Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Allgemein => Smalltalk => Thema gestartet von: EvilEd84 am 25. Juni 2012, 21:32:12

Titel: Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 25. Juni 2012, 21:32:12
die gopro ist hammer, hab die "alte" hero hd. will mir aber auch bald die neue holen..der preis ist ja echt sensationell, da kann doch irgendwas nicht stimmen  :D

Hat mein Bruder auch. Super Teil: zum Tauchen, klettern und boarden auch schon selbst benutzt.


Hahaaaaaa, da wir hier ja jetzt einen Uhren Fred angeblich haben, bin ich doch auch mal hier :D

EEEEEENDLICH habe ich mir meine Traumuhr gegönnt: die Nixon The Banks in all black :love:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1340652504_41Pj6XumerL._SX385_.jpg)


Ein Traum.

Habe ja seit Weihnachen 2010 von Diesel die DZ7070 mit braunem Band und gelber Scheibe, die ich auch liebe: sieht auf dem Bild doof auf, aber am Armgelenk kommt die richtig schnicke und stylish.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1340652628_diesel-dz7071.png)

Aber leider kann ich sie schon lange nimmer anziehen, weil das fucking Lederband innerhalb kürzester Zeit zu stinken begann vom puren Tragen. Nimmt echt alles auf.
Und ein neues Band wollte ich mir erst kaufen, wenn ich eine neue Uhr habe die ich jeden Tag anziehen kann (also jetzt endlich!!!!) - denn sonst ziehe ich sie eh gleich wieder jeden tag an und das Band kannste in 3 Monaten schon wieder wechseln lassen.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. Juni 2012, 08:06:15
Hahaaaaaa, da wir hier ja jetzt einen Uhren Fred angeblich haben, bin ich doch auch mal hier :D
Schön, dass ich hier mal Unterstützung bekomme. :D
Da können wir das Thema ja bald hier in einen eigenen Thread ausgliedern. :)

EEEEEENDLICH habe ich mir meine Traumuhr gegönnt: die Nixon The Banks in all black :love:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1340652504_41Pj6XumerL._SX385_.jpg)


Ein Traum.

Oh, sehr hübsch.
Interessant ist die Anordnung der extra Zeiger.
(Edit: gerade gelesen, das sind ja jeweils eigene kleine Werke)

Was komplett "Schwarzes" fehlt mir ja auch noch in der Sammlung. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 26. Juni 2012, 10:13:38
Jau, die hat so n japanisches Uhrwerk drin - kenne mich mit Uhrentechnik nicht so aus und will es auch nicht so recht, aber das muss was feines sein 8)

Die habe ich schon einige Zeit im Visier, aber habe es mir nie gegönnt, da sie halt doch nicht ganz billig ist.

Aber alleine die Anordnung der glänzend schwarzen mit den matten schwarzen Teilen auf dem Armband ist ein Hammer.

I :love: Nixon Uhren :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 26. Juni 2012, 10:14:04
Da können wir das Thema ja bald hier in einen eigenen Thread ausgliedern. :)

Gerne, auch wenn ich jetzt erstmal wieder versorgt bin und mein Uhrenbudget definitiv aufgebraucht ist :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 26. Juni 2012, 10:14:40
Doch die find ich auch richtig geil! Und preislich ja auch wirklich erschwinglich, würd ich sagen! Die Diesel is auch cool, aber das mit dem Band is ja mal assi!!!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 26. Juni 2012, 10:19:04
Doch die find ich auch richtig geil! Und preislich ja auch wirklich erschwinglich, würd ich sagen!

400 €!?!? Das war eigentlich nicht verargumentierbar für mich :lol:

Ging nur, weil ich sie mir aus Amerika mitbringen habe lassen für ca. 250 €, das war tatsächlich erschwinglich - gerade noch so.

Preis in D ist aber wie gesagt 399 € und da gibt es diese Farbvariante nicht, sondern nur eine nicht so hübsche mit Zinkrotem Ziffernblatt in den beiden kleinen Uhrwerken.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. Juni 2012, 10:22:00
Jau, die hat so n japanisches Uhrwerk drin - kenne mich mit Uhrentechnik nicht so aus und will es auch nicht so recht, aber das muss was feines sein 8)

Bei den Japanern ist es in den meisten Fällen Ein Citizen oder Seiko Quarz-Werk bzw. bei den Automatischen Werken ein Seiko. (Bsp 7s26, 7s36)
Das sind sozusagen die klassischen Standardwerke die weltweit verbaut werden.
Citizen gibt ja leider die automatischen Werke auf.  :(
Das Werk in meiner Promaster ist nämlich echt super vom Gangbild für eine solch günstige Automatik.

Hier mal ein Blick auf den größten Teil meiner Sammlung:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1313675437_IMG_1673.JPG)

Die Orient oben links ist mir aber definitiv zu groß und muss bald einer Neuanschaffung Platz machen.
Habe da auch schon zwei Modelle im Auge. :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 26. Juni 2012, 10:26:25
Doch die find ich auch richtig geil! Und preislich ja auch wirklich erschwinglich, würd ich sagen!

400 €!?!? Das war eigentlich nicht verargumentierbar für mich :lol:

Ging nur, weil ich sie mir aus Amerika mitbringen habe lassen für ca. 250 €, das war tatsächlich erschwinglich - gerade noch so.

Preis in D ist aber wie gesagt 399 € und da gibt es diese Farbvariante nicht, sondern nur eine nicht so hübsche mit Zinkrotem Ziffernblatt in den beiden kleinen Uhrwerken.

Ok ich sehe auch grade, genau die kostet mehr oder gibts nicht ;) ich hatte nur kurz überflogen, dass es auch welche um 250 gibt
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. Juni 2012, 10:31:57
400 €!?!? Das war eigentlich nicht verargumentierbar für mich :lol:

So habe ich vor ~5-6 Jahren auch mal gedacht.  :lol:
Aber wenn einer der Virus mal richtig erwischt hat......  :redface:

Deshalb gibt es jetzt keine Filme mehr und auch keine Neuwagen :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 26. Juni 2012, 11:26:44
Doch die find ich auch richtig geil! Und preislich ja auch wirklich erschwinglich, würd ich sagen!

400 €!?!? Das war eigentlich nicht verargumentierbar für mich :lol:

Ging nur, weil ich sie mir aus Amerika mitbringen habe lassen für ca. 250 €, das war tatsächlich erschwinglich - gerade noch so.

Preis in D ist aber wie gesagt 399 € und da gibt es diese Farbvariante nicht, sondern nur eine nicht so hübsche mit Zinkrotem Ziffernblatt in den beiden kleinen Uhrwerken.

Ok ich sehe auch grade, genau die kostet mehr oder gibts nicht ;) ich hatte nur kurz überflogen, dass es auch welche um 250 gibt

Das ist der klassische Import Preis (+/- 250 €), habe zwar selbst importiert, aber dadurch auch nicht mehr gespart.

@Alex: nene, das stimmt schon. Ich weiß schon, dass mir sicher bald schon wieder ein neues Juwel ins Auge springen wird, das ich dann haben muss :D :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. Juni 2012, 11:44:24
@Alex: nene, das stimmt schon. Ich weiß schon, dass mir sicher bald schon wieder ein neues Juwel ins Auge springen wird, das ich dann haben muss :D :D


Bei mir kommt auch jedes Jahr der Gedanke mir doch eine neue "Sommeruhr" zu gönnen.
Dieses Jahr schlender ich um eine Seiko 5 mit weißem Blatt herum. :)

http://uhrforum.de/seiko-snzh51-glossy-mit-weissem-ziffernblatt-5er-sports-day-date-t72963
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. Juni 2012, 11:45:08
Wollen wir das nichtmal abkuppeln und einen Extra Uhren-Thread draus machen ? Im Smalltalk ?

Ich bin ja auch schon länger auf der Suche und kann mich wie immer nicht entscheiden  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. Juni 2012, 11:45:52
Wollen wir das nichtmal abkuppeln und einen Extra Uhren-Thread draus machen ? Im Smalltalk ?

Gerne doch. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 26. Juni 2012, 15:09:23
Hier mal ein Blick auf den größten Teil meiner Sammlung:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1313675437_IMG_1673.JPG)

Die Orient oben links ist mir aber definitiv zu groß und muss bald einer Neuanschaffung Platz machen.
Habe da auch schon zwei Modelle im Auge. :biggrin:

Was sind denn das alles für welche ausser der Orient und der Rolex? :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. Juni 2012, 18:26:33
Was sind denn das alles für welche ausser der Orient und der Rolex? :)

Oben in der Mitte ist eine Seiko "Orange Monster" (SKX781)
klassische Taucheruhr, Automatik, 200 Meter WD
Meine "Sommeruhr 2011" :D

Oben rechts
Casio G-Shock 5600 (Funk und Solar)
Der "Nachbau", bzw die technisch aktuelle Version der allerersten G-Shock aus den 80ern.
Meine Sportuhr. Laufen, MTB, etc.
Dank Solar, Funk und monatelanger Akkukapazität einfach immer stressfrei einsatzbereit.

Unten links
Seiko Quarz Chronograph (Ende 80er, Anfang 90er)
Aktuell ohne Batterie und auch ziemlich geschrubbt. Bleibt aber aus nostalgischen Gründen, da es die letzte "richtige" Uhr aus meiner Kindheit/Jugend ist die ich noch besitze, bzw. finden konnte. :)

Unten rechts
Citizen Promaster Automatik
Taucheruhr, 200 Meter WD, offizielle Taucheruhr Zertifizierung und mein kleiner "Toolwatch" Liebling. :D
Eigenes Maufakturwerk Citizen 8203 (Das letzte seiner Art)
Der Preis-Leistungssieger im Bereich der mechanischen Uhren.
http://www.christophlorenz.de/watch/reviews/promaster.php
Außerdem hat sie im Bereich der Taucheruhren ein wirklich eigenständiges Design und ist nicht eine X-te Hommage an die großen Klassiker. ;)

Meine Do-it-all Uhr die auch übelste Mißhandlung lässig wegsteckt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 26. Juni 2012, 20:54:30
Habe ja seit Weihnachen 2010 von Diesel die DZ7070 mit braunem Band und gelber Scheibe, die ich auch liebe: sieht auf dem Bild doof auf, aber am Armgelenk kommt die richtig schnicke und stylish.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1340652628_diesel-dz7071.png)
Sehr schick!  :thumb:

Ich hab die:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1340736829_Uhr.jpg)

 :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: nemesis am 26. Juni 2012, 22:15:59
Habe ja seit Weihnachen 2010 von Diesel die DZ7070 mit braunem Band und gelber Scheibe, die ich auch liebe: sieht auf dem Bild doof auf, aber am Armgelenk kommt die richtig schnicke und stylish.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1340652628_diesel-dz7071.png)

Lustigerweise hab ich genau die heute gesehen. Hatte unser Aufmaßtechniker, der heute da war, am Handgelenk. Mir persönlich gefällt die allerdings nicht so wirklich. Wirkt wie ein klobiger Armreif eines Konzept-Künstlers. Aber ich bin eh nicht (mehr) der Armbanduhren-Typ.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 27. Juni 2012, 07:57:40
@Matze: Uii, die Nixon ist echt schick!!! Genau mein Geschmack!

Von normalen Chronos bin ich ja völlig weg, sind mir mittlerweile zu sehr standart bei den Leuten geworden. Trage seit einiger Zeit ne Fossil, bin wieder stark auf Digitaluhren zurückgekommen, wobei die Qualität von Fossil nicht so toll sein soll, nicht in der Verarbeitung sondern in Sachen Haltbarkeit aber mal schauen, habe gelesen, dass die Fossil-Uhren von innen schnell rosten sollen. Meine erste Fossil hielt auch nur 2 Jahre, war auch schon ne Digitale. Mal sehen wie es bei der hier ist

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1340776362_4333.jpg)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 27. Juni 2012, 08:03:19
Von Fossil hatte ich jetzt 3 oder 4 Chronos und 2 davon waren irgendwann kaputt. Meist ist ein Drehrad ausgebrochen obwohl ich die nie oft genutzt hab.

Ich werd meine nächste wohl von Festina, Citizen oder Tag Heuer holen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 27. Juni 2012, 08:09:22
Einen kaputten Fossil Quarz Chrono habe ich auch noch zu Hause rumliegen. (Muss mal ein Foto machen)
Optisch sind die Fossil Uhren ja ganz schick, aber von der Qualität war ich für die Preisklasse doch ehrlich gesagt sehr enttäuscht.

Da bieten die Einstiegsklassen der Japaner (Seiko, Citizen) meiner Meinung nach doch deutlich mehr fürs Geld und spielen qualitativ in einer ganz anderen Liga.


Ich werd meine nächste wohl von Festina, Citizen oder Tag Heuer holen

Carrera Chrono ?  :braue:
Den finde ich ja ziemlich geil, aber halt leider nix für einen Spontankauf, sondern eher eine lebenslange Investition.  :|
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 27. Juni 2012, 08:12:04
Bestätigt ja meine Meinung zu Fossil, wird wohl auch meine Letzte sein, egal wie lang sie hält. Ich wollte sie aber einfach haben, der Optik wegen. Meine Nächste wird glaube ich die von Matze. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 27. Juni 2012, 08:32:34
Jep, Fossil haben optisch sehr ansprechende Modelle aber früher waren die irgendwie robuster.


Mir gefällt eben die hier ganz gut:
http://www.amazon.de/gp/product/B007Z1R212/ref=s9_simh_gw_p241_d0_g241_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-3&pf_rd_r=12K19GPJWDMRSW0R0XXN&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375153&pf_rd_i=301128


Die hier etwas besser  :)
http://www.amazon.de/Seiko-SND255P1-SEIKO-Herrenuhr/dp/B000M02XZ8/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I35FE0QJX98EEL


Oder die:
http://www.amazon.de/FESTINA-Herrenuhr-Chronograph-F16493-5/dp/B003VOKAIO/ref=wl_it_dp_o_pC_S_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=IXVJWJT1UFAJP
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 27. Juni 2012, 08:56:01
Mein Traum wäre immer noch eine Breitling Emergency. Dürfte aber neu so um die 4.000 € kosten und ist damit eigentlich unbezahlbar.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 27. Juni 2012, 09:31:31
Mein Traum wäre immer noch eine Breitling Emergency. Dürfte aber neu so um die 4.000 € kosten und ist damit eigentlich unbezahlbar.

Das ist doch die, die auch im Notfall auf der internationalen Notruffrequenz funken kann. :)
Ein unverzichtbarer Begleiter im urbanen Dschungel. :D


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 27. Juni 2012, 09:38:49
Ja, objektiv betrachtet brauch die eigentlich kein Mensch :D Aber ich mag Breitling einfach. Keine Ahnung warum. Und die Emergency sieht halt echt total schick aus :)

Und wenn man mal von irgendwelchen Salfinisten entführt wird, kann man mich wenigstens durch die Uhr orten :lol:

Wobei es vermutlich auch wieder schade ist so eine Uhr zu haben - weil zum täglichen Tragen wird Sie einem vermutlich zu schade sein.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 27. Juni 2012, 09:55:35
Ja, objektiv betrachtet brauch die eigentlich kein Mensch :D Aber ich mag Breitling einfach. Keine Ahnung warum. Und die Emergency sieht halt echt total schick aus :)

Und wenn man mal von irgendwelchen Salfinisten entführt wird, kann man mich wenigstens durch die Uhr orten :lol:

Wobei es vermutlich auch wieder schade ist so eine Uhr zu haben - weil zum täglichen Tragen wird Sie einem vermutlich zu schade sein.

1220 Meter Tauchtiefe benötigt bis auf eine Handvoll weltweit hochspezialisierten ÖlbohrPlattform Taucher auch keine Sau. :D
Aber da zählt ja auch eher die Freude an der Technik.

Täglich Tragen?
Natürlich, warum auch nicht. Für die Vitrine kauft man sie ja nicht.
Und das sind jetzt auch keine rohen Eier sondern schon Gebrauchsgegenstände.
Im Verlauf der Jahre ist halt auch die eine oder andere kleine Macke drin. Aber es ist deine Macke. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 03. Juli 2012, 13:29:13
Ich hab die:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1340736829_Uhr.jpg)

 :)

Kann ich so zurückgeben: schick!

Bei Uhren brauch ich immer ne Weile, da fällt es mir echt schwer was zu finden was ich super finde.
Viele sind einfach eher der Stil von Alex' Sammlung. Die klassische Runde mit Nummernblock aussen dran (k.A. wie man das nennt) ist weniger mein Geschmack - bin generell mehr für eckige Formen.

Habe ja seit Weihnachen 2010 von Diesel die DZ7070 mit braunem Band und gelber Scheibe, die ich auch liebe: sieht auf dem Bild doof auf, aber am Armgelenk kommt die richtig schnicke und stylish.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1340652628_diesel-dz7071.png)

Lustigerweise hab ich genau die heute gesehen. Hatte unser Aufmaßtechniker, der heute da war, am Handgelenk. Mir persönlich gefällt die allerdings nicht so wirklich. Wirkt wie ein klobiger Armreif eines Konzept-Künstlers. Aber ich bin eh nicht (mehr) der Armbanduhren-Typ.

:uglylol: Konzept-Künstler :uglylol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 03. Juli 2012, 13:29:41
Meine Nächste wird glaube ich die von Matze. :D

:thumb: :D :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 03. Juli 2012, 13:34:37
Viele sind einfach eher der Stil von Alex' Sammlung. Die klassische Runde mit Nummernblock aussen dran (k.A. wie man das nennt) ist weniger mein Geschmack - bin generell mehr für eckige Formen.

Der "Nummernblock" nennt sich Lünette. :D
http://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%BCnette_%28Uhr%29
Ist nix anderes als der Ring (bzw. andere geometrische Form) die das Uhrenglas umschließt und muss nicht zwingend drehbar sein, bzw. mit Nummern versehen. Kann auch einfach ein normaler Metalring sein.

Bei Taucheruhren ist der aber immer (einseitig) drehbar um ihn mit der "Null" auf den Minutenzeiger auszurichten.
Dann kann man nämlich unter Wasser einfach die schon verbrachte, bzw. noch übrige Tauchzeit ablesen. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Juli 2012, 09:46:45
Wenn wir schon einen Uhren-Thread haben, dann muss man auch mal die geniale Werbung von IWC erwähnen. :)

Deutlich auf Männer zugeschnitten und im Sinne der Gleichberechtigung nicht immer ganz korrekt. :D

Kleine Auswahl:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342683874_iwc-fast-so-kompliziert-wie-eine-frau-aber-puenktlich.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342683874_iwc-fast-so-kompliziert-wie-eine-frau-aber-puenktlich.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342683874_iwc-frauen-rauche-unsere-cohiba-sie-fahren-unsere-harley-trinken-unseren-lagavulin-lasst-uns-wenigstens-unsere-iwc.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342683874_iwc-frauen-rauche-unsere-cohiba-sie-fahren-unsere-harley-trinken-unseren-lagavulin-lasst-uns-wenigstens-unsere-iwc.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342683874_iwc-fuer-alle-die-sich-rasieren-im-gesicht.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342683874_iwc-fuer-alle-die-sich-rasieren-im-gesicht.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342683874_iwc-hinter-jedem-erfolgreichen-mann-steht-jemand-der-keine-iwc-traegt.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342683874_iwc-hinter-jedem-erfolgreichen-mann-steht-jemand-der-keine-iwc-traegt.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342683874_iwc-kostet-genau-so-viel-wie-sie-fuer-den-wagen-ihrer-frau-bekommen.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342683874_iwc-kostet-genau-so-viel-wie-sie-fuer-den-wagen-ihrer-frau-bekommen.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342683874_iwc-neu-auch-in-gelbgold-fuer-frauen-nicht-erhaeltlich.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342683874_iwc-neu-auch-in-gelbgold-fuer-frauen-nicht-erhaeltlich.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342683874_iwc-technisch-waere-es-moeglich-eine-iwc-fuer-frauen-zu-machen.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342683874_iwc-technisch-waere-es-moeglich-eine-iwc-fuer-frauen-zu-machen.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342683874_iwc-viel-zu-schade-zum-einkaufen-waschen-putzen-und-wickeln.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342683874_iwc-viel-zu-schade-zum-einkaufen-waschen-putzen-und-wickeln.jpg)



Viele weitere Werbungen gibt es hier:
http://www.fliegeruhr.ch/iwc_werbung.htm
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 19. Juli 2012, 09:49:36
Hahahaha, die sind wirklich mal saugeil. Konsequent auf den Punkt. Alles richtig gemacht.
Das hier sind die geilsten :lol:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342683874_iwc-hinter-jedem-erfolgreichen-mann-steht-jemand-der-keine-iwc-traegt.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342683874_iwc-hinter-jedem-erfolgreichen-mann-steht-jemand-der-keine-iwc-traegt.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342683874_iwc-neu-auch-in-gelbgold-fuer-frauen-nicht-erhaeltlich.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342683874_iwc-neu-auch-in-gelbgold-fuer-frauen-nicht-erhaeltlich.jpg)




Sowas wie die Zweite von links würde mir auch noch gefallen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Juli 2012, 09:49:50
Die Erste hatte ich irgendwo schomma gesehen :D aber die Geilste is ja mal die "Neu auch in Gelbgold für Frauen nicht erhältlich" :uglylol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 19. Juli 2012, 09:52:20
Wennw ir gerade bei diesem Stil sind - so eine würde mir, ohne Lünette oder wie das heißt :D , von Nixon gefallen.
Habe mir The Sentry schon paar mal angeschaut, denke die wäre dann auch mal fällig:

Als normale mit braunem Band
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342684306_generated_ZEdr6P3qv8Vd8RTHiWF968-30_600_600.jpeg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342684306_generated_ZEdr6P3qv8Vd8RTHiWF968-30_600_600.jpeg)

Oder eben bei der Bildersuche entdeckt komplett in Braun
 (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342684306_nixon-mens-mens-nixon-sentry-leather-watch-all-brown-brown.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342684306_nixon-mens-mens-nixon-sentry-leather-watch-all-brown-brown.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Juli 2012, 09:52:35
Wie gesagt unter dem Link gibt es noch eine ganze Menge mehr.  :)
Wollte hier nicht alle 50+ Werbungen posten.
Finde die auch immer wieder sauwitzig. :lol:


In den letzten Jahren wurde diese Männerwerbung aber leider eingestellt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Juli 2012, 09:53:08
Ehrlich? Ich find die braune sieht irgendwie billig aus
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 19. Juli 2012, 09:54:04
Ach ja, für meine Diesel habe ich mir zähneknirschend für 42 € (!) ein neues Armband bestellt. Bekomme ich die Tage drangemacht.
Werde damit dann schnurstracks zu einem Ledermacher oder so gehen und fragen, was man dagegen tun kann, dass die alles so aufnimmt.
Sonst kann ich mir in 3 Monaten wieder ein neues Band kaufen ;)

Vielleicht gibt es eine besondere Art und Weise das Ding zu imprägnieren oder so...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 19. Juli 2012, 09:54:44
Ehrlich? Ich find die braune sieht irgendwie billig aus

Jo, so auf den zweiten Blick wäre das jetzt auch nix. Aber die ursprüngliche, die obere mit dem creme-weißen Ziffernblatt, finde ich immer noch ziemlich cool.

edit: die sind ja auch nicht ultrateuer. Glaube 140 € oder so. D.h. aus Amerika für sicher < 100 € zu haben.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Stubs am 19. Juli 2012, 09:56:46
Ach ja, für meine Diesel habe ich mir zähneknirschend für 42 € (!) ein neues Armband bestellt. Bekomme ich die Tage drangemacht.
Werde damit dann schnurstracks zu einem Ledermacher oder so gehen und fragen, was man dagegen tun kann, dass die alles so aufnimmt.
Sonst kann ich mir in 3 Monaten wieder ein neues Band kaufen ;)

Vielleicht gibt es eine besondere Art und Weise das Ding zu imprägnieren oder so...

Dann lass vorher testen, ob du gegen verschiedene Stoffe allergisch wirst ... ein Bekannter von mir hat das machen lassen und hat richtig Ärger und regelmäßige Dates mit seinem Hautarzt.  :|
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Stubs am 19. Juli 2012, 09:57:50
Die Erste hatte ich irgendwo schomma gesehen :D aber die Geilste is ja mal die "Neu auch in Gelbgold für Frauen nicht erhältlich" :uglylol:

Ich find ja die Werbung "Fast so kompliziert wie eine Frau. Aber pünktlich" viel besser.  :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Juli 2012, 10:05:40
Wennw ir gerade bei diesem Stil sind - so eine würde mir, ohne Lünette oder wie das heißt :D , von Nixon gefallen.
Habe mir The Sentry schon paar mal angeschaut, denke die wäre dann auch mal fällig:

Sowas in dem Stil suche ich auch noch. (als Automatik oder Handaufzug)
Eine klassisch schlichte "Dress-Watch" zum Anzug.

In dem Stil gibt es ein paar tolle Vertreter.

Richtig gefallen tun mir ja:

Junghans Chronometer
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342684590_Junghans_2BMeister_2BChronometer.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342684590_Junghans_2BMeister_2BChronometer.jpg)


Stowa Antea:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342684765_antea-390-1.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342684765_antea-390-1.jpg)
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342684823_stowa_klein.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342684823_stowa_klein.jpg)

Nomos Tangente:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342684896_Tangente_Front_2008.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342684896_Tangente_Front_2008.jpg)

Nomos Orion:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342685010_Orion_weiss_front.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342685010_Orion_weiss_front.jpg)

Nomos Zürich:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342685081_zurich_anthrazit_front.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342685081_zurich_anthrazit_front.jpg)




Oder halt eine
Jaeger LeCoultre Master Control :love:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342684676_PVU155-7102.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342684676_PVU155-7102.jpg)

Aber die sprengt das Budget leider locker.  :|
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Juli 2012, 10:06:47
Also von denen find ich die Junghans am schönsten. Schlicht, trotzdem edel und passt sicher zu jedem Anzug!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 19. Juli 2012, 11:12:22
Ui, die sind eigentlich ausnahmslos sehr schick, aber sicher auch teuer.
Wäre klasse, wenn du immer so ne GROBE Kostenangabe dazu schreiben könntest.

Uhren gibts ja schon von 30 € aufwärts aber nach oben halt leider keine Grenzen. Kann man sonst NULL einschätzen.

Die Nixon kostet bei ama.com übrigens schlappe 93§/75 € - finde ich einen super Preis.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Juli 2012, 11:32:14
Ui, die sind eigentlich ausnahmslos sehr schick, aber sicher auch teuer.
Wäre klasse, wenn du immer so ne GROBE Kostenangabe dazu schreiben könntest.

Uhren gibts ja schon von 30 € aufwärts aber nach oben halt leider keine Grenzen. Kann man sonst NULL einschätzen.

Die Nixon kostet bei ama.com übrigens schlappe 93§/75 € - finde ich einen super Preis.

Ok, die sind außnahmslos deutlich teurer, da es sich hierbei um höherwertige Automatik-, bzw. Handaufzugswerke handelt.
Und halt Schnickschnack wie Glasboden, verzierte Werke, Cordovan oder Pferdeleder Band, Indizes und Zeiger in Weißgold, etc.

Die STOWA Antea gibt es ab 650€.
Junghans Chronometer ~1k€
Nomos 1,3k - 2,5k€
Jaeger LeCoultre ~5k€
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 19. Juli 2012, 11:37:27
Gut, dann beschäftige ich mich gar nicht damit, da ich mir so eine dann eh nicht kaufen werden / nicht kaufen kann / nicht kaufen will :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Juli 2012, 12:02:06
Dann solltest du dich wirklich nie damit beschäftigen, denn ansonsten wirft man solche Vorsätze irgendwann über Bord wenn einen der Virus erwischt hat. :D
Danach fängt man dann an sowas wie die legendäre "Exitwatch" zu suchen.
Die wirklich "Letzte" und danach ganz, ganz sicher nie wieder eine Neue. :D


Bei mir ist das durch die Faszination an der Mechanik entstanden.
Bis auf meine Sportuhren zum Zeitstoppen habe ich keine Uhr mit Batterie mehr.

Aber auch bei den mechanischen Uhren gibt es recht hochwertige und noch Budget-freundliche Vertreter.

Gerade die Seiko 5 Serie ist dafür bekannt.

Bsp.:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342691871_seiko5_white_01.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342691871_seiko5_white_01.jpg)
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1342691904_seiko5_white_02.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1342691904_seiko5_white_02.jpg)

Gibt es in hunderten von Ausführungen und Farbkombinationen.
Preislich bei 70€-250€ je nach Model und Ausstattung.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 19. Juli 2012, 12:05:40
Wäre jetzt weniger was für mich...

Dann solltest du dich wirklich nie damit beschäftigen, denn ansonsten wirft man solche Vorsätze irgendwann über Bord wenn einen der Virus erwischt hat. :D
Danach fängt man dann an sowas wie die legendäre "Exitwatch" zu suchen.
Die wirklich "Letzte" und danach ganz, ganz sicher nie wieder eine Neue. :D

Sag mir jetzt nicht, dass du so viel Geld für Uhren ausgibst, dass die von dir geposteten in Frage kommen!?

Nene, bevor ich überhaupt drüber nachdenke 1000 € aufwärts für ne Uhr auszugeben müsste ich weit (!) über den 100k im Jahr liegen :lol: wirklich weit...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Juli 2012, 12:26:36
Der Kerl hat ne Rolex daheim, noch Fragen? :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Juli 2012, 12:46:46
Ne, die hängt an meinem Handgelenk. :)


Und ja, ich kann mir das schon vorstellen, da mich einfach die Technik und die Geschichte fasziniert.
Andere Leute haben über 1000 Filme im Regal stehen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 27. August 2012, 09:53:21
Ich such verzweifelt von Casio eine bestimmte Edifice-Version:


Bei Casio auf der Seite find ich nix, jemand noch ne Idee woher ich die bekomme und wie die genau heißt ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 27. August 2012, 18:20:23
Je nach Ausstattung und Armband müssten das die Modelle 
 
EQW-500DBE-1AVER
EQW-500DE-1AVER
EQW-500E-1AVER

sein.

Beispiel:
http://www.amazon.de/Casio-Herren-Armbanduhr-Funk-Kollektion-Chronograph-EQW-500DBE-1AVER/dp/B001CZZDHC
(bei amazon leider nicht verfügbar)


Hier sind noch acht Stück vom EQW-500DBE-1AVER Modell verfügbar.
http://compare.ebay.de/like/310420964650?var=lv&ltyp=AllFixedPriceItemTypes&var=sbar

Verkäufer scheint gewerblich zu sein und hat fast 65000 Bewertungen.


Ansonsten wirst du mit der Suche nach der Modellbezeichnung sicherlich noch andere Angebote ausfindig machen können. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. August 2012, 08:04:24
Ich hab hier eh nur 1 Antwort erwartet und dann auch gleich eine passende und hilfreiche  :D

Danke Alex, genau die ist es ;)

Aber ich seh grad, die war bei amazon ja schon seit 2007 drin, also kein neues Modell !?  :confused:
Irgendwie hat die es mir angetan
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. August 2012, 13:10:42
Ja, scheint schon ein älteres Modell zu sein.

Zumindest auf der dt. Seite ist die nicht mehr gelistet.
Nur noch Modelle mit änlicher Ausstattung aber halt etwas anderer Optik.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. August 2012, 13:25:04
Ist immer so, wenn mir was nach langer Suche gefällt, dann gibts immer nen Haken  :|


EDIT:

Soll man denn jetzt von ausgehen, daß das Uhrwerk seit 5 Jahren in Betrieb ist bei dem EBay Händler oder ist die komplett unbenutzt und noch nie gelaufen ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. August 2012, 16:20:43

EDIT:

Soll man denn jetzt von ausgehen, daß das Uhrwerk seit 5 Jahren in Betrieb ist bei dem EBay Händler oder ist die komplett unbenutzt und noch nie gelaufen ?

Gute Frage.
Wenn eine Batterie drin war wird es wohl gelaufen sein.
Obwohl sich zumindest bei Automatik Uhren die Leute streiten was besser für das Uhrwerk ist.
Dauerlaufen und daher früher ein Service notwendig, oder durch lange Inaktivität verklebtes, zähes Öl, was dann auch wieder einen Service erfordern würde.
Ob das bei Quarz jetzt genauso gilt.... müsste ich mich auch erst mal schlau lesen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. August 2012, 16:22:56
Würdest du sie nehmen oder nicht ?  :)
Bin da echt stark am zweifeln aber sie gefällt mir doch so  :bawling: :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. August 2012, 16:32:37
Mich darfst du sowas nicht fragen.  :uglylol:

Wenn ich mich in etwas verliebt habe und es unbedingt haben möchte, handle ich manchmal nicht mehr rational.  :D :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: nemesis am 23. September 2012, 23:44:29
Ich mach mir zwar nicht viel aus Uhren (und hab schon seit Jahren keine mehr getragen), aber am Wochenende bekam ich diese Skagen geschenkt:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1348431850_DSC_0443_edit0.JPG)

Gefällt mir eigentlich ganz gut, angenehm schlicht und ohne für mich unnötigen Tand.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 23. September 2012, 23:48:35
Schön flach das Teil. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. September 2012, 08:38:17
Schick. :)
Bin ja auch ein Freund von "aufgeräumten" Dreizeigeruhren.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 24. September 2012, 10:00:03
Schick, doch.
Nicht übel.

Direkt mal deren Lineup gecheckt und da sind echt einige schicke Teile dabei!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 26. September 2012, 10:08:59
Das Flache find ich echt richtig cool!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. Oktober 2012, 11:28:58
Eventuell für den einen oder anderen doch ganz interessant.

In der aktuellen Ausgabe der "Chronos" gibt es neben den üblichen Artikeln und dem zusätzlichen 140 Seiten Magazin zu Longines noch einen großen Artikel über Arnold Schwarzenegger und seine Liebe zu Uhren und seine Uhrensammlung.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1351592375_182_500_p1417_c0_Chronos_Seite_1.jpg)

Habe es gestern nur kurz überblättert, aber doch ganz schön beachtliche Sammlung hat der Arnie da.  :shock:
Ist ja anscheinend auch Botschafter für Audemars Piguet.

Das Magazin mit dem 140 Seiten Extra zu Longines gibt es für 7,90€.
Findet man meistens an besser bestückten Zeitschriftenläden sowie eigentlich immer im Bahnhofshandel.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. Oktober 2012, 11:57:00
Ich suche immer noch die passende Uhr für mich  :lol:
Mal sehen ob ich das Chronos hier irgendwo finde, ich glaub aber eher weniger
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 30. Oktober 2012, 11:59:21
Die passende Uhr zu finden ist - finde ich - total leicht. Nur die Kohle dafür zu finden ist schwer :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 30. Oktober 2012, 12:00:04
Das is auch leicht, fang nicht auf Deinem Konto das Suchen an :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. Oktober 2012, 12:02:30
Die passende Uhr zu finden ist - finde ich - total leicht. Nur die Kohle dafür zu finden ist schwer :D

Oh ja.
Mir würden auf Anhieb acht "passende" Uhren einfallen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. Oktober 2012, 12:40:39
Ich suche immer noch die passende Uhr für mich  :lol:
Mal sehen ob ich das Chronos hier irgendwo finde, ich glaub aber eher weniger

Btw.
Schon mal eine SEIKO Flightmaster angeschaut?
Bsp. die SNA413 oder die 411 oder eine der anderen Farbebungen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. Oktober 2012, 15:08:36
Hm, finde ich grad keine von.
Auch direkt bei denen nicht:
http://www.seiko.de/produkte/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. Oktober 2012, 15:12:17
Gibt es die mal wieder nicht im offiziellen dt. Portfolio.....


...
http://www.amazon.de/Seiko-SNA411-SNA411P1-Flieger-Alarm-Chronograph/dp/B00068TJM6


Seiko hat sooo viele tolle Modelle, aber die Vermarktung im dt. Raum ist doch stark verbesserungswürdig.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. Oktober 2012, 15:20:24
Och ja, die sieht ganz nett aus. Ich hab von Seiko auch schon einige gefunden, die mir sofort zusagen aber keiner hier hat sie um die mal in der Hand zu halten vorher.

Uhren online kaufen ist halt echt so ein Thema. Ich würde ja auch dann mehr für ausgeben aber da will ich die vorher sehen, halten, riechen usw.  :lol:

Hier haben die alle nur ihre tolle Ice Watch, quietschebunt und ansonsten nur Billigmodelle oder MArken, die kein Mensch kennt



Die hier hat auch was aber ich will ein Metallarmband
http://www.seiko.de/produkte/weitere-modelle/chronograph-sndd71p1.html

Die geht auch mit dem leicht grünen Touch
http://www.seiko.de/produkte/weitere-modelle/chronograph-snd419p1.html


Dann weiterhin die Casio Edifice Reihe:
Hier gefällt mir ein ganzer Haufen richtig gut !!
http://www.edifice-watches.eu/de/lineup/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. Oktober 2012, 07:44:10
Hier haben die alle nur ihre tolle Ice Watch, quietschebunt
Das ist keine Uhr sondern eine Krankheit.  :lol:

... Und im Endeffekt noch eine ziemlich dreiste Designkopie. ;)


Die hier hat auch was aber ich will ein Metallarmband
http://www.seiko.de/produkte/weitere-modelle/chronograph-sndd71p1.html

Die geht auch mit dem leicht grünen Touch
http://www.seiko.de/produkte/weitere-modelle/chronograph-snd419p1.html


Dann weiterhin die Casio Edifice Reihe:
Hier gefällt mir ein ganzer Haufen richtig gut !!
http://www.edifice-watches.eu/de/lineup/

Seiko in D direkt kaufen ist immer so eine Sache. Die meisten offiziellen Vertriebshändler haben erstens nur die UVPs und zweitens nur den offiziellen D Bestand.
(Die Super Luxus-Reihe "Grand Seiko" mal ausgenommen)
Tolle Auswahl gibt es in Frankfurt am Bahnhof bei David No.10.

Nicht vom Laden und dem Viertel täuschen lassen.
Tausende Uhren zusammengequetscht auf kleinem Raum, aber der Besitzer versteht sein Fach, macht faire Preise und hat eine gigantische Auswahl an Modellen die auch nicht im offiziellen D Portfolio stehen.
Falls es dich mal wieder nach Frankfurt verschlägt solltest du da mal vorbeischauen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 31. Oktober 2012, 08:20:34
Hey, danke für den Tipp. Das Viertel um den Bahnhof in FFM kenn ich natürlich zur Genüge  :D

Ich wollte nächsten Monat mal in Hessencenter fahren aber wenn du sagst, der hat so ne große Auswahl, dann fahr ich da hin. Den hab ich am Bahnhof noch nie bemerkt komischerweise
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 31. Oktober 2012, 08:23:17
Ich wollte nächsten Monat mal in Hessencenter fahren aber wenn du sagst, der hat so ne große Auswahl, dann fahr ich da hin. Den hab ich am Bahnhof noch nie bemerkt komischerweise

Na da bin ich mal gespannt ob du Bescheid sagst - immerhin arbeite ich da am Eck :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 31. Oktober 2012, 08:24:48
Ich denke wenn, dann fahr ich da Samstags hin  ;)
Wohnst du da weit weg ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. Oktober 2012, 08:27:50
Der Laden ist hier:
http://www.qype.com/place/806754-David-No-10-Frankfurt-am-Main/photos/1220478
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 31. Oktober 2012, 08:28:43
Ich denke wenn, dann fahr ich da Samstags hin  ;)
Wohnst du da weit weg ?

Geht so. Aber für dich fahr ich auch Samstags an den Bahnhof :D Ausser wenn ich Bereitschaft hab - da bin ich immer eingeschränkt mobil
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 31. Oktober 2012, 08:39:46
Mal gucken wann ich hinfahre, Nov. oder Dez... mit Weihnachtsgeld am Besten, denn es wird sicher teuer werden mein Besuch dort  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 31. Oktober 2012, 08:42:25
Mal gucken wann ich hinfahre, Nov. oder Dez... mit Weihnachtsgeld am Besten, denn es wird sicher teuer werden mein Besuch dort  :)

Also wenn du schon nicht weisst wann du fahren sollst - dann mach doch gleich Dezember drauss und dann gehen wir danach gepflegt auf eine ("eine" klingt sicher sehr gut - in Wirklichkeit meine ich natürlich viele viele) Feuerzangenbowle auf den Weihnachtsmarkt!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 31. Oktober 2012, 08:45:31
Da brauch ich aber nen Fahrer, falls das klappen sollte  ;)
Mal sehen ob die Holde mal mitfährt aber die ist eben berufl. gestresst.

Kennst du den Laden eigentlich auch am Bahnhof ? Und weißt du, ob es im Hessencenter auch einen Uhrenhändler gibt ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 31. Oktober 2012, 08:46:33
Den Laden selber kenn ich nicht. Beim Hessencenter muss ich passen. War da schon ewig nimmer. Geh viel lieber ins MTZ. Dort gibt es einige Uhrenhändler
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. November 2012, 12:47:44
Eventuell für den einen oder anderen doch ganz interessant.

