Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Allgemein => Smalltalk => Thema gestartet von: Masterboy am 19. November 2007, 15:50:58

Titel: Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 19. November 2007, 15:50:58
Hossa Freunde!

Ich hatte gestern nen riesen Hals auf meine Versicherung. Bin dort seit 10 Jahren Kunde. Freitag kam die neue KFZ-Teilkaskorechnung für 2008.
505€ - alles ok soweit.

Mein Bruder meinte dann ich solle mal vergleichen und hab mir www.directline.de angesehn. Klang sehr interessant, 440€ / Jahr und dazu Rabattschutz dass man bei einem Unfall im Jahr nicht in der SFK steigt. Prima denk ich, alles ausgefüllt und abgeschickt.

Dann aus Spaß mal bei meiner aktuellen Versicherung (HUK) alle Daten auf der HP eingegeben und komme auf 369€  :shock:
Heute dann bei der HUK angerufen und er meinte nur "alles klar ich schicke Ihnen ne neue Rechnung".

Ich will garnicht wissen wie lange ich zuviel bezahlt habe im glauben dass man über Änderungen informiert bzw automatisch eingestuft wird. Riesen Sauerei!

Kann jedem nur empfehlen jedes Jahr!!!! die Beiträge zu prüfen, neu ausrechnen zu lassen und dann nochmal mit anderen zu vergleichen.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 19. November 2007, 15:54:58
Das ist ja hart, lass dir die Differenz gutschreiben !

Ich bin auch bei der directline und zahl eben aktuell 390,- im halben Jahr.
Sobald du 1 Jahr dabei bist gibts eh ne Erhöhung  :roll:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Ash am 19. November 2007, 15:57:40
Hat aber auch was Gute, du hast jetzt'n nettes Weihnachtsgeld :lol:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 19. November 2007, 15:59:50
Da muss man ständig dranbleiben ;) meine geht jetz auch 50 Euro hoch - wenn ich wechsel zahl ich nur noch 398,- pro Jahr VK statt wie jetz dann neu 480 bei meiner.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 19. November 2007, 16:01:52
Boah, das bei mir ist Teilkasko  :confused:
Anscheinend zahl ich auch viel zu viel  :roll:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 19. November 2007, 16:02:24
Das ist ja hart, lass dir die Differenz gutschreiben !

Ich bin auch bei der directline und zahl eben aktuell 390,- im halben Jahr.
Sobald du 1 Jahr dabei bist gibts eh ne Erhöhung  :roll:

ich vergleich jetzt einfach jedes Jahr, und wenn ich jedes Jahr wonaders bin ist mir auch wurscht - veräppeln lasse ich mich nicht mehr.

Welche SFK hast Du, ist ja ganz schön deftig?

bei mir TK 150€ bei SFK 8 (50%) inkl diesem Rabattschutz. Zahle Jährlich.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 19. November 2007, 16:13:29
TK 150,- hab ich auch und ich fahr glaube ich auf 65%.

Sind die Kündigungsfristen jetzt nicht rum ? Hab gestern gerade wieder gezahlt und würd jetz sofort kündigen  :roll:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 19. November 2007, 16:26:50
TK 150,- hab ich auch und ich fahr glaube ich auf 65%.

Sind die Kündigungsfristen jetzt nicht rum ? Hab gestern gerade wieder gezahlt und würd jetz sofort kündigen  :roll:

Du hast noch 12 Tage!

Überweisung schnell stornieren.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Havoc am 19. November 2007, 16:30:01
Eigentlich sollte ich meine Versicherung auch mal durchrechnen.

Gruß,
Havoc.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 19. November 2007, 16:32:43
Eigentlich sollte ich meine Versicherung auch mal durchrechnen.

Gruß,
Havoc.

dauert 5 Minuten.

schau mal bei www.directline.de oder www.huk24.de z.B.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 19. November 2007, 16:37:01
Die haben schon vom Konto abgebucht, geht da noch was ?  :neutral:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 19. November 2007, 16:53:17
Die haben schon vom Konto abgebucht, geht da noch was ?  :neutral:

klar, du kannst ja noch kündigen. Kann halt nur sein dass es ein paar Tage dauert bis die das Geld zurückbuchen.

Bzw Du kannst bei der Bank frgaen ob die es zurückholen können bei Einzugsermächtigung müsste das gehen.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 20. November 2007, 08:29:53
Mach das definitiv Oli ;)

Ich hab jetz ma verglichen - bei der allianz (online!!!) wollen die für meinen Kübel VK im Jahr 1200 Öcken MUAHUAHUA im Moment zahl ich 440 - dann wärens 480. Bei der HUK24 komm ich auf 398 wie gesagt.

Ich probiers jetz noch bei der DEVK und über nen Kumpel.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: EvilEd84 am 20. November 2007, 10:30:18
Ist echt ne Schweinerei - ich hab mich da jetzt allerdings nie wirklich mit auseinandergesetzt da ich über meine Eltern sehr gute Connections für Rabatte habe.

Das mit Olis kommt schon hin. Ich hab zuletzt glaube ich bei so ca. 70-75% 440 € fürs halbe Jahr bezahlt. Das ist eben der Preis für nen 3er :?
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 20. November 2007, 13:25:14
Ich muss auch unbedingt noch mal gucken. Bis 30.11 kann man ja wechseln...
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 20. November 2007, 13:27:28
Jap muss man. Ich habs jetz durch - billigste is die HUK24 und da mach ich jetz gleich nen Vetrag
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 20. November 2007, 13:30:46
Jap muss man. Ich habs jetz durch - billigste is die HUK24 und da mach ich jetz gleich nen Vetrag

Viel viel sparste da im Monat oder Jahr?
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 20. November 2007, 13:49:05
Jap muss man. Ich habs jetz durch - billigste is die HUK24 und da mach ich jetz gleich nen Vetrag

Viel viel sparste da im Monat oder Jahr?

schaus Dir am besten selber mal an Markus, ist halt von Auto zu Auto und ja nach Details (Garage, Anzahl Fahrer, km) abhängig. Dauert 5 Minuten.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 20. November 2007, 13:49:26
Im Jahr sinds 85 Euronesen genau ;)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 20. November 2007, 13:51:49
Im Jahr sinds 85 Euronesen genau ;)

Das is echt ordentlich!  :staun:


@Greg: Jepp, is mir schon klar.  ;)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 20. November 2007, 14:01:52
Alter, bei meinem Audi damals wars noch ärger - vorher warens 780 Euro pro Jahr VK - dann nach dem Wechsel 540 ;)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: der Dude am 20. November 2007, 17:35:18
Alter, bei meinem Audi damals wars noch ärger - vorher warens 780 Euro pro Jahr VK - dann nach dem Wechsel 540 ;)
war bei mir ähnlich. 700€ TK (!!!) für den audi 80 tdi weil der hier in der gegend wohl anscheinend gerne mal um nen baum gewickelt wird und nochmal 600€ steuer. nach dem ich den in freiburg angemeldet hab bei der gleichen versicherung nur noch 300€ TK und nach einbau eines neuen cat und damit neue schadstoffklasse auch nur noch 300€ steuer. damit war ich in einem anderen bundesland insgesamt besser dran als hier nur die versicherung. lohnt echt nachzurechnen.

jagut, der cat hat net mehr wirklich gelohnt. der hat 1000€ gekostet und hatte den audi danach nur noch 2 monate gefahren :( aber das ist ne andere geschichte
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 21. November 2007, 09:04:10
Da lohnt wirklich jedes Jahr ein umgehender Vergleich! Aber VORSICHT!!! Ausschliessen der Werkstattgarantie nicht vergessen! Sonst zahlen die nur wenn Du in deren Wahlwerkstatt gehst! Is jetz bei fast allen Versicherern so
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2007, 11:39:17
Also, bei directline zahl ich 390,- im halkben Jahr bei TK mit 300,- SB.
Bei Axa hab ich angefragt, da zahl ich dann nur 185,- im halben Jahr mit 150,- SB  :shock: :roll:

Jetzt hatte ich gerade ein hitziges Telefonat mit dreictl., die mir nun gesagt haben, daß ich hätte im Oktober kündigen müssen, das geht jetzt nicht mehr und der Vertrag ist um 1 Jahr verlängert  :roll: :roll:
Die haben als einzige Versicherer eine andere Kündigungsfrist, woher soll man das denn wissen ?  :confused:

Ich glaub ich geh zum Anwalt, ich hab Zorn wie Sau, das steht nirgends drin im Vertrag.

