Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.

Nachrichten - Max_Cherry

Seiten: [1] 2 3 4 ... 1430
1
Spamthreads / Antw:Die neue RIESIGE Assoziationskette
« am: Gestern um 21:03:27 »
Blues

2
Serien / Antw:Cobra Kai (Die Serie)
« am: Gestern um 21:02:41 »
Hab den Trailer gerade gesehen, doch könnte unterhaltsam werden.

3
Bücher & Stories / Antw:Lieblings-Comics
« am: Gestern um 20:41:39 »
Ich glaubs gerade nicht, der große böse Fuchs wurde verfilmt.  :shock: :thumb:
Ich hoffe der schafft es zu uns.


Das sieht witzig aus, die Hintergründe erinnern mich etwas an die ersten Werner Filme.

4
Drunken Master 2  :8:
Tatort - Meta  :7.5:

5
Gefällt mir ausgesprochen gut.

6
Filme Allgemein / Antw:Neuste Filme die ihr gekauft habt:
« am: Gestern um 15:53:36 »
Ah, OK. Danke.

7
Filme Allgemein / Antw:Neuste Filme die ihr gekauft habt:
« am: Gestern um 13:47:56 »
:bd:

Suicide Squad
The Shallows

...aus der 3-für-14€-Aktion von Amazon.
Find ich gar nicht, die Aktion.
Haste Mal nen Link?

8
Serien / Antw:Der TATORT Thread
« am: Gestern um 12:15:40 »
Muss ich sehen

9
Serien / Antw:Cobra Kai (Die Serie)
« am: Gestern um 12:14:39 »
Mal sehen, was das wird.

10
Avedon kriegt die Beine wirklich schön hoch :D ich mag KT2 und BLOOD BROTHERS mit ihm am liebsten, da is halt ständig was los. Vor allem BB is eh unfreiwillig komisch mit Keith Vitalis Gesichtsakrobatik :D
Der steht hier ja auch noch, ist auch von Lowe.
Wird demnächst endlich Mal gesichtet.

11
Letztere finde ich gut, eine etwas andere Pater Brown Variante.

12
Ich hab gerade 5 Minuten Rex Dart gehört. Puh, ist das trashig. Ich starte zu nem anderen Zeitpunkt nochmal, jetzt weiß ich zumindest, was mich erwartet.

13


Eines der Dinge, die wir teilten, was unser Faible für MA-Klopper der 80er/frühen 90er.
Karate Tiger 5 - King of Kickboxers :arrow: 7/10

Avedon war einfach ne coole Sau.
Mit Avedon konntest du immer mehr anfangen als ich. Aber der Film hat dennoch gerockt.

Güllamigo...

The king of the kickboxers :dvd:
Avedon ist schon ein Unschauspieler vor dem Herrn, aber Kämpfen kann er. Der Film ist hohl ohne Ende, macht aber besonders in den Fights und in der Ausbildung mächtig Laune. Keith Cooke kommt sehr sympathisch rüber und Billy Blanks ist soo böse, wenn die Augen rauskommen, stellt sich beim Zuschauen ein dickes Grinsen ein. Die Story mit den Martial Arts Snufffilmen hat zugegebenermaßen was, wobei die Umsetzung schon extrem güllig ist. Ich würde ihn vom Unterhaltungswert fast schon auf eine Stufe mit Karate Tiger 2 stellen. Ein großer Spaß mit kleinen Hängern zwischen der Action. Regisseur Lowe hat auch "American Shaolin" gedreht, welchen ich ja auch sehr mag. Ich verstehe auf jeden Fall die positiven Meinungen zu "König der Kickboxer". Eigentlich schade, dass es den nicht ofiziell auf Deutsch gibt. Ich könnte mir schon vorstellen, den noch mal zu schauen, nur der O-Ton könnte das möglicherweise verhindern.
:6.5: - :7:

14
Spamthreads / Antw:Die neue RIESIGE Assoziationskette
« am: 18. Februar 2018, 15:07:17 »
Fluxkompensator

15
Home-Entertainment / Antw:Siri, Alexa, Cortana und die KI der Zukunft
« am: 18. Februar 2018, 15:06:32 »
Für Dich wär "Her" auch was, wobei der schon ziemlich runterziehen kann, denk ich.

16
Home-Entertainment / Antw:Siri, Alexa, Cortana und die KI der Zukunft
« am: 18. Februar 2018, 14:56:59 »
Her :dvd:
Puh, schwieriger Film von Spike Jonze.
Ich fand ihn für einmal ganz gut, aber schon auch irgendwie beängstigend, wenn man mal überlegt, dass so eine lernende K.I. gar nicht mehr so weit weg ist. Mit 2 Stunden ist der Film auf jedenfall viel zu lang, finde ich. Aber die guten Kritiken kann ich nachvollziehen. Die Idee ist gut und originell. Seine Isolierung von der Außenwelt hätte man vielleicht noch kritischer zeigen können. Generell geht der Film einen recht eigenwilligen Weg. Finde ihn fast schon zu neutral, aber gerade das ist auch wieder relativ erfrischend. Wer mal eine andere Art Liebesfilm oder einen glaubhaften Sci-Fi mit einer logisch weiterentwickelten Alexa und einem gebrochenen Mann, der eine Beziehung mit dieser K.I. eingeht, sehen mag, ist hier richtig.
Interessant und durchaus vorstellbar ist das Szenario in jeden Fall. Ich muss gestehen, dass ich ein paar Phasen nur gehört habe, ohne hinzusehen. Als Hörspiel hätte der auch funktioniert. Fand ich ungewöhnlich für einen so visuellen Regisseur, wie Spike Jonze.
:7:

17
Home-Entertainment / Antw:Siri, Alexa, Cortana und die KI der Zukunft
« am: 18. Februar 2018, 14:55:28 »
Kennt ihr den Film "Her" von Spike Jonze?
Der beschäftigt sich intensiv mit diesem Thema.
Absolute Empfehlung für Interessierte.