In der aktuellen Ausgabe der "Chronos" gibt es neben den üblichen Artikeln und dem zusätzlichen 140 Seiten Magazin zu Longines noch einen großen Artikel über Arnold Schwarzenegger und seine Liebe zu Uhren und seine Uhrensammlung.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1351592375_182_500_p1417_c0_Chronos_Seite_1.jpg)

Den Artikel habe ich inzwischen gelesen.
Viel Altbekanntes über Arnie, seine Jugend, das Auswandern nach Amerika, internationaler Erfolg im Bodybuliding, Mr Universum, erste teure Uhr vom eigenen Geld,
Übergang zum Schauspiel, seine Liebe zu Dingen die mit Aufwand und Handarbeit hergestellt werden, etc.
Darüber dann halt irgendwann der Schwung zu seinem Erfolg und Durchbruch nach Conan und Terminator, Wunsch nach einer großen Uhr an Audemars Piguet, daraus dann irgendwann Zusammenarbeit und jährliche Sondereditionen von Uhren nach Arnies Designideen.
(Das ist übrigens kein Witz. Arnie arbeitet als freiberuflicher Berater für Audemar Piguet :shock: und wird dafür auch reichlich bezahlt.)

Dann noch etwas Smaltalk über ihn und Sly, der ja auch mit einer Uhrenfirma zusammen arbeitet, und natürlich ein Blick in seine Sammlung.
("Wieviele Uhren besitzen Sie denn?" - "Keine Ahnung. 50 oder 60. Liegen alle in meiner Schublade.") :lol:
Und da sind Dinger dabei die übersteigen lockerleicht mein Jahresgehalt. :)


Gibt zwar ne Menge interessanter Infos über Arnie und seinen Werdegang ansich, aber für Leute die mit Uhren nix am Hut haben und nur an Arnie interessiert sind ist der Kauf des Magazins wahrscheinlich etwas übertrieben.
Obwohl ich diese Ausgabe sehr gut finde für die 7,90€ :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 01. November 2012, 16:03:28
Ich bin gerade in der engeren Auswahl  :lol:

Irgendwie scheint es diese hier zu werden:

Bin aber noch am gucken  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: myotis am 04. November 2012, 22:39:53
Ich habe nichts gegen Uhren, aber am Handgelenk machen sie mich verrückt!!

Ich habe es da eher mit Taschenuhren, aber ich schätze, da bin ich hier bei euch, Zwecks Austausch, wohl an der falschen Adresse. :uglygrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. November 2012, 07:40:10
Wieso an der falschen Adresse?
Also ich kann einer schönen Taschenuhr auch was abgewinnen.
Jedoch hauptsächlich schönen alten Modellen aus den Fünfzigern.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: myotis am 05. November 2012, 09:09:33
Naja, ich dachte mir das, weil hier halt eher die Rede von HighTech Uhren ist.
Ich mag die ganz alten Taschenuhren auch am liebsten.
Und, ohne Scheiß, Sonnenuhren.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 05. November 2012, 10:44:00
Soll doch jeder seinen Geschmack haben, auch hier im Thread ;)
Hier gehts ja um Uhren allgemein, also auch Taschenuhren und sonstiges...



Ich hab am We auchmal viele Seiten nach der für mich passenden Uhr durchsucht und es wird wohl sicher eine Casio Edifice werden. Bei Amazon.co.uk ist die Auswahl einfach größer und ich überlege, die dann dort zu bestellen. Da kommt ja nix mehr drauf zolltechnisch, oder ?

Irgendwie bleib ich immer wieder bei der hier hängen, weil sie einfach was besonderes ist, alleine schon von den ganzen Funktionen her  :):

Die ist von gestern auf heute mal stolze 20,- gestiegen
http://www.amazon.co.uk/Casio-Powered-Controlled-Bracelet-ECW-M300EDB-1AER/dp/B0039YOH8K/ref=sr_1_13?ie=UTF8&qid=1352108544&sr=8-13

Oder die hier:
http://www.amazon.co.uk/Casio-EQW-M1100DB-1AER-Quartz-Analogue-Stainless/dp/B003ZUXTPU/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1352108544&sr=8-4


Es ist echt schwer  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. November 2012, 09:57:26
Am WE wieder aktiv gesucht und ich hab mein Herz verloren... an die Casio Oceanus OCW-T1000  :love:
Die ist genau mein Ding, die Oceanus-Reihe ist zwar der Luxusliner von Casio aber sie gefällt mir einfach in allen Punkten.
Leider gibt es die hier nicht und sie muß wohl importiert werden  :|


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1352710586_Oceanus_OCW-T1000D_Casio_2.jpg)

feature=youtube_gdata_player


Jemand eine Idee, wo ich die am besten herbekomme ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. November 2012, 10:03:14
Hm irgendwie find ich die garnicht in Shops grade!? Nur bei ebay is eine für 1000 Dolar drin
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 10:09:26
Müsste ich mich auch erstmal schlau machen wo es die gibt.


Edit:

Der hier hat sie bei Seiyajapan (http://www.seiyajapan.com/) bestellt (Anfrage per Email)
http://uhrforum.de/casio-oceanus-ocw-t1000b-1ajf-bestellt-bei-seiya-japan-t81217

Ebay:
http://uhrforum.de/casio-oceanus-t38499
http://uhrforum.de/casio-oceanus-t38656

Irgendwo in den USA:
http://uhrforum.de/meine-oceanus-700-a-t29782
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. November 2012, 10:11:26
Genau das Problem hab ich auch  ;)

Mir würden aus der Oceanus Reihe noch viel mehr gefallen aber die gibts hier anscheinend alle nicht.
Ich bin auch bereit mittlerweile mehr für zu zahlen, die hat man ja fürs Leben


EDIT:

Hier hab ich einen, aber die Preise !!  :shock: :shock:
http://www.casio-oceanus-watch.com/smart-access.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. November 2012, 10:26:30
Das dacht ich mir auch auf der Suche :lol: mehr gut und schön, aber soviel willst ausgeben? :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 10:29:05
Also ohne Import scheint man da in D gar nicht so einfach ranzukommen an die Oceanus Reihe.

Preislich spielt die auch in einer ganz anderen Liga, als man es als deutscher Kunde von Casio gewöhnt ist.
Aber das ist in Deutschland ja nichts ungewöhnliches bei japanischen Uhren, dass die luxuriöseren Produktlinien entweder überhaupt nicht, bzw. nur ganz selten angeboten werden.


Dadurch ist gerade in Europa das "Marken-Image" und allgemeine Einschätzung japanischer Uhren immer noch auf dem Bereich "Kaufhaus-Ware".
Dabei gibt es da genügend Modelle die mit unglaublichem handwerklichen Können und Präzision gefertigt werden und problemlos auf schweizer Luxusniveau liegen.
(Bsp. "Grand Seiko")
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 10:46:14
Was sind denn eigentlich deine Eckdaten?
Eventuell finden wir noch eine Alternative.

Soviel ich bisher rausgelesen habe, bzw. aus denen schließe die dir gefallen:

- Chronographen Funktion
- mind. 42mm Durchmesser
- Edelstahl-Gehäuse
- eventuell Edelstahl Armband.
- funktional, also keine Schmuckuhr
- etwas "bunter"...Blautöne favorisiert
- Ob Quarz- oder Automatik-Werk eher zweitrangig. Aber Tendenz zu Quarz.

Also auf jeden Fall lege ich dir nochmal den Händler am Frankfurter Bahnhof ans Herz.
Eventuell fällt dir da was ins Auge was du bisher noch gar nicht auf der Rechnung hattest. ;)

Ansonsten, wärst du denn bereit den ungefähren Preis einer Oceanus zu bezahlen?
Denn dann kann man vieleicht auch bei schweizer Automaten fündig werden.


Ich mach mir nochmal ein paar Gedanken und such noch mal was zusammen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. November 2012, 10:59:55
Das wäre fein  :)

Die Eckdaten stimmen alle soweit.

Blau und grün bevorzugt aber nur dezent. Kann auch schwarzer oder grauer Edelstahl sein.



Mir gefallen zB. auch diese hier:


CASIO Edifice EQW-M1100DC
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1352713998_346560d1288759323-casio-edifice-eqw-m1100dc-dsc00060_s.jpg)


SEIKO Montre future ??
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1352714124_0.jpg)


SEIKO Flightmaster SND255
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1352714277_SND255P_MED.jpg)



Nur um mal so meinen Geschmack abzugrenzen. Platz 1 ist natürlich die Oceanus T1000
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 11:09:19
Wie stehst du denn zu sowas:?




Eventuell was aus Deutschland?
Mit schickem 70er Jahre Style.

Junghans
1972 Chronoscope Quarz
Ref. Nr. 041/4261.00
http://www.junghans.de/junghans-detail/items/25.html#opened

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1352714214_041-4261.00.jpg)



Sollte laut letztem Listenpreis bei ~499€ liegen.



Alternativen aus Deutschland:

Sinn Spezialuhren Frankfurt
(Nutzen schweizer ETA Werke)

Der Klassiker Sinn 103
http://www.sinn.de/de/Modell/103_St.htm

Sinn 356
http://www.sinn.de/de/Modell/356_FLIEGER.htm

Da wird es dann aber leider schon wieder 4-stellig. :(



Nur mal um abzugrenzen in wie weit es "nüchtern" bis "poppig" sein darf.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. November 2012, 11:10:37
Also die 72er find ja selbst ich mal schick! Und mir sind die Chronos normal immer zu überladen!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 11:23:19
Weitere Möglichkeiten:

Tissot

T-Sport V8
http://www.tissot.ch/?collections/products/677
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1352715755_tissotv8.jpg)

~250-400€
(Je nach Modell)





TISSOT T-RACE Sondermodelle:
(Die sind aber schon recht bunt. ;) )

Moto GP Sondermodell
http://www.tissot.ch/?sports/action/detail/id/2

FIM Superbike Sondermodell
http://www.tissot.ch/?sports/action/detail/id/9


Sollten alle unter 600€ zu haben sein.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. November 2012, 11:32:43
Erstmal danke für die Links aber die ersten sind mir alle ein wenig zu "nostalgisch" und die anderen sagen mir nicht so zu.

Irgendwie scheint es entweder eine Casio oder eine Seiko zu werden, die gefallen mir einfach am Besten.
Preislich so bis max. 300-400,-... 300,- rum am liebsten ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 11:38:35
Erstmal danke für die Links aber die ersten sind mir alle ein wenig zu "nostalgisch" und die anderen sagen mir nicht so zu.

Irgendwie scheint es entweder eine Casio oder eine Seiko zu werden, die gefallen mir einfach am Besten.
Preislich so bis max. 300-400,-... 300,- rum am liebsten ;)

Also wenn die Seikos so hoch im Kurs stehen dann geh wirklich mal in Frankfurt bei David No. 10 vorbei.
Der hat eine super Auswahl an gesuchten Modellen die nicht im offiziellen Portfolio drin sind.
Bsp. die Seiko "Glossy Five" etc.

Außerdem gibt es fast immer Prozente auf die Listenpreise. ;)



Edit:
Was mir noch einfällt.
Dann sollten doch auch die großen G-Shocks nicht verkehrt sein.

Funk:

AWG-M100
http://www.g-shock.eu/de/lineup/awg-m100-1aer/

GW-3000
http://www.g-shock.eu/de/lineup/gw-3000b-1aer/
(gibt es auch in Blau + Metallband)

GW-3500
http://www.g-shock.eu/de/lineup/gw-3500b-1a2er/
(auch blau+Metal)


Quarz:

Alles aus der AW und GA Reihe:
http://www.g-shock.eu/de/lineup/
(Sind mir gerade zu viele um sie zu verlinken. :D )
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. November 2012, 13:22:51
Hehe, die G-Shocks hatte ich auch schon in der engeren Auswahl und bin zu dem Ergebnis gekommen:

- 1 edle Uhr für gute Tage
- 1 G-Shock für härtere Tage  :lol:

Also die würd ich mir auf jeden Fall als Zweituhr holen  :D

Der David No. 10 hat leider keinen Onlineshop aber da fahr ich auf jeden Fall mal hin.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 13:39:12
Gute Einstellung. :D

Hat aber Gefährdungspotential ;)

eine Uhr für gute Tage und Anzug
eine Uhr für gute Tage und Freizeitkleidung
eine Uhr für gute Tage für alles
eine für Sport
eine für anderen Sport
eine für den Strand

etc..... :D


... ich mag die G-Shocks  trotz, oder gerade wegen ihrer kompromisslosen Funktionalität übrigens auch. ;)

... eine Zweite wird demnächst wohl den Weg zu mir finden. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. November 2012, 13:54:35
Die haben teils echt tolle Modelle und ich hoffe, ich kann mich im Griff halten ;)

Sag mal, wenn ich nur mal angenommen eine Uhr bei Amazon.co.uk bestelle, kommt da noch was drauf an Zoll usw. ?
Die haben einfach mehr Auswahl...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 14:06:03
Nö, da kommt nix mehr drauf.

Habe meine Seiko "Monster" auch über Ebay in UK gekauft.
War da neu für ~175€ + 19€ versichertem versand zu haben.

Bei uns erst ab 349€ Liste und bei kaum einem normalen Händler vorrätig.

Gerade bei denen lohnt sich eine Bestellung in UK.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. November 2012, 14:19:51
Also würdest du mir auch empfehlen eine teurere Uhr lieber in UK zu kaufen ? Falls ich online bestelle ?
Garantiemäßig dürfte es da ja keine Probleme geben ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. November 2012, 14:28:57
Äh normal kommt aus UK natürlich Zoll drauf! ;) Wenns so durchgewunken wird is das Glück. Über 22 Euro unterliegst der Zollpflicht - frag ma den Marc, da kommt gegebenenfalls schon gut was drauf
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 14:29:42
Also würdest du mir auch empfehlen eine teurere Uhr lieber in UK zu kaufen ? Falls ich online bestelle ?
Garantiemäßig dürfte es da ja keine Probleme geben ?

UK ist kein Wunderland für teure Uhren.  ;)
Im speziellen Fall von Seiko lohnt es sich schon, da einerseits die Produktauswahl in D recht bescheiden ist und viele Händler keinerlei Abweichung vom dt. Listenpreis geben.
Ausnahme ist der David No. 10 in Frankfurt.
Der ist auf jeden Fall einen Besuch wert wenn du mal in der Gegend bist.

Die einjährige Garantie gilt meines Wissens nach weltweit.


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 12. November 2012, 14:32:26
Äh normal kommt aus UK natürlich Zoll drauf! ;) Wenns so durchgewunken wird is das Glück. Über 22 Euro unterliegst der Zollpflicht - frag ma den Marc, da kommt gegebenenfalls schon gut was drauf

UK ist doch EU ? :confused: Bisher hab ich da noch nie Zoll bezahlt!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. November 2012, 14:35:45
Klar sind die UK kein Wunderland für Uhren aber allemal besser als hier ;)

Im Uhrenforum hab ich jetz auch mehrfach gelesen, daß viele Zoll drauf zahlen mußten !?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 14:40:51
Klar sind die UK kein Wunderland für Uhren aber allemal besser als hier ;)

Im Uhrenforum hab ich jetz auch mehrfach gelesen, daß viele Zoll drauf zahlen mußten !?

Also in UK habe ich damals nix drauf bezahlt.
Außerhalb der EU klar.

Äh normal kommt aus UK natürlich Zoll drauf! ;) Wenns so durchgewunken wird is das Glück. Über 22 Euro unterliegst der Zollpflicht - frag ma den Marc, da kommt gegebenenfalls schon gut was drauf
Bei amazon direkt in uk bestellt oder bei zavvi bzw. Play.com?  ;)
Play und Zavvi liegen auf den jersey Inseln. Die gehören laut Zollrecht nicht zur EU. Genauso wie die Kanaren.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. November 2012, 14:42:22
Weiß ich doch ;) aber soweit ich weiß kommt das auch innerhalb der EU drauf, oder?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 14:47:58
Weiß ich doch ;) aber soweit ich weiß kommt das auch innerhalb der EU drauf, oder?

Einschränkungen gibt es da innerhalb der EU nicht.

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Post-Internet/Sendungen-innerhalb-der-EU/sendungen-innerhalb-der-eu_node.html
http://www.zoll.de/SharedDocs/Boxen/DE/Fragen/0015_eu_staaten.html?nn=96494
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 12. November 2012, 14:49:11
Ah ok, dann hab ich das echt mit play und Co. verwechselt
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. November 2012, 14:53:03
@Necro

Vieleicht sind die Niederlande auch noch eine Alternative:

http://www.monsterwatches.eu/eu/index.php/seiko-chronos/7t92-chrono/snd253-255

Ist ein Ein-Mann Unternehmen und Bestellung läuft per Mail, aber laut vielen Berichten sehr zuverlässig und auch faire Preise.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. November 2012, 15:34:21
Jetz übersetz mir noch jemand den Kauderwelsch da  :D

Ne, seh ich mir mal in Ruhe an, danke !!  :)


EDIT:

Also irgendwas hat sie ja, die eine Flightmaster von Seiko

Schon recht hübsch und auch preislich kein Thema  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2012, 15:45:31
Firefox sagt mir grad gar nix bei Uhren, taugen die was ?  :confused:
http://www.ebay.de/itm/Firefox-FIGHTER-UVP-229-vollmassive-Edelstahl-Herrenuhr-Chronograph-FFS05-103-/310502150704?pt=DE_Kleidung_Schmuck_Accessoires_Uhren_Armbanduhren&hash=item484b5ed230
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. November 2012, 15:47:21
Laut Uhrenforen nicht ;) da steht fast einhellig: Billigschrott überteuert, was etwas heißen will bei 80 Euro für ne Uhr :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2012, 15:52:11
OK, war nur so ein Gedanke  :lol:


Jetz gibts die eine Edifice von Casio bei EBay für nen guten Preis:
http://www.ebay.de/itm/CASIO-Edifice-Tough-Solar-EQS-500DB-1A1ER-SOLARUHR-NEU-/290798549556?pt=DE_Kleidung_Schmuck_Accessoires_Uhren_Armbanduhren&hash=item43b4f1ba34

Die würd ich sofort nehmen... hmmm
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. November 2012, 16:08:20
Ne das ist ziemlicher Schrott.
Nah dran an den billigen China-Uhren mit erfundenen Namen die eine "lange Tradition" vorgaukeln sollen.
(Bsp. "Graf von Monte Wehro" und Konsorten)

Erkennt man auch daran, dass wirklich überall die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) mit angegeben wird und die zufällig immer deutlich höher liegt als der Preis der für die Dinger aufgerufen wird.  ;)

Da werden teils astronomische UVPs für angegeben, oder Sprüche wie "Eine Uhr dieser Qualität würde im freien Handel locker 1000€ kosten, aber durch unseren Verzicht auf Zwischenhändler und teure Juweliere können wir Ihnen diese Uhr zum Super-Sonderpreis von 249€ anbieten,...*schwall* *blubber*"

... was dann immer noch 4-5 mal zu teuer ist.


Kann da nur von abraten und gerade in dieser Klasse von 100-400€ würde ich nix Unbekanntes zu kaufen.
Für den Einstieg in die Luxusklasse reicht es nicht, aber für einen Billigticker ist es deutlich zuviel Geld.


Edit:
Die Casio Edifice ist da um Welten besser positioniert.
Da stimmt Preis und Leistung.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2012, 16:23:54
Die hat mir halt gleich gefallen aber so einen Mist werd ich nicht kaufen, thx ;)

Jetz seh ich bei EBay nen Haufen Edifice drin, große preisliche Unterschiede und verlier mich hier grad  :lol:
Die Anbieter sind auch Juweliere, warum hab ich da vorher nie reingesehen ?

Menschenskinder, gut Ding will ja Weile haben aber ich will endlich ne schöne Uhr haben !!  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. November 2012, 16:29:07
Um es dir noch ein wenig schwerer zu machen.... :D

Wie sieht es mit den Russen aus?

http://www.russischeuhrenvostok.de/shop/index.php

Also Marken wie Vostok, Poljot, etc...

So eine Vostok Stumanskie, Generalskie oder sonst ein militärisches Ding fehlt mir auch noch in der Sammlung.
Ne Generalskie mit Handaufzug gibts ab 60€.


Edit:
Bzw. Komandirskie auch schon ab 54€
http://www.russischeuhrenvostok.de/shop/product_info.php?info=p509_komandirskie-handaufzug-2414-431428.html
oder hier
http://www.russischeuhrenvostok.de/shop/product_info.php?info=p484_komandirskie-handaufzug-2414-211287.html

Also Automatik für 69€
http://www.russischeuhrenvostok.de/shop/product_info.php?info=p321_komandirskie-automatik-ka-921163.html
etc...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 15. November 2012, 08:34:33
Das hilft mir jetzt ungemein  :D :p

Ne, da sind zwar einige interessante dabei aber ich denke ich bleib nun bei Casio und der Edifice Reihe ;)

Die Aviator Reihe ist mir aber bekannt, ich weiß nur grad nicht, wo ich die hinstecken soll. Kann sein, daß ein Kumpel mal eine hatte und damit sehr zufrieden war.

Ich werd mir ne Edifice und wahrscheinlich noch die blaue Seiko Flightmaster dazu kaufen. Dann hab ich was zum wechseln, eine farbig, die andere etwas dezenter und mit mehr bling bling  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 15. November 2012, 09:53:22
Gestern Abend hab ich eigentlich die Wahl getroffen, mir diese hier zu bestellen:
http://www.amazon.de/Casio-Edifice-Herren-Armbanduhr-Solarkollektion-EQS-500DB-1A1ER/dp/B003ZUXTSC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1352968396&sr=8-1

Jetz les ich, daß die keine Beleuchtung hat, was sie doch haben sollte. Irgendwas ist halt immer  :|
Die gefällt mir rundum vom optischen her, genau so sollte sie aussehen.


Als alternative kommen dann nur diese hier in Frage:

http://www.ebay.de/itm/281020734319?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

http://www.amazon.de/Casio-Funkuhren-Herren-Armbanduhr-Funk-Solar-Kollektion-EQW-M1100DB-1AER/dp/B003ZUXTPU/ref=sr_1_3?s=watch&ie=UTF8&qid=1352969446&sr=1-3

http://www.amazon.de/Casio-Herren-Armbanduhr-Funk-Kollektion-Chronograph-EQW-500DBE-1AVER/dp/B001CZZDHC/ref=pd_sim_watches_5


Nur, welches ist nun die Beste ?


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. November 2012, 10:05:12
Als alternative kommen dann nur diese hier in Frage:

http://www.ebay.de/itm/281020734319?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

http://www.amazon.de/Casio-Funkuhren-Herren-Armbanduhr-Funk-Solar-Kollektion-EQW-M1100DB-1AER/dp/B003ZUXTPU/ref=sr_1_3?s=watch&ie=UTF8&qid=1352969446&sr=1-3

http://www.amazon.de/Casio-Herren-Armbanduhr-Funk-Kollektion-Chronograph-EQW-500DBE-1AVER/dp/B001CZZDHC/ref=pd_sim_watches_5


Nur, welches ist nun die Beste ?

Die Beste für was?  ;)

Große Unterschiede sehe ich da nicht.
Wenn du so unschlüssig bist, kann ich dir nur raten dir die Uhren beim Juwlier mal ans Handgelenk zu legen.
Häufig macht es dann bei einer auf Anhieb "klick" und bei der anderen nicht.

Uhrenkauf ist auch was Emotionales.  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 15. November 2012, 10:59:34
Klar ist das emotional, du verstehst mich da wenigstens  :D

Meinst du der in FFM hat die alle da ? Ich werd den mal anrufen vorher ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 19. November 2012, 15:14:21
Ich hab mir am WE mal paar G-Shocks angesehen und mich irgendwie in diese hier verliebt:
http://www.amazon.de/Casio-GA-110HC-1AER/dp/B005DVYK98/ref=sr_1_39?ie=UTF8&qid=1353334353&sr=8-39

Ist aber echt ein globiger Wecker aber die sind ja fast alle so und die hat einfach was.

Die werd ich wohl für die Arbeit nehmen, jetz brauch ich noch was edles für die anspruchsvollen Tage  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 19. November 2012, 15:21:24
Für die anspruchsvollen Tage gibts doch O.B. Super Strong!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. November 2012, 15:28:08
Schönes Modell. :)
Für mein Handgelenk leider zu groß, aber gefallen würde mir die auch.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 19. November 2012, 15:43:51
Die ist halt echt riesig und ich hab jetz auch keine Holzfäller Arme ;)
Aber die ist einfach toll und ich will sie gerne haben  :D

Hier noch ein Video:

Haben will  :love:


@ Marco: Darauf antworte ich jetz mal nicht  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Crash_Kid_One am 20. November 2012, 13:04:25
Die G-Shocks sind doch seit den 90ern schon out?  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 20. November 2012, 13:06:49
Die sind schon wieder in :D mir gefallen die aber wegen ihrer extremen Plastikoptik irgendwie garnicht - schon damals nicht
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Crash_Kid_One am 20. November 2012, 13:12:17
Eben, das is was für Jugendliche, Oli! Kauf dich ma lieba ne schöne Taschenuhr, das ist oldschool!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 20. November 2012, 15:56:22
Hach ja... .... ....  :D :p

Die gefällt mir einfach aber ich hab sie noch nicht  :lol:

Ich tendiere ja auch zu ner edleren Edifice aber da gibts weit über 300 Modelle, das dauert  :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. November 2012, 09:12:44
So, jetz hab ich endlich "meine" Uhr gefunden und dann ist die nirgends zu bekommen  :roll:
http://www.uhrendirect.de/shop/system/?func=det&artnr=9725&rub1=Uhren&rub2=Casio%2CEdifice&wkid=15122551316501716&session=&nocache=1353488174


Außer bei solchen Händlern hier aber da hab ich folgende Probleme:

- Ist die wirklich nagelneu ?
- Ungeöffnet ?
- Original verpackt ?


Kennt den Händler jemand und kann man da bedenkenlos kaufen ?


EDIT:

Hier um einiges günstiger:

http://www.watcheshop.com/casio-eqw500dbe1aver-edifice-wave-ceptor-watch-prod-580.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. November 2012, 10:16:57
Is nie ganz sicher, aber die Bewertungen sehen doch gut aus! http://www.idealo.de/preisvergleich/Shop/21573.html würde bedenkenlos da bestellen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. November 2012, 10:18:10
Also Tendenz jetzt eher zu watcheshop.com, da um einiges günstiger ;)

Tja, würdest du bei denen bedenkenlos bestellen ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. November 2012, 10:25:50
Dazu find ich irgendwie nix - heißt aber auch nix negatives ;) bestell doch via paypal, wenn die das anbieten, dann dürfte doch eigentlich nix passieren können
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. November 2012, 10:40:26
Denk ich ja auch aber bei so ner Uhr will ich da wirklich noch das Schutzpapier auf dem Glas sehen und eben alles original und fabrikfrisch ;)

Ich finde auf deren Seite nichtmal die Adresse von dem Laden
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. November 2012, 10:53:09
Naja ich denke mal dass die Uhr wie überall in einem Kästchen kommt - ich hätt da keine bedenken. Wenn die Schrott oder gebrauchte Ware (unerkenntlich) verschicken würden, gäbe es im Netz Meckereien zu finden - und da find ich NIX.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. November 2012, 11:03:42
Ich will halt auch die Dose hier haben  ;)

Und wenn ich eine Uhr zum Vollpreis und NEU kaufe (was anderes käme niemals in Frage), dann will ich die auch genauso empfangen. Bei allem anderen rast ich dann aus   ;)

Und dann gäbe es ja noch diesen Händler bei EBay:
http://www.ebay.de/itm/Casio-Wave-Ceptor-Edifice-EQW-500DBE-1AVER-NEU-ANGEBOT-/281020734319?pt=DE_Kleidung_Schmuck_Accessoires_Uhren_Armbanduhren&hash=item416e241b6f


Ach, es is nicht einfach  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. November 2012, 11:30:35
Ich wüsste nicht, wieso man die Uhr anders versenden sollte, wenn das ne offizielle Verpackung is!? Wenn Du so weitermachst, hast Du in 3 Jahren noch keine Uhr :lol: bestell die doch jetz einfach mal!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. November 2012, 11:38:36
Wie Alex schon sagte, ein Uhrenkauf ist ne emotionale Sache  :p

Die Uhr ist seit 2009 draußen wie ich jetzt gelesen hab. Die Batterie hält 2 Jahre, also wird da ja schonmal jemand was dran gemacht haben oder ist die in der Verpackung und muß aber erst in Betrieb genommen werden, da es ja auch 2 Jahre Garantie gibt !?

Des is net einfach  ;)


Bei dem oben verlinkten EBay Händler steht dazu:

Alter: Moderne (2000-heute)
Herstellungsjahr:    2012


Was denn nun ?  :roll:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. November 2012, 11:49:34
Ja gut, aber wie machen das andere Hersteller denn bitte, deren Uhr im Januar rauskommt, und die wird im Dezember verkauft!? Die wechseln da doch auch net die Batterie!

Emotional is gut, Du bist aber ZU emotional :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. November 2012, 13:18:14
Ich nehm die ja, passt schon  :p

In der 1. Dezemberwoche gibt das ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk for me  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. November 2012, 13:29:10
Würd ich auch machen! Emotional hin oder her - Du wirst IMMER eine finden die Dir noch besser gefällt. Daher finde ich die Idee im Laden zu schauen und kaufen besser - im Web kommst von einer zur anderen...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. November 2012, 15:26:04
Stimmt schon aber ich hab einfach keine Lust da Abends nach der Arbeit oder am WE noch nach Frankfurt zu gurken. Die Händler bei uns im Umkreis haben die alle nicht, ich brauch dringend eine, die Bilder und Videos gefallen mir und dann wird das halt so gemacht ;)

Im Moment sogar im Web die, die mir am Besten gefällt  :)

Außer halt die blaue Oceanus aber ich geb keine 850,- für ne Clock aus  :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. November 2012, 08:06:17
Also die beiden G-Shocks die mein Bruder hat und die letzte die ich bestellt hatte kamen alle mit Dose.
Aber nicht dass du dir da zuviel vorstellst.

Ist eine ganz normale Blechdose, mit Dämm-Schaumstoff, Uhr und dickem Anleitungsbüchlein.
Das ist kein dekorativer Blickfang wie die Edelholz-Schatulle einer Panerai, oder ähnlichem Kaliber.

Wie schon erwähnt kann bei einer G-Shock in Hinblick auf eine Funktionsuhr nichts, aber auch gar nichts falsch machen.
Robustheit, gute Verarbeitungsqualität für die Preisklasse, mehr Funktionen als jeder Mensch benötigt, 200 Meter Wasserdichtheit, weltweites Händlernetz,...

Nur zur Abendgarderobe passt halt keine von ihnen wirklich. ;)
Aber zum Laufen oder gerade beim Mountainbiken habe ich immer meine M5600er dabei.
Gerade weil ich mir keinerlei Gedanken um sie machen muss, und sollte ich sie wirklich irgendwie dabei einmal kaputtbekommen dürfte gleichzeitig auch mein Arm gebrochen sein und ich habe andere Probleme als mich um die G-Shock zu sorgen. ;)

Bestell sie einfach. :)

Würde es jetzt um die Oceanus gehen könnte ich dein Zweifeln und Zögern verstehen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2012, 08:17:22
Mit "bestell sie einfach" meinst du jetzt die Edifice 500DB ?
Ja, das werd ich auch tun  ;)

Oder meinste die blaue G-Shock ?

Ich brauch aber noch eine robuste Uhr, da ich die Edifice dann nicht überall anziehen werde und da bin ich gestern ebenfalls bei Casio über die Pathfinder und Pro Trek Reihe gestolpert  :D

Da gibts paar dolle Dinger für kleines Geld. Wenn man mal draußen am werkeln ist oder einfach im Survival-Einsatz, dann sind die top  :lol:


Und, ich hätte gestern nicht noch bei Citizen gucken sollen  :lol:
Eco Drive und Skyhawk.... hach ja  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. November 2012, 08:48:04
Da hatte ich jetzt die G-Shock gemeint.

Casio ProTrek sind für ihren Einsatzzweck super.
Wenn du wirklich mehrere Tage lang Wandern oder Bergsteigen gehen solltest ist sowas kein schlechter Begleiter.
Aber im Alltag würde ich mir so einen riesigen Kompass nicht ans Handgelenk schnallen wollen. ;)

Citizen Eco-Drive ist sowieso eine recht gute Werkstechnik.
Damit machst du auch keineswegs was falsch.


Zuviel Funktionen sind auch nix.
Ich nutze an meiner M5600er G-Shock eigentlich auch nur die Stoppuhr, das Licht und den Countdown.
Ab und an, sowie im Urlaub die Möglichkeit mit beiden Zeitzonen. Das war es aber auch schon.

Und selbst die reduzierte M5600er hat noch mehr Funktionen. Fast alle anderen G-Shocks haben noch mehr.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2012, 09:25:34
Als erstes muß ein edler Chronograph sein und das wird eine Edifice.
Was hältst du denn persönlich von der EQW-500DBE ?

Danach denn eine Pathfinder, Eco-Drive oder G-Shock  :D

Ich werd schon bald ne Lösung finden, wenn ich mit meinen Emotionen klar komme  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. November 2012, 10:09:44
Was hältst du denn persönlich von der EQW-500DBE ?

Schaut schon ziemlich gut aus und hat auch schon was Individuelles. :)
Für meinen persönlichen Geschmack jedoch zu überladen.



Danach denn eine Pathfinder, Eco-Drive oder G-Shock  :D

...

Also ich kann dir aus persönlicher Erfahrung nur raten nicht "zu sehr" in anderen Gebieten zu wildern, wenn dir doch eigentlich die "Oceanus" im Kopf rumschwebt. ;)
Denn jegliche andere Uhr die du dir anstelle der kaufst die du eigentlich wirklich haben möchtest, ist eine zu teure Uhr. Egal wieviel günstiger sie im Vergleich zu "der Einen" ist.
Solche "Ersatzdrogen" befriedigen meist nur 2 - 4 Wochen lang.
Danach stellt man fest dass man "die Andere" immer noch möchte und nichts wirklich gewonnen hat.

Bin auch ewig um andere Uhren herumgeschlichen, habe es mit einer Günstigen probiert, aber der Wunsch nach der einen die fasziniert hatte war weiterhin da.
Auch der Gedanke an fast gleichwertige und fast ebenso teure Ersatzdorgen war da.
Letztendlich war mir nach der Entscheidung zwei Wochen lang schlecht wegen der ausgegebenen Kohle, aber danach war ich froh, der Wunsch war erfüllt und ich lächle jeden Tag wenn ich auf sie drauf schaue. :)



Wenn du dir also wirklich sicher bist, dass die Oceanus nicht in Frage kommt, dann los und besorg dir die anderen nach Lust und Laune. :)
Anderenfalls, pack lieber mal jeden Monat 50-100€ in eine Dose und denk nächstes Jahr nochmal drüber nach wenn sich was in der Dose angesammelt hat. ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2012, 10:14:23
Hach, du verstehst mich einfach immer hier in dem Thread  :D

Mein Herz schlägt nach wie vor für die Oceanus aber 850,- ist halt echt ne Hausnummer. Und fallen wird die nicht im Preis ;)
"Ersatzdroge"... irgendwie schon  :lol: aber irgendeine muß es endlich mal sein.
Leisten könnt ich mir die ja problemlos aber die Prinzipien  ;)

Ich hab ja noch ne komplette Woche Zeit, mal sehen was mir noch so in den Kopf kommt und irgendwie wird meine Liebe zu Uhren grad immer größer und umfangreicher :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. November 2012, 14:00:19
Ist ja auch absolut verständlich und ich denke du solltest jetzt ruhig bei der einen erst mal zuschlagen. ;)

Damit ist die Begierde erst mal befriedigt. Womöglich sogar für sehr lange Zeit. :)
Wollte nur darauf hinweisen, dass wenn dem nicht so ist, weitere Ersatzdrogen nur bedingt helfen, dich aber vom eigentlichen Wunsch immer mehr entfernen.
Und da muss man sich dann klar werden wie wichtig und realistisch der Wunsch einem persönlich ist.

Ich kann das voll und ganz nachvollziehen.
Habe da auch noch viele, viele Wünsche. :D

Aber wenn man genau drüber nachdenkt sind viele "Ersatzdrogen", einige doch nicht so wichtig, und manche schlicht und einfach unrealistisch. :)
Jedoch bleiben dann noch 1-2 kleine "Projekte" übrig, die drankommen, wenn die Kriegskasse wieder voll genug ist. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2012, 08:50:37
Normal könnte ich jetzt 7-8 Uhren kaufen, praktisch für jeden Tag ne andere um da mein inneres Verlangen zu befriedigen. Und dann lieg ich preislich mit allen im Bereich der Oceanus, die eben übrigens wieder überall bei 1.500 - 1.800 $ liegt  :bawling:

Aber sie ist doch soooo schön... *schaaluchz*
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1353655882_d7abf09a491a4c46.jpg)


Naja... auch andere Mütter haben schöne Uhren  :lol:


Ich überlege eben eingentlich nur noch ob der 1. Kauf ein reiner Chrono wird oder ob auch auch was digitales dabei haben soll  :D



Hier mal meine enge Auswahl:


Also entweder was reinrassiges:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1353656262_CASIO-edifice-EQW-500DBE-1AVER.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1353656358_214612d1252180832-new-edifice-releases-eqw-m1000sv-1aer.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1353656721_239344-43.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1353656842_eqs_700db_1av-1.jpg)



oder


Die analog/digital Kombi:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1353657082_Casio-Edifice-ECW-M300EDB-1AER-65634_b_0.JPG)


oder


am besten alle  :lol:

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 23. November 2012, 09:49:51
Also die erste finde ich gnadenlos überladen - da erkennt man ja kaum noch die Uhrzeit!? Die anderen sind hübsch!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. November 2012, 10:19:41
Also wenn es was Edleres/Offizielles werden soll würde ich auch von zuviel Farbe Abstand nehmen.
2-3 Extra-Farben zusätzlich zu Edelstahl und schwarzem Blatt ist deutlich zu viel und bringt auch optische Unruhe.
Die ersten zwei finde ich dafür auch grenzwertig, mit ihren mehreren Blautönen und noch rot.

Aber persönlich wären die mir sowieso viel zu überladen mit allein den drei Lünettenringen (Weltzeit, Tachymeter, und Minuterie) und dazu noch die übereinandergelegten Totalisatoren.

Bei der 700er wirkt es trotz inneinander übergehender Totalisatoren stimmiger da hier nicht soviele Farben zum Einsatz kommen.

Aber wie gesagt ist das natürlich auch eine Geschmacksfrage.
Dir muss sie gefallen. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2012, 10:47:11
Ja, ich leg aber auch wert auf eure Meinungen, das hilft mir schon etwas weiter  :D
Wenn es rein nach mir geht würd ich ja alle nehmen.

Die Dritte ist übrigens die neue Red Bull von Vettel und die gefällt mir auch immer besser.

Aber die Erste hats mir auch irgendwie angetan, ich find die jetz gar nicht so überladen.


Überladen ist für mich jetzt sowas hier zB.:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1353664001_CitizenBlueAngelsVersions.jpg)

Aber irgendwie find ich auch die nicht übel  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. November 2012, 10:50:39
Überladen ist für mich jetzt sowas hier zB.:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1353664001_CitizenBlueAngelsVersions.jpg)

Aber irgendwie find ich auch die nicht übel  ;)

Das erinnert mich irgendwie an "Finde Waldo" :D  :lol:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1353664200_AtTheBeach.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1353664200_AtTheBeach.jpg)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2012, 10:52:58
Hab ihn !!  :lol:

Am Arm sieht die nicht schlecht aus, ein edler Blickfänger  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 23. November 2012, 10:53:47
Da find ich die noch übersichtlicher als die Erste oben
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2012, 10:58:38
Du findest die hier:
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1353664656_eqw-500de-1aver-2.jpg)

überladener als die Citizen Eco-Drive ?  :shock:


Öhm... ok.... joa  :D

Ich find die echt übersichtlich aber immer her mit Meinungen  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 26. November 2012, 09:13:54
Jap, ich finde das Ziffernblatt insgesamt irgendwie aufgeräumter - kommt bei meinen Augen so an. Natürlich sind insgesamt gesehen beide kein Ausbund an Übersicht!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. November 2012, 09:22:07
Tja, es ist echt nicht einfach  :lol:

Welche Marke spielt denn noch mit im Bereich der Casio, Citizen und Seiko Chronos ?
Ich brauch noch mal ne Alternative zum aussuchen ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. November 2012, 09:54:37
Welche Marke spielt denn noch mit im Bereich der Casio, Citizen und Seiko Chronos ?
Ich brauch noch mal ne Alternative zum aussuchen ;)

ORIENT fiele mir da noch ein. Da gibt es sowohl Quarz wie auch Automatik Chronos für recht angenehme Preise.
Ist auch eine japanische Firma, bei uns eher unbekannt.
Gehört irgendwie zu Seiko oder Citizen, müsste ich aber nochmal nachgoogeln.