Geh bloß keiner zur directline !!!!!!
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 23. November 2007, 11:41:44
Hä??? JEDER KFZ Versicherer hat dieselbe Frist!
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2007, 11:46:52
Die haben eine Kündigungsfrist BIS zum 6. Novemer und 4 Wochen vorher muß die Kündigung vorliegen  :roll: :roll:

Ich hab so einen Hals und hab die eben soweit angeschrien, daß sie schon auflegen wollte
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 23. November 2007, 11:47:20
Die spinnen doch echt - sowas hab ich ja noch nie gehört!
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2007, 11:49:13
Was soll ich machen ? Mich auf die allgemeine Kündigungsfrist bei anderen Versicherern berufen und zum Anwalt gehen ?
Wenn mir hier heut noch einer dumm kommt in der Firma, kann ich für nix mehr garantieren, wollen die mich verarschen oder was ?  :confused:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 23. November 2007, 13:18:53
Die haben eine Kündigungsfrist BIS zum 6. Novemer und 4 Wochen vorher muß die Kündigung vorliegen  :roll: :roll:

Ich hab so einen Hals und hab die eben soweit angeschrien, daß sie schon auflegen wollte

ist das nicht gesetzlich geregelt?

 Stichtag 30.11.2007

Bis zum 30. November kann man seine Autoversicherung kündigen und zum 01.01. des neuen Jahres eine günstigere Autoversicherung abschließen. Ausnahmen sind allerdings Versicherungsverträge, deren Versicherungsende nicht das Jahresende ist. Ein Versicherungs-Wechsel kann helfen Geld zu sparen. Bei einem Vergleich der Autoversicherung lässt sich bis zu 50% der alten Versicherungsprämie sparen.

Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2007, 13:41:15
Das ist auch gesetzlich geregelt, aber... im Vertrag steht ganz klein und ziemlich am Ende: Entgegen der gesetzlichen Kündigungsfrist endet diese blabla zum 6.11. und muß 4 Wochen vorher schriftl. gekündigt werden  :roll:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 23. November 2007, 14:16:46
was ist denn das für ein Assoladen?
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2007, 14:29:53
Directline halt....  :roll:

Da is aber das letzte Wort noch nicht drüber gesprochen, ich hab mich gerade in Berlin bei der dt. Versicherungskammer beschwert und die wollen sich der Sache annehmen. Ich bin ja mal gespannt...
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 23. November 2007, 14:31:34
ah cool, dann berichte mal.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2007, 14:33:35
Mach ich. Als ich zu denen gemeint habe, daß sie dann auch keine Gesetze brauchen, wenn es immer noch Unternehmen gibt, die da ihre Klauseln und Haken einbringen, meinte er nur, daß es so ja auch nicht geht und will mich MO zurück rufen.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 25. November 2007, 16:58:52
OK Jungs,
mal ein paar Fakten aus der Branche:
1. Kündigung ein Monat vor Ablauf des Vertrages; in der Regel ist bei der Kfz-Versicherung 1.1. des Jahres Hauptfälligkeit des Vertrages sowie Ablauf
2. Bei Beitragserhöhung Kündigung möglich bis 4 Wochen nach Kenntnisnahme der Erhöhung (meist durch Rechnungsversand)
3. Verbraucherschutz: Im BGB sowie wie im VVG (Versicherungsvertragsgesetz) ist verankert, dass ein einseitiges Eingreifen in ein bestehendes Rechtsverhältnis nicht möglich ist, d. h., der Versicherer darf nicht den Vertrag trotz Beitragsvorteile auf den neuen Tarif einseitig umstellen, Willenserklärung des Versicherungsnehmers ist erforderlich.

Vorsicht bei vorschnellem Wechsel, weil: viele Versicherer bieten beitragsfreie - meist schlecht dokumentierte - Zusatzleistungen an oder haben gravierende Ausschlüsse bei Internetverträgen (meist bei Direktversicherungen).

Da ja derzeit der Beitragskampf tobt, einfach mal bei eurem zuständigen Vertriebspartner/Außendienstler eures Vertrauens durchklingeln.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 26. November 2007, 14:46:24
Also ich wechsel jetzt auch definitiv :!:

Hatte heut mal bissel Zeit online zu vergleichen und ganz schön mit den Ohren geschlackert!  :staun:

Meine Kündigung an die HDI is per Fax vor 30 Min. rausgegangen und heut Abend oder morgen such ich mir 'ne neue Versicherung. Da gibt es einige interessante Angebote und am Ende spare ich bis zu 220,-EUR im Jahr.

Hab' nur Haftplicht für meinen 3er Golf Baujahr '97 bei SF-Klasse 5 (55%) und dieses Jahr noch 536,-EUR (Jahresbeitrag) bezahlt. Die wollen für nächstes Jahr knapp 500,-EUR haben und bei anderen Versicherern wie z.B. AXA, HDI24, Direct Line oder HUK24 komm ich auf um die 300,-EUR im Jahr... :shock: :staun:

Also ich wechsel aber sowas von :!:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 26. November 2007, 15:15:52
Also ich bin jetz bei der HDI24 :D die waren am gübstigens bei mir
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 26. November 2007, 16:19:56
Also ich bin jetz bei der HDI24 :D die waren am gübstigens bei mir

Und ich glaub das wird auch meine Wahl. Von HDI zu HDI24...  :D
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 27. November 2007, 08:45:58
Ich brauch eh keinen vor Ort - jedesmal wenn was war wurde ich eh an den Hauptsitz der jeweiligen Versicherung verwiesen - und da häng ich auch am Telefon ;)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 05. Dezember 2007, 13:42:13
Ich hab' meine Versicherung und die meiner Freundin gekündigt - gearde noch rechtzeitig letzte Woche. Kündigungsbestätigungen sind beide gestern angekommen. Witzig ist, meine Versicherung HDI hat mir jetzt mit der Kündigungsbestätigung ein neues Angebot unterbreitet, welches dem der günstigsten Versicherungen im Net sehr nahe kommt. Ja spinnen die denn? Am Telefon letzte Woche und auch beim KfZ-Rechner auf ihrer Seite im I-Net is deutlich mehr rausgekommen (Unterschied knapp 200,-EUR). Jetzt kündige ich und promt kommen die mit einem sehr guten Angebot...  :confused:  :neutral: Mal sehen was ich mache...

Vollidioten :!:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 05. Dezember 2007, 15:45:18
Ich hab' meine Versicherung und die meiner Freundin gekündigt - gearde noch rechtzeitig letzte Woche. Kündigungsbestätigungen sind beide gestern angekommen. Witzig ist, meine Versicherung HDI hat mir jetzt mit der Kündigungsbestätigung ein neues Angebot unterbreitet, welches dem der günstigsten Versicherungen im Net sehr nahe kommt. Ja spinnen die denn? Am Telefon letzte Woche und auch beim KfZ-Rechner auf ihrer Seite im I-Net is deutlich mehr rausgekommen (Unterschied knapp 200,-EUR). Jetzt kündige ich und promt kommen die mit einem sehr guten Angebot...  :confused:  :neutral: Mal sehen was ich mache...

