Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Allgemein => Neuigkeiten => Thema gestartet von: Bloodsurfer am 06. Oktober 2008, 14:06:14

Titel: Uncharted
Beitrag von: Bloodsurfer am 06. Oktober 2008, 14:06:14
Ja, richtig gelesen, es scheint eine Verfilmung von Uncharted in Arbeit zu sein: http://www.ps3fanboy.com/2008/10/02/avi-arad-producing-uncharted-drakes-fortune-film/
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 06. Oktober 2008, 14:07:28
Ei subbä :D das gäbe nen coolen Film - und ich wär für Robert Downey Jr. in der Hauptrolle :D
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Havoc am 06. Oktober 2008, 14:07:30
Das Gerücht ist mir auch schon mehrmals zu Ohren gekommen.
War ja zu erwarten, nachdem der Indy IV sich ganz gut im Kino geschlagen hatte.
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 06. Oktober 2008, 14:20:37
Gniahaha, hab damals ja schon gesagt, dass der Typens absolut aussieht wie der Ex Macker Nick Lachey :uglylol:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 06. Oktober 2008, 14:28:37
Stimmt, das weiß ich auch noch, aber den will ich BITTE in keiner Rolle sehen :lol:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Bloodsurfer am 06. Oktober 2008, 14:32:26
und ich wär für Robert Downey Jr. in der Hauptrolle :D
Das würde passen, den sehe ich eh immer lieber, fast egal was er spielt :D
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Necronomicon am 06. Oktober 2008, 14:56:05
Das könnte doch ein schönes Abenteuerfilmchen werden... in guter Grafik versteht sich  :biggrin:

Alleine die Jetski-Einlage gibt ja schwer was her...
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Flightcrank am 06. Oktober 2008, 15:07:19
Cool!

Ich hab das Game am WE mal kurz angezockt und das is schon sehr fett. Da kann man sicher 'nen schönen Film draus basteln. Vielleicht schnappt sich Uwe ja die Rechte...  :D  :lol:  :uglylol2:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 06. Oktober 2008, 15:13:07
Dann spielt Uncharted im Schwarzwald und die roggern mitm Jetski aufm Titisee rum
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 06. Oktober 2008, 19:38:58
Also auf diese Game-Verfilmung freue ich mich!!

Noch mehr würde ich mich auf eine Fortsetzung für die PS 3 freuen! 8)  :D
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Necronomicon am 30. Oktober 2009, 11:25:34
Nolan North, der englische Synchronsprecher von Uncharted 2-Hauptcharakter Nathan Drake würde es nur allzugerne sehen, wenn Hugh Jackman die Hauptrolle in der Spieleverfilmung übernehmen würde. "Ich würde Jackman liebend gerne in der Uncharted-Verfilmung sehen und ich denke die Produzenten sind der gleichen Meinung. (...) Er hat eine starke Ausstrahlung und ist ein phämomenaler Schauspieler."


Also DEN kann ich mir in der Rolle jetzt so gar nicht vorstellen  :roll:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 30. Oktober 2009, 11:33:55
Ne wirklich nicht. Da besteht einfach keierlei Ähnlichkeit.
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Necronomicon am 30. Oktober 2009, 12:02:06
http://www.pushsquare.com/8026/nolan-north-hints-heavily-at-hugh-jackman-assuming-the-role-of-nathan-drake-in-the-upcoming-uncharted-movie/

 :neutral:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Havoc am 30. Oktober 2009, 12:25:30
Ne, Jackman will ich auch nicht.

Ich wäre ja für James Denton
http://de.wikipedia.org/wiki/James_Denton
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 30. Oktober 2009, 13:29:29
hmm, so kacke würd ich Jackman nun auch nicht finden!

Von den Sprüchen her, könnt ich mir irgendwie Ryan Reynolds vorstellen! ;)  Klar, er ähnelt Drake nicht wirklich, aber ich könnt mich damit anfreunden. Dazu vielleicht Sean Connery als Sully! :D

Auf jeden Fall wäre Reynolds besser als die Hausfrau Denton! :D
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 30. Oktober 2009, 13:41:03
hmm, so kacke würd ich Jackman nun auch nicht finden!

Von den Sprüchen her, könnt ich mir irgendwie Ryan Reynolds vorstellen! ;)  Klar, er ähnelt Drake nicht wirklich, aber ich könnt mich damit anfreunden. Dazu vielleicht Sean Connery als Sully! :D

Auf jeden Fall wäre Reynolds besser als die Hausfrau Denton! :D

Jetzt wo du's sagst, Reynolds wäre echt dufte. Würde irgendwie Passen.

Optisch passen würde Justin Bartha, find ich. Muss ich immer dran denken, wenn ich Filme mit ihm sehe :D Kennen könnte man ihn aus den Vermächtnis-Filmen und Hangover

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1256906168_JustinBarthaDougHangover_gallery_primary.jpg)
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1256906168_justin-bartha-spl104734_011.jpg)
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1256906168_Actor-Justin-Bartha.jpg)

Zum Vergleich:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1256906353_herorender_2.jpg)
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Necronomicon am 30. Oktober 2009, 13:49:26
Also Bartha und auch Denton würden da perfekt passen, seh ich auch so  :)

Aber der gute Hugh ist doch alleine nur durch Wolverine so bekannt überall, da zieht wieder jeder Parallelen usw.

Drake muß von einem gespielt werden, der da relativ unbefleckt rangehen kann... my opinion ;)
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 30. Oktober 2009, 16:40:09
joa, dieser Bartha würde definitiv auch passen 8)
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Ketzer am 31. Oktober 2009, 09:25:52
wie wär´s denn mit Till "Schauspielgott" Schweiger?
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 31. Oktober 2009, 11:08:09
wie wär´s denn mit Till "Schauspielgott" Schweiger?

Nur wenn's ein Bollwerk wird.... :crazy:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 31. Oktober 2009, 11:10:05
Ich bin immer noch für den ollen Ex von Jessica Simpson: Nich Lachey :lol:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 31. Oktober 2009, 12:58:02
Nich Lachey :lol:
Ich hab dreimal hintereinander "Nicht Lachen" gelesen... und zunächst die Pointe net verstanden...
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 31. Oktober 2009, 19:02:11
:lol:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 02. November 2009, 10:11:00
James Denton wär ich mal voll dafür! Den würd ich eh gern in mehr Rollen sehen
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Janno am 02. November 2009, 10:41:01
Also ich finde, dass Denton vom Optischen her passen würde.
Jackman und Bartha passen gar nicht, wie ich finde.
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Necronomicon am 02. November 2009, 11:56:29
wie wär´s denn mit Till "Schauspielgott" Schweiger?


Also, wenn sie den nehmen würden, würd ich den kompletten Film boykotieren !
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 02. November 2009, 12:48:49
Was habt ihr denn immer gegen Schweiger!? Ich find den sympathisch...

OK, als Nathan Drake würde er wohl wirklich nicht gehen ...
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 09. November 2009, 19:44:17
Mein neuer Favorit:

NATHAN FILLION!!!!

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1257792226_serenity-mal.jpg)

Optik, Humor... PASST!
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 09. November 2009, 20:04:47
Nathan Fillion ist klasse :love:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 09. November 2009, 20:07:00
Nathan Fillion ist klasse :love:
:uglyhdl:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Bloodsurfer am 09. November 2009, 21:06:21
Nathan Fillion ist klasse :love:
:uglyhdl:

Das wäre DER Mann für die Rolle! :!:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 09. November 2009, 23:47:48
Ich kenn das Gesicht und ich weiss, ich hab den schon unzählige Male gesehen! Aber wo und in welchem Film?? imdb anwerfen...

Edith sacht:

OK, Slither und in Lost auch und dazu vor Jahren schon bei Two Guys, a Girl and a Pizza Place wovon es noch keine DVD-VÖ gibt auf deutsch und wer den hier auch schon von mir genannten Ryan Reynolds cool findet, sollte diese Serie auch kennen! :biggrin:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Havoc am 10. November 2009, 07:40:27
Nathan Fillion ist klasse :love:
:uglyhdl:
Das wäre auch eine Option!  :biggrin:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Necronomicon am 10. November 2009, 08:21:37
Naja, man kennt ihn halt aus LOST und ob ich den als Nathan will... keine Ahnung  8)

Man müßte ihn auf jeden Fall noch etwas verjüngen für die Rolle und mal das ernste ausm Gesicht nehmen ;)
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 10. November 2009, 08:38:24
Wer Firefly und Serenity gesehn hat, weiss (wenn man seine bemitleidenswerte deutsche Synchronisation mal ausser Acht lässt), dass er in die Rolle passen würde wie Arsch auf Eimer.
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 10. November 2009, 08:44:39
Sorry, der sieht für mich zu alt und unfit aus! Daher immer noch Denton (der für sein Alter richtig fit aussieht) oder meinetwegen auch Ryan Reynolds. Nathan macht im Game nicht den Anschein schon 50 zu sein
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 10. November 2009, 09:09:39
Aber Denton "Delphino" ist und sieht auch aus wie Ende 40...

