Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Technik => PC, Konsolen & Games => Thema gestartet von: Havoc am 02. Februar 2011, 10:34:14

Titel: Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Havoc am 02. Februar 2011, 10:34:14
Dark Souls: Der Nachfolger von Demon Souls in der neuen Famitsu
Zitat
Die neue Ausgabe der Famitsu hat eine Neuenthüllung parat, nämlich Dark Souls von Namco Bandai und From Software. Die Entwicklung des Spiels wurde schon auf der Tokyo Game Show 2010 bekannt gegeben, allerdings gab es damals keine Details, außer das es sich um eine Fortsetzung von Demon Souls handelt. In Japan erscheint Dark Souls exklusiv für die PlayStation 3. In Übersee vertreibt Namco Bandai aber neben der PS3 Version auch noch eine Xbox 360 Version.
Dark Souls soll die selben Leitthemen wie Demon Souls behandeln, nämlich das Lernen aus Fehlern und den Spaß an der Erkundung. In Sachen Story und Welt soll es aber keine Verbindungen geben. Der Schwierigkeitsgrad soll gegenüber dem Vorgänger viel höher sein. Wie Demon Souls basiert das Gameplay aber auch bei Dark Souls auf einem klassischen RPG – Charakterentwicklung, Items, Leveling und alles was eben dazu gehört. Riesige Areale soll es zu erkunden geben. Screenshots oder Scans des Famitsu Artikels liegen noch nicht vor.

http://final-fantasy-future.de/cms/news/neues/dark-souls-der-nachfolger-von-demon-souls-in-der-neuen-famitsu-4959.html


Update
Zitat
Miyazaki: ‘Dark Souls ist kein Demon’s Souls 2
Aufgrund der kaum zu übersehenden Ähnlichkeiten wurde “Dark Souls” immer wieder als geistiger Nachfolger zu “Demon’s Souls” bezeichnet. Wie Director Hidetaka Miyazaki in einem aktuellen Interview zu verstehen gab, sieht man in “Dark Souls” allerdings keinen direkten Nachfolger zum PS3-exklusiven Rollenspiel, sondern behandelt das Projekt wie einen komplett neuen Titel.

Miyazaki: “Was wir euch ein für alle Mal klar machen möchten ist, dass dies kein Sequel zu Demon’s Souls ist. Wir behandeln es wie ein brandneues Spiel, das vom gleichen Director und vom selben Producer gemacht wird.”

“Noch einmal: Es entsteht beim selben Director und Producer, wodurch das tragende Konzept und verschiedene Elemente vertraut anmuten. Wie auch immer: Die Geschichte an sich und zahlreiche Features wurden komplett neu entworfen, wodurch wir das Ganze wie einen brandneuen Titel präsentieren können.”

“Wir behandeln es also nicht wie eine Fortsetzung, sondern wie einen komplett neuen Titel”, so Miyazaki weiter.
http://www.play3.de/2011/02/07/miyazaki-dark-souls-ist-kein-demons-souls-2/
Titel: Antw:Dark Soul - der Demon Souls Nachfolger (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 02. Februar 2011, 11:19:08
Ich bin ständig am Überlegen ob ich mir Demon Souls noch zulegen soll. Wenn schon ein Nachfolger in Arbeit ist, werd ich es nun wohl tun müssen  :)
Titel: Antw:Dark Soul - der Demon Souls Nachfolger (PS3 / XBox360)
Beitrag von: der Dude am 02. Februar 2011, 11:26:52
Platin kannst aber bei Demons Souls von vornherein abhacken ;) Und wenn Dark Soul NOCH schwerer ist :uglylol:, solltest du einfach mal hoffen, dass du jemals einen Durchlauf packst :lol:
Titel: Antw:Dark Soul - der Demon Souls Nachfolger (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 02. Februar 2011, 11:28:41
Platin kannst aber bei Demons Souls von vornherein abhacken ;) Und wenn Dark Soul NOCH schwerer ist :uglylol:, solltest du einfach mal hoffen, dass du jemals einen Durchlauf packst :lol:

Ja, davon würde ich mich gleich verabschieden.  :D
Bei Demon Souls habe ich bisher nicht mal die Hälfte der Bosse gepackt.
Titel: Antw:Dark Soul - der Demon Souls Nachfolger (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 02. Februar 2011, 11:30:43
Keine Sorge Mädels, ich zock auch durchaus noch um NUR meinen Spaß zu haben  :p
Bei GT5 kann man die Platin ja auch haken und ich zogger es ständig ;)

Interessiert mich einfach vom Spielprinzip her schon länger...
Titel: Antw:Dark Soul - der Demon Souls Nachfolger (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Scarface am 02. Februar 2011, 14:31:41
Fand den ersten Teil schon sehr schwer. Noch schwerer? Ich weiss ja nicht. Muss man mal schauen.
Titel: Antw:Dark Soul - der Demon Souls Nachfolger (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Janno am 03. Februar 2011, 09:53:58
Erster Trailer:
feature=player_embedded

Also ich fand Demon Souls ja schon schwer wie die Sau. Hat mich zeitweise echt extrem frustriert, dass ich einfach nicht mehr weiterspielen und es verkaufen wollte. Konnte mich denn aber irgendwie doch nicht von dieser schönen Black Phantom Edition trennen :)
Aber den diesen Titel brauch ich sicher nicht, wenn er noch schwerer sein soll.
Titel: Antw:Dark Soul (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 07. Februar 2011, 12:02:24
3 Bildchen und eine kleine Info:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1297076454_dark1.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1297076454_dark2.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1297076454_dark3.jpg)

Zitat
Miyazaki: ‘Dark Souls ist kein Demon’s Souls 2
Aufgrund der kaum zu übersehenden Ähnlichkeiten wurde “Dark Souls” immer wieder als geistiger Nachfolger zu “Demon’s Souls” bezeichnet. Wie Director Hidetaka Miyazaki in einem aktuellen Interview zu verstehen gab, sieht man in “Dark Souls” allerdings keinen direkten Nachfolger zum PS3-exklusiven Rollenspiel, sondern behandelt das Projekt wie einen komplett neuen Titel.

Miyazaki: “Was wir euch ein für alle Mal klar machen möchten ist, dass dies kein Sequel zu Demon’s Souls ist. Wir behandeln es wie ein brandneues Spiel, das vom gleichen Director und vom selben Producer gemacht wird.”

“Noch einmal: Es entsteht beim selben Director und Producer, wodurch das tragende Konzept und verschiedene Elemente vertraut anmuten. Wie auch immer: Die Geschichte an sich und zahlreiche Features wurden komplett neu entworfen, wodurch wir das Ganze wie einen brandneuen Titel präsentieren können.”

“Wir behandeln es also nicht wie eine Fortsetzung, sondern wie einen komplett neuen Titel”, so Miyazaki weiter.
http://www.play3.de/2011/02/07/miyazaki-dark-souls-ist-kein-demons-souls-2/
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 07. Februar 2011, 13:13:18
Naja, so oft wie der das wiederholt, da wird sich schon einiges ähneln zum Vorgänger  ;)

Allerdings sehn die Bilder schon gut aus, also irgendwie interessier ich mich immer mehr für  :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Faust am 08. Februar 2011, 17:38:56
Der Titel wird sofort nach erscheinen als asiatische Version geordert (sofern wieder mit englischen Untertiteln). Ich habe Demons Souls zwar nie durchgespielt, aber ich habe es viel und ausgiebig gezockt. eine traumhafte Atmosphäre! Habe das Spiel mittlerweile auch 3x daheim -> HK-Asia Version, US deluxe Edition und die Pal Black Phantom! Demon's Souls 2 kann gern kommen!!! ....nur schade das Sony es versäumt hat sich diesen Titel exklusiv von FromSoftware zu sichern (daher auch die Namensänderung, und Bandai-Namco ......blabla-bläh)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 16. Mai 2011, 13:18:30
kleine Vorschau von de.ign.com

Zitat

Noch nie lagen Frust und Lust so nahe beieinander

Schwache Spieler müssen gebrochen werden - vielleicht wachsen sie stark wieder zusammen: Mit seinem extremen Schwierigkeitsgrad hat Demon's Souls die Spieler-Spreu vom Hardcore-Weizen getrennt. Der illegitime Nachfolger Dark Souls kennt ebenfalls keine Gnade und wir haben alle Infos für euch:

An jeder Schule gab es einen mindestens einen furchterregenden Schläger, der einfach aus purem Spaß an der Freude zuschlug. Und wenn man sich dann die blutende Nase hielt und mit weinerlicher Stimme nach dem Grund fragte, gab es gleich noch einen Fußtritt hinterher. Wie eure Nemesis vom Schulhof heißt, wissen wir natürlich nicht – aber wir wissen, wie unsere Nemesis für PS3 und Xbox 360 heißt: Dark Souls.

Eigentlich genügt bereits eine kleine Anekdote über Dark Souls, um den Wahnwitz dieses Blut-, Schweiß- und Tränenspiels zu unterstreichen: Während der Präsentation in Dubai griffen die Entwickler auf Cheats zurück, um das Spiel in aller Ruhe präsentieren zu können, anstatt tausend Tode zu sterben. Als dann noch angekündigt wird, dass es zwischen den einzelnen Abschnitten keine Speicherpunkte geben wird, huscht ein kollektives Auflachen durch den Raum, in dem Unsicherheit mitflattert: Das war doch sicherlich ein Scherz, oder? Nein, war es nicht.

Speicherpunkte sind so selten gesät wie die sexfreien Tage im Leben von Tiger Woods und wenn ihr das Zeitliche segnet, beginnt euer Weg von vorne: Dark Souls hat keinerlei Hemmungen, euch eine Stunde oder mehr zurückzuwerfen und euch einen mühsam bezwungenen Abschnitt noch einmal durchleiden zu lassen. Kein Wunder, dass bereits Fans des Vorgängers permanent zwischen Liebe und Hass schwanken. Auch Dark Souls wird wieder jene intensive Hassliebe auslösen, die nur für ganz besondere Spiele reserviert ist.

Im Vergleich zu Demon's Souls setzt Dark Souls allerdings wesentlich mehr auf die Erkundung der lebensfeindlichen Umgebung. Außerdem besteht die Welt nicht mehr länger aus einzelnen Abschnitten, sondern bietet eine nahtlose Spielerfahrung. Weitere Neuerung: Dark Souls erscheint nicht PS3-exklusiv, sondern auch für Xbox 360.

Die bislang bekannte "Handlung" von Dark Souls passt auf die Rückseite einer Briefmarke: Mutterseelenallein tastet sich ein Ritter durch eine Fantasy-Welt, die so einladend wirkt wie eine Aufforderung zum Privatdinner mit Hannibal Lecter.



Während der Präsentation bekamen wir einen Abschnitt in einer Burg zu sehen, der für Demon's Souls-Verhältnisse zu Beginn fast schon lächerlich einfach wirkte. Aber bereits nach wenigen Minuten hatte mir Dark Souls mein überhebliches Grinsen aus dem Gesicht geprügelt und mich auf den Boden der Tatsachen geholt: Schweiß, Tränen und Wut werden jede Minute im Spiel bestimmen. Zu den ersten Gegnern im Spiel gehörten Echsenmenschen, die sich verhältnismäßig leicht abservieren ließen – einfach in einen engen Gang locken und mit Feuerbällen das Leben aus ihren schuppigen Leibern massieren.

Wenn jedoch plötzlich Pfeilfallen ausgelöst werden oder Steinkugeln aus dem Hinterhalt über den leidgeprüften Ritter hinwegrollen, dann kokettiert Dark Souls mit dem Image, das der Vorgänger aufgebaut hat: Während bei anderen Spielen aufgrund solcher offensichtlich unfairen Stellen der Controller längst in die Ecke geflogen wäre, wird er bei Dark Souls noch fester umpackt. Scheitern als Chance, es beim nächsten Mal noch besser zu machen.



Hinter jeder Ecke lauert der Tod und der nächste Schritt kann bereits der letzte sein – dementsprechend vorsichtig gestaltet sich der Gewaltmarsch durch die Welt von Dark Souls. Der Balance-Akt auf einem schmalen Steg beispielsweise wird noch zusätzlich verkompliziert durch messerscharfe Äxte, die sogar Edgar Allen Poes Pendel des Todes die Schamröte auf die Stirn treiben würden: Nur durch präzises Timing ist es möglich, dem sicheren Tod durch einen Sturz in die Tiefe zu entkommen.

Nicht einmal Schatztruhen könnt ihr in Dark Souls über den Weg trauen: Statt wertvoller Ausrüstungsgegenstände verwandelt sich eine der Kiste in eine bizarre Kreatur, die direkt aus Silent Hill stammen könnte. Klar, dass der darauf folgende Kampf dafür sorgt, dass ihr ab sofort alle weiteren Schatztruhen in Dark Souls mit ganz anderen Augen sehen werdet. Kurz vor Ende der Präsentation fegte außerdem noch ein Drache über die Burg hinweg und kündete einen Kampf an, der mit Sicherheit nicht im ersten Anlauf zu meistern ist. Oder im zweiten. Oder im dritten…

Die hohe Kunst von Demon's Souls lag darin, solch extreme Glücksgefühle auszulösen wie kaum ein anderes Spiel jemals zuvor. Die seltenen Momente der totalen Euphorie, wenn ein scheinbar auswegloser Kampf endlich gewonnen war, wischten all die Stunden voller Frustration, Scheitern und Selbstzweifel einfach beiseite. Obwohl wir bei Dark Souls nur stumm staunende Zeugen waren und nicht selbst Hand anlegen durften, war klar, dass der Hardcore-Hit von 2009 in eine neue Runde geht, die noch faszinierender, fordernder und frustrierender werden könnte.

Ausblick
Hart, härter, Dark Souls – wenn ihr euch gern Zigaretten auf der Zunge ausdrückt, Tabasco ins Auge schüttet und euren Hintern an Bienenstöcken reibt, dann ist Dark Souls genau das richtige Spiel für euch.

Während der Präsentation in Dubai erhielten wir zwar nur einen kleinen Einblick in die zwischen Lust und Frust pendelnde Welt von Dark Souls. Doch die leuchtenden Augen von Spielejournalisten aus aller Welt und die freudig-erregten Schmerzstöhner sprachen Bände: Dark Souls wird uns zertreten, zermalmen, zerstückeln und zerfetzen. Und wir werden es lieben und nach mehr betteln.

Eigentlich müsste man den Entwicklern die Füße für Dark Souls küssen für ihren Mut, einfach auf alle Konventionen zu pfeifen – wenn man nicht das ungute Gefühl hätte, dass sie sofort zutreten würden. Und wenn man sich dann die blutende Nase hält und sie fragend anschaut, gibt es gleich noch einen Tritt.

 :twisted:

Und ein Trailer:

Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 16. Mai 2011, 13:55:22
Ich glaub dem werd ich mal ne Chance geben, denn das Spielprinzip hatte ich noch nicht ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 16. Mai 2011, 14:08:46
Ich glaub dem werd ich mal ne Chance geben, denn das Spielprinzip hatte ich noch nicht ;)

Viel Spaß.
Ich hoffe deine Frusttoleranz ist einigermaßen ausgeprägt.
Denn die wurde schon beim Vorgänger zumindest für mich völlig neu definiert.

Vor allem weil man sich halt keine Nachlässigkeit erlauben darf. Die Energieleiste ist schneller leer, wie man noch einen gepflegten Fluch ausstoßen kann und das Spielen der letzten halben Stunde ist zum Teufel.

Beim Vorgänger habe ich bis heute nur einen kleinen Teil der Bosse geplättet. Maximal ein Viertel.
Aber es juckt mich schon wieder die Woche mal zu spielen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Janno am 16. Mai 2011, 15:04:11
Also ich werde von diesem Spiel gepflegt die Finger lassen. Der Vorgänger ist schon stark über die Frustgrenze hinausgeschossen. Das muß ich mir kein zweites Mal geben.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Scarface am 26. Mai 2011, 16:48:37
Also ich werde von diesem Spiel gepflegt die Finger lassen. Der Vorgänger ist schon stark über die Frustgrenze hinausgeschossen. Das muß ich mir kein zweites Mal geben.

Sehe ich ähnlich. Habe zwar nie den Controller durch die Gegend geworfen, aber desöfteren überlegt reinzubeissen. Man muss ja nicht alles auf Anhieb und mit Leichtigkeit schaffen, aber wenn jeder kleine Fehler gleich beduetend damit ist, dass man eine halbe Stunde oder so umsonst gezockt hat... gerade da es diesmal auch Fallen geben soll. Atmosphärisch genial wird es sicher wieder, es wird insgesamt sicher auch "fair" bleiben, aber wenn ich zocke, dann zum Spass und nicht, um mich stundenlang in tiefster Konzentration versenken zu müssen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 27. Mai 2011, 08:17:06

Sehe ich ähnlich. Habe zwar nie den Controller durch die Gegend geworfen, aber desöfteren überlegt reinzubeissen. Man muss ja nicht alles auf Anhieb und mit Leichtigkeit schaffen, aber wenn jeder kleine Fehler gleich beduetend damit ist, dass man eine halbe Stunde oder so umsonst gezockt hat... gerade da es diesmal auch Fallen geben soll. Atmosphärisch genial wird es sicher wieder, es wird insgesamt sicher auch "fair" bleiben, aber wenn ich zocke, dann zum Spass und nicht, um mich stundenlang in tiefster Konzentration versenken zu müssen.

Das ist ja auch etwas was diese Hassliebe zu diesem Spiel ausmacht.
Ich könnte mich tierisch darüber aufregen wenn ich wieder mal kurz vor dem Boss, nach einer Dreiviertelstunde Weg, wo man durchgehend hoch wachsam und vorsichtig war, dann doch aus eigener Blödheit oder Schusseligkeit einfach nen Abhang runterfällt und alles war für die Katz. :lol:  :new_2gunsfiring_v1: :rolleyes: :uglyfinger: :D

Und das Spiel wird mit dem immer weiter Aufleveln des eigenen Charakters nicht leichter. Ganz im Gegenteil. Sollte man es einmal durchschaffen, werden alle gegner beim nächsten Durchgang viel stärker. Ab dem 4ten Durchgang soll es völlig egal sein, ob man 1 oder 10.000 Hitpoints besitzt.
Fast jeder Standard Gegner kann einen mit einem Volltreffer ins Jenseits schicken.
Und ist man tot, so startet man am Anfang als Geist mit nur 60% der maximalen Hitpoints und muss sich seine lebende Form erst durch das Töten eines Dämons wieder erkämpfen.
...
Aber irgendwie ist da diese Faszination, wieviel Variation und Spannung da in diesem Spiel steckt, da man bei jedem popligen Mini Gegner draufegehen kann wenn man nicht aufpasst. Und dieser stetige Druck entsteht nicht durch einen unfairen Schwierigkeitsgrad oder fiesen Stellen, es wird nur jeder eigene, eigentlich immer vermeidbare Fehler gnadenlos bestraft.
Dieses Spiel ist dermaßen gnadenlos, dass es in der Gamewelt meines Erachtens keinerlei wirklich Vergleich gibt.

Ich könnte das Spiel teils verfluchen, habe schon mehrmals überlegt den Scheiss zu verkaufen, aber ich bringe es nicht übers Herz.
Da ist irgendwas, dieses unglaubliche, wohlige Gefühl, wenn man sich bis zum Boss vorgekämpft hat, der Puls auf 170 Schlägen, die Finger kurz vorm Verkrampfen, im Kopf nur noch ein sich wiederholender Sermon von Strategien ("Vor, vor, Schlag, ausweichrolle, wegrenn, wegrenn, Deckung, Sprung, Vor, Schlag, Heilmagie, ....) und dann der letztendliche Treffer und die Erlösung.
Es ist ein Gefühl der Belohnung, teilweise bis an die Belastungsgrenze seiner Nerven gegangen, und trotzdem standhaft geblieben zu sein.
Sich etwas wirklich hart erkämpft zu haben.
Das erzeugt eine Zufriedenheit die es heutzutage bei Spielen fast überhaupt nicht mehr gibt. ;)

Deshalb ist es so besonders. :)


PS:
Es gibt aber auch Tage da könnte ich die Disc durch den Mixer jagen, die Krümel im Mörser zu Staub verarbeiten, und diesen feierlich in meinem Grill irgendeinem blutrünstigen Gott opfern.  :twisted:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. August 2011, 09:19:15
Zitat
Dark Souls
In Japan leicht verschoben

Dark Souls von From Software wurde in Japan um rund eine Woche auf den 22. September 2011 verschoben. Dort erscheint das Spiel nur für die PlayStation 3 und wird von From Software selbst gepublisht. Bei uns sollte das Spiel am 7. Oktober 2011 über Namco Bandai Games für die Xbox 360 und die PlayStation 3 veröffentlicht werden. Hierzulande wurde bisher keine Verschiebung bekannt gegeben.

Dark Souls ist in einem dunklen Fantasie-Universum angesiedelt, voller angsteinflößender Gegner. Gleichzeitig setzt das Spiel auf Forschung und Entdeckung, um für genügend Abwechslung zu sorgen. Die Entwickler versprechen "ein Erfolgserlebnis nach dem anderen", wobei der Schwierigkeitsgrad ein weiteres Mal durchaus anspruchsvoll ausfallen soll. Dennoch gibt man uns die Möglichkeit, mehr heilende Gegenstände sowie eine Lagerfeuerfunktion zu nutzen.
www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=101010



Hier noch die neuen Covers:

Normale Edition:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1312960623_normal.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1312960623_normal.jpg)   


Limited Edition:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1312960623_limited1.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1312960623_limited1.jpg)   

Inhalt der Limited Edition:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1312960623_limited2.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1312960623_limited2.jpg)   
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: JasonXtreme am 10. August 2011, 09:24:10
Was machen die Cap Am Bilder dabei? :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. August 2011, 09:25:51
Was machen die Cap Am Bilder dabei? :lol:
Aus Versehen mit reingerutscht. :D

Hatte zu spät gemerkt wie riesig die Dark Souls Cover sind und musste dann kurz nachkorrigieren.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. August 2011, 08:45:48
Einen Satz neue Screenshots:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1313045130_dark-souls-screens110212_1.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1313045130_dark-souls-screens110212_1.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1313045130_dark-souls-screens110218_2.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1313045130_dark-souls-screens110218_2.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1313045130_dark-souls-screens110222_3.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1313045130_dark-souls-screens110222_3.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1313045130_dark-souls-screens110234_4.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1313045130_dark-souls-screens110234_4.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1313045130_dark-souls-screens110236_5.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1313045130_dark-souls-screens110236_5.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1313045130_dark-souls-screens110244_6.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1313045130_dark-souls-screens110244_6.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1313045130_dark-souls-screens110240_7.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1313045130_dark-souls-screens110240_7.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1313045130_dark-souls-screens110246_8.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1313045130_dark-souls-screens110246_8.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1313045130_dark-souls-screens110248_9.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1313045130_dark-souls-screens110248_9.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1313045130_dark-souls-screens110252_10.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1313045130_dark-souls-screens110252_10.jpg)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: JasonXtreme am 11. August 2011, 09:31:55
Sieht schön düster aus
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. August 2011, 09:48:07
Sieht schön düster aus


Alles andere würde zu diesem gnadenlosen Spiel auch nicht passen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 11. August 2011, 10:25:36
Gefällt mir auch gut, nur die Waffen find ich ein wenig zu harmlos wenn ich mir das Gesamtbild betrachte  :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: JasonXtreme am 11. August 2011, 10:36:49
Do geits holt kei Kettesäääch! :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. August 2011, 10:53:10
So ist das halt in dem Spiel.
Du hast halt nen Zweihänder, Schild/Waffe Kombination oder einen Bogen/Armbrust.
Superhelden Schnickschnack gibt es nicht. (magische, bzw. besonders gute Waffen hingegen schon ;) )

Aber auch das hilft dir nur bedingt, denn du bist ein kleiner Wicht der bei jeder Unachtsamkeit ins Gras beißen kann, und das Spiel wird dir nicht den Hauch von Gnade gewähren.
In dieser Beziehung ist es der Vorgänger und wohl auch dieses hier, die einzigen wirklich knallhart konsequenten Spiele der Neuzeit.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 11. August 2011, 10:55:45
Keddesääch oder Überhämmer wär da halt ne feine Sache  :D

Kann man die Waffen auch selbst verzaubern oder sind die schon vorgefertigt ? Und gibts die Waffen als Belohnung oder kann man die wo finden ?


Hiahaha, ich stell mir das grad bildlich vor: Man läuft einen düsteren Ganz lang, um die Ecke lauert ein fieser Obergolem. Man läuft zurück, wirft die Keddesääch an und man hört aus dem Gang nur ein Rääändändändän  :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: JasonXtreme am 11. August 2011, 11:01:34
Der hessisch Bub un sei Fichdemobbed - herrlisch :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. August 2011, 11:16:00
Keddesääch oder Überhämmer wär da halt ne feine Sache  :D

Kann man die Waffen auch selbst verzaubern oder sind die schon vorgefertigt ? Und gibts die Waffen als Belohnung oder kann man die wo finden ?

Hiahaha, ich stell mir das grad bildlich vor: Man läuft einen düsteren Ganz lang, um die Ecke lauert ein fieser Obergolem. Man läuft zurück, wirft die Keddesääch an und man hört aus dem Gang nur ein Rääändändändän  :lol:

und dann grinst der Obergolem nicht mal, sondern holt nur aus und befördert dich mit einem Schlag in den Nexus, wo du dann als Geistgestalt mit weniger Energie wieder den 40 Minütigen Weg bis zu diesem Golem aufnehmen darfst. :D

Man merkt dass du den Vorgänger nie gespielt hast. Das Spiel ist nicht lustig, sondern der pure Nihilismus.
Du bekommst nicht mal eine Richtung, sondern kannst von Anfang an alle Gebiete bereisen. Wenn dann im Nebengang ein Drache steht, dann gehst du da besser nicht hin. Wenn doch, selbst schuld.

Ich merke es mir mal für die nächste Tauschaktion vor, dann kannst du mal reinschauen. ;)

Waffen kannst du finden oder kaufen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 11. August 2011, 11:36:29
und dann grinst der Obergolem nicht mal, sondern holt nur aus und befördert dich mit einem Schlag in den Nexus, wo du dann als Geistgestalt mit weniger Energie wieder den 40 Minütigen Weg bis zu diesem Golem aufnehmen darfst. :D


Ich hätte beim nächsten Mal auf jeden Fall 2 Benzinkanister dabei  :D

Ne, ich kenn den Vorgänger ja überhaupt nicht und will den aber gerne mal antesten  :)

Zum tauschen finden wir sicher mal wieder was, Captain America hätte ich zB. bald verfügbar ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. August 2011, 11:38:41
Zum tauschen finden wir sicher mal wieder was, Captain America hätte ich zB. bald verfügbar ;)

Hört sich gut an.  :)
Den Dante habe ich auch durch und schick ihn dir die Tage zurück.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 28. September 2011, 09:02:42
Und das Spiel scheint seiner gnadenlosen Linie treu zu bleiben.  :D


Dark Souls: Wer zu früh spielt, wird bestraft.

From Software will offenbar nicht zulassen, dass die Spieler vor dem offiziellen Releasetermin von “Dark Souls” Spaß beim spielen des Titels haben, berichtet der japanische Blog Esuteru - das gilt zumindest für Japan als bestätigt.
Sollten Spieler schon vor dem offiziellen Termin eine Kopie des Spiels in die Hände bekommen und es in die Konsole legen, wird ihre Spielwelt von maximal aufgelevelten Black Phantoms besiedelt sein. Die Stats zeigen Level 145, 1900HP, alle Fähigkeiten auf Maximum-Level 99. Nach circa 60 Stunden Spielzeit hat ein Spielercharakter im Vergleich dazu Level 43, mit 1001 HP und Fähigkeiten-Levels von 8 bis 30.

http://www.next-gen.biz/news/software-thwarts-early-dark-souls-players

 :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 04. Oktober 2011, 08:17:16
IGN.de Review 9.5/10

9.5Präsentation
Gruselig, grotesk, grauenerregend, großartig: Das Kreaturen-Design  von From Software schreit nach einem eigenen Artbook, während die Welt von Dark Souls Gänsehaut-Atmosphäre erzeugt und ihre eigene Geschichte  ohne jegliche Worte erzählt.
9.0Grafik
Grafisch kann Dark Souls aktuellen Vorzeigetiteln wie Battlefield 3  oder Rage natürlich nicht das Wasser reichen. Aber die Welt von Dark Souls wirkt wie aus einem Guß und erreicht eine optische  Geschlossenheit, wie sie nur eine Handvoll Spiele überhaupt erreichen.
9.5Sound
Die Musik unterstreicht mit wehmütigen Klavier- und Geigenklängen  noch die melancholische Atmosphäre, während Gargoyles mit mächtigen Flügelschlägen heranpeitschen. Auch auf der akustischen Ebene setzt Dark  Souls Maßstäbe, wie ohne aufgesetzte Effekthascherei eine eigene Welt  erschaffen werden kann.
9.0Gameplay
Das Kampfsystem ist einfach zu erlernen, schwer zu meistern und  perfekt umgesetzt - in Dark Souls schlägt Kampf nie in Krampf um. Ob es allerdings wirklich notwendig ist, den Spielern nach Dutzenden von  Stunden mit Gegnern zu konfrontieren, die seine Lebensleiste halbieren?
9.5Dauerspaß
From Software hat die Spielzeit in früheren Interviews mit 40-60  Stunden angegeben. Aber der Tod ist ein Meister aus Japan, weshalb ihr noch locker 10-20 Stunden draufpacken könnt - ohne jeden Winkel von Dark  Souls erforscht zu haben.
http://de.ign.com/articles/review/10225/Test-zu-Dark-Souls

 :shock: :shock:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Janno am 04. Oktober 2011, 08:40:36
Aber der Tod ist ein Meister aus Japan, weshalb ihr noch locker 10-20 Stunden draufpacken könnt
Das Spiel sieht durchaus klasse aus und hört sich auch klasse an, aber genau dieser Part stößt mir doch sauer auf.
Klar, Herausforderungen sind gut, aber da schon bei Demon Souls irgendwann mehr Frust als Lust herrschte, fährt die Fortsetzung bei mir gleich Minuspunkte ein, ohne das ich das Teil überhaupt gespielt habe, da es ja noch schwerer sein soll.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 04. Oktober 2011, 08:44:11
Das Spiel sieht durchaus klasse aus und hört sich auch klasse an, aber genau dieser Part stößt mir doch sauer auf.
Klar, Herausforderungen sind gut, aber da schon bei Demon Souls irgendwann mehr Frust als Lust herrschte, fährt die Fortsetzung bei mir gleich Minuspunkte ein, ohne das ich das Teil überhaupt gespielt habe, da es ja noch schwerer sein soll.

Ganz objektiv betrachtet gebe ich dir da völlig Recht.

....jedoch gibt es da einen dunklen und unvernünftigen Teil in mir, der sabbernd nach der verbotenen Frucht giert.  :twisted:  :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 04. Oktober 2011, 08:47:30
Die Wertungen sind absolut nicht nachzuvollziehen wenn es schwerer als der Vorgänger sein soll.
Denn das alles hat irgendwann mit Spielspaß überhaupt nix mehr zu tun
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 04. Oktober 2011, 08:55:27
Die Wertungen sind absolut nicht nachzuvollziehen wenn es schwerer als der Vorgänger sein soll.
Denn das alles hat irgendwann mit Spielspaß überhaupt nix mehr zu tun

Der Schwierigkeitsgrad bezieht sich aber maximal aufs Gameplay und auch das ist nur ein subjektives Empfinden.
Ich finde auch den Vorgänger im Grunde ein sehr faires und ehrliches Spiel, es ist nur absolut gnadenlos was eigene Fehler betrifft.
So sehr es auch frustet und ich es verflucht habe, so sehr finde ich es restlos faszinierend und auch motivierend.

Und hier kreist mein Mauszeiger schon wieder über dem Bestellbutton. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Janno am 04. Oktober 2011, 09:15:57
Die Wertungen sind absolut nicht nachzuvollziehen wenn es schwerer als der Vorgänger sein soll.
Denn das alles hat irgendwann mit Spielspaß überhaupt nix mehr zu tun
Und hier kreist mein Mauszeiger schon wieder über dem Bestellbutton. :D
Bei mir war/ist es so, dass ich es erstmal Tgae/Wochen/Monate nicht anrühre, aber der Drang denn doch wiederkommt, diesen verdammten Boss doch nochmal zu versuchen. Das Spiel macht einen jedenfalls seelisch zur Sau :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 04. Oktober 2011, 09:16:50
Die Wertungen sind absolut nicht nachzuvollziehen ...

Nochmal hierzu...

Anscheinend sehen das so ziemlich alle internationalen Magazine anders. ;)

IGN – 9/10
Metro – 9/10
The Guardian – 4/5
Eurogamer – 9/10
Strategy Informer – 8/10
Telegraph – 5/5
NowGamer – 9.1/10
Electronic Theatre – 4.7/5
OXM – 9/10
RPGSite – 90%
BeefJack – 9.4/10
zConnection – 92%
gamesTM – 9/10
Edge – 9/10
Gamespot – 9.5/10
Joystiq – 4.5/5
Game Informer – 8.75/10


www.play3.de/2011/10/04/dark-souls-die-internationalen-wertungen/

Nur sehr gute bis hervorragende Wertungen. :)



Bei mir war/ist es so, dass ich es erstmal Tgae/Wochen/Monate nicht anrühre, aber der Drang denn doch wiederkommt, diesen verdammten Boss doch nochmal zu versuchen. Das Spiel macht einen jedenfalls seelisch zur Sau :)
Ist bei mir nicht anders.
Ich liebe es und ich hasse es. Genauso hasse und liebe ich es. :D
Aber genau deshalb finde ich es so faszinierend, da es sich von allen anderen heutigen Spielen unterscheidet.
Und kein Spiel bietet einem eine größere innere Befriedigung und Belohnugn, wenn man es nach ewigen Versuchen, schlaflosen Nächten, Wutanfällen und Frustration, dann auf einmal doch schafft einen weiteren der Dämonen zu fällen. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 04. Oktober 2011, 09:32:49
Dann lass sie das so sehen ;)
Wenn da nicht grundlegend was verbessert wurde, werd ich meinen Nerven das Ding nicht geben  :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 04. Oktober 2011, 09:39:53
Zugegeben, eine gewisse Frusttoleranz, gute Nerven und eine Portion Masochismus sollte man schon mitbringen. ;)
Deshalb hoffe ich ja dass sie nichts verändert haben. :D

Und für Trophy/Platin Sammler ist es natürlich auch denkbar ungeeignet.  :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. Oktober 2011, 12:58:07
Noch ein paar Tests und Stimmen zu Dark Souls:

Zitat
play3.de TEST

Fazit:
„Dark Souls“ ist wie der alte, strenge Mathelehrer in der Schule. Irgendwie habe ich immer gehasst, schließlich brummte er einem die meisten Hausaufgaben auf und stellte die schwierigsten Klausuren. Trotzdem war die Begeisterung dann umso größer, als ich schließlich mit einer guten Note nach Hause kam. Denn diese hatte ich mir erarbeitet. Mit Fleiß, Einsatz und Köpfchen. Und genauso spielt sich auch „Dark Souls“. Es ist zuweilen frustrierend schwer und während unseres tagelangen Tests haben wir geflucht, geschrien, die Konsole genervt ausgeschaltet und das Gamepad durch die Gegend geworfen. Aber wir haben immer weiter gespielt. Denn unser Scheitern wird hier logisch erklärt: Wir waren einfach zu diesem Zeitpunkt zu schlecht für das Spiel. Doch nach unzähligen Versuchen hatten wir die Taktik raus und umso größer war der Triumph, als wir unseren einst übermächtigen Gegner endlich besiegt hatten. „Dark Souls“ ist ein beinharter Lehrmeister, belohnt aber mit einem wunderschönen, in sich stimmigen Universum und unzähligen genialen Momenten.

9/10

http://www.play3.de/2011/10/04/test-dark-souls/


Zitat
Eurogamer Test
"Dark Souls ist... Das beste Spiel aller Zeiten!? Vielleicht. Zumindest  kann ich mich in den letzten zehn oder mehr Jahren nicht daran erinnern,  dass ich mit einem Rollenspiel oder überhaupt einem Spiel mehr Zeit  verbrachte, das mich härter arbeiten lies und mich reichhaltiger  entlohnte. In dem Niederlagen und jubelnde Triumphe immer im richtigen  Maß ausgeschenkt wurden. In dem der Spieler zusammen mit dem Spiel über  sich hinaus wuchs, um allen Widrigkeiten zum Trotz doch noch zu siegen.  Man hat nicht das Gefühl, dass dieses Spiel gegen einen spielt. Es ist  eine Art strenger aber doch mitfühlender Lehrer, der einem das Werkzeug  gibt und einen sanft leitet, damit man schließlich Momente erlebt, für  die damals nicht unbedingt das Videospiel erfunden wurde. Weil man sich  in diesen zarten Tagen gar nicht vorstellen konnte, dass es etwas so  wundervoll lächerlich Gewaltiges wie Dark Souls eines Tages geben  könnte. Es ist faszinierend, in welche Höhen sich dieses Medium an  seinen guten Tagen schwingen kann.

Diese Mischung aus Herausforderung, Chancen sie zu bestehen, immer  wieder neue Entdeckungen und Erkundungen in unbekanntes Terrain, ist in  dieser Zusammenstellung, mit diesem Konzept und diesem Qualitätsgrad  einmalig. Die melancholische, bedrohliche und doch bald so vertraute  Spielwelt selbst kann man als Kunstwerk des  Goth-Gormenghast-Fantasy-Designs bezeichnen, das auch seinen Vorgänger  locker im Regen stehen lässt. Die neuen Lagerfeuer als Wegpunkte allein  reichen schon als sinnvolle Ergänzung des schon dort herausragenden  Konzeptes und sind doch nur ein Teil aller Verfeinerungen. Alle  Verbesserungen zusammen schaffen mit Dark Souls ein Spielerlebnis, das,  wenn es euch packt, euch in vielen Jahren auf eine der besten und  intensivsten Zeiten zurückblicken lassen wird, die ihr mit einem Pad in  der Hand erlebt habt.
Mir hat einmal jemand gesagt, dass wenn man so viele Stunden mit einem  Spiel verbrachte, wenn man so wie hier schier unendlich viel Freude mit  ihm hatte, wenn man es von innen und außen kennt und einem dann noch  nichts Schlechtes einfällt, was man dazu sagen könnte, gibt es nur eine  Wertung, die man geben kann. Es war ein weiser Rat und es ist das  Einzige, was mir in Dark Souls am Ende einfach gemacht wird. Aber es zu  tun ist schließlich so befriedigend, wie jede Minute mit diesem  wundervollen Spiel.

10/10

http://www.eurogamer.de/articles/2011-10-04-dark-souls-test




Und sogar 4Players schert diesmal nicht aus... ;)

Zitat
4players Test: 92/100

"Unberechenbar, spannend, rätselhaft. Dieses Spiel beschäftigt mich tatsächlich bis in den Traum hinein. Das hat bisher nur Bard’s Tale geschafft, als ein kleiner Junge spät nachts eine gefährliche Fantasy-Welt auf dem Amiga erkundete – er starb dabei so oft, aber der Nervenkitzel und diese Rätselhaftigkeit blieben bis heute unvergessen. Dark Souls bringt mir beides zurück. Es führt die Tradition der alten Rollenspielriesen fort, der Wizardrys und Dungeon Masters, indem es ein gefährliches Abenteuer in einer Terra incognita inszeniert. Ich habe viel an Kampfintensität und monumentaler Pracht erwartet, aber nicht diese qualitative Steigerung gegenüber dem ausgezeichneten Vorgänger. Schon die erste Burg, die sich in das Hochgebirge schmiegt, ist eine urig verwinkelte Augenweide. Dieses Spiel ist aber nicht nur größer, offener und schöner. Es belohnt das Erkunden noch mehr und führt die gnadenlose Tradition mit einem sinnvollen Lagerfeuer-Komfort fort, ohne sich dem Massenmarkt anzubiedern. Es bleibt sich und seinem urigen Erzählstil treu. Es entführt in ein einzigartiges, herrlich offenes und mysteriöses Abenteuer, das einen schlaflos über die nächsten Schritte spekulieren lässt - bis man mit blitzenden Augen aufsteht und weiterkämpft."
http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/PlayStation3/Test/24633/72982/0/Dark_Souls.html

Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 06. Oktober 2011, 13:47:37
Ich hab jetzt nichts drüber lesen können... das ist auch komplett ohne Savepoints oder wie ?
Also genau wie der Vorgänger in vielen Punkten ?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. Oktober 2011, 14:24:49
Ich hab jetzt nichts drüber lesen können... das ist auch komplett ohne Savepoints oder wie ?
Also genau wie der Vorgänger in vielen Punkten ?

Als kleine Verbesserung gibt es nun angeblich selbst platzierbare "Lagerfeuer" die man als Wegpunkte nutzen darf.
Der allgemeine Tenor zum Spiel ist:
Alles was den Vorgänger aus gemacht hat, mit kleinen Verbesserungen an diversen Ecken.

Siehe auch in den Tests oben:
Zitat
Die melancholische, bedrohliche und doch bald so vertraute  Spielwelt selbst kann man als Kunstwerk des  Goth-Gormenghast-Fantasy-Designs bezeichnen, das auch seinen Vorgänger  locker im Regen stehen lässt. Die neuen Lagerfeuer als Wegpunkte allein  reichen schon als sinnvolle Ergänzung des schon dort herausragenden  Konzeptes und sind doch nur ein Teil aller Verfeinerungen. Alle  Verbesserungen zusammen schaffen mit Dark Souls ein Spielerlebnis, das,  wenn es euch packt, euch in vielen Jahren auf eine der besten und  intensivsten Zeiten zurückblicken lassen wird, die ihr mit einem Pad in  der Hand erlebt habt.

Hoffentlich schickt amazon meine limited Edition heute noch raus. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Janno am 06. Oktober 2011, 14:33:51
Hier ein Fazit von der Seite, der ich im Grunde mein vollstes Vertrauen schenke...

Zitat von: GamersGlobal.de
Schwer und leidlich gut

Dark Souls könnte ein großartiges Rollenspiel sein. Ein Spiel für echte Männer. Hart. Fair. Schön. Stimmungsvoll. Fast alles davon ist es auch, aber das wichtigste Adjektiv ist zu streichen: Fair ist Dark Souls nicht, es ist vielmehr darauf angelegt, euch zu ärgern. Teils gewollt -- etwa durch die garantierten Tode, wenn ihr direkt vor einen Boss geworfen werdet --, teils ungewollt, aufgrund mäßigen Spieldesigns.

Stellt euch vor, ihr spielt F1 2011 und liegt drei Runden vor Schluss deutlich in Führung. Was würdet ihr davon halten, wenn das Spiel versuchen würde, euch gewaltsam daran zu hindern, das Rennen zu gewinnen? Etwa, indem euch von rechts plötzlich ein Lkw rammt? Im Fall von Dark Souls sorgen viele offensichtlich unfaire Stellen sowie ein Sammelsurium bewusster oder unbewusster Gemeinheiten dafür, dass der Schwierigkeitsgrad in unverschämte Höhen schnellt. Wir bedauern dies sehr, denn "sehr schwer, aber fair" hätte es auch getan. Hinter der abweisenden Fassade verbirgt sich ein an sich gutes Rollenspiel. Die Grafik mit ihren schönen Lichteffekten sorgt für eine tolle Atmosphäre, die Steuerung ist mit Übung gut zu beherrschend. Außerdem glänzt Dark Souls durch eindringliche Begegnungen mit riesengroßen Widersachern – wir bekamen des Öfteren Gänsehaut, so überwältigt waren wir von diesen Momenten. Die Spielzeit lässt sich wohl mit einer hohen zweistelligen Stundenzahl angeben, was nicht nur auf das Dauersterben zurückzuführen ist (aber schon zu einem großen Teil), sondern auch auf die große Spielwelt. Wir haben das Ende jedenfalls nicht gesehen, obwohl wir rund 40 Stunden Spielzeit investiert haben.

Fans des Quasi-Vorgängers Demon's Souls werden uns die "gerade noch gute" Note vielleicht nicht abnehmen. Und es wird sicher Menschen geben, die sich gerade durch das unfaire Spieldesign herausgefordert fühlen. Ersteren raten wir dennoch zum Probespielen, und letzteren wünschen wir viel Spaß und vor allem viel, viel Zeit. Spieler ohne virtuelle Masochismus-Tendenz sollten hingegen einen Bogen um dieses RPG machen. Denn es berauscht sich daran, seinen Käufern ein ums andere Mal ins Gesicht zu lachen: "Versuch's noch mal, Sterblicher!" Oder auch: "Dachtest du, ich dürfe das nicht?". Und: "Komm, beim 20. Mal klappt es sicher!" So zumindest stellen wir uns vor, was das Spiel sagen würde, wenn es denn denken und sprechen könnte. Falls uns also demnächst jemand auf der Straße begegnet, der mit seinen Leistungen bei Dark Souls angibt und uns ein kerniges "Ist es zu stark, bist du zu schwach" entgegen wirft (diesem Hustenbonbon-Slogan scheinen die Entwickler nämlich nachzueifern), so werden wir entgegnen: "Wir sind sogar viel zu schwach. Aber wir geben's wenigstens zu." Wir wollen von einem Spiel unterhalten werden -- und nicht geärgert.

