Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Technik => Home-Entertainment => Thema gestartet von: JasonXtreme am 27. Dezember 2011, 21:18:14

Titel: Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Dezember 2011, 21:18:14
ich bin der mdinung ich brauch nen neuen tv! aber was? ich hab aktuell net so die ahnung was man braucht... led oder plasma? 3d sowieso, aber muss das full hd, oder reicht hd ready im 3d betrieb? 46 zoll genügen mir, aber wieviel herz?... weiss einer rat? integrierter sat receiver is klar bedingung.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 27. Dezember 2011, 21:19:34
Zumindest kann ich dir sagen, dass alles ausser Full HD für die Katz ist. Betrifft ja die Auflösung, und Porsche mit 30 fahren is Essig.  ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 28. Dezember 2011, 08:47:24
Zumindest kann ich dir sagen, dass alles ausser Full HD für die Katz ist. Betrifft ja die Auflösung, und Porsche mit 30 fahren is Essig.  ;)
:!:

Der Rest ist Geschmacksache. Plasma, LED - das nimmt sich nicht viel.

Plasma: Panasonic
LED: Samsung oder LG

Das wäre meine Wahl. Und unter 55" würde ich mir nix mehr kaufen. Und 3D sollte er mittlerweile auf jeden Fall haben. Wenn Dir 47" reicht: Ein Killer ist z.B. der neue LG 47LW5590. Aber ich weiss nicht ob Du 900,-EUR ausgeben willst. ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Dezember 2011, 09:03:13
oh preislich is relativ, da hab ich noch nicht geschaut ;) aber ich denke ich rechne bis maximal 1500 wenns zwingend sein muss. aber nur notfalls :D full hd meine ich im 3d betrieb gell? 2d is das ja schon bei meinem der fall. grösser als 47 werd ich net reinkriegen vom platz her, ich mess nachher mal, vielleicht geht ja ein 50er grade noch so.

mal aehen was der mm so hergibt, samsung in 55 liegt ja bei um die 2000 soweit ich weiss...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 28. Dezember 2011, 09:52:51
oh preislich is relativ, da hab ich noch nicht geschaut ;) aber ich denke ich rechne bis maximal 1500 wenns zwingend sein muss. aber nur notfalls :D full hd meine ich im 3d betrieb gell? 2d is das ja schon bei meinem der fall. grösser als 47 werd ich net reinkriegen vom platz her, ich mess nachher mal, vielleicht geht ja ein 50er grade noch so.

mal aehen was der mm so hergibt, samsung in 55 liegt ja bei um die 2000 soweit ich weiss...
Alter, wenn es geht, hol Dir so groß wie möglich. Glaub mir, wenn Du 50 oder gar 55" reinbekommst dann mach das. Muss doch in der neuen Bude reinpassen, oder? Würd mich wundern. Da Du ja nicht so der Plasma Freund bist, nimm einen LCD mit LED und etweder Samsung oder LG. Von letzterer Marke bin ich ja seit meinem neuen TV total überzeugt. Ist mittlerweile auch wieder 1,5 jahre her aber da hat LG alles an Samsung ausgestochen was ich mir angesehen habe. Aber wie gesagt, heutzutage nimmt sich das alles nicht mehr so viel...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 30. Dezember 2011, 08:37:58
Also ich muss nochmal genau messen, aber ich befürchte mehr als 47 Zoll gehen leider nicht wegen der Frontboxen und den Kabelauslässen die links und rechts davon liegen (Kabel sind ja Unterputz). Aber VIELLEICHT geht ein 50er, mal sehen. Wenns net geht, gehts net.

Die andere Frage is jetz: Der LG hat polarisationstechnik, manche andere (Samsung und Pana) Shuttertechnik - was setzt sich durch, was nimmt man!? Pol is mir sympathischer da die Brillen leichter sind und billiger. Allerdings liest man da von der Zeilenbildung, bei Shutter von Ghosting und Doppelkonturen
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 30. Dezember 2011, 15:18:47
Also ich muss nochmal genau messen, aber ich befürchte mehr als 47 Zoll gehen leider nicht wegen der Frontboxen und den Kabelauslässen die links und rechts davon liegen (Kabel sind ja Unterputz). Aber VIELLEICHT geht ein 50er, mal sehen. Wenns net geht, gehts net.

Die andere Frage is jetz: Der LG hat polarisationstechnik, manche andere (Samsung und Pana) Shuttertechnik - was setzt sich durch, was nimmt man!? Pol is mir sympathischer da die Brillen leichter sind und billiger. Allerdings liest man da von der Zeilenbildung, bei Shutter von Ghosting und Doppelkonturen
Puh, da bin ICH raus. Noch hat 3D kein Einzug bei mir erhalten und ich habe mich auch noch NULL informiert. 3D kommt bei mir (leider) frühstens 2013 ins Haus...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 30. Dezember 2011, 16:43:01
@Marco: meine Shutterbrillen wiegen 26g bzw. 35g, die sind Federleicht.
Bin schwerstens begeistert von der Shuttertechnik, total sauber, kein flimmern ausserhalb des Blickfelds wie ich es bspw. beim Test im Laden schon teilweise hatte. Das hatte mich schwer verunsichert, aber NULL. Die Brillen spürt man beim Tragen kaum, da sie wirklich federleicht sind - finde das 3D Erlebnis zu Hause daher deutlich interessanter als im Kino.

Extremer Vorteil: du kannst den Kopf neigen wie du willst, das 3D Erlebnis bleibt das gleiche. Das haste ja bei der Kinotechnik (Polarisation) leider nicht, da muss der Kopf gerade bleiben. Bei Shutter kannst dich also auch hinlegen, wenn du ne bequeme Lage findest...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. Dezember 2011, 16:44:15
Ich kenne mich mit den verschiedenen 3D Techniken bzw. den Unterschieden nicht aus, aber mein TV hat auch die Shutter-Technik. Bin damit voll und ganz zufrieden. Das Ghosting z. B. hat IMO nix mit der Technik, sondern mit dem entsprechenden Release zu tun.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 30. Dezember 2011, 16:46:07
Betreffend Ghosting hast du afaik teilweise recht liegt eher an der Zuspielung sowie dem Release und nicht per se an der 3D Technik. Gibts also bei Shutter und bei Pol.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 30. Dezember 2011, 17:13:21
hmmm fuck. ich find kaum testberichte der geräte, der lg 5590 is raus da er keinen sat receiver drin hat... oh mann ey. ich hab KEINEN plan was für geräte was taugen, und auf ama rezis will ich nix geben, die machen jedes gerät irgendwo mies :(
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 30. Dezember 2011, 18:26:33
Was hat der Tobi denn für einen? Wäre ja mal interesant zu wissen wenn er (mit 3D) so zufrieden ist. ;) Samsung, wa? :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. Dezember 2011, 18:28:32
Nein, ich bin weiterhin bei nem Medion-Gerät :)
Ich hab für das Gerät aber nix bezahlt, war ein Garantie-Austausch bzw. Umtausch - andere Geschichte.

Sonst hätte ich auch noch kein 3D, ich finde auch weiterhin, das es absolut nicht notwendig ist.
Für mich immernoch eher eine "Spielerei".
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Januar 2012, 09:33:51
3D is auch für mich Spielerei ;) vorerst. Die :bd: dazu sind mir zu teuer, und für die TV Umwandlung 2D auf 3D nutze ich das eh nicht. Aber es gibt die Leihe mit 3D Blus und ab und an kann man ja mal eine kaufen. Es wäre ein Zusatz, den die meisten TVs aber ja eh schon haben. Wenn wills ichs daher nur richtig machen.

Zum Kotzen is eher: Ich hab mich jetz auf nen 50er eingeschossen. 55 passen bei mir nicht rein. In zwei MMs hier haben sie kaum welche da, und Beratung kannst bei denen ja eh vergessen. Testberichte find ich auch keine wirklichen, und wenn man sich ne Zeitschrift dazu holt, wird man mit Modellen weit jenseits der 1500 Euro zugeschmissen, bzw. scheinen 50 Zoll von kaum einem Hersteller zu kommen. Wenn dann 46/47 oder gleich 55. Dolle Show, ich denke mal so wird das mal nix
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 02. Januar 2012, 09:52:30
Ich hab am Wochenende übrigens zum esten mal 3D an einem TV gesehen und fand es echt schlecht. Aber vorsicht. ;)

Mein Kumpel hat einen nagelneuen 3D 55" Plasma von Panasonic. Der TV ist zweifelsfrei mit das Beste was es aktuell gibt. Ich habe mir zuvor das TV Bild und einen BD angesehen. Wahnsinnig gutes Bild.

Dann haben wir uns 30 Min. einen Film angesehen und der war a.) schlecht b.) nicht der richtige Streifen für 3D und c.) war das 3D einfach kacke umgesetzt. Schlechter Einstig für mich daher. :lol:  ;)

Der Film war übrigens Loooser mit Woody Harrelson. Poker/Casino Komödie. Nicht wirklich prädestiniert für 3D. ;)



@Marco: 50" ist auch eine eher ungewöhnliche Größe. Passen 55" echt nicht rein?  :|
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Januar 2012, 09:57:35
nope kannst wegen meinen unterputz boxen auslässen knicken
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 09. Januar 2012, 21:12:56
Der Film war übrigens Loooser mit Woody Harrelson. Poker/Casino Komödie. Nicht wirklich prädestiniert für 3D. ;)


Den habe ich auch, die Scheibe hab ich nach 10 Minuten direkt aus dem Player verbannt :D
Ein Musterbeispiel für schlecht nachkonvertiertes 3D.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Januar 2012, 21:23:55
Und der Film taugt echt nichts? Also mal ganz abgesehen vom 3D-Effekt.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 09. Januar 2012, 21:25:22
Und der Film taugt echt nichts? Also mal ganz abgesehen vom 3D-Effekt.

Man kann ihn ja auch als "normale" 2D Version schauen. Hab ich bisher aber noch nicht gemacht.
Der Film selbst soll für Poker-Fans garnicht übel sein.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Januar 2012, 21:33:17
Und der Film taugt echt nichts? Also mal ganz abgesehen vom 3D-Effekt.

Man kann ihn ja auch als "normale" 2D Version schauen. Hab ich bisher aber noch nicht gemacht.
Der Film selbst soll für Poker-Fans garnicht übel sein.
Deswegen frage ich, mir gefällt der "Shade" ja zum Beispiel auch recht gut.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 10. Januar 2012, 14:32:36
Also ich finde Shuttertechnik total mies! Der Effekt ist gut, aber das Geflimmer nervt und macht mir Kopfschmerzen. Hab ich grad bei meinem Schwager an Weihnachten wieder erlebt.

Polarisation ist die bessere Technik.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 10. Januar 2012, 14:39:37
Ich wollt mir das jetz mal live anschauen, aber die MMs hier sind zur Zeit dermaßen voll, dass eine Beratung unmöglich erscheint. Zudem haben die alle ein recht maues Angebot an TVs muss ich sagen. Entweder total veraltet, oder gleich ganz neu und jenseits der 2000 Flocken... oh Mann. Ich starte am WE mal noch einen Versuch, und dann schau mer weiter.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 10. Januar 2012, 14:43:27
Was für Geflimmer meinst genau?
Ich hab ja wie gesagt schon absolut nicht den "besten" TV, aber da gibt es kein Flimmern, fragt Ash und Steve mal...
kann ich net nachvollziehen!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 10. Januar 2012, 14:47:35
Was für Geflimmer meinst genau?
Ich hab ja wie gesagt schon absolut nicht den "besten" TV, aber da gibt es kein Flimmern, fragt Ash und Steve mal...
kann ich net nachvollziehen!

Die Shutterbrillen flimmern pro Auge meistens nur mit 60Hz. Nicht jeder nimmt das wahr, aber bei mir wirs erst bei etwa 100Hz ruhig. Und ich setz mir doch in der heutigen Zeit keine Brille mehr aufs Auge um mir damit das altmodische Flimmern alter RöhrenTVs nachzustellen :-)

Wer damit kein Problem hat ist wohl gesegnet.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 10. Januar 2012, 14:49:53
Aber war es nicht so, dass bei der Polarisation auch pro Auge auf die Hälfte der Auflösung runtergerechnet wird?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Necronomicon am 10. Januar 2012, 14:57:41
Ich denke auch schon länger drüber nach, meinen Toshiba endlich mal durch einen anderen, größeren zu ersetzen.
Bei mir ist halt das Problem, daß ich sowas mit dem geringst möglichen Verlust machen will aber das kann ich wohl komplett abhaken  :lol:

Damals hab ich 1.300 Öre für meinen bezahlt. Für den Preis bekomm ich heute die besten Dinger und der Toshiba hat ja nichtmal 100Hz.

Hätte vielleicht jemand Interesse an meinem derzeitigen ? Könnte ich einen guten Preis machen ;)

Und unter 52" nehm ich auch nix mehr
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 10. Januar 2012, 15:15:36
Also ich hab meinen Schwager der meinen für 250 Tacken nehmen würd :D ich probier garnet erst den woanders loszuwerden.  50 oder 55 - andere Maße gibts doch garnimmer, oder?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 10. Januar 2012, 15:53:15
Aber war es nicht so, dass bei der Polarisation auch pro Auge auf die Hälfte der Auflösung runtergerechnet wird?

kann sein dass das bei den TVs so ist. Darum ist für mich 3D auch noch keine Option.

So wie im Kino isses ok, aber halt sehr aufwendig.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 11. Januar 2012, 11:46:20
Hab jetz mal nen Plasma in die nähere Wahl genommen. Der tönt mal richtig geil vom Test her, und auch sonst was ich so lese. Preis läge bei ca. 1150 im Netz - und ich denke im Handel krieg ich den auch soweit runter, brauch ja noch Brillen, die nicht dabei sind. Wobei ich auch einen kenne der bei Panasonic den Aussendienst macht - en würd ich auch mal anfragen :D
http://www.areadvd.de/hardware/2011/panasonic_tx-p50gt30.shtml

Was sagt Ihr? Wie ist das denn WIRKLICH kostenmässig mit dem LED/Plasma. Wenn ich hier im Test lese er braucht ca. 200-250 Watt oder auch leicht mehr - was kost so ein Ding denn im Schnitt pro Monat!? Gibts da Richtwerte oder sowas? Mich interessierts einfach mal, ob das gegenüber nem LED der meinetwegen 100 oder 150 aufnimmt jetz 2 Euro oder 7 Euro im Monat ausmacht.

Bei Toshiba find ich nix in 50 Zoll was Sat Receiver UND 3D UND nicht schon knapp 2 Jahre aufm Markt. Samsung dasselbe - entweder die 6000er Reihe oder zu teuer. Die bei dem Test verglichenen Teile von Samsung und Toshiba kosten mal locker um die 1800 Öcken wenn nicht mehr
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 11. Januar 2012, 14:51:50
Marco, schau doch mal hier rein:

http://www.area-dvd.de/hardware/2011/tv_kaufberatung.shtml

http://www.area-dvd.de/hardware/2011/tv_kaufberatung_2.shtml
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 11. Januar 2012, 15:11:44
Danke, summasummarum bleib ich da wieder bei den Plasma von Panasonic hängen (der von mir gepostete is da ja dabei). Im 50er Bereich sind ja im Grunde nur 2 Geräte am Start - der Pana und der Samsung der viel zu teuer ist. mit dem 21:9 von Philips kann ich nix anfangen. ALTERNATIV VIELLEICHT noch den LG 47 Zöller, wobei mir 50 ja schon lueber wären... ach mann... ich schau nachher mal im Laden ob ich die Geräte da finde.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 11. Januar 2012, 15:37:57
Ich lese grade viel über dieses Einbrennen bei Plasmas.... das macht einem ja mehr Angst als sonstwas!? Ich zocke fast nur Shooter auf der PS3, und so wie ich lese brennt sich da ja nahezu jedes HUD in den TV ein!? Ich mein ich zock wenn ja net nur 20 Minuten, sondern gerne mal MW3 oder BF3 für 2-3 Stunden - danach kann ich dann den TV weghauen oder wie!? Jetz mal ernsthaft. Ich les teilweise was von "nach 1000 Stunden ohne Zocken kann man den Plasma ohne Probleme verwenden" und "Balken beo Blu-rays brennen sich ein" und noch so heitere Sachen!?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 11. Januar 2012, 15:40:00
Ich lese grade viel über dieses Einbrennen bei Plasmas.... das macht einem ja mehr Angst als sonstwas!? Ich zocke fast nur Shooter auf der PS3, und so wie ich lese brennt sich da ja nahezu jedes HUD in den TV ein!? Ich mein ich zock wenn ja net nur 20 Minuten, sondern gerne mal MW3 oder BF3 für 2-3 Stunden - danach kann ich dann den TV weghauen oder wie!? Jetz mal ernsthaft. Ich les teilweise was von "nach 1000 Stunden ohne Zocken kann man den Plasma ohne Probleme verwenden" und "Balken beo Blu-rays brennen sich ein" und noch so heitere Sachen!?

Kann ich bestätigen, mein Bruder hat einen Plasma 55 Zoll (Marke muss ich nachharken, LG oder Toshi glaub ich?) und da hab ich letztens dieses Einbrennen stark gemerkt, Stephie war auch dabei, die merkt sowas eigentlich net so schnell, hat mich aber auch direkt angesprochen, was das war. Da sah man beim Umschalten auf HDMI (Ps3) so ein eingebranntes Kästchen oben rechts, so gross wie ne Brotdose. Das ging irgendwie auch net weg?? Aber denk immer dran - ich kann nur von Erfahrungen sprechen, bin kein TV-Experte.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 11. Januar 2012, 15:51:50
ich kanns nur immer wieder sagen, Finger weg von Plasma!

Wird eh aussterben wenns in 2-3 Jahren nurnoch OLED/Pendanten gibt.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 11. Januar 2012, 15:56:04
Naja es spricht schon auch viel dafür, so isses nicht ;) jucken tut mich der GT30 dennoch - und angeblich ist es bei den neuen Modellen nicht mehr so akut was das Einbrennen angeht.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 12. Januar 2012, 14:06:45
ich kanns nur immer wieder sagen, Finger weg von Plasma!

Wird eh aussterben wenns in 2-3 Jahren nurnoch OLED/Pendanten gibt.
Ich würde das echt nicht so drastisch sehen. Es gibt tolle Plasmas mit wahnsinnig gutem Bild. Hab ja selbst in 2010 einen LED gekauft aber nach wie vor bin ich von Plasmas nicht abgeneigt. Es kann natürlich sein dass es diese Technik in einigen Jahren nicht mehr gibt (weiss man natürlich nicht genau) aber ich halte es nicht für falsch sich jetzt einen guten Plasma zu kaufen. Von der Bildquali nehmen sich die Topgeräte beider Techniken nicht viel. Wie gesagt, bin super zufrieden mit meinem LG LED aber an Silvester habe ich ja wie geschrieben einen neuen Pana 50" Plasma gesehen und das Bild der BD war einfach nur phänomenal. Hätte meinen gerne mal daneben gestellt und verglichen. :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 12. Januar 2012, 14:24:58
hab ja nicht gesagt dass das Bild schlecht ist. Aber Einbrennen und Rainboweffekt sind schon Argumente gegen einen Plasma imo.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 12. Januar 2012, 14:36:29
hab ja nicht gesagt dass das Bild schlecht ist. Aber Einbrennen und Rainboweffekt sind schon Argumente gegen einen Plasma imo.
Das stimmt, klar. Diesen Rainboweffekt sieht halt nicht jeder. Ich hab ihn z.B. nie bemerkt. Daher ist es auch wichtig sich en TV live anzusehen und nicht auf gut Glück zu bestellen. Einbrennen war bei Plasmas immer ein Thema aber ich denke das haben die Hersteller mittlerweile auch viel besser im Griff. Genauso wie den Stromverbrauch. Es gibt ja auch Gegenargumente gegen LEDs/LCDs (z.B. Clouding oder Branding) und letztlich hält es sich mMn die Waage. Alles eine "Glaubensfrage"... :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 12. Januar 2012, 14:40:27
hab ja nicht gesagt dass das Bild schlecht ist. Aber Einbrennen und Rainboweffekt sind schon Argumente gegen einen Plasma imo.
Das stimmt, klar. Diesen Rainboweffekt sieht halt nicht jeder. Ich hab ihn z.B. nie bemerkt. Daher ist es auch wichtig sich en TV live anzusehen und nicht auf gut Glück zu bestellen. Einbrennen war bei Plasmas immer ein Thema aber ich denke das haben die Hersteller mittlerweile auch viel besser im Griff. Genauso wie den Stromverbrauch. Es gibt ja auch Gegenargumente gegen LEDs/LCDs (z.B. Clouding oder Branding) und letztlich hält es sich mMn die Waage. Alles eine "Glaubensfrage"... :)

ne da muss ich Dir ganz klar wiedersprechen. Ich führe keine Glaubenskriege!

Das sind für mich Fakten die meine Entscheidung gegen Plasma lenken. Habe ja auch nicht gesagt dass es keine Argumente gegen LED gibt, aber die Für überwiegen eben für mich.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 12. Januar 2012, 14:51:14
hab ja nicht gesagt dass das Bild schlecht ist. Aber Einbrennen und Rainboweffekt sind schon Argumente gegen einen Plasma imo.
Das stimmt, klar. Diesen Rainboweffekt sieht halt nicht jeder. Ich hab ihn z.B. nie bemerkt. Daher ist es auch wichtig sich en TV live anzusehen und nicht auf gut Glück zu bestellen. Einbrennen war bei Plasmas immer ein Thema aber ich denke das haben die Hersteller mittlerweile auch viel besser im Griff. Genauso wie den Stromverbrauch. Es gibt ja auch Gegenargumente gegen LEDs/LCDs (z.B. Clouding oder Branding) und letztlich hält es sich mMn die Waage. Alles eine "Glaubensfrage"... :)

ne da muss ich Dir ganz klar wiedersprechen. Ich führe keine Glaubenskriege!

Das sind für mich Fakten die meine Entscheidung gegen Plasma lenken. Habe ja auch nicht gesagt dass es keine Argumente gegen LED gibt, aber die Für überwiegen eben für mich.
Okay, das ist ja nur recht. :) Aber schau Dir mal einen LED mit Clouding an. Da hast auch keinen Spaß dran. Für mich stehen beide Techniken auf einer Stufe. Jede hat ihre Vorteile und Nachteile. Du bevorzugst die LED Technik, ich bevorzuge keine der beiden Techniken weil für mich eben beide die gleiche Anzahl an Vor - und Nachteilen haben. Daher habe ich mich 2010 zwar für einen LED entschieden (weil er das beste Bild hatte), würde mich aber heute nicht zwingend wieder auf einen LED festlegen.

Marco muss sich die Dinger einfach live ansehen. Sieht er den Rainboweffekt schon mal nicht, sollte er auf jeden Fall auch bei den Plasmas die Augen offen halten und sich auch dort nach Geräten umsehen.

Mir fällt gerade noch ein "Nachteil" - mMn aber eher zu vernachlässigen - eines Plasmas ein. Und zwar werden die Dinger teils recht warm. Ein LCD/LED hat sehr wenig Wärmeentwicklung. Ein Plasma kann schon mal zu einer kleinen Heizung werden...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 12. Januar 2012, 14:53:44
Also nach ausführlichen Recherchen kann ich sagen, dass sich für mich viele der Contras beim Plasma entkräftet wurden. Einbrennen gibts klar, aber es gibt eingebaute Mittel die das verhindern können und normal auch tun. Rainboweffekt hab ICH beim Testsehen noch nie bemerkt, kann ich also auch nix zu sagen. Das Gerät welches ich im Auge hab kenne ich ja auch schon vom Onkel meiner Frau - und da ist sowohl Bild als auch Verarbeitung und Handhabung TOP!!! Ok, ist auch Panas aktuelles Top-Modell schlechthin. Die 2012er Modelle sind noch ne ganze Nummer geiler, aaaaber natürlich preislich nicht erschwinglich für mich, und noch nicht im Laden erhältlich. Stromverbrauch pendelt sich summasummarum bei dem Teilchen auf demselben Niveau ein, wie mein aktueller LCD von Toshiba - also auch für mich ok. Nachzieheffekt kann ich mit leben.

Ich würde den Plasma ja garnicht in die so enge Wahl ziehen, aber die Testberichte sprechen einfach Bände, und zudem komm ich wie es aussieht wirklich mehr als günstig an das Teil dran. Die vergleichbaren (aus aus Deinen Tests oben Greg) LEDs sind leider ne ganze Ecke teurer, oder dann auch nur in 46 Zolll zu haben, nicht in 50.

Im Grunde ist es ja obendrein sowieso auch so, dass man das Ding auch wieder "nur" ein paar Jahre hat, und dann wieder upgraden kann und möchte. Wenns klappt krieg ich für meinen Toshi noch 300 Öcken, dann relativiert sich noch mehr... ich hätt auch gern nen Samsung 50 Zoll der 8090 Reihe - aber det kannse leider knicken da 1800 Euro usw.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 14. Januar 2012, 16:10:07
also am montag entscheidet sichs, ob ich nen panasonic p50 vt30e nehme, kommt jetz nur noch drauf an ob ich nen guten preis kriege. wäre dann das 2011er topmodell in plasma und 50 zoll, mit wlan dongle und 2 shutter brillen inklusige
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 16. Januar 2012, 09:36:27
Sodala, das Gerät ist bestellt - Preis war gut, ich hoff der kümmt die Woche noch! :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 16. Januar 2012, 13:18:17
Klasse, bin der Meinung Du hast alles richtig gemacht. Kein Plan wie toll das 3D is aber das normale Bild wird Dich sicher überzeugen und in der Größe haste ja zum Glück auch noch mal 4" gegenüber Deiner ersten Überlegung draufgepackb! :thumb:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 16. Januar 2012, 13:44:59
Ja wie gesagt, 3D is für mich noch kein Novum - aber allen Tests nach zu urteilen liegt eben das Gerät genau da nen ganzen Tacken vor den LCD Spitzenreitern wie Samsung 8090 usw. - also schau mer mal. Außer RE4 Afterlife hab ich ja nix zum Testen vorerst :D Größe is auch absolutes Maximum jetzt, da der TV gute 10 cm links und rechts breiter is als mein alter - mal sehen wie ich das deichsle, aber meiner Frau gefiel der auch live im MM - also what da heck :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Januar 2012, 11:03:11
Eben rief meiner Frau ihr Onkel an - TV is angekommen, wird also heute Abend in Betrieb genommen :D i gfrei mi!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 18. Januar 2012, 11:06:56
Eben rief meiner Frau ihr Onkel an - TV is angekommen, wird also heute Abend in Betrieb genommen :D i gfrei mi!

Na top :thumb:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2012, 08:34:38
So das Teil is ausgepackt und hängt an der Wand :D schon goil muss ich sagen. Im direkten Vergleich mit meinem fallen einige Sachen natürlich SOFORT auf:
- Die Bewegungen sind endlich flüssig! Vorher mit nichtmal 100 Hz war das stellenweise wirklich enorm lästig, vor allem beim TV schauen.
- Das 24p Ruckeln ist Geschichte! GOILST! Flüssigste Bewegeungen, in egal welcher Szenerie
- Die Farben sind sehr natürlich, und nicht mehr so grenzenlos überleuchtet
- Schwarz IST schwarz! :D
- Das Bild ist so gut, dass es teilweise schon abnormal wirkt :lol: bei der BD von SET UP sah alles ganz ungewohnt komisch aus - da muss ich morgen mal Zeit nehmen und ins Detail der Einstellungen vordringen
- Die Voreinstellungen der Bildmodi sind vorzüglich gewählt - gerade für BDs usw. stand aber schon in den Tests
- Die Glasscheibe ist super entspiegelt - lediglich die Wohnzimmerlampe muss woanders hin, wenn sie komplett hochgestellt is von der Helligkeit her (wenn ich schaue eh nie der Fall) Also Spiegelungen von Couch oder Personen konnte ich absolut keine ausmachen. Test bei Tag kommt zwar noch - aber da muss ich dank Südseite ohnehin den Rolo runterhauen.
- Liegt aber auch daran, dass ich den Modus normal nutze, und Helligkeit und Kontrast zugunsten des "Einfahrens" gegen Einbrennen runtergestellt hab. Nach 100 Stunden wird normal geschaut, und das ist ein himmelweiter Unterschied zu den jetzigen Einstellungen. MÜSSEN tut man es laut Panasonic nicht - aber ich geh auf Nummer sicher. Es ist auch ein Pixel Orbiter eingebaut, der feststehende Zeichen (Senderlogos, HUDs bei Games usw.) leicht bewegt, was man nicht sieht, um das Einbrennen auszuschließen. Wie gesagt, sicher is sicher.
- MEnü und Handhabung sind genial einfach gemacht - ich bin begeistert!
- HbbTV und solche Geschichten sind ne witzige Sache. Auch die youtube Links usw. die ich via WLAN Dongle direkt am TV abrufen kann sind ne interessante Sache für mich. FREI surfen geht nicht, würd ich aber ohnehin ohne Tastatur nicht machen wollen.
- 3D konnt ich gestern nicht mehr testen, da die beiden Brillen leider nicht geladen waren.
- BDs sehen SAUFETT aus in meinen Augen - gegen vorher ein Unterschied wie Tag und Nacht muss ich sagen

Freitag werd ich dann mal Games und 3D testen - ich bin gespannt :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 19. Januar 2012, 08:36:15
Die musst du IMO nicht laden?
Da ist nur nen Knopf, um sie zu aktivieren bzw. mit'm TV zu synchronisieren...
(so kenn ich das zumindest).
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2012, 09:16:42
Jo das weiß ich, aber die sind alle alle was den Akku angeht ;) die muss ich über USB/Mini USB laden. Der Knopf is da, aber wenn ich ihn betätige funzt es nicht ;) :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 19. Januar 2012, 09:21:30
Hmmm komisch aber ok, ich bin da ja auch kein Experte. Ich muss meine net aufladen, vielleicht gibts da verschiedene?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2012, 09:55:21
Wie is das dann da? Is da ne Batterie drin die man wechseln kann? Geht ja faktisch nicht anders. Meine laufen mit nem Akku, und sind eben nur per USB aufladbar. Dafür aber halt auch net nur am TV, sondern am Läppi, Ipod oder Handyladegerät
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 19. Januar 2012, 09:58:35
Wie is das dann da? Is da ne Batterie drin die man wechseln kann? Geht ja faktisch nicht anders. Meine laufen mit nem Akku, und sind eben nur per USB aufladbar. Dafür aber halt auch net nur am TV, sondern am Läppi, Ipod oder Handyladegerät

Nö da ist auch keine Batterie drin :lol:
Check ich grad auch nicht :D
Hab die noch NIE aufgeladen. Wüsste auch nicht wie. Da war kein Kabel dabei...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 19. Januar 2012, 10:07:51
Cool Marco, ich sag doch Plasmas sind nach wie vor top und eine echte Alternative zu LED! ;) :)  :thumb:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2012, 10:54:44
Sehe ich bis jetz und ab jetz genauso :D ich denke auch beim Helligkeitstest am Tag wird er nicht durchfallen - der geht schon schweinehell und is besser entspiegelt wie ich je gedacht hab. Der GT30 is wohl noch besser vom Glas her, aber das is dennoch ne Variante unter meinem VT30, von demher indiskutabel! :D

@ Tobi
Kla, Deine Brillen laufen mit Protonenbeschleuniger :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 19. Januar 2012, 10:57:03

@ Tobi
Kla, Deine Brillen laufen mit Protonenbeschleuniger :D

Flux-Kompensator :D

Ich check das nochmal ab, aber wie gesagt - die waren schon mehrfach in Benutzung, da genügt immer ein kurzer "Klick".
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2012, 10:57:47
Dat is mir klar :D kenn das ja auch so - aber selbst die Energy muss irchendwo doch herkomm :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 19. Januar 2012, 10:58:40
Dat is mir klar :D kenn das ja auch so - aber selbst die Energy muss irchendwo doch herkomm :D

Tobi wohnt doch im Pott - die haben da bestimmt schon Wireless-Strom :D :p
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 19. Januar 2012, 11:43:24
Wie is das dann da? Is da ne Batterie drin die man wechseln kann? Geht ja faktisch nicht anders. Meine laufen mit nem Akku, und sind eben nur per USB aufladbar. Dafür aber halt auch net nur am TV, sondern am Läppi, Ipod oder Handyladegerät

Meine sind auch aufladbar per USB, aber waren bei Anlieferung schon voll aufgeladen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2012, 11:46:05
Meiner Frau ihr Onkel war ja dabei :D und der regte sich tierisch drüber auf, dass es nicht so war. Bei ihm (er hat denselben in 42 Zoll) waren sie geladen. Is aber beängstigend gewesen, wenn man im Wohnzimmer sitzt, und einem ein 73-jähriger erklärt, wie der TV funktioniert - inkl. Experteneinstellungen und WLAN-Dongle ect. :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 19. Januar 2012, 11:46:57
What? Der ist 73?

Sehr geil, finde ich cool sowas!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2012, 11:50:03
Jap. Der is da aber vollstens drin, auch wenn er dann teils etwas nervt, weil seine Einstellungen ja die besten sind :D aber saugeil! Der hat bei sich daheim alles voll eingerichtet mit nachträglich WLAN, Media Center am TV usw. - und jetz denkt er über nen sauteuren Pana Blu-ray Player nach, weil er auch 3D sehen will bzw. die Quali meiner BDs gestern so geil fand :D bisher hat er von mir ja immer alles an DVDs geliehen was Western anging - WIEGENLIED VOM TOTSCHLAG fand er zwar "saubrutal, aber super" - UNTERWEGS NACH COLD MOUNTAIN war aber noch besser "als die die Olle in den Arsch vergewaltigt haben, wurds mir ganz anders" O-Ton :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 19. Januar 2012, 13:12:19
Ich habe auch nen 107 cm Plasma von Panasonic und dieses Jahr ist was neues fällig. Ein Plasma wirds wohl auch wieder werden wenn ich das so lese. 3D ist auch oblgatorisch wobei mir die dünnen Sonys toll gefallen mit dem Edelstahlblock als Fuss. Oder der Apple Fernseher von dem alle quaken der kommen soll.
Marco hast du denn auch nen 3D Player der codefree schalbar ist.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2012, 13:46:11
Da ich 3D nur über die PS3 schauen werde nein. Mein BD-Player is nicht codefree, lediglich für DVDs, und was anderes war mir nicht mehr wichtig. Ich ordere nicht mehr aus den USA, zumal alles was ICH so kaufe auch in UK als Code 2 zu kaufen is. Plasma kriegst halt net ULTRAdünn, das is halt die andere Seite. Meiner is am Rand schon sehr dünn, wird aber hinten dann wie gesagt etwas dicker (was an der Wand nicht auffällt) und liegt dann an den dicksten Stellen bei 5 cm. Kein Plan inwiefern die anderen Marken da bessere Messwerte bringen. Pioneer is soweit ich weiß der absolute Spitzenreiter, was Plasmas angeht und deren Bildquali - mir aber den Preis nicht wert. Ich denke ich hab jetz Panasonics momentanes (bis zur VÖ der 2012er Modelle, sprich dem VT50) Topmodell - und das genügt mir voll und ganz.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 19. Januar 2012, 15:01:11
@Gunther

soweit ich weiß gibt es keine BD-Player die sich Codefree schalten lassen. Nur welche wo man den Code im Standby via FB umschalten kann.
Leider auch keine Hardware-Mods bei den üblichen Verdächtigen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2012, 15:09:11
Ich denke auch da is nix zu finden. Wenn man so auf den üblichen Seiten sucht, is auch nix zu finden. Mag auch daran liegen, dass eh nicht alle BDs nen Code haben - auch aus den USA nicht.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 19. Januar 2012, 15:13:09
@Gunther

soweit ich weiß gibt es keine BD-Player die sich Codefree schalten lassen. Nur welche wo man den Code im Standby via FB umschalten kann.
Leider auch keine Hardware-Mods bei den üblichen Verdächtigen.