Ich bleibe bei Nick Lachey :D
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Havoc am 10. November 2009, 09:22:31
Wer Firefly und Serenity gesehn hat, weiss (wenn man seine bemitleidenswerte deutsche Synchronisation mal ausser Acht lässt), dass er in die Rolle passen würde wie Arsch auf Eimer.
*unterschreib*
Das würde zumindest von der schauspielerischen Seite her absolut passen.
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 10. November 2009, 09:24:26
Aber Denton "Delphino" ist und sieht auch aus wie Ende 40...

Ich bleibe bei Nick Lachey :D

Ich finde aber, der hat eher ein bissel Schalk ins Gesicht geschrieben als der Vogel da oben ;) und wie gesagt, isser Figurmässig top dabei.

Nick Lachey musst Du erstmal in irgendeiner crackverseuchten Nuttenbar in Hollywood finden, nachdem die TV Show um war, hat der doch aufgehört zu existieren :lol:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Necronomicon am 10. November 2009, 09:36:16
Sorry, der sieht für mich zu alt und unfit aus! Daher immer noch Denton (der für sein Alter richtig fit aussieht) oder meinetwegen auch Ryan Reynolds. Nathan macht im Game nicht den Anschein schon 50 zu sein


Genau das meinte ich ja, der würde niemals den Typ Nathan verkörpern können, eben wegen dem Alter und leicht verbrauchten Flair  8)
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 10. November 2009, 10:07:28
Nick Lachey musst Du erstmal in irgendeiner crackverseuchten Nuttenbar in Hollywood finden, nachdem die TV Show um war, hat der doch aufgehört zu existieren :lol:

:lol: und dann würde immer noch das zu vernachlässigende Problemchen bestehen, dass er sicher die letzte schauspielerische Niete ist :lol:
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 10. November 2009, 11:03:05
:lol: und dann würde immer noch das zu vernachlässigende Problemchen bestehen, dass er sicher die letzte schauspielerische Niete ist :lol:
Er ging schliesslich bei der Ex-Frau in die Le(e/h)re :lol:


Sorry, der sieht für mich zu alt und unfit aus! Daher immer noch Denton (der für sein Alter richtig fit aussieht) oder meinetwegen auch Ryan Reynolds. Nathan macht im Game nicht den Anschein schon 50 zu sein
Also das mit "nicht fit", das lass ich net gelten. Da haben doch schon einige Schauspieler in den letzten Jahren bewiesen, was da möglich ist. Und zu alt find ich ihn auch net. Auf dem Foto guggt er nur so finster, weil er vermutlich grad einen Goon ins Racketentriebwerk getretten hat, weil er ihm auf den Sack ging. Ausserdem würd ich auf keinen Fall die Rolle nach dem Äusserlichen vergeben. Nathan Drake ist der Sympatieträger nicht weil er fit ist oder jung, sondern weil er einen bestimmten Charakter hat, einen gewissen Humor und diese seine Art könnte meiner Meinung nach tatsächlich keiner besser spielen als Nathan Filian. Sie teilen sich sogar schon den Vornamen :)
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 10. November 2009, 11:21:05
Das wird aber durchs Aussehen unterstrichen ;) sonst kannst auch Sean Connery nehmen, der hat auch Ausstrahlung und einen gewissen Humor, wenn man ihm die Rolle so hintackert.
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 10. November 2009, 12:24:46
Ich finde in Hitman hat es auch ohne "Doppelgänger" funktioniert und im Grunde fällt mir auf Anhieb auch keine Spieleverfilmung ein, wo der Hauptdarsteller genau wie die Vorlage aussah... mal überlegen... nein, mir fällt keiner in den Sinn.
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: nemesis am 10. November 2009, 12:44:29
Na ja, Angie als Lara Croft war eigentlich schon recht passend. Was die Filme aber leider auch nicht besser macht. Richtig schlecht waren sie zwar nicht, aber da hätte mehr kommen können.
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 10. November 2009, 21:40:48
Anige war passend in der Rolle, aber sie sah der Vorlage in keinster Weise ähnlich.
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 11. November 2009, 10:09:07
Anige war passend in der Rolle, aber sie sah der Vorlage in keinster Weise ähnlich.

:eh: !?
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 11. November 2009, 10:10:01
Kapier ich auch nicht ;)

Ebenso bei anderen Game Verfilmungen gab es schon super besetzte Darsteller - auch wenn die Filme dann Mist waren.
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 11. November 2009, 10:30:31
Kapier ich auch nicht ;)
Dabei hab ich extra für euch keine Fremdwörter benutzt :p

Ist eigentlich nicht schwer. Hier mal bildlich dargestellt:
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1257931289_sg_submarine.jpg) UNGLEICH (http://upload.beyondhollywood.de/images/1257931376_angelina-jolie-anorexia-anxiety-as-lara-croft.jpg)
In Worten: Sie sehen sich nicht ähnlich.

Ebenso bei anderen Game Verfilmungen gab es schon super besetzte Darsteller - auch wenn die Filme dann Mist waren.
Genau, sag ich doch, aber sie sahen alle ihren digitalen Vorbildern kaum oder garnet ähnlich (es sei denn du kannst mit Gegenbeispielen aufwarten, würde mich wirklich interessieren) und ich sehe das auch bei Uncharted als nicht nötig. Wichtiger ist bzw. wäre mir, dass der Charakter getroffen wird.
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 11. November 2009, 10:34:21
Äh wo kann man da KEINE Ähnlichkeit erkennen???Allein der ganze Kopf, das Gesicht ansich.... die Figur bis auf die Titten...

Dolph Lundgren in PUNISHER hat doch ne gute Ähnlichkeit mit dem Vorbild - Der Hauptdasretller bei Mortal Kombat ebenso...
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 11. November 2009, 10:43:48
Hier gehts aber immernoch um Spieleverfilmungen? :D

Ok, meinetwegen sind sie allesamt den Vorbildern aus dem Gesicht geschnitten :p Nathen Filian bleibt für mich dennoch die Topbesetzung für Drake :)
Titel: Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 11. November 2009, 10:50:27
Mortal Kombat war ein Spiel ;)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 09. Oktober 2010, 13:48:00
Zitat
David O. Russel wird die kreative Leitung des Filmprojektes "Uncharted: Drake's Fortune" übernehmen.

David O. Russell ("Three Kings", "The Fighter") wird für die kommende Videospiel-Verfilmung "Uncharted: Drake's Fortune" von Columbia Pitctures Regie führen und das Drehbuch schreiben, dies wurde am gestrigen Freitag von den Columbia Pictures Präsidenten Doug Belgrad und Matt Tolmach angekündigt.

Die Story des Spiels dreht sich um den Abenteurer Nate Drake, einem Nachfahren von Sir Francis, der zufällig einen Hinweis auf den Verbleib von El Dorado entdeckt und sich auf die Suche nach der untergegangenen Stadt begibt. Die Aufgabe wird von einem rivalisierenden Schatzjäger erschwert. Außerdem spielen auch mutierte Nachkommen von Spaniern und Nazis eine gewisse blutrünstige Rolle.

Die beiden Playstation-Spiele "Uncharted: Drake's Fortune" und der Nachfolger "Uncharted 2: Among Thieves" konnten beide mehrere "Game of the Year"-Awards einheimsen und verkauften sich zusammen mehr als 6 Millionen Mal.

David O. Russel wurde in letzter Zeit auch des Öfteren mit der geplanten Roman-Verfilmung "Pride and Prejudice and Zombies" in Verbindung gebracht.
http://www.filmstarts.de/nachrichten/18469832.html
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 15. Oktober 2010, 10:34:18
Zitat von: Moviejones
Nathan Fillion, den meisten sicher aus Firefly und Serenity  bekannt, hat bisher leider noch nicht die Leinwandpräsenz, die er eigentlich verdient. Doch was nicht ist, kann ja noch werden, und auch wenn es nicht mit einer Beteiligung bei Joss Whedons The Avengers klappte, hat er vielleicht mehr Glück bei der Videospielverfilmung Uncharted.

Nachdem David O. Russel letztendlich offiziell als Autor und Regisseur für Uncharted benannt wurde, entbrennt jetzt die Frage nach der Hauptrolle und genau hier bringt sich Nathan Fillion ins Gespräch. Was natürlich schon automatisch für ihn spricht, ist der Name: Zu Nathan Drake ist es kein weiter Schritt und auch seine schauspielerische Darbietung wie in Serenity würde wunderbar zum Abenteurer passen.
Mehr als Säbelrasseln und auf sich aufmerksam machen, ist das noch nicht, doch da ein Großteil der 650.000 Follower ihn auf Twitter unterstützt, werden die Verantwortlichen eventuell jetzt auf ihn aufmerksam.

Die ganze Sache könnt ihr auf Twitter unter #NathanFillionForNathanDrake verfolgen. Wir sind gespannt, wie das alles ausgeht, unsere Stimme für Uncharted hat er.


