Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Filme => Menschen im Rampenlicht - Filmschaffende und andere Prominente => Thema gestartet von: Crash_Kid_One am 30. April 2010, 14:22:49

Titel: Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. April 2010, 14:22:49
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1272630267_RussMeyer01.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1272630267_russ-meyer.jpg)

 :arrow: http://de.wikipedia.org/wiki/Russ_Meyer

Ich glaube, wir brauchen diesen Fred :)

Für Evil ... und den Weltfrieden.

Ausserdem kenne ich selbst kaum Filme vom Meister...lediglich "Im tiefen Tal der Superhexen" mit Kitten Navidad ist "hängengeblieben" :D

Welche Russ-Filme sind denn besonders empfehlenswert??

"Die Satansweiber von Tittfield" oder "Motorpsycho" interessieren mich z. B. sehr.

Zitat
Meinungen/Reviews:

Die Satansweiber von Tittfield:
http://beyondhollywood.de/index.php/topic,14877.msg490580.html#msg490580
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. April 2010, 14:53:48
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1272632019_meyer-die-satansweiber-von-tittfield.jpg)

Ach so ja... der Film: "Die Satansweiber von Tittfiled" aka "Faster Pussycat Kill... Kill"

USA 1960.
Ok man muß eben seine Ansprüche weit zurück schrauben, da wir ins JAhr 1960 zurück reisen. Der Film ist übrigens in schwarz weiss.
3 Üppige, junge Mädels heizen mit ihren flotten Schlitten durch die Gegend und liefern sich ein Wettrennen mit nem, symphatischen jungen Mann und seiner naiven Freundin.
Dabei tötet die schwarzhaarige Anführerin Varla der Frauengang den Kerl und das arme Mädel wird von den 3 Kampfweibern gekidnappt.
Alle 4 gelangen an eine Ranch in dem ein alter Mann im Rohlstuhl mit seinen 2 Söhnen lebt (der eine ein Muskelpaket und nicht wirklich helle im Kopf, der Ältere kennt die Maschen seines Vaters und weiß was dieser plant).
Die 3 Amazonen, welche untereinader etwas aneinader geraten und sich nicht immer so ganz einig sind, werden von dem Alten zum Essen eingeladen.
Als die Gelegenheit günstig ist, ergreift das gefangene Mädel die Flucht und irrt in die Wüste. Sie wird wieder eingefangen, alles eskaliert und die vollbusige Varla legt sich dann mit den Brüdern und dem Vater an. Daddy wird von Varla aus dem Rolli per Auto befördert. Der kräftige Sohn zwischen Auto und Wand (fast) zerquetscht
(click to show/hide)
Der Film sorgte damals für nen Skandal weil eben die 3 jungen Frauen mal die Killer mimen und nicht wie üblich, herrkömmliche, männliche Banditen.
Die Gewaltszenen sind heutztage zum einschlafen (auch fast kein Blut), über die damals wohl witzigen Dialoge, würde man heute nicht mal mehr müde grinsen. Ähnlich wie in Death Proof sind eben lange Dialoge/Szenen in welchen eben nicht viel passiert, der Fall.
Ich sag mal das Vorbild für Death Proof und Bitch Slap, Sex Szenen gibt es keine. Man sieht eben nur die scharfen Kurfen der Damen, keine nackte Haut und nur ne ganz harmlose Liebeszene.
Für die damalige Zeit war der Film bestimmt schon irgendiwe heftig.
Und ich muß sagen ich fand den gar net übel! Man muß sich eben wieder 50 Jahre in die Zeit zurück versetzten und man darf halt nicht viel erwarten.
Schön empfand ich übrigens die Propertionen der Damenwelt. An denen war noch echt was dran! Richtige Hintern und ne üppige Oberweite. Ok, die 3 Mädels waren natürlich von Russ Meyer extra so gewohlt, aber trotzdem wenn ich heute in den Filme diese Hungerhaken sehe...
Wer also mit Filmen aus den 60'ern was anfangen kann, sollte mal reinschauen. Die DVD bekommt man bei Amazon für ca 6 €.
Der Film hat auf jeden Fall was.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Max_Cherry am 30. April 2010, 16:10:58
Faster Pussycat Kill... Kill fand ich schon ganz cool, aber Motorpsycho funktioniert tatsächlich sogar als ernstzunehmendes Veteranen-Drama. Ich hab noch ein paar gesehen ("Vixen" war ganz nett, "Nackte Mädchen des Westens" ist eher mies).
Ansonsten wars das schon.
Den ein oder anderen würd ich schon auch noch gerne gucken.

Edit: Als Homage funktioniert dieser Pervert - The Movie auch ganz gut. Hab den als recht spaßig in Erinnerung.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: skfreak am 30. April 2010, 16:27:53
Ich hatte mich mal mit Up versucht, bin damit aber leider nicht so warm geworden ;(
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. April 2010, 16:34:08

Edit: Als Homage funktioniert dieser Pervert - The Movie auch ganz gut. Hab den als recht spaßig in Erinnerung.

Klasse der Film! :D Ist auf jeden Fall auch Evil zu empfehlen :)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 01. Mai 2010, 19:38:24
Danke Crash für den Fred! Pervert? Schau ich gleich mal.
Zitat
Der Student James besucht in den Semesterferien seinen Vater in einer einsamen, abgelegenen Farm in der Wüste. Er findet heraus, daß Daddy sich sehr verändert hat und seltsame Skulpturen aus Fleisch bastelt. James vermutet, daß sein Vater ein Serienkiller ist, und feht der Sache nach. Hierbei stößt er auf einige seltsame Dinge, die seinen ersten Verdacht zweifelhaft machen.
Aha... und der ist gut? Und die Mädels???
SK: Der up ist eh cut!
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 02. Mai 2010, 01:59:04
Ich hatte mich mal mit Up versucht, bin damit aber leider nicht so warm geworden ;(
Fällt mir grad wieder ein.
Der lief mal vor 20 Jahren auf RTL. Der war schon recht heftig, damals. Mischung aus etwas Splatter, Krimi und Erotik.
Das ist der Film wo am Anfang  dieser Adolf H. Verschnitt mit Vorliebe für SM Spielchen in seiner Badewanne von Piranhas umgebracht wird. *lol*
Mein Bruder und ich staunten damals nicht schlecht als der im TV lief. ;)
Die deutsche DVD ist leider cut...
 