Das stimmt so nicht! Region-Free BD-Player gibt es en masse! Nur keine einzigen verfrellten in Deutschland. In den USA oder Australien zum Beispiel gibt es eine breite Auswahl von Playern die sowohl DVD code frei als auch BD Region free abspielen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 19. Januar 2012, 15:13:48
@Gunther

soweit ich weiß gibt es keine BD-Player die sich Codefree schalten lassen. Nur welche wo man den Code im Standby via FB umschalten kann.
Leider auch keine Hardware-Mods bei den üblichen Verdächtigen.

Das stimmt so nicht! Region-Free BD-Player gibt es en masse! Nur keine einzigen verfrellten in Deutschland. In den USA oder Australien zum Beispiel gibt es eine breite Auswahl von Playern die sowohl DVD code frei als auch BD Region free abspielen.

haste mal Links?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2012, 15:19:29
HAb ich auch grad was dazu gefunden, aber so wie es aussieht sind die entweder jenseits der 300 Tacken anzusiedeln (wo noch Steuern usw. draufkommen bis hierher), oder die gehen aktuell dank neuen Firmwares nicht mehr freizuschalten. Auch diesen einen den es hier mal für 99 Euro gab, kriegt man nur noch bei egay gebraucht und somit isser raus.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 19. Januar 2012, 15:24:35
@Gunther

soweit ich weiß gibt es keine BD-Player die sich Codefree schalten lassen. Nur welche wo man den Code im Standby via FB umschalten kann.
Leider auch keine Hardware-Mods bei den üblichen Verdächtigen.

Das stimmt so nicht! Region-Free BD-Player gibt es en masse! Nur keine einzigen verfrellten in Deutschland. In den USA oder Australien zum Beispiel gibt es eine breite Auswahl von Playern die sowohl DVD code frei als auch BD Region free abspielen.

haste mal Links?

http://www.amazon.com/Network-Component-Composite-Upscaling-certified/dp/B005QP1S3M/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1326982697&sr=8-2

Und ansonsten halt welche, die sich über FB umschalten lassen:
http://forums.whirlpool.net.au/forum-replies.cfm?t=1472223
http://www.amazon.de/forum/high-definition?_encoding=UTF8&cdForum=FxSOKDBW8R6543&cdThread=Tx3TSXT8LZ1I7IQ

Was ja auch reichen würde
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 19. Januar 2012, 15:25:39
FB lasse ich da nicht gelten. Die lassen sich nur um- aber nicht "frei"schalten.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 19. Januar 2012, 15:26:09
FB lasse ich da nicht gelten. Die lassen sich nur um- aber nicht "frei"schalten.

Deswegen ja auch der erste Link ;) Der ist wohl komplett DVD code und BD region frei ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 19. Januar 2012, 15:27:16
In UK gibt's ebenfalls welche: http://www.amazon.co.uk/CODEFREE-LG-012345678-Hardware-firmware/dp/B005MIY60A/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1326983204&sr=8-2
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 19. Januar 2012, 15:28:09
Und hier in Allemagne: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_0_23?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=blu+ray+player+region+free&x=0&y=0&sprefix=blu+ray+player+region+f%2Caps%2C235
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2012, 15:45:47
Also Gunther, auf gates :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 19. Januar 2012, 15:46:47
Und hier in Allemagne: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_0_23?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=blu+ray+player+region+free&x=0&y=0&sprefix=blu+ray+player+region+f%2Caps%2C235

 :thumb:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 19. Januar 2012, 16:00:52
Klasse, ihr seid echt zu gebrauchen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Hellseeker am 20. Januar 2012, 07:40:05
Die günstigste Variante ist, wenn man einen Code-A-Player aus den Staaten importiert (so wie ich :D ).
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Januar 2012, 10:53:54
Mal ne ganz blöde Frage:
Meine 3D Brillen haben nen Mini USB Anschluss - das Ladekabel sieht faktisch so aus wie das der PS3 Controller. Kann da was passieren, wenn ich die nicht am TV sondern an der PS3 oder dem Handyladegerät auflade!? Die Spannung sollte doch die gleiche sein, die es abbekommt, oder? Ich frage, weil ich an die USB Anschlüsse blöd hinkomme weil er so nah an der Wand hängt, und es so einfacher wäre
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 20. Januar 2012, 10:56:58
Mal ne ganz blöde Frage:
Meine 3D Brillen haben nen Mini USB Anschluss - das Ladekabel sieht faktisch so aus wie das der PS3 Controller. Kann da was passieren, wenn ich die nicht am TV sondern an der PS3 oder dem Handyladegerät auflade!? Die Spannung sollte doch die gleiche sein, die es abbekommt, oder? Ich frage, weil ich an die USB Anschlüsse blöd hinkomme weil er so nah an der Wand hängt, und es so einfacher wäre

PS3 - sollte nix passieren.
Ladegerät würde ich nicht riskieren - ich denke das hängt davon ab wie viel Ampere das Ladegerät liefert und wieviel die Brillen verkraften
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 20. Januar 2012, 11:02:28
An der Ps3 kann denk ich wirklich nix passieren - ich lad darüber im Grunde fast ALLES auf :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Januar 2012, 11:04:14
Hm dann test ich das mal - ich dacht am Ladegerät kann auch nix passieren. Ich lad ja auch an einem quasi alles auf vom Handy über anderes Handy über MP3 Player, Ipod.... bisher nie was gewesen. Aber da bin ich mal vorsichtiger - Panasonic sagt klar "nur Kabel am TV"
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 20. Januar 2012, 11:09:31
Hm dann test ich das mal - ich dacht am Ladegerät kann auch nix passieren. Ich lad ja auch an einem quasi alles auf vom Handy über anderes Handy über MP3 Player, Ipod.... bisher nie was gewesen. Aber da bin ich mal vorsichtiger - Panasonic sagt klar "nur Kabel am TV"

Nix passieren finde ich sehr spannend - wenn man so hört das der eine oder andere schon sein Iphone geschrottet hat weil er "irgendein Ladegerät" genommen hat. Also ich würde das nicht riskieren. Über die PS3 hatte ich auch noch nie Probleme was zu laden
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Januar 2012, 11:18:09
Die Teile nutze ich seit Jahren teilweise, von daher gehts :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 20. Januar 2012, 11:46:19
Da die Spannung über USB weltweit genormt ist, kann da eigentlich nichts passieren.
Die Stromstärke kann zwar schwanken, aber auch die ist für die EU gerade wegen der Handy Ladegerätenorm auf 500-1500 Milliampere genormt.
Der Ladevorgang kann höchstens etwas länger ausfallen.

Bsp. Mein Handy lädt mit Steckdosenadapter schneller als direkt über den USB Port eines PCs.
(weniger Stromstärke)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Januar 2012, 11:51:52
Also kann ich faktisch die Brillen übers Handyladegerät auch an die Steckdose knallen?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 20. Januar 2012, 11:59:53
Also kann ich faktisch die Brillen übers Handyladegerät auch an die Steckdose knallen?

Ach so rum meinst du das.
So rum ist es natürlich die Frage was dein Handy Ladegerät an Stromstärke liefert und was die Brille verkraftet. (Anleitung zur Brille?)
Die Handy Ladegeräte sind ja meist etwas stärker.

Also die 5V und 500mA die aus dem PC oder der PS3 (USB1.0 und USB2.0) kommen müssen alle Geräte verkraften. (USB 3.0 hat angeblich ~900mA)
Wenn dein Handy Ladegerät aber 1500mA liefert und die Brille nur bis~800mA ausgelegt ist, kann das gut gehen, muss aber nicht.
Kannst du da auf die Spezifikation deines Handys und deiner Brille schauen?

Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Januar 2012, 12:48:58
jo mach ich dann mal, hab beide zur sicherheit mal an die ps3 jetz. geht aber ja leider im stand by nicht
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Januar 2012, 16:42:06
jetz ma für die ganz blöden :lol: wie funzt das 3D!??? ich hau die resi bd in die ps3 und starte den film _ auswählen zwischen 2 und 3D kann ich da ja nix _ tv is ja an... un nu? lediglich am tv die taste 2D auf 3D konvertieren!? wenn ja, bin ich von 3D bei dem film wirklich enttäuscht, da sieht man so gut wie nix, und ich saßdirekt vorm tv! das sah eben so aus, als wenn ich das normale tv programm in pseudo 3D umschalte
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 20. Januar 2012, 16:44:04
Da kann was nicht stimmen...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Januar 2012, 16:47:17
hm okay :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 20. Januar 2012, 16:52:00
Ja ich hab halt noch keinen 3D-TV, keine Ahnung...  :lol:

Ich kann mir nur beim besten Willen nicht vorstellen, dass das 3D von Resi nicht Bombe ist.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Januar 2012, 17:05:33
die anleitung gibt nur her das es automatisch gehen müsste, wenn der zuspieler 3D überträgt, also muss man an der ps3 was umstellen? die müsste mit aktueller firmware auf 3D fähig sein!? bei resi 4 kann ich aber auch net auswãhlen ob ich 2 oder 3d schauen will...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 20. Januar 2012, 17:18:17
die anleitung gibt nur her das es automatisch gehen müsste, wenn der zuspieler 3D überträgt, also muss man an der ps3 was umstellen? die müsste mit aktueller firmware auf 3D fähig sein!? bei resi 4 kann ich aber auch net auswãhlen ob ich 2 oder 3d schauen will...

hat dich die PS3 beim erstmaligen Einschalten nach Anschluss an den neuen TV nach der Größe des TVs gefragt? Wenn nein, das sollte sie. Ansonsten mal nen Video-Reset machen (Powertaste lange gedrückt halten) und das TV erkennen lassen. Ansonsten sollte alles automatisch gehen. Siehst du denn den Film ohne Brille doppelt, also als ob zweimal der Film leicht verschoben übereinander liegt? Brille auf, dann sollte das Bild normal und 3D sein.
Ist das HDMI Kabel 1.4 freigegeben?

Andere Frage: Hast Du vielleicht Probleme mit dem räumlichen Sehen? Kann ja auch sein. Was ich nicht hoffen will.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Januar 2012, 18:08:43
probleme hab ich keine, im kino is auch alles ok, und beim tv das pseudo 3D seh ich ja auch. gefragt hat mich die ps3 nix, das test ich mal aus. der film wurde wie gesagt in 2D abgespielt, wie gesagt fragt der mich ja auch nix ob ich den in 2 oder 3 schauen will!?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Januar 2012, 18:19:35
danke greg, du bist grade mein persönlicher held! :D der reset hats gebracht, danach fragte er nach tv grösse und gab meldung dass 3D möglich ist - resi 4 läuft und rockt! sogar noch vom sofa aus :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 20. Januar 2012, 18:19:48
Es KANN passieren, dass die Synchronisierung gegenläufig ist, also das falsche Auge abgeblendet wird. Das kann man umkehren.

Mach nicht den Fehler und lasse das 2D Bild vom TV in 3D hochrechnen, das geht nicht.

Weitere Probleme, die auftauchen können:

- HDMI 1.4 Kabel brauchste (man hört such gegenteiliges, müsste ich mal ausprobieren)
- handshake Problem mit der alten PS3: selbst wenn die an nen 3D kompatiblen Receiver schaltest, kann es sein, dass der nicht sauber mit dem TV läuft. Ist ein Problem der alten PS3, die neue hat das wohl nicht. Dann musst du die PS3 an den TV nehmen über HDMI (nur das Bild) und den Ton an den Receiver spielen. Also quasi so wie ich es eh gemacht habe, weil ich keinen 3D fähigen Receiver habe!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 20. Januar 2012, 18:20:27
Ahhh, OK, natürlich die PS3 Einstellungen, die haben mich auch kurz aufgehalten - danach gings auch bei mir :D dann biste ja versorgt ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 20. Januar 2012, 18:21:44
danke greg, du bist grade mein persönlicher held! :D der reset hats gebracht, danach fragte er nach tv grösse und gab meldung dass 3D möglich ist - resi 4 läuft und rockt! sogar noch vom sofa aus :D

Na also! Geht doch! GEHT DOCH!

Viel Spaß  ;) 8)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 20. Januar 2012, 20:43:18
@Marco: Gut, das es jetzt funzt :)
Das war du vorher gemacht hast war tatsächlich nur "2D auf 3D konvertieren", also quasi 3D "erzwingen", kann man auch mit TV Programmen machen - sieht aber immer scheisse aus :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 21. Januar 2012, 16:12:45
@Marco: Gut, das es jetzt funzt :)
Das war du vorher gemacht hast war tatsächlich nur "2D auf 3D konvertieren", also quasi 3D "erzwingen", kann man auch mit TV Programmen machen - sieht aber immer scheisse aus :lol:

Die Funktion hat mein Beamer gar nicht, aber das was ich vorher drüber gelesen habe war so durchgängig schlecht, dass ich es auch nicht brauche!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 21. Januar 2012, 16:15:06
@Marco: Gut, das es jetzt funzt :)
Das war du vorher gemacht hast war tatsächlich nur "2D auf 3D konvertieren", also quasi 3D "erzwingen", kann man auch mit TV Programmen machen - sieht aber immer scheisse aus :lol:

Die Funktion hat mein Beamer gar nicht, aber das was ich vorher drüber gelesen habe war so durchgängig schlecht, dass ich es auch nicht brauche!

Ist auch absolut so, das ist ne Funktion, die kein Mensch braucht...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 21. Januar 2012, 17:10:37
was ich btw sehr geil finde is die autom lautstärkeanpassung, so is die werbjng genauso laut wie der rest, und man fällt nicht vom sofa. ausserdem is das bild von dvds ne GANZE ecke geiler! hätt ich im leben net gedacht!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 22. Januar 2012, 11:05:05
was ich btw sehr geil finde is die autom lautstärkeanpassung, so is die werbjng genauso laut wie der rest, und man fällt nicht vom sofa.
Das ist ja mal ne echt sinnvolle Funktion.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. Januar 2012, 20:18:17
Glückwunsch zum neuen TV, scheint ja ein schönes Gerät zu sein :biggrin:

Meiner geht mir im Moment ein wenig auf die Nerven... Seit wir die Gilmore Girls geschaut haben - sieben Staffeln im 4:3-Modus - ist rechts und links jeweils ein dünner, schwarzer Streifen sichtbar, genau an der Stelle, an der das 4:3 Bild normalerweise endet. Bei einem Plasma würde ich Einbrennungseffekte vermuten, aber beim LCD wundert mich das ein wenig - keine Ahnung, was ich davon halten soll. Ich hoffe, das verschwindet mit der Zeit wieder...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 23. Januar 2012, 10:11:08
Also bei meinem Toshi (Du hast ja denselben, wenn ichs noch recht weiß) waren zuletzt aber auch einige Nachbleneffekte zu sehen! Wenn ich ne DVD oder ein Game mal zehn Minuten auf Pause hatte, hatte ich das Bild noch drin, wenn ich weitergeschaut hab. Extremer und bleibendes war noch nix, aber je nach Alter hat ein LCD sowas vielleicht doch auch!?

Danke, ja das ist es :D und bezüglich Nachblendungen hatte ich bisher rein garnix! Ich hab jedesmal aufgepasst wie ein Luchs nach dem Zocken usw. - nüscht. Was mich aber wundert, bzw. ich hab keine Ahnung was für ne Einstellung das sein soll:
Wenn ich nen Film schau, und den auf Pause stell am Blu-ray Player, und meine Frau schaltet in der Zeit am Fernseher von HDMI auf TV um, dann geht der Player automatisch in den Home Bildschirm - macht also meinen Film aus!? Woran kann das denn liegen?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 23. Januar 2012, 10:12:46
@Marco

was haste jetzt Soundtechnisch eigentlich im Einsatz?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 23. Januar 2012, 10:16:20
Die Surroundanlage ist ein Teufel Motiv 6
http://www.teufel.de/heimkino/motiv-6-5.1-set-l-p469.html?partner_id=google_de.keyword.lautsprecher&ef_id=rHJOnRpGVSAAAEdW:20120123091430:s
Trotz der flachen Bauweise der Boxen für meine Belange mehr als Ausreichend, wobei ich zwei dieser Standboxen habe - und zwei zum an die Wand hängen (Ständer nicht nachrüstbar). Das System hängt an meinem alten Yamaha RXV-450, der hier auch noch mehr als gute Dienste verrichtet. Den tausch ich irgendwann mal aus, weil ich nen passenden schwarzen Receiver haben möchte :D, aber das is Luxus und hat Zeit.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 02. Februar 2012, 13:14:26
Nachdem der Maggo mir den Mund wässrig gemacht hat habe ich heute den geordert, mein Händler versucht ihn aufzutreiben.

http://www.philips.de/c/fernsehgeraete/cinema-219-gold-series-127-cm-50-zoll-ultra-breitbildschirm-easy-3d-50pfl7956k_02/prd/
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Februar 2012, 13:21:17
Ach bist jetz doch auf LED umgestiegen :D herzlichen Glückwunsch! Für mich wären die 21:9 nix, weil die älteren Streifen, von denen ich ne Menge habe, ja in 1,85 sind (Serien ja normal ebenso) - und dann hätte ich Balken links und rechts. ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 02. Februar 2012, 13:43:04
Jo das Ding sieht zu cool aus. Das Format finde ich bestechend zumal kann man ja den Aspect umschalten.
LED Musste sein, aus Mangel an Alternativen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Februar 2012, 13:50:17
Ich bin mal gespannt was Du sagst nach Inbetriebnahme :) Philips baut SCHWEINEGEILE Geräte, wenn man sich die Tests so durchliest - lassen es sich aber auch bezahlen, ganz klar. Philips hatte ich als LED auch in der Auswahl, aber das Modell welches ich dann wollte, lag bei um die 1900 Tacken - zuviel momentan.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 02. Februar 2012, 14:02:41
Also Philips wäre der letzte Fernseher, den ich kaufen würde. Jeder den ich kenne hat das Gerät nur bis zum Ende der Garantie gehabt - und kurz danach waren Sie kaput.....
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Februar 2012, 14:06:20
Also meine 82er Philips Röhre läuft heute noch bei nem Kumpel von mir - is jetz gute 12 Jahre alt. Die Tests der LED TVs sprechen Bände, und man liest nur positives.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 02. Februar 2012, 14:09:38
In meinem Showroom macht ein Philips schon seit Jahren seinen Dienst und im Umfeld auch einige. Das lasse ich mal nicht so gelten? Alles was ich so über das Gerät lese ist Top.
Ich hab aber auch keinen Vertrag mit den Koreanern. Philips und Panasonic schätze ich mehr.
Das Teil sieht so genial aus.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 02. Februar 2012, 20:05:43
Mir ist schon eine Philips 82er Röhre verreckt (und das gleich 3x in etwas über 2 Jahren...), und ein Philips Player hat auch schon sein Laufwerk in den Hades geschickt. Dummerweise haben aber gerade deren Player 2 Dinge, auf die ich nicht verzichten möchte: extrem einfaches Freischalten für Multiregion bei DVDs und die Untertitelverschiebung, die ich für so manche nicht anamorphe Scheibe brauche, wenn ich den Film nicht als Minibild mit Balken rundherum sehen will. DAS wirst du übrigens bei einem 21:9 brauchen, Gunni, sonst werden unten die Subs abgeschnitten...

Für mich selbst wäre 21:9 nix. Sieht zwar wuchtig aus, aber lohnt sich nur bei Scope-Filmen. Und letztlich sind sie ja auch nicht breiter, sondern lediglich niedriger (mehr als 1920 Pixel in der Horizontalen is ja nicht). Je nach Bildschirmgröße wären dann ja 1,85:1-Filme (und das sind ja so einige, zudem auch Serien) schlimmstenfalls noch kleiner dargestellt als auf einem großen 16:9.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 02. Februar 2012, 21:10:51
Hab ja auch nen günstigen LCD von Philips als Prämie bekommen vor 2 Jahren. Besonders überzeugt bin ich net von, aaaber das muss ja nicht für nen LED gelten.

Und...nem geschenkten Gaul ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 02. Februar 2012, 21:41:03
Untertitelverschiebung ist natürlich vorhanden. Und ich kann alles auf 21:9 formatieren.
Auflösung ist 2560x1080P
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 03. Februar 2012, 08:49:36
Äääh Leute, ich denke mal Philips hat sich mehr als gemacht in den letzten Jahren ;) wie gesagt, auf der Suche nach meinem TV, bin ich über viele Tests diverser Hersteller gestoßen - da war Philips immer ganz oben mit dabei was die LED Geräte anging!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 03. Februar 2012, 15:49:44
Glückwunsch aber auch ich halte persönlich nicht soooo viel von der Marke. Ist halt immer eine Geschmacksache. War noch nie ein Fan von Phillips. Und wegen dem Format wäre er auch nichts für mich...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 14. Februar 2012, 23:31:12
Habe mir heute nen 42" von Telefunken beim Marktkauf für 350 Euronen gekauft, wollte unbedingt noch nen zweiten TV im Wohnzimmer haben. Über die Produktnummer findet sich fast nix im Netz, schätze, das Ding ist nie wirklich offiziell hier erschienen!?
Der Alte soll auf jeden Fall nurnoch als PS3/Xbox360-TV dienen. Der neue TV hat nur Grundausstattung, DVB-T/C, FullHD, 2x HDMI & 1x USB-Anschluss und das wars, nix Internet, nix 3D aber Beides wollte und brauch ich auch nicht anem TV. 3D später mal, wenn keine Brille mehr von Nöten, hat also noch Zeit. Da ich gerne zocke UND TV kucke, find ichs so besser als wie sonst über TV zu kucken und den Beamer zum Zocken zu missbrauchen für meine Multitaskingbefriedigung. Angeschlossen isser, Bild sieht soweit gut aus, ist ja immer so ne Sache bei TVs ohne Rezessionen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 15. Februar 2012, 08:07:00
2 TVs im Wohnzimmer, Alter :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 15. Februar 2012, 16:26:20
Ich habe mir nicht ohne Grund ne Wohnwand ausgesucht, wo die TV-Kommode lang genug ist, damit da auch zwei TVs draufpassen, ist alles seit jeher so geplant gewesen. ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 16. Februar 2012, 08:40:44
Da will ich dann aber ma n Pic sehen, ich kann mir irgendwie net vorstellen, dass zwei TVs im WZ was ausschauen :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 16. Februar 2012, 16:47:27
Ich denke schon, dass das ganz cool aussehen wird. Bisher steht bei mir noch alles sehr provisorisch aber die TVs sind zumindest Beide angeschlossen, links zocken und rechts TV kucken. Bin von dem TV übrigens immer mehr angetan, hab nun gemerkt, dass er auch divx-Dateien liest, obwohl es garnicht draufsteht, find ich ganz nett. Wenn das Wohnzimmer bzw die ganze Wohnung fertig ist, bring ich natürlich auch ein paar Phoddos.

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1329407009_Foto.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1329407009_Foto.JPG)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 16. Februar 2012, 16:51:14
Fehlt dir nur noch so was hier:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1329406254_funny-gifs-under-the-bed-tv-lift.gif)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 16. Februar 2012, 17:03:04
Coole Sache. Also ohne Witz, sowas in der Art wohllte ich mir auch dranmontieren, nur nicht ganz so cool aber ich habe ja ein Himmelbett, also mit Stangen an den Ecken, an denen ich wohl versuchen werden ne Halterung zu montieren.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 16. Februar 2012, 17:15:08
Das nennt man dann wohl Double Penetration - seltsame Wesen gibts hier im Forum ! :-)))))))
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 20. Februar 2012, 10:31:17
Hahahahaa, Freak :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 22. März 2012, 12:52:24
Seit Montag steht mein neuer Philips 21:9  3 D Fernseher.
Leutz das Format ist der Hammer, null Balken, ich hab echt gedacht der Fernseh saugt mich ein.
Mörderbild einfach unglaublich.
So einen Kinoeindruck hatte hab ich auf noch keinem anderen Gerät gesehen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 22. März 2012, 12:53:17
Glückwunsch! Hört sich ja wirklich gut an :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 23. März 2012, 11:37:45
Japp, Glückwunsch! :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 23. März 2012, 11:48:04
Danke, nach dem 3D Erlebnis gestern Abend mit Micropolis gestern Abend frage ich mich warum man noch ins Kino gehen sollte. Durch Full Ambilight wirkt der Screen noch Größer. Ich habe gestern auf dem pumpenden ekligen Leib einer Termitenkönigin gesessen, und dann kam da ne Tarantel.....in 3D, scheeeeeeeiiisssse.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 23. März 2012, 13:59:30
..Ich habe gestern auf dem pumpenden ekligen Leib einer Termitenkönigin gesessen, und dann kam da ne Tarantel.....in 3D, scheeeeeeeiiisssse.
:shock: :confused: :biggrin:


Gunther, ist das der hier:

http://www.amazon.de/Philips-50PFL7956K-02-Zoll-LED-Backlight-Fernseher/dp/B005AEMY4G/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1332507618&sr=8-1
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 24. März 2012, 08:03:22
Genau der ist es ....ein Traum TV. Nur vor 3 Wochen war der noch bei 2199.- .
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 26. März 2012, 20:49:53
Scheint schon hammer zu sein und sieht auch fett aus. Was ist aber wenn man bspw. TV sieht. Kommt das Bild dann nicht komisch rüber oder gibt es dann die schwarzen Balken rechts und links? So ganz check ich das noch nicht...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 26. März 2012, 21:45:29
Du kannst das Bild einstellen wie du willst. TV Format mit Balken rechts oder links oder aufgepumpt ohne Balken.
Selbst uralte Serien bildet der Screen fantastisch ab. Für Filme ist der einfach phänomenal. Bei Green Lantern bin ich fast vom Glauben abgefallen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. März 2012, 08:30:48
Naja aber man muss auch ehrlich sagen: Wer zoomt denn sowas auf!? Da is doch vom Bild nix mehr da - ergo hat man schwarze Streifen.

Aber ich hab jetz extra mal aufgepasst, und es sind wirklich viele Filme, die den Screen ausfüllen. Von demher schon ne geile Kiste!!! :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 27. Mai 2013, 07:38:12
Habe mir bei Best Buy einen 60" Samsung Plasma geholt. Fuer 850 Dollar + Steuer = 930 Dollar inkl. Lieferung. Sollte am Samstag kommen, kommt jetzt wohl am Mittwoch. Haette auch einen LG LCD fuer 780 Dollar plus Steuer im Costco holen koennen, aber da ich mit meinem alten LCD sehr unzufrieden war habe ich dann doch den Samsung Plasma geholt. Nur dumm, dass mir eben einfiel, dass ich ja gar keinen LG, sondern einen Philips hatte :uglylol: wie auch immer, bin dennoch froh die paar Dollar mehr bezahlt zu haben, da der Samsung Plasma meiner Eltern eigentlich echt top ist und das bessere schwarz (das zwar bei der Preisklasse sicher auch weit entfernt von TOP ist) ein echtes Argument gegen LCD ist.

Dann schau mer mal :) die PS3 ultraslim sollte dann auch irgendwann eintrudeln.

Der TV hat jetzt zwar kein 3D und kein Internet, aber da die PS3 dran haengen wird ist zumindest letzteres Null und Nichtig. 3D ist schade, aber auch nicht wirklich schlimm...


Das geile hier ist, dass hier der Trend schon bei weit ueber 60 Zoll liegt. Gross angesagt und im Kommen sind 70 oder sogar 80 Zoll :uglylol: bei uns im Konferenzraum haengt ein 90 Zoeller :uglylol: und die bekommt man auch schon ueberall als sei es das normalste der Welt :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 27. Mai 2013, 07:43:23
Poste doch mal ein paar Bilder von deiner Bude wenn du fertig eingerichtet bist, Matze :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Mai 2013, 09:50:31
Denk ans Einfahren, Matze :D aber geiles Ding! 90 Zoll wär mir jetz fürs Wohnzimmer etwas überdimensioniert :lol: ist dann aber auch Plasma, oder!?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 27. Mai 2013, 09:58:07
LED: http://www.amazon.com/Sharp-LC-90LE745U-90-Inch-1080p-Internet/dp/B008G0IKSK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1369641454&sr=8-1&keywords=sharp+90

:D

Denk ans Einfahren, Matze

!?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Mai 2013, 10:13:20
Den Plasma einfahren! Also nicht volle Pulle mit hochgedrehter Helligkeit und Farbpracht betreiben, Balken nicht in 4:3 laufen lassen - so ca. für 100 Stunden - dann normal. Ich habs gemacht bei meinem, um Einbrennen vorzubeugen - wird von Panasonix auch empfohlen laut Beschreibung. Ob mans wirklich MUSS nach Stand heutiger Technik weiß kein Aas ;) aber sicher is sicher.

Alternativ das Testbild (ist bei meinem integriert im Menü), so ein Streife in weiß, der übers Bild läuft, durchlaufen lassen für paar Tage - oder ne Einfahr-DVD runterladen und laufen lassen...

Natürlich nur, wenn Du es auch als wichtig empfindest
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 29. Mai 2013, 07:19:30
Hmm, ok, dann schau mer mal. Denke mal, dass dann einfach aufpasse kein 4:3 zu schauen, bzw es zumindest aufzuzoomen.

Hmm, 21:9 Balken fallen dann aber auch logischerweise darunter, oder?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 29. Mai 2013, 08:52:35
Am ehesten die 4:3 - aber das schaut man ja eh kaum noch ;) dafür kann man normal im Menü die Balken aber (nur die 4:3er) auf grau stellen, dass der Kontrast zum Bild nicht so krass ist - dann geht auch das. Ich hab die ganze Zeit von Anfang an Filme mit Balken geschaut - hab halt den Kontrast auf 40 % gestellt, und die Helligkeit leicht runter - dann is das kein Thema!!! Wie gesagt MUSS ja garnix passieren beim heutogen Stand der Technik! ;)

Ich hab bei meinem Pana aber ne Einstellung fürs Bild die heißt Dynamik, damit sähe mein Bild aus wie das Leuchtreklamenbild eines LED TV :D das würde ich jetzt nicht zu Beginn reinhauen, bzw. lieber garnicht :lol: das leuchtet ja noch 3 Wochen nach :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Freddy am 10. Juni 2013, 17:56:07
Der 21:9 TV ist sicher ziemlich geil.

Ich habe auch vor meinen guten alten Toshiba Regza mit 42 Zoll durch einen 3D-fähigen LG mit 55 Zoll zu ersetzen.
Mich juckt es bei dem hier grad ziemlich in den Fingern..

http://www.amazon.de/LG-55LM649S-Cinema-Backlight-Fernseher-Full-HD/dp/B00A4Y8ODM/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=3E1XYBLF43ITC&coliid=I2PWTHD5JLE55N

Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 21. November 2013, 18:50:33
http://www.amazon.de/Samsung-UE65F6470-3D-LED-Backlight-Fernseher-200Hz-Sprachsteuerung/dp/B00BMKAHSW/ref=wl_it_dp_o_pd_nS_nC?ie=UTF8&colid=2VR2OB4P6JLLF&coliid=I2XM6UWYK4YTFH

Bin soweit zufrieden mit meinem TV...aber 55" sind zu klein!!!!

Ohne Mist in den nächsten 2 Jahren ist ein 65" fällig!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 21. November 2013, 19:04:40
Ich schätze ich springe irgendwann auch direkt auf 90" um. Alle paar Jahre seinen TV um 10" zu erhöhen bringt's doch nicht. Ich kann mich noch daran erinnern als 32" Standart waren, derzeit sind's wohl 46" und 60" ist wohl demnächst Standart. Für mich also klar dass es größer sein muss. :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Manollo am 21. November 2013, 19:25:15
Der nächste Fernseher den ich mir zulegen werde, wird auch irgendwann so um die 70 Zoll sein.
Hab mir ja vor Jahren den 42er geholt, der ist aber mittlerweile auch derbst zu klein.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Freddy am 21. November 2013, 19:32:18
Da ich einen Sitzabstand von nur ca. 3 Metern habe, macht bei mir momentan leider nichts über 55 Zoll Sinn.
Wenn ich mir also einen TV mit einer Diagonale über 55 Zoll zulege, dann sieht man bei der FullHD Auflösung schon die einzelnen Pixel... :lol:
Besonders beim 3D gucken, da hier ja praktisch nur die hälfte der Pixel zur Verfügung steht.

Ich bin aber sehr zufrieden mit meinem LG 3D TV und die 55 Zoll sind bei meinem Sitzabstand so ziemlich optimal.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 22. November 2013, 08:59:09
Bei 3 Metern macht logisch was über 55 Zoll Sinn!? Und wenn Du Pixel siehst, dann schaust Du die falschen Filme :D

Im MM war einer mit 70 Zoll für 3.700 im Angebot - der war schon geil :D aber bei solchen Größen und LED gibts halt auch wieder Clouding und dergleichen :/
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 22. November 2013, 09:24:43
Hier habe ich irgendwie den Anschluß verloren.
Ich finde meine 42" eigentlich immer noch völlig ausreichend.
Am besten gar nicht weiter drüber nachdenken, sonst werde ich nur noch in Versuchung geführt.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 22. November 2013, 10:07:06
Alex! Du brauchst dringend mal was Größeres! Denk mal an GAME OF THRONES auf :bd: auf nem schniecken 50 oder 55 Zöller!








:D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 22. November 2013, 10:13:14
Game of Thrones 1+2  :bd: habe ich sogar nur auf dem 32"er HD-Ready geschaut, da die Cheffin ihre Castingshows auf dem Großen geschaut hat. :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 22. November 2013, 10:16:16
Du arme Sau! :lol: Komm schon, die Dinger kosten doch nix mehr, Weihnachten steht vor der Tür, Du hast ein technikaffines Herz... Bei Technik Fragen - Tech-Nick fragen! :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 22. November 2013, 10:24:17
Nächstes Jahr vielleicht, da will die Cheffin sowieso neue Wohnzimer Einrichtung.
Habe den Monat schon einen vierstelligen Betrag bei Baumärkten, Raumausstattern und Möbelhäusern liegen lassen und die Trauringe muss ich auch noch bezahlen die Tage.

Der Tech-Nick sieht von mir allein wegen der Werbung keinen Cent.  :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 22. November 2013, 10:24:55
:D na also, ich wusste doch bei Dir is was zu machen - aber Kinderzimmer geht vor, keine Frage!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 22. November 2013, 10:28:28
So ein 55er Sony würde mir schon gefallen :D, aber diesen Monat bin ich echt blank und musste schon mein Tagesgeld Konto anzapfen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Freddy am 22. November 2013, 14:29:50
Bei 3 Metern macht logisch was über 55 Zoll Sinn!? Und wenn Du Pixel siehst, dann schaust Du die falschen Filme :D

Im MM war einer mit 70 Zoll für 3.700 im Angebot - der war schon geil :D aber bei solchen Größen und LED gibts halt auch wieder Clouding und dergleichen :/

Mein Abstand ist genau 3 Meter. Für BD´s optimal, aber bei Bluray3D sehe ich dann schon die Pixel wenn ich minimal näher rangehe!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2013, 14:33:39
Am besten nicht weiter drüber nachdenken... so ist hier auch meine Meinung  :D

Ich spiel auch mit dem Gedanken so ~ 55 Zoll rum und dann wohl Richtung Samsung
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 24. November 2013, 17:24:20
Ich hab eigentlich kein Platz für mehr wie 32 Zoll. Ein echtes Problem :lol:

Ich bin aber sehr zufrieden mit meinem LG 3D TV und die 55 Zoll sind bei meinem Sitzabstand so ziemlich optimal.

Das schon gesehen ? :arrow: http://www.heise.de/security/meldung/LG-Smart-TVs-spaehen-Nutzer-aus-2051973.html
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 25. November 2013, 10:34:14
Den Platz muss man sich machen, Sascha :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 25. November 2013, 10:51:52
Den Platz muss man sich machen, Sascha :D

Dann bleibt nur Balkontür verlegen oder Wand durchbrechen :uglylol: :p
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 25. November 2013, 11:10:57
Wohnwand raus, niedriges Sideboard rein - TV oben drübba, feddich! Call me Tine Wittler, Wohnpanzer für alle Geleghenheiten! :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 25. November 2013, 11:59:20
...oder Wand durchbrechen :uglylol: :p
:thumb: :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 29. November 2014, 13:12:01
bei mir hat heute dieser Herr hier Einzug gehalten. Ausgepackt und aufgestellt wird erst morgen

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1417262984_Connect46_Table_Beige_Black_02.jpg)

Loewe ist ja aus meinem Ort, deshalb heute im Werksverkauf zugeschlagen.

Der Connect 46" DR+ mit Festplatte und 3D.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 29. November 2014, 13:16:03
Wow Glückwunsch Jens :thumb:

Die Röhre hat ausgedient, und direkt nen schicker 46-Zöller :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 29. November 2014, 13:17:53
ja, die Röhre hat jetzt leichte Alterserscheinungen gezeigt, was nach keine Ahnung über
20 Jahren ja auch ok ist. Sie bleibt aber im Haus für ältere Spielkonsolen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 29. November 2014, 13:31:40
Ja saugeiles Teil! Wie is denn der preisvorteil im werksverkauf? Lohnt?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 29. November 2014, 13:38:29
knapp 40% gespart.

Zumal ich ja im Garantiefall nicht weit fahren muss und nichts einschicken brauche.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 29. November 2014, 13:46:52
Alter!!! Das is ja klasse, ich hab jetz mit 15 bis 20 Prozent gerechnet
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 29. November 2014, 14:00:02
Du mußt halt den offiziellen Händlerverkaufspreis als Grundlage nehmen
und nicht irgendeinen Idealo-Preis.

Bin aber noch immer deutlich unter dem aktuell günstigsten Netzpreis.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 29. November 2014, 17:41:06
Das ist ein Bombenpreis, herzlichen Glückwunsch.  :biggrin:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Janno am 30. November 2014, 21:37:48
Meine Freundin und ich planen, da wir nicht soooo gut betucht sind, wir aber trotzdem einen neuen Fernseher haben wollen, uns diesen hier anzuschaffen: http://www.amazon.de/gp/product/B00IVXANE6/ref=s9_simh_gw_p23_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1HZB7665964A5J1BJXNZ&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455353687&pf_rd_i=301128

Allgemeine Meinung? YAY oder NAY?
Dabei sei angemerkt, das uns Sachen wie WLAN, SmartTV und dergleichen nicht wirklich wichtig sind. Und ist einfach 'n zünftiges Bild wichtig, damit wir die PS4, BluRays und Netflix in vollen Zügen genießen können.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 01. Dezember 2014, 00:08:53
Der hat aber kein 3D und so langsam finde ich, sollte man das schon zumindest dabei haben, wenn auch. Ich's unbedingt nutzen.
Ich warte morgen auf einen Cyber Deal, ein gut bewerteter Grundig 55" der derzeit 700€ kostet und morgen im Blitzdeal vllt. Ja nur 500€, mal schauen. Mehr werde ich für den nicht zahlen weil ich EIGENTLICH Einen wollte, der 2D zu 3D umwandeln kann. Ich brauch endlich wieder nen zweiten TV im Wohnzimmer, um endlich wieder Filme kucken und parallel zocken zu können.

http://www.amazon.de/gp/product/B00LUKMFSO/ref=gb1h_img_c-3_3067_14714102?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_t=701&pf_rd_s=center-new-3&pf_rd_r=1Z3RSGFKME0F3BSSP3MN&pf_rd_i=20&pf_rd_p=560113067
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Janno am 01. Dezember 2014, 00:26:07
Der hat aber kein 3D und so langsam finde ich, sollte man das schon zumindest dabei haben, wenn auch. Ich's unbedingt nutzen.

Hab auch erst gedacht, das 3D schon sehr cool wäre, aber denn dachte ich mir auch, dass das nur Spielerei ist und ich die meisten Filme lieber klassisch in 2D genieße (bis auf Avatar :)). Daher halte ich es (für mich persönlich) nicht für nötig. Reicht mir im Kino.
Aber sonst schaut der Fernseher gut aus? Der ist nämlich morgen auch bei den Deals dabei ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 01. Dezember 2014, 00:41:48
Naja, ich finde ihn recht mager ausgestattet aber ich habe auch andere Vorstellungen, was ein TV brauch und was nicht. Aber hey, die Bewertungen sind ja sehr gut.
Allerdings wenn keine Ansprüche anstehen lohnt sich vllt. auch mal ein Blick in die Weihnachtsangebote von den großen Supermärkten wie Real, Marktauf, Kaufland & Co. Also mein Billig Plasma von LG 50PB560U hat ähnlich wenige Funktionen, da mir damals nur die 50" wichtig waren und Meiner hatte nur 329€ gekostet.
Und noch was: Warum nicht 5" mehr? Die TV Preise steigen im Schnitt nur 100€ alle 5". Erst der Sprung von 55" auf 60" sowie 60" auf 70 usw., da verdoppeln sich leicht mal die Preise.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Janno am 01. Dezember 2014, 00:50:29
Und noch was: Warum nicht 5" mehr? Die TV Preise steigen im Schnitt nur 100€ alle 5". Erst der Sprung von 55" auf 60" sowie 60" auf 70 usw., da verdoppeln sich leicht mal die Preise.

Weil dieser Fernseher halt morgen im Amazon-Sale ist und die Freundin auch keinen größeren Fernseher möchte :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 01. Dezember 2014, 00:56:42
Du ich kuck an sich auch nur auf die Bewertungen und den Preis. :lol: Wie gesagt, Bewertungen sagen auch mir zu aber Preis find ich schon hoch bei der Ausstattung aber morgen gehts ja noch nen Hunni runter, von daher. 50" ist auch ne schöne Größe, so isses ja nicht. :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 01. Dezember 2014, 10:29:40
Der sollte gut sein ;) mein Schwager hat den aus der 6000er Reihe der halt dann 3D und 200 Hertz hat, aber das Bild von dem hier sah im MM damals ebenfalls eigentliuch genausogut aus (den hatte er auch erst im Auge).

@ Ash
2D in 3D is aber ein Hoax, das weißt schon!? Das is nur ne lächerliche Bildverzerrung, die nicht wirklich nach 3D aussieht! Ich hab das, und nutze das nicht weils schlicht lächerlich ist
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 01. Dezember 2014, 11:54:59
Das scheint aber auch eher TV abhängig zu sein, wenn man sich die Käuferbewertungen im Netz ansieht, oder?
Naja ich werde mal in der Nachweihnachtszeit kucken, sollten die Preise da doch nochmal fallen. Ich hätte ja schon ganz gerne 60" aber der preisliche Sprung von 55" zu 60" ist bisher zu enorm.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 01. Dezember 2014, 12:05:23
Das ist null TV abhängig. Das 2D in 3D umwandeln kann KEIN TV, so wie Du das gern hättest. Das ist immer vorgegaukeltes 3D durch verwackeln der Bilder, die dann eine Tiefenschärfe vorgaukeln sollen - was eben immer in die Hose geht. Ich kenn das von zig Modellen von Pana, LG, Sony und Samsung - ich kann mir im Leben nicht vorstellen, dass ein TV sowas naturgemäß umwandeln kann, das ist technisch sicher nicht möglich ;)

Also 60 wäre MIR zu groß. 55 würde bei mir als nävchstes ganz sicher Einzug halten - aber erst wenn der Jetzige die Biege macht. Zweit TV is ja eh im DVD-Raum unten, von daher brauch ich sonst erstmal nix.

Edith
Grade mal nachgelesen. Da ist im TV eine Technik verbaut, die lediglich SCHÄTZT, welche Objekte es in Vordergrund und Hintergrund stellen soll - und danach wird einem eben 3D suggeriert. Richtige Umwandlung ist es also keineswegs. Vielleicht können das heutige aktuelle Geräte etwas besser als welche vonb vor 3-4 Jahren, aber wie gesagt... ;) darauf würde ich nicht bauen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 01. Dezember 2014, 15:01:59
Achso, ich hatte mal gelesen, dass das 3D praktisch nicht aus den TV kommt sondern eher im TV so reinwirkt und dadurch alles plastischer wirkt aber ok, dann trau ich deiner Meinung dazu mal eher. Scheisse, hätte dann wohl doch heute morgen bei den 55" Grundig für 550€ zugreifen können, egal, TVs werden nicht teurer.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 01. Dezember 2014, 15:18:14
Ich hab mich da jetz auch extra mal durchs HiFi Forum usw. geblättert ;) ne teurer wird da nix mehr - die wollen ja ihre Curved und UHD Dinger an den Mann bringen :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. Dezember 2014, 15:19:18
Wird echt Zeit, dass mein 42er endlich mal zufällig kaputt geht... :D

Will auch mal auf 55-60 Zoll updaten.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Sing-Lung am 01. Dezember 2014, 15:42:56
Wird echt Zeit, dass mein 42er endlich mal zufällig kaputt geht... :D

Will auch mal auf 55-60 Zoll updaten.

Dito! :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 01. Dezember 2014, 15:51:03
Leudeeee! Ihr braucht einfach einen Raum in dem ein TV fehlt - da muss zwingend ein 42er rein, und ins Wohnzimmer ein Neuer :D so hab ichs doch auch gemacht! Man muss Alternativen schaffen!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. Dezember 2014, 15:55:30
Wenn mein Nachbar meinen TV runter schmeißt, wessen Versicherung ist dann verantwortlich? Ist das seine Haftpflicht oder meine Hausrat? :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 01. Dezember 2014, 15:56:53
Seine Haftpflicht :D go for it!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 01. Dezember 2014, 18:25:46
Wird echt Zeit, dass mein 42er endlich mal zufällig kaputt geht... :D

Will auch mal auf 55-60 Zoll updaten.

Dito! :D

Die 42er Toshis sind aber auch echt Langzeitsäue :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 01. Dezember 2014, 18:55:57
Ich hab mich da jetz auch extra mal durchs HiFi Forum usw. geblättert ;) ne teurer wird da nix mehr - die wollen ja ihre Curved und UHD Dinger an den Mann bringen :D

Die Dinger sehen aber auch geil aus. Da überlege ich auch auch, nicht doch ein paar Hunnis mehr rauszuhauen für solch Einen. Vergleicht man die Curved im Markt mit Normalen wirken so flache Ungebogene plötzliche wie veraltete Röhren-TVs. :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. Dezember 2014, 19:00:05
So ein Gebogener wäre glaube ich nichts für mich. Der nächste soll schön flach und dünn an der Wand hängen...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Elena Marcos am 01. Dezember 2014, 20:11:21
Ich hab mich da jetz auch extra mal durchs HiFi Forum usw. geblättert ;) ne teurer wird da nix mehr - die wollen ja ihre Curved und UHD Dinger an den Mann bringen :D

Die Dinger sehen aber auch geil aus. Da überlege ich auch auch, nicht doch ein paar Hunnis mehr rauszuhauen für solch Einen. Vergleicht man die Curved im Markt mit Normalen wirken so flache Ungebogene plötzliche wie veraltete Röhren-TVs. :lol:

Für mich ist das auch nichts ... ich stelle mir das vor wie im Kino. Das finde ich dann manchmal jedoch eher störend.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 02. Dezember 2014, 11:33:43
ichhalte Garnichts von dem neuen curved Trend. Für mich ist das nur ein Hype weils halt mal anders aussieht.

Technisch gesehen (und das ist was für mich zählt) hat ein curved nur dann einen Vorteil wenn man 100% richtig davor sitzt, dann wirkt das Bild plastischer. Aber wer tut das schon? Und alle anderen Blickwinkel leider unter einen verzerrten, kleineren Bild.

apropos, die Preise für > 80 Zoll UHDs sind in den letzten 6 Monatn um 50% gefallen. Wenn das so weitergeht wird mein Traum Ende 2015 wahr. Dann kommt mein Projektor weg und wird durch einen mindestens 80" UHD ersetzt. Allerdings müssen Zuspieler, Material und Standards existieren und der Preis < 4000€ sein.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Dezember 2014, 11:38:52
Sehe ich ganz genauso!

Die Preise für die dicken Brummer sind echt gut gefallen! Hab ich mir letztin im Expert auch gedacht. Die haben umgebaut, und es gab nen 70 Zöller für um die 5.800 Euro!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 02. Dezember 2014, 13:16:39
Vattern hat sich Sonntag ein riesen TV geordert. Samsung mit 55", krass!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 03. Dezember 2014, 08:05:44
Die gebogenen Displays sind wirklich nur für Single-Haushalte mit direktem Blick interessant.
Für einen normalen Familienhaushalt völlig untauglich.

Aber für mein aktuelles Wohnzimmer werde ich mir in den nächsten Jahren wohl auch was in Richtung 48"- 55" zulegen.
Da sitze ich doch deutlich weiter weg als im alten Wohnzimmer und beim Playstation spielen muss ich mich jetzt manchmal schon anstrengen die Texte auf dem 42"er zu lesen. :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 03. Dezember 2014, 09:22:08
Wird echt Zeit, dass mein 42er endlich mal zufällig kaputt geht... :D

Will auch mal auf 55-60 Zoll updaten.

Dito! :D
So klein?  :D

Wir haben seit 4,5 Jahren einen LG 55er an der Wand hängen und meine Pläne ihn gegen ein größeres Modell auszutauschen werden immer konkreter. In 2015 ist es def. soweit. Der nächste Schritt wird bei mir aber zu 75 Zoll, bei weniger müsste ich nicht upgraden. Die 75 Zoll Monster müssen nur noch etwas günstiger werden, denn mehr als 2000 € gebe ich auf gar keinen Fall aus...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 03. Dezember 2014, 12:28:49
also ich sehe 55" auch eher als den momentanen Standard. Groß ist dann alles > 65".

Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 03. Dezember 2014, 13:45:49
Naja, man hat bei 65 Zoll schon noch 25 Meter mehr Bilddiagonale, bei 75 satte 50 cm - das ist dann schon.... also je nach Wohnzimmer irgendwie zu groß. Klar find ich die Dinger auch geil, aber in meinem Wohnzimmer wüsste ich säße ich zu nah dran.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 03. Dezember 2014, 14:03:15
das Argument mit zu nah dran sitzen habe ich noch nie verstanden seit wir im Zeitalter von Flachbildschirmen leben.

Klar, die Auflösung spielt eine Rolle - man darf keine Pixel mehr erkennen können. Aber selbst bei einem 60" FullHD muss man schon näher als 2m ran um das sehen zu können. Im Kino ist das Bild ja auch nicht zu groß.

Ml ganz abgsehen von räumlichen Gegebenheite, die spielen natürlich eine Rolle. So ein >70" Monster braucht natürlich Platz.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 03. Dezember 2014, 14:26:30
Naja, wenn ich bedenke, dass ich ca. 3,5 Meter von meinem TV wegsitze... dann 75 Zoll - ich hab halt auch keinen Bock Tennisbewegungen zu machen, wenn ich sehen will was rechts und links vorsich geht :D ich denke bei 65 wäre bei dem Abstand maximal Schluß, und das wäre schon grenzwertig. Obendrein kriegt man halt leider nicht nur HD Inhalte auf den Schirm - und dann sieht man bei mehr als 55 schon alt aus
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 03. Dezember 2014, 15:27:46
75", puh... ist ganz klar geil. Preislich aber einfach über gut und böse. So wichtig ist mir ne Glotze dann doch nicht.  55" halte ich derzeit auch nicht für den Standart, im Gegenteil, hab in meinem Freundeskreis mit 50" derzeit den Größten. Ich halte aber 55" bei TVs derzeit als die TVs mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 03. Dezember 2014, 16:09:04
55" halte ich derzeit auch nicht für den Standart, im Gegenteil, hab in meinem Freundeskreis mit 50" derzeit den Größten.

Dito, ich bin mit meinem 42er hier auch noch am oberen Ende.

Ich halte aber 55" bei TVs derzeit als die TVs mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis.

Das stimmt auch auf jeden Fall, wobei ich mittlerweile als nächste Wunschgröße auch eher 60 Zoll anpeile. Ich sitze allerdings auch nur ganz knapp über zwei Meter davon weg.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 03. Dezember 2014, 16:26:20
@Marco

also ich sitze vielleicht 4m von der Leinwand weg und finde die nicht zu groß und muss auch nicht hin und hergucken. Dann dürftest das ja auch im Kino als unangenehm empfinden oder?
Auch wenn man es mal biologisch betrachtet, schaut mal wie weit euer aktives Blickfeld auf 3-4 Meter ist - das ist viel.

Mit Standar(d) meinte ich übrigens Preis/Leistung, klar haben noch viele Haushalte kleinere - das stimmt schon. Also wer sich jetzt aktuell einen kauft tendiert bei großen TVs wohl am ehesten zu einem 50-55".
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 03. Dezember 2014, 17:30:51
Ich hab bei mir schon gemessen. Sitze ca. 4,5 Meter vom TV entfernt und 75 Zoll gehen da auf jeden Fall. Bin ja eh eine Leinwand gewöhnt aus meinen Beamer-Zeiten und denen weine ich immer noch hinterher.  :bawling:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 03. Dezember 2014, 17:31:48
Hm, wieveil Unterschied wäre denn zwischen Leinwand und meinetwegen nem 75er, denn Leinwand bei dir kenn ich ja, das is ok für mich und Kino auch. Spontan kommt's mir fürs wz halt echt riesig vor. Im schnitt liegen die Leute hier schon eher bei 46 zll und 55. 42 hat so gut wie keiner mehr
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 03. Dezember 2014, 21:29:59
Hm, wieveil Unterschied wäre denn zwischen Leinwand und meinetwegen nem 75er, denn Leinwand bei dir kenn ich ja, das is ok für mich und Kino auch. Spontan kommt's mir fürs wz halt echt riesig vor. Im schnitt liegen die Leute hier schon eher bei 46 zll und 55. 42 hat so gut wie keiner mehr

Na ja, 1,90m Diagonale ist schon gediegen :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 03. Dezember 2014, 22:53:08
Hm, wieveil Unterschied wäre denn zwischen Leinwand und meinetwegen nem 75er, denn Leinwand bei dir kenn ich ja, das is ok für mich und Kino auch. Spontan kommt's mir fürs wz halt echt riesig vor. Im schnitt liegen die Leute hier schon eher bei 46 zll und 55. 42 hat so gut wie keiner mehr

meine Leinwand hat etwa 90"
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 04. Dezember 2014, 10:42:59
Achso ok, das wäre ja dann quasi ein Rückschritt :D irgendwie manifestiert sich bei mir halt das Bild eines durchaus in der Größe massiv wirkenden TVs, gegenüber einer Leinwand. Zumal die dann wegfällt, und auch normales TV darauf geschaut werden müsste :D Größe ist dann klar relativ, außer eben die des TV selbst, der ganz klar anders wirkt in der Bude als eben ne instaliierte Leinwand.

@Pierre
Keine Frage :D Rocco auf Lebensgröße wär schon was :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 04. Dezember 2014, 17:33:09
Frage zu HDMI-Kabeln.

Muss man was beachten? Empfehlenswerte Marken? Gibt es da auch so etwas wie
neuere Versionen bspw. wie bei USB 2.0 /3.0?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 04. Dezember 2014, 18:25:05
ja, da gibt's Unterschiede, z.B. ob ein Audiorückkanal verfügbar ist, Ethernetkompatibel etc.

Ich empfehle die Kabel von Amazon, das Preis/Leistungsverhältnis ist spitze!

http://www.amazon.de/AmazonBasics-Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel-mit-Ethernet-Meter/dp/B003L1ZYYW/ref=sr_1_5?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1417713818&sr=1-5&keywords=hdmi+kabel+a
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Necronomicon am 05. Dezember 2014, 12:24:49
Genau das Kabel von Amazon hab ich auch 2x im Einsatz und kann ich ebenfalls wärmstens empfehlen !
Gute Verarbeitung, sauberes Bild und super Preis
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 05. Dezember 2014, 13:21:15
Achso ok, das wäre ja dann quasi ein Rückschritt :D irgendwie manifestiert sich bei mir halt das Bild eines durchaus in der Größe massiv wirkenden TVs, gegenüber einer Leinwand. Zumal die dann wegfällt, und auch normales TV darauf geschaut werden müsste :D Größe ist dann klar relativ, außer eben die des TV selbst, der ganz klar anders wirkt in der Bude als eben ne instaliierte Leinwand.

@Pierre
Keine Frage :D Rocco auf Lebensgröße wär schon was :lol:

also wenn es soweit ist werde ich den TV natürlich an die Wand hängen, daher ist das quasi wie die Leinwand vorher und aus diesem Grund darf das Bild auch höchstens ein paar Zentimeter kleiner sein, das kompensiert sich dann durch die Qualität und Brillianz eines TV gegenüber eines projezierten Bilds.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 05. Dezember 2014, 16:04:46
Achso ok, das wäre ja dann quasi ein Rückschritt :D irgendwie manifestiert sich bei mir halt das Bild eines durchaus in der Größe massiv wirkenden TVs, gegenüber einer Leinwand. Zumal die dann wegfällt, und auch normales TV darauf geschaut werden müsste :D Größe ist dann klar relativ, außer eben die des TV selbst, der ganz klar anders wirkt in der Bude als eben ne instaliierte Leinwand.

@Pierre
Keine Frage :D Rocco auf Lebensgröße wär schon was :lol:

also wenn es soweit ist werde ich den TV natürlich an die Wand hängen, daher ist das quasi wie die Leinwand vorher und aus diesem Grund darf das Bild auch höchstens ein paar Zentimeter kleiner sein, das kompensiert sich dann durch die Qualität und Brillianz eines TV gegenüber eines projezierten Bilds.
:thumb: Das ist auch mein Plan, wobei ich ja schon länger keine Leinwand mehr habe!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 06. Dezember 2014, 16:59:20
Danke wegen der HDMI Kabel.

wie reinigt man am besten der TV bei Fingerabdrücken?
Der Rahmen erinnert mich an den Klavierlack der PS3 und ich möchte nicht gleich was verkratzen.

Auch auf dem Bildschirm hab ich kleine Abdrücke.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 06. Dezember 2014, 17:17:54
Hast du ne glasscheibe vorm Bildschirm? Wenn ja glasreiniger. Beim Rand natürlich nur ein weiches Tuch, da scheiden sich beim klavierlack aber eh die Geister. Wenn keine Scheibe dann kriegst beim mm reiniger für so was. Hab ich auch mit Tuch dabei für 6 Euro oder so. Is speziell für pc monis und LEDs
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 06. Dezember 2014, 18:55:17
Mir wird jetzt erst so richtig bewusst, dass du der letzte Mensch bist, den ich kenne und der bis jetzt tatsächlich noch eine Röhre hatte... :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 06. Dezember 2014, 19:09:40
Klavierlack ist echt scheiße. Mit Taschenlampe hab ich eh schon leichte Kratzer entdeckt.

Aber what shell's. Will den ja nicht verticken und ist ein Gebrauchsgegenstand.

Hab am Rand etwas Spüli genommen, brauche aber noch ein gescheites Tuch, ist halt aktuell alles etwas verschmiert.

Glas keine Ahnung, muss mal gucken.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 06. Dezember 2014, 19:19:17
Wöllte meinen 60" nimmer hergeben.
Hier sind gute 55" fast schon Untergrenze, der Markt ist eher bei 70-75" im Moment. Wahnsinn. Aber auch Wahnsinnig geil :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 06. Dezember 2014, 19:24:43
Hier gab's btw beim Black Friday nen 55" für 199$ :lol: Meine es war Samsung, definitiv aber was namhaftes.
OK Standardpreis waren 500$ was eigentlich auch noch billig ist.

Als ich meinen vor anderthalb Jahren geholt habe war der cut was Preis Leistung angeht genau bei 60" (meiner war 899$) danach gings mit deutlich grösseren Schritten weiter. Heute ist es eher bei 70" der Fall. 75"er kriegst auch für gute 1500$ schon.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 06. Dezember 2014, 19:32:59
Hier gab's btw beim Black Friday nen 55" für 199$ :lol: Meine es war Samsung, definitiv aber was namhaftes.
OK Standardpreis waren 500$ was eigentlich auch noch billig ist.

Als ich meinen vor anderthalb Jahren geholt habe war der cut was Preis Leistung angeht genau bei 60" (meiner war 899$) danach gings mit deutlich grösseren Schritten weiter. Heute ist es eher bei 70" der Fall. 75"er kriegst auch für gute 1500$ schon.
Wow, kann das sein, dass das Elektronik Zeugs bei Euch da drüben generell preiswerter ist?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 06. Dezember 2014, 19:53:22
Das sind Preise... :shock:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 06. Dezember 2014, 21:14:32
ALTER!!! Sind in UK die Preis zu Black Friday genauso? Weil dann lohnt sich nächstes Jahr zu der Zeit vllt. mal ne Fahrt dahin. Hier waren die Black Friday Tage im MM und Saturn der Oberwitz. Da gab's dann vllt 20% auf Sachen, die preislich nen Tag zuvor nochmal angezogen wurden, ich hatte gelacht. Dass es drüben so krass anders ist, ist dann aber schon fast ein Schlag ins Gesicht!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 06. Dezember 2014, 21:37:11
Das sind die absoluten doorbuster Knaller, aber ja, das kann schon heftig sein.
Gibt auch auf der Kehrseite viele Angebote die ein Witz sind (siehe MM/SAT).

Filme sind normal auch super: Wolf of Wall Street als Triple Play $6, Spartacus War of The Damned im Mediabook $10,.... Schon fett!

UK zieht Black Friday langsam an und mein Tipp ist dass auch in Europa generell mit dem immer stärker werdenden Cyber Monday der stationäre Handel in den nächsten 5-10 Jahren auf den BF Zug aufspringen wird.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2014, 00:01:21
Mein Vater hat sich einen Samsung UE55H6270 TV geholt und wir haben den heute an die Wand gehängt.
Seltsam ist, dass trotz Anlegen eines Samsung-Kontos und bestehender W-Lan Verbindung nichts passiert, wenn man Dienste wie Amazon Prime, Browser oder Youtube anwählt. Hat da jemand von euch einen Tipp, wo das Problem sein könnte?

Danke. :)

Ich bin echt ein Technik-Idiot, es hat schon ewig gedauert, bis ich diesen bescheuerten Motion-Effekt ausgestellt bekommen habe.
Da sieht selbst Hollywoodkino aus, wie eine billige Telenovela.   
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 09. Dezember 2014, 09:11:09
nur so als Tipp, WLAN und Streaming ist nie eine gute Wahl. Wenn Du mit gescheiter Qualität streamen willst nimm ein Kabel (ggf mit DLAN-Adapter von Devolo) damit Ihr den richtigen Durchsatz bekommt.

Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2014, 09:28:08
nur so als Tipp, WLAN und Streaming ist nie eine gute Wahl. Wenn Du mit gescheiter Qualität streamen willst nimm ein Kabel (ggf mit DLAN-Adapter von Devolo) damit Ihr den richtigen Durchsatz bekommt.
Auf Dich habe ich gewartet :)

Och nö... das "Modem" steht eine Etage drüber...
Wie machen das die anderen? Alle mit Kabel???
Vattern hat langsam keine Lust mehr. Er hat den Smart-TV eigentlich nur gekauft, weil die Übertragung vom Laptop zum TV über HDMI auch nicht richtig geklappt hat.
Ein bekannter Fachmann hat da nichts negatives zu gesagt. Langsam frage ich mich auch, warum alle auf W-Lan schwören, wenn es immer wieder bei solchen Dingen Probleme gibt.

Warum da aber gar nichts geht, sprich ich klicke "Amazon Prime" oder "Youtube" an und es passiert gar nichts, kein neuer Bildschirm, keine Anzeige, gar nichts, weißt Du auch nicht, oder?


Edit:
Was genau ist denn ein D-Lan Adapter?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 09. Dezember 2014, 09:33:45
also es müsste prinzipiell schon funktionieren. Hat er denn wirklich Verbindung ins Internet? Gibt's da einen Test der das belegt?

Ein Kabel ist immer vorzuziehen, gerade wenn es um übertragungskritische Inhalte (Streaming) geht. Beim surfen ist es wurscht wenn du da Schwankungen drin hast, ne Sekunde warten stört dich nicht. Beim Filmegucken wird das nervig ;-)

Die Etage kriegste doch wunderbar mit Devolos überbrückt, oder sind da getrennte Stromkreise?

DLAN  ist die Nutzung der Steckdose (Stromleitungen) als Netzwerk, geile Sache!

:arrow: http://www.amazon.de/devolo-Starter-Steckdose-Datenfilter-Powerline/dp/B00B4D3X06/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1418114055&sr=8-1&keywords=devolo

Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2014, 09:35:22
also es müsste prinzipiell schon funktionieren. Hat er denn wirklich Verbindung ins Internet? Gibt's da einen Test der das belegt?

Ein Kabel ist immer vorzuziehen, gerade wenn es um übertragungskritische Inhalte (Streaming) geht. Beim surfen ist es wurscht wenn du da Schwankungen drin hast, ne Sekunde warten stört dich nicht. Beim Filmegucken wird das nervig ;-)

Die Etage kriegste doch wunderbar mit Devolos überbrückt, oder sind da getrennte Stromkreise?
Übers Handy habe ich W-Lan Empfang, der Fernseher sagt auch, die Verbindung steht.
Was sind Devolos?
Das mit den Stromkreisen weiß ich nicht, muss ich Vattern fragen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 09. Dezember 2014, 09:40:45
Was sind Devolos?
Das mit den Stromkreisen weiß ich nicht, muss ich Vattern fragen.

siehe oben!

Netzwerk über die Steckdose. Damit überbrückst du auch Etagen mit super Bandbreite, 1000mal besser als WLAN. Aber bitte keine Billiggeräte nehmen sondern von der Firma Devolo, das sind die besten.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2014, 09:44:31
Die Technik ist beeindruckend!
Aber nochmal über 100 Tacken ausgeben, kommt glaube ich nicht in Frage.
Zusätzliche HD-Sender werden wohl auch bald fällig. Auf 55" ist normales Satelitenfernsehen schon grenzwertig. Kohle Kohle Kohle... die ganze Zusatzkosten würden mich persönlich auch extrem nerven.
Aber ich schlag das mal vor. Vorher will ich aber wenigstens 1x das W-Lan zum Laufen bringen.
Ich fahre nachher nochmal zu meinen Eltern und guck mal, was sich machen lässt.

Vielen Dank für die Infos.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 09. Dezember 2014, 09:52:26
Die Technik ist beeindruckend!
Aber nochmal über 100 Tacken ausgeben, kommt glaube ich nicht in Frage.
Zusätzliche HD-Sender werden wohl auch bald fällig. Auf 55" ist normales Satelitenfernsehen schon grenzwertig. Kohle Kohle Kohle... die ganze Zusatzkosten würden mich persönlich auch extrem nerven.
Aber ich schlag das mal vor. Vorher will ich aber wenigstens 1x das W-Lan zum Laufen bringen.
Ich fahre nachher nochmal zu meinen Eltern und guck mal, was sich machen lässt.

Vielen Dank für die Infos.

sind nichtmal 100€. Im Starterkit ist alles drin was du brauchst für 52€!

Einfach einen Adapter in der Nähe des TV und einen beim Router einstecken, die Kabel dran und fertig. Kein Stress mehr!

Und du kannst das beliebig erweitern, brauchst z.B. im Schlafzimmer, Kinderzimmer, Arbeitszimmer etc. Internet - weiterer Adapter rein und los geht's.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Dezember 2014, 10:12:28
Also ich hab alles über WLAN laufen, und es funzt mit Amazon VOD/ Mediatheken usw. prima - online zocken ebenso. Allerdings steht beim Router ja auch nur 6-7 Meter um die Ecke. Bei Samsung weiß ich aber, dass das Einrichten des WLAN Empfangs etwas knifflig ist! Das war bei Schwiegervattern so, und auch bei meinen beiden Arbeitskollegen! Da würd ich nochmal probieren. Andernfalls klar die Devolo Sache in Angriff nehmen! Das nutzt mein Schwager auch, da der in der Kellerwohnung kein WLAN kriegt von oben - der hat übrigens auch exakt den gleichen TV in 46 oder 47 Zoll ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2014, 13:41:49
Also ich hab alles über WLAN laufen, und es funzt mit Amazon VOD/ Mediatheken usw. prima - online zocken ebenso. Allerdings steht beim Router ja auch nur 6-7 Meter um die Ecke. Bei Samsung weiß ich aber, dass das Einrichten des WLAN Empfangs etwas knifflig ist! Das war bei Schwiegervattern so, und auch bei meinen beiden Arbeitskollegen! Da würd ich nochmal probieren. Andernfalls klar die Devolo Sache in Angriff nehmen! Das nutzt mein Schwager auch, da der in der Kellerwohnung kein WLAN kriegt von oben - der hat übrigens auch exakt den gleichen TV in 46 oder 47 Zoll ;)
Es scheint jetzt auch über W-Lan zu laufen. Ich habe zwar nur 2-3 Minuten laufen lassen, aber bis dahin war es ruckelfrei.
Super! :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Dezember 2014, 13:44:37
Dann is ja alles im Lack :) wenn er zickt kannst immer noch auf Steckdosennetz umsteigen
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 09. Dezember 2014, 18:38:05
Ich bin echt ein Technik-Idiot, es hat schon ewig gedauert, bis ich diesen bescheuerten Motion-Effekt ausgestellt bekommen habe.
Da sieht selbst Hollywoodkino aus, wie eine billige Telenovela.

Das hatte ich hier auch bzw. ist bei meinem Bruder noch aktiv.

Ich war völlig irritiert, da ich echt dachte, das ist also die berühmte HD-Welt.

Das sieht so scheiße aus.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Dezember 2014, 18:47:10
Ich hab das auch. Tv angeschlossen damals, supernatural eingelegt und gedacht wie man diese Serie in der billigoptik nur anschauen kann :lol: kein Plan wieso man so nen crap implementiert, das nutzt doch kein normaler Mensch
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 09. Dezember 2014, 21:22:04
Ich habe halt auch mal so gar keine Ahnung für was das gut sein sollte ausser beschissen auszusehen und 90% der Leute die keine Ahnung davon haben zu verwirren warum all die Filme plötzlich so scheisse aussehen :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2014, 21:29:26
Ich habe halt auch mal so gar keine Ahnung für was das gut sein sollte ausser beschissen auszusehen und 90% der Leute die keine Ahnung davon haben zu verwirren warum all die Filme plötzlich so scheisse aussehen :lol:

Ich kenne mehrere Leute, die das so richtig finden, weil ist ja HD und sich auch niemals überreden lassen werden, da mal zu ändern.
Gestern woltte mir auch erst keiner glauben, dass das scheiße aussieht, Telenovela-Style halt. Als ich die Funktion endlich gefunden hatte, waren sie dann plötzlich ganz still :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 09. Dezember 2014, 21:37:04
Ja, dieser True Motion Mist ganz furchtbar... Entfernt konsequent das "Filmische" und macht aus jedem Film die Lindenstraße...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 09. Dezember 2014, 22:57:07
Also ich hab alles über WLAN laufen, und es funzt mit Amazon VOD/ Mediatheken usw. prima - online zocken ebenso. Allerdings steht beim Router ja auch nur 6-7 Meter um die Ecke. Bei Samsung weiß ich aber, dass das Einrichten des WLAN Empfangs etwas knifflig ist! Das war bei Schwiegervattern so, und auch bei meinen beiden Arbeitskollegen! Da würd ich nochmal probieren. Andernfalls klar die Devolo Sache in Angriff nehmen! Das nutzt mein Schwager auch, da der in der Kellerwohnung kein WLAN kriegt von oben - der hat übrigens auch exakt den gleichen TV in 46 oder 47 Zoll ;)
Es scheint jetzt auch über W-Lan zu laufen. Ich habe zwar nur 2-3 Minuten laufen lassen, aber bis dahin war es ruckelfrei.
Super! :)

ist es auch HD?

Amazon hat dynmaische Kompression. Heißt wenn die Verbindung langsamer wird wird auch das Bild schlechter!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2014, 23:57:58
Kann ich nicht sagen.
Meine Eltern haben vorhin eine Folge "Castle" geschaut und fanden das Bild super.
Von demher soll's erst mal reichen. :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 10. Dezember 2014, 08:58:51
@ Greg
Also wenn ich bei Amazon nen Film oder ne Serfie geschaut habe, war es jedenfalls ganz sicher kein SD! Bild knackscharf und kein Ruckeln oder schlechter werden zu merken bisher. Aber allzuviel hab ich ja auch noch nicht laufen lassen!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 10. Dezember 2014, 09:11:45
ich sage ja auch nicht dass es unmöglich ist über WLAN zu streamen. Kommt eben auf ganz viele Umstände an. Router, Entfernung, Anzahl der Geräte im WLAN, Anzahl der WLANs in der Umgebung (Nachbarn) etc etc...

Kabel ist grundsätzlich eben WLAN vorzuziehen, aber wenns läuft ok umso besser.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 10. Dezember 2014, 09:23:00
Bei Amazon Prime kommt es auch darauf an was man schaut.

Beliebten Filmen und Serien wird gefühlt deutlich mehr Bandbreite eingeräumt, und die laufen wirklich mit sehr scharfen und detailreichem Bild.
Bei alten, weniger beliebten Filmen und Serien wird zwischendurch schon mal stark runtergerechnet und es kommt zu deutlich sichtbaren Artefakten und manchmal sogar zu kleinen Rucklern.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 15. Dezember 2014, 22:09:13
Technisch gesehen (und das ist was für mich zählt) hat ein curved nur dann einen Vorteil wenn man 100% richtig davor sitzt, dann wirkt das Bild plastischer. Aber wer tut das schon? Und alle anderen Blickwinkel leider unter einen verzerrten, kleineren Bild.

Ist das wirklich so? Kann man da was nachlesen? Fachzeitschrift oder so? Ich frage nach weil ich einen Curved noch nie live gesehen habe und mein Schwiegervater im Januar in eine neue Wohnung zieht und - wie ich gestern von ihm erfahren habe - sich den kaufen möchte:

http://www.amazon.de/Samsung-UE65HU8500-Curved-baugleich-65HU8590/dp/B00JKDSM62/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1418677630&sr=1-2&keywords=samsung+led+curved

 :shock:

Hat er sich in den Kopf gesetzt (seine Schwester in Polen hat den. Er hat ihn im Urlaub da gesehen.) und ich will ihm das ausreden. Warum? Ich finde er ist zu teuer und für seine Anforderungen (schaut NUR TV- keine BDs, hat nicht mal einen Player) ist das vermutlich totaler Schwachsinn. Da reicht ein schön großer 65 Zoll von Samsung den man mittlerweile unter 2000,-EUR bekommt...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 15. Dezember 2014, 22:31:41
Bin von Curved ja weiterhin irgendwie begeistert, was am grummen Display aber wohl allgemein liegt. Es stimmt aber tatsächlich dass das Bild seitlich mehr und mehr verzerrt bzw sich biegt. Es ist mir erst nicht aufgefallen. Erst als es hier erwähnt wurde und ich vor Ort im Markt darauf geachtet hatte.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 16. Dezember 2014, 06:09:19
Preis Leistung absoluter Unfug im Moment.
Aber finde auch 2000€ für nen 65" echt teuer, oder?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 16. Dezember 2014, 08:28:33
Technisch gesehen (und das ist was für mich zählt) hat ein curved nur dann einen Vorteil wenn man 100% richtig davor sitzt, dann wirkt das Bild plastischer. Aber wer tut das schon? Und alle anderen Blickwinkel leider unter einen verzerrten, kleineren Bild.

Ist das wirklich so? Kann man da was nachlesen? Fachzeitschrift oder so? Ich frage nach weil ich einen Curved noch nie live gesehen habe und mein Schwiegervater im Januar in eine neue Wohnung zieht und - wie ich gestern von ihm erfahren habe - sich den kaufen möchte:

http://www.amazon.de/Samsung-UE65HU8500-Curved-baugleich-65HU8590/dp/B00JKDSM62/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1418677630&sr=1-2&keywords=samsung+led+curved

 :shock:

Hat er sich in den Kopf gesetzt (seine Schwester in Polen hat den. Er hat ihn im Urlaub da gesehen.) und ich will ihm das ausreden. Warum? Ich finde er ist zu teuer und für seine Anforderungen (schaut NUR TV- keine BDs, hat nicht mal einen Player) ist das vermutlich totaler Schwachsinn. Da reicht ein schön großer 65 Zoll von Samsung den man mittlerweile unter 2000,-EUR bekommt...

dafür brauchts doch keine Fachzeitschrift Markus :-)

ich nehme mal eben Paint....

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1418714832_curved.jpg)

Natürlich hat man auch bei einem Flat ein kleiners Bild je schräger man drauf schaut, aber ein Curved begünstigt die Ungleichheit noch zusätzlich!
Das grün gestrichelte ist quasi die Verfälschung bei Flat, das oval weiß dahinter kommt dann noch dazu.

Sitzt man frontal relatviert es sich weil bei Drehung des Kopes das Sichtfeld beim curved besser passt, also quasi fast immer perfekt ist (vorrausgesetzt man sitzt eben perfekt in der Mitte).

Also für mich kommts auf keinen Fall in Frage, ist nur was für Singles die alleine mittig vorm TV sitzen imo.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 16. Dezember 2014, 08:59:24
Da gibts aber klar auch Abhandlungen dazu, hab ich schon jede Menge gehört und gelesen, und kam letztin auch im TV. Des Weiteren kann ich Dir nur beipflichten Markus! Wenn der außer TV nix schaut, is das rausgeschmissenes Geld - und für alle anderen die mitschauen, und nicht zentral sitzen auch noch Blödsinn.

Ich halte nix von Curved - Modeerscheinung wie die 21:9er, die ja auch schon wieder weg vom Markt sind. Dann kommen noch die 4k, denen man aktuell so gut wie nichts zuspielen kann... bis das der Fall ist, gibts 8k (wird ja schon dran gearbeitet ;)) - werd ich ebenso nicht mitmachen. Mal sehen was es so in drei bis vier Jahren geben wird - bis dahin reicht mir der Full HD 50er Plasma noch dickstens. (klar wär größer geiler, aber Kosten/Nutzen wär für mich da noch keiner da)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 16. Dezember 2014, 16:37:17
Wobei ich ganz klar sagen muss dass 4k schon Sinn macht bei den Grössen von denen wir hier reden. Spätestens dann ab 60" merkt man schon deutlich wieviel besser es ist
Dass es kaum Content gibt ist leider eine andere Frage.


Aber: Auch hier wird digitaler Vertrieb sehr helfen. Netflix bzw bietet schon einiges in 4k an und auch Kaufcontent in 4k anzubieten ist deutlich einfacher via DHD oder VOD, da kein neues Medium und entsprechende Abspielhardware etabliert werden muss.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 16. Dezember 2014, 17:59:17
Eben das isses aber ja. Wenn ich nix in 4k hab, bringt mir alles schönreden nix :D und sd tv auf nem 65er... Puh, möchte ich nicht mit gepeinigt werden
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 16. Dezember 2014, 20:04:24
Wobei ich ganz klar sagen muss dass 4k schon Sinn macht bei den Grössen von denen wir hier reden. Spätestens dann ab 60" merkt man schon deutlich wieviel besser es ist
Dass es kaum Content gibt ist leider eine andere Frage.


Aber: Auch hier wird digitaler Vertrieb sehr helfen. Netflix bzw bietet schon einiges in 4k an und auch Kaufcontent in 4k anzubieten ist deutlich einfacher via DHD oder VOD, da kein neues Medium und entsprechende Abspielhardware etabliert werden muss.

schon, aber wer hat schon so eine dicke Internetleitung daheim dass er 4K Kontent streamen kann!?
Die Qualität heutiger FullHD Streams ist schon nicht das gelbe vom Ei im Vergleich zu einer Bluray.

Zumal die Qualität dann deutlich runtergefahren werden muss, echte Bild-Fans greifen dann lieber zum Medium weil man wesentlich verlustfreieres Material zuspielt.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 17. Dezember 2014, 07:45:02
Zumindest unkomprimierten 4k Content.
Das was fast alle Streaming Anbieter anbieten ist zwar in 4k gefilmt, aber gestreamt wird das trotzdem komprimiert.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 17. Dezember 2014, 08:00:32
Joooooo, schon klar.
Aber mal ehrlich, seid ich mir wegen solchen Sachen nimmer in die Hose mache muss ich sagen: Es fällt nun wirklich nicht soooo krass auf ;)
Natürlich ist es komprimiert, aber immerhin spricht es alle 4k pixel an und es sieht besser aus als 1080p.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 17. Dezember 2014, 08:28:05
Und hierzu muss ich sagen, dass meistens die Streams doch verdammt gut aussehen können. Wenn z.B. wegen Überlast Netflix mal kurzzeitig nur 480p streamt (per Einblendung kann man die aktuelle Auflösung sehen), dann sieht das deutlich besser als DVD-Niveau aus (entspricht ja der NTSC-DVD-Auflösung) - ich kann es sogar oft nicht mal von 720p unterscheiden.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: EvilEd84 am 17. Dezember 2014, 08:43:23
Mir geht es so zwischen 720 und 1080 mittlerweile um ehrlich zu sein so. Der stream sich nach ein paar Sekunden bei 720 eingependelt hat merke ich den Sprung zu 1080 kurz darauf eigentlich nicht wirklich.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 17. Dezember 2014, 08:48:46
Ja, um den Unterschied zwischen 720 und 1080p noch zu erkennen, muss es schon eine spezielle Szene mit vielen scharfen Details usw. sein. Wir werden einfach alt und unsere Augen zu schlecht - Zeit für 'nen größeren TV, womit wir wieder back to topic wären... :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 20. Dezember 2014, 10:27:14
ich bin irgendwie entsetzt :D

Hatte seinerzeit mit dem DVD Rekorder Filme aufgenommen wie bspw. Dark Star.
Die wurden ja immer über die aktuellen VÖs gelobt.

Damals hatte ich aber nur SD. Auf der Röhre sahen die Aufnahmen echt super aus und hatten
die DVD Pendants locker abgehängt. Aber jetzt auf dem HD.

Übel, übel, übel. Darf ich die alle nochmal mitschneiden, allerdings ist das Signal sehr störanfällig so wie
es aussieht.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 03. Januar 2015, 10:34:43
ja, da gibt's Unterschiede, z.B. ob ein Audiorückkanal verfügbar ist, Ethernetkompatibel etc.

Ich empfehle die Kabel von Amazon, das Preis/Leistungsverhältnis ist spitze!

http://www.amazon.de/AmazonBasics-Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel-mit-Ethernet-Meter/dp/B003L1ZYYW/ref=sr_1_5?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1417713818&sr=1-5&keywords=hdmi+kabel+a

hab ich mir jetzt mal gegönnt, bei mir reicht sogar die 2m Variante.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Sing-Lung am 09. Januar 2015, 17:31:53
Habe mir gestern im Mediamarkt mal die aktuellen TV-Modelle genauer angesehen.

Dabei habe ich mich festgelegt, keinen Curved-TV zu holen. Sieht zwar cool aus das Teil, aber ist in meinem Wohnzimmer zu wenig geeignet wegen Blickwinkel. Festgelegt habe ich mich aber auf UHD!

Eigentlich dachte ich mir, dass es noch zu wenig UHD-Inhalte gibt, ist ja auch so zurzeit. Auf der anderen Seite habe ich UHD mit Full HD nebeneinander verglichen und es war für mich ein deutlicher Unterschied sichtbar. Nicht so krass wie damals von SD auf HD, aber subjektiv wahrgenommen habe ich den Unterschied und das zählt dann halt. Ebenso habe ich entschieden, keinen 55'' zu holen sondern gleich einen 65''. Vor allem deswegen, weil ich noch zuwarte mit dem Kauf infolge dringenderem Sofa-Ersatz und natürlich wegen dem Preis! :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Januar 2015, 18:11:20
Naja Unterschied ganz klar, bei den pics die die den Teilen zuspielen :D ich möchte auf einem uhd aber wirklich gern mal ne DVD, schlechtere bd oder gar sd free tv sehen - immerhin schau ich das auch teilweise. Das dürfte doch auf nem 65 Zoll uhd unanschaubar sein!? :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 10. Januar 2015, 12:04:35
Naja Unterschied ganz klar, bei den pics die die den Teilen zuspielen :D ich möchte auf einem uhd aber wirklich gern mal ne DVD, schlechtere bd oder gar sd free tv sehen - immerhin schau ich das auch teilweise. Das dürfte doch auf nem 65 Zoll uhd unanschaubar sein!? :D

nein, das SD-Bild wird nicht durch Erhöhung der Auflösung schlechter sondern nur relativ gesehen mit der Bildgröße.

Wir empfinden das Bild als immer schlechter je größer das Bild wird. Logisch. Nun, mit meinem FullHD-Beamer auf >90" kann ich auch noch SD-Material gut schauen, das ist natürlich kein Vergleich zu einer Bluray, aber das geht aufwärts wie abwärts - man gewöhnt sich innerhalb von Minuten dran.

Eine Anmerkung villeicht noch, natürlich muss irgendein digitaler Prozessor das SD-Bild hochrechnen und da kommt es schon drauf an wie gut der Chip das macht aber ich würde sagen selbst ein "schlechter" geht da noch.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 10. Januar 2015, 14:59:04
Jo das mit dem sd bezog ich auch eher auf die 65 Zoll.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 10. Januar 2015, 19:08:30
Ich hab zu Weihnachten nen neuen 55 Zoll Samsung TV geschenkt bekommen :)
Mein Medion 46 Zoll steht jetzt im Wohnzimmer. Für meine bescheidenen Verhältnisse bin ich also aktuell sehr zufrieden mit meinem "Daumenkino" :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 10. Januar 2015, 19:40:47
Ich hab zu Weihnachten nen neuen 55 Zoll Samsung TV geschenkt bekommen :)
Mein Medion 46 Zoll steht jetzt im Wohnzimmer. Für meine bescheidenen Verhältnisse bin ich also aktuell sehr zufrieden mit meinem "Daumenkino" :D
:thumb: Glückwunsch, Tobi! 55" is schon super aber nach paar Jahren hat man ihn satt weil zu winzig.  :lol: :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 11. Januar 2015, 11:23:44
Ich hab zu Weihnachten nen neuen 55 Zoll Samsung TV geschenkt bekommen :)
Mein Medion 46 Zoll steht jetzt im Wohnzimmer. Für meine bescheidenen Verhältnisse bin ich also aktuell sehr zufrieden mit meinem "Daumenkino" :D
:thumb: Glückwunsch, Tobi! 55" is schon super aber nach paar Jahren hat man ihn satt weil zu winzig.  :lol: :D

Das stimmt :D Man gewöhnt sich einfach echt schnell dran und will dann wieder was Größeres :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 07. Februar 2015, 16:50:16
Ich merke gerade, dass 65" 3D TVs schon ab 800€ zu bekommen sind, ist ja fast ein Schnapper! Aber eigentlich wollte ich mind. 65" aber da ist der Sprung viel zu hoch (nochmal plus 1k, also mehr als Doppelte). Meint Ihr das Warten lohn sich?

Der hier sieht interessant aus.
http://www.amazon.de/Sharp-LC60LE652E-LED-Backlight-Fernseher-SmartTV-schwarz/dp/B00CHJSTQO/ref=sr_1_2?s=home-theater&ie=UTF8&qid=1423321537&sr=1-2

Und das ist der Günstigste mit 65":
http://www.amazon.de/Samsung-UE65H6470-LED-Backlight-Fernseher-Sprachsteuerung-schwarz/dp/B00IWY7OPA/ref=sr_1_30?s=home-theater&ie=UTF8&qid=1423324556&sr=1-30
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 07. Februar 2015, 17:10:09
Der Samsung kost aber 1800 ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 07. Februar 2015, 17:20:22
Das meine ich ja, 5" mehr und direkt 1000k mehr auf'n Tisch legen..
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 07. Februar 2015, 18:52:29
Naja Sharp is nicht mehr wirklich ne Top Marke ... Ich würde keine Technik zu Schnäppchen Preisen kaufen, vor allem wenn's um so was geht. Bei der Größe vom Bild muss schon alles passen, da will ich kein clouding usw. Riskieren nur weil billig
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 07. Februar 2015, 19:11:01
Ich habe mir schon gedacht, dass sowas als Antwort kommen wird. Das ist aber nicht meine Einstellung, ich finde sogar "GERADE WENNS UM SOWAS GEHT" such ich Schnäppchen. Ich zahle nicht dass Doppelte für ne bessere Marke oder moderneres Innenleben und mit Sharp habe ich nur sehr gute Erfahrung gemacht und finde sie auch deutlich besser als LG (bäh) oder Samsung. Ich kuck auf das was ich will, in dem Fall Größe und wenn möglich aktiv Shutter 3D und Netzbewertungen (4/5 Sterne plus). Bei der Zollgröße auf höchste Quali-Standards zu schauen kann ich mir nicht leisten, zumal der TV eh nach 4-5 Jahren mir zu klein sein wird, ist ja so. Also ich würd mir auch nen Medion oder Thompson mit 65" und meinen Wunschpunkten holen, wenn es der Günstigste ist. Ich will unter 1.5k bleiben und damit das Maximum herausholen!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 07. Februar 2015, 20:02:08
Gut, dann bin ich raus, weil's mir bei so einem Gerät schlicht auf Qualität und Verarbeitung ankommt. Für ein Top Bild leg ich gern was mehr hin, grade weil das Teil nicht nach nem Jahr wieder getauscht wird. Was hast denn von nem riesenbild, wenn die quali nix is!? Und Bewertungen im Netz kommen bei nem billigheimer oft auch nur von Leuten die den Vergleich nicht haben.

Das is nix gegen Schnäppchen oder günstigere Geräte, bei nem 65 Zoll tv is so was aber nicht mehr diskutabel für mich
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 07. Februar 2015, 21:27:27
Ich kann ja nur für mich sprechen und habe schon öfters gesagt, dass ich kaum einen Unterschied erkenne von HD Ready zu Full HD zu 4K (wobei mittlerweile erkenne ich zumindest schon nen Unterschied alter HDReadys zu FullHD, das schon^^), nur im direkten Vergleich im Laden und selbst da kann ich (für mich) nicht behaupten, dass das bessere Bild mich zu "tiefer in die Taschen greifen" verführt, da wir hier nicht von nur 200€ sondern gerne auch von Verdoppelung des Preises reden. Und gerade heutzutage kann ich von keinem Supermarkt-TV alla Telefunken oder lowB LGs behaupten, dass da Irgendeiner noch ein Scheiss Bild hat, bestenfalls schlecht eingestellt aber die Unterschiede zwischen den FullHDs sehe ich persönlich noch weniger als wie zwischen Full & 4K. Qualität und Verarbeitung kann ich bei meinem billigen Schlafzimmer-Telefunken auch nicht bemängeln, bestenfalls Gesamteindruck, da so billige Dinger halt oft weder Glas noch Edelstahlfronten besitzen sondern simples Klavierlack-Plastik. Aber Qualität und Haltbarkeit, da kann ich nicht meckern, im Gegenteil. Wenn ich von Stefan höre, dass der Toshiba von mir langsam den Geist aufgibt... also der Alte Medion HD Ready, den ich davor hatte und jetzt mein Bruder, der läuft immernoch Sahne und war 2004 nur B-Ware als ich ihn kaufte. Wie gesagt, mir fehlt die schlechte Erfahrung bei günstigen Geräten um davon wegzukommen und mir fehlt der detaillierte Blick für perfektes Bild wie du ihn wahrscheinlich hast, um nen hochwertigen TV zu kaufen.
Achja und beide TVs sind doch von guten Marken, wobei ich Sharp wirklich seehr mag. Das ist ja das Dumme für mich, dass Medion oder Thompson garkeine billigeren Alternativen im Angebot haben. ^^
EDIT: Tobi hatte doch mal irgend einen Schrottgeräte Thread geöffnet. Ihr könnt meinen Beitrag auch gerne da reinsetzen. Ich bin da auch nicht sauer wegen. ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 08. Februar 2015, 08:11:32
Der kann doch ruhig da bleiben. Man muss bei so was ja nicht derselben Meinung sein.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 09. Februar 2015, 02:22:27
Ja. Jeder wie er mag. Aber dass man die Unterschiede zwischen ready,full und 4k nicht sehen kann muss an der sehstärke liegen! Klar für die Qualitätsunterschiede zwischen den Klassen braucht man schon mehr oder weniger geschultes Auge. Aber sonst glaube ich das muss mit der sehstärke zusammenhängen. Gerade 4k ist doch nochmal ein Quantensprung zu FullHD.
Ob man jetzt das doppelte ausgibt für bessere chips und Technik ist natürlich wieder was anderes.
Aber jeder hat eben andere Ansprüche und letztendlich auch andere Mittel, was nicht heißen muss das Leute mit mehr Geld auch mehr ausgeben und umgekehrt, da gibts alle Ausprägungen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 09. Februar 2015, 10:56:22
Ja mir isses schon beim Hobbit Marathon aufgefallen. Teil 1 auf DVD und Teil 2 auf Bluray. Beim zweiten Teil sagt meine Freundin plötzlich "wow ist das scharf", mir aber ist der Unterschied nicht wirklich aufgefallen, nach dem "wow" nur beim genaueren Hinsehen obwohl ich immernoch 100% auf beiden Augen habe. Daher denke ich, dass mir da einfach der Anspruch zu fehlt.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 09. Februar 2015, 11:23:12
Jetzt muss ich aber auch mitreden... :D

Aber dass man die Unterschiede zwischen ready,full und 4k nicht sehen kann muss an der sehstärke liegen! Klar für die Qualitätsunterschiede zwischen den Klassen braucht man schon mehr oder weniger geschultes Auge. Aber sonst glaube ich das muss mit der sehstärke zusammenhängen. Gerade 4k ist doch nochmal ein Quantensprung zu FullHD.

So pauschal halte ich das für falsch formuliert, du darfst nicht Größe und Abstand ganz ausser Acht lassen. Wenn ich von meinem 42-Zöller drei Meter oder weiter weg sitze, fällt mir bei 720p auf 1080p auch beim besten Willen kein Unterschied mehr auf.

Und mit Brille komme ich auch noch auf über 100% Sehen... Und ja, bevor jemand wegen den Prozenten meckert, bei diesem Wert kann man auch durchaus 150% oder mehr erreichen.

Dass das auf einer Bildgröße von zwei Meter in einem normal großen Raum direkt auffällt ist klar. Aber die haben in der Realität nur wenige.

Davon mal abgesehen halte ich den Unterschied zwischen 1080p und 4k für weitaus geringer und unwichtiger als den zwischen 576i/p und 1080p.
Zwischen DVD und HD liegen Welten, doch sich oberhalb von FullHD zu bewegen ist mehr oder weniger Luxus, der wirklich nur bei großem Bild und kleinem Abstand Gewinn bringt.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: skfreak am 09. Februar 2015, 11:32:34
Davon mal abgesehen halte ich den Unterschied zwischen 1080p und 4k für weitaus geringer und unwichtiger als den zwischen 576i/p und 1080p.
Zwischen DVD und HD liegen Welten, doch sich oberhalb von FullHD zu bewegen ist mehr oder weniger Luxus, der wirklich nur bei großem Bild und kleinem Abstand Gewinn bringt.

Full ACK!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Februar 2015, 11:54:45
Bei 4k fehlen ja auch noch die wirklichen Vergleiche, denn ich habe im Laden außer Testbilder nicht wirklich was gesehen ;) zwischen DVD und BD keinen maßgeblichen Unterschied zu sehen... nun da sehe ich massive Unterschiede, eine gute BD vorausgesetzt, und keine Müllumsetzung.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Februar 2015, 18:10:16
Also ash, im real gibt's diese Woche nen 65er von telefunken für 899, nur zur Info! :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Necronomicon am 28. Februar 2015, 21:36:48
Telefunken halt...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 01. März 2015, 08:56:51
Ich kenn mittlerweile drei Leute die mit denen Top zufrieden sind ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Sing-Lung am 01. März 2015, 11:06:22
65'' UHD für 899€? :confused:

Mein Wunsch-TV von Sony mit den Attributen gibts nicht unter 2'500€!

Aber ich kann jetzt meinen 46" Zoll noch für 400€ verkaufen und dann hol ich mir den 55" UHD von Sony für um die 1'400€
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 01. März 2015, 13:05:33
Der Telefunken hat aber leider kein 3D. Wenn mal Einer zu dem Preis kommt wäre ich aber nicht abgeneigt aber wie gesagt, orientiere mich derzeit doch eher auf 75"
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 01. März 2015, 16:26:13
Nope kein uhd Phil ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Sing-Lung am 02. März 2015, 09:46:53
Nope kein uhd Phil ;)

Ah, ich dachte schon bei dem Preis! :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 07. März 2015, 10:22:40
Ich war vorgestern im MM hat habe mir wiedermal die TVs angesehen. Jetzt muss ich leider sagen, dass ich das Gefühl habe, dass 70" auch nicht mehr wirklich groß ist, bzw groß aber nicht großartig, ähnelt fast der Kategorie 50-65". Also kuck ich gerade nach 80", da der Sprung gefühlt für mein Auge schon mit dem Begriff "großartig" beschrieben werden kann. Preislich überrascht es mich sogar etwas, dass die Preise bei ~3,5k losgehen (wobei die Sprünge untereinander schon hoch ausfallen), beginnend mit dem Sharp LC80LE657E.

http://www.amazon.de/Sharp-LC80LE657E-LED-Backlight-Fernseher-Active-schwarz/dp/B00DS5O91A/ref=sr_1_82?s=home-theater&ie=UTF8&qid=1425718188&sr=1-82

Für fast alle hier zwar wieder eher uninteressant weil kein UHD aber für mich wäre der schon sehr sehr geil und auch der Preis ist... naja das wäre schon viel Geld (3.550€) aber es geht eigentlich. Leider weiß ich nicht, wann der nächste Umzug meinerseits ansteht und mit dem Riesen möchte ich mich eigentlich nicht transporttechnisch auseinandersetzen.

Etwas schockiert bin ich über die Information in der Beschreibung:
Zitat
Für das perfekte Heimkino-Erlebnis ist der Sitzabstand zum TV eine wichtige Größe. Durch die neuen digitalen TV-Signale, oft sogar in HD-Qualität, sind geringere Sitzabstände als früher möglich. Sharp empfiehlt für TV-Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von 90" (229cm) einen Sitzabstand von 3,5m, für 80" (203cm) von 3 Meter, für 70" (177cm) 2,70 Meter und für 60" (152cm) 2,30 Meter.

Ich habe einen Abstand zur Couch von ca. 4m. Bedeutet das jetzt ich bräuchte eigentlich nen TV mit 100"???? :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 08. März 2015, 15:06:44
wovon rede ich denn ewig...

ich hab 90" bei 3,5-4m Sitzabstand und da ginge noch viel viel mehr!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 08. März 2015, 17:40:33
Ach was, schon zu klein?! Das Gefühl kommt wohl schnell? Mach doch mal ein MiniHFT, würde ich gerne mal live erleben. Ich habe ja Zeit und muss beim nächsten TV-Kauf nichts über den Zaun brechen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 31. Mai 2015, 21:29:24
Hatte am Freitag ein ganz interessantes Gespräch mit einem Verkäufer von TVs im Mediamarkt. Ich hatte den Eindruck er hat Ahnung und weiss von was er redet. Hab ihm bei einigen Dingen mal auf den Zahn gefühlt. Raus gekommen ist u.a. Die großen Marken (gibt ja eh nicht mehr viele. Ganz vorne Samsung und LG) bauen (so gut wie?) NUR noch gebogene TVs. Er sagt das hat sich quasi schon durchgesetzt und das Bild ist besser/plastischer.

Was ich wirklich wiederlegen kann, da ich den TV bei meinem Schwiegervater ja jetzt mehrfach gesehen habe:

Das Bild ist NICHT schlechter oder verzerrt wenn man nicht genau in der Mitte sitzt. Naja, wie auch immer, ich hab mir mal einen 78" Samsung UHD, 3D pipapo angesehen . 7k irgendwas. Er wollte dann für mich was am Preis machen. Ich hab gemeint, vergebene Mühe, der Preis wird so oder so jenseits von Gut und Böse sein. Er kam dann wieder mit 5k irgendwas. Brutaler TV, brutales Bild aber auch brutaler Preis. Ich hab dann gesagt "vielleicht zum Weihnachtsgeschäft"... :lol: ;)

Ach ja, er meine auch die Hersteller haben die Preise um bis zu 30% wieder angezogen. Zumindest im Bereich ab 65"...Hm...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 31. Mai 2015, 21:47:17
Der erste Absatz klingt aber nach ganz schön realitätsfremdem Verkäufer, würde ich sagen...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 31. Mai 2015, 21:50:56
Kann ich ehrlich gesagt auch nicht glauben. Ich würde eher denken, die versuchen den neuen Kram an den Mann zu bringen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 01. Juni 2015, 07:33:42
selbst wenn die Hersteller aktuell mehr curved bauen heißt das nicht dass sich das Format in den nächsten Jahren so durchsetzt.
mit den Preisen kann ich auch nicht bestätigen, die Preise der Geräte auf meiner Watchlist sind zwar nicht gefallen die letzten 3 Monate, aber sie sind stabil.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. Juni 2015, 11:48:29
die Preise der Geräte auf meiner Watchlist sind zwar nicht gefallen die letzten 3 Monate, aber sie sind stabil.

Sag mal, pflegst du diese Liste eigentlich manuell oder hast du dafür ein Tool bzw. einen Service in Verwendung?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 01. Juni 2015, 12:27:09
die Preise der Geräte auf meiner Watchlist sind zwar nicht gefallen die letzten 3 Monate, aber sie sind stabil.

Sag mal, pflegst du diese Liste eigentlich manuell oder hast du dafür ein Tool bzw. einen Service in Verwendung?

zum einen ist es meine Amazon Wunschliste, zum anderen gibt's bei www.geizhals.de die Möglichkeit Listen zu pflegen und sich alarmieren zu lassen und auch Preisverläufe zu beobachten.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 23. Juni 2015, 12:37:18
Da ich mit meinem LG 50" im Wohnzimmer einfach nicht zufrieden bin (was ich schon beim Kauf befürchtet hatte, da LG schon immer SS-Terroristen [-Software/Service-] waren) habe ich den TV nun als Zweit-Wohnzimmer-TV für's Gaming gedowngradet (dafür isser TOP!). Als neuen Film-& Fernsehen-TV habe ich nun doch bei einem ebay-WOW Angebot zugeschlagen - einem 55" Gerät, da mir die Preise weiter oben einfach zu festgerannt sind und nicht sinken. Vielleicht ja in 3-4 Jahren. Bis dahin macht sicherlich entweder der LG im Wohnzimmer oder der 48" Telefunken im Schlafzimmer schlapp, von daher..

Jetzt wird die Tage der Main-TV im Wohnzimmer der Grundig 55 VLX 8481, zwar von der Marke nicht besser als ein Telefunken aber Preis/Bewertungen/verbaute Technik überzeugen mich voll!

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1435055163_Grundig-UHD-TV.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1435055163_Grundig-UHD-TV.jpg)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 23. Juni 2015, 18:00:35
Viel Spaß damit Jung :thumb:
Ich bin mit meinem 55 Zoll von Samsung soweit zufrieden, ist nur bissi klein :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 25. Juni 2015, 11:45:27
Danke!

Frage: Da ich Neuling im 3D-TV Bereich bin, gleich mal eine Frage:

Kann ich jede 3D Shutterbrille dazukaufen oder sind markenspezifisch eingeschränkt, also Samsung zu Samsung und Sony zu Sony, etc?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 25. Juni 2015, 11:53:59
Danke!

Frage: Da ich Neuling im 3D-TV Bereich bin, gleich mal eine Frage:

Kann ich jede 3D Shutterbrille dazukaufen oder sind markenspezifisch eingeschränkt, also Samsung zu Samsung und Sony zu Sony, etc?

es gibt kompatible Brillen diverser Hersteller, man sollte dann aber drauf achten dass jenes Gerät als solches ausgewiesen ist. Ich würde vielleicht eher zum Original raten fürs bestmögliche Ergebnis.

Bei passiven Brillen ist es wurscht.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 25. Juni 2015, 11:56:25
Kenne mich da ja nicht gut aus, aber es gibt wohl Brillen mit aufladbaren Akkus (kann man dann jederzeit über USB laden) aber auch welche mit normalen Batterien!! Mein Bruder hatte bei seinem TV wohl solche dabei, und die normalen Batterien müssen natürlich ständig gewechselt werden...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 25. Juni 2015, 11:58:23
Ahso ok, danke! :) Ja, wenn ich noch zwei dazuholen sollte, dann auf jeden Fall mit Akku. :thumb:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 26. Juni 2015, 00:33:18
Ich habe halt auch mal so gar keine Ahnung für was das gut sein sollte ausser beschissen auszusehen und 90% der Leute die keine Ahnung davon haben zu verwirren warum all die Filme plötzlich so scheisse aussehen :lol:

Ich kenne mehrere Leute, die das so richtig finden, weil ist ja HD und sich auch niemals überreden lassen werden, da mal zu ändern.
Gestern woltte mir auch erst keiner glauben, dass das scheiße aussieht, Telenovela-Style halt. Als ich die Funktion endlich gefunden hatte, waren sie dann plötzlich ganz still :)

Hab heute im Booklet der UK-DVD von Sion Sonos Tokyo Tribe (von Eureka) den geilsten Kommentar ever zu dem Thema gelesen:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1435271412_1435257717_DSC_4239.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1435271412_1435257717_DSC_4239.JPG)

 :thumb:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 29. Juni 2015, 21:19:03
@ ash

Grundig is doch weit besser als Telefunken? Die haben doch bei Tests oft Geräte vorne mit dabein ich würde da auch zugreifen
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 29. Juni 2015, 22:09:46
Ja ich halte Grundig auch immernoch hochwertiger als Telefunken aber beide Marken sind ja schon seit vielen Jahren türkisch. Gut Telefunken findet man fast ausschließlich in Supermärkten, Grundig auch anderswo aber auch Grundig ist doch nur ein Teil der Billig-Marke Beko, oder? Auf jeden Fall gibt das ja Einen zu bedenken, wenn man das im Hinterkopf hat. ABER das Teil gilt ja auch gleichermaßen als Vorzeigeprodukt der Marke, so dass ich doch glaube, dass der nicht so schlecht ist. Zumal ich die durchmischten Amazon-Bewertungen durchforstet und festgestellt habe, dass alle U4-Sterne Bewertungen sich auf das 49" Gerät beziehen. Und wie gesagt, meine Hass-Marke bleibt LG, hatte bisher zwei TVs, zwei Handys und einen VHS Player von denen und ich hatte noch NIE ein zufriedenstellendes Produkt von Denen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 12. Juli 2015, 09:29:37
Mein Schwager hat sich tatsächlich nen Curved geholt...

Dürfte der sein:
http://www.amazon.de/LG-55EC930V-Curved-Fernseher-Triple/dp/B00NAX6K6C/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1436685854&sr=8-1&keywords=lg+curved+oled

Sieht ganz nett aus, ultradünn, die Wölbung ist nicht so extrem (von der Seite ist es trotzdem doof), und wenn man mittig davor sitzt isses okay. Zum Bild kann ich nicht wirklich was sagen, lief nur TV und YT...

Was mir GAR nicht gefiel: wenn man sich das Display mal im Streiflicht von der Seite ansieht, ist es nicht vollkommen glatt, sondern hat "Wellen" und "Beulen", wtf...?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 12. Juli 2015, 11:18:56
Echt?  :eh: Und das muss so? :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 28. Oktober 2015, 14:01:28
Loewe ist ja aus meinem Ort, deshalb heute im Werksverkauf zugeschlagen.

Der Connect 46" DR+ mit Festplatte und 3D.

Kurze Frage zu dem Werksverkauf.
Ist der in Kronach immer, oder nur zu bestimmten Datümern?

Gibt es da das komplette Sortiment zu erwerben?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 11. November 2015, 11:35:57
ups, hätte ich fast übersehen.

Glaube nur zu bestimmten Zeiten.

Sortiment?! Gute Frage Alex, TV-Geräte waren alle Modelle soviel ich mich erinnern kann plus
halt so Surround-Systeme.


Was ich jetzt neu dazuschreiben kann bzgl. Festplatte:
also man kann die Teile per USB auf den PC holen und mit dem VCL-Player abspielen
und scheinbar mit dem Programm TS-Doctor bearbeiten und zuschneiden.

"Probleme" habe ich drei:

A - der Stick sollte so zu formatieren sein, dass er nicht bei 2GB automatisch Dateien aufteilt. Der TS-Doctor
kann das aber angeblich kitten

B - Wegschnippeln am Anfang und Ende auf der Festplatte scheint nichts zu bringen, da bei Aufspielen auf
den Stick alles Entfernte wieder an Bord war ?????


C- man kann Werbung nur ausblenden aber nicht herausschneiden (also auf der Festplatte), der TS-Doctor
kann das dann wieder

Mein Fazit wäre: für den Aufpreis der Festplatte lieber einen Rekorder extra kaufen und anschließen,
da hat man mehr Bearbeitungsmöglichkeiten und kann gleich brennen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 11. November 2015, 20:42:36
Danke für die Antwort, aber es hat sich inzwischen erledigt.
Heute wurde er schon geliefert. :)


Zur extra Festplatte...
Die Connect Reihe hat ja inzwischen die normale Dr+ Platte Serienmäßig.
Die kennen wir ja vom alten Art Sl und wollten die genau so nochmal.
Die extra Platte hab ich nur genommen weil da ja auch die Features des Feature Sticks mit drauf sind.
Also alle neu entwickelten Funktionen die man per Stick jetzt bei den neuen Loewe Plattformen nachrüsten,  bzw Upgrade kann. (aktuell alle möglichen Bluetooth Funktionen wie Keyboard Support, Multiroom Streaming von TV und Radio, zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen, eine dritte schauen, etc..)
Normale Updates sind kostenlos, komplett neue Software Funktionen kann man per Stick nachkaufen.
Der Stick liegt bei 99€, die Platte gerade als Lockangebot für 50€ anstatt 300€. Da sind alle Upgrades mit drauf plus nochmal ein Terrabyte Speicherplatz.

Bei den 50€ hab ich halt gedacht, komm die nimmst du mit.

Zu dem Kopieren der aufgenommenen Sendungen kann ich gerade gar nichts sagen.
Bei meinem alten Art Sl ging es nur über Umwege, hier bei den Connect UHDs geht es laut meinem Händler ohne Probleme.
Wir hatten bisher aber auch nicht das Bedürfnis die Sendungen herunter zu kopieren.
Wie es hier läuft kann ich die nächsten Wochen aber mal testen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Hellseeker am 25. November 2015, 18:11:04
Mein 55"-Fernseher ist mittlerweile schon 6 Jahre alt und es war Zeit eine neue Kiste anzuschaffen. Wie es der Zufall will, gab es genau heute eine Spezial-Aktion und ich hatte noch einen 10%-Gutschein: Der LG 70UF772V (natürlich 4K) für ca. 2200€ wird in ein paar Tagen in meinem Wohnzimmer stehen :biggrin: .

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1448471378_lg_70uf772_ledtv_01_m_p.jpg)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 25. November 2015, 20:38:02
70" ?

schön! :-)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 25. November 2015, 20:38:18
Mein 55"-Fernseher ist mittlerweile schon 6 Jahre alt und es war Zeit eine neue Kiste anzuschaffen. Wie es der Zufall will, gab es genau heute eine Spezial-Aktion und ich hatte noch einen 10%-Gutschein: Der LG 70UF772V (natürlich 4K) für ca. 2200€ wird in ein paar Tagen in meinem Wohnzimmer stehen :biggrin: .

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1448471378_lg_70uf772_ledtv_01_m_p.jpg)
guter Preis. Aber kein 3D?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 25. November 2015, 20:41:22
Der 3D Hype geht eh grade wieder völlig zurück. Ist zwar nice to have, aber für mich wärs jetzt auch kein KO Kriterium mehr wenns fehlt.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 25. November 2015, 21:58:01
Der 3D Hype geht eh grade wieder völlig zurück. Ist zwar nice to have, aber für mich wärs jetzt auch kein KO Kriterium mehr wenns fehlt.
Ich bin hinsichtlich 3D noch unschlüssig. Tendenz aber auch eher "nice to have" aber nicht "must have". ;)

Den TV hier scheint es in Deutschland (noch?) nicht zu geben. :confused:

Der Preis ist für diese Größe und 4k echt top! :thumb:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Hellseeker am 26. November 2015, 07:58:26
Yep, 70" ist er und 3D brauch ich nicht ;) . War ein extrem gutes und nur eintägiges Angebot; denn heute kostet der Fernseher wieder über 3500€.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 26. November 2015, 08:21:58
Schönes Ding. Herzlichen Glückwunsch. :)

3D war bei mir auch kein Kriterium.
Habe es jetzt zwar dabei, aber weder Brillen noch passende Filme.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 26. November 2015, 08:59:12
Das mit dem 3D kann ich verstehen wobei bei der Größe wäre 3D durchaus nett.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 26. November 2015, 10:27:09
Ich habs und vielleicht zehn mal genutzt. Würde bei mir kein Kriterium mehr sein
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 26. November 2015, 10:30:47
Ich habs und vielleicht zehn mal genutzt. Würde bei mir kein Kriterium mehr sein

Hehe, jo. Hab den 3D jetzt etwa 6 Monate und ersten EINEN 3D Film gesehen, obwohl ich schon ne größere Auswahl im Regal habe. Aber ich hatte schon vor meinem 3D TV befürchtet, dass mich ne Brille aufm Kopf auf Dauer nervt. Zwingend brauch ich die Filme aber auch nicht in 3D, abgesehen vllt. von den 3D Blockbustern. Das Meiste war nur grad günstig im Angebot.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Hellseeker am 27. November 2015, 13:35:04
Sodala, TV ist heute Morgen angekommen und am Mittag habe ich mehr oder weniger alles installiert und konfiguriert. Bei Full HD hat es schon ein wirklich sehr sehr geiles Bild. 4K konnte ich leider noch nicht testen, wird aber noch gemacht. Fazit: Bisher sehr empfehlenswertes Gerät.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. November 2015, 14:00:03
Diggsten Glückwunsch :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Hellseeker am 27. November 2015, 16:27:57
Danke :) .
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 08. Januar 2016, 13:49:22
mir stellt sich grade die Frage wie sinnvoll ein 4k Fernseher ist, wenn nun schon zu lesen ist GUARDIANS OF THE GALAXY 2 wird schon in 8k gedreht... Ich meine Stoff für 4k gibt's kaum und schon wird es mehr oder weniger durch 8k ersetzt...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 08. Januar 2016, 14:06:23
Na gut, da hat man beim Umstieg von 4K auf 8K schon den Punkt erreicht, an dem man mit bloßem Auge sowieso keinen Unterschied mehr erkennen kann. Das lohnt nicht wirklich.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 08. Januar 2016, 14:25:37
mir stellt sich grade die Frage wie sinnvoll ein 4k Fernseher ist, wenn nun schon zu lesen ist GUARDIANS OF THE GALAXY 2 wird schon in 8k gedreht... Ich meine Stoff für 4k gibt's kaum und schon wird es mehr oder weniger durch 8k ersetzt...

Man muss sich die Frage stellen: was hab ich denn an 4K-Material zum Zuspielen? Player und Filme kommen ja erst noch, und kommen die Sachen, die mich interessieren, auch in UHD? Kauf ich mir den ganzen Mist noch mal neu? Teils gibt es sie ja nicht mal auf BD...
Welche Sender bringen das? Die Öffentlich-Rechtlichen kriegen ja nicht mal 2K hin...
Streaming-Dienste werden damit beginnen. Aber geben die Leitungen das her?

HDR, 4K, die wissen schon gar nicht mehr, was sie machen sollen... 2015 wurden weniger TVs verkauft, uiuiui... Da muss den Kunden neuer Kram schmackhaft gemacht werden. Ist bald wie mit Smartphones etc.
Die Industrie konditioniet uns zu denken, dass wir nach einem Jahr schon nutzlose alte Scheiße haben. Kaufe. Konsumiere. Schlaf weiter.

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article150679618/So-treiben-uns-die-TV-Hersteller-in-den-Wahnsinn.html
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 08. Januar 2016, 16:11:08
die Frage ist doch so alt wie die Menschheit, Technik geht immer weiter und mit PC-Hardware war und ist es doch genauso.

Man muss einfach für sich selbst bestimmen was man braucht/will und was einem reicht. Wenn Du immer das neuste haben willst holste Dir halt alle paar JAhre nen neuen TV und das neue Material, oder man macht die N-1 Regel und lässt immer einen Sprung aus. Dann wäre ja noch das Finanzielle, das Ganze ist immer eine rein persönliche Entscheidung.

Und ich finde es großartig dass sich die Technik weiterentwickelt, was ich hingegen nicht so toll finde ist dass es keine saubereren Übergänge und zuviele Zwischenstufen gibt. Es müsste mehr Standards geben die längere Haltbarkeitszeiten haben. 8k ist z.B. noch zu weit weg, wie Pierre sagt noch garkein Material in Sicht. In 5 Jahren können wir darüber reden, auch wenn mir das zu früh wäre.

Für mich z.B. ist 4k Interessant da die Bildqualität einfach nochmal deutlich gewinnt gegenüber FullHD und bei Größen von > 80" Bild in denen ich mich bewegen möchte macht das einfach Sinn.

Einem "Normalbürger" würde ich aktuell auch zu einem 4k raten, einfach weil die Preise schon so gefallen sind, wer schon einen guten FullHD hat sollte aber bei dem bleiben.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 08. Januar 2016, 17:39:23
Bisher war meine einzige Quelle für 4k ein paar youtube Test Videos.
Genial aussehen tut das schon, keine Frage.
Nur in der Breite gibt es halt noch viel zu wenig Material.

Bei einem aktuellen Neukauf würde ich meinen Bekannten allerdings auch schon dazu raten, wenn es das Budget hergibt.
Auf jeden Fall deutlich eher als zu einer 3D Fähigkeit.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 08. Januar 2016, 17:54:36
Auch wenn nicht, die TVs mit 4K skalieren doch auch normale BDs und DVDs hoch. Also meiner tut das.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Tony Schlonghini am 25. April 2016, 14:31:54
Na, ich warte da noch mit dem ganzen neuen Zeugs, bis man sieht wo sichs hinbewegt. Habe ja die Hoffnung, dass die richtig guten Oleds mal bezahlbar werden, da ich halt gerne im Dunkeln schaue und auf nen guten Schwarzwert stehe.
Habe daher letzten Herbst günstig einen Plasma Aussteller Panasonic TX-P50GT50 gekauft, welcher ne gute Kombi zum Panasonic Player DMP-BDT 500 abgibt, welcher übrigens exzellent SD Material in HD hochrechnet. Der Ton kommt aus ner Yamaha RX-V359 Surround Anlage, was für meine Ansprüche reicht. Denke, dass die nächsten 4-5 Jahre nichts Neues ins Haus kommt, da ich sehr zufrieden damit bin.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 25. April 2016, 19:44:41
:thumb: der TV is auch super! Ich werde ebenso warten, und ich denke es geht sowieso Richtung 8k, und ich Weiss nicht ob man da schon Dinge sieht, die man garnicht sehen will...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Tony Schlonghini am 25. April 2016, 22:54:30
Ja, bezüglich Auflösungen ist es schon spannend, was das Ganze schlussendlich bringt. Hängt dann ja auch von der Bildschirmgrösse und dem Sitzabstand ab, ob man 4k oder 8k brauchen wird. Bei unserem kleinen 32" mit  3m Sitzabstand erkenne ich zum Beispiel keinen gravierenden Unterschied von ner guten DVD zu ner Bluray. Beim 50" sind klare Unterschiede zu erkennen, wobei das Bild einer Bluray ab 2m Sitzabstand super ist. Die DVD mach je nach Player und Discqualität ab 2,5m ein ziemlich ordentliches Bild.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 26. April 2016, 08:29:43
Eben. Und ich für meinen Teil werde nie einen 75 Zoll tv im Wohnzimmer haben, und obendrein wie gesagt: irgendwann sieht das alles nicht mehr aus wie ein film, nur noch möglichst scharf. Den Sinn sehe ich nicht bisher
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 26. April 2016, 08:34:17
4k schaut auf meinem 55er schon ganz nett aus.
Allerdings gibt es halt kaum Material dafür und wenn dann nur Dokus oder Dinge die direkt darauf abgestimmt sind und absichtlich plastisch wirken.

Ob ein typischer Film oder ein Videospiel in 4k wirklich besser als 1080p ausschaut, kann ich mangels Vergleich gar nicht sagen.
Sprich, ob man in der alltäglichen Praxis wirklich einen Unterschied bemerkt, denn da schaut man nunmal keine Tech-Demos.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 26. April 2016, 21:25:19
Gerade heute am Nachmittag im Media Markt gewesen. Hab mir drei 75 Zoll UHD TVs abfotografiert. Die hatten schon geile Preise, mal schauen was das Internet hergibt. Hab gerade wieder richtig Lust bekommen. 75 Zoll müssen es schon sein. Und wenn ich in den nächsten Tagen unvernünftig werde, wird mein Bonus direkt verpulvert... :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 26. April 2016, 22:25:17
Wäre mir im Wohnzimmer zuviel. grund: für Filme schauen klar nicht, aber ich schaue auch normal tv und das wäre mir zu heftig in der grösse
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 26. April 2016, 22:57:17
Ich glaube, mein 42" Toshi ist unsterblich... Die Dinger sind für die Ewigkeit gebaut...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 27. April 2016, 07:27:59
Muss ja sagen, dass ich mich an die 55" schnell gewöhnt habe und mich zum Zocken trotzdem weiter nach Vorne in Stuhl/Sessel hocke.
65" würden da auch noch an die Wand passen, aber ich hab das gleiche Thema wie Marco.

Wir nutzen ihn als  "Film-Leinwand" praktisch kaum.
Meine Frau schaut darauf hauptsächlich normal TV und ich nutze ihn am größtenteils zum Spielen. Danach kommt Youtube und Musik Nutzung.
Filme auf Blu-Ray oder Amazon Prime kommen in der Häufigkeit erst danach. (letzten Film haben wir vor ~3 Wochen da drauf geschaut)
Serien schaue ich auf dem kleineren 42"er

Klar, würde mir was Größeres da schon gefallen, aber für unseren Anwendungszweck ist das einfach Quatsch.
Der 55" war schon nicht wirklich nötig, den wollte ich einfach nur haben.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. April 2016, 07:49:10
Ich glaube, mein 42" Toshi ist unsterblich... Die Dinger sind für die Ewigkeit gebaut...

Dito. Meiner wird nächstes Jahr schon zehn Jahre alt... :shock:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 27. April 2016, 08:41:16
Kann ich alles nicht nachvollziehen  :lol:

Je größer desto besser, egal ob Serien, Filme oder Gamed. Also hau rein Markus. Allerdings sind mir 75 noch zu wenig, meine Grenze liegt bei 80 es muss den Beamer annäherend ersetzen. Da warte ich lieber noch.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 27. April 2016, 08:54:03
Ich glaube, mein 42" Toshi ist unsterblich... Die Dinger sind für die Ewigkeit gebaut...

Dito. Meiner wird nächstes Jahr schon zehn Jahre alt... :shock:

Meiner dürfte jetzt 8 sein.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. April 2016, 09:00:34
meiner läuft im keller ja auch noch ;) kaufjahr war 2006 weil 2007 dann die ps3 kam nach dem usa Urlaub. Demnach ist meiner definitiv 10 Jahre alt und eure teils noch älter. oli hat den doch auch oder?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. April 2016, 10:09:14
meiner läuft im keller ja auch noch ;) kaufjahr war 2006 weil 2007 dann die ps3 kam nach dem usa Urlaub. Demnach ist meiner definitiv 10 Jahre alt und eure teils noch älter. oli hat den doch auch oder?

Ne, da erinnerst du dich falsch ;)

Ich hab meinen 2007 etwa zur gleichen Zeit wie die PS3 gekauft: http://beyondhollywood.de/index.php/topic,9457.0.html
War der erste Forums-Toshi. Du hast auch 2007, aber erst im Dezember zugeschlagen:

Also am Freitag vor Weihnachten kam er dann noch :D er steht und läuft - ich bin begeistert! Die Größe ist wirklich absolut super! ein 37er wäre fast echt zu klein.

Das TV Bild ist trotz analogem Kabel WESENTLICH besser als ich gedacht habe - zumindest bei fast allen Programmen. Über digital bekomm ich leider garnichts rein (DVBt) kein Plan warum :( kriegen müsst ich ja laut Liste zumindest die öffentlich rechtlichen darüber...

Das DVD Bild habe ich mal über Scart probiert und danach über YUV - mit Transformers - der Unterschied war ja HIMMELSCHREIEND!!! Das hätt ich nicht gedacht! Leck mich fett. Das war dermassen sichtbar vom Bildrauschen und den Farben her!!!

Ich hab nur ein Problem - bei manchen Sendungen im TV verzieht es mir das Bild am Rand wenn ich nicht auf 4:3 gehe - die anderen Bildmöglichkeiten verzerren mir ja das Bild oder schneiden es ab. Das wäre kein Problem, wenn er mir das nicht manchmal auch machen würde bei Sendungen die nicht in 4:3 ausgestrahlt wurde wie beispielsweise der Papst auf ZDF am 1. Feiertag. Das war in 16:9 - und egal was ich machte verzerrte es die Render wenn sich das Bild bewegt. Weiss einer was ich meine? Also so als wäre das Bild an den Rändern abgerundet...

Das Bild der PS3 bei Games ist GÖTTLICH! Was auch ausgiebigst getestet wurde *gähn* :D

Mir war gerade danach, etwas in alten Threads zu stöbern... :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. April 2016, 10:24:35
Ja klar!!! Da sieht man mal wie die Erinnerung einem nen Streich spielt! Ich hab ja ps3 noch auf der röhre gespielt damals! Am Handy wollte ich jetzt nicht stöbern :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Tony Schlonghini am 27. April 2016, 11:38:23
Kann ich alles nicht nachvollziehen  :lol:

Je größer desto besser, egal ob Serien, Filme oder Gamed. Also hau rein Markus. Allerdings sind mir 75 noch zu wenig, meine Grenze liegt bei 80 es muss den Beamer annäherend ersetzen. Da warte ich lieber noch.
Ich möchte ja auch niemanden seinen TV vermiesen. Stand ja auch schon oft genug vor einem richtig Grossen und hab mit offenem Mund die Demos betrachtet. Geht halt wirklich darum, für was man den TV braucht, welche Räumlichkeiten und Sehgewohnheiten man hat. Wenn das alles stimmt, kann man richtig Spass haben damit.  Bezüglich Technologieentwicklung ist halt noch vieles unklar Oled (Haltbarkeit?) oder Led (Schwarzwert) 4k oder 8k und wenn man aufs Geld achten muss, lohnt sich das Warten noch, denn neue Technologien sind zu beginn meist teuer.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. Juli 2016, 09:22:15
Sucht noch jemand ein TV-Schnäppchen?

http://www.heise.de/newsticker/meldung/TV-Geraete-Sony-setzt-auf-HDR-und-tausende-von-LEDs-3273754.html

Zitat
für das XD9-TV mit 2,54 Meter Diagonale (100 Zoll) werden satte 70.000 Euro fällig.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 21. Juli 2016, 09:50:46
Was mich mal wirklich interessieren würde ist, wieso es aktuell teils TVs mit 4k gibt die in 50 Zoll 500 oder 600 Euronen kosten - oder hier der von Sony in 65 Zoll für 2000 Euro - und dann einer in 65 Zoll für 5000 Euro - das steht doch in keiner Relevanz mehr zueinander! Sind die günstigeren Geräte denn dann alle scheiße oder was!?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 21. Juli 2016, 10:18:09
Ohne spezielle Beispiele mal ganz allgemein die Unterschiede:

- Panelqualität (aus der normalen Produktion, oder die extra auf Pixelfehler geprüften)
- Ausstattung (Decoder für DVB-C/T/S, Anschlüsse, Multimediafähigkeiten, Lautsprecher, eingebaute Rekorder, etc...)
- Gehäuse (schwarzes Plastik, Klavierlack, Edelstahlrahmen, Filterscheiben aus Glas vor dem Panel, etc...)
- Software (Reaktionszeiten, Features, Interaktionsmöglichkeiten mit anderen Geräten wie Tablets, etc...)

Das Panel ansich macht nur einen Bruchteil des Preises eines TVs aus.
Verarbeitung und Software machen größere Unterschiede.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 21. Juli 2016, 10:48:46
Ja das leuchtet schon ein, aber den Mehrpreis von 3000 Euro bei dem Sony in meinen Augen null ;) von 70.000 für den Großen ganz zu schweigen. Da fehlen mir die nachvollziehbaren Relationen
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Sing-Lung am 21. Juli 2016, 10:51:28
Sind die teureren Modelle denn nicht schon OLED und die günsitgen "nur" LED? Hab ich zumindest hier zuletzt so festgestellt.

Zudem sind bei uns Sony immer teurer als Samsung oder LG oder Phillips.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 21. Juli 2016, 11:01:00
Ja das leuchtet schon ein, aber den Mehrpreis von 3000 Euro bei dem Sony in meinen Augen null ;) von 70.000 für den Großen ganz zu schweigen. Da fehlen mir die nachvollziehbaren Relationen

bei den ganz großen ist der Unterschied in den Produktionskosten zu suchen. Bestimmte Panelgrößen erfordern unverhältnismässig steigende Kosten bei der Produktion.
Ansonsten ist es wie Alex schon schrieb vor allem auch die Software.

Wenn man selbst keinen Anspruch an diese Extraqualitäten hat kann man auch mit einem günstigen zufrieden sein. Aber das ist halt ob so bei Luxusartikeln. Die Entwicklungskosten werden immer zuerst von den High-End Geräten wieder eingefahren. Der Preissturz ist ja dort auch immer am heftigsten wenn man dort mal die letzten 6 Monate vergleicht.

Und bei Sony zahlt man auch immer für den Namen mit.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 21. Juli 2016, 11:16:41
Das glaube ich ja auch, aber zwischen 10000 oder 20000 für nen TV und dann 70000 liegen Welten die sich auch darüber nicht rechtfertigen lassen ;) ich persönlich würde mir keinen 4k Fernseher kaufen für 600 Euro - sowieso klar. Und ich würde Sony kaufen aktuell oder Panasonic - neben dem teureren Namen scheinen die auch Qualitativ mittlerweile einiges über dem Rest zu liegen, wie man so liest. Mal ehrlich: Über Samsung TVs liest man kaum mehr Gutes, im Gegenteil - außer man nimmt das teuerste Flagschiff
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. Juli 2016, 11:22:51
LG scheint noch ganz gut zu sein, zumindest wurde deren Software mal am besten bewertet, was heutzutage auch immer wichtiger wird.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 21. Juli 2016, 11:25:03
Seit ich einen Samsung TV mit der erbärmlichen TV Steuerung mal bedienen musste kommt mir das nie ins Haus.


Bei den ganz großen Modellen, kommen die Produktionskosten ins Spiel.
In den Panelfabriken kommen große Platten aus den Maschinen, die man in 2-6 kleiner Panels für TVs schneidet.
Bei nur 2 Panels pro Durchgang steigen die Kosten, bei den ganz großen TVs über 70" kommt dann nur noch einer raus, bzw. bei noch größeren Diagonalen braucht man neue Maschinen, die ein Vermögen kosten, was über Jahre erst mal wieder eingespielt werden muss.

Dazu kommt die erhöhte Leistungsaufnahme, Beleuchtung, aufwendige Kühlung der riesigen Fläche, und allgemein die viel kleineren Stückzahlen der Dinger.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 21. Juli 2016, 11:33:51
Wie gesagt, ich spreche den Großen ja auch nicht ab, dass sie teuerer sein müssen/dürfen ;) nur irgendwo noch im Verhältnis halt ;) wenn man sich vergleichbare 65 Zöller anschaut, stellt man sich halt die Frage was an dem hier soviel besser sein soll als an einem für weniger als die Hälfte. Und da man ja obendrein weiß wieviel die Rohstoffe oder die Bauteile ansich kosten.... ;) is bei den Handys ja im Grunde nix viel anderes. Der Preis von jenseits der 700 Euro ist bei KEINEM der Geräte mehr gerechtfertigt.

@ Bloody
Also zumindest die LGs unter 1000 Euro sind teils nicht wirklich gut getestet
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Necronomicon am 17. Februar 2017, 09:42:36
Könnte mir mal schnell jemand fachkundiges was zu dem TV hier sagen ?  :)
Taugt der was oder eher die Hände von lassen

https://www.amazon.de/Samsung-KU6079-Fernseher-Ultra-Triple/dp/B01CJS845I/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1487320485&sr=1-3&keywords=ku+6079+uxzg
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Tony Schlonghini am 17. Februar 2017, 09:59:40
Kenne nur die höherklassige S-Serie und die ist für einen LED top, man sollte halt die Bildeinstellungen anpassen und dann kriegt man ein gutes Bild. Persönlich tendiere ich zu Oleds, die sind aber leider etwas teurer. Der Unterschied KS zu KU wird in folgendem Link erklärt.
http://www.zambullo.de/fernseher/vergleich-der-samsung-tv-serien-2015-zu-2016-serie-j-ju-js-vs-serie-k-ku-ks.html
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 17. Februar 2017, 10:04:13
Also ich hab jetz mal drei Tests überflogen - er hat kein 3D und kann nicht von USB aufnehmen - sonst klingt der eigentlich nicht übel für das Geld!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Necronomicon am 17. Februar 2017, 10:12:17
3D brauch ich auf keinen Fall.

Über USB aufnehmen macht mein Receiver, das brauch ich am TV selbst auch nicht.

Also passt der Rest doch ganz gut, oder ? Für den Preis ja echt eine Überlegung wert.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 17. Februar 2017, 10:27:53
Würde ich auch so sehen. ICH würde zwar vor Ort nochmal paar Geräte anschauen und vergleichen, weil die UHD Dinger in der Größe teils ja durchaus öfter preislich um den Dreh angeboten werden - aber ne Wahl wäre der schonmal.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Tony Schlonghini am 17. Februar 2017, 10:35:40
Warte mal die haben glaube ich nur ein 50 Hz Panel, ich guck nochmals nach. Der Preis ist bei uns bei verschiedensten Anbietern so niedrig, scheint also nicht so ein grosses Schnäpperchen zu sein.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 17. Februar 2017, 10:38:53
Scheint wirklich so zu sein! Steht weiter unten bei den Fragen/Antworten bei Amazon!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Tony Schlonghini am 17. Februar 2017, 10:41:37
So, wirklich leider nur ein 50 Hz Panel. Hier im Hifi Forum wird kurz auf den KU6070 und das Panel eingegangen und eher davon abgeraten.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-151-30865.html
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Necronomicon am 17. Februar 2017, 11:10:14
Alles klar, danke 

Der hätte mir echt gefallen aber das ist ein Punkt der mich dann wohl von abhält.
Man kann da wohl was in den Serviceeinstellungen verändern aber das ist ja nicht Sinn der Sache bei einem neuen TV
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 23. Februar 2017, 21:19:21
Eben kam bei der MM Werbung ein 75er Samsung für um die 1600 drin... kein Plan ob der was is. Gehen die Preise langsam doch ganz schön runter, hätte ich nicht gedacht! Markus, Greg, habt Ihr eigentlich ein näheres Modell im Auge?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 24. Februar 2017, 07:02:11
War das vielleicht ein "Curved" Gerät?

Nachdem alle anderen Herstellern die gekrümmten eingestellt haben, scheint Samsung die momentan auch günstig abzustoßen.
Da war hier neulich auch mal ein vergleichsweise recht günstiger drin.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Tony Schlonghini am 24. Februar 2017, 07:43:37
Ist glaube ich ne Full HD Serie von 2014, für den Preis wohl wirklich ein gutes Angebot und vor allem noch ein Samsung mit 3d. Der TV hat wohl auch seine Schwächen, aber der Preis passt schon.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 24. Februar 2017, 08:35:11
Das ist ein FullHD. In 75 Zoll macht das imo keinen Sinn da sieht man die Pixelstruktur schon zu deutlich. Projektoren verwenden in der Größenordnung Smoother die das (gut) kaschieren. TV's größer als 65" sollten definitiv schon 4k haben.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 24. Februar 2017, 08:53:15
Curved war er micht, war der hier http://www.mediamarkt.de/de/product/_samsung-ue75h6470-1822550.html ja is nur Full HD, das sah man in der Werbung so schnell nicht ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 24. Februar 2017, 14:11:05
Wenn der 4K/HDR hätte, würde ich sofort zuschlagen. Dann hätte ich jetzt schon geklickt. Aber der Preis ist einfach viel zu günstig. Zu schön um wahr zu sein…  :|
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 24. Februar 2017, 14:57:37
Grösse ist nicht alles. Selbst bei 4k. Wenn der z.b. starkes clouding hat wirste auch nicjt happy mit.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 24. Februar 2017, 17:01:11
Is das clouding auch bei den 4k noch immer ein Thema?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 24. Februar 2017, 18:56:49
Is das clouding auch bei den 4k noch immer ein Thema?

Bei LEDs schon. OLED soweit ich weiß nicht.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 24. Februar 2017, 20:41:45
Clouding kannste immer haben. Ich würde bei der Größe zuschlagen wenn der Rest stimmt und der Preis dieser wäre. Würde dann sogar mehr zahlen...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 26. Februar 2017, 13:17:37
Clouding kannste immer haben. Ich würde bei der Größe zuschlagen wenn der Rest stimmt und der Preis dieser wäre. Würde dann sogar mehr zahlen...

Das stimmt nicht Markus. Bei hochwertigen Geräten hast du kein clouding mehr, das ist ja kein Fehler sondern eher ein Qualitätsmangel. Schau dir mal 3 Preisklassen im direkten Vergleich an, da liegen Welten zwischen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 26. Februar 2017, 21:42:07
Nicht jeder will halt so viel Geld ausgeben. Wie viel muss man denn ausgeben um "sicher" kein clouding zu haben? Das ist es halt nicht jedem Wert. ;) Du redest dann von Geräten jenseits der 4/5K. Zumindest wenn wir von 75 Zoll sprechen. Da investiere ich gerne in die Hälfte wenn ich mir so ein Monster ins Wohnzimmer hängen kann. In den Keller kommt dann etwas hochwertigeres...wenn die Preise irgendwann mal stimmen sollten. Die sind nämlich in den größeren Region einfach zu hoch. Bzgl. dem Thema "bei höherwertigen Geräten gibt es kein clouding mehr", würde ich mal einen Bekannten in der Marketingabteilung von Pana über Facebook anchatten... :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 26. Februar 2017, 22:28:15
Zitat
In den Keller kommt dann etwas hochwertigeres...wenn die Preise irgendwann mal stimmen sollten.

Wenn es soweit ist wird die neuere Technik aber dafür sorgen, dass das Hochwertige von Heute das Veraltete von morgen ist.  :p Daher kaufe ich auch nichts Hochpreisiges, da ich eh damit rechne nach sechs Jahren nen Neuen zu holen. :D

BTW, wenn ich mir meine Flat-Historie betrachte:

2005: Medion 32 Zoll
2008: Toshiba 37 Zoll (Ersatz für Medion)
2012: Telefunken 42 Zoll (Zweiter TV für's Wohnzimmer)
2013: LG 49 Zoll (Ersatz für Toshiba)
2015: Grundig 55 Zoll (Ersatz für Zweit-TV, der im Schlafzimmer landete)

Mmh... bissl heftig aber wie man sieht, nur Billig-Marken. :lol: Meinen jetzigen Großen behalte ich aber noch ein paar Jahre (strebe SECHS an). :D Bin aber insgesamt mit Allen zufrieden gewesen, keiner ist perfekt (kann an Allen was bemängeln) aber Hauptsache das Ding wird von Kauf zu Kauf größer. :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 28. Februar 2017, 16:13:19
Eben was gefunden...

https://www.amazon.de/dp/B01CJS8JC6/ref=wl_it_dp_o_pd_nS_ttl?_encoding=UTF8&colid=2JJIRAR9AVLJ6&coliid=IP4QZW1BUFDXZ&psc=1

Hm, sehr guter Preis für diese Größe. Zwar "nur" 70" (ich wollte ja 75") aber immerhin UHD und auch HDR an Board.

Gibt es da einen Haken? Kommt mir etwas zu günstig vor. Ich denke hier ist ein nicht nicht so tolles Panel eingebaut oder irgendwas dergleichen...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Februar 2017, 16:15:13
Wieder das 50 Hertz Problem
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Necronomicon am 28. Februar 2017, 16:36:05
@ Flight:

Ich bin ja eben auch aktiv am vergleichen und meine Wahl wird auch auf Samsung fallen.
Da kann ich dir nur raten auf jeden Fall einen aus der 7er Baureihe zu nehmen und keine 6er !

Die 6er haben wohl alle noch das alte Panel drin und werden in den Märkten gerne als Schnäppchen verkauft.

Meine enge Wahl ist eben auf den 7090UXZG gefallen. Der passt rundum und 55" reicht mir auch
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 28. Februar 2017, 20:15:58
Danke, Jungs! :biggrin:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Tony Schlonghini am 28. Februar 2017, 22:03:58
Die Preise purzeln guter 60" für ca. 900 €

http://www.melectronics.ch/p/de/Samsung_UE-60KS7080_152_cm_4K_Fernseher/770333700000/
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. März 2017, 07:20:19
Ist bei den Vorjahresmodellen normal um diese Zeit, im April kommen die '17er Nachfolger.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 01. März 2017, 09:14:21
Ich finds gut, dass es jetz 60er gibt :D das wäre für mich noch interessant, 65 wären mir zu groß fürs Wohnzimmer
Titel: Antw:neuer tv, hilfe... !!!!
Beitrag von: blaubaum am 21. März 2017, 19:11:31
Ist der gut?? Der ist einfach mal 800€ günstiger als Tagesangebot!

https://www.amazon.de/LG-55UH8509-Fernseher-Ultra-Triple/dp/B01GK98344/?tag=fs-deals-21

Ich überlege zuzuschlagen
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 21. März 2017, 19:24:01
Klingt schon gut auf den ersten Blick! Lies mal zwei oder drei externe Tests
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 21. März 2017, 19:30:35
Klingt schon alles ziemlich gut. Stiftung Warentest auch "gut". Puuuuh.....
Gregs Meinung würde mich interessieren.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 21. März 2017, 19:46:08
Dem is der zu klein :lol:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 21. März 2017, 19:51:06
viel zu klein!  :lol:

abgesehen davon sicher kein ganz schlechter, aber so richtig auf dem Laufendn bin ich mit den aktuellen Modellen nicht. LG ist halt immer ne Spur schlechter als Samsung in der gleichen Preisklasse. Letztlich ist es immer eine Frage des Budgets.
Schau Dir beim Hersteller mal die verschiedenen Modelle gleicher Größe samt Preisen an und guck ob du vielleicht ein höherwertigeres Modell bekommst.

Falls nicht bleiben halt nur die Tests im Web und ein ganz zum örtlichen Händler. Media Markt stellt ja oft die Modelle aus, da kann (muss man eigentlich auch) sich selbst ein Bild machen.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 21. März 2017, 19:52:40
Netzbewertungen sind solala. LG mag ich garnicht, nur schlechte Erfahrung bisher gemacht,wie auch Viele auf amazon.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 21. März 2017, 19:57:13
Ja, die Kundenbewertungen gehen echt auseinander. Ich hasse sowas.

Hatte vor ner Weile schon mal den hier im Auge. Da ich 3D eh nicht brauche, wäre der voll ok und sogar günstiger. Da sind die Bewertungen auch wesentlich besser.

Meinungen?
https://www.amazon.de/Samsung-KU6079-Fernseher-Ultra-Triple/dp/B01CJS845I/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1490122342&sr=8-1&keywords=ultra+hd+samsung

Was habt ihr denn so für welche?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 21. März 2017, 20:00:18
Was ist denn mit der 65"Version in deinem Link? 55" ist ne gute Größe, habe ich ja auch und das Bild empfinde ich noch nicht als zu klein aber größer wäre immer schöner. :p
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 21. März 2017, 20:03:33
Was ist denn mit der 65"Version in deinem Link? 55" ist ne gute Größe, habe ich ja auch und das Bild empfinde ich noch nicht als zu klein aber größer wäre immer schöner. :p

Das ist hier hier einfach gnadenlos zu groß...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 21. März 2017, 20:05:49
Boar ne, ich weiß wieder, warum ich meinen Forums-Toshi seit gut 11 Jahren habe. Fernseher kaufen ist der Horror und pures Nervengift.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 21. März 2017, 20:11:28
Vergiss den Samsung Flo, der hat wieder nur 60 Hz.

Ich hab nen Panasonic Plasma, würde wenn ich umsteige nen Pana nehmen oder vielleicht Sony.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 21. März 2017, 20:18:23
 :bawling:

Schon wieder kein Bock mehr.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Tony Schlonghini am 21. März 2017, 20:23:07
Beim Samsung ist halt wieder kein 100 hz Panel am Start, wie der Jason gerade schrieb. LG hat den Ruf ne schlechte Zwischenbildberechnung zu haben. Ich kenne beide Modelle jedoch nicht. Was ich empfehlen kann sind die KS oder JS Modelle von Samsung, wobei dort die neuen Modelle kommen und die Preise purzeln.
Von Pana hatte ich ein Vorjahresmodell, der war echt beschissen, hab ihn wieder verkauft und nen Pana Plasma von 2012 gekauft. Der passt, jetzt guck ich mal für nen neuen Beamer, mag ab und zu mal über Beamer gucken.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 21. März 2017, 20:24:39
Flo, jeder wird dir was anderes erzählen/empfehlen. Ich habe seit 7 Jahren einen 55" LG und bin bis auf die Größe sehr zufrieden damit. ;) ;)

Meiner Meinung nach solltest du auf das hören was in guten Online Fachzeitschriften (z.B. Area DVD) getestet wurde... ;)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 21. März 2017, 20:53:24
Absolut, wie Markus sagt! Und die Dinger im Laden mal anschauen.

@ Tony
Welchen Plasma hast denn geholt jetzt?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Tony Schlonghini am 21. März 2017, 22:11:14
War der GT50 ein Aussteller von ner grösseren Kette 50" für ca. 440 €.
https://www.panasonic.com/de/consumer/produktarchiv/flachbildfernseher/prime/viera-gt50-serie/tx-p50gt50e.html
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 21. März 2017, 22:40:04
Sauguter Preis, tolles Gerät! Ich hab nach dm VT30 auch überlegt auf den GT50 upzugraden, war mir aber zu früh
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Tony Schlonghini am 21. März 2017, 23:20:40
Ja, da wäre ich auch beim vt30 geblieben. Leider hatte Panasonic nach der Plasma Ära einen kleinen Einbruch, vielleicht können sie ja dann mit den Oleds wieder an alte Zeiten anknüpfen. Wäre mir mehr als recht. Bin mit dem GT50 eigentlich sehr zufrieden und bei dem Preis hab ich eh nichts auszusetzen. :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 22. März 2017, 09:29:35
Ich hatte überlegt weil er gegenüber meinem 30er halt noch bessere Schwarzwerte, höheren Kontrast und eine bessere Helligkeit aufweist - war mir aber den damaligen Aufpreis nicht wert :D bis bei mir was Neues kommt wirds eh noch bissel dauern - aber der 4k LED vom Onkel meiner Frau (hatte vorher auch den VT30) is schon ein geiles Ding, keine Frage... :D schau mer mal
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. Juli 2017, 12:50:39
Demnächst ist es wohl soweit und ein neuer TV wird fällig. Das Panel von meinem Toshi scheint jetzt endgültig den Geist aufzugeben. Der Effekt ist schwer zu beschreiben. Die Farben verblassen total und der Kontrast lässt nach.
Jetzt bin ich einen Nachfolger am Suchen, bevorzugt in 65 Zoll...
Der hier wäre z.B. ein Kandidat: https://www.amazon.de/Sony-KD-65XD7505-Fernseher-Ultra-Smart/dp/B01IW656UC/ref=sr_1_1?s=home-theater&ie=UTF8&qid=1498991638&sr=1-1
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Coltaine am 02. Juli 2017, 13:44:11
Ich brauche auch Einen.
Bin leider echt nicht der Pro bei sowas.

Aber der ist nice ... würde mir auch gefallen....wird mal auf die Liste gesetzt.

In 4-5 Wochen ist es soweit...am End wird er bestellt...aber wenn du weitere Tipps hast, Bloody, nur her damit, ich als Leihe bin dir sehr dankbar.  :D
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 02. Juli 2017, 13:47:35
Ui, würde mir auch gefallen. :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Coltaine am 02. Juli 2017, 13:51:31
Was sagt Ihr zu dem, liebe Fachleute?

https://www.amazon.de/Samsung-UE49MU8009TXZG-MU8009-Fernseher-Ultra/dp/B06XG5YLFF/ref=sr_1_25?s=home-theater&ie=UTF8&qid=1498996027&sr=1-25-spons&keywords=fernseher&th=1
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 02. Juli 2017, 14:54:38
@Andi

würde ich mir stand heute einen TV kaufen würde es schon ein OLED werden. Das Bild ist einfach so brachial besser als bei den LEDs und bei einem Invest wie einem TV kann man doch über 10 Jahre kalkulieren. Man bekommt schon geile OLEDs für ca. 3000€
schau mal: https://www.amazon.de/LG-OLED65B6D-Fernseher-Ultra-Triple/dp/B01C8TF2V2/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1498999669&sr=1-1&keywords=oled+65+zoll

Ansonsten bin ich mittlerweile auch wieder ein großer Fan von SONY geworden.

Für Dein oben genanntes Modell gibt's schon einen Nachfolger ("E"-Modell aus 2017), etwas teuerer, aber ich bin mir sicher den bekommt man über Geizhals.de auch etwas billiger: https://www.amazon.de/Sony-KD-65XE7004-Fernseher-Dynamic-Smart-TV/dp/B0716S97BY/ref=dp_ob_title_ce

@Chris
schlecht sind die alle nicht, aber verglichen am Preis würde ich dann doch auch eher zu dem Sony tendieren.

Von den Features her haben die aktuellen Modelle alles was man braucht, man muss sich nur für eine Größe entscheiden und dann schauen welche Modellreihe man sich leisten kann. Es gilt hier, wie bei vielem anderen auch, je mehr man ausgibt desto mehr/besseres Bild bekommt man.
Man sollte sich daher mal die verschiedenen Modellreihen der einzelnen Hersteller anschauen und dann möglichst nicht die Einsteigermodelle nehmen sondern lieber 1-2 Klassen darüber. Es lohnt sich.


Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 02. Juli 2017, 15:01:18
Demnächst ist es wohl soweit und ein neuer TV wird fällig. Das Panel von meinem Toshi scheint jetzt endgültig den Geist aufzugeben. Der Effekt ist schwer zu beschreiben. Die Farben verblassen total und der Kontrast lässt nach.
Jetzt bin ich einen Nachfolger am Suchen, bevorzugt in 65 Zoll...
Der hier wäre z.B. ein Kandidat: https://www.amazon.de/Sony-KD-65XD7505-Fernseher-Ultra-Smart/dp/B01IW656UC/ref=sr_1_1?s=home-theater&ie=UTF8&qid=1498991638&sr=1-1
Kann man das denn beim jetzigen noch durch Einstellungen verbessern? Vielleicht ist auch der Anspruch ein anderer. Wie groß ist Euer jetziger?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: nemesis am 02. Juli 2017, 15:06:43
Das ist noch der 42" "Forums-Toshi" (der Vorgänger von meinem).
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. Juli 2017, 15:18:39
@Stephan: Da lässt sich nichts mehr machen. Das Bild wird von Tag zu Tag schlechter. Im Moment extrem gelbstichig, als würde eine Folie drüber liegen.

@Greg: OLED ist im Moment einfach noch außerhalb meiner preislichen Obergrenze, Bildqualität hin oder her. 3000 Euro würde ich nicht für einen Fernseher hinlegen wollen, aktuell sind 1500 mein absolutes Maximum. Vielleicht in fünf Jahren...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 02. Juli 2017, 15:32:25
[...]kann man doch über 10 Jahre kalkulieren. Man bekommt schon geile OLEDs für ca. 3000€

Ich weiß, ich wiederhole mich da aber will man das? Ich glaube ich wäre die letzten fünf Jahre unzufrieden, wenn ich nen TV von 2007 noch als Haupt-TV hätte. Da die Technik heutzutage bei TVs so schnelllebig ist wie bei PCs rechne ich tatsächlich mit einem Neukaufen alle FÜNF Jahre. Ich habe also noch 3 Jahre Zeit, sollte reichen, bis OLED und Ü65" die Mittelklasse erreicht. :D

BTW habe ich garnicht mitbekommen, dass Toshiba vom Markt verschwunden ist, sehr trauchig. Bis auf den Bereich der Speichermedien gibt es da garnichts mehr.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 02. Juli 2017, 18:03:48
[...]kann man doch über 10 Jahre kalkulieren. Man bekommt schon geile OLEDs für ca. 3000€

Ich weiß, ich wiederhole mich da aber will man das? Ich glaube ich wäre die letzten fünf Jahre unzufrieden, wenn ich nen TV von 2007 noch als Haupt-TV hätte.

Ich ging jetzt halt mal von den letzten 10 Jahren aus weil das der Zeitraum bei Andi war. Und ich käme damit auch hin vorausgesetzt man kauft jetzt was richtig gutes. Ein LED würde mir als haupt tv für 10 jahre auch nicht reichen. Ein Oled wohl schon.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 03. Juli 2017, 07:44:25
@Stephan: Da lässt sich nichts mehr machen. Das Bild wird von Tag zu Tag schlechter. Im Moment extrem gelbstichig, als würde eine Folie drüber liegen.
Das ist noch der 42" "Forums-Toshi" (der Vorgänger von meinem).
Ok, danke.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Havoc am 03. Juli 2017, 08:16:37
Stand 2017 würde ich auch auf OLED setzen.
Der Farbvorteil war schon immer da.

Inzwischen sind auch die Kinderkrankheiten mit der zu erwartenden Lebensdauer der organischen LEDs ausgemerzt.
Bzw. nahezu auf dem Stand normaler LEDs.

Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 03. Juli 2017, 10:03:29
Einen TOP OLED mit 55" bekommt man schon für ~1700,-€. Weiß nicht ob dir das eine Nummer zu klein wäre, Andi.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 03. Juli 2017, 10:12:16
das würde ich auch einem 65" LED vorziehen. Da Bild ist einfach viel besser als dass mir hier die 10" wichtiger wären.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Coltaine am 03. Juli 2017, 10:19:55
habe mir nun den oben geposteten Samsung bestellt.

Das Design sprach mich einfach enorm an, der tolle Stahlfuß etc.

Wird sicherlich ein Hingucker im Wohnzimmer.   :p :p

Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 08. August 2017, 18:28:00
Der hier wäre z.B. ein Kandidat: https://www.amazon.de/Sony-KD-65XD7505-Fernseher-Ultra-Smart/dp/B01IW656UC/ref=sr_1_1?s=home-theater&ie=UTF8&qid=1498991638&sr=1-1

Und gerade hab ich ihn geklickt. Ich freu mich. :biggrin:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Ash am 08. August 2017, 18:38:42
Ich wünsche dir viel Spaß! :biggrin:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 08. August 2017, 21:50:58
Super dass es doch ein 65er geworden ist Andi und ein Sony noch dazu. Hoffentlich kann ich den demnächst mal persönlich un Augenschein nehmen.  :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 08. August 2017, 22:25:56
Super, Andi! Und toller Preis! :thumb:
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. August 2017, 10:52:58
Mit dem TV - er kam am Donnerstag pünktlich zu meinem Geburtstag - bin ich bisher mehr als zufrieden. Super Bildqualität, lässt für mich nichts zu wünschen übrig. Auf die nächsten zehn Jahre. ;)

Da mein alter, treuer Pioneer Receiver auch den Geist aufgegeben hat - nach 14 Jahren funktioniert der Center-Kanal nicht mehr - habe ich gerade noch einen Nachfolger geordert: Den VSX-531-B. Hier reicht mir die Einstiegsklasse, da ich sowieso nur drei Lautsprecher daran anschließen werde, habe wie bisher keine Boxen hinten und keinen Subwoofer.
http://amzn.to/2wl2SQz
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 20. August 2017, 18:18:59

Da mein alter, treuer Pioneer Receiver auch den Geist aufgegeben hat - nach 14 Jahren funktioniert der Center-Kanal nicht mehr - habe ich gerade noch einen Nachfolger geordert: Den VSX-531-B. Hier reicht mir die Einstiegsklasse, da ich sowieso nur drei Lautsprecher daran anschließen werde, habe wie bisher keine Boxen hinten und keinen Subwoofer.
http://amzn.to/2wl2SQz

Sehr schön! Ich habe den großen Bruder davon. Die Pioneer sind klasse, bin mit meinem auch hoch zuffirden!
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 21. August 2017, 08:23:34

Da mein alter, treuer Pioneer Receiver auch den Geist aufgegeben hat - nach 14 Jahren funktioniert der Center-Kanal nicht mehr - habe ich gerade noch einen Nachfolger geordert: Den VSX-531-B. Hier reicht mir die Einstiegsklasse, da ich sowieso nur drei Lautsprecher daran anschließen werde, habe wie bisher keine Boxen hinten und keinen Subwoofer.
http://amzn.to/2wl2SQz

Sehr schön! Ich habe den großen Bruder davon. Die Pioneer sind klasse, bin mit meinem auch hoch zuffirden!

warum eigentlich keinen richtigen Surroundsound mehr Andi? Du hast doch sogar ein eigenes Haus.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. August 2017, 08:55:05
warum eigentlich keinen richtigen Surroundsound mehr Andi? Du hast doch sogar ein eigenes Haus.

Ich hatte jetzt schon seit bald zehn Jahren keine Boxen mehr hinten und ich vermisse sie nicht...
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 21. August 2017, 10:05:36
warum eigentlich keinen richtigen Surroundsound mehr Andi? Du hast doch sogar ein eigenes Haus.

Ich hatte jetzt schon seit bald zehn Jahren keine Boxen mehr hinten und ich vermisse sie nicht...

dann wäre doch eigentlich ein geiles Stereosetup besser. Kann ja auch was haben.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. August 2017, 10:10:12
Naja, den Center als separate Box für die Stimmen finde ich schon immens wichtig für den guten Klang.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 21. August 2017, 16:13:52
So, jetzt darf ich einen neuen TV für meinen Vater kaufen. Er hatte letztes Jahr einen älteren Samsung von dem Freund meiner Schwester geschenkt bekommen und der ist jetzt defekt.

40" oder maximal 43". Preis bis max. 500,-EUR. Kein Schnickschnack, nur gutes FullHD Bild.

Mal sehen was ich angeln kann. Samsung, LG oder Sony.

Er wollte erst nur bis 400,-EUR gehen aber ich konnte ihn davon überzeigen, dass er schon etwas mehr investieren sollte.

Wenn jemand einen guten Tipp hat der auf die Specs weiter oben passt, her damit! :)
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 21. August 2017, 16:21:17
in der Preisregion und den Anforderungen spielt es im Grunde keine Rolle was Du nimmst, Hauptsache Du findest ein Markengerät (genannte Hersteller) das so einen Preis hat.

Lustigerweise kriegt man in dem Bereich kaum was, eher 49" für 550€ oder so. Die Größe ist da garnicht mehr so preisrelevant.  :)

Passt nix größeres in den Schrank oder warum maximal 43"`?
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 21. August 2017, 16:24:44
in der Preisregion und den Anforderungen spielt es im Grunde keine Rolle was Du nimmst, Hauptsache Du findest ein Markengerät (genannte Hersteller) das so einen Preis hat.

Lustigerweise kriegt man in dem Bereich kaum was, eher 49" für 550€ oder so. Die Größe ist da garnicht mehr so preisrelevant.  :)

Passt nix größeres in den Schrank oder warum maximal 43"`?
Genau das habe ich auch gemerkt. Größer wäre tatsächlich besser wegen dem Preis. :lol:

Durch Sitzabstand und Schrankbreite in einer Ecke sollte es 43" nicht überschreiten.
Titel: Antw:neuer tv, hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 21. August 2017, 17:27:15
Greg, der hier ist deiner, richtig?

49" - Full HD - Sony.

https://www.amazon.de/dp/B06WWF8Z1L/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_ttl?_encoding=UTF8&colid=2JJIRAR9AVLJ6&coliid=IG0R7IYKK7HQI&psc=1

Und du hast nur 399,-EUR bezahlt? :shock:

Den würde ich meinem Vater auch empfehlen. Ich hab erst im Nachhinein gesehen, dass du den scheinbar auch gekauft hast. Ich denke die 75,-EUR mehr könnte ich ihm auch noch aus den Rippen leiern. Aktuell für 575,-EUR.

ABER: Wenn ich jetzt lese du hast nur 399,-EUR bezahlt, hab ich keinen Bock meinen Vater 175,-EUR mehr auszugeben zu lassen.

Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 22. August 2017, 10:19:59
ne, schau mal im Pimp my Home Cinema Thread. Ich habe einen 49"er SONY KDL 49WD755

Und die 399€ waren ein Megaschnäppchen für das ich auch richtig kämpfen musste Vorort weil sie mir den Preis dann plötzlich nicht mehr geben wollten. Die Internetanzeige war gelöscht als ich ankam. Habs dann aber durchgeboxt. Der war auch nur so günstig weils ein Auslaufmodell 2016 war und dann die Aktion noch dazu. Normal 499€ im Angebot, 599€ normal. Jetzt gibt's ihn glaube ich garnicht mehr.

doch hier z.B., aber sind halt 49" : https://www.amazon.de/Sony-KDL-49WD755-Fernseher-Triple-Smart-TV/dp/B01DPQ6JDM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1503390145&sr=8-1&keywords=49WD755
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 22. August 2017, 10:27:38
Danke, Greg. Ich werde meinem Vater wohl den Nachfolger kaufen:

Sony KDL-49WE755 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart-TV) https://www.amazon.de/dp/B06WW3ZHD6/ref=cm_sw_r_cp_api_GQ-Mzb7RXWKE9

Warte nur noch ein paar Tage ob sich am Preis etwas tut. Wir liegen hier gute 70 € über seiner absoluten Obergrenze.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 22. August 2017, 10:32:56
Danke, Greg. Ich werde meinem Vater wohl den Nachfolger kaufen:

Sony KDL-49WE755 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart-TV) https://www.amazon.de/dp/B06WW3ZHD6/ref=cm_sw_r_cp_api_GQ-Mzb7RXWKE9

Warte nur noch ein paar Tage ob sich am Preis etwas tut. Wir liegen hier gute 70 € über seiner absoluten Obergrenze.

denke da wird sich die nächste Monate nichts tun, der lag vor ein paar Wochen noch bei 799€ und ist jetzt auf den Standardpreis gefallen. Da müsstest Du auf die 2018er Modell und den 2017 Ausverkauf warten damit der auf 499€ oder so runtergeht.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1503390890_2017-08-22_10_34_12-Preisentwicklung_für_Sony_KDL-49WE755_(90_Tage)___Geizhals_Deutschland_-_Interne.jpg)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 22. August 2017, 10:46:44
Hm...ja...fuck...  :|
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 22. August 2017, 15:05:06
Ich war heute mal bei uns im Media Markt. Da steht er auch. Sieht klasse aus und das Bild war top. 572,-EUR.

Am Preis konnten bzw. wollten sie nix mehr machen. Ich habe aber noch einen 20,-EUR Gutschein, den lege ich drauf und sack meinem Vater das Ding am Samstag ein. :)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 22. August 2017, 15:28:19
ist ein super Gerät, bin sehr zufrieden.

Klar im Schwarzwert ginge mehr, aber ich denke das wird trotzdem ein Unterschied wie Tag und Nacht sein zum alten. Die Größe noch dazu :-)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 22. August 2017, 16:45:22
Dieses neue Modell hat ja ein "Triluminos Display" gegenüber dem älteren Modell. Da verspreche ich mir noch mal eine Verbesserung. Schaun wir mal. Mein Vater wird so oder so zufrieden sein da er nicht so anspruchsvoll ist was TVs angeht. ;)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. August 2017, 16:50:28
Neuer TV ist immer geil. :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 22. August 2017, 17:13:17
Neuer TV ist immer geil. :D

:!:

Könnte jährlich nen Neuen kaufen!
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 22. August 2017, 17:19:20
Mein 55" LG im Wohnzimmer ist jetzt 7 Jahre alt. Ich denke nächstes Jahr ist ein neuer TV fällig, mir brennt es schon die ganze Zeit unter den Fingernägeln... :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 22. August 2017, 18:13:43
55" und sieben Jahre, wow, war damals ja grössentechnisch der absolute Wahnsinn!?
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: nemesis am 22. August 2017, 20:51:20
Unser Toshi wird nächstes Jahr 10...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 22. August 2017, 21:00:07
Unser Panasonic Plasma im Schlafzimmer ist dieses Jahr 10 Jahre alt geworden. Läuft noch einwandfrei. Ist natürlich nur HD-Ready und unter 40". Der Plan bei mir is klar. Wenn der neue 75" irgendwann im Wohnzimmer hängt, kommt der 55" ins Schlafzimmer und der alte Pana Plasma hat ausgedient.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 22. August 2017, 21:33:54
Sag mal, vielleicht blöde Frage aber wie ist das mit dem Transport der TV heutzutage? Ich kann mich noch erinnern, dass man Plasmas oder auch LCDs (?) nur stehend transportieren darf. Gilt das auch heute noch oder hat sich das mit der Technik verändert? Ich bekomme den TV für meinen Vater natürlich easy in meinen Kombi rein aber liegend, stehend weiß ich nicht. Mit zwei Kindern auf der Rückbank wird er wohl nicht stehend in den Kofferraum passen. Vermute ich zumindest. Mein Plan ist in zu legen. Lieber nicht? :confused:
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 22. August 2017, 21:51:11
Beim Transport eines Plasma-Gerätes hat sich nichts verändert. Also man bekommt einen 49"er hochkant in einen Wagen rein (vor die Hintersitze und ohne Verpackung, hatten den damals am Parkplatz noch ausgepackt). Mehr glaube ich nicht, war meine ich damals schon arg eng bei uns. Aber liefern die Meisten mittlerweile nicht eh an, wenn man will oder kostet das extra?

Unser Panasonic Plasma im Schlafzimmer ist dieses Jahr 10 Jahre alt geworden. Läuft noch einwandfrei. Ist natürlich nur HD-Ready und unter 40". Der Plan bei mir is klar. Wenn der neue 75" irgendwann im Wohnzimmer hängt, kommt der 55" ins Schlafzimmer und der alte Pana Plasma hat ausgedient.

Bei mir steht auch bald der Nächste an. :D 75" sind dann auch das minum (wobei ich preislich in tieferen Klassen kucke wie ihr, wie man ja an meinen Bisherigen sieht.^^), auch wenn 65er preislich sehr verlockend sind.
Bei mir sieht's so aus:

42" Telefunken aus dem Schlafzimmer :arrow: Ferienwohnung (wird wohl ersetzt durch nen kleinen 24" von meiner Freundin, da wir eh uuuultraselten im Schlafzimmer den TV an haben)
Gamer TV 49" LG :arrow: Spielzimmer (wenn es mal fertig ist, 2018 irgendwann)
Haupt TV 55" Grundig :arrow: Wintergarten #2 (der neben dem Spielzimmer, da wo der Billiardtisch [ein Airhockertisch wäre auch noch geil :biggrin: ] hin soll, Sportkneipen-Charme halt)
Tja und im Wohnzimmer wird dann wieder nur Einer stehen (wäre glaube ich zu viel wieder nen Zweiten ins Wohnzimmer zu packen, man muss ja irgendwo auch vernünftig sein) und 75+ wäre schon ne feine Sache!
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 24. August 2017, 00:02:35
Mit zwei Kindern auf der Rückbank wird er wohl nicht stehend in den Kofferraum passen. Vermute ich zumindest. Mein Plan ist in zu legen. Lieber nicht? :confused:

Habe heute den 42" von der Wohnung abgeholt und dann gemerkt, dass doch der 49" der Plasma war und der hat locker ins Auto gepasst. Somit würde ich glatt behaupten, dass 55" auf jeden und vermutlich auch 60" TVs zwischen Vorder-& Rücksitz in die Fussrille reinpassen, unverpackt natürlich, das gilt weiterhin. Mit Verpackung, naja, kommt dann wohl auf die Breite an, hatte aber bei uns damals nicht gepasst, auch wenn ich mir grad nicht vorstellen kann, dass der soo breit war, naja...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 26. August 2017, 22:16:20
Habe den Sony KDL-49WE755 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart-TV) für meinen Vater heute im Media Markt gekauft. Abzüglich Gutschein 552 €. Bin zufrieden, er auch. :)

 Ach ja, und wir haben ihn ins Auto gelegt.  :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 26. August 2017, 22:45:40
Locker oder mit ach und Krach?
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 26. August 2017, 23:08:07
Liegend in den Kofferraum geschoben. Musste die Rückbank aber umklappen weil ca. 5 cm gefehlt haben.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 27. August 2017, 01:55:16
Achso, hab verpasst, dass es doch nicht der Plasma geworden ist.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 27. August 2017, 10:42:54
Achso, hab verpasst, dass es doch nicht der Plasma geworden ist.

Plasma?  :confused:

War nie im Gespräch und gibt es doch auch schon lange nicht mehr. Stehe ich auf dem Schlauch? Gab wohl ein Missverständnis. :)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 27. August 2017, 12:53:28
Hatte deine Transport-Frage falsch gelesen, dachte du fragtest ob man Plasma-TVs noch stehend transportieren müsse und ob er ins Auto dann passen würde. Hattest du dich nicht über meine Antworte gewundert aber wahrscheinlich liest hier eh Niemand meinen Rotz. :p
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Thomas Covenant am 27. August 2017, 13:09:01
Man liest hier alles von dir  :thumb:
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 27. August 2017, 14:06:08
Oh, ALLES ist auch nicht gut. :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 27. August 2017, 19:43:28
Hatte deine Transport-Frage falsch gelesen, dachte du fragtest ob man Plasma-TVs noch stehend transportieren müsse und ob er ins Auto dann passen würde. Hattest du dich nicht über meine Antworte gewundert aber wahrscheinlich liest hier eh Niemand meinen Rotz. :p

Quatsch, natürlich hab ich das gelesen. :) Dachte das bezieht sich einfach generell auf meine Frage. Alles schon in Ordnung so. Danke dir für die Tipps. Sollte ich irgendwann meinen alten Plasma noch einmal transportieren, dann stehend. ;)



Mein aktuelles 75" Wunschobjekt ist seit heute auf 3000 gefallen. Meine Finger fangen immer mehr an zu zucken...

Ist ein richtig guter Samsung mit Spitzenbewertungen. Ich habe immer gesagt ab 3000 € und weniger für 75", für ein richtig gutes Gerät (!), komme ich schwer ins Überlegen...und das ist gerade der Fall...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. August 2017, 19:54:32
Taugen die in der Größe für so "wenig" denn echt was? Der Preis is ja schon verdammt gut!
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 27. August 2017, 21:20:44
Also im Mediamarkt sah das Bild spitze aus aber ich muss es erst noch bei meinem Vater zu Hause an der Satellitenschüssel testen. Denke aber von Preis/Leistung her kann man da nichts falsch machen. :)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. August 2017, 21:31:02
Also ich mein den 75er, gell? :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 27. August 2017, 21:41:52
75"?  Hattest du schon Einen im Auge?
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 27. August 2017, 21:45:38
Shit achso. :lol:  Und ob der was taugt, da bin ich ganz sicher. Ist ein richtig gutes Gerät. Eines der Flaggschiffe in der "Premium UHD Reihe" von Samsung. Darüber kommt nur noch die modernste QLED Reihe von denen. Die ist einfach noch zu teuer. Zumindest in der Größe die ich will.



Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. August 2017, 21:53:44
Ok dann klingt das echt mehr als verlockend!
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 27. August 2017, 22:01:09
Wäre er hier:

http://www.samsung.com/de/tvs/uhd-premium-mu8009/UE75MU8009TXZG/

https://www.amazon.de/Samsung-MU8009-Fernseher-Ultra-Energieklasse/dp/B06Y2TW5DC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1503863961&sr=8-1&keywords=Samsung+UE75MU8009

 :love:

Aber NEIN NEIN NEIN ich bleibe stark und warte ab. :lol: Erst mal wird der Hobbykeller im Herbst/Winter gemacht und dann nächste Jahr ein neuer TV.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 19. November 2017, 11:00:37
Der LG-OLED-4K-TV hier wäre ab heute Mitternacht im Angebot - Cyber-Monday-Woche:

https://smile.amazon.de/dp/B06Y5VXG7S/ref=gbph_tit_m-3_8916_70d85411?pf_rd_p=1ff1e022-f100-4b1e-8e26-866f85588916&pf_rd_s=merchandised-search-3&pf_rd_t=101&pf_rd_i=12419295031&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=BAACFPNGS57KZQ2X70TB

Hier fehlt mir nur das 3D...  :|
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. November 2017, 11:14:17
3D ist tot.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. November 2017, 12:06:32
Würde ich schon seit längerer Zeit so sagen für den Heimbereich, noch toter is nur der Curved Mist
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 19. November 2017, 12:14:58
Schade, wenn dem so ist. Ist das nur gefühlt oder gibt´s dazu auch Fakten?
Dann werden die Winter/Weihnachts-Angebote wohl interessant für mich. :)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 19. November 2017, 12:32:02
Weiß jetzt nicht die genauen Termine aber eigentlich alle großen Studios haben die Einstellung von 3D für den Home Bereicch bekanntgegeben. Man will von den beiden letzen neuen Entwicklungen nur noch auf 4K Filme im Heimbereich setzen. Ich finde es auch ne Schweinerei und würde eher auf 4K verzichten.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. November 2017, 14:33:53
Guckt daheim allen Ernstes jemand 3 D daheim? Ich mein öfter als die dreimal nach Kauf des TVS?
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 19. November 2017, 14:39:45
Guckt daheim allen Ernstes jemand 3 D daheim? Ich mein öfter als die dreimal nach Kauf des TVS?

wenn es mit passiven Brillen wäre würde ich das tun.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Sing-Lung am 19. November 2017, 15:15:21
ich jedenfalls schaue die Filme zuhause in 3D wenn verfügbar. Die Brille ist angenehm und mir machts Spass. Ich werde nicht gleich im Kreis rennen, wenn 3D-Kinofilme für zuhause nicht mehr so herausgebracht werden. Aber wenn ich Erlebnisse wie Everest zuhause nicht in 3D sehen könnte, fänd ich es schon schade.

Auf der anderen Seite gibt es natürlich Sachen, die braucht mein Mensch in 3D...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 19. November 2017, 15:16:40
Guckt daheim allen Ernstes jemand 3 D daheim? Ich mein öfter als die dreimal nach Kauf des TVS?

wenn es mit passiven Brillen wäre würde ich das tun.

Ganz genau! Mit den aktiven Shutter Brillen sehe ich auch derzeit selten Filme, wobei das daran liegt, dass wir 3D Filme immer so oft verschieben weil Frau keinen Bock auf die Brillen hat. Das Tragen der Shutterbrillen ist bei weitem nicht so angenehm, auch nicht das Sehen an sich, wie ich finde, auch wenn ich nicht genau sagen kann warum. Bei 3D-Videospielen auf der PS3 wird das besonders deutlich durch Flackern und gelegentliche Ausfälle, das macht kein Spaß. Die meisten TV Hersteller haben sich gegen die Passiven entschieden, vermutlich um mehr Geld machen zu können und der Konsument ist der Leidtragende, mehr oder weniger und die Entwicklung von3D- TVs ohne Brille ist damit wahrscheinlich beendet, was mich ganz besonders ärgert! Den 4K Bereich lasse ich definitiv aus. Vermutlich wird in 6 Jahren eh 12k oder whatever präsentiert. Und wenn 12k wirklich so scharf sein sollen wie man liest (dass man gefühlt reinfassen kann) verschmerzt das mir vermutlich auch den Tot von 3D.
Ich weiter 3D Blurays kaufen, solange es sie gibt, besonders Sci-Fi Blockbuster, neulich erst Rogue One.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 19. November 2017, 15:39:57
Ich bin auch Pro-3D. Jetzt erst wieder Guardins of the Galaxy 2 in 3D gesehen - genial. (Auch mit passiven Brillen und einem 55 Zoll LG)
Und jetzt freue ich mich darauf Wonder Woman in 3D zu sehen. Der oben genannte Everest und viele weitere Filme sind für mich in 3D ein Genuss!
Deshalb fände ich es schade, wenn ich bei einem Nagelneuen TV komplett auf 3D verzichten müsste. Habe mittlerweile auch so einige 3D-BDs im Regal.

Ich denke ich warte weiterhin auf einen bezahlbaren OLED-4K-3D-TV. Vielleicht kommt ja vor Weihnachten noch ein Angebot.

Die Frage ist dann noch: wie sehen auf einem 4K OLED TV die 1080p 3D Filme aus? Jemand Erfahrung?
Wenn schlecht, dann kann ich mir das Warten auch sparen... Danke schon vorab für Infos. :)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: nemesis am 19. November 2017, 15:44:37
12K, oh je... Wo jetzt schon einige 4K-Scheiben dem Vernehmen nach hochgerechnetes 2K sind... Gar nicht erst zu reden von Filmen, bei denen die Effekte in 2K erstellt wurden. Da wird es ja in der Zukunft Filme geben, bei denen es auf Scheibe Qualitätsschwankungen geben wird, die an die "Langfassung" von Army of Darkness auf VHS erinnern...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 19. November 2017, 16:45:30
Sehe ich genauso. Wer braucht denn 8k oder 12k? Die Filme werden nicht mehr äusserten wie Filme, tun sie ja heute teils schon nicht mehr.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. November 2017, 10:04:16
Hier auch mal die betreffenden Meldungen zu 3D und Curved...

http://www.chip.de/news/LG-und-Sony-bestaetigen-Eine-TV-Technik-wird-begraben_89466805.html
https://www.stern.de/digital/homeentertainment/3d-fernseher-sind-tot--samsung-und-lg-ziehen-den-stecker-6688566.html

https://www.stern.de/digital/homeentertainment/curved-tvs-sind-tot--keiner-hat-bock-auf-krumme-dinger-7300044.html

Für die welche hier Fan von 3D waren tuts mir natürlich leid, ich persönlich hab das Feature vielleicht zehnmal genutzt, daher ist es für mich nicht so relevant. Bei Games sehe ich das Protential völlig anders als bei Filmen, aber da bleibts halt über die Zusatzgeräte erhalten.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Havoc am 20. November 2017, 10:08:56
Muss gestehen dass ich die 3D Fähigkeit nicht ein einziges Mal genutzt habe.  :redface:
Hat mich im Heimgebrauch nie gereizt, von den Extrakosten der Scheiben ganz zu schweigen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 20. November 2017, 11:12:00
Sehe ich genauso. Wer braucht denn 8k oder 12k? Die Filme werden nicht mehr äusserten wie Filme, tun sie ja heute teils schon nicht mehr.

Die Diskussion gab es schon vor 15 Jahren ob wir BluRay brauchen. Und wenn 8k oder 12k so scharf ist, dass das Bild schon plastisch wirkt, wie ich gelesen habe, dann empfinde ich den Sprung für deutlich sinniger als der Sprung von FullHD auf 4K. Aber wie gesagt, ich habe für diese kleinen Weiterentwicklungen nicht das Auge,  estenfalls im direkten Vergleich.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 20. November 2017, 11:17:03
Das habe ich auch nur den direkten Vergleich, und wissenschaftliche Abhandlungen dazu jucken mich auch nicht, weils ja für MICH drauf ankommt, was es MIR für MEIN Auge bringt ;) :D

Und deswegen sage ich das ja. Wenn ich den Unterschied von einer guten DVD zu einer guten BD sehe, und das ist ja nicht von der Hand zu weisen, dann hat das was gebracht. Finde ich super. Wenn man dann den Unterschied zu einer 4k schon nichtmal mehr immer sieht, wobei mir da die Massenvergleiche fehlen, dann is halt die Frage was 8k oder gar 12k noch bringen sollte? Ist das dann noch gutaussehend? Ist es für den Normalseher denn noch erkenntlich, ob man ein 4k oder ein 12k Bild bei einem FILM sieht? Diese Werbevideos meine ich damit nicht, denn was man anschaut sind ja Filme und Serien ;) und überhaupt... ich lese immer wieder, dass es garkeine wirklichen 4k Filme gibt, dann fällt 8k oder 12k eh flach. Gedreht wird ja nicht wirklich in 4k, oder?
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 20. November 2017, 14:15:53
Mir tut es halt wirklich weh bezüglich dem Ende von 3D TV weil ich seit seit 2003, also seit fast 15 Jahren darauf warte, dass der brillenlose TV kommt. Einfach weil ich damals auf der ersten Gamescom in Leipzig Tomb Raier in 3D schon OHNE Brille zocken konnte und wo sind wir jetzt, bei gewellten TVs und 4K, 3D wurd übersprungen, danke für Nichts!
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 20. November 2017, 20:20:42
Bei Amazon ist der LG OLED 65B7D für aktuell 2899€ zu haben.
Da juckt es mich schon ganz schön in den Fingern.
Chip.de sagt "sehr gut". Nachteil wird gelistet: Kein 3D. Sehe ich auch so. Schade. :/
Und so leicht lasse ich mich auch noch nicht von 3D abbringen.
Wie ich sehe gibt es auch hier noch einige Verfechter.

Edit: wenn ich mir jetzt aber die o. g. Berichte so zu gemüte führe... :/
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 21. November 2017, 14:56:07
Ich konnte es nicht sein lassen. Ich schaue mir den LG OLED 65B7D mal eeeeetwas genauer an ab Freitag Vormittag...  :biggrin:
Erster Streifen der darüber flackert soll Sunshine sein. War bisher immer mein erster "Testlauf". Freue mich und bin gespannt.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 21. November 2017, 15:01:08
Na dann berichte mal :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 21. November 2017, 19:20:56
Und wie ich berichten werde. Die Vorfreude steigt. Gerade entsprechend nochmal während dem gemütlichen Abend auf der Couch nach dem TV gegoogelt und WHAAAT:
Idealo.de sagt auf Saturn für 2222€ Online zu haben. Kenne das Angebot, aber habe vorgestern gelesen, dass dies nur in einem gewissen Store in Deutschland zu haben wäre.
Jetzt gibt es das scheinbar auch für den Online Versand und für Abholung aus allen Stores. Amazon Bestellung gecancelt. Lieferung erfolgt jetzt in 2-3 Werktagen von Saturn. Pow!
Hatte das Ding bei Amazon schon für 2899€ bestellt. Jetzt kostet mich der TV mit Versandkosten ca. 2260€. Bin gerade ziemlich happy. Zufällig drüber gestolpert. Mann - hätte ich mich geärgert...  :lol:

Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 21. November 2017, 19:30:59
Geil, 600Euro gesparrt bzw für was Anderes rausgehauen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 21. November 2017, 19:34:48
Geil, 600Euro gesparrt bzw für was Anderes rausgehauen.

So kann man es sehen. Aber eigentlich ärgere ich mich eher über mich selber.
Ich hätte doch mehr Zeit in Recherche investieren sollen. Aber naja: Ende gut, alles gut.

Am WE gibt´s jedenfalls (Heim)Kinoabende!
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 23. November 2017, 10:18:26
Super geil, Glückwunsch Freddy! :thumb:

Mir wären 65 etwas zu klein. Ich habe mich an 75 als mein nächstes Modell festgebissen. Leider leider leider ist dort noch ein größerer Preis unterschied zwischen diesen 10 Zoll...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 23. November 2017, 10:27:19
Ja, es sei denn dir reicht die Billig-Marke JAY-TECH. Davon verkloppt Real derzeit die 75" Variante für 666 EUR, hier in der Gegend allerdings schon ausverkauft, ist natürlich auch ein Kampfpreis, egal ob das Ding 4K befriedigend darstellt oder nicht.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 23. November 2017, 17:36:23
Super geil, Glückwunsch Freddy! :thumb:

Mir wären 65 etwas zu klein. Ich habe mich an 75 als mein nächstes Modell festgebissen. Leider leider leider ist dort noch ein größerer Preis unterschied zwischen diesen 10 Zoll...

Danke. Hätte mir jemand vor 5 Jahren gesagt, dass Ihm 65 Zoll etwas zu klein wäre, dann hätte ich nur den Kopf geschüttelt. :D

Für mich ist dass dann doch der ideale Sprung von 55 auf 65 Zoll. Vor allem bei gleichbleibendem, recht nahem Abstand zum TV von knapp 3m.
Morgen zwischen 10-14 Uhr wird der TV bei mir eintrudeln. Was für ein Glück, dass ich gerade jetzt zum Jahresende auch Stunden-Abbau betreiben muss. :D
Ich werde einen Vergleich zwischen LCD und OLED in Form von 2-3 Bildern machen und hier posten.

Ja, es sei denn dir reicht die Billig-Marke JAY-TECH. Davon verkloppt Real derzeit die 75" Variante für 666 EUR, hier in der Gegend allerdings schon ausverkauft, ist natürlich auch ein Kampfpreis, egal ob das Ding 4K befriedigend darstellt oder nicht.

Der Firmen-Name ist auch richtig grausam.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 25. November 2017, 13:02:51
Gestern war es dann so weit. Der Kollege von Hermes hat den LG 65B7D ALLEINE zu mir in den DRITTEN STOCK geschleppt!
Nur zur Info: Der Kerl war gefühlt kurz vor dem Renteneintrittsalter, einen Kopf kleiner als ich (Ich messe 175cm).
Ich habe Ihn gefragt, ob er denn keine Rückenschmerzen habe davon. Er meinte: Hatte ich noch nie.
Also entweder der Typ hatte glück mit einer Wirbelsäule die seinesgleichen sucht, oder er hatte einfach mittlerweile extreme Rückenmuskulatur, was man aber unter dem Hermes-Outfit nicht erkennen konnte.
Die sind ja zu zweit. Der Kollege hat Ihm aber nur den TV vom LKW heruntergereicht und meinte zu mir, als der kleine sich den TV auf den Rücken schnallte: "Tja, so ist er hald..."

So viel dazu mal am Rande.  :lol:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1511608919_DSC_0115.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1511608919_DSC_0115.JPG)

Habe das Ding dann natürlich gleich ausgepackt. Vorsichtig, da ich alleine war. Aber hat alles ganz gut geklappt.
Verpackung entfernt. Standfuss zusammengeschraubt mit 6x Schrauben. TV hingelegt. Standfuss mit 4x Schrauben daran befestigt. Aufgestellt. Aufs TV-Regal gehieft.

Da mir bewusst war, dass ich einen direkten Vergleich zwischen meinem 55 Zoll LG LED haben will, so habe ich am gestrigen Vormittag vor Anlieferung des neuen TV noch ein Paar Bilder und Videos des "alten" gemacht.
Anschließend am Nachmittag dann natürlich exakt dieselben Bilder auf dem neuen 65 Zoll LG OLED.

Verglichen habe ich dabei den Film Sunshine und Guardians of the Galaxy. Folgend der direkte Vergleich:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1511608948_Sunshine_Vergleich1.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1511608948_Sunshine_Vergleich1.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1511608971_Guardians_Vergleich_1.png) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1511608971_Guardians_Vergleich_1.png)

Wie Ihr Euch vorstellen könnt war ich erstmal vom Schwarzwert, dem Kontrast sowie vom Up-Scaling einer normalen 1080p BD absolut begeistert.
Klar verfälscht meine Kompaktkamera das Bild ein bisschen, besonders, da die Bilder mit wenig Belichtung gemacht wurden.
Aber ich denke, es reicht, dass man sich einen Eindruck dazu verschaffen kann. Die Bilder spiegeln ziemlich gut auch meinen Eindruck vom Live-Gesehenen wieder.

Auch beim Up-Scaling vom normalen TV-Programm, im folgenden Phoenix HD (was bei mir meistens läuft), macht das Gerät imo einen fabelhaften Job.

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1511608981_P1080542.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1511608981_P1080542.JPG)

Alle meine Bedenken bezüglich Up-Scaling also auch weggeblasen und die tollen Testberichte des TV haben sich bestätigt.

Im Anschluss dann Neon Demon, einen meiner absoluten all-time-favorites, auf normaler BD angesehen:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1511608997_DSC_0118.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1511608997_DSC_0118.JPG)

DER HAMMER. Vor allem in den dunkleren Szenen. Sowas habe ich bisher noch nicht erlebt.

Ich habe auch einen Video-Vergleich erstellt. 4 Minuten Direktvergleich OLED-LED mit der Bluray von Sunshine.
FRAGE: Darf ich das bei Youtube hochladen? Gibt's hier Probleme mit den Rechten? Wenn bei Youtube doof, wo kann ich es ansonsten zeigen bzw. Euch zur Verfügung stellen? Danke schon vorab!

Jetzt zu den 4K BDs von denen ich mir ein paar besorgt habe:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1511611285_Screenshot_20171125-124753.png) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1511611285_Screenshot_20171125-124753.png)

Logan eingelegt. Die PS4 rattert. Nicht gut. Vielleicht liegt es an der 4K BD. Planet Erde 2 eingelegt. PS4 rattert und kann die Disc wieder nicht lesen. Nicht gut.
Gegoogelt. Rookie fehler. Die PS4 kann gar kein 4K?! Da bin ich mir sogar jetzt noch nicht ganz sicher. Kann ja eigentlich nicht sein. Bitte sagt mir, falls ich hier falsch gewickelt bin. :lol:
Testberichte 4K Player angesehen. Für den Panasonic DMP UB 704 entschieden. Beim Expert in der nähe angerufen. Hat das Ding im Laden inkl. einer Rabatt-Aktion. Amazon.de-Link:

https://smile.amazon.de/Panasonic-DMP-UB704EGK-Blu-Ray-Blu-ray-SD-Karte/dp/B01LM1JR8G/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1511610880&sr=8-1&keywords=panasonic+dmp-ub704

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1511610937_61SUk6DEIbL._SL1500_.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1511610937_61SUk6DEIbL._SL1500_.jpg)

Glück. Also ab in den Shop und den Player mit einem neuem, hochwertigem HDMI-Kabel von 1,5 Metern geholt.

Gestern Abend dann endlich doch noch meine erste 4K BD angesehen. Transformers - The Last Knight. Film, Story und der Schnitt - MIES. :4:
Bildqualität und mein neuer TV inkl. neuem Player - A W E S O M E :9.5:
Ich habe auch immer mal wieder gestoppt und mit den Einstellungen gespielt. Besonders bei True Motion muss man ja aufpassen, dass es sich die Wage hält.
Aber das "Problem" kannte ich ja vom alte LG. Zu wenig True Motion: Bild Ruckelt. Zu viel True Motion: Bild super smooth - keine Ruckler - Dafür Artefakt-Bildung bei "schnellen" Szenen.
Ich schaue jetzt also im Cinema-Mode. True Motion 3-4/10.

Der Player macht auch alles das, was er soll. Gutes Menü. Laufgeräusche nur in den ersten Minuten. Ansonsten totale Stille. Nur die Fernbedienung ist nicht so optimal. Vielleicht wird's mal Zeit für eine Universale.

Jetzt am Samstagmorgen schaue ich mir Planet Erde 2  an und bin weiterhin einfach nur begeistert vom Bild.
Für 2222€ habe ich ein Schnäppchen beim TV gemacht. Ich würde jederzeit wieder zugreifen.
Der 4K HDR Player für 350€ (-40€ die ich durch die Rabatt-Aktion wohl wieder zurückbekomme) ist wohl auch sein Geld wert.

So, dass war jetzt mal der Erste Eindruck mehr oder weniger als Brainstorming hin geklatscht. :)

Gruß
Freddy/Christoph

PS: Video-Vergleich folg hoffentlich noch.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: nemesis am 25. November 2017, 13:32:18
Lad es im Zweifel als nicht öffentlich bzw privat hoch. Dann können es nur Leute sehen, die von dir den Link bekommen.
Unter Umständen auch ohne Ton, da YT bei diverser Musik schon nach dem Upload anschlägt.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 25. November 2017, 13:43:11
Link zum LED OLED Vergleich anhand einer Szene aus dem Film Sunshine:
https://www.youtube.com/watch?v=KKG_9PHhUWk (https://www.youtube.com/watch?v=KKG_9PHhUWk)

LG55LF6529 VS LG65B7D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 25. November 2017, 13:49:13
Also der Scvwarzwert alleine lässt LED schon verfickt alt aussehen! Mit ein Grund warum ich bei Plasma hängenbleibt. Statt dessen kommt mir auch nur OLED ins Haus. Samsung's QLED soll das ja nicht so wirklich packen... allerdings soll's beim OLED ja wieder Probleme geben mit dem möglichen Einbrennen, wie bei Plasma auch. Daher wäre ich anfangs noch etwas vorsichtig
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 25. November 2017, 18:07:03
Also der Scvwarzwert alleine lässt LED schon verfickt alt aussehen! Mit ein Grund warum ich bei Plasma hängenbleibt. Statt dessen kommt mir auch nur OLED ins Haus. Samsung's QLED soll das ja nicht so wirklich packen... allerdings soll's beim OLED ja wieder Probleme geben mit dem möglichen Einbrennen, wie bei Plasma auch. Daher wäre ich anfangs noch etwas vorsichtig

Da hat Sony eine Lösung für. Der TV führt da in regelmäßigen Abständen Reinigungsalgorithmen durch um Einbrennen zu verhindern.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 25. November 2017, 20:15:03
Ah cool! Das hat mein Pana Plasma auch schon so ähnlich integriert. Ebenso das unsichtbare bewegen von so statischen Dingen sie Senderlogos oder HUDs beim Gamen. Bei mir is nie was eingebrannt, aktuell liest man ja aber sogar bei Handys mit OLED davon.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 25. November 2017, 20:21:05
Auch LG OLEDs haben einen "Pixel-Refresher" Modus. (dauert für 1x "refreshen" lt. LG-TV-Menü ca. 1h)
Es gibt auch den shift-mode, welcher das Bild immer wieder um ein paar Pixel verschiebt.
Oder auch die Möglichkeit den Screensaver einzuschalten, welcher anspringt wenn das Bild eine gewisse Zeit unverändert bleibt.
Und lt. LG soll die Gefahr des Einbrennens allgemein minimal sein.
Nur wenn hier Stunden/Tage dasselbe Bild mit hoher Helligkeit angezeigt wird, kann es dazu kommen.
Angeblich kann man das aber bei jedem TV herausfordern, so wie ich das jetzt von der LG Homepage aufgefasst habe:

http://www.lg.com/us/experience-tvs/oled-tv/reliability (http://www.lg.com/us/experience-tvs/oled-tv/reliability)
Zitat
OLED Image Retention or Burn-In: Burn-in and image retention are possible on virtually any display. However, with an LG OLED TV, any risk of burn-in or image retention have been addressed through the use of technology that not only helps protect against damage to the screen, but features self-healing properties so that any short-term image retention that may occur is quickly rectified. It is rare for an average TV consumer to create an environment that could result in burn-in. Most cases of burn-in in televisions is a result of static images or on-screen elements displaying on the screen uninterrupted for many hours or days at a time – with brightness typically at peak levels. So it is possible to create burn-in in almost any display if one really tries hard enough. And even if burn-in does occur from extreme usage, it can usually be mitigated within a short period of time by turning the display off for a while, and watching a few hours of varying content (such as your standard TV watching and channel-surfing).
Additionally, LG OLED TVs come with special features and settings to preserve image quality and prevent burn in and image retention. First, there is a screen saver feature that will turn on automatically if the TV detects that a static image is displayed on screen after approximately two minutes. There are also two options – available in the Picture Mode Settings within the Smart Picture menu – that can be used to preserve image quality. The first of these is the Clear Panel Noise feature that preserves the quality of the image on the display panel by resetting the TV so that it clears the pixels. This feature can be turned on when needed within the settings mentioned above. The second feature which is automatically employed is the Screen Shift feature which moves the screen slightly at regular intervals to preserve image quality.
So in short: Reasonable, responsible usage of an OLED TV, combined with powerful image preservation abilities should result in a seamless home entertainment experience.

Also ich mache mir hier gar keine Sorgen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 25. November 2017, 20:45:39
Wenn's wie beim Plasma auch ist, sollte man da doch eh nur die ersten rund 100 Stunden etwas mehr aufpassen. Ich mach mir da auch keinen Kopp
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 26. November 2017, 22:58:19
Ich spiele aktuell auch mit dem Gedanken, mir einen neuen Fernseher zu kaufen bzw. zu finanzieren. Das ganze hat noch etwas Zeit, aber ich denke im Feb. oder März werde ich zuschlagen. Geplant ist entweder ein 55 Zoll Gerät mit einem Preis bis 700 Eur oder 65 Zoll für maximal 1000 Eur. Ich weiß, dass das nicht viel ist, aber vielleicht bietet sich ja mal eine gute Gelegenheit in der Zeit. Mit dem Ganzen Dingen, auf die man achten sollte, kenne ich mich nicht aus, daher wäre es cool, wenn die Profis von Euch mit mir zusammen die Augen aufhalten. 3D muss er nicht haben, aber smart Funktion wäre schon nicht verkehrt. Vom Stromverbrauch wäre A+ wünschenswert, ist aber auch kein muss. 100 Herz wären cool, aber da wirds mit dem Preis vermutlich eng.
Beim Black Friday hatte ich noch nicht so intensiv gescgaut, aber die großen Knaller Angebote blieben glaub ich echt aus. Wichtig ist, dass eine 0% Finanzierung angeboten wird, im Idealfall über 36 Monate, was sicher auch nicht oft angeboten wird.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 26. November 2017, 23:25:19
Bei Media Markt kannst du beispielsweise auch den TV mieten. Drei Monate nach Erreichen des ursprünglichen UVPs endet die Miete automatisch und das Produkt gehört dir. Allerdings sind derzeit keine 55“ TVs vorhanden. Bezüglich Hertz, ich meine gelesen zu haben, dass es seit der 4K Generation nur noch ein sekundär wichtiger Faktor ist, warum auch immer.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 26. November 2017, 23:35:01
Bei Media Markt online kann man bis 33 Monate zu 0% finanzieren. Ich hab da ja auch schon was schönes gefunden, kostet allerdings 1200 EUR. Plus Wandhalterung ist das schon ein Batzen Kohle. Für den Fernseher wären das ca. 37 EUR im Monat. Da ich vermutlich für länger keine bis wenige Kosten für mein grünes Laster haben werde (hab Freitag aufgehört), wäre das vielleicht möglich. Ich ringe noch mit mir. Aber grundsätzlich wollte ich erstmal warten, bis ich mein Bafög abbezahlt habe.

Hier ist das gute Stück:
https://www.mediamarkt.de/de/product/_lg-65sj800-2324214.html?uympq=vpqr&rbtc=%7C%7C%7C%7Cp%7C%7C&gclid=Cj0KCQiA6enQBRDUARIsAGs1YQj3zFYK-vW900WtO5cWC0BnpNQIq9Co8X1OQgAElbQobmKhqloCznQaAvbyEALw_wcB&gclsrc=aw.ds
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 26. November 2017, 23:58:56
Das ist sicher nicht verkehrt, zu warten bis du die Kohle anderswo abbezahlt hast. Achja, am 26.12. ist Boxing Day, schade dass sich der Konsumrauschtag hier noch nicht durchgesetzt hat. Wärst du zu der Zeit in UK, könntest du sicherlich DEN Jahresschnaller machen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 27. November 2017, 07:32:24
Was sagt ihr zu dem hier:

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B06XQ1QLZP/ref=mp_s_a_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1511764142&sr=1-3&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&dpPl=1&dpID=51QLrYhFEvL&ref=plSrch

Da steht was von 50-100 Hertz.

Ok, vergesst es. Amazon bietet keine Finanzierung an.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. November 2017, 07:55:50
(hab Freitag aufgehört)

Hola, und das erwähnst du so nebenher? Super, freut mich!
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 27. November 2017, 08:15:22
(hab Freitag aufgehört)

Hola, und das erwähnst du so nebenher? Super, freut mich!
Hat eine Grund. Da schreibe ich noch was zu.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. November 2017, 08:33:22
Also die Hertz kannst bei den aktuellen Geröten ausblenden ;) das haben die alle.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 27. November 2017, 08:38:38
Also die Hertz kannst bei den aktuellen Geröten ausblenden ;) das haben die alle.
Ok, der oben für 1200 Tacken beim media markt hat 'echte 100 Hertz', ich dachte, der ist deswegen 300 Eur teurer. Die Sprachsteuerung wird vermutlich auch was ausmachen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. November 2017, 09:36:50
Ich hab jetz mal eingehender nachgelesen... achte doch mal drauf, dass der 100 Hertz hat, anscheinend verbauen doch manche bei TVs unter 1000 Euro Panels mit 50 Hertz - das wird halt verschleiert durch das Weglassen der Angabe, oder eben hinzufügen künstlicher Bildverbesserer die dann suggerieren der hätte ne hohe Bildwiederholungsrate...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 27. November 2017, 09:45:06
Das meinte ich. Der LG oben für 900 ist glaube ich genau so ein Fall. Ist mit 50 bis 100 Hertz angegeben.

Hab mich ja jetzt doch ein bisschen auf 65 Zoll eingeschossen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 27. November 2017, 19:37:22
55" OLED von LG für unter 1000 EUR, derzeit im MM

http://www.mediamarkt.de/de/product/_lg-55eg9a7v-2251961.html?uympq=vpqr&rbtc=oms%7cdsb%7cm-mma~17~352~b~af~26112017~d~sdt%7c%7cp%7c%7c&dclid=CMSO_-yy39cCFcqZdwodXKEAUQ
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. November 2017, 19:57:26
Is aber nur Full HD kein 4k, über die Hertz steht nix drin. Das is was ich meinte... was ist denn wenn nix drinsteht?
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 27. November 2017, 20:08:30
Ach, wenn man nicht drauf achtet...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 27. November 2017, 20:43:44
Auf was meinst jetz?
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 27. November 2017, 20:57:08
Die fehlenden 4K, setze ich mittlerweile ja voraus.

Bezüglich Hertz, kucke ich ehrlich gesagt garnicht drauf und wenn ich im Netz so rumlese muss ich das auch nicht, da 4K-TVs maximal 120 (echte) Hertz haben sollen und wenn sie beispielsweise nur 50 Hertz haben diese über Software künstlich hochgerechnet wird oder wie auch immer. Sony macht das mit Motionflow, Samsung & Co. werden vermutlich andere Funktionen haben. Ich würde das nicht so eng sehen und eher auf Käuferbewertungen kucken, wie da die Zufriedenheit ist.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 28. November 2017, 08:05:06
Achso. Naja wenn ich heute nen 4k kaufe, dann sollte sowas wie die 100 Hertz schon Pflicht sein, da gebe ich Stephan recht. Oder allgemein eben die bestmögliche Ausstattung fürs Geld. Ich dachte erst Samsung LG und Co. Haben im Leben heute nicht mehr weniger als 100 aber da hab ich mich ja leider getäuscht
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 28. November 2017, 08:41:54
Bei dem OLED wundert mich das auch sehr.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 28. November 2017, 08:57:45
Naja meiner hat auch kein echtes 100 Hertz sondern 600 Hertz durch digitale Geschichten. Stört mich jetzt nicht per se, aber wenn man die voll aufdreht sieht es pervers nach Soap aus...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2017, 07:56:30
Hat wirklich jemand von Euch mal on der Realität gesehen, dass sich nur 50 Hertz negativ auswirken? Da lese ich was von Unschärfe, Flimmern oder Ruckeln. Hab ich ehrlich gesagt noch nirgends bewusst wahrgenommen auch bei groben Fernsehern unter 1000 Eur.

Bafög scheint, wenn ich das richtig verstanden habe, abbezahlt zu sein. Ich prüfe das nochmal. Aber lt. dem Brief von denen passt es jetzt nach meiner letzten Rate.

Mich juckt es in den Fingern:

https://www.saturn.de/de/product/_lg-65uj6309-2241961.html

Ich glaub, ich riskiere es. 14 Tage Widerruf falls die 50 Hertz wirklich sichtbar sind. Abholung im Markt möglich. Finanzierung 0% über 33 Monate.

888 EUR. So hätte ich noch etwas für die Wandhalterung und den Bluetooth Empfänger.

Die Testberichte sind sehr positiv.

Nachteil: der hat keinen Kopfhörerausgang.
Wisst ihr, ob die neuen Geräte ein Tonsignal per Bluetooth versenden? Dann würde ich noch einen Bluetooth Empfänger für meinen Verstärker kaufen, wollte ich Zwecks Musik vom Handy auf Anlage hören, eh mal machen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Dezember 2017, 10:16:07
Wie gesagt hat meiner nur 600Hz durch digitale Verbesserer soweit ich das verstehe. Aber trotzdem hab ich eine Bildvariange zur Auswahl die THX zertifiziert ist! Mir fiel das Bild nie negativ auf, äußer wenn ich diesen elendigen Soap Effekt anhabe :D aber ich würd da mal genau nachlesen und vor allem probeschauen im MM oder so wenn möglich.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 09. Dezember 2017, 11:08:27
Bei meinem LG OLED 65B7D (100Hz) kann ich das auch digital durch den TrueMotion Wert bestimmen:

Hoher TrueMotion Wert: Bild Super smooth, neigt aber bei schnellen Bewegungen im Bild zu Artefakt-Bildung
Niedriger TrueMotion Wert: Bild Smooth, Artefakte nur sehr selten wahrnehmbar.
TrueMotion Aus: Bild ruckelt bei Kamera-schwenks, Keine Artefakt-Bildung

Entsprechend ist bei mir der Wert bei 3/10. Das ist imo ein sehr guter, naja, Kompromiss
Das ist aber auch schon mein Einziger "Kritikpunkt" beim Bild meines neuen OLED.
Gestern Life of Pi auf BD gesehen - das war ein Traum. Bin kurz davor, dass ich mir den noch auf UHD-BD hole...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 09. Dezember 2017, 12:04:47
„Unschärfe, Flimmern oder Ruckel“, nee sorry, dass schreiben doch Internettrolle die auf was schwören, was sie nicht verstehen. Selbst der 55“ von Teclife für 12,99 ausm Supermarkt zeigt in der Vorführung ein gutes Bild.
Wobei, da fällt mir ein, es gibt diese Beschwerden bei manchen TVs, wenn man ne Spielkonsole anschließt. Beispielsweise mein Grundig, desssen kleinere Geschwister haben mords Probleme damit aber hey, es ist auch Grundig. :p
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 09. Dezember 2017, 12:32:31
Selbst der 55“ von Teclife für 12,99 ausm Supermarkt zeigt in der Vorführung ein gutes Bild.

Unter Realität denke ich versteht hier keiner die Bedingungen im Einzelhandel oder bei Ausstellungen.
Für mich ist das die Bildqualität im eigenen Wohnzimmer bzw. bei Bekannten.
Um die Qualität beurteilen zu können, muss ich ja den Input kennen und die Art der Verbindung Zuspieler zu TV.
Theoretisch kann/muss man halt einfach nachfragen. Wer würde schon beim Ausstellen nicht die bestmögliche Qualität vorführen?..
Das wären dann nur faule oder grundsätzlich inkompetente Mitarbeiter imo. Sonst läuft irgendwas ja ganz falsch.. :lol:

Wobei, da fällt mir ein, es gibt diese Beschwerden bei manchen TVs, wenn man ne Spielkonsole anschließt. Beispielsweise mein Grundig, desssen kleinere Geschwister haben mords Probleme damit aber hey, es ist auch Grundig. :p

Spätestens bei den "kleineren Geschwistern deines Grundig" hast du mich bei deinem Post aussteigen lassen.... :confused: :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2017, 12:46:21
Bei dvd oder analog fersehen ist das Bild eh kacke, daher:

Hab jetzt einen 60 zoll bei Expert im Visier. Ich fahr nachher mal mit nem Kumpel hin. Wäre dann leider ohne Widerrufsrecht.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2017, 12:47:36
Der oben beim Saturn hat keinen Kopfhörerausgang und kein Bluetooth, fällt für mich flach.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 09. Dezember 2017, 13:37:21
Hab ne schlechte dvd eingepackt, mal sehen, ob die sich drauf einlassen. Will nur wissen, ob es noch guckbar ist oder eine Vollkatastrophe.
Der hier soll es werden, wenn alles passt:
https://m.expert.de/shop/unsere-produkte/tv-audio/fernseher/lcd-led-fernseher/11128012404-4k-ultra-hd-tv-h60n5705.html
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Dezember 2017, 13:59:04
Ich drück die Daumen!

@Ash
Deiner Logik nach gäbe es aber auch nur eine Sorte Qualität, oder? :D egal ob ein TV 599 oder 6.990 Euro kostet. Fakt ist, dass es eben genug minderer Displays verbaut gibt, und man sehr wohl deutliche Unterschiede zwischen TV Geräten an der Bildquali sehen kann. Damit sage ich keinesfalls, das alles unter 1000 Euro kacke ist, hat in aller Regel aber ja auch mal vorher mehr gekostet. Ob ich jetzt im Aldi nen 65 Zöller (oder gerne auch Real, die sind Schrottverwerter No.1 bei Technik) kaufen würde? Da sag ich ganz klar nein würde ich nicht.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 09. Dezember 2017, 14:30:35
Nein klar sind Unterschiede vorhanden und die Bilder der 3000plus EUR TVs in den Technikmärkten sehen phänomenal aus und kein TV ausm Supermarkt für 599 EUR mag da rankommen, keine Frage. ABER das bedeutet nicht, dass ein Hisense aus dem Real zum Kampfpreis von 799 Euro für 65“ ein flackerndes, unscharfes und ruckelndes Bild hat. Mal ganz ehrlich, zeig mir den Supermarkt-TV, wo das so ist! Klar haben die Dinger Nachteile, schlechte/träge Software bzw Hardware, nicht den besten Schwarzwert, eventuelle Probleme bei Videogames (siehe Grundig), vllt. kein Smart-TV (oder nur abgespeckt), nur einen oder zwei HDMI Anschlüsse, schlechte Lautsprecher aber gleich zu behaupten, dass die Billigdinger das Bild eines Röhren-TVs haben (und nichts anderes bedeutet es, wenn das Bild flackern oder unscharf sein soll) dann ist das völlig vertrollt & überzogen. Ich weiß, ich stehe mit meiner Meinung zu günstigen TVs hier auf verlassenen Posten aber ich finds halt Quatsch wenn ich solche Vorwürfe lese.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Dezember 2017, 14:59:34
Das stimmt, dann habe ich dich falsch verstanden, sorry. Mich nervt nur oft z. B. Bei Laptops, dass die bei Real uralte Dinger für viel zu teures Geld verkaufen. Dass der Nutzer damit genauso ins Netz kann steht je nel anderen Blatt, weil die aktuelle Hardware eh kein Aas ausnutzt. Bei TVS fällt oft auf die sind im Real saudunkel,  kann aber natürlich ebenso Einstellu Tatsache sein. Aber auch teurere haben Macken und Probleme. Leider liest man im Netz ja nur wenn einer Probs hat aber nie wenn einer zufrieden ist... war bei meinem Pana ja auch so damals, und der is Top.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 09. Dezember 2017, 16:02:41
Boah dass Real bei PCs die Käufer so leicht vereppeln kann liegt aber auch daran, dass der Kauf von PCs zu ner Wissenschaft geworden ist, außer man holt sich nen Mac aber da gibt es auch kaum Preisschwankungen. Jedenfalls war es damals deutlich einfacher, hat man gekuckt wieviel MHz und wieviel RAM das Ding hat und gut ist aber heute...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Dezember 2017, 16:30:40
Definitiv!
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 09. Dezember 2017, 18:07:40
Nein klar sind Unterschiede vorhanden und die Bilder der 3000plus EUR TVs in den Technikmärkten sehen phänomenal aus und kein TV ausm Supermarkt für 599 EUR mag da rankommen, keine Frage. ABER das bedeutet nicht, dass ein Hisense aus dem Real zum Kampfpreis von 799 Euro für 65“ ein flackerndes, unscharfes und ruckelndes Bild hat. Mal ganz ehrlich, zeig mir den Supermarkt-TV, wo das so ist! Klar haben die Dinger Nachteile, schlechte/träge Software bzw Hardware, nicht den besten Schwarzwert, eventuelle Probleme bei Videogames (siehe Grundig), vllt. kein Smart-TV (oder nur abgespeckt), nur einen oder zwei HDMI Anschlüsse, schlechte Lautsprecher aber gleich zu behaupten, dass die Billigdinger das Bild eines Röhren-TVs haben (und nichts anderes bedeutet es, wenn das Bild flackern oder unscharf sein soll) dann ist das völlig vertrollt & überzogen. Ich weiß, ich stehe mit meiner Meinung zu günstigen TVs hier auf verlassenen Posten aber ich finds halt Quatsch wenn ich solche Vorwürfe lese.

insofern Du Dich mit den von Dir genannten Nachteilen abfinden kannst ist das doch ok.

Mit persönlich würde das nicht reichen, aber ich würde nicht behaupten dass man die garnicht verwenden kann oder so. So schlimm sind die also in der Tat nicht. Das ist eher von den eigenen Ansprüchen abhängig.
Kauft sich ja auch nicht jeder ne teure Uhr, mir reichen da z.B. auch günstige :-)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: skfreak am 28. Dezember 2017, 09:23:29
Männers, mein Toshi macht ab und an Mucken. Was könntet Ihr mir für einen 32 Zöller empfehlen? Bin da echt planlos :( Wünschenswert wäre auf jeden Fall min. 3x HDMI. Bitte helft mir :lol:
Und was ist besser? LCD? LED?

EDIT: Was haltet Ihr von denen?

https://www.amazon.de/JVC-LT-39VF52J-Fernseher-Triple-Bluetooth/dp/B0752YKK3T/ref=sr_1_2?s=home-theater&rps=1&ie=UTF8&qid=1514449744&sr=1-2&keywords=32+zoll+fernseher&refinements=p_76%3A419122031%2Cp_n_size_browse-bin%3A9590314031%2Cp_n_feature_two_browse-bin%3A497886011%2Cp_n_feature_five_browse-bin%3A435779031%2Cp_89%3ASamsung%7CJVC%7CLG+Electronics%7CToshiba

https://www.amazon.de/Samsung-K5579-Fernseher-Triple-Tuner/dp/B01CJS8TU8/ref=sr_1_5?s=home-theater&rps=1&ie=UTF8&qid=1514449744&sr=1-5&keywords=32+zoll+fernseher&refinements=p_76%3A419122031%2Cp_n_size_browse-bin%3A9590314031%2Cp_n_feature_two_browse-bin%3A497886011%2Cp_n_feature_five_browse-bin%3A435779031%2Cp_89%3ASamsung%7CJVC%7CLG+Electronics%7CToshiba

https://www.amazon.de/Toshiba-32L3763DA-Fernseher-Triple-Tuner/dp/B0744PC3CV/ref=sr_1_6?s=home-theater&rps=1&ie=UTF8&qid=1514449744&sr=1-6&keywords=32+zoll+fernseher&refinements=p_76%3A419122031%2Cp_n_size_browse-bin%3A9590314031%2Cp_n_feature_two_browse-bin%3A497886011%2Cp_n_feature_five_browse-bin%3A435779031%2Cp_89%3ASamsung%7CJVC%7CLG+Electronics%7CToshiba
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Dezember 2017, 09:39:22
Dank weniger Rand kannst doch mittlerweile sicher fast nen 40er oder 42er stellen, oder!? Würd ich mal nachmessen vorher. Kostenmäßig is das ja kein Ding mehr heutzutage. Bei mir wäre ein 55er zb gleich groß wie mein jetziger 50er
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: skfreak am 28. Dezember 2017, 10:15:55
Hmm, macht der Rand so viel aus? Guter Punkt! Ich check zuhause mal die Abmessungen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 28. Dezember 2017, 10:19:46
Wenn das noch der Forums-Toshi ist kannst du bestimmt auf 38/39“ aufstocken. Randbreite heute, 1mm!? So in etwa.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Dezember 2017, 11:51:29
Macht wirklich viel aus! 2.5 cm sind ein Zoll... die alten Dinger haben da gut und gern einige Zoll in petto
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: skfreak am 28. Dezember 2017, 12:07:50
Danke, dann messe ich daheim mal :) Was haltet Ihr von dem JVC ? Wären 39 Zoll

https://www.amazon.de/JVC-LT-39VF52J-Fernseher-Triple-Bluetooth/dp/B0752YKK3T/ref=sr_1_2?s=home-theater&rps=1&ie=UTF8&qid=1514449744&sr=1-2&keywords=32+zoll+fernseher&refinements=p_76%3A419122031%2Cp_n_size_browse-bin%3A9590314031%2Cp_n_feature_two_browse-bin%3A497886011%2Cp_n_feature_five_browse-bin%3A435779031%2Cp_89%3ASamsung%7CJVC%7CLG+Electronics%7CToshiba
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 28. Dezember 2017, 12:39:03
Das ist halt wieder diese lästige Geschichte mit der Bildwiederholungsfrequenz aka Hertz.
Die angegebenen 600 sind Quatsch, das ist technisch nicht möglich und nur ein gefakter Wert. Wie viel der Fernseher tatsächlich hat, wird hier scheinbar verschwiegen.
Nach meinem Fernsehbesichtigungstag neulich, kann ich Dir nur ans Herz legen einen TV mit 100 nativen/echten Hertz zu kaufen.
Der Unterschied bei schnellen Bildwechseln oder Schwenks (Kamerabewegungen) ist enorm. Ohne ruckelt es schnell mal und zieht im schlimmsten Fall sogar nach.
Wenn Ihr die Zeit habt, geht mal in einen Mediamarkt und lasst euch den Unterschied zwischen echten und vorgetäuschten 100 Hertz zeigen.

Bei 100 Hertz werden doppelt so viele Bilder in der Sekunde gezeigt als bei 50 Hertz, was für das Auge einfach natürlicher und in Bewegungen flüssiger wirkt.

Bei der Größe ist es aber tatsächlich möglich, dass es weniger auffält, als z.B. bei einem mit 55 Zoll.
Eine Ansicht im Geschäft kann ich aber grundsätzlich empfehlen. Auch wenn ich nicht im Expert gekauft habe, es gibt tatsächlich Berater, die einem keinen Blödsinn erzählen. Die Infos, die ich von dort habe, haben mich sehr überzeugt. Am besten ein Modell aussuchen und dann den Preisvergleich machen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 24. Januar 2018, 14:53:41
Nach fünf Monaten mit dem (schon nicht mehr neuen) TV hab ich dann endlich auch mal eine Wandhalterung geordert. Nächstes WE hängen wir den mal auf.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 24. Januar 2018, 15:25:51
Nach fünf Monaten mit dem (schon nicht mehr neuen) TV hab ich dann endlich auch mal eine Wandhalterung geordert. Nächstes WE hängen wir den mal auf.
Sauber
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 24. Januar 2018, 15:54:11
Ich hab mich entschieden noch mal bis kurz vor der WM im Sommer zu warten und dann ein hoffentlich sehr gutes 75“ Angebot abstauben zu können. Den Samsung TV den ich beobachte gibts mittlerweile für 2800,-.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Necronomicon am 24. Januar 2018, 15:57:09
Ich werde demnächst auch mal wenigstens auf 60" aufstocken, größer brauch ich nicht  ;)
Samsung spricht mich da nach wie vor am meisten an in dem Bereich
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 25. Januar 2018, 08:35:59
Ich hab mich entschieden noch mal bis kurz vor der WM im Sommer zu warten und dann ein hoffentlich sehr gutes 75“ Angebot abstauben zu können. Den Samsung TV den ich beobachte gibts mittlerweile für 2800,-.

Im aktuiellen MM Heft is ein LG 75er für unter 2000 drin! Kein Plan ob der was taugt natürlich - mit der Größe kenn ich mich nicht aus ;)

Ich plane auch nen neuen, aber ich weiß noch nicht ob das dieses Jahr noch was wird - mal sehen wies so läuft :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. Januar 2018, 21:18:13
Nach fünf Monaten mit dem (schon nicht mehr neuen) TV hab ich dann endlich auch mal eine Wandhalterung geordert. Nächstes WE hängen wir den mal auf.
Heute haben wir die Kiste dann endlich aufgehängt und dabei gleich das halbe Wohnzimmer neu gemacht. Möbel umgestellt und die Wand neu gestrichen.

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1517084189_IMG_20180127_152058.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1517084189_IMG_20180127_152058.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1517084189_IMG_20180127_152119.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1517084189_IMG_20180127_152119.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1517084189_IMG_20180127_175229.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1517084189_IMG_20180127_175229.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1517084189_IMG_20180127_175217.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1517084189_IMG_20180127_175217.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1517084189_IMG_20180127_175256.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1517084189_IMG_20180127_175256.jpg)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Januar 2018, 11:02:09
Top! Das waren 55 Zoll, oder?
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 28. Januar 2018, 12:31:56
Gefällt mir mit der Generations-Nintendo-Linie nach oben aber ist bestimmt viel Staubwischerei, plus die Figuren oben!? Aber sieht prima aus!
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 28. Januar 2018, 13:34:38
65 Zoll, wirkt auf dem Bild etwas kleiner als in  der Realität.

Ach, Staub ist da oben bei den Figuren kein Problem, die sind so weit oben, dass man den nicht sieht :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Januar 2018, 17:04:50
wow 65 wirken da dann echt kleiner
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. Januar 2018, 12:00:44
Kommt gut Andi :thumb:
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 23. Mai 2018, 16:11:03
TV-Preise sind stark gefallen in den letzten Monaten. Liegt jetzt vielleicht auch daran, dass die WM bevorsteht? Ich denke nach unserem Urlaub, Ende Juni, werde ich zuschlagen. Wenn der Preis dann noch stimmt... die WM ist ja dann schon in vollem Gange.

Nach wie vor bin ich am Samsung MU8009 in 75 Zoll dran... Hätte schon mal für 2300 zuschlagen können...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Sing-Lung am 23. Mai 2018, 16:23:48
Liegt definitiv an der WM, ist immer so zu diesem Zeitpunkt! ;)

Unglaublich, wie günstig man schon QLED oder OLED Geräte kriegt im Moment! :shock: Da ich jetzt einen 55" UHD LED von Sony habe, ist meine nächste Stufe nicht nur grösser (mind. 75"), sondern dann halt auch besseres LED. Aber ich habe mindestens noch 5 Jahre Geduld und Zeit. :)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 22. September 2018, 09:23:16
Kein neuer TV aber ich suche eine spezielle Wandhalterung für einen TV in meinem Spielzimmer, 50 Zoll. Ich kann es schwer erklären, wie die Wandhalterung sein soll, habe daher mal schnell über Paint ein Bild gemalt. Der TV soll praktisch an einer Seitenwand hängen aber nicht parallel zur Wand sondern orthogonal. Auf Grund der Dachschräge und der Rigipsplatten kann ich da den TV nicht an die Decke packen.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1537600933_TV_Halterung.png)

Eventuell das Ding von Ricco, allerdings steht der TV zur Wand nur bei 50 Grad und nicht bei 90.

https://www.rakuten.de/produkt/ricoo-wandhalterung-tv-schwenkbar-neigbar-r23-universal-lcd-wandhalter-ausziehbar-fernseher-halterun-1824707020?cid=adwords&sclid=a_google_de_pla_empty_m61171_DE_1824707020_&gclid=EAIaIQobChMIxP-9j4vO3QIVk813Ch1X5AldEAYYASABEgIUgvD_BwE
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 22. September 2018, 09:41:28
Puh, sowas hab ich glaub ich noch nie gesehen. Durch den langen Arm muss die Halterung schon sehr viel Kraft haben. Die Platte an der Wand wird ne gewisse Größe haben müssen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. September 2018, 09:56:25
Ja, 90 Grad Winkel ist da echt schwierig. Glaube, da würde ich ihn lieber auf irgend eine Art Ständer (Möbel, Tisch, Regal, etc.) stellen als ihn aufzuhängen.
Meine Wandhalterung ist schon recht flexibel und robust, wiegt selbst über 20 kg und ist mit acht Schrauben befestigt, aber die könnte das auch nicht in dem Winkel.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 22. September 2018, 10:09:35
Für den Anfang wird der TV auch ersteinmal auf einem  kleinen TV Tisch oder sowas stehen aber ich finde das eher ungünstig weil der TV halt nicht direkt an der Wand steht sondern vor einem Regal, zwar mit etwas Abstand aber die Tisch-/TV- Kombi wird wohl eine gewisse Raumtrennung zur Folge haben, befürchte ich, was mir eigentlich missfällt, da ich den Raum eh schon mit einem 2,40m langem DVD-Regal trennen werden. Gut aber vllt. muss ich auch ersteinmal alles aufbauen und dann werde ich es ja sehen.

(Die Maße stimmen jetzt nicht, ist bei Weitem nicht so beengt wie es dargestellt wird, abgesehen von dem Gang von der Flur-Tür zur Balkontür, was von den Maßen tatsächlich passt.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1537603636_TV_Halterung.png)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Dezember 2018, 15:18:02
nachdem ich mich eben mal anfange nach nel TV umzusehen... Markus was hast Du Dir jetzt nochmal genau geholt, und wieso? Mehr als 55 wird's bei mir nicht werden, aber OLED oder nicht? Bock hätte ich da schon drauf, lese aber was von nachkalibrieren der Farben nach wenigen Jahren, keine hohe Langlebigkeit wegen der organischen LEDs...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 28. Dezember 2018, 22:07:41
Auf Grund des Konsumwahns und der geplanten Obsoleszens in Elektronikteilen wird in fünf bis (allerspätestens) acht Jahren doch so oder so ein Neuer kommen, mach dir nichts vor! :p
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 29. Dezember 2018, 10:03:35
sicherlich, aber das klang eher nach "in zwei Jahren nachkalibrieren und in 4 Jahren tot"
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 29. Dezember 2018, 10:33:45
Vermutlich freust du dich in vier Jahren aber innerlich aber darüber und brauchst Frauchen nicht zu erkkären warum es denn nun ein randloser 8K sein soll weil dann isses halt so. :p
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 29. Dezember 2018, 11:21:55
Und so hat dann wohl jeder seine eigenen Gründe für nen OLED. :D

Bin nach wie vor mehr als zufrieden mit meinem LG 65 B7D OLED TV.
Möchte diese Technologie im TV nicht mehr missen!

Edit: Einziger Kritikpunkt am OLED: Ich weiß nicht mehr wie der Effekt heißt: Balken/Schlieren auf Grauem Hintergrund sichtbar. Ist aber eher selten der Fall. Meist bei Horror-Streifen. Aber auch dann ist der Hintergrund meist schwarz, was genial aussieht, und nicht grau, wobei die "Balken" sichtbar werden.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Januar 2019, 10:01:10
Also nach etlichen Seiten durchlesen und recherchieren.... ich denke es wird ebenso bei mir ein OLED werden. Aktuell schwanke ich zwischen LG, Philips und eventuell Panasonic. Mal sehen was es wird, 55 Zoll sind wie es aussieht gesetzt, da 65 platzmässig da nicht hinpassen (optisch für mich, nix technisches) und mir die 65 im Wohnzimmer auch zu groß wären. Mal sehen was mein Panasonic Kontakt so hergibt, wenn der preislich nix groß machen kann handel ich mal im MM etwas rum - live muss ich die Geräte noch sichten, die Tests klangen gut. Klar wäre mir ein High End Gerät oder ein Sony lieber - allerdings geben die sich bei den Tests nicht so viel und obendrein ist es mit teils etliche Hunderter Aufpreis einfach nicht wert. Letztlich entscheide ich das aber erst nachdem ich die mal live gesehen habe...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 02. Januar 2019, 13:41:48
auch 2018 ist es bei mir nichts geworden mit dem TV Kauf, obgleich sich tatsächlich die ersten Optionen aufgetan haben. Da wäre z.B. der SONY KD-85XF8596 also 85 Zoll für 3200€.

Leider aber noch pure LED Technik. Ich schwanke zwischen OLED und QLED. Klar, OLED hat das bessere Bild, aber ich weiß nicht wie lange es noch dauert bis OLED in der Preisregion unter 4000€ erhältlich sein wird. Bei QLED denke ich eher dass es in den nächsten 1-2 Jahren möglich sein wird. Zudem will ich HDMI 2.1 Support.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Januar 2019, 13:50:48
Ich hadere grade wieder... hab jetzt soviel über Einbrennen und Schlieren bei OLED gelesen, dass es einem Angst und Bange werden kann :lol: trotz dessen, dass ich die Problematik bei Plasma ja kenne und nie hatte - hier scheint es VIEL mehr solcher Probleme zu geben, wenn man sich mal durch die Hi-Fi Foren liest.... vielleicht wirds ja doch QLED. Ich muss da mal direkt sehen wie die im Vergleich sind. Tatsächlich hatte bisher ein Sony im MM für mich das geilste Bild mit Abstand, aber eben auch den höchsten Preis
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 02. Januar 2019, 15:25:07
ich denke dass QLED aktuell das bessere Preis-Leistungsverhältnis bietet als OLED. Auch wenn das schwarz bei OLED nochmal nen Tick besser ist. Aber das ist ja nicht alles was zählt.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Januar 2019, 15:36:06
Kommt auf die Größe an, bei 55 nimmt es sich bei Samsung und LG nicht viel - aber ich bin grade in regem Kontakt mit Flight, und ich denke es wird QLED werden :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 06. Januar 2019, 23:09:46
Wir haben uns ja per WhatsApp ausgetauscht. Bin mit meinem Samsung GQ75Q8DN mehr als zufrieden. Das Ding ist ein Monster, in allen Belangen. Ich stecke gerade mitten in den NFL Play-offs und es ist ein Fest das Spektakel auf diesen TV erleben zu können. Eingeweiht wurde der TV in meiner neuen Man Cave standesgemäß mit meinem Lieblingsfilm. Die Goonies :)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 06. Januar 2019, 23:18:50
Klingt super.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 13. Januar 2019, 19:01:01
Demnächst ist es wohl soweit und ein neuer TV wird fällig. Das Panel von meinem Toshi scheint jetzt endgültig den Geist aufzugeben. Der Effekt ist schwer zu beschreiben. Die Farben verblassen total und der Kontrast lässt nach.
Jetzt bin ich einen Nachfolger am Suchen...

Same here. Bitter nötig. Überall seltsame Streifen, alles sehr blass. Der gute Forums-Toshi hats bald hinter sich.
Deswegen bin ich gerade auf der Suche. Und es stresst mich genau so, wie beim letzten mal. Auswahl, Auswahl Auswahl... schrecklich. 

Für die, die voll im Thema sind: Das bestmögliche 4K Gerät um die 55 Zoll bis 700 Euro soll es werden. Normales Fernsehen schaue ich nie. Das Gerät wird nur für DVD/BD, Streaming und zum zocken benutzt. Hat jemand Tipps? Hätte schon gerne einen neuen Fernseher, bevor Resident Evil 2 erscheint :bawling: :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 13. Januar 2019, 23:13:22
Demnächst ist es wohl soweit und ein neuer TV wird fällig. Das Panel von meinem Toshi scheint jetzt endgültig den Geist aufzugeben. Der Effekt ist schwer zu beschreiben. Die Farben verblassen total und der Kontrast lässt nach.
Jetzt bin ich einen Nachfolger am Suchen...

Same here. Bitter nötig. Überall seltsame Streifen, alles sehr blass. Der gute Forums-Toshi hats bald hinter sich.
Deswegen bin ich gerade auf der Suche. Und es stresst mich genau so, wie beim letzten mal. Auswahl, Auswahl Auswahl... schrecklich. 

Für die, die voll im Thema sind: Das bestmögliche 4K Gerät um die 55 Zoll bis 700 Euro soll es werden. Normales Fernsehen schaue ich nie. Das Gerät wird nur für DVD/BD, Streaming und zum zocken benutzt. Hat jemand Tipps? Hätte schon gerne einen neuen Fernseher, bevor Resident Evil 2 erscheint :bawling: :D

Da wäre jetzt wohl noch die Technologie wichtig. Wenn´s ein OLED sein soll dann wird die Auswahl bei dem Budget wohl geringer sein und sollte leichter fallen. :D
Aber bei LEDs gibt es hier massig Auswahl. Da habe ich aber auch keinen Tipp parat. Testberichte? Am besten sind so schöne Preis/Leistung Listen.

Beispiel von Chip.de. Da werfe ich gern immer einen ersten Blick drauf.
https://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Fernseher-bis-59-Zoll--index/index/id/1113/ (https://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Fernseher-bis-59-Zoll--index/index/id/1113/)

Der erste der hier mit deinem Budget auskommt wäre der: Philips 55PUS7303 oder der LG 55UK6400

Aber jetzt wäre noch wichtig, welche Sound-Qualität du im TV benötigst. Oder hast du ne Anlage mit Receiver? Gehe ich mal davon aus. Dann wäre der Aspekt ja wurscht. :D

Oder einfach auch mal bei Amazon durchklicken. Ich bin seit geraumer Zeit ein LG Fan. Der 55 Zoll 3D 1080p TV war sehr gut. Und mein jetziger 65 Zoll OLED 4K ohne 3D ist es auch. LG OLED65B7D. Ton ist mir egal. Bild ist super.
Daher würde mir bei Amazon wohl als erstes der hier ins Auge fallen: https://smile.amazon.de/LG-55SK8100LLA-Fernseher-Triple-Cinema/dp/B07BXNG5RS/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1547417515&sr=1-2&keywords=LG+55 (https://smile.amazon.de/LG-55SK8100LLA-Fernseher-Triple-Cinema/dp/B07BXNG5RS/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1547417515&sr=1-2&keywords=LG+55)
Dann würde ich Testberichte zu exakt dem Modell suchen. Wenn i. O. dann wird geklickert. :D Aber ich hab ja meinen.... :)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 14. Januar 2019, 06:09:11
Ja, wegen des Budgets muss ich in Sachen OLED oder sogar QLED leider passen. Hab ich mich auch reingelesen. Schade halt :D
Ich hatte mir immer gesagt, dass mein Nächster ein Sony wird. Sind die tatsächlich gar nicht mal so gut? Oo
Jo, Sound Qualität ist unwichtig.

Danke erstmal! Hilft schonmal zum weiter wuseln.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 14. Januar 2019, 07:23:12
Ich erhöhe mein Budget mal auf 700-800 :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 14. Januar 2019, 08:50:29

Ich hatte mir immer gesagt, dass mein Nächster ein Sony wird. Sind die tatsächlich gar nicht mal so gut? Oo



sehe ich anders. SONY bietet immer noch mit die beste Soaftwaresteuerung der Panele. Wenn ich bedenke was mein 48"er FullHD für ein Bild zaubert bei einem Preis von 399€ staune ich heute noch.
Ich weiß zwar noch nicht obs am Ende ein Sony wird, aber er steht oben auf meiner Liste.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 14. Januar 2019, 09:05:26
Klingt gut. Erstaunlicherweise lese ich bei Tests etc immer. R Phillips, Samsung und LG.
Gerade die machen mich aber leider gar nicht an.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 14. Januar 2019, 12:14:35
Das ist aber auch oft so, weil Sony wegen Preis rausfällt! Die haben oft hohe Startpreise der Geräte, und daher sind sie schlecht bewertet - das hat mit der Technik aber ja nix zu tun. Sind die dann mal 1 Jahr alt kosten die auch nicht mehr als andere. Hab ich bei den aktuellen Tests zu OLED auch wieder bemerkt - denn das geilste Bild im Markt hat definitiv der Sony OLED! Is aber halt auch der teuerste
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 14. Januar 2019, 22:19:33
Sodelle, es wurde der Sony Bravia KD-55XF8505.
Ich bin dermaßen verliebt, Leute. Was hab ich mir die letzten Jahre nur angetan :D Und smart TV ist ja mal der Hammer. Endlich kann ich auch Netflix, YouTube, Amazon und co direkt am Fernseher streamen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Havoc am 15. Januar 2019, 08:45:58
Gute Wahl. :biggrin:

Herzlichen Glückwunsch.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 15. Januar 2019, 08:53:49
Eben mal ein zwei Tests durchgelesen, das is doch ne geile Maschine - Glückwunsch!
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 15. Januar 2019, 08:56:43
Gute Wahl!

Das ist der kleine Bruder von dem 85" der mir schon seit einiger Zeit ins Auge sticht.

Hast Du passenden UHD-Zuspieler? Oder zumindest Bluray?
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 15. Januar 2019, 10:07:02
Mein Nachbar hat einen UHD-Player und wir haben mal einige Discs angeschaut. Einfach der Hammer. Ein eigener Player kommt mir wahrscheinlich erst mit der PS5 ins Haus.

Ich muss aber sagen, dass auch normale BDs über die PS4 super aussehen. Habe nicht den Drang direkt nen Player zu kaufen und umzusteigen, werd weiterhin BDs sammeln.

Es geht halt echt nicht nur um die Schärfe, sondern das Bild ansich. Wow!
Hab auch Red Dead Redemption 2 auf der normalen PS4 getestet. Unbeschreiblich.

Danke für eure Zusprache :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 15. Januar 2019, 15:15:11
Sodelle, es wurde der Sony Bravia KD-55XF8505.
Ich bin dermaßen verliebt, Leute. Was hab ich mir die letzten Jahre nur angetan :D Und smart TV ist ja mal der Hammer. Endlich kann ich auch Netflix, YouTube, Amazon und co direkt am Fernseher streamen.
Top, das müsste der sein, den ich mir letztes Jahr gekauft habe.

Abgesehen davon, dass die Reaktionen auf die Fernbedienung gelegentlich etwas langsam sind und er sich manchmal ganz gerne aus dem W-LAN nimmt, bin ich sehr zufrieden. Bild ist Klasse.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 16. Januar 2019, 12:27:36
Sodelle, es wurde der Sony Bravia KD-55XF8505.
Ich bin dermaßen verliebt, Leute. Was hab ich mir die letzten Jahre nur angetan :D Und smart TV ist ja mal der Hammer. Endlich kann ich auch Netflix, YouTube, Amazon und co direkt am Fernseher streamen.
Glückwunsch! :) Ich hatte das etwas bessere Modell 75XF9005 gaaaanz lange im Auge, hab mich dann aber für den Samsung 75Q8DN entschieden.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Masterboy am 21. Februar 2019, 13:07:40
Auf genau diese Nachricht habe ich Jahre gewartet, da bahnt sich etwas an. SONY hat u.a. einen neuen 85 Zoll 4k Full Array LED-TV der Premiumklasse angekündigt der trotz der Größe einen vorausichtlichen UVP von 6000€ haben soll. Gibt man der Sache noch 1-1,5 Jahre Zeit fällt der Preis vielleicht sogar auf ~4000€. DAS wäre dann der Knaller und mein nächstes Upgrade im Heimkino.

KD-85XG9505

https://www.sony.de/electronics/fernseher/xg9505-series
 
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 22. Februar 2019, 11:28:18
Also nachdem mein Schwiegervater heute nen neuen TV kaufen will, und auf einmal doch QLED oder OLED will :D vielleicht kauf ich heute doch nen TV, auch wenns mir nicht reinpasst. Mal sehen was die am Preis machen wenn ich zwei kaufe...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 22. Februar 2019, 20:29:30
Es is durch... zwar kaufte nun nur ich nen TV, er könnte sich nicht entscheiden, aber ich bekam immerhin den Preis den wir ausgehandelt hatten wenn wir zwei kaufen :lol: den Samsung Q8 hatten sie nur zu einem unverschämten Preis, ich hatte mir 3 OLEDs vorab ausgesucht, und Preis Leistung hat dann der LG C8 bekommen in 55 Zoll. Panasonic und Sony standen noch zur Wahl, aber da war man preislich auch enorm unflexibel bei höheren Grundpreisen... und beim Bild war dann bei gleichem zugespielten Material kein wirklicher Unterschied mehr auszumachen. Ton ist erstaunlich gut, aber ich nutze ja eh meine Sonos Playbar samt Sub. Einstellungen muss ich morgen mal nach und nach durchgehen...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Flightcrank am 22. Februar 2019, 20:39:24
Der LG C8 ist ein Bildmonster. Gibt kaum was besseres! Glückwunsch, Digga!  :thumb:
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 22. Februar 2019, 20:47:22
Danke. :) ich Fummel grade etwas an den Einstellungen rum, aber ich denke da muss ich paar Filme schauen um das für mich perfekt hinzukriegen. Mit Fasnacht in Franken geht das net :lol:
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 25. Februar 2019, 10:46:55
So hier nun mal Bilder, ich weiß größer wäre besser ;) für mich ist es so top, 60 Zoll hätte ich mir noch eingehen lassen, gibt aber ja nur 55 oder 65... egal. Wenn ich nen extra Filmraum hätte, wäre die Größe immer höher = besser gewesen. So hab ich 12,5 cm mehr Bild, dafür aber in einer pervers guten Quali! Auch das SD Bild von den Privaten (die ich eh so gut wie nie schaue) wird ansprechend hochgerechnet, das sah auf anderen OLEDs teils wirklich mies aus. HD Material sieht klasse aus, Netflix und BD sehen GEIL Aus! Durch die Bildmodi muss ich mich mal noch bissel kämpfen, aber die sind schon super voreingestellt, da gibts nix.

Der Verkäufer meinte zwar es wäre saukompliziert LG TVs einzurichten, was das fürn Dumbo war weiß ich nicht, denn nach 10 Minuten is das Ding fertig, läuft super stabil über WLAN, Netflix und Amazon Taste direkt über die Fernbedienung, die Steuerung mit der Ferni is auch klasse, da hat man wie einen Mauszeiger aufm TV, den man per Hand mit der Ferni steuert - Sprachsteuerung funzt auch echt klasse! Im Endeffekt muss ich nichtmal per Hand umschalten, ich sage nur den Sender und dann schaltet er um. Verzögerungen so gut wie überhaupt keine, auch im Web nicht, 4k Videos per WLAN Streamen läuft super stabil... Programme als Favoriten einrichten einfach per einmal Tastendruck... also da bin ich echt überrascht, das kenne ich von Samsung und Panasonic VIEL komplizierter! Die Helligkeit läuft bei den voreingestellten Bildmodi noch auf maximal 70 % - lediglich auf "heller Raum" schraubt es die noch hoch, aber da schaue ich eh nicht mit. Natürliche Farben, super Kontrast, geile Schärfe und vor allem pervers gutes Schwarz, das ist ein Traum! Für mich persönlich: Alles richtig gemacht. Obwohl das Bild meine Plasma schon richtig gut war, ist das hier nochmal eine andere Welt - vor allem natürlich was die insgesamte Helligkeit angeht von der Ausleuchtung her, aber dass hier das Schwarz nochmal gefühlt um 50 % besser ist als vorher. das hätte ich NIE erwartet.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1551087152_20190224_134435.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1551087152_20190224_134449.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1551087152_20190224_134502.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1551087152_20190222_181007.jpg)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 25. Februar 2019, 10:50:52
Bild sieht toll aus.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 25. Februar 2019, 11:16:35
Aufm Foto immer nur halb so geil wie in echt, hab ich gemerkt :lol: hatte später dann versucht bei Polar paar Bilder zu machen, aber das war irgendwie nicht möglich, die waren alle zu verschwommen oder sahen scheiße aus. Geht echt nur von der Couch aus :lol:
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 25. Februar 2019, 12:12:49
Neulich ist in meiner Mancave die Trennwand beim Aufbau umgekippt und hat den etwa 5 Jahre alten Plasma mitgerissen. Nachdem ich alles wieder hingestellt und  fixiert hatte, habe ich den Plasma getestet und.. er lief einwandfrei, "puuh" dachte ich. Ich glaube bei deinem Ding mit einer Dicke von 2 Nanometern hätte ich den nur noch als Schneidebrett nutzen können. :lol:
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Freddy am 26. Februar 2019, 17:06:00
Aufm Foto immer nur halb so geil wie in echt, hab ich gemerkt :lol: hatte später dann versucht bei Polar paar Bilder zu machen, aber das war irgendwie nicht möglich, die waren alle zu verschwommen oder sahen scheiße aus. Geht echt nur von der Couch aus :lol:

Dann mach das Bild doch von der Couch aus



















































 :lol:

Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Max_Cherry am 26. Februar 2019, 17:55:28
 :uglylol:
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 26. Februar 2019, 19:17:29
schon klar :lol: ich wollte die Quali ja aber mal in Nahaufnahme auf'm Foto haben
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: blaubaum am 15. März 2019, 22:25:44
In der Gruppe hatte ich ja mal erwähnt, dass man neuer Sony hier und da unter clouding litt/leidet. Ich hab das Gefühl, dass sich das mittlerweile ziemlich relativiert hat. Eine kleine Ecke ist noch betroffen und das fällt so gut wie gar nicht auf. Nur halt, wenn man darauf achtet.
Schon interessant.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 17. März 2019, 22:25:24
Da ich diesen Monat tief in den roten Zahlen bin, habe ich mir von Frauchens Geld nen vierten TV fürs Spielzimmer ersteigert.  :D Ich wollte erst im nächsten Monat danach schauen und kaufen aber was will man machen wenn mal bei Ebay Einer mit passiv 3D drin ist, der auch nicht allzuweit weg von einem und zum Abholen angeboten wird. Genau so Einen wollte ich. Neu kriegste die ja nicht mehr.
Dabei handelt es sich um einen Philips 42PFL6057K  6000er Serie. 42 Zoll sind heutzutage naja... NICHTS!! Aber da wo der hin soll ist eh nicht so viel Platz und die Kinositze stehen keine zwei Meter davor. Jetzt ist das Spielzimmer aber auch durch, zwei Flats und zwei Röhren, sollte reichen für die wichtigsten Spielkonsolen.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1552858008_1.jpg)
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: JasonXtreme am 18. März 2019, 09:53:27
:D vier TVs + die Röhren is schon ne Ansage :D
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 18. März 2019, 11:24:11
Nein, das wäre etwas to much, vier TVs sind zwei Flats und zwei Röhren. Der andere Flat hat auch nur 42“, reicht für den Raum völlig. BTW ich suche ne Xbox 360 falls Jemand hat. :p
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 14. Mai 2019, 21:18:51
Loewe hat wieder mal Insolvenz angemeldet.

Ich bin mir sicher, dass die irgendwann nicht mehr sind oder von hier weg gehen.
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 28. Mai 2019, 21:53:17
Tja, jetzt werden wir sehen, was von beiden Dingen eintreten wird. Schade, schade!
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ash am 28. Mai 2019, 22:23:16
Luxus-Elektronik hat es eh immer schwer, würde so auch nie auf die Idee kommen irgendwas von Löwe zu kaufen, falsche Marktstrategie in meinen Augen, wenn man vom Innovativen her nicht in irgendeiner Richtung eine Monopolstellung besitzt oder zumindest den Ruf dazu hat. Vermutlich geht das Label wie Andere zuvor in türkische Hände, irgendwann...
Titel: Antw:Neuer TV, Hilfe...
Beitrag von: Ketzer am 30. Mai 2019, 07:30:37
Gut, hier war es halt früher Lokalpatriotismus. Viele haben dort gearbeitet oder kannten jemand.
Dann gab's halt günstiger. Trends verschlafen, Positionierung spielt sicher eine Rolle.