Endgeil :!: Fillion in Uncharted wäre echt eine Bombe. Meine Stimme hat er :thumb:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Havoc am 15. Oktober 2010, 10:41:06
Endgeil :!: Fillion in Uncharted wäre echt eine Bombe. Meine Stimme hat er :thumb:

++ :thumb:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Flightcrank am 15. Oktober 2010, 10:44:39
Cool, ich würde meinen Nathan Fillion passt absolut perfekt in die Rolle!
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 15. Oktober 2010, 10:58:39
Dem Marco wird das nicht gefallen :D

Fillion :arrow: Drake = Faust :arrow: Auge
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 16. Oktober 2010, 00:58:39
Naja, ausser aus Trailern zu Castle kenne ich den Typen nicht! Da wäre mir Justin Bartha noch immer lieber.

Bin dann mal auf die weibliche Hauptrolle gespannt!
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 16. Oktober 2010, 01:08:14
Du meinst du hast noch nichtmal Slither gesehn?
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 16. Oktober 2010, 10:42:45
Du meinst du hast noch nichtmal Slither gesehn?

Oder DH? Lost? Firefly?

Phil, hol das mal nach - echt jetzt ;)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 16. Oktober 2010, 11:31:26
Fillion war/ist bei Desperate Housewifes dabei?? Und LOST????

Nathan Fillion wäre meine absolute Traumbesetzung für Drake!!!! Habe ich glaub' ich vor Monaten auch schon mal im Spiel-Thread geschrieben. Boar Wie geil das wäre!

Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 16. Oktober 2010, 12:27:12
Ich glaube sogar, du hast es in diesem Thread geschrieben ;)

Fillion war/ist bei Desperate Housewifes dabei?? Und LOST????
Echt? Naja, beide Serien sind net wirklich meins um es mal dezent auszudrücken :) Aber Fillion hat sie beide sicher aufgewertet :D

Oder DH? Lost? Firefly?
Ich hatte lediglich Slither herausgepickt, weil ich mir ziemlich sicher bin, dass Phil den zumindest schonmal auf nem HFT geguggt hat.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Ash am 16. Oktober 2010, 12:28:49
Ich fänd auch den Typ aus der Mummy-Trilogy echt passend von seinem Typ her.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 16. Oktober 2010, 12:32:30
Ich fänd auch den Typ aus der Mummy-Trilogy echt passend von seinem Typ her.
Ach, der ist inzwischen viel zu aufgebläht. Trau dem so ne Rolle irgendwie nicht mehr zu...
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Ash am 16. Oktober 2010, 12:44:50
Ja gut dat isser wohl.. aber Drake hat mich immer sehr an Mr O'Connell aus der Film-Reihe erinnert.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 16. Oktober 2010, 12:45:52
Das stimmt allerdings :D
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 16. Oktober 2010, 13:33:00
Du meinst du hast noch nichtmal Slither gesehn?

Klar hab ich den gesehen! :D Steht sogar im Regal... :whistle:

Nur ist halt die Tatsache, dass ich nicht mehr weiss, dass der dort mitspielt, nicht gerade positiv für ihn! :duckundweg:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 16. Oktober 2010, 13:36:19
Du kannst dich nur nicht mehr an ihn erinnern, weil er gerade zu Slither-Zeiten für die meisten (deutschen) noch VOLLKOMMEN unbekannt war. Unbekannte Gesichter bleiben halt nicht so leicht hängen. Außer sie sind nackt und haben Monstertitten. Oder so. Egal.

Aber während des Films hast du ihn geliebt, da bin ich sicher :D
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 16. Oktober 2010, 14:12:09
Nur ist halt die Tatsache, dass ich nicht mehr weiss, dass der dort mitspielt, nicht gerade positiv für ihn! :duckundweg:
Er spielt die Hauptrolle, den Sheriff :p Bei mir ists umgekehrt: ich weiß kaum noch was vom Film, nur noch dass er mitgespielt hat. Aso, und wo die Schickse in der Badewanne liegt :D
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Janno am 24. November 2010, 17:53:51
Zitat von: 4players.de
Mark Wahlberg spielt Nathan Drake

Die Verfilmung der Uncharted-Marke nimmt immer mehr Form an. Nachdem sich mit David O. Russell ein Regisseur für das Projekt gefunden hat, steht jetzt auch fest, wer Nathan Drake verkörpern wird.

Zwar hatte sich Nathan Fillion (Firefly, Castle) zumindest per Twitter für die Rolle beworben, den Zuschlag erhielt jedoch ein Kollege: Gegenüber MTV bestätigte Mark Wahlberg (Departed, Boogie Nights) seine Verpflichtung für die Leinwandadaption. So ließ er u.a. verlauten:

"David ist einer der besten Autoren und Regisseure, mit denen ich je zusammengearbeitet habe. Die Idee, die er da hat, ist der reine Wahnsinn. Ich hoffe, dass wir den Film im Sommer drehen können."

Der Schauspieler bestätigte außerdem, dass Russell versucht, Robert De Niro und Joe Pesci für die Verfilmung zu begeistern. Dort sollen sie die Rollen des Vaters bzw. des Onkels von Nathan übernehmen, so der Wunschgedanke.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 24. November 2010, 18:04:04
 :confused: :uglylol:


Ich gebs auf :lol:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 24. November 2010, 18:07:54
Erster Gedanke: Scheiße, verdammt!!!!!

Zweiter Gedanke: Action kann er, Comedy kann er. Er sieht zwar null aus wie Nathan und ich hätte ihn auch NIEMALS Mit ihm in Verbindung gebracht, aber: Mal sehen, könnte auch gut werden. Sympathisch isser ja.

Dritter Gedanke trotzdem wieder: Scheiße verdammt, ich will Fillion!!!!
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Bloodsurfer am 24. November 2010, 18:21:20
Dritter Gedanke trotzdem wieder: Scheiße verdammt, ich will Fillion!!!!

Ist bei mir erster und letzter Gedanke :bawling:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Flightcrank am 24. November 2010, 18:53:41
Fillion hätte optisch auf alle Fälle besser gepasst. Aber ich mag Wahlberg ja bekanntermaßen und es hätte WEITAUS schlimmer kommen können. Namen nenne ich jetzt lieber nicht... :D
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 24. November 2010, 18:58:37
Fillion hätte optisch auf alle Fälle besser gepasst. Aber ich mag Wahlberg ja bekanntermaßen und es hätte WEITAUS schlimmer kommen können. Namen nenne ich jetzt lieber nicht... :D
Karl Urban? :D
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Janno am 24. November 2010, 19:33:54
Fillion hätte optisch auf alle Fälle besser gepasst. Aber ich mag Wahlberg ja bekanntermaßen und es hätte WEITAUS schlimmer kommen können. Namen nenne ich jetzt lieber nicht... :D
Karl Urban? :D
Wohl eher Hugh Jackman
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Ash am 24. November 2010, 19:36:38
Til Schweiger! :D
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: nemesis am 24. November 2010, 19:46:06
Ich hätte da schon länger einen Favoriten, den aber kaum einer kennen wird (ausser den CSI-Fans): George Eads (der in CSI Vegas Nick Stokes spielt).

Lustigerweise trägt er auf dem einen Bild fast Partnerlook mit Drake:


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1290624034_uncharted2.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1290624034_george_eads_01.jpg)

Vom Typ her fänd ich den echt ganz passend. Erschwerend kommt da noch hinzu, dass seine dt. Synchronstimme David Nathan ist, der ebenfalls cool für Drake gewesen wäre...

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1290624304_0000002481_20060919155538.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1290624304_george_eads_profile.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1290624304_georgeeads_shirt.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1290624304_george-eads-20060918-161850.jpg)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 24. November 2010, 21:27:16
Joa, Eeds wäre auch cool gewesen. Auch vom Wesen her ist er Drake recht ähnlich.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 25. November 2010, 08:42:01
:confused: :uglylol:


Ich gebs auf :lol:

Volle Zustimmung :!:

Dritter Gedanke trotzdem wieder: Scheiße verdammt, ich will Fillion!!!!