18
Musik / Antw:Now Playing
« am: 18. Februar 2018, 14:21:30 »
Das ist es halt, live mit genug 🍺 im Kopf wird's schon passen.

19
Neuigkeiten / Antw:Red Sparrow
« am: 18. Februar 2018, 11:41:50 »
Der deutsche Trailer ist schrecklich. Die Stimmen gehen mal gar nicht. Das hat mich im Kino richtig genervt, ansonsten sah das ganz okay aus.

20
Reviews / Antw:Die Wurmfresser
« am: 17. Februar 2018, 23:35:25 »
Die Wurmfesser
- ja - CMV Trashkolletion. Erwartungen sind natürlich nicht hoch, aber inspiriert durch Christian Kesslers Kapitel in seinem ersten Trash-Buch wollte ich doch mal einen Blick riskieren. Ganz ehrlich: der Film ist echt Bombe. Als total überdrehte Trash-Komödie funktioniert er super. Ich hab den Film zwar alleine genossen, aber als Party-tape ist der unter Garantie bestimmt ein Willkommenes Fressen. Ich kann Kessler beipflichten: Herman Umgar ist ein Unikat (gespielt von Regisseur Herb Robins) und hat sofort alle Sympathien auf seiner Seite. Auch wenn er Würmer züchtet und eine innige Beziehung zu ihnen hat. Aber der Film sprüht vor anderen Szenen, die es in sich haben. Schon die Geburtstagsfeier der Bürgermeister-Tochte hat gereicht, um mich innerlich vor Lachen zu zerreißen. Aber auch andere Sequenzen - als die Bösewichter im Bettlaken Outfit Hermans Haus zerlegen, brachte ein Grinsen auf mein Gesicht. Doch "Die Wurmfresser" bedeutet Spaß. Auch wenn es wenige "eklige" Szenen gibt, ist es kein Horrorfilm, sondern vielmehr eine Hinterland-Groteske mit viel US-Lokalkolorit. Solche Geschichten denkt sich heute ohnehin keine mehr aus ... spätestes beim Auftritt der Wurmmenschen war alles aus. Fazit: Großes Kino - aber ohne Budget mit viel Phantasie.

21
Irina Palm :prime:
Ordentliche britische Tragikomödie mit überragender Hauptdarstellerin. Ich wusste gar nicht, dass Sängerin und Jagger-Ex Marianne Faithfull Schauspielerin ist.
Maggie ist Witwe und Oma eines krebskranken Kindes. Da sie nie etwas gelernt hat und große Schwierigkeiten hat, einen Job zu finden, um ihren Sohn und die Schwiegertochter finanziell bei den Behandlungen des Kleinen zu unterstützen, folgt sie verzweifelt einem Aushang im Rotlichtmilieu in Soho. Sie bekommt ein Angebot, in einer Kabine mit Gloryhole, Männern einen runterzuhören und nimmt an. Alles Weitere erzählt der Film in unterhaltsamen 90 Minuten. Die Geschichte schwenkt zwischen urig-komischen Momenten, herzlichem Drama und etwas Tragik. Ein wirklich netter, kleiner Film von der Insel, der von seinen gut geschrieben Figuren, einer originellen Idee und vom guten Cast lebt. Nichts bahnbrechendes, aber allemale sehenswert.
:7:

22
Spamthreads / Antw:Die neue RIESIGE Assoziationskette
« am: 17. Februar 2018, 21:55:47 »
Hammer

23
Video on Demand / Antw:VoD-Tipps: Amazon Instant Video
« am: 17. Februar 2018, 21:34:40 »
"Saber Rider" ist bei Prime drin.

Ansonsten relativ neu dabei:

Swiss Army Man (Geheimtipp!)
Hell or high water
Das finstere Tal
The VVitch
Point Break 2015
Die versunkene Stadt Z
Verhandlungssache
In den Straßen der Bronx
Still Alice
Das weiße Band
Dracula (1979)
Der Elefantenmensch

24
Apocalypto :dvd:  :7: - :7:
Ziemlich guter Film von Bad Mel, leider mit kleinen Schwächen zum Schluss.
Mehr im Thread

25
Reviews / Antw:APOCALYPTO
« am: 17. Februar 2018, 21:09:48 »
Apocalypto :dvd:
Puh, wären da die letzten 10 Minuten nicht, würde ich den echt abfeiern. Ich hatte ihn lange bei ner ordentlichen 8, aber: 
(click to show/hide)
Sehr sehr schade, denn bis kurz vor Schluss ist der Film wirklich spitze. Klasse aufgenommen, super gespielt, ultra brutal, gesellschaftskritisch, ein spannendes Survival-Abenteuer. Und zur Sache ging das, mein lieber Scholli, der Angriff des Jaguars gehört sicher zu den am besten gemachten Szenen dieser Art. Die Deformierung des Kopfes ist echt hardcore, da musste ich Schlucken. Alter Schwede. Und über allem steht eine sehr mutige Filmidee. Eins muss man Mel Gibson lassen, hier hat er wirklich Eier bewiesen, alleine schon wegen der konsequent durchgezogenen Maya Sprache. Hut ab. Würde mich nicht wundern, wenn der Film ein finanzieller Flop war. Ich finde ihn trotz des schwächeren Endes tatsächlich besser, als "Braveheart".
:7: - :7.5:

Seiten: [1] 2 3 4 ... 1430
SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 21 Abfragen.