Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.

Nachrichten - Bloodsurfer

Seiten: [1] 2 3 4 ... 1298
1
Spamthreads / Antw:Der offizielle Fun-Thread :-)
« am: Gestern um 14:24:52 »
Ach, die halten sich lange. Ich friere täglich einen neuen Beutel ein.
Verkäufe laufen super!!

:uglylol:

2
PC, Konsolen & Games / Antw:Assassins Creed: Odyssey
« am: Gestern um 09:48:42 »
Warum hat man es eigentlich nicht einfach Assassin's Greece genannt?

3
PC, Konsolen & Games / Antw:Now Playing on Konsole or PC?
« am: 22. Januar 2019, 14:02:53 »
Final Fantasy II (NES) angefangen. Konnte mich doch nicht lange zurück halten, bin wohl retrosüchtig. :D

4
Serien / Antw:Sex Education (Netflix)
« am: 21. Januar 2019, 16:37:06 »
Hab's so ziemlich seit dem ersten Tag auf der Liste. Wird aber mit Sicherheit ein Weilchen dauern, bis ich das mal angehen kann. Die ersten Meinungen hier klingen genau nach dem, was ich erwartet hatte.

5
American Crime Story: The Assassination of Gianni Versace (Season 2) angefangen. Zwei Folgen gesehen, packt mich bisher nicht so sehr wie die erste Staffel, muss ich sagen. Der erste Fall (OJ) war für eine gute Serien-Spannungskurve einfach besser geeignet...

Oh, wo läuft die denn?

Kam letzte Woche auf Netflix.

6
American Crime Story: The Assassination of Gianni Versace (Season 2) angefangen. Zwei Folgen gesehen, packt mich bisher nicht so sehr wie die erste Staffel, muss ich sagen. Der erste Fall (OJ) war für eine gute Serien-Spannungskurve einfach besser geeignet...

7
Serien / Antw:Star Trek: Discovery (Serie VII)
« am: 21. Januar 2019, 08:39:48 »
Ich freue mich sehr darauf, werde aber warten bis zur vollständigen Staffel.

8
Sehe ich ähnlich, meine Wertung fällt nur noch einen Tick tiefer aus.

Murder Party :6:
Saulniers Erstlingswerk kommt noch in einem recht billigen Look daher. Kann man mal schauen, muss man nicht. Fesseln konnte mich der Film leider nicht. Er plätschert ohne wirkliche Highlights vor sich hin. Jeder seiner Nachfolger ist bedeutend besser gelungen.

I Kill Giants :7:
Geht in eine sehr ähnliche, um nicht zu sagen identische Richtung wie A Monster Calls. Ist allerdings einen minimalen Tick schwächer umgesetzt, den dieser war im Bezug auf die Hauptfigur etwas glaubwürdiger inszeniert.

Remember Me :8:
Eine glaubhafte und durchgehend gut gespielte Romanze. Tragisch und schön. Sehr starkes und konsequentes Ende, das ich seltsamerweise nicht habe kommen sehen, obwohl es von Anfang an völlig klar hätte sein müssen. Ich hätte mir dennoch einen anderen Schluss gewünscht...

9
127 Hours :7:
Recht packend umgesetzt. Schöne Szenerie. Die Laufzeit vergeht wie im Flug, was bei dieser Prämisse nicht selbstverständlich ist.

The Martian :8:
Sehr viel Pathos, hier fühlt sich das aber passend an. Erzählt eine schöne Geschichte, obwohl man an deren Ausgang von Anfang an nie zweifelt. Visuell super umgesetzt. Perfekte Besetzung.

Get Out :8:
Der Film bietet zwar keine großen Überraschungen, ist aber super umgesetzt und glaubwürdig inszeniert und hält gut bei der Stange. Ragt definitiv aus dem Horror-Einheitsbrei heraus. Sehr sympathischer Hauptdarsteller.
Die TSA-Szene rockt. :D

A Monster Calls (Sieben Minuten nach Mitternacht) :8:
Emotionale und packende Geschichte, sehr schön umgesetzt. Ging mir stellenweise sehr nah.

The Lego Batman Movie :7:
Ähnlich wie schon der ursprüngliche Lego Movie ist auch dieser durchgehend kurzweilig und unterhaltsam, macht großen Spaß. In Anbetracht der Haupt-Zielgruppe ist er nur vielleicht einen Tick zu lang. Will Arnett ist immer noch die perfekte Stimme für die Hauptfigur.

The Secret Life of Walter Mitty :8:
Nicht besonders überraschend, einfach ein schöner Film.