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Max_Cherry am 02. Mai 2010, 02:20:08
Danke Crash für den Fred! Pervert? Schau ich gleich mal.
Zitat
Der Student James besucht in den Semesterferien seinen Vater in einer einsamen, abgelegenen Farm in der Wüste. Er findet heraus, daß Daddy sich sehr verändert hat und seltsame Skulpturen aus Fleisch bastelt. James vermutet, daß sein Vater ein Serienkiller ist, und feht der Sache nach. Hierbei stößt er auf einige seltsame Dinge, die seinen ersten Verdacht zweifelhaft machen.
Aha... und der ist gut? Und die Mädels???

Gucks dir an. Hier der Trailer:


Ich fand den recht spaßig und deutlich besser als erwartet.

Edit: Schau dir den Trailer am besten nicht ganz an, der ist viel zu lang und zeigt zu viel.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Lionel am 02. Mai 2010, 11:22:28
aber Motorpsycho funktioniert tatsächlich sogar als ernstzunehmendes Veteranen-Drama.
Fand den auch recht gut.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 02. Mai 2010, 13:15:50
Max: Bei amazon bekommt man den Pervert glaube ich net.
Lio: Beim Motor-Psycho bin ich mir noch unsicher. Den "Satansweiber" fand ich aber gar nicht übel!
(war der satansweber von T. eigentlcih von 1966 oder 1960??? Auf dem Cover steht nämlich 1960!)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Max_Cherry am 02. Mai 2010, 13:19:12
Lio: Beim Motor-Psycho bin ich mir noch unsicher. Den "Satansweiber" fand ich aber gar nicht übel!
(war der satansweber von T. eigentlcih von 1966 oder 1960??? Auf dem Cover steht nämlich 1960!)

In der ofdb steht 1965. Bei Bad Movies.de steht auch 1965...
Vermute ich jetzt einfach mal.


Edit: Den Pervert bekommt man hier:
http://www.amazon.de/Pervert-CD-Soundtrack-Mary-Carey/dp/B000V8ASKI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=dvd&qid=1272799157&sr=8-1

Ist allerdings ein 18er-Titel, da kommen dann noch viel Versandkosten drauf (kein Plan wieviel, hab da noch nie 18er bestellt).
Übern Marketplace gibt es den ab 5 EUR, da könntest du mal nachfragen, wieviel Porto die nehmen.
Mach dir übrigens keine Hoffnungen wegen des Soundtracks, die beiliegende CD ist leider fehlerhaft und knackst eigenartig.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 02. Mai 2010, 13:24:20
Da haben die auf dem (Wende)Cover (übrigens mit anderem Motiv) geschlampt.
Der Film muß zu der Zeit wohl echt ein Hammer gewesen sein. Ok, 1960 gabs ja schon Psycho von Alfred H.
Aber eben das Frauen So auf den Putz hauen, war damals noch nicht so üblich.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Havoc am 03. Mai 2010, 08:00:54
lediglich "Im tiefen Tal der Superhexen" mit Kitten Navidad ist "hängengeblieben" :D

Die heißt aber Natividad  :D

Ne, aber gerade bei seinen früheren Werke dürften ein paar dabei sein, die deinen Geschmack treffen dürften.  ;)
Die Satansweiber, sowie Motorpsycho sind recht gut, aber auch der hier erwähnte "Up" ist ziemlich abgedreht. :D

Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 03. Mai 2010, 10:41:39
Bis auf die s/w mag ich sie eigentlich alle :D die VIXEN Teile sind am amüsantesten!
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Lionel am 04. Mai 2010, 22:21:13
Bis auf die s/w mag ich sie eigentlich alle :D die VIXEN Teile sind am amüsantesten!
Gib dem Motorpsycho mal ne Chance, der ist auch echt unterhaltsam.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 05. Mai 2010, 11:26:43
Mach ich auf jeden Fall! Wie gesagt, ich kenn den ja, aber das is jahrzehnte her :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 05. Mai 2010, 11:32:04
Ich hab den Megavixens(deutscher Titel) gestern geschaut. Der war irgendwie total sinnlos. Dagegen war der Satansweiber noch ein anspruchsvoller Film. Ich liebäugle mit dem Motor-Psycho....
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Lionel am 06. Mai 2010, 21:40:58
Wo bleibt eigentlich der Tinto Brass-Thread? :braue: :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 06. Mai 2010, 21:42:37
Von dem kenne ich ehrlich gesagt nix - Bildungslücke? :vertrag:
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Lionel am 06. Mai 2010, 21:43:42
Von dem kenne ich ehrlich gesagt nix - Bildungslücke? :vertrag:

Ich kenn auch nur 1, 2 Sachen, und die sind besch...eiden. Von demher denk ich eher keine Bildungslücke. Warten wir mal auf den Marco, morgen, der kennt bestimmt den ein oder anderen Bärenfilm von Tintinho. :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 07. Mai 2010, 10:02:41
Also FÜR DICH sind da einige sicher ne Bildungslücke Tobi :D ich denke mir die machen Dir schon Spaß! Wie gesagt kenne ich mich bei den Titeln aber nicht mehr aus, das is zu lange her.

Tinto Brass.... da kenne ich: Paprika (allein schon weil ich Deborah Caprioglio damals geil fand :D), Cosi fan Tutte, Playboys und Frivole Lola. Ich mag seine Filme aber eigentlich garnicht mehr. Im Grunde sind das alles verkappte Pornos ohne wirkliche HC Szenen. Man sieht ab und an mal ne Muschi durch den Flaum schimmern und etliche Plastikpenisse (wie in italienischen Erotikfilmen üblich) - und es gibt eigentlich keine nennenswerte Handlung. Für mich höchstens als Wichsvorlage denkbar, wenn man keine Ansprüche hat :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 07. Mai 2010, 15:07:37
Kann mir jemand sagen was der hier für Schnitte hat? Ich finde nix bei schnittberichetcom.
Fehlt was "wichtiges"?