Vollidioten :!:

was predige ich denn hier, das gleich bei mir bei der HUK.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 05. Dezember 2007, 15:49:22
Frechheit ist das! Ich werde die jetzt noch weiter drücken. Die haben das neue gute Angebot unter der Angabe 15000 KM/Jahr gemacht. Meine Fahrleistung ist, seit ich in Weinheim wohne, aber deutlich weniger geworden. Mal sehen wie das Angebot aussieht, wenn ich nur 9000 KM/Jahr angebe. Da is sicher noch bissel was rauszuholen...  8)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 20. Dezember 2007, 15:20:16
Ich kann echt nicht mehr.

Vorhin seh ich in mein Konto und da hat meine Versicherung den kompletten Betrag zurück überweisen obwohl sie mir geschrieben haben, daß sich der Vertrag um 1 Jahr verlängert hat. Ich hab nochmal bei dem Ombuzmann angefragt und der hat sich da eingeschaltet. Aufeinmal gehts und ich bin raus aus dem Vertrag. Eben neu abgeschlossen, jetzt spare ich im Jahr genau 480,-  :lol:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Dezember 2007, 15:21:37
Siehst, ich wusst es doch!
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 20. Dezember 2007, 15:23:58
Ich hab hier 2 Schreiben liegen. Im einen sagen sie NEIN und 3 Wochen später schreiben sie, daß sie es bedauern und daß der Vertrag gekündigt ist.

Das dolle ist nur, daß die rückwirkend zum 06.11. aufgelöst haben, ich fahr somit die ganze Zeit ohne Versicherungsschutz  :roll:
Hab aber schon die Deckungskarte von der neuen Versicherung  8)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Dezember 2007, 15:27:02
Fährst Du nich weil das doch immer vom 01.01. - 31.12. geht ;)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 20. Dezember 2007, 15:30:52
Hab ich ja auch gedacht aber hier steht wörtlich:

Wir bestätigen ihnen heute, daß Ihre Versicherung zum 06.11.2007 ausläuft. Bitte hinterlegen Sie zu diesem Zeitpunkt eine Doppelkarte bei der Zulassungsstelle.

Das Schreiben kam heute !
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Dezember 2007, 15:33:52
Die sind doch nimme ganz sauber! Ich würd ma nachfragen und schnell bei ner anderen abschliessen feddich
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 20. Dezember 2007, 15:38:14
Ich hab schon bei einer anderen abgeschlossen. Besser ich ruf da nicht mehr an, am Ende schieben sie es auf einen Buchungsfehler oder sonstwas  :lol:
Der von der neuen Vers. hat aber auch gemeint, daß ich wohl ohne Schutz bin im Moment und er sowas noch nicht erlebt hat. Wie gesagt, Deckungskarte hab ich und alles andere hat mich ja nicht zu stören, da kann ich nix für.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Dezember 2007, 15:42:09
Dann psst doch alles
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Havoc am 20. Dezember 2007, 15:43:34
Wenn dir zwischendurch was passiert wäre, wärst du also wie "der Ochs vorm Berg" dagestanden?
 :shock:
Übel, Übel.

Gruß,
Havoc.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 20. Dezember 2007, 15:45:46
Wenn dir zwischendurch was passiert wäre, wärst du also wie "der Ochs vorm Berg" dagestanden?


Den Gedanken hatte ich auch gleich und ich kenne ja meinen Fahrstil nur zu gut. Da kann man echt von Glück reden aber wenn die mir das heute erst in einem Brief mitteilen, woher sollte ich das vorher wissen ?
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 15:54:01
Na, weil du Nuss oder dein toller Ombutsmann mal in die Verträge hätte reinschauen sollen. Jeder Versicherer kann sein Ablaufdatum selber bestimmen. Wär ja auch alles in Ordnung gewesen, wenn du nicht die Welle gemacht hättest. Is aber auch egal. Ganz schnell mit der Doppelkarte zum Straßenverkehrsamt. Wenn du das selber machst, musst du persönlich dahin. Wenn deine neue Versicherung das für dich übernimmt, reicht es, wenn die die Doppelkarte faxen. Bete drei Vater unser und vier Ave Maria, dat nix passiert ist. Es sind nicht immer nur die Versicherungsunternehmen sondern teilweise auch Kunden, die derzeit (verständlicherweise) schwer das Dollarzeichen im Auge haben.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 20. Dezember 2007, 16:04:18
Bei der Ersparnis im Jahr mal ich klar die Welle ansonsten wäre das teure Ding ja noch 1 Jahr gelaufen.

Ich hab mir da nix vorzuwerfen, erst bekam ich den Brief, daß es nicht geht und jetzt sowas.
Wenn die das rückwirkend machen solls mir Recht sein aber dadurch werd ich mir keinen Nachteil andrehen lassen.

Bei Geld hört der Spaß einfach auf und daß die Kündigungsfrist anders ist ging auch nicht klar aus dem Vertrag hervor. Das stand was von ab dem Datum wo ich abgeschlossen hab, das weiß ich ja heute nicht mehr wann das war  :lol:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 16:09:49
Lieber Necro,
ich wollte dir nicht auf die Füße treten. Das Verhalten deiner Ex-Versicherung ist sicher fragwürdig - da stimm ich dir zu. Letztlich ist es aber so gelaufen, wie DU es wolltest. Klar haben die sich darauf verlassen, dass du nicht mehr gewusst hast, was du vor zig Jahren unterschrieben hast. Ich will ja nur sagen, dass es manchmal cleverer ist - nein, streich cleverer - dass es sicherer ist, sich erst mal mit der Faktenlage auseinander zu setzen, bevor man etwas bekommt, was man dann vielleicht doch nicht so gewollt hat. Überleg mal - oder auch besser nicht - du hättest einen Crash gebaut und es hätte nicht nur Blechschaden gegeben - darf ich gar nicht drüber nachdenken.

So und jetzt zick ich noch mal zum Abschluss rum: Das kommt davon, wenn man nur auf den Preis schaut und nicht auf den Service und die Leistungen, die dahinter stehen.

Ich weiß auch, dass heutzutage keiner was zu verschenken hat. Haste mich noch lieb????
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 20. Dezember 2007, 16:23:10
Ist das jetz irgendwie böse rüber gekommen ?  :shock:
Das wollte ich so gar nicht ausdrücken, wie du es aufgefasst hast !

Ich weiß ja wie du das meinst und ich seh auch nicht blauäugig nur auf den Preis, die Leistungen interessieren mich schon  ;)

Klar, wenn was passiert wäre, darf man gar nicht dran denken. Ich hab gerade mit denen telefoniert und ich denke die haben intern was vermasselt.
Das sollte 06.11.2008 und nicht 2007 heißen. So stehts aber drin und auch mein Geld wurde heute zurück überwiesen. Kulanterweise bin ich jetzt raus.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 20. Dezember 2007, 16:33:18
Das sind doch alles die größten Gangster!  :roll:

Bei mir haben sie ja ganz plötzlich, nachdem ich gekündigt hatte, ein viel besseres Angebot für mich parat. Warum nicht gleich so?!  Gibt nix schlimmeres als die Versicherungen...  :schimpf:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 16:49:44
Das sind doch alles die größten Gangster!  :roll:

Bei mir haben sie ja ganz plötzlich, nachdem ich gekündigt hatte, ein viel besseres Angebot für mich parat. Warum nicht gleich so?!  Gibt nix schlimmeres als die Versicherungen...  :schimpf:

Was beschwerste dich dann!

Soll ich mal richtig in die Prollkiste greifen? Da die Geldgier der Obersten nicht nachlässt und die Kundschaft auch jeden Euro sparen will, werden bei vielen Unternehmen Massenentlassungen vorgenommen. Weiter so! Ein hoch auf den Preiskampf.

