Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Allgemein => Smalltalk => Thema gestartet von: Ash am 26. Oktober 2010, 20:07:41

Titel: Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 26. Oktober 2010, 20:07:41
Da mir fast täglich Fragen hochkommen, die ich net beantworten kann, dachte ich, ich mach mal nen Thread zu auf. Vielleicht findet sich ja immer mal Jemand, der die beantworten kann. Der Thread ist schon ernsthaft gemeint, soll also weniger Fragen beinhalten wie "Warum ist mein Penis größer als der von den Anderen" als viel mehr "Ist ein Zebra weiß mit schwarzen Streifen oder schwarz mit weißen Streifen?".

Meine erste Frage, die mir heute beim Lesen des Sterns aufgekommen ist, wo beide Hunde abgenildet waren:

Wie würde das Ergebnis aussehen, wenn man die kleinste Hunderasse der Welt, einen Chihuahua, mit der größten Hunderassse der Welt, eine deutsche Dogge, kreuzen würde bzw geht das überhaubt? :confused:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: ap am 26. Oktober 2010, 20:22:17
Wie würde das Ergebnis aussehen, wenn man die kleinste Hunderasse der Welt, einen Chihuahua, mit der größten Hunderassse der Welt, eine deutsche Dogge, kreuzen würde bzw geht das überhaubt? :confused:

Also, durch normale Zucht ist das nicht möglich, denn der Chihuahua ist viel zu klein der würde einfach platzen bzw. würde dabei solche gesudheitlichen Schäden davontragen das er verbluten würde. ( :!: )
Aber durch genetik, im Reagenzglas...... warscheinmdlich schon. Wäre dann nur die Frage wie das Digenns dann auassieht.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 26. Oktober 2010, 20:28:17
Hat aber noch kein verrückter Züchter durch künstliche Befruchtung ausprobiert? Ich fände das Resultat ja wirklich mal interessant zu sehen. Vielleicht kommt da ein Riesen-Chihuahua bei raus oder sowas.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: ap am 26. Oktober 2010, 23:13:25
Was mich schon lange interessiert: Gehen die Menschen auf der Straße eigentlich absichtlich so langsam blos um Mich zu ärgern?  :?:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 27. Oktober 2010, 08:06:21
ich glaube es ist biologisch nicht möglich solch unterschiedliche Hunderassen zu kreuzen, denke das hat was mit der DNA zu tun. Man kann ja auch keine Menschen mit Hunden kreuzen etc. Oder aber das Ergebnis wäre nicht lebensfähig. Im Grunde sieht man das ja an vielen Hunden heutzutage die überzüchtet sind, nicht richtet laufen, atmen und sonstwas können.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 27. Oktober 2010, 08:26:13
Und warum kann dann ein Hund ne Katze schwängern ? Hat man ja schon gehört...

Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 27. Oktober 2010, 08:35:50
Und warum kann dann ein Hund ne Katze schwängern ? Hat man ja schon gehört...

hab ich noch nie gehört. Gibts dazu wissenschaftliche Belege?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 27. Oktober 2010, 08:42:18
Das war mal irgendwo in Südamerika, da hat man ein Hund im Körbchen gesehen, daneben ne Katze und 4 Junge, die sie beide zusammen gezeugt haben. Die Bilder sind um die Welt gegangen, so vor 2 Jahren ca.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 27. Oktober 2010, 08:43:48
würde ich dann als "Naturwunder" verbuchen da die ansonten keine kompatiblen Gene haben. Bin jetzt aber auch kein Experte.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 27. Oktober 2010, 08:46:07
Sicherlich, denn sonst würde man bestimmt öfters von sowas hören ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 27. Oktober 2010, 08:57:24
ich glaube es ist biologisch nicht möglich solch unterschiedliche Hunderassen zu kreuzen, denke das hat was mit der DNA zu tun.

Wieso sollte das nicht möglich sein?

Kreuzungen aus Schäferhund und Pudel (Shepadoodle), oder auch aus Bulldoge und Dalmatiner gelten ja gerade in Ami Land durchaus als sehr beliebte Designer Hunde.

Oder auch Labrador und Pudel: (Labradoodle)
http://www.dogforum.de/ftopic49521-80.html

Die Liste ist schier endlos.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: ap am 27. Oktober 2010, 09:45:28
Das war mal irgendwo in Südamerika, da hat man ein Hund im Körbchen gesehen, daneben ne Katze und 4 Junge, die sie beide zusammen gezeugt haben. Die Bilder sind um die Welt gegangen, so vor 2 Jahren ca.

ich bezweifle ernsthaft das das geht die Bilder waren sicherlich Fakes.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Oktober 2010, 09:56:39
Naja es gibt ja kurioserweise auch sehr viele "schwule" Hunde die sich an Gleichen guttun ;) finde ich auch famos, da Homosexualität immer auf den Menschen beschränkt wird und oft als abartig hingestellt wird - gibts also auch im Tierreich und sollte somit mehr als normal sein. Allerdings gilt dies logischerweise nur für männliche Vertreter der Vierbeiner. Ob das in anderen Tierarten auch der Fall ist weiß ich nicht.

Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: der Dude am 27. Oktober 2010, 10:17:31
Es gibt einige Tierarten, die regelmäßig gleichgeschlechtlichen Sex machen. Bonobo-Affen z.B., die mit dem Menschen ja recht verwandt sind, versöhnen und trösten sich mit Sex und das vom Geschlecht völlig unabhängig. Selbst unter Delphinen gibts auch mal gleichgeschlechtlichen Verkehr um den Gruppenzusammenhalt zu stärken. Beobachtet wurde es auch schon bei Giraffen und verschiedenen Vogelsorten, zumeist Papagei-Arten. So wider die Natur ist es also nicht, wie uns das religiöse Fanatiker weiß machen wollen.

Und Hunderassen untereinander sind alle zeugungsfähig, das Muttertier muss nur in der Lage sein den Fötus auszutragen. Das ist was völlig anderes als die Paarung völlig unterschiedlicher Spezien. Das mit dem Hund und der Katze halte ich für ein Fake.

Was mich schon lange interessiert: Gehen die Menschen auf der Straße eigentlich absichtlich so langsam blos um Mich zu ärgern?  :?:
Ja.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Oktober 2010, 10:20:37
Stimmt! Die Bonobo habe ich vergessen! Die treibens ja sogar in der Missionarsstellung :lol:
Wenn der Hund nur fähig sein muss zum Austragen, gehts auf jeden Fall sicherlich nicht wenn der Chiuaua austragen soll :D

Was ich mich frage: Warum schwankt der Spritpreis seit geraumer Zeit am Tag zwischen bis zu 12 Cent!??? (stellt Euch das mal zu DM-Zeiten vor!)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 27. Oktober 2010, 11:14:14
Gibt ja auch Tierarten mit Hemipenis, die sowohl Männlein und Weiblein sind. Im Tierreich gibts schon einiges  :)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Max_Cherry am 27. Oktober 2010, 11:18:29
Was ich mich frage: Warum schwankt der Spritpreis seit geraumer Zeit am Tag zwischen bis zu 12 Cent!??? (stellt Euch das mal zu DM-Zeiten vor!)
Warum, weiß ich nicht.
Aber witzig, dass du das ansprichst, hab gestern mit Vattern drüber gesprochen, der meinte auch, dass dieses Phänomen im Süden zu beobachten ist. Bei uns hält sich das in Grenzen, so bis zu 4-5 Cent würd ich sagen.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Oktober 2010, 11:31:17
Ich find das bodenlos frech und unverschämt - mach sowas in Frankreich und alle stehen auf der Straße... is aber wie immer hier - es juckt keine Sau

Mich würd interessieren :D was is DAS!
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1288171817_31_monster_lg.jpg)

Genannt das Monster von Montauk (Long Island NY) - wurde am Strand gefunden. Wissenschaftler kamen zur Erkenntnis es wäre ein Waschbär - nur sieht der für mich etwas anders aus :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 27. Oktober 2010, 11:36:20
Was ich mich frage: Warum schwankt der Spritpreis seit geraumer Zeit am Tag zwischen bis zu 12 Cent!??? (stellt Euch das mal zu DM-Zeiten vor!)

Hat sehr viele Gründe.
Von Spekulationen und eventuellen Preisabsprachen zu Ferienbeginn der Mineralölkonzerne einmal abgesehen... ;)

- Rohölpreis.
- Preis für raffineriertes Benzin
- Dollar/Euro Schwankungen (macht viel aus)
- Tankstellenbetreiber selbst (Die dürfen seit einigen Jahren auch um ein paar Cent anheben oder absenken um mehr Kunden anzulocken)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 27. Oktober 2010, 11:40:27
Die Benzinpreise sind für mich reine Schikane ! Erklärungen von wegen Raffinerien usw., die konnte man früher mal bringen, heute will einfach jeder die Tasche am vollsten haben. Der Preis wird manchmal 3x !!! am Tag geändert. Das ist auf keine Logik zurück zu führen, das richtet sich einfach nach den Stoßzeiten, wann genug zum tanken kommen.





Mich würd interessieren :D was is DAS!
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1288171817_31_monster_lg.jpg)


Ne Fliege  :lol: :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 27. Oktober 2010, 12:01:38
Wissenschaftler kamen zur Erkenntnis es wäre ein Waschbär - nur sieht der für mich etwas anders aus :lol:

Passt aber von den Tatzen und auch vom Gebiss. Nur die Schauze sieht komisch aus. Lässt sich wohl aber mit der Vorgeschichte des Bildes erklären.

Zitat
Einige Dorfjugendliche fanden einen toten Waschbären und wie es sich für anständig gelangweilte Teenager gehört, mußte dieser tote Waschbär natürlich auch ein ordentliches Wikingerbegräbnis bekommen. Gesagt getan, der Waschbär wurde auf eine aufblasbare Gummiente gelegt, angezündet und in Njörds Reich entlassen. Kurze Zeit später wurde das Montauk Monster an Land gespült.
moreaus-insel.blogspot.com
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Oktober 2010, 12:07:16
Geile Seite Ash, danke :D

Die Erklärung käme hin, wenn der vorher gut gekokelt hat.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Crash_Kid_One am 27. Oktober 2010, 12:11:23
Wenn die Blagens Langeweile haben sollen sie sich doch nächstes Mal gegenseitig anzünden, wäre sicher auch ein Spaß.
Ja ich weiss, das Tier war tot - aber ich kapier das trotzdem nicht...
Komische Freizeit-Beschäftigungen haben Jugendliche heutzutage.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 27. Oktober 2010, 12:18:34
Antwort: Gruppenzwang in Verbindung mit Langeweile (auf der Insel ist vermutlich eh net viel los), kenne ich auch von damals. Bei einer Gruppe von vier Leuten reicht eine bekloppte Idee von einem Idioten und einem weitern Schwachmaten der einfach ohne Bedenken mitzieht. Dann ziehen auch die anderen Beiden mit, egal was sie davon halten.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 27. Oktober 2010, 12:36:28
Die Benzinpreise sind für mich reine Schikane ! Erklärungen von wegen Raffinerien usw., die konnte man früher mal bringen, heute will einfach jeder die Tasche am vollsten haben. Der Preis wird manchmal 3x !!! am Tag geändert. Das ist auf keine Logik zurück zu führen, das richtet sich einfach nach den Stoßzeiten, wann genug zum tanken kommen.