Ist bei mir erster und letzter Gedanke :bawling:

Volle Zustimmung :!:
Fillion hätte optisch auf alle Fälle besser gepasst. Aber ich mag Wahlberg ja bekanntermaßen und es hätte WEITAUS schlimmer kommen können. Namen nenne ich jetzt lieber nicht... :D
Karl Urban? :D

Nein, Bai Ling.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 25. November 2010, 21:28:31
Och, ich konnte bei euch Fillion ja nicht so richtig nachvollziehen! ;) :D

Justin Bartha hätt ich da ja immer noch lieber gehabt und nun halt Wahlberg! Ich denke, das kommt gut! wenn jetzt die Restbesetzung, vor allem die Weibliche ( :!: ), noch passt, ist doch spitze! 8)

Dazu kommt, was wohl auch das Studio berücksichtigt hat, dass dank Wahlberg bissel mehr Leute ins Kino wandern werden. ;)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 25. November 2010, 21:33:00
Dazu kommt, was wohl auch das Studio berücksichtigt hat, dass dank Wahlberg bissel mehr Leute ins Kino wandern werden. ;)
Was dafür spricht, dass das Studio ordentlich Knete in die Produktion stecken wird, was auch wieder gut ist. Denn ich will ein Spektakel wie in den Spielen!
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 25. November 2010, 21:39:51
Dazu kommt, was wohl auch das Studio berücksichtigt hat, dass dank Wahlberg bissel mehr Leute ins Kino wandern werden. ;)
Es ist auf jeden Fall schonmal einer weniger ;)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 25. November 2010, 21:42:44
Dazu kommt, was wohl auch das Studio berücksichtigt hat, dass dank Wahlberg bissel mehr Leute ins Kino wandern werden. ;)
Es ist auf jeden Fall schonmal einer weniger ;)

Naja, trotz Deines Kampfgewichts fällst Du gegen die Tausenden von zusätzlichen Kinogehern nicht so ins Gewicht! :twisted: ;)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: nemesis am 25. November 2010, 22:08:10
Dazu kommt, was wohl auch das Studio berücksichtigt hat, dass dank Wahlberg bissel mehr Leute ins Kino wandern werden. ;)
Was dafür spricht, dass das Studio ordentlich Knete in die Produktion stecken wird, was auch wieder gut ist. Denn ich will ein Spektakel wie in den Spielen!
Wahlberg und Game-Verfilmung... mir kommt da der leider völlig vermurkste Max Payne in den Sinn. Wenn das mal kein böses Omen ist...
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 25. November 2010, 22:10:08
Hoffen wir das Beste :lol:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 26. November 2010, 10:06:58
Naja für MAX konnte Wahlberg nix - er war einerseits völlig fehlbesetzt (wäre DIE Rolle gewesen für einen jüngeren und nicht abgefuckten Michael Madsen!) und zum Anderen wurde das Spiel einfach scheiße umgesetzt.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 26. November 2010, 19:29:26
Jeremy Renner hätte auch ein guter Nathan werden können.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1290796131_jeremy_renner_5435062.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1290796131_Jeremy_20Renner-SGG-041997.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1290796131_Jeremy_20Renner_20-_20Jeff_20Lipsky.JPG)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 26. November 2010, 20:42:36
Ihn könnt ich mir gut als Harry Flynn vorstellen.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Evil am 28. November 2010, 23:03:06
Den Schönling den Nemesis gepostet hat, würde perfekt als nathan drake passen.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: nemesis am 29. November 2010, 09:00:48
Den Schönling den Nemesis gepostet hat, würde perfekt als nathan drake passen.

Sach ich doch, George Eads würde gut passen. Schauspielerisch deckt er auch alles von tough bis humorvoll oder emotional gut ab. Der ist sympathisch.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 29. November 2010, 09:21:54
Vor allem wenn er von einem Tarantino dirigiert wird, zeigt er was er wirklich drauf hat :)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 22. Dezember 2010, 16:53:49
Zitat von: Moviejones
David O. Russell mag ein guter Regisseur sein, was er in den USA zurzeit mit The Fighter unter Beweis stellt. Doch ein Gespür für das, was die Fans wollen, scheint er nicht zu haben. So ignorierte er die wirklich intensiven Fanwünsche, Nathan Fillion in der Hauptrolle für die Videospielverfilmung Uncharted zu casten und entschied sich lieber für Mark Wahlberg. Nichts gegen Wahlberg, wir sehen ihn sehr gerne, doch man muss kein Genie sein, um schon jetzt zu wissen, dass er als Nathan Drake eine krasse Fehlbesetzung ist. Nathan Fillion würde die Rolle allein schon vom Aussehen her perfekt ausfüllen.

Jetzt wurde Russell von einem Fan öffentlich auf diese Sichtweise angesprochen und mit etwas Glück überdenkt der Regisseur seine Entscheidung und erwägt vielleicht doch noch, Fillion zu casten. Immerhin hat er den Einwand zur Kenntnis genommen, doch gleichzeitig zeigt sich auch, dass er eine erschreckende Unkenntnis an den Tag legt. So hat Russell zwar das Videotape von Fillions Bewerbung bekommen, aber wohl nur so beiläufig gesehen, dass er nicht einmal weiß, wer der Mann überhaupt ist. Und er hat auch keine Ahnung, was für Petitionen Pro-Fillion im Internet gestartet wurden, damit dieser in Uncharted die Hauptrolle bekommt. Natürlich kann ein Regisseur nicht jede Person in Hollywood kennen, aber diese Unwissenheit, die Russell hier an den Tag legt, erschreckt uns wirklich. Fillion mag nicht zur A-Liga gehören, ist aber seit Firefly kein No-Name mehr und wir erwarten einfach, dass ein Regisseur irgendwie einen Überblick über die aktuelle Schauspielerlandschaft hat.

Die Fans können nur hoffen, dass Russell es ernst meint und nicht nur den Fan loswerden wollte (auch wenn es danach aussieht). Für Uncharted wäre Fillion einfach die Idealbesetzung, wenn man sich am Spiel orientieren will und es wäre eine Schande, dies zu ignorieren.

Alter !!!! Wie kann der den Nathan Fillion nicht kennen??????????????????
Bleibt nur zu hoffen, das der Regisseur wenigstens Uncharted kennt..............
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 22. Dezember 2010, 16:59:49
Selbst hier im Forum kannten ihn doch einige nicht ;) Was meiner Meinung nach noch peinlicher ist :p
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 22. Dezember 2010, 17:00:54
Selbst hier im Forum kannten ihn doch einige nicht ;) Was meiner Meinung nach noch peinlicher ist :p

Echt jetzt? Auspeitschen :twisted:
Titel: Antw:Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 22. Dezember 2010, 17:09:39
Echt jetzt? Auspeitschen :twisted:

Unser Quoten-Schweizer z.B. :D
Ich kenn das Gesicht und ich weiss, ich hab den schon unzählige Male gesehen! Aber wo und in welchem Film?? imdb anwerfen...
Titel: Antw:Re: Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 22. Dezember 2010, 20:06:31
Echt jetzt? Auspeitschen :twisted:

Unser Quoten-Schweizer z.B. :D
Ich kenn das Gesicht und ich weiss, ich hab den schon unzählige Male gesehen! Aber wo und in welchem Film?? imdb anwerfen...

 :p pah, ich schau mir doch sowas wie Firefly nicht an! :snooty: :duckundweg:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 22. Dezember 2010, 20:24:45
Echt jetzt? Auspeitschen :twisted:

Unser Quoten-Schweizer z.B. :D
Ich kenn das Gesicht und ich weiss, ich hab den schon unzählige Male gesehen! Aber wo und in welchem Film?? imdb anwerfen...

 :p pah, ich schau mir doch sowas wie Firefly nicht an! :snooty: :duckundweg:

Boah, wenn du das nächste Mal auf ein HFT kommst werd ich mit Rivella und Ricola nach dir werfen :D :P :lol:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 22. Dezember 2010, 20:32:29
Echt jetzt? Auspeitschen :twisted:

Unser Quoten-Schweizer z.B. :D
Ich kenn das Gesicht und ich weiss, ich hab den schon unzählige Male gesehen! Aber wo und in welchem Film?? imdb anwerfen...

 :p pah, ich schau mir doch sowas wie Firefly nicht an! :snooty: :duckundweg:

Boah, wenn du das nächste Mal auf ein HFT kommst werd ich mit Rivella und Ricola nach dir werfen :D :P :lol:

Schau lieber zu, dass Du endlich das kleine p benutzen tust! :D :duckundweg:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 22. Dezember 2010, 20:38:38
Echt jetzt? Auspeitschen :twisted:

Unser Quoten-Schweizer z.B. :D
Ich kenn das Gesicht und ich weiss, ich hab den schon unzählige Male gesehen! Aber wo und in welchem Film?? imdb anwerfen...

 :p pah, ich schau mir doch sowas wie Firefly nicht an! :snooty: :duckundweg:

Boah, wenn du das nächste Mal auf ein HFT kommst werd ich mit Rivella und Ricola nach dir werfen :D :P :lol:

Schau lieber zu, dass Du endlich das kleine p benutzen tust! :D :duckundweg:

:neutral:

*duck* :) :lol:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: nemesis am 22. Dezember 2010, 20:44:26
Geht's hier noch um Uncharted...?
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Crash_Kid_One am 24. Dezember 2010, 10:39:00
Michael Weatherly aus NCIS hätte ich optisch auch jut für die Rolle gefunden.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Evil am 24. Dezember 2010, 10:59:33
Das gute Stück liegt beim Evil heute unterm (imaginären) Weihnachtsbaum. :)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: nemesis am 24. Dezember 2010, 11:39:57
Das gute Stück liegt beim Evil heute unterm (imaginären) Weihnachtsbaum. :)

Michael Weatherly?

 :D
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Crash_Kid_One am 24. Dezember 2010, 11:42:06
Michael Wheaterly's gutes Stück, um ganz genau zu sein
:bunnylol:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 24. Dezember 2010, 12:14:38
Michael Wheaterly's gutes Stück, um ganz genau zu sein
:bunnylol:

Na da freu ich mich dann auf die Bilder bei Facebook:
Auf diesem Bild: Steven Burns, Michael Weatherly :D :P
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Evil am 24. Dezember 2010, 12:43:16
Oh Jesus!!! :crazy: Das Game!  :new_2gunsfiring_v1: :new_2gunsfiring_v1: :new_snipersmilie: :skull:
 :)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 24. Dezember 2010, 14:05:19
Hier gehts aber um den Film ;)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 24. Dezember 2010, 16:35:34
Geht's hier noch um Uncharted...?

 :?: :!: :duckundweg:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 29. Dezember 2010, 13:31:27
Zitat von: Moviejones
Anfang Dezember brachten wir eine News, in der Uncharted Regisseur David O. Russell von der Ausrichtung des Films sprach. Ein Punkt, den Russell inszenieren wollte, ist die Familie um Nathan Drake, die alle gefundenen Antiquitäten und Schätze gerecht verwalten will. Russell sagte dies angeblich zur LA Times, doch wie Justin Richmond, Regisseur des Videospiels Uncharted 3: Drake's Deception nun mitteilte, hätte dieser das nie getan.

Russell hätte nach Veröffentlichung des Interviews alle Beteiligten angerufen und gesagt, worüber sprechen die da eigentlich? Offenbar sind alle Annahmen über eine ähnlich gelagerte Story falsch, also heißt es abwarten, in welche Richtung sich die Geschichte tatsächlich bewegt. Inwiefern die LA Times den Regisseur von Uncharted falsch zitiert hat und warum, wer weiß, vielleicht gibt es seitens Russell bald auch konkretere Aussagen.

Richmond sagte darüber hinaus noch, dass entgegen einiger Vermutungen Mark Wahlberg noch nicht für die Hauptrolle des Nathan Drake bestätigt ist. Bisher sei noch gar nichts offiziell - vielleicht ein Hoffnungsschimmer für alle Fans, die gern jemand anderen in der Rolle sehen möchten.

Boah, was für ein Hickhack. Mal hat Russell was gesagt mal nicht. Dann kennt er nicht mal Nathan Fillion (und den kennt ja nun jeder!), dann ist Marky Mark bestätigt, dann wieder nicht...
Irgendwie habe ich bei dem Projekt echt ein ungutes Gefühl.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Janno am 29. Dezember 2010, 20:47:20
Also ich hab Nathan Fillion nur in Slither gesehen. Und mit dem Namen hab ich bis vor 2-3 Monaten auch noch kein Gesicht verbinden können.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: nemesis am 29. Dezember 2010, 21:14:16
Dann kennt er nicht mal Nathan Fillion (und den kennt ja nun jeder!),

Frag 100 Leute in der MM-DVD-Abteilung, und ich garantier dir, dass über 90 davon ihn nicht kennen. Man darf nicht immer den Fehler machen, von sich (als Film- und Serienfreak, und das sind wir ja) auf die ganzen anderen da draussen zu schließen.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 29. Dezember 2010, 21:15:52
Wer ist eigentlich dieser Mark Wahlberg?
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 30. Dezember 2010, 19:03:27
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1293732188_1802-1.jpg)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 30. Dezember 2010, 22:58:54
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1293732188_1802-1.jpg)

 :uglylol: :uglylol:

*I wanna see mor Happy People* sing :bang:
feature=related

Das war damals total meine Musik! :D Wenn ich jetzt Bock auf 90er-Sound habe, ist Marky Mark & Prince Ital Joe immer mit von der Partie! :lol:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 30. Dezember 2010, 23:01:31
Wat? Marky Mark macht Filme? Verrückt!
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 02. Februar 2011, 13:01:59
Zitat von: Moviejones
Storydetails möchte Russell noch nicht bekanntgeben, aber er freut sich sehr darüber, Darsteller wie De Niro und Wahlberg zu einer Art Kinofamilie in dem Film verschmelzen zu können. Dabei darf auch die Liebe nicht zu kurz kommen - im Spiel war das Elena - und Russell bestätigt, dass diese Rolle auch von ihm eingeplant sei. Er möchte ihren Charakter jedoch in Uncharted stärker ausbauen, denn er vertritt die Meinung, je besser die Frauen "ausgearbeitet" sind, desto besser wird auch der Film. Für die Besetzung hat er ein paar Wunschvorstellungen: Da wäre zum einen Amy Adams, die wie Wahlberg in The Fighter mitspielt, aber Russell sagt auch, dass er ebenfalls Scarlett Johansson liebend gerne in der Rolle sehen würde.

Ist das ein Hinweis? Gleichzeitig erwähnt Russell auch, es gäbe so viele talentierte Schauspielerinnen und er müsse erst sehen, wie alles zusammenpasst. Uncharted hat bisher leider noch keinen Kinostart.


Uff, ich kann die Johansson net mehr sehen :roll:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Februar 2011, 13:07:13
Alles is besser als Diane (ich bin zu dumm um zu schauspielern und noch viel dümmer mich zu synchronisieren) Kruger :lol:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 02. Februar 2011, 14:04:57
Cool, deNiro passt perfekt als ... ach, wie hieß der nochmal, na, sein älterer Ziehvater eben...

Den hier meine ich:

(http://myofb.de/wp-content/gallery/news-september-2010/uncharted.jpg)

Sieht zwar nicht haargenau so aus, aber vom Typ her finde ich das einen tollen match.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: der Dude am 02. Februar 2011, 15:46:16
DeNiro als Sully? Hm, vielleicht muss sich das erstmal setzen, aber noch bin ich nicht begeistert... obwohl er für mich einer der besten und größten ist.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 02. Februar 2011, 23:28:15
och, de Niro als Sully geht schon klar. Mit Johansson als Elena könnt ich mich bestimmt auch anfreunden. Amy Adams kenn ich noch gar nicht, aber irgendwie studier ich grad an jemandem rum, der perfekt wär für Elena, aber sie kommt mir einfach nicht in den Sinn grad...
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Janno am 03. Februar 2011, 00:08:39
Ich wäre für Emily Rose als Elena...

(http://www.goremasternews.com/wp-content/uploads/2010/05/Emily-Rose.jpg)
(http://starsmedia.ign.com/stars/image/article/836/836052/EmilyRose_1195258544.jpg)

Die Gute hat die Elena ja auch schon in den Spielen gesprochen. Würde sich ja denn quasi anbieten.
Sie u.a. auch in der Serie "Haven" mitgespielt.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 03. Februar 2011, 10:41:41
Joa, passt! :thumb:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Crash_Kid_One am 03. Februar 2011, 11:44:33
Emily Rose ist ne richtig süsse Maus :)
"Haven" schau ich sehr gerne.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 11. Februar 2011, 11:18:41
Zitat von: Moviejones
Sicher steht außer Frage, dass David O. Russell ein guter Regisseur ist und sein neues Werk The Fighter wurde von der Academy sicher nicht ohne Grund mehrfach für den Oscar nominiert. Doch bei seinen Plänen, Uncharted in die Kinos zu bringen, hat er bei den Fans des Spiels bisher für viel Aufregung gesorgt, im negativen Sinne wohlgemerkt.

Das liegt nicht nur an seiner Wahl von Mark Wahlberg als Nathan Drake, sondern auch an dem Eindruck, den man nach Interviews mit ihm gewinnt. Es wirkt so, als hätte er das Spiel nie gespielt, redet er doch ständig von dieser Familiendynamik. Natürlich fußt Uncharted auf der Drake-Familie und Nathan Drakes Vorfahren haben große Fußspuren hinterlassen, doch da er in den Spielen nur mit hübschen Frauen und seinem Kumpel Sully auf Abenteuertour geht, spürt man wenig von der oft zitierten zentralen Familiendynamik. In einem neuen Interview mit IGN hat Russell jetzt zu ein paar Dingen Stellung bezogen.

So sagt er, sein Kind liebt es, Uncharted und Uncharted 2 zu spielen und er ebenso. Das könnte darauf hindeuten, dass er es wenigstens einmal gespielt hat. Doch im gleichen Interview redet Russell davon, er wolle die Familiendynamik (schon wieder dieses Wort) aus The Fighter nehmen und in einem größeren Kontext auf Uncharted übertragen. Eine Familie, die für Gerechtigkeit sorgt in der Welt der Kunst und Antiquitäten. Wenn man ein Museum führt oder das Oberhaupt eines Landes ist, muss man mit den Drakes klarkommen, die seien knallhart. Er vergleicht Uncharted hier mit den Sopranos, denn die geplante Familie hat großen Geschmack und einen Sinn für Gerechtigkeit. Liebend gern will er es mit Mark Wahlberg, Robert De Niro und eine Reiher heißer Frauen machen. Klingt in unserer Redaktion auch weiterhin nicht nach Uncharted. Was weiterhin dafür spricht, dass Russell das Spiel anscheinend nur aus der Ferne gesehen hat, ist die Begründung, warum er gerade diese Reihe ins Kino bringen möchte, denn, Achtung, sie fokussiert sich auf eine Familie. Familie? Vielleicht meint er auch immer nur die freundschaftlichen Bande zwischen den Akteuren. Mit einer Kinoadaption möchte er Uncharted auf ein neues, mehr filmisches Level hieven.

Ok, stop! Uncharted spielt sich doch schon wie ein Film, nur mit Gameplayelementen. Irgendwas stinkt hier gewaltig. Wir haben grundsätzlich nichts gegen die Ideen von Russell, sie klingen interessant und daraus kann sicher ein guter Film entstehen. Auch wünschen wir uns einen Uncharted-Film, da es einfach nicht genug gute Abenteuerfilme im Kino gibt. Doch werden wir nicht den Eindruck los, dass hier zwei Sachen vermischt werden, die nicht zusammengehören. Nicht zuletzt spricht sein abweisender Auftritt einem Fan gegenüber für die Theorie, dass er das Spiel nur als Grundlage begreift und nicht aus Sicht des passionierten Gamers. Und ein Regisseur, der bei diesem Projekt ernstgenommen werden will, sollte doch die Hausaufgaben gemacht haben, oder?

Hmm, irgendwie sehe ich den Film immer skeptischer....
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 11. Februar 2011, 11:19:52
Klingt wirklich nicht sonderlich prall
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 11. Februar 2011, 11:39:30
Klingt sehr ... wirr!
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 21. Februar 2011, 11:17:09
Zitat von: Moviejones
Bisher hat sich David O. Russell wegen seiner Pläne, Uncharted zu verfilmen, vor allem von den Fans viel Negatives anhören müssen. Diese können nicht verstehen, warum er so eigenwillig die Darsteller castet und gar nicht auf den Input derjenigen hört, die sich tatsächlich mit der Materie auskennen. Doch der Regisseur blieb bisher eigensinnig und hielt an seinem Vorhaben, Mark Wahlberg als Nathan Drake zu casten, fest. Nun hat sich Russell die Mühe gemacht und einige seiner Standpunkte erläutert - vielleicht wird dies den einen oder anderen Fan der Uncharted-Reihe zufrieden stellen, vielleicht aber auch nicht.

So sagte Russell ja bereits, dass sein Sohn die ganzen Spiele gespielt hat, er selbst auch ab und an, aber er würde sich nicht als Hardcore-Gamer bezeichnen. Als er jedoch mehr über das Spiel erfuhr und auch mit Amy Hennig von der Spieleschmiede Naughty Dog sprach, entstand bei ihm diese Idee, über die wir in letzter Zeit öfters berichtet hatten. Intensive Familiendynamiken, intensive Action und das auf globaler Ebene, all das schwebt Russell vor. Er meint, das hat er noch in keinem Film in dieser Form gesehen, weswegen er die Idee auch für so gut erachtet. Er zieht dabei aber eine deutliche Trennung zwischen Uncharted-Spiel und -Film. Beim Game steht das Spielen im Vordergrund, es geht weniger darum, dass einen die Erzählung emotional berührt. Daher will er eine Welt erschaffen, die es wert ist, in einem richtig großartigen Film gezeigt zu werden. Ein Film, den Zuschauer gerne sehen und auch mehrmals sehen wollen. Daran arbeitet er im Moment.

Natürlich kommt es immer wieder vor, dass Leute an ihn herantreten und ihm nahelegen, bestimmte Rollen so oder so zu besetzen. Doch er zieht hier den Vergleich zu Interview mit einem Vampir, als dereinst so viele Anne Rice-Fans ihre Vorstellungen in Gefahr sahen und sich niemand mit einem Tom Cruise anfreunden wollten. Das Ergebnis kennen wir. Russell sagt, er ist sehr darauf bedacht, mit dem Kernthema von Uncharted respektvoll umzugehen und die Seele des Spiels zu erhalten. Aber alles darüber hinaus ist sein Job, das heißt als Filmemacher einen fantastischen Film abzuliefern. Die Leute müssen ihm hier einfach vertrauen. Dabei sticht er in die Wunde, die wohl jeden Videospieler plagt. Russell sagt, es gibt nicht viele Filme, die aus Spielen heraus entstanden und gut sind. Er findet es auch viel spannender, wenn jemand wie Darren Aronofsky einen Streifen wie The Wolverine macht - oder er eben Uncharted. Er garantiert, dass der Film sich echt anfühlen wird, er wird rau sein, er wird intensiv sein, aber vor allem originell. Das ist es, was Russell selbst von einem Film erwartet, wenn er einen anschaut.

Ein paar plausible Punkte, die Russell da anspricht, und im Zweifel erst einmal für den Angeklagten. Vielleicht überrascht er uns ja wirklich mit einer grandiosen Spieleverfilmung, die auf eigenen Füßen steht und es wert ist gesehen zu werden. Und sollte das nicht gelingen, können sich die Fans wenigstens auf Ende 2011 freuen, dann bringt Naughty Dog Uncharted 3 - Drakes Deception auf den Markt und die Firma ist für ihre Qualität bekannt.

Irgendwie hab ich da kein gutes Gefühl.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. Februar 2011, 11:33:49
Beim Game steht das Spielen im Vordergrund

NEIN! Wer hätte DAS gedacht? :wall:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 27. Mai 2011, 08:19:34
Zitat von: Moviejones
Diese News wird bestimmt nicht wenige Fans der Spielereihe Uncharted freuen, andere vielleicht vollends verstören, die sich fragen werden, ja was denn nun, Herr Russell?!

David O. Russell (The Fighter) hat seinen Job als Regisseur bei der Verfilmung hingeschmissen, so dass sich Sony nach einem Regisseur umschauen muss. Offenkundig gab es künstlerische Differenzen - hat etwa jemandem Mark Wahlbergs Nase nicht gepasst? Doch von Anfang an.

Es ist nicht das erste Mal, dass Russell genug hat von Nathan Drake: Schon vor knapp einem Jahr hatte jener das Handtuch geworfen, weil erste fruchtbare Gespräche zwischen ihm und Sony zu keiner Einigung führten. Dann, im Oktober, war er wie der Duracell-Hase back on track und die Verträge wurden unterzeichnet.

Was bedeutet das nun für die Besetzung, allen voran Mark Wahlberg (Die etwas anderen Cops) als Nathan Drake? Dieser war stets die erste Wahl von Russell, obwohl viele Fans sich unbedingt Nathan Fillion (Serenity - Flucht in neue Welten) gewünscht haben, Internetpetitionen starteten bzw. den Regisseur abfingen. Ob der Darsteller nun weiterhin Drake spielt, bleibt abzuwarten, vermutlich eher nicht. Es soll ja auch Leute geben, die z.B. Gerard Butler als Drake favorisieren - sollte Uncharted noch zu einem guten Abschluss kommen, werden wir über kurz oder lang erfahren, wer denn der Glückliche ist.

Mit Russells Weggang können wir leben, der sich in der Vergangenheit nicht wirklich als Kenner der Reihe outete - solange die Spieleverfilmung doch noch umgesetzt wird und das Spiel nicht nur als Grundlage für einen Abenteuerfilm begriffen wird, sondern wahrlich Elemente des Gameplays drin vorkommen. Wir werden ja sehen, ob Sony ganz zurück auf Start geht und alles noch einmal neu aufrollt.

Yes !!!!!!!!!!!!

Jetzt ist Daumen drücken für Fillion angesagt :!:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Havoc am 27. Mai 2011, 08:22:22
Fillion wäre auch meine Wahl. :)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Crash_Kid_One am 27. Mai 2011, 08:23:22
Jawoll, Fillion oder George Eads bitte!!

David Russell wäre der falsche Regisseur gewesen und Wahlberg der falsche Darsteller!
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Janno am 27. Mai 2011, 08:57:29
Denn hat ja wieder Uwe Boll 'ne Chance :D
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 27. Mai 2011, 18:24:17
Denn hat ja wieder Uwe Boll 'ne Chance :D

 :shock: Gott bewahre! :schockundweg:

Die Anmerkung betreffend Gerard Butler les ich jetzt zum ersten Mal und wäre gar nicht so abgeneigt! ;) Er passt optisch nun zwar nicht wirklich, tut für mich Fillion aber auch nicht! ;) Aber ich könnte mir Butler einfach sehr gut vorstellen als diesen Abenteurer mit den Sprüchen und Weibern. Zudem würde der Film für grösseres Publikum interessanter, nicht dass ich das nun wirklich bräuchte, aber könnte nicht schaden um den Film bzw. die Games ausserhalb der Gamer-Szene bisschen publiker zu machen.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 30. Mai 2011, 08:34:27
Russel als Regisseur ist raus.
Quelle: Mediabiz (http://www.mediabiz.de/film/news/russell-wirft-bei-uncharted-das-handtuch/305679?NL=FID&uid=42650&ausg=20110527&lpos=InV_4)

Zitat
Russell wirft bei "Uncharted" das Handtuch

David O. Russell, dessen "The Fighter " Anfang April in den deutschen Kinos gestartet war, hat seine Teilnahme an der Videospielverfilmung "Uncharted" abgesagt. Der Regisseur zeigte sich eigentlich enthusiastisch bezüglich des Projektes. Aber anscheinend kam es mit Sony zu kreativen Unstimmigkeiten, weswegen Russell jetzt das Handtuch warf. Wer ihn ersetzen soll und welche Inszenierung stattdessen bei Russell als nächstes ansteht, ist im Moment noch nicht bekannt.

Russells Underdog-Drama "The Fighter" wurde von Kritikern und Publikum gefeiert und erhielt mehrere Oscar-Nominierungen. Gewonnen hat er schließlich in den beiden Nebendarsteller-Kategorien. Der Erfolg von "The Fighter" brachte Russell einige interessante Angebote ein, wovon er sich eigentlich "Uncharted" als eines seiner nächsten Projekte ausgesucht hatte. Das Videospielfranchise hat bereits zwei Games-Versionen für die PlayStation 3 hervorgebracht. Ein dritter Teil befindet sich gerade in der Mache.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 30. Mai 2011, 08:39:02
Russel als Regisseur ist raus.
Quelle: Mediabiz (http://www.mediabiz.de/film/news/russell-wirft-bei-uncharted-das-handtuch/305679?NL=FID&uid=42650&ausg=20110527&lpos=InV_4)

Zitat
Russell wirft bei "Uncharted" das Handtuch

David O. Russell, dessen "The Fighter " Anfang April in den deutschen Kinos gestartet war, hat seine Teilnahme an der Videospielverfilmung "Uncharted" abgesagt. Der Regisseur zeigte sich eigentlich enthusiastisch bezüglich des Projektes. Aber anscheinend kam es mit Sony zu kreativen Unstimmigkeiten, weswegen Russell jetzt das Handtuch warf. Wer ihn ersetzen soll und welche Inszenierung stattdessen bei Russell als nächstes ansteht, ist im Moment noch nicht bekannt.

Russells Underdog-Drama "The Fighter" wurde von Kritikern und Publikum gefeiert und erhielt mehrere Oscar-Nominierungen. Gewonnen hat er schließlich in den beiden Nebendarsteller-Kategorien. Der Erfolg von "The Fighter" brachte Russell einige interessante Angebote ein, wovon er sich eigentlich "Uncharted" als eines seiner nächsten Projekte ausgesucht hatte. Das Videospielfranchise hat bereits zwei Games-Versionen für die PlayStation 3 hervorgebracht. Ein dritter Teil befindet sich gerade in der Mache.

Steht doch oben schon, Matze ;)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 30. Mai 2011, 08:43:45
Tja, das kommt davon, wenn in Freds News weitergibt, die man selber nur bedingt verfolgt ;)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Havoc am 01. Juni 2011, 08:27:51
Juchu!  :biggrin:

Wahlberg ist wohl auch raus.

Zitat
Fans der "Uncharted"-Serie dürften endlich wieder aufatmen können, da die Idee rund um die Schatzsucher-Familie damit endgültig begraben sein sollte. Grund für die endgültige Trennung sei, dass die Richtung in die sich das Projekt mit Wahlberg und Russell entwickelt habe, nicht nach Sonys Vorstellungen gewesen sei. Sony möchte aber nach wie vor an einer Verfilmung der "Uncharted"-Reihe festhalten. Derzeit sucht der Konzern nach einem neuen Regisseur und Darsteller. Ein neuer Drehbuchautor („Conan der Barbar 3D“-Autor) sei bereits eingestellt worden. Damit wird auch immer unwahrscheinlicher, dass der Film im nächsten Sommer in die Kinos kommen wird.

http://www.areagames.de/artikel/detail/Uncharted-Film-ohne-David-O-Russell-Bei-Fans-umstrittener-Regisseur-steigt-aus/113861
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Crash_Kid_One am 01. Juni 2011, 14:34:39
Gott sei Dank.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Sing-Lung am 01. Juni 2011, 19:42:07
Das einzig Negative dadran ist, dass es nun noch länger dauert bis er im Kino läuft!! :schimpf: :D
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 01. Juni 2011, 19:43:29
YEEEEEEEES!!
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Crash_Kid_One am 01. Juni 2011, 19:43:56
Aber besser so als wenn Wahlberg seine "eindimensionale Fratze" (den Spruch klau ich mal von einem Member :D ) in die Kamera gehalten hätte^^

YEEEEEEEES!!

:?:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: skfreak am 08. Juli 2011, 08:23:09
Neil Burger (u.a. "Ohne Limit" mit Bradley Cooper) wird nun wohl auf dem Regiestuhl Platz nehmen
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Crash_Kid_One am 26. Juli 2011, 18:29:00
Fillion bringt sich aktuell wieder ins Gespräch:

Zitat
Seitdem bekannt wurde, dass eine Verfilmung des populären Videospiels "Uncharted: Drakes Schicksal" in Planung ist, forderten Fans weltweit vom damaligen Regisseur David O. Russell, dass er Nathan Fillion mit der Hauptrolle betrauen sollte, obwohl Mark Wahlberg längst im Gespräch für diesen Part war.

Das gleiche 'Schicksal' ereilt nun auch Neil Burger, der bekanntlich den Regieposten von Russell übernommen hat. In einem Statement äußerte sich Burger auch bereits zu dieser Forderung:

"I think he's a good actor, [but] there's a lot of really good actors who don't even look like [Nathan Drake] who could play [the role]."

Er hält Fillion für einen guten Schauspieler, doch es gäbe auch zahlreiche andere Darsteller die nicht einmal wie Drake aussehen aber den Part sehr gut spielen könnten.


In einem Interview mit ScreenRant äußerte sich Fillion nun auch selbst zu dieser Forderung. Er sagte, dass er immer noch sehr an dieser Rolle interessiert sei, denn es sei wohl der Traum eines jeden Schauspielers einmal in die Rolle eines Action-Helden à la Indiana Jones zu schlüpfen. Er wolle jedoch nicht, dass die Fans Regisseur Burger unter Druck setzen. Dieser solle allein entscheiden, wen er am geeignetsten für diesen Part hält.


"I am certainly still interested in playing Nathan Drake. I think every actor I know wants their action-adventure hero, their Indiana Jones. That would be a good one for me, I think. What I don't want is people pressuring that poor man [director Neil Burger] and souring him on the actual idea. Do you remember the movie 'Inception'? I think that's what we need to do. We need to let him land on the idea on his own", so Fillion wörtlich.
Quelle: moviereporter.net

Ah ja - dolle Aussage vom aktuellen "Regie Kandidaten"....Warum soll der Darsteller dem Charakter aus dem Game auch ähnlich sehen? Fillion wäre quasi echt perfekt für den Part.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 26. Juli 2011, 19:56:50
Hey, hey, hey, also Wahlberg ist SICHER keine eindimensionale Fratze ;) ich sehe ihn super gerne in seinen witzigen Rollen (Date Night, Die etwas anderen Kops), Actionfilmen (Shooter, ...) oder sonstigen Filmen (Boogie Nights) ...also eindimensional ist was anderes ;)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Crash_Kid_One am 26. Juli 2011, 21:18:06
Okay, stimmt - aber als Nathan Drake halte ich ihn dennoch für die komplette Fehlbesetzung.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. Juli 2011, 22:33:17
Wahlberg ist sicher ein mehr als nur guter Darsteller, aber als Nathan Drake will ich einfach Fillion sehen.
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 27. Juli 2011, 09:38:18
Da bin ich auch voll bei euch 8) hatte ich vergessen zu erwähnen :D
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: blaubaum am 01. August 2012, 19:51:56
*träum*

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1343843333_20195950.jpg)
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 02. August 2012, 08:35:43
Also da sieht er aus wie ein 50-jähriger Drake :lol:
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: JasonXtreme am 23. Februar 2017, 11:04:39
Hier mal ein Interview mit Writer Joe Carnahan - hört sich alles geil an, nur bin ich mir bei Carnahan nicht schlüssig ob wirklich was Gutes bei rauskommt (ebenso wie bei seinem Remake von THE RAID)...
http://www.comingsoon.net/movies/news/817531-carnahan-wrote-uncharted-as-an-r

btw hat Wahlberg angeblich abgesagt, und bislang ist unklar wer Drake nun spielen soll
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: EvilEd84 am 23. Februar 2017, 16:33:37
Fuck, das zu lesen krieg ich ma so richtig Bock die Games wieder zu zocken. Vllt hol ich mir die alten alle für n Appel und n Ei.
Das neueste gibt's nur für die PS4?
Titel: Antw:Uncharted - Drakes Fortune
Beitrag von: Flightcrank am 23. Februar 2017, 16:52:58
Ja, Teil 4 nur für PS4.
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: nemesis am 22. Mai 2017, 18:24:32
Es tut sich was.

Zitat von: comingsoon.net
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495470207_young-drake.png)

Tom Holland will play Young Nathan Drake in Uncharted!

Deadline brings word on some exciting developments for the long in-development Uncharted movie with the report that Spider-Man himself, Tom Holland, will star as young Nathan Drake in the film. The outlet also notes the film will be a prequel to the game series, taking its basis from the sequence in Uncharted 3: Drake’s Deception wherein the young thief first encounters his partner Victor Sullivan and in essence sets up the events of the entire game franchise.

Despite previous drafts by the likes of Mark Boal (The Hurt Locker, Zero Dark Thirty), Oscar nominee David O. Russell, Doctor Strange‘s Thomas Dean Donnelly and Joshua Oppenheimer, Safe House‘s David Guggenheim, and Joe Carnahan, this new version of the film will bring on a new writer to rework the new-found premise. Shawn Levy (Stranger Things, Night at the Museum films, Real Steel) is set to direct the video game adaptation.

Based on the action-adventure video game Uncharted: Drake’s Fortune from Naughty Dog and Sony Interactive, the story follows a descendant of explorer Sir Francis Drake, a treasure hunter named Nate Drake who believes he has learned the whereabouts of El Dorado, the fabled South American golden city, from a cursed golden statue. The search becomes competitive when a rival hunter joins the fray, then is escalated when creatures — actually mutated descendants of Spaniards and Nazis — begin attacking those hoping to learn the treasure’s true secrets.

There have been three sequels to Drake’s Fortune, with the latest, Uncharted 4: A Thief’s End, having hit stores in May of 2016. A new stand-alone expansion, Uncharted: The Lost Legacy, was also recently announced and will debut this year.

Uncharted is an Arad/Atlas Entertainment Production, with Charles Roven, Avi Arad, Alex Gartner, and Ari Arad producing.


Read more at http://www.comingsoon.net/movies/news/850945-tom-holland-will-play-young-nathan-drake-in-uncharted#jsqMvOFsvRq5hixG.99
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: skfreak am 23. Mai 2017, 06:56:04
Also ein Kinderfilm oder was? Hmm, ich weiss nicht.
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Crash_Kid_One am 23. Mai 2017, 07:58:52
Da hat man jahrelang gehofft das Fillion den Part spielen wird und dann kommen die mit so ner Napfsülze um Ecke .. fuck you Hollywood...
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Havoc am 23. Mai 2017, 08:06:38
Der soll ja den "jungen Drake" spielen.
Sprich die Jugendrückblicke aus Teil 3 und 4

Behandelt der Film einzig die Jugendepisoden, oder auch die späteren Abschnitte?
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: skfreak am 23. Mai 2017, 08:55:20
Der soll ja den "jungen Drake" spielen.
Sprich die Jugendrückblicke aus Teil 3 und 4

So wie ich das verstehe ist der Film die Jugendrückblicke. Wir bekommen also Young Indiana Jones statt Indiana Jones.
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Bloodsurfer am 23. Mai 2017, 08:57:52
Die Rückblicke sind für mich gerade der uninteressanteste Teil der Spiele... Wäre schade, wenn der Film sich nun darauf konzentriert.
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Max_Cherry am 23. Mai 2017, 15:57:49
Da hat man jahrelang gehofft das Fillion den Part spielen wird und dann kommen die mit so ner Napfsülze um Ecke .. fuck you Hollywood...
Auf jeden Fall.
Nur befürchte ich allmählich, dass der sogar schon langsam zu alt und vor allem zu füllig für die Rolle wird.

Das ist so ähnlich wie bei den Davinci-Code Sachen, Langton war für mich wegen dem Hörbuch (mit Pampel als Sprecher) immer Harrison Ford.
Bis heute will ich Tom Hanks in der Rolle einfach nicht sehen.

"Uncharted" ohne Fillion funktioniert für mich nicht. Klingt hart, aber da gibt es einfach keine Alternative um der Vorlage gerecht zu werden.
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Crash_Kid_One am 23. Mai 2017, 17:31:13
Zu alt finde ich ihn nicht ... gerade wenn man bedenkt, in was für einem Alter Ford noch Indy IV gemacht hat, und Indy V kommt ja auch noch mit ihm ;)

Gegen den Speck kann man ja was tun.

Ich will Mal Reynolds in der Rolle, dammit! :D
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Janno am 12. Juli 2018, 13:19:11
Gestern auf Instagram:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1531394283_IMG_2717.JPG)

Nun bin ich SEHR gespannt.
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: skfreak am 12. Juli 2018, 13:42:14
Bin auch mal dezent auf nächsten Monat gespannt. Fillion wird ja auch nicht jünger
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Janno am 12. Juli 2018, 13:47:11
Bin auch mal dezent auf nächsten Monat gespannt. Fillion wird ja auch nicht jünger

Auf nächsten Monat?
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: skfreak am 12. Juli 2018, 14:45:36
Bin auch mal dezent auf nächsten Monat gespannt. Fillion wird ja auch nicht jünger

Auf nächsten Monat?

Auf die verbesserte Autokorrektur vom Mac OS :lol: Oh Mann, warum macht die aus Monat Monat?
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: JasonXtreme am 12. Juli 2018, 14:48:57
Weil Monat Monat bleibt, egal wie mans dreht :D
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: skfreak am 13. Juli 2018, 06:52:02
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1531457463_Bildschirmfoto_2018-07-13_um_06.50.36.png)
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. Juli 2018, 18:22:18
BÄM!


Zitat
Nathan Fillion is Nathan Drake in this live action short film by Director Allan Ungar.

Based on the video game series Uncharted by Naughty Dog.

Director:  Allan Ungar
Writers: Allan Ungar & Jesse Wheeler
Producers: Nathan Fillion, Allan Ungar, Bruno Marino, Jesse Wheeler, Louis Sallerson
Executive Producers: Alex Lebovici & Steve Ponce
Cinematographer: Alexander Chinnici
Music: Aaron Gilhuis and Jacob Shea
Editor: Allan Ungar
Production Designer: Darcy Scanlin
Costume Designer: Jocelyn Kuan
Stunt Coordinator: Joe Perez
Post Production: Urban Post and Red Square Motion

This film was independently produced and is strictly for exhibition. Not for profit. All characters and associated names and references are copyright and trademark of their respective holders.
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: nemesis am 16. Juli 2018, 19:02:51
Wie geil ist das denn???
Ich hoffe, die richtigen Leute sehen das und fassen es als Bewerbungsvideo auf!
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Janno am 16. Juli 2018, 19:11:34
Also für mich würde Fillion definitv als Nathan Drake klargehen. Ich finde, der passt einfach (noch immer) PERFEKT in die Rolle.
Sehr sehr feiner Fanfilm.
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. Juli 2018, 19:16:07
Also für mich würde Fillion definitv als Nathan Drake klargehen. Ich finde, der passt einfach (noch immer) PERFEKT in die Rolle.
Sehr sehr feiner Fanfilm.

Dito, dito und dito! So gut andere auch spielen könnten, er passt einfach so unglaublich perfekt da rein.
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Max_Cherry am 16. Juli 2018, 19:43:47
Das ist ja der Knaller.
Er passt tatsächlich noch hervorragend.
Super cool.

We want more, we want more.
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Ash am 16. Juli 2018, 20:39:13
Würde super passen aber seit wann hört Hollywood schon auf die Fans. Vermutlich wird es The Rock oder so.
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: nemesis am 18. Juli 2018, 22:49:45
Gerade noch mal auf dem TV geschaut.
Ein Micro-Budget-Fanfilm, und er ist dermaßen spot on! Es fühlt sich an wie Uncharted, Fillion trifft den Charakter großartig (er ist 47, so what), und die vielen kleinen Details (die ganzen Combat Moves aus dem Games).
Genau so will ich das als Film sehen!
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Max_Cherry am 18. Juli 2018, 23:22:27
Gerade noch mal auf dem TV geschaut.
Ein Micro-Budget-Fanfilm, und er ist dermaßen spot on! Es fühlt sich an wie Uncharted, Fillion trifft den Charakter großartig (er ist 47, so what), und die vielen kleinen Details (die ganzen Combat Moves aus dem Games).
Genau so will ich das als Film sehen!
Amen
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Ash am 19. Juli 2018, 02:39:17
Wird Nathan Fillions UNCHARTED-Fanfilm zur Streamingserie?

Zitat
[...]Jetzt hätte man annehmen können, dass Rechteinhaber Sony das nicht so witzig findet. Etwas völlig anderes scheint aber der Fall zu sein, denn wie Ungar im Gespräch zu Protokoll gab, habe man ihn per Email angesprochen, um eventuell aus dem “Fanfilm” eine Streamingserie oder “vielleicht noch mehr” zu machen. Genaueres könne er allerdings zu diesem Zeitpunkt leider nicht sagen. Nachvollziehbar. Wenn daraus etwas wird, könnte das den Plotansatz aus dem Kurzfilm fortführen.

https://phantanews.de/wp/2018/07/wird-nathan-fillions-uncharted-fanfilm-zur-streaming-serie/

Vielleicht habe ich mich ja getäuscht!? Das wäre schon ein MORDS HAMMER!!!
Titel: Antw:Uncharted
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. Juli 2018, 20:39:27
Hier das komplette Interview, auf das sich obiger Link von Alex bezieht: http://ew.com/movies/2018/07/17/uncharted-nathan-fillion-fan-film-allan-ungar/

Liest sich schon interessant, zumindest vorsichtig hoffnungsvoll bin ich.