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=4102&vid=111344

(http://www.xjuggler.de/bilder_thumbs/150/1500136.jpg)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 07. Mai 2010, 16:03:54
Hmmm, auf verkappte Pornos steh ich jetzt auch net so - entweder ganz oder garnicht :D

@Evil: Sorry, da kann ich dir auch net wirklich weiterhelfen ... ich bin mit Meyers's Werken net so vertraut bisher.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 07. Mai 2010, 21:06:06
ob ich den mal auf gut Glück bestellen soll?  Ist indiziert... Mich wunderts dass bei Schnittberichte.com kein Eintrag ist. Haben die den vergessen?
Hab was gefunden Crash: http://forum.cinefacts.de/162535-russ-meyers-supervixens-rc2-dvd-uncut.html#post5592731
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: skfreak am 09. Mai 2010, 15:02:07
Von Tinto Brass kenne ich nur Caligula.
Der ist und bleibt ein Klasse-Kult-Film!
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 10. Mai 2010, 13:39:06
Brass' sonstige Werke lassen sich mit Meyers Schaffen nicht vergleichen ;) da steht bei Brass wirklich NUR Sex ohne wirkliche Handlung auf dem Programm.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Lionel am 10. Mai 2010, 20:32:29
da steht bei Brass wirklich NUR Sex ohne wirkliche Handlung auf dem Programm.
Also wie bei Noé quasi :boring: - *duckundweg* :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 11. Mai 2010, 10:21:30
Jap, nur nicht so hart :lol:
Titel: Russ Meyer UP
Beitrag von: Evil am 11. Mai 2010, 13:34:36
Der UP geht auch gut ab. Bei einigen Szenen weiß man nicht ob man lieber laut lachen oder vor Schreck staunen soll (Einzelheiten erzähl ich dir lieber beim Treffen Crash! :D)
Die deutsche Version ist aber cut (2 Vergewaltigungs, Splatter und Gewaltszenen fehlen).
Auf eine Wertung verzicht ich hier mal. Heißt aber nicht dass er schlecht ist. 8)
(http://www.new-video.de/co/russup.jpg)
Zitat
Der Altnazi Adolph Schwartz (Edward Schaaf), der für seine Vorliebe für Orgien und perverse SM-Praktiken auf seinem Schloß bekannt ist, wird in seiner der Badewanne von einem Piranha ermordet. Der ortsansässige Sheriff Homer (Monty Bane) bleibt jedoch untätig und vernascht lieber diverse Verkehrssünderinnen, die er ertappt hat. Als die kurvenreiche Agentin Margo Winchester (Raven De La Croix) in den Ort kommt, wird sie vom Sheriff dabei beobachtet wie sie einen Mann tötet, der sie vergewaltigen wollte. Der Sheriff sieht von einer Bestrafung ab, nachdem Margo und er sich anderweitig "einigen“ konnten. Im Ort angekommen, fängt Margo als Bedienung im örtlichen Diner an und sorgt mit ihren Reizen für großes Aufsehen. Schon bald beginnt sie mit der Suche nach dem Mörder von Adolph Schwartz und bemerkt schnell, dass kaum ein Anwohner der ist, für den er sich eigentlich ausgibt…
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Havoc am 11. Mai 2010, 13:43:28
Jep, der hat was. :D

Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 11. Mai 2010, 13:49:11
Jep, der hat was. :D
:uglylol: Ah gut Havoc, dann steh ich ja mit meiner Meinung nicht ganz alleine da.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 11. Mai 2010, 21:14:49
Ist zwar nicht von Meyer aber kennt jemand Teuflische Brüste  1 & 2?
:D
Zitat
Teuflische Brüste - Teil 2
Geheimagentin Jane (Chesty Morgan) nennt mit einer Oberweite jenseits aller Vorstellungskraft zwei überaus gefährliche Waffen ihr Eigen. Mit einer internationalen Organisation im stark beanspruchten Rücken soll sie einen Drogenring ausheben, der tausende Menschen auf dem Gewissen hat. Ihre gewichtigen Argumente verschaffen ihr schnell Zugang zur Führungsriege der Verbrecherbande und dank einer in ihre rechte Brust implantierte Kamera kann sie auch noch kräftig Beweise sammeln. Doch dummerweise befindet sich auch Sprengstoff im Superbusen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...
(http://www.xjuggler.de/bilder_thumbs/150/1563660.jpg)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Havoc am 12. Mai 2010, 07:47:11
 :shock: :confused:

Sagt mir jetzt gar nichts, hört sich aber recht amüsant an. :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 12. Mai 2010, 10:06:18
Hab ich mal was drüber gelesen, der is sicher spassig :D

UP find ich auch sehr cool! Kenne den aber auch nur geschnitten
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 12. Mai 2010, 17:06:50
Ist zwar nicht von Meyer aber kennt jemand Teuflische Brüste  1 & 2?
:D
Zitat
Teuflische Brüste - Teil 2
Geheimagentin Jane (Chesty Morgan) nennt mit einer Oberweite jenseits aller Vorstellungskraft zwei überaus gefährliche Waffen ihr Eigen. Mit einer internationalen Organisation im stark beanspruchten Rücken soll sie einen Drogenring ausheben, der tausende Menschen auf dem Gewissen hat. Ihre gewichtigen Argumente verschaffen ihr schnell Zugang zur Führungsriege der Verbrecherbande und dank einer in ihre rechte Brust implantierte Kamera kann sie auch noch kräftig Beweise sammeln. Doch dummerweise befindet sich auch Sprengstoff im Superbusen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...
(http://www.xjuggler.de/bilder_thumbs/150/1563660.jpg)

Über teuflische Brüste hab ich vorgestern noch mit meiner Freundin gesprochen.
Der steht schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste und den wollten wir uns gemeinsam angucken.
Allerdings sind die DVDs mit 12-15 Euro pro Teil recht teuer, finde ich.  :neutral:
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 12. Mai 2010, 20:57:03
 Manollo: Und Teil 2 ist auch gekürzt. Glaub aber nicht dass die in irgend einer Form was taugen.

Den "Lorna" hab ich gestern mal geschaut (1994) S/W.

Ist ein (Erotik) Drama mit ner gefrusteten Ehefrau, welche sich von ihrem Mann ständig vernachläßigt fühlt, da dieser nur unterwegs ist.
Bei nem Spaziergnang gerät sie in die Fänge eines Sträflings der ausgebrochen ist und beginnt eine Affaire. Der Ehemann kehrt zurück mit 2 Arbeitskollegen und dann fliegen die Fetzen.

Recht langatmiges Werk ohne Tiefgang, wenig Spannung und nem Hauch Erotik. Allein das Ende ist recht gelungen, sonst ist Lorna nicht wirklich zu empfehlen.