Bsp. Quarz
http://www.schoeneuhren.de/orientuhren/sporty-quarz/orient-quarz-herrenuhr-alarmfunktion-chonograph-datumsanzeige-ctd0p003d0/a-1107/

Bsp. Automatik:
http://www.schoeneuhren.de/orientuhren/sporty-automatik/orient-rallye-power-reserve-skelettuhr-cft00005m0/a-577/

http://www.schoeneuhren.de/uhren-nach-marken/orient-uhren/classic-automatik/orient-power-reserve-classic-dual-time-cdh00002b0/a-6222/

Mal durchschauen ob da was für dich dabei ist. Haben ziemlich viele Modelle und Modellvarianten.


Ansonsten fällt mir da noch Wenger bzw. Victorinox ein.
Die produzieren nicht nur das "Schweizer Messer" sondern auch Uhren.

Bsp Wenger Battalion
http://www.wenger.ch/battalion

Oder eine der vielen Anderen:
http://www.wenger.ch/swiss-watches


Victorinox.
http://www.victorinox.com/

Obwohl da zumindest die mechanischen Uhren an deiner Preisgrenze entlangschrammen, bzw. drüber liegen.
Die Quarzer müssten noch im Budget liegen.


So eine Wenger/Victorinox schwebt mir auch noch im Kopf rum. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. November 2012, 10:19:39
Sehr gut, damit kann ich arbeiten  :D
Danke  :)

Tissot und Festina spielen da nicht mit in der Klasse ?
Und Jaques Lemans ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. November 2012, 10:42:45
Tissot ist als Einstieg in die Schweizer Uhren natürlich nicht zu verachten. :)

Festina.... ich mag sie nicht. Eigentlich kein einziges Modell.
Finde die sehr aufdringlich.


Jacques Lemans hat für mich persönlich den Touch von Mode Uhren.
Also keine wirklichen Modellreihen die aufgebaut und auch länger gepflegt werden, sondern einfach wild das was gerade dieses Jahr angesagt ist.
Keine Kontinuität im Produktportfolio.
Auch mag ich keine Uhren die durch einen schicken und eleganten Namen und produziertes Erscheinungsbild versuchen den Anschein einer jahrhunderte alten Uhrenmanufaktur von Weltformat zu erwecken.
Dann noch dieser Steinchen und Klitzerkram, Imitationen von angeblichen Komplikationen, etc...


Die Beiden würde ich eher meiden.
Zuviel Blendwerk für den Preis. Dann lieber was Authentisches wie Tissot, Mido, Seiko, etc.
Oder halt den Sprung in die nächsthöhere Ebene wagen.

Ist aber nur meine bescheidene Meinung, mit einer Portion persönlichem Geschmack.  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. November 2012, 10:48:57
Ist aber nur meine bescheidene Meinung, mit einer Portion persönlichem Geschmack.  ;)


Und genau das will ich ja von dir wissen, du hast da mehr den Durchblick  ;)

OK, hab ich mir schon irgendwie gedacht bei denen, Festina ist sogar für mich zu aufdringlich.
Mido kenn ich gar nicht aber die sind wohl sehr schlicht gehalten.

Tja, und da bin ich wieder bei Casio, Citizen und Seiko  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. November 2012, 11:20:44
War bei Victorinox oder Wenger nichts dabei für dich?
Die haben doch auch ein paar buntere Chronos.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. November 2012, 11:38:48
Bei Wenger leider nicht, die eine blaue zwar aber da gefallen mir die Funktionen oder die Ausführung der kleinen Zeiger nicht so.

Bei Victorinox ähnlich.

Ich weiß, ich bin da kein leichter Fall aber trotzdem danke für die guten Tipps ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. November 2012, 11:49:16
Ist wirklich nicht so einfach.  ;)

Aber einen hab ich noch. :D

Wie steht es mit Hamilton ?

Zumindest die Quarzer sollten noch unter 500€ zu haben sein.
Bsp:
http://www.heyder-exclusiv.de/UHREN/Hamilton-Uhren/Khaki-Aviation/Hamilton-Uhren-Khaki--Aviation-ETO---H77612333.html?refID=goo2012
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. November 2012, 12:50:11
Oder wie wäre es mit etwas wirklich extravaganten Design?

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1353930522_1162365305ApoChro_01.jpg)


http://www.steinhartwatches.de/de/Apollon-Chronograph,496.html


Preislich allerdings grenzwertig, wahrscheinlich eher drüber.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. November 2012, 12:57:48
Und noch ein letzter Versuch....  ;)


CERTINA  :)


http://www.certina.com/Collection/Gent-Quartz-Collection.aspx

Eine DS Podium, oder eine DS Action in Edelstahl und blauem Blatt?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. November 2012, 13:33:47
Ja, sorry  :D
Ich glaub ich hab mir mittlerweile viel zu viele angesehen, ich weiß gar nicht, was mein Hirn jetzt letztendlich will  :lol:

Die Hamilton sieht aber ganz gut aus, gefällt mir am Besten heute  :)
Nur das Kautschukband wiederum nicht. :redface:

Certina... auch nicht schlecht aber eher zu schlicht irgendwie.

Steinhart eher weniger wegen dem dicken Rand.

Denk dir da echt nix dabei, ich weiß das echt zu schätzen aber im Moment da genau meinen Geschmack zu treffen ist fast unmöglich  :lol:

Ich nehm die von dir genannten Marken aber mal mit rein in meine Suche ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. November 2012, 14:12:09
Gestern war ich bei 2 Juwelieren und hab irgendwie für mich gemerkt, daß es doch keine so bunte sein soll  :D

Schwarzes Ziffernblatt kommt einfach sehr edel und sowas wird jetzt auch gekauft.


Da kommt dann eher wieder Seiko oder Citizen zum Tragen, denn Casio hat ja mehr die vollgepackten und "bunteren".


Tja, wie man halt so ist wird dann erstmal im Netz geglotzt und da wurde ich gleich fündig. Jetz hab ich wenigstens ne Richtung und auch das 1. Mal 2 Uhren gefunden, die mir sofort zu 100 % gefallen... aaaaber...  :lol: :roll:



Die hier hab ich über Youtube gefunden aber leider wird da keine Serien- oder Modellnummer erwähnt. Kann da jemand helfen, welche das genau ist ?  :bawling:
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354108127_Seiko1.jpg)

Die find ich mal total schön !



Und dann ist mir diese hier noch sofort ins Auge gesprungen:
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354108271_173190__281202_29.jpg)
SEIKO SNAE63P1

Auch genau mein Geschmack aber leider kostet sie zwischen 320 und 350,-
Mittlerweile würd ich das aber zahlen, jetz such ich noch den günstigsten Händler dafür
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. November 2012, 14:42:39
Die "Unbekannte" müsste eine Ananta sein.

http://www.seiko-ananta.de

Die gibt es nur mit Automatikwerk, bzw. dem genialen Spring-Drive Werk.  :biggrin:


Nur..... damit sprengst du dein geplantes Budget wohl locker.  ;)
Die Ananta gehören wie die "Grand Seiko" Linie in den Luxus-Bereich


Edit:

Die Ananta Chronos mit Automatik Werk kosten ~1800€ - 3000€
Die Ananta Chronos mit SpringDrive ab 5500€ aufwärts.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. November 2012, 14:48:49
Perfekt, ich hab ewig gesucht  :lol:
Spring Drive, Grand Seiko, Sportura, Premier, Coutura, Velatura... alles durchsucht

Die SPS011 müßte das dann sein !

So, wer kauft mir die jetz ?  :D
Da isse doch:
http://www.luxo24.de/uhren-seiko-ananta-chronograph-herrenuhr-sps011.html

6.300,-... ....... ......  :roll: :bawling:


Also doch die SNAE63P1. Aber auch die liegt drüber... ginge aber grad noch. Tüdülüü  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. November 2012, 15:01:05
Also bei den Seikos ist der Händler in Frankfurt ein ganz heißer Tip, da der auch Modelle aus dem internationalen Portfolio führt, die nicht auf der dt. Seite verzeichnet sind.

Ansonsten hat www.chronograph.com eine Menge Seiko Chronos.



... Mit deiner Sucherhei hast du mich aber auch wieder angesteckt und ich spiele mit dem Gedanken mir noch ein schönes Geburtstags+Weihnachtsgeschenk zu machen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. November 2012, 15:14:34
... Mit deiner Sucherhei hast du mich aber auch wieder angesteckt und ich spiele mit dem Gedanken mir noch ein schönes Geburtstags+Weihnachtsgeschenk zu machen. :D


Dann zeig mal welche, vielleicht bringt mich das mal weiter  :lol:

Den in FFM werd ich mal besuchen und auf Chrono.com werd ich jetz mal stöbern, thx. Hach ja  :D

Was hältst du denn pers. von der Seiko SNAE63P1 ?
Techn. doch top, oder ? Ist die ihren Preis wert ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. November 2012, 15:28:17
Dann zeig mal welche, vielleicht bringt mich das mal weiter  :lol:
Glaube ich weniger, ich habe da eine klassische Dreizeiger zum Anzug im Sinn.
Was absolut schlichtes mit viel Understatement.
Bilder kommen noch...

Was hältst du denn pers. von der Seiko SNAE63P1 ?
Techn. doch top, oder ? Ist die ihren Preis wert ?
Bin von meiner Orange Monster von der Verarbeitung und Ganggenauigkeit für ihre Preisklasse absolut begeistert.
(~190€ per Import bezahlt)

Mir ist bisher noch nie eine schlechte Seiko untergekommen.

Sogar die Luxus Linien Ananta und Grand Seiko sind laut Expertenmeinung recht "preiswert". Schweizer Alternativen sind alle teurer.
Technisch brauchen die sich nicht zu verstecken, es ist nur das "Image".
Ist wie Mercedes, BMW etc... gegen Lexus. Technisch auf einem Level, aber in Europa mit "Billig-Image" behaftet.


Aber zurück zu deiner Wahl:

Wenn die der marfil von der "Zeiteisen" Redaktion hochlobt, kannst du erst Recht nichts falsch machen. :biggrin:
http://uhrforum.de/seiko-vs-tissot-vs-t85867
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. November 2012, 15:50:28
Hehe, alles klar  :D

Oh Mann, da kommen wieder Kosten auf mich zu, mein armes Weihnachtsgeld  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. November 2012, 15:59:18
Kann ich verstehen. :)

Ich pirsche gerade um die hier rum.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354114458_orion_blue_gold.png)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354114458_orion_anthrazit.png)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354114458_orion_weiss.png)

Nur eigentlich gibt das mein Budget für dieses Jahr nach dem neuen Mountainbike nicht mehr her.  :|
Und die "Uhrenkasse" ist auch nur leidlich gefüllt und bräuchte noch ein Jahr regelmäßige Füllung.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. November 2012, 16:07:32
Das ist mal ein Paradebeispiel von edler Schlichtheit  :D

Da haste mir ja ne gute Seite genannt, die haben ne Riesenauswahl und ich werd immer hilfloser  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. November 2012, 16:09:40

Da haste mir ja ne gute Seite genannt, die haben ne Riesenauswahl und ich werd immer hilfloser  :lol:

Mach dich nicht zu sehr verrückt, und wenn dir die SNAE63P1 gefällt, die sogar vom Zeiteisen Redakteur vorgeschlagen wird, kannst du damit wohl nichts falsch machen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. November 2012, 16:16:12
Die Preisunterschiede sind halt echt enorm.
Die geht von ~ 300,- bis 700,-  :confused:

Ich muß unbedingt mal nach FFM oder wenigstens nach Hanau, der Christ soll auch sehr viele Modelle da haben
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. November 2012, 07:54:14
Ich muß unbedingt mal nach FFM oder wenigstens nach Hanau, der Christ soll auch sehr viele Modelle da haben

Wie schon erwähnt, lohnt sich in der Preisregion schon mal ein kleiner Ausflug um sich das Objekt der Begierde mal "live" anzuschauen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. November 2012, 11:16:57
Alex, I need your help... again  :D

Ich hab jetz den hier gefunden zu einem echt super Preis !

http://www.ebay.de/itm/SEIKO-SPORTURA-CHRONOGRAPH-ALARM-100m-SOLID-STEEL-SNAE63-SNAE63P1-/110979507523?pt=Wristwatches&hash=item19d6e4e543

Geht ja alles über PayPal, zum Glück.

Würdest du da bestellen und vor allen Dingen: Kann ich von ausgehen, die ist neu, unbenutzt, mit Schutzfolien und Original ?


EDIT:

Ok, ich les grad, die verschicken nicht nach D  :roll:


Alternative  :lol:
http://www.ebay.de/itm/Gents-Seiko-Sportura-SNAE63P1-Alarm-Chronograph-Watch-BNIB-/140892321591?pt=UK_Jewelery_Watches_Watches_MensWatches_GL&hash=item20cdd63737
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. November 2012, 11:34:14
Den Verkäufer kenne ich jetzt nicht, aber laut Artikelbeschreibung scheint es sich um eine ungetragene, Neue zu handeln.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. November 2012, 11:36:56
Ja klar, die Artikelbeschreibung sagt das natürlich aus.

Tja, das ist wohl ein reines Glücksspiel aber zu dem Preis würd ich sofort zuschlagen.
Ich werd ihm eventl. mal nen Preis um die 200 Öre vorschlagen, mal gucken, was kommt ;)

Ich les grad, das ist ja privat ohne jegliche Garantie  :roll:
Wie kann ein Privatmann denn so viele Uhren aus "seiner Collection" verkaufen ?  :confused:

Und dann steht noch: Chrono Second Hand

Also wars das auch  :|
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. November 2012, 11:46:40
Ich les grad, das ist ja privat ohne jegliche Garantie  :roll:
Wie kann ein Privatmann denn so viele Uhren aus "seiner Collection" verkaufen ?  :confused:

Wahrscheinlich ein Fall von massiven Ankauf und anschließendem Verkauf.
Hmmm.... sowas finde ich auch immer etwas "unschön"

Wahrscheinlich läuft alles problemlos, aber ich kann das mulmige Gefühl verstehen.
Gibt es die nicht woanders zu ähnlichen Konditionen?

Edit:
Ja, das ist so wie vermutet.
Second Hand, weil er als Privatmann Reste aufkauft.
Die kann daher trotzdem neu und ungetragen sein, aber halt nicht rechtlich gesehen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. November 2012, 11:52:02
Das ist mir bei dem Preis irgendwie zu heikel. Einerseits neu und ungetragen, Original verpackt usw. und dann Second Hand.
Das kann man dann drehen, wie man will wenn es zur Beanstandung kommt  :|

Die kostet halt fast überall ihre 499,-
Bei Amazon eben 385,-

Günstiger find ich einfach nix und wenn dann mit nem Haken dabei.

Amazon UK 279 Pfund...

Ich ruf den in FFM mal an, was er für die will
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. November 2012, 11:57:34
Die kostet halt fast überall ihre 499,-
Bei Amazon eben 385,-

Seiko und seine Listenpreise in D. ;)
Die verlangt aber nicht jeder Händler in Deutschland.

Der Frankfurter ist auf jeden Fall ein Versuch wert.
199 Pfund Klang aber auch deutlich zu verführerisch.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. November 2012, 16:31:48
Ja, da hätt ich nicht mehr lange überlegt ;)

Sag mal, du kannst die hier doch auch bestimmt zuordnen:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354203081_Seiko.jpg)

Ist ne Limited Edition, Automatik... mehr weiß ich nicht
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. November 2012, 17:03:03
Muss ich mal schauen. Die Hörner haben ja eine recht charakteristische Flanke. Eventuell auch gebürstet, sieht man nicht so ganz auf dem Bild.
Auf jeden Fall hochwertig.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. November 2012, 17:12:01
Das scheint eine limitierte Version der SRQ011J1 zu sein.

Seiko Ananta Reihe.

Als Automatik irgendwas über 2000€, im limitierten Fall wohl eher 3k€

Die sind von der technischen Reife und Güte des Werks sowie der allgemeinen Verarbeitung ganz klar was für Mechanik-Fans.

http://zeiteisen.at/files/efaf05af7972bdc40014b15d91fb0680-1330.html
http://zeiteisen.at/files/c063ee04fbb519dc2cbc7aa3bd9a1628-872.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. November 2012, 08:24:46
Warum muß ich mir nur immer die teuersten raussuchen ?  :roll:
Die Ananta-Reihe hats mir echt angetan, das sind wunderschöne Uhren  :)


Hier noch das Video aus dem ich sie hatte:


Da steht dann noch:

2010 Limited Edition
Mechanical Chronograph
Cal. 8R28

Damit kann ich nix anfangen.

Aber, wird schon so sein wie du sagst, die eine sieht der sehr ähnlich.


Ich hab eben eine Tendenz zu einem schwarzen Ziffernblatt und ganz dezenten Goldtönen und da wäre die ideal
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. November 2012, 08:43:50
Da steht dann noch:

2010 Limited Edition
Mechanical Chronograph
Cal. 8R28

Damit kann ich nix anfangen.

Mechanical Chronograph weißt darauf hin dass es sich bei dem Uhrwerk um ein rein mechanisches Werk handelt.
Sprich das läuft ausschließlich über den automatischen Aufzug der Feder während dem Tragen.
(Läuft über den Rotor den man bei 0:23 in dem Video sieht)

Und in diesem Fall handelt es sich um das mechanische Chronographen Kaliber (Uhrwerk) mit der Bezeichnung 8R28

Fast alle Firmen die automatische Uhrwerke herstellen haben solch eher kryptischen Bezeichnungen.
Bsp. ETA-2824


Warum der "Spass" so teuer ist, erklären vieleicht diese Bilder von mechanischen Uhrwerken:

Angefangen von
ETA 2824-2 (Der "VW Golf" der schweizer Uhrenindustrie)
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1354261202_ETA2824-2.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1354261202_ETA2824-2.jpg)

über
Rolex 3135 (Das Rolex "Standard" Kaliber)
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1354261056_3135.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1354261056_3135.jpg)

Hin zu
Jaeger Le Coultre Calibre 381CP
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1354261338_Calibre_381CP.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1354261338_Calibre_381CP.jpg)

Geht aber auch noch komplizierter. ;)



Sowie das Video vom Inneren eines Ananta Chronos

Das ist hochpräzise Feinmechanik auf allerhöchstem Niveau.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. November 2012, 09:11:40
Interessant  :)
Irgendwie bin ich ja nicht so für eine Automatik aber die sieht einfach top aus.


Kennst du Channel21, den TV-Kaufrausch-Sender ?
Da gabs gestern 2 Std. lang Luxusuhren, wie sie es nannten ;)

Auch fast nur Automatik und nur von den Marken Constantin Durmont, Swiss Alpine und Nautec.

War alles nicht so mein Ding aber da gabs noch Uhren von Formex 4 Speed, da mußte ich an dich denken, dürfte doch genau dein Ding sein  :)

Die ideale Uhr zum biken, da federgelagert (Active Suspension)
http://www.channel21.de/formex-4-speed-ts725-automatik/p_1501681_40289eea30adb0860130ae312e215396_40289eea30adb0860130ae321b157cf0/de



Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. November 2012, 09:26:43
Auch fast nur Automatik und nur von den Marken Constantin Durmont, Swiss Alpine und Nautec.
Sagt mir jetzt auf Anhieb nix, müsste mal schauen was sich dahinter verbirgt.


Die ideale Uhr zum biken, da federgelagert (Active Suspension)
http://www.channel21.de/formex-4-speed-ts725-automatik/p_1501681_40289eea30adb0860130ae312e215396_40289eea30adb0860130ae321b157cf0/de

Also Active Suspension hört sich jetzt eher nach Marketing Blabla an.

Da drin tickt ein Citizen Miyota 8215.
Eines der letzten Automatikwerke die Citizen noch selbst herstellt. (Stellen ja leider ihre Automatik Produktion ein.)

Ein fast baugleiches Werk, das 8203, tickt in meiner Citizen Promaster:
http://www.christophlorenz.de/watch/reviews/promaster.php
Nur hat es da noch einen zusätzlichen Wochentag in der Anzeige und die Promaster ist nen Hunderter billiger als die von dir verlinkte. ;)
Und als offiziell zugelassene Taucheruhr wohl auch deutlich robuster

Davon abgesehen, dass eine mechanische Uhr nicht unbedingt optimal für einen Sport mit extrem viel Vibrationen ist, würde ich aber im Notfall wirklich meine Promaster anziehen. Das Werk ist ein grundehrlicher Traktor. Läuft, und läuft, und läuft und macht extrem viel mit, braucht kaum Pflege.
Von der Präzision aber nicht mit höherwertigem vergleichbar.
Aber ein Rundum-Sorglos Paket zu einem konkurrenzlosen Preis im Falle der Promaster für ~200€

Ne, lass bitte die Finger von solchen Uhren aus Shopping-TV Kanälen.
Selbst wenn sich wenigstens ein ordentliches aber schmuckloses Werk wie das Miyota dahinter verbirgt, sind 299€ dafür meiner Meinung nach deutlich zuviel. Kann mir nicht vorstellen dass die nur annähernd mit der Promaster mithalten kann, die auch noch die Wochentagsscheibe mit im Werk hat.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. November 2012, 09:38:13
Ich hab mir das nurmal angesehen, als kleine Inspiration. Kaufen würde ich da nix ;)
Die haben diese Uhr halt in Verbindung zum Mountainbiken genannt aber erzählen kann man viel.

Für mich wird es auf jeden Fall ne Seiko, von der Casio Edifice bin ich weg, die ist mir zu sportlich und zu überladen.
Eher edel soll sie aussehen  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 03. Dezember 2012, 15:04:25
So, zur Überbrückung und weil ich auf Arbeit endlich mal ne Uhr brauche, auf die ich nicht achten muß, die günstig ist und robust, hab ich mal die hier gekooft:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354543283_$_28KGrHqVHJCUE9_N9+iWbBP_28WkP6mn_~~60_35.JPG)

Mit der kann passieren was will und bis ich meinen edlen Chrono hab tut die es allemal.
Im Sommer gibt das die Rasenmäh-Uhr  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 03. Dezember 2012, 15:17:09
Ja, manchmal muss es auch einfach sofort sein. :D
Wenn das nur ein, zwei kleine Alltagsührchen sind, spricht da auch nix dagegen. (habe ja selber zwei, drei davon. :D)

Aber auf lange Sicht macht solche Ersatzdrogen, wie schon mal erwähnt, nicht glücklich.
Fokusier dich dann auf die Eine, oder zwei, drei. :D

In der Hoffnung dass deine "Exitwatch" dabei ist. :)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 03. Dezember 2012, 15:21:35
Ja, es MUSSTE einfach was günstiges zum rumtoben sein  :D

Ich hab jetzt 2 von Citizen und 3 von Seiko in der engen Auswahl und eine von denen wird um die Weihnachtszeit gekauft. Ich hab halt gedacht, die hier beruhigt mich so lange  :lol:

Hat auch 5 Alarme zum Tabletten einnehmen und so  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 03. Dezember 2012, 15:25:12
Na dann hoffe ich für dich dass du irgendwann deine Exitwatch findest. :)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354544313_exitwatch.JPG)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 03. Dezember 2012, 15:27:28
Ich hätte da ne hübsche Tag Heuer im Auge  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 04. Dezember 2012, 01:06:34
Bei amazon gibt heute im Adventskalender eine Cerruti 1881 für schlappe 70€ (amazon Standartpreis: 359€, günstigster Internetpreis: 111€)

http://www.amazon.de/gp/product/B0034YY2O4/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&smid=A3JWKAKR8XB7XF

Das Ding ist nur, sie gefällt mir nicht wirklich, könnte sie meinem Bruder schenken oder meinem Vater aber mein Vater ist nicht uhrenvernarrt und Bruder bekommt schon Zigarren von mir. Vllt. sollte ich sie dennoch holen als Zweituhr, ich weiß net so recht.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 04. Dezember 2012, 07:36:10
Bei amazon gibt heute im Adventskalender eine Cerruti 1881 für schlappe 70€ (amazon Standartpreis: 359€, günstigster Internetpreis: 111€)

http://www.amazon.de/gp/product/B0034YY2O4/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&smid=A3JWKAKR8XB7XF

Für 70€ wirklich nicht schlecht.
Aber mir persönlich würde sie optisch auch nicht gefallen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 04. Dezember 2012, 09:17:46
Noch ein bißchen Träumerei an dem so trüben Tag

Bin ja eigentlich kein großer Chronographen Freund, aber es gibt da einen der es mir optisch schon irgendwie angetan hat.
Und bei dem ich in Gefahr laufen könnte schwach zu werden, sollte ich mir den mal anlegen. :D

Der Longines Column Wheel Chronograph
mit "eigenem" Schaltrad Kaliber (spezielles ETA Chrono Kaliber exclusiv für Longines)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354608644_L2_744_4_56_7.jpg)
Einerseits als Sport-Version "Conquest"

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354608644_L2_733_4_72_2.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354608644_L2_749_4_52_0.jpg)
Die beiden klassischen Versionen.
(gibt es auch noch mit goldenen, bzw. Rosegold Zeiger, gefallen mir aber nicht)


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354608644_L4_754_4_52_4.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1354608644_L4_754_4_72_4.jpg)
Oder als "Retro" Verison.



Bei denen gefällt mir der Spagat zwischen sportlichem Chrono und schlichter Eleganz außerordentlich gut. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 04. Dezember 2012, 09:23:29
Auf jeden Fall die Conquest  :)
Gefällt mir auch ganz gut, was kostet die denn ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 04. Dezember 2012, 09:34:14
Auf jeden Fall die Conquest  :)

Die Conquest ist schon ganz nett, befürchte jedoch für mich mit ~41mm ohne Krone ein wenig zu groß.
Geil ist halt das Armband mit einer Mischung aus Stahl und dunkler Keramik. :)
Tendieren würde ich aktuell aber zur Klassischen in schwarz.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 04. Dezember 2012, 09:38:37
Das Armband gefällt mir da auch in Kombi mit der Uhr ;)
War aber klar, daß du eher das schlichtere Modell bevorzugst  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 11. Dezember 2012, 07:31:55
Wie schaut es denn aus, Oli?
Neuerwerbung schon gelandet? :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Dezember 2012, 08:39:18
Ich hab bis gestern komplett flach gelegen und es ging nix großartig. Selbst die Zockerei nicht richtig, weil mir ständig die Augen getränt haben und ich am Dauerhusten war.

Im Moment ist mir auch etwas die Lust vergangen, mal sehen wann ich wieder die Muße dazu finde  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. Dezember 2012, 09:02:46
Achso, ich dachte du hättest sie schon geordert gehabt.
Deine Genesung geht da natürlich klar vor.  :)


Ich bin dummerweise die Woche mal Abends noch am Schaufenster eines Juweliers vorbeigeschlendert der Nomos führt.
In der Hoffnung dass sie mir live gar nicht mehr gefallen.
Großer Fehler.....
Jetzt gefallen mir noch mehr Modelle.
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1355385689_club_automat_front.png) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1355385689_club_automat_front.png) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1355385689_tangente_sport_datum_front.png) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1355385689_tangente_sport_datum_front.png) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1355385689_tangomat_ruthenium_front.png) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1355385689_tangomat_ruthenium_front.png)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Dezember 2012, 09:26:17
Hehe, je mehr man sich nach umsieht, umso schwerer wird die Entscheidung ;)

Mir gefällt eben die hier ganz gut:
http://www.amazon.co.uk/Citizen-Eco-Drive-Perpetual-Calendar-BL8000-54L/dp/B00074HDAO/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1355387100&sr=8-2

Aber auch noch so viele andere  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 13. Dezember 2012, 09:28:24
Hah, sowas in der Art schwebt mir auch noch vor, Alex. Nur wahrscheinlich in nem anderen Preisahmen ;)

Endlich mal nen gemeinsamen Geschmacksnenner gefunden :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. Dezember 2012, 09:45:10
Mir gefällt eben die hier ganz gut:
http://www.amazon.co.uk/Citizen-Eco-Drive-Perpetual-Calendar-BL8000-54L/dp/B00074HDAO/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1355387100&sr=8-2

Aha. :)
Mal ein anderer Stil als der den du bisher so verfolgt hast.
Wirkt auf den ersten Blick durcheinander, aber auf dem zweiten Blick eigentlich ganz interessantes Design.
Doch die hat was. :)


Hah, sowas in der Art schwebt mir auch noch vor, Alex. Nur wahrscheinlich in nem anderen Preisahmen ;)
Endlich mal nen gemeinsamen Geschmacksnenner gefunden :)

Wenn du mehr Interesse hast. ;)
http://www.nomos-glashuette.com/
http://www.nomos-store.com

Ist sogar eine Manufaktur, die ihre eigenen Handaufzugs und Automatik Werke herstellen.
Also auch technisch interessant. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Dezember 2012, 09:57:55
Ja, irgendwie etwas anders aber trotzdem nützliche Funktionen  :)
Preislich auch ok, mal sehen, was mir noch so alles in den Kopf kommt  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. Dezember 2012, 13:25:19
Fals es noch jemanden interessiert:

Bis Ende Januar kann man noch mit bei der "Wahl zur goldenen Unruh" abstimmen.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1355401301_Goldene-Unruh-2013-Logo-250x202.jpg)
http://www.focus.de/kultur/leben/uhren/uhrenwahl/goldene-unruh-2013-die-schoensten-uhren_aid_458520.html

Registrieren und in den 5 Kategorien jeweils seinen Favoriten für die "goldene Unruh" auswählen

Erster Preis ist eine Jaeger LeCoultre Grand Reverso Ultra Thin Tribute to 1931
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Dezember 2012, 13:53:12
Tolle Preisklassen  :lol:

Was hältst du denn pers. von Omega ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. Dezember 2012, 13:58:41
Tolle Preisklassen  :lol:

Ja, leider sind gut 70% für immer unererichbar. :D
Aber mitmachen werde ich trotzdem. :)


Was hältst du denn pers. von Omega ?

 :biggrin: :love:

Sehr geil.  :)
Wenn meine Uhrenkasse deutlich besser gefüllt wäre, könnte ich mich sofort für eine Seamaster Aqua Terra mit dem neuen Co-Axial Kaliber oder für eine klassische Speedmaster Moonwatch erwärmen. :D

Welche hat es dir denn angetan?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Dezember 2012, 14:03:17
Die hier:

http://uhrforum.de/omega-speedmaster-day-date-ref-32228000-calibre-3606-a-t118552

 :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. Dezember 2012, 14:13:36
Die hier:

http://uhrforum.de/omega-speedmaster-day-date-ref-32228000-calibre-3606-a-t118552

 :)

Die ist natürlich sehr geil. :)
Ist ja der Moonwatch (erste Uhr auf dem Mond (offiziell ;) )) sehr ähnlich.
Nur halt in anderer Farbe, Datum und anderem Kaliber.

Qualitativ über jeden Zweifel erhaben. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Dezember 2012, 14:16:09
Für den Preis kaufen sich andere ein Auto  :D
Aber ich find die auch sehr schön  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. Dezember 2012, 08:28:18
Für den Preis kaufen sich andere ein Auto  :D
Aber ich find die auch sehr schön  :)

Aber die ist auch technisch recht interessant.
Außer den Chronographenfunktionen hat die ja noch eine ziemlich coole Datumsfunktion die man in der Form nicht so häufig sieht. :)
Tag- und Monatsname im oberen Totalisator und die Anzeige des Tags mit dem extra Zeiger am Außenrand.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. Dezember 2012, 08:35:36
Gefällt mir eh sehr, wenn der Tagesname auf nem Chrono noch mit angezeigt wird. Dann sind die ganzen Zeigerchen nicht so sinnfrei ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. Dezember 2012, 08:59:55
Ich habe gestern noch nach dem Weihnachtsmarkt in Mannheim einen Blick beim dort ansässigen Wempe ins Schaufenster geworfen.
Die "Club" ist raus.
Aber Tangente/Tangomat bzw. die Orion ist schon verdammt schick. :)
Heute auf der Heimfahrt noch mal kurz in Darmstadt vorbeischauen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. Dezember 2012, 09:22:40
Da weiß ich jetzt schon, daß du heute ne neue Uhr bekommst  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. Dezember 2012, 09:27:32
Mal abwarten, so sicher ist das nicht. :D
Finanziell wäre es dieses Jahr eher unvernünftig.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 14. Dezember 2012, 09:44:20
Finanziell wäre es dieses Jahr eher unvernünftig.

Also wenn du das schon so schreibst zitiert ich einfach mal Olli:

Da weiß ich jetzt schon, daß du heute ne neue Uhr bekommst  :D

:D :p :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. Dezember 2012, 10:08:00
Finanzielle Unvernunft und Havoc steht doch im Duden an derselben Stelle, oder!? :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Dezember 2012, 07:57:49
Hey, Oli.
Da gäbe es noch was für dich. ;)
http://www.ballwatch.com/bmw/index.php?option=com_collections

Nur leider findet man die Ball fast nirgends in Europa, sondern hauptsächlich in den USA und in Fernost.
Qualitativ sollen die Dinger aber in der oberen Liga spielen, mit schweizer Werken und schicken Tritium Röhrchen zur Beleuchtung.


Finanzielle Unvernunft und Havoc steht doch im Duden an derselben Stelle, oder!? :lol:
Lese ich ja jetzt erst.  :lol:
Frechheit. :D

Ne ich bin momentan wieder am Zweifeln, ob so eine elegantere Nomos wirklich zu mir passt.
Obwohl ich die Woche schon bei der Bank war und kurzfristig agieren könnte. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2012, 08:42:29
Die gefallen mir leider mal so gar nicht... trotz BMW-Logo :D
Ich glaub ich werd die 100 %ige eh nicht so schnell finden für mich, das hab ich schonmal erkannt  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Dezember 2012, 08:47:14
die 100 %ige

Die gibt es eh nicht!
Vergiss da mal lieber gleich.

Aber leider unglaublich viele 90%+ige  :D


Du bist da sowieso nicht ganz unschuldig, dass ich jetzt am Zweifeln bin seit du mit der Speedmaster um die Ecke kamst.  :lol:

Vor allem die Original "Professional Moonwatch" find ich ja auch bildschön.
http://uhrforum.de/der-moonwatch-fotothread-t107869#post1389066
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2012, 08:58:23
Hehe, die liebe Speedmaster.... Schuldig !!  :D
Und die Moonwatch find ich auch nicht verkehrt, jetzt nix für mich persönlich aber ne schöne Uhr.

Also ich hab mittlerweile auch schon so 98-99%ige gefunden aber leider sind die alle von Breitling und.... joaaa  ;)
Und die eine Seiko spielt für mich auch im 92 % Bereich

Ein Kumpel von mir hat sich letzten Monat ne neue Uhr gekauft, er kann das alles nicht nachvollziehen. Der geht da ins Geschäft, krallt sich ne Fossil und denkt er ist nun schlauer, weil er nicht so lange rummacht, wie meinereiner  :lol:

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Dezember 2012, 09:07:19
Hehe, die liebe Speedmaster.... Schuldig !!  :D
Und die Moonwatch find ich auch nicht verkehrt, jetzt nix für mich persönlich aber ne schöne Uhr.
Sie hat halt, wie auch ein paar andere Ikonen, schon den absoluten Klassiker Status.
Nicht umsonst wird die ursprüngliche Version seit 50 Jahren in identischer Form gebaut und ihre Schwestern vom Design nur in Nuancen angepasst, bzw. mit aktuelleren Werken versehen.


Ein Kumpel von mir hat sich letzten Monat ne neue Uhr gekauft, er kann das alles nicht nachvollziehen. Der geht da ins Geschäft, krallt sich ne Fossil und denkt er ist nun schlauer, weil er nicht so lange rummacht, wie meinereiner  :lol:

Das kommt halt immer drauf an was man darin sieht.
Wenn man nur eine Uhr als Zeitanzeiger braucht, ist das ja auch völlig nachzuvollziehen.
Wenn man sich jedoch auch für die Mechanik und die Uhr als Schmuckstück interessiert, dann kann man das vergessen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2012, 09:22:00
So siehts aus, es ist ein Schmuckstück und das muß gut überlegt sein  :D

Ich hatte vorher auch immer Uhren von Fossil, die sind nicht schlecht aber es gibt eindeutig bessere und hübschere ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Dezember 2012, 14:16:35
So siehts aus, es ist ein Schmuckstück und das muß gut überlegt sein  :D

Kann ich verstehen, aber irgendwann macht es dich wahnsinnig wenn du zu keiner Entscheidung kommst. ;)


Aber was quatsche ich da so neuklug daher, war gestern noch der vollen Überzeugung heute zuzuschlagen und aktuell bin ich wieder unschlüssig.
Ein (Luxus-)Drama. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2012, 14:29:22
Ich BIN schon wahnsinnig, kurz vorm durchdrehn  :D
Das ist schlimmer als ein Auto zu kaufen, die eine hat das was die andere nicht hat, da gibts das, das fehlt dann bei der anderen usw.  :lol:

Dann gehn die Preise ständig hoch und runter... hach ja  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Dezember 2012, 14:37:25
Hehe :D
Bei einem der Favoriten musst du irgenwann zuschlagen.
Dann ist dir ein paar Tage schlecht, wegen der Kohle, aber danach ist die Freude und Entspannung da. :)


.... bis sich in den nächsten 1-2 Jahren das nächste Projekt anbahnt. :D


Dann gehn die Preise ständig hoch und runter... hach ja  ;)

Also zumindest bei den hochwertigeren Mechanikuhren geht die Preispirale seit ~10 Jahren nur noch nach oben und das zumindest gefühlt immer schneller.

Bsp.
Die Original Speedmaster Moonwatch hat von 2011 auf 2012 mal gute 7,5% im Preis zugelegt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2012, 14:44:51
Hast ja Recht ;)
Guck mal alleine für die hier, die nach wie vor in der ganz engen Auswahl bei mir ist:


http://www.amazon.co.uk/Seiko-Sportura-Chronograph-Stainless-Bracelet/dp/B0057H3U2Q/ref=sr_1_1?s=watch&ie=UTF8&qid=1355838219&sr=1-1

http://www.amazon.co.uk/Seiko-Gents-Sportura-Watch-SNAE63P1/dp/B006W34YZQ/ref=sr_1_2?s=watch&ie=UTF8&qid=1355838236&sr=1-2

http://www.amazon.co.uk/Seiko-Sportura-Chronograph-Solid-Case/dp/B008I6HW0Y/ref=sr_1_44?s=watch&ie=UTF8&qid=1355838263&sr=1-44


 :uglyfinger:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Dezember 2012, 16:44:22
Das ist aber gerade bei Seiko Modellen nichts Ungewöhnliches.
Der eine mit den 399 Pfund könnte der offizielle europäische Preis sein, die anderen beiden höchstwahrscheinlich Importe aus HongKong und/oder Singapur. Denn dort ist die Seiko Mittelklasse erheblich günstiger als bei uns.

An der Uhr selbst ist überhaupt kein Unterschied. Alle drei das identische Modell.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: nemesis am 24. Dezember 2012, 09:30:29
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1356337813_Argo-550x386.jpg)
Zitat
9. Argo – The action takes place in 1980, but Ben Affleck is wearing a Rolex Deepsea Sea Dweller, which wasn’t released until 2008.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. Dezember 2012, 10:07:00
Stimmt, ist tatsächlich die neue DeepSea.  :D

Der Vor-Vorgänger, die erste Sea-Dweller hätte zeitlich gepasst. (1978-1988)
(ganz davon abgesehen, dass die ästhetisch auch schöner wäre als der große Klopper von DeepSea)

Hier das Bild auch in groß:
http://www.rolexforums.com/showpost.php?p=3651066&postcount=21
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. Januar 2013, 12:43:49
Ich BIN schon wahnsinnig, kurz vorm durchdrehn  :D

Und?
Hast du dir noch ein Weihnachtsgeschenk gemacht?  :)


Bei mir ist es übrigens nichts geworden.
Konnte mich dann letztendlich doch nicht dazu durchringen mir eine Nomos zu kaufen.
Finde sie immer noch wunderschön, aber es hat einfach nicht *klick* gemacht im Kopf, deshalb habe ich es dann doch gelassen.  :|
...Außerdem hat Nomos jetzt 2013 den Preis aller Modelle um je 180-300€ angehoben.  :shock:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 07. Januar 2013, 14:17:49
Ach, frag lieber nicht  :D

Ich hab für mich zumindest schonmal entschieden, daß es wohl die SNAE63P1 von Seiko wird ;)

Hier wollte ich schon bestellen, da es der beste Preis ist aber habs noch nicht getan
http://www.expresswatches.co.uk/seiko_sportura_alarm_chronograph_blue
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Januar 2013, 11:14:17
aber habs noch nicht getan

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1357812843_gobuyawatchkgk61.jpg)
 :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Januar 2013, 11:18:10
 :D


Tjaa, ich bin nach wie vor nbei der Seiko aber jetz hats mir noch eine von Citizen angetan  :lol:
Helf mir mal, die Seiko SNAE63P1 oder doch die ?  :lol:


Die hier:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1357813054_769655d1342866191-*sold*-citizen-at4004-52e-radio-controlled-chronograph-img2019ur.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Januar 2013, 11:29:03
Auch schick, aber zu SG (Stahl-Gold) muss man schon stehen. :D
Der *Bling-Bling*-Faktor ist da nicht mehr wegzudiskutieren.

