Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7 ... 10
31
Smalltalk / Antw: Herzlichen Glückwunsch, skfreak (Sascha)!
« Letzter Beitrag von Elena Marcos am Heute um 09:05:08 »
Happy Birthday - noch nachträglich zum Geburtstag.
32
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« Letzter Beitrag von Elena Marcos am Heute um 09:00:02 »
Ich hab ein ultra anstrengendes Wochenende hinter mir - und nun muss ich heute mal einen halben Tag frei machen. Ich erledige noch ein zwei Kleinigkeiten am Computer und dann - Beine hoch und Feierabend.
33
Bücher & Stories / Antw:Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von Havoc am Heute um 08:39:11 »
Newgate Prison ist ein gruselig fasziniernder Ort.
Und wieder ein meisterhafter Kniff von McCammon, der Serie in jedem Buch eine neue Überraschung hinzuzufügen.
34
Bücher & Stories / Antw:Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von Thomas Covenant am Heute um 08:33:09 »
Besonders dieses Gefängnis fasziniert mich. Da gibts ganze Bücher darüber.
35
Bücher & Stories / Antw:Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von Havoc am Heute um 08:12:32 »
Aktuell nach dem ersten Drittel...

Freedom of the Mask - Robert McCammon

Der sechste Matthew Corbett Roman.
Nach Matthews Ausflug in die Sümpfe und dem offenen Ende in "The River of Souls", verschlägt es Matthew nun über verschlungene Umwege in die alte Welt nach London.
Nur ist er hier diesmal nicht der agierende Problemlöser, sondern steckt selbst in einem ziemlich großen Haufen Probleme.
Und natürlich lauern noch ein paar zusätzliche bekannte und neue Probleme auf Matthew....

Mehr will ich gar nicht schreiben, außer dass diese Serie einfach sowas von genial ist.  :biggrin:
Hoffentlich finde ich die nächsten Tage genug Zeit das Buch schnellstmöglich durchzulesen.
36
Bücher & Stories / Antw:Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von Havoc am Heute um 08:05:04 »
Der Schnappschuss und sein Meister - Henri Cartier-Bresson



Ein schönes kleines Büchlein, dass den Leser chronologisch durch das Leben von Henri Cartier-Bresson führt.
Anhand von vielen seiner weltbekannten Fotografien wird über seine Erfahrungen und seine künstlerische Ausbildung erzählt.
Die allgemeinen geometrischen Gestaltungsgrundsätze für gute Bilder werden ebenso erläutert, wie auch die prägende Militärzeit von Cartier-Bresson und die Verknüpfung mit der Leica.
Eine Mischung aus größtenteils (Auto-)Biografie über einen der (bzw. "den") besten Fotografen aller Zeiten und nebenbei ein kleines Fotografiebuch.
Hat mir sehr gut gefallen, und man versteht nun langsam aber sicher warum einem bestimmte Bilder unterbewußt auf Anhieb einfach "gefallen", wohingegen andere das nicht tun.
Leider macht dieses Wissen aus einem selbst keinen Henri Cartier-Bresson. :D Nicht mal im Ansatz.
Aber man bekommt einen weiteren Eindruck davon wieviel Erfahrung und visuelles Vorstellungsvermögen in diesen Bildern steckt, kombiniert mit einer riesigen Portion handwerklicher Gestaltungsgrundlagen.

Hat mir sehr gut gefallen, sehr nette Zwischenlektüre für Fotografie/Kunst-Interessierte.
37
Bücher & Stories / Antw:Lieblings-Comics
« Letzter Beitrag von Havoc am Heute um 07:35:25 »
Y - The Last Man
Bis einschließlich Band 8 durch, fehlen nur noch 9+10
Allerdings kann da praktisch nichts mehr schief gehen. Grandiose Story, völlig anders als man es erwarten würde, wenn man die Ausgangssituation im Kopf hat.
Dazu immer wieder aufs neue überraschend, unglaublich klug und gewitzt.

Das bleibt auf jeden Fall im Regal.  :9: mit der Chance auf mehr, mal sehen wie das Ding ausgeht.  ;)
38
Smalltalk / Antw: Herzlichen Glückwunsch, Bloodsurfer (Andi)!
« Letzter Beitrag von Havoc am Heute um 07:30:52 »
Nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag.  :biggrin:
39
Smalltalk / Antw: Herzlichen Glückwunsch, skfreak (Sascha)!
« Letzter Beitrag von Havoc am Heute um 07:30:07 »
Nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag.  :biggrin:
40
Spamthreads / Antw:Der allgemeine Bash-Fred - Boah, ist der/die/das scheisse....
« Letzter Beitrag von Havoc am Heute um 07:29:22 »
Ist erstens leichter die Sprecher zu bekommen, als die dieeinen vollen Terminkalender mit dem Synchronisieren haben,
Zweitens sind die wahrscheinlich billiger.
Drittens holt man mit "bekannten" Sprechern" mehr Leute ins Kino als mit "unbekannten" Sprechern.  ("Wer zur Hölle ist Benjamin Völz"?)

Kann man blöd finden, aber aus vermarktungs-technischer Sicht macht das schon Sinn.
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7 ... 10
SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.03 Sekunden mit 16 Abfragen.