 :5.5:
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 12. Mai 2010, 22:16:41
Ich glaub auch nicht, dass die gut sind, aber darauf kommt das bei den Filmen auch nicht an.
ich will die eigentlich auch nur sehen, weil die bestimmt lustig sind. :D

Wobei Teil 2 will ich als NL-DVD haben, die ist soweit ich weiß uncut.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 13. Mai 2010, 18:23:10
Ich glaub auch nicht, dass die gut sind, aber darauf kommt das bei den Filmen auch nicht an.
ich will die eigentlich auch nur sehen, weil die bestimmt lustig sind. :D
:D Seh ich auch so...
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 13. Mai 2010, 18:30:40
Was mich aber wundert ist, meine Freundin will die auch sehen.  :shock:
Das ist unnormal. Oo
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 13. Mai 2010, 20:52:06
oh, das ist ja interessant. Aber mach dir nix draus, jede zweite Frau soll ja angeblich lesbische Neigungen haben. ;)
So würd ichs mir jetzt zusammen reimen.  8)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 13. Mai 2010, 21:00:09
Nee, dass hat sie auf jeden Fall nicht.
Würde mich zumindest wundern.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 13. Mai 2010, 21:03:59
Hmmm. Tja dann weiß ich auch nicht was sie daran findet. schön find ichs trotzdem. Ist eben aus dem Genre: Männerfilm :)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 13. Mai 2010, 21:20:36
Noch hat sie ihn ja auch nicht gesehen, aber allein die Tatsache, dass sie den sehen möchte erstaunt mich.
Was aber glaube ich einfach nur daran liegt, dass sie den Titel so lustig findet. :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Lionel am 13. Mai 2010, 21:43:23
Noch hat sie ihn ja auch nicht gesehen, aber allein die Tatsache, dass sie den sehen möchte erstaunt mich.
Was aber glaube ich einfach nur daran liegt, dass sie den Titel so lustig findet. :D

Gib dann mal Feedback, wenn das Experiment gelaufen ist. :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 13. Mai 2010, 21:49:04

Gib dann mal Feedback, wenn das Experiment gelaufen ist. :D

Dauert zwar bestimmt noch, weil mir die DVD immer zu teuer ist, aber wenn es soweit ist, mach ich das. ;)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 12. September 2010, 13:00:47
By the way, mir mal ein paar Russ Meyer-Filme zugelegt, mal gucken, wie mir die gefallen.

Denke nächste Woche geht's los mit dem Russ Meyer-Dauer-DVD-Marathon.
Gekauft hab ich dafür folgende:


Russ Meyer's VIXEN (UK-Import)
Russ Meyer's SUPERVIXENS (UK-Import)
Russ Meyer's BENEATH (UK-Import)
Russ Meyer's THE VALLEY OF THE ULTRAVIXENS (UK-Import)
Russ Meyer's MONDO TOPLESS (UK-Import)
Russ Meyer's UP (UK-Import)
Russ Meyer's FASTER PUSSYCAT... KILL! KILL! (UK-Import)
Russ Meyer's CHERRY (UK-Import)
Russ Meyer's HARRY AND RAQUEL (UK-Import)
Russ Meyer's COMMON LAW CABIN (UK-Import)
Russ Meyer's THE IMMORAL MR TEAS (UK-Import)
Russ Meyer's EVE AND THE HANDYMAN (UK-Import)
Russ Meyer's WILD GALS OF THE NAKED WEST (UK-Import)
Russ Meyer's BLACKSNAKE (UK-Import)
Russ Meyer's PANDORA PEAKS (UK-Import)
Russ Meyer's FINDERS KEEPERS (UK-Import)
Russ Meyer's LOVERS WEEPERS (UK-Import)
Russ Meyer's MOTORPSYCHO (UK-Import)
Russ Meyer's GOOD MORNING...AND GOODBYE! (UK-Import)
Russ Meyer's LORNA (UK-Import)
Russ Meyer's and MUDHONEY (UK-Import)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 13. September 2010, 23:29:43
Ein paar?! Hast du dir alle kürzlich gekauft Mano? Also ich hab mir ja auch ein paar Filme vor Monaten zuglegt, aber meistens sind die sich alle recht ähnlich und haben auser Gewalt und Sex nicht viel zu bieten. Ich hab dann nach ein paar DVD's aufgehört. Waren ganz nett aber dass ich dann alle haben muß???? Nein!!!!!!!!!
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 13. September 2010, 23:41:31
Ein paar?! Hast du dir alle kürzlich gekauft Mano? Also ich hab mir ja auch ein paar Filme vor Monaten zuglegt, aber meistens sind die sich alle recht ähnlich und haben auser Gewalt und Sex nicht viel zu bieten. Ich hab dann nach ein paar DVD's aufgehört. Waren ganz nett aber dass ich dann alle haben muß???? Nein!!!!!!!!!

Ja, ein paar... :P ;)
Der Typ hat ja 27 Filme gemacht (wenn ich das richtig in Erinnerung hab), wovon 22 oder 23 auf DVD erschienen sind.
Ich hab jetzt 18.
Wenn, dann will ich ja auch alle haben. :D
Ich hoffe mal, dass mir die Filme auch zusagen, wenn nicht wär's schade um's Geld, aber ich bin da eigentlich ganz optimistisch.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 15. September 2010, 13:30:22
Ähm zusagen? Du hast noch keinen gesehen und schon sooo viele gekauft?!
Hättest lieber 2-3 Filmchen Probeschauen sollen. Nach 5-6 Stück werden die eben schon etwas eintönig. Wünsch dir aber mal viel Spaß und schreib dann mal wie se waren.
Gruß Evil
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 15. September 2010, 16:03:38
Ähm zusagen? Du hast noch keinen gesehen und schon sooo viele gekauft?!
Hättest lieber 2-3 Filmchen Probeschauen sollen. Nach 5-6 Stück werden die eben schon etwas eintönig. Wünsch dir aber mal viel Spaß und schreib dann mal wie se waren.
Gruß Evil

Ich steh halt auf Blindkäufe.
Außerdem haben die 18 Filme nur 25 Euro zusammen gekostet.
Das sind ja nichtmal 2 Euro pro Film, also zu verschmerzen, wenn ich die nicht mögen sollte.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 16. September 2010, 10:21:15
Schnäppchen mein Lieber! Dann wünsch ich dir mal viel Spaß!!!
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 18. September 2010, 15:03:23
Heute mal mit dem ersten Film angefangen.

Russ Meyer's FASTER PUSSYCAT... KILL! KILL!

Alles klar, wenn mir die anderen Filme genauso gefallen wie dieser hier hab ich definitiv nichts falsch gemacht mit der Box.
Schade ist zwar, dass die DVDs nur englischen Ton ohne irgendwelche Untertitel haben, wodurch ich es teilweise manchmal echt schwer fand, alles zu verstehen, aber es hielt sich in Grenzen, so dass ich mir den Film doch noch halbwegs gescheit angucken konnte.
Zum Film, klasse, super Atmosphäre, geile Musik, ich fand den gut.

 :8:
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 18. September 2010, 17:14:48
Ich fand den auch ganz nett. Man muß eben die Zeit etwas zurückschrauben. Der Film sorgte damals ja für nen Skandal.
Wie gefallen dir denn die üppigen Frauen, Mano? ;)
Also wenn dir der gefallen hat, wird dir der Mortor Psycho auch zusagen. Der ist dem Satansweiber von Tittfield recht ähnlich und ein der 4 Damen spielt da auch mit. Die.... na "die Ding" eben... ;)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 23. September 2010, 10:58:37
Ich fand den auch ganz nett. Man muß eben die Zeit etwas zurückschrauben. Der Film sorgte damals ja für nen Skandal.
Wie gefallen dir denn die üppigen Frauen, Mano? ;)
Also wenn dir der gefallen hat, wird dir der Mortor Psycho auch zusagen. Der ist dem Satansweiber von Tittfield recht ähnlich und ein der 4 Damen spielt da auch mit. Die.... na "die Ding" eben... ;)

Besser als die ganzen 08-15-Hungerhacken aus aktuellen Filmen. :D


Gerade übrigens meinen zweiten Russ Meyer-Film gesehen.
Fand den allerdings nicht so gut, ging ja aber auch in 'ne andere Richtung als Faster Pussycat, Kill Kill!, den ich ja gut fand.
Zudem fehlte hier irgendwie der s/w-Charme, den ich so liebe.
Nichtsdestotrotz (schreibt man das eigentlich zusammen?) hab ich schon bedeutend schlechtere Filme gesehen.  :lol:

Russ Meyer's Up

Fand ich jetzt nicht ganz so prickelnd.

 :4:

Mal gucken wie Motor Psycho so ist, der wird dann wahrscheinlich als nächstes geguckt. :)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 23. September 2010, 11:12:53
Den Up fand ich den besten, ok die Sado Maso Bi-Spielchen in Adolfs Folterkeller waren eben echt heftig! Aber auich irgendwie witzig.  :D Das mit der Badewannne auch! Da bekommt er ja sein Fett ab.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 23. September 2010, 11:14:17
UP fand ich auch recht cool :D und eben die VIXEN Filme. Waren doch glaub ich VIXEN, ULTRAVIXEN und MEGAVIXEN!? Wie gesagt, ich kenn halt nur die alten RTL TV-Titel der DInger.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 23. September 2010, 11:15:07
Den Up fand ich den besten, ok die Sado Maso Bi-Spielchen in Adolfs Folterkeller waren eben echt heftig! Aber auich irgendwie witzig.  :D Das mit der Badewannne auch! Da bekommt er ja sein Fett ab.

Der Anfang war ja sogar noch ganz cool, eben weil witzig, aber danach wurd der mir einfach irgendwie zu blöd.
Kann vielleicht auch daran liegen, dass meine Englischkenntnisse nicht die besten sind, wer weiß.
Aber naja.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 23. September 2010, 13:56:49
Ich fand das viele Filme von meyer sich eben recht ähnlich sind, gerade die ganzen Vixen Dinger. Hauptsache die Frauen haben oben rum besonders viel Fleisch gepackt...
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 23. September 2010, 14:52:38
Äh ja gut, dass war Meyers Intention :lol:
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Max_Cherry am 23. September 2010, 23:39:03
Mal gucken wie Motor Psycho so ist, der wird dann wahrscheinlich als nächstes geguckt. :)
Da bin ich auf deine Meinung gespannt.
Der war von den 3-4 Meyer-Filmen, die ich kenne am besten, also rein filmisch.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 02. November 2010, 18:38:39
Kennt jemand "Black Snake" vom ollen Russ??

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1288719507_204379_f.jpg)
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1288719507_40616_f.jpg)
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1288719507_111343_f.jpg)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 03. November 2010, 10:49:42
Also der sagt mir nüscht
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 03. November 2010, 11:42:51
Kennen tu ich den nicht, aber den müsste ich zu Hause auf DVD haben.
Der ist doch auch in der Russ Meyer Box drin, oder?
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 03. November 2010, 18:23:10
Ich glaub ja.

Klingt auf jeden Fall wie der etwas andere Meyer-Film, würd mich schon mal reizen...
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 03. November 2010, 22:58:58
Hab gerade mal nachgeschaut, hab den tatsächlcih hier stehen.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 04. November 2010, 10:52:23
Der ist doch auch in der DVD Vorschau mit drin?! Besonders gut sah der nicht aus (so wie einige Filme von ihm)?
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 04. November 2010, 12:37:23
Hab gerade mal nachgeschaut, hab den tatsächlcih hier stehen.

Dann zieh ihn dir bei Gelegenheit mal rein und berichte, Manu ;)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 04. November 2010, 22:57:04
Hab gerade mal nachgeschaut, hab den tatsächlcih hier stehen.

Dann zieh ihn dir bei Gelegenheit mal rein und berichte, Manu ;)

Klar, mach ich. :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 13. März 2011, 14:18:43
Finders Keepers, lovers weepers (auf deutsch).... taugt der was, oder ist es einer der ganz schlechten Streifen ??? Für 3,70 Neu. DVD.
Vielleicht hol ich mir noch den einen oder anderen.
(Mondo Topless, pandora Peaks, Mudhoney, Good Morning and Good Bye &  The Immoral Mr. Teas fehlen mir auch noch)

Den hab ich auch nicht:
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/515cexQznaL._SL500_AA300_.jpg)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 13. März 2011, 14:27:03
Der hat mit Russ Meyer auch rein garnix zu tun ;)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 13. März 2011, 14:32:01
 Hab mich auch schon gewundert warum es da jetzt ne BD davon gibt. Leider auch kein Remake? Schad. ;)
edit: Ach der ist das. hab jetzt mal den Trailer geschaut. Alles klar.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. März 2012, 09:12:11
Hab gestern "The Immoral Mr. Teas" geschaut.
Meyer's Debut von 1959 kann eigentlich kaum als "Film" beschrieben werden...
eine richtige Handlung gibt es nicht, und das Schlimmste ist der Off-Sprecher, der dann ganzen Streifen hindurch (bewusst) Blödsinn über alles Mögliche labert...Beispiel gefällig?
Eine nackte Frau schaukelt in einem Reifen, der als Schaukel an einem Baum dient...Sprecher dazu: "Gummi wurde Ende des 18ten Jahrhunderts erfunden...."  :uglylol:
Dialoge gibt es keine, was es noch schwerer macht, Mr. Teas als Film einzuordnen.
Die Mädels aber..... :) :)
Im Jahr 1959 war das sicher schon ein Skandal...
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: skfreak am 30. März 2012, 10:03:01
Wow, das klingt echt gut. Ich glaub ich muss mir den mal anschauen :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 30. März 2012, 10:03:33
Welcher war denn jetz eigentlich der, in dem der Sheriff im Auto beim Blasen mit den Zehenspitzen seine Stiefelkappen sprengt!? :lol: den fand ich persönlich am GEILSTEN! Vor allem KANN es sein, dass es auch zeitgleich der war mit dem Hitlerverschnitt, welcher in der Wanne gekillt wird oder so!? Ich hab die ja seinerzeit als Junior auf RTL gesehen, und kann die schlecht auseinanderhalten. Die Synchros waren stellenweise auch obergeil!
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. März 2012, 10:10:45
Zu Synchros kann ich nix sagen, da ich die Filme alle im O-Ton schauen werde...
ich werd jetzt nach und nach auch alle durchhauen und dazu immer was schreiben - kommen in entsprechender Reihenfolge ran, deshalb auch "Mr. Teas" als Erster - Meyer's zweiter Arbeit war dann "Eve and the Handyman".

@Sascha: Wie gesagt, viel erwarten darf man nicht, der Film geht aber nur 60 Minuten, das passt...

Teas ist eine Art Vertreter, der von Tür zu Tür geht und scheinbar sowas wie eine Kiefer-Prothese verkauft...
er sieht bei seinen Touren immer sehr schöne Frauen - die Zahnarzthelferin mit ihrem Dekoltee ist der Hammer :) :)
Später dann hat er Tagträume, in denen die Frauen quasi nur nackt durch die Gegend laufen - zum Beispiel liest er im Kaffee eine Zeitung und die Bedienung wischt neben ihm nackt den Tisch ab ...
Ist alles ganz witzig, aber sicher keiner von Meyers besten Werken.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 30. März 2012, 10:30:21
Ich bin gespannt was Du dann zu Megavixen und Ultravixen und den Sleaze Dingern sachst :lol: die müssten GENAU Dein Ding sein!
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. März 2012, 10:34:01
Also, ich kenne auf jeden Fall "Im Tiefen Tal der Superhexen" ... das war "Beneath the Valley of the Ultra Vixens".
Den hab ich damals im Nachtprogramm bei RTL gesehen - und bei Kitten Natividad sind mir fast die Augen rausgefallen :lol:
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 30. März 2012, 10:36:17
Jo das is einer von denen - die würd ich gern wiedermal sehen, aber kaufen würd ich die jetz net deswegen
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. März 2012, 10:46:21
Bin mal gespannt drauf, glaube ausser dem genannten Film kenne ich bisher keinen ...

Hab grad gelesen, das "Eve and the Handyman" nach dem gleichen Schema abläuft wie "Mr. Teas" - also keine Dialoge, nur ein Offsprecher ... und wieder eine Alibi-Handlung, wieder gut 60 Minuten Laufzeit ...

Meyer's Schaffen hat danach wohl mit "Lorna" erst so richtig angefangen...
Da wurden die Filme auch zotiger...

Bei "Mr. Teas" zum Beispiel gibt es zwar nackte Mädels, aber keinerlei Aktionen - der Typ begafft die Frauen immer nur.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 30. März 2012, 10:54:22
Also das hier dürfte der sein den ich meine - bei youtube findet man aber nur das Ende von Adolf in der Badewanne :lol: Trailer leider keinen
Das war für mich der Beste! http://www.ofdb.de/film/4090,Dr%C3%BCber-drunter-und-drauf
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. März 2012, 11:02:30
Von ´76, dann ist das ja quasi schon eines seiner späteren Werke....ich bin gespannt :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 30. März 2012, 11:08:46
Jap, der Vorletzte meine ich - der is mit Abstand am Witzigsten fand ich. Wobei die anderen auch net ohne sind. Aber ob ich die heute noch mögen würde... :D den hier ja, aber sonst. Die müssten wiedermal im TV kommen :lol: ich seh schon den Aufschrei der Sittenwächter - und danach Liebesgrüße aus der Lederhose 1-7, Schulmädchenreport 1-13 und die ganzen Knorken :D

Auf Sat 1 kam damals sogar einer mit eindeutigen Hardcoreszenen - den hab ich noch gesehen :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: skfreak am 30. März 2012, 11:16:53
Also das hier dürfte der sein den ich meine - bei youtube findet man aber nur das Ende von Adolf in der Badewanne :lol: Trailer leider keinen
Das war für mich der Beste! http://www.ofdb.de/film/4090,Dr%C3%BCber-drunter-und-drauf

Ach, das ist Up, oder? Den wollte ich auch unbedingt mal sehen. Da spielt die Schwarzhaarige von den Engeln von der Todesinsel mit :D
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 30. März 2012, 11:23:04
Jo das is UP - lief im TV aber unter irgendeinem "Vixen" Titel, ich meine Megavixens damals - is aber auf Video meine ich "Drunter, drüber und drauf" gewesen :) der is auch für Dich hundertpro was! Trashig, aber auf geile Weise, Sex, Zweideutigkeiten, Hitler nackt in der Badewanne und die besagte Sheriff Szene :D Vergewaltigungen und sogar etwas Splatter und Gewalt :D Mischung galore! Der wär vielleicht soagr mal was fürs Treffen!
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 30. März 2012, 14:10:31
Jo das is UP - lief im TV aber unter irgendeinem "Vixen" Titel, ich meine Megavixens damals - is aber auf Video meine ich "Drunter, drüber und drauf" gewesen :) der is auch für Dich hundertpro was! Trashig, aber auf geile Weise, Sex, Zweideutigkeiten, Hitler nackt in der Badewanne und die besagte Sheriff Szene :D Vergewaltigungen und sogar etwas Splatter und Gewalt :D Mischung galore! Der wär vielleicht soagr mal was fürs Treffen!

Aber Megavixens gab's doch auch noch, oder?

Mein Favorit ist bis jetzt immernoch Faster Pussycat, Kill! Kill!, bin mit der Russ Meyer-Box aber leider immernoch nicht durch. :/
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Max_Cherry am 30. März 2012, 14:19:40
Ist zwar absolut kein Sleazy und relativ ernst, aber der "Motorpsycho" ist wirklich gut.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: JasonXtreme am 02. April 2012, 10:13:06
Jo das is UP - lief im TV aber unter irgendeinem "Vixen" Titel, ich meine Megavixens damals - is aber auf Video meine ich "Drunter, drüber und drauf" gewesen :) der is auch für Dich hundertpro was! Trashig, aber auf geile Weise, Sex, Zweideutigkeiten, Hitler nackt in der Badewanne und die besagte Sheriff Szene :D Vergewaltigungen und sogar etwas Splatter und Gewalt :D Mischung galore! Der wär vielleicht soagr mal was fürs Treffen!