Technisch sind die Eco-Drives von Citizen top und vor allem über Jahre/Jahrzehnte fast Wartungsfrei.
Wenn sie dir gefällt, go for it. ;)


...die andere kannst du dir immer noch nächstes Jahr holen. :D




Mir ist neulich auch wieder ganz unerwartet was vor die Linse gekommen, was gerade zu einem Projekt heranreift. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Januar 2013, 11:47:15
Ja, das denk ich ja auch aber irgendwie gefällt mir das Silber/Gold... aber mir gefällt auch das Schwarz/Blau von der Seiko :roll: :D


Das ist dermaßen schwer, ich weiß mir keinen Rat mehr. Und die hat auch BEIDE keiner da auch nicht der in Frankfurt, daß man sie mal beide in der Hand halten könnte.


Seiko oder Citizen ? Citizen oder Seiko ? Links oder Rechts ? :uglyclap:


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1357814801_SNAE63P1-150x150.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1357814801_ci20176a.jpg)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Januar 2013, 11:58:23
Seiko oder Citizen ? Citizen oder Seiko ? Links oder Rechts ? :uglyclap:

Zeit für den Münzwurftrick. ;)

Seiko = Kopf, Citizen = Zahl
Münze in die Luft werfen und genau am höchsten Punkt bevor die Münze fällt, wird dein Herz/Kopf erschreckt an eine der beiden denken.
Das ist sie dann. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Januar 2013, 13:04:29
OK, ich versuch das mal so  :lol:
Dann könnte ich aber noch einen 2. Wurf machen  :new_bdaysmile:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Januar 2013, 13:38:07
Dann könnte ich aber noch einen 2. Wurf machen  :new_bdaysmile:

Spielereien wie "best of three, five, seven" etc. sind natürlich verboten. :D
Nur ein einziger Wurf.

Wenn dann immer noch nix dabei rumkommt brauchst du Beide. :D


Kann mich momentan aber auch nicht entscheiden was das nächste Projekt werden soll. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Januar 2013, 14:08:40
Habs grad gemacht und die Citizen hat gewonnen. Mit nem 1 EUR Stück.
Bei nem 2 EUR Stück wars die Seiko  :lol:

Ich werf daheim nochmal nen Heiermann, hab noch paar 5 DM Münzen  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Januar 2013, 14:17:19
Das ist doch auch schon wieder geschummelt.

So wirst du nie zu einer Entscheidung kommen. :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 11. Januar 2013, 12:08:29
Eigentlich habe ich ja genügend Taueruhren die sich vom Design ja schon ähneln und deshalb such ich ja "eigentlich" was völlig anderes für mein nächstes Projekt,...

aaaber....

die Tudor Heritage Black Bay gefällt mir immer besser je öfter ich sie mir anschaue. :)


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1357902411_devoted-to-the-sea.jpg)

http://www.tudorwatch.com/de/heritage-black-bay/


Vor 2 Monaten dachte ich noch "Wieder so ein Ding im Retro-Look", aber inzwischen macht sie mich doch ein wenig wuschig. :D


Vor allem wenn ich mir die Bilder hier anschaue. :shock:
http://www.watchwallpapers.com/tbbreve.htm
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 11. Januar 2013, 12:12:47
Ich find die Taucheruhren auch sehr schick, gibt auch von Orient tolle Dinger.
Und über Tudor liest man eh nur Gutes. Nehm sie !  :D

Sag mal, ich spiel ja auch gerade mit dem Gedanken mir nicht nur 1 Uhr zu nehmen, wie machst du das bei denen, die Batteriebetrieb haben ? Die trägst du ja auch nicht immer und wenn man mehrere hat bleibt ab und an auch mal eine stehen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 11. Januar 2013, 12:19:23
wie machst du das bei denen, die Batteriebetrieb haben ? Die trägst du ja auch nicht immer und wenn man mehrere hat bleibt ab und an auch mal eine stehen.

Genaugenommen habe ich gar keine batteriebetriebene Uhr mehr in Gebrauch.
Mein uralter Seiko Chrono bleibt nur als Erinnerung, da es meine erste richtige Uhr nach der Kindheit war, aber die ist seit über 15 Jahren leer.
Und meine Pulsuhr ist auch seit letztem Jahr leer, kann ich aber bei Bedarf selbst mit einer CR-Knopfzelle bestücken.

Nutze zum Zeitstoppen meine G-Shock mit Funk/Solar/Akku.
Promaster, Monster und Krönchen sind mechanisch.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 11. Januar 2013, 12:24:38
Ne G-Shock wollte ich auch noch. So für den robusten Einsatz oder zum Rasenmähen  :lol:
Wird dann auch eine Solar werden.

Taucheruhren, da find ich die hier noch ganz nett
http://www.amazon.de/Seiko-Herren-Armbanduhr-Automatik-SNZF17K1/dp/B001IBF15Y/ref=sr_1_60?ie=UTF8&qid=1357903345&sr=8-60

Was sagst du eigentlich zu Timex allgemein ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 11. Januar 2013, 12:36:27
Taucheruhren, da find ich die hier noch ganz nett
http://www.amazon.de/Seiko-Herren-Armbanduhr-Automatik-SNZF17K1/dp/B001IBF15Y/ref=sr_1_60?ie=UTF8&qid=1357903345&sr=8-60

Die Reihe hat auch schon fast Klassiker Status. Kann man nichts mit falsch machen.
Gibt es auch mit farbiger Lünette:
http://www.amazon.de/Seiko-Herren-Armbanduhr-Automatik-Edelstahl-SNZF15K1/dp/B001ELSSOO/ref=pd_sim_watches_3

Ist wie die automatische Promaster wohl eine der preiswertesten Taucher, die auch wirklich zum echten Tauchen mißbraucht werden können.

In der Preisklasse sind die ziemlich einzigartig.
Vergleichbare Qualität aus der Schweiz gibt es erst zum doppelten Preis


Was sagst du eigentlich zu Timex allgemein ?
Kenne sie jetzt auf Anhieb nur von früher aus dem Sportuhrenbereich, da sie für Triathleten Uhren hatten die das Pulssignal auch im Wasser halten konnte.
Aktuell müsste ich mich erst mal schlau machen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 11. Januar 2013, 13:05:21
Das mit der teils roten Lünette haben ja viele, das ist doch alles von Rolex abgekupfert, oder ?  :)
Tag Heuer hat auch einige.

Du machst hier so lange rum, bis ich da jetz auch noch ne Alternative suche. Ich tauch zwar nicht aber WENN, dann hätte ich schonmal ne Uhr für  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 11. Januar 2013, 13:24:23
Das mit der teils roten Lünette haben ja viele, das ist doch alles von Rolex abgekupfert, oder ?  :)
Gute Frage wer damit das erste Mal auf den Markt kam.
Rolex hatte es meines Wissens nach nur bei der GMT-Master ("Pepsi"-Lünette) und da dann halb/halb. Eine Hälfte rot eine blau.
Die rote Viertelstunde bei Taucheruhren kommt glaube ich von jemand anderem.

Ich tauch zwar nicht aber WENN, dann hätte ich schonmal ne Uhr für  :D

Wenn du danach gehst, dürftest du gar keine Uhr kaufen. :D


Meine Promaster war letzte Woche mit mir im Schwimmbad zum Kraueln. :)
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1309763474_Pro1.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 11. Januar 2013, 13:40:41
Die gefällt mir auch, bissl kleiner Stundenzeiger aber die Uhr selbst ist ja auch nicht riesig. :)


Bei Rolex ist ja das Modell hier sehr geläufig, meist in grün:
http://rolexblog.blogspot.de/2011/02/rolex-super-coolness-william-j-peter.html

Scroll mal runter. Ist die Submariner
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 11. Januar 2013, 16:02:09
Bei Rolex ist ja das Modell hier sehr geläufig, meist in grün:
http://rolexblog.blogspot.de/2011/02/rolex-super-coolness-william-j-peter.html

Scroll mal runter. Ist die Submariner

Das in dem Link ist eine "GMT-Master" mit Pepsi-Lünette. Keine Submariner.

Die GMT-Master hat eine Lünette mit 24 Stunden Nummerierung und einen zusätzlichen Zeiger für die zweite Zeitzone.
Die Submariner hat eine Lünette mit 60 Minuten Nummerierung und ein dichteres Gehäuse/Krone

Die "grüne" Sub ist die hier:
http://rolexblog.blogspot.de/search/label/16610%20LV
Auch "LV" genannt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Sing-Lung am 11. Januar 2013, 20:21:11
Awarum ist denn der Thread hier gepinnt?! :confused: ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 11. Januar 2013, 20:37:30
Awarum ist denn der Thread hier gepinnt?! :confused: ;)

Voulez vous Monsieur Flightcrank fragen :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Januar 2013, 10:15:21
@ Alex: Da haste was angefangen mit den Taucheruhren  :D

Ich war gestern mal unterwegs und hatte eine Seiko 5 in blau in der Hand. Ein echt schönes Ding !
Dann gleich mal im Netz gesucht und die wird ja immer zusammen mit der Orient Deep und deiner Promaster empfohlen.


Seiko 5:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358327628_Seiko-Herren-Armbanduhr-XL-Seiko-5-Sports-Analog-Automatik-Edelstahl-SNZH53K1-Image-1.jpg)



Orient Deep blue

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1358327628_CEM75002D6-3.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1358327628_CEM75002D6-3.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358329228_290976d1296814787-orient-deep-automatik-cem65001b-so-fing-alles-an-orient-deep-blue.jpg)


Beides Automatik und ich glaub so als Zwischenlösung bis ich mich endlich für nen Chrono entschieden hab sind die ideal  :D

Die Orient ist auch preislich interessant und wird überall in den höchsten Tönen gelobt
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. Januar 2013, 10:23:36
@ Alex: Da haste was angefangen mit den Taucheruhren  :D

Haha, jetzt hast du mich auch erwischt. :D

Die Seiko "Glossy 5" steht bei mir auch auf der Liste und die wollte ich mir eigentlich auch so nebenbei noch mitnehmen. :D

Die Orient Big Deep.......
Möchtest du eine günstig haben?  :D
http://beyondhollywood.de/index.php/topic,16154.0.html

Komme dir auch nochmal mit dem Preis entgegen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Januar 2013, 10:43:47
 :shock: Den Thread hab ich gar nicht gesehen  :D

Ich hätt die aber gerne in dem blau  :D

Kannste die empfehlen ? Oder eher die Seiko 5 ?
Die Seiko das ist doch die, die auch als Fifthy Fathoms bekannt ist, oder ?


Die Orient Blue ist echt hübsch auf dem Bild hier, gefällt mir sehr  :)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358330287_cef0012912a05e7136bcf110.L.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. Januar 2013, 11:11:03
Die Orient Blue ist echt hübsch auf dem Bild hier, gefällt mir sehr  :)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358330287_cef0012912a05e7136bcf110.L.jpg)

Dasi ist ja die "Blue" und nicht die Big Deep die ich noch habe.
Die würde mir auch besser gefallen, vor allem da die mir von der Größe her deutlich eher stehen würde.

Kannste die empfehlen ? Oder eher die Seiko 5 ?
Für ihren Preis ist sie recht gut, die Seiko 5 dürfte qualitativ jedoch ne Liga drüber spielen.
Ich würde heute zur Seiko greifen. ;)


Die Seiko das ist doch die, die auch als Fifthy Fathoms bekannt ist, oder ?

 :lol:
Naja, der Name kommt daher, da sie eine Glasüberzogene Lünette hat und dadurch an eine andere Uhr erinnert.
Soetwas hatte zum ersten Mal die Blancpain "Fifty Fathoms"
Die gehört wohl zu den legendärsten Taucheruhren überhaupt:
Wikipedia
Zitat
Im Jahre 1953 entwickelte Blancpain im Auftrag des französischen Militärs für die Kampfschwimmereinheit "Les Nageurs de combat" eine mechanische Taucheruhr mit einseitig verstellbarer Lünette, mit der die Tauchzeit angezeigt werden konnte. Ihren Namen erhielt diese Automatikuhr aufgrund ihrer Wasserdruckdichte bis zu einer Tiefe von 50 englischen Fäden (1 Fathom = 1,829 m): Die Blancpain Fifty Fathoms. Sie entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer der zuverlässigsten und am häufigsten benutzten Taucheruhren. Unter anderem war Jacques-Yves Cousteau in seinem Unterwasserfilm „Le Monde du Silence“ mit dieser Uhr zu sehen. Bis heute ist nicht genau geklärt, ob nun die Fifty Fathoms oder die ebenfalls legendäre Rolex Submariner die erste für den Unterwassereinsatz konzipierte Uhr mit verstellbarer Lünette war.
http://de.wikipedia.org/wiki/Blancpain

Eine echte unverbastelte Fifty Fathoms von damals ist kaum zu bezahlen. ;)
Aber auch eine aktuelle FF gibt es (neu) erst ab 11.700€ Listenpreis.
Das wäre so eine "Exit-Uhr" für mich. :D


Alles zur FF und ihrer Geschichte gibt es hier:
http://www.rruegger.ch/blancpain_fifty_fathoms.htm

Wie auch viel Info zu allen legendären Taucheruhren überhaupt. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Januar 2013, 11:16:14
Man liest die halt immer in Verbindung mit Fifty Fathoms  :D


Schonmal bei SchöneUhren.de bestellt ? Ist ja wohl DER Händler für Orient und der hat die blaue grad günstig drin:
http://www.schoeneuhren.de/uhren-nach-marken/orient-uhren/professional-diver/orient-5-deep-automatik-taucheruhr-blau-cem65002d/a-733/

Wo ist denn der Unterschied zu der hier ? Nur das Kautschukband ?
http://www.schoeneuhren.de/herren/day-date/orient-5-deep-automatik-taucheruhr-blau-cem65002d-inkl-sep-kautschukband/a-11237/

Das sollte doch genau die auf meinem letzten Bild sein, oder ?

Wo ist der Unterschied zur Big Deep ? Die Blue ist etwas kleiner ?
Kann man da selbst das Band ans Handgelenk anpassen ohne großes Spezialwerkzeug ?

Schön, daß du hier so ein kompetenter Ratgeber bist !!  :D

Die Blue wäre die ideale Arbeitsuhr  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. Januar 2013, 11:27:35
Man liest die halt immer in Verbindung mit Fifty Fathoms  :D
Da sie halt den Stil der echten FF imitiert. Deshalb gefällt sie mir ja auch so.  :)
Ne echte FF würde mir zwar besser gefallen, aber neu unerschwinglich und selbst als junge Gebrauchte (max. 5 Jahre) nicht unter 6,5k€ zu haben.
Daher wird das wohl leider nix mit uns.

Schonmal bei SchöneUhren.de bestellt ? Ist ja wohl DER Händler für OPrient und der hat die blaue grad günstig drin:

Da habe ich damals auch die Big Deep bestellt.
War nach ~3 Tagen bei mri
Kannst du bedenkenlos zuschlagen.


Wo ist der Unterschied zur Big Deep ? Die Blue ist etwas kleiner ?
Kann man da selbst das Band ans Handgelenk anpassen ohne großes Spezialwerkzeug ?
Die Big Deep ist schon recht groß.
Mir persönlich zu groß da ich diese "Untertassen" am Handgelenk nicht mag.

Kann dir zu Hause mal Fotos machen zur Einschätzung.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Januar 2013, 11:35:25
Das wäre super. Also ist die Blue, die mir gefällt kleiner. 41 mm Durchmesser.
War die Uhr bei dir unbenutzt und überall mit Schutzfolie versehen ? Haarspalterei, ich weiß aber da bin ich bissl Eigen ;)
Für den Preis würd ich aber sofort zuschlagen und mich erstmal mental beruhigen bis ich nen Chrono find  :lol:

Also für ne Taucher jetzt eher nicht allzu viel ausgeben, dafür dann aber beim Chrono.

Wie ist das mit der Bandanpassung ? Problemlos ?

Gestern hatte ich auch ein paar Uhren von Invicta in der Hand. Auch nicht schlecht !
Ist ja ne russische Marke aber die haben echt stylische Modelle.
Erfahrung mit der Marke ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. Januar 2013, 11:54:45
Das wäre super. Also ist die Blue, die mir gefällt kleiner. 41 mm Durchmesser.
Jep, die Big-Deep liegt bei 44-45mm Durchmesser. (~48 mit der Krone)

War die Uhr bei dir unbenutzt und überall mit Schutzfolie versehen ? Haarspalterei, ich weiß aber da bin ich bissl Eigen ;)
Kam im Luftpolsterumschlag mit extra Luftpolsterschutz.
Darin eine kleine Box mit Zertifikat und Uhr auf Kissen. Sichtglas und Schließe waren mit Schutzfolie überzogen soviel ich mich erinnere.
Bild der Box kann ich heute Abend machen.

Also für ne Taucher jetzt eher nicht allzu viel ausgeben, dafür dann aber beim Chrono.
Kann ich verstehen, habe es damlas ja auch so gemacht. ;)

Wie ist das mit der Bandanpassung ? Problemlos ?
War bei der Orient einigermaßen Stressfrei soviel ich mich erinnere, müsste ich aber nochmal nachschauen.
Waren gleube ich nur reine Stahlstifte mit dickem und dünnem Ende zum Einstecken/Austreiben.
Also keine solche mikroskopische Fusselei wie die Seiko-Hülsen.
Ein Bandwechselwerkzeug, bzw. ein dünner fester Stahlstift sind aber auf jeden Fall hilfreich.

Gestern hatte ich auch ein paar Uhren von Invicta in der Hand. Auch nicht schlecht !
Ist ja ne russische Marke aber die haben echt stylische Modelle.
Erfahrung mit der Marke ?
Kenne da jetzt auf Anhieb nur deren Submariner-Klon, bzw. das Modell was doch deutliche Design Anleihen hat.
Andere Modelle müsst ich mir jetzt erst mal anschauen.
Richtig befasst habe ich mich mit denen noch nicht.
[/quote]
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Januar 2013, 14:47:53
Hier mal paar Invictas, die mir ganz gut gefallen ;)


http://www.amazon.de/Invicta-Signature-Sapphire-Automatic-Watch/dp/B000YW9BIG/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I2E5LZLD7OUKFI

http://www.amazon.de/Invicta-Diver-Armbanduhr-Zeitloses-Design/dp/B0044Q7EIM/ref=wl_it_dp_o_pC_S_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I114CIAVOOA1I

http://www.amazon.de/Edelstahl-Quartz-Chronograph-Blue-Pattern/dp/B005JDUKGM/ref=wl_it_dp_o_pC_S_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=IY487R6N7X06H


Man sieht aber sofort die Ähnlichkeiten zu bekannten Herstellern ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. Januar 2013, 18:17:31
Hier wie versprochen die Bilder


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358355712_IMG_3420.JPG)
Lieferumfang der Orient Big Deep
Kleine Box, Anleitung, Garantiekarte



(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358355712_IMG_3423.JPG)
Innen etwas schwarzes Samt, Uhr auf Uhrenkissen, abgestempelte Garantiekarte.



(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358355712_IMG_3423_2.JPG)
Zwei Bandglieder die ich entfernt habe. Gesichert durch einen einfachen Stift.
Heraustrennbar entweder durch einen Austreiber oder mittels Bandwechselwerkzeug und kleinem Hämmerchen.


Jetzt noch Fotos zum Größenvergleich am Arm.
Sogenannter Wristshot.  ;)

Mit locker angelegtem Maßband habe ich einen Handgelenksumfang von ~18,5 cm
(Ist eher groß für meine Körpergröße)


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358355712_IMG_3426.JPG)
Die Orient Big Deep
Durch die Gehäuseform schaut sie nicht ganz so Tellerminenmäßig aus. Zu Gute kommt ihr noch ihre sehr geringe Bauhöhe.
Trotzdem mit ihren gut 44mm Durchmesser für meinen Geschmack grenzwertig.


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358355712_IMG_3428.JPG)
Zum Vergleich mal 41,5 mm
Man ignoriere die Chlorablagerungen vom Schwimmbad am Band.  :D


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358355712_IMG_3429.JPG)
Und 40 mm Durchmesser
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. Januar 2013, 08:27:55
Seeehr schön, danke für die helfenden Bilder  :biggrin:

Nen Wristshot kann ich natürlich mittlerweile  :twisted:

Du hast ja auch ne Rolex !? Naja, wer kann, der kann  ;)


Ich hab gestern mal gemessen und ich hab nen Handgelenkumfang von ca. 17-17,5 mm.
Da wird die Orient Deep ja wärmstens empfohlen für.

Deine Big Deep wäre mir persönlich jetzt auch zu groß, die sieht sehr wuchtig aus.
Die Promaster gefällt mir gut und die Rolex sowieso.


Mir hats jetzt einfach das toll blau schillernde Ziffernblatt der Deep Mako oder ganz neu auch der Deep Pepsi angetan !
Nur, wie immer bei mir... welche von beiden kommt besser ? Ich will sie meist zur Arbeit, zum Hemd und auch zum Anzug ab und an mal tragen. Kommt da besser die rein blaue oder aber die Pepsi ??


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358406976_BluePepsi.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. Januar 2013, 08:42:29
Ich hab gestern mal gemessen und ich hab nen Handgelenkumfang von ca. 17-17,5 mm.
Da wird die Orient Deep ja wärmstens empfohlen für.
Handgelenksumfang würde ich immer recht locker und unterhalb vom Gelenk an der dicksten Stelle messen.
Mit gespanntem Maßband liege ich auch bei ~17,5 cm


Nur, wie immer bei mir... welche von beiden kommt besser ? Ich will sie meist zur Arbeit, zum Hemd und auch zum Anzug ab und an mal tragen. Kommt da besser die rein blaue oder aber die Pepsi ??
Kommt immer darauf an wie explizit du es mit dem Dresscode nimmst.
Pepsi bringt halt einen recht sportlichen Touch.

Nach klassischem Dresscode geht zum ordentlichen Anzug sowieso nur eine schlichte, flache Dreizeiger an Lederband.
Wenn man es etwas legerer haben möchte geht natürlich auch sportliches Stahlband sowie Taucher und Chronographen.
Nur würde ich da persönlich einfarbig mit leicht kombinierbaren Farben bleiben. Also rein schwarz, blau, braun, silber, weiß.
Farben wie Rot, Orange, Gelb sind recht auffällig und stechen hervor.
Aber auch hier gilt, wenn es gefällt und man dazu steht, warum nicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. Januar 2013, 09:09:24
So hab ich es gemessen und auch locker umgelegt das Band.

Klar, das ist alles eine pers. Geschmacksache aber weil ich eben wieder unentschlossen bin, bin ich für jede Meinung dankbar ;)

Naja, bist hier ja eh der einzige Gesprächspartner aber dafür kompetent wie immer  :D

Du meinst auch die Pepsi trägt zu sehr auf bei Hemd und Job ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. Januar 2013, 09:12:20
Sie ist halt durch den roten Farbstich auffälliger.
Wenn du der Typ dazu bist, dann ist das zum Hemd aber kein Problem.
Für Anzug und Krawatte finde ich es zu viel.

Dir muss es letztendlich gefallen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. Januar 2013, 09:21:57
Wenn ich nurmal klar kommen würde im Hirn und endlich ne Entscheidung treffen könnte  ;)

Das schillernde blau im ZB wird ja bei beiden identisch sein !?

Einerseits ist das rot auffällig, andererseits ein toller Kontrast zum blau.
Einerseits sieht die rein blaue echt toll aus, andererseits könnte noch ein kleiner Kontrast rein.

Egal, ich nehm jetz sicher eine von beiden, daß ich endlich mal nen Anfang bekomme bei meinem Uhrenprojekt  :)


Paar kleine Fragen noch:

- Wie ist denn die Ganggenauigkeit ?
Muß man die oft nachstellen ?

- Benötigt die starke Bewegungen oder reicht es sie normal anzuziehen wegen dem Automatiklaufwerk ?

- Wenn man sie nicht am Handgelenk hat, seitlich lagern ?

- Wegen dem Wochentag, der ist auf englisch und ner anderen Sprache (spanisch?)
Wie ist das wenn der Wochentag um 0 Uhr umspringt ? Bleibt das in englisch oder springt der von engl. auf span. usw. und man muß immer korrigieren ? Hab ich wo gelesen aber das wäre ja der Obergau !?

- Muß es unbedingt Saphirglas sein ?
Mein Chrono wird es dann sicher haben aber hier sollte das normale doch ausreichen !?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. Januar 2013, 10:11:01
Zu deinen Fragen:

- Wie ist denn die Ganggenauigkeit ?
Muß man die oft nachstellen ?
Schwer vorherzusagen wie genau sie laufen wird.
Nachstellen musst du sie je nachdem wie genau du es haben möchtest. Wirklich Sekundengenau ist bei einer machanischen Uhr nur selten drin. Dafür muss man schon täglich korrigieren. Aber meistens solltest du feststellen ob sie eher dazu neigt schneller zu sein (passiert am häufigsten) oder langsamer.
Je nachdem stelle ich in die entsprechende Richtung und in 1-2 Wochen hat sie das eingeholt.

+20-30 Sekunden am Tag können bei einer Automatik aber schon drin sein.
Weniger gibt es erst im höherpreisigen Sektor.

Wenn die Uhr Chronometer-Norm erfüllt, dann werden erst mal max. 6 Sekunden Vorgang und max. 2 Sekunden Nachgang.
Da aber so eine Chronometerprüfung auch Geld kostet und das Uhrwerk deutlich päziser sein muss, gibt es das erst ab höheren Beträgen um 600+.
Was aber nicht heißt dass eine Uhr ohne Chronometer-Prüfung nicht auch diese Werte erreichen kann.
(Meine Promaster läuft z. Bsp. aktuell wie auch meine Sea-Dweller innerhalb der Chronometer Norm.)

Aber sowas verändert sich auch über die Jahre, je nach Tragegewohnheit und Belastungen.
Starke Erschütterungen können das Gangverhalten verändern, Starke magnetische Einflüsse ebenso, nach vielen jahren kann das Öl an den Zahnrädern träger werden, etc...
Dann sollte ein Uhrmacher sie mal öffnen, reinigen und neu regulieren.

- Benötigt die starke Bewegungen oder reicht es sie normal anzuziehen wegen dem Automatiklaufwerk ?
Normalerweise reicht tägliches Tragen.
Innerhalb von ein paar Stunden sollte sich die volle Gangreserve aufbauen.
Und die hält dann solange bis sie ausläuft.
Bei Standard Automatik Werken so um die 30 Stunden, höherwertige dann 38-48 Stunden, alles darüber beginnt dann richtig teuer zu werden.


- Wenn man sie nicht am Handgelenk hat, seitlich lagern ?
So wie du möchtest.
Je nach Lage läuft sie etwas unterschiedlich. Auf der einen Seite wohl etwas schneller auf der anderen langsamer, und flach, sowie aufrecht sowieso.
Kann man im Voraus nie sagen auf welcher Seite sie wie läuft.
Kannst du nur mit einer Zeitwaage oder selbst mit messen/ausprobieren über Nacht probieren.
...oder sich einfach um ein paar Sekunden Unterschied keine Gedanken machen. ;)

- Wegen dem Wochentag, der ist auf englisch und ner anderen Sprache (spanisch?)
Wie ist das wenn der Wochentag um 0 Uhr umspringt ? Bleibt das in englisch oder springt der von engl. auf span. usw. und man muß immer korrigieren ? Hab ich wo gelesen aber das wäre ja der Obergau !?
Alle Werke mit Wochentag in zwei Sprachen die ich bisher hatte (Seiko, Citizen, Orient) springen natürlich doppelt.
Also vom einen englischen Tag auf den nächsten englischen. Bzw. vom einen spanischen auf den nächsten. Je nachdem welchen du einstellst.

- Muß es unbedingt Saphirglas sein ?
Mein Chrono wird es dann sicher haben aber hier sollte das normale doch ausreichen !?

Muss nicht.

Pro Saphier:
- Extrem hart
- Nahezu unempfindlich gegen Kratzer, da es so hart ist
- Nahezu unsichtbar wenn sauber entspiegelt.

Contra Saphier:
- teuer
- durch die extreme Härte kann es splittern.
Sprich bei einem sehr heftigen Einschlag gibt es keinen Kratzer, da zerlegt sich das Glas komplett in tausend Teile und die Uhr muss fachgerecht gereinigt werden.

Alternativen am Markt sind:
Mineralglas
Hardlex (gehärtetes Mineralglas von Seiko)
Plexiglas

Zu einer Luxusuhr gehört es meiner Meinung nach hinzu, an einer Uhr fürs Steinebrechen hat es nix verloren. ;)

Kratzer in Plexi kann man leicht rauspolieren, aus Mineralglas mit viel Geduld. Hardlex weiß ich nicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. Januar 2013, 10:26:33
Ok, danke für die ausführliche Beschreibung ;)

In irgendeinem Forum hab ich gelesen, die springt von einem englischen Wochentag dann auf spanisch aber das wäre ja echt Blödsinn. War eh so ein Neunmalklug der das geschrieben hat  :lol:

Ist da denn jeder normale Uhrenmacher zu in der Lage, die dann irgendwann nachzujustieren ? Bei unseren hier im Ort hab ich so meine Bedenken...

Die Orient Deep, die ich nehmen werde hat ja Mineralglas, das sollte also passen für eine Alltagsuhr.
Die gleiche gibts mit Saphir aber über 100,- teurer und das Geld steck ich dann lieber in den Chrono.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. Januar 2013, 10:50:50
Ok, danke für die ausführliche Beschreibung ;)

In irgendeinem Forum hab ich gelesen, die springt von einem englischen Wochentag dann auf spanisch aber das wäre ja echt Blödsinn. War eh so ein Neunmalklug der das geschrieben hat  :lol:
Also das wäre mir neu.
Ist mir zumindest bei meinen nicht passiert und das wäre ja auch ziemlich unsinnig.
Das ist entweder Quatsch oder ein defektes Werk.

Ist da denn jeder normale Uhrenmacher zu in der Lage, die dann irgendwann nachzujustieren ? Bei unseren hier im Ort hab ich so meine Bedenken...
Jemand der sein Handwerk noch richtig gelernt hat, sollte sowas können.
Gute Uhrmacher muss man teilweise ein wenig suchen, aber es gibt sie. Die sollten zumindest jedes Standard Kaliber warten können.

Beim Glas würde ich auch bei Mineral bleiben und den hunderter lieber in die Uhrenkasse für ein anderes Projekt stecken.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: scaramanga am 17. Januar 2013, 10:53:47
Ich trage die hier...  :D


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358416237_s2.jpg)





...aber nur in wärmeren Jahreszeiten, kurze Ärmel und so  :braue:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: scaramanga am 17. Januar 2013, 11:03:57
Das kleine Zifferblatt in der Mitte unten könnte man als "Bond-Barell" interpretieren.

Man könnte.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. Januar 2013, 11:17:23
Schicke Uhr. :)
Das Schwarz mit dem dezenten Rot -Touch kommt gut.

Das kleine Zifferblatt in der Mitte unten könnte man als "Bond-Barell" interpretieren.

Man könnte.

Stimmt, da erkennt man die Züge eines Laufs. :)

Eine der neusten Interpretationen dessen gibt es ja auch bei der aktuellen Seamaster 300
http://www.omegawatches.com/de/gents/product-presentations/seamaster-50years-james-bond

Da sieht man auf der Rückseite einen Teil des Aufzugsrotos der dem Gehäuseboden einer Patrone nachemfunden ist und der verschlußdeckel die Züge trägt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. Januar 2013, 11:34:06
Endlich mal Verstärkung hier im Thread  :D

Eine Detomaso  :)

Bist du denn rundum zufrieden mit ? Da liest man ja die unterschiedlichen Meinungen über die Marke aber einige schöne Modelle haben sie dann doch
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: scaramanga am 17. Januar 2013, 12:41:52
Endlich mal Verstärkung hier im Thread  :D

Eine Detomaso  :)

Bist du denn rundum zufrieden mit ? Da liest man ja die unterschiedlichen Meinungen über die Marke aber einige schöne Modelle haben sie dann doch

Ja ich bin sehr zufrieden! Habe sie seit 3 jahren. Ich habe sie in verschiedenen Breitengraden und Meeren getragen und sie hält Stand! Die Verarbeitung ist einwandfrei. Ich würde sie weiterempfehlen. Das gute Stück habe ich übrigens ersteigert. Originalverpackt! Ganz neu!


Die Uhr ist:
(click to show/hide)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: scaramanga am 17. Januar 2013, 12:49:34
Schicke Uhr. :)
Das Schwarz mit dem dezenten Rot -Touch kommt gut.

Das kleine Zifferblatt in der Mitte unten könnte man als "Bond-Barell" interpretieren.

Man könnte.

Stimmt, da erkennt man die Züge eines Laufs. :)

Eine der neusten Interpretationen dessen gibt es ja auch bei der aktuellen Seamaster 300
http://www.omegawatches.com/de/gents/product-presentations/seamaster-50years-james-bond

Da sieht man auf der Rückseite einen Teil des Aufzugsrotos der dem Gehäuseboden einer Patrone nachemfunden ist und der verschlußdeckel die Züge trägt.

Absolut geile Uhr!! Sowieso bin ich sehr angetan von der Bauweise der Omega Uhren.
Und die Jubiläumsausgabe ist wirklich sehr sehr geil!!!  :sabber:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. Januar 2013, 15:37:00
Der Anfang ist gemacht, ich hab sie bestellt, die Orient Deep Blue Mako :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. Januar 2013, 15:37:40
Mr. Bond trug über die Jahre sowieso immer sehr schöne Tickerchen. :)

http://www.jamesbondwatches.com/

Auch den zeitliche Wandel mit einsetzender Quarzkrise und später wieder Rückbesinnung aufs Mechanische kann man da gut drin sehen.
http://www.jamesbondwatches.com/the-list-eon-movies.htm


Der Anfang ist gemacht, ich hab sie bestellt, die Orient Deep Blue Mako :D
Sehr schön. :)
Damit wären die ersten Suchterscheinungen vorerst mal abgemildert. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: scaramanga am 17. Januar 2013, 15:49:11
Die neuen Certina sind sehr gelungen!

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358433909_Certina-DS-Action-Chrono-C0134172105700.jpg)






und diese Ausführung gefällt mir besonders

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358434043_CertinaDSAction_0.jpeg)



Die Preise sind wohl noch schöner... :|
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. Januar 2013, 15:59:25
Die Certina ist auch sehr schön.  :)

Ich erkenne bei dir eine deutliche Tendenz zu schwarz-rot. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: scaramanga am 17. Januar 2013, 16:18:49

Ich erkenne bei dir eine deutliche Tendenz zu schwarz-rot. :D

Stimmt ja. Schwarz geht ja immer. In Verbindung mit Rot...zeitlos.
Sehr gerne habe ich teilpolierte oder teilgebürstete Metallglieder/Gehäuse.
In Rot/schwarz  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. Januar 2013, 16:19:42
Bei mir ist es immer blau/schwarz  :D

Certina machen schöne Uhren aber die von dir genannte gibts auch in blau  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: scaramanga am 17. Januar 2013, 16:28:03
Übrigens mag ich wenn das Uhrenglas konvex ist. Sieht einfach geil aus. Gibt der Uhr einen noch massiveren Touch. Hat auch was klassisches.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Januar 2013, 09:09:54
Übrigens mag ich wenn das Uhrenglas konvex ist. Sieht einfach geil aus. Gibt der Uhr einen noch massiveren Touch. Hat auch was klassisches.

Das finde ich auch toll, jedoch eher bei klassischen Taucheruhren aus den 50er-70ern.  :)
Da passt das so richtig schön ins Gesamtbild.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Januar 2013, 11:52:22
Status: "Ihre Uhr ist auf dem Weg zu Ihnen !"

Juppieee  :D

Wenn die jetzt noch ihre Schutzfolien hat, dann kann man schoeneuhren.de echt empfehlen  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Januar 2013, 12:16:40
Dann mal viel Freude mit dem Neuerwerb. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Januar 2013, 12:30:25
Danke, ich werd dann ausführlich berichten ;)

Und den Chrono, den ich mir zu meinem Gebrutstag schenke hab ich auch schon die engere Auswahl, es nimmt Formen an  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Januar 2013, 12:33:25
es nimmt Formen an  :D

Mir gefällt aktuell auch dummerweise die "Nomos Tangente Sport" wieder. :D

Nachdem ich zu Weihnachten doch nen Rückzieher gemacht habe.
Kostet jetzt ja nur ~180€ mehr als letztes Jahr...... :uglyclap:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Januar 2013, 13:02:37
Die Nomos ist schon ganz schick aber bei dem Preis wöllte ich persönlich etwas mehr geboten bekommen als nur die reine Uhrzeit  ;)

Aber ihre Schlichheit zeichnet sie aus  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Januar 2013, 13:07:34
Die Nomos ist schon ganz schick aber bei dem Preis wöllte ich persönlich etwas mehr geboten bekommen als nur die reine Uhrzeit  ;)

Aber ihre Schlichheit zeichnet sie aus  :)

Naja gibt ja schon Einiges.
Reines "Made in Germany" und eigenes Uhrwerk.

Naja ich lasse den Gedanken weiter reifen und es sind auch noch weitere Mitbewerber im Spiel. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Januar 2013, 13:10:18
Made in Germany und eigenes Uhrwerk ist natürlich top, keine Frage.
Ich mein das eher auf die Funktionen bezogen.

Für eine Dreizeigeruhr würd ich nie mehr als max. ein paar Hundert ausgeben aber bei nem Chrono zB. der mir ne Menge Funktionen bietet, da schon eher mehr. Ich hab grad aktuell die Oceanus wieder mit im Pool  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 18. Januar 2013, 13:11:45
Also mir gefällt die Nomos von der Optik irgendwie gar nicht. :(
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Januar 2013, 13:19:19
Für mich wäre sie auch nichts aber wer auf schlichte und qualitativ hochwertige Uhren steht, der ist damit bestimmt auf der sicheren Seite.

Alles Geschmacksache, genau wie guter Wein  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. Januar 2013, 10:07:53
Wie zum Henker stell ich die Uhrzeit ein ??

Die Orient Deep... oben am Rad stell ich den Tag ein aber Datum und Uhrzeit will nicht klappen !?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. Januar 2013, 10:18:36
Wie zum Henker stell ich die Uhrzeit ein ??

Die Orient Deep... oben am Rad stell ich den Tag ein aber Datum und Uhrzeit will nicht klappen !?

In 99,9% der Fälle über die mittlere Krone bei 3 Uhr.

Ist die verschraubt?, Wenn ja, dann Verschraubung lösen.
Nun befindet sich die Krone/Welle in Leerlaufposition.
Einen Schritt nach Außen ziehen, und nun lässt sich das Datum verstellen.
Zwei Schritte nach Außen ziehen und nun müssten sich die Uhrzeiger drehen.

Kleiner Tipp:
Um das Datum passend um 12 Uhr Nachts umspringen zu lassen, zuerst
Datum und Tag auf "Gestern" einstellen.
Dann die Zeiger solange drehen bis es auf "Heute" springt.
Dann weißt du auch genau ob du gerade Vormittags oder Nachmittags bist.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. Januar 2013, 10:22:47
Wie doof, danke Alex, mein Retter in der Not !!
Hehe, jetz stimmt auch die Uhrzeit und das Datum, ist übrigens alles verschraubt  :D

Die Uhr ist echt schön, das blau schillert so toll und schwer ist sie auch  :)

Da ich kein Werkzeug hab, war ich gerade beim Uhrmacher zum enger stellen. Der hat ein komplettes Glied rausgenommen - 4,50 hat mich der Spaß gekostet.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. Januar 2013, 11:53:47
4,50 fürs Bandkürzen ist ein fairer Kurs. :)

Freut mich, dass sie dir gefällt. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. Januar 2013, 11:57:10
Für nichtmal 2 Minuten Arbeit halt aber ist schon ok ;)
Nachher muß ich aber nochmal hin, die muß noch ein Stück enger.

Ja, die kommt richtig gut am Handgelenk. Hatte schon einige Bewunderer heute *bling*  :D

Wie ist das bei deiner Orient ? Wenn ich die den ganzen Tag über trage und Abends zuhause abnehme, läuft die die ganze Nacht über oder kann ich die da jeden Morgen neu stellen ?

Da war ja keine Bedienungsanleitung dabei, nur wie bei dir die unterschriebene Garantiekarte
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. Januar 2013, 12:02:05
Nachher muß ich aber nochmal hin, die muß noch ein Stück enger.
Das ist natürlich Geschmackssache.
Der eine mag sie eng anliegend der andere locker, der Dritte so locker dass man sie einmal rumdrehen kann.
Ich trage sie bei Stahlbändern immer so locker, dass der kleine Finger der anderen Hand gerade noch so mit durch passt.