Warum nicht gleich so? Der Kunde sucht halt nach dem billig-Konzept - so ist das nun mal. Manchmal hilft es auch, sich in die Schuhe des anderen zu stellen. Ich lass das jetzt - beim Geld hört ja leider meist die Freundschaft auf.

Eine Frage hätte ich aber noch - schimpfender Flight - würdest du dich für eine Versicherung entscheiden, die keine Massenentlassungen vornimmt, auch wenn sie was teurer wäre? Der Ansatz ist ketzerisch - ich weiß. Lassen wir's einfach. Ich freu mich für euch, wenn ihr günstiger weg kommt. Und vor allem freut es mich, dass Necro keinen Bums gebaut hat.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 20. Dezember 2007, 17:18:28
Weiße Stubs, es kann nicht sein, dass mir meine Versicherung den neuen Beitag über 503,-EUR irgendwas für das Jahr 2008 schickt, ich dann kündige weil ich es bei 80% der rstlichen Versicherungen billiger bekomme und plötzlich schicken sie mir ein Angebot das über 200,-EUR günstiger ist! Als ich da dann anrief meinte die nette Dame "ja da hätten sie ja gleich mal bei uns anrufen können, ab 01.01.2008 gibt es ja neue Angebote". Also ob ich auch noch Schuld hätte. Was soll der Scheiß denn? Aber schön erstmal ein viel zu teures (und glaub mir, wirklich deutlich zu teures) Angebot schicken. Sorry aber da hört es bei mir auf...  :neutral:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 17:30:17
Weiße Stubs, es kann nicht sein, dass mir meine Versicherung den neuen Beitag über 503,-EUR irgendwas für das Jahr 2008 schickt, ich dann kündige weil ich es bei 80% der rstlichen Versicherungen billiger bekomme und plötzlich schicken sie mir ein Angebot das über 200,-EUR günstiger ist! Als ich da dann anrief meinte die nette Dame "ja da hätten sie ja gleich mal bei uns anrufen können, ab 01.01.2008 gibt es ja neue Angebote". Also ob ich auch noch Schuld hätte. Was soll der Scheiß denn? Aber schön erstmal ein viel zu teures (und glaub mir, wirklich deutlich zu teures) Angebot schicken. Sorry aber da hört es bei mir auf...  :neutral:

Weiße Bescheid Schätzelein! Du hast kein Angebot bekommen, sondern eine neue Beitragsrechnung (hab ich aber - glaub ich - hier schon mal gepostet). Ein Versicherer darf laut VVG noch nicht einmal sagen: "Hey, Flight, es wird günstiger für dich!" Manche Versicherer schreiben auf ihre Beitragsrechnung (meist zum Schluss): "Hey, Flight, ruf den Ansprechpartner deines Vertrauens an, es könnte für dich günstiger werden." Doch selten wird das gelesen oder umgesetzt - liegt vielleicht auch daran - dass durch die häufigen Wechsel im Kfz-Bereich, es gar kein Vertrauensverhältnis gibt. Is jetzt auch egal. Ich kann schon verstehen, dass das für Aussenstehende nicht immer nachvollziehbar ist. Schimpf du - ich zieh mir den Schuh einfach nicht an - und wir zwei beide trinken uns ordentlich ein Bier (ich ein Kölsch, und du, was immer du so schluckst).  :prost:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. Dezember 2007, 17:32:03
(ich ein Kölsch, und du, was immer du so schluckst).  :prost:
Auf den Satz wird sich bestimmt wieder einer stürzen :uglylol:
Wenn nicht, dann tue ich es hiermit :D
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 20. Dezember 2007, 17:36:44
Weiße Stubs, es kann nicht sein, dass mir meine Versicherung den neuen Beitag über 503,-EUR irgendwas für das Jahr 2008 schickt, ich dann kündige weil ich es bei 80% der rstlichen Versicherungen billiger bekomme und plötzlich schicken sie mir ein Angebot das über 200,-EUR günstiger ist! Als ich da dann anrief meinte die nette Dame "ja da hätten sie ja gleich mal bei uns anrufen können, ab 01.01.2008 gibt es ja neue Angebote". Also ob ich auch noch Schuld hätte. Was soll der Scheiß denn? Aber schön erstmal ein viel zu teures (und glaub mir, wirklich deutlich zu teures) Angebot schicken. Sorry aber da hört es bei mir auf...  :neutral:

Weiße Bescheid Schätzelein! Du hast kein Angebot bekommen, sondern eine neue Beitragsrechnung (hab ich aber - glaub ich - hier schon mal gepostet). Ein Versicherer darf laut VVG noch nicht einmal sagen: "Hey, Flight, es wird günstiger für dich!" Manche Versicherer schreiben auf ihre Beitragsrechnung (meist zum Schluss): "Hey, Flight, ruf den Ansprechpartner deines Vertrauens an, es könnte für dich günstiger werden." Doch selten wird das gelesen oder umgesetzt - liegt vielleicht auch daran - dass durch die häufigen Wechsel im Kfz-Bereich, es gar kein Vertrauensverhältnis gibt. Is jetzt auch egal. Ich kann schon verstehen, dass das für Aussenstehende nicht immer nachvollziehbar ist. Schimpf du - ich zieh mir den Schuh einfach nicht an - und wir zwei beide trinken uns ordentlich ein Bier (ich ein Kölsch, und du, was immer du so schluckst).  :prost:


Die Dame scheint vom Fach zu sein, was?  ;) Ich hab' jetzt auf jeden Fall daraus gelernt und werde wirklich jedes Jahr im November bei meiner Versicherung anfragen bzw. mich nach anderen Angeboten umsehen.

Ein Kölsch würde ich übrigens sofort mittrinken. Gaffel oder Früh geht immer!  :D Der Bloody nimmt dann 'ne Milch...  :twisted:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 17:51:19
Auf den Satz wird sich bestimmt wieder einer stürzen :uglylol:
Wenn nicht, dann tue ich es hiermit :D

Du bist 'ne Wutz!  :D
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 17:53:33
Die Dame scheint vom Fach zu sein, was?  ;) Ich hab' jetzt auf jeden Fall daraus gelernt und werde wirklich jedes Jahr im November bei meiner Versicherung anfragen bzw. mich nach anderen Angeboten umsehen.

Ein Kölsch würde ich übrigens sofort mittrinken. Gaffel oder Früh geht immer!  :D Der Bloody nimmt dann 'ne Milch...  :twisted:

Bittöööööööö kein Gaffel. Früh geht ja noch - lieber Reissdorf oder Gilden - am allerliebsten aber Päffgen!!

Dann bring ich aber noch ne Nuckelflasche von unserem Sohn mit *kramgleichmalindenschränkenrum*. Dann kommt der Bloody auf den Schoß und muss auch anschließend ein Bäuerchen machen.  :uglylol:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 20. Dezember 2007, 17:56:49
Auf den Satz wird sich bestimmt wieder einer stürzen :uglylol:
Wenn nicht, dann tue ich es hiermit :D

Du bist 'ne Wutz!  :D

Nana da verwechselste jetzt aber was. Ne Wutz is das an dem der Bloody seine sexuelle Leidenschaft auslässt. Mann nennt ihn nicht umsonst den saarländischen Schweineflüsterer... :D
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 20. Dezember 2007, 17:57:49
Die Dame scheint vom Fach zu sein, was?  ;) Ich hab' jetzt auf jeden Fall daraus gelernt und werde wirklich jedes Jahr im November bei meiner Versicherung anfragen bzw. mich nach anderen Angeboten umsehen.

Ein Kölsch würde ich übrigens sofort mittrinken. Gaffel oder Früh geht immer!  :D Der Bloody nimmt dann 'ne Milch...  :twisted:

Bittöööööööö kein Gaffel. Früh geht ja noch - lieber Reissdorf oder Gilden - am allerliebsten aber Päffgen!!