7/10 Punkte

Aber im Internet herrscht ja sonst bei den Reviews seelige Einigkeit.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. Oktober 2011, 14:48:27
Immer noch eine sehr gute Wertung und außer dem Schwierigkeitsgrad und der angeblichen Unfairnis (da schwanken die Meinungen) haben die auch nichts zu bemängeln.

Ich weiß auch jetzt schon dass ich es mehrfach verfluchen, aber mich an jedem kleinen Erfolg tierisch erfreuen werde. :D  :twisted:

Irgendwie erinnert es mich an eine virtuelle Form der Lauferei.
Teils ist es eine Schinderei, immer wieder erlebt man Rückschläge und steht vor Mauern die man niemals glaubt bezwingen zu können, man hat regelrecht Angst vor den Hindernissen die vor einem liegen, aber durch Beharrlichkeit und Training überwindet man irgendwann auch diese und fährt die erkämpften Erfolge ein.
Und das Gefühl über sich selbst hinausgewachsen zu sein, zu sehen was in einem doch drin steckt ist unvergleichlich und zu tiefst befriedigend; und man kommt nicht mehr richtig davon los. :)



Aber richtig Laufen gehe ich dann doch lieber. ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 06. Oktober 2011, 15:02:07
Ich weiß auch jetzt schon dass ich es mehrfach verfluchen, aber mich an jedem kleinen Erfolg tierisch erfreuen werde. :D 


Sag dann mal Bescheid, wenn dieses Gefühl bei dir eintritt. Dann schlag ich auch zu  :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. Oktober 2011, 15:18:24
Sag dann mal Bescheid, wenn dieses Gefühl bei dir eintritt. Dann schlag ich auch zu  :D

Dazu solltest du wenigstens einen der anderen Bosse außer der Phalanx in Demons Souls besiegt haben.
Dann kennst du es.  :D


Ich schreib dann mal was dazu wie es im Vergleich zum Vorgänger ist.
Ausdauer, Geduld und Frusttoleranz muss man jedenfalls bestimmt wieder mitbringen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Janno am 06. Oktober 2011, 16:34:01
Also ich hab jetzt erst wieder Demon's Souls angefangen. Die Stimmung ist schon sehr klasse. Werde wohl jetzt erstmal das spielen. Und wenn ich das durch habe (wenn überhaupt), schlag ich vielleicht auch beim Nachfolger zu.
Bin aber noch ziemlich am Anfang...quasi beim Turmritter (Tower Knight).
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 07. Oktober 2011, 07:58:04
Bin aber noch ziemlich am Anfang...quasi beim Turmritter (Tower Knight).

Du bist ja nicht gezwungen, die Welten nach ihrer Reihenfolge zu durchforsten ;)
Wenn du schnell bist kannst du dir in Level 4.1 ein cheffiges Schwert ergattern. Du musst nur hoffen, dass du die Konfrontation mit dem schwarzen Skelett überlebst, bzw. ihm durch einen Sprung den Vorsprung herab entkommst. Das erleichtert die nächsten Schritte schon ein wenig.


Back to topic:
Meine LE wurde gestern Abend um19:29 Uhr noch verschickt und war heute Morgen um 02:37 schon in Speyer, dem nächsten Ziel-Paketzentrum.
Das heißt sie kommt mit 99,9%iger Wahrscheinlichkeit heute noch bei mir an. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 09. Oktober 2011, 13:29:10
kurzer Zwischenstand:

Die haben mit der Ankündiung echt nicht übertrieben
Sauschwer ist eine nicht mal im Ansatz treffende Bezeichnung für das was einem da geboten wird.
Und ich habe mich schon in Richtung Stufe 13-17 aufgelevelt.
Das Vor-Tutorial gerade so geschafft, aber jetzt im eigentlichen Anfang sehe ich nur selten Land. Hab es zuerst als Pyromantiker versucht, aber der war ziemlich hilflos, sobald er mal seine Feuerbälle verschossen hatte. Jetzt versuche ich es gerade mit einem gut gepanzerten Ritter. Der ist zwar langsam, aber im Nahkampf immerhin recht stark.
Aber auch hier läuft man beim Erforschen gerne mal in ein Gebiet wo man auf einemal vor einem Gegner steht, gegen den man nicht den Hauch einer Chance hat.
Gegen die schwarzen Ritter sehe ich bisher alt aus, gegen den silbernen Ritter mit der gigantischen Keule erst Recht nicht.  :lol:
Immerhin sehe ich Hoffnung gegen den Taurus Dämon oben auf der Brücke. Wenn ich es demnächst mal Überleben sollte und meine Taktik aufgeht. :D

In die andere Richtung, in den Untergrund habe ich mich auch mal vorgewagt. Das Riesenskelett auf dem Friedhof zerlegt mich auch lockerleicht und die Geister im Untergrund kann ich irgendwie nicht verletzen.


Dafür machen die Lagerfeuer die Wege wenigstens etwas erträglicher, da man zwischendurch immer wieder eins findet und dann von da aus starten kann.
Aber das wird durch den noch etwas knackigeren Schwierigkeitsgrad und den intelligenter gewordenen Gegnern wieder relativiert.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 10. Oktober 2011, 08:10:41
Noch schwerer als der Vorgänger ? Gut, dann bin ich wohl raus  :lol:
Grafisch was getan ?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Oktober 2011, 08:22:54
Gegen die schwarzen Ritter sehe ich bisher alt aus, gegen den silbernen Ritter mit der gigantischen Keule erst Recht nicht.  :lol:
Immerhin sehe ich Hoffnung gegen den Taurus Dämon oben auf der Brücke. Wenn ich es demnächst mal Überleben sollte und meine Taktik aufgeht. :D

Bäm!  :twisted:
Hähähä. Der Taurus Dämon und der schwarze Ritter sind Geschichte.
.... ok, die Art wie ich sie geplättet habe war nicht so heroisch. :D
Dem Schwarzen Ritter mit der Armbrust in den Rücke geschossen, dann um mein Leben gerannt, auf ein Hausdach geklettert und von dort auf einen Balkon gesprungen wo er mich nicht erreichen kann und ihn von dort mit Braqndbomben und 30 Armbrustbolzen bearbeitet. Dann ist er endlich umgekippt. :D

Dem Taurus Dämon konnte ich mit viel Glück, starker Resistenz und Panzerung, sowie meiner zweimal Blitz Verzauberten Streitaxt geradeso den Garaus machen. :D
Hatte auch nur noch 3 meiner 10 Heiltränke übrig. *Puh*


Dafür kam ich danach gleich auf eine weitere große Brücke von der Stadt in Richtung Burg. Dummerweise bewacht die ein gigantischer roter Drache, der einfach mal lässig die Brücke mit seinem Feuerstrahl bearbeitet wenn man zuweit auf ihn zuläuft.
Tja, selbst mit Stufe 19, Ritterrüstung und Deckung hinter meinem Schuld, werde ich da innerhalb von 1,3 Sekunden gegrillt und bin tot.  :lol:
Habe noch keinen Plan wie ich da weiterkommen soll, aber es wird sich bestimmt was ergeben.  :)


Dark Souls hat die gleiche Faszination wie Demons Souls. Eigentlich sogar noch etwas mehr.
Es ist abartig schwer, sobald man unvorsichtig oder gar ungeduldig wird. Selbst die einfachsten Gegner haben mindestens 3 Angriffsmuster die sie auch der Situation anpassen. Die größeren Gegner auch mehr. Diese muss man sich einprägen, erkennen und entsprechend reagieren, ansonsten kann man gleich wieder vom letzten Leuchtfeuer aus beginnen.

Aber es ist diese morbide Atmosphäre, dieses unglaubliche Gefühl der völligen Einsamkeit, die wirklich fühlbare Angst wenn man langsam mit erhobenem Schild ein neues Gebiet erkundet und mit aller Vorsicht, fast schon panisch um die nächste Ecke schielt, denn da kann einen von einem unbewaffneten Standardzombie bis zu einem 50 Meter Drachen schlicht alles erwarten. :D

Ich Hass-Liebe es jetzt schon wieder. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Oktober 2011, 09:35:01
Noch schwerer als der Vorgänger ? Gut, dann bin ich wohl raus  :lol:
Grafisch was getan ?

Die Gegner empfinde ich teils als etwas tougher, aber durch die Leuchtfeuer muss man nicht mehr sooooo lange Wege gehen.
Aber direkt vor dem Punkt deines Ablebens landest du trotzdem nicht. ;)

Grafisch besser... gute Frage. Optisch finde ich es bisher rundum gelungen.
Gigantische Burgen mit unglaublicher Fernsicht und vor allem kann man wohl fast alles was man da so sieht auch wirklich zu Fuß erreichen.
(Den Horizont mit den Bergen mal ausgenommen)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Oktober 2011, 12:23:05
Den fast 400 Seiten starken Hardcover Luxus Guide habe ich mir nun auch aus England geordert. :)
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1318242087_dark_guide.jpg)

Die ersten 35 Seiten gibt es ja als Download bei der LE mit dazu, da auch in deutsch.
Jedoch steht auch dort dass es den vollständigen Guide nur in Englisch geben wird.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: der Dude am 10. Oktober 2011, 14:29:02
Dem Taurus Dämon konnte ich mit viel Glück, starker Resistenz und Panzerung, sowie meiner zweimal Blitz Verzauberten Streitaxt geradeso den Garaus machen. :D
Hatte auch nur noch 3 meiner 10 Heiltränke übrig. *Puh*
Der ist sau einfach ;) Kumpel und ich sind ihm vom Turm einfach aus Frust als auf den Kopf gesprungen und hatten ihn nach knapp 5 Minuten platt... wobei wir zugegeben davor 40 Minuten an ihm verzweifelt sind :lol:


Der ist wieder genauso genial wie Demon's Souls!
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Oktober 2011, 14:36:59
Der ist sau einfach ;) Kumpel und ich sind ihm vom Turm einfach aus Frust als auf den Kopf gesprungen und hatten ihn nach knapp 5 Minuten platt... wobei wir zugegeben davor 40 Minuten an ihm verzweifelt sind :lol:

Das habe ich mehrfach probiert, da ich mit der Taktik auch im Tutorial gegen den Asylum Dämon gepunktet hatte.
Irgendwie habe ich von dem Turm nicht eine einzige Sprung Attacke zu Stande gebracht.
Entweder klappt das mit der Streitaxt nicht oder ich habe im Tutorial irgendetwas anders gemacht.
Das geht doch mit runter und R2, oder?


Der ist wieder genauso genial wie Demon's Souls!
Ja, ich bin auch wieder völlig begeistert.
Nachdem mein Ritter nun grundsätzlich genügend Resistenzen hat werde ich demnächst seinen Willen ausbauen und mir dann einen Knight/Faith Build draus machen.
Sprich so eine Art Paladin. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. Oktober 2011, 08:59:56
Gestern bin ich dann sogar bis zur Hälfte der Brücke gekommen (gut angekokelt und halbgar durch den Drachen) und konnte mich dann ins Innere retten.
Dummerweise hat mich dann ein Zombiekrieger in den Rücken gestochen. *aaarrrrggghlllll*  :D
Himmel, Arsch und Zwirn. :!: :twisted: Sch****spiel, Sackzement.  :D

... Ne ich war natürlich selbst Schuld.
Hätte mich ja heilen können und nicht blindlings vor lauter Freude durch die nächste Tür rennen müssen.  :twisted:

Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 13. Oktober 2011, 08:47:04
So, gestern habe ich den großen Drachen gepiesakt, indem ich mich ganz geige mit hunderten Pfeilen und einem Kurzbogen unter der Brücke versteckt habe. :D
Da habe ich ihm seinen Schwanz abgeschossen, was mir ein fettes Drachenschwert beschert hat. :biggrin: (Schaden 200 :D )
Danach habe ich ihm in mehreren Versuchen noch gut 300+ Pfeile in den Flügel geballert.
Leider scheint er sich ab der Hälfte der Energie immer irgendwie ein bißchen zu heilen. (Sehe ja nur seinen Flügel da ich mich ja unter der Brücke verstecke. :D)

Und da ich ihm nur 8-10 Treffpunkte pro Treffer abnehme und seine Energieleiste nach meiner Schätzung bestimmt ordentlich über 4500 Trefferpunkte beträgt, komme ich so nicht weiter.

Dafür habe ich es über einen Geheimgang in die Burg hinter ihm geschafft. :)
Dort einen gepanzerten Rieseneber besiegt. (Auch feige mit Bogen von erhöhter Position aus. :D )
Und mich weiter durch die Burg geschlagen wo ich dann auch einem weiteren schwarzen Ritter auf einem Turm begegnet bin-> kurzer Kampf dann war ich tot.
Also nochmal von Vorne, den Turm nicht mehr betreten, :D dann aber in einem großen Handgemenge mit neuen weitaus stärkeren Zombie-Rittern wieder mal den kürzeren gezogen habe. Trotz meines neuen Drachenschwerts was wenigstens alle Standard Zombie Soldaten mit einem Schlag fällen kann.

Ich hasse dieses Spiel. :D
Aber ich kann nicht aufhören.  :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 13. Oktober 2011, 09:02:26
War das im Vorgänger eigentlich auch so, daß man viele Bossgegner im Fernkampf mit dem Bogen holen kann ?
Dann hätte ich mal einen Masterplan zum weiter machen  :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 13. Oktober 2011, 09:05:20
War das im Vorgänger eigentlich auch so, daß man viele Bossgegner im Fernkampf mit dem Bogen holen kann ?
Dann hätte ich mal einen Masterplan zum weiter machen  :)

Da war es sogar einfacher mit dem Fernkampf, da man viele Gegner damit plätten konnte.
Hier im Nachfolger soll das jedoch nicht bei jedem Gegner funktionieren.
Allein beim ersten Taurusdämon stelle ich mir das sehr schwer vor, da man keinerlei sichere Rückzugsmöglichkeit hat.
Und Havel den silbernen Ritter kannst du aufgrund seiner Panzerung damit wohl höchstens kitzeln.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 14. Oktober 2011, 08:21:56
So gestern dann weiter in der Stadt endlich einen Schmied gefunden.  :biggrin:
Aber ganz schön gesalzene Reparaturpreise.  :shock:

Mit den verschiedenen Zombie-Rittern komme ich nun auch ganz gut klar, wenn man mal ihre verschiedneen Angriffsmuster verinnerlicht hat. :)
Dazu habe ich mich auch gleich noch mit so einem 3 Meter Panzer-Ritter angelegt, dessen Schild allein größer war als ich selbst.  :shock:
Aber da der noch träger war als mein schon lahmer Ritter, war er letztlich leichter als gedacht. :)
Auch der doofe Dreizack Magier war nach feigem Bogenbeschuss meinerseits schnell Geschichte. :D

Nur bin ich dann mal wieder unerwartet in einen Bossfight gestolpert. :D
Auf dem Dach der Kirche wird man dann von einem ziemlich großen Gargoyle angegriffen, dem ich dank meines cheffigen Drachenschwerts ordentlich einheizen konnte.  :twisted:
Dummerweise bekam er ab der Hälfte der Energie Hilfe von einem weiteren Gargoyle.  :shock:
Und der Drecksack hat mich dann auch noch mit seinem Feueratem von Hinten geröstet.  :twisted:
Aber gegen die habe ich eine Chance. :twisted:
Nur noch etwas Seelen und Scherben farmen/kaufen, meine Rüstung beim Schmied etwas aufpäppeln und eventuell noch ein, zwei Level aufsteigen.
Dann sind die beiden dran.  :twisted:

Im Vergleich zum Vorgänger muss man echt sagen, dass Dark Souls etwas Nahkampflastiger geworden ist. Man kann nicht mehr gegen jeden Gegner aus der Entfernung agieren, sondern ist aufgrund des zu geringen Schadens, bzw. aufgrund der teils sehr verwinkelten Levelarchitektur zu etwas direkterer Konfrontation gezwungen.
Dafür sind die Klassen die man wählen kann (Magier, Ritter, Pyromant, Kleriker, Jäger, Dieb, ...) nun alle so offen, dass ich mich im Spiel auch noch umentscheiden, und den jeweiligen Charakter in eine völlig andere Richtung aufleveln kann.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 16. Oktober 2011, 11:57:26
Langsam aber sicher komme ich ganz gut klar mit dem Spiel.
Es ist immer noch knallhart und teils knackschwer, aber immer mehr Bosse fallen mir zum Opfer.
Mittels Coop-Hilfe eines Rufzeichend habe ich nun auch die Gargoyles gepackt und mit genügend Ruhe und Ausdauer auch den Mondschein Schmetterling.
Sehr geholfen hat mir auch der Verzicht auf die schwere Rüstung. Mit der leichteren Rüstung habe ich zwarnicht soviel sSchutz aber der Zuwachs an Beweglichkeit und Schnelligkeit zahlt sich hier und da schon aus.
Am Ziegendämon im Unterteil der Stadt bin ich bisher jedoch noch zweimal ganz knapp gescheitert.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 17. Oktober 2011, 09:42:22
Gestern noch einen weiteren schwrazen Ritter ausgeschaltet. Auch wieder mit der feigen Bogentaktik von Oben.
Auch unter dem roten Drachen bin ich nun durchgekommen.
Komischerweise ist der nun jedoch spurlos verschwunden.  :confused:
Ist anscheinend ein Bug, dass der ab und an mal verschwindet.
Schade um die 10.000 Seelen Erfahrung....sofern ich ihn denn jemals zur Strecke gebracht hätte. :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 17. Oktober 2011, 13:43:39
Auch hier ist ein Speedrun möglich  :D


Über die Videoplattform YouTube.com hat ein neues Video den Weg ins Internet gefunden, das einen unglaublichen Speedrun durch das Action-Rollenspiel Dark Souls zeigt. Der Spieler im Video schaffte es, Dark Souls innerhalb von nur einer Stunde und 26 Minuten durchzuspielen. (VGZ.de)


feature=player_embedded
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 17. Oktober 2011, 13:49:03
 :uglylol:
Ich bin inzwischen bei gut 17-18 Stunden, auf Level 28-29 und gerade keine Ahnung wo ich mich als nächstes Töten lassen soll.  :lol: :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 17. Oktober 2011, 13:52:40
Aber dem Video nach zu urteilen: So schwer isses doch gar nicht :confused: :D

Der gleiche hat aber damals auch Demons Souls in 1h durchgekloppt ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 17. Oktober 2011, 13:55:37
Aber dem Video nach zu urteilen: So schwer isses doch gar nicht :confused: :D

Nach meinen ganzen Spielstunden muss ich auch sagen, dass nur die Anfangsstunden schwerer sind, meiner Meinung nach.
Ansonsten komme ich aktuell eigentlich ganz gut zurecht, den Ziegendämon dürfte ich mit etwas weniger Hektik und besserer Taktik auch packen.

Hauptproblem ist einfach dass es kaum Hinweise gibt wo man am Besten weitermacht und man unverhofft in einem Gebiet mit Gegnern landet gegen die man ziemlich alt aussieht, wenn man nicht genau weiß was man tun muss.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 17. Oktober 2011, 14:03:42
Hauptproblem ist einfach dass es kaum Hinweise gibt wo man am Besten weitermacht und man unverhofft in einem Gebiet mit Gegnern landet gegen die man ziemlich alt aussieht, wenn man nicht genau weiß was man tun muss.


Das Problem hab ich ja schon beim Vorgänger.

Man weiß einfach nicht, welches der nächst beste Weg ist...
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 17. Oktober 2011, 14:41:38
Das Problem hab ich ja schon beim Vorgänger.

Man weiß einfach nicht, welches der nächst beste Weg ist...

Ausprobieren und Erfahrungen sammeln.  ;)
Manch noch so furchtbar aussehende Gegner können mit der richtigen Herangehensweise ganz schnell und locker erledigt werden. :)
.... und mach recht harmlos aussehende Gestalten sind extrem gefährlich. :D

Ich weiß es auch nicht. Aber genau das macht den Reiz aus.
Bei keinem anderen Spiel, auch bei keinem Silent Hill oder Resident Evil habe ich dermaßen die Hosen voll wenn ich mich langsam und extrem vorsichtig, dauernd hinter meinem Schild verschanzt, in ein unbekanntes Gebiet vorwage.
Wenn ich dann aus der Entfernung einen Gegner entdecke renne ich manchmal fluchtartig erst mal zurück und überlege ob ich mir den zutrauen kann.
Habe ja keinerlei Ahnung wie gefährlich der Gegner ist und wie ich gegen ihn vorgehen soll.
Das ist es was ich so an diesem Spiel schätze. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 17. Oktober 2011, 14:49:28
Ich glaube, wenn da mal der Funken gesprungen ist, machts auch tierisch Spaß. Er muß halt nur erstmal springen  ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 21. Oktober 2011, 08:15:21
Komischerweise ist der nun jedoch spurlos verschwunden.  :confused:
Ist anscheinend ein Bug, dass der ab und an mal verschwindet.
Schade um die 10.000 Seelen Erfahrung....sofern ich ihn denn jemals zur Strecke gebracht hätte. :lol:

Haha, gestern nichts Ahnend über die Brücke gerannt um die paar Speer Zombies zu plätten, da kommt das Mistvieh auf einmal von Vorne angeflogen und setzt sich wieder auf seinen Trum.
Schwer verbrannt versuche ich noch irgendwie in Deckung zu kommen als mich der zweite Feuerhauch komplett röstet. ....Aaaaarrrrgghhhh  :twisted:
Zwischendurch ist der Drache auch wieder mal abghauen mal wieder aufgataucht und nun lässt er sich wieder nicht blicken, auch bei mehrmaligem Überqueren der Brücke.
Das Scheissvieh nervt mich langsam.  :D :twisted:

Aber auch mit Havel dem Panzerritter habe ich so meine Probleme, obwohl ich jetzt glaube ich eine Taktik habe mit der ich ihn feige mit Brandbomben erledigen kann.
Der Penner hat ja nur zwei Attacken. Die eine zieht trotz Deckung ~600 HP ab, damit bin ich so gut wie tot,
die andere Attacke auf jeden Fall viel mehr, dann da bin ich immer sofort tot. Egal welche Rüstung, ob hinter der Schilddeckung oder nicht.

Bleibt mir wohl nichts übrig, ich muss jetzt erst mal im Finsterwurz/Darkroot Garten etwas Leveln und zwei weitere Stufen aufsteigen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Juni 2012, 18:24:46
Nachdem ich erfolglos versucht habe die Tiefen von Schandstadt über das Drachental zu erreichen, (F***ing giftige Gegner :schimpf: ) war ich jetzt erst mal ordentlich Seelen farmen, Level aufsteigen und Ausrüstung verbessern.

Dann wieder in die "Untiefen" gewagt und mich dann mit Hilfe von "Ritter Solitaire" mit dem Klaffdrachen in den Abwasserkanälen angelegt.
Den Ritter kann man hier vor dem Bosskampf als Phantom rufen wenn man menschliche Gestalt hat, damit er einen beim Bosskampf beiseite steht.

Wie alle Bossgegner in Dark Souls ist auch der erstmal extrem beeindrucken, groß, fies, sowie Respekt und Angsteinflößend.  :shock:
Mein erster versuch ging natürlich gnadenlos schief da er mich mit zwei, drei schnellen Schwanzschlägen eiskalt geplättet hat.
Jaja, da hilft auch Seelen-Level 42 nichts.  :lol:

Aber im zweiten Versuch hat es besser geklappt. Solitaire hat sich direkt mit ihm angelegt und ich konnte dem Drachen an seinem Hinterteil und seiner Flanke ordentlich mit dem Schwert penetrieren.  :lol:
Leider hat Solitaire nicht ewig durchgehalten und die letzten zwei Drittel des Kampfes musste ich alleine bestreiten.
Da war es wieder diese immer mehr steigende Anspannung, das verfluchen von kleinen Fehlern, die zur Neige gehende Anzahl an Heiltränken,.... nicht nervös werden, weiter außen rum rennen, warten biss er eine Attacke macht, ausweichen und von Hinten zwei schnelle Treffer und wieder weg.....

Und.....YEEEESSSSS erledigt die Sau!  :D
ICH BIN DER KÖNIG DER WELT  :D :lol:

Hach, ich bin gerade völlig fertig und mit den Nerven am Ende.  :D
Aber zufrieden.  :biggrin:

........und 25.000 Seelen reicher.... *Muhahahaha*  :twisted:


Jetzt kann ich über die Abwasserkanäle direkt nach Schandstadt.
Mal sehen was mich da erwartet. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 10. Juni 2012, 19:04:10
Ach was freu ich mich, wenn ich Demon's Souls durch hab und Dark Souls zocken kann.  :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. Juni 2012, 07:58:38
Ach was freu ich mich, wenn ich Demon's Souls durch hab und Dark Souls zocken kann.  :lol:

Das wird dir dann mindestens genauso gut gefallen. :)



Puh, Schandstadt ist mal richtig übel fies. :D
Lauter Scheissviecher die einen vergiften können, extreme Dunkelheit und ein schier endloser Abstieg auf völlig chaotischen und unübersichtlichen Holzkonstruktionen.
Einige von den gerade mal handbreiten Brückenkonstruktionen sind auch noch instabil und schwanken beim Betreten hin und her. :D
Da ist man schon nervlich tausend Tode gestorben und zweimal abgestürzt bevor man wirklich mit fiesen Gegnern konfrontiert wird. :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 11. Juni 2012, 08:17:59
Ich werd mich diesem und erst seinem Vorgänger auch bald widmen. Hab ich die Tage beschlossen  :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. Juni 2012, 08:26:19
Ich werd mich diesem und erst seinem Vorgänger auch bald widmen. Hab ich die Tage beschlossen  :D

Aber soviel schonmal zur Warnung:

Ich hab in Dark Souls schon gut ~35 Spielstunden (ok, hier und da getrödelt) und erst 7% Trophys (4 oder 5 Stück, alles Bronze) :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Janno am 11. Juni 2012, 08:26:57
Ich wollte ja Demon's Souls eigentlich schon laaaaaaange verkaufen, aber irgendwie kann ich mich einfach nicht von dieser Black Phantom Edition trennen :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. Juni 2012, 08:37:38
Von Demon's Souls habe ich auch die "Black Phantom" Edition.
Von Dark Souls die "mittlere" der drei Editionen. (ähnlich Black Phantom von der Aufmachung.)
Die Super-duper Luxus Edition war mir zu teuer.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 11. Juni 2012, 09:14:49
Ich hab in Dark Souls schon gut ~35 Spielstunden (ok, hier und da getrödelt) und erst 7% Trophys (4 oder 5 Stück, alles Bronze) :lol:


Keine Sorge, mir gehts ja nicht NUR um Trophys ;)

Ich will mich der Herausforderung stellen  :p
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. Juni 2012, 10:54:17

Ich will mich der Herausforderung stellen  :p

Da kann ich dich beruhigen, die gibt es reichlich. :D  :lol:
Es gibt jetzt zwar überall vereinzelte "Leuchtfeuer" an denen man rasten kann und zu denen man Wiederaufersteht, wenn es einen zerlegt hat.
Die Wege die man nochmals gehen darf sind halt nicht mehr ganz so lang.
Dafür gibt es aber mehr Gemeinheiten, abartige Konstruktionen, böse Gegner, etc.....  :twisted:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. Juni 2012, 13:29:14
Hab mir jetzt auch endlich den offiziellen Guide bestellt.

Aber direkt in den USA bestellt. Nur dort führt in auch Amazon selbst.
Sogar mit dem Amazon USA Expressversand (2 Tage) sowie Zoll ist er dort noch billiger als bei den Verkäufern im dt. oder u.k. Marketplace.  :confused:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 12. Juni 2012, 09:00:44
Soderle, und der Knochendrache ist auch Geschichte. :D
Ok, dem habe ich ganz feige mit einer Unmenge an Pfeilen eingedeckt.  :redface:

Von der großen Krähe habe ich mich noch ins Asyl der Untoren transportieren lassen und dort dann bei "Snuggly" wieder lauter Dinge von mir gegen tolle Items getauscht. (Natürlich nur jeweils ein einziges Mal :twisted: )
(Snuggly war die kleine Krähe aus Demon's Souls "Gimme warm, gimme soft, krääh" :lol: )
Auf jeden Fall habe ich mir da für je einen meiner verschiedenen Moosklumpen ein Stückchen Funkeltitanit ertauscht und damit mein fettes "schwarzer Dämonenritter Schwert" auf einen Grundschaden von 294 aufgebaut. *muhahaha*

Ist zwar immer noch nicht gerade besonders schnell der anderthalb Meter Prügel aber er haut ordentlich zu. :D

Werde jetzt noch das eine Shcild mit dem hohen Magie Verteidigungswert etwas aufleveln und überlegen ob ich meine hochgelevelte leichte Lederrüstung wieder gegen einen dicken Panzer tausche, nur ist man dann wieder so lahm.....

Ja und dann bin ich wieder mal ratlos. :D

Den Finsterwurz Wald tiefer erforschen?
Doch mal in die Katakomben hinabsteigen? (Da ist so dunkel...*brrr*)
Nochmal versuchen mich irgendwie mit der großen Hydra anzulegen?
Tiefer nach Schandstadt vordringen?


Das Spiel hat mich die Tage wieder voll gepackt. :D
Bin jedes mal wieder völlig geflasht wenn man mutterseelenallein durch diese gigantischen Ruinen wandelt, überall nur völlige Einsamkeit, Hoffnungslosigkeit und Melancholie.

[...]
Ich könnte da jedesmal endlose Sätze drüber schreiben und trotzdem kann ich nicht wirklich beschreiben was das Spiel bei mir für Gefühle auslöst.
Einfach nur ein ganz großes Kunstwerk. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 12. Juni 2012, 20:07:53
Gerade eben den Dämon Gotzenbild platt gemacht.
Bisher der leichteste Boss, direkt im ersten Anlauf und ohne nur einen einzigen Treffer einzustecken.  :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 13. Juni 2012, 00:45:47
Edit: Falscher Thread.  :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 13. Juni 2012, 08:51:27
 Auf die Schnelle verwechsel ich die beiden Threads auch mal gerne. :lol:

Gestern habe ich die große Hydra im Finsterwurzbecken geplättet. :biggrin:
Und ich könnte mir echt dreimal auf den Hinterkopf hauen, warum ich mich zuvor immer so blöd angestellt habe. :doh:
Das Vieh war eigentlich echt kinderleicht, wenn man nur auf ein paar kleine, aber entscheidende Dinge achtet.

Immerhin kann ich jetzt aus dem Finsterwurzbecken hinten über Leitern hoch in das Waldstück zu den Forest Huntern klettern.
(Meine aktuelle Farm-Stelle :D )
Noch bin ich ja dem "Eid des weißen Wegs" beigetreten, war aber am überlegen ob ich dem Eid der Waldjäger ("Forest Hunter Covenant") beitreten soll.

Bin nur unsicher ob ein Eidwechsel auch als "Eidbruch" angesehen wird und ich dann auf der "Wanted Liste" lande und andauernd von Phantomen heimgesucht werde.  :|
Sich "Absolution" und Reinwaschen von Sünden beim Priester zu kaufen ist zwar möglich aber unbeschreiblich teuer. (~ aktuelles Seelenlevel * 2000  :shock: )

Demnächst werde ich mich wohl mal in die Katakomben begeben und den ganzen Skeletten, Nekromanten und ähnlichem Pack einen Besuch abstatten. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 13. Juni 2012, 19:25:20
Demnächst werde ich mich wohl mal in die Katakomben begeben und den ganzen Skeletten, Nekromanten und ähnlichem Pack einen Besuch abstatten. :D

Ja, da unten bin ich nun und die Katakomben sind ab nun mein neues persönliches Hass-Gebiet. :twisted:
Mann, wie ich immer wieder regenerierende Skelettkrieger hasse. :D
Und dann immer den gut versteckten Nekromanten finden der die Penner immer wieder belebt.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 14. Juni 2012, 08:04:27
Mein offizieller Guide ist laut UPS Tracking auch schon quasi vor meiner Haustür gelandet und wird heute noch zugestellt. :)

Edit:
Juchhu!  :biggrin:
Beim Nachbarn im Haus abgeliefert.  :D
Und ausgerechnet heute muss ich wieder diese elendigen Termine am späten Nachmittag haben. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 15. Juni 2012, 07:59:24
Hach dieses Fluch-Spiel hat mich wieder voll in seinem Bann. :D

Gestern habe ich in den Katakomben meinen ersten schwarzen, 2,5 Meter Ritter in einem fairen Kampf zur Strecke gebracht.
Keinerlei Wegrenn oder Bogen Tricks sondern sauberes Umkreisen, Ausweichen, Parrieren und Zuschlagen. :)

In einer größeren Gruft mit Galerie war dann auch nochmal so ein seltsam großes Blitz-Viech wie es schon zwischen Stadt der Untoten und Finsterwurzwald war. (Ziemlich groß, Robbt mit den Händen über den Boden da es keine Beine aber einen großen Schwanz hat, und schießt mit seiner 4 Meter Sichel fiese Blitze.)
Da ich mich nicht in den engen Gang zu dem Viech reingetraut habe, habe ich es halt mit ~120 Pfeilen und einigen Armbrustbolzen eingedeckt und bin seinen Blitzen ausgewichen bis es endlich hin war. :)

Durch etwas Schlafen und Warten in einem Sarg :lol: habe ich mich dann auch noch dem Eid des Grabesfürsten Nito angeschlossen. :twisted:
(Scheiss auf die Waldjäger :D )

Dafür gab es das fette Schwert des Grabesfürsten und das Wunder "Schwerttanz"
Das Schwert habe ich dann dank meiner Dämonentitanit Scherben auch gleich auf +3 verbessern lassen.
Macht auch optisch einen ordentlichen "Bad Ass" Eindruck. :D

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1339739801_GravelordSword_oncharacter.jpg)




Ist von den reinen Angriffswerten plus Attribut Boni eigentlich sogar 3 Punkte schlechter als mein "dunkler Ritter Großschwerts+3" (387 <-> 390)
Dafür ist die Haltbarkeit doppelt so hoch und es hat eine Toxin Verteilungsrate von 300 :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 15. Juni 2012, 08:32:10
Hach, ich mag auch immer Waffen mit nem guten Giftschaden. Da kann man schön einen Hit setzen und sich dann erstmal verkrümeln  :D

Demons Souls werd ich von Manollo bekommen und dann arbeite ich mich da mal intensiv rein. Dieses hier kommt dann im Anschluss dran  ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 15. Juni 2012, 08:38:12
In Dark Souls muss man schon mehrmals treffen um den Gegner zu vergiften. (Solange bis dessen Resistenzschwelle überwunden ist.)
Wenn er aber mal vergiftet ist, geht es auch nicht mehr von alleine weg, bzw. es dauert sowas von lang dass man wahrscheinlich eher ins Gras beißt. :D

Die meisten Standard-Gegner haue ich damit mit einem Treffer um.

Momentan bin ich Seelenlevel 54. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 05. Juli 2012, 14:06:39
Zwischenstand:

Seelenlevel 59

habe den kompletten abstieg nach Schandstadt überwunden und schlage mich da unten in dem giftigen Sumpf herum.
Da wird man schön schnell vergiftet, wenn man keinen festen Boden unter den Füßen hat.
Dazu noch giftige Fliegen, häßliche spinnenartige Feuerspucker, eklige Blutegel im Riesenformat und komische Riesen die mit gigantischen Steinbrocken werfen.

Was wirklich beeindruckend ist, ist das Leveldesign.
Diese Quasi-OpenWorld ist dermaßen groß, dass man es kaum in Beschreiben kann.
Mann muss das selbst erst mal sehen wenn man über windige Konstruktionen mehreren hundert Meter hinabgestiegen ist und dann einmal nach oben schaut.  :shock:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 05. Juli 2012, 14:14:32
Gabs das so auch schon im Vorgänger oder ist dieses hier einfach größer und besser geworden ?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 05. Juli 2012, 14:55:58
Im Vorgänger hast du ja den Nexus gehabt von wo aus du dich in die 6 Gebiete teleportieren konntest.

In Dark Souls ist es wirklich eine fast komplette "Open World".
(Die Nachlader sind so geschickt getarnt dass sie nie auffallen. ;) )
Alle Gebiete sind irgendwie, teils über mehrere mögliche Wege miteinander verbunden.

Dadurch und die wirklich genial durchdachte Levelarchitektur wirkt das einfach nur ungemein episch.  :biggrin:
Was den hilflosen Eindruck, den man aus Demons Souls kennt, nur noch verstärkt.
Man fühlt sich einfach nur hoffnungslos klein und verloren in dieser Welt.

Ist schwer zu beschreiben, aber es ist einfach nur abartig groß  :shock:
Und je weiter ich vorankomme desdo größer wird es. Irgendwie geht es bisher immer noch irgendwo weiter. Und man eröffnet sich noch neue bisher verschlossene Zugänge.
Meistens Hinab oder Hinauf. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 05. Juli 2012, 15:04:47
Ok, das hat mich jetzt doch überzeugt  :twisted:

Demons Souls werd ich ja nächste Wochen haben, dann fang ich das erstmal neu von vorne an und das hier gibts dann im Anschluss
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 06. Juli 2012, 01:39:29
Ach was freu icgh mich schon auf Dark Souls, werd's mir bald auch holen.

Wie schnell steigt man da denn die Seelenstufen auf, so im Vergleich zu Demon's Souls?

Mir war das in Demon's Souls extrem wichtig möglichst schnell viele Level aufzusteigen.
Bin mit meinem Charakter mittlerweile auf Seelenstufe 201. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. Juli 2012, 12:13:13
Ach was freu icgh mich schon auf Dark Souls, werd's mir bald auch holen.

Wie schnell steigt man da denn die Seelenstufen auf, so im Vergleich zu Demon's Souls?

Mir war das in Demon's Souls extrem wichtig möglichst schnell viele Level aufzusteigen.
Bin mit meinem Charakter mittlerweile auf Seelenstufe 201. :)

Habe es jetzt gar nicht mehr in erinnerung wie schnell es in Demons Souls ging.
Mein letzter Aufstieg auf Stufe 60 kostete ~21.000 Seelen wenn ich mich recht erinnere.

Und die Chaoshexe Queelag ist nun auch Geschichte. :D
Dann konnte ich endlich die zweite Glocke leuten und damit die Tür zu Sens Festung öffnen.
Dummerweise geht es auch hinter der Chaoshexe noch weiter nach unten, in irgendwelche Dämonenruinen randvoll mit Lava und ziemlich großen Biestern.  :shock:
Ich flüchte jetzt erst mal wieder zurück an die Oberfläche. Also die ganzen wacklichen Holzgerüste in Schandstadt wieder hinauf.
Allein das wird schon wieder anstrengend genug, nicht wieder irgendwo abzustürzen oder mit tödlichem Toxin vergiftet zu werden. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 06. Juli 2012, 12:56:28
Praktisch wenn man krank ist, gelle  :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. Juli 2012, 13:02:27
Praktisch wenn man krank ist, gelle  :D

Das ist aber auch der einzige Vorteil.
Mir wäre es lieber meine Halsschmerzen wären weg und ich könnte jetzt am Wochenende Laufen oder Biken gehen.

So schlage ich mich aber halt etwas in Dark Souls weiter voran.

@Manolo
Kann es gerade ablesen.
Aufstieg auf Stufe 61 kostet jetzt 21.472 Seelen
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 06. Juli 2012, 13:08:02
Is doch klar, seh es einfach positiv, so gut es geht ;)
Laufen und Radfahren kannste noch genug, dein Körper wird die Ruhe einfach mal gebraucht haben
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. Juli 2012, 13:38:22
Viel mehr bleibt mir ja auch nicht übrig als es zu akzeptieren. :)
Und deshalb kann ich mich jetzt auch in Ruhe Dark Souls widmen.

@Manolo
Kann es gerade ablesen.
Aufstieg auf Stufe 61 kostet jetzt 21.472 Seelen
Stufe 62 kostet 22.181 Seelen
Edit:
Stufe 63 kostet 22.904 Seelen
Stufe 64 kostet 23.640 Seelen
Stufe 65 kostet 24.390 Seelen


Und in den Katakomben habe ich noch einen kleinen Zwischenboss getroffen an einem Weg den ich bisher nie gegangen bin.
Womöglich war es sogar ein richtiger Boss, jedoch war er anscheinend als Zauberwesen sehr anfällig für physische Attacken und konnte meinem Schwert des  Grabesfürsten nur wenig entgegen setzen.
Oder ich bin inzwischen zu gut für ihn gewesen.
Jedenfalls war das der leichteste Boss den ich in Dark Souls bisher getroffen habe.
Keinerlei Probleme und beim ersten Versuch geplättet. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. Juli 2012, 17:45:02
Mein Charakter: :)

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1341589238_IMG_2394.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1341589238_IMG_2394.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1341589238_IMG_2396.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1341589238_IMG_2396.JPG)

Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 07. Juli 2012, 18:31:50
Bin jetzt bei Stufe 71 und habe mich zwischenzeitlich in Sen's Festung gewagt.
Boah, ich hasse dunkle Gemäuer randvoll mit hinterhältigen Fallen.
(Fahrstühle mit Stacheln, endlose Abgründe, Selbstschussanlagen, die obligatorischen Schwingbeile und Indiana Jones Steinkugeln, etc...) :D
Aber auch dass war mit entsprechende Vorsicht und behutsamen Vorgehen machbar.
Genau wie der Endboss von Sens Festung, der durch seine imposante Erscheinung mehr Eindruck schindet als eigentlich dahinter steckt.
Im ersten Versuch aus Blödheit nur den letzten Schlag der noch gefehlt hat vergeigt, :doh: hat es dann beim zweiten Versuch gut geklappt. :)

Dadurch den Weg nach Andor Londo eröffnet.
...
Abartig wie gigantisch die Spielwelt und die Bauwerke sind.  :shock:
Das ist Level-Architektonisch dermaßen beeindrucken, da fällt einem kaum noch etwas ein.
Technisch ist das cool gelöst. Man wird zwar in ein anderes Gebiet "gebracht", aber das läuft über eine kurze Zwischensequenz die dadurch immer noch den Eindruck einer riesigen Open World aufrecht erhält. Obwohl technisch da ein anderes Areal geladen wird. ;)

Absolut faszinierendes Spiel, so knackig es auch immer wieder mal zwischendurch ist.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 08. Juli 2012, 11:34:34
Kletterei und tolle Aussicht:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1341737922_IMG_2397.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1341737922_IMG_2397.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1341737922_IMG_2398.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1341737922_IMG_2398.JPG)

Zwischenzeitlich war ich mal mitdem leichteren Rüstungsset auf diesen Bildern unterwegs, bin aber aktuell wieder mit der dicken Steinrüstung von den vorherigen Bildern zurückgehkehrt.

Nach einer abenteuerlichen Kletterei über diverse Simse in Anor Londo bin ich in einer gigantischen Halle/Kathedrale gelandet, wo ein imposantes Wandgemälde von ~50 Metern Größe hing. Hätte ich vorher nur mal in den Guide geschaut. :lol:
(click to show/hide)
Puh, das hat mich am Anfang echt nervlich fertiggemacht, da ich echt Panik hatte da aufgeschmissen zu sein.
Aber wie so ziemlich alles bei Dark Souls ist auch das machbar.
Geduld, Vorsicht, umsichtiges Vorgehen, eine gewisse Portion Demut, saubere Taktik und noch etwas Geduld führt zum Erfolg. :)

Ich liebe dieses Spiel. :love:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 08. Juli 2012, 15:05:28
Um nochmal ein wenig die schiere Größe der Welt zu verdeutlichen.

An dieser Stelle hier sieht man den Palast von Anor Londo in der Ferne
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1341737922_IMG_2398.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1341737922_IMG_2398.JPG)


Seitlich auf einem Balkon des Palasts sieht man den Standort des obigen Bilds (unter der Lebensleiste rechts mit der Treppe)
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1341752351_IMG_2399.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1341752351_IMG_2399.JPG)

Dieses Gebäude ist auch innen drin noch begehbar:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1341752351_IMG_2400.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1341752351_IMG_2400.JPG)


Und das ist nur das Gebiet Anor Londo. ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 09. Juli 2012, 00:12:54
Wird Zeit, dass ich mir das auch endlich hole.
Sieht wesentlich größer aus als Demon Souls, was mir mir als 30 Spielstunden verspricht. :)

Hast du die normale oder die Limited Edition?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Necronomicon am 09. Juli 2012, 08:37:44
Schöne Bilder :)

Ich bin bestimmt etwas verwöhnt von Amalur aber grafisch haut es mich jetzt nicht um.
Wird aber trotzdem geholt, wenn du mal so lange Zeit mit nem Spiel verbringst, gefällt mir das sicherlich  :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 09. Juli 2012, 08:48:30
Wird Zeit, dass ich mir das auch endlich hole.
Sieht wesentlich größer aus als Demon Souls, was mir mir als 30 Spielstunden verspricht. :)

Hast du die normale oder die Limited Edition?

30 Spielstunden???  :lol:

Also ich bin irgendwo bei ~80 Stunden. :D
Und wahrscheinlich maximal die Hälfte geschafft....

Aber ich bin auch kein besonders guter und vor allem schneller Spieler.
Mache halt gerne Erkundungstouren, verliere wieder ein paar Seelen und vor allem rüste ich sehr gerne meine Waffen und Rüstungen auf, und wechsel sie dann auch wieder um andere aufzurüsten. :D
Das kostet halt auch viel Zeit und Seelen.

Ich hatte die normale limitied Edition mit dem kleinen Booklet DVD und Soundtrack.


Inzwischen träume ich schon regelmäßig von Dark Souls. :shocked:
Teils von taktischem Vorgehen, neuen Plänen und teils auch schon Alpträume. :D


Gestern war ich nochmal in der "gemalten Welt von Ariamis"
Hatte bei meinem letzten Besuch den optionalen Boss-Gegner nicht angegriffen und war froh als ich endlich wieder raus war.
Aber einen Boss lässt man bei Dark Souls ja nicht so einfach am Leben. :D
Also wieder zurück und.......heieieieiei.... das wäre wohl beinahe richtig schief gegangen.  :shock: :shock: :shock:

Hätte nicht gedacht dass der sowas von saumäßig gefährlich ist.
Vor allem die Blutungs Attacke die einem nach zwei Treffern einfach mal durch Blutungsschaden 60% der Energie raubt. und dann ist der auch noch gerne mal unsichtbar und nicht anvisierbar. :shocked:
Und den Ausgang konnte ich nun auch nicht mehr nutzen da der Boss nun dauerhaft feindlich gesinnt war, also musste ich ihn irgendwie besiegen. Aaaaahhhh *Panik*
Nach 4-5 Versuchen hatte ich dann doch tatsächlich geschafft, aber wohl mit weitaus mehr Glück als Verstand oder Taktik.
Ohne Scheiss, ich saß schwer atmend und verkrampft auf der Couch, Puls bei deutlich über 160 und war fix und alle.
Konnte kaum glauben dass ich es geschafft hatte.
Auch mit einem Seelenlevel von über 80 ist man noch lange nicht in sicheren Gefilden.

.....jaja das ist die vemeintliche Routine die beginnt sich einzuschleichen und einen zu Übermut verleitet.
Doch da wird einem schonungslos vor Augen geführt doch lieber etwas Vorsicht und Demut walten zu lassen. ;)


Achja:
Ein einzige wirklich assige Stelle, nahe an der Grenze zur Unfairnis, gibt es in Anor Londo.
Balancieren auf Handbreiten Fenstersimsen in luftiger Höhe während man von schwarzen Rittern mit gigantischen Riesenbögen beschossen wird, die einem schon bei einem Treffer hinab in die Tiefe reißen können.
Man was habe ich geflucht. :schimpf:
Aber machbar, wenn man weiß wie... ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Juli 2012, 10:13:47
Das letzte Pic sieht aus, als ob der Ritter grad nen Song von Queen schmettert :uglylol: "uuuuuuuuuuuuuuuuu i want to break freeeeeeeeeeeeee" :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 09. Juli 2012, 12:04:41
Watt? :lol:
Wo singt denn mein Ritter? :D
Unter der fetten Rüstung sieht man doch gar nix von meinem Typ.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Juli 2012, 12:14:02
Er steht aber so inbrünstig da, und die Gestik brüllt nach Queen :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 09. Juli 2012, 12:27:41
Zugegeben, die Rüstung sieht schon etwas dämlich aus. :D

Habe die aber seit gestern sowieso wieder abgelegt, da man sich mit dem Ding bewegt wie eine Dampfwalze mit eckigen Walzen. :lol:
Und mein Char ist schon in Richtung Ausdauer und Tragelast optimiert.
Der Verteidigungswert ist jedoch beeindruckend.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Juli 2012, 12:51:38
Achso man kann die Rüstung schon frei wählen, und nicht rumlaufen wie Frankenstein mit Hinkefuß :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 09. Juli 2012, 13:00:37
Achso man kann die Rüstung schon frei wählen, und nicht rumlaufen wie Frankenstein mit Hinkefuß :D

Na klar. :)
Ich trage noch einen ganzen Schrank an Wechselrüstungen mit mir rum. :lol:
Aktuell trage ich wieder Steinrüstung und level nebenbei eine Riesenrüstung auf. Wenn es mal wirklisch schnell gehen muss wechsel ich auf meine Diebes/Ninja Rüstung.

Naggisch kann man auch rumflitzen, nur sollte man dann wirklich absolut fehlerfrei ausweichen können. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Juli 2012, 08:31:33
Getsern hatte ich wieder so einen "unkonzentrierten" Tag und bin sogar ein paar mal an den Silber-Rittern verreckt, obwohl ich dachte die jetzt locker im Griff zu haben.

Naja, gestern weiter etwas Seelen gefarmt und auch alle meine gebunkerten Ritter- und Krieger-Seelen verbraten.
Die ganze Kohle dann schmerzlicherweise nicht in einen Levelaufstieg investiert sondern sündhaft teures Funkeltitanit dafür gekauft, (8000 Seelen pro Stück) um dann mit meheren Stücken jedes mal Teile meiner neuen Riesenrüstung etwas upzugraden.
Laut meinem Guide ist die voll aufgerüstet nämlich deutlich stärker als meine Steinrüstung und Havels Rüstung.
Und dazu sogar noch ein klein wenig leichter. :)

Alles in allem kostet mich der Spass wahrscheinlich über 320.000 Seelen, aber was macht man nicht alles um es sich wenigstens ein bißchen einfacher zu machen in dem Spiel. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. Juli 2012, 08:36:06
Ich glaube ich bin einfach nur ein ziemlich miserabler Spieler, oder inzwischen doch zu alt.
Gestern irgendwo gelesen, dass die ziemlich Viele das Spiel schon mit einem Seelenlevel von 60-70 das erste mal durchgeboxt haben.

Ich bin inzwischen, nach einer längeren Auflevel-Aktion gestern, bei Seelenlevel 90 und fühle mich nichtmal annähernd den nächsten Dingen da gewachsen. :lol:
....... Ok bin in solchen Spielen aber auch ein Messie und Farmer. :D

Dafür nimmt meine Riesenrüstung langsam Form an und wird auch brav aufgerüstet. Rüstung selbst ist schon auf Maximum Helm, Handschuhe und Stiefel folgen sobald ich genügen Kohle zusammen habe.
Für mein Feuer Furien Schwert brauche ich noch Dämonentitanit. Kein Plan wo ich gerade welches herbekommen soll. Alle erreichbaren Onyx-Dämonen habe ich geplättet.

Nebenbei rüste ich gerade ein Uchigatana (Katana) Schwert auf.
Ist inzwischen auf +9. Also noch eine Stufe und dann werde ich es wohl zu einem Blitz-Schwert umrüsten.
Das hätte ich schon viel früher tun sollen und mich nicht von der vergleichsweise geringen Haltbarkeit abschrecken lassen sollen.
Das Ding ist sauschnell macht erstaunlich viel Schaden, da es auch mit dem Geschicklichkeitswert skaliert und außerdem verteilt es Blutungs-Schaden der je nach Gegner auch verheerende Auswirkung hat. :D

Ein Level möchte ich noch aufsteigen und in Kondition investieren, dass ich mich trotz Riesenrüstung wieder schnell bewegen kann. :D

Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 11. Juli 2012, 15:12:36
Ich glaube ich bin einfach nur ein ziemlich miserabler Spieler, oder inzwischen doch zu alt.
Gestern irgendwo gelesen, dass die ziemlich Viele das Spiel schon mit einem Seelenlevel von 60-70 das erste mal durchgeboxt haben.


Ist doch egal, hauptsache ist doch, man hat Spaß, um mehr geht's doch nicht. ;)


Was aber kein Spaß mehr macht, ich werde IMMER um genau 50 cent überboten, egal wie viel ich biete.
Aber immer nur um genau 50 Cent.
Das kann doch nicht mehr wahr sein.
Ich will das Spiel endlich haben, aber nicht die Preise auf Amazon bezahlen.  :|
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 18. Juli 2012, 08:05:11
Mit der neuen PS3 konnte ich nun endlich mal wieder ein wenig weiter zocken.

Zuerst noch ein kleiner Schreck beim Starten als der Hinweis kam dass das Spiel das letzte Mal nicht sauber beendet wurde, (Haha, wie denn beim YLOD Absturz) und womöglich die Spieldaten defekt sind.  :shock:
Puh, zum Glück hat mein Spielstand noch einwandfrei funktioniert.  :)
Gleich danach auch nochmal geschaut, dass der Spielstand auch sauber ins PSN+ synchronisiert wird. Nur zur Sicherheit. :D


Gestern habe ich mich noch ein Seelenlevel auf 91 hochgeackert und ein wenig Seelen gefarmt um die sackteuren Funkeltitanit Scheiben zu kaufen, damit ich Teile meiner Riesenrüstung verstärken kann.
Mein Uchigatana (Katana) Schwert ist inzwischen auch zu einem Blitz-Uchigatana +2 umgeschmiedet worden. :)
Verliere jetzt zwar die Skalierung auf Geschick, dafür gibt es zu den 207 Schaden und 300 Blutungsmodifikator noch 207 Blitzschaden mit drauf. :D

Funktioniert zwar bei den ganzen Silberrittern und den Riesenrittern nicht wirklich, aber bei Lebewesen und Schlangenmonstern hat es teils verheerende Auswirkungen. :D
Sowieso sollte man in Dark Souls sich nicht ausschließlich auf eine Waffengattung beschränken. Je nach Gegner macht ein Wechsel richtig Sinn.
Aktuell nutze ich:
Blitz-Uchigatana +2
Queelags Furienschwert +3 (Feuer)  (Ich brauch dringend Dämonentitanit um das Teil weiter zu verbessern)
Grabesfürtsten Großschwert +5 (Gift)
Feuer-Langbogen +5

Schilder wechsel ich momentan noch durch und hab mich noch nicht richtig für  einen Favoriten entschieden.


Was mich aber immer wieder restlos begeistert ist das geniale Leveldesign in diesem Spiel. :)
Inzwischen bin ich soweit zu sagen, dass es das beste Leveldesign ist was ich je in einem Spiel gesehen habe.
Fast alle Gebiete sind irgendwie miteinander verknüpft und immer wenn man extrem weit in ein Gebiet vorgedrungen ist und es einem schon graut davor die ganzen Wege immer hin und her rennen zu müssen, kann man irgendwo eine Abkürzung öffnen (Leiter herunterlassen, Tür öffnen, Fahrstuhl aktivieren) die einem die Wege doch erheblich verkürzt.


Tja, aber leider muss ich mich jetzt entscheiden.
Entweder den Boss in Anor Londo angehen, oder noch tiefer in die Katakomben vordringen und das Grabmal der Riesen untersuchen.
Irgendwie drücke ich mich vor beidem. :lol:
Der Boss in Anor Londo ist so ein fieses Zwillings-Gespann. Sprich gleich zwei starke Bosse auf einmal.
Und vom Grabmal der Riesen habe ich schon ein zwei Videos gesehen; bzw. nichts gesehen.
Denn da unten sieht man einfach gar nichts. Stockdunkel, Sichtweite ein halber Meter, saustarke Gegner und tödliche Absturzgefahren an jeder Ecke.

... Hilffeeeee! :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 18. Juli 2012, 23:37:00
Immer wenn cih mir deine Posts so durchlese will ich das Spiel umso mehr haben. :D
Nur werd ich immoment IMMER überboten. :(
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 21. Juli 2012, 23:58:57
BAM!
Hab's jetzt für 38€ in der Limited Edition ersteigert, ich freu mich ja so! :uglylove:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 22. Juli 2012, 09:51:49
Glückwunsch!  :biggrin:
Ich habe inzwischen die beiden Doppelbosse und auch noch die "4 Könige" geplättet. :twisted:
... Ok,.... ich habe mich menschlich gemacht und mir jeweils per Rufzeichen einen anderen Online Spieler zur Verstärkung hinzugeholt.  :redface:
Macht die Sache doch deutlich einfacher. :D

Jetzt farme ich mir seit einiger Zeit ein paar seltene Schmiede-Materialien zusammen und rüste mein Waffenarsenal auf. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 28. Juli 2012, 09:26:59
Soderle.  :D

Die Archive des Herzogs habe ich jetzt auch bezwungen und danach auch die Kristallhöhlen gemeistert.
Jetzt habe ich erst mal die Schnautze voll von der Kristallseuche und vor allem von unsichtbaren Wegen über endlosen Abgründen. :D
Zwischenzeitlich hat mich auch gleich mal wieder ein rotes Phantom (anderer Spieler irgendwo auf der Welt) invasiert.
Nur der war sehr unvorsichtig und ist direkt in meinen Hinterhalt gerannt wo ich ihn dann habe die Klinge meines Blitz-Katanas habe spüren lassen.  :twisted:

Bin inzwischen Seelenstufe 99 und habe auch Seth den Schuppenlosen vernichtet und damit schon zwei "Fürstenseelen" in meinem Besitz.

Jetzt erforsche ich gerade das geheime Gebiet "Die große Leere", dessen Zugang mehr als nur gut versteckt ist. ;)
Nur bin ich nach schier endlosem Abstieg in einem neuen Gebiet namens "Aschesee" gelandet.

Und da stehe ich nun und taste mich weiter vorwärts. :)
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1343459825_IMG_2503.JPG)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 30. Juli 2012, 08:25:41
Und weiter geht es.
Seelenstufe ~102-104 (weiß ich schon gar nicht mehr genau :D )

Grabesfürst Nito ist nur noch ein Haufen Knochenmehl und die nächste Fürstenseele mein.  :twisted:
Bin froh endlich aus dem Grabmal der Riesen raus zu sein.
Dauernd zwischen Laterne und Schild wechseln damit man in der absoluten Finsternis nicht wieder in irgendein bodenloses Loch stürzt oder von einem Riesenskelett den Schädel gespalten bekommt.

Nebenbei noch den Asylum Dämon geplättet, einen Feuer Dämon zerlegt und nach einem Fehlversuch wegen eigener Dummheit, schließlich auch noch den Lava-Tausendfuß Dämon zerlegt. *muahahaha* :twisted:
Und jetzt kämpfe ich mich nach den Dämonenruinen durch das "verlorene Izalith".
Da gibt es ein paar saufiese Viecher!  :shock:
Die spucken so einen Nebel und wenn man davon erwischt wird, ist die Rüstung und die Waffe schon gut zur Hälfte kaputt.  :confused:

Achja, den "Finstermondklingen" hatte ich mich für ~ drei Sekunden angeschlossen.
Ich wurde direkt beim Eid ablegen gewarnt, die heiligen Hallen nicht zu betreten, aber die Neugier....... :D
..... ist bei Dark Souls nunmal gerne letal. :D
Bin sofort aus dem Bund der Finstermondklingen rausgeworfen worden und hatte einen Bossfight am Hals.
Losgerannt, magische Geschosse und ich war auf der Stelle hin.
Trotz Seelenlevel 100+ und Riesenrüstung.  :lol:
Nach drei weiteren Fehlversuchen habe ich das erst mal nach Hinten verschoben.  :redface:

Dummerweise fand auch die eine Feuerhüterin in Anor Londo meinen Verrat nicht lustig und hat mich gleich attackiert als ich das nächste mal dort Rasten wollte.  :shock:
Musst sie deswegen leider ihrem Schöpfer zuführen und habe jetzt kein funktionierendes Leuchtfeuer mehr in dem Bereich.  :|


Jetzt fehlt mir nur noch eine Fürstenseele die in Izalith sein muss und dann geht es zum Endboss Gwyn. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 31. Juli 2012, 15:07:08
Mein Dark Souls ist gerade eben endlich angekommen.  :banana:

Jetzt kann ich mich nicht entscheiden, ob ich damit heute Abend anfangen soll, weil ich eigentlich noch an Medal of Honor festhänge.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 01. August 2012, 00:58:52
Gerade angefangen, Demon's Souls gefällt mir bisher von der Art her ein klein wenig mehr.

Hab mir übrigens einen Dieb erstellt und bin jetzt beim ersten (Mini-?) Boss schon am verzweifeln.
4 Anläufe und ich hab ihn grade mal bis zur Hälfte runterbekommen.

Entweder ist Dark Souls wesentlich schwerer als Demon's Souls, oder ich bin einfach nur schlecht heute.  :lol:

Edit: Doch endlich gepackt. Jetzt bin ich schon auf der Seelenstufe 13.  :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 01. August 2012, 08:21:59
Entweder ist Dark Souls wesentlich schwerer als Demon's Souls, oder ich bin einfach nur schlecht heute.  :lol:

Nachdem ich jetzt kurz vorm Ende stehe muss ich sagen, dass der Einstieg schwerer ist.
Vor allem für nicht stark gepanzerte Charaktere und man gleich am Anfang auch die Möglichkeit hat einfach mal auf den Friedhof oder nach Neu Londo zu marschieren, was leider zu 99% tödlich enden wird. :D
Das wird sich aber im Lauf des Spiels wandeln, da man dann als starker Nahkämpfer oder starker Magier teils ganz leichtes Spiel hat.
Da wo ich jetzt bin finde ich es sogar wieder leichter als Demons Souls.
Aber das kann auch einfach mit der Übung zusammenhängen. Wenn man die Spielmechanik beider Teile mal begriffen und verinnerlicht hat, ist es nicht so schwer wie immer getan wird. ;)

Welchen Boss hast du den erledigt?
Den Taurus Dämon?

Als Dieb kannst du auch unten kurz vor Neu-Londo die Tür ins Drachental öffnen da du ja einen Generalschlüssel hast.
Da sitzt ein alter Drache der sich leicht mit dem Bogen aus der Entfernung plätten lässt und ein paar nette Items für den Start bewacht. ;)
(Am Feuerbandschrein runter zur Feuerhüterin, dann die Treppen runter zum Fahrstuhl, runterfahren, raus und gleich rechts in den anderen Turm wieder rein, Fahrstuhl, Tür öffnen -> Drachental Hintereingang. :D )
Nur nicht in die Höhle nach Schandstadt gehen :!:
Mit Level 13 hast du da noch nix zu suchen, und die blauen Drachen im Tal auch erst mal in Ruhe lassen.
Unten zwischen beiden Fahrstühlen wo die Zombies rumsitzen geht es rechts an der Ecke wo ein Zombie auf der Seite liegt und nach Neu Londo schaut :confused: eine unscheinbare kaputte Treppe runter. Kurz vor Ende gibt es ein Fenster wo ein Schmied dahinter sitzt der sich auf Zauberwaffen spezialisiert hat.

Den Händler in der Burg der Untoten hast du ja bestimmt schon gefunden.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 01. August 2012, 09:09:44
Achja,... ich habe beschlossen das Spiel nach dem Durchspielen im NewGame+ gleich nochmal von Vorn zu beginnen. :D
Man behält all seine Ausrüstung und Level, dafür sind alle Gegner gleich dreimal so stark. :uglylol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 02. August 2012, 01:58:16

Welchen Boss hast du den erledigt?
Den Taurus Dämon?

Hahaha, schön wär's da bin ich grade und am verzweifeln.
Ich glaube Dieb ist echt die falsche Klasse für mich.  :(
Bis jetzt hab ich schon eine Spielstunde, ich fühl mich als wenn ich miserabel bin, müsste ich nicht schon viel weiter sein?
Bei Demon's Souls war ich nach einer Spielstunde schon mit der halben Welt 1 durch. :/

Den Händler in der Burg der Untoten hast du ja bestimmt schon gefunden.

Ne, wo ist der?  :lol:
Kommt der nach dem verkackten Taurus-Dämon?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 02. August 2012, 08:40:00
Hahaha, schön wär's da bin ich grade und am verzweifeln.
Ich glaube Dieb ist echt die falsche Klasse für mich.  :(
Achso, etwa den ersten schwarzen Ritter?
Den solltest du vorerst auch einfach mal da unten stehen lassen und später wieder besuchen.
Der Dieb ist für Anfänger halt echt knackig, da er Am Anfang weder eine gute Rüstung noch irgendwelche durchschlagskräftigen Waffen hat.
Aber die Anfangsklasse ist ja völlig egl, du kannst jetzt deinen Char immer noch in jede Richtung entwickeln.
Ich habe auch mehrmals zwischen leichte, mittleren und ganz schweren Rüstungen gewechselt.

Beim Taurus Dämon bewährt sich folgende Taktik.
Zuerst, wenn du raus auf die Brüstung kommst, die Leiter hoch un die beiden Bogenschützen ausschalten.
Dann mittels "Goldharz" (findet man in der einen Kiste im Haus überhalb des schwarzen Ritters) deine Waffe mit Blitzschaden verzaubern.
Auf der Brüstung vorlaufen bis der Dämon erschein, dann zurückrennen, die Leiter hoch und per Sprungangriff auf den Dämon drauf.
Nur nicht zu lange warten, denn sonst springt er hoch.  ;)
Mittels Blitzverzauberung dürfte da teils bis zu einem Drittel an Schaden auf einmal rausspringen.
Das  wiederholen, bzw. unter seinen Beinen hindurchrollen und drauf.

(In einem Gebiet wo ich gerade bin kommt der in der einen Ecke ~3 mal und in der anderen 5 mal vor. ;) )

Den Händler in der Burg der Untoten hast du ja bestimmt schon gefunden.

Ne, wo ist der?  :lol:
Kommt der nach dem verkackten Taurus-Dämon?

Ne, der kommt schon viel früher, vor dem ersten Leuchtfeuer in der Burg ist unten eine Plattform mit ein paar Zombies und dem Armbrustschützen.
Rechts daneben ist eine weitere Plattform mit zwei Speerkämpfer Zombies.
Dort die Kisten links zerstören und die auftauchende Treppe runter.
Unten im Raum Aufpassen, da sich ein Zombie hinter einem Schrank versteckt.
Von der Treppe aus einfach raus auf den Balkon, da sitzt der Zombiehändler auf einer Decke.
Da gibt es günstig viele gute Holzpfeile für einen Bogen.


Was dir eventuell auch noch helfen könnte:

Du wirst zwar höchstwahrscheinlich einmal sterben, aber du kannst dort eine Feuerhüterseele abstauben.
Mit der kannst du bei der Feuerhüterin am Feuerbandschrein deine Estus-Flakons verstärken.
Dann heilen die mehr Trefferpunkte beim trinken.

Die Feuerhüterseele gibt es unten am Anfang von Neu Londo.
Über die beiden dünnen Stege in die Ruinen rein.
Dort auf die Geister aufpassen. Die sind echt gefährlich und ohne einen aktivierten Wanderfluch kannst du die nicht verletzen.
Deshalb gleich rechts halten, an den Fensterresten entlang und in die Überreste des Gangs hinein.
Du läufst nun praktisch zurück nur parallel zum Steg. Aufpassen, der Weg im Wasser ist gerade mal einen halben Meter breit und es tauchen sofort mehrere Geister auf. Wenn du aber mit Vollgas durchsprintes kannst du am Ende schnell die Feuerhüterseele abstauben, bevor du drauf gehst.
Das dürfte den Anfang auch etwas erleichtern.

Aber wie schon geschrieben.
Der Anfang von Dark Souls ist meiner Meinung nach schwerer als Demons Sousl, danach relativiert sich das aber und Dark Souls wird leichter.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 02. August 2012, 10:24:54
Und dann gleich noch einen weiteren guten Tip:

Wenn du den Taurus Dämon geschafft haben solltest kommst du an eine Brücke rechts unten am Balkon steht der Ritter Solaire mit dem du auf jeden Fall reden solltest, da du ihn dann in einigen der nächsten Bosskämpfen zur Hilfe beschwören kannst.

Links auf der Brücke sitzt ein großer
(click to show/hide)
.
Nur kurz rauslaufen, bis er ein Geräusch macht und mit Vollgas zurück in Deckung, anosnten zu 99% Instant Death
Sobald er weg/auf dem Weg zurück ist, wieder mit Vollgas auf die Mitte der Brücke und rechts die Treppe runter.
Da dann kurzes Stück nach unten und die Leiter-Abkürzung zum Leuchtfeuer öffnen.
Unter der Brücke dann mit 200-300 Pfeilen
(click to show/hide)
Gibt ein gutes Schwert für den Anfang, wenn du genügend Stärke hast.
Würde es nur nicht zu sehr aufrüsten, da die entsprechenden Steine später im Spiel besser in andere Waffe investiert sind. ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 02. August 2012, 22:16:46
Wohoo :D

Jetzt habe ich auch "Finstersonne Wendelin", den optionalen Boss in Anor Londo und Herrscher der Finstermodnklingen erledigt.
War letztendlich auch gar nicht so schwer nachdem ich meine Rüstung etwas in Richtung Magieschutz umgebaut habe und mich von der richtig gefährlichen Attacke einfach nicht habe treffen lassen.
Vor allem immer möglichst schnell an ihn rankommen und treffen bevor er sich wieder wegteleportiert.

Und die letzte Fürstenseele ist nun auch mein nachdem ich das "Chaoswesen von Izalith" erledigt habe. :)
Das war aber ein extrem nerviges Stück Arbeit, da ich bei dem Boss gut 5-6 mal draufgegangen bin da er mir einfach den Boden unter den Füßen weggehackt hat und ich abgestürzt bin, oder er mich mit seinen Wischattacken einfach in einen der Abgründe "gewischt" hat. :D
Auf das Mistvieh habe ich schon mal gar keine Lust mehr in NG+

So und jetzt habe ich alle Fürstenseelen beisammen und kann die Tür zur letzten Welt und dem absoluten Endboss öffnen. :biggrin:
Werde jetzt nur noch etwas farmen und mir ein paar Waffen basteln. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 03. August 2012, 23:04:06
Ich hab den Taurus-Dämonen nun nach gut 10 Versuchen endlich platt gemacht.
Jetzt komm ich aber, egal wo ich lang gehe absolut kein Stück mehr weiter, ich bin am verzweifeln und bin bestimmt schon 15 Mal gestorben...

Wo kann man denn 'nen Bogen herbekommen?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 04. August 2012, 02:00:22
Wo kann man denn 'nen Bogen herbekommen?

Bei dem Händler in der Untoten Burg sollte es einen für ~1000 Seelen geben.

Einfach bei dem Leuchtfeuer in der Undead Burg ( da in dem klienen Raum wo du rauskommst und rechts diese Armbrustschütze steht ) über die kleine Brücke rausgehen, nach rechts runtergehen und dann nach links gehen, wo zwei Sekelettsoldaten mit Speeren sind. Dort stehen ganz viele Kisten die du zersatören kannst. Dahinter erscheint eine Treppe und unten auf dem Balkon sitzt dieser Zombie Händler auf einem Teppich,

Hoffe das war verständlich, hab gerade einem im tTee
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 04. August 2012, 02:13:10
Doch war es, den Händler hab ich mittlerweile gefunden, hab da aber keinen Bogen gesehen.
Vielleicht hab ich aber auch nur falsch geguckt.

Das Spiel treibt mich aber echt zur Verzweiflung, Demon's Souls fand ich anfangs auf jeden Fall um einiges leichter.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 04. August 2012, 04:53:18
So langsam fängt es an besser zu laufen.
Bin mittlerweile Seelenlevel 21 und hab mir vom Drachen das Schwert geholt.
Dann hab ich einen kurzen Abstecher zu Neu-Lordan gemacht, nachdem ich aber die Geister gesehen hab bin ich schnell wieder abgehauen.

Dann hab ich das gepanzerte Schwein fertig gemacht und den düster aussehenden Ritter in dem Gebäude hinter dem Tor.
Anschließend weiter nach oben wo mich so ein Magier platt gemacht hat.

Dann bin ich doch lieber links rum und hab ein Leuchtfeuer sowie 'nen Schmied entdeckt und weiter runter einen Dämon, der mich dann auch erstmal platt gemacht hat.
Beim nächsten Mal bin ich einfach an dem vorbeigerannt und bin in das "Waldgebiet" und hab mich da ein wenig durchgewuselt, bis irgendwann ein großer Ritter kam, der mich dann wieder platt gemacht hat.

Ich glaube, für heute reicht es dann auch.

Irgendwie fällt es mir aber jetzt schon schwer in Dark Souls den Überblick zu behalten, so viele Wege gibt es und so riesig ist das da alles.
Demon's Souls war da wesentlich leichter zu überblicken.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 04. August 2012, 07:33:47
Dann hat das mit dem Bogen ja wohl geklappt, wenn du das normale Drachenschwert schon hast.
Das sollte dir die nächste Zeit auch gute Dienste leisten, bis du bessere Waffen bauen kannst.

Dann hab ich das gepanzerte Schwein fertig gemacht und den düster aussehenden Ritter in dem Gebäude hinter dem Tor.
Anschließend weiter nach oben wo mich so ein Magier platt gemacht hat.
Die Kanalisierer sind auch nicht Ohne, wenn sie diesen Schimmer auf sich oder andere Gegner zaubern.
Dann sind alle Gegner gut doppelt bis dreifach so stark und es kann schon nach einen Treffer vorbei sein.
Da muss man sehr aufpassen.
Aber mach dir nichts draus, ich mag die Jungs auch nicht. Vor allem später in den Archiven sind die die reinste Pest.
An der Stelle jedoch ist es ein einmaliger Gegner. Nachdem du den umgehauen hast, taucht er nicht mehr auf.

Achja, bevor du zu dem Magier die Treppe hoch bist, warst du doch hoffentlich hinten bei den beiden Türen, wovon die eine diese Gitter hat, oder?
Das ist nämlich ein Abkürzungsfahrstuhl zu Feuerbandschrein den du aktivieren kannst.
Damit spart man sich eine große Menge Weg beim nächsten Versuch. :biggrin:



Dann bin ich doch lieber links rum und hab ein Leuchtfeuer sowie 'nen Schmied entdeckt und weiter runter einen Dämon, der mich dann auch erstmal platt gemacht hat.
Beim nächsten Mal bin ich einfach an dem vorbeigerannt und bin in das "Waldgebiet" und hab mich da ein wenig durchgewuselt, bis irgendwann ein großer Ritter kam, der mich dann wieder platt gemacht hat.

Diese großen Hörner Dämonen sind auch nicht einfach. Ich versuche immer den Nahkampf bei denen zu vermeiden so gut es geht,
da die dort extrem stark sind. In deinem Level kann ich dir nur abraten den Nahkampf zu suchen.
Den kannst du aber locker mit Pfeil und Bogen plätten und dich hinter den Trümmern vor seinen Blitzen verstecken, da der nicht über die Trümmer zu dir kommt. Andere von den Viecher sind später deutlich schwieriger.


Der große Stein-Ritter?
Immer um ihn rum zirkeln und seine Angriffsmuster lernen. Dann einfach drauf.

Beim Schmied gibt es ein "Wappen des Atorias" für 20.000 Seelen, dass dir die verschlossene Tür im Wald öffnet.
(Direkt neben der verschlossenen Tür links ist eine scheinbare Wand hinter der sich ein Leuchtfeuer versteckt. Einfach draufhauen und sie öffnet sich.)
Ist zwar teuer aber mit den Gegnern dahinter eigentlich auf Anhieb schon wieder zurückgefarmt.
Dort gibt es diverse Waldjäger und Walsjägerhüllen (Teils getarnt durch Nebelring, also aufpassen) die zwischen 1000 - 8000 Seelen droppen.
Die sind zwar am Anfang noch sehr stark, aber es gibt da einen Trick. ;)
(click to show/hide)


Irgendwie fällt es mir aber jetzt schon schwer in Dark Souls den Überblick zu behalten, so viele Wege gibt es und so riesig ist das da alles.
Demon's Souls war da wesentlich leichter zu überblicken.
Das gibt sich mit der Zeit.
Stell dir den Feuerbandschrein einfach als Nexus vor.
Wenn du erstmal nach und nach die einzelnen Abkürzungen entdeckst und aktivierst wirst du langsam merken
wie genial das Leveldesign in diesem Spiel eigentlich ist.
Ich bin da immer noch hin und weg. :biggrin:

Viel Spass beim weiteren Erkunden. ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 04. August 2012, 14:09:57
Puh, danke für die vielen Tipps.
Die Abkürzung mit dem Fahrstuhl hab ich natürlich übersehen, aber nunja, dann aktivier ich die beim nächsten Mal.

Im Drachental war ich mittlerweile, dank Generalschlüßel, auch schon.
Und bin zum ersten großen Drachen, hab mir schnell die Items geschnappt, bevor der mich dann kalt gemacht hat.  :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 04. August 2012, 16:56:39
Im Drachental war ich mittlerweile, dank Generalschlüßel, auch schon.
Und bin zum ersten großen Drachen, hab mir schnell die Items geschnappt, bevor der mich dann kalt gemacht hat.  :lol:

Stimmt, die sind auch nicht schlecht.

Und wenn du den Fahrstuhl da oben aktiviert hast ist es vom Feuerbandschrein zum Magier ein Weg von gerade mal einer Minute. ;)
Hinter dem Magier gibt es einerseits einen NPC zu befreien und ganz oben auf dem Dach.....hm..... tja, das was sich halt so landläufig hinter Nebelwänden versteckt. :D

Wenn du zuvor mit Ritter Solaire gesprochen hast und oben an dieser Nebelwand menschlisch sein solltest, kannst du ihn dort beschwören, sprich: zu Hilfe rufen. ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 04. August 2012, 23:23:29
An den Magier hab ich mich noch nicht wieder ran getraut.
Dafür hab ich den Dämon der Blitze verschießt unter dem Schmied fertig gemacht und hab anschließend nochmal einen Abstecher ins Drachental gemacht und den großen Drachen direkt am Anfang gekillt.

Jetzt häng ich wieder und komm nirgends so recht weiter.

Kleines Fazit:

Bin bis jetzt bestimmt schon 60 Mal gestorben, grade mal Seelenlevel 23 und hab knapp 7 Spielstunden.
Ich fühl mich miserabel udn denk die ganze Zeit, dass ich grottenschlecht bin, weil cih irgendwie noch nicht viel erreicht habe.  :bawling:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 05. August 2012, 08:41:07
Kleines Fazit:

Bin bis jetzt bestimmt schon 60 Mal gestorben, grade mal Seelenlevel 23 und hab knapp 7 Spielstunden.
Ich fühl mich miserabel udn denk die ganze Zeit, dass ich grottenschlecht bin, weil cih irgendwie noch nicht viel erreicht habe.  :bawling:

Hehe, so ging es mir damals auch. Der Knoten ist dann geplatzt als ich mir 3-4 Wochen Pause gegönnt habe und dann erst mal brav etwas gelevelt habe.
Ich würde dir empfehlen dich ein wenig im Finsterwurzgarten weiter hochzuleveln.
Die erste Abzweigung runter zum schwarzen Ritter und zur Hydra nur wenn du ein gutes Schild hast, was 100% physischen Schaden blocken kann.
Dort vor der Hydra kannst du rechts oben auch den Unteren Eingang zu dem Turm mit "Havel dem Fels" öffnen.
Achtung! Havel steht gleich rechts neben der Tür.
Der ist "eigentlich" sehr durchschaubar, aber seine Schläge mit der riesigen Drachenzahn Keule sind nunmal für Anfänger potentiell sofort tödlich. (One-Hit-Kill)
Vor allem wenn er sie beidhändig führt. Dafür hat er einen extrem guten Ring der die maximale Traglast gleich mal um 30-40 Punkte erhöht.

Die Hydra schießt magische Wasserbälle die extrem gefährlich sind.
Zuerst die Kristallgolems erledigen und dann möglichst schnell nah an die Hydra dran, so dass du  gerade so am Ufer im Wasser stehst.
Auf keinen Fall weiter da es gleich danach unendlich tief wird und man sofort absäuft. (Instant Kill)
An der Stelle nutzt die Hydra ihre Wasserbälle zu 99% nicht mehr und greift nur noch physisch mit ihren Köpfen an.
Die kann man mit dem Schild wegblocken und dann jeweils kurz 2-3 Treffer auf einen der Köpfe abgeben der im Boden steckt.
Dann wieder zurück ins seichte Wasser, Ausdauer regenerieren, Schild hoch und das Spielchen wiederholen.
Irgendwann kippt die um und man kann links am See entlang auch über eine Treppe hoch in den Wald der Waldhüter.
(Achtung! gefährlichere Baumwesen und die Waldhüter)
Solltest du da eine große Mischung aus Ratte und Katze sehen, lass sie erst mal in Ruhe bis dein Level in Richtung 50 fortgeschritten ist. ;)

Alternativ kannst du dich halt doch um den Magier und den Boss auf dem Dach kümmern.
Ich würde jedoch noch zu ein klein wenig aufleveln raten und dir für den Kampf auf dem Dach den Ritter Solaire zur Hilfe rufen. ;)
Das hat zumindest mir den Einstieg dort doch stark vereinfacht.

Achja und du musst nur weil du den Dieb gewählt hast nicht zwingend auch einen spielen.
Wenn du merkst dass dir schwerere Rüstungen oder aber Zauber mehr liegen, wechsel einfach. :)
Die Klassenwahl ist nicht fest nur die Startausrüstung und die Fähigkeitspunkteverteilung zum Start ist unterschiedlich.
Wenn du deine nächsten Aufstiege in stärke,INtelligenz oder Zauber, etc... investiert wird jemand ganz anderes draus.

Absolutes Ende ist erst irgendwann bei Seelenlevel ~755

Ich bin jetzt bei 106 und noch im ersten Spiel.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 05. August 2012, 14:11:25
Dann level cih doch erstmal ein wenig.
Wobei ich das hier auch mühseliger als bei Demon's Souls finde.  :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 05. August 2012, 18:28:24
Wie oben schon geschrieben:
Besorg dir das Artorias Wappen für 20.000 beim Schmied. (ich weiß das ist am Anfang unendlich teuer :D )
Aber dahinter in dem Waldstück kannst du die Waldhüter alle mit der von mir beschriebenen Taktik in den Abgrund stürzen lassen und du hast schon nach ein, zwei Durchgängen die Seelen locker wieder raus.
Gerade am Anfang gibt es keinen besseren Spot um schnell bis Level 50-60 aufzusteigen.


Ich farme auch gerade noch Seelen und Bauteile zusammen um alle meine Boss-Seelen in einzigartieg Waffen umzuwandeln, bevor ich mich dann auf den Weg zum allerletzten Boss machen werde. :)
Und dann geht es im NewGame+ weiter. :twisted:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 06. August 2012, 02:38:46
Den Finsterwurzgarten lass ich erstmal weg, irgendwie hab ich da voll Angst, ist mir alles zu düster da.  :lol:
Hab mich ganz kurz auf den Friedhof gewagt und bin die Treppe runter in die Katakomben, dort haben mich die fliegenden Köpfe (?) fertig gemacht und ich hab's dort auch erstmal wieder sein lassen.

Dann hab ich mir doch den Magier vorgeknöpft und anschließend die beiden Gargoyles auf dem Dach geplättet und die Glocke geläutet, yai. :)
Und den Ziegendämon ganz unten, wo der Weg dorthin so ziemlich versteckt lag hab ich auch ganz leicht fertig machen können.

Um danach erstmal elendig lange Seelne zu farmen.
Ich schaff immoment 13.000 Seelen in 10 Minuten, keine Ahnung, ob das schnell ist, oder langsam und hab mich so erstmal auf Level 37 hochgearbeitet.


Achja und du musst nur weil du den Dieb gewählt hast nicht zwingend auch einen spielen.
Wenn du merkst dass dir schwerere Rüstungen oder aber Zauber mehr liegen, wechsel einfach. :)

Schwere Rüstungen sind gar nichts für mich, die machen meinen Charakter immer so langsam und so träge.
Ich spiel lieber mit einem CHar, der schnell ausweichen kann und schnell wieder aufsteht, dafür aber weniger Treffer einstecken kann und leider nicht so schön aussieht, wie mit einer fetten Rüstung, aber da kann man dann wohl nicht viel machen.  :(

Mit Zauber hab ich es immoment auch nicht so, hab ich bei Demon's Souls fast alles mit Zauberei gemacht, hab ich mir hier noch komplett davon ferngehalten, weil mit das mit den Zauber kaufen und den Aufladungen ein wenig abgeschreckt hat.



EDIT: Hab mir jetzt mühevoll die 20.000 Seelen für das Wappen des Atorias zusammengefarmt.
Geht da aber echt fix, hab die Seelen in nichtmal 5 Minuten locker wieder rausgehabt und jetzt nochmal schnell bis Seelenlevel 40 hochgelevelt.
Wobei ich oft den Abgrund runterfalle oder mir die ganzen Kleriker nicht über die Treppe gehen sondern irgendwo in Wald stehen bleiben und auf mich schießen.
Die treffen mich dann zwar an der Stelle nicht, aber runterspringen und sterben tun 'se auch nicht. :/
Aber immerhin eine wesentliche Erleichterung schonmal.


Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. August 2012, 08:32:20
Dann hab ich mir doch den Magier vorgeknöpft und anschließend die beiden Gargoyles auf dem Dach geplättet und die Glocke geläutet, yai. :)
Und den Ziegendämon ganz unten, wo der Weg dorthin so ziemlich versteckt lag hab ich auch ganz leicht fertig machen können.
Aha, ich sehe der Knoten ist geplatzt.  :D
Gleich beide Gargoyles und den Ziegendämon im ersten Versuch?
Ich bin beeindruckt. Gerade mit dem Ziegendämon hatte ich so meine liebe Mühe.
Womöglich habe ich mich einfach nur dumm angestellt, denn später wo sie zu mehreren kommen haue ich die ganz gut weg.
(Ok, mit meinen aktuellen Waffen hätte ich mit dem damals auch kurzen Prozess gemacht.)




Mit Zauber hab ich es immoment auch nicht so, hab ich bei Demon's Souls fast alles mit Zauberei gemacht, hab ich mir hier noch komplett davon ferngehalten, weil mit das mit den Zauber kaufen und den Aufladungen ein wenig abgeschreckt hat.
Mein Char ist dafür in "Zauber" und "Intelligenz" einfach zu unterentwickelt, da ich das nie gelevelt habe. Nur minimal "Wille" damit ich noch das kleine "Heilungs" Wunder machen kann.
(Talisman in die 2te Schildhand und im Notfall wechseln. Sind 5 zusätzliche Heilungen.)


EDIT: Hab mir jetzt mühevoll die 20.000 Seelen für das Wappen des Atorias zusammengefarmt.
Geht da aber echt fix, hab die Seelen in nichtmal 5 Minuten locker wieder rausgehabt und jetzt nochmal schnell bis Seelenlevel 40 hochgelevelt.
Wobei ich oft den Abgrund runterfalle oder mir die ganzen Kleriker nicht über die Treppe gehen sondern irgendwo in Wald stehen bleiben und auf mich schießen.
Die treffen mich dann zwar an der Stelle nicht, aber runterspringen und sterben tun 'se auch nicht. :/
Aber immerhin eine wesentliche Erleichterung schonmal.
Ja, da muss man etwas den Trick raus haben.
Wenn du sie anlockst musst du schön von links an die Treppe ranlaufen und gerade die unteren Stufen berühren und dann in die Ecke am Abgrund.
Wenn die Jungs dir bis dahin gefolgt sind rennen sie über die Treppe.

Von der Treppe aus gerade durch den Wald ist ein kleines verfallenes Häuschen in dem eine Katze im Fenster sitzt.
Bei der Kannst du dem Eid der Waldjäger beitreten.
Damit kannst du dann zur Hilfe gerufen werden wenn ein Spieler weltweit den Wald betritt um ihn als blaues Phantom zu erledigen. :D
Wenn du einen anderen Spieler aus der Welt erledigst gewinnst du dessen Seelen.
Ich hatte da mal das Glück einen zu erledigen der gleich mal 69.000 Seelen dabei hatte. :biggrin:

Aber wenn du dich den Waldjägern anschließt kannst du diese NPC Waldjäger nicht mehr bekämpfen, da die dir dann freundlich gesinnt sind.
Aber man kann den Eid ja auch wieder mal wechseln. ;)



Wie geht es weiter:
Eine Glocke hast du ja schon geleutet.
ich pack das mal in einen Spoiler, falls du selbst herausfinden möchtest wo du weitermachen solltest.
Gibt ja auch mehrere Möglichkeiten


(click to show/hide)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 06. August 2012, 16:48:59
Aha, ich sehe der Knoten ist geplatzt.  :D
Gleich beide Gargoyles und den Ziegendämon im ersten Versuch?
Ich bin beeindruckt. Gerade mit dem Ziegendämon hatte ich so meine liebe Mühe.
Womöglich habe ich mich einfach nur dumm angestellt, denn später wo sie zu mehreren kommen haue ich die ganz gut weg.
(Ok, mit meinen aktuellen Waffen hätte ich mit dem damals auch kurzen Prozess gemacht.)

Jap, beide direkt beim ersten Mal, die Gargoyles waren sogar verdammt leicht, wobei der Ritter Soltaire mich auch unterstützt hat. ;)
Der Ziegendämon hat mich dagegen total überrascht, und hat mich fast getötet, konnte mich aber immer irgendwie heilen, bis ich raus hatte, dass ich einfach nur, wie bei dem Taurus-Dämon einfach nur die Treppe rauf muss und dann auf ihn drauf springen muss.
Ging also auch, der Überraschungseffekt hat mich da nur fast gekillt.


Mein Char ist dafür in "Zauber" und "Intelligenz" einfach zu unterentwickelt, da ich das nie gelevelt habe. Nur minimal "Wille" damit ich noch das kleine "Heilungs" Wunder machen kann.
(Talisman in die 2te Schildhand und im Notfall wechseln. Sind 5 zusätzliche Heilungen.)
Talisman in der 2ten Schildhand hab ich auch und Heilung auch, mehr hab ich Zauber/Wundermäßig aber auch nicht.
Bisher hab ich die Heilung aber auch noch nicht gebraucht, weil ich bisher immer ganz gut mit den Estus-Flakons klar kam.

Ja, da muss man etwas den Trick raus haben.
Wenn du sie anlockst musst du schön von links an die Treppe ranlaufen und gerade die unteren Stufen berühren und dann in die Ecke am Abgrund.
Wenn die Jungs dir bis dahin gefolgt sind rennen sie über die Treppe.

Und und wieder hat es gestern ja auch schon geklappt, hatte die 20.000 investierten Seelen zumindest schnell wieder raus.
Wenn ich mir überlege, wie umständlich ich vorher die Seelen gefarmt hab.  :lol:

Deshalb vorher ein, zwei Läuterungssteine beim Priester im Glockenturm kaufen.
Auch wenn die teuer sind, aber damit kann man einen Fluch aufheben wenn es einen mal doch erwischen sollte.
Flüche sind die absolute Über-Pest  :!:

Der Glockenturm, wo ich in der Stadt der Untoten die Glocke geläutet hab?
Wo ist denn da ein Priester?


Gefunden!
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 07. August 2012, 00:53:35
Bin mal wieder zurück zum Anfang zum Untoten-Asyl gegangen.

Jetzt taucht da plötzlich der "Verirrte Dämon" auf, der ja vorher nicht da war.
Wie besiegt man den? :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 07. August 2012, 08:01:21
Bin mal wieder zurück zum Anfang zum Untoten-Asyl gegangen.

Jetzt taucht da plötzlich der "Verirrte Dämon" auf, der ja vorher nicht da war.
Wie besiegt man den? :D

Oh, hast du den versteckten Eingang über das Krähennest gefunden. :D

Jaja... der verirrte Dämon. :D
Mit dem hatte ich meine liebe Mühe.
Eigentlich ist er sehr simpel, jedoch sind seine magischen Attacken dermaßen stark dass du ohne entsprechende Verteidigung ziemlich alt ausschaust.
Ich habe mir den ziemlich lange aufgehoben und erst irgenwann mit einen Level von 90-100 angegangen.
Wahrscheinlich hätte es auch früher geklappt, wenn ich mehr auf Magie-Verteidigung gebaut hätte.

Mein Tip:
Wappenschild (80% Magie Verteidigung)
eine starke physische oder eine Magier Rüstung
Waffe mit Blutungs- bzw. Blitzschaden, da er dagegen ziemlich anfällig zu sein scheint.
Ich hab das beides kombiniert in meinem Blitz-Uchigatana +5 :twisted (~250 normaler Schaden, ~256 Blitzschaden, ~300 Blutungswert)
Nach drei, vier schnellen Treffern hintereinander landest du bei ihm einen Blutungsschaden der immer noch zusätzlich 30% seiner aktuellen HP als Bonusschaden macht.
So war der Kerl dann nach vier, fünf mal "Ausweichen + Attackieren" Geschichte. :D
Ich habe viel auf Kondition geskillt, (Aktuell Kondition 50) da ich dann selbst mit meiner Riesenrüstung noch akzeptabel rollen kann.
(Nicht schnell, aber auch nicht schwerfällig.)



Da du jetzt aber die Tür zu den Untiefen öffnen kannst würde ich mich erst mal da rumtreiben.
Bin schon gespannt was du dazu sagst.
Und erst wie du über die Schandstadt fluchen wirst. :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 08. August 2012, 00:25:44
So, hab mich dann an die Untiefen gewagt und relativ schnell beim Klaffdrachen, den ich dann auch direkt beim zweiten Versuch geschafft hab.
Eigentlich hätte ich den schon beim ersten Versuch geschafft wär ich nicht zu doof gewesen und hätte mich nicht im falschen Moment geheilt...

Kommt jetzt noch was in den Untiefen, oder war's das jetzt da?
Ansonsten waren die ja recht kurz.

Edit:

Wobei da ja zwischendurch so eine Riesige Pestratte ist, hinet derm Gitter.
Kommt man da noch irgendwie hin?

Edit 2:
Zur Ratte bin ich immernoch nicht gekommen, aber dafür hab ich jetzt den ersten Abstecher in die Schandstadt gemacht und direkt 7 Mal gestorben, weil ich entweder kaputtgehauen oder vergiftet wurde, oder ich bin irgendwo runtergefallen, oder ich wurde vergiftet, kaputt gehauen und dann ist meine Leiche nochmal runtergestürzt, als wenn das Spiel bloß sichergehen will, dass ich auch ja tot bin.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 08. August 2012, 08:41:11
Klaffdrache war bei mir ähnlich.
Habe den ersten Versuch auch ganz dämlich vergeigt und ihm im zweiten dann den Garaus gemacht. :D

Edit:
Wobei da ja zwischendurch so eine Riesige Pestratte ist, hinet derm Gitter.
Kommt man da noch irgendwie hin?
Jep zu der kommt man auch.
Der einfachste Weg ist wenn du noch weiter oben am Anfang der Untiefen in das eine Loch springst.
Nach den ganzen Tischen und Bänken mit den Fackelzombies am Anfang der Untiefen, kommt doch diese eine Küche mit dem Schlachter der am Tisch mit den leckeren Gedärmen steht. Direkt dahinter sind in einer Nische ein paar Kisten die ein Loch verdecken. Da reinspringen und du solltest in einem Zwischengeschoss und auf dem Sims überhalb der Riesenratte rauskommen.

Man kommt aber auch durch die tiefen Untiefen dort hin. Dazu muss man sich in eines der Löcher fallen lassen zu den Frosch Viecher die einem mit ihrem Nebel verfluchen können.
Hinter der Ratte kann man dann noch den großen Abfluß runterrutschen (ganz am rechten Rand)
Da unten kann man dann die Abkürzung zum Leuchtfeuer öffnen und den anderen Weg in die Schandstadt nehmen.
Obwohl ich den noch deutlich schwieriger und komplizierter finde als den Eingang vom Drachental aus.

Edit 2:
Zur Ratte bin ich immernoch nicht gekommen, aber dafür hab ich jetzt den ersten Abstecher in die Schandstadt gemacht und direkt 7 Mal gestorben, weil ich entweder kaputtgehauen oder vergiftet wurde, oder ich bin irgendwo runtergefallen, oder ich wurde vergiftet, kaputt gehauen und dann ist meine Leiche nochmal runtergestürzt, als wenn das Spiel bloß sichergehen will, dass ich auch ja tot bin.

 :uglylol:
Willkommen in der Schandstadt wo alle ihre Albträume war werden. :lol:
Um dir schon mal die Vorfreude zu nehmen.
Ganz unten ist ein Sumpf in dem man sich nur ganz langsam voranbewegen kann und auch sofort vergiftet wird wenn man sich drin aufhält. :D

Schön dass du auch so fluchst wie ich es getan habe. :D


Ok, sinnvolle Tipps:
Bei den Gegnern die dich auf dem Weg nach Unten vergiften gibt es zwei Typen/Arten von.
Einerseits die dicken Keulenjungs und die kleinen Schmeißfliegen.
Die verspühen "Gift"
Schaden ist ertragbar, lässt sich mit lila Moosklumpen heilen. (farmbar bei den Baumwesen im Finsterwurzwald)

Dann gibt es da noch diese Maskentypen mit ihren Blasrohren.
Die versprühen "Toxin"  :!:
Davor muss du dich wirklich in Acht nehmen. Das Zeug ist deutlich potenter als Gift und macht deutlich mehr Schaden und ist nur durch einen "lila Moosklumpen mit Blume" heilen. (auch farmbar bei den Baumwesen im Finsterwurzwald)
Es gibt nur einen Vorteil.
Die Blasrohrtypen sind Unique Gegner.
Sprich: Jeder von denen ist nur einmal da. Wenn du denjenigen umhaust kommt er auch nicht wieder.
Also solltest du dir da nach und nach auf dem Weg nach Unten etwas Luft verschaffen können.

Unten angekommen ist ein Leuchtfeuer in einem Kanalisationstunnel zwischen den beiden Abstiegen (Untiefen oder Drachental)

Im Sumpf hilft einerseits eine gute Giftresistenz, Moosklumpen für Notfälle, sowie eventuell der rostige Eisenring, wenn du den bei deinem zweiten Besuch aus dem Untoten Asyl mitgenommen hast.
Mit dem kann man sich im Sumpf normal bewegen und wird nicht abgebremst.


Ja, das Gebiet ist die Hölle. :D
Zumindest solange bis du die tieferen Ebenen von "Die Ruinen von Neu Londo", die "Kristallhöhle" oder die "Archive des Herzogs" erreichst.
Die sind auf andere Art mindestens genauso kacke. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 09. August 2012, 00:00:25
Ah gut, freut mich, dass die blöden Blasrohrtypen wenigsten Unique sind.
Hab davon zwar erst einen gesehen, der ging mir aber schon genug auf die Nerven, weil der mich dann zusätzlich zu der ersten Vergiftung nochmal vergiftet hat.
Dementsprechend war ich danach auch schnell tot.  :lol:

Den Ring hab ich zum Glcük auch schon, dann bin ich ja mal gespannt, wann ich da unten ankomme.

Der Eingang im Drachental, ist das die große Höhle direkt am Anfang rechts?
Da hab ich mich als ich im Drachental war nicht reingetraut.


Und die große Ratte, bringt mir das was, wenn ich zu der gehe, oder lohnt sich die Mühe nicht.
Ansonsten würde ich die nämlich einfach weglassen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 09. August 2012, 08:03:58
Der Eingang im Drachental, ist das die große Höhle direkt am Anfang rechts?
Da hab ich mich als ich im Drachental war nicht reingetraut.
Jep, das ist der Eingang.
Ist meiner Meinung nach auch der weitaus weniger stressige und vor allem leichtere Weg runter.
Immer die Leitern runter und dann auf eine Platform des sich drehenden Fahrstuhls hüpfen.
Unten angekommen an der Wand entlang linkshalten und im Eingang das Leuchtfeuer aktivieren.
Etwa in der Mitte des Abstiegs kann man auch in einen Zwischengang laufen wo sich mehrere Blasrohrtypen und Feuerhunde verstecken.
Etwas tricky, dafür wartet da unten eine Feuerhüterseele

Allerdings gibt es auf dem anderen Weg aus den Untiefen ein paar nette Items wie die Purpur Magier Rüstung.


Und die große Ratte, bringt mir das was, wenn ich zu der gehe, oder lohnt sich die Mühe nicht.
Ansonsten würde ich die nämlich einfach weglassen.
Das Übliche halt.
Eine größere Anzahl Seelen und ich glaube noch etwas Menschlichkeit.
Ist aber nur ein Zwischen-Boss und hat sonst nix Besonderes.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 09. August 2012, 15:05:22
Alles klar, dann lass ich die Ratte vorerst erstmal Ratte sein.
Seelen kann ich auch so bekommen und Menschlichkeit hab ich mehr als genug immoment.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 09. August 2012, 23:40:10
Ich bin jetzt ganz unten im Sumpf angelangt, war auch Kampf genug...
Gibt es irgendeine Möglichkeit durch den Sumpf zu kommen, ohne Vergiftet zu werden?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. August 2012, 07:51:03
Ich bin jetzt ganz unten im Sumpf angelangt, war auch Kampf genug...
Gibt es irgendeine Möglichkeit durch den Sumpf zu kommen, ohne Vergiftet zu werden?

Also ich kenn keine die auf Dauer wirkt und hab mich damit abgefunden.  :lol:
Es hilft einzig und allein eine hohe Gift-Verteidigung und  sich einfach nicht zu lange im Sumpf aufzuhalten und immer wieder kurze Pausen zur Erholung auf den erhöhten Landstellen zu machen, bis die lilane Giftanzeige wieder gefallen ist.
Wenn sie mal Voll und Gelb ist, ist es sowieso egal, dann bleibe ich halt vergiftet.
Ist ja kein Toxin und das Risiko ist kalkulierbar.

Bei den komischen Egel-Würmern kann man recht gut große und grüne Scherben farmen.
Vor allem wenn man den goldenen Schlangenring besitzt, der die Auffindungschance von Gegenständen gleich mal um 200 Punkte auf 300 erhöht.

Hier unten gibt es auch ein verstecktes optionales Gebiet zu entdecken wenn man den geheimen Eingang findet. ;)
"Die große Leere" und darauf folgend den "Aschesee"


Mal im Spoiler falls du es selbst suchen möchtest:
(click to show/hide)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. August 2012, 09:52:19
Wohooo!  :D

Ich bin durch.  :biggrin:
Der Aschefürst Gwynn ist besiegt und ich bin gleich wieder in das NewGame+ gestürzt und habe auch gleich den Asyldämon geplättet mit meiner cheffigen Ausrüstung.
Einmal hat er mich aber getroffen und das hat gleich mal über ein Drittel meiner Energie gekostet.  :shock:
Ich glaube New Game + könnte ziemlich interessant bis frustrierend werden. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 12. August 2012, 09:40:35

Ich glaube New Game + könnte ziemlich interessant bis frustrierend werden. :D

Beim Taurus Dämon bin ich dann auch gleich das erste Mal gestorben und bei dem doofen schwarzen Ritter auf dem Turm hinter dem roten Drachen gleich dreimal.  :shock:
Es ist echt fast wieder wie am Anfang des Spiel.
Die ganze tollen Rüstungen bringen praktisch kaum Vorteile, da die Gegner jetzt extrem viel Schaden verursachen.
Die tollen Waffen bringen nur kleine Vorteile bei den Standardgegnern.

....Puh, ich habe jetzt schon panische Angst wenn ich im NG+ nochmal gegen Sif oder die vier Könige antreten darf und die sich auch dermaßen verstärkt haben. :/  :shock:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 31. August 2012, 14:58:53
Hab gestern das erste Mal seit 20 Tagen mal wieder gespielt.
War irgendwie leider nicht mehr dazu gekommen weiterzumachen.

Bin dann gestern durch den Sumpf gestampft und erstmal in "Die große Leere" wo ich erstmal verflucht wurde und meinen letzten Läuterungsstein gebrauchen musste...  :|
Bin dann bis nach unten zu diesen Pilzdingern gekommen, die haben mich dann aber gekillt und ich hatte da erstmal keine Lust weiterzumachen.

Dann wollte ich diesen "Fahrstuhl" hoch, bin aber auch gestorben.
Wo geht's da eigentlich hin? Oder geht man da nur wieder anders zurück?

Anschließend bin ich rechts zu diesem großen Höhleneingang gegangen wo ich erstmal mit Steinbrocken beworfen wurde...
Als ich die beiden steinwerfenden Riesen dann geplättet hatte bin ich in die Höhle rein und hab die beiden was auch immer Dinger mit den Geschwüren getötet, was nicht so klug war, weil die Würmer mich dann voll fertig gemacht haben.

Dann hab ich erstmal entnervt aufgehört.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 31. August 2012, 15:19:38
Die "große Leere" und den Aschesee würde ich meiden solange du noch nicht Level 50-60 erreicht hast.
Den Fahrstuhl hoch kommst du an den Ausgang ins Drachental.
(Die Schandstadt hat zwei Eingänge)
Ich nutze den mit dem Fahrstuhl häufiger da der Weg kürzer und weniger stressig ist, sobald man die Jungs mit den Blasrohren erledigt hat.
(In der Nische wo sich drei von denen verstecken und unten die Hunde sind, ist in einer unteren Nische auch eine Feuerhüterseele versteckt.
Damit kannst du deine Estus Flakons verstärken.)

Die Jungs mit den Steinbrocken kannst du ganz rechts umgehen. Dann kommst du zum Höhleneingang ohne dass die dich bemerken.
Die Viecher mit den Geschwüren nicht bekämpfen.
Die Würmer können dich mit diesen Geschwüren Infizieren und dann wächst dir irgendwann ein Ei aus dem Kopf und du kannst keine Helme mehr tragen.
Das kann man dann nur durch einen "Eibeseitiger" heilen, der ziemlich selten zu finden und nur teuer zu kaufen ist.

Direkt danach kommt der Boss des Schandstadt Levels.
Wenn du vorher in der Schandstadt mal menschlich warst, hat dich bestimmt das rote Phantom "Wilde Miltred" besucht.
Wenn du die besiegt hast, dann kannst du die in menschlicher Gestalt vor dem Boss zur Unterstützung rufen.

Wenn du Tips zu Boss möchtest: ;)
(click to show/hide)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 01. September 2012, 03:08:56
Die "große Leere" und den Aschesee würde ich meiden solange du noch nicht Level 50-60 erreicht hast.

Hmm, immoment bin ich Level 45, schaff's aber kaum noch zu leveln irgendwie.



Die Jungs mit den Steinbrocken kannst du ganz rechts umgehen. Dann kommst du zum Höhleneingang ohne dass die dich bemerken.
Die Viecher mit den Geschwüren nicht bekämpfen.
Die Würmer können dich mit diesen Geschwüren Infizieren und dann wächst dir irgendwann ein Ei aus dem Kopf und du kannst keine Helme mehr tragen.
Das kann man dann nur durch einen "Eibeseitiger" heilen, der ziemlich selten zu finden und nur teuer zu kaufen ist.

Alles klar, den Fehler mach ich kein zweites Mal.
So schnell konnt' ich auch gar nicht gucken, da war ich schon tot.  :lol:



Direkt danach kommt der Boss des Schandstadt Levels.
Wenn du vorher in der Schandstadt mal menschlich warst, hat dich bestimmt das rote Phantom "Wilde Miltred" besucht.
Wenn du die besiegt hast, dann kannst du die in menschlicher Gestalt vor dem Boss zur Unterstützung rufen.


Hab ich noch nicht gesehen, allerdings bin ich auch fast nie menschlich, dass war schon bei Demon Soul's so, dass ich eigentlich fast nie menschlich gewesen bin.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 01. September 2012, 21:19:31
Mit Level 45 kannst du den Boss der Schandstadt auf jeden Fall schaffen.
Ab jetzt ist es aber auch wichtig die Waffen und Rüstungen zu verbessern und aufzurüsten.

Kurze Frage?
Lebt bei dir Ritter Lautrec noch?
Der goldene Ritter den man vor den Gargoyles rettet?

Der ist nämlich kein besonders netter Zeitgenosse und nachdem du die zweite Glocke geläutet hast ....
(click to show/hide)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 02. September 2012, 02:15:32
Ja, der lebt bei mir noch, aber was ein Arsch, dass der sowas macht, obwohl ich den gerettet hab.  :lol:

Vom Aufrüsten halt ich mich normalerweise gerne fern, weil ich oft davor Angst habe etwas zu verschwenden, indem ich falsche Waffen aufwerte, die ich dann eh ersetze oder nicht effizent genug aufwerte und dann unnötig Items verheize.  :|
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 07. September 2012, 11:10:26
Vom Aufrüsten halt ich mich normalerweise gerne fern, weil ich oft davor Angst habe etwas zu verschwenden, indem ich falsche Waffen aufwerte, die ich dann eh ersetze oder nicht effizent genug aufwerte und dann unnötig Items verheize.  :|

Das solltest du aber ganz dringend tun.

Allerspätestens nach dem nächsten Boss (eigentlich schon längst jetzt) hast du mit einer Standard Waffe keinerlei Chancen mehr gegen zukünftige Bosse und Gegner.
Es ist sowieso sinnvoll da mehrgleisig zu fahren und verschiedene Waffen zu nutzen.
Allein von der unterschiedlichen Schadenswirkung, wie auch zum Wechseln. (Es gibt später Gegner die dir die Waffe rasend schnell kaputt machen können)
Ich hatte neben meinem Feuer-Bogen auch ein Feuer-Schwert aus einer Boss Seele(Queelags Furienschwert+5), eine Blitz-Katana +5 (Blitz Schaden + Blutungsschaden) und für Sonderfälle noch eine göttliche Axt.

Auch wenn sich manche in etwas besseres als andere entwickeln, ist auch das besser als gar keine aufgerüstete Waffe.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 09. Oktober 2013, 14:51:15
Mal wieder ans Tageslicht mit dem Thread.

@Bloody
Wie sieht es aus?
Dem Reich Lordran schon einen ersten Besuch abgestattet? :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 09. Oktober 2013, 20:08:55
Ne, ich hab es heute erst in der Post gehabt. Eigentlich will ich erst den NG+ Durchgang von Demon's Souls beenden. Und im Grunde habe ich aktuell gar keine Zeit zum Zocken, weil erst unser Bauplatz frei geräumt werden muss und ganz davon abgesehen gibt es da noch die letzten Staffeln von Dexter und Breaking Bad... Hach je. Ich rechne mit einem ersten, ausführlichen Erkundungstrip in Dark Souls gegen Weihnachten :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Oktober 2013, 07:40:25
Sehr schön ich freu mich schon.
Muss das gegen Weihnachten auch mal wieder einlegen um mich in Stimmung für Dark Souls 2 zu bringen. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 08. Dezember 2013, 22:44:16
Ich habe gerade mal ein-zwei Stündchen reingezockt. :D

Nur ein paar kurze Worte, erste Eindrücke.

Erster Eindruck: Es fängt weniger bombastisch an als Demon's Souls, was aber vermutlich nur an der extrem wuchtigen Intromelodie von jenem liegt. Hier gibt es etwas mehr Story und dafür etwas weniger episch drückende Musik. Nach kurzer Zeit verfliegt dieser erste Eindruck und man bekommt schon im Einführungslevel ein Paket aus wunderbaren und spannenden Ideen geboten. Der obligatorische, ohne Schild und mit kaputtem Schwert nicht besiegbare Boss. Alleine schon sein Auftritt. Die drei misslungenen und vergeblichen Tode, bis man endlich die kleine seitliche Tür bemerkt, durch die man flüchten kann.

Die Begegnung mit dem sterbenden NPC, der noch eine Warnung ausspricht, nach dem Motto man solle schnell verschwinden bevor er zum Zombie wird, und dann plötzlich weg ist, wenn man zum nächsten Mal nach ihm sieht... Ich hab mich sehr nervös in alle Richtungen umgeschaut und bin vorsichtig da raus geeilt... :D

Der WTF-Moment, als man dem Boss dann zum zweiten Mal und nun mit Ausrüstung begegnet.
(click to show/hide)
Alter Schwede! Aber das hat der Kerl bereut, aus dieser Begegnung ging ich um ein paar Seelen reicher als Sieger hervor. Mit dem guten alten Seelenpfeil, den mein Zauberer im Standardinventar hat, war der Asyl-Wächter sehr schnell erledigt.

Dann ein paar Schritte weiter der nächste WTF-Moment. Der Rabe. Super inszeniert. Und schon landet man in einer Art Hub und kann sich nicht entscheiden, wo man hin soll. :D

Die Skelette hinter den versteckten Truhen (hinter dem Raben) sind mir noch zu stark. Zwei recht chancenlose Tode. Damit warte ich wohl lieber noch ein wenig.

Der untere Bereich (Ruinen von Londo oder sowas?) kam mir dann erst leicht vor, doch als die ersten Geister aufgetaucht sind habe ich die Beine in die Hand genommen und bin feige geflüchtet, bevor ich da unten auch noch sterbe. Der Weg über die Treppen/den Berg nach oben und durch diesen Kanal zu den normalen Rittern scheint mir aktuell der einzig passable zu sein. Da werde ich mich etwas weiter umsehen.

Status: Gepackt. Man hat sofort Schiss vor jedem neuen Gegnertyp und erkundet die Gegend unglaublich vorsichtig. So muss das sein!
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 09. Dezember 2013, 09:06:37
Jippijahhjeyyy  :D


Die Begegnung mit dem sterbenden NPC, der noch eine Warnung ausspricht, nach dem Motto man solle schnell verschwinden bevor er zum Zombie wird, und dann plötzlich weg ist, wenn man zum nächsten Mal nach ihm sieht... Ich hab mich sehr nervös in alle Richtungen umgeschaut und bin vorsichtig da raus geeilt... :D
Eventuell trifft man sich ja doch noch......... :D


Der WTF-Moment, als man dem Boss dann zum zweiten Mal und nun mit Ausrüstung begegnet.
(click to show/hide)
Alter Schwede! Aber das hat der Kerl bereut, aus dieser Begegnung ging ich um ein paar Seelen reicher als Sieger hervor.

Hahaha, das erste Mal hat der mich so auch geplättet, da ich dacht ich schau mir das erst mal in Ruhe an.
Sprungattacke ist die Optimallösung.  ;)

Dann ein paar Schritte weiter der nächste WTF-Moment. Der Rabe. Super inszeniert. Und schon landet man in einer Art Hub und kann sich nicht entscheiden, wo man hin soll. :D

Die Skelette hinter den versteckten Truhen (hinter dem Raben) sind mir noch zu stark. Zwei recht chancenlose Tode. Damit warte ich wohl lieber noch ein wenig.

Der untere Bereich (Ruinen von Londo oder sowas?) kam mir dann erst leicht vor, doch als die ersten Geister aufgetaucht sind habe ich die Beine in die Hand genommen und bin feige geflüchtet, bevor ich da unten auch noch sterbe. Der Weg über die Treppen/den Berg nach oben und durch diesen Kanal zu den normalen Rittern scheint mir aktuell der einzig passable zu sein. Da werde ich mich etwas weiter umsehen.

Status: Gepackt. Man hat sofort Schiss vor jedem neuen Gegnertyp und erkundet die Gegend unglaublich vorsichtig. So muss das sein!

Man sieht dass du schon viele Erfahrungen aus Demon's Souls mitgenommen und gleich die Richtigen Schlüsse gezogen hast.  :biggrin:  :D
Ruinen von Neu Londo und Friedhof+Katakomben ist vorerst mal tabu.
Wenn du als Extra den Generalschlüssel genommen hast, kannst du in Neu Londo auch noch ins Drachental und weiter abkürzen, was ich allerdings ebensowenig empfehlen würde. :D

Sich nach oben in die Burg der Untoten zu orientieren, ist vorerst die richtge Entscheidung.
Aber auch da werden die eine oder andere Überraschung auf dich warten.  :twisted:
Bin gespannt.  :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 09. Dezember 2013, 16:54:11
Eventuell trifft man sich ja doch noch......... :D

Ich rechne fest damit, die Frage ist nur wo und wann. :D

Hahaha, das erste Mal hat der mich so auch geplättet, da ich dacht ich schau mir das erst mal in Ruhe an.
Sprungattacke ist die Optimallösung.  ;)

Nach dieser Begegnung habe ich mich dann auch wieder daran erinnert, dass in dem GameOne-Podcast genau diese Szene beschrieben wurde. Leider weiß ich daher auch noch, dass
(click to show/hide)
Dennoch ärgere ich mich darüber nicht, sondern freue mich auf die vielen sicher noch kommenden Überraschungen. Wenn schon der "Einführungslevel" so derart super ist, kann der Rest nur noch besser werden.

Bei Demon's Souls habe ich oft auf eine Lösung bzw. in den Wiki geschaut. Für Dark Souls habe ich mir nun fest vorgenommen, derartiges nicht zu tun und mich so lange es geht alleine durchzuschlagen. Hoffentlich machen meine Nerven das lange genug mit. :D

Man sieht dass du schon viele Erfahrungen aus Demon's Souls mitgenommen und gleich die Richtigen Schlüsse gezogen hast.  :biggrin:  :D
Ruinen von Neu Londo und Friedhof+Katakomben ist vorerst mal tabu.
Wenn du als Extra den Generalschlüssel genommen hast, kannst du in Neu Londo auch noch ins Drachental und weiter abkürzen, was ich allerdings ebensowenig empfehlen würde. :D

Genau für den Schlüssel habe ich mich entschieden. Alles andere kam mir weniger sinnvoll/nützlich vor. Für die Entscheidung (und meine Char-Bestimmung im Allgemeinen) habe ich bestimmt fast 30 Minuten gebraucht. Wollte weder in den Wiki schauen noch mich falsch entscheiden :D

Dieses Menschlichkeits-System habe ich allerdings noch nicht so ganz verstanden. Ist nun im Vergleich zu Demon's Souls ziemlich verwirrend geworden oder ich stehe auf dem Schlauch. Scheinbar wird man nicht mehr automatisch menschlich wenn man einen Boss besiegt hat, sondern bekommt die "Menschlichkeit" als Item ins Inventar und muss sie manuell einsetzen? Dann wird der Zähler neben den TP erhöht und am Leuchtfeuer wieder verringert, wenn man dort die Option wählt. Ist es sinnvoll, den Zähler weiter zu erhöhen als unbedingt nötig? Erscheint mir nicht so, da man die Zahl dort wie auch die der Seelen beim Sterben erst mal wieder verliert... oder?

Genau so geht es mir mit dem Entfachen der Leuchtfeuer. Zuerst hieß es, mir fehlt die Menschlichkeit, dann hab ich das wie o.g. gemacht und dann hieß es, mir fehlt ein mysteriöses Ritual oder so was. Ich blick nimmer durch und erforsche einfach mal weiter :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 09. Dezember 2013, 23:12:30
Ein paar Stunden später. Ich bin ein Nervenbündel.

In der Stadt der Toten weiter geforscht. Auf Höhe des ersten Leuchtfeuers dort kommt plötzlich ein schwarzes Phantom in meine Welt. Meine erste Invasion. Ich versuche ihn anzugreifen, bekomme eine Art Stromschlag und verliere einen Haufen TP. Ein paar Schläge richten bei ihm gar nichts aus, ich treffe ohne Block und ziehe im höchtens 1 TP pro Hit ab. Keine Chance.

Er zieht sich in eine Ecke zurück und fängt an, diverse Items zu droppen. Verbeugt sich. Ruft "thank you". Ich sammele erst mal ein. Menschlichkeit, Doppel-Menschlichkeit, haufenweise Seelen von diversen späten Endbossen! Hunderte Steine usw. zur Waffenaufrüstung. :shock:

Er schreibt mir eine Nachricht, nur ein Wort, "heal". Ich tue genau das. Er verbeugt sich, wir kämpfen. Ich richte nicht das geringste bisschen Schaden bei ihm an, irgendwann erledigt er mich mit seinem ersten Schlag. Ich antworte auf seine Nachricht, bedanke mich für die Items und den für mich völlig chancenlosen Kampf. Er schreibt, ich soll mir keine Gedanken machen, das wäre eine reine "troll pvp build". :D

Frage mich, wie das Matchmaking hier funktioniert. Dachte, man könnte nur einige Level weit auseinander sein. Der war allerdings gefühlte 300 Stufen über mir und in seinem x-ten Durchgang. Die Boss-Seelen hatte er jeweils fünf (!) Mal gedroppt.

Jetzt weiß ich gar nicht, was ich mit dem ganzen Zeug anfangen soll. Das zu benutzen würde sich wie Cheaten anfühlen.

Ich hab den ganzen Krempel erst mal ignoriert und weiter gespielt. Hab mich bis zum nächsten Boss auf dieser engen Bugzinne durchgekämpft, der dem ersten Boss etwas ähnlich sah. Habe ihn knapp, aber ohne große Probleme geschafft. Einen NPC dahinter getroffen, der bleiben und sich die Sonne ansehen wollte. Ich suchte ein Leuchtfeuer in der Nähe, habe jedoch nichts gefunden.

Da taucht plötzlich ein Drache auf und blockiert den nächsten Durchgang, nachdem er den Weg in Schutt und Asche gelegt hat. OK, die Tour kenne ich aus Demon's Souls schon allzu gut. :D Ich schleiche mich vorsichtig ran und entdecke einen Weg, mich unter ihm durch zu schleichen. Da stoße ich auf ein paar Ratten. Eine davon vergiftet mich unglücklicherweise und da ich kein Heilmittel dagegen habe, brauche ich meinen kompletten Estus-Vorrat auf, bis die Wirkung von dem Scheißgift nachlässt.

Gehe erst eine Treppe nach oben, da kommt mir jedoch ein zu starker Gegner entgegen. Riesige Keule. Vor so einem bin ich früher in der Stadt schon mal geflüchtet. Ich flüchte erst mal wieder nach unten. Finde ein Leuchtfeuer hinter einem verschlossenen Gitter. Fuck! Wie komme ich dahin? Drehe erstmal um und plötzlich rennt ein gepanzerter, riesiger Stier auf mich zu! :shock:

Ich rette mich einen schmalen Weg nach oben, er kann nicht hinterher. Oben erledige ich ein paar normale Feinde. Finde auf einer Brücke über dem Stier einen Köderschädel. OK, denke ich mir, vielleicht kann ich damit den Stier ablenken und mich dann irgendwie an ihm vorbei schleichen.

Bei dem Versuch, den Schädel einzusetzen, drücke ich die falsche Taste und springe versehentlich rückwärts von der Brücke. :shock: Der Stier dreht sich um, kommt auf mich zu und das war's. FUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU...!

Da liegen nun zigtausend Seelen und 2x Menschlichkeit rum und wahrscheinlich finde ich die Stelle beim nächsten Versuch nicht mal mehr, weil ich mich in dem völlig verworrenen Labyrinth überhaupt nicht zurecht finde :bawling:

Ich hatte heute schon mehr Angst beim Spielen als ich es bei Demon's Souls je hatte - das Spiel macht mir mehr zu schaffen als jeder Survival-Horrorschocker :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Dezember 2013, 08:39:26
 :uglylol:

Herzlich Willkommen in Dark Souls.
Und um dich gleich zu schocken: Du hast nicht mal 5% des Spiels gesehen bisher.  :D

Ich habe jetzt noch einen Termin, gehe dann aber auf deine Ausführungen ein und erklär dir das System mit der Menschlichkeit. Das bekommt man nämlich nur durch stundenlanges Try and Error heraus. ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Dezember 2013, 13:20:28
So, dann wollen wir mal.... :D

Genau für den Schlüssel habe ich mich entschieden. Alles andere kam mir weniger sinnvoll/nützlich vor. Für die Entscheidung (und meine Char-Bestimmung im Allgemeinen) habe ich bestimmt fast 30 Minuten gebraucht. Wollte weder in den Wiki schauen noch mich falsch entscheiden :D

Die Startklasse ist völlig egal, da du später noch genug Zeit hast dich in jedwede Richtung zu entwickeln.
Spiel dass was dir persönlich am besten liegt, bzw. das womit du die besten Erfahrungen gemacht hast.
Ich starte z.B. mit dem Ritter. Im großen und Ganzen bleibe ich auch bei der "Tank"-Klasse, trainiere ihm aber meist mehr Geschick und Beweglichkeit an, verzichte jedoch auf den letzten Bonus an Schlagkraft. Bin auch der klassische "Einhandschwert und Schild" Kämpfer.

Dieses Menschlichkeits-System habe ich allerdings noch nicht so ganz verstanden. Ist nun im Vergleich zu Demon's Souls ziemlich verwirrend geworden oder ich stehe auf dem Schlauch. Scheinbar wird man nicht mehr automatisch menschlich wenn man einen Boss besiegt hat, sondern bekommt die "Menschlichkeit" als Item ins Inventar und muss sie manuell einsetzen? Dann wird der Zähler neben den TP erhöht und am Leuchtfeuer wieder verringert, wenn man dort die Option wählt. Ist es sinnvoll, den Zähler weiter zu erhöhen als unbedingt nötig? Erscheint mir nicht so, da man die Zahl dort wie auch die der Seelen beim Sterben erst mal wieder verliert... oder?

Genau so geht es mir mit dem Entfachen der Leuchtfeuer. Zuerst hieß es, mir fehlt die Menschlichkeit, dann hab ich das wie o.g. gemacht und dann hieß es, mir fehlt ein mysteriöses Ritual oder so was. Ich blick nimmer durch und erforsche einfach mal weiter :D

Ok,...

- Der Zähler zeigt die Anzahl an aktiver Menschlichkeit.
- Inaktive Menschlichkeit aus deinem Menü wird zu aktiver menschlichkeit sobald du sie benutzt.
- Menschlichkeit zu besitzen heißt nicht dass du automatisch in menschlicher Form bist.  :!:
- Um von einer Hülle (Hollow) zum Mensch zu werden musst du an einem Leuchtfeuer eine aktive Menschlichkeit nutzen. ("Aushöhlung umkehren")
- Sobald man ein Mensch ist kann man außerdem mit einer weiteren Menschlichkeit Leuchtfeuer weiter entfachen (dein "mysteriöses Ritual" ;) ) Das geht über mehrere Stufen, sichtbar an größerer Flamme und hat den Effekt dass beim Rasten an ebendiesem Leuchtfeuer mehr Estus-Flakons aufgefüllt werden. (5, 10, 15, 20)
- Menschlichkeit aktiv zu besitzen hat ein paar Vorteile:
      - höhere Droprate für Items
      - höhere physische und elementare Abwehr
      - höhere Verfluchungsresitenz
Jeweils ein paar Prozent, je nach Menge der angehäuften Menschlichkeit im Zähler oben rechts.
Außerdem skalieren Waffen des Typs "Chaos" mit dem Menschlichkeitszähler.
Das hat mir im späteren Verlauf mit "Queelags Furienschwert" unschätzbare Dienste erwiesen. ;)

Bist du in menschlicher Form, gelten die gleichen Regeln wie in Demons Souls:
Als Mensch kannst du invasieren und invasiert werden.
Zusätzlich kannst du als Mensch dir allerdings auch andere Phantome zu Hilfe rufen.
Sehr hilfreich vor manchen Bosskämpfen wo man zum Beispiel Solaire von Astoria ("Gelobet sei die Sonne" :D ) zu Hilfe rufen kann. ;)

Menschlichkeit erhält man indem man:
- sie findet
- sie von Gegnern gedropt gedropt wird
- sie kauft
- Bosse besiegt
- Phantome besiegt
- deine Hinweise gut bewertet werden


Deinen zweiten Post beantworte ich gleich.....
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Dezember 2013, 14:22:49
Auf Höhe des ersten Leuchtfeuers dort kommt plötzlich ein schwarzes Phantom in meine Welt. Meine erste Invasion.
 Er schreibt, ich soll mir keine Gedanken machen, das wäre eine reine "troll pvp build". :D

[...]

Jetzt weiß ich gar nicht, was ich mit dem ganzen Zeug anfangen soll. Das zu benutzen würde sich wie Cheaten anfühlen.

Ich kenne zwar ein paar deftige Levelunterschiede, aber einen dermaßen Großen hatte ich noch nie. :shock:
Keine Ahnung wie er das gepackt hat, aber normalerweise ist es mit Ausnahme des Waldhüter Walds recht ausgewogen.

Die Boss Seelen sind natürlich schon krass. Je nachdem welche es sind, dürften da gleich mal 10-20 Levelaufstiege drin stecken.
Ich habe jedenfalls nach dem ersten Durchgang keine übrig gehabt, da ich aus allen Waffen/Schilde gebaut habe.
Ab Level 60-70 bringen allerdings auch die Boss Seelen keine zu großen Mengen an Seelen mehr frei.
Ich würde sie mir bis dahin aufheben und dann konsumieren. Dann fühlt es sich nur wie ein kleiner Boost und kein Cheaten an. :D


Hab mich bis zum nächsten Boss auf dieser engen Bugzinne durchgekämpft, der dem ersten Boss etwas ähnlich sah. Habe ihn knapp, aber ohne große Probleme geschafft.
Respekt, den Taurus Dämon gleich auf Anhieb erledigt.  :thumb:

Einen NPC dahinter getroffen, der bleiben und sich die Sonne ansehen wollte.
Ritter Solaire von Astoria.  :biggrin:
"Gelobet sei die Sonne"  :lol:
Wird dir noch recht häufig begegnen und wenn du in Menschenform bist kannst du ihn auch vor einigen Bosskämpfen zu Hilfe rufen. Zu seiner Geschichte schreibe ich jetzt allerdings nichts. :D


Wenn du genügend Pfeile (100-200) beim Händler gekauft hast kannst du dem Drachen von unter der Brücke den Schwanz abschießen. Das gibt ein cheffiges Drachenschwanz Schwert was dir für das erste drittel des Spiel gute Dienste leisten wird. :)

Gehe erst eine Treppe nach oben, da kommt mir jedoch ein zu starker Gegner entgegen. Riesige Keule.
Schwarzer Ritter = böse!  :lol:
Würde mindestens bis Stufe 25-30 warten bevor ich mich mit denen anlegen würde.

Vor so einem bin ich früher in der Stadt schon mal geflüchtet. Ich flüchte erst mal wieder nach unten. Finde ein Leuchtfeuer hinter einem verschlossenen Gitter. Fuck! Wie komme ich dahin?
Da musst du den Drachen hervorlocken, den Feuerstrahl abwarten und dann schnell zwischen den Beinen hindurchrennen und gleich hinter der Mauer Deckung suchen.
Zeitfenster ist extrem klein, allerdings kannst du von da aus das Leuchtfeuer aktivieren und das Gitter öffnen.


Drehe erstmal um und plötzlich rennt ein gepanzerter, riesiger Stier auf mich zu! :shock:

Ich rette mich einen schmalen Weg nach oben, er kann nicht hinterher. Oben erledige ich ein paar normale Feinde. Finde auf einer Brücke über dem Stier einen Köderschädel. OK, denke ich mir, vielleicht kann ich damit den Stier ablenken und mich dann irgendwie an ihm vorbei schleichen.

Der gepanzerte Eber ist fast nur an seinem Hinterteil verletzbar. Allerdings kann man ihn mit den Köderschädeln auch in eine Situation locken die ein wenig "hitzig" ist und er sich dann dort ein wenig die Hufe verbrennt. ;)


Da liegen nun zigtausend Seelen und 2x Menschlichkeit rum und wahrscheinlich finde ich die Stelle beim nächsten Versuch nicht mal mehr, weil ich mich in dem völlig verworrenen Labyrinth überhaupt nicht zurecht finde :bawling:
Also bis dahin ist es eigentlich noch recht übersichtlich. :D

Ich hatte heute schon mehr Angst beim Spielen als ich es bei Demon's Souls je hatte - das Spiel macht mir mehr zu schaffen als jeder Survival-Horrorschocker :D

 :lol: :lol: :lol:
Der Adrenalinkick ist unerreicht. :D

Leg schonmal Baldrian für die "Schandstadt" und "Sen's Festung" bereit. ;)

Letztendlich läuft es aber genauso wie in Demon's Souls.
Panik, Hoffnungslosigkeit, Frustration, erste kleine Erfolge, mehr Frustration, lernen, lernen, lernen ...... und auf einmal fragst du dich wieder warum du es dir vorher so schwer gefallen ist.  :biggrin:

Keine Angst die Lernkurve steigt ab einem gewissen Punkt wieder dramatisch an und plötzlich läuft es.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 10. Dezember 2013, 15:05:18
Die Startklasse ist völlig egal, da du später noch genug Zeit hast dich in jedwede Richtung zu entwickeln.
Spiel dass was dir persönlich am besten liegt, bzw. das womit du die besten Erfahrungen gemacht hast.

Das dachte ich mir auch schon. Die Entscheidung pro Zauberer war auch eigentlich sofort klar, ich habe mich allerdings mit der optischen Gestaltung danach sehr lange aufgehalten :D

- Der Zähler zeigt die Anzahl an aktiver Menschlichkeit.
- Inaktive Menschlichkeit aus deinem Menü wird zu aktiver menschlichkeit sobald du sie benutzt.
- Menschlichkeit zu besitzen heißt nicht dass du automatisch in menschlicher Form bist.  :!:
- Um von einer Hülle (Hollow) zum Mensch zu werden musst du an einem Leuchtfeuer eine aktive Menschlichkeit nutzen. ("Aushöhlung umkehren")
- Sobald man ein Mensch ist kann man außerdem mit einer weiteren Menschlichkeit Leuchtfeuer weiter entfachen (dein "mysteriöses Ritual" ;) ) Das geht über mehrere Stufen, sichtbar an größerer Flamme und hat den Effekt dass beim Rasten an ebendiesem Leuchtfeuer mehr Estus-Flakons aufgefüllt werden. (5, 10, 15, 20)
- Menschlichkeit aktiv zu besitzen hat ein paar Vorteile:
      - höhere Droprate für Items
      - höhere physische und elementare Abwehr
      - höhere Verfluchungsresitenz
Jeweils ein paar Prozent, je nach Menge der angehäuften Menschlichkeit im Zähler oben rechts.
Außerdem skalieren Waffen des Typs "Chaos" mit dem Menschlichkeitszähler.
Das hat mir im späteren Verlauf mit "Queelags Furienschwert" unschätzbare Dienste erwiesen. ;)

Alles klar. Dann ist es gar nicht so viel komplizierter als befürchtet. Mir war schon aufgefallen, dass mein Flakon an den ersten beiden Leuchtfeuern unterschiedlich stark befüllt wurde, auf die Verbindung zur Brennhöhe war ich aber noch nicht gekommen.

Wie ist das denn mit den Leuchtfeuern, wenn die ihre "maximale Brennhöhe" erreicht haben? Verschwindet dann die Option aus dem Menü des Feuers oder läuft man evtl. Gefahr, versehentlich zu viel Menschlichkeit an einem Leuchtfeuer zu verpulvern, das schon auf Vollgas brennt?

Bist du in menschlicher Form, gelten die gleichen Regeln wie in Demons Souls:
Als Mensch kannst du invasieren und invasiert werden.
Zusätzlich kannst du als Mensch dir allerdings auch andere Phantome zu Hilfe rufen.
Sehr hilfreich vor manchen Bosskämpfen wo man zum Beispiel Solaire von Astoria ("Gelobet sei die Sonne" :D ) zu Hilfe rufen kann. ;)

Den habe ich ja Gestern kennen gelernt :D Das war der Sonnenanbeter kurz vor dem Drachen. Lustiger Kauz.

Menschlichkeit erhält man indem man:
- sie findet
- sie von Gegnern gedropt gedropt wird
- sie kauft
- Bosse besiegt
- Phantome besiegt
- deine Hinweise gut bewertet werden

OK, dank dem merkwürdigen Invasor von Gestern habe ich nun schon einen Vorrat im dreistelligen Bereich. Sollte eine Weile genügen ;)

Ich kenne zwar ein paar deftige Levelunterschiede, aber einen dermaßen Großen hatte ich noch nie. :shock:
Keine Ahnung wie er das gepackt hat, aber normalerweise ist es mit Ausnahme des Waldhüter Walds recht ausgewogen.

Die Boss Seelen sind natürlich schon krass. Je nachdem welche es sind, dürften da gleich mal 10-20 Levelaufstiege drin stecken.
Ich habe jedenfalls nach dem ersten Durchgang keine übrig gehabt, da ich aus allen Waffen/Schilde gebaut habe.
Ab Level 60-70 bringen allerdings auch die Boss Seelen keine zu großen Mengen an Seelen mehr frei.
Ich würde sie mir bis dahin aufheben und dann konsumieren. Dann fühlt es sich nur wie ein kleiner Boost und kein Cheaten an. :D

So einen spendablen Besucher hätte ich in Demon's Souls gut gebrauchen können, als mir gewisse Dämonenseelen bis in den zweiten Durchgang gefehlt haben, weil ich zu Beginn noch nicht wusste, dass man die auch für etwas anderes als Levelaufstiege nutzen kann - du erinnerst dich bestimmt :D

Der Rest klingt nach einem guten Plan. Im Moment werde ich das Zeug nicht weiter beachten und auf normalem Weg weiterspielen. Nimmt mir ja selbst die Spannung, wenn ich mich jetzt auf einen Schlag um 20-30 Level verbessere und die Gegner deswegen plötzlich weniger fürchte. Außerdem fehlt der Trainingseffekt, den man hier beim Hochleveln automatisch hat. Man grindet ja nicht stumpf wie in anderen Spielen, sondern perfektioniert gleichzeitig den eigenen Kampfstil.

Hab mich bis zum nächsten Boss auf dieser engen Bugzinne durchgekämpft, der dem ersten Boss etwas ähnlich sah. Habe ihn knapp, aber ohne große Probleme geschafft.
Respekt, den Taurus Dämon gleich auf Anhieb erledigt.  :thumb:

Na ja, "ohne große Probleme" war vielleicht etwas untertrieben ausgedrückt. :D Ich hab ihn zwar beim ersten Versuch bezwungen, aber es war schon ein paar Male verflucht knapp und haarscharf am Tod vorbei, gerade weil das Areal sehr eng ist und man nicht besonders gut ausweichen kann.
Das war im Prinzip noch mal fast genau der gleiche Gegner wie der erste Boss im Intro, deswegen haben mich in seinem Kampfstil auch keine Überraschungen mehr erwartet.

Wenn du genügend Pfeile (100-200) beim Händler gekauft hast kannst du dem Drachen von unter der Brücke den Schwanz abschießen. Das gibt ein cheffiges Drachenschwanz Schwert was dir für das erste drittel des Spiel gute Dienste leisten wird. :)
[...]
Der gepanzerte Eber ist fast nur an seinem Hinterteil verletzbar. Allerdings kann man ihn mit den Köderschädeln auch in eine Situation locken die ein wenig "hitzig" ist und er sich dann dort ein wenig die Hufe verbrennt. ;)
[...]
Da musst du den Drachen hervorlocken, den Feuerstrahl abwarten und dann schnell zwischen den Beinen hindurchrennen und gleich hinter der Mauer Deckung suchen.
Zeitfenster ist extrem klein, allerdings kannst du von da aus das Leuchtfeuer aktivieren und das Gitter öffnen.

Jetzt stehe ich vor einer schwierigen Entscheidung. Klar, erst noch mal zum Stier durchkommen und meine Seelen wieder zurück erobern, die da noch rumliegen. Aber dann lieber zuerst den Stier zum Drachen locken (muss ich eine Spur aus den Köderschädeln legen wie Brotkrümel?) oder mir unterwegs Bogen und einen Riesenhaufen Pfeile kaufen, um dem Drachen um sein längstes Körperteil zu bringen und mir das Schwert zu ergattern, oder Konzentration auf das Leuchtfeuer mit dem sehr hohen Risiko, gleich wieder dabei drauf zu gehen? Oh je. Hilfe! :D

Schwarzer Ritter = böse!  :lol:
Würde mindestens bis Stufe 25-30 warten bevor ich mich mit denen anlegen würde.

Sehr offensichtlich. Daher habe ich so schnell ich nur konnte bei beiden Begegnungen die Flucht ergriffen. :D

So ähnlich ging es mir auch beim Drachen. Ich bin minutenlang stehen geblieben und habe mit mir gehadert, ob ich diesem Weg nun wirklich weiter folgen soll oder vielleicht doch noch mal ganz zurück flüchte bis zum ersten Leuchtfeuer :D

:lol: :lol: :lol:
Der Adrenalinkick ist unerreicht. :D

Leg schonmal Baldrian für die "Schandstadt" und "Sen's Festung" bereit. ;)

Letztendlich läuft es aber genauso wie in Demon's Souls.
Panik, Hoffnungslosigkeit, Frustration, erste kleine Erfolge, mehr Frustration, lernen, lernen, lernen ...... und auf einmal fragst du dich wieder warum du es dir vorher so schwer gefallen ist.  :biggrin:

Keine Angst die Lernkurve steigt ab einem gewissen Punkt wieder dramatisch an und plötzlich läuft es.

Im Grunde ist das Prinzip der beiden Spiele genau das selbe, nur fühlt Dark Souls noch auswegloser, größer und bedrohlicher an weil es keine "Schlauchlevels" mit einem Boss am Ende mehr gibt, sondern durch das Open World Prinzip nach einem Boss bloß die nächste Überraschung wartet und man viel mehr das Gefühl hat, völlig hilflos und chancenlos auf sich alleine gestellt zu sein. Man weiß nicht, wie lange man noch bis zum nächsten Leuchtfeuer durchhalten muss.

Die bedrohliche Wirkung, die diese Welt durch das ganze Spielprinzip auf den Spieler hat, erlebt man so in keinem anderen Spiel. Alleine dafür lohnt sich der schwere Einstieg schon voll und ganz! :biggrin:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Dezember 2013, 17:34:13
Wie ist das denn mit den Leuchtfeuern, wenn die ihre "maximale Brennhöhe" erreicht haben? Verschwindet dann die Option aus dem Menü des Feuers oder läuft man evtl. Gefahr, versehentlich zu viel Menschlichkeit an einem Leuchtfeuer zu verpulvern, das schon auf Vollgas brennt?
Ich glaube ab 20 Estus Flakons, ergo drei Erhöhungen, ist Schluss wenn ich mich recht entsinne.
Müsste ich aber nochmal nachgoogeln.

Den habe ich ja Gestern kennen gelernt :D Das war der Sonnenanbeter kurz vor dem Drachen. Lustiger Kauz.
Siegmayer of Catharina ist noch viel lustiger. :D
Allerdings sind das alles auch Figuren mit recht tragischen Schicksalen.


OK, dank dem merkwürdigen Invasor von Gestern habe ich nun schon einen Vorrat im dreistelligen Bereich. Sollte eine Weile genügen ;)
Allein dann dürftest du das Spiel über wohl kaum in Bedrängnis kommen.  :shock:
Normalerweise kommt man zu solch einer Menge nur durch gezieltes Farmen, sehr viel später im Spiel, bzw. sowieso erst im zweiten Durchgang.

So einen spendablen Besucher hätte ich in Demon's Souls gut gebrauchen können, als mir gewisse Dämonenseelen bis in den zweiten Durchgang gefehlt haben, weil ich zu Beginn noch nicht wusste, dass man die auch für etwas anderes als Levelaufstiege nutzen kann - du erinnerst dich bestimmt :D
So auch hier. Aus so ziemlich jeder Boss Seele kann man 1-3 verschiedene, einzigartige Waffen/Schilde schmieden.
..... Sobald du die einzelnen Schmiede findest. Die erkennt man schon rechtzeitig an einem metallenen Hämmern. ;) Denn nicht jeder Schmied sieht.....äh direkt vertrauenserweckend aus. Also nicht voreilig draufhauen. :D
Wenn du es dir einmal mit denen verscherzt hast ist der Ofen aus. (sprichwörtlich. :D )



Aber dann lieber zuerst den Stier zum Drachen locken (muss ich eine Spur aus den Köderschädeln legen wie Brotkrümel?)
Nein, nicht soo kompliziert. :lol:
Ein Köderschädel von der Brücke in das kleine Feuer reicht schon. :)


Im Grunde ist das Prinzip der beiden Spiele genau das selbe, nur fühlt Dark Souls noch auswegloser, größer und bedrohlicher an weil es keine "Schlauchlevels" mit einem Boss am Ende mehr gibt, sondern durch das Open World Prinzip nach einem Boss bloß die nächste Überraschung wartet und man viel mehr das Gefühl hat, völlig hilflos und chancenlos auf sich alleine gestellt zu sein. Man weiß nicht, wie lange man noch bis zum nächsten Leuchtfeuer durchhalten muss.

Die bedrohliche Wirkung, die diese Welt durch das ganze Spielprinzip auf den Spieler hat, erlebt man so in keinem anderen Spiel. Alleine dafür lohnt sich der schwere Einstieg schon voll und ganz! :biggrin:

Die Hilfslosigkeit und die panischen Suche nach dem nächsten Leuchtfeuer gehört zum Spiel, wie das Salz in der Suppe.
Manche Leuchtfeuer sind sehr nah beieinander, manche recht weit voneinander entfernt und manche (Sen's Festung) auch extrem mies versteckt. :D
Die Welt wirkt zugegeben dermaßen gigantisch, dass man regelrecht in Erfurcht erstarrt, allerdings gibt es noch ein Feature was das Ganze deutlich entschärft und die schiere Genialität des Leveldesigners verdeutlicht.
Du wirst auf deinen Erkundungen immer wieder an Stellen kommen, wo du die eine oder andere Abkürzung freischalten/aktivieren kannst. Und auf einmal kannst du damit schlagartig ganze Gebiete umgehen und die Entfernungen vom Feuerbandschrein, dem zentralen Hub verringern sich deutlich.
Ist jetzt schwer zu erklären, aber sobald du die ersten freigeschaltet hast wirst du verstehen was ich meine und dich vor den Designern verneigen. ;)
Mit das beste Leveldesign was ich meiner langen Zockerkarriere je gesehen habe.

Habe da viel gesehen, aber Demon's und Dark Souls haben für immer einen Top10 Platz. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 10. Dezember 2013, 22:00:01
Aber dann lieber zuerst den Stier zum Drachen locken (muss ich eine Spur aus den Köderschädeln legen wie Brotkrümel?)
Nein, nicht soo kompliziert. :lol:
Ein Köderschädel von der Brücke in das kleine Feuer reicht schon. :)

Ach, doch so einfach? Warum bin ich Depp nur von der Brücke gefallen... :bawling:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 11. Dezember 2013, 18:59:48
Den Eber kann man auch mit geschicktem Ausweichen stellen. Zumindest hier an dieser Stelle.
Später trifft man noch einen in deutlich beengterem Terrain, dass ist eher problematisch.

Bin schon ganz gespannt was du zu den nächsten Gegenden sagen wirst. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 11. Dezember 2013, 22:28:42
Die Boss Seelen sind natürlich schon krass. Je nachdem welche es sind, dürften da gleich mal 10-20 Levelaufstiege drin stecken.

Gerade nachgeschaut, welche es genau sind: Die Seelen von Wendelin, Priscilla, dem Mausoläumswächter, Artorias, Manus und Gwyn, jeweils 5x.
Kenne die Gegner natürlich noch nicht, klingt aber beeindruckend. :D

Heute war's eher suboptimal. Habe mich erneut Richtung Drache durchgeschlagen. Genau dort wurde ich plötzlich invasiert und habe den recht ausgeglichenen Kampf leider knapp verloren. Dann habe ich etwas gefarmt und mich auf Level 15 erhöht. Bin danach einmal beim Eber und ein paar mal beim Drachen gestorben. Glaube nicht, dass ich dort durchkomme. Selbst so leicht beladen wie nur möglich (um leichter/flinker zu sein) schaffe ich es nicht in den "sicheren" Bereich, bevor der Flammenwerfer mich grillt. Heute wollte kein Weg zum Erfolg führen...
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 12. Dezember 2013, 10:19:31
Gerade nachgeschaut, welche es genau sind: Die Seelen von Wendelin, Priscilla, dem Mausoläumswächter, Artorias, Manus und Gwyn, jeweils 5x.
Kenne die Gegner natürlich noch nicht, klingt aber beeindruckend. :D

Ein paar davon sind in der Tat beeindruckend.
Artorias und Manus kenne ich gar nicht, die sind aus dem DLC. (Sollte ich mir eigentlich mal kaufen)
Glaube der Mausoleumswächter ebenfalls, denn der sagt mir auch gerade nix.

Wendelin ist fies wenn man anfällig gegen Magie ist. Ist aber ein optionaler Boss,... wenn du ihn je findest. :D
Kann man einen tollen Zauberstab oder einen Bogen draus schmieden.

Priscilla das Mischwesen ist auch ein optionaler Boss. Man muss nicht gegen sie kämpfen und sollte es sich auch genau überlegen ob man es tut. Sobald man sie einmal angreift kommt man nicht mehr aus ihrem Weltgebiet heraus ohne sie zu besiegen.
Habe es damals nach noch etwas Leveln vor ihr im fünften Versuch, voller Panik dann doch geschafft. *puh* Da habe ich geschwitzt.  :lol:
Aus ihrer Seele kann man nur die Lebensjagd Sense bauen.
Extrem gefährliche Waffe! ...... für Gegner wie auch für einen selbst.  :twisted:


Heute war's eher suboptimal. Habe mich erneut Richtung Drache durchgeschlagen. Genau dort wurde ich plötzlich invasiert und habe den recht ausgeglichenen Kampf leider knapp verloren. Dann habe ich etwas gefarmt und mich auf Level 15 erhöht. Bin danach einmal beim Eber und ein paar mal beim Drachen gestorben. Glaube nicht, dass ich dort durchkomme. Selbst so leicht beladen wie nur möglich (um leichter/flinker zu sein) schaffe ich es nicht in den "sicheren" Bereich, bevor der Flammenwerfer mich grillt. Heute wollte kein Weg zum Erfolg führen...
Beim Drachen musst du an der Treppe in der MItte der Brücke warten, den Drachen soweit locken, dass er auf der Brücke herumstampft und dann unter seinen Beinen hindurch. Alternativ den Schwanz abschießen und hoffen dass er dann kurz verschwindet.

Weiter musst du aber sowieso erst mal bei dem Eber.
Das ist ein Miniboss der nicht mehr respawnt, wenn du ihn einmal erledigt hast.
Rechts geht eine Treppe runter ins Gebäude. Da musst du durch, dann kommst du über den Wehrgang in die Burg hinein. (Achtung vor den Rittern mit den Degen!)
Im Innenhof angekommen kannst du unten erst mal das Gittertor hinter dem Eber öffnen um eine Abkürzung zu haben.

Im Innenhof hast du dann die Wahl zwischen Kapelle und dem kleinen Bogengang der über den Wald führt.

Über den Bogengang gelangst du zum ersten Schmied. ;)
Sehr hilfreich um Rüstung und Waffen etwas aufzurüsten.  :)
Sen's Festung ist noch geschlossen, kannst dir aber gerne den Eingang anschauen, da sitzt ein sehr cooler NPC. :D
Hinter dem Schmied ist der Finsterwurzgarten und das Darkroot Basin.
...... wenn du an dem Torwächter vorbeikommst. .D

In der Kapelle würde ich zuerst das Item am Altar an mich nehmen und mich dann in diese "Beichtstühle" an der Wand stellen. ;)
Das Obergeschoss der Kapelle würde ich erst ab Stufe 20 betreten.


.....-> Innenhof -> Schmied -> Kapelle -> Beichtstuhl -> ??? ist ein sinnvoller Plan. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 13. Dezember 2013, 20:58:13
OH LECK! Ich glaub, ich spinne! Gerade bin ich vorm Drachen wieder die Treppe neben der Brücke runter und ZUM ERSTEN MAL fällt mir auf, dass es dort noch eine Treppe weiter nach unten geht und man dann eine Leiter zum ersten Leuchtfeuer der Gegend runterfahren kann! :doh: Warum hab ich das vor ein paar Tagen nicht gesehen?!
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 13. Dezember 2013, 21:34:45
Habe mir einen Bogen und ca. 300 Pfeile besorgt. Habe "nur" rund 50-60 gebraucht. Der Drache ist nun schwanzlos und ich habe ein schönes Drachenschwert bekommen, dass ich noch nicht einhändig benutzen kann :D OK, die nächsten fünf Levelaufstiege werden wohl in die Stärke investiert. Jetzt gehe ich mal wieder den Eber besuchen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 14. Dezember 2013, 00:31:41
Rechts geht eine Treppe runter ins Gebäude. Da musst du durch, dann kommst du über den Wehrgang in die Burg hinein. (Achtung vor den Rittern mit den Degen!)
Im Innenhof angekommen kannst du unten erst mal das Gittertor hinter dem Eber öffnen um eine Abkürzung zu haben.

Habe den Eber vorhin besiegt. War eigentlich ganz leicht, habe ihn erst mit einem Schädel ins Feuer gelockt und ihm dann die zweite Hälfte Energie gemütlich mit Pfeil und Bogen von der Brücke aus abgezogen.

Dann kam ich bis zu den Rittern mit Degen. Habe mit einem (der das Schild auf dem Balkon bewacht hat) kurz gekämpft, hatte dann jedoch keine Heiltränke und keine Magie mehr und wollte daher flüchten. Der Kerl ist mir tatsächlich fast bis zum Leuchtfeuer hinterher, hat die Verfolgung einfach nicht aufgegeben während ich in Todesangst gerannt und gerannt und gerannt bin :lol:

Hab mich dann auf Level 18 befördert. Stärke nun hoch genug -> das Drachenschwert rockt! Damit fallen ja alle Standardgegner mit einem Schlag! :biggrin:
Beim erneuten Weg zu den Degenrittern bin ich dann wegen einer Ratte von der Brücke gefallen, dämlich.

Die Stunden vergehen wie im Flug und man kommt effektiv nur wenige Schritte weiter :biggrin:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 14. Dezember 2013, 11:45:21
Die Stunden vergehen wie im Flug und man kommt effektiv nur wenige Schritte weiter :biggrin:

Und trotzdem hat man das Gefühl jedes Mal wirklich etwas vollbracht zu haben und sei es nur das Freischalten einer Abkürzung.
Stück für Stück geht es vorran.
Dieses Gefühl können nur diese beiden Spiele vermitteln. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Dezember 2013, 14:17:46
Über den Bogengang gelangst du zum ersten Schmied. ;)
Sehr hilfreich um Rüstung und Waffen etwas aufzurüsten.  :)
Sen's Festung ist noch geschlossen, kannst dir aber gerne den Eingang anschauen, da sitzt ein sehr cooler NPC. :D
Hinter dem Schmied ist der Finsterwurzgarten und das Darkroot Basin.
...... wenn du an dem Torwächter vorbeikommst. .D

In der Kapelle würde ich zuerst das Item am Altar an mich nehmen und mich dann in diese "Beichtstühle" an der Wand stellen. ;)
Das Obergeschoss der Kapelle würde ich erst ab Stufe 20 betreten.


.....-> Innenhof -> Schmied -> Kapelle -> Beichtstuhl -> ??? ist ein sinnvoller Plan. :)

Ich hab gestern noch kurz weiter gespielt und es bis zum Schmied geschafft! :biggrin:
Siegmeyer habe ich dann auch getroffen, der ist tatsächlich sehr sympatisch :D
Den Torwächter habe ich mir für den Bruchteil einer Sekunde angeschaut. Konnte gerade noch dem riesigen Blitzangriff ausweichen, dann bin ich dort schnell wieder weg :D

Überlege jetzt, ob ich mir ein besseres Schild beim Schmied zulegen soll oder lieber noch ein paar Seelen in Levelaufstiege am dortigen Leuchtfeuer investiere, bevor ich mir die Kapelle näher anschaue.

Habe kurz überlegt, ob ich das Gebäude direkt hinter dem großen Gittertor nach dem Eber näher inspiziere. Dann kam einer der rot bemantelten Degenritter raus gestürmt und ich hab den Plan schnell wieder verworfen :D Mit einem von der Sorte komme ich klar, aber ich muss höllisch aufpassen. Zu viele direkt nacheinander sind noch keine gute Idee. Brauche stärkere Magie.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Dezember 2013, 14:25:19
Bin gerade am Überlegen, wie ich meinen Char eigentlich gestalten will. Demon's Souls hatte ich mit Magie ganz gut bewältigen können. In Dark Souls scheint das zumindest am Anfang so nicht zu funktionieren. Habe bisher nur den Seelenpfeil. Der leistet mir zwar gute Dienste, aber mit den 30 Ladungen komme ich nicht weit. Maximal drei Degenritter, wenn jeder Schuß sitzt. Daher muss ich wohl zweigleisig fahren: Die Standardgegner im Nahkampf erlegen und Magie für die Stärkeren reservieren. Vielleicht ändert sich das später noch...

Ach ja, 30 Ladungen: Lassen sich die im Lauf des Spiels eigentlich noch verbessern? Hängt das von meinen Stats ab?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Dezember 2013, 14:58:02
Habe kurz überlegt, ob ich das Gebäude direkt hinter dem großen Gittertor nach dem Eber näher inspiziere. Dann kam einer der rot bemantelten Degenritter raus gestürmt und ich hab den Plan schnell wieder verworfen :D Mit einem von der Sorte komme ich klar, aber ich muss höllisch aufpassen. Zu viele direkt nacheinander sind noch keine gute Idee. Brauche stärkere Magie.

Gerade bemerkt, dass das nur ein anderer Eingang der Kapelle ist :D

Bin seitlich (vom Schmied aus) rein und wurde von einer Mini-Version des Tower Knights aus Demon's Souls überrascht. Der war mit dem Drachenschwert jedoch kein Problem, hab ihn ohne einen TP Schaden zu nehmen geschafft.

Habe die dort gefundene Feuerhüterseele gleich benutzt, stelle jedoch keinen Veränderung meines Estus-Flakons fest. Komisch.

Danke für den Tipp mit dem Beichtstuhl, schöne Abkürzung! Schaue mir jetzt mal an, was es im oberen Stockwerk gibt.

Bin jetzt übrigens auf Level 23.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Dezember 2013, 16:18:54
Den Magier oben in der Kapelle habe ich von unten mit ein paar Pfeilen erledigt, das war kein Problem. So wie es aussieht respawnt der auch nicht wieder. Bin dann auf das Dach und zwei Glocken-Gargoyles begegnet, die frappierende Ähnlichkeit mit den Menschenfressern in Demon's Souls aufweisen. :twisted:

Hab sie bisher nicht geschafft. Einmal fast, da hatten sie nur noch ein paar Milimeter Energie übrig. Hat nicht ganz gereicht. Man muss höllisch aufpassen, nicht vom Dach zu rollen während man ihren Angriffen und dem Feuer ausweicht. Ich gebe noch nicht auf...
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 15. Dezember 2013, 18:27:52
Habe die dort gefundene Feuerhüterseele gleich benutzt, stelle jedoch keinen Veränderung meines Estus-Flakons fest. Komisch.

Danke für den Tipp mit dem Beichtstuhl, schöne Abkürzung! Schaue mir jetzt mal an, was es im oberen Stockwerk gibt.

 :shock: Nein!  :shock:
Die Feuerhüterseelen nie benutzen !

Die musst du der Feuerhüterin geben!
Nur dann gibt es mehr Estus Flakons.


Die Abkürzung ist großartig.
Von der Art gibt es noch einige im Spiel und dann wirst du auch verstehen was ich mit "genialem Leveldesign" gemeint habe.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Dezember 2013, 18:32:13
Scheiße! Die Beschreibung der Seele klang so, als müsse man sie benutzen um die Flakons zu verstärken... Bin ich wohl drauf reingefallen und habe die erste verschwendet.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Dezember 2013, 19:30:36
So, die beiden Glocken-Gargoyles sind Geschichte und die erste Glocke ist geläutet.

War allerdings nicht wirklich mein Verdienst. Ich hatte es einige Male versucht, bin alleine immer knapp gescheitert. Dann zweimal in menschlicher Gestalt probiert mit Phantomen, die ich mir zu Hilfe gerufen hatte. Der erste Versuch (mit einem Helfer) scheiterte auch knapp (ich starb vor meinem Helfer), der zweite Versuch (mit zwei Helfern gleichzeitig!) war erfolgreich. Die beiden Helfer haben derart schnell die Gargoyles zerlegt, dass ich in der Zeit gerade mal zwei-drei Seelenpfeile casten konnte. :shock:

Nun mal schauen, in welche Richtung ich mich weiter voran taste...
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 15. Dezember 2013, 20:12:39
Glückwunsch.  :biggrin:

Zu deiner Frage mit der Magie.
Später gibt es noch deutlich stärkere Magie, jedoch wirst du in Dark Souls immer wieder mal gezwungen sein in den Nahkampf zu gehen.
Das Spiel hat den Nahkampf mehr in den Fokus gerückt.
Deshalb solltest du dir eine grundsätzliche Nahkampfausrüstung wie Schwert/Speer + Schild zulegen.

Nächste Ziele nach den Gargoyles sind entweder die Wälder hinter dem Wächter beim Schmied, oder du machst dich auf den Weg in die Unterstadt der Burg der Untoten und von dort in Richtung Kanalisation.


Kleine Warnung im Vorraus.
Sollten dir in der Kanalisation ein paar glubschäugige Froschähnliche Wesen begegnen, halte Abstand und versuche dich unter keinen Umständen von ihren Nebelausstößen treffen zu lassen.  :!:
Dann ist man ganz schnell verflucht.
Und verflucht heißt: sofortiger Tod und Halbierung aller Werte, bis man den Fluch bannt.
(Geht bei dem Typ im Glockenturm, ist aber teuer.)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Dezember 2013, 23:04:53
OK, die Warnung werde ich beherzigen! :shock:

Hab auch ein klein wenig auf den vorherigen Seiten hier gestöbert. Mit dem Artorias-Wappen vom Schmied und dem Waldjäger-Trick, der vor ein paar Seiten hier stand, habe ich mich im Finsterwurz-Wald nun auf Level 29 gebracht. Die großen (steinernen?) Ritter da schaffe ich mit etwas Glück und Vorsicht schon ganz gut. Habe dort eine vollständige Elite-Ritterrüstung gefunden. Setze jedoch bis auf den Helm noch nichts davon ein. Ist alles so schwer und ich hab meinen leichten Standard-Zauberermantel schon auf +10 verbessert... In der Ruine dort gibt es dann eine Nebelwand und davor ein paar Warnungen vor dem Boss, habe mich eben noch nicht da durch getraut :D

Dem schmalen Weg nach unten (Finsterwurz-Becken) bin ich noch nicht weit gefolgt. Werde wohl als nächstes zuerst durch die Wand in der Ruine schauen und danach evtl. den Weg nach unten zum Becken erkunden. Vorher vielleicht noch ein paar Levels aufsteigen.

Ich frage mich gerade auch, wie ich eigentlich in den unteren Teil der Stadt der Untoten komme. Den Boss dort (Ziegen-Dämon) hatte Manollo doch damals als zweites erledigt, oder? Den Schlüssel habe ich mittlerweile, aber keine Ahnung wo die dazugehörige Tür war.

Ich hab schon über 20 Spielstunden :shock:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 16. Dezember 2013, 09:01:25

Hab auch ein klein wenig auf den vorherigen Seiten hier gestöbert. Mit dem Artorias-Wappen vom Schmied und dem Waldjäger-Trick, der vor ein paar Seiten hier stand, habe ich mich im Finsterwurz-Wald nun auf Level 29 gebracht.

Hast du die 20.000 Seelen für das Wappen übrig gehabt?
Nicht schlecht. Aber das lohnt sich definitiv, da man mit 2-3 Durchgängen die 20.000 locker wieder eingesammelt hat.
Hast du auch das geheime Leuchtfeuer vor der Wappentür gefunden?
Wenn nicht, schlag mal links gegen die Wand. ;)


Die großen (steinernen?) Ritter da schaffe ich mit etwas Glück und Vorsicht schon ganz gut. Habe dort eine vollständige Elite-Ritterrüstung gefunden. Setze jedoch bis auf den Helm noch nichts davon ein. Ist alles so schwer und ich hab meinen leichten Standard-Zauberermantel schon auf +10 verbessert... In der Ruine dort gibt es dann eine Nebelwand und davor ein paar Warnungen vor dem Boss, habe mich eben noch nicht da durch getraut :D
Das ist der Gang rechts von der Wappentür.
Die Steinritter sind nur durch ihren Zauber der dich verlangsamt gefährlich. Ansonsten kann man die mit Geduld locker ausmanövrieren.
Die Nebelwand hinter den Steinrittern?
Als Zauberer und Fernkämpfer sind die Chancen gar nicht so schlecht, als reiner Nahkämpfer wird der Fight hart. Allerdings kannst du dir den Kampf deutlich erleichtern indem du dich in menschliche Form begibst und unter der Treppe zur Nebelwand die nette kleine Hexe zur Hilfe beschwörst. ;)
Die ballert den Boss fast alleine weg.


Dem schmalen Weg nach unten (Finsterwurz-Becken) bin ich noch nicht weit gefolgt. Werde wohl als nächstes zuerst durch die Wand in der Ruine schauen und danach evtl. den Weg nach unten zum Becken erkunden. Vorher vielleicht noch ein paar Levels aufsteigen.
Den Weg kannst du dir schonmal anschauen.
Auf dem Weg nach unten gibt es nicht viel zu beachten, nur zwei kleine Gemeinheiten.
Auf einer Abzweigung wartet ein schwarzer Ritter. :D
Und es gibt eine versteckte Höhle mit Leuchtfeuer und Abkürzung ins Drachental die man sehr leicht übersehen kann. Also auch immer mal die Wand anschauen und nicht nur den Blick auf den Weg, bzw. in den Abgrund hinunter.

.... was dich unten erwartet lasse ich dich selbst herausfinden. :D

Ich frage mich gerade auch, wie ich eigentlich in den unteren Teil der Stadt der Untoten komme. Den Boss dort (Ziegen-Dämon) hatte Manollo doch damals als zweites erledigt, oder? Den Schlüssel habe ich mittlerweile, aber keine Ahnung wo die dazugehörige Tür war.
In dem Torbogen zwischen dem roten Drachen und Solaire von Astora. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. Dezember 2013, 20:39:03
Hast du die 20.000 Seelen für das Wappen übrig gehabt?
Nicht schlecht. Aber das lohnt sich definitiv, da man mit 2-3 Durchgängen die 20.000 locker wieder eingesammelt hat.
Hast du auch das geheime Leuchtfeuer vor der Wappentür gefunden?
Wenn nicht, schlag mal links gegen die Wand. ;)

"Übrig" nicht wirklich. Ich habe nach dem Kampf gegen die Gargoyles noch 4-5k Seelen gefarmt, um die 20k zusammen zu haben. Wusste dank deinen alten Tipps, dass es sich lohnt. Das Leuchtfeuer war auch nicht schwer zu finden, da vor der Wand auch schon eine Nachricht platziert wurde und "scheinbare Wand" verkündet hat.
Der Trick mit der Treppe am Abgrund funktioniert tatsächlich überraschend gut. Allerdings hab ich mich beim Anlocken von Waldläufern auch schon in dem Wald verlaufen und bin dann völlig in Panik geraten, weil ich den Weg zurück zur Treppe fast nicht mehr gefunden hätte und plötzlich von Gegnern umzingelt war :D Ging aber noch mal gut.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. Dezember 2013, 21:46:50
Puh. Hab den Mondlicht-Schmetterling beim ersten Versuch (als Hülle ohne Hilfe) geschafft, der Kampf war aber absolut haarscharf. Hatte alle Flakons verbraucht und nur noch ein minimales Fitzelchen Energie übrig, weil ich es meistens nicht geschafft hab, seinen magischen Angriffen gut auszuweichen. Stehe jetzt gerade bei diesem versteinerten Schmied oben auf dem Turm und frage mich, ob man den später "entsteinern" kann und wo ich den gerade gefundenen Schlüssel wohl einsetzen muss :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 17. Dezember 2013, 08:53:12
Allerdings hab ich mich beim Anlocken von Waldläufern auch schon in dem Wald verlaufen und bin dann völlig in Panik geraten, weil ich den Weg zurück zur Treppe fast nicht mehr gefunden hätte und plötzlich von Gegnern umzingelt war :D Ging aber noch mal gut.

Kenne ich nur zu gut.  :lol:
Musst allerdings aufpassen, da er Waldhüter Wald relativ groß ist und auch noch in einen zweiten Wald mit ein paar Überraschungen und ins Finsterwurzbecken hinab verzweigt, solltest du den Abstieg finden. ;)

Puh. Hab den Mondlicht-Schmetterling beim ersten Versuch (als Hülle ohne Hilfe) geschafft, der Kampf war aber absolut haarscharf. Hatte alle Flakons verbraucht und nur noch ein minimales Fitzelchen Energie übrig, weil ich es meistens nicht geschafft hab, seinen magischen Angriffen gut auszuweichen. Stehe jetzt gerade bei diesem versteinerten Schmied oben auf dem Turm und frage mich, ob man den später "entsteinern" kann und wo ich den gerade gefundenen Schlüssel wohl einsetzen muss :D
Als Magiekundiger Charakter ist der Mondlicht Schmetterling vergleichsweise einfach ohne zusätzliche Hilfe.
Als reiner Nahkämpfer kann das aber eine elendig fiese Angelegenheit werden.

Schlüssel....:think: weiß auch gerade nicht mehr für was der war.  :D

Aber eine Glut solltest du da oben auch gefunden haben. ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 17. Dezember 2013, 08:57:54
Ach, halt, das ist der Wachturm Schlüssel.

Damit kann man auch eine Abkürzung aus der Burg der Untoten hinab ins Finsterwurzbecken öffnen.

Dummerweise wartet im Inneren des Wachturms bei dieser Tür der gute Havel.  :twisted: :twisted: :twisted: :uglylol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. Dezember 2013, 23:04:05
Ach, halt, das ist der Wachturm Schlüssel.

Damit kann man auch eine Abkürzung aus der Burg der Untoten hinab ins Finsterwurzbecken öffnen.

Dummerweise wartet im Inneren des Wachturms bei dieser Tür der gute Havel.  :twisted: :twisted: :twisted: :uglylol:

Hab ihn gesehen, auf dem Weg zur Hydra. Hab die Tür aufgemacht, bin aber nicht rein. Hab ihn ein paar mal hin und her huschen gesehen, raus gekommen ist er allerdings nicht. Ich hab mich vorerst nicht durch die Tür getraut. :D

Bin dann weiter zur Hydra, die schon aus recht großer Entfernung mit ihrer Wassermagie (?) attackiert hat. Habe recht flott bemerkt, dass sie das sein lässt, wenn man nahe genug ran gekommen ist, und einen halbwegs sicheren Platz fand ich auch. Habe dennoch mehrere Versuche benötigt - man sollte eben nicht zu weit ins Wasser gehen :D - doch irgendwann war sie fällig. :biggrin:

Bin dann mal Richtung Wasserfall und habe dahinter die Leiter gefunden. Oben habe ich mich für eine der möglichen Richtungen entschieden und eine riesige Rattenkatze gesehen. Erinnerte mich an eine Warnung von dir, da hab ich die Beine in die Hand genommen und bin in die andere Richtung weiter. :D Den Wald hab ich dann sogar wieder erkannt und den Weg zur Treppe wieder gefunden. Wollte noch einen Waldhüter mitnehmen, komischerweise ist er dieses mal jedoch nicht runter gefallen, sondern hat wacker neben der Treppe mit mir gekämpft - zwei Versuche endeten mit meinem Tod. Frecher Kerl. Wir sehen uns wieder.

Auf dem Weg nach unten gibt es nicht viel zu beachten, nur zwei kleine Gemeinheiten.
Auf einer Abzweigung wartet ein schwarzer Ritter. :D
Und es gibt eine versteckte Höhle mit Leuchtfeuer und Abkürzung ins Drachental die man sehr leicht übersehen kann. Also auch immer mal die Wand anschauen und nicht nur den Blick auf den Weg, bzw. in den Abgrund hinunter.

Den Ritter habe ich rechtzeitig gesehen, bin ihm frühzeitig ausgewichen. Allerdings habe ich die Abzweigung ins Drachental nicht gefunden, obwohl ich den Weg mehrfach sehr aufmerksam hoch und runter spaziert bin... Kommt die erst nach dem Ritter? Und hab ich auf Level 35 schon eine Chance gegen den?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 19. Dezember 2013, 09:14:51
Hab ihn gesehen, auf dem Weg zur Hydra. Hab die Tür aufgemacht, bin aber nicht rein. Hab ihn ein paar mal hin und her huschen gesehen, raus gekommen ist er allerdings nicht. Ich hab mich vorerst nicht durch die Tür getraut. :D
Vor dem musst du dich auch wirklich in Acht nehmen.
Einige finden ihn sehr leicht, ich selbst habe vor ihm jedoch einen Heidenrespekt, da er mit einem Treffer auf den Block deine komplette Ausdauerleiste killt, bezw, wenn er seine Riesenkeule (Ein Drachenzahn) in beide Hände nimmt, auch gerne mal One-Hit Kills verteilt.
Gefühlt hat der Kerl mich in meiner Dark Souls Karriere gut 50-60 mal gekillt. :D

Habe dennoch mehrere Versuche benötigt - man sollte eben nicht zu weit ins Wasser gehen :D - doch irgendwann war sie fällig. :biggrin:
Haha, das ist aber auch gemein. :D
Dabei sieht man es wenn man nur die Augen aufmacht und mal genau hinschaut.


Den Ritter habe ich rechtzeitig gesehen, bin ihm frühzeitig ausgewichen. Allerdings habe ich die Abzweigung ins Drachental nicht gefunden, obwohl ich den Weg mehrfach sehr aufmerksam hoch und runter spaziert bin... Kommt die erst nach dem Ritter? Und hab ich auf Level 35 schon eine Chance gegen den?

Bin mir jetzt gar nicht mehr sicher, kann abewr sein, dass die Abzweigung ins Drachental beim Ritter unten ist. :think:
Mit Level 35 kannt du es schon mal probieren mit dem schwarzen Ritter.
Vor allem mit dem im Finsterwurzbecken, da der eine Lanze hat und dadurch etwas langsamer als der schwarze Ritter in der Burg ist.
Viel umkreisen und auf deine Chance warten, bzw. backstabben, wenn möglich.
Ist jetzt auf jeden Fall machbar.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. Dezember 2013, 14:43:55
Ich hab schon über 20 Spielstunden :shock:

Das war übrigens Quatsch, ich bin jetzt erst bei 20h und ein paar Minuten.

Den schwarzen Ritter im Becken habe ich beim ersten Versuch ohne Flakons erledigt. Er hat mich nur zweimal am Block vorbei getroffen, ansonsten bin ich gut mit ihm klar gekommen. Die beengte Fläche war da noch das größte Problem.

Hab mal kurz ins Drachental geschaut. Die Abzweigung kommt tatsächlich erst nach dem Ritter. Auf den Nahkampf mit den schuppigen Freunden habe ich nach einem kurzen Versuch allerdings noch keine Lust. Dieses komische Blitzfeuer ist ganz schön gefährlich :D

Ich versuche jetzt erst mein Glück mit Havel und dann erkunde ich wohl den Weg zum Ziegendämon.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 21. Dezember 2013, 17:41:47
Für die kleinen, blauen Drachen ist es noch ein wenig zu früh.
Richtig gefährlich sind sie zu mehreren. Alleine kommt man ganz gut mit ihnen klar, wenn man ihre Muster durchschaut hat und den Blitzen ausweicht.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. Dezember 2013, 18:00:26
Havel habe ich nach neun oder zehn Versuchen besiegt. :biggrin:

Wenn man ganz stur und fehlerlos die richtige Taktik durchhält, ist er eigentlich kein Problem. Man sollte nicht rückwärts gegen die Wand laufen, wenn man eigentlich zur Tür raus flüchten will. :D Und ganz wichtig, immer schön nur ein mal zuschlagen, direkt nachdem er mit der Keule auf den Boden geschlagen hat. Immer Abstand halten, auf seinen Angriff warten und diese Chance nutzen, dann sofort wieder auf Abstand. Rollen ist keine gute Idee.

Ganz blöd ist auch, wenn man ohne es zu merken während der Flucht rückwärts auf einen der Kristallkrieger zu läuft, der sich unbemerkt zur Treppe geschlichen hat. :uglylol:

Mir wurde klar, dass Havel der Kerl mit der Keule war, dem ich schon recht früh begegnete. War in diesem Turm schon mal nach unten gegangen, bin aber bei seinem Anblick sofort geflüchtet.
Gibt es mehrere Gegner von diesem Typ? In dem Turm hinter dem roten Drachen bin ich auch schon vor so einer ähnlichen Figur geflüchtet, die dort ganz oben lauerte.

Bin jetzt auf Level 35 und gehe dann mal weiter in den unteren Bereich der Stadt.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. Dezember 2013, 19:58:48
Bin jetzt auf Level 35 und gehe dann mal weiter in den unteren Bereich der Stadt.

Ziegendämon erledigt. Beim ersten Versuch hatte er mich ziemlich überrascht und hauptsächlich wegen der beiden Hunde und dem beengten Areal war es schnell vorbei, beim zweiten war er dann fällig.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 22. Dezember 2013, 10:07:08
Havel habe ich nach neun oder zehn Versuchen besiegt. :biggrin:

[...]
Gibt es mehrere Gegner von diesem Typ?

Respekt. :biggrin:
Havel ist schon fies. Einerseits durch seine Fähigkeit einen mit einem Schlag zu killen, andererseits ist er trotz seiner riesigen Waffe und gigantischen Rüstung auch noch vergleichsweise schnell.

Havel ist einzigartig.
Von dem bist du nun bis ins NG+ erlöst.

Havel müsste einen ziemlich gute Ring für Nahkämpfer gedroppt haben, der auch erklärt warum der Kerl so flink ist.
(Erhöht die maximale Tragelast sehr stark und dadurch natürlich auch die Geschwindigkeit)

Ziegendämon erledigt. Beim ersten Versuch hatte er mich ziemlich überrascht und hauptsächlich wegen der beiden Hunde und dem beengten Areal war es schnell vorbei, beim zweiten war er dann fällig.

Ok. :shock:
Der Ziegendämon ist für viele ein Hassgegner. Gerade wegen den beiden blöden Hunden und des extrem engen Areals.
Ich renne da auch immer sofort links die Treppe hoch und versuche schnell beide Hunde zu erledigen.
Danach kann man sich dann ganz in Ruhe um den Ziegendämon kömmern.
Aber....
Gibt es mehrere Gegner von diesem Typ?
Im Falle des Ziegendämons könntest du später ein, zwei Wiedersehen haben. :D

Dann viel Spass im Untergrund. :twisted:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 23. Dezember 2013, 00:04:28
Havel müsste einen ziemlich gute Ring für Nahkämpfer gedroppt haben, der auch erklärt warum der Kerl so flink ist.
(Erhöht die maximale Tragelast sehr stark und dadurch natürlich auch die Geschwindigkeit)

Den Ring habe ich erhalten und natürlich sofort angelegt, definitiv sehr nützlich! :biggrin:

Ich habe noch mal einen kurzen Abstecher zurück ins Becken gemacht und dort noch den stärkeren Kristallgolem erledigt, womit man Dusk von Oolacile befreit. Hab ihr dann gleich den Unsichtbarkeitszauber sowie den Oolacile-Elfenbeinbeschleuniger (bester Catalyst so lange man noch keine Intelligenz >30 erreicht hat) abgekauft.

Dusk zu befreien ist der erste Schritt, den man unternehmen muss, um später die Zusatz-Bereiche vom DLC bzw. der Prepare to Die Edition erreichen zu können.

Dann viel Spass im Untergrund. :twisted:

Den hab ich schon. :twisted: Diese schnellen Diebe, die man auf dem Weg zur Kanalisation trifft, sind alleine völlig harmlos, aber zu dritt können sie immer noch sehr gefährlich werden. Diesen glubschäugigen Fröschen, vor denen du mal gewarnt hattest, bin ich auch schon begegnet. Lassen sich zum Glück per Seelenpfeil gut aus der Ferne (mit einem Treffer) erledigen.

Habe mich vorhin bis zum Leuchtfeuer in den Untiefen durchgekämpft. Dort dann einen freundlichen Helfer beschworen. Kurz nach ihm betrat auch ein Invasor meine Welt. Zusammen haben wir ihn besiegt, doch hatte mein Helfer danach nur noch ein minimales Fitzelchen Energie übrig und wurde kurz darauf durch Unachtsamkeit von einem Standardgegner erledigt... :D Habe ihn jedoch gleich ein zweites mal beschwören können, da er sein Rufzeichen direkt wieder am selben Ort platziert hat. Da kam sofort ein weiterer Invasor, den ich allerdings recht flott fast im Alleingang wieder vertrieben habe, während der freundliche Helfer schon mal den Magier vorm Endboss aus dem Weg geräumt hat.

Haben dann zusammen den Klaffdrachen bearbeitet. Der Kampf lief ganz gut, der Drache war schon zur Hälfte erledigt, dann riss plötzlich meine Internetverbindung ab und ich wurde aus dem Spiel befördert. :doh: Als meine Connection wieder stand und ich weiter machte, musste ich natürlich den Kampf wieder von vorne beginnen. Danke, WLAN!

Habe dann bemerkt, dass man Solaire hier auch beschwören kann und dies gleich in die Tat umgesetzt. Beim zweiten Versuch gegen den Klaffdrachen ist er dann im Gegensatz zu meinem vorherigen Helfer jedoch recht schnell gestorben. Hoffe, dass sein Tod nicht permanent ist. Nach ihm habe ich auch nicht lange überlebt, da ich von ein paar Seelenpfeilen aus unbekannter Richtung überrascht wurde. Respawnt der Magier hier wieder oder hat sich da irgendwo noch ein zweiter versteckt?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 23. Dezember 2013, 00:31:15
Hab den Klaffdrachen gleich noch mal angegriffen - nun im Alleingang - und war siegreich. Eigentlich ein recht einfacher Kampf, wenn der Magier oben vorher aus dem Weg geräumt wird und man auf die zwei gefährlichen Angriffe achtet. Habe den Schandstadt-Schlüssel erhalten. Habe aber absolut noch keine Lust auf die Schandstadt :D

Bin jetzt auf Level 41.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 23. Dezember 2013, 14:42:10
Wie ich sehe läuft alles bestens.  :lol:

Wenn du dich nicht in die Schandstadt wagen möchtest bleibt dir nur noch der Bereich im Waldjäger Wald, wo auch der Waldjäger Orden ist.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Verdugo am 23. Dezember 2013, 17:13:13
Ich habe Dark Souls (auf PC) auch wieder ausgekramt und es mal mit Controller gespielt. Lief alles ganz gut, hab mich da durchgeboxt und die Gargoyles da auf dem Turm gekloppt. Dann kam ich in die Untere Stadt und kriege da vom nächsten Boss (der mit den 2 Kötern) ordentlich auf den Sack. :/
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 23. Dezember 2013, 18:11:12
Dann kam ich in die Untere Stadt und kriege da vom nächsten Boss (der mit den 2 Kötern) ordentlich auf den Sack. :/

Essentiell ist beim Ziegendämon möglichst schnell die beiden Hunde loszuwerden, erst dann kann man einen taktischen Kampf wagen.
Je nachdem was für einen Charakter du hast gibt es unterschiedliche Optionen.
Wenn du aber eher der ängstliche Defensive Spieler bist kannst du di Treppe raufrennen, beide Hunde eliminierten und dann rüber auf den Torbogen hüpfen.
Der Ziegendämon kommt da nicht immer an einen ran.
Meistens hüpft er vorbei, gibt aber auch die kleine Chance dass er doch trifft. Von da aus kannst du dir dann eine Taktik überlegen, bzw. ihn erst mal mit Pfeilen und Feuerbomben eindecken.

Erfahrungsgemäß geht ein Nahkampf jedoch besser. Normale Schläge blocken, dem Doppelschlag ausweichen und dann sofort ein, zweimal zustechen und wieder Abstand.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 24. Dezember 2013, 00:28:58
Ich habe die Schandstadt überlebt! :D

Ging ganz langsam und vorsichtig auf Erkundungstour. Bis zum ersten Leuchtfeuer auf dem Weg bin ich tatsächlich nicht ein mal gestorben. Doch dann ging's los. Die §$%&§%&!-Blasrohrpenner! Von denen (und ein oder zwei etwas stärkeren Gegnern) abgesehen ist das Gebiet eigentlich fast völlig harmlos.

Irgendwann unweit vom ersten Leuchtfeuer, als ich kurz menschlich war, wurde ich mal wieder invasiert und habe verloren. Er hat mich mit Toxin vergiftet (passend zum Abschnitt) und im Grunde nur noch verteidigt, bis ich erledigt war. Hab es dann nach insgesamt vier oder fünf Toden endlich in den Sumpf geschafft.

Unten habe ich verzweifelt nach einem Leuchtfeuer gesucht und wurde tatsächlich fündig. Habe mich noch mal zum Menschen gemacht und gleich einen Helfer gerufen - kurz darauf begegnete uns die wilde Mildred :biggrin: Sie hat allerdings nicht lange überlebt. Anschließend ging es schon auf zur Chaoshexe - habe mir den Sumpf nach dem ganzen Rumgefluche der GameOne-Crew doch etwas größer vorgestellt. Dort Mildred gleich wieder zu Hilfe gerufen und zu dritt haben wir Quelaag ziemlich schnell beim ersten Versuch erledigt. Yay! Quelaag hat übrigens ein ganz nettes Design und einen sehr beeindruckenden Auftritt! :D

Hab die zweite Glocke geläutet - OK, Sens Festung ist nun wohl offen. Sah mir kurz den Weg Richtung Dämonenruinen an, das Gebiet sieht ja ganz schön heiß aus. Bin dann wieder zurück und habe eine andere Tür genommen, schon stand ich vor einem Abbild der Hexe. Die scheint zu einem der Covenants zu gehören, oder?

Jetzt bin ich mal wieder unschlüssig wohin ich als nächstes gehen soll. Weiter in die Dämonenruinen? Muss wohl sein, denn auf den langen Weg wieder zurück durch die Schandstadt nach oben und durch die Kanalisation usw. habe ich erst mal keine Lust. Eine Abkürzung habe ich bisher auch nicht gefunden.

@Verdugo: Yippie, noch ein Mitstreiter! :biggrin:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 24. Dezember 2013, 09:14:22
Doch dann ging's los. Die §$%&§%&!-Blasrohrpenner!

 :lol:
Zugegeben die sind echt die Pest.  ;)


Quelaag hat übrigens ein ganz nettes Design und einen sehr beeindruckenden Auftritt! :D
Der ist schon imposant. Queelag ansich ist aber gar nicht so schwer, solange man sich neben ihr aufhält und der einen Magie-Explosionsattacke ausweicht.

Hab die zweite Glocke geläutet - OK, Sens Festung ist nun wohl offen. Sah mir kurz den Weg Richtung Dämonenruinen an, das Gebiet sieht ja ganz schön heiß aus. Bin dann wieder zurück und habe eine andere Tür genommen, schon stand ich vor einem Abbild der Hexe. Die scheint zu einem der Covenants zu gehören, oder?

Ja, ab nun ist Sen's Festung offen.
Ein in vielerlei Hinsicht geniales Gebiet. Ich hoffe du stehst auf klischeehafte und hinterhältige Fallen. :D
Aber auch in Sachen Leveldesign ist Sen's Festung ein Paradebeispiel wie man einen anspruchsvollen Level kreiert den man zuerst als unglaublich mies und gemein empfindet, dann aber irgendwann erkennt wie großartig das alles ineinder passt.

Das Abbild der Hexe ist Queelags Schwester, die Hüterin des Chaos Covenants. (Chaotisch-Neutrale Ausrichtung)
Wenn du diesem Covenant beitrittst kannst du später (nachdem du 30 Menschlichkeit geopfert hast und das Herrschergefäß(Lordvessel) hast) eine Abkürzung nach Lost Izalith öffnen. Und die Abkürzung ist wirklich praktisch da man die nervigen Dämonenruinen umgehen kann.

Jetzt bin ich mal wieder unschlüssig wohin ich als nächstes gehen soll. Weiter in die Dämonenruinen? Muss wohl sein, denn auf den langen Weg wieder zurück durch die Schandstadt nach oben und durch die Kanalisation usw. habe ich erst mal keine Lust. Eine Abkürzung habe ich bisher auch nicht gefunden.

Du hast jetzt viele Möglichkeiten, aber sinnvoll sind nur ein, zwei.

Dämonenruinen...... ja vielleicht schon machbar, aber bestimmt nicht einfach. :D
Ab einem gewissen Punkt wirst du dort aber nicht mehr weiterkommen ohne das Herrschergefäß aka. Lordvessel.
Auch die Akürzung des Choas Covenant öffnet sich erst nachdem du das Herrschergefäß hast.

Im Sumpf den geheimen Zugang zur "großen Leere" und dem "Aschesee" finden.
Untersuche mal den einen Baum in den man reinlaufen kann genauer. ;)
Aber da würde ich mich vor Level 60 nicht runtertrauen. :D

Du kannst die Schandstadt auch über diesen rotierenden Aufzug verlassen und dich in die andere Richtung orientieren.
Geht bedeutend schneller als der Weg in die Kanalisation und du wirst an einer ganz interessanten Stelle herauskommen. ;)

An deiner Stelle würde ich den obigen Weg raus aus der Schandstadt nehmen. Der ist deutlich kürzer als der über die Kanalisation.
Dann entweder im Wald hinter den Waldjägern noch den einen Boss mitnehmen oder direkt in Sen's Festung gehen.
Die Katakomben unter dem Friedhof kann man auch schon mal untersuchen, wenn man die Muse dazu hat.
Ab dem "Grabmal der Riesen" wird es aber auch extrem unschön bzw. sehr, sehr dunkel da unten. :D

Also Wald oder Sen's Festung. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 24. Dezember 2013, 12:52:02
Ja, ab nun ist Sen's Festung offen.
Ein in vielerlei Hinsicht geniales Gebiet. Ich hoffe du stehst auf klischeehafte und hinterhältige Fallen. :D
Aber auch in Sachen Leveldesign ist Sen's Festung ein Paradebeispiel wie man einen anspruchsvollen Level kreiert den man zuerst als unglaublich mies und gemein empfindet, dann aber irgendwann erkennt wie großartig das alles ineinder passt.

Auf die Festung freue ich mich schon sehr, bin richtig gespannt :biggrin:
Wenn in einem solchen Spiel ein Gebiet nicht von Anfang an zugänglich ist und dann noch derart episch eröffnet wird, kann es nur großartig werden! :D

Im Sumpf den geheimen Zugang zur "großen Leere" und dem "Aschesee" finden.
Untersuche mal den einen Baum in den man reinlaufen kann genauer. ;)
Aber da würde ich mich vor Level 60 nicht runtertrauen. :D

Derartiges ist mir im Sumpf noch gar nicht aufgefallen - hab mich allerdings eher an den Rändern aufgehalten und den Sumpf schnellstmöglich verlassen, damit mein schon geschrumpfter Vorrat an lila Moosklumplen nicht völlig zur Neige geht. Mal schauen, so lange ich noch da unten bin.

Du kannst die Schandstadt auch über diesen rotierenden Aufzug verlassen und dich in die andere Richtung orientieren.
Geht bedeutend schneller als der Weg in die Kanalisation und du wirst an einer ganz interessanten Stelle herauskommen. ;)

Vermutlich lande ich dann an dem Aufzug, den ich ganz zu Beginn vom Schrein aus ein mal ausprobiert habe, wo ich dann vor den Geistern geflohen bin, oder?
Hab allerdings in der Schandstadt keinen Aufzug bisher gefunden. Keine Ahnung, wo der sein könnte. Habe natürlich nicht restlos alles erkunden können - das eine oder andere weiß leuchtende Feuerchen war in der Ferne noch zu erblicken, Schätze gibt es hier bestimmt noch einige. Eine Feuerhüterseele soll ja auch irgendwo versteckt sein. Aber ein "offensichtlicher" alternativer Weg aus der Schandstadt hinaus war mir nicht aufgefallen.

An deiner Stelle würde ich den obigen Weg raus aus der Schandstadt nehmen. Der ist deutlich kürzer als der über die Kanalisation.
Dann entweder im Wald hinter den Waldjägern noch den einen Boss mitnehmen oder direkt in Sen's Festung gehen.
Die Katakomben unter dem Friedhof kann man auch schon mal untersuchen, wenn man die Muse dazu hat.
Ab dem "Grabmal der Riesen" wird es aber auch extrem unschön bzw. sehr, sehr dunkel da unten. :D

Also Wald oder Sen's Festung. :)

Vermutlich werde ich erst nach der Weihnachtszeit wieder weiter spielen können, werde mich dann zuerst im Wald etwas weiter umsehen. Erst mal meinen Char dort noch ein paar Levels verbessern, den Boss besuchen und anschließend die Festung erkunden. Klingt nach einem Plan.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. Dezember 2013, 15:58:42
Vermutlich werde ich erst nach der Weihnachtszeit wieder weiter spielen können

Ähem... nö. :D

Habe den Sumpf mittlerweile vollständig abgesucht, alle Items dort abgegrast und auch den Weg zur großen Leere gefunden. Habe dann mal im DS-Wiki auf eine Karte gelinst, um eine Ahnung zu bekommen, welcher Weg Richtung Feuerhüterseele und Aufzug zum Schrein führt. Diese Holzkonstruktion unweit vom Leuchtfeuer war mir auf dem Weg zur Chaoshexe tatsächlich nicht aufgefallen, hatte mich am anderen Rand orientiert und war zu sehr mit den Phantomen beschäftigt. :D

Vermaledeites Blasrohr. Habe alle Benutzer desselben (nach ein paar misslungenen Versuchen) ihrer Existenz erleichtert, mir die Seele geschnappt und diese gleich bei der Feuerhüterin unten eingelöst. Endlich sind meine Flakons wenigstens mal auf +1 verstärkt.

Bin dann gleich wieder nach oben, den Ausgang ins Drachental raus. Laufe nach rechts, sehe zwei gänzende Items zwischen etwas, das ich für zwei Felsbrocken halte. Ich greife zu (Drachenwappenschild und Astoras Schwert), plötzlich bewegen sich die Steine und ein knöcherner Drache schaut mir kurz in die Augen, atmet aus und ich zerfalle völlig perplex zu Asche. Alter Schwede! :shock:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. Dezember 2013, 17:42:30
OK. Wieder am Schrein angekommen, musste ich feststellen, dass die Feuerhüterin ermordet wurde und somit das Leuchtfeuer nicht mehr funktioniert. Mist. Hab mich kurz mit den Hintergründen beschäftigt, sieht so aus als müsse diese Quest mit ihrem Mörder bis Anor Londo warten.

Die lustige Schlange Frampt habe ich nun auch getroffen. :D

Hab mal kurz in den Vorraum von Sens Festung reingeschaut, die erste Falle ausgelöst und die zwei großen Echsen besiegt. Werde mich aber nun zuerst im Wald weiter umsehen.

Bin auch am Überlegen, welche Rüstungen/Waffen ich aufrüsten soll. Möchte aber keine wertvollen Materialien in "unnötige" Verbesserungen stecken, wenn es später noch viel bessere Items gibt...
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. Dezember 2013, 18:48:19
Werde mich aber nun zuerst im Wald weiter umsehen.

Sif! :shock:

Brillant in Szene gesetzt. Sehr geile Idee, den riesigen Wolf mit dem Schwert kämpfen zu lassen. Drei Versuche sind bisher gescheitert, ich habe die richtige Taktik noch nicht gefunden...
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 25. Dezember 2013, 19:48:12
Ich greife zu (Drachenwappenschild und Astoras Schwert), plötzlich bewegen sich die Steine und ein knöcherner Drache schaut mir kurz in die Augen, atmet aus und ich zerfalle völlig perplex zu Asche. Alter Schwede! :shock:

 :uglylol:

OK. Wieder am Schrein angekommen, musste ich feststellen, dass die Feuerhüterin ermordet wurde und somit das Leuchtfeuer nicht mehr funktioniert. Mist. Hab mich kurz mit den Hintergründen beschäftigt, sieht so aus als müsse diese Quest mit ihrem Mörder bis Anor Londo warten.
Oh Mist, das hätte ich dir vielleicht noch sagen sollen. Das war der goldene Ritter (Laurec) den du im Glockenturm befreit hast.
Eigentlich ist es am Besten den Penner gleich am Feuerhüterschrein zu plätten, bevor er die Feuerhüterin killt.
Jetzt musst du wirklich bis ins tiefere Anor Londo warten um ein Item zu bekommen mit dem du die Feuerhüterin wieder beleben kannst.

Die lustige Schlange Frampt habe ich nun auch getroffen. :D
An Frampt kannst du überflüssige Müll-Items "verfüttern" bringt zwar nicht allzuviel, aber besser ein paar kleine Seelen als den unnützen Kram mit sich rumzuschleppen.

Bin auch am Überlegen, welche Rüstungen/Waffen ich aufrüsten soll. Möchte aber keine wertvollen Materialien in "unnötige" Verbesserungen stecken, wenn es später noch viel bessere Items gibt...
Die meisten richtig guten Waffen entstehen sowieso aus dem Umwandeln von +5 oder +10 Waffen. (z.B. in Chaos, Blitz, Magie, Zauber, Feuer, etc....)
Rüstungen werden nur normal aufgerüstet.

Manche benötigen jedoch extrem exotische Materialien.
Alles was sich mit normalen Steinen aufrüsten lässt kannst du bedenkenlos machen, die kann man später sogar kaufen.
Extrem selten sind Dämonentitanit und Drachenstein.
Sowie die jeweils größte Steinform jeder Art. (Benötigt für den letzten Upgrade-Schritt) Die gibt es teils nur einmal pro Spieldurchgang.

Also hau rein, solange es kein Dämonentitanit oder Drachenstein ist. Farmen musst du dafür später sowieso.

Sif! :shock:

Brillant in Szene gesetzt. Sehr geile Idee, den riesigen Wolf mit dem Schwert kämpfen zu lassen. Drei Versuche sind bisher gescheitert, ich habe die richtige Taktik noch nicht gefunden...

Den finde ich auch großartig. :biggrin:
Als Nahkämpfer immer an ihm dranbleiben, normale Hiebe Blocken den Doppelschlag versuchen auszuweichen, bzw. unter ihm positionieren.
Eine starke Rüstung hilft.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. Dezember 2013, 00:21:53
Puh, der große böse Wolf, auch bekannt als Sif, ist gefallen. Das war ein verdammt hartes Stück Arbeit. Für Havel hatte ich viel weniger Versuche benötigt! :lol:

Nach vermutlich über zehn Versuchen mit unterschiedlichsten Taktiken habe ich pausiert um meine Rüstung zu verstärken. Trage derzeit das Elite-Ritter-Set und habe es komplett auf +10 gesteigert. Die Werte lesen sich nach dem Upgrade schon ziemlich beachtlich, im Kampf viel genützt hat mir das allerdings noch nicht. Habe dann versucht, mir in menschlicher Gestalt Hilfe zu holen. Rufzeichen fand ich in der Gegend zur Genüge, meistens sind die Anrufungen jedoch fehlgeschlagen. Was allerdings fast immer sofort funktioniert ist eine Invasion... :evil:

Da stand ich gerade neben der Treppe und habe einen der Waldjäger in den Abgrund locken wollen. Der war jedoch ausnahmsweise zu schlau und stellte sich fast direkt neben mich und beackerte mich mit Attacken, während sich der Invasor hinter ihm aufbaute und mir zwei Zaubersprüche um die Ohren schlug, die mich sofort erledigten. Saftsack!

Habe es jedoch weiterhin versucht und irgendwann landete ich tatsächlich mit einem kompetenten Helfer bei Sif und wir haben ihn zu zweit attackiert. Mein Helfer hat es zwar nicht überlebt, doch nach seinem Tod hatte Sif nur noch ein Fünkchen Energie übrig und war schon am Humpeln. Habe den Rest dann noch alleine erledigt und mich wahnsinnig über den Sieg gefreut.

Müsste jetzt auf Level 50 angekommen sein. So langsam gehen mir die Argumente aus, mich noch nicht in Sens Festung zu wagen. :twisted:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 26. Dezember 2013, 14:20:33
Müsste jetzt auf Level 50 angekommen sein. So langsam gehen mir die Argumente aus, mich noch nicht in Sens Festung zu wagen. :twisted:

Was wären denn die Alternativen zu Sen's Festung?  ;)

Die "große Leere" und der Aschesee.
- erstens ein Optionales Gebiet, zweitens könnte das hart werden.

Dämonenruinen.
- auch fies und außerdem kannst du sowieso nur den ersten Part erforschen, da dir dann das Herrschergefäß fehlt.

- Katakomben unter dem Friedhof.
Das wäre noch eine Option. Das darauf folgende "Grabmal der Riesen" ist jedoch das mit mieseste Gebiet im Spiel. :D
Und danach brauchst du auch das Herrschergefäß.

- Ruinen von Neu-Londo
Ist eine Option und gleich am Anfang wartet auch noch eine Feuerhüterseele. Allerdings gibt es halt Geister.
Also viele Wanderflüche notwendig. Im späteren Verlauf jedoch auch sehr knackig bis schwer.
Durch das Item von Sif kannst du hier nun auch zu den 4 Kings. (gefährlich)


.... ganz ehrlich, strecken kannst du das nur noch durch ein wenig Neu-Londo und ein wenig Katakomben.
Aber um Sen's Festung kommst du jetzt nicht mehr drum rum.
Jedoch kein Grund zur Panik, Sen's Festung rockt.  :lol: :twisted:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Verdugo am 27. Dezember 2013, 13:25:40
Was mich ja immer enorm stört ist, dass ich nach jedem verlorenen Bosskampf (in diesem Fall gegen den Ziegendämon) mich wieder durch die Stadt, die Assassinen und nervigen Hunde prügeln muss. Gibts da keinen Trick oder Shortcut?

Außerdem sehe ich in Speedruns oft so ziemlich hässliche, dünne Untote als Charakterklasse für den Spieler. Die wirken auch immer sehr schnell. Weiß da einer was?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 27. Dezember 2013, 15:41:11
Was mich ja immer enorm stört ist, dass ich nach jedem verlorenen Bosskampf (in diesem Fall gegen den Ziegendämon) mich wieder durch die Stadt, die Assassinen und nervigen Hunde prügeln muss. Gibts da keinen Trick oder Shortcut?
Nein, das kann man nicht weiter abkürzen. Dein letztes Leuchtfeuer ist der am kürzesten entfernte Punkt.
Und auch wenn es jetzt doof klingt, das hat schon so seine Richtigkeit und ist Teil des Lernprozesses.


Außerdem sehe ich in Speedruns oft so ziemlich hässliche, dünne Untote als Charakterklasse für den Spieler. Die wirken auch immer sehr schnell. Weiß da einer was?

Zieh mal all deine Rüstungen aus, wenn du kein Mensch bist. ;)
Wenn deine getragene Ausrüstung weniger als 1/4 deiner maximalen Traglast wiegt bist du am schnellsten.
Je mehr deine getragene Ausrüstung wiegt, desdo träger wird dein Charakter.
(Es gibt 4-5 Geschwindigkeitsstufen, wenn ich mich recht entsinne)

In Speedruns wird das gerne verwendet, da man sich so nicht mit Ausrüstung und deren Upgrades beschäftigen muss.
Raten kann man dazu aber nur, wenn du das Spiel wirklich auswendig kennst, jedes Move-Pattern aller Gegner verinnerlicht hast und du dir keine,..gar keine, Fehler mehr erlaubst.
Das ist was für reine Profis.

Aber eine leichte Gewichtsoptimierung kann hier und da schon mal der Schlüssel zum Erfolg sein.
Gegebenenfalls bei den nächsten Stufenaufstiegen darauf achten dass die maximale Traglast erhöht wird.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Verdugo am 27. Dezember 2013, 22:50:39
Was mich ja immer enorm stört ist, dass ich nach jedem verlorenen Bosskampf (in diesem Fall gegen den Ziegendämon) mich wieder durch die Stadt, die Assassinen und nervigen Hunde prügeln muss. Gibts da keinen Trick oder Shortcut?
Nein, das kann man nicht weiter abkürzen. Dein letztes Leuchtfeuer ist der am kürzesten entfernte Punkt.
Und auch wenn es jetzt doof klingt, das hat schon so seine Richtigkeit und ist Teil des Lernprozesses.


Außerdem sehe ich in Speedruns oft so ziemlich hässliche, dünne Untote als Charakterklasse für den Spieler. Die wirken auch immer sehr schnell. Weiß da einer was?

Zieh mal all deine Rüstungen aus, wenn du kein Mensch bist. ;)
Wenn deine getragene Ausrüstung weniger als 1/4 deiner maximalen Traglast wiegt bist du am schnellsten.
Je mehr deine getragene Ausrüstung wiegt, desdo träger wird dein Charakter.
(Es gibt 4-5 Geschwindigkeitsstufen, wenn ich mich recht entsinne)

In Speedruns wird das gerne verwendet, da man sich so nicht mit Ausrüstung und deren Upgrades beschäftigen muss.
Raten kann man dazu aber nur, wenn du das Spiel wirklich auswendig kennst, jedes Move-Pattern aller Gegner verinnerlicht hast und du dir keine,..gar keine, Fehler mehr erlaubst.
Das ist was für reine Profis.

Aber eine leichte Gewichtsoptimierung kann hier und da schon mal der Schlüssel zum Erfolg sein.
Gegebenenfalls bei den nächsten Stufenaufstiegen darauf achten dass die maximale Traglast erhöht wird.

Ich danke dir für die Tipps! :) Dann hilft wohl nur Durchbeißen (wie eigentlich beim Rest des Spiels) :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 28. Dezember 2013, 01:04:17
Aber um Sen's Festung kommst du jetzt nicht mehr drum rum.
Jedoch kein Grund zur Panik, Sen's Festung rockt.  :lol: :twisted:

Das kann ich nun bestätigen. Nicht mal Schatztruhen kann man ab hier noch vertrauen... :twisted: Habe die Festung überlebt, auch wenn es einige Versuche gekostet hat. Beim Eisengolem bin ich mehrmals relativ doof gestorben (selbst in den Abgrund gefallen, von ihm in den Abgrund gestoßen oder geworfen worden, ...). Dann habe ich es mit Unterstützung versucht, doch zuerst einen nicht ganz so geschickten Helfer beschworen, der sofort bei Beginn des Kampfes schon gestorben ist. :lol: Ein weiterer Versuch (mit einem anderen Phantom) ging dann aber sehr leicht von der Hand.

Danke auch hier für den spontanen Leuchtfeuer-Tipp. Ich hätte den versteckten Absprung zumindest auf Anhieb nicht gefunden, wer weiß wie oft ich durch die ganze Festung hätte laufen müssen. :D
Hab allerdings keine nutzbare Abkürzung in der Festung gefunden, obwohl mehrere Stellen danach aussehen. Oben gab es z.B. zwei Körbe, die ich für Lifte gehalten habe, doch da kam nur die Meldung "verschlossen". Direkt neben der Nebentür zum Boss gab es einen leeren Raum, dort fand ich eine Meldung "scheinbare Wand", habe allerdings keine solche entdeckt, alles robust. Ein Gittertor an einer Treppe habe ich auch gesehen, doch da hieß es, die lässt sich nur von der anderen Seite öffnen - die andere Seite habe ich jedoch nicht gefunden...

Ich habe das Gefühl, bisher nur die halbe Festung gesehen zu haben. Als ich mal irgendwo runter gefallen bin, lag meine Leiche neben einem solchen gehörnten Dämon, wie der auf dem Weg vom Schmied in den Finsterwurz-Wald. Und diverse Gegner, die bei den ersten Schwingbeilen runter gefallen sind, den Sturz aber überlebt haben, kamen hörbar über irgendwelche Treppen wieder auf meine Etage. Einen Weg nach unten habe ich allerdings nicht gefunden.

Nun ja, wie auch immer. Nach dem Bosskampf habe ich mich in Anor Londo umgesehen. Sieht vom Einstiegspunkt aus schon ziemlich beeindruckend und umfangreich aus. Dort komme ich jedoch auf Anhieb auch nicht weiter voran. :D Diese riesigen Hellebarden-Soldaten habe ich alle aus dem Weg geräumt, ebenso den Gargoyle. In die eine Richtung komme ich nur zum gelben Nebel und hinter dem Gargoyle ging es auch nicht weiter.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 28. Dezember 2013, 11:19:40
Danke auch hier für den spontanen Leuchtfeuer-Tipp. Ich hätte den versteckten Absprung zumindest auf Anhieb nicht gefunden, wer weiß wie oft ich durch die ganze Festung hätte laufen müssen. :D
Hab allerdings keine nutzbare Abkürzung in der Festung gefunden, obwohl mehrere Stellen danach aussehen. Oben gab es z.B. zwei Körbe, die ich für Lifte gehalten habe, doch da kam nur die Meldung "verschlossen".
Einer der Körbe müsste aufgehen und als Fahrstuhl funktionieren.
Musst du nochmal schauen, habe das auf Anhieb auch nicht gleich geschnallt.

Ich habe das Gefühl, bisher nur die halbe Festung gesehen zu haben. Als ich mal irgendwo runter gefallen bin, lag meine Leiche neben einem solchen gehörnten Dämon, wie der auf dem Weg vom Schmied in den Finsterwurz-Wald. Und diverse Gegner, die bei den ersten Schwingbeilen runter gefallen sind, den Sturz aber überlebt haben, kamen hörbar über irgendwelche Treppen wieder auf meine Etage. Einen Weg nach unten habe ich allerdings nicht gefunden.
Da wo die Kugeln den langen Weg über die vielen Treppen runterpoltern. ;)
Auch wenn man die Kugeln in andere Richtungen lenkt kann man eine Menge machen.

Nun ja, wie auch immer. Nach dem Bosskampf habe ich mich in Anor Londo umgesehen. Sieht vom Einstiegspunkt aus schon ziemlich beeindruckend und umfangreich aus. Dort komme ich jedoch auf Anhieb auch nicht weiter voran. :D Diese riesigen Hellebarden-Soldaten habe ich alle aus dem Weg geräumt, ebenso den Gargoyle. In die eine Richtung komme ich nur zum gelben Nebel und hinter dem Gargoyle ging es auch nicht weiter.
Anor Londo ist richtig geil.  :biggrin:
Aber ich verstehe dass man sich am Anfang viel zu sehr von den gigantischen Bauwerken blenden lässt und den wirklich extrem kleinen Hinweis
wo es weitergeht übersieht.
Schau dir mal da wo du den Gargoyle erledigt hast das linke (Kirchen-)Gebäude genauer an.
Da ist doch ein Fenster offen da oben. ;)
Könnte man womöglich über den einen Tragpfeiler erreichen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 28. Dezember 2013, 13:09:33
Da wo die Kugeln den langen Weg über die vielen Treppen runterpoltern. ;)
Auch wenn man die Kugeln in andere Richtungen lenkt kann man eine Menge machen.

Da gibt es doch nur vier Möglichkeiten. Ich fasse zusammen.

1) Die Kugeln poltern nach rechts (sagen wir 3 Uhr): Außen an der Festung entlang nach unten. Das ist der "Startzustand".
2) Kugeln rollen nach unten (9 Uhr). Kugeln rollen quasi gerade aus und erwischen zuerst die eine Echse, die vor einer Wand Wache hält, und dann zwei Wände dahinter bis nach draußen. Hier lag ein Item in einem Käfig, das habe ich eingesackt. Ansonsten nichts nennenswertes entdeckt, auch keinen weiteren Weg, daher halte ich das für eine Sackgasse. Hier bin ich übrigens auf dem Rückweg runter gefallen und habe deswegen den riesigen Hörner-Damön unten gesehen :D
3) Die Kugeln rollen durch das verwinkelte Treppenhaus nach unten, über welches man die "Kugelzentrale" überhaupt erst erreichen kann. In der Mitte des Treppenhauses kommt man rein, oben geht es zum Kontrollraum, unten geht es zu der bösen Schatztruhe und dem Aufzug, der auch nur nach oben zum Kontrollraum führt. Unten kann man auch gut in das Loch fallen, in welchem die Kugeln verschwinden. :D
4) Die Kugel rollt auf 12 Uhr direkt nach draußen. Durch die Öffnung sieht man eine Brücke, darauf steht (glaube ich) eine dieser Blitzechsen mit den vielen Armen. Wie man dort hin kommt, habe ich bisher noch nicht herausgefunden.

Irgendetwas muss ich hier übersehen haben.

Übrigens ist es vermutlich keine gute Idee, den Kugel-Golem auf dem Dach aus der Ferne zu erledigen, nehme ich an. Die durch Kugeln eingerissenen Wände scheinen nicht offen zu bleiben. Habe daher bisher nur den Feuerbombenwerfer erledigt.

Schau dir mal da wo du den Gargoyle erledigt hast das linke (Kirchen-)Gebäude genauer an.
Da ist doch ein Fenster offen da oben. ;)
Könnte man womöglich über den einen Tragpfeiler erreichen.

Das werde ich gleich tun :biggrin:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 28. Dezember 2013, 16:03:04
Anor Londo habe ich etwas weiter erforscht. Das Gebäude links ist auf allen Etagen komplett abgegrast. Habe irgendwo einen Blitzspeer gefunden, den ich kurz getestet und dann gleich auf +5 verstärkt habe, weil mir seine Wirkung doch recht gut gefallen hat :D

Bin dann weiter zur großen Festung "gegenüber" von dem Eingangsbereich. Wollte erst wieder um Hilfe fragen, weil noch alle Türen verschlossen sind und ich wohl noch irgendetwas tun muss, bevor ich die ganzen Hebel benutzen kann, die hier überall verteilt sind. Dann habe ich aber den nächsten Schleichweg auf der rechten Seite entdeckt. Dort werde ich nächstes Mal weiter machen, muss für heute leider aufhören...
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 30. Dezember 2013, 02:05:03
So, mit Anor Londo bin ich fertig. Bin jetzt auf Stufe 64 nach rund 60 Spielstunden.

Smough & Ornstein haben mich einiges an Nerven gekostet. Nur ein mal habe ich den Kampf alleine probiert, danach habe ich mir immer in menschlicher Form Unterstützung gerufen. Gegen mehrere Bosse ist das nur fair, warum sollte man da alleine kämpfen? :D Dennoch waren fünf Versuche nötig, trotz teils sehr starken Phantomen. Irgendwann hat es funktioniert.

Gleich danach bin ich in Lautrecs Welt eingedrungen und war zunächst etwas überrascht, dass er nicht alleine war. Beim zweiten Versuch war ich erfolgreich. Nun habe ich auch die Feuerhüterin am Schrein wiederbelebt und das Gefäß dort platziert und auch den Ring erhalten, der TP/Kondition/Traglast um 20% erhöht und den man nie wieder ausziehen darf.

Hab mir vom Schmied noch die Riesenrüstung gekauft und diese gleich auf +5 (also Maximum) verstärkt. Die ist halbwegs schick und sehr robust und mit dem Ring (zusätzlich zu Havels Ring) kann ich mich gerade noch schnell genug bewegen. Die Mittelklasse zwischen 25 und 50% genutzter Traglast finde ich ganz OK, unter 25% zu bleiben ist mir bisher sowieso nie gelungen. Die nächsten Level-Ups werde ich wohl in Stärke investieren, um noch das monströse Schwarzeisenschild oder ein ähnliches halten zu können :D

Habe zwischenzeitlich noch ein Uchigatana besorgt und auf göttlich +5 verbessert. Eigentlich habe ich das Material, um es noch auf +10 zu verstärken, doch der Schmied hat keine weitere Verbesserung mehr angeboten. Seltsam.

Habe auch eine der Gwyn-Seelen von meinem ersten Invasor gegen das "Großschwert des großen Fürsten" eingetauscht, weil das Schwert schon ab Stärke 20 benutzbar ist. So richtig großartig finde ich es allerdings nicht. Es ist langsam und schwerfällig und mein Blitzspeer macht insgesamt deutlich mehr Schaden bei vielen weiteren Vorteilen...

Bin mir vollkommen unschlüssig, welche Waffen ich in welcher Richtung am besten upgraden soll. Die meisten Waffen verlieren leider ihre Stat Boni, wenn man sie Richtung Blitz/Feuer/göttlich usw. verbessert und skalieren dann nicht mehr mit steigenden Stats nach oben. Finde ich doof. Hätte gerne etwas, das mächtigen Feuer oder Blitzschaden mitbringt und dennoch mit meinem Char immer besser werden kann. Der Blitzspeer funktioniert zwar gegen die "normalen" Gegner in Anor Londo (und in den vorherigen Gebieten sowieso) sehr gut, aber gegen die beiden Bosse konnte ich damit kaum etwas bewirken. Beim Uchigatana habe ich trotz göttlicher Verstärkung und Blutungsschaden das Gefühl mit einem Strohhalm zu schlagen :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 31. Dezember 2013, 13:50:00
Anstatt von Anor Londo aus Richtung Archiv zu wandern habe ich mich entschlossen den Geistern in den Ruinen von Neu-Londo einen Besuch abzustatten. Das Gebiet ist jetzt (mit Level 64) gar nicht mehr so übel. Wanderflüche habe ich einige gesammelt und mit dem Blitzspeer kann ich mich der Geister ganz schnell entledigen. Sie werden mir nur noch gefährlich, wenn sie plötzlich in größeren Gruppen auftauchen.

Die Feuerhüterseele dort habe ich eingesackt aber noch nicht eingelöst. War zwar zwischenzeitlich todesbedingt am Feuerhüterschrein ( :D ), habe dort aber nicht mehr an die Seele gedacht. Gerade habe ich Ingward auf dem Dach getroffen und mit seinem Schlüssel das Tor zum Drachental geöffnet sowie das Wasser abgelassen.

Ich laufe jetzt ein Ründchen, danach wird hier weiter erkundet.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 31. Dezember 2013, 17:23:31
Erkundung abgeschlossen. Die vier Könige könnten ein harter Brocken werden. Ziemlich übler und auf den ersten Blick völlig aussichtsloser Kampf, der nach der halb so schweren Umgebung doch recht überraschend kommt. :shock:

Relativierend muss ich dazu sagen, dass ich schon beim Kampfbeginn keinerlei Heilungsmöglichkeiten mehr hatte. Heilungswunder und Flakons alle aufgebraucht. Doof ist auch, dass ich für den Kampf Havels Ring ausziehen muss.

Stehe jetzt am Feuerband-Schrein, habe meine Flakons auf +2 verstärkt und Angst davor, morgen wieder nach unten zu gehen. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. Januar 2014, 18:42:14
OK, so schwer war der Kampf dann doch nicht. Beim zweiten Versuch habe ich die vier Könige besiegt. Zur Abwechslung sogar ohne Hilfe durch Phantome.

Ich habe meine Riesenrüstung +5 gegen den Zaubermantel +10 getauscht um mehr Magie-Abwehr zu bekommen und etwas beweglicher zu bleiben (musste Havels Ring für diesen Kampf ja ausziehen). Mit etwas Beeilung muss man meistens nur einen König bekämpfen, da die vier in gewissem zeitlichem Abstand erscheinen. Bei perfektem Timing hat man so zwischen den Königen noch ganz kurz Zeit für eigene Heilung.

Ganz schnell hin zum König der Wahl (da deren magischen Attacken aus der Entfernung weit schlimmeren Schaden anrichten als der Nahkampf) und mit Vollgas zweihändig drauf. Lieber rollen als blocken. So funktionierte es recht problemlos, ich kam nur bei König zwei und drei kurz ins Schwitzen, da der dritte etwas zu schnell für meinen Geschmack auftauchte.

Sehr ärgerlich war nur dass ich auf dem Weg zum zweiten Versuch ein mal unnötig gestorben bin (vom kürzesten Weg falsch abgebogen und plötzlich von drei Dark Wraiths umzingelt gewesen) und deswegen über 60.000 Seelen verloren habe, die vom ersten Versuch noch bei den Königen lagen.

Hab nun die erste Seele dem Herrschergefäß übergeben und meinen Level auf 70 erhöht. Anastacia hat das Leuchtfeuer am Schrein danach höher entfacht, so dass ich dort 20 Flakon-Füllungen bekomme. Die Flakons habe ich übrigens mittlerweile endlich auf +2.

Jetzt gehe ich ab Anor Londo den Weg zu den Archiven und schaue mich dort mal weiter um.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 01. Januar 2014, 19:42:02
Da hast du dich ja hervorragend durchgeboxt.
Sogar die Four Kings, nicht schlecht.
Aber wie du schon erkannt hast ist da Schnelligkeit der Schlüssel, denn wenn du erst mal zwei oder gar drei gleichzeitig an der Backe hast, ist es eigentlich vorbei.

Oh, ja die verwirrenden Archive des Herzogs. :D 
Ich glaube inzwischen kommst du da ganz gut allein klar und ich sag mal nix. Lass dich überraschen. :twisted: :twisted: :twisted:  :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. Januar 2014, 22:46:23
"Verwirrend" trifft es mehr als gut! Ich bin ohne unerwartete Zwischenfälle ganz gut bis zu Seath durchgekommen, wo ich natürlich völlig chancenlos war. Bevor ich mich darüber ärgern oder wundern konnte, bemerkte ich meine schöne neue Umgebung, die Zelle. OK, das war wohl eine Begegnung mit geplantem Tod. :D

Dann ging die Verwirrung aber erst los. Ich habe mich aus der Zelle befreit und bin lange durch die Archive hin und her geirrt. War schon kurz davor, noch mal zu Seath nach oben zu gehen, weil ich den richtigen Weg lange nicht gefunden habe. Doch nach gefühlten drei Ewigkeiten fand ich doch noch den letzten Schalter und die Treppe zur Kristallhöhle.

Hab mich am Leuchtfeuer noch mal gestärkt (Level 72) und den Großteil der Golems geplättet. Als ich dann die letzten paar einfach umlaufen wollte, haben sie mich zu dritt umzingelt und das war's mal wieder :twisted:

Demnächst weiter auf diesem Kanal! :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 03. Januar 2014, 10:53:12
Hahaha.  :lol:
Aber cool finde ich die Archive trotz allem irgendwie. :D
Auf jeden Fall viel besser als die Kristallhöhlen......... ich kann dich jetzt schon fluchen hören. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 04. Januar 2014, 16:33:18
Gestern habe ich Seath erledigt. Die Kristallhöhlen an sich finde ich nicht schlimm. Wenn man sich vorsichtig bewegt, die Schmetterlinge in Ruhe lässt und den Verlauf der unsichtbaren Wege verstanden hat, bleiben die Muscheln direkt vorm Drachen die einzige Gefahr. Diese sind einzeln auch kein Problem, nur sobald zwei oder mehr gleichzeitig aggressiv werden ist das schon schwierig.

Seath jedoch hat mir enorme Schwierigkeiten gemacht. Ich hatte meistens zwei Phantome dabei und dennoch insgesamt über zehn Versuche benötigt. Sobald ich mit seinem Kristallverfluchungsangriff (die aus dem Boden schießenden Kristalle) in Kontakt kam, bin ich in der Regel nicht nur verflucht worden sondern auch sofort gestorben. Diesem Angriff auszuweichen ist mir nicht wirklich gelungen.

Zuerst habe ich zusätzlich den Fluchbissring ausgerüstet und dafür auf Beweglichkeit verzichtet - keine Besserung. Dann habe ich Havels Rüstung angelegt (die beste Fluchresistenz von allen Rüstungen in meinem Inventar), selbst damit auf Anhieb kein Erfolg. Fluch, sofortiger Tod, ein Läuterungsstein weniger, nächster Versuch.

Irgendwann hatte ich zwei Helfer, die ihn mit viel Geduld und dem anscheinend richtigen Nahkampf/Flucht-Rhythmus bearbeitet haben, während ich am Rand sehr geduldig immer im Kreis aus der direkten Angriffslinie geflüchtet bin und immer wieder Pfeile geschossen habe, bis es irgendwann gereicht hat.

Jetzt bin ich auf Level 75, habe keine Läuterungssteine mehr und einen Haufen Menschlichkeit verloren :D Werde nun den Schmieden mal wieder einen Besuch abstatten und eventuell erst einige Seelen farmen, bevor ich in das nächste neue Gebiet vordringe.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 05. Januar 2014, 00:13:15
Werde nun den Schmieden mal wieder einen Besuch abstatten und eventuell erst einige Seelen farmen, bevor ich in das nächste neue Gebiet vordringe.

Gesagt, getan. Bin nun auf Level 81 und in den Dämonen-Ruinen unterwegs. Das Gebiet ist auch relativ klein...

Im Falle des Ziegendämons könntest du später ein, zwei Wiedersehen haben. :D

"Ein, zwei" ist leicht untertrieben, die Ziegen- und Taurus-Dämonen werden hier unten ja schon fast inflationär eingesetzt. An fast jeder Ecke stehen einer oder zwei oder manchmal auch fünf von der Sorte. :twisted: Aber um Level 80 rum sind vor allem die Ziegendämonen kein Hindernis mehr, die meisten von der Sorte erledige ich ohne einen Punkt Schaden zu nehmen. Die Taurus-Dämonen sind da immerhin noch eine Nummer gefährlicher, die schieben mich gelegentlich gern in den nächsten verfügbaren Abgrund.

Lava-Dämon: check.
Feuer-Dämon: check.
Tausendfüßler-Dämon: work in progress. Zweiter Versuch steht bald an, die Lava überall nervt ziemlich.

Mittlerweile bin ich übrigens endlich stark genug (Stärke 34 erforderlich) um das Schwarzeisenschild zu tragen. Das macht Blocken gegen sehr starke Gegner schon um einiges erträglicher, da es eine sehr hohe Stabilität aufweist. Wo man mit einem anderen, normalen Schild in der Hand schon gefühlt widerstandslos weg gehauen wird, kann man hiermit oft zumindest ein oder gar zwei sehr starke Hiebe verkraften und bleibt dabei noch stehen.

Muss jetzt allerdings wieder ein paar Seelen in die Kondition investieren, denn durch das schwere Schild bin ich wieder langsamer geworden. Habe als Ausgleich vorübergehend eine sehr leichte Kapuze auf dem Kopf, um dort ein wenig Gewicht sparen zu können.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 05. Januar 2014, 10:32:55
Wenn du noch Lust auf zwei sehr coole optionale Gebiete hast.....


Gehe mal am Feuerbandschrein in den Fahrstuhl zur Kathedrale und steige beim Hochfahren gleich wieder nach Vorne aus, damit du auf dem kleinen Vordach stehst. Von dort kannst du auf die Dächer der Ruinen des Feuerbandschreins.
Hüpfe dann zur Turmruine rüber und laufe die Treppe bis ganz nach oben.
Da ist ein Vogelnest mit Eiern.
Lege dich rein und warte ~30 Sekunden.....  ;)

In dem Gebiet kannst du einen Boss knacken und wenn du ganz zum Anfang zurückgehst könntest du eine kleine Puppe finden.  ;)
Mit dieser Puppe im Gepäck würde ich dann in Arno Londo das große Gemälde nochmal anschauen. ;)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 05. Januar 2014, 11:39:53
Ach, dort gibt es die Puppe? Cool, danke für die Info. Ich wusste, dass ich die für das Gemälde brauche, habe aber noch nicht nachgeschaut wo ich sie finden kann.

Habe mir sowieso fest vorgenommen, alle optionalen Gebiete (also Ariamis, die große Leere, den Aschesee und alle Gebiete aus dem ehemaligen DLC in der Prepare to Die Edition) zu erforschen und alle optionalen Bosse zu besiegen, bevor ich den ersten Spieldurchgang mit dem Sieg über den letzten Boss beende. NG+ starte ich erst, wenn ich alles gesehen habe. :biggrin:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 05. Januar 2014, 13:20:32
Lava-Dämon: check.
Feuer-Dämon: check.
Tausendfüßler-Dämon: work in progress. Zweiter Versuch steht bald an, die Lava überall nervt ziemlich.

So, beim zweiten Versuch habe ich den Tausendfüßler-Dämon erledigen können. War gar nicht so schlimm - wenn man ihn nach rechts zu dem größeren Bereich am Rand lockt und er sich dann auf die Hinterbeine stellt, kann man ihn aus der Nähe attackieren, ohne extrem viel Schaden zu nehmen.

Bin dann mal kurz nach Lost Izalith gegangen und gleich wieder geflüchtet. :lol: Der große Lavasumpf-Bereich ist ja furchtbar, dagegen war der Sumpf am Fuß der Schandstadt ein Witz! Ich finde mich hier unten gar nicht zurecht und bin froh, mit Müh und Not den Ausgang zu den Dämonenruinen überhaupt noch mal gefunden zu haben. Ich glaube, ich sammele noch ein paar Items in den Dämonenruinen ein und dann erkunde ich erst mal einen anderen Abschnitt, bevor ich mir das hier antue.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 05. Januar 2014, 19:23:15
Den Lavasumpf Bereich kannst du auch nur mit dem Feuerschutz Ring sicher durchqueren.
Die gigantischen Viecher die da in der Lava rumstehen....... kann man angreifen.................... ich rate aber ganz, ganz, ganz, ganz dringend davon ab. :D

Du hast ja auch noch die Katakomben vor dir. Da warst du ja noch gar nicht. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 05. Januar 2014, 22:28:54
Den Lavasumpf Bereich kannst du auch nur mit dem Feuerschutz Ring sicher durchqueren.
Die gigantischen Viecher die da in der Lava rumstehen....... kann man angreifen.................... ich rate aber ganz, ganz, ganz, ganz dringend davon ab. :D

Jepp, den Ring habe ich vom Centipede Demon bekommen. Eines von den großen Viechern hatte mich auch schon gejagt, während ich hilflos den Ausweg aus diesem Höllenschwimmbad gesucht hab... Bin zum Glück entkommen.

Ich hab heute tatsächlich noch den Abstecher zurück ins Untoten-Asyl gemacht. Ganz schön tricky, in dieses Krähennest zu kommen. Ohne kurz ein Video dazu auf YouTube anzuschauen hätte ich den Weg wohl nicht gefunden.

Den Stray Demon habe ich zwar auf Anhieb geschafft (das Verhaltensmuster dieses Gegnertyps birgt nun wirklich keine Überraschungen mehr), aber ich bin vorher höllisch erschrocken als ganz unerwartet der Boden unter mir wegbrach! :twisted: :D

Bin dann auch noch in die gemalte Welt vorgedrungen und habe Priscilla natürlich erledigt. Beim ersten Versuch hat mich ihre Unsichtbarkeit sehr überrascht, beim zweiten Versuch war sie dann kein großes Problem mehr.

Hab noch einen kurzen Abstecher in die Ruinen von Neu-Londo gemacht, weil ich dort beim ersten Besuch noch eine Glut habe liegen lassen. Hab diese besorgt und nun mein Schwarzeisenschild auf +15 verstärkt, das nun eine sehr, sehr hohe Stabilität hat. :biggrin:

Als nächstes geht es dann wohl tatsächlich hinab in die Katakomben, da ich auf Izalith immer noch keine Lust habe. Mal schauen, was mich dort erwartet.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. Januar 2014, 12:08:27
Mit Priscilla hatte ich am Anfang so meine liebe Mühe da ich mit ~Level 62 in der gemalten Welt gelandet bin und dann dort erst etwas leveln musste bis ich sie geknackt hatte. Wenn man sie einmal angreift kommt man ja nicht mehr raus aus dieser Welt ohne sie zu besiegen.

Als nächstes geht es dann wohl tatsächlich hinab in die Katakomben, da ich auf Izalith immer noch keine Lust habe. Mal schauen, was mich dort erwartet.

Warte mal ab, wenn du nach den Katakomben das Grabmal der Riesen erreichst. :D
Dann kommst du mit Freuden wieder zurück nach Izalith.  :twisted:  :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 06. Januar 2014, 18:53:32
Du machst mir Mut :twisted:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 06. Januar 2014, 22:19:58
Bin fertig in den Katakomben! :biggrin:

Das Gebiet hat mir eigentlich keine Schwierigkeiten mehr gemacht. Mit dem göttlichen Uchigatana stehen die Skelette nicht wieder auf. Die Skelette mit den Rädern am Körper können in größerer Gruppe noch gefährlich werden, die normalen kommen mit mittlerweile völlig harmlos vor. Bin nur aus Blödheit auf dem Weg nach unten zum Schmied ein mal in den Tod gestürzt, ansonsten in dem Gebiet kein weiteres mal gestorben.

Der Endgegner war einer der leichtesten bisher, der war ja völlig harmlos! :shock: Bin versehentlich zu ihm rein gelaufen, wollte das Gebiet eigentlich erst noch weiter erforschen. Hab dann auf mein verstärktes "Großschwert des großen Fürsten" (Great Lord Greatsword) gewechselt und nur vier Schläge für Pinwheel gebraucht. Nur einhändige, normale Schläge! :shock:

Danach bin ich kurz in das Grabmal der Riesen gestolpert. Verstehe deine Warnung. :D
Das erste Leuchtfeuer habe ich mit sehr viel Vorsicht und Geduld noch gefunden, dann hab ich mich aber erst mal wieder hier weg teleportiert. Brauche erst Licht. Dachte eigentlich, in den Katakomben bekommt man irgend eine Art der Beleuchtung.

Bin dann noch mal kurz in die gemalte Welt rüber und habe dort etwas gelevelt. Ich nehme dort das "Schwert des Drachentöters" (meine aktuell stärkste benutzbare Waffe, gab es von einem Ritter in der Nähe des ersten Drachens) in beide Hände und renne damit in die Phalanx-Horde rein. Ein Schlag, das Ding  haut ein mal rund im Kreis und drei bis fünf von den Viechern gehen gleichzeitig drauf. So erledige ich die alle, renne zum Leuchtfeuer zurück und wiederhole den Lauf; damit bekomme ich über 10.000 Seelen in kaum mehr als einer Minute.
Bisher ging ich zum Seelen Farmen immer an den Anfang von Anor Londo und habe dort die ersten sechs Riesen platt gemacht, doch das hier geht deutlich besser und schneller.

Der starke zweihändige Angriff von dem Drachentöterschwert ist auch super, mein Char benutzt das dann fast wie einen Golfschläger und kann sogar Gegner in die Luft befördern, sieht sehr cool aus! :biggrin: :D

Bin gerade eben auf Level 92 angekommen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 07. Januar 2014, 08:16:20
Habe da auch keine Bedenken mehr, dass du das locker durchspielen wirst.
Das Grabmal und Lost Izalith haben noch ein, zwei fiese Stellen aber im großen und Ganzen war es das dann auch.
Beim Grabmal brauchst du entweder die Schädellaterne. (Schau mal ob du die eventuell nicht doch schon hast.)
Oder aber den leuchtenden Helm mit dem Parasiten. Den gibt es aber soweit ich mich erinnere nur, wenn du den Geheimgang nach Lost Izalith öffnest und dabei nochmal Solaire begegnest.

Der Helm ist deutlich einfacher zu handhaben, da er so sein Licht ausstrahlst.
Die Schädellaterne musst du in eine Hand nehmen. Also entweder auf Platz 2 der Schildhand oder Platz 2 der Waffenhand. Ist beides nicht das Wahre. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 11. Januar 2014, 21:23:20
Hab in der gemalten Welt noch Seelen gefarmt bis auf Level 98 und mich dann auf den Weg gemacht durch die große Leere nach unten zum Aschesee. Dann gleich die Hydra platt gemacht und dem Drachen am Ende den Schwanz abgeschlagen für ein weiteres monströses Schwert.

Über die große Leere habe ich mich zuerst etwas aufgeregt, weil ich 1x runter gefallen bin und 1x von einem der großen Pilze erschlagen wurde. Dann ging der Weg nach unten aber und der Aschesee ist zwar ein kleines, aber ein sehr hübsches und atmosphärisch sehr schön gestaltetes Gebiet. :biggrin:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 12. Januar 2014, 00:47:10
Beim Grabmal brauchst du entweder die Schädellaterne. (Schau mal ob du die eventuell nicht doch schon hast.)
Oder aber den leuchtenden Helm mit dem Parasiten. Den gibt es aber soweit ich mich erinnere nur, wenn du den Geheimgang nach Lost Izalith öffnest und dabei nochmal Solaire begegnest.

Nope, die Laterne habe ich nicht im Inventar. Auf dem Weg damals nach Izalith bin ich zwar Solaire begegnet, doch diesen Geheimgang kann ich nicht öffnen, dafür müsste ich, wenn ich mich nicht irre, den Chaosdienern beitreten.

Habe gelesen, dass Prinzessin Dusk ein Wunder verkauft, mit dem man ebenfalls für einige Minuten für Licht sorgen kann. Leuchtet über dem Kopf und hat nicht die unangenehme Nebenwirkung einen Hand-Slot zu belegen. Deswegen wollte ich sie im Finsterwurz-Becken aufsuchen (aus dem Golem befreit hatte ich sie dort schon nach dem Kampf gegen die erste Hydra) und ihr das abkaufen. Musste jedoch feststellen, dass sie dort nicht mehr anzutreffen ist. Auf der Suche habe ich dann dort, wo der große Kristallgolem war, ihre Kleidung und den Weg in den DLC-Bereich entdeckt, eine Art Portal. Das musste ich mir dann gleich anschauen.

Ich ging lediglich durch eine kleine Höhle und stand schon gleich dem ersten Boss, dem Mausoleumswächter, gegenüber. Er erinnert leicht an Wolf Sif, ist jedoch (zumindest für die aktuellen Werte und Ausrüstung meines Chars auf SL 98) kein großes Hindernis mehr gewesen. Seine starken Attacken konnten nicht lange gegen mein Schwert des Drachentöters +5 mithalten. :D

Das Oolacile-Mausoleum schaue ich mir nun genauer an, in der Hoffnung Dusk hier wieder zu entdecken.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 12. Januar 2014, 00:54:17
Habe gelesen, dass Prinzessin Dusk ein Wunder verkauft, mit dem man ebenfalls für einige Minuten für Licht sorgen kann. Leuchtet über dem Kopf und hat nicht die unangenehme Nebenwirkung einen Hand-Slot zu belegen.

OK, besagten "Lichtschein" habe ich schon gleich vom ersten NPC im Mausoleum kaufen können, der mich mit der erneuten Rettung von Prinzessin Dusk beauftragte. Sie wurde wieder entführt. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 12. Januar 2014, 01:27:41
OK, bin im königlichen Wald gelandet und nach etwas Gebietserforschung gleich einem Drachen begegnet, der einen rechst starken Auftritt hat aber gleich wieder verschwindet. Freue mich auf die nächste Begegnung. Ritter Artorias habe ich etwas später als nächstes getroffen. Dieser Boss ist schon ein gutes Stück härter als der Mausoleumswächter, er hat ein paar sehr schlagkräftige Angriffe und schlägt recht schnell zu. Der erste Versuch hat nur bis etwa zur Mitte seines Lebensbalkens gereicht... Der zweite für fast 3/4. Ich arbeite daran. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 12. Januar 2014, 10:45:00
So, im dritten Versuch ist Artorias gefallen. Man muss gegen Ende des Kampfes nur immer vorsichtiger werden und die eigenen Angriffe langsamer angehen und sehr genau timen, da er mit abnehmendem Lebensbalken immer schneller und härter (und öfter in Folge) zuschlägt. Mit einem schweren und langsamen Schwert darf man nur genau im richtigen Moment einen Angriff starten, sonst kann es das schon gewesen sein.

Weiter geht's die Stadt Oolacile erkunden. :biggrin:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 12. Januar 2014, 11:42:39
Direkt nach dem Kampf gegen Artorias habe ich übrigens den "Battle of Stoicism", also die nachträglich zum Spiel hinzugefügte PvP-Arena, gefunden. Beim Stöbern hab ich direkt den ersten Kampf ausgelöst, den ich dann wenigstens gewonnen habe. :biggrin:

Es gibt hier anscheinend drei Spielmodi (Duell 1:1, Team 2:2 und 4er Deathmatch) in jeweils zwei verschiedenen Arealen. Im Duell kämpft man drei Minuten lang und respawnt in dieser Zeit immer wieder. Konnte meinen Gegner dreimal erledigen :D

Kurz darauf habe ich dann die Highscore-(Siegessträhnen-)Liste entdeckt. Dort sind auch die Level-Bereiche ersichtlich, in denen potenzielle Gegner hier zusammengewürfelt werden. Der zweite Bereich geht von Level 50 bis 100 - kein Wunder, dass mir mit aktuell genau Level 100 der Kampf nicht so schwer vorgekommen ist, denn noch bin ich am oberen Ende der Nahrungskette - wenn ich Level 101 erreiche und dann gegen Gegner bis Level 200 antreten muss, sieht das wahrscheinlich gleich ganz anders aus. :D

Das werde ich mir später vermutlich noch etwas genauer anschauen und mir vielleicht mehr schöne PvP-Duelle liefern. Erstmal schaue ich mich hier noch weiter um. Oolacile ist übrigens eine richtig schön gestaltete, alte und verfallene Burgstadt. Noch etwas düsterer und atmosphärischer als die ersten paar Gebiete im Spiel.

Nachdem ich eine Abkürzung zurück zu einem Leuchtfeuer geöffnet hatte und mich dort menschlich gemacht hatte, um das Feuer höher zu entfachen, sind mir auffallend viele Rufzeichen begegnet. Ich dachte mir, dass da bestimmt gleich etwas heftigeres kommt und habe zwei Phantome gerufen. Auf dem Weg den zweiten Fahrstuhl runter lief dann einer von denen zu früh auf den Schalter und ich kam zu spät zur Plattform und plumpste am Lift vorbei in den Abrund. Dumm gelaufen. :lol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 12. Januar 2014, 11:57:41
Das sind die Gebiete aus dem DLC.
Die kenne ich leider nur von einem Let's Play her und habe sie nie selbst gespielt.  :(
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 12. Januar 2014, 13:48:43
Genau, die DLC-Gebiete werden in der "prepare to die" Edition glücklicherweise schon mitgeliefert. :)

Habe nun auch Manus besiegt, wieder mit zwei Helfern und dieses Mal ohne unterwegs am Lift vorbei in die Tiefe zu springen :D

Der Abgrund ist ein recht verwirrendes Gebiet mit sehr seltsamen Gestalten. Sehr cool: In einer kleinen, versteckten Höhle kann man die junge Version des Wolfs Sif befreien, der dort in Gefangenschaft gehalten wird. So klein sieht der noch recht niedlich aus. :D

Optisch ist Manus ein sehr beeindruckender Boss und wie auch Artorias eine harte Nuss mit starken Attacken und noch etwas mehr Abwehr, ohne die Phantome hätte ich hier bestimmt auch einige Versuche gebraucht. So hat es schon beim ersten geklappt, ihn zu besiegen.

Dusk habe ich damit zum zweiten Mal befreit. So wie es aussieht war das schon der komplette Oolacile-Bereich. Nur den Drachen habe ich nicht wieder getroffen. Muss mal im Wiki schauen, ob ich hier etwas übersehen habe.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 12. Januar 2014, 19:53:44
So, nun ist auch der schwarze Drache Kalameet Geschichte. Im ersten Versuch bin ich alleine gescheitert - ein schlechtes Blocktiming und schon war ich Grillgut, obwohl ich bis dahin gut ein Drittel seiner Energie abgezogen habe ohne in große Schwierigkeiten zu kommen. Beim zweiten Versuch dann zwei Phantome mitgebracht. Einer hat sich für den Tailcut geopfert und mit dem zweiten Phantom zusammen war Kalameet chancenlos. :biggrin:

Hab dann, weil ich gerade in Drachentöterstimmung war, dem roten Hellkite Dragon (in der Undead Burg) mal wieder einen Besuch abgestattet. Leider ist der eine recht harte Nuss. Mit Pfeilen aus der Deckung heraus kommt man irgendwann nicht mehr weiter, weil er sich ab einer Hälfte TP-Verlust selbst heilt und diese Heilung stärker ist als der Schaden meiner Pfeile... Wenn ich ihm einen Hieb mit dem Schwert verpassen kann, zieht ihm das schon deutlich was ab, doch wenn das Timing dabei nicht zu 100% perfekt ist (was ich zu 90% nicht schaffe...) bin ich sofortiges Grillfleisch. Mal schauen, wie ich den noch erledigen kann.

Ansonsten war es das mit den optionalen Bereichen und ich müsste mich den restlichen drei Bossen der Hauptstory widmen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 12. Januar 2014, 22:28:32
Gravelord Nito ist nun ebenfalls Geschichte. Auch einer der eher einfachen Kämpfe mit meinen aktuellen Stats, alleine und beim ersten Versuch geschafft.

Bin mittlerweile auf Level 105 und habe die 100 Spielstunden heute überschritten.

Bleibt nur noch Lost Izalith übrig. Ab in die heiße Hölle...
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 13. Januar 2014, 22:10:52
Bed of Chaos: check! Habe zwar ein paar Versuche benötigt, weil er mich immer wieder in den Abgrund geschoben hat, doch im Grunde kein Problem.

Damit habe ich alle Bosse bis auf Gwyn besiegt, den ich mir heute aber noch nicht vornehmen wollte. Bin zwar mal kurz zu ihm rein, um mir das mal anzusehen, aber habe mich dann widerstandslos besiegen lassen. Will den ersten Durchgang noch nicht beenden, sondern vorher noch etwas farmen und einige Waffen verbessern, bevor ich die ganzen Embers für den zweiten Durchgang wieder verliere. Außerdem bestreite ich evtl. noch ein paar PvP-Kämpfe in der Arena. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. Januar 2014, 21:52:09
Hier hat jemand seine Version der Hintergrundstory aufgeschrieben: http://techphantomreviewer.com/2013/02/07/dark-souls-chronological-narrative-of-lore/
Finde ich ganz nett, habe bisher aber nur ein paar Abschnitte gelesen.

Einfach eine schöne Sache, dass es keine eindeutig formulierte Geschichte gibt, sondern das Spiel sehr viel Raum für Interpretation lässt und man sich die Geschichte Stück für Stück immer ein klein wenig weiter erarbeiten muss bzw. kann.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 16. Januar 2014, 23:06:02
Hier hat jemand seine Version der Hintergrundstory aufgeschrieben: http://techphantomreviewer.com/2013/02/07/dark-souls-chronological-narrative-of-lore/
Finde ich ganz nett, habe bisher aber nur ein paar Abschnitte gelesen.

Einfach eine schöne Sache, dass es keine eindeutig formulierte Geschichte gibt, sondern das Spiel sehr viel Raum für Interpretation lässt und man sich die Geschichte Stück für Stück immer ein klein wenig weiter erarbeiten muss bzw. kann.

Hierfür empfehle ich dir wärmstens die Videos von VaatiVidya auf Youtube. :biggrin:
Eine unglaublich faszinierende Sammlung zu all den Personen und DIngen innerhalb von Dark Souls.  :)
http://www.youtube.com/user/VaatiVidya?feature=watch
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. Januar 2014, 16:35:07
Hierfür empfehle ich dir wärmstens die Videos von VaatiVidya auf Youtube. :biggrin:

Gerade mal kurz reingeschaut. Bei dem Video zu Priscilla und der gemalten Welt (
) habe ich mich schon fast kaputt gelacht, besonders wegen der Reaktion auf den Satz "this land is peaceful and its inhabitants are kind"... :lol:
Von den Videos werde ich mir definitiv noch ein paar anschauen.

Damit habe ich alle Bosse bis auf Gwyn besiegt

Aus der Liste unter http://darksouls.wikidot.com/bosses fehlen mir außer Gwyn noch ein paar optionale bzw. Mini-Bosse: Dark Sun Gwyndolin (daran hatte ich gar nicht mehr gedacht) und der verfluchte Hellkite Dragon aus der Undead Burg, der mich letztens schon einige Nerven gekostet hatte, sowie der Undead Dragon aus dem Drachental.

Will den ersten Durchgang noch nicht beenden, sondern vorher noch etwas farmen und einige Waffen verbessern

Ich müsste mal genauer planen, was ich nun noch upgraden will vor dem Ende des Spiels. Im Grunde will ich mit jeder möglichen Waffenverstärkungs-Methode (Feuer, Chaos, göttlich, magisch, verflucht, Kristall, usw.) eine Waffe auf den maximal möglichen Wert steigern. Für jede dieser Kategorien gibt es eine Trophy.

Bisher habe ich diese im Inventar angesammelt:

Standard Reinforcement: Black Knight Greatsword +5 (dt. Drachenjägerschwert, das ist übrigens meine aktuelle Lieblingswaffe und die von mir am meisten verwendete, es richtet einen wirklich mächtigen Schaden an), Great Lord Greatsword +5 und das Black Iron Shield +15
Lightning: Lightning Spear +5
Divine: Divine Uchigatana +10
Occult: Occult Club +5
Fire: Fire Longbow +10
Chaos: Chaos Spear +5
Enchanted: Enchanted Falchion +5

Mir fehlen also noch folgende Verstärkungen je 1x auf Max: Crystal, Raw & Magic.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. Januar 2014, 19:57:32
Von den Videos werde ich mir definitiv noch ein paar anschauen.

Auch sehr, sehr geil:
:D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 26. Januar 2014, 10:44:20
Von den Videos werde ich mir definitiv noch ein paar anschauen.

Auch sehr, sehr geil:
:D

Ja, das ist aber auch so eine ganz fiese Nummer.   :D
Ich stand damals auch völlig verdattert da, als ich realisiert habe dass das nur ein anderer Weg ins gleiche Gebiet ist. :lol:
Andererseits zeigt es auch wieder das geniale Leveldesign.

Bei den anderen Videos gibt es auch noch eine Menge zu Lachen und auch viele, viele Dinge zu erfahren, die einem so noch nicht bewußt waren.
(10 Things you didn't know about Dark Souls)


Es ist einfach unglaublich wieviel Hintergrundgeschichte in diesem Spiel steckt, obwohl fast jeder am Anfang meint, da würde ja überhaupt nichts sein außer zwei, drei verirrten Charakteren die irgendwelche verschwurbelten Kommentare von sich geben.  :D
Aber alles hat einen tieferen Sinn, wenn man sich nur darauf einlässt.

Auch jetzt nach gut drei Jahren überrascht mich das Spiel oder erklärende Youtube Videos dazu immer wieder aufs Neue.  :biggrin:
Auch ein Grund warum Demon's und Dark Souls so einzigartig sind, und höchstwahrscheinlich die besten Spiele die ich je gespielt habe.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. Februar 2014, 13:12:28
Gerade habe ich zuerst Gwynevere mit einem Pfeil abgeschossen, um damit Anor Londo in Dunkelheit zu tauchen und den Weg zu Gwyndolyn zu öffnen, und anschließend Dark Sun Gwyndolyn aufgesucht und besiegt. Die Feuerhüterin von Anor Londo musste ich auf dem Weg leider auch erledigen, hatte nicht auf dem Plan dass diese mich sofort angreifen würde. Na ja, vor dem Ende des ersten Durchgangs wollte ich die sowieso alle erledigen um die Flakons noch etwas verbessern zu können :D

Damit bleiben nur noch die beiden Drachen als optionale Bosse übrig.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 03. Februar 2014, 21:58:00
Bisher habe ich diese im Inventar angesammelt:

Standard Reinforcement: Black Knight Greatsword +5 (dt. Drachenjägerschwert, das ist übrigens meine aktuelle Lieblingswaffe und die von mir am meisten verwendete, es richtet einen wirklich mächtigen Schaden an), Great Lord Greatsword +5 und das Black Iron Shield +15
Lightning: Lightning Spear +5
Divine: Divine Uchigatana +10
Occult: Occult Club +5
Fire: Fire Longbow +10
Chaos: Chaos Spear +5
Enchanted: Enchanted Falchion +5

Mir fehlen also noch folgende Verstärkungen je 1x auf Max: Crystal, Raw & Magic.

Crystal: Crystal Halberd +5
Magic: Magic Spear +10
Raw: Raw Winged Spear +10
Zum Standard Reinforcement kamen noch Great Scythe +15 und Murakumo +15 hinzu.
Damit wäre dieses Zeil erreicht - für jede Waffenverstärkungsmethode habe ich mindestens ein Exemplar auf den maximalen Wert verbessert.

Und den untoten Drachen im Drachental habe ich gerade aus dem Weg geräumt. Habe wegen Übermut zwei Versuche benötigt. :D

Bin nun auf Level 116 und überlege, ob ich noch eine Weile farme (und noch dem einen oder anderen Covenant kurz beitrete) oder demnächst den ersten Durchgang beende. Zumindest den verfluchten Hellkite Dragon muss ich noch aus dem Weg räumen. Kann doch nicht so schwer sein.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 03. Februar 2014, 22:36:06
Zumindest den verfluchten Hellkite Dragon muss ich noch aus dem Weg räumen. Kann doch nicht so schwer sein.

Gesagt, getan. :D Mit dem Feuer-Langbogen +10 und olympischem Schnellfeuer von der richtigen Position aus konnte ich ihn erlegen.

Jetzt bleibt wirklich nur noch die Frage: Farmen oder Beenden?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 04. Februar 2014, 08:36:05
Uiuiui da hast du ja mehr Waffen zusammen als ich.
Mir fehlt die verzauberte (oder Magie. hab nur eine der beiden) und die krude/raw wenn ich mich recht erinnere.
Hast du dir auch Queelags Furienschwert gebaut?
Das skaliert ja mit deiner Menschlichkeit.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 04. Februar 2014, 21:29:12
Noch nicht. Von den ganzen Boss-Seelen habe ich bisher kaum eine eingesetzt - glaube, bisher nur eine der fünf geschenkten Gwyn-Seelen für das Great Lord Greatsword, die anderen müssten noch alle ungenutzt im Inventar liegen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 05. Februar 2014, 11:12:18
Ich habe da den Großteil der Boss-Seelen verbaut.
Teilweise gibt es da richtig gute Waffen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 05. Februar 2014, 23:01:00
Heute habe ich wieder ein wenig mehr gefarmt und Seelen/Material aufgebraucht. Folgende Waffen aus Boss-Seelen hab ich nun im Inventar:
Moonlight Butterfly Horn
Quelaag's Furysword
Dragon Bone Fist
Darkmoon Bow
Smough's Hammer
Greatsword of Artorias
Great Lord Greatsword
Abyss Greatsword
Manus Catalyst
Tin Darkmoon Catalyst
Lifehunt Scythe
:biggrin:

Laut der Liste unter http://darksouls.wiki.fextralife.com/Upgrades fehlen also noch folgende, für die ich einen zweiten oder im Fall von Sif sogar dritten Durchgang bräuchte:
Crystal Ring Shield (fehlt: zweite Seele des Mondlicht-Schmetterlings)
Chaos Blade (zweite Seele von Quelaag)
Golem Axe (zweite Seele vom eisernen Golem)
Dragonslayer Spear (Ornstein...)
Greatshield of Artorias (zweites Mal Sif)
Greatsword of Artorias (cursed) (drittes Mal Sif...! uargh...)

An Sif in NG++ will ich gar nicht denken... Statt fünf mal der Seele von Priscilla hätte mir mein damals so großzügiger erster Invasor ruhig drei mal die von Sif schenken können. :D

So langsam vergehen mir die Ausflüchte, den ersten Durchgang noch nicht zu beenden.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. Februar 2014, 08:57:55
So langsam vergehen mir die Ausflüchte, den ersten Durchgang noch nicht zu beenden.

Ich würde sagen es gibt keine mehr. :D
Eigentlich hast du praktisch schon alles erledigt, was man so im ersten Durchgang machen kann.

Bei Ornsteins Seele im zweiten Durchgang musst du schauen, dass du diesmal die beiden in umgekehrter Reihenfolge erledigst.

.....ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr wo ich mich im NG+ befinde. :D
Weiß nur noch dass Raum für Fehler nun kaum noch vorhanden ist und auch die tolle Ausrüstung nur bedingt hilft. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 07. Februar 2014, 23:37:31
So langsam vergehen mir die Ausflüchte, den ersten Durchgang noch nicht zu beenden.

Ich würde sagen es gibt keine mehr. :D
Eigentlich hast du praktisch schon alles erledigt, was man so im ersten Durchgang machen kann.

So ist es. Genau deswegen habe ich Gwyn dann eben auch den Garaus gemacht. Der war mir als letzter Boss aber schon ein Stück zu leicht, muss ich sagen. Nun gut, auf Level 120 ist wohl kein Gegner im ersten Durchgang mehr ein großes Hindernis.

Am Ende hätte ich mir auch ein wenig mehr erwartet, wenigstens ein kurzes Outro, etwas mehr als nur die letzte Flamme zu sehen und sofort wieder im Untoten-Asyl zu landen. Aber bei Demon's Souls gab es am Ende auch schon nicht viel mehr zu sehen, wenn ich mich richtig erinnere. Dort war allerdings der Anfang sehr viel "wuchtiger", allein schon wegen der über-epischen Musik im Intro, die mir heute noch immer als erstes einfällt, wenn ich daran denke.

Welches der beiden Spiele mir nun besser gefallen hat, ist schwer zu entscheiden. Sie sind sehr nah beieinander. Demon's Souls war definitiv schwerer, wobei ich dort den leichtesten Weg (fast ausschließlich auf Magie gesetzt) gegangen bin und oft spezielle Schwächen der Bosse ausgenutzt hatte. In Dark Souls habe ich quasi nur noch Nahkampf betrieben, was aber auch vom Spiel viel stärker in den Fokus gerückt wurde. Die Wege zu manchen Bossen, die man bei Fehlversuchen erneut gehen musste, waren meistens noch deutlich länger. So eine zentrale Figur wie die Black Maiden hat mir hier auch irgendwie gefehlt, die hatte schon eine besondere Ausstrahlung. Die offene Welt des zweiten Teils gleich das alles aber locker aus; diese einfach riesige, genial designete und düstere, hoffnungslose Welt ist ein riesiger Pluspunkt.

Alles in allem sind beide Spiele in etwa gleichwertig. Ich freue mich sehr auf das dritte Spiel der Reihe.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 08. Februar 2014, 15:09:06
So, auf NG+ hab ich dann schon mal die Gargoyles erledigt, die erste Glocke geläutet und gleich danach dem Ziegendämon den Garaus gemacht. Bisher noch keine allzu großen Probleme bekommen. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 10. Februar 2014, 08:49:31
Nicht schlecht, Ziegendämon auf NG+ ist schon mal eine Hausnummer.  :)


Alles in allem sind beide Spiele in etwa gleichwertig. Ich freue mich sehr auf das dritte Spiel der Reihe.

Sehe ich im Großen und Ganzen auch so. Beide sind großartige Spiele die mich zutiefst beeindruckt und begeistert haben.
Mit das Beste was mir in den letzten 10 Jahren begegnet ist.  :biggrin:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. Februar 2014, 15:05:40
Nach langer, langer Zeit hat das Spiel auch endlich ein Review-Video bei Zero Punctuation im Escapist Mag bekommen! :D
Und es gehört tatsächlich zu der sehr kleinen Menge an Spielen, die dort gelobt werden. Beachtlich vor allem, weil der Reviewer Demon's Souls damals noch überhaupt nicht mochte. Hier hat der oft angesprochene Lernprozess also erst spät eingesetzt. :D

http://www.escapistmagazine.com/videos/view/zero-punctuation/8802-Dark-Souls

(Zur Erinnnerung bzw. zum Vergleich, hier der Link zum alten Review von Demon's Souls: http://www.escapistmagazine.com/videos/view/zero-punctuation/1321-Demons-Souls)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 23. Februar 2014, 11:27:28
Muhahaha, der ist einfach sooo geil.  :uglylol:

Aber seine Erfahrungen mit Dark Souls kommen einem sooo bekannt vor.  :D
Es ist einfach diese wirklich knackige Durststrecke die einen beim ersten Mal abschreckt, bis man kapiert hat dass diese Reihe einfach anders funktioniert als all die anderen Spiele. Und auf einmal macht es "Klick" und die wahre Genialität offenbart sich.  :)

...und in drei Wochen geht es mit Dark Souls 2 weiter.......  :bang: :poppen: :wow: :applaus:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Freddy am 13. März 2014, 18:07:11
Ich hab mir das Spiel vor einiger Zeit für den PC besorgt. Das Spiel ist leider ohne Gamepad praktisch nicht spielbar.
Steam hat meinen PS4 controller erkannt, jedoch erkennt das Spiel selbst den Controller scheinbar nicht.

Hat einer von euch schon erfahrungen damit?
Ich würde gerne mit dem PS4 controller zocken ohne groß Programme installieren zu müssen die beispielsweise einen 360-Controller bei angeschlossenem PS3-Controller emulieren.

Danke schonmal!
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 13. März 2014, 18:19:23
Mit den PS4 Controllern habe ich bisher leider keinerlei Erfahrungen.
Weiß nur das die XBox360 Controller relativ problemlos am PC funktionieren und auch immer als beste Lösung empfohlen werden.
Mit dem PS3 Controller Emulator habe ich mal mit dem PS3 Pad alte SNES Spiele gespielt. Hat aber nur per Kabelverbindung funktioniert und war etwas frickelig mit der Konfiguration.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Freddy am 13. März 2014, 21:26:11
Mit den PS4 Controllern habe ich bisher leider keinerlei Erfahrungen.
Weiß nur das die XBox360 Controller relativ problemlos am PC funktionieren und auch immer als beste Lösung empfohlen werden.
Mit dem PS3 Controller Emulator habe ich mal mit dem PS3 Pad alte SNES Spiele gespielt. Hat aber nur per Kabelverbindung funktioniert und war etwas frickelig mit der Konfiguration.

Hmja ja ich hab eben keinen 360-Controller und hab ich nicht vor mir einen deswegen zu kaufen, da ich normal alle Spiele problemlos am PC spielen kann.
Dark Souls hat mir aber nen Strich durch die Rechnung gemacht und ich hab nach 10 Minuten abgebrochen.
Mal schauen, dann muss ich wohl mit dem Emulator für den PS3-Controller "arbeiten". Aber danke!

Mich hat Dark Souls schon immer interessiert und da der zweite Teil scheinbar ziemlich genial sein soll, werd ich mir jetzt endgültig die Zeit (und scheinbar auch die Nerven) für den Ersten nehmen. :)

Edit:
360-Controller hat mir gestern ein Kumpel mitgebracht. Nachdem ich mit Dragon Age komplett durch bin, wird Dark Souls gestartet. Ich hoffe das klappt dann auch problemlos auf dem PC.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Freddy am 28. April 2014, 12:49:48
Kurze Frage:

Empfiehlt es sich bezüglich des schwierigkeitsgrades mit einem bestimmten Charakter bzw. einer bestimmten Klasse zu starten?
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 28. April 2014, 14:30:47
Schwer zu sagen, da es darauf ankommt was für eine Art von Spielweise dir eher liegt.

Bei Demon's Souls sind Magie begabte Charaktere leicht im Vorteil. Bzw. Hybridklassen.

Bei Dark Souls ist es da deutlich schwerer.
Da überwiegt meiner Meinung nach die persönliche Präferenz, ob man jetzt lieber nah oder fern kämpft.
Bzw. welche Art von Kampf und Bewegung einem liegt. Das muss man einfach ausprobieren.

Dark Souls 2 kann ich bisher noch nicht genau sagen, da ich bisher nur meine altbekannte Lieblingskombination gespielt habe. (ordentlich gepanzerter Nahkämpfer mit Schwert/Schild und noch sportlich mittlerer Beweglichkeit. Dazu Bogen für den Fernkampf.)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Freddy am 28. April 2014, 16:44:26
Schwer zu sagen, da es darauf ankommt was für eine Art von Spielweise dir eher liegt.

Bei Demon's Souls sind Magie begabte Charaktere leicht im Vorteil. Bzw. Hybridklassen.

Bei Dark Souls ist es da deutlich schwerer.
Da überwiegt meiner Meinung nach die persönliche Präferenz, ob man jetzt lieber nah oder fern kämpft.
Bzw. welche Art von Kampf und Bewegung einem liegt. Das muss man einfach ausprobieren.

Dark Souls 2 kann ich bisher noch nicht genau sagen, da ich bisher nur meine altbekannte Lieblingskombination gespielt habe. (ordentlich gepanzerter Nahkämpfer mit Schwert/Schild und noch sportlich mittlerer Beweglichkeit. Dazu Bogen für den Fernkampf.)


Ich habe bis jetzt immer Magie und Fernkampf bevorzugt.
Wenn ich als Magier also keine nennenswerten Nachteile habe, werd ich wohl auch damit starten und es einfach mal ausprobieren.

Danke dir! :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Verdugo am 28. April 2014, 19:13:59
Ich empfinde den Magier bei Dark Souls 2 als totalen Schrott. Bei Dark Souls 1 spiele ich im NG++ begeistert einen Magier mit purem Damage Output, ne Glasskanone also. Bosse brauchen damit ihre 3-4 Hits und dann ist gut. Bei DS2 aber wirkt der Magier arg schwach und schwer zu spielen.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 28. April 2014, 19:25:25
Rückblickend fand ich Demon's Souls das schwerste der drei Spiele. Das kann natürlich auch daran liegen, dass es einfach wieder das erste Spiel dieser Art war und man sich an den gnadenlosen Umgang mit dem Spieler erst wieder gewöhnen musste.
Allerdings gab es in Demons Souls viele Bosse, die man (als Magier) mit einfachen Tricks viel einfacher erledigen konnte (mit Tarnung und ähnlichen Tricks).
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Freddy am 06. Mai 2014, 14:05:16
Dark Souls (PC)  :arrow: :10:

Das Spiel verdient einfach nur die Höchstnote!
Habs gestern Abend, nach 85 Stunden Spielzeit, durchgespielt. (Inklusive Prepare To Die Content) (Xbox360 Controller)

Von anfang an machte sich in mir ein unbehagliches Gefühl breit, aufgrund:
- dem düsteren, realistischen Look
- der Musik (am Feuerband Schrein)
- der verwunderlichen, mysteriösen Charaktere
- dem Schwierigkeitsgrad
- der riesigen Welt mit den riesigen Gegnern
- der Boss-Fights, welche sich auch wirklich so nennen dürfen :shock: :thumb:

Ich habe mich in einem Videospiel noch nie so dermaßen verlassen gefühlt wie bei DS. Und ich habe dieses Gefühl der Einsamkeit geliebt! :)
Zu anfangs erhält man nur die nötigsten Infos. (Steuerung und ein paar Brocken zum Story-Hintergrund)
Man wird in eine eigene Welt katapultiert und praktisch ins kalte Wasser geworfen. Keine großartigen Erklärungen oder ewig langen Dialoge.

Bis mir bewusst wurde, was es mit den Seelen und der Menschlichkeit auf sich hat, hat es eine ganze Weile gedauert. :lol:
Dann auch noch mit einem Magier anzufangen, welcher anfangs nur eine vergleichsweise geringe Stärke, Vitalität etc. aufweisen kann, hat sich als ziemlich schwierig herausgestellt.
Im weiteren Verlauf habe ich dann durch die Fernattacke "Seelenpfeil" dann doch sehr stark vom Magier profitiert.
Habe mich nach ca. 15 Spielstunden (im Finsterwurz-Wald) dann auch mehr auf Stärke und Kondition fixiert.

Ein paar Tricks, wie zum Beispiel das Erhalten von starken Waffen durch das Abschlagen von Drachenschwänzen, muss man einfach nachlesen.
Umso mehr hat es mich dann geärgert, als ich erfahren habe, dass man mit dieser Taktik ganz einfach ein tolles Drachenschwert schon zu Anfang des Spiels erhalten hätte können.
Da war das Aufrüsten eines Bastard-Schwertes mit den wertvollen Seelen eigentlich umsonst. Und ich habe mir das Leben dadurch unnötig noch schwerer gemacht.
Aber gerade DAS ist es, man muss einfach immer versuchen mit seinen zur Verfügung stehenden Mitteln einen Weg zu finden.
Kopf einschalten, Geduld mitbringen und einen einigermaßen geschickten Umgang mit dem Gamepad an den Tag legen und jeder Gegner ist zu schaffen.
Trotzdem habe ich sicher 20 Stunden mit reinem Seelen-Farmen verbracht. Jedoch hat es mich absolut nicht gestört, denn mit jeder Seele bin ich meinem Ziel ein Stückchen näher gekommen.

Das Spiel ist hart. Ich bin tausende Tode gestorben. Aber es ist zu keinem Zeitpunkt unfair.
Wenn ich gestorben bin, dann war es wegen eigener Ungeschicklichkeit, Ungeduld oder schlicht und einfach einer komplett falschen Herangehensweise.
Ich habe bei knackigen Stellen dann auch des öfteren ein Walkthrough aus dem Internet als Hilfestellung genommen, aber nur die nötigsten Infos daraus gezogen.
Das Walkthrough auf Gamona.de hat mir einige Male weiter geholfen.

Episch.
Einer der schönsten Momente war für mich die Ankuft in Anor Londo. Eine riesige Welt, für Riesen gebaut.
Hier kommt man sich so richtig klein und unbedeutend vor. Nach der hässlichen Sens-Festung ein Traumgebiet.
Allgemein strotzt DS imho nur so vor Epicness. Die komplette Welt und vor allem die Bossgegner haben mich umgehauen.
Die Spielwelt hat keine Lücken und alles hängt irgendwie zusammen. Nach und nach werden abkürzungen freigelegt, jedoch wäre die Lauferei irgendwann anstrengend geworden.
Und genau deswegen wurde zum perfekten Zeitpunkt die Teleport-Funktion eingeführt - was für eine Erleichterung.
(Ich sollte vielleicht nicht sagen, dass ich bis Spielstunde 40 nicht wusste, dass es eine Sprintfunktion gibt, muss ich wohl am Anfang überlesen haben........  :uglylol: )

Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass auch meine Nerven bis an ihr äußerstes straßaziert wurden... Aber letzten Endes hat es sich dann doch immer Bezahlt gemacht!
Es gibt einfach nichts schöneres als einen schwierigen Part in DS zu überstehen oder einen knackigen Endboss zu erledigen.
(Btw. Ascheefürst Gwyn hat es mir so richtig gegeben. Genauso wie Manus aus dem DLC, der nur in der Gegend herum-raged :lol: )

ABSOLUT GEILES SPIEL :!:

DS2 habe ich dann gestern auch gleich noch geordert. Collector´s Edition mit der Figur. Kanns nicht erwarten! :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 07. Mai 2014, 08:25:15

Da haben wir also einen neuen Jünger.  :lol:


Das Spiel verdient einfach nur die Höchstnote!

Kann deine Wertung und Begeisterung absolut nachvollziehen.
Kenne auch keine andere Spielreihe die sich seit dem Erstkontakt derart in mein Gedächtnis gebrannt hat und mich auch als Spieler nachhaltig beeinflusst hat.  :)




Ich habe mich in einem Videospiel noch nie so dermaßen verlassen gefühlt wie bei DS. Und ich habe dieses Gefühl der Einsamkeit geliebt! :)
Zu anfangs erhält man nur die nötigsten Infos. (Steuerung und ein paar Brocken zum Story-Hintergrund)
Man wird in eine eigene Welt katapultiert und praktisch ins kalte Wasser geworfen. Keine großartigen Erklärungen oder ewig langen Dialoge.

Ja, das ist eine völlig andere Art von Storytelling, an die man sich erst einmal gewöhnen muss.
Aber gerade diese Reduktion, verbunden mit dem andauernden Gefühl des Alleinseins, verleitet, ja zwingt einen Regelrecht dazu jeden einzelnen Krümel den die Welt einem hinwirft, bzw. den man entdeckt, wissbegierig aufzusagen.
Man giert praktisch nach Erklärungen und bekommt diese auch, wenn man auf sie achtet und vor allem die Gegenstandsbeschreibungen aufmerksam liest.


Da war das Aufrüsten eines Bastard-Schwertes mit den wertvollen Seelen eigentlich umsonst. Und ich habe mir das Leben dadurch unnötig noch schwerer gemacht.
Aber gerade DAS ist es, man muss einfach immer versuchen mit seinen zur Verfügung stehenden Mitteln einen Weg zu finden.
Verschwendet ist da eigentlich nie etwas. Habe auch diverse Waffen aufgerüstet.
Einige haben sich für meine Spielweise als tauglich erwiesen, andere nicht. Aber das ist ja auch so schön, dass es keinen ultimativen Weg zum Erfolg gibt. Es gibt hunderte.

Das Spiel ist hart. Ich bin tausende Tode gestorben. Aber es ist zu keinem Zeitpunkt unfair.
Wenn ich gestorben bin, dann war es wegen eigener Ungeschicklichkeit, Ungeduld oder schlicht und einfach einer komplett falschen Herangehensweise.
Ich habe bei knackigen Stellen dann auch des öfteren ein Walkthrough aus dem Internet als Hilfestellung genommen, aber nur die nötigsten Infos daraus gezogen.
Ging mir ähnlich.
Auch ich habe bei einigen Bossen dieverse Videoguides studiert, mir Bewegungsmuster angeschaut und verinnerlicht und dann immer wieder probiert, bis es geklappt hat. Ich sehe das sogar als Feature, eine gewisse Variante von passiven Multiplayer.
Es ist schon faszinierend wenn man sich anschaut wie groß und aktiv die Community zu dieser Spielreihe ist und es auch Jahre nach Veröffentlichung weiterhin gespielt wird. Sowohl im Singlepalyer als auch die gigantische PvP Multiplayer Community.

Episch.
Einer der schönsten Momente war für mich die Ankuft in Anor Londo. Eine riesige Welt, für Riesen gebaut.
Hier kommt man sich so richtig klein und unbedeutend vor. Nach der hässlichen Sens-Festung ein Traumgebiet.
Allgemein strotzt DS imho nur so vor Epicness.

Auch wenn es abgedroschen klingt, aber das gesamte Design lässt einen immer wieder staunend vor dem Bildschirm sitzen.
Diese malerischen und gigantischen Gebiete, die man von einem erhöhten Platz aus betrachtet, während die letzten Sonnenstrahlen über die Zinnen des Schlosses im Hintergrund strahlen,....hach....einfach unbezahlbar.


Die Spielwelt hat keine Lücken und alles hängt irgendwie zusammen. Nach und nach werden abkürzungen freigelegt, jedoch wäre die Lauferei irgendwann anstrengend geworden.
Auch ein absolut faszinierender Aspekt.
Für mich persönlich ja sogar das allerbeste Level-Design was ich je in einem Spiel gesehen habe.  :biggrin:
Diese Erfahrung, dass man sich zuerst völlig überfordert fühlt mit den Möglichkeiten der Welt, wohin man gehen soll, ja praktisch schon Angst hat sich zu verlaufen und nicht mehr zurückzufinden. Und dann Schritt für Schritt die Erleichterung durch sich öffnende Abkürzungen, die man zuvor vielleicht sogar schon gesehen, aber niemals als eine Solche identifiziert hätte.
Einfach nur fantastisch.


Es gibt einfach nichts schöneres als einen schwierigen Part in DS zu überstehen oder einen knackigen Endboss zu erledigen.

Genau dieses Gefühl, wirklich etwas erreicht zu haben was man sich hart erarbeitet hat, macht diese Spielreihe so besonders.
Sowas ist heute selten geworden. ;)



DS2 habe ich dann gestern auch gleich noch geordert. Collector´s Edition mit der Figur. Kanns nicht erwarten! :)

Viel Spass.
Ich freue mich schon auf die ersten Berichte. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Freddy am 07. Mai 2014, 09:42:32
Danke, dass du dir die Zeit genommen hast und so genau auf meine Endrücke eingegangen bist! :)

Ich habe immer parallel mit einem Kumpel gespielt und wir waren über das Headset immer in Verbindung.
Auch mein Kumpel hat wohl einige male in den Controller gebissen.
Spätestens als er das erste Mal verflucht war und er kurz zuvor genau den Händler mit den Läuterungssteinen versehentlich getötet hatte. :lol:

Leider war ich immer ca. 20 Level voraus, sodass wir uns im Multiplayer nicht finden konnten.
Bei DS2 starten wir gemeinsam und ich freue mich schon drauf, einen Boss gemeinsam plätten zu können! :D

Edit:
Spätestens beim Aschefürsten Gwyn hätte ich verstärkung ganz gut gebrauchen können.
Hab ihn dann mit der richtigen Taktik (Großes Schild +15, Drachenzahn, komplette schwarzer Ritter Rüstung +4, Havels Ring) aber doch mit viel Schweiß und Tränen gepackt. :D
Manus aus dem DLC hätte ich ohne Phantom-Mitspieler wohl nicht gepackt. Wie der in der Gegend rum geraged ist, war ja nicht mehr normal. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 08. Mai 2014, 08:25:09
Gwyn fand ich gar nicht so schlimm, wenn man genügend Ausdauer hatte.
Vor allem da man ihn kontern konnte.

Da haben mir Ornstein und Smaug deutlich mehr graue Haare beschert.  :lol:
Die finde ich ohne beschworene Hilfe sauschwer, da die zwei unglaublich gut zusammenarbeiten und sich kaum wirklich trennen lassen.
Das entschärft sich mit zweitem Mitspieler deutlich, da sie sich so nicht nur auf dich fokusieren und man zwischendurch auch mal Zeit zum Luft holen und heilen hat.


In DS2 gibt es aber auch 1-2 Bosse die alleine recht hart sind, aber durch beschworene Spieler deutlich einfacher werden.
Allerdings werden in DS2 die Bosse mit jedem beschworenen Mitspieler auch schwerer.  :!:
(Haben eine bessere Verteidigung, so dass man weniger Schaden macht und sie teilen auch etwas heftiger aus.)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 08. Mai 2014, 22:37:07
Gwyn fand ich mit einen der leichtesten Gegner. Allerdings war ich zum Zeitpunkt des Kampfs gegen ihn auch schon so übertrieben hoch gelevelt, dass ich alle recht mühelos erledigen konnte...
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 09. Mai 2014, 07:59:20
Das ist ja das Schöne an dem Spiel, dass es jeder ein wenig anders spielt.
Und dann tut man sich auf einmal an einem Boss schwer den andere als einfach betiteln, während man selbst an anderen harten Bossen nur zwei, drei Versuche braucht.
Die Schwierigkeit der Boss hängt meiner Meinung nach ganz stark von der Charakterwahl und persönlichen Spielweise ab.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Freddy am 09. Mai 2014, 11:41:59
Das ist ja das Schöne an dem Spiel, dass es jeder ein wenig anders spielt.
Und dann tut man sich auf einmal an einem Boss schwer den andere als einfach betiteln, während man selbst an anderen harten Bossen nur zwei, drei Versuche braucht.
Die Schwierigkeit der Boss hängt meiner Meinung nach ganz stark von der Charakterwahl und persönlichen Spielweise ab.

Genau. Gwyn empfand ich nur als schwer, da mir gar nicht in den Sinn kam seine Schläge zu parieren, da ich einfach ich zu viel Schiss hatte! :D
Und dann wirds als Magier schwierig, da er auch allen Fernangriffen ausweicht. Somit hab ichs dann mit nem dicken Schild und ner Menge Schweiß auch gepackt. :)

Bei Teil 1 hab ich die beschworene Hilfe nur sehr sehr selten genutzt. Bei Teil 2 erkunde ich fast jedes gebiet erstmal als Phantom.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Oktober 2014, 21:42:42
Absolut großartig:
:uglylol:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 15. Oktober 2014, 22:02:36
Mega cool und so wahr. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Verdugo am 16. Oktober 2014, 00:34:37
Ganz groß! :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 07. Januar 2015, 11:58:18
Normalerweise mag ich gerade solche Let's Player wie ihn ja nicht, vor allem die Art zu reden, aber bei dem Video hab ich mich gerade mehrfach kaputt lachen müssen... :uglylol:

Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Manollo am 07. Januar 2015, 16:19:17
Boar ne.
Mit PewDiePie kann ich absolut gar nichts anfangen.
Find den absolut unsympathisch und blöd.
Und der ist dann auch noch der bestbezahlteste und größte Youtuber...
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 07. Januar 2015, 16:21:40
Eben, ich kann ihn und ähnliche auch nicht ausstehen. Hier genoss ich es allerdings zuzusehen, wie oft er verzweifelt ist. :D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 24. April 2016, 12:45:57
Eine interessante Parodie auf Dark Souls:






Der letzte Teil steht leider noch aus.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 04. August 2016, 12:04:43
OK.

Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 07. Dezember 2017, 16:06:43
Gerade habe ich ein Gerücht vernommen: Dark Souls soll als Remaster noch einmal für die aktuelle Konsolengeneration erscheinen! :shock:
Man hätte ja eher mit Demon's Souls gerechnet. Aber hierbei handelt es sich um meinen Lieblingsteil der Reihe und auch der wäre sofort gekauft.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 08. Dezember 2017, 07:20:29
Oha.

Ein weiterer Teil der Reihe wäre mir zwar lieber, aber warum nicht. :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 11. Januar 2018, 13:57:39
Fuuuuuuck YES!!!

http://www.kotaku.co.uk/2018/01/11/report-dark-souls-1-remastered-for-switch-ps4-xbox-one-and-pc-being-announced-today

:applaus:
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 06. April 2018, 11:40:46
Nurnoch wenige Wochen bis das Remaster erscheint. :)

Das hier war übrigens die Vorlage für Sif: https://video.twimg.com/ext_tw_video/981835185716154368/pu/vid/632x360/ef_kfwpC6oUNBU-A.mp4

:D
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Havoc am 06. April 2018, 11:42:10
Oh, so schnell schon  :shock:
Das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Freddy am 06. April 2018, 21:28:45
Gibt´s Rabatt für Besitzer des Originals?

War ja bei DS2 (Scholar of the First Sin) auch so?! :)
Titel: Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. April 2018, 19:50:11
Es kommt am 25. Mai. Noch ein guter Monat. Die Switch-Version wurde allerdings verschoben, die kommt erst später im Sommer nach.

Hier mal zwei längere Gameplay Videos zum Vergleich:

Auf der (alten) PS4:


PC-Vergleiche im Detail:


Und hier noch PS3 vs. PS4 Pro:


Grafisch ist es kein riesiger Unterschied. Muss es aber auch gar nicht sein. Es ist eine Summe aus vielen kleinen Änderungen, die die Welt etwas lebendiger und detailreicher erscheinen lassen. Wobei der letzte Vergleich schon krasser wirkt. Achtet mal auf die Schrift oder auf das gesamte Bild in dem Moment, wenn das kleine PS3 Bild auf die höhere Auflösung vergrößert wird.

Bei der Steuerung haben sie auch einige Änderungen vorgenommen, das ist vermutlich der wichtigste Unterschied. Es wurde an die Fortsetzungen angepasst, z.B. was das Springen beim Rennen betrifft, die Schnellauswahl des ersten Items in der Leiste oder das Benutzen mehrerer Items vom selben Typ nacheinander oder gleichzeitig.

Hach, ich freu mich. Egal, was zu dem Zeitpunkt sonst spieletechnisch ansteht und wie unwichtig es mir sonst ist, neue Spiele zu haben, hier muss ich einfach sofort bei Release mit dabei sein. Es ist halt Dark Souls.

Ich schwanke nur noch zwischen Download und physischem Exemplar. Die PS3 Disc habe ich ja schon, muss nicht unbedingt eine zweite haben. Andererseits ist es eines meiner absoluten Lieblingsspiele. Mal die Preise vergleichen...
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 14. Mai 2018, 18:44:27
Noch elf Tage. Ich werde schon ganz hibbelig. :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 14. Mai 2018, 21:35:30
Gibt´s Rabatt für Besitzer des Originals?

War ja bei DS2 (Scholar of the First Sin) auch so?! :)

Um das noch zu beantworten: Ja, aber leider nur für PC-Spieler - auf Steam gibt es 50% Rabatt. Konsolenspieler gehen leer aus und müssen den Vollpreis blechen.

Aktuell bin ich noch am Schwanken, ob ich es als Download oder auf Scheibe kaufen soll. Preislich gibt es sich nichts, liegt beides bei 39 Eiern. Download hätte den Vorteil, dass keine Disc zum Zocken eingelegt sein muss. Ja ja, die Bequemlichkeit. Und das Original habe ich ja schon auf Disc, warum soll es unbedingt ein zweites Mal im Regal landen... Auf Regalinhalt lege ich mit der Zeit immer weniger Wert.

Ja, ich glaube ich preordere es gleich als DL. Dann kann ich am 25. (übrigens ein Freitag) direkt nach Feierabend loslegen, da es bis dahin schon automatisch geladen und installiert wurde...

Ich bin so voller Vorfreude, dass ich mir schon die Charaktererstellung und die ersten Spielstunden genau ausmale. Bisher habe ich in den Dark Souls Spielen immer Richtung Stärke geskillt, also langsame Bewegungen aber gute Verteidigung und harte Angriffe. In Demon's Souls dagegen hauptsächlich als Magier. Aktuell hätte ich glaube ich Lust, mal einen Dex-Build auszuprobieren. Also Fokus auf Beweglichkeit und Schnelligkeit. Zwar kann man dann nur wenig einstecken, aber man darf sich einfach nicht treffen lassen. :D

Und ich bin gespannt, wie lange ich es bis zum ersten Tod durchhalte. Anfangs ging das ja sehr schnell, aber dieses Spielprinzip und die ersten paar Gebiete kennt man mittlerweile doch sehr gut, vielleicht schaffe ich es ohne zu sterben z.B. bis zum Drachenschwert? :D

Außerdem will ich dieses Mal ohne Hilfe spielen. Zwar mit Invasionen und allem, was dazu gehört, anderen auch helfen, aber selbst will ich so weit wie möglich ohne Hilfe durchkommen. Halte ich das bis Ornstein & Smough durch? :D Das wird ein Fest.
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. Mai 2018, 06:10:33
Yeeeees! Blighttown/Schandstadt wurde tatsächlich repariert! (OK, nach sieben Jahren wäre alles andere wirklich peinlich gewesen.)

Zitat von: https://www.polygon.com/platform/amp/2018/5/18/17368696/dark-souls-remastered-blighttown-ps4-pro
While even an Xbox One X running a backward-compatible version of the Xbox 360 version of Dark Souls would often dip to 20 fps, Dark Souls: Remastered on a base PlayStation 4 maintains its performance of a solid 60 fps throughout Blighttown. This is despite the updated effects and higher native resolution of 1080p. It’s an impressive achievement; you’ll finally be fighting the monsters in Blighttown, not the frame rate.

(Und meine Autokorrektur macht aus Schandstadt Schmandstadt. :D Hmmm.)
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. Mai 2018, 06:12:15
Und yay, nur noch DREI Tage!! Auch wenn's niemanden mehr zu interessieren scheint außer mir...
Platin-Oli, wie sieht's aus? :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 24. Mai 2018, 20:37:26
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1527186844_IMG_20180524_193527.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1527186844_IMG_20180524_193527.jpg)

:whistle:
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Necronomicon am 25. Mai 2018, 08:43:10
Oh Bronze-Andi, biste schon am Start  :D
Ich bin gerade am überlegen, nach wie vor spricht mich die Reihe nicht unbedingt an aber um es dir mal zu beweisen, wäre das schon ein Spaß  :lol:
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. Mai 2018, 09:39:56
Ich würde das so wahnsinnig gern mit dir zusammen online spielen, würde dir sogar sofort als Phantom helfen usw. Alles, was dazu gehört eben. Ich bin da jetzt eh wieder einige Monate drin abgetaucht, weil ich vermutlich zumindest versuchen will, auch bis zur Platin zu kommen. :D

Ohne Witz, ich glaube ich bin Souls-süchtig. Habe gestern Abend kurz mit dem Gedanken gespielt, heute eine Stunde früher aufzustehen und es kurz anzumachen vor der Arbeit. Wie das ausgegangen wäre wissen wir alle. :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Necronomicon am 25. Mai 2018, 12:50:47
Du BIST süchtig  :D

Mal sehen, wenn wir das zusammen machen, das wäre ein guter Grund es zu holen  :)
Wie läuft das denn ab online ? Als Phantom nur oder bist du da durchgehend als 2. Spieler dabei ?
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. Mai 2018, 17:44:15
Das steht eigentlich alles schon irgendwo hier im Thread, den gibt's ja schon einige Jahre, ich wette unser Havoc hat das schon mal in aller Ausführlichkeit erklärt. :D Aber ich schau mal gleich ob ich was finde oder es selbst nochmal kurz und hoffentlich verständlich für Neulinge zusammenfasse. :)

Aber ganz kurz gesagt ist man nicht dauerhaft verbunden, sondern z.B. müsste ich irgendwo im Gebiet, in dem wir beide unterwegs sind, ein Rufzeichen hinterlassen. Du findest und benutzt mein Zeichen und rufst mich damit als helfendes Phantom in dein Spiel rüber.
Hierbei kann man vorher ein Passwort vergeben, so dass nur gewisse Spieler mitmachen können, oder kann es frei für alle machen (das ist der Standard). Und wenn man zusammen den Boss in diesem Gebiet umgelegt hat verschwindet das helfende Phantom, kann aber (fast immer, es gibt manchmal Einschränkungen) direkt wieder gerufen werden für das nächste Gebiet.

Das ist eine der Arten des Zusammenspielens, es gibt aber diverse verschiedene Phantom-Typen. Einige kommen ungewollt in deine Welt (Stichwort Invasion), das wird besonders jetzt direkt nach Release recht häufig vorkommen, zumindest beim Spielen ohne Passwort. :D
Das kannst du dann allerdings auch genauso bei anderen Spielern machen. Also in fremde Welten eindringen und versuchen, den Spieler umzulegen, während der gerade mit hartnäckigen Gegnern kämpft und Todesangst hat. :D

Viele rufen sich Hilfe für Bosse herbei, die sie noch nicht selbst schaffen, und helfen dann später, wenn sie stärker sind, wieder anderen beim selben Boss.

Man kann auch zwei Helfer gleichzeitig rufen, sollte aber im Hinterkopf behalten, dass mit jedem weiteren Helfer auch die Gegner etwas stärker werden. :D

Mal sehen, wenn wir das zusammen machen, das wäre ein guter Grund es zu holen  :)

Wie in guten alten Motorstorm-Zeiten (und den anderen Titeln in der frühen PS3-Zeit) :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. Mai 2018, 22:41:57
Hach, Lordran... :syda:
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. Juni 2018, 22:16:14
Das hätte auch ich sein können: https://twitter.com/PaddyStardust/status/1002497110430879746
:uglylol:
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: nemesis am 01. Juni 2018, 22:21:14
Wenigstens hast du diesen Thread nicht geschlossen... :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. Juni 2018, 22:24:54
Was hab ich?? :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. Juni 2018, 22:33:25
Ich wasche meine Hände in Unschuld! Oder im Blut unschuldiger Untoter.

Egal was es damit auf sich hatte, wenigstens schreibt mal jemand außer mir was in diesen heiligen Thread. :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: nemesis am 01. Juni 2018, 23:04:09
Okay, seh's grad... Jens hat den damals gleich selbst geschlossen...  :uglylol:
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Sing-Lung am 01. Juni 2018, 23:05:29
Okay, seh's grad... Jens hat den damals gleich selbst geschlossen...  :uglylol:

Aber Andi hats nicht bemerkt und seine Admin-Macht missbraucht! :lol: :p
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. Juni 2018, 21:44:27
Das ist mir tatsächlich beim Posten überhaupt nicht aufgefallen. Ich hatte nach Uwe Boll gesucht und den ersten Thread benutzt, den ich finden konnte und der nicht zu einem spezifischen Film gehört hat - es musste schnell gehen :D


Back to Topic, es erstaunt mich gerade sehr, wie viele der Mechaniken des Spiels ich in den Jahren seit meinem ersten Durchgang wieder vergessen habe. Mein erster Durchgang war so gegen Ende 2013 wenn ich mich richtig erinnere. Hatte es anderthalb Mal durchgespielt, also in NG+ so etwa in Blighttown aufgehört. OK, das war noch lange nicht die Hälfte, wenn man es genau nimmt. :D Das ist noch gar nicht sooooo lange her, aber in diesen fünf Jahren ist viel passiert. Durch die zwei Fortsetzungen, die teils ein wenig einfacher wurden, bin ich vielleicht schon wieder etwas verweichlicht. Aber das kommt so langsame alles wieder...

Das Original lässt weniger Spielraum für Fehler. Das muss man ganz klar sagen. Die Unverwundbarkeitsphase (invincibility frames) beim Rollen ist beispielsweise deutlich kürzer als bei Dark Souls 3. Es gibt allein in der Undead Burg und auf dem Weg dorthin schon so unglaublich viele Stellen, wo man einfach bei der kleinsten Unaufmerksamkeit runterfallen kann, das wurde in den Fortsetzungen gefühlt schon deutlich runter gefahren. Die Steuerung war auch noch nicht so ganz perfektioniert, vor allem bei der Kameraführung merkt man das teils deutlich.
Das alles fällt natürlich nur auf, wenn man die Fortsetzungen überhaupt kennt und wie ich "kurz" vorher noch DS3 gespielt hat. Einem unvorsichtigen Anfänger ist das egal, der stirbt in jedem der Teile schnell. :twisted:

Zu den Mechaniken: Wenn ich ein Bonfire nur aktiviere und nicht dort raste, dann respawne ich beim nächsten Tod dort gar nicht, sondern wieder beim vorherigen. :confused: Das hatte ich so gar nicht mehr auf dem Schirm. Bei den Fortsetzungen hat das bloße Aktivieren des Bonfires gereicht, wenn man gerade nur schnell weiter wollte ohne Rast.

Butter bei die Fische... Dark Souls war mein Lieblingsspiel der letzten Konsolengeneration. Auch mit nur geringfügigsten Verbesserungen freue ich mich aktuell riesig, es auf der PS4 nochmal spielen zu können. Ich spiele nur sehr wenige Spiele doppelt, das hier spiele ich nun zum dritten Mal und es macht mir nicht nur immer noch wahnsinnig viel Spaß, sondern ich habe mir auch die Platin mittlerweile fest vorgenommen, muss also alleine dafür ca. 2,5-3 mal durchkommen. Und sollte, wann auch immer, ein weiteres Remaster für die PS5 kommen, fuck it, ich werde es wahrscheinlich gerne nochmal zocken.

Ich habe mir für den aktuellen Durchgang vorgenommen, ohne Hilfe zu spielen. Also niemanden beschwören, weder bei den Bossen noch woanders. Bis Anor Londo halte ich das auf jeden Fall durch, dann sehen wir mal wie lange das noch gut geht oder wie schmerzhaft es wird. :D

Theoretisch dürfte das Spiel kein Problem mehr für mich sein, faktisch habe ich doch so vieles vergessen in der Zwischenzeit, dass ich mich gerade in den Depths z.B. noch gar nicht orientieren kann und ständig verlaufe. War auch schon in der Undead Burg so.

Und ich war der Meinung, wenigstens den ersten Boss ohne einen Tod zu schaffen. Muahaha, Pustekuchen. Der Boss war dabei nicht das Problem. Zweimal bin ich vor/in der Burg aus Blödheit beim Ausweichen irgendwo runter gefallen, einmal - ne, fuck, auch zwei mal - bin ich beim Taurus Demon vom dummen Turm runter gerollt. :lol:
Und ja, auch Standardgegner haben mich schon mal umzingelt und fertig gemacht, kommt eben vor am Anfang. :D
Für die Gargoyles habe ich auch einige Anläufe gebraucht, dafür dann aber den Capra Demon ohne jegliche Probleme beim ersten Mal weg gehauen. Aber gut, der ist wirklich einer der einfachsten Bosse. Aktuell verirre ich mich wie gesagt kurz vor Blighttown, werde wahrscheinlich heute noch dahin vorstoßen. Mal schauen, wie gut sie besonders den Bereich wirklich reparieren konnten, da war im Original ja das Geruckel ein größeres Problem.

Ach ja, ich will mir zwar keine Hilfe holen, habe selbst allerdings schon diverse Male anderen geholfen. Das ist selbstverständlich, bringt ja auch recht schnell viele Seelen rein, wenn man z.B. die Gargoyles oder den Capra Demon ein paar mal in Folge beseitigt. Das sind Kämpfe, die man zu zweit oder zu dritt in Sekunden erledigen kann.

Da hatte ich gestern Abend eine lustige Begegnung beim Gaping Dragon. Ich habe ihn selbst noch nicht angegangen, wollte aber jemandem helfen. Jemand hatte mich und ein anderes Phantom dann auch gerufen. Der Kampf ging los und irgendwann fällt mir auf, dass der eigentliche Spieler sich völlig aus dem Kampf zurück gezogen hat und uns Phantomen die komplette Arbeit überlassen wollte. Er hat sich einfach irgendwo versteckt und dann auch noch angefangen, WÄHREND DEM VERDAMMTEN KAMPF Nachrichten übers PSN zu schicken und darin um Seelen zu betteln, die wir doch bitte noch schnell droppen sollten. Das ging mir in dem Moment so auf den Sack, als die zweite oder dritte Nachricht kam, dass ich einfach völlig demonstrativ geradeaus auf die Klippe zu gerannt und hinunter gesprungen bin. Das andere Phantom hatte offensichtlich denselben Gedankengang, der ist mir nämlich direkt gefolgt, habe ihn noch fallen gesehen. :twisted: Ich frage mich, wie der Kampf für den eigentlichen Spieler danach ausgegangen ist. :D

Es sind solche Momente, weswegen ich diese Spiele einfach liebe. Ich kann's nicht anders sagen. Es gibt einfach nichts besseres in dieser Richtung.
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Freddy am 02. Juni 2018, 22:05:26
Da krieg ich doch auch glatt wieder Lust drauf. Vielleicht starte ich auch nochmal. An den ersten Teil kommt eben auch keiner der Nachfolger ran. DS1 war für mich damals DAS Erlebnis. Zudem habe ich erst recht spät im Spielverlauf alle Funktionen herausgefunden, da ich die Tutorials irgendwie überlesen habe am Anfang. So wurde mir erst nach ca. 8h Spielzeit klar, wie man sprinten kann. "Halleluja, bin ich ein Idiot" dachte ich, und bin erstmal durch die Bereiche, an den Gegner vorbei gezischt. Unvergesslich nach all dem Frust der ersten Stunden... :D Das mit dem PSN-Nachrichten-Typen war echt eine Frechheit. Das ist DS-"Unritterlichkeit"! Richtig gehandelt, Phantome! :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. Juni 2018, 23:32:07
Zum Thema "beim Taurus Demon irgendwo runter rollen" passt gerade dieses Video:
https://twitter.com/Frdnspnzr/status/1003020536274997248
Heute einem Bekannten passiert, glaube im NG+.

Das ist ja wohl der beste Sturz aller Zeiten, so habe ich das leider noch nie erlebt. :uglylol:
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 09. Juni 2018, 23:44:35
Ich komme aktuell nicht so schnell voran, wie ich es gerne wollte. Habe jetzt erst irgendwas um die 40 bis 50 Stunden Spielzeit und treibe mich im Moment gerade in der Gegend um Sif und den Schmetterling rum, also zwischen Darkroot Basin und Garden. Hadere hier noch mit der Entscheidung, welchen der beiden ich zuerst angehe und ob ich nicht doch lieber noch ein wenig warte und mir zuerst Sen's Fortress vornehme. Allerdings habe ich davor vermutlich mehr Angst. :D

Die zwei Glocken sind schon abgehakt. Ich bin ganz stolz darauf, dass ich es beim ersten Versuch von den Depths bis ganz nach unten in den Blighttown Sumpf geschafft habe, ohne einmal zu sterben. Das war allerdings am Ende fucking knapp! :D
Auf der zweiten Ebene von unten bin ich, während ich bei einem der letzten Gegner dort schon das siegessichere Grinsen im Gesicht hatte und dachte ich sei schon fast unten, in die falsche Richtung ausgewichen und plötzlich runter gefallen, aber sehr glücklich im gefühlt minutenlangen Sturz auf einer Baumwurzel gelandet und diese schräg runter gerutscht, bevor ich nochmal ein Stück tiefer gefallen bin und dann mit einem letzten Mini-Pixelchen Lebensenergie nach dem Aufprall im Sumpf direkt zwischen zwei oder drei Gegnern gelandet bin, denen ich im allerallerletzten Moment mit etwa dreihundert Millionen Puls aus dem Weg rollen konnte und dann konnte ich mich gerade noch heilen, bevor das Gift mich gekillt hätte. Phew. Bis zu diesem Moment war ich zwei oder drei Stunden in Blighttown unterwegs gewesen und bin dabei wirklich unglaublich vorsichtig gewesen, Schritt für Schritt und Gegner für Gegner mich gaaanz langsam voran gekämpft, und dann passiert sowas. Aber ohne Tod bis ans Leuchtfeuer geschafft. DAS sind die großartigen Dark Souls Momente. Meine Frau sah genau in dem Moment zu und hat mich für völlig verrückt gehalten. :D :D :D

Eben hab ich noch ein klein wenig hoch gelevelt. Spiele ja dieses Mal eine Dex Build, was meinem sonstigen Spielstil (bisher immer Strength oder Sorcerer gespielt) etwas entgegen geht. Bin gerade auf Level 55 angekommen und habe bisher (Startklasse war Wanderer) Dexterity und Endurance jeweils auf 30 und Vitality bisher auf 20 erhöht. Als Ausrüstung im Moment den Estoc (schon auf +9 verstärkt), das Spider Shield und das Crimson Set. Bisher fahre ich damit ganz gut, wobei ich bei den großen Brocken noch hin und wieder auf das Drake Sword ausweiche.

Jetzt werde ich mich um den Schmetterling und das Wölfchen kümmern.

Ach ja, bevor ich es vergesse, Blighttown wurde wirklich repariert, da ruckelt nix mehr. Das komplette Spiel läuft immer super flüssig.
Die Grafik wurde jedoch teils sogar verschlimmbessert, finde ich. Einerseits sind die Texturen höher aufgelöst und enthalten mehr Details, aber es wurden zusätzliche Lichteffekte eingebaut, die leider wegen endlos vieler Reflexionen dafür sorgen, dass man die Texturen teils nicht mehr richtig erkennen kann. Und die Helligkeit bzw. Kontraste sind oft furchtbar. Schaut man z.B. in der Tiefe von Blighttown in eine bestimmte Richtung, erkennt man einigermaßen viele Details in der Ferne. Geht man einen Schritt zur Seite oder dreht die Kamera minimal, sieht man auf einmal gar nix mehr außer Dunkelheit. Schon ziemlich schräg teils. Aber hey, es kam bei den Souls Spielen noch nie auf die Grafik an. Was soll's, es wird dennoch immer eines meiner Lieblingsspiele bleiben.
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 12. Juni 2018, 22:28:10
Für heute genug Trailer gepostet. Damit mache ich morgen weiter. Zur Abwechslung mal wieder ein eigenes Video. :D

Jetzt werde ich mich um den Schmetterling und das Wölfchen kümmern.


Den Schmetterling habe ich beim ersten Versuch geschafft, Sif beim dritten oder vierten. Siehe Video. Lief erstaunlich gut. Wenn man sich stur daran hält, so gut es geht unter dem Wölfchen bzw. zwischen seinen Pfoten zu bleiben, ist alles gut. Dann braucht man nicht mal zu blocken. Deswegen hatte ich die Waffe (aktuell immer noch Estoc, nun auf +9 glaube ich) auch zweihändig und das Grass Crest Shield nur zur schnelleren Ausdauerregeneration auf dem Rücken.

Danach war ich etwas euphorisch und wollte direkt jemand anderem helfen. Wurde auch recht flott summoned, wir waren zu dritt. Ich renne wieder wie oben im Video direkt auf ihn zu, versaue dabei aber das Sprung/Roll Timing und renne direkt in den Doppelschlag rein. Ich war sofort tot, das Mistvieh hatte ich nicht ein einziges Mal getroffen. Fuck. Die beiden müssen mich für einen völligen Idioten gehalten haben. :D

DAS ist Dark Souls! :uglylol:
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Havoc am 13. Juni 2018, 09:57:33
Gut gemacht.
Wie aus dem Lehrbuch.  :)
Immer schön schnell den Abstand zu Sif verkürzt, um ja nicht in den Wirkungsbereich des Schwertes zu kommen.
Wenn man dann noch Glück hat und er nicht quer über die ganze Arena springt, ist er eigentlich gar nicht so schwer......

Eigentlich. :D
Da ich genau weiß wie mies es ist, wenn er seinen Kampfabstand hat und man irgendwie versuchen muss wieder unter ihn zu kommen ohne dass er einen mit seinem Schwert ummäht. :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Necronomicon am 13. Juni 2018, 10:09:33
Ich versuche echt mich immer wieder auf die Reihe einzulassen aber auch das Video schafft es leider nicht  :D
In den Bosskämpfen waren sie ja echt kreativ was die verschiedenen Gegner betrifft aber es will bei mir einfach nicht zünden
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 13. Juni 2018, 18:27:48
Ich versuche echt mich immer wieder auf die Reihe einzulassen aber auch das Video schafft es leider nicht  :D
In den Bosskämpfen waren sie ja echt kreativ was die verschiedenen Gegner betrifft aber es will bei mir einfach nicht zünden

Man muss sich darauf einlassen können und vor allem wollen. Dabei alles vergessen, was man in den Jahren vorher gespielt hat. Lernwillig sein und geduldig. Dann läuft es irgendwann wie von selbst.

Witziges Timing für dieses Gespräch. Habe eben auf Twitter gelesen, dass die Freundin eines Freundes hier in Wolfstein jetzt auch zu spielen angefangen hat. Er ist riesiger Dark Souls Fan und hat es schon einige Male durch gespielt. Sie hat vorher nie ein actionlastiges Spiel gespielt oder eins, wo man auch nur die Kamera selbst bewegen muss. Mittlerweile hat sie den Gaping Dragon besiegt (und die Gegner davor natürlich auch) und macht konsequent weiter.

Meine Frau hat fast parallel dazu vor ein paar Tagen das aktuelle "Knallhart Durchgenommen" der Rocket Beans mitgeschaut, als ich es zum Frühstücken am Wochenende nebenbei angemacht hatte. Nach kurzer Zeit hat sie plötzlich angefangen, deren taktische Fehler im Kampf gegen den Gaping Dragon (ja, war zufällig genau beim selben Boss) zu analysieren. Und sie hatte mit ihrer Analyse vollkommen recht! Hätte sie in dem Moment selbst gespielt, hätte sie den auch geschafft.

Solche Frauen darf man nie wieder gehen lassen! :D Aber ich schweife ab.

Ich finde das einfach nur noch super. Man kann es nicht anders sagen. Wer sich auf dieses Spiel einlässt läuft anfangs gegen die Wand. Immer wieder und wieder. Und irgendwann, wenn man lange genug dran bleibt, macht es KLICK und man versteht plötzlich, was das Spiel erwartet. Und dann läuft es und läuft und läuft und man findet plötzlich alle anderen Kampfsysteme scheiße. :D

Learning by dying. Nichts anderes beschreibt das so gut. Es ist eines der besten Spiele aller Zeiten und NIRGENDWO anders wird man für seine Mühe und "Einarbeitung" mit derart großer emotionaler und auch körperlicher Befriedigung nach Siegen belohnt wie hier.

Es klingt blöd, aber wer es lange genug spielt versteht das irgendwann.

Und ich ziehe es dieses Mal durch und zocke es bis zur Platin. :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 13. Juni 2018, 18:32:44
Gut gemacht.
Wie aus dem Lehrbuch.  :)
Immer schön schnell den Abstand zu Sif verkürzt, um ja nicht in den Wirkungsbereich des Schwertes zu kommen.
Wenn man dann noch Glück hat und er nicht quer über die ganze Arena springt, ist er eigentlich gar nicht so schwer......

Eigentlich. :D
Da ich genau weiß wie mies es ist, wenn er seinen Kampfabstand hat und man irgendwie versuchen muss wieder unter ihn zu kommen ohne dass er einen mit seinem Schwert ummäht. :D

Am Meisten freue ich mich gerade darüber, dass du wieder hier mit zu lesen und schreiben scheinst. :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Necronomicon am 14. Juni 2018, 09:49:06
Du kämpfst auf jeden Fall immer sehr darum, es einem schmackhaft zu machen  :thumb: :D

Was hat man eigentlich davon, wenn man Bosskämpfe gewinnt ? Gibts da immer guten Loot oder EXP oder um was gehts da genau ? Oder einfach nur das unendlich gute Gefühl, es endlich geschafft zu haben ?
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Havoc am 14. Juni 2018, 09:52:28
Du kämpfst auf jeden Fall immer sehr darum, es einem schmackhaft zu machen  :thumb: :D

Was hat man eigentlich davon, wenn man Bosskämpfe gewinnt ? Gibts da immer guten Loot oder EXP oder um was gehts da genau ? Oder einfach nur das unendlich gute Gefühl, es endlich geschafft zu haben ?

Seelen und Erfolgserlebnisse.
Teils euphorische Ausbrüche und Dankbarkeit.
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Necronomicon am 14. Juni 2018, 10:00:30
Dankbarkeit ?  :confused: :D

Ok, ich bin geistig wohl noch nicht reif genug dafür um solche Dinge zu verstehen  ;)
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Havoc am 14. Juni 2018, 10:06:24
Man versteht es nur wenn man es gespielt hat, gestorben ist, es wieder probiert, gestorben ist, verzweifelt ist, gestorben ist, sich selbst analysiert hat, gestorben ist, eine Lösung gesehen hat aber trotzdem nochmal gestorben ist, die Lösung umgesetzt hat und es fast geschafft hat, aber gestorben ist, um es dann auf einmal zu schaffen und in Freudentaumel auszubrechen.

Nur um dann zu realisieren, dass es nicht schwer war, man sich nur dumm angestellt hat oder zu hektisch war.
Und man dieses Ergebnis auf einmal reproduzierbar abliefern kann. ;)


Ich glaube wenn du die Seiten im Original Dark Souls Thread ließt, findest du endlose Abhandlungen von Andi und mir warum das so genial ist und einen als Spieler verändert hat.
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Necronomicon am 14. Juni 2018, 13:09:15
Ja, ich hab den Thread und eure verbalen Emotionen immer aktiv verfolgt  :D

Auf der PS3 hab ich es ja gezockt und hab es auch noch immer im Regal stehen. Aber über den Phalanx oder wie das Ding hieß bin ich nie gekommen, weil es mich einfach nicht gepackt hat. Zu monotone Gegner bis man dann wieder zu einem Endboss kommt usw.
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Havoc am 14. Juni 2018, 13:22:30
Du sprichst gerade von Demons Souls.  ;)

Im Grunde ähnlich, aber nicht gleich.
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Necronomicon am 14. Juni 2018, 13:38:12
Hups, stimmt ja  :lol:

Ok, Dark Souls hab ich dann also noch nie gezockt  :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 14. Juni 2018, 18:58:43
Ich glaube wenn du die Seiten im Original Dark Souls Thread ließt, findest du endlose Abhandlungen von Andi und mir warum das so genial ist und einen als Spieler verändert hat.

Das stimmt. Wir sind hier übrigens immer noch im Originalthread, ich hatte nur irgendwann den Titel angepasst :D
Aber vermutlich war mit Original auch Demon's Souls gemeint.
Letzten Endes stehen die Argumente und Erlebnisse in beiden Threads dutzendfach, das lief damals 2012-2013 rum sowieso fast parallel in den zwei Spielen und wir werden nicht müde darüber zu reden, weil das Spiel es einfach verdient hat. :D

Olli, mein Angebot gilt immer noch. Ich helfe dir gerne per Coop bis zur Platin wenn's sein muss, ich werde eh noch einige Monate zocken bis dahin und du willst doch auch mal wieder was zusammen spielen. Wenn man es einmal durch hat ist der Rest fast nur noch Sammelkram und den kann man sich theoretisch gegenseitig rüber reichen :D
Solche Gemeinheiten wie Ringe, die beim dritten Teil erst im NG++ auftauchen, gibt es für die Platin im ersten Teil noch nicht.
Ich würde das so gerne mit dir spielen :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Havoc am 15. Juni 2018, 08:01:37

Das stimmt. Wir sind hier übrigens immer noch im Originalthread, ich hatte nur irgendwann den Titel angepasst :D


Ups... :D :lol:

Und ich habe mich schon gewundert, dass wir schon so viele Seiten über die remastered Version fabriziert haben. :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Necronomicon am 15. Juni 2018, 08:33:39
Olli, mein Angebot gilt immer noch. Ich helfe dir gerne per Coop bis zur Platin wenn's sein muss


Das hört sich gut an  :biggrin:

Ne, würde mich ja auch mal freuen, wenn wir wieder zusammen was durchzocken und das wäre schon ein guter Titel für.
Ich hatte es gestern schon in der Hand und wollte aber keine 39,99 für hinlegen. Mal sehen ob ich es jetzt am WE wo abgreifen kann  ;)
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. Juni 2018, 21:48:08
Aktueller Fortschritt: Ich verzweifle wieder am dynamischen Duo Ornstein & Smough. :D
Habe es aber erst drei oder vier Mal versucht. Dafür dauerten die Versuche recht lange. Das ist und bleibt für mich die wahrscheinlich schwierigste bzw. fieseste Stelle im Spiel...

Durch Sen's Fortress und Anor Londo bin ich ganz gut gekommen. In Sen's Fortress im Grunde nur ein einziges Mal gestorben und das war durch einen saublöden Fehler am Ende auf der allerletzten und schmalsten Brücke, weil ich die Lücke zwischen den vier Schwingmessern vergessen hatte und versuchte, durch alle vier am Stück zu rennen. Nun ja.

In Anor Londo auch eigentlich nur an der berühmt-berüchtigten Stelle bei den Bogenschützen ein Problem gehabt (drei Tode), danach recht problemlos bis zu den Bossen gekommen. Aber da stehe ich nun und höre für heute lieber auf. :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 06. Oktober 2018, 22:41:39
Das ist unglaublich gut: https://www.reddit.com/r/darksouls/comments/9ktbwu/the_dark_souls_pacifist_run_is_back_once_again/
Allerdings nur für Kenner des Spiels interessant, vermute ich. :D

Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. November 2018, 21:33:25
Nach sage und schreibe fünf Monaten bin ich durch mit dem Remaster und habe die Platin erspielt.

Habe insgesamt ca. 171 Stunden gespielt. Den allergrößten Teil dieser Zeit brauchte ich für den ersten Durchgang durch's NG, weil ich sehr kleinlich alles abgegrast habe und jedes noch so gut versteckte Item und jede Covenant-Belohnung usw. sammeln wollte. Wegen der Boss-Seelen, die man für die Knight's Honor Trophy mehrfach braucht - Sif braucht man 3x und Ornstein & Smough 2x in unterschiedlicher Reihenfolge - habe ich bis tief in NG++ gespielt.

Der Durchgang durch NG+ ging allerdings sehr flott, das waren nur noch sieben oder acht Stunden. Das hat sich schon fast angefühlt wie ein Speedrun. Das NG++ habe ich dann noch gespielt bis Ornstein & Smough, die ich noch ein drittes Mal platt gemacht hab. Bis Anor Londo muss man auf jeden Fall spielen für die Trophäe, da man die Boss-Seelen nur beim dortigen Schmied in Waffen umwandeln kann. Dann wollte ich nicht die beiden berüchtigsten Bosse unbesiegt warten lassen. :D

So viel Spaß es mir auch immer wieder macht, so froh bin ich doch im Moment auch, es als abgeschlossen zu betrachten und nach all diesen Durchläufen mal wieder zur Seite legen zu können. :D
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Freddy am 02. November 2018, 08:20:19
171h an DS gespielt. Und das am Remaster, obwohl du die alte Version ja auch schon zur genüge gespielt hast?! Respekt :!:

Aber die Trophäen alleine wären es mir nicht wert.
Ich habe nur ein Spiel länger als 200h gespielt. Das war damals DS2. Und das auch nicht wegen den Trophäen.
Titel: Antw:Dark Souls [Remastered] [PS4/PS3/XBone/X360/PC]
Beitrag von: Havoc am 07. November 2018, 09:21:26
Respekt .  :shock:

Da kann man nur gratulieren.

So sehr ich das Spiel liebe, aber ich habe immer ein Problem damit Spiele mehrmals hintereinander durchzuspielen. (NG+ Spiele)
Deshalb habe ich in der Form auch praktisch kein Spiel platiniert.
Da teste ich dann doch lieber immer wieder neue Spiele an.