Wie ist das bei deiner Orient ? Wenn ich die den ganzen Tag über trage und Abends zuhause abnehme, läuft die die ganze Nacht über oder kann ich die da jeden Morgen neu stellen ?
Sollte die Nacht problemlos überstehen.
Voll aufgezogen sollten da 24-36 h Gangreserve vorhanden sein.
Habe es jetzt nie genau gemessen, aber wenn du die den Tag über getragen hast, läuft sie die 8-10 stunden Ruhe Nachts mit Sicherheit durch.
Keine meiner automatischen Uhren stört sich daran.
Die Citizen macht ~1,5 Tage, Die Seiko weiß ich nicht genau, das Krönchen knapp 2 Tage
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. Januar 2013, 13:26:10
Ich trage sie bei Stahlbändern immer so locker, dass der kleine Finger der anderen Hand gerade noch so mit durch passt.

Genau so hab ich sie auch gerade, ich denke ich lass sie dann so. Ganz so eng will ich es auch nicht.
Muß mich einfach erstmal wieder an eine schwere Uhr gewöhnen  :D

Alles klar, thx again ;)
Dann kann ich die Nachts bedenkenlos ablegen, denn jeden Tag neu stellen wäre schon ein wenig umständlich.

War auch sehr gur verpackt von schöneuhren.de. Kann ich bedenkenlos empfehlen den Laden  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 21. Januar 2013, 14:09:39
Aktueller Wristshot  :D


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358773723_DSCN0247.jpg)


Das blau schillert noch schöner, kommt nicht so gut rüber ohne Bewegung.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. Januar 2013, 18:30:41
Schaut toll aus.  :biggrin:
Hat eine recht elegante Note und ich denke die schaut zum Hemd besser aus als die Pepsi Lünette.
Die Schwertzeiger sind schick.  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. Januar 2013, 08:23:29
Wenigstens einer schreibt hier mal was dazu ;)

Ich bin auch froh auf dich und Marco sowie einen Kumpel von mir gehört zu haben, denn sonst hätt ich wohl echt die Pepsi genommen und hätte es bereut  :)

Elegant und edel und sie läuft problemlos durch die ganze Nacht... ich bin rundum zufrieden und danke für die kompetenten Tipps Alex !  ;)

So, jetz geh ich langsam mein nächstes Projekt an  :D
Da ich nichts mit Batterie will und jetzt5 schon eine Automatik habe wird es beim Chrono wohl einer mit Solar.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. Januar 2013, 08:40:42
Das is diejenige welche, bei der ich vom rot/blauen Ring abgeraten hab? :D Schaut gut aus!!!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. Januar 2013, 08:44:10
Genau diese jene  :D

Ja, ich bin froh auf euch gehört zu haben  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Januar 2013, 08:58:38
So jetzt hast du den ersten Schritt ins Verderben getan.
Viel Spaß bei der Suche nach der Exit-Uhr. :D

Aber das blau ist wirklich schön. Bisher war ich bei blau immer etwas skeptisch,
da ich es schwierig fand das mit einem Anzug zu kombinieren.
Aber ganz so schlimm kommt es mir inzwischen gar nicht mehr vor.

...dummerweise gibt es meine insgeheime Traumuhr auch mit einem schönen blauen Blatt. :)
(Und mein Unterbewußtsein und Herz haben sich da schon drauf eingeschossen :D )
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. Januar 2013, 09:08:29
Findest echt!? Das Blau geht mit Anzügen schon klar find ich! Mein Schwiegervater hat ne Rolex in ähnlichem blau (mit der rot/blauen Lünette), und die fand ich bei jedem Anzug mehr als tragbar.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Januar 2013, 09:11:52
Findest echt!? Das Blau geht mit Anzügen schon klar find ich! Mein Schwiegervater hat ne Rolex in ähnlichem blau (mit der rot/blauen Lünette), und die fand ich bei jedem Anzug mehr als tragbar.

Oh, eine schöne GMT-Master ?  :)
Ja das wäre auch so eine Exit- für mich.


Nach klassischer Auslegung geht es eigentlich nicht.
Komme aber auch immer mehr zu der Erkenntnis, dass ich selbst nicht der klassische Anzug-Typ bin.
Ergo... Scheiss drauf. :D
Ist wohl auch der Grund warum ich solange mit der Nomos gehadert habe.
Ist zwar wunderschön, passt aber nicht zu mir.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. Januar 2013, 09:15:20
Jap eben jene :) die gibts ja auch in grün, da find ich sie aber endhässlich :D die ist auch garnicht mal soooo teuer!? Also ich meine Deine jetzige Rolex war kostspieliger, oder?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. Januar 2013, 09:21:27
Sie soll ja in der Freizeit und auf Arbeit passen. Also zum Hemd, Anzug, Pulli, T-Shirt... zu allem  :D
Ich kann das blau nochmal mit nem rosanen Anzugshemd fotografieren oder mit nem weißen bei Interesse  ;)

Und das tolle an der Art blau ist ja auch, daß wenn du gerade drauf siehst es wie schwarz aussieht. Nur seitlich und bei Lichteinfall schillern dann die blauen Töne durch. Hach ja  :)

Zeig doch mal ein Bildchen von deiner Traumuhr in blau, vielleicht können wir dich zu nem Kauf überzeugen  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Januar 2013, 09:21:47
Jap eben jene :) die gibts ja auch in grün, da find ich sie aber endhässlich :D die ist auch garnicht mal soooo teuer!? Also ich meine Deine jetzige Rolex war kostspieliger, oder?

In grün ist es die Submariner LV. (60 min Lünette, 300m WD)
Die GMT-Master gibt es nicht in grün. Die hat einen zusätzlichen Zeiger für die zweite Zeitzone, 24h Lünette und 100mWD.

Also die Listenpreise für die aktuellen Modelle liegenseit den letzten Preiserhöhungen bei:

GMT-Master II ~6170 €
Submariner ~6200 €

Meine Sea-Dweller war als Gebrauchte deutlich günstiger. Aber auch die Gebrauchtmarktpreise haben angezogen und ich bin eigentlich froh es getan zu haben.
Neu sind die seit den letzten zwei, drei Preiserhöhungen außerhalb meines Rahmens.

(Auch wenn ich wie zuvor zwei, drei Jahre drauf spare ist mir das einfach zu viel. Das lässt ohne ordentliche Gehaltserhöhung mein Gewissen nicht mehr zu. :D)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. Januar 2013, 09:26:43
Aaaah ok, ich dachte die lag bei ihm damals so um die 4.500 Euro - da hatte ich mich getäuscht! Die Grüne wurde bei der Bildersuche angezeigt, und er hatte damals überlget die zu nehmen - aber die geht in meinen Augen mal garnicht - AUCH nicht zum Anzug! :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Januar 2013, 09:32:08
Aaaah ok, ich dachte die lag bei ihm damals so um die 4.500 Euro - da hatte ich mich getäuscht!
Das kann gut sein.
Die Preissteigerungen über die letzten 10 Jahre sind teils extrem. (~56,7% bei der Submariner meine ich neulich gelesen zu haben)


Die Grüne wurde bei der Bildersuche angezeigt, und er hatte damals überlget die zu nehmen - aber die geht in meinen Augen mal garnicht - AUCH nicht zum Anzug! :D
Die wäre mir auch zu arg.  :shock:
Die geht nur als Zusatz wenn man schon drei andere hat.  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Januar 2013, 09:49:58
Zeig doch mal ein Bildchen von deiner Traumuhr in blau, vielleicht können wir dich zu nem Kauf überzeugen  :D

Verliebt habe ich mich ja schon. :love:
Die Vernunft und ein Blick in die Uhrenkasse steht dem jedoch noch entgegen.

(click to show/hide)

Mit anthrazit farbenem Blatt ist sie aber auch wunderschön. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. Januar 2013, 09:57:32
Die is wirklich schick! Edel, schlicht. Was legt man dafür hin?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Januar 2013, 11:09:47
Laut Liste sind da 4,1k€ mit Stahlband fällig. :| (Lederband 3,8)
Bei einem Grauimporteur wohl 3,5-3,8

Ist technisch ein absolutes Sahnestück mit dem eigens entwickelten Co-Axial Werk.
Welches durch den Sichtboden seine Schönheit offenbart.



Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. Januar 2013, 11:25:46
Hm, das is aber doch im Havoc'schen Langzeituhrenplan drin! :D wenn wär ich aber klar für ein Stahlband!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Januar 2013, 11:39:18
Muss mal schauen wie sich andere Dinge dieses Jahr so entwickeln.
Eventuell ist das meine letzte Chance für so eine Dummheit. :D


wenn wär ich aber klar für ein Stahlband!

Das dann mit Sicherheit, denn der Einzelpreis eines Stahlbands liegt bei ~800€

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. Januar 2013, 13:32:32
Wären die Omegas nicht so teuer hätt ich auch mindestens eine davon ;)

Ne grüne... irgendwann hat man auchmal nen grünen Pulli an, dann passt die auch  :D

Meine Uhr ist mir jetzt einen Ticken zu eng. Die müßte oben an der Faltschließe eins weiter aber ich kriegs nicht hin  :lol:
Latsch ich halt ein 3. Mal zum Uhrenmacher. Da war ich heute Morgen schon zum enger machen, gestern auch, jetz isse zu eng  :uglygrin:

Die Inhaberin meinte auch "Eine wunderschöne Uhr"... hach, da hab ich mich gefühlt, ich hab bestimmt gestrahlt wie ein Kernkraftwerk  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Januar 2013, 13:38:22
Meine Uhr ist mir jetzt einen Ticken zu eng. Die müßte oben an der Faltschließe eins weiter aber ich kriegs nicht hin  :lol:
Latsch ich halt ein 3. Mal zum Uhrenmacher. Da war ich heute Morgen schon zum enger machen, gestern auch, jetz isse zu eng  :uglygrin:

In der Faltschließe musst du doch nur den Federsteg eindrücken und um ein Loch verschieben.

Im Hochsommer wird es sowieso wieder eng und du musst ein weiteres Loch einstellen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. Januar 2013, 13:49:30
In der Faltschließe musst du doch nur den Federsteg eindrücken und um ein Loch verschieben.


Einfach eindrücken ?  :shock:

Ich will es von eben rot ins grüne Loch haben


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1358858779_DSCN0247.jpg)


Nicht daß ich da was kaputt drücke aber einfach mit was spitzem auf beiden Seiten, oder ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Januar 2013, 14:07:21
Normalerweise sollte das ein Federsteg sein.
Schau doch mal ob er auf leichten Druck schon nachgibt. Wenn ja ist es ein Federsteg.

Ein Federsteg sieht so aus:


                    =====================
             =======SSSSSSSSSSSSSSSS=======
                    =====================

Schwarz ist das Gehäuse, die roten S die Feder, blau die Stifte.
Und die blauen Stifte sind gegen den Federdruck einschiebbar.

Erst auf der einen Seite und ins nächste Loch schieben, dann auf der anderen Seite.
Aufpassen:
Nicht unter der Faltschließe hervorziehen, denn dann hüpft der Federsteg durch den Druck gerne mal raus und man darf in erst mal Suchen gehen. :D
Ist nicht weiter Schlimm, aber halt Fummelei bis er wieder drin ist. :)

Handwerkszeug gibt es hier:
http://www.uhrmacherwerkzeug.de/html/armband_arbeiten.php
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. Januar 2013, 15:52:58
Hehe, danke für die gute Beschreibung  :D
Dann werd ich mir mal so einen Austreiber zulegen  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Januar 2013, 08:06:02
Dafür reicht ganz einfach ein Federstegsbesteck.
Austreiber brauchst du nur um die Stifte aus den Kettengliedern zu entfernen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. Januar 2013, 08:46:04
Ok, ich bestell mir heute eines über deinen Link.
Denn ich muß da selbst verstellen können, wie du schon sagst, im Sommer schwitzt man wieder und da muß sie dann eh wieder angepasst werden. Da kann ich nicht immer zum Uhrenmacher rennen  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Januar 2013, 10:07:54
Deshalb am besten so einstellen, dass im Winter noch der kleine Finger der anderen Hand mit durchpasst.
Dann ist genügend Spielraum im Sommer.
Obwohl sie mir dann teilweise schon recht straff sitzt.
Letztes Jahr hatte ich auch für zwei Wochen, wo es so extrem heiss war, den Ansatz in der Faltschließe um ein Loch versetzt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. Januar 2013, 10:17:44
Ja, wenn sie zu straff sitzt, dann merkt man den Versteller für die Uhrzeit schon sehr am Handgelenk. Weh tun soll sie ja auch nicht ;)

Und bei der Orient ist der ja sehr ausgeprägt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Januar 2013, 10:23:35
Das soll sie natürlich nicht. :D


Btw. der indonesische Hauptdarsteller aus "The Raid" trug eine recht schöne Hamilton Khaki X-Mach.
Ist mir gestern so aufgefallen da die Uhr so prägnant im Bild erschien. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. Januar 2013, 11:01:08
Die sieht nicht schlecht aus :D

Bremont haben auch ganz nette Chronos mal so nebenbei  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Januar 2013, 12:34:03
Bremont haben auch ganz nette Chronos mal so nebenbei  :)

Das ist doch diese englische Marke die auch der Bear Grills trägt, oder? :)
Sehen ansich recht schön aus, jedoch habe ich bisher noch keinen Konzessionär/Juwelier gesehen der die führt, damit man sich mal live ein Bild von machen kann.


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. Januar 2013, 13:27:42
Genau die  :D

Ja, die wird man hier nirgends finden. Er hat ja immer die eine gelbe oder orangene, die sieht im Outdoor Einsatz schon ganz nett aus  ;)

Ach, es gibt so viele tolle Marken und Ausführungen. Wenn man sich mal mit beschäftigt, findet man täglich neue  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Januar 2013, 19:36:03
Ach, es gibt so viele tolle Marken und Ausführungen. Wenn man sich mal mit beschäftigt, findet man täglich neue  :lol:

Eine schreckliche Leidenschaft. :D


Hübsch und schön finde ich auch Hunderte, aber das ist nunmal weder irgendwie sinnvoll geschweige denn finanzierbar.

(click to show/hide)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 24. Januar 2013, 08:18:00
Überleg mal bei Frauen, wenn die wöchentlich um die 5 paar Schuhe kaufen. Ist das sinnvoll ?  :lol:
Über den Sinn denk ich da eh nicht nach, ich hab gestern auch wieder die Liste meiner Chronoauswahl vergrößert  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. Januar 2013, 08:57:23
Über den Sinn denk ich da eh nicht nach, ich hab gestern auch wieder die Liste meiner Chronoauswahl vergrößert  :D

Ich befürchte mein Unterbewußtsein hat sich auch schon entschieden. :D

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1359029838_Bond.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1359029838_Bond.jpg)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 24. Januar 2013, 13:27:33
Aber bitte ohne die Brille  :D
Was ist das für eine ? Sieht auch sehr blau aus  :love:

Heute wars auch wieder zu geil. Ich lauf bei uns durch die Innestadt weil ich in die Apotheke muß. Vorbei an einem Schmuckladen, der mir nie groß aufgefallen ist. Weil da grad so ein blonder Engel die Regale eingeräumt hat, mußte ich kurz stehen bleiben und was seh ich da tiefer drin im Laden ? Bestimmt 5 große Vitrinen voll mit Uhren  :shock:

Den hab ich nie beachtet, da sieht man mal, für was Triebe gut sind  :D
Nachher lauf ich da mal ein
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. Januar 2013, 13:32:25
Aber bitte ohne die Brille  :D
Was ist das für eine ? Sieht auch sehr blau aus  :love:

Leider die da: :D
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1358844473_Omega2.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1358844473_Omega2.jpg)

Trägt er in der zweiten Hälfte von "Skyfall"


Heute wars auch wieder zu geil. Ich lauf bei uns durch die Innestadt weil ich in die Apotheke muß. Vorbei an einem Schmuckladen, der mir nie groß aufgefallen ist. Weil da grad so ein blonder Engel die Regale eingeräumt hat, mußte ich kurz stehen bleiben und was seh ich da tiefer drin im Laden ? Bestimmt 5 große Vitrinen voll mit Uhren  :shock:

Den hab ich nie beachtet, da sieht man mal, für was Triebe gut sind  :D
Nachher lauf ich da mal ein

Ab jetzt wirst du auch immer einen verstohlenen Blick auf das Handgelenk deines Gegenüber werfen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 24. Januar 2013, 13:37:59
Die ist echt hübsch, die Omega !  :)

Das mit dem Handgelenk meines Gegenüber mach ich schon seit einigen Monaten so  :D
Immer interessant, wenn hier Vertreter kommen. Da sieht man auch die dollsten Modelle  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 24. Januar 2013, 14:22:33
Die Omega würde mir auch gefallen! Schlicht aber edel. Aber ~3.5 K ist auch ein stolzer Preis. Wobei schon der Name rockt: Skymaster Planet Ocean. Den find ich mal echt klasse!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. Januar 2013, 14:31:56
Wobei schon der Name rockt: Skymaster Planet Ocean. Den find ich mal echt klasse!

Ich glaube du wirfst da was wild durcheinander. :D

Das da ist die Seamaster Aqua Terra (hier die "Mid-Size")
Es gibt noch eine Seamaster Planet Ocean, aber das ist eine reinrassige Taucheruhr.

Eine Skymaster hat Omega nicht im Programm, da ist wohl irgendwie der Filmtitel mit reingeraten.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 24. Januar 2013, 15:04:03
D'Oh! Natürlich Seamaster. Ach Aqua Terra? Hatte nur nach "Omega James Bond Skyfall" gegoogled und landete hier :arrow: http://www.omegawatches.com/spirit/jamesbond/skyfall
Wobei die Planet Ocean echt geil ist. Gefällt mir noch ein Tacken besser wie die Aqua Terra
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. Januar 2013, 15:05:21
D'Oh! Natürlich Seamaster. Ach Aqua Terra? Hatte nur nach "Omega James Bond Skyfall" gegoogled und landete hier :arrow: http://www.omegawatches.com/spirit/jamesbond/skyfall
Wobei die Planet Ocean echt geil ist. Gefällt mir noch ein Tacken besser wie die Aqua Terra

In Skyfall kommen beide vor.
In der Anfangssequenz mit der obligatorischen verfolgung trägt er die Planet Ocean, später in London die Aqua Terra.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 24. Januar 2013, 15:19:30
Und holst du dir jetzt die Aqua Terra, Alex?
Uhren im 4 stelligen Preissegment sind halt echt eine Hausnummer - wobei die Omega echt gut ausschaut. Einzig abschreckend: Omega gehört zu Swatch :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. Januar 2013, 15:27:44
Und holst du dir jetzt die Aqua Terra, Alex?
Mal schauen.
Der Stand in der Uhrenkasse gibt das nicht her und Konto ist Januar-bedingt so ziemlich leer.

Mein Unterbewußtsein hat aber schon beschlossen sie mal beim Juwelier "probezutragen" :D

Edit:
Gestern mal Kassensturz gemacht und eigentlich müsste auch eine neue Couch und ein neuer Herd für die Küche angeschafft werden.
Muss wohl noch ein wenig warten.


Uhren im 4 stelligen Preissegment sind halt echt eine Hausnummer - wobei die Omega echt gut ausschaut. Einzig abschreckend: Omega gehört zu Swatch :lol:
Die hat auch ein technisch absolut interessantes und aktuelles Werk.

Der Swatch Group gehört nicht nur Omega, sondern auch noch exklusivere Marken wie z. B. Blancpain, Breguet, oder Glashütte Original, ...  ;)
Die ander große Hälfte vom Kuchen gehört zu Richemont. ;)

Die einzigen "großen" schweizer Uhrenmarken die noch im Familien/Stiftungsbesitz sind, sind Rolex und Patek Phillipe.
Und natürlich ein paar kleinere Luxushersteller, die aber mengenmäßig keine große Rolle spielen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. Januar 2013, 08:24:50
Ich war dann gestern in dem Laden gewesen ;)

Die haben Regent, Ingersoll, Casio (ne Menge Edifice), Citizen und natürlich Ice Watch und Dugena.
2 hab ich gefunden, von denen ich eine Edifice fast mitgenommen hätte aber ich konnt mich noch bremsen  :D

Dann später noch mit nem Kumpel kurz paar Orte weiter gewesen und natürlich hatten die nen Juwelier und hurra, ein großes Seiko Schild im Fenster  :)

Ich hatte dann eine in der Hand, die hab ich nie weiter beachtet aber in natura sieht die echt schick aus.
Sogar das Lederband fand ich jetzt ganz bequem

Die hier:
http://www.amazon.de/gp/product/B005I2KGC2/ref=s9_simh_gw_p241_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=0N5QMY6BK9F6HJPT81B9&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

Dann die:
http://www.amazon.de/Casio-Edifice-Herren-Armbanduhr-Chronograph-EF-527D-1AVEF/dp/B001TK3CHI/ref=sr_1_1?s=watch&ie=UTF8&qid=1359098608&sr=1-1

Und zuletzt diese jene:
http://www.amazon.de/Seiko-Herren-Armbanduhr-Sportura-Alarm-Chronograph-Chronograph/dp/B0057NE542/ref=sr_1_9?s=watch&ie=UTF8&qid=1359098608&sr=1-9
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. Januar 2013, 08:34:05
Die obere Seiko macht sich bestimmt im Sommer ganz gut mit dem weißen Blatt.
Die untere hat so einen Rennfahrer Stil, finde ich schick. :)

Die Casio ist mir persönlich zu viel zu überladen.
Aber zumindest hat man auf einer langen Zugfahrt genug zu lesen auf dem Ziffernblatt. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. Januar 2013, 08:45:21
Da müßte man halt Zugfahren  :D
Ich hab ja jetz schon ne Taucheruhr und tauche nicht  :lol:

Also die weiße, da bin ich grad echt am Überlegen, die macht ein echt tolles Bild am Arm !
Sehr edel und kommt um einiges besser als auf dem Foto.

Für mich war ja ein Lederband immer kein Thema aber seit gestern denk ich auch da anders drüber.
Wo soll das alles noch hinführen, ich seh mich schon mit nem Chrono von Rolex am Arm  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. Januar 2013, 11:41:45
Ich seh mir ja gerne die ganzen Survival Serien an.
Ausgesetzt in der Wildnis und Das Survival Duo.

Wenn man mal drauf achtet, die haben die dollsten Uhren an teilweise  :)

Cody Lundeen vom Survival Duo hat meist eine ProTrek.
Bear Grylls hat Brement oder auch die gelbe von Breitling.

Was will ich damit sagen ?
Ich hatte am WE ne ProTrek in der Hand, die ist echt hübsch  :D

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1359369674_PRG-40-3V_MED.jpg)

So für zuhause zum Rasen mähen oder Special Forces Einsatz  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. Januar 2013, 07:44:34
Hehe, hast du jetzt die ProTrek Serie entdeckt? :D
Technisch gesehen ein echter Tausendsassa, aber als Uhr in der Zivilisation nur bedingt tragbar. :D

Würde ich jetzt eine Alpenüberquerung zu Fuß oder mit dem Bike machen wäre so ein unzerstörbares Ding mit Kompass, Barometer, Thermometer, Höhenmesser, Weltzeit, plus Interaktion aller Tausend Funktionen untereinander sicherlich ein perfekter Begleiter.

... ich sag es mal so.... Jedes Mittelklasse G-Shock Modell hat mehr Funktionen als 98% der Besitzer jemals nutzen, und ProTrek ist noch eine Klasse darüber.

Sinnvoll eigentlich nur wenn man wirklich mal mehr als einen halben Tag fernab der Zivilisation rumgeistert.
Aber was schwafel ich hier bei Uhren von sinnvoll. :D
Habe ja auch schon mal über so ein Ding nachgedacht. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. Januar 2013, 08:15:41
Ich find es einfach ein tolles Spielzeug und hab mich gestern durch mehrere Youtube Videos nicht gerade vom Gegenteil überzeugen lassen  :D

Und sooo teuer sind die jetzt auch nicht, irgendwie auch hübscher als ne G-Shock, da technisch schön voll gestopft  ;)

Hach ja, es gibt so viele Alternativen für diesen und jenen Einsatz, in den Uhren hab ich wohl mein neues Hobbie gefunden  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. Januar 2013, 08:55:37
Bei Zeiteisen.at gibt es ein 350 Seiten starkes Extra Magazin mit endlosen Bildern über die SIHH 2013 in Genf
(Salon International de la Haute Horlogerie)

Für die Nicht-Franzosen "Haute Horlogerie" =~ "Hohe Uhrmacherei"


Zwar werden ~95% der dort vorgestellten Uhren für immer ein Traum bleiben, aber schön ist es doch die Neuheiten zu btreachten. :)

Direkt
http://www.zeiteisen.at/resources/Zeiteisen-Ultimate-SIHH-2013.pdf
oder animiert im Browser:
http://issuu.com/zeiteisen-ultimate/docs/zeiteisen_ultimate_sihh_2012_web
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. Januar 2013, 09:16:50
Die Jaeger-LeCoultre trägt die Hauptfigur in Apocalypsis (dem Buch)  :D

Wenn ich alleine die Marken schon sehe, ich les mich da mal in Ruhe durch  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. Januar 2013, 09:26:52
Die Jaeger-LeCoultre trägt die Hauptfigur in Apocalypsis (dem Buch)  :D

Wenn ich alleine die Marken schon sehe, ich les mich da mal in Ruhe durch  :)

JLC ist genial.  :)
Wunderschön, stilsicher, technisch überragend, erstklassige Manufakturware. :biggrin:
Preislich jedoch auch in den entsprechenden Regionen angesiedelt.
Sprich ab 5k€ nach oben offen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. Januar 2013, 14:04:34
Thema "unbezahlbare Kunstwerke"

Auch auf der SIHH 2013 vorgestellt:

Grande Complication von A.Lange und Söhne

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1359464419_ALS_912_032_FS-small.jpg)
Bild von timezone.com

Für die "Kleiningkeit" von 1.920.000 €.

Wer drüber nachdachte, den muss ich allerdings enttäuschen. :D
Alle 6 gebauten Exemplare sind schon verkauft und weitere wird es nicht geben.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. Januar 2013, 16:05:50
Fast 2 Mios, die holt sich nichtmal de Geissen  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 29. Januar 2013, 16:15:50
Fast 2 Mios, die holt sich nichtmal de Geissen  :lol:

Rooooooooooooooooooooooooobert !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. Januar 2013, 16:24:07
Was is los, Frau ?  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 29. Januar 2013, 16:45:52
Ich brauch neue Schuhe, Roooobbert
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. Januar 2013, 07:53:48
Häh?  :confused:
Frau? Roooobert?

Ich steh auf dem Schlauch.  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 30. Januar 2013, 08:00:42
Häh?  :confused:
Frau? Roooobert?

Ich steh auf dem Schlauch.  :lol:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1359529233_fueralex.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. Januar 2013, 08:09:56
 :D :D

Ei, die Geissens, Alex !!  :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. Januar 2013, 08:18:06
Hatte bisher noch nicht das Vergnügen.   :p

Hätte ich mir ja aber denken können, dass das so ein Trash-TV Schlonz ist. :D

(Dank google weiß ich nun auch wie ich denen weiterhin aus dem Weg gehen kann :D )
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. Januar 2013, 08:34:08
Die haben beide immer die dollsten Uhren an, also nicht ganz uninteressant für unsereiner  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. Januar 2013, 08:41:24
Hätte ich deren Bankkonto hätte ich ein extra Ankleidezimmer für meine Uhren. :D

Jep, habe da schon ein paar schöne Tickerchen auf Bildern entdeckt.
Audemars Piguet  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. Januar 2013, 08:48:43
Jau, die dollsten Marken und viele in Dubai gekauft  :D

Die hat manchmal bei jeder Kameraeinstellung ne neue Uhr am Arm  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. Januar 2013, 10:13:23
Um mal wieder zurück zum Thema zu kommen.... :)

Bin gerade am Überlegen mir noch ein, zwei schicke Armbänder zum Wechseln zu organisieren. :)
Extrem gelobt werden ja immer wieder die Armbänder von Hirsch:

http://www.hirschag.com/de/hirsch-armband-sortiment/

Vor allem das Carbon Band hat es mir angetan. :)
http://www.hirschag.com/de/hirsch-armband-sortiment/#/51

In schwarz mit weißer Naht. :)
Macht sich bestimmt ganz gut an der Promaster oder der Sea-Dweller.
In knalligem orange könnte es sogar zur Seiko Monster passen.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1359537177_Carbon_Group_XL.jpg)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. Januar 2013, 10:55:38
Nicht schlecht. Die weiße Naht kommt gut, wenn du auch paar weiße Akzente in der Uhr hast  :)
Würde doch perfekt zur Promaster passen, seh ich auch so.

Hol es !  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. Januar 2013, 11:00:16
Es juckt mich ja auch. :)
Andererseits sind das wieder 40€ die ich in die Kasse für das große Projekt legen könnte.

Hach, man hat es nicht leicht. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. Januar 2013, 11:01:43
Was sind da 40,- im Vergleich zum Gesamtpreis für dein Projekt ? Goar nix  :D
Bissl was sollte man sich auch leisten  :twisted:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 06. Februar 2013, 14:38:58
@ Alex: Gibts sowas wie Brillenputztücher auch für Uhren ?  :lol:
Ich hab ständig leichte Schlieren drauf obwohl ich immer mit Tempo und Glasreiniger sauber mache.
Sobald das trocknet gibts Spuren und im täglichen Gebrauch kommen dann mehr dazu.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. Februar 2013, 14:56:07
Ohje, ich habs befürchtet.... du bist eine PTM.  :D

(click to show/hide)

such dir ein gutes, weiches Mikrofasertuch.

Z.B.
http://www.uhrenarmband-versand.de/Uhrenbandversand-p22961h37s39-Schmuckpflegetuch-su.html
bzw.
http://www.uhrenarmband-versand.de/Uhrenbandversand-p12037h37s39-Uhrenputztuch-von-HE.html


Ich kann mit ein paar Schlieren leben.
Die besten Ergebnisse liefert bei mir das kleine Tuch was bei meiner Sea-Dweller dabei war. :)
Ist wahrscheinlich aus dem gleichen Material wie die großen Tücher:
http://www.rlx-sales.com/de/sales/offers/detail.php?id=u23762t1331470199

Und solange es dieser kleine Lappen noch tut, habe ich bisher gar kein spezielles Tuch.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 06. Februar 2013, 15:22:21
Was heißt hier "Ich habs befürchtet" ? PTM ?  :lol: :D

Hehe aber du hast gleich nen Tipp parat, also hattest du schonmal die gleichen Gedanken  :D

Danke, ich order mir mal so eins ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. Februar 2013, 15:30:18
Hehe aber du hast gleich nen Tipp parat, also hattest du schonmal die gleichen Gedanken  :D


Klar, wenn sie völlig abgegriffelt ist wische ich schon einmal mit dem Hemd drüber.
Alle 1-2 Monate mache ich sie mal mit dem Tuch sauber.


Aber da du sie nunmal am Arm trägst ist sie ständig den Umwelteinflüssen und deiner Haut ausgesetzt.
Klinisch rein wirst du sie nicht halten können, und wenn du
obwohl ich immer mit Tempo und Glasreiniger sauber mache.
das andauernd machst bist du eine PTM.  :p

Aber die meisten Reiniger wie auch der Glasreiniger hinterlassen kleine Spuren an Chemikalien die dann auch zu Schlieren führen können.
Wie gesagt, das beste Ergebnis hatte ich mit dem kleinen Abdecktuch meiner Seadweller.
Ist so ein Tuch was sich fast schon wie eine Mischung aus weichem Leder und Velour anfühlt.
Einmal drübergewischt und das Ding glänzt.
Keine Ahnung aus was das gemacht ist, aber es ist super. :)

Bzw. geh einfach zu einem Juwelier bei dir in der Gegend und frag nach einem Uhrputztuch.
Irgendwas in der Art für 5-7€ haben die eigentlich alle.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 06. Februar 2013, 16:19:37
Mach ich mal mit dem Uhrenhändler, gute Idee ;)

Ja, man hat halt so seine Spleens  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. Februar 2013, 16:30:38
Ja, man hat halt so seine Spleens  :D

Mechnische Uhren ansich sind ein Spleen.
Aber ein schöner. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Februar 2013, 12:16:22
Welche schaut denn weniger sche***e aus? :D

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1360322140_kgb06.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1360322140_kgb06.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1360322140_kgb_amf01.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1360322140_kgb_amf01.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Februar 2013, 12:29:42
Also "besser" gefällt mir da auf jeden Fall die mit dem hellen/weißen Ziffernblatt. Ohne Wenn und Aber  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Februar 2013, 12:32:33
Die Dinger gibt es auch mit russischem Atom-Uboot oder Kampftauchern.
Aber das KGB Logo finde ich dermaßen kitschig doof, dass es sogar schon wieder was hat. :D


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Februar 2013, 12:41:03
Schlecht find ich die jetzt auch nicht ;)

Was hat die denn für einen Durchmesser ? Costa ?


Übrigens:

Ich hab die Tage mal Uhren von Ingersoll und Regent angesehen.
Buaaah, die sind ja echt kacke verarbeitet und sehen einfach nur aufdringlich aus.

Die Verkäuferin wollte mir eine andrehen für 59,-
Ich hab nur gesagt, ich kauf doch keine Uhr für so nen Preis  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Februar 2013, 12:45:22
Schlecht find ich die jetzt auch nicht ;)

Was hat die denn für einen Durchmesser ? Costa ?

Die liegt bei 40 mm.

Neu kosten die Dinger zwischen 60-99€ je nachdem ob Handaufzug oder Automatik Stahl/Lederband.
Über Ebay und Ausland billiger.

Angeblich sind die neuen aber nicht mehr so zuzerstörbare Traktoren wie die aus russischer Produktion von den 70ern bis ~92.

Viel mehr als einen unzerstörbaren Russenticker darf man allerdings nicht erwarten.
Ich geister gerade auch mal Ebay ab ob man irgendwo günstig eine Gebrauchte schiessen kann.
Hatte die noch nie in der Hand und weiß nicht was die wirklich taugen.


Aber eine KGB Uhr finde ich irgendwie cool. :D

Edit:
Bevor du dir einen Chinaböller wie eine Ingersoll besorgst kauf dir lieber einen Russen.
Ist zwar nur ein "Lada" der aber wenisgten echt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Februar 2013, 12:47:59
Invicta ist doch auch russisch. Die sehn echt hübsch aus teilweise. Preislich ok und gut verarbeitet.

Aber du scheinst ja nur aufs KGB zu stehn, wie mir scheint  :D
Hol halt mal eine und sag Bescheid. Ich nehm die dann in weiß  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Februar 2013, 12:59:50
Aber du scheinst ja nur aufs KGB zu stehn, wie mir scheint  :D

Na wenn schon kitschig, dann bitte richtig. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. Februar 2013, 11:25:28
Uii, die G-Shock Homepage ist mal aktualisiert und umgebaut worden. :)

http://www.g-shock.eu/de/watches/viewall/

Und auch die Auswahl ist deutlich größer geworden. :)
Zwar immer noch nicht so viele coole Sondermodelle wie bei den Amis oder gar den Japanern, aber die Richtung stimmt. :)


Da könnte man sich doch gleich noch eine Uhr fürs Mountainbike zulegen.  :) :D


Meine bisherigen Favoriten:
(klicken zum Vergrößern)

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1360664072_g7700.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1360664072_g7700.jpg)
G7700
Schicke Sportuhr.
Man kann auch 1/1000 Sekunden stoppen. :D
Außerdem ein Rundenspeicher von 100 Runden. :)


(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1360664072_g7900.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1360664072_g7900.jpg)
G7900
Die Uhr des "Todessterns" bzw. "Darth Vader" :D
Mondphase, Ebbe-Flut Indikator, etc.... alles was man halt so braucht.
Leider schon sehr, sehr fett.

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1360664072_g9000.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1360664072_g9000.jpg)
G9000
Die "alte" Mudman. Alles nochmal hermetisch gegen Staub und Schmutz versiegelt, Kälteunempfindlich, etc...
Kommt dem Einsatzzweck "Mountainbike" wohl recht nah.

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1360664072_g9200.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1360664072_g9200.jpg)
G9200
Die "Riseman". Hat noch ein Barometer (wie wird das Wetter?) und nen Höhenmesser mit Steigungsanzeige.
Auch nicht unpraktisch

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1360664072_g9300.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1360664072_g9300.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1360664072_g9300_neg.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1360664072_g9300_neg.jpg)
G9300
Die "neue" Mudman. (mit normalem und negativ Display)
Ebenfalls völlig hermetisch gegen Staub/Schmutz versiegelt, dazu noch Mondphase und ein digitaler Kompass. :biggrin:
Jedoch fürchte ich die sieht auch riesig bei mir aus (~51x53mm)


...Edit:
Oder einfach nur farblich passend zu meinem Rad. :D
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1360677075_g8900.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1360677075_g8900.jpg)
G8900
Ist optisch jedoch etwas auffällig. :D
Sehe gerade...Durchmesser ~53x54mm :shock:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. Februar 2013, 16:29:28
Die letzte blaue hab ich schon in der Hand gehabt und die is echt genial  :D

Da seh ich mich mal in Ruhe um bei denen, ich find bestimmt auch wieder ein paar  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. Februar 2013, 18:00:05
Die letzte blaue hab ich schon in der Hand gehabt und die is echt genial  :D

Ist die wirklich so riesig, oder kann man sich das irgendwie schönreden. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Februar 2013, 08:46:24
Die IST riesig  :D

Unter ein Hemd wirst du die nicht bekommen, wirklich nur unter Pullis oder halt im Sommer tragbar ;)

Aber zum biken würd mir eher ne schöne ProTrek in den Sinn kommen... aber es gibt auch schöne G-Shocks... nicht einfach  :whistle: :D

Grad mal auf der HP gestöbert, sind kaum neue da, die gabs irgendwie alle schon
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. Februar 2013, 08:57:17
Ja, die wirklich geilen Modelle gibt es wohl wieder nur in Japan.

Wie auch die limitierte blaue Serie zum 30. Jubiläum.
http://mygshock.com/2013/01/08/initial-blue-limited-edition-g-shock-series/
(Die passt perfekt zu meinem Rad. :D )

Vor allem sind die immer alle mit Vollausstattung. (6-Multiband Funk + Solar + Carbonverstärktes Band)
Bzw. es gibt jegliche Kombination.
Z.B. die neue 9300er gibt es bei uns nur mit Solar.
Keine Funk-Version, keine Funk-Solar Kombi, keine reine Batterie Version.


Aber die limitierte Funk-Solar kostet direkt aus Japan gleich mal 300+€ (ohne Zoll).
Das ist zuviel für einen Spontankauf. :|
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Februar 2013, 09:41:23
Die gefallen mir aber auch alle  :)

Und mit Bluetooth ist natürlich noch ein Schmankerl oben drauf  :twisted:

Auch wenn die groß ist, macht sie doch gut was her am Handgelenk. Nur zum biken wird sie etwas zu unhandlich sein ;)

Ich hab gestern wieder gemerkt, daß ich unbedingt noch einen edlen *bling* Chrono brauch !
Auf jeden Fall mit Solar und preislich bis ~ 350,-
Falls dir da noch was einfällt, immer her mit guten Tipps. Kennst ja meinen Geschmack so langsam  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. Februar 2013, 09:49:12
Auch wenn die groß ist, macht sie doch gut was her am Handgelenk. Nur zum biken wird sie etwas zu unhandlich sein ;)

Glaube ich jetzt gar nicht, da die Dinger ja alle sehr leicht sind. Meine GW-5600 spürt man praktisch gar nicht.

Aber......:D
Das kann ich demnächst ja mal überprüfen. :D

Langsam glaube ich Amazon beobachtet mich.  :uglygrin:
Immer wenn ich mir einen Artikel mehrere Tage lang hintereinander anschaue/aufrufe, fällt der dann auf einmal zufällig um ein paar Euros im Preis.
So als würden sie mir ein wenig entgegenkommen um mich zum Kauf zu animieren.
Tja, die G-9300 Mudman die ich seit Sonntag beobachte ist gerade um ~20€ gefallen, da konnte ich nicht mehr anders.... :D

........

- "Meister, sind die G-Shocks besser?"
- "Besser? Nein...., schneller, leichter, verführerischer sie sind."

 :uglywave:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Februar 2013, 10:39:53
Das Spiel treibt Amazon bei mir mit über 20 Uhren und das seit Monaten  :D

Also hast grad eine gekauft ?  :lol:
Die 1ER oder die 1JF ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. Februar 2013, 10:44:09
Die G9300-1AR
Die JF gibt es ja nur per Import.

http://www.g-shock.eu/de/watches/premium/g-9300-1er/

Weniger als der halbe Preis, lassen mich über Funk und blau hinwegsehen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Februar 2013, 10:48:58
Mit dem rot oder grün ?
Das grün sieht auch echt schick aus !  :)

Mach dann mal nen Wristshottie  :D


Ich hab ja für zuhause und fürs grobe momentan die hier:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1360748865_Casio.jpg)

Die war zwar obergünstig aber fürs grobe echt ideal. Nette Funktionen, 5 Alarme, Stundenalarm und 10year Batterie.
Die werd ich dann aber fürs Rasenmähen durch eine ProTrek unterstützen  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. Februar 2013, 10:58:09
Die rote.
Mit den Negativ-Displays kann ich mich noch nicht anfreunden.