Dann bring ich aber noch ne Nuckelflasche von unserem Sohn mit *kramgleichmalindenschränkenrum*. Dann kommt der Bloody auf den Schoß und muss auch anschließend ein Bäuerchen machen.  :uglylol:

Ich trink auch was anderes - hauptsache Bier!  :twisted:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs-Bändiger am 20. Dezember 2007, 17:59:13
Hallo zusammen, es spricht die dunkle Seite der Macht:

Die Baustelle "KFZ-Versicherung" ist nun bald Geschichte. Für mich: Gott sei dank. Die Gesellschaft für die ich als Angestellter im AD tätig bin zählt nicht zu den Schnäppchenversicherern, doch meine Kunden lieben mich einfach.

für mich geht es am Jahresende zu, wie auf dem Basar: "Kanst Du macke ginstigir" oder "Maggst Du byllygyr Auto" bis zum "Mein Rollce ist woanders billiger" habe ich in den letzten Jahre zu häufig gehört. Einige sind gegangen. Gerne wurden von diesen Kunden sogenannte "Direkt"- Versicherer gewählt.

Komischerweise sind mittlerweile viele dieser Kunden wieder da. Ich versuche in Zusammenarbeit mirt meinen Kunden eine Servicelandschaft zu kreieren, gebrannt von der einen oder anderen Wüste sind sie nun wieder da. Die Preise stimmen obendrein. Bei dem Einen oder Andreren Vergleich sehen viele potenzielle Kunden nur den Preis. Doch viele Gesellschaften bieten auch beitragsfreie Zusatzleistungen: z.b. Hol- und Bringservice, kostenfreier Leihwagen, Mitversicherung von höherwertigen Zusatzausstattungen. Wenige haben mich nach sowas gefragt, nur:"Kannße nix billiger?"

Zu vielen meiner Kunden habe ich ein persönliches Verhältnis, wenn ich irgendwie helfen kann, tue ich`s. Werde natürlich auch zu allem Möglichen und Unmöglichen gefragt. Seit 2 jahren rufe ich viele meiner Kunden an. Frage, ob die Beitragsrechnung schon da ist und verweise meinerseits auf den letzten Satz:"Sprich mit Deinem Berater". Habe viele verblüffte Kunden durchs Telefon gesehen.

Im Gegenzug kommen diese Kunden aber auch mit allem Anderen zu mir. ich bin kein Bazar, bei mir gibt`s einfach den günstigsten möglichen Preis und aus. Gerades Wort, gerades Angebot, gehaltenenes Versprechen. Für diesen Service zahlen manche Kunden auch mal in einem Jahr `nen Euro mehr.

Es tut mir wirklich leid, wenn Ihr da nicht so gute Erfahrungen gemacht habt :bawling:, doch ich fand es an der Zeit, daß auch mal die Gegenseite Stellung bezieht.

Peace
Stubs-Bändiger
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 18:00:26
Beim Bier biste aber deutlich genügsamer als bei der Wahl deines Versicherers - sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.  :twisted:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 20. Dezember 2007, 18:02:28
Beim Bier biste aber deutlich genügsamer als bei der Wahl deines Versicherers - sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.  :twisted:

Klar, ein Bier kostet ja auch nicht 503,-EUR!  :uglylol:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 18:04:26
Habe viele verblüffte Kunden durchs Telefon gesehen.

Ah, der gestresste Gatte. *maltiefindieaugenschau* - Wenn du die Kunden schon durch's Telefon siehst, isses Zeit nach Haus zu kommen.  :D
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 20. Dezember 2007, 18:04:58
..doch ich fand es an der Zeit, daß auch mal die Gegenseite Stellung bezieht.

Peace
Stubs-Bändiger
Völlig legitim und auch gut so, Bändiger! Peace!  :)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 18:06:18
Nana da verwechselste jetzt aber was. Ne Wutz is das an dem der Bloody seine sexuelle Leidenschaft auslässt. Mann nennt ihn nicht umsonst den saarländischen Schweineflüsterer... :D

Is also so wie in dem Witz mit dem Typ und den weißen Ziegen - "ja, ja, die Jugend von heute - kein Hemd am Arsch, aber 'n weißes Moped fahren." In Bloodys Fall also ein rosa Moped - Abgründe tun sich auf.  :staun:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs-Bändiger am 20. Dezember 2007, 18:06:59
Bändiger stapft zum Kühlschrank...... Gilden, aaaah :P
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 20. Dezember 2007, 18:07:26
Bändiger stapft zum Kühlschrank...... Gilden, aaaah :P

Ähm...ich nehm auch eins!  :P
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 18:08:14
Bändiger stapft zum Kühlschrank...... Gilden, aaaah :P

Huch, du bist zu Hause????
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs-Bändiger am 20. Dezember 2007, 18:09:11
Bändiger stapft zum Kühlschrank...... Gilden, aaaah :P

Ähm...ich nehm auch eins!  :P
Bändiger stapft zum Kühlschrank...... Gilden, aaaah :P

Ähm...ich nehm auch eins!  :P

nur gucken !!
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 18:09:34
Bändiger stapft zum Kühlschrank...... Gilden, aaaah :P

Ähm...ich nehm auch eins!  :P

Genau, Bändiger, geh in den Keller und bring dem Flight und mir auch eins mit.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. Dezember 2007, 18:14:17
Dann kommt der Bloody auf den Schoß und muss auch anschließend ein Bäuerchen machen.  :uglylol:
Wenn ich auch nuckeln darf...

:uglylol: :D

Ne Wutz is das an dem der Bloody seine sexuelle Leidenschaft auslässt. Mann nennt ihn nicht umsonst den saarländischen Schweineflüsterer... :D
Komm du mir erstmal hierher, dann werf ich dich der Sau vor :D
Flight vor die Säue :uglylol:

Zitat von: Das Forum
Achtung - während Sie geantwortet haben, sind 6 neue Beiträge geschrieben worden.
Meine Fresse, wie geht ihr denn ab? :D
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 18:16:35
Wenn ich auch nuckeln darf...

Nur an der Flasche - du Wutzflüsterer!!!  :uglylol:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 20. Dezember 2007, 18:18:19
Meine Fresse, wie geht ihr denn ab? :D

Wer jetzt? Aber hast Recht, dass artet aus und hat irgendwie auch nix mehr mit Autoversicherung zu tun - glaub ich. *grübel*
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 21. Dezember 2007, 09:15:02
Ihr driftet ja voll ab hier  :P

War gerade auf der Zulassungsstelle und auch die haben erstmal blöd geguckt über die Vorgehensweise meines Vorversicherers.
Meine neue Vers. nimmt mich jetzt rückwirkend in den Vertrag.

Eine Schuld trifft mich hier in keinster Weise, ich bekam ja erst gestern die Nachricht.

Naja, zum Glück bin ich da raus, alles andere ist jetz egal  8)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Stubs am 21. Dezember 2007, 13:48:49
Natürlich biste nix schuld - Kunde is doch immer König.  ;)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: der Dude am 21. Dezember 2007, 16:04:50
Kunde is doch immer König.  ;)
und china ist demokratisch...
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 24. Dezember 2007, 19:32:12
Der Kunde war mal König, ist aber schon lange her. Pumuckl sagt ja immer, was sich reimt ist gut und dazu kann ich nur sagen: Der Kunde ist immer der Dumme... reimt sich zwar kaum aber alles wird gut  :D
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 16. November 2009, 13:26:16
Also ich hab eben wieder gewechselt :D

Vollkasko is bei der jetz satte 97 im Jahr billiger!!! Vorher 430 Euro im Jahr - jetz sind es 333,- Euro!!! Das hat sich mal gelohnt - da fahr ich gern noch weiter Vollkasko :D

Vorher war ich bei HDI24 - jetz bin ich bei Bavaria online oder wie die heißt... is ne Untergruppe der Versicherungskammer Bayern. Es lohnt immer wieder jedes Jahr zu vergleichen und zu wechseln :D
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Nation-on-Fire am 16. November 2009, 13:31:43
Ich bin auch am überlegen zu wechseln.