Aber Megavixens gab's doch auch noch, oder?

Mein Favorit ist bis jetzt immernoch Faster Pussycat, Kill! Kill!, bin mit der Russ Meyer-Box aber leider immernoch nicht durch. :/

Jau, aber der lief meines Wissens seinerzeit nicht im TV - somit konnte RTL den Titel verwursten :D passte halt besser zu VIXEN und ULTRAVIXEN

@ Stephan
Den will ich auch endlich mal sehen!
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Max_Cherry am 02. April 2012, 13:56:50
@ Stephan
Den will ich auch endlich mal sehen!

Den hab ich irgendwann mal aus dem TV aufgenommen, ob ich ihn wiederfinde ist aber ne ganz andere Frage...


Edit:
Hab alles durchgeschaut, ist leider unauffindbar.
Der müsste aber auch in Tobis Box sein, oder?
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 06. April 2012, 14:43:49
Ich habe in den letzten Tagen "Lorna", "Mudhoney", "Mondo Topless" und "Finders Keepers..." gesehen.

Werd in Kürze was dazu schreiben...besonders die ersten beiden Filme haben mich durchaus fasziniert.
Garnicht typisch Russ, ich kannte bisher nur seine "comichafen" durchgepeitschten Streifen....
aber "Lorna" und "Mudhoney" sind durchaus intensive Dramen mit tollen Darstellern.
Besonders Hal Hooper, der in beiden Filmen mitspielt, ist absolut faszinierend.
Nicht weniger "that Girl from Lorna..." Lorna Maitland, die ebenfalls in beiden Filmen spielt.
In "Lorna" die tragende Hauptrolle, in "Mudhoney" einen kleinen Part als eine von 2 Schwestern, die als Huren arbeiten.

Beide Filme sind sehr interessant, kein bisschen schmuddelig, eher schon etwas "künstlerisch" teilweise, ohne Russ da zuviel Talent andichten zu wollen :lol:
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 01. Dezember 2012, 19:46:39
Motorpsycho

Hmmm den find ich schwierig zu werten.
Hat mir grundsätzlich gut gefallen, bleibt aber sehr deutlich hinter Werken wie "Mudhoney" zurück.
Die Darsteller sind ok, der Ablauf allerdings irgendwie erstaunlich "unspektakulär" und recht vorhersehbar, um das mal so
auszudrücken.
Das Highlight des Films ist "Haji" als Ruby ... man man, was ne süsse Maus :D :D
Verflucht, die zieht hier net blank! :lol: Kann mir jemand sagen, ob sie das in einem anderen Russ-Film tut ? ;)
Sie spielt ja noch in "Good Morning and Goodbye" und in "Beyond the Valley of the Dolls" mit.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Blacknero am 06. Dezember 2012, 09:49:41
bekannt ist er jah, und trotzdem habe ich nur 3 Filme von ihm in der Sammlung, die Collection Box war mir doch zu teuer.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 06. Dezember 2012, 09:50:47
Konnt ich zum Glück mal sehr günstich abgreifen :D
Soll aber angebl. jetzt auch für ca. 25 Euro zu haben sein, meinte ein Kollege letztens...
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Blacknero am 06. Dezember 2012, 10:03:49
Konnt ich zum Glück mal sehr günstich abgreifen :D
Soll aber angebl. jetzt auch für ca. 25 Euro zu haben sein, meinte ein Kollege letztens...
Nicht wenn man in der Schweiz wohnt, da hast du gleich noch 40€ Porto
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 06. Dezember 2012, 10:20:41
Wird viell. bei euch auch noch günstiger...die Box an sich lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn sicher net alle Filme Kracher sind.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 06. Dezember 2012, 14:56:10
Hast du die deutsche oder die englische Box?
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 06. Dezember 2012, 15:47:57
Hast du die deutsche oder die englische Box?

Die englische, auch wenn ich so net der O-Ton-Freak bin, die gehen im O-Ton gut klar.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 06. Dezember 2012, 15:55:49
Die hab ich nämlich auch, super Box.  :thumb:
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Max_Cherry am 06. Dezember 2012, 19:55:23
Motorpsycho

Hmmm den find ich schwierig zu werten.
Hat mir grundsätzlich gut gefallen, bleibt aber sehr deutlich hinter Werken wie "Mudhoney" zurück.
Die Darsteller sind ok, der Ablauf allerdings irgendwie erstaunlich "unspektakulär" und recht vorhersehbar, um das mal so
auszudrücken.
Das Highlight des Films ist "Haji" als Ruby ... man man, was ne süsse Maus :D :D
Verflucht, die zieht hier net blank! :lol: Kann mir jemand sagen, ob sie das in einem anderen Russ-Film tut ? ;)
Sie spielt ja noch in "Good Morning and Goodbye" und in "Beyond the Valley of the Dolls" mit.

Ich fand den ja bekanntlich recht gut. Die Mucke hab ich auch noch als sehr cool in Erinnerung.
"Mudhoney" hab ich ja noch von dir hier liegen. Dann muss der echt mal laufen demnächst, verdammt und wenn ich mich dazu zwingen muss.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: nemesis am 03. Juli 2013, 22:10:36
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1372882050_111344_f.jpg)
Supervixens

Wurde im April 2012 ja vom Index genommen. Jetzt hat ihn die WVG Medien GmbH neu prüfen lassen und ein Keine Jugendfreigabe bekommen.

http://www.fsk.de/fskonline/PDF/1307/50013V.pdf

Ob die Fassung allerdings nun ungekürzt ist, lässt sich nicht sehen. Wenn die angegebene Laufzeit bei der FSK stimmt, wäre sie identisch mit der alten dt. DVD.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Max_Cherry am 07. Mai 2015, 00:00:14
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1372882050_111344_f.jpg)
Supervixens

Charles Napier spielt hier mit und zwar ein echt krankes Bullenschwein.
Der Streifen läuft gerade etwa 30 Minuten, bisher finde ich den ganz gut.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 07. Mai 2015, 12:35:49
Den hab ich auch. Ist doch da wo am Schluß mit Dynamite im Canyon rumgeballert wird?!
Ganz nett (hat nen kleinen Cut, ist aber egal)
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Max_Cherry am 07. Mai 2015, 16:23:27
Den hab ich auch. Ist doch da wo am Schluß mit Dynamite im Canyon rumgeballert wird?!
Ganz nett (hat nen kleinen Cut, ist aber egal)

Genau der ist das und ich fand ihn überraschend gut.


Supervixens
Das ist im Grunde ein best of Russ Meyer-Streifen, denn hier vereinen sich die wichtigsten Elemente seiner Filme.
Die Zutaten sind ja auch bei vielen Werken sehr ähnlich. Die Frauen werden gottgleich dargestellt, die Männer sind entweder Verlierer oder Psychopathen.
Tankwart Clint wird von seiner Frau Superangel verdächtigt, fremdgegangen zu sein. Das bekommt der psychopathisch veranlagte Polizist Harry Sledge mit, welcher sich daraufhin bei ihr anbietet. Als dieser keinen hoch bekommt, wird er von Angel beschimpft und töten sie im Wahn. Clint ist Verdächtiger Nr. 1 und muss fliehen. Auf seiner Flucht wird er quasi in mehreren Episioden von den Frauen anderer angegraben und wiedersteht bis er die schöne Supervixen trifft, die ihn an seine ermordete Frau erinnert (gleiche Schauspielerin). Zufällig trifft er erneut auf den kranken Harry, der es auf Clint abgesehen hat. Es kommt zum großen Showdown in der Wüste.   
Die 105 Minuten hätten vielleicht nicht unbedingt sein müssen, aber trotzdem kommt der Film fast ohne langweilige Passagen aus.
Dazu trägt vorallem die ausgezeichnete Synchro mit massenhaft Sprüchen bei. Aber auch handwerklich hat Meyer hier vieles richtig gemacht.
Kamera, Schnitt, Montage, das ist hier alles nicht schlecht und dennoch schwingt das ganz eigene Meyer-Stil natürlich mit. Charles Napier spielt den kranken Bösewicht hervorragend und der immer mal durchschimmernde Humor rundet das Ganze ab. Besonders cool fand ich, dass die Mädels alle den Beinamen "Super" haben. Also SuperAngel, SuperLorna, SuperSoul, SuperCherry und eben SuperVixen, als ob es das Normalste der Welt wäre.
Den Cut kann man verschmerzen, auch wenn man ihn deutlich erkennt. Das war einer der besten Meyer-Filme, die ich kenne. Bei den Anfangs Credits läuft irgendein Nazi-Lied "Heil unserm Führer..." oder so ähnlich. Das macht da überhaupt keinen Sinn. Ich wette Meyer hatte sich damals bei den verstörten Gesichtern bei der Premiere ordentlich einen abgelacht. Sehr skuril!
:6.5: - :7:
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Max_Cherry am 07. Mai 2015, 17:14:34
Ach ja, den kannte ich ja auch schon:

Die liebestollen Hexen
Den fand ich echt spaßig. Gelungener Mix aus Tittenfilm und Trash-Satire.
 :6.5:


Dann schaue ich doch erst noch einen anderen.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Max_Cherry am 07. Mai 2015, 19:31:55
Megavixens
Drogenkrimi an der mexikanischen Grenze wechselt sich mit Softsex-Szenen ab.
Hier spielt der Napier sogar die Hauptrolle. Der Streifen ist an sich ganz unterhaltsam.
Vielleicht hätte man den Sexploitationteil etwas kürtzen können, der Rest ist nämlich gar nicht mal so schlecht.
Die Box hat sich schon gelohnt.
:6:
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: nemesis am 07. Mai 2015, 20:07:09
Wenn ich so drüber nachdenke... Ich glaube, ich hab bisher noch keinen einzigen Meyer gesehen...
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: blaubaum am 07. Mai 2015, 20:26:57
Wenn ich so drüber nachdenke... Ich glaube, ich hab bisher noch keinen einzigen Meyer gesehen...

Ich auch nicht. Und muss ich auch nicht.
Ich hab mal aus Interesse und vor allem Langeweile einen bei Amazon Instant Video gestartet und bisschen rumgespult. Für mich Fiebertraum deluxe.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Crash_Kid_One am 07. Mai 2015, 21:46:03
Wenn ich so drüber nachdenke... Ich glaube, ich hab bisher noch keinen einzigen Meyer gesehen...

Ich auch nicht. Und muss ich auch nicht.
Ich hab mal aus Interesse und vor allem Langeweile einen bei Amazon Instant Video gestartet und bisschen rumgespult. Für mich Fiebertraum deluxe.

Ist für mich persönlich vorschnelles, falsches Verurteilen. Und sowas wie "hab nen Film mal durchgespult" lass ich beim Marco auch nie gelten ;) :D

Ich kann nur erneut seine früheren Werke wie z. B. "Lorna" oder auch "Faster Pussycat" empfehlen.
Die heben sich nämlich deutlich von seinen späteren Sex-Klamotten ab.
Meyer war IMO mehr als nur ein Schmuddel-Regisseur, da war deutlich Talent vorhanden. Kann der ein oder Andere gern drüber lachen.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 08. Mai 2015, 13:29:08
Zitat
Genau der ist das und ich fand ihn überraschend gut.
Ja, ich irgendwie auch. Man kann den mal ansehen und Spaß dabei haben. Fürs Treffen mit ein bischen Alk würde der bestimmt ein Knaller ein, Max!  Den UP find ich immer noch am besten (gefolgt von Satansweiber von T-F. und Motor Psycho) Bei Up find ich die Idee mit dem
(click to show/hide)
einfach genial!!!! :D
Ich hab den damals mit 18 oder 17 angeschaut. Mein über 5 jähriger jünger Bruder hat Unfreiwllig mitgesehen! Und hat heute noch Erinnerungen an den Film. (Vielleicht ist er deshalb überzeugter Christ gerworden. :D )
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 07. Juni 2015, 19:49:21
Vor allem Faster, Pussycat Kill! Kill! ist richtig gut.
Ich hab den Kauf der Russ Meyer Box aus UK zumindest nicht bereut.
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Evil am 08. Juni 2015, 13:40:27
Mano: Das heißt doch die SATANSWEIBER von TITTfield!!!:D Klingt doch gleich ganz anders. Ich muß mal schauen, ob mir der eine oder andere brauchbare R.M. Film noch fehlt.
SchleFaZ eben! Aber ich glaub ich hab alle "Guten".
Titel: Antw:Russ Meyer - Seine Werke
Beitrag von: Manollo am 09. Juni 2015, 02:28:44
Hab nur die ganzen Filme auf Englisch.
Den deutschen Titel find ich aber auch cool.