Bei mir wars der Kompass der den Ausschlag gegeben hat. :D


.....außerdem waren die Entzugserscheinungen so stark dass ich einfach mal wieder eine Uhr kaufen musste. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Februar 2013, 11:04:28
Wem sagste das, mittlerweile kann ich das bei Uhren voll nachvollziehen  :D

Den Kompass find ich auch echt hübsch ;)

Kann das sein, daß eben einfach nix neues an Modellen kommt ?
Chronos gibts immer die gleichen, gibts denn keine neuen 2013er Modelle ?  :confused:

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. Februar 2013, 13:33:22
Kann das sein, daß eben einfach nix neues an Modellen kommt ?
Chronos gibts immer die gleichen, gibts denn keine neuen 2013er Modelle ?  :confused:
Da sind doch lauter neue Modelle vorhanden.  :confused:
http://www.g-shock.eu/de/watches/viewall/
Insgesamt ~151 Modelle

Die neue Serie für die Royal Air Force, die neuen Bluetooth Modelle und diverse neue Farbvarianten.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. Februar 2013, 15:10:47
Ich mein doch nicht bei den G-Shocks sondern allgemein bei Chronographen  :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Februar 2013, 08:16:29
Meine neue Mountainbike Uhr ist am Samstag auch eingetroffen. :)

Ist schon recht groß, trägt sich dank des geringen Gewichts jedoch tadellos.
Optisch ist es jedoch grenzwertig an meinem Handgelenk, aber da es eine reine Sportuhr bleiben soll ist das in Ordnung.
Baut halt auch sehr hoch durch die komplette Kapselung.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1361171308_IMAG0214.jpg)
Die Kompassfunktion ist übrigens ein echt nettes Feature und funktioniert auch richtig super, da auch noch die Gradanzeige (360°) sowie die Richtung (Bsp. Nordwest) auch in textueller Form.
Thermometer muss ich noch kalibrieren, am Handgelenk zeigt es durchgehend 7-8°C zuviel an, diese aber konstant.
Sprich, nach Abzug derer habe ich die richtige Temperatur. Werde das aber noch durch die Kalibirierung ändern.
Die Weltzeit hat auch die Städtenamen die dann als Laufband durch die Anzeige huschen. :D
Um den Rest habe ich mich noch nicht gekümmert. :D


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1361171308_IMAG0217.jpg)

Bild vom Gehäuseboden mit dem coolen Maulwurf.  8)
Hier sieht man auch die verschraubung der Extra Umhüllung die alle Schalter zusätzlich vor Schmutz und Shclamm schützt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Februar 2013, 08:22:28
Glückwunsch ! Der Maulwurf hat was  :D

Sieht auch sonst ganz schick aus aber ich glaub da müßte ich auch erstmal klar kommen mit der Größe, die ist schon recht wuchtig. Mach mal die Tage nen Wristshot, der würd mich echt mal interessieren ;)


Sag mal, du weißt das doch bestimmt ;)

Welche Antriebsart hält denn länger ?

Ne Automatikuhr ohne Bewegung oder eine Solaruhr ohne Licht ?
Immer in Bezug auf eine vorher voll aufgeladene Situation...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Februar 2013, 08:32:02
Sieht auch sonst ganz schick aus aber ich glaub da müßte ich auch erstmal klar kommen mit der Größe, die ist schon recht wuchtig. Mach mal die Tage nen Wristshot, der würd mich echt mal interessieren ;)

Mache ich. :)


Welche Antriebsart hält denn länger ?

Ne Automatikuhr ohne Bewegung oder eine Solaruhr ohne Licht ?
Immer in Bezug auf eine vorher voll aufgeladene Situation...

Kann man pauschal nicht beantworten, sehe aber deutliche Vorteile bezüglich Solar mit Akku.

Automatikwerke haben unterschiedliche Gangreserven.
Angefangen von den günstigen Werken mit ~32 Stunden Gangreserve bis zu luxuriösen Automatikwerken mit bis zu 8-10 Tagen Gangreserven.
Allerdings kostet sowas dann schon mal gerne 8k€ aufwärts.

Bei Solarwerken würde ich immer auf etwas mit großzügigem Akku zurückgreifen, da meiner Meinung nach nur diese Kombination Sinn macht.
Meine alte G-Shock mit Akku und Solar, hält wahrscheinlich ein halbes Jahr durch.
Keine Ahung wie lange wirklich, aber seit den zwei, drei Jahren die ich sie habe war die Ladestandsanzeige noch nie auf einem anderen Status als "high".
"Medium" und "low" habe ich noch nie gesehen.
Die schaltet aber auch automatisch in den Standby wenn sie mehr als 8 Stunden im Dunkeln liegt.
Einmal kurz wieder aufgenommen und bewegt, "bootet" sie und ist in ~2-3 Sekunden wieder da.
(Macht meine Neue übrigens auch wie ich Sonntag Morgen festgestellt habe.)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Februar 2013, 08:35:46
Ein hallbes Jahr ohne Licht ?  :shock:
Ok, dann werd ich mir jetz noch umgehend einen Solar Chrono mit gutem Akku zulegen ;)

Meine Orient hab ich am WE mal 2 Tage nicht getragen und die lief munter weiter. Deshalb mal die Frage.

Und so ein StandBy Modus ist auch nicht verkehrt. Da wäre dann eine Automatik meine daily und eine Solar für besondere Anlässe  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Februar 2013, 08:45:25
Ein hallbes Jahr ohne Licht ?  :shock:

Laut Casio kann die das, aber wie gesagt kommt es dazu eigentlich nie, da ich sie ja allerspätestens jedes Wochenende zum Laufen mitnehme.
Da wird zwar nur die Zeit gestoppt, aber sie bekommt ein paar Strahlen Licht ab und das reicht ihr wohl locker aus.
Im Sommer hat sich das dann sowieso erledigt.
Digitaluhren brauchen aber sowieso kaum Strom.

Mit Zeiger und Motor wirst du wahrscheinlich nciht auf solche Werte kommen, aber es wird immer noch beachtlich sein.




Btw.
Am Samstag Abend aufeiner Party hatte ich die hier mal in der Hand.
http://philippeswatches.com/bell-ross-br-02-94-chronograph-rose-gold-carbon.html

Auch recht edel, aber durch das Rose-Gold natürlich Geschmackssache.
Mir persönlich jedoch zu groß, aber dem Freund dem sie gehört passt das. (~190 cm, +110kg)

Der einzige im Freundeskreis der auch so ein Faible hat.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Februar 2013, 09:45:51
Ein stolzer Preis und dann zeigt sie auch nur die Uhrzeit an und hat keine allzu nützlichen Chrono-Funktionen.
Auch von der Form her nicht so mein Fall aber Geschmacksache eben  :)

Irgendwie kenn ich langsam alle Modelle von Seiko, Casio, Citizen und Tissot. Ich brauch da nochmal Alternativen irgendwie, da ich einfach nix finde  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Februar 2013, 09:54:37
Klar, einen Chrono mit Rosegold zum Tauchen (500m WD) braucht sowieso keiner. :D
Preislich wäre die mir auch eine Nummer zu heftig, aber selbstständige Unternehmer mit mehreren Angestellten haben es da leichter.



Irgendwie kenn ich langsam alle Modelle von Seiko, Casio, Citizen und Tissot. Ich brauch da nochmal Alternativen irgendwie, da ich einfach nix finde  :lol:
Ich denk nochmal drüber nach was mir da noch als Alternativen so einfällt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Februar 2013, 11:32:21
Das wäre echt nett vor dir. Bist eh der einzige, der mich da versteht  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Februar 2013, 13:13:23
Es geht immer noch um einen Chronographen im dreistelligen Preisbereich, oder?

Tissot V8 und PRS 516 hast du dir wahrscheinlich schon zur genüge angeschaut.
Certina DS Podium
Mido Multifort
Longines Hydroconquest Chrono (könnte knapp über dem Budget liegen)
Hamilton Khaki Pilot
Hamilton Khaki X-Wind (auch knapp drüber)



Wie sieht es denn mit etwas militärischem Touch aus?

Luminox Field Chrono
http://www.milwatches.com/index.php/cat/c292_Luminox-Field-Chrono.html

Traser Classic Chrono Blue:
http://www.milwatches.com/product_info.php/info/p187_Traser-Classic-Chrono-BD--Big-Date--PRO-Blue-mit-Stahlarmband.html

Swiss Code Red:
http://www.milwatches.com/product_info.php/info/p1390_Swiss-Code-Red-MACH-1-DEEP-BLUE-Stahlarmband.html

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Februar 2013, 14:07:39
Dreistellig, ja und möglichst um die 300-500,- rum ;)

Die Swiss Code Red würd mir schonmal zusagen !!  :)
Was hat die denn für einen Antrieb, da steht nichts ?

Die Certina und erst recht die Midos sind nicht so meine Preisklasse.
Longines und Hamilton leider auch  :bawling:



Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Februar 2013, 14:20:46

Die Swiss Code Red würd mir schonmal zusagen !!  :)
Was hat die denn für einen Antrieb, da steht nichts ?
Steht doch da.
Ein schweizer Quarzwerk:
Zitat
Uhrlaufwerk: Schweizer Präzisionsquarzlaufwerk, ISA 8172 SM




Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Februar 2013, 14:23:51
Ok, ich bin wieder mal blind  :D

Also die würd mir echt gefallen aber hat leider kein Solar wie geplant. Ansonsten würd ich da wohl zuschlagen !
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Februar 2013, 14:37:02
Ich kenn halt leider keinen Laden wo man sich die mal live anschauen kann.


Glaube aber das bei mir dieses Jahr auch noch eine Vorstellung eines Neuerwerbs kommt. ;)
Die Cheffin ist schon am Planen wer alles zur Hochzeit eingeladen werden muss und es gibt immer mehr (in)direkte Fragen wie ich zu Kindern stehe.
Daher befürchte ich dass meine Zeit für unvernünftige Ausgaben gerade tickend abläuft. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Februar 2013, 15:00:41
Das war mir eh klar irgendwie, daß es so kommen wird  :)

Also schnell noch paar Hamsterkäufe tätigen  :lol:

Ja, von der Swiss Code Red gibts nichtmal youtube Videos, die Unboxings find ich immer sehr hilfreich
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Februar 2013, 16:21:25
Es gibt da noch Kadloo fällt mir gerade ein

http://www.kadloo-online.de/epages/61207767.sf/de_DE/?ViewAction=View&ObjectID=35003313&Page=2
Schweizer Automatik-Werke (ETA) und ordentliche Verarbeitung

Aber viele Modelle haben doch gewisse Ähnlichkeiten/Designanleihen an bekannte Modelle der großen und bekannten schweizer Namen.  ;)
R***x, O***a, Br******g, Pa****i, etc....
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Februar 2013, 16:31:01
Auch ganz nett, von denen hab ich noch gar nichts gehört :)

Die Matrix Valjoux zB. aber leider auch komplett aus meinem preislichen Rahmen.

Danke für die vielen guten Vorschläge aber die meisten sprengen doch meine Uhrenkasse ;)

Ich hab mal etwas rumgesucht, die Swiss hat leider niemand hier in der Nähe zum ansehen da
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 18. Februar 2013, 16:33:13
Ich habe mir gestern diese hier gekauft. Habe die Marke noch nie gehört. Soll aber was Gutes sein.
Allerdings hat meine eine silbriges Zifferblatt und ein helleres lederband. Schweres Teil.

War so ein langweilig am Flugplatz Impulskauf. gefiel mir sehr gut.

http://www.olfert-co.de/Hamilton-Khaki-Pilot-Automatik-Herrenuhr-46mm-H64715535
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Februar 2013, 16:41:58
Ich habe mir gestern diese hier gekauft. Habe die Marke noch nie gehört. Soll aber was Gutes sein.
Allerdings hat meine eine silbriges Zifferblatt und ein helleres lederband. Schweres Teil.

War so ein langweilig am Flugplatz Impulskauf. gefiel mir sehr gut.

http://www.olfert-co.de/Hamilton-Khaki-Pilot-Automatik-Herrenuhr-46mm-H64715535

Hamilton war ursprünglich eine rein amerikanische Uhrenmarke, die in den 70ern die Produktion eingestellt hatte.
Der Name wurde dann irgendwann von der Swatch Group eingekauft und die Linie wiederbelebt.
Im Inneren tickt schweizer Großserientechnik. ETA-Werke. (Die hat glaube ich einen Sichtboden wo man das Werk sieht.)
Ist auf jeden Fall eine Sünde wert und falsch macht man damit gar nichts. ;)

Schöne Pilotenuhr. :)
Sind dir die 46mm Durchmesser nicht zu wuchtig?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 18. Februar 2013, 16:49:13
Ja hat nen Sichtboden. Zu gross ? Nein finde ich nicht. In silber, schimmert ein wenig wie Quecksilber sieht sie edler aus wie auf dem Bild. Ich steh auf den ruhigen Ausdruck der Uhr. Meinen Damen hier ist das Schmuckstück gleich aufgefallen. Bin ja nicht so firm mit Uhren. Aber zwischen all den Tissots, Longines und Rados waren bei Hamilton mehr wie eine die mehr sehr gefiel. Die ganze Serie trifft schon meinen Geschmack.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Februar 2013, 07:37:20
Das mit der Größe hat ja auch viel mit dem persönlichen Geschmack zu tun.
Bei Sportuhren sehe ich da auch drüber weg, aber bei anderen gefallen mir so 38-42mm am besten an meinem Handgelenk.
Kommt aber auch immer darauf an wie groß das Verhältnis von Ziffernblatt zu Rand/Lünette ist.
Durch das helle Blatt wirkt sie wahrscheinlich auch kleiner.

Aber zwischen all den Tissots, Longines und Rados waren bei Hamilton mehr wie eine die mehr sehr gefiel. Die ganze Serie trifft schon meinen Geschmack.

Hamilton ist von der ganzen Serie auch eher auf Herren zugeschnitten, Pilotenuhren sowieso.
Gefallen tun mir da auch ein paar Modelle.
Rados sind mir persönlich zu feminin.  :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Februar 2013, 11:09:14
Rolex und Supreme ???  :confused:
Das kann doch nur ein Fake sein.  :confused:

http://www.sneakerfreaker.de/blog/allgemein/supreme-x-rolex/


Kann mir erstens nur schwer vorstellen, dass Rolex mit einer Skater Marke zusammenarbeitet und dann
auch noch ein Sondermodell der Submariner veröffentlicht mit dem roten Schriftzug "Fuck' em"  :confused: :lol:
Das kann nur ein Scherz sein.....hoffe ich.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1361268651_supreme-x-rolex-customized-submariner-1-630x419.jpg)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 19. Februar 2013, 11:19:30
Niemals, das kann man nicht glauben. Da gibts doch eh so viele Fakedinger, das wird keine Ausnahme sein hier ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. April 2013, 07:53:29
@Oli

Was schickst du mir denn da zu später Stunde seltsame Uhrenbilder per SMS ?  :lol:
War auf jeden Fall im Sommer (12. Juli) wenn der Kalender der Uhr stimmt. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. April 2013, 08:24:34
Du, ich hab KEINE Ahnung, was gestern mit meinem Handy los war !?

Das Bild hab ich dir vor Ewigkeiten mal geschickt. Ein Kumpel von mir hat zur gleichen Zeit 8 MMS bekommen, die ich nicht geschickt habe und die waren auch alle Monate alt. Insgesamt sind ca. 30 MMS raus gegangen  :roll:

Sorry, daß du da so spät was bekommen hast aber ich war unschuldig. Ich werd heute mal bei meinem Anbieter reden, denn die zahl ich auch nicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. April 2013, 08:32:09
Mach dir keinen Kopf, so spät war es jetzt auch nicht.
Habe mich nur ein wenig gewundert. :lol:

Hatte aber irgendwie gepasst, denn.......
ich habe gestern das Konto etwas entleert und die Uhrenkasse gefüllt. ;)
Wollte mir heute da mal was anschauen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. April 2013, 09:21:28
Hehe, ich bin auch an einer Neuen dran  :D

Ich weiß ja, du stehst zu Fossil jetzt nicht mit großer Vorliebe aber die haben einen recht großen Chrono, der sieht echt fein aus. Dann eine Seiko und eine Citizen... da bin ich nach wie vor unschlüssig aber ich hab hier wieder nen kleinen Bonus bekommen und da kommt jetzt bald endlich mal ein Chrono her.

Die Fossil vielleicht für die Arbeit und was hochwertigeres dann für die Freizeit. Mal sehen  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. April 2013, 09:48:38
Warum denn nicht? Dir muss sie schließlich gefallen. :)
Und wenn du dich in die verliebt hast, dann ist das auch richtig sich für die zu entscheiden.
Zeig dann mal ein Bildchen wenn es soweit sein sollte.


Ich bin auch an etwas dran, was dann meine "Exit" werden soll.
Danach ist dann Schluss. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. April 2013, 10:11:43
Ja klar ;)

Ich hatte schon einige Fossil und die waren qualitativ immer gut und haben lange gehalten. Die laufen heute noch.
Falls ich sie nehme gibts nen Wristshot :)

Irgendwie hätt ich aber gerne mal ne Seiko, nur sollte ich auch irgendwann mal meine Grenzen kennen  :lol:

Ich hab jetzt 4 Uhren, eine 5. und 6. ist in Planung... aber du hast ja sicher noch mehr  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. April 2013, 10:20:11
aber du hast ja sicher noch mehr  :D

Wenn ich alle zähle, dann ja. :D
Wenn ich die Sportuhren und die nicht funktionstüchtigen (kaputt oder Batterie leer) abziehe, bleiben vier von denen nur zwei, drei absolut regelmäßig getragen werden.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. April 2013, 16:21:19
Wollte mir heute da mal was anschauen.

Ja das habe ich dann auch gemacht.  :)

.....
.....
....
....

Und mir irgendwann dann meine Wunschkonstellation bestellen lassen.

Mehr in 4-6 Wochen in diesem Theater. ;)


Und das ist wirklich die Exit. :D

Zumindest bis zu meinem 40sten
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 15. April 2013, 08:28:49
Jetz verrat es endlich !!  :D

Ne Nomos ist es ja nicht... was aus der Schweiz, da kommen einige in Frage  :twisted:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 15. April 2013, 09:02:05
Ok, wenn der Alex jetz bis 40 auf die nexte sparen muss, dann war die jetz sicher wieder mindestens mein neuer Garten oder der Hausanstrich! :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. April 2013, 09:27:42
 :lol:
Ne, eigentlich ist der Grund eher, dass die quasi schon die "Eine für alles" ist und ich mein Leben als Sammler (Filme, Bücher, Spiele, ...) aufgeben möchte.
Meine Uhrensammlung wird demnächst wohl auch auf 3 Stück reduziert. (Stoppuhr fürs Laufen mal ausgenommen.)

Am Freitag war ich eigentlich auch noch unsicher als ich in der Sicherheitsschleuse beim Juwelier stand.
Aber nach Äußerung meines Wunsches bekam ich beide Größen (41,5mm und 38,5mm Durchmesser) meines Wunsches präsentiert.
Leider nur mit dem schwarzen/anthraziten Ziffernblatt vorrätig, aber das reichte schon aus.
Bei der "Kleinen" hat es gleich Klick gemacht. :) *seufz*

Lieferzeit der gewünschten Farbe erfragt, bißchen gefachsimpelt, etwas auf Nachdenklich gemacht,
nachgefragt was denn unabhängig vom Listenpreis ihr Hauspreis wäre wenn ich mich jetzt hier und entscheiden würde,
kurz überlegt und zugesagt.

Bin unterhalb des LP gelandet und damit zufrieden.


Achja ihr wolltet sie ja sehen:

http://www.jamesbondlifestyle.com/product/omega-seamaster-aqua-terra-mid-size-chronometer
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 15. April 2013, 09:38:58
Leben als Sammler aufgeben.... hat das nen bestimmten Grund!?

Die Uhr ist jedenfalls schonmal sehr schick :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 15. April 2013, 09:43:07
Oooh, ne Seamaster... fein !!  :biggrin:
Schonmal Glückwunsch zur tollen Wahl, ich freu mich schon auf Bilder :twisted:


Ich hab für mich auch eine nette Outdoor-Uhr entdeckt, die ich aber leider hier nirgends finden kann. Vielleicht hast du noch eine Idee !? Ist eigentlich genau mein Ding aber muß man wohl wieder importieren lassen  :|

feature=youtube_gdata_player

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366011736_Clipboard02.jpg)

PROTREK PRX2000LC
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. April 2013, 10:16:44
Leben als Sammler aufgeben.... hat das nen bestimmten Grund!?

Die Uhr ist jedenfalls schonmal sehr schick :)

Gefühlt wächst mir der ganze Kram über den Kopf und ich fühle mich nicht mehr wohl dabei.
Im Gegenteil, fühle ich mich schrittweise mehr und mehr befreit je weiter sich meine DVD und Bücher Regale leeren.
Und daher versuche ich das auch in anderen Bereichen (Spiele, Comics, Uhren) durchzusetzen.
Ob es mir überall gelingen wird, ist natürlich noch fraglich. :D

Oooh, ne Seamaster... fein !!  :biggrin:
Schonmal Glückwunsch zur tollen Wahl, ich freu mich schon auf Bilder :twisted:

Sobald ich die Uhr dann habe mache ich ein paar ausführliche Detailsfotos. :)
Vor allem auch von dem wunderschönen Co-Axial Werk. :biggrin:

Ich hab für mich auch eine nette Outdoor-Uhr entdeckt, die ich aber leider hier nirgends finden kann. Vielleicht hast du noch eine Idee !? Ist eigentlich genau mein Ding aber muß man wohl wieder importieren lassen  :|

Müsste ich auch erst mal schauen.
Geb dir Bescheid wenn ich was finde.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 15. April 2013, 10:32:10
Glückwunsch, Alex. Geile Wahl :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2013, 10:44:35
Ich hab für mich auch eine nette Outdoor-Uhr entdeckt, die ich aber leider hier nirgends finden kann. Vielleicht hast du noch eine Idee !? Ist eigentlich genau mein Ding aber muß man wohl wieder importieren lassen  :|

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366011736_Clipboard02.jpg)

PROTREK PRX2000LC

Ist das womöglich wieder eine "Japan-Only" Sonderedition?
(Macht Casio ja gerne)

Von den Funktionen her scheint es eine Variante der hier zu sein:
http://www.protrek.eu/de/modelle/prw-2000t-7er/

Nur hat deine ein blaues Display, Lederband und anscheinend kein Funkmodul.
Dafür womöglich irgend etwas anderes was ich an dem Bild nicht so einfach sehe.
(Müsste ich noch suchen.)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. April 2013, 11:04:25
Das ist sicher wieder so ein JP-Only-Wonder, glaub ich auch  ;)

Mir gefällt da halt gerade die schwarz/blau Kombi...

Danke schonmal aber ich hab die Suche auch aufgegeben, die gibts nirgends bei den bekannten Händlern
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2013, 11:14:03
Also offiziell in D gibt es die nicht, aber besorgbar ist sie schon.


Ist wohl die Manaslu Sonderedition
(Manaslu ist einer der 14 Achttausender)
Und sie hat doch allen Schnickschnack von Funk/Solar, Kompass, Höhenmeter, Thermometer, etc.

Daher aber auch in entsprechenden Preisregionen angesiedelt.  :|

Neu aus Japan:
http://www.ebay.de/itm/Casio-PROTREK-PRX-2000LC-1JF-MANASLU-Solar-Atomic-Radio-Controlled-Watch-NEW-/370768080424?pt=Wristwatches&hash=item56537fee28#ht_1497wt_905

Neu aus Japan, aber teurer:
http://www.ebay.de/itm/Casio-PROTREK-MANASLU-MULTIBAND6-PRX-2000LC-1JF-/360601692121?pt=Wristwatches&hash=item53f58927d9#ht_1524wt_1382

Direkter Händler aus Japan.
Dürfte umgerechnet der beste Preis sein.
http://c-watch.co.jp/ww/prx2000.html

Wobei du hier natürlich noch mögliche Zollkosten einkalkulieren solltest.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. April 2013, 11:43:11
Oha, das sind natürlich stolze Preise für eine ProTrek  :shock:
Da kann ich mir auch gleich eine Oceanus holen

Danke für die Links aber da werd ich wohl passen. Eine Outdoor-Uhr bekommt auchmal nen Kratzer ab, da würd ich mich bei der aber grün und blau ärgern ;)

Die hat halt wirklich alles mit an Bord aber trotzdem Wucher.

Also wieder einen Traum aus dem Gedächtnis streichen und weiter suchen  :|
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 16. April 2013, 11:46:43
Nur weil Du mal kurz zum Bier holen an die Tanke gehst, kriegt die Outdoor-Uhr noch keine Kratzer, Oli ;) :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2013, 11:58:19
Also eine "Outdoor Uhr" die keine Kratzer abbekommen darf ist aber schon ein wenig sinnlos, oder? :D

Aber auch die dt. Variante die prw-2000t-7er gibt es in der günstigsten Ausstattung nicht unter ~280€
Die Protreks sind aber eigentlich auch wirklich professionelles "Arbeitsgerät" für Leute die seit einer Woche im Wald umherirren oder aber in einer 3000 Meter hohen Felswand rumklettern.


Hmmm....
Mir kommt da gerade eine Idee für ein kleines Experiment. :D
Ich werde demnächst mal anhand einer meiner G-Shocks zeigen was man denen alles zumuten kann. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. April 2013, 14:27:05
Ihr Schlümpfe  :D

Ich meine, wenn ich mir eine Outdoor-Uhr bestelle und ich dafür dann 800-900,- Öre hinblättere, dann schmerzt jeder Kratzer doppelt und dreifach  :p

Um die 200,- für so eine lass ich mir ja gefallen.
Die hier würde ich dann wohl nehmen, die gefällt mir sehr (im Moment noch 1 Exemplar zum Top Preis:
http://www.amazon.de/gp/product/B0046XOPI0/ref=s9_simh_gw_p241_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1HH8GHRV4A5VFSKE6B7X&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128



Mach das mal mit deiner G-Shock, würd mich echt interessieren ;)

G-Shocks hab ich ja auch einige in der engeren Auswahl aber irgendwie hat es mir ne ProTrek mehr angetan.



Folgende G-Shocks kämen schonmal außer der einen in Frage:  :lol:


An der gefällt mir das military green  :D
Leider kein Solar, was schon sein sollte bei einer Uhr für draußen ;)
http://www.amazon.de/Casio-G-Shock-Herren-Armbanduhr-Digital-GD-100MS-3ER/dp/B004OYUNLY/ref=wl_it_dp_o_pd_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I28EMPGT91QL2S


Same problem aber gefällt
http://www.amazon.de/Casio-G-Shock-Digital-Schwarz-G-8900A-1ER/dp/B0077SW1EG/ref=wl_it_dp_o_pd_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=IFIME2X3F3UKT


Grün darf es auch mal sein
http://www.amazon.de/Casio-G-Shock-Herren-Armbanduhr-Digital-GD-100SC-1ER/dp/B004OYUNLO/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I22PAUHN1WVVN1


Hat irgendwas
http://www.amazon.de/Casio-Herren-Armbanduhr-G-SHOCK-Analog-AWG-M100A-1AER/dp/B007421BBO/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I1IPTIB492PP04


In der engeren Wahl
http://www.amazon.de/Casio-G-Shock-Herren-Armbanduhr-Funk-Solar-Kollektion-GW-3000BD-1AER/dp/B0039YOH08/ref=sr_1_12?s=watch&ie=UTF8&qid=1366115170&sr=1-12&keywords=g+shock+solar


Hach ja  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2013, 15:14:48
Ihr Schlümpfe  :D

Ich meine, wenn ich mir eine Outdoor-Uhr bestelle und ich dafür dann 800-900,- Öre hinblättere, dann schmerzt jeder Kratzer doppelt und dreifach  :p
Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass nur der erste Kratzer wirklich schmerzt.
Danach gewöhnt man sich dran und es ist dann wirklich "deine" Uhr.
Vor allem Faltschließen von Stahlbändern wirst du als "Schreibtischtaucher" immer irgendwann verschrammeln. :D



Mach das mal mit deiner G-Shock, würd mich echt interessieren ;)

Ich fahr mal mit dem Mountainbike drüber und filme das. :D
Bzw. mal schauen was mir noch so einfällt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. April 2013, 15:41:15
Mach das mal, da bin ich gespannt  :D

Ich hab auf meiner Orient Mako auch schon einen kleinen Kratzer drin. Nix großes aber ich wär bald durchgedreht  :lol:

Die Faltschließe ist bei der wohl recht unanfällig, da ist noch nichts zu sehen, trotz Schreibtischtaucher  :D

Hingegen hab ich gestern nen kleinen Baum gefällt zuhause, da hatte ich meine günstige Casio Outdoor  :lol: an.
Die hat voll nen Ast abbekommen aber keinerlei Spuren
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2013, 08:16:06
Die Faltschließe ist bei der wohl recht unanfällig, da ist noch nichts zu sehen, trotz Schreibtischtaucher  :D
Meine Sea-Dweller sieht an der Schließe schon schwer verschrammelt aus.
Aber die alten Blechschließen der Sportmodelle sind da sowieso sehr anfällig. (Die neuen massiven Schließen sollen da besser sein.)

Hingegen hab ich gestern nen kleinen Baum gefällt zuhause, da hatte ich meine günstige Casio Outdoor  :lol: an.
Die hat voll nen Ast abbekommen aber keinerlei Spuren
Dafür sind die Dinger ja auch gebaut worden.
Bei den neuen G-Shocks muss es nicht zwingend Solar/Akku sein.
Die neuen Modelle haben eigentlich alle Batterien mit gesicherten Laufzeiten von 8-10 Jahren.
Bei den Solardingern fehlen noch genügend Erfahrungen über die Haltbarkeit des Akkus. Über 10 Jahre sind hier wohl sicher, aber wieviel bis zum möglichen Akkutausch ist offen da einfach viele Erfahrungswerte fehlen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. April 2013, 10:58:10
Meine günstige Casio ist ja keine G-Shock, das ist die, wo mein Handy dir einige Monate verspätet das Foto geschickt hat  :lol:

Ein günstiges, feines und trotzdem robustes Ührchen  ;)


Ok, wenn Solar da nicht zwingend sein muß, hab ich mehr Auswahlmöglichkeiten. Ich dachte nur, wenn die dann mal länger ungetragen ist, wäre Solar angebracht aber wenn man nicht alle paar Minuten aufs Licht drückt sollte die ja halten. Die Frage ist halt immer, wie lange die schon beim Händler lag aber da kann man dann auch auf neuere Modelle zurück greifen.

Ne G-Shock ist preislich ja echt im Rahmen aber die Auswahl ist auch dementsprechend groß und dann fällt die Wahl wieder schwer. Ich hätte auch gerne mal was farbenfroheres  :)

Leider wie immer kein gescheiter Händler bei uns in der Nähe, wo man die aktuellen Modelle mal sehen kann.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2013, 11:30:45
G-Shocks habe ich mir eigentlich immer ohne vorher anschauen bestellt.
Da weiß man ja recht genau woran man ist und was auf einen zukommt.

Und eine M5600 sollte in jedem guten Haushalt vorhanden sein. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 17. April 2013, 11:39:31
Also ich hab noch so eine, zählt das auch? :D
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366191556_228x228_casio-retro-a168w-uhr-silver-von-grafficchris_81.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2013, 11:42:27
Also ich hab noch so eine, zählt das auch? :D
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366191556_228x228_casio-retro-a168w-uhr-silver-von-grafficchris_81.jpg)

Stimmt die Luxusversion der "Terroristenuhr" :lol: zählt natürlich auch.
Ikone der 80er und ganz klar ein Daumen nach oben.  :thumb:

Die Minimalversion (Terroristenuhr) gibt es immer noch für ein paar Euros:
http://www.amazon.de/Casio-Collection-Herren-Armbanduhr-Digital-F-91W-1YEF/dp/B000J34HN4
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 17. April 2013, 11:44:35
Deswegen hab ich mir die vor drei Jahren gekauft :D erst wollt ich die Goldene, aber die sah dann doch zu prollig aus - die mit Taschenrechner stand auch zur Debatte :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. April 2013, 11:44:45
Die kann man auch heute noch tragen, ich find die auch gut  :D
Gibts ja auch in Checker-Gold  :lol:

EDIT: Das war zeitgleich  ;)

Die mit Taschenrechner und Telespiel hatte ich früher
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2013, 11:50:09
Jep, die gibt es auch in 2-3 Goldversionen.  :)
Und ich kenne auch jemand der die in Gold trägt. :D

http://www.amazon.de/Casio-Collection-A168WG-9EF-Gold/dp/B007WMVMBA/ref=pd_cp_watches_0

http://www.amazon.de/Casio-A159WGEA-1EF-Gold/dp/B007VTPHV0/ref=pd_sim_a_5


Aber für Gelbgold fühle ich mich einfach noch 30 Jahre zu jung. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2013, 12:28:34
Für den ein oder anderen eventuell interessant:

Schönes Beispiel wie im Markt für Luxusuhren seit ein paar Jahren die Preise explodieren:

Beispiel Panerai.
(Die Sylvester Stallone immer trägt)
Letzte Preiserhöhung war im letzten Jahr.
Aktuell jetzt ab April 2013 eine weitere Preiserhöhung:

Im Spoiler die Auflistung aller Modelle mit Preis und Aufschlag wenn bekannt.

(click to show/hide)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 17. April 2013, 12:44:45
Teils ganz schön heftig!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. April 2013, 13:25:02
Das ist echt der Hammer und teils schon eine gute Geldanlage für die Zukunft ;)

Mir fällt da grad ein, daß ich meine beiden guten alten Fossil hier auch noch nicht gezeigt hab.
Ich mach mal Wristshots von  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2013, 13:49:01
Als Geldanlage taugen meiner Meinung nach nur ganz, ganz wenige Modelle.
Limitierte Sondermodelle der ganz großen Manufakturnamen wie Pattek Phillipe, oder Jaeger Le Coultre und Konsorten
werden wohl nie groß an Wert verlieren, bzw. fast immer zulegen, aber da wir in diesem Fall von sechstelligen Einstiegspreisen reden fällt das für Otto-Normal Anleger aus. :D

In der unteren Klasse gibt es nur wenige die wirklich Gewinn abwerfen können.
Momentan werden alte Rolex-Stahl-Sporties, ein paar Panerai Modelle und halt seltene Sondermodelle hoch gehandelt.
Durch die stetigen Preiserhöhungen steigt da auch der Gebrauchtmarkt mit.
Aber das kann wie jeder Hype auch von heute auf Morgen vorbei sein.
Für über 90% gibt es auf dem Gebrauchtmarkt die gleichen Abschläge wie bei fast allen anderen Produkten.

Mit dem Hintergedanken einer Wertanlage wäre ich da vorsichtig, da völlig spekulativ.

Dank der hohen Nachfrage im asiatischen Raum (vor allem China) bringen die Hersteller ihre komplette Jahresproduktion an den Mann/Frau.
Solange das so bleibt, kann man jedes Jahr die Preise anheben.

Aber wie lange das so bleibt, liegt völlig im Dunkeln.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. April 2013, 09:25:22
Klingt logisch ;)


Sag mal, hast du Erfahrungen mit der 7700er Reihe bei den G-Shocks ?

Ich hab gestern mal wieder einige Modelle in die engere Auswahl gezogen. Kumpel und ich wollen mal wieder öfters schwimmen gehn dieses Jahr und da hol ich mir ne G-Shock für  :D

Ganz so wuchtig mag ich es halt nicht und das spricht natürlich für die 7700er Serie.
Negativ Displays sind ja auch immer recht zwiegespalten mit der Lesbarkeit aber ich find die sehen optisch halt echt hübsch aus.


http://www.amazon.de/Casio-G-Shock-Herren-Armbanduhr-Digital-G-7710-1ER/dp/B000VE26LG/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I1WCP24DER735C

http://www.amazon.de/Casio-G-Shock-Herren-Armbanduhr-Digital-G-7710C-3ER/dp/B0014FZ0HS/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I3EJAX1FC6NOKB


Ich kann mich da nicht entscheiden zwischen den beiden, siehst du eine im Vorteil ?  :)


Und dann find ich die hier echt fein:

http://www.amazon.de/Casio-G-Shock-Digital-Schwarz-G-8900A-1ER/dp/B0077SW1EG/ref=wl_it_dp_o_pd_S_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=IFIME2X3F3UKT



Ich würde auch 2 nehmen, also eine aus der 7700er und die blaue 8900 hier  :)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. April 2013, 10:00:19
Wenn du dir unsicher wegen der Größe bist, würde ich zuerst in Richtung 7700 gehen.
Einfach um ein Gefühl für die Dinger zu bekommen.

Ihr großer Vorteil ist halt, dass sie alle unglaublich leicht sind und daher die Größe keine so wichtige Rolle spielt.



Puh, ich habe die letzten zwei Tage bei meiner Cheffin viel Süßholz geraspelt um ihr beizubringen, dass
es in den nächsten Wochen Nachwuchs im Uhrenkasten geben wird.
Ist leider nicht ganz so euphorisch angekommen..... O-Ton: "Und was wird mit meinem Urlaub??"  :shock:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. April 2013, 10:02:36
Andere verhuren und verzocken den ganzen Besitz, der Alex bringt den Haussegen ins Taumeln, weil er die Uhrenschachtel ausfüllt :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. April 2013, 10:42:17
Darf man denn mal fragen, was die neue Uhr so uuungefähr an finanziellem Aufwand bedeutet ? :D
Listenpreis wie im Netz oder teurer/günstiger ?

Und kannst du was zu den negativen Displays sagen ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. April 2013, 10:43:41
Stand doch schon auf der Seite vorher, oder!? :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. April 2013, 11:19:13
Entweder werd ich echt alt oder da steht wirklich nix und du hast die Bobbies auffe Augen  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. April 2013, 11:29:35
Post 439, wenn mich net alles täuscht, dürfte sie doch sein, die den Zuwachs bedeutet :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. April 2013, 11:35:33
Ja, die blaue aus dem Link. Aber da steht kein Preis  :D
Ich kann sie ja auch gockeln aber die kostet recht unterschiedlich überall
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. April 2013, 12:35:38
Negative Displays haben den angeblichen Nachteil dass sie seitlich betrachtet etwas schwieriger abzulesen sein sollen.
Aber wirklich nur von der Seite, im direkten Blick gibt es keinerlei Unterschiede und es ist letztendlich Geschmackssache.


Zur Aqua Terra in blau.
Sinnvoll ist es immer nach der exakten Referenz-Nummer zu suchen.
231.10.39.21.03.001
Nur so hast du die genaue Ausstattung (Werk, Armband, Farbe, etc...)

Als Konzessionär hat der Juwelier natürlich den offiziellen Listenpreis aufgerufen.
Konnten uns dann aber auf ein kleines Entgegenkommen einigen und sind ziemlich genau da gelandet, was ich mir vorgenommen hatte. :)

Klar, bei einem Grauhändler oder wenn ich besser handeln könnte, (was ich überhaupt nicht kann und auch nur ungern tue) wären vielleicht noch 100-200€ mehr drin gewesen.
Aber das war mir persönlich zweitrangig. Die wollte ich frisch für mich bestellt haben.
Plus natürlich den Kontakt zu einem Juwelier mit eigenen Uhrmachern der sich dann auch mal um die Pflege/Revision meiner anderen Schätzchen kümmern kann.

Edit:
Und außerdem schwirren da Gerüchte von einer bevorstehenden Preiserhöhung bei Omega nach der Baselworld 2013 (25. April - 2. Mai) durchs Netz. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. April 2013, 13:46:17
Warum ist die Auswahl nur so groß, die machen es einem echt nicht leicht  ;)

Das ist natürlich immer gut, wenn man da einen gescheiten Juwelier hat. Bei uns im Ort leider eher weniger.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. April 2013, 13:50:16
Warum ist die Auswahl nur so groß, die machen es einem echt nicht leicht  ;)

Wem sagst du das.
Mein Beschluß dass das nun die "Exit" ist, hielt bis Mittwoch. :lol:


Das ist natürlich immer gut, wenn man da einen gescheiten Juwelier hat. Bei uns im Ort leider eher weniger.
Bei mir im Ort gibt es auch nichts, aber je nachdem muss man halt ein paar Kilometer auf sich nehmen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. April 2013, 14:03:58
Bei mir wäre Hanau praktisch aber zum Christ will ich nicht unbedingt. Also bleibt dann nur FFM und bis man da wieder nen Parkplatz hat, bin ich schon wieder kurz vorm ausrasten. Und ein Uhrenkauf soll ja auch entspannen ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. April 2013, 14:14:50
Ich habe in näherer Umgebung auch nur Mannheim, Darmstadt und Frankfurt.
Heidelberg ist nur auf dem Vintage/gebraucht/Sammlermarkt gut ausgestattet.
Andererseits halte ich alles im 100km Umkreis für akzeptabel.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. April 2013, 14:21:50
Ich will es hier nicht zu laut sagen aber ich kauf nicht gerne ein in FFM direkt ;)
Hessencenter gerade noch aber Rest nicht so gerne, hat versch. Gründe.