Kann ich bei meiner alten Versicherung per email einfach kündigen ? Natürlich mit dem Zusatz, eine entsprechende Bestätigung zu bekommen ?

Die Anmeldung der Daten beim Amt übernimmt doch die neue Versicherung, oder ?




Ich hasse Versicherungen..... :roll:
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 16. November 2009, 13:41:10
Ich hab die ganze Vergleicherei und Wechselei irgendwie satt !  :neutral:

Bin noch bei der Axa mit nem echt guten Tarif und da werd ich auch erstmal bleiben...
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 16. November 2009, 13:53:12
Ich bin auch am überlegen zu wechseln.

Kann ich bei meiner alten Versicherung per email einfach kündigen ? Natürlich mit dem Zusatz, eine entsprechende Bestätigung zu bekommen ?

Die Anmeldung der Daten beim Amt übernimmt doch die neue Versicherung, oder ?




Ich hasse Versicherungen..... :roll:

Kannst Du auch, aber ich würd per Post dennoch zusätzlich schicken ;) Musst Dich eh beeilen, da die Fristen ja auslaufen den Monat. Aber wenns lohnt - und das tut es für mich so ab 30-40 Euro im Jahr - dann nix wie weg. Wer zuviel Geld hat lässt es bleiben.

Alles Andere macht die neue Versicherung. Da kannst ja ohnehin online abschließen ohne Galama.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Nation-on-Fire am 16. November 2009, 13:57:12
Ich würde die Hälfte sparen !!!

Und da Versicherungen eh nie zahlen wenns drauf ankommt, sind mir die Leistungen egal.

Bei der neuen Versicherungen hätte ich die selben Leistungen wie bei meiner alten, von daher.....
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 16. November 2009, 14:01:40
Dann hau rein! Wieviel isn das bei Dir in Zahlen? Is eh nur noch Haftpflicht? Oder hast Teilkasko noch drin?

@ MArkus
Was zahlst Du denn eigentlich? wir haben ja denselben!

Also ich bin jetz hier:
https://www.bavariadirekt.de/Kfz_Tarifrechner.html
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 16. November 2009, 14:03:31
Ich zahl für meinen im Moment 148,- halbjährlich bei der Axa. Vorher bei Direktline waren es 310,- halbjährlich !!
Mehr sparen kann man kaum, die Leistungen sind eh fast überall gleich...
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 16. November 2009, 14:04:25
Das dachte ich bei mir auch ;) und siehe da, es sprangen knappe 100 Euronen raus
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Nation-on-Fire am 16. November 2009, 14:21:37
Dann hau rein! Wieviel isn das bei Dir in Zahlen? Is eh nur noch Haftpflicht? Oder hast Teilkasko noch drin?



Habe Haftpflicht und Teilkasko bis zu 150 Flocken. Im moment zahle ich vierteljährlich 150,00 und ein paar kaputte bei der Württembergischen.

Würde jetzt direkt zum ADAC wechseln, kostet 77 Euronen vierteljährlich.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 16. November 2009, 14:25:55
Das dachte ich bei mir auch ;) und siehe da, es sprangen knappe 100 Euronen raus

Ja, aber bei 148,- TK ist nicht mehr viel drin zum sparen, es sei denn jemand machts für unter 100,-. Das meinte ich !
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 16. November 2009, 14:28:37
Ich muss die Tage auch mal checken. Warte aber erst noch diese Woche ab, bis die HDI den Unfallschaden auch bezahlt hat.
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: Flightcrank am 16. November 2009, 16:05:09
Ich muss die Tage auch mal checken. Warte aber erst noch diese Woche ab, bis die HDI den Unfallschaden auch bezahlt hat.

Eben mal mit meiner Versicherung (HDI) telefoniert. Ich werde ja in der Vollkasko für nächstes Jahr hochgestuft (von 60% auf 70%) wegen dem UnfallFAHRERFLUCHTDRECKSCHEIßschaden. Die Kilometerlaufleistung habe ich auch anpassen lassen. Hatte ja damals im April eine Jahreslaufleistung von ~6.000KM angegeben und bin jetzt - 7 Monate später - schon bei ~11.500KM. Da kommt dann auch noch bissel was drauf und ich muss auch für dieses Jahr nachzahlen, da ich schon so DEUTLICH drüber bin. Naja, wie auch immer, mein Jahresbeitag für 2011 ist ab 01.01 dann 484,-EUR. Jetzt werde ich mal sehen wo ich vielleicht etwas günstiger rauskomme... :)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 17. November 2009, 09:09:46
rechne echt ma bei der Bavaria von der ich den Link gepostet hab ;)
Titel: Re: Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 19. November 2009, 08:38:21
MUAHUAHUA gestern ruft mich meine alte Versicherung an, warum ich gekündigt hab....

Ich: "weil ihr zu teuer seind!"
Er: "aber da kann man doch drüber reden"
Ich: "ja dann reden sie halt"
Er "ich rechne mal... moment... (tipptipptipp) also ich kann ihnen pro Monat noch was nachlassen... sagen wir sie kommen auf 25,78 Euro!"
Ich: "sie meinen doch nicht, dass ich wegen 1,- Euro im Monet weniger bei Euch bleibe!?"
E: "naja sind immerhin 12 Euro im Jahr!"
I: "rechnen sie nochmal, da geht noch was!"
E: "naja weil sie es sind ...tipptipptipp..... also mein letztes Angebot wären 24,50!"
I: "also bei 22,50 kommen wir ins Geschäft! Einfach noch nen Hausrabatt drauf und dann läuft das"
E: "Hausrabatt? Woher wissen sie das denn!?"
I "Naja man hat so seine Quellen - geht was oder nich!"
E "Na gut, 22,73 - da komm ich hin - abgemacht!"

Somit zahl ich jetz Vollkasko im Jahr nur noch 272,76 :D ich finds geil :D faktisch nochmal knappe 70 Euro weniger als bei der neuen Versicherung, die ich ja noch widerrufen konnte.

Somit kam ich innerhalb eines Jahres in der Vollkasko um knappe 40 % runter insgeamt :uglylol:
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Freddy am 07. November 2018, 19:15:36
Jemand Erfahrung mit der Huk Coburg? Bin gerade dabei Versicherungen zu vergleichen. Wenn man nur nicht immer so viel eintippen müsste. Nervig :lol:

Aktuelles Angebot der Huk für meinen M140i sind ca. 1.050€ im Jahr. Vollkasko. 500€ Selbstbeteiligung. Neu kostet der Wagen über 50.000€.
Ich fahre ca. 19.000 km im Jahr. Stellplatz draußen vor dem Haus. Nicht überdacht. Zugänglich. 26 Jahre Schadensfreiheit.
Wird auf den Vater versichert. Ich als Sohn bin Fahrzeugbesitzer. Übernehme die Versicherung so spät wie möglich mit so vielen Jahren wie möglich.