Fikkefuchs :6:
Schwieriges Thema. Für mich auch schwierig zu bewerten. Ich habe lange nicht wirklich einen Zugang zu diesem Film gefunden. Auf die eine oder andere Ekelszene hätte ich gerne verzichten können. Er hat dann allerdings hin und wieder seine Momente, im Wechsel zwischen tragischen und komischen Momenten.

XX :5:
Recht schwache Horror-Episoden. Die erste (mit den hungernden Kindern) war noch die beste und unheimlichste, danach nahm es rapide ab, der Rest ist leider kaum erwähnenswert.

Seoul Searching :7:
Der Anfang ist schwierig, völlig überzogen und maßlos übertrieben. Der Film strotzt vor Klischees und Stereotypen. Teilweise ist das kaum auszuhalten.
Doch er macht nach kurzer Zeit auch Spaß und hat vor allem im späteren Verlauf seine starken und emotionalen Momente, die ab und zu sogar ein wenig an den Frühstücksclub erinnern. Er wird immer besser. Teile der durchgedrehten Truppe sind mir ans Herz gewachsen.

Star Wars: The Clone Wars angefangen. Erste Staffel schon durch, jetzt ca. mitten in der zweiten.

10
Die Figur würde ich nehmen. Aber nicht für den Preis. :D
Die Spiele hab ich ja alle und Soundtracks interessieren mich nicht.

11
Manga & Anime / Antw:Your Name (Kimi no na wa) - Anime, 2016
« am: 19. Januar 2019, 11:24:09 »
Der Film kommt am 1. Februar auf Netflix. Schaubefehl!

12
Neuigkeiten / Antw:John Wick 3 - Parabellum
« am: 18. Januar 2019, 10:54:40 »
Das Poster ist großartig.


13
Ch wie K ausgesprochen geht gar nicht!

14
PC, Konsolen & Games / Antw:Final Fantasy - die Klassiker
« am: 16. Januar 2019, 22:10:35 »
Auch Teil 1 mittlerweile nachgeholt:

Als nächsten Retrosnack für zwischendurch (weil ich neben Diablo 3 kein weiteres modernes Game zusätzlich parallel anfangen will) habe ich mal das allererste Final Fantasy auf dem NES angeworfen.
Naja, man muss schon viel Liebe für die Serie mitbringen, um den allerersten Teil noch wirklich genießen zu können - er ist wirklich recht altbacken. Allein schon bezogen auf das Tempo und den Ablauf im Kampfmenü, das ist aus heutiger Sicht ziemlich mühselig. Aber ich schau mir das mal eine Weile an.

Mittlerweile sowohl mit Diablo III als auch mit dem ersten Final Fantasy durch. Schwer zu schätzen, weil es nicht angezeigt wird, aber ich denke ich habe für FF nicht viel mehr als 20h gebraucht.
Wenn man das Kampfsystem auf die schnellste Stufe stellt und sich nach den ersten Stunden an die Grafik gewöhnt hat, ist die Essenz der Serie im Grunde von Anfang an voll da gewesen. Ich denke, die restlichen NES Teile werde ich bei Gelegenheit auch noch nachholen.

Was mir ergänzend noch einfällt:

Der Platz für Rüstungsteile ist hier noch extrem eingeschränkt. Jeder Charakter kann vier Teile im Inventar haben und so viele verschiedene kann man auch equippen. Dann muss man unterwegs einfach etwas wegwerfen, sobald man etwas anderes findet und mitnehmen möchte. Und Werte (von Waffen und Rüstungen) vergleichen geht auch noch nicht.
Naja, man kann darum herum arbeiten.

Man hätte es etwas besser ausbalancieren können, wieviel Gold man so findet und von Gegnern bekommt. Am Anfang ist es sehr rar und man farmt viel, um nötige Items kaufen zu können. Am Ende des Spiels hat man dann rund ne Million Goldstücke übrig und braucht nix mehr.

Bin gespannt, wie viel sich zum zweiten Teil verändert hat, wann auch immer ich den angehe.

15
Neuigkeiten / Antw:Ghostbusters 3
« am: 16. Januar 2019, 21:16:08 »
Am selben Tag der Ankündigung wurde auch schon ein kleiner Teaser veröffentlicht:


16
PC, Konsolen & Games / Antw:Now Playing on Konsole or PC?
« am: 15. Januar 2019, 19:54:26 »
Als nächsten Retrosnack für zwischendurch (weil ich neben Diablo 3 kein weiteres modernes Game zusätzlich parallel anfangen will) habe ich mal das allererste Final Fantasy auf dem NES angeworfen.
Naja, man muss schon viel Liebe für die Serie mitbringen, um den allerersten Teil noch wirklich genießen zu können - er ist wirklich recht altbacken. Allein schon bezogen auf das Tempo und den Ablauf im Kampfmenü, das ist aus heutiger Sicht ziemlich mühselig. Aber ich schau mir das mal eine Weile an.

Mittlerweile sowohl mit Diablo III als auch mit dem ersten Final Fantasy durch. Schwer zu schätzen, weil es nicht angezeigt wird, aber ich denke ich habe für FF nicht viel mehr als 20h gebraucht.
Wenn man das Kampfsystem auf die schnellste Stufe stellt und sich nach den ersten Stunden an die Grafik gewöhnt hat, ist die Essenz der Serie im Grunde von Anfang an voll da gewesen. Ich denke, die restlichen NES Teile werde ich bei Gelegenheit auch noch nachholen.

17
Neuigkeiten / Antw:Spider-Man: Far From Home
« am: 15. Januar 2019, 19:35:36 »
Uuuuund hier ist der Trailer.


Sieht super aus. Vermittelt ein sehr schönes Feeling. Freue mch darauf. :biggrin:

18
Serien / Antw:Game of Thrones
« am: 14. Januar 2019, 20:28:58 »
Instant Gänsehaut.  :applaus:

20
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« am: 12. Januar 2019, 21:45:54 »
Tja, das Alter... :D

21
Fantasy Filmfest / Antw:Fantasy Filmfest White Nights 2019
« am: 12. Januar 2019, 12:59:37 »
Ich hätte ja eher den Samstag mitgenommen wegen Burning und The Favourite. Das sind die beiden interessantesten Filme der Auswahl.

22
Bücher & Stories / Antw:Sebastian Fitzek - seine Werke
« am: 12. Januar 2019, 12:46:21 »
Ach, fast hätte ich es vergessen: Als meine Frau den Seelenbrecher gelesen hat, fand sie darin dieses Postit.



Das Buch hatte mir jemand aus dem Forum gegeben. Wer erkennt seine Schrift? Wer macht sich beim Lesen Notizen über die Handlung? :D

23
Serien / Antw:Ozark [Netflix]
« am: 10. Januar 2019, 21:06:29 »
Ich hab noch die letzten beiden Folgen der zweiten Staffel vor mir. Finde sie etwas schwächer als die erste, was aber auch ein meiner aktuellen Serien-Übersättigung liegen könnte.

24
Bücher & Stories / Antw:Sebastian Fitzek - seine Werke
« am: 10. Januar 2019, 21:05:15 »
Habe die Tage Splitter von Fitzek angefangen. Anfang gefällt mir, bin aber noch nicht weit gekommen.
Das Hörbuch hab ich glaube ich irgendwann abgebrochen, ich weiß gar nicht mehr warum.

Bin auch schon durch. Das erste Buch für 2019 abgehakt. Mal schauen, ob ich dieses Jahr wenigstens im Schnitt eins pro Monat schaffe. Wäre auch mal wieder ein schönes Ziel.

Fazit zu Splitter: Den Großteil fand ich gut, es war schön mysteriös und meine Theorien liefen letzten Endes alle in eine falsche Richtung.
Leider fällt das Ende dann sehr ab, die Auflösung stinkt. Die Erklärung bzw. Begründung der Geschehnisse war großer Schwachsinn, da wäre wirklich so gut wie jede andere Möglichkeit eine bessere gewesen. Schade.

Im Oktober oder November hatte ich noch Amokspiel gelesen. Das Buch war minimal schwächer als Splitter in seinen starken Phasen - hatte dafür aber kein so dermaßen enttäuschendes Ende.

Als nächstes werde ich vielleicht Das Kind angehen, das liegt hier noch gedruckt. Den Film habe ich zwar vor einigen Jahren mal gesehen, kann mich aber nicht mehr wirklich daran erinnern.

25
Bücher & Stories / Antw:Was lest ihr gerade?
« am: 10. Januar 2019, 21:02:08 »
Habe die Tage Splitter von Fitzek angefangen. Anfang gefällt mir, bin aber noch nicht weit gekommen.
Das Hörbuch hab ich glaube ich irgendwann abgebrochen, ich weiß gar nicht mehr warum.

Bin auch schon durch. Das erste Buch für 2019 abgehakt. Mal schauen, ob ich dieses Jahr wenigstens im Schnitt eins pro Monat schaffe. Wäre auch mal wieder ein schönes Ziel.

Fazit zu Splitter: Den Großteil fand ich gut, es war schön mysteriös und meine Theorien liefen letzten Endes alle in eine falsche Richtung.
Leider fällt das Ende dann sehr ab, die Auflösung stinkt. Die Erklärung bzw. Begründung der Geschehnisse war großer Schwachsinn, da wäre wirklich so gut wie jede andere Möglichkeit eine bessere gewesen. Schade.

Seiten: [1] 2 3 4 ... 1298
SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 19 Abfragen.