Soll aber nicht heißen, daß ich FFM nicht mag  :!: :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. April 2013, 10:09:21
Kann ich verstehen.
Bin zum Einkaufen auch lieber in anderen Städten.


Was wir hier ja noch gar nicht hatten sind schicke Uhren-Apps fürs Telefon. .D

Omega Seamaster Widgets:
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/factory.widgets.OmegaSeamasterLarge/Omega-Seamaster-Clock-4x3
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/factory.widgets.OmegaSeamaster/Omega-Seamaster-Clock-2x2

Panerai Live Wallpaper
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.livewallpaper.androidvirtualwatches.liveclocks.luminormarina/Panerai-Luminor-Marina-Live-WP

Hamilton:
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/jp.hamiltonwatch.android.Pioneer/Hamilton-Pioneer-Mechanical
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/jp.hamiltonwatch.android.Pulsomatic/Hamilton-Watch-Pulsomatic
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/jp.hamiltonwatch.android.TimePlayerWidget/Hamilton-Watch-Time-Player

Rolex:
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/factory.widgets.RolexBlackLarge/Rolex-Black-Large-Widget-4x3
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/factory.widgets.RolexBlack/Rolex-Black-Clock-Widget-2x2
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/factory.widgets.RolexClockLarge/Rolex-Clock-Widget-4x3
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/factory.widgets.RolexClock/Rolex-Clock-Widget-2x2


Gibt bestimmt noch eine Menge mehr. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 19. April 2013, 10:18:05
Hehe, ich hab bestimmt 10 Apps aufm Handy in dieser Richtung. Auch Tactical Watches  :D
Die Omegas mach ich mir mal drauf, Rest hab ich  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. April 2013, 08:51:38
Sag mal, hast du Erfahrungen mit der 7700er Reihe bei den G-Shocks ?

In ein paar Tagen kann ich mehr dazu sagen. :)

Die Freundin wollte unbedingt dass ich ihr eine neue Swatch bestelle. ( jaja keinerlei Geschmack die Frau   :roll: )

Tja und irgendwie hat sich da eine 7710 mit in den Warenkorb geschmuggelt. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. April 2013, 08:57:20
Ne Swatch... also sowas  :D

Hehe, da freu ich mich auf Bilder und einen Erfahrungsbericht  :biggrin:

Auf dich kann man sich verlassen hier  :twisted:

Ich schwanke gerade noch immer zwischen 4 G-Shocks, eine davon wird es werden, die Wahlen laufen aber noch  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. April 2013, 09:00:15
Ich schwanke gerade noch immer zwischen 4 G-Shocks, eine davon wird es werden, die Wahlen laufen aber noch  :lol:

Mach nicht so lange rum.
Die Dinger haben sowieso die Fähigkeit sich innerhalb eines Jahres zu vermehren. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. April 2013, 09:07:52
Jaaa, ich weiß ja  :D

Blau oder grün ? Grün oder blau ?  :lol:
Groß oder kleiner ? Kleiner oder groß ?  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. April 2013, 12:44:47
Aktuell tauchen ja immer mehr Bilder der Neuvorstellungen zur Baselworld auf.


Bei einer bin ich auf Anhieb hängengeblieben:  :biggrin:

(click to show/hide)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. April 2013, 15:29:18
Die sieht zwar echt gut aus aber für den Preis ist mir das zu wenig Uhr ;)
Da sollten schon paar mehr Funktionen drauf sein
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. April 2013, 18:32:22
Heute lag ein nettes kleines Paket vor der Tür. :)


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366820301_IMAG0230.jpg)

Oh, es wieder eine dieser unzerstörbaren Plastik/Resin Ührchen. :D
Da hat es wohl jemand gut mit mir gemeint.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366820301_IMAG0231.jpg)

Öffnen wir mal die Dose....




(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366820301_IMAG0232.jpg)

Größenvergleich am Arm.
Für eine G-Shock erstaunlich klein am Arm.
Hat zwar nominell 46 mm Durchmesser, aber durch die Form fällt das überhaupt nicht auf.
Gefühlt liegt die Uhr nur bei 40-42 mm Durchmesser und die übrigen 4-6mm fallen auf die kleinen Hörner links und rechts.



(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366820301_IMAG0233.jpg)

Und gleich geht es los in den ersten Einsatz. "Operation Löwenzahn"

 

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366820301_IMAG0234.jpg)

Auch beim Reinigen macht sie eine gute Figur.

Das Negativ-Display lässt sich recht gut ablesen und ist wirklich nur bei direkter Sonneneinstrahlung nicht ganz so scharf sichtbar wie ein Positiv-Display.

Stoppuhr mit tausendstel Sekunden ist ein nettes Gimmick, aber der Rundenzähler mit 3 gleichzeitig anzeigbaren Zeiten ist wirklich gut und sinnvoll.
Wird wohl meine neue Uhr fürs Intervalltraining werden.
Weltzeit kann auch gleichzeitig drei Zeiten anzeigen. (Aktuell habe ich Berlin, NewYork und London :D)
Rest habe ich noch nicht genauer angeschaut.

Bedienung funktioniert fast zu 100% wie bei allen anderen G-Shocks.
Sprich, wenn man das System einmal kapiert hat, braucht man bei einer Neuen schon mal nicht ins monströse Handbuch schauen. :D
Soviel zum ersten Eindruck.  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2013, 09:02:36
Hehe, sehr schön  :D

Ich wollte mir gestern ja schon die gleiche in gold/grün holen aber hab extra gewartet weil ich wußte, du lieferst noch brauchbare Infos  :twisted:

Irgendwie spricht mich so ein Negativ-Display schon an aber ich denke ich nehm trotzdem die grüne und dann die große blaue, die noch geplant ist mit negativ. Aber jetzt gefällt mir die hier doch wieder fast genauso gut.

Da es aber auch meine Rasenmäh- und Outdoorworkaktivitäten Uhr werden soll, passt grün ganz gut, die Natur und der Rasen haben die gleiche Farbe  :lol:


Es ist echt nicht leicht wenn man beide nebeneinander sieht:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366873310_G-7710-1ERschwarz.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366873310_7710grün.jpg)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2013, 09:13:29
Ich habe gestern mit dem Gedanken gespielt mir gleich noch eine zu holen. :D

Ernsthaft.
Die 7710 ist richtig, richtig gut von der Zusammenstellung der Funktionen in einem für G-Shock-Verhältnisse sehr kleinen Gehäuse.
Trägt sich wunderbar angenehm, als wär sie gar nicht da und sogar besser als meine GW 5600.
Was ich eigentlich kaum für möglich gehalten hätte.
Die Kombination aus erstaunlich viel Funktionen, Größe und Tragekomfort sind Nahe an der Perfektion. :biggrin:
Und dazu noch die Beleuchtungsfunktion abgekoppelt auf die G-Taste gelegt. Perfekt. :D

Bisher bin ich extrem begeistert von dem Modell und es hat sich in nur einem Tag an die Spitze katapultiert. :biggrin:
Bin fast ein wenig verliebt. :love:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2013, 09:25:20
Ok, dann überleg ich jetz auch nicht mehr lange  :D

Hat die eigentlich ein zuschaltbares Stundensignal ? Ich nutz das an meiner anderen Casio ganz gerne und ich denke ja die hat das auch.

Welche schwebt dir denn noch vor aus der Reihe ?  :D

Die Funktionen und die Größe sprechen mich auch voll an
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2013, 09:38:24
Was meinst du mit zuschaltbares Stundensignal?
Dass sie zu jeder vollen Stunde mal piepst?


Bei weiteren Modellen aus der Reihe warte ich einfach mal ab ob in den ganzen kommenden "30 Jahre G-Shock" Sonderreihen die gerade nach und nach veröffentlicht werden eine schöne 7710 in toller Farbe dabei ist. :D
Bei den "Roten" war keine dabei und bei der limitierten "Black Edition" auch nicht, aber die ist sowieso schon vollständig vorbestellt/ausverkauft.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2013, 09:40:56
Was meinst du mit zuschaltbares Stundensignal?
Dass sie zu jeder vollen Stunde mal piepst?

Genau das


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2013, 09:51:24
Laut Anleitung lässt sich wohl der Countdown Timer dafür verwenden.

http://www.support.casio-europe.com/de/files/manuals/watch/3095_G.pdf

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2013, 09:59:56
Laut Casio und dem Uhrenforum hat sie es.

Hier im Link bei Display Flasher steht ja auch:
Eine LED blinkt bei Erreichen eines Alarmes, einer Countdown Zeit oder des Stundensignales.
http://www.casio-europe.com/de/watch/gshock/g-7710c-3er/

Und die Möglichkeit 100 Datensätze zu speichern ist auch mal ne Hausnummer  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2013, 12:37:48
Na dann worauf wartest du noch? :D


Gerade auch von meinem Juwelier angerufen worden und er hat einen ungefähren Liefertermin für die AT.
Muss mich noch gut 6-8 Wochen gedulden....  :|

Menno, bin doch schon hibbelig genug. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2013, 13:22:40
Hab sie gerade bestellt  :D

Na, jetz kannste dich doch erstmal über Wasser halten mit der neuen 7710  :D
6-8 Wochen... da wird die Vorfreude von Woche zu Woche immer größer. Wie früher an Weihnachten, hat doch auch was positives  :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2013, 13:33:13
Sehr gut. :D
Wird dir gefallen, da bin ich mir sicher. :)


In der Wartezeit spiele ich mit der 7710, all meinen anderen Uhren und verfolge aufmerksam die Neuheiten von der Baselworld 2013. :D
Der neue Tudor Heritage Chrono hat ein cooles 70er Retro Design. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2013, 13:48:47
Da geh ich auchmal stark von aus.
Jetzt haben wir sogar gleiche Uhren nur in einer anderen Farbe  :whistle: :D

Die Messe hat ja heute angefangen, nen edlen Chrono brauch ich immer noch  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2013, 13:52:36
Die Messe hat ja heute angefangen, nen edlen Chrono brauch ich immer noch  :D

Die neue Daytona. :uglygrin:

http://www.rolex.com/de/watches/baselworld-2013/new-cosmograph-daytona.html

....ok, in der Farbgebung..... diskussionswürdig. :D

...ganz abgesehen davon dass die preislich sowieso weit außerhalb unseres Budgets liegt. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2013, 14:12:55
Ich find die Farben aber echt schön :)
Nur die Chronofunktionen sagen mir nicht zu und der Preis schonmal gar nicht  ;)

Ein Chrono muß bei mir auch einen Zeiger für den jeweiligen Tagesnamen haben, und nicht nur 3 Mal 10,20... sonstwas

Da hab ich ja nach wie vor die hier auf dem Schirm:
http://www.amazon.de/Citizen-Perpetual-Chrono-Bracelet-Watch/dp/B005SEFNKU/ref=wl_it_dp_o_pC_S_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I3FLX1W389WBJ4


Oder mit weniger *bling*:
http://www.amazon.de/Citizen-Perpetual-Chrono-Bracelet-Watch/dp/B005XT69G2/ref=pd_sim_sbs_watches_1
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. April 2013, 08:05:54
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1366956586_dhl.jpg)

 :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. April 2013, 08:36:02
Uuuii dann ist es ja wohl heute noch so weit. :biggrin:



Ein Chrono muß bei mir auch einen Zeiger für den jeweiligen Tagesnamen haben, und nicht nur 3 Mal 10,20... sonstwas

Das ist aber eine Zusatzerfindung aus der Quarz-Zeit. ;)
Ein Chronograph im klassischen Sinn hat keine Tagesnamen.
Die Totalisoren sind dafür da, die Minuten und Stunden während eines Stoppvorgangs anzuzeigen.
Die Sekunden beim Stoppvorgang laufen über den großen Sekundenzeiger.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. April 2013, 08:44:54
Die Totalisoren sind dafür da, die Minuten und Stunden während eines Stoppvorgangs anzuzeigen.
Die Sekunden beim Stoppvorgang laufen über den großen Sekundenzeiger.

I know ;)

Aber daß es aus der Quarz-Zeit ist, ist mir neu.

Ok, nichtsdestotrotz muß das bei mir einfach dabei sein. Oder halt andere nützliche Funktionen und nicht nur reine Stoppuhrfunktionen.


Ja, gestern hieß es noch, die G-Shock kommt am Montag an und nun heute schon. Hoffentlich bekomm ich da keinen Rückläufer... ich bin schon still  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. April 2013, 11:11:29
Ührchen ist angekommen, sogar schon am Freitag und ich bin echt begeistert  :)

Ist ja meine erste G-Shock und als Einstieg wohl genau die richtige. Dermaßen leicht am Arm und trotzdem schön robust, das grün kommt richtig gut rüber am Arm, die Doppelschließe ist hochwertig und einfach toll zum grün/schwarz Kontrast.

Zusätzlich zum akustischen Stundensignal gibt es sogar noch ein optisches, rotes Blinken  :)

Die Uhr ist nicht gerade groß aber auch nicht zu klein, genau passend für alle Außeneinsätze.
Ablesbarkeit ist hervorragend, auch in der Dämmerung. Dadurch, daß bei dieser das Display grün ist, schillert es bei Sonneneinstrahlung schon von weitem und jeder guckt einem auf den Arm  :D

Sicherlich nicht meine letzte G-Shock, hab schon 2 andere in der engeren Auswahl. Man muß ja immer mal wechseln können  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. April 2013, 11:23:31
Bin auch sehr zufrieden mit dem Modell.
Tolles Modul mit fast ausschließlich sinnvollen Funktionen.

Wie macht sich denn das grüne Display in der Realität?
Hatte da trotz Bilder keine richtige Vorstellung wie es optisch wirkt.

Meine 7710 habe ich am Sonntag auch gleich meinem Laufkumpel als Stoppuhr ausleihen können. :D
Ich hatte die GW5600 am Arm.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. April 2013, 11:53:02
Ich mach dann mal paar Bilder.

Das grün kommt sehr gut, nicht zu aufdringlich aber schon sehr präsent. Passt einfach perfekt zum Gesamtbild der Uhr.
Und viele Funktionen sind mir noch unklar, ich druck mir mal die Anleitung in DIN A-4 aus. ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. April 2013, 21:56:57
Also ob es geplant gewesen wäre, kam heute, einen Tag nach meiner neuen Bestzeit in Heidelberg, zu einem unerwartetem Anruf.
Völlig überraschend kam meine Bestellung deutlich früher an als gedacht.  :biggrin:
Eigentlich hätte ich noch 5-6 Wochen warten müssen. Wunderschöner Zufall. :D


Nur mal ein kurzer Handy Schnappschuss:

(click to show/hide)

Schöne Detailfotos hole ich am Feiertag bzw. Wochenende nach.  :)
Gar nicht so einfach die Farbspiele von dem tollen Ziffernblatt einzufangen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. April 2013, 08:14:35
Glückwunsch  :)

Ja, versuch mal die Farben gut rüber zu bringen, interessiert mich sehr ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 30. April 2013, 08:17:31
Sieht echt toll aus, Alex!!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. April 2013, 09:26:55
Danke.
Bin auch richtig verliebt in die Kleine. :)

Noch ein kurzer Handy Schnappschuss:
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367306780_IMAG0242.jpg)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. April 2013, 09:34:42
In die Kleine ? Hast du die weibliche Variante genommen ?  :confused: :D

Wie ist die denn vom Gewicht her ? Eher leicht oder schon spürbar ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. April 2013, 09:49:31
In die Kleine ? Hast du die weibliche Variante genommen ?  :confused: :D

Wie ist die denn vom Gewicht her ? Eher leicht oder schon spürbar ?

Naja, die "Mid-Size" mit 38,5mm Durchmesser. :D
Finde sie da von den Proportien her gelungener.
Bin kein Freund von diesem seltsamen Trend zu Riesenuhren in Handteller Größe. :D

Vom Gewicht her ist sie durch massives Stahlband und Gehäuse schon deutlich spürpar, schmiegt sich aber schön ans Handgelenk.
Aber leichter und nicht ganz so hoch wie die Sea-Dweller.

Habe jetzt mal ein Bandglied rausnehmen lassen und trage sie recht locker so dass sie sich nicht drehen kann.
Muss das jetzt mal ein paar Tage testen, eventuell nehme ich noch ein Glied raus.

Ich mache dann auch Größenvergleichsfotos. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. April 2013, 16:05:55
Ja, mach mal  :biggrin:


Ich will eben noch eine größere und hab dir ja schon die blaue G-Shock genannt.

Wenn du wählen würdest zwischen den dreien hier, welche hätte denn mehr Vorzüge und würde eher einen Kauf für dich rechtfertigen ? Also nur von der technischen und optischen Seite her, über den Sinn und Zweck müssen wir uns hier eh nicht mehr unterhalten :D

http://www.amazon.de/Casio-G-Shock-Digital-Schwarz-G-8900A-1ER/dp/B0077SW1EG/ref=sr_1_53?s=watch&ie=UTF8&qid=1367330583&sr=1-53&keywords=g+shock

http://www.amazon.de/Casio-GA-110HC-1AER/dp/B005DVYK98/ref=sr_1_7?s=watch&ie=UTF8&qid=1367330710&sr=1-7&keywords=ga+110

http://www.amazon.de/Casio-G-Shock-Herren-Armbanduhr-Digital-GA-100-1A2ER/dp/B0039YOHYY/ref=sr_1_4?s=watch&ie=UTF8&qid=1367330735&sr=1-4&keywords=g+shock
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. April 2013, 16:50:58
Die Mittlere würde ich streichen, da die Sichtbarkeit bei dem kleinen Display in blau leidet.

Die anderen beiden... schwierig. :D
Ich persönlich würde mich wahrscheinlich für die GA-100 entscheiden da ich schon drei Rein-Digitale G-Shocks habe.
Hätte ich nur eine, wäre die GA8900 natürlich wieder im Rennen.
... Schwierig. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. April 2013, 17:22:01
So, habe mal versucht mich als Photograph zu betätigen.

Man entschuldige meine dilletantischen Kenntnisse der Kamerabedienung und das miserable Wetter was einfach kein schönes Licht lieferte. :D

Zweimal das schöne Blatt
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367335052_IMG_3492.JPG)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367335052_IMG_3493.JPG)


Seitenansicht mit Krone
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367335052_IMG_3495.JPG)


Butterfly-Schließe mit Omega Logo
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367335052_IMG_3496.JPG)



Das Omega Co-Axial Werk 8500 durch den Sichtboden aus verschiedenen Positionen heraus.
(Seriennummer rausradiert)
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367335870_IMG_3498.JPG)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367335870_IMG_3499.JPG)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367335870_IMG_3500.JPG)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367335870_IMG_3501.JPG)



Und zum Abschluß nochmal direkt.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367335052_IMG_3503.JPG)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 02. Mai 2013, 08:15:44
Schöne Bilder und schöne Uhr :)
Zwar nicht meine Preisklasse für eine doch recht schlichte Uhr aber sehr hübsch ;)


Hier mal 2 Schnappschüsse von meiner G-Shock:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367475278_20130501_205642.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367475278_20130501_205728.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367475278_20130501_205736.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 02. Mai 2013, 08:23:41
Schick. :)
Das Grün hinterlegte Display hat aber einen echt krassen Kontrast, oder kommt das nur durch die Beleuchtung so rüber.  :shock:
Knackscharf.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 02. Mai 2013, 08:39:31
Das Display leuchtet in dem grün, sobald Helligkeit oder Sonne drauf kommt. Seitlich nicht so stark aber genau das ist ein echter Blickfang. Auch in der Wohnung strahlt einen das an. Ich finds perfekt aufeinander abgestimmt  :)

Kommt aber auf den Fotos wegen Blitzlicht schon etwas stärker rüber
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Mai 2013, 08:48:53
Die Pics sind wirklich gut Alex, teils sehen die aus wie für ne Magazin-Werbung :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 02. Mai 2013, 08:50:16
Und meine sind kacke oder wie ?  :D

Der Alex kennt halt auch das Uhrforum, da machen die nur so Bilder  :twisted:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 02. Mai 2013, 08:53:42
Hab mir auch ein paar Tips angelesen wie man das mit supobtimaler Ausrüstung halbwegs sauber fotografiert.  :D
War nur eine alte Kompakt-Canon.

Bin da noch blutiger Anfänger im Ablichten.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Mai 2013, 08:54:29
Ne kacke nicht... :lol: die sind auch gut Oli :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 02. Mai 2013, 14:33:09
Jaja  :lol:


Jetz stolper ich doch aufeinmal über diese wunderschöne G-Shock mit verchromtem Display, die herrlich schön bling macht  :love:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367497814_GD-100BW-1ER.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367497814_orologio-casio-g-shock-world-time-crono-5-alarm-gd-100bw-1er.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1367497814_ceas-casio-g-shock-gd-100bw-1er-127849.jpeg)


Die GD-100BW-1er

Eigentlich wollte ich ja die eine blaue aber die hats mir nun sehr angetan  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 27. August 2013, 10:53:15
Im Urlaub auf den Kanaren ist man ja leider nie vor Versuchungen gefeit. :D

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1377592837_jandia_1.jpg)


Die spanische Kette "Ideal" hat natürlich auch auf Fuerteventura einen Ableger.
Meine Freundin musste mich gleich mehrfach von den Schaufenstern loseisen. :D

Obwohl ich "eigentlich" momentan keine weitere Uhr möchte, kommt man da doch schwer ins Grübeln.
Die Ladenkette macht das aber auch wirklich geschickt.
Tagsüber stehen da sogar die Türen offen, keine Sicherheitsschleusen wie in Deutschland wo man erst mal argwöhnisch gescannt wird.
Beliebte Modelle wie die Subariner LV direkt ohne Wartezeit von Monaten/Jahren zum mitnehmen, und natürlich aufgrund der fehlenden Mehrwertsteuer ziemlich verlockende Preisangebote.
Das Personal spricht fehlerfreies Englisch und Deutsch fließend und man wird auch gleich vom aufmerksamen Personal eingeladen, ob man nicht mal was anprobieren möchte.  :)
...was die beste Freundin von allen allerdings auch gleich verhindert hat. :D


Trotz aller Versuchungen bin ich standhaft geblieben und habe meine schöne alte Sea-Dweller im Atlantik ausgeführt. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 27. August 2013, 11:09:17
Oh, ich glaub wenn wir hier so nen Laden hätten, dann hätt ich mir auch schon einige Vorwürfe machen müssen :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. August 2013, 22:35:02
So ein Zufall, gerade heute war meine neue Uhr in der Post... :D

Ich bin im Grunde seit dem Aufkommen des Handy-Zeitalters kein Armbanduhrenträger mehr gewesen. Seit einiger Zeit wollte ich das aber wieder ändern. Klar, die Traser steht schon lange auf meinem Wunschzettel, doch bisher kam es nicht dazu. Die wird auch noch warten müssen, bis unser Häuslein steht oder zumindest die nächste Gehaltserhöhung klar ist. :D

Jetzt wollte ich dennoch recht zeitnah wieder eine Uhr, die ich zumindest beim Sport, primär beim Schwimmen, verwenden kann. Habe leider das Problem, dass ich im Hallenbad ohne meine normale Brille nicht mal die Uhr am Beckenrand lesen kann, ohne aus dem Wasser zu gehen. Schon zu weit weg. Die Brille muss ich zum Schwimmen aber ausziehen und ein Smartphone kommt mir nicht in die Nähe des Beckens...

Am Wochenende habe ich mich spontan zum Retrolook bekannt und was sehr günstiges bestellt:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1377635557_2013-08-27_22.24.49.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1377635557_2013-08-27_22.24.49.jpg)

Für viele heutzutage sicher völlig unverständlich und hässlich. Doch sie ist einer meiner ersten Uhren, die ich in jungen Jahren am Längsten getragen habe, ziemlich ähnlich. Ein Stück Kindheitserinnerung, selbst wenn ich sie hauptsächlich beim Sport tragen werde. :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. August 2013, 07:41:51
Super  :biggrin:
Die rechteckigen Digital-Casios sind allesamt kultig genial. Meine Neuauflage der Ur-G-Shock trage ich auch zum Laufen, Schwimmen und Radfahren.
Leicht, funktional, robust, stressfrei und im allerschlimmsten Fall günstig zu ersetzen.

Das Modell von dir habe ich zwar persönlich nie besessen, schaut aber gut aus. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. August 2013, 09:30:14
Als Sportuhr ist die doch vollkommen ok und Casio geht bei sowas immer :)
Schön groß und gut lesbar.

Mein Herz schlägt halt für die runden G-Shocks aber ist ja Geschmacksache.

Zum schwimmen nehm ich immer die hier:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1377675043_G-7710C-3ER.jpg)

Schön zum Zeitstoppen und macht sich optisch einfach perfekt im Wasser.
Jeder 2. schielt erstmal drauf beim schwimmen  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 28. August 2013, 09:52:18
Die ist auch hübsch! Da wäre mir  beim Schwimmen aber wohl schon der Wasserwiderstand zu groß :D Mehr als die Uhrzeit brauche ich gar nicht, die Stoppuhr ist schon purer Luxus... ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. August 2013, 11:39:18
Zum Schwimmen haben mich schon fast alle meiner Uhren begleitet.
Dort aber fast außschließlich nur zur Zeitanzeige und weil sie so schön unter Wasser aussehen. :D
Stoppuhr Funktionen nutze ich eigentlich nur beim Laufen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. August 2013, 11:55:39
Ja, unter Wasser sieht meine grüne auch echt bombig aus  :D

Der Wasserwiderstand ist aber sicher geringer als bei deiner, Andi  :p

Bin eben aber noch dran, mir eventl. ne schöne transparente zum Schwimmen zu holen  :lol:
Die hier:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1377683724_G-8900DGK-7JR_1_zps79f4aac0.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 04. September 2013, 08:52:22
Genaugenommen war ich mir ja "eigentlich" sicher, dass ich mit Taucheruhren gut ausgestattet bin und von der günstigen Tool-Watch, über G-Shocks und Sommer-Diver hin zum Luxus-Tool-Diver alles besitze.
Alle anderen haben mich eigentlich nicht angesprochen oder waren den schon vorhandenen Modellen dann doch zu ähnlich als das man die unbedingt haben müsste.

Thema abgehakt, fertig..... sollte man meinen.

Dann bin ich jedoch letzte Woche über die neue Farbvariante der Oris Aquis Date gestolpert.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1378277386_11564_733_7653_41_57_mb.png)
http://www.oris.ch/de/watches/oris-aquis-date/01-733-7653-4157-07-8-26-01peb


Und das eigenständige Grün hat mich echt erwischt.
Seitdem spukt sie in meinem Kopf herum und ich bekomme ab und an so ein seltsames Kribbeln in den Fingern.
Hoffentlich hört das demnächst wieder auf, denn ich weiß aus Erfahrung wohin das führt, wenn es länger als zwei, drei Monate anhält. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 04. September 2013, 14:46:03
Ein echt schönes grün  :)
Auch das Datum unten gefällt mir, ist mal was anderes.

Nehm sie halt, bevor du dich weiter quälst  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 04. September 2013, 15:01:33
Nehm sie halt, bevor du dich weiter quälst  :lol:

Zuerst muss ich sie mir mal live anschauen.
Wommöglich ist sie eh zu groß und als werdender Papa muss ich auch vernünftiger sein.

.....Könnte sie ja für den Kleinen kaufen und bis zu seinem 18.ten trag...äh verwahren. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 06. September 2013, 09:01:54
Ne, is klar  :D


Da geh ich gestern nichtsahnend mit nem Kumpel in einen Uhrenladen bei uns in der Altstadt. Da man dort nicht direkt parken kann und der kleiner ist, war ich da schon ewig nicht mehr. Der hatte doch tatsächlich ein komplettes Schaufenster voller Tissot-Uhren  :shock:

Er hat dann eine Uhr als Geschenk geholt und ich hab sofort meine Tissot entdeckt, die ich schon länger im Auge hab  :D

Ist ja klar, daß ich sie erstmal fühlen mußte, anziehen und probetragen.
Joo, nun will ich sie unbedingt haben aber das Geld hab ich eigentlich nicht eingeplant diesen Monat. Eher dann ein Mountainbike. Aber die ist so schön  :uglyclap:


Die hier und die kommt in echt noch zig Mal edler rüber !

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1378450714_31WWEbUIJVL.jpg)



Leider hatten sie nur diese Ausführung von der PRS516, denn in einer anderen Farbkombi find ich die zumindest auf Fotos noch ne Ecke hübscher, obwohl das reine weiß/perlmut auch echt toll aussieht

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1378450900_Tissot-PRS-516.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. September 2013, 09:20:38
Die 516 hatte ich auch mal auf der "Abschussliste" :D
Ist eine sehr schöne Uhr, vor allem weil sie nicht endlos überladen, sondern sehr ausgewogen rüberkommt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 06. September 2013, 09:23:20
Hehe, schlicht aber trotzdem sehr edel und einfach toll am Handgelenk  :)

Irgendwie muß ich die haben. Eilt nicht aber um die komme ich nicht herum ;)
Nur die Farbkombi, da kann ich mich noch nicht entscheiden
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. September 2013, 09:41:40
Bei der Farbe musst du halt anprobieren.
Die "Richtige" spricht dann schon zu dir. ;)

Ich schleiche aktuell immer weider bei ebay, chrono24 und Konsorten rum und halte nach schönen alten Taucheruhren aus den 60ern und 70ern Ausschau. Suche da noch irgendetwas Cooles was nicht völlig verranzt ist und für schmales Budget zu haben ist. :biggrin:

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 06. September 2013, 10:15:54
Die haben halt leider die blaue nicht da. Bestellen nur zum Ansehen machen sie nicht bei dem Preis, ich hab extra mal penetrant gefragt  :lol:

Mal sehen, ich such jetz demnächst mal gezielt nach Tissot Händlern im Umkreis, einer muß sie ja da haben.

Ja, EBay hat da öfters mal nen günstigen Schnapper drin  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. September 2013, 10:43:53
Um den Expendables 3-Thread nicht weiter zu verschandeln....  :D

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1378308885_arnieex2.jpg)

Trägt Stallone etwa keine Panerai mehr?  :shock:
(Waren ja der Sponsor in Teil 2)
Was ist das denn für ein häßlicher Klopper?
Bei Arnie könnte es eine Panerai Submersible sein, ist aber schwer zu erkennen.

Das hat mir die Tage ja keine Ruhe mehr gelassen, aber inzwischen weiß ich was der gute Sly da trägt. :D

Das ist eine "Richard Mille", Modell RM 032 Ti.
50mm Durchmesser, Chronograph, 300 Meter Wasserdicht und natürlich ein rafiniertes Manufakturwerk von Richard Mille.

Hier nochmal genauer zu sehen.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1378802607_Richard_Mille_RM_032_Sylvester_Stallone_EXPENDABLES_3.jpg)



Offizieller Verkaufspreis für so ein Teil liegt in der Klasse eines gut ausgestatteten 911er Carrera. ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. September 2013, 08:29:41
Hatte mich gestern kurzfristig nicht unter Kontrolle......  :redface:

Die Tage gibt es was Neues zum Vorstellen.  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. September 2013, 08:36:58
Du, mir gings gestern ähnlich  :lol:

Ich konnte mich aber gerade noch so beherrschen und hab mir "nur" ne Edifice mitgenommen. So zum Alltag  ;)
Ich weiß auch noch nicht ob ich sie behalte oder meinem Vater schenke, mal sehen.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. September 2013, 08:39:54
 :uglylol:

Sehr gut, dann kann ich es auf eine seltsame Planetenkonstellation schieben, wenn die Cheffin meckert.  :lol:

"Du, der Oli konnte sich auch nicht zurückhalten. Wir hatten keine Chance!"  :lol: :D

Bei mir wird es auch was aus Japan, aber was Automatisches.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. September 2013, 09:05:47
Genau, sag das ruhig so, kann ich jederzeit bestätigen  :D

Oh, ne Seiko vielleicht ?  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. September 2013, 09:18:11
Oh, ne Seiko vielleicht ?  :)

Treffer. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. September 2013, 10:06:18
Hähä  :D

Ne Seiko muß auch noch in meine Sammlung wandern, ich hab schon einige in der näheren Auswahl aber zuerst gibts ne Tissot  :lol:

Welche denn ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. September 2013, 10:21:46
Welche denn ?

Lass dich überraschen. :D

Nur leider stehe ich noch vor einem weiteren Problem.
Ich brauch eine neue Uhrenbox. :D
Schon jetzt bekomme ich nicht mehr alle in mein Pelicase.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. September 2013, 10:51:22
Ich hab meine Uhren in den jeweiligen Dosen in dem Schaumstoff drin und im Regal. Geht auch  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Masterboy am 12. September 2013, 15:39:25
apropos Schwarzenegger. Er hat mal eine eigene Uhr designed, die Tank-Watch. Ich hatte mal überlegt ob ich mir die als limitiertes Teil und Fan einfach gönnen soll. Kostete $1000 das Stück, ist aber sicher auch ne gute Wertanlage und ich dachte so als Erbstück irgendwann mal...
Sind mittlerweile auch nicht mehr erhältlich.

Leider passt die Uhr überhaupt nicht zu meinen dünnen Armen und drum hab ichs sein lassen.  :biggrin:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1378993139_schwarzenegger-tank-watch-xl.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. September 2013, 15:51:51
Die würde ich auch nur als reines Sammlerstück oder Wertanlage sehen, denn wirklich hübsch ist die sicher nicht am Arm  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. September 2013, 17:26:19
Die Uhren sehen aus wie eine 1:1 Kopie von Bell & Ross.  :confused:
http://www.bellross.com/de/

Aber davon abgesehen:

Uhren als Wertanlage ist eine ganz heiße Kiste und im Endeffekt genauso spekulativ wie Börsenwetten.

Gibt genügend "Spezialeditionen" auch hochrenomierter Uhrenmarken  (Bsp. Ferrari-Panerai, oder Manchester United-Hublot) die leider niemand haben möchte, und die weit unter dem Preis einer stinknormalen Uhr der gleichen Marke verramscht werden. Limitierung hin oder her.

Bsp Panerai "Ferrari"
http://www.chrono24.de/panerai/ferrari-gmt-granturismo-limitiert--id2495921.htm?urlSubpath=/panerai/ferrari--mod119.htm&models=119&manufacturerIds=192
(Zum Vergleich: Die günstigste Panerai mit Handaufzug und nur zwei Zeigern liegt bei ~4000€ Liste)

Leider weiß man eigentlich nie im Vorraus was mal interessant wird und was nicht.
Einzige Ausnahme sind große Komplikationen renomierter Manufakturen wie Patek Philippe und Jaeger-LeCoultre.
Aber da muss man erst mal 200.000€+ übrig haben und überhaupt eine zugeteilt bekommen.
Alles andere ist hochspekulativ.

Vor 15-20 Jahren hätte niemand gedacht, dass die damalig ungeliebten Stahl-Rolex Sportuhren mal dermaßen beliebt werden.
Die Stahl-Daytona (erst recht die mit Paul-Newman Blatt) wurde wieder eingestellt weil sie niemand wollte. (1961-1988)
Der letzte Verkaufspreis 1988 lag bei ~2000 DM
Je nachdem welche Referenz genau und welcher Zustand werden die heute ab 15.000€ bis 20.000 € gehandelt. Perfekte und ganz seltene Referenzen für das vierfache.

Genauso Taucheruhren von Panerai aus den 40ern die wirklich im Kriegseinsatz waren. Da werden abartige Preise in Höhe eines neunen Porsche 911 für hingelegt.
Einzig Patek Philipe ist ist größtenteils relativ stabil, aber da es da aktuell keinen Einstieg unterhalb von 17.000€ gibt, für den Normalsterblichen relativ uninteressant.  :lol:

Umgekehrt verhält es sich mit Golduhren. Ältere Modelle sind heute nur etwas über Materialwert angesiedelt.
Will einfach gerade keiner.


Aber, niemand garantiert dir dass der Hype um die gerade angesagten Uhren in 20 Jahren noch aktuell sein wird.
Daher würde ich davon abraten sowas als Wertanlage zu kaufen.
Gerade limitierte Modelle/Serien mit dem Namen eines Schauspielers, Vereins, Marke sind ziemlich sicher nicht wertstabil.


Meine Sea-Dweller wir aktuell höher gehandelt als ich sie gekauft habe.
Liegt aber an dem Hype um die Stahlmodelle, vor allem die die nicht mehr hergestellt werden.
Meine Seamaster AT hat mit verlassen des Juweliergeschäfts schon 500€+ verloren.



Was ich damit eigentlich sagen möchte:

Kauft die Uhr weil sie euch gefällt und ihr sie haben wollt.
Wenn sie sich später noch als wertstabil herausstellt, dann freut euch zusätzlich, aber baut keinesfalls darauf. ;)



Edit:
Sehe gerade noch das Arnie's Tank Watch nur ein einfaches japanisches Quarzwerk hat und nur als Charity-Objekt limitiert und teuer verkauft wird.
(mit 55x55mm Durchmesser sowieso fast nicht tragbar.)
Da würde ich persönlich als Wertanlage ganz großen Abstand von nehmen.
Zum Vererben ist man mit einer einfachen, aber ehrlichen Junghans, Mido, Mühle Glashütte, Tissot, Longines, etc. deutlich besser beraten.

Aber wenn sie einem gefällt und man glühender Arnie Fan ist, warum nicht? :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Elena Marcos am 12. September 2013, 23:14:59
Ich hab seit Ewigkeiten keine Uhr mehr ...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. September 2013, 12:43:33
Heute am Handgelenk:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1380192281_IMAG0489_1.jpg)



Bin selbst ein wenig überrascht, wie gut mir die "Glossy Five" gefällt.
Die Gute hat sich in den letzten zwei Wochen wirklich etabliert und wird im rotierenden Wechsel mit der Sea-Dweller und der Aqua Terra durchgehend getragen.

Spiele ernsthaft mit dem Gedanken die Seiko Monster und die Orient bei Ebay loszuschlagen und mir noch eine weitere Glossy Five mit weißem Ziffernblatt aus Asien schicken zu lassen. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. September 2013, 13:45:37
Die ist echt schön und das blau hat auch einen hübschen Farbton.

Ne Seiko kommt mir sicher auch noch ins Haus, die Tissot werde ich mir zuerst holen, die gönn ich mir pers. zu Weihnachten  :)


Ich glaub ich hab dich das schonmal gefragt aber hast du irgendwelche Erfahrungen oder eine Meinung zu Invicta ?

So für den Daily use gefällt mir eben diese hier echt gut. Nicht im oberen Preissegment aber trotzdem sehr edle Optik !
Irgendwie hab ich mich spontan in sie verliebt  ;)


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1380195067_Invicta.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. September 2013, 13:57:59
Ich glaub ich hab dich das schonmal gefragt aber hast du irgendwelche Erfahrungen oder eine Meinung zu Invicta ?

So für den Daily use gefällt mir eben diese hier echt gut. Nicht im oberen Preissegment aber trotzdem sehr edle Optik !
Irgendwie hab ich mich spontan in sie verliebt  ;)

Qualitativ sollen die Invictas recht gut sein.
Haben nur einen Makel,.......... das Design ist halt eine recht deutliche Hommage (will nicht sagen "Kopie") ein paar ganz bekannter Klassiker.
Das kann man nicht wegreden.

Rolex Daytona  in Bicolor (Stahl/Gold)
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1380196544_rolex-daytona-bicolor-gold-stahl-40mm.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1380196544_rolex-daytona-bicolor-gold-stahl-40mm.jpg)

Wenn einem das nichts ausmacht, warum nicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. September 2013, 14:50:45
Naja, ausmachen tut es mir schon etwas aber mir gefällt bei der einfach die blau-gold Kombi sehr gut. Und die hab ich so bei keinen anderen Herstellern gefunden oder halt im Vierstelligen Bereich.


Die ist ja auch toll von Rolex abgekupfert:
http://www.amazon.de/Invicta-8928OB-Uhr/dp/B000JQJS6M/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=IU0T1U40WGJWX


Und dann hab ich noch eine von Bulova aufm Schirm, die hier:
http://www.amazon.de/Bulova-98H37-Herren-Armbanduhr/dp/B000I6N3E6/ref=wl_it_dp_o_pC_S_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=IC2EZGQ1WNKLL
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. September 2013, 15:04:33
Hommagen sind immer so eine Sache.
Solange bestimmte Designelemente wiederverwendet werden habe ich da kein so großes Problem mit, schließlich kann auch nicht jeder alles neu erfinden. Sobald aber alles bis auf das Firmenlogo nachgebaut, bzw abgekupfert ist, finde ich das daneben.

Bin mir jetzt nicht sicher, aber eine Bicolor Daytona mit blauem Blatt gab es meines Wissens nach nie.