Jemand aktuelle Erfahrungen gemacht und einen Tipp auf Lager? Bzw. vielleicht ist das Angebot ja bereits nicht so schlecht. Kommt auch auf die Leistungen an, klar.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 07. November 2018, 19:39:18
Also am ehesten einfach bei check24 vergleichen. HUk ist nicht immer die günstigste, das sind oft die direectline und wie die alle heißen. Die taugen aber nullkommanull! Kenne so viele die im Schadenfall nur Scherereien hatten... IProblem ist nicht der Neupreis deines Wagens sondern die regionale Typklasse die sich nach Höhe und Häufigkeit der Schäden bei dem Auto widerspiegelt.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Freddy am 07. November 2018, 19:49:11
Jemand Erfahrung mit der Huk Coburg? Bin gerade dabei Versicherungen zu vergleichen. Wenn man nur nicht immer so viel eintippen müsste. Nervig :lol:

Aktuelles Angebot der Huk für meinen M140i sind ca. 1.050€ im Jahr. Vollkasko. 500€ Selbstbeteiligung. Neu kostet der Wagen über 50.000€.
Ich fahre ca. 19.000 km im Jahr. Stellplatz draußen vor dem Haus. Nicht überdacht. Zugänglich. 26 Jahre Schadensfreiheit.
Wird auf den Vater versichert. Ich als Sohn bin Fahrzeugbesitzer. Übernehme die Versicherung so spät wie möglich mit so vielen Jahren wie möglich.

Jemand aktuelle Erfahrungen gemacht und einen Tipp auf Lager? Bzw. vielleicht ist das Angebot ja bereits nicht so schlecht. Kommt auch auf die Leistungen an, klar.
Also am ehesten einfach bei check24 vergleichen. HUk ist nicht immer die günstigste, das sind oft die direectline und wie die alle heißen. Die taugen aber nullkommanull! Kenne so viele die im Schadenfall nur Scherereien hatten... IProblem ist nicht der Neupreis deines Wagens sondern die regionale Typklasse die sich nach Höhe und Häufigkeit der Schäden bei dem Auto widerspiegelt.

Ja, die Kiste ist wohl vom Typ her relativ hoch eingestuft. Aber ich denke mit der HUK mache ich nichts falsch. Gerade auch über Portale verglichen.
Bei check24 wird zu der HUK CLASSIC KASKO PLUS (HCA) zwar aktuell kein Preis ausgespuckt, aber die Leistungen werden durchgehend sehr gut bewertet. Und den Preis kenn ich ja.
Darauf wird´s also wohl hinauslaufen. Von der günstigsten No-Name Versicherung halte ich eben auch nichts.

Aber vielleicht hat ja sogar jemand Erfahrung genau mit dieser? Das wäre super. :)
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 07. November 2018, 20:36:32
HUK zahlt schnell im Schadenfall, schmeißt einen danach aber auch schnell raus. Das is aber alles relativ, würd ich in Kauf nehmen. Ich Wechsel so alle zwei Jahre, außer die Versicherung lässt preislich mit sich reden, und das können die durchaus, da die Rabatte geben dürfen. Ich war vorher bei der Bavaria Direkt, jetz müsste ich mal schauen...
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Freddy am 07. November 2018, 20:42:33
Mir ist vor allem die Neupreisentschädigung wichtig. Und die gäbe es bei der HUK für 36 Monate. Sehr gut eigentlich. Und wenn du jetzt auch noch sagst, dass sie flott zahlen bei Schadensfall, dann ist das ja auch i. O. :lol:
Ich werde die Kollegen aber nochmal anrufen und genau bei allen Punkten nachstochern. Und, wie du schon sagst, auch nach den Möglichkeiten beim Jahresbeitrag nachfragen.
Aber ich denke, dass es die HUK wird. Ich gebe Bescheid, wenn ich mehr weiß. Danke schon mal.

Ach ja, kann es sein, dass die HUK in keinem Vergleichsportal auftaucht? Ich finde nur separate Tests / Meinungen. Ansonsten muss ich selbst Anhand der Leistung VS. Preis abgleichen. Kommt mir komisch vor.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Bloodsurfer am 07. November 2018, 21:10:51
Bin schon ewig mit meinen Autos bei der HUK. Meine Frau mit ihrem auch. Hauptsächlich aus Vergleichs- und Wechselfaulheit. Mein Vater war schon immer dort mit seinen Autos und mein erster lief ja auch als sein Zweitwagen, den ich dann irgendwann übernommen hab. Bisher immer zufrieden gewesen und keinen Grund zum Wechseln gehabt.
Hatte allerdings auch noch keinen nennenswerten größeren Schadensfall außer einem Wildunfall (da lief alles reibungslos, die wollten nicht mal die Bescheinigung der Polizei haben), bei dem es darauf angekommen wäre. Beim dem selbst verschuldeten Totalschaden meines letzten Autos hatte ich noch Teilkasko, da ging dann leider nix in dem konkreten Fall, deswegen bin ich mit dem aktuellen dann auf Vollkasko gewechselt.
Wie gut dein Angebot preislich ist kann ich aber nicht einschätzen bei dem Wagen. Hängt ja komplett von Auto und Region ab. Ich zahle aktuell sowas um die 150 im Quartal für die Vollkasko. Die Teilkasko vom Leon vorher war preislich fast identisch. Jährlich wäre klar günstiger, mir sind die kleineren Beiträge aber lieber. Als ich zum letzten Mal Preise verglichen habe war die potentielle Ersparnis bei anderen Versicherern m.E. nicht relevant genug für den Aufwand.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Freddy am 07. November 2018, 21:25:23
Das gibt mir nochmal mehr Sicherheit bei der Entscheidung. Danke.

Kann man während der Vertragslaufzeit auch problemlos die bestehende Versicherung auf ein anderes Auto switchen?
Ich denke schon. Muss ich auch nachfragen. Das wird/kann nämlich im Q1 2019 auf mich und meinen Vater zukommen.

Hagelschäden wären mir auch noch wichtig.
Bin entsprechend am überlegen mir eine Autogarage (Plane mit "Hagelschutz") zu besorgen, da das arme Auto meist im Freien ohne Überdachung stehen wird.
Aber ich denke, dass der Überzieher auch hier irgendwann nervt.. :lol: Zudem sieht es doof aus. Aber ich habe Angst davor. (Klingt jetzt komisch in dem Doppel-Kontext.....)
Würde die Versicherung das auch abdecken, dann würde ich mir die Plane wohl sparen.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 07. November 2018, 22:16:48
Bloody Vergleich nochmal, ich Zahl für den Superb aktuell 350 Euro Vollkakso all in pro Jahr!
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Havoc am 08. November 2018, 07:58:20
Meine Frau und ich sind auch seit mehreren Autos bei der HUK Coburg.
Kleiner Schaden bei meiner Frau und diverse Steinschläge bei meinemn Autos wurden alle problemlos abgewickelt.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 08. November 2018, 08:17:39
Sodele, hab nachgesehen. Ich bin mit dem Superb seit ich ihn habe bei der R+V24 - die waren und sind preislich am besten, Schaden hatte ich bisher keinen. Waren aber auch sehr gesprächsbereit was den Beitrag anging, als ich letztes Jahr wechseln wollte, und haben den Vorjahresbeitrag nochmal übernommen.

Bei der Versicherung ist es halt auch so, dass man je weniger km man pro Jahr hat, auch gut mit dem Preis runterkommt - da können schonmal 200-300 Euro zwischen 20.000 und 15.000 liegen etc. Außerdem klar, wenn ich ne abschließbare Garage habe, keine Fahrer unter 23, viele schadenfreie Jahre.... ich hab meine ich SF 19 oder SF20 mittlerweile, das merkt man massiv.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Necronomicon am 08. November 2018, 08:25:53
Bloody Vergleich nochmal, ich Zahl für den Superb aktuell 350 Euro Vollkakso all in pro Jahr!

Das ist heftig und günstiger gehts wohl kaum  :shock:


Ich kann zur HUK nichts schlechtes sagen. War zwar nie selbst bei denen aber 2 meiner Unfallgegner und die waren da immer sehr unbequem was die Schadensregulierung beim Gegner betrifft  :lol:
Mit meinem bin ich nach wie vor bei der Axa und die sind preislich im Rahmen der HUK
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 08. November 2018, 09:14:53
bin seit 1998 bei der HUK und werde vermutlich auch nie dort weggehen (können).

Der Grund ist dass ich dort eine spezielle Rabattstaffel habe, damals von meiner Mutter übernommen und die will mir kein anderer Versicherer übernehmen. Bin da bei unter 35%.

Einzige Kritik die ich an der HUK habe ist dass man telefonisch teils ewig lange in der Warteschlange hängt wenn man mal Fragen hat. Neuerding kümmert sich aber mein Finanz- und Versicherungsberater drum, eine Sorge und Zeitfresser weniger. :-)
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Freddy am 08. November 2018, 17:47:12
bin seit 1998 bei der HUK und werde vermutlich auch nie dort weggehen (können).

Der Grund ist dass ich dort eine spezielle Rabattstaffel habe, damals von meiner Mutter übernommen und die will mir kein anderer Versicherer übernehmen. Bin da bei unter 35%.

Einzige Kritik die ich an der HUK habe ist dass man telefonisch teils ewig lange in der Warteschlange hängt wenn man mal Fragen hat. Neuerding kümmert sich aber mein Finanz- und Versicherungsberater drum, eine Sorge und Zeitfresser weniger. :-)

Apropos Telefon und Warteschlange. Habe vorher einen Anruf zur Beraterin unternommen, während ich einen Spaziergang am See gemacht habe.
Nach 5 Minuten Warteschlange habe ich sage und schreibe 57 Minuten mit der guten Frau telefoniert. Jetzt weiß ich so ziemlich alles über die HUK.
Die positiven Meinungen hier dazu geben mir nochmal zusätzlich ein gutes Gefühl. Morgen wird die Versicherung HUK CLASSIC KASKO PLUS zur Versicherung des M140i Neuwagen beauftragt.

Nur noch 10 Tage bis zur Abholung. :D
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Ash am 17. November 2018, 01:37:48
Ich war auch bei der HUK, bin aber mittlerweile bei der LVM. Die haben die Versicherung besser nach meiner persönlichen Situation abgestimmt und waren dadurch auch billiger.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 17. November 2018, 07:54:30
Du kriegst ja eh öffentlicher Dienst Rabatt oder?
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Ketzer am 17. November 2018, 09:45:19
na super, durch den Arbeitsplatzwechsel fahr ich jetzt die doppelte Anzahl an km.

Da unser I-net seit 2 Tagen abkackt, kann ich nicht mal ungefähre Tarife aufrufen.

Seltsamerweise funktionieren Foren (wahrscheinlich weil weniger Traffic) einigermassen.

Hatte mich mit aktueller Beitragsrechnung über eine Reduzierung gefreut. Wären knapp
240€ pro Jahr, jetzt bin ich aber gespannt was ich zahle, wenn die km von knapp 15.000 auf
fast 30.000 steigen.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 17. November 2018, 09:48:25
mindestens das Doppelte Schätze ich leider. Habe sowas für drei Leute mal gerechnet gehabt dieses Jahr.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Ketzer am 17. November 2018, 09:51:45
das doppelte wäre ja noch vertretbar, bei heutigen googlen bin ich
(soweit das scheiß Netz überhaupt ging) teilweise auf so Hinweise
wie 100€ pro 1000 km gestoßen. Da hab ich mich erstmal bots gesehen.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Ketzer am 17. November 2018, 10:04:22
bzw. Ergänzungsfrage, kann der alte Vertrag weiter geführt werden und er wird nur
"angepasst" oder ist sowas dann ein Neuvertrag?
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Freddy am 17. November 2018, 10:18:10
Normalerweise kannst du den laufenden Vertrag jederzeit anpassen.
Nur kündigen ist jeweils jährlich zum November möglich, glaube ich.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Bloodsurfer am 17. November 2018, 10:41:39
Normalerweise kannst du den laufenden Vertrag jederzeit anpassen.
Nur kündigen ist jeweils jährlich zum November möglich, glaube ich.
Das stimmt.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Freddy am 17. November 2018, 11:17:36
Das hier ist die Jahres-Kilometer-Staffelung:

3.000 bis 6.000 Kilometer im Jahr
bis 9.000 Kilometer
bis 12.000 Kilometer
bis 15.000 Kilometer (meine, obwohl ich im ersten Jahr ziemlich sicher drüber kommen werde, in den Folgejahren dann ggf. drunter)
bis 20.000 Kilometer
bis 25.000 Kilometer
bis 30.000 Kilometer (Wenn du voraussichtlich unter 32.000 jährlich fährst, dann würde ich wohl die 30.000 angeben, ist ja erstmal nur ein Anhaltspunkt)
über 30.000 Kilometer

Update:
Ach ja, die Werte sind wohl immer "bis einschließlich X Kilometer".
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Ketzer am 17. November 2018, 11:25:22
ich hab jetzt mal etwas auf HUK24 bzw. normal HUK (wo ich versichert bin)
rumgesurft.

Die Verdopplung der km macht sich minimalst bemerkbar.
Der Tarifrechner auf der HUK-Seite berechnet 260€ jährlich.

Möglicherweise kann ich sogar von SF25 zu SF33 wechseln, wobei ich dann
bei um die 240€ wäre.

Ich kontaktiere meine örtliche Beraterin mal per e-mail.

Die Differenz zur HUK24 ist minimal, so dass ich klassisch bei der HUK bleiben würde.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Ash am 17. November 2018, 13:26:40
Du kriegst ja eh öffentlicher Dienst Rabatt oder?

Noch ja, warte eigentlich darauf, dass da mal Jemand gegen klagt denn eigentlich dürfen Beamte ja keine Vorteile erhalten, so habe ich es zumindest mal  gelernt, dass alle Vorteile über fünf Euro als Bestechung gewertet werden aber noch interessiert es Niemanden.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 17. November 2018, 14:50:47
na super, durch den Arbeitsplatzwechsel fahr ich jetzt die doppelte Anzahl an km.

Da unser I-net seit 2 Tagen abkackt, kann ich nicht mal ungefähre Tarife aufrufen.

Seltsamerweise funktionieren Foren (wahrscheinlich weil weniger Traffic) einigermassen.

Hatte mich mit aktueller Beitragsrechnung über eine Reduzierung gefreut. Wären knapp
240€ pro Jahr, jetzt bin ich aber gespannt was ich zahle, wenn die km von knapp 15.000 auf
fast 30.000 steigen.

auf jeden Fall neu ausrechnen lassen. Mir wollten sie auch schon wieder 40€ mehr abquatschen für das Auto meiner Frau. Ein Anruf und plötzlich ging dann wieder was. Jedes Jahr der selbe Mist, mich ärgert das!

Btw. kannst Du dann doppelt so viele Kilometer steuerlich ansetzen, da kommt ordentlich was bei rum!
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: JasonXtreme am 17. November 2018, 19:20:21
Das liegt daran, dass jedes Jahr die regionalen Typklassen nach den Gesamtschäden neu berechnet werden.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Ketzer am 31. Mai 2019, 10:39:54
ich zahl jetzt erstmal knappe 50€ mehr.

Der Beamtentarif wäre durch die km Umstellung sogar noch teurer geworden.
Man sollte gem. HUK immer gegen Oktober neu berechnen lassen.
Titel: Antw:Autoversicherung
Beitrag von: Masterboy am 31. Mai 2019, 14:30:12
ich zahl jetzt erstmal knappe 50€ mehr.

Der Beamtentarif wäre durch die km Umstellung sogar noch teurer geworden.
Man sollte gem. HUK immer gegen Oktober neu berechnen lassen.

Absolut! Jedes Jahr das selbe Theater. Ohne Anruf passen sie den Beitrag nicht an.