Die Preise am Rohölmarkt in Rotterdam sind aber wirklich wie Börsenpreise zu sehen. Dort werden die stündlich aktualisiert.
Daher sind 3 mal am Tag nicht zwingend ungewöhnlich.
Genauso wird der Preis für raffieriertes Benzin (aus dem Rohöl) gehandlet und variiert auch stündlich, je nach Vorrat und Nachfrage und Spekulanten.

Die Logik dahinter ist ganz einfach die das damit spekuliert wird. Auf fallende und steigende Kurse. Große An und Verkäufe lassen den Preis dann natürlich exzessiv schwanken. Das sit das gleiche Spielchen dass wir schon am Immobilienmarkt hatten und das auch am Rohstoffmarkt und neuerdings auch am Schulden und Lebensmittelmarkt läuft.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Flightcrank am 27. Oktober 2010, 13:09:22
Meine erste Frage, die mir heute beim Lesen des Sterns aufgekommen ist, wo beide Hunde abgenildet waren:

Wie würde das Ergebnis aussehen, wenn man die kleinste Hunderasse der Welt, einen Chihuahua, mit der größten Hunderassse der Welt, eine deutsche Dogge, kreuzen würde bzw geht das überhaubt? :confused:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1288177751_1.jpeg)


 :!: :thumb: :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Crash_Kid_One am 27. Oktober 2010, 13:11:04
Kommt gut :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 27. Oktober 2010, 13:14:29
@ Alex: Ich arbeite ja in einer Gummifirma und wir sind hier auch voll abhängig vom Rohölpreis. Da kann ich dir echt sagen, daß die großen Konzerne das oft übertreiben, denn wir bekommen hier die ganzen aktuellen Ticker über die Preise. Uns wird gesagt am nächsten Tag geht der Preis gut runter und ich fahr da an ner Tanke vorbei und die hauen wieder gut drauf.

Spekuliert worden ist früher doch auch, klar sind das die Gründe aber für mich ist das mittlerweile eine reine Verarsche am dummen Kunden
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Oktober 2010, 13:16:05
@ Flight
Aaaaarschloch :D wart nur mal bis Du so ne laufende Blutkrätsche dabeim hast - den verbenn ich dann feierlich und rituell aufm Wohnzimmertisch! :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Flightcrank am 27. Oktober 2010, 13:59:23
@ Flight
Aaaaarschloch :D wart nur mal bis Du so ne laufende Blutkrätsche dabeim hast - den verbenn ich dann feierlich und rituell aufm Wohnzimmertisch! :D
Reiner Zufall. Hab irgend ein Bild auf die Schnelle rausgefischt... :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: nemesis am 27. Oktober 2010, 15:36:58
Ich find das bodenlos frech und unverschämt - mach sowas in Frankreich und alle stehen auf der Straße... is aber wie immer hier - es juckt keine Sau

Mich würd interessieren :D was is DAS!
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1288171817_31_monster_lg.jpg)

Genannt das Monster von Montauk (Long Island NY) - wurde am Strand gefunden. Wissenschaftler kamen zur Erkenntnis es wäre ein Waschbär - nur sieht der für mich etwas anders aus :lol:

Ich hätte da eher auf einen Koala getippt.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 27. Oktober 2010, 15:40:37
Koala kommt dem sehr nahe, seh ich auch so ;)
War halt ein böser Koala, wegen dem Teufelsblick  :lol:


Was mich oft interessiert:

Warum ziehen manche Flugzeuge einen Kondensstreifen hinter sich her und manche gar nicht obwohl sie gleich schnell sind ?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: der Dude am 27. Oktober 2010, 16:27:48
Warum ziehen manche Flugzeuge einen Kondensstreifen hinter sich her und manche gar nicht obwohl sie gleich schnell sind ?
Das kommt auf die Flughöhe an. Erst ab einem gewissen Luftdruck und einer bestimmten Temperatur/Temperaturdifferenz kondensiert Wasser als Eiskristalle zu einem sichtbaren Nebel. Flugzeuge die unterhalb dieser Flughöhe fliegen (ich glaub das waren um die 9-10km) machen keine Kondensstreifen.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Flightcrank am 27. Oktober 2010, 16:52:08
Was ist mit Bremsstreifen?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: ap am 27. Oktober 2010, 17:21:30
Ich hätte da eher auf einen Koala getippt.

oder ne nackte Schildkröte ohne Panzer...?
Ne Wasser bzw. Schwimmschildkröte!  ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: ap am 27. Oktober 2010, 17:22:52
Was ist mit Bremsstreifen?

Die sind abhängig von der Farbe der Unterhose und dem was du zuvor gegessen hast!
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. Oktober 2010, 08:58:34
Das kommt auf die Flughöhe an. Erst ab einem gewissen Luftdruck und einer bestimmten Temperatur/Temperaturdifferenz kondensiert Wasser als Eiskristalle zu einem sichtbaren Nebel. Flugzeuge die unterhalb dieser Flughöhe fliegen (ich glaub das waren um die 9-10km) machen keine Kondensstreifen.

Man kann aber oft beobachten, daß bei fast gleicher Höhe der einen seinen Streifen zieht und der andere nicht. Früher als kleiner Junge hab ich sogar lange gedacht, den Streifen ziehen nur Düsenjäger
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Oktober 2010, 09:08:03
Ich hätte da eher auf einen Koala getippt.

oder ne nackte Schildkröte ohne Panzer...?
Ne Wasser bzw. Schwimmschildkröte!  ;)

Ne Schildkröte könnte es in absolut keinem Fall sein ;) das is keine Amphibie oder kein Reptil, was da als Körper liegt.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: ap am 28. Oktober 2010, 11:06:01
Ne Schildkröte könnte es in absolut keinem Fall sein ;) das is keine Amphibie oder kein Reptil, was da als Körper liegt.

woran siehst du das ?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Oktober 2010, 11:30:57
Also zuerst einmal an den Füßen - diese sind für ein säugendes Landtier charakteristisch. Dann die Zähne, die keine Schildkröte besitzt - obendrein der Schwanz der in dieser Länge auch an keiner Schildkröte anhängend ist. Zudem der ganze Körperbau, der so in einem Panzer nicht zu finden ist ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: der Dude am 28. Oktober 2010, 11:39:09
Man kann aber oft beobachten, daß bei fast gleicher Höhe der einen seinen Streifen zieht und der andere nicht. Früher als kleiner Junge hab ich sogar lange gedacht, den Streifen ziehen nur Düsenjäger
Hier ist doch super erklärt wie sie entstehen (und ich tipp mir hier die Finger fuselich und versuche uraltes Physikwissen aus dem Hirn zu quetschen :lol: )
http://de.wikipedia.org/wiki/Kondensstreifen

Da steht sie entstehen oberhalb von 8km (knapp vorbei :D ) in der oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre und bei etwa -40°C, was allerdings wohl auch von Aerodynamik und Treibstoffart des Flugzeuges abhängt. Da hast es :)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. Oktober 2010, 11:56:28
Hehe, dankäää  :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. November 2010, 11:36:38
Was ich mich auch immer wieder aufs neuste frage:


Warum gibt es Fahrschüler, die in einer 50er Zone mit knapp 30 Km/h daher kriechen und der Fahrlehrer hockt breit neben dran und sagt kein Wort ? Das sind dann die unsicheren Fahrer von später, die werden niemals selbstsicher werden.

Wo 50 ist, sollte auch 50 gefahren werden- alles andere verursacht unnötige Staus.

Klar sind Fahranfänger unsicher zu Beginn aber die Angst muß man auch dadurch nehmen !
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. November 2010, 11:41:30
FRag ich mich auch - gabs bei mir so in keinem Fall! Wenn ich zu langsam war, wurde ich stets ermahnt richtig zu fahren.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. November 2010, 11:55:35
Genau so siehts aus. Bei mir mußte der Fahrlehrer zwar immer auf die Geschwindigkeit hinweisen aber auch nur, weil ich drüber war. Er hat aber immer drauf geachtet.

Beobachtet man mal die heutigen Fahrschulen, die fahren auf gerader Strecke ohne Gegenverkehr 20-30 Km/h unter dem erlaubten und das Mensch von Fahrlehrer hock dumm daneben und sagt keinen Ton  :roll:

Ich stell mir immer vor, wie das ist, wenn so welche auf die Straßen losgelassen werden, nach bestandener Prüfung. Absoluter Risikofaktor, denn die sind noch nie über max. 70 Km/h gefahren.

Neulich fahr ich auf die AB drauf. Früher haben wir gelernt, daß aufm Beschleunigungsstreifen durchgetreten werden soll. Vor mir ne Fahrschule. Ich latsch dahinter drauf, die vor mir nimmt den Fuß vom Gas- Fahrlehrer keine Reaktion, der hat ausm Fenster geglotzt. Hätt ich nicht sofort reagiert, hätt ich die voll von der Spur geschoben  :roll:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: der Dude am 18. November 2010, 12:29:37
Also wenn es vielleicht die ersten 1-2 Fahrstunden sind und er/sie das erste mal auf der Fahrerseite sitzt, dann kannst doch keinem nen Vorwurf machen. Da ist mir lieber er/sie rafft das erstmal mit der Hand-Fuß-Augen-Koordination, bevor er/sie ne Oma oder gar ein Kind plättet, weil er noch nicht richtig weiß in welche Richtung sich der Fuß automatisch bewegen muss um auf die Bremse zu treten oder er urplötzlich durch Schreck irgend etwas unvorhersehbares macht und ich hinter ihm fahre.

Ich denke der einzige Gefahrenfaktor in der Situation bist du, der ihm dann vermutlich mit Lichthupe im Kofferraum parkt und bei durchgezogener Linie, Rechtskurve und Gegenverkehr Überholversuche startet :p :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 18. November 2010, 12:37:47
Na jetzt aber mal ganz ernsthaft.
Bei einer Fahrschule vor mir muss ich immer wissen, dass der da Vorne womöglich etwas Unerwartetes tut.
Und dazu gehört auch zu langsam zu fahren.
Und selbst wenn der Fahrlehrer etwas sagt wird er nicht gleich eingreifen, sondern den Schüler erstmal machen lassen. Keiner Schüler lernt etwas wenn der Fahrlehrer durchgehend verbessert und beschleunigend oder bremsend eingreift.

Und zu deinem Beispiel Oli.
Wenn ich auf dem Beschleunigungsstreifen gerade am Rausbeschleunigen bin und sehe vor mir ne Fahrschule, kann ich schon mal zu 98% sicher sein, dass die das nicht tun wird.
Allein weil der Schüler soviel mit dem Schauen nach ein Lücke zu tun hat, dass er darauf am Allerwenigsten achten wird.
Und ein Fahrlehrer der hier andauernd eingreift wird jeden Schüler nur noch mehr verunsichern.

Zusätzlich zu einem BMW mit Heckspoiler der gerade aus dem Nichts im Rückspiegel erschienen ist. :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. November 2010, 13:03:41
Klar ist es die ersten 2 Fahrstunden anders, weil man noch keine Ahnung hat - aber es kann mir kein Mensch sagen, dass vor mir täglich NUR Leute rumfahren, die erst 1 Fahrstunde haben und mit 25-30 durch die 50er Zone müssen! Bevorzugt dann noch 4-spurige Straßen, die ich hier hauptsächlich fahre.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: der Dude am 18. November 2010, 13:05:38
Die anderen fallen dir einfach nicht auf, weil sie nicht im Weg sind ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. November 2010, 13:27:39
Nachdem jede Fahrschule hier immer noch so ein süßes weißes Schild aufm Dach hat, fällt mir zumindest jedes Fahrschulauto auf, welches sich in meiner Fahrtrichtung befindet, und an dem ich vorbei muss ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. November 2010, 13:28:59
Von allen Fahrschulautos, die vor mir fahren sind etwa 20 % im Normbereich und 80 % kriecht und kriecht und...  :sleep:
Die haben sicher nicht alle ihre 1. Fahrstunde und davon red ich auch gar nicht. Wir haben alle mal bei Null angefangen und da reg ich mich auch nicht oder nur wenig drüber auf ;)

Nein, es geht darum, daß hier bei uns eben nur noch diese ewigen Stauverursacher unterwegs sind und ich beobachte da immer die Fahrlehrer, die schlafen oder kaum anwesend neben dran vegetieren. Ich mach da auch mehr den Vorwurf an den Lehrer als an den Schüler !

Und wegen dem Beschleunigungsstreifen: Ich hab gelernt, sobald ich auf die Auffahrt komme das Gaspedal durchzudrücken und die Gänge voll auszufahren. Wie geht das an, daß die eben oft vom Gas gehen und man hinten dran ein paar Milimeter Bremsscheibe himmelt ?

Klar werden die unsicher wenn der Fahrlehrer stänig eingreift, das meine ich auch nicht. Wenn ich als Fahrlehrer sehe, daß man Schüler im Ort ständig nur knapp die 30 kratzt, dann muß ich ständig sagen: Achte auf die Geschwindigkeit !
Spätestens in der 3.-4. Fahrstunde sollte das dann erledigt sein
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. November 2010, 14:08:57
Der Olli mal wieder :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. November 2010, 14:12:44
Der Andi mal wieder, ein sonniges Gemüt, wie ein Ginsterkätzchen im Frühling auf der Fensterbank  :D

Im Grunde hat sich da jeder schonmal drüber aufgeregt und ich frag mich halt, warum die heute alle so viel anders fahren als vor ein paar Jahren. Bei mir hätte es sowas halt nicht gegeben, da wäre ich sofort belehrt worden. Heute juckt es wohl keinen mehr.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: skfreak am 18. November 2010, 14:14:13
Ich rege mich mehr über die Raser und Lichthupenbenutzer auf ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. November 2010, 14:18:12
Das mach ich dann ab dem 80. Lebensjahr !  ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: der Dude am 18. November 2010, 14:20:47
Bei deiner Fahrweise wirst doch eh höchstens 45 :p :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 18. November 2010, 15:03:24
Ich rege mich mehr über die Raser und Lichthupenbenutzer auf ;)


Hey  :!: *huuuuuuuup*  :!: :!: :!:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1289820874_nrburgringnordschleife3.jpg)


Blockier hier mal nicht den Fluss des Threads. :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2010, 13:27:23
 :D


Nächste Frage:


Es gab früher Bücher, die alle so im Fantasy-Stil aufgebaut waren. Man hat die Einführung gelesen und dann gings in Abschnitten weiter. Diese waren ale numeriert und man konnte dadurch die komplette Story auf ganz eigene Art geschehen lassen. Also 1 Abschnitt lesen, dann hatte man die Wahl: Weiter auf Seite 5 oder Seite 10 um böse zu reagieren usw.

Wie hießen die Dinger denn ??  :bawling:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. November 2010, 13:28:18
Die kenn ich auch noch, aber wüsst jetz auch net wie die hießen. Da is doch el Havocsche gefragt :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: skfreak am 22. November 2010, 13:28:46
:D


Nächste Frage:


Es gab früher Bücher, die alle so im Fantasy-Stil aufgebaut waren. Man hat die Einführung gelesen und dann gings in Abschnitten weiter. Diese waren ale numeriert und man konnte dadurch die komplette Story auf ganz eigene Art geschehen lassen. Also 1 Abschnitt lesen, dann hatte man die Wahl: Weiter auf Seite 5 oder Seite 10 um böse zu reagieren usw.

Wie hießen die Dinger denn ??  :bawling:

Waren das nicht Rollenspiel-Bücher ?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2010, 13:29:27
Rollenspiel-Bücher ? Hm, ich such mal.

Da würd ich echt gerne mal wieder eines lesen, denn die Storys waren immer sehr spannend  :)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: skfreak am 22. November 2010, 13:30:43
Rollenspiel-Bücher ? Hm, ich such mal.

Da würd ich echt gerne mal wieder eines lesen, denn die Storys waren immer sehr spannend  :)

Müsste doch das hier sein, oder? :arrow: http://de.wikipedia.org/wiki/Spielbuch
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. November 2010, 13:30:50
Das müssten Rollenspielbücher gewesen sein - aber ob die halt ne genaue Bezeichnung hatten...
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2010, 13:32:12
Jep, das sind sie  :biggrin:

Alerdings hab ich da einen ganz anderen Namen im Kopf, das war ja echt naheliegend jetzt  :confused:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: ap am 22. November 2010, 17:19:23
SO ein Dingens hab ich damals sogar mal selber geschrieben !!!! Lang lang ists her..... mein Bruder hat das dann sogar mal gespielt aber er hat beschissen....  :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: nemesis am 22. November 2010, 19:31:35
:D


Nächste Frage:


Es gab früher Bücher, die alle so im Fantasy-Stil aufgebaut waren. Man hat die Einführung gelesen und dann gings in Abschnitten weiter. Diese waren ale numeriert und man konnte dadurch die komplette Story auf ganz eigene Art geschehen lassen. Also 1 Abschnitt lesen, dann hatte man die Wahl: Weiter auf Seite 5 oder Seite 10 um böse zu reagieren usw.

Wie hießen die Dinger denn ??  :bawling:


Sach ma... vor 5 Jahren hast du genau das gleiche gefragt:


Sacht mal, wie heißen eigentlich die Bücher von früher, die auf Fantasy aufgebaut waren, man den Ablauf der Geschichte aber selbst bestimmen mußte ??

Also Seite 50 zB. hat dann 3 weitere Seiten zur Auswahl wo es weitergeht....

Rollenspielbücher oder so ?  :lol:

 :uglylol:

So was hier, gell?

http://beyondhollywood.de/index.php/topic,1156.90.html

Rollenspielbücher...das Thema hatten wir ja schon mal vor 6 Seiten kurz angeschnitten:
http://www.horror-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1156&postdays=0&postorder=asc&highlight=einsamer+wolf&start=20

Ich liebe ja meine Einsamer Wolf-Bücher von Joe Dever und Gary Chalk.
(http://archive.beyondhollywood.de/0387cb79d7d1a7891ced5a29247508a7.jpeg)
Die Reihe gab es von 1984 bis 1988 und umfasste 12 Bände, die eine durchgängige Handlung vorzuweisen hatten. Man konnte sie zwar auch einzeln spielen, aber so richtig hardcore war immer das Zocken am Stück. Und die "Zufallstafel" am Ende der Bücher, mit der man den Ausgang der Kämpfe und anderer haariger Situationen bestimmte, konnte man bequem durch einen zehnseitigen Würfel von D&D ersetzen.

Ebenfalls von Dever gab es da noch die Reihe Silberstern:
(http://archive.beyondhollywood.de/7cafe9f51700c319552bd284794cf01d.jpeg)
Die Reihe spielte zwar im gleichen Universum wie Einsamer Wolf, hatte ansonsten aber kaum etwas damit zu tun. Es gab davon 4 Bände - leider hab ich nur 3... :(

 :D ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2010, 08:07:25
Boah Pierre, du hast ja ein Gedächtnis und das dann auch noch wieder zu finden...  :D
Ich war mir nicht sicher ob ich es hier gefragt hatte oder in meinem Freundeskreis. War schon zu lange her aber jetz weiß ich es ja und jetzt wird die Frage auch nie mehr kommen  :twisted:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: nemesis am 23. November 2010, 19:07:51
Boah Pierre, du hast ja ein Gedächtnis und das dann auch noch wieder zu finden...  :D
Ich war mir nicht sicher ob ich es hier gefragt hatte oder in meinem Freundeskreis. War schon zu lange her aber jetz weiß ich es ja und jetzt wird die Frage auch nie mehr kommen  :twisted:

Das werden wir 2015 sehen...  :lol: ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Manollo am 23. November 2010, 20:01:30
Also sowas find ich ja schon extrem nerdig.
Selbst für Nerds ist das ja schon nerdig.  :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: nemesis am 23. November 2010, 20:16:07
 :?:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Manollo am 23. November 2010, 20:38:37
Solche Bücher.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: nemesis am 23. November 2010, 21:08:06
Ach, im Grunde sind es ja nur interaktive Fantasy-Romane. Man hat ja nicht immer ein Rudel Leute parat (und die nötige Zeit), um mit Papier und Stift bewaffnet eine D&D Session abzuhalten (was übrigens eine schöne Kollektiv-Angelegenheit war... so was macht heutzutage ja kein Schwein mehr, und online Zocken is was anderes)  :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 24. November 2010, 08:14:32
Früher waren so Bücher halt In Manollo  :p
Und ich glaub das siehst du ein wenig falsch, denn du würdest dich wundern, wie spannend die sind ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Manollo am 24. November 2010, 11:59:11
Kann schon sein, aber ich find trotzdem, dass die nerdig rüberkommen.  :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Max_Cherry am 24. November 2010, 12:03:24
Kann schon sein, aber ich find trotzdem, dass die nerdig rüberkommen.  :lol:
Das sagt der richtige (Freak) :D
Ich sag nur "Astro Zombies" u.ä. ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 08. Dezember 2010, 19:17:58
Mal ne Frage: In meiner Kinderzeit gabs bei uns inner Stadt immer sauviele Spatzen. Besonders nach Regengüssen hat man an Pfützen gut ein Dutzend Spatzen immer hin und her fliegen sehen. Sowas habe ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen. Stirbt der Spatz langsam in Deutschland aus weil ich seh bestenfalls mal ein oder zwei anem Zaun hocken, mehr nicht.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1291833079_spatzen_DW_Wissensc_991502p.jpg)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Dezember 2010, 09:53:49
Also bei mir im Garten sehe ich die teils in Massen.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: ap am 09. Dezember 2010, 12:53:08
Mir kommt das auch so vor als ob das weniger geworden wären. Muß an der Jahreszeit liegen, es ist Herbst, da werden alle Vögel braun und fallen von den Bäumen....
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Dezember 2010, 15:05:21
Nochmal was zum Wochenende  :lol:

Wer hat eigentlich bestimmt, wie was heißt ?

Warum heißt der Bär Bär ? Weil er Beeren ist ?
Warum heißt der Hund Hund ?
Die Katze Katze ?

Hört sich zwar doof an aber wie erklären sich die ganzen Tiernamen ?  :p
Die kann man nicht im geringsten ableiten...
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Max_Cherry am 10. Dezember 2010, 15:09:31
Warum heißt der Bär Bär ? Weil er Beeren ist ?
Warum heißt der Hund Hund ?
Die Katze Katze ?
Hast Du in "Das Model und der Schnüffler" in letzter Zeit gesehen?
"Können Fliegen fliegen?" :D

ZUm Thema: keine Ahnung.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Lionel am 10. Dezember 2010, 15:12:59

Hast Du in "Das Model und der Schnüffler" in letzter Zeit gesehen?

Japp, müsste so Anfang der Neunziger gewesen sein. :p
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Dezember 2010, 15:14:40
Ne, hab ich nicht gesehen aber das ist auch ne gute Frage  :D

Aber mal ohne Flaks, bei einige Tieren fragt man sich echt, woher da die Ableitung kommt ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Lionel am 10. Dezember 2010, 15:21:07
Andere gute Frage: Ihr kennt doch die Szene aus "Dumm und Dümmer", wo Daniels die Zunge festfriert, als er sie rausstreckt und an Metall hält - das ist schon ne realistische Gefahr, oder? (ausprobieren würd ichs nicht :D))
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: blaubaum am 10. Dezember 2010, 15:31:37
Andere gute Frage: Ihr kennt doch die Szene aus "Dumm und Dümmer", wo Daniels die Zunge festfriert, als er sie rausstreckt und an Metall hält - das ist schon ne realistische Gefahr, oder? (ausprobieren würd ichs nicht :D))
Ja, ist es :D Kannste etwas vermildert auch selbst ausprobieren: Halte deine Zunge mal an frisch aus dem Tiefkühlfach geholte Produkte. Da merkste den Effekt auch, nur etwas schwächer :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Crash_Kid_One am 10. Dezember 2010, 15:32:14
Genau, Flo hat Recht :D

Kann man perfekt mit nem richtig schön gefrorenen Fruchteis z. B. testen :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Lionel am 10. Dezember 2010, 15:41:11
Dacht ich mir. :D


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1291992048_1067719750dumm2.jpg)

:uglylol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 09. September 2011, 18:07:06
Wir haben wieder kernlose Trauben im Haus. Es gibt ja auch kernlose Mandarinen. Daher meine Frage: Wie züchtet man sowas? oO Wenn die Dinger keine Samen haben, wie kann man sie denn dann überhaubt vermehren und züchten?? Habe ich mit dieser Frage einen Bug in der Matrix gefunden? Das geht doch garnicht!!!
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: nemesis am 09. September 2011, 18:14:55
Wir haben wieder kernlose Trauben im Haus. Es gibt ja auch kernlose Mandarinen. Daher meine Frage: Wie züchtet man sowas? oO Wenn die Dinger keine Samen haben, wie kann man sie denn dann überhaubt vermehren und züchten?? Habe ich mit dieser Frage einen Bug in der Matrix gefunden? Das geht doch garnicht!!!

Das Zauberwort heisst Ableger.  ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: ap am 09. September 2011, 18:47:34
Maulesel/Maultiere können sich auch nicht fortpflanzen und werden trotzdem gezüchtet!  ;) Da funktioniert das allerdings etwas nachvollziehbarer als bei Pflanzen....



Das Zauberwort heisst Ableger.  ;)

Aber Wie krigen die da die Kerne/Samen raus ??? Genmanipulation?:?:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: ap am 09. September 2011, 18:50:58
Die Frage haben sich schon andere gestellt !!!!  :biggrin: Nach kurzem Googeln habe ich das hier gefunden:




Re: Weintrauben
(Autor: R e n e e B e r n а d e t t е , Antwort nach 19 Min )

Hallo Verena,

die kernlose Traube ist ein Trugschluß - eine solche gibt es nämlich nicht. Jede Traube hat Kerne, allerdings gibt es von Natur aus Sorten, bei denen die Kerne so winzig sind, daß man sie eben als 'kernlos' bezeichet.

Gruß

Renee


http://www.wer-weiss-was.de/theme7/article2558000.html
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: ap am 09. September 2011, 18:54:49
man man man Goole überrascht mich immer wieder...  :shock:

hier:




ntwortet am 30.08.2005 um 14:14

... hmmm
... hab das hier gefunden :
... "Auch kernlose Trauben haben Kerne.
... »Man spürt sie nur nicht, weil sie winzig klein sind«, erklärt Dr. Rudolf Eibach, Leiter der Trauben-Abteilung an der Bundesanstalt für Züchtungsforschung an Kulturpflanzen.
... ==> Die Trauben mit den kleinen Kernen gab es schon immer in der Natur, entstanden durch Mutation - angebaut werden sie seit der Antike.
... => Doch für die Agro-Industrie waren diese Sorten zu klein, zu ertragsarm, reiften zur falschen Zeit. -
... :-) Die Lösung kam aus Kalifornien: Im Jahr 1876 kreuzte der schottische Einwanderer William Thompson kernlose Sorten mit großen, robusten, kernhaltigen Verwandten.
... Noch heute ist »Thompson Seedless« die beliebteste kernlose Sorte. Vor allem in den vergangenen 15 Jahren folgten zahlreiche Sorten, ermöglicht durch die Embryo-Rescue-Technik : »Dabei werden samenlose Sorten untereinander gekreuzt und in einem frühen Entwicklungsstadium die dennoch auftretenden Samen aus den Beeren herausoperiert«, erklärt Eibach. Die Beeren kultiviert man dann in einer Nährlösung weiter. Der Vorteil: Der Anteil der samenlosen Früchte in der Züchtung beträgt hier nicht zehn, sondern bis zu 90 Prozent. Mittlerweile werden weltweit etwa hundert samenlose Sorten angebaut.
... aus: http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgp.cgi?doc=28670


gefunden: http://www.kurzefrage.de/essen-trinken/178157/Kernlose-Trauben-Sind-die-eigentlich-komplett-unbedenklich-Ich-meine
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 10. September 2011, 02:41:06
So ist das also... :)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. November 2012, 10:32:34
Ich nutz grad mal das Thema hier ;)


Ich hab seit gestern ein Stechen in der Milzgegend, das kommt immer mal kurz, so Seitenstechenmäßig aber halt unter dem linken Rippenflügel. Sollte ja die Milz sein, was soll mir das sagen ?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: skfreak am 30. November 2012, 10:32:48
Weniger Saufen!
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ketzer am 30. November 2012, 10:34:10
ich würde das Messer einfach mal rausziehen, vielleicht geht der Schmerz dann weg, allerdings solltest Du was unterlegen,
sonst gibbet Gesuppe.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 30. November 2012, 10:36:30
KANN auch ne Rippfellentzündung sein, das hatte ich mal. Sollte dann nach 2-3 Tagen wieder verschwinden. Wenn nicht -> Weniger Saufen und Dok
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ketzer am 30. November 2012, 10:37:27
Rip-Fell?

Meinst Du er hat es aus dem Netz gezogen? :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 30. November 2012, 10:39:04
Da steht EINdeutig pp! :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ketzer am 30. November 2012, 10:39:54
also Peer to Peer!!!!

Wußt ich's doch :uglylol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 30. November 2012, 10:40:41
Is heut wieder Handicap-Friday oder was? :uglylol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ketzer am 30. November 2012, 10:41:45
joa, ich fühl mich leicht retarded ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 30. November 2012, 10:45:56
Business as usual also :D geht mir ähnlich
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. November 2012, 10:55:17
KANN auch ne Rippfellentzündung sein, das hatte ich mal. Sollte dann nach 2-3 Tagen wieder verschwinden. Wenn nicht -> Weniger Saufen und Dok


Dann zitier ich mal die einzig ernste und sinnvolle Antwort hier ;)

Ich sauf doch schon nix mehr, nur noch FR und SA und da wenig. Die Woche über gar nix.
Mein Leberwert ist von knapp 350 auf 37 runter.

Dann wart ich mal paar Tage, danke Marco  ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 30. November 2012, 11:04:41
Das mit dem Saufen war nur n Scherz ;) der Rest nicht
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 30. November 2012, 11:08:11
Ich hab das manchmal wenn ich beim Lesen Abends viel auf der einen Seite liege und den Kopf mit der Hand abstütze.
Das zieht dann bis in die Brustmuskeln hoch.

Aber auch nicht immer.... :confused:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. November 2012, 11:11:09
Schön, daß man mit einigen hier auch noch ernsthaft reden kann und nicht jeder bei so nem Thema am rumblödeln ist.

Ich hatte das vorher noch nie, gestern Abend fing es an und heute Morgen war es immer noch. Beim sitzen, liegen und laufen, also ganz unterschiedlich. Ich warte mal ab und wenn es am Montag noch ist, gehts zum Doc ne Überweisung zum Internisten holen. Der Hausarzt kann da eh nicht helfen
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 30. November 2012, 13:16:29
Ich sauf doch schon nix mehr, nur noch FR und SA und da wenig. Die Woche über gar nix.
Mein Leberwert ist von knapp 350 auf 37 runter.

Heißt das etwa, es lohnt sich nach länger Zeit wieder mal Onlinegaminganfragen an dich zu senden ohne dass man als Antwort zurückbekommt, man sei gerade zu besoffen dafür?
:duckundweg:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. November 2012, 14:11:24
Na Klar  :D

Außer Freitag und Samstag jederzeit  :p
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 30. November 2012, 14:18:53
Also beim Borderlands2 Spielen war er ganz vorbildlich. :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. November 2012, 14:20:49
Hehe, dankeee  :D

Da gabs keinen einen Moment wo ich nicht bei der Sache war. Endlich lobt mich mal jemand hier  :)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. Februar 2013, 09:59:38
Ich hab ständig kalte Hände, das nervt  :roll:

Ist das ein Zeichen für schlechte Durchblutung oder was kann man dagegen tun ?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: skfreak am 12. Februar 2013, 10:04:55
Ist das ein Zeichen für schlechte Durchblutung oder was kann man dagegen tun ?

Das, was du auch am WE immer machst: Saufen :!:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: scaramanga am 12. Februar 2013, 10:09:44
Ich hab ständig kalte Hände, das nervt  :roll:

Ist das ein Zeichen für schlechte Durchblutung oder was kann man dagegen tun ?

Das sollte ein zu niedriger Blutdruck sein. (bin ja kein Arzt)

Was tun?  Nun, ein paar meiner Freunde lösen dieses Problem mit Saunagängen, wenns geht regelmässig.
Du darfst Kaffee trinken und mal ein Glässchen Rotwein geht auch, doch solltest du dich bewegen!

Bewegung in Verbindung mit Sauna, ist meine vorgeschlagene Variante.


Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. Februar 2013, 10:11:40
@ Sascha:Ne, da bleiben sie auch kalt. Deine Antworten hier beziehn sich immer aufs saufen, kommsu noch klar ?  :uglyfinger:


@scaramanga: Ich hatte lange Zeit zu hohen Blutdruck, jetzt ist er wieder im Normbereich, müßte ich aber mal wieder messen. Sauna bin ich kein Typ für und Bewegung hab ich in den Fingern auch, ich tipp ja den ganzen Tag  :D
Kaffee fliest hier auch in Strömen ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 12. Februar 2013, 10:12:42
Ich hab ständig kalte Hände, das nervt  :roll:

Ist das ein Zeichen für schlechte Durchblutung oder was kann man dagegen tun ?

Das habe ich auch immer.
Was es wirklich ist konnte ich bisher aber auch nicht rausfinden.
Kurzfristig hilft auf jeden Fall eine Tasse warmer Tee in der Hand und die schon angesprochene Bewegung.
Auch beim Laufen friere ich zuerst immer an den Fingern, nach 4-5 Kilometern verschwindet das jedoch und ich kann die Handschuhe ausziehen und habe die nächsten Stunden warme Hände.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: scaramanga am 12. Februar 2013, 10:15:48
Mit Bewegung meinte ich kein Triatlon!  :D

Doch wer will schon freiwillig raus im tiefsten Februar.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. Februar 2013, 10:17:51
Ist halt immer doof, mit total kalten Händen was zu tippen, da erwischt man die Tasten gerne doppelt  :lol:
Ich hab das schon beim Arzt erwähnt aber da kommt ja eh nix bei rum, da kann ich mich auch mit nem Baum unterhalten.

Ich werd gleich mal heiß die Hände waschen  ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 12. Februar 2013, 10:27:34
Mit Bewegung meinte ich kein Triatlon!  :D

Doch wer will schon freiwillig raus im tiefsten Februar.

Aber das hilft auf jeden Fall.  :D

Also am Sonntag war es wunderschön draußen. Strahlend blauer Himmel, wolkenloser Sonnenschein, der sich manigfaltig im Schnee und Eis gespiegelt hat.
Schneidig frischer Wind der den Schnee von den Bäumen geblasen hat während wir auf einer dichten Schnee- und Eisdecke mitten durch diesen Schneestaub gerannt sind.  :biggrin:
Hach. :)

Was will man da im ollen Büro hocken. :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: scaramanga am 12. Februar 2013, 10:31:25
Höchst geschmackvoll ausformuliert! Ich sehe schon das Schneegestöber vor mir und... äh...um was ging es noch gleich?





 :uglygrin:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. Februar 2013, 16:30:45
Der Havoc hat mal Philosophie studiert und bekommt es einfach nicht mehr raus. Normale Härte  :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2013, 14:15:18
Kennt sich jemand mit Kleidungsgrößen aus ?

Wenn ich bei einer Short L habe, was ist das dann in Zahlen ? 30, 32... ??

Die Größentabellen im Netz kann man alle vergessen
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Dezember 2013, 14:22:28
Also ich hab bei Shorts auch L und bei Hosengrößen is das normal so 33-34. Variiert aber nach Hersteller eh etwas.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2013, 14:27:49
Also sollte man da doch mit 34 auf jeden Fall was passendes haben ?
Ähnlich wie bei Jeans halt aber bei Shorts kann man ruhig 1 Nummer größer nehmen, hat ja nen Bändel dran  :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Dezember 2013, 14:30:45
Das kann je nach Hersteller um ein paar Größen nach Oben und Unten variieren.
Allgemeingültige Angaben kann man da nicht machen.
Trage grundsätzlich nahezu überall "M", habe zwischen vielen "M"s die sauber passen, ein paar die sehr knapp oder aber sehr großzügig geschnitten sind.

Ausprobieren ist da leider die einzige Lösung, wenn man unsicher ist.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2013, 14:34:23
Ausprobieren ist da leider die einzige Lösung, wenn man unsicher ist.


Das ist ein guter Tipp, nur leider unmöglich wenn es den Artikel nur online gibt  ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Dezember 2013, 14:36:32
Die kann man alle auch zurücksenden innerhalb 14 Tagen ;) mit ner 34 liegst normal aber ziemlich gut, immerhin hab ich die auch, und bei Deinem aktuellen Gewicht haut das doch hin
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2013, 14:38:28
Echt, die kann man zurück senden ?  :shock: :D
Ich brauch die fest für nächste Woche ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: skfreak am 18. Dezember 2013, 14:39:05
Echt, die kann man zurück senden ?  :shock: :D
Ich brauch die fest für nächste Woche ;)

Umso besser! Dann kannst du Sie nach nächster Woche - wenn du Sie nimmer brauchst - wieder zurücksenden :uglylol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Dezember 2013, 14:40:47
Eben! :D Oli glaubs mir, das sollte hinhauen - aber was zum Geier brauchst Du Shorts in der Weihnachtswoche!?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2013, 14:50:40
Badeshorts zum Schwimmen !! Wir wollen in so ein Erlebnisdingen  :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Dezember 2013, 14:52:22
Im Swingerclub in Gelnsiddy brauchst Du keine Hosen, Alter ;) die haben Dich verarscht! Wenn Du dort damit auftauchst bist der Lacher da oben!
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: skfreak am 18. Dezember 2013, 15:02:41
Im Swingerclub in Gelnsiddy brauchst Du keine Hosen, Alter ;) die haben Dich verarscht! Wenn Du dort damit auftauchst bist der Lacher da oben!

Da hat Marco recht! Wobei "schwimmen gehen" für 'nen Swinger-Club-Trip :lol: Olli, Olli :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Dezember 2013, 15:05:21
Wieso? Es heißt doch auch "the swimmin' Sixties"!? :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2013, 15:52:23
Hach ja... soll ich dazu noch was sagen ?  :whistle: :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Dezember 2013, 17:15:44
Ach was, die beiden faulen Säggles sind nur neidisch dass sie in solch Etablisements für sportlich-aktiven Menschen gar nicht eingelassen werden. :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 19. Dezember 2013, 08:18:38
Ja, unsereiner kann wenigstens am Beckenrand entlang laufen und muß den Bauch nicht ständig einziehen  :D

Gestern hab ich auch wieder über 70 Bahnen runter gerissen und hab mir vorher noch 2 Shorts in einem Sportladen bei uns gekauft. Die waren wenigstens in L und nicht in Zahlen  ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Dezember 2013, 10:39:51
Gestern hab ich auch wieder über 70 Bahnen runter gerissen

Super.  :biggrin:
Da bekomme ich ja schon wieder ein schlechtes Gewissen.
Muss auch wieder regelmäßig schwimmen gehen.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Flightcrank am 21. Dezember 2013, 13:48:49
Gestern hab ich auch wieder über 70 Bahnen runter gerissen

Super.  :biggrin:
Da bekomme ich ja schon wieder ein schlechtes Gewissen.
Muss auch wieder regelmäßig schwimmen gehen.
Ich nehme mir seit JAHREN vor regelmäßig (1-2x die Woche) Schwimmen zu gehen. Es gibt für den Körper / die Muskeln eigentlich nix besseres als sich im Wasser zu bewegen. Gleich mal auf meine Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr mit aufnehmen. ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 26. Dezember 2013, 20:26:50
Bau dir im Garten ne 50m Bahn, DAS wäre ein guter Vorsatz! :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Dezember 2015, 15:17:45
Bei uns hier im Büro ist ein Heizkörper kalt.

Ich schraub das Thermostat ab und dann ist da ja der kleine Stift. Wenn ich den heraus ziehe, flutscht der sofort wieder rein.
Der muß doch draußen sein, oder ?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 08. Dezember 2015, 15:37:21
Ja
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 08. Dezember 2015, 15:46:58
Der muss beweglich sein. Wenn du die Heizung aufdreht geht er raus, beim zudrehen rein. Der hängt oft nach dem sommer. Aber wenn der wieder reinflutscht... eventuell zu wenig Wasser im System?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 08. Dezember 2015, 15:50:11
Ich sprüh da immer wd40 drauf
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Dezember 2015, 15:54:40
Wasser ist genug drin, alle anderen gehen.
Ich versuch es mal mit WD40, hab ich ja auch immer da. Danke  ;)

Daß er mal hängt kenn ich auch aber daß er von selbst reingeht war irgendwie komisch.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 09. Dezember 2015, 13:17:31
Ich hab den Stift jetzt nach langem rein- und rausdrücken mit einer Zange und ordentlich WD40 wieder gangbar gemacht und er kommt raus. Hinter dem Ventil, das Rohr welches in die Wand geht, das wird nun wieder warm.

Allerdings bleiben die Rippen an der Heizung weiter kalt.
Entlüftet habe ich, da kommt sofort Wasser raus. Was kann ich da noch machen ?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Dezember 2015, 14:42:00
Kommt der Stift "federnd" raus?
Sprich er darf sich nur unter Gegendruck wieder reinschieben lassen und muss von allein rausspringen.

Beim Ziehen am Stift immer aufpassen. Der ist nur in die Ventilplatte gesteckt und nicht fest mit ihr verbunden.
Den kann man auch aus dem Ventil rausziehen und dann schießt dir das Wasser entgegen.

Dass er sich allerdings von alleine reinzieht ist seltsam.
Hört sich fast nach Unterdruck an. Sowas sollte nicht vorkommen.

Genügend Wasser und Druck im Kreislauf?
Höchsten Heizkörper im Kreislauf entlüftet?

Wasser+Druck:
Faustformel: Höhe des Gebäudes in Metern = Anzahl Striche (0,1 Bar) auf Druckanzeige.
(Bsp: 14 Meter Haus = 1,4 Bar)

Achtung, beim Nachfüllen. Wasser kommt von Außen mit ~8 Bar.


Über den Winter lösen sich die Sauerstoffatome aus dem stillstehenden Wasser im Kreislauf.
Die sammeln sich größtenteils im höchstgelegenen Heizkörper. Den muss man primär entlüften um das Gesamtsystem zu befüllen.
Ist meist nicht mehr wie ein halber bis zwei Liter.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 09. Dezember 2015, 15:04:34
Federnd nicht unbedingt. Er kommt raus aber wenn ich ihn reindrücke kommt er nur langsam wieder zurück.

Ich werd mal im 1. Stock die Heizkörper alle entlüften, danke.
Beim entlüften muß ich doch den jeweiligen Heizkörper vorher ausmachen, oder ?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Dezember 2015, 17:20:41
Anmachen beim entlüften sonst kommt nix. Aber ich tippe auch auf Unterdruck durch zu wenig Wasser im System
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2015, 17:47:58
Anmachen beim entlüften sonst kommt nix. Aber ich tippe auch auf Unterdruck durch zu wenig Wasser im System
Wie kann ich das ändern?
Am Kessel dirkt? Oder durch Entlüften?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Dezember 2015, 19:37:35
Is das jetzt bei dir auch? Also bei uns lasse ich direkt über so ein Gerät Wasser reinlaufen, geht aber klar auch mir Schlauch direkt an die Heizungsanlage im keller. Aber natürlich auch nie zuviel! Bei uns sind normal ca. 12 HöhenMeter drin wobei 8 bis 10 auch reichen sollten. Richtet sich ja danach wie hoch die Leitungen im gesamten Haus gehen usw.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 09. Dezember 2015, 20:59:55
Also der Alex ist der Knaller, wie Daniel Düsentrieb, eine Nobelpreis Antwort. Ich verneige mich.
Du bringst mich immer wieder zum Staunen, was du an Wissen drauf hast.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Dezember 2015, 07:23:33
Das ist jetzt nichts Besonderes. Komme aus einer Heizungsbauer Familie.
Opa hatte eigenes Heizungsbau Unternehmen, Vater Ingenieur.
Wasserpumpen an Heizkesseln habe ich schon als Jugendlicher gewechselt.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Dezember 2015, 08:59:09
Das war mir auch noch irgendwoher bekannt, keine Ahnung, wann du das mal erwähnt hast  ;)
Aber trotzdem auch Respekt von mir für deinen breitgefächerten Almanach den du immer hast  :D

So, aktueller Stand ist so, daß der Heizkörper im oberen Bereich warm und ab der Mitte nach unten kalt ist.
Es ist alles entlüftet und genug Wasser drin. Auch Druck ist ausreichend drauf, alle anderen Heizkörper gehen
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Dezember 2015, 12:38:01
So, aktueller Stand ist so, daß der Heizkörper im oberen Bereich warm und ab der Mitte nach unten kalt ist.

Das ist grundsätzlich nicht zwingend falsch.
Nahezu alle Heizkörper sind im oberen Teil wärmer als im unteren Teil.
Liegt daran dass das heiße Wasser oben einströmt und nach unten durchläuft, dabei gibt das heiße Wasser seine Wärmeenergie an den Heizkörper ab.
Unterschiede von bis zu 15°C oben und unten sind nicht ungewöhnlich.

Ist der Unterschied größer stimmt vielleicht etwas mit dem Durchfluss nicht, aber das kann viele Ursachen haben.

- Pumpleistung zu schwach....allerdings betrifft das dann meist mehrere Heizkörper
- Heizkörper ist für den Raum überdimensioniert. (Es reicht schon wenig Wasser um die eingestellte Raumtemperatur vom Thermostat zu erreichen.)
= Wird der Raum trotzdem angenehm warm, ist das allerdings nur ein gefühltes "Problem" ;)
- Etwas behindert den Durchfluss (Bsp. Kalk, Ablagerungen)
- Etwas völlig anderes was ein Fachmann untersuchen muss.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Dezember 2015, 14:47:36
Der Heizkörper ist dem Raum entsprechend und ging die Jahre davor auch problemlos.
Ich beobachte das mal weiter und ggf. muß da wirklich mal jemand kommen.
Aber der Raum wird so zumindest schonmal warm.

Danke für deine stets kompetente Hilfe  :)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ketzer am 20. Dezember 2015, 10:30:12
wieso kann ein Salz Spuren von Gluten, Ei, Senf oder Sellerie enthalten?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Dezember 2015, 14:42:28
Also wir haben herbamare kräutersalz, da is Sellerie mit fermentiert :lol:

aber ich vermute mal jemand nachdem wo der hersteller das wie lagert, kann es zu sowas kommen.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. Dezember 2015, 09:50:31
Oder in den Produktionsanlagen werden eben alle diese Dinge verarbeitet. Könnte auch sein  :)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 21. Dezember 2015, 10:01:21
Wobei ich glaube "Spuren" sind allgemein für Allergier nicht so schlimm, in Maßen zumindest. Abgesehen natürlich von den Gluten-Allergikern. Bei Denen sind ja schon kleinste Mengen gefährlich.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. Dezember 2015, 10:01:47
Laut Netz isses in der Tat anscheinend so, dass Abfüllanlagen für andere Dinge in der gleichen Umgebung sind - und die Hersteller sind verfplichtet für Allergiker solche Angaben zu machen, weil es sein KÖNNTE
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. Dezember 2015, 10:14:23
Jep, da läuft halt alles Mögliche durch und daher kann auch bei bester Reinigung immer mal eine Spur von was anderem drin sein. Ich war beruflich schon an einigen so Anlagen, da laufen auch unsere Dichtungen drin  ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 05. Januar 2016, 05:01:21
Brauch dringend Hilfe:

Habe letztes Jahr zum Ende hin meine Krankenversicherung gewechselt. Nun muss ich aber feststellen, dass meine alte Krankenversicherung mir dennoch für diesen Monat das Geld abgezogen hat. Ich bin mir aber sicher, dass ich eine Kündigungsbestätigung bekommen hatte, finde sie aber nicht mehr. Falls ich da jetzt anrufe und es sich herausstellt, dass die auch nichts von einer Kündigung wissen, darf ich dann für dieses Jahr zweimal Krankenversicherung zahlen? Ich bin privat, das ist ne Hausnummer, als ich aufs Konto sah und praktisch die doppelte Kohle runter war.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 05. Januar 2016, 09:39:57
Keine Ahnung Ash....denke aber das hier ein Fehler vorliegt. Das wird sich klären lassen.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 05. Januar 2016, 10:19:08
erstmal anrufen und sagen dass du da und da gekündigt hast und wann die Kündigung bei denen einging, kann ja sein das reicht schon und es war nur ein Fehler - dann würde ich sehr gründlich suchen ob das Ding noch irgendwo is... rechtlich Weiss ich nicht wie das privat aussieht
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 05. Januar 2016, 12:52:30
Also ich hab schon zumindest ein mit dem Handy abfotografiertes Bild von der Kündigung gefunden, was ich damals meinen Kollegen, nem ehem. Versicherungsmaklergeschickt hatte. Ja ich suche nochmal und rufe dann an.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 06. Januar 2016, 09:03:08
Das is doch schonmal super, kann man per email ja als Kopie die man gemacht hat anführen!!! gib mal Bescheid was draußen wird!
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 06. Januar 2016, 13:42:40
Gut, gestern war die Hotline durchgehend besetzt und heute ist bei denen im Hotlinecenter Feiertag, werde mich morgen darum kümmern. Bin eh erkältet und bis einschließlich Freitag krank geschrieben.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. Januar 2016, 10:20:11
Ich hab jetzt das gleiche Problem an einer anderen Heizung zuhause.

Ich kann den Stift mit einer Zange bewegen und kann ihn rein oder rausfahren. Wenn ich mit dem Finger drauf drücke bleibt er drin und kommt von selbst nicht mehr zurück. Mit der Zange kann ich ihn dann sanft wieder rausziehen. Was kann man da machen ?

Mit einem Hammer aufs Ventil klopfen ?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. Januar 2016, 10:22:10
Weng WD40 drauf und paarmal hin und herschieben - dann sollte der wieder gehen ;) Havoc? :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 12. Januar 2016, 10:28:54
WD40 drauf und gut is.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. Januar 2016, 10:37:43
WD40 hab ich gestern genügend drauf gesprüht aber er hat sich trotzdem nicht von selbst bewegt. Zieh ich ihn raus, bleibt er draußen, schieb ich ihn rein bleibt er drin. Von selbst federt der nicht raus. Ich hab ihn allerdings nicht allzu oft hin- und herbewegt. Das mach ich dann nochmal
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. Januar 2016, 10:55:21
Dann hau mehr drauf - das muss eigentlich gehen
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 12. Januar 2016, 11:05:15
gut, irgendwann sind dem nautürlich auch Grenzen gesetzt. Wenn die Feder kaputt ist oder innen total verottet hilft auch kein Liter WD40 mehr. Dann hol einen Profi und lass das reparieren.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. Januar 2016, 11:22:02
Dann hau mehr drauf - das muss eigentlich gehen


Aufs Ventil mit nem Hammer ? Mach ich dann als nächstes.

Ja, wenn alles nix hilft, muß halt einer kommen aber ich denke das bekommt man schon selbst hin
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. Januar 2016, 11:24:08
Nein mehr WD40 draufhauen, nicht den Hammer :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 12. Januar 2016, 12:05:40
Mit dem Hammer kannst du leicht auf den Ventilstift hauen, um die dahinterliegende Ventilplatte zu lösen falls die festgefressen ist.
Außenrum um das Ventil kannst du auch ein paar Schläge geben. Das hilft manchmal durch die Vibration die Ventilplatte zu lösen.
Mit Lösungsmitteln wie WD40 kommst du nur an den Stift wirklich ran.

Hilft das nicht muss wohl ein neues Ventil rein.


PS:
Zu WD40.....Es sollte ausschließlich für das kurzfristig Lösen verwendet, und danach sauber abgewischt werden.
Es wundert mich immer was für Wunderdinge dem Zeug zugeschrieben werden, dabei ist das nichts anderes als teures Petroleum. Genau wie Caramba und andere Rost/Fettlöser besteht das Zeug zu ~80 Prozent aus Petroleum/Naphta.
Zum reinen Entfetten eignet es sich super. :) Jedoch muss man bei vielen Teilen danach darauf achten wieder Pflegemittel aufzutragen.
Es löst nämlich eventuell vorliegende Schmierstoffe.
Bei beweglichen Teilen besteht die Gefahr dass die Schmierung weg ist und die Werkstoffe aufeinander reiben.
=> erhöhter Verschleiß
Lässt man zuviel davon übrig, können die Reste verharzen und ziehen Staub an. Das gibt dann einen schönen Schmodder, den man dann wieder lösen muss.

Von diesen Universalsprays schwöre ich eher auf das gute alte Ballistol.
Die reine Lösekraft ist nicht ganz so perfekt wie WD40, dafür hat es genügend Schmierstoffe, ist rein organisch, ökologisch nahezu unbedenklich, hautverträglich und man kann sich auch mal einen Schluck genehmigen.......schmeckt aber kacke. :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. Januar 2016, 12:12:22
Falsch: WD40 ist das allgegenwärtige, einzige und vor allem weltbeste (was nicht aus dem Hause Krekel kommt!!! Verwechslungsgefahr!) und indiskutabel definitiv das allerallerbeste Wunderding wo gibt! :D

Und Balistol riecht wie die Füße von Stephans Vadder - das Zeug is oberasozial, würde ICH nie drinnen verwenden!
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 12. Januar 2016, 12:24:01
Es gibt halt leider kein Universalmittel für alles und jeden Anwendungszweck. :)

Ballistol riecht nach öligem Fichtenwald und WD40 nach Stahlspänen. :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. Januar 2016, 12:38:55
Also die hier in der Fertigung nutzen das Balistol für die Nähmaschinen, und da krieg ich das kalte Kotzen :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 12. Januar 2016, 13:04:11
kann man Balistol wirklich "trinken"?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. Januar 2016, 13:17:53
Ok danke. Also mit dem Hammer auch mal auf den Ventilstift hauen, leicht halt.

Daß man Balistol trinken kann ist mir aber auch neu  :D

Und ich finde auch daß WD40 stinkt wie eine alte Dreherei-Werkstatt  ;)
Aber es hilft halt oft schnell und gut


Und noch was, ab wieviel Grad Außentemperatur läuft man denn Gefahr, daß die Rohre einfrieren, wenn 1 Heizkörper in der Wohnung nicht geht ? Oder kann da nix passieren ? Ist ein Abstellraum bei uns in dem eigentlich auch keine Heizung laufen muß
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 12. Januar 2016, 13:21:22
Ok danke. Also mit dem Hammer auch mal auf den Ventilstift hauen, leicht halt.

Daß man Balistol trinken kann ist mir aber auch neu  :D

Und ich finde auch daß WD40 stinkt wie eine alte Dreherei-Werkstatt  ;)
Aber es hilft halt oft schnell und gut


Und noch was, ab wieviel Grad Außentemperatur läuft man denn Gefahr, daß die Rohre einfrieren, wenn 1 Heizkörper in der Wohnung nicht geht ? Oder kann da nix passieren ? Ist ein Abstellraum bei uns in dem eigentlich auch keine Heizung laufen muß

die Gefahr besteht vor allem bei Rohren an Außenwänden und Heizungen die am weitesten weg sind. Die sollte man halt auf 1 stehen haben.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. Januar 2016, 13:24:22
Also ich hab ne Heizung im Treppenhaus genau an der Außenwand, da is sonst nix, das Treppenhaus is unbeheizt und die steht immer nur auf Stern - is noch nie was passiert ;) KANN natürlich immer mal, WISSEN tut das keiner - aber laut meinem Installateur reicht das so aus.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 12. Januar 2016, 13:31:27
kann man Balistol wirklich "trinken"?
http://www.ballistol-shop.de/Ballistol-Story:_:40.html&ved=0ahUKEwjUrMz1oaTKAhWil3IKHXxSCCsQFggiMAI&usg=AFQjCNEOKcGIDF0Ucjz5T5ksAvnroH2s7A&sig2=zMlR4AwaXYBHbq-ZGnQY2w

Abschnitt: Gesundheitlicher Aspekt


Zum Einfrieren der Rohre.
Das lässt sich pauschal nicht beantworten.
Kommt darauf an wie dick deine Wände sind, wie gut isoliert, wie nah die Leitung an der Außenwand liegt, wie groß der Rohrdurchmesser ist und z.b. auch wie warm der Raum trotz nicht heizen trotzdem bleibt.

Generell passiert in einem typischen deutschen Winter da kaum was wenn der Frostschutz aktiv ist.
Da müsste es schon längere Zeit bitterkalt sein, damit die Außenwand dermaßen abkühlt, was nicht durch die Innenwärme kompensiert wird.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. Januar 2016, 13:48:51
Alles klar, danke :)

Ich versuch das nochmal und dann seh ich weiter.
Dann dürfte ja theoretisch nichts passieren, falls es doch nicht klappt. Reparieren lassen würde ich das dann eher nach der Heizperiode.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. Januar 2016, 09:53:06
So, Problem gelöst, der Hammer war die Lösung  ;)

2-3 Mal kurz und sanft auf den Ventilstift und noch 3 Mal kräftig aufs Ventil selbst und schon ist der Stift raus gesprungen und die Heizung war sofort warm.

Danke nochmal für eure Hilfe, special thanks an Alex  :)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Sing-Lung am 14. Januar 2016, 12:04:58
Hehe, auch ich sage danke! :) Heute Vormittag bei der niedlichen Sozialarbeiterin hier auch für ein warmes Büro gesorgt! :thumb: :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. Januar 2016, 12:21:47
Nur weil Du der nackt aufm Tisch gesessen hast, wars noch nicht wirklich wärmer :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Sing-Lung am 14. Januar 2016, 13:15:11
Nur weil Du der nackt aufm Tisch gesessen hast, wars noch nicht wirklich wärmer :D

 :fu:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ketzer am 30. Januar 2016, 06:06:44
liest jemand das Test-Mag der Stiftung Warentest bzw. die Frau/Freundin oder Verwandte.

Isch häd da mol a Froch weche dä Olivenöl.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Max_Cherry am 30. Januar 2016, 11:00:00
Ernste Frage?
Liest das echt noch jemand?

Die Stiftung Warentest wurde doch vor Jahren schon entlarvt.
Ich weiß jetzt nicht mehr genau wie die Umstände waren, aber die kann man Kaufen, also die Bewertungen.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 30. Januar 2016, 11:58:34
aber was willst wegen olivenöl denn wissen?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: skfreak am 30. Januar 2016, 12:05:42
aber was willst wegen olivenöl denn wissen?

Welche davon schlecht abgeschnitten haben und wegen möglichem Krebsrisiko aus dem Verkehr gezogen werden sollten.
Würde mich ebenfalls interessieren!
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ketzer am 30. Januar 2016, 12:43:20
jep, die Sorten und die Noten.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 30. Januar 2016, 13:01:50
Die Menge an Verunreinigungen war schon erschreckend was ich so im Radio gehört habe. Gut die Hälfte weit über den Grenzwerten belastet.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ketzer am 10. Februar 2016, 09:53:17
Kriegt man Kunststoffspray irgendwie von Plastik runter ohne das Plastik zu ruinieren?

Ich bräuchte für eine Restauration Ersatzteile. Diese sind aber nicht günstig. Hier hätte ich eine
Möglichkeit an die Dachabdeckung und Luke heranzukommen.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1455094280_$_12.JPG)

Gem. dem Anbieter handelt es sich um Kunststoffspray.

Kann man über Nacht irgendwo einlegen? Eine Idee?

Sonst lass ich die Finger von, denn wenn nix klappt lege ich doppelt drauf und das möchte ich
vermeiden.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 10. Februar 2016, 09:55:52
kann ich Dir nicht beantworten, würde aber vermuten dass alle Lösungsmittel auch den Kunststoff angreifen oder eben die Farbe nicht abgeht...
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 10. Februar 2016, 09:59:33
Also ich würde Nagellackentferner versuchen, die sind heute auch fast alle Acetonfrei - ich hab damit früher meine Figuren saubergemacht, weil mein Bruder meine Masters Sachen und andere mit etwaigen Sachen vollgeshcmiert hatte - da gabs keine Probleme. Kein Gewähr natürlich, aber wie gesagt, ich hab das immer so gemacht, auch wenn wir Modelle bemalt haben ect. hatten wir für Fehler immer nur Nagellackentferner
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Februar 2016, 10:03:39
Kommt ganz darauf an was für ein Spray/Lack es wirklich war.
Ist auf jeden Fall mit einem Risiko verbunden wenn du richtig starken Abbeizer nimmst, dass auf das Plastik ansich angegriffen wird.
Alternative ist Bremsflüssigkeit (Dot4), aber das Zeugs ist Gesundheitsschädlich und kann je nach Dauer der Einwirkung auch den Kunststoff angreifen. (Kammt auch darauf an welcher Kunststoff es ist)

Eine Alternative ist Strahlen.
Manche Betriebe die Sand/Glasperlenstrahlen anbieten können sowas auch mit geringem Druck und anderen Mitteln wie Nussschalen, etc.
Das könnte funktionieren und wäre am Schonensten für das Material.
Allerdings musst du schauen ob das jemand in deiner Umgebung kann und ob sich das finanziell für so ein kleines Teil lohnt.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ketzer am 10. Februar 2016, 10:05:10
oder die Dachabdeckung mit grau neu bemalen, wäre doch auch ne Idee.

Du zahlst für die Luke und Abdeckung einzeln auf ebay gut je 20€ + evtl. Porto
und ich bräuchte auch noch eines der Beine des grauen, die auch vergleichbar gehandelt
werden.

Ich hätte halt ne Riesenersparnismöglichkeit.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Februar 2016, 10:17:48
Wenn das Kunststoffspray auf Wasserbasis aufgebaut ist, bekommst du es mit einem verdünnten und PH-neutralen Reiniger runter. Falls komplett auf Lackbasis sollte das mit verdünnter Nitroverdünnung klappen. Die meisten Kunststoffe halten das aus oder verbleichen dabei eben leicht aber das lackierst du dann ja eh über. Zu Spannungsrissen kommt es dann nur, wenn du richtig aggressive Medien benutzt
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 10. Februar 2016, 10:19:32
bemalen wäre natürlich das schonenste, wir nur mit de Farbton schwer das abzustimmen. Oder du bemalst alles. Kommt halt drauf an was das ziel ist. Soll es "nur" gut aussehen oder möglichst Originalgetreu werden am Ende?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ketzer am 10. Februar 2016, 10:24:52
ich orientiere mich da eigentlich an Toy Polloi und Retroblasting.

Es soll alles soweit orginal bleiben wie möglich. Nur mangels Alternativen
würde ich dann halt andere Wege gehen (wie bspw. auch bei fehlenden Aufklebern).
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. März 2016, 15:57:51
Was ist denn Detoxwasser genau ?
Kennt das jemand und wo bekomme ich das her ?  :)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 10. März 2016, 17:25:48
"Detox" kommt von "Detoxination"  bzw. "Entgiftung".

Detox ist das neudeutsche Modewort für die gute alte esoterische "Entschlackung".

Was immer dir unter dem Begriff Detox verkauft wird ist wissenschaftlich gesehen im besten Fall wirkungslos.
Es gibt keine "Schlacken" im Körper, außer du konsumiert die verbrannten Rückstände einer frischen Schweißnaht..... Was im Normalfall niemand tut. ;)

Nichts gegen eine gesunde Lebensweise oder mal etwas Fasten. Aber es ist völlig Schnuppe ob du dazu "Detoxwasser" oder Leitungswasser nimmst.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 11. März 2016, 11:46:21
Ok, auf dich hab ich hier wie immer gesetzt, danke  :D

Ja, ich wollte mir mal was gutes tun, bin zwar nach wie vor nicht dick aber die Freibadsaison geht bald los... usw...  :lol:

Das Detoxwasser hört man ja überall eben, sogar eine Ernährungsberaterin hat mir das nahe gelegt, es aber nicht weiter erklärt, weil ich sie kurz beim Einkaufen getroffen hatte. Also lass ich da die Hände von und trinke die Woche über weiter mein spritziges Gerolsteiner  ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: skfreak am 11. März 2016, 11:58:51
trinke die Woche über weiter mein spritziges Gerolsteiner  ;)

Rhönsprudel!
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 11. März 2016, 12:08:27
Das Rhönsprudel haben meine Eltern schon ewig. Ich steh total aufs Gerolsteiner und auch nicht medium sondern immer spritzig  :)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 07. April 2016, 15:01:44
Ich suche gerade dringend eine Suchmaschine im Internet speziell für die Türkei und da auch möglichst Firmen- und Herstellerbezogen. Kennt da eventl. jemand was ?  8)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 08. April 2016, 09:00:28
Wür-Lüfert-Wus-un-was-koschd-des.tur
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. April 2016, 09:51:17
Super, danke !!

Endlich bin ich fündig geworden. Ein Hoch auf Mr. Xtreme  :applaus:


Ne, hat sich erledigt, ich hab nach langem Süchen was brauchbares gefünden  :p
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 08. April 2016, 10:02:00
Ey für was brauchsch des Lan?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. April 2016, 10:46:34
Wir machen jetzt Dönerdichtungen, eine ganz neue Sparte und suchen dringend Zulieferer  :lol:

Ne, wir suchen da ein bestimmtes Produkt, was auch nur in bestimmten Regionen hergestellt wird. Und da spezielle Firmen  ;)
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 08. April 2016, 10:47:47
Wird auch mal Zeit! Die Dinger tropfen einem immer den Kittel voll, dass alles zu spät is! Super Idee! :D

Was nur in der Türkei hergestellt wird oder wie!?
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. April 2016, 10:50:39
Was da halt um einiges günstiger produziert wird als in anderen Ländern. Und rein vom Transport her passt das ja dann auch.

Die Dönerdichtung.
Je mehr ich drüber nachdenke, da könnte man echt mal was erfinden. Gummi für den Lebensmittelbereich gibts ja genügend Qualitäten, so ein Ding zum reinlegen und wenn er fertig gegessen ist kann man sie abwaschen und neu benutzen  :think: :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: nemesis am 08. April 2016, 10:56:46
Ey für was brauchsch des Lan?

Schwaben-Türkisch, oder was?  :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 08. April 2016, 11:15:11
Die sprechen doch alle nur noch "sch" statt "s" :lol:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 08. April 2016, 11:43:49
Ey für was brauchsch des Lan?

Schwaben-Türkisch, oder was?  :lol:

Vorbildliche Integration.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Juli 2016, 09:40:31
Gestern auf dem Klo hab ich mir mal so meine Gedanken gemacht...

Fliegen haben ja bekanntlich und sichtbar ein kleines Mikro-Gehirn.
Sie schaffen es aber immer wieder, einem gezielt ins Gesicht zu fliegen. Und wenn man sie dann schnappen will, fliegen sie umso öfter rein. Immer und immer wieder klatschen sie einem an Stirn und Backen, sogar in die Augen.

Warum bekommen es diese kleinen Nervtöter dann nicht auf die Reihe aus einem offenen Fenster zu fliegen ??  :confused:
Man will sie rauslassen aber sie raffen es nicht und zielen weiter aufs Gesicht  :roll:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 08. Juli 2016, 10:10:25
Warum bekommen es diese kleinen Nervtöter dann nicht auf die Reihe aus einem offenen Fenster zu fliegen ??  :confused:
Man will sie rauslassen aber sie raffen es nicht und zielen weiter aufs Gesicht  :roll:

Habe letztens gelesen, dass das Kurzzeitgedächtnis einer Fliege nicht mal für zwei Sekunden ausreicht, deswegen fliegen sie immer wieder gegen die Scheibe, weil sie die letzte Kollision sofort wieder vergessen haben.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Juli 2016, 10:15:02
Warum bekommen es diese kleinen Nervtöter dann nicht auf die Reihe aus einem offenen Fenster zu fliegen ??  :confused:
Man will sie rauslassen aber sie raffen es nicht und zielen weiter aufs Gesicht  :roll:

Habe letztens gelesen, dass das Kurzzeitgedächtnis einer Fliege nicht mal für zwei Sekunden ausreicht, deswegen fliegen sie immer wieder gegen die Scheibe, weil sie die letzte Kollision sofort wieder vergessen haben.

Exakt.
Das in Kombination mit der Feuchtigkeit deiner Augen zieht die Tierchen magisch an.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Juli 2016, 11:11:20
Also sind wirklich die Augen in Kombi mit schuld, daß die immer genau treffen ? Interessant.
Das nächste Mal mach ich die Augen einfach zu  :D

Ist aber schon recht seltsam, daß die einfach nicht mehr aus dem Fenster fliegen oder nur ganz selten halt
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 08. Juli 2016, 11:24:34
Fliegengitter for the win, Bruder :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Juli 2016, 11:42:17
Hab ich an 2 Fenstern dran aber halt nicht am Dachfenster aufm Locus  :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 08. Juli 2016, 11:46:45
Grade da wo es am meisten dünstet, Oli, gigantischer Fehler :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Juli 2016, 11:50:33
Die Örtlichkeit mit ihrer olfaktorischen Anziehungskraft ist natürlich auch ein Grund warum die Fliegen da vermehrt auftreten. :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Juli 2016, 12:07:35
Olfaktorisch gesehen auf jeden Fall  :uglywave:
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Juli 2016, 12:13:27
Ob es jetzt deutlich über 30 Olf hinausgeht kann ich so aus der Ferne (zum Glück) nicht beurteilen. :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 08. Juli 2016, 12:18:47
Was der Olf immer wieder anstellt hier...
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Juli 2016, 12:47:45
Zur allgemeinen Beolfigung  :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. März 2018, 14:44:41
Jetzt wird sogar kurz vor Ostern ein weiterer Mythos geklärt, der mich schon immer beschäftigt hat  :lol:

Ich frag mich auch jedesmal, warum die Piepscannerin an der Kasse im Supermarkt die Eierverpackung aufmacht. Auch ich dachte immer im guten Sinne, daß die gucken will ob die Eier unbeschädigt sind. Nein, die denkt ich hätte geatzt !!  :shock: :D

https://www.msn.com/de-de/lifestyle/lifestylenews/warum-%c3%b6ffnen-kassierer-immer-den-eierkarton/ar-AAvetj1?li=BBqg6Q9

Die nächste die das macht, bekommt erstmal einen dummen Spruch
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 29. März 2018, 14:47:02
:lol: und jetz pack mal nen Schokoriegel in nen vollen Eierkarton. Aber ich dachte auch die kontrollieren auf defekte Eier :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Sing-Lung am 29. März 2018, 14:48:24
Das wurde hier noch nie gemacht! :lol: Warum man das bei Euch wohl machen muss?! :whistle: :D
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 29. März 2018, 14:59:37
Weil wir so dicke Eier haben!
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Ash am 29. März 2018, 19:34:51
Dicke Eier und eine verrohte Gesellschaft, der man sowas zutrauen muss.
Titel: Antw:Der "Gute Frage" Thread
Beitrag von: Masterboy am 29. März 2018, 23:52:05
Ich kenne das noch früher vom Getränkemarkt. Kam öfters vor dass ne Flasche Vodka in der unteren Bierkiste quer zu den flaschen lag. Kiste oben drauf und dann nur 2 Kisten Bier bezahlen wollen. Wenn man dann guckt. Achja da qar ja noch der Vodka.