Die Bulova schaut interessant aus. :)
Von der Firma beobachte ich hier und da alte Taucheruhren aus den 70ern bei Ebay.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. September 2013, 15:08:50
Die sind schon fast identisch, also die Daytona und die blaue Invicta... stimmt schon  ;)
Aber letztendlich gibt es so viele Uhren und Modelle, da sind Ähnlichkeiten ständig zu erkennen und auch sicher nicht unüblich. Nur bei der fällt es sofort auf. Ich find aber durch das schöne blau ist das etwas relativiert.

Ja, die Bulova hab ich auch schon lange Zeit im Wunschzettel, die hat echt was  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. September 2013, 15:15:35
Aber letztendlich gibt es so viele Uhren und Modelle, da sind Ähnlichkeiten ständig zu erkennen und auch sicher nicht unüblich.

Klar, überschneidungen gibt es hier und da immer.
Bei einer Tachymeter- oder Taucherlünette gibt es nunmal auch nicht allzuviel Gestaltungsspielraum, da werden sich immer mal ein paar Dinge ähneln.


Ich will jetzt Ende diesen Jahres eigentlich erst mal Schluss machen mit dem weiteren zukaufen/verkaufen (haha, ja ich weiß nicht so einfach. :D ) und mich die nächsten Jahre höchstens noch ein paar Träumen widmen.
So zum 40sten und zum 50sten. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. September 2013, 15:26:01
Du denkst da ja eh in etwas anderen Kategorien als ich aber ich hab auch noch einiges vor ;)

Einer meiner Träume ist eine bestimmte Breitling aber das lassen wir hier jetzt besser  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. September 2013, 15:39:21
Du denkst da ja eh in etwas anderen Kategorien als ich aber ich hab auch noch einiges vor ;)

Einer meiner Träume ist eine bestimmte Breitling aber das lassen wir hier jetzt besser  :)

In anderen Kategorien ist eigentlich nur ein Traum, und der wird wohl auch immer einer bleiben.  :)

Der Rest ist schon machbar, wenn man halt mal zwei Jahre lang konsequent was zur Seite legt und sich zur Rechtfertigung überlegt wieviel Kohle man eigentlich jedes Jahr in das Sch**ss Auto steckt.


Aber klar, letztendlich ist es ein völlig überflüssiges Luxusprodukt.
.... wie auch jedes Auto überhalb eines Dacias, oder sagen wir Golfs. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. September 2013, 13:27:45
Ich warte auchmal wieder auf was  :whistle: :D


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1380540426_dhl.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. September 2013, 13:41:39
Ich bin gespannt.  :D


Mein Plan noch was Schönes für den Nachwuchs zu kaufen, was ich dann bis zu seinem 18. fürsorglich verwahren werde, wurde von der Cheffin leider als Täuschungsmanöver entarnt und unterbunden. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. September 2013, 13:59:12
Hehe, also muß ein neuer Plan her  :D

Ich Vollotto hab den Feiertag- und Brückentag diese Woche vergessen und hab die Firma als Lieferadresse angegeben. Ich bin hier aber nur bis Mittwoch und dann erst wieder am Montag da  :roll:

Hoffentlich kommt die bis dahin an, wird wohl aus Brooklyn verschickt
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. September 2013, 14:53:41
Das wäre natürlich doof, wenn man dann voller Vorfreude das lange Wochenende rumbekommen muss.
Aus den USA?....... eine seltenere Farbvariante einer G-Shock?  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. September 2013, 14:58:25
Ne, die eine Invicta... ich muß sie einfach haben  :D

G-Shocks hab ich erstmal genug, so bis nächsten Monat  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. September 2013, 15:00:41
Ne, die eine Invicta... ich muß sie einfach haben  :D

Die Bi-Color Variante? 
An Stahl-Gold traue ich mich persönlich ja nicht ran. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. September 2013, 15:02:42
Jaaa, die mit dem blau und Bi-Color  :D
Ich habs mich mal getraut, denn die kommt echt fein rüber auf den ganzen Bildern. Mal was edleres in der Optik für die Arbeit  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. Oktober 2013, 08:11:46
Na da bin ich ja mal gespannt wie sich die Farbkombi in der Wirklichkeit macht. :)

Mir wäre es zu auffällig.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 01. Oktober 2013, 14:56:07
Ey das kann es doch nicht sein, ich bin grad am ausrasten  :roll:

Status: Zugestellt. Heute Morgen um 9 Uhr.
Ich hab nichts bekommen und die Fahrer von DHL kennen mich alle mit Namen und Firma.

Auf der Post kann man mir nicht helfen und DHL sagt mir telefonisch daß sie aufgrund von Wartungsarbeiten kein Paket zurück verfolgen können.

Und nun ?  :roll:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 01. Oktober 2013, 15:10:43
Ey das kann es doch nicht sein, ich bin grad am ausrasten  :roll:

Status: Zugestellt. Heute Morgen um 9 Uhr.
Ich hab nichts bekommen und die Fahrer von DHL kennen mich alle mit Namen und Firma.

Auf der Post kann man mir nicht helfen und DHL sagt mir telefonisch daß sie aufgrund von Wartungsarbeiten kein Paket zurück verfolgen können.

Und nun ?  :roll:

Schick 'ne E-Mail an twitter@dhl.com - Der Twitter Support von DHL ist das einzig Gute an DHL :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. Oktober 2013, 15:48:17
Vieleicht stimmt wegen den Wartungsarbeiten der Status auf der Seite einfach nicht und es ist noch gar nicht zugestellt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 01. Oktober 2013, 16:05:41
Hab gerade mit Amazon telefoniert, echt ein vorbildlicher Kundenservice, muß man schon sagen  :)


Das ist wohl wirklich ein Statusproblem bei DHL, mittlerweile sieht es so aus:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1380636268_DHL.jpg)


Vorhin war die Historie noch länger mit meinem Heimatort und Zugestellt.
Nun zwar immer noch als zugestellt drin aber alles zurück gesetzt und Verteilzentrum Krefeld.

Ich schraub mich gerade wieder etwas runter, dann wird sie morgen kommen  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 02. Oktober 2013, 11:03:38
Und?
Schon gelandet?   :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 03. Oktober 2013, 23:08:22
Jep   :D
Echt fein. Bildaz folgen, muss erst passend gemacht werden  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Oktober 2013, 09:07:37
Wo bleiben denn die Bilder von deinem pornösen Bi-Color Tickerchen? :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Oktober 2013, 09:19:00
Schick ich heute Mittag durch, Handy liegt zuhause  :D

Kommt schon gut am Arm. Keine Uhr für jeden Tag aber ich hab den Kauf nicht bereut.
Allerdings werden meine nächsten Käufe nicht mehr unter 50 mm Durchmesser liegen, davon hab ich nun genug ;)

Meine Tendenz geht eben sogar zu nem Chrono mit schwarzem oder weißem Ziffernblatt, wer hätte das gedacht.  :)
So 2-3 Ührchen brauch ich noch und dann ist erstmal Schluss.


Zur Aufbewahrung spiele ich eben mit dem Gedanken, mir sowas zu holen:

http://www.amazon.de/Songmics-Uhrenbox-Uhrenkasten-Schwarz-JWB003/dp/B007VXO6WC/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1381216661&sr=8-5&keywords=uhrenbox

Dann wären sie mal staubsicher, blickecht und sorgfältig aufbewahrt. Was hältst du von dem Ding ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Oktober 2013, 09:30:09
50 mm  :shock:
Willst du dir echt solche Handteller besorgen?


Zu deiner Uhrenbox:

Ich persönlich würde zu etwas Massiverem tendieren.
Faserplatten mit Kunstlederbezug..... ich weiß nicht. Irgendwie sollte das schon Holz sein.
...
Oh halt.
Die Fächer sind grenzwertig klein.
Fachgröße: 4,5 x 9 cm

Die meisten Uhrendurchmesser werden ohne Krone gemessen.
Eine 40-42mm Uhr kann mit Krone schon klar über 45mm breit sein und damit über die Fachgröße hinausragen.
Spricht die Uhren kratzen dann aneinander.
Und die Trennungen zwischen den Fächern sind sehr klein.

Dafür ist sie allerdings für ~19€ geradezu spottbillig. :shock:


Ich suche ja auch dauernd noch eine schöne Kiste, bin aber auch noch nicht zu 100% fündig geworden.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Oktober 2013, 11:48:13
Mit dir kann man über sowas wenigstens fachsimpeln  :D

Ja, ich hab auch die Befürchtung, daß die Fächer etwas klein sind aber in den Bewertungen heißt es ja, daß auch große Chronos gut reinpassen. Der Preis ist echt sehr verlockend und es ist auch keine billige Plexiglasscheibe.

Eventl. noch die hier:
http://www.amazon.de/Davidts-JMG12345-Uhrenbox-367844-07/dp/B0013ISQRC/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1381225752&sr=8-5&keywords=uhrenaufbewahrung

Oder die aus Holz mit lackierter Carbon-Optik  :)
http://www.amazon.de/DeTomaso-Uhrenbox-Carbon-schwarz-W-053-S/dp/B001C9Y7XY/ref=sr_1_66?ie=UTF8&qid=1381225985&sr=8-66&keywords=uhrenaufbewahrung

Wenn du da mal was anderes findest, sag Bescheid, denn ich hab da mittlerweile großen Handlungsbedarf und will die Uhren auch schön sortieren und präsentieren  ;)


50 mm gehen doch bei nem Chronographen oder ist dir das zu groß ?
Ich seh so meine Orient und Invicta vor mir und denke halt, daß es nun ruhig größer sein darf. Zum wechseln, je nach Tageslaune.

Irgendwie wollte ich ja die eine Tissot, jetz überlege ich aber ständig, daß es auch ne Seiko mit Lederarmband sein darf.
zB. diese hier:

http://www.amazon.de/Seiko-Herren-Armbanduhr-Chronograph-Edelstahl-SSB033P1/dp/B007554Y0U/ref=wl_it_dp_o_pC_S_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I2WYQNHIRYW2NI

Oder auch die in weiß:
http://www.amazon.de/Seiko-Herren-Armbanduhr-Solar-Chronograph-SSC013P1/dp/B005I2KGC2/ref=sr_1_16?ie=UTF8&qid=1381225474&sr=8-16&keywords=seiko+solar

Und mein All-Time Fav ist nun preislich auch gesunken und in einem annehmbaren Bereich als pers. Weihnachtsgeschenk  :D
http://www.amazon.de/Seiko-SNAE63P1-Sportura/dp/B006W34YZQ/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I1FSZTG3MF9NJX
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Oktober 2013, 12:16:51
Oder die aus Holz mit lackierter Carbon-Optik  :)
http://www.amazon.de/DeTomaso-Uhrenbox-Carbon-schwarz-W-053-S/dp/B001C9Y7XY/ref=sr_1_66?ie=UTF8&qid=1381225985&sr=8-66&keywords=uhrenaufbewahrung

Die finde ich recht ansprechend. :)
Auch schöne integrierte Scharniere und wirkt deutlich massiver.

Uhrenboxen gibt es halt leider auch in allen Variationen und Preisklassen.

Hier gibt es ein paar recht schöne Modelle:
http://www.uhrenarmband-versand.de/Uhrenbandversand-h242-Uhrenkoffer-boxen.html
Allerdings auch ein paar die mir dann wieder zu teuer sind.
Über 100€ wollte ich eigentlich nicht gehen.

Was auch immer sehr gelobt wird ist der Hersteller "finestboxes" bei ebay.
http://www.ebay.de/sch/finestboxes/m.html

Optisch genau mein Ding.  :biggrin: preislich leider über meiner selbst gesetzten Grenze.  :|
Da kämpfen Engelchen und Teufelchen schon seit zwei Monaten einen erbitterten Kampf in meinem Hirn. :D


Oder man baut sich einfach mal was selbst.
http://www.r-l-x.de/forum/showthread.php/63002-X73k
Obwohl hier der Inhalt wohl deutlich beeindruckender ist, ist es als Gesamtkunstwerk kaum zu toppen.
Da bekomme ich jedes mal Schnappatmung beim Betrachten. :lol:


Zitat
50 mm gehen doch bei nem Chronographen oder ist dir das zu groß ?
Ist auch immer eine Geschmacksfrage aber ich habe schon Bedenken bei 43-44mm.
....vieleicht rede ich mir das aber auch nur ein um nicht mal nach der Arbeit bei Sinn vorbeizuschauen um mir mal eine U1 anzulegen. :D

Kommt aber auch immer ein wenig auf die Gestaltung, bzw. das Design an. Gebogene Hörner lassen die Uhr schlanker erscheinen, eine breite Lünette verkleinert das Ziffernblatt, etc.
Bei manchen Uhren muss man sie einfach mal tragen um zu Wissen ob es passt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Oktober 2013, 13:20:03
Die Box mit Carbon Optik hab ich jetzt auchmal in die engere Wahl gezogen.
Sie sollte auch min. 15 Uhren fassen, denn sonst fang ich gleich wieder an mit der Suche ;)

Die eine aus deinem Link mit Klavierlack und knapp unter 100,- find ich auch sehr schön.

Die selbstgebaute Kiste ist gar nicht mein Ding, die Wellpappe da drin sieht eher billig aus und dann solche Uhren  :shock: :lol:

Jaa, letztendlich ist das alles relativ. Ich wollte nie was goldenes, nun hab ich ne bicolor und find sie echt edel.
Vorhin war hier ein Vertreter, der hatte nen dicken Chrono von Armani an Arm. Klar, daß er mir sofort ans Handgelenk geschaut hat und dann waren wir im Gespräch. Er hat noch ne Rolex und ne Tag Heuer zum wechseln, fand meine Invicta aber sehr fein :D

Die U1 von Sinn hat schon was. Bei mir mußten Uhren ja lange Zeit vollgepackt sein aber mittlerweile hab ich meine Meinung da auch etwas geändert. Es muß auch nicht immer im High Price Segment sein, da will ich mir zwar jetzt mal was teureres gönnen aber auch andere Marken wie zB. Casio in der Edifice Reihe haben tolle und qualitativ gute Uhren. Und wenn man da eh nen kleinen Knacks weg hat und nicht mit 1-2 zufrieden ist, dann passt das schon.

Ich hab mindestens 5-7 weitere, die mich echt jucken im Moment  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Oktober 2013, 13:46:47
Die Box mit Carbon Optik hab ich jetzt auchmal in die engere Wahl gezogen.
Sie sollte auch min. 15 Uhren fassen, denn sonst fang ich gleich wieder an mit der Suche ;)
Du weißt aber, dass leere Plätze danach schreien gefüllt zu werden. ;)
Also nicht zu großzügig kaufen. :D


Die selbstgebaute Kiste ist gar nicht mein Ding, die Wellpappe da drin sieht eher billig aus und dann solche Uhren  :shock: :lol:
Gerade das finde ich so geil.  :biggrin:
Es gibt Leute die suchen ihr Leben lang nach einer seltenen Paul Newman Daytona und würden sie dann am liebsten für immer konservieren und da steckt jemand mal lässig zehn dieser kultigen Uhren in eine einfache, lustige Kiste. :D
In den Siebzigern wollte die niemand haben und aktuell bekommst du für den Inhalt der Kiste problemlos ein großes Einfamilienhaus und es bleiben noch welche zum Tragen übrig.

Zitat
Vorhin war hier ein Vertreter, der hatte nen dicken Chrono von Armani an Arm. Klar, daß er mir sofort ans Handgelenk geschaut hat und dann waren wir im Gespräch. Er hat noch ne Rolex und ne Tag Heuer zum wechseln, fand meine Invicta aber sehr fein :D
Falls man wirklich mal einen Verrückten findet der darüber auch gerne fachsimpelt, ist das toll.
Passiert nur leider sehr selten.

Zitat
Die U1 von Sinn hat schon was. Bei mir mußten Uhren ja lange Zeit vollgepackt sein aber mittlerweile hab ich meine Meinung da auch etwas geändert. Es muß auch nicht immer im High Price Segment sein, da will ich mir zwar jetzt mal was teureres gönnen aber auch andere Marken wie zB. Casio in der Edifice Reihe haben tolle und qualitativ gute Uhren. Und wenn man da eh nen kleinen Knacks weg hat und nicht mit 1-2 zufrieden ist, dann passt das schon.
Wichtig ist dass sie dich selbst auf emotionaler Ebene überzeugt, denn dann bleibt sie auch für immer und das ist unabhängig vom Preis.
Meine Sea-Dweller und meine Promaster sind solche Schätzchen (Preisunterschied Faktor 20) die ich nie freiwillig hergeben werde. :) Die Seiko Monster und die Omega Aqua Terra (~Faktor 12) sind beide wunderschön, aber ich will nicht ausschließen dass ich mich von ihnen trenne um was anderes zu finanzieren. ;)



Zitat
Ich hab mindestens 5-7 weitere, die mich echt jucken im Moment  :lol:

Ach, das ist ganz normal.  :D
Bei mir gibt es da auch ein paar fixe Ideen, ein paar Wünsche und ein, zwei Träume.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Oktober 2013, 15:02:30
Ich hab aktuell 8 Uhren, also doch nur ne Box mit 10 Plätzen holen ?  :think:
Da hast du schon nicht unrecht... aber 2 Plätze bekomm ich dieses Jahr noch voll  :D

Hätt ich nur nie mit angefangen und wäre bei meinen beiden Fossil aus den 90ern und Anfang 2000 geblieben  :D

Wäre aber auch langweilig, irgendwas muß man ja sammeln.

Wenn der 10 dieser Uhren hat, Kerle bei den Preisen, da hätte ich mir ne Box aus reinem Elfenbein zimmern lassen... und das von Mr. Ogambo Ucambawe persönlich  :lol:

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Oktober 2013, 08:07:03
Ich hab aktuell 8 Uhren, also doch nur ne Box mit 10 Plätzen holen ?  :think:
Da hast du schon nicht unrecht... aber 2 Plätze bekomm ich dieses Jahr noch voll  :D

Ist ja eigentlich alles nur psychologischer Selbstbetrug. Läuft ja mit meiner 6er Peli-Kiste nicht anders.
Irgendwann werden dann die G-Shocks wieder rausgenommen, ("Ach die brauchen nicht unbedingt in die Box") um wieder Platz zu schaffen.
Es findet sich immer eine Entschuldigung. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 09. Oktober 2013, 08:31:54
Den Gedanken mit den G-Shocks hatte ich gestern auch aber ich hab sie alle drei lieb gewonnen und irgendwie haben sie das dann auch nicht verdient  :lol:

Irgendwie entscheide ich in dem Bereich eben eh alles sponten, mal sehen, was noch so alles kommen wird.
Bild über WhatsApp bekommen gestern ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Oktober 2013, 08:47:37
Irgendwie entscheide ich in dem Bereich eben eh alles sponten, mal sehen, was noch so alles kommen wird.
Bild über WhatsApp bekommen gestern ?

Ich bin da auch recht offen.
Es gibt häufig Modelle die mir zwar sehr gut gefallen, aber sich dann nach einem halben Jahr drüber Nachdenken wieder verlaufen, aber auch Uhren an die ich noch nie gedacht habe, die mich dann aber nach einem geschickten Foto völlig in ihren Bann schlagen.
.... man darf Abends halt einfach nicht die neuen Uhrenvorstellungen im Uhrenforum oder bei r-l-x durchblättern. :D

Bild ist angekommen. :)
Hab dir heute Morgen auch schon drauf geantwortet.

Gefällt mir deutlich besser als ich angenommen hatte und wirkt gar nicht so sehr *bling-bling*. Schön. :)

.....aber nein,nein,nein....ich mag kein Bicolor, ich mag kein Bicolor, ich mag kein Bicolor......... *mantra sum*  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 09. Oktober 2013, 10:10:20
Ich kann dir noch paar Bilder schicken aus anderen Winkeln  :D
Vielleicht gibts dann doch ne Bi-Color im Hause Havoc, Breitling hat da recht schöne Modelle  :whistle: :twisted:

Und es spricht einen echt jeder drauf an, sogar gestern an der Tanke

Im Uhrenforum seh ich mich auch oft um, sehr nettes Forum  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Oktober 2013, 10:29:00
Ich kann dir noch paar Bilder schicken aus anderen Winkeln  :D
Vielleicht gibts dann doch ne Bi-Color im Hause Havoc, Breitling hat da recht schöne Modelle  :whistle: :twisted:

Man soll nie Nie sagen, aber in der nächsten Zeit bin ich glaube ich nicht anfällig dafür einer Bicolor Versuchung nachzugeben.
Mir gefallen einfach silberne Farbtöne (Silber, Stahl, Titan, Platin) deutlich besser.
Vielleicht zum Vierzigsten. :D


So sehr ich Breitling für ihr technisch geniales Chronographen Kaliber schätze, muss ich leider sagen, dass mir bis auf den Heritage Diver keines ihrer Modelle wirklich gefällt.

Wofür ich aktuell anfällig bin:

Eine Seiko Glossy Five mit weißem Blatt. :)
Eine gut erhaltene Rolex Datejust/AirKing/Oyster aus meinem Geburtsjahr 1977 und unter 2k. (aber nur wenn alles passt.)
Eine akzepabel erhaltene Jenny Carribbean aus den 60ern, für die noch nicht über 1k€ aufgerufen werden. :love:
Eine Oris Aquis Diver mit anthrazitfarbenem Blatt und blaßgrüner Lünette.
Eine Grand Seiko SBGA011 "Snowflake" falls irgendwoher plötzlich ein Geldsegen kommen sollte.

.....oder halt der "Traum"...... da muss der Geldsegen allerdings schon beachtlich sein. :D

... aber das ist momentan alles nicht wichtig, da demnächst mit dem Nachwuchs ganz andere Dinge anstehen. :) :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 09. Oktober 2013, 14:08:05
Ja, du mußt eh bald kürzer treten  :p
Dann schlag ich zu und mach dich bissl neidisch  :D

Von Breitling gefallen mir einige Chronos aber gebraucht würd ich die nie kaufen und neu, da muß noch was passieren ;)
Meine Grenze pro Uhr liegt bei ~ 500,- und da geh ich auch erstmal nicht drüber.
Sag nie Nie  :whistle:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Oktober 2013, 14:24:47
aber gebraucht würd ich die nie kaufen
Bei einer Jenny Caribbean wird es keine andere Möglichkeit geben.
Eine Fabrikneue die seit 1968 in ihrer Kiste lag, dürfte nahezu unmöglich aufzutreiben zu sein. Sofern sowas überhaupt noch existiert.


Meine Grenze pro Uhr liegt bei ~ 500,- und da geh ich auch erstmal nicht drüber.
Sag nie Nie  :whistle:

Damit hast du den Bereich der "Normalos" sowieso schon lange verlassen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 09. Oktober 2013, 14:59:24
"Gebraucht" war speziell bei mir auf ne Breitling bezogen  ;)
Bei so anderen Schätzchen geht es nicht anders, das is klar.

Ja, ich hab auch keinen im Bekanntenkreis, der da meine Neigungen versteht oder mitmacht. Die meinen alle, das wäre ein Luxusproblem aber das seh ich etwas anders, du sicher auch ;)

Das ist ein Spaß, eine Freude und ein Schmuck, den man sich als Mann gönnt. Würde sicher dumm aussehen, wenn man zig Ketten und Ringe anhätte  :lol:

Und die ganzen Uhrenhersteller wissen, wie man(n) glücklich wird  :D


Hast du eigentlich auch eine Uhr mit Lederarmband ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Oktober 2013, 15:30:56
Die meinen alle, das wäre ein Luxusproblem aber das seh ich etwas anders, du sicher auch ;)

Das ist ein Spaß, eine Freude und ein Schmuck, den man sich als Mann gönnt.
Unrecht haben sie in gewissem Maße ja nicht.
Aber wie du schon selbst sagst, ist es der Spass an einer Leidenschaft und sowas kann man nicht völlig rational betrachten ohne sich diesen Spaß zu nehmen.

Und die ganzen Uhrenhersteller wissen, wie man(n) glücklich wird  :D
Sie stellen sich zumindest genauso geschickt wie die Werbestrategen der Automobilindustrie oder auch der Technikhersteller an. ;)
Ohne das Wecken von Begehrlichkeiten und Emotionen ließe sich kaum eines dieser Produkte verkaufen.
Und das finde ich auch völlig legitim.


Hast du eigentlich auch eine Uhr mit Lederarmband ?

Aktuell keine, obwohl der blauen Aqua Terra eines bestimmt ganz gut stehen würde. ;)
An den ganzen Taucheruhren finde ich sowas optisch unangebracht.
Aber an einer schönen Dress-Watch oder einen Rennchrono sind Lederbänder wiederum absolut stimmig meiner Meinung nach. :)

Ich liebäugle momentan mit einem Shark-Mesh Band für einen meiner Taucher.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 09. Oktober 2013, 15:53:01
Ja, so ein schöner Chrono mit Lederarmband, das schwebt mir auch aktuell vor  ;)
An einer Taucheruhr natürlich völlig daneben  :D

Ich hab eben auch noch ne Promaster zum Schwimmen im Auge aber zum Glück vorerst nur in 1 Auge  :lol:
http://www.amazon.de/Citizen-Herren-Armbanduhr-Promaster-Kautschuk-BN0100-34L/dp/B00CD1L22Y/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1381326683&sr=8-6&keywords=citizen+promaster

Hast du Erfahrungen mit der Marke Otumm ?
Da gibts zwar vorwiegend Modelle, die mich so gar nicht ansprechen aber vereinzelt ist doch was dabei.

Je mehr wir hier reden, umso größer muß die Uhrenbox werden, glaube ich  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Oktober 2013, 17:41:49
Oh Shit, die Promaster hättest du mir nicht zeigen dürfen.
Schön eigenständiges Design, die hat irgendwas. :)

Otumm?
Noch nie gehört bisher.  :confused:
Muss ich erst mal googeln.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Oktober 2013, 08:20:37
Die Promaster ist die ideale Schwimmuhr aber auch für alle anderen Anlässe. Gefällt mir auch sehr gut und ist gerade in der engeren Wahl :)

Otumm hört man eben immer öfter. Haben zwar auch viele hässliche Dinger aber nicht nur
https://otummstore.de/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Oktober 2013, 08:31:40
Otumm hört man eben immer öfter. Haben zwar auch viele hässliche Dinger aber nicht nur
https://otummstore.de/

Oh ne, das ist nix für mich.  :|
Zu laut und zu auffällig für meinen Geschmack.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Oktober 2013, 11:40:56
Ich werd mir von denen auch nichts zulegen, ich dachte nur du kannst da was zu sagen ;)
Sind schon sehr merkwürdige Modelle dabei, wuchtig und stylisch am Nullpunkt
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. Oktober 2013, 12:30:50
Ich hab mir mal ein "Shark-Mesh" Armband bestellt. :)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1381833005_shark.jpg)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 15. Oktober 2013, 14:39:17
Da trau ich mich nicht so ran aber mach dann mal bitte Bilder mit Uhr  :)
An welche willst du das machen ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. Oktober 2013, 14:54:59
Da trau ich mich nicht so ran aber mach dann mal bitte Bilder mit Uhr  :)
An welche willst du das machen ?

Hatte jetzt erst mal die Promaster im Sinn.
Ist ein Band mit 20mm Anstoßbreite und dürfte daher auch an die Sea-Dweller passen und vieleicht auch an die Glossy 5.
An der Monster könnte es zu dünn sein, die hat definitiv 22-23mm Anstoßbreite.

Aber vom Stil her passt es sowieso nur an einen Diver. Gerade das Mesh mit den dicken Ösen hier, was ja schon ein halbes Kettenhemd ist. :D
Wollte es aber einfach mal ausprobieren.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 15. Oktober 2013, 15:09:37
Interessiert mich auch sehr, denk an die Bilder :)

Ich glaub ich muß mir auchmal so ein Federbesteck besorgen, denn immer zum Uhrenmacher nervt auch. Da hab ich nur so meine Bedenken, daß mir die ganze Schoose entgegen springt  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. Oktober 2013, 07:43:38
Ich glaub ich muß mir auchmal so ein Federbesteck besorgen, denn immer zum Uhrenmacher nervt auch. Da hab ich nur so meine Bedenken, daß mir die ganze Schoose entgegen springt  :lol:

Da kann eigentlich nur der Federsteg ansich rausspringen.
Aber dann sammelt man den wieder ein und montiert ihn wieder mit dem nächsten Band.

Bilder mache ich sobald es da ist, was aber ein wenig dauern kann, da es aus HongKong kommt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Oktober 2013, 08:13:07
Ich hab das früher mal an einer Fossil selbst gemacht und das Ding irgendwie nicht mehr richtig reinbekommen weil es ständig weggesprungen ist. Das alles ist aber schon viele Jahre her, heute bin ich nicht mehr so grobmotorisch und sollte kein Problem sein ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Oktober 2013, 10:21:41
Hast du dir jetzt eigentlich eine Uhrenbox gekauft, oder bist du weiterhin so unschlüssig wie ich? :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Oktober 2013, 10:30:29
Letzteres  :D
Ich hab einige in der engeren Auswahl aber finde keine Punkte welche mich eindeutig für eine Box entscheiden lassen ;)

Ich brauch aber schon bald eine, denn meine Citizen nimmt bald Formen an  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Oktober 2013, 11:34:20
Letzteres  :D
Ich hab einige in der engeren Auswahl aber finde keine Punkte welche mich eindeutig für eine Box entscheiden lassen ;)

So geht es mir auch.
Die zwei die mir gefallen (finestboxes oder die von Beco) liegen über 100€, bei den anderen passt mir immer irgendetwas nicht. (Fächer zu klein, kein feststehendes Scharnier, etc...) Also suche ich auch noch weiter, bzw. denke über einen Eigenbau nach.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Oktober 2013, 12:31:02
Da Freitag ist, kann man auch mal etwas rumspinnen. :D

Wie wäre es denn damit Oli?

Das sollte doch unseren Ansprüchen genügen. :D

Buben & Zörweg "Solitaire World Time Tourbillon"

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382092045_bz_solitaire.png)

Da hat jedes Ührchen noch seinen eigenen Uhrenbeweger, sogar die im internen Safe, dazu ein eingebauter Humidor und Minibar, Iphone Dockingstation und Audio Anschlüsse. :)
Ja und natürlich noch eine kleine Tourbillion Uhr mit Weltzeit die oben in der MItte. ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Oktober 2013, 12:50:33
Oder lieber gleich The Treasury  :lol:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382093345_The-Treasury-Watch-Safe-2.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382093345_The-Treasury-Watch-Safe-3.jpg)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Oktober 2013, 13:03:56
Nicht schlecht, nur hab ich kein IPhone  :lol: :uglywave:

Das ist der reine Wahnsinn, die Dinger  :D
Was sollen die denn kosten ? Eventuell...  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Oktober 2013, 13:10:27
Nicht schlecht, nur hab ich kein IPhone  :lol: :uglywave:

Das ist der reine Wahnsinn, die Dinger  :D
Was sollen die denn kosten ? Eventuell...  :lol:

Ist schon der völlige Abschuss. :lol: :D

Preislich liegen die angeblich so bei 139 für die Solitiare und 234 für die Treasury ........ jeweils halt noch drei Nullen hintendran :whistle:

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Oktober 2013, 13:17:38
Ich hab schon gedacht eben  :shock: :lol:
Absoluter Wahnsinn, die Dinger  :D


Meine Tendenz geht nach wie vor zu der Carbonbox, von der wir es hier neulich hatten.

Andere die mir gefallen würden, haben alle den Fehler, daß sie oben zu sind. Also ohne Glas und man sieht die Uhren nicht wenn der Deckel geschlossen ist
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Oktober 2013, 08:26:42
Gestern ist mein "Shark Mesh" Armband aus HongKong eingetrudelt.

Hier ein paar schnelle Bilder.

Sorry für die miserable Qualität, aber irgendwie hat es mit die Bildqualität verhagelt, nachdem ich die Bilder schon auf dem Handy zugeschnitten und verkleinert habe.  :roll:


Kurz nachdem ich das Band aus dem abartig gut versiegelten Umschlag befreit habe.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382508360_IMAG0570_1.jpg)


Nahaufnahme des Mesh-Geflechts. Jeder Quer-Reihe besteht aus einem starken, mehrfach gewundenem Stück Edelstahl. (So wie eine Feder)
Auf der Oberseite ist das Geflecht leicht abgeflacht und dadurch ein wenig mattiert worden, die Unterseite ist völlig rund.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382508360_IMAG0571_1.jpg)


Die Wechselglieder zur Längenverstellung sind einzeln verschraubt.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382508360_IMAG0575_1.jpg)



Die Schließe ist gut verarbeitet. Das Gelenk aus sauber hergestelltem Edelstahl, die Schließenkappe aus Blech.
Für die Preisklasse des Bandes sehr schön.
Zwei extra Federstege gab es noch mit dazu.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382508360_IMAG0576_1.jpg)



Zwei Glieder entfernt und Band gekürzt.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382508360_IMAG0577_1.jpg)



Die Gleider sind mit einem Schraubenstift und passender Konterschraube miteinander verbunden.
Vorbildlich.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382508360_IMAG0579_1.jpg)



Macht sich ganz schick die Promaster mit Kettenhemd.  :)
Muss sich auch vor ihren Kollegen nicht verstecken.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382508360_IMAG0581_1.jpg)





Sobald das Licht besser ist, reiche ich noch einen Wristshot nach.

Qualitativ kann ich überhaupt nicht meckern. Das Meshgeflecht ist richtig massiv und ordentlich verarbeitet.
Die Wechselglieder sind vorbildlich.
Wenn man mit der Lupe sucht findet man zwar die abgetrennten Enden jeder Geflechtsreihe, aber das ist Bauartbedingt nunmal normal.
Keines der Enden steht irgendwie ab und ist störend.

Für ~54€ und ~5 Tage Wartezeit aus HongKong gibt es nichts zu bemängeln.
Genaugenommen finde ich es sogar recht hochwertig für den aufgerufenen Preis.


Aber am Erstaunlichsten finde ich den Tragekomfort. :biggrin:
Trägt sich überraschend leicht und locker.
Im Büro zum Hemd wirkt es ein klein wenig unpassend aber als Freizeitband für den Sommer finde ich es extrem cool und lässig.  8)

Muss es am Wochenende mal an die anderen Uhren montieren, um zu sehen wie es da wirkt. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. Oktober 2013, 08:46:05
Oha  :D

Kommt schon sehr speziell aber bei der Promaster passt es irgendwie wieder zum Gesamtkontrast.
Hätte ich jetzt nicht gedacht, da es sich halt auch deutlich von der breiten Masse der üblichen Bänder abhebt.

Es gibt ja auch die Milanese-Armbänder oder wie die heißen aber das hier sieht schon hochwertiger aus
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Oktober 2013, 08:53:17
Es gibt ja auch die Milanese-Armbänder oder wie die heißen aber das hier sieht schon hochwertiger aus

Milanese Bänder sind ja ähnlich aufgebaut, jedoch vom Geflecht her viel, viel feiner und kleiner.
Ja fast schon ein wenig feminin. :D

Passte jedenfalls meiner Meinung nach nicht zur "männlichen" Promaster. :D
Der steht das grobere "Shark Mesh" Kettenhemd bedeutend besser, gerade weil die Promaster Automatic ja auch eine ernsthafte "No Bullshit" Taucheruhr mit hervorragendem Preis/Leistungsverhältnis ist.

Verkäufer dieser Bänder war der Ebay Händler "goodcheapman" aus Hongkong. (über 13.000 positive Bewertungen)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. Oktober 2013, 09:41:56
Die Milanese sind sehr feminin aber doch auch bei Männern beliebt, was man immer mal so im Uhrenforum liest  ;)
Absolut nicht mein Ding aber das Shark Mesh kommt da deutlich männlicher rüber und weiß auch zu gefallen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Oktober 2013, 13:25:33
Da das Wetter und Licht heute wohl nicht viel besser wird....

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382527489_IMAG0585.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1382527489_IMAG0587.jpg)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. Oktober 2013, 13:35:04
Hat absolut was, auch zum blauen Hemd ;)
Und zu dem guten Preis echt jeden Cent wert.

Hört man da was bei Bewegungen oder nicht mehr wie bei anderen auch ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Oktober 2013, 13:46:34
Hört man da was bei Bewegungen oder nicht mehr wie bei anderen auch ?

Erstaunlicherweise hört man fast garnichts.  :biggrin:
Hatte auch erst befüchtet, dass das Teil rasselt wie HuiBuh  :lol:, aber das Geflecht ist so eng dass da nichts klappert.
Wenn man den Arm schüttel hört man nur den Blechbügel der Schließe ganz leicht klappern.
Aber auch nur wenn man gezielt drauf achtet.

Das Oysterband meiner Seadweller klappert da lauter.  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. Oktober 2013, 14:25:19
Ich hatte jetzt auch befürchtet, daß es Töne von sich gibt aber interessant  :)


Neulich hab ich dir doch erzählt, daß ich mir zu Weihnachten die Citizen Eco Drive gönnen werde.
Jetzt hat ein Casio Händler um die Ecke hier bei uns seit heute Morgen seine Auslage aktualisiert und da ich für nächsten Monat noch Luft hab, sind mir wieder 3 Edifice Modelle ins Auge gesprungen  :lol:

Eine davon wandert noch in die Sammlung nächste Woche. Sind echt gut verarbeitet und das zu einem vernünftigen Preis  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Oktober 2013, 14:38:39
Neulich hab ich dir doch erzählt, daß ich mir zu Weihnachten die Citizen Eco Drive gönnen werde.
Jetzt hat ein Casio Händler um die Ecke hier bei uns seit heute Morgen seine Auslage aktualisiert und da ich für nächsten Monat noch Luft hab, sind mir wieder 3 Edifice Modelle ins Auge gesprungen  :lol:

Jaja, die süße Verführung. :lol:
Wie gerne gibt man ihr doch nach.  :D

Kenn ich nur zu gut, aber ich habe mir geschworen, dass die Glossy Five mein vorerst letzter Spontankauf war.
... ok außer es läuft mir ein günstiges Vintage Schätzchen auf ebay über den Weg. :D
Ansonsten will ich mich aber auf die Realisierung von 1-2 Projekten konzentrieren, auch wenn das länger dauern mag.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. Oktober 2013, 14:42:46
Das Auspacken und Schutzfolie abziehen macht immer so nen Spaß. Und der neue Geruch... *hmmm*  :D
Das EF547D Modell hats mir da gerade angetan bei den Edifices  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. November 2013, 13:09:37
Mein Arbeitstier. :)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1383307762_IMAG0620.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 22. November 2013, 13:04:04
Mir hat es derzeit eine Uhr von DIESEL angetan. Das Ding ist natürlich fast wie ne Diskusscheibe am Arm aber ich bin groß, mir könnt'se stehen, ist den Meisten sicher überfüllt aber ich find's geil.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1385121425_92865575_1_644x461_prodam-chasy-muzhskie-diesel-dz7247-kiev_rev002.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1385121795_diesel-diesel-herren-armbanduhr-xl-mr-daddy-multi.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2013, 13:31:15
Die ist mir auch schon mehrfach aufgefallen  :D

Gibts auch in schwarz und ist echt ein Kaliber  ;)
Ich hab die schon in live in nem Schaukasten gesehen und mit einem Durchmesser von ~ 57 mm muß man die echt tragen können, was bei einiger sicher nicht der Fall ist.

Ansonsten find ich die persönlich nicht zu vollgestopft und ist sicher ein Hingucker.

Bin ja auch eher ein Freund von größeren Uhren aber auch kleinere haben ihren Reiz.

Die solltest du in einem gut sortieren Uhrengeschäft oder größeren Kaufhaus finden können und einfach mal probe tragen vorher  :)

Ein Überlegungsgrund für mich wäre, daß du damit dein Handgelenk sicher nur noch bedingt bewegen kannst aber stylisch isse  :D


Ich hab mir neulich die hier gegönnt:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1385123419_$_28KGrHqF,_qUFJMHbZ8pWBST_283R,IMg~~48_72.JPG)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1385123419_4c98b3f5ce4eaee7acfd16ef978125ad.jpg)


Ein echt tolles Teil mit einem Durchmesser von knapp 50 mm und die fällt schon überall auf  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. November 2013, 13:33:17
Von den riesigen Uhren bin ja bekanntlich überhaupt kein Freund.
Nach meinem persönlichem Empfinden muss man für das Ding schon mindestens 2,10m groß sein und 150kg auf die Waage bringen.
Unter einen Pulli geschweige denn einen Hemdsärmel bekommt man die jedenfalls nicht.

Aber wenn es einem gefällt, warum nicht.  :)

@Necro
Wie schon geschrieben finde ich die ja richtig schick.
Wäre sogar eine Überlegung wert wenn sie nicht so groß wäre.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2013, 13:55:50
Größer brauch ich auch keine aber ich finde, die Edifice ist genau an der Grenze.
Für meinen Körperbau kann ich mein Handgelenk normal bewegen und sie passt gut unter jedes Hemd und hängt nicht immer so proletisch raus  ;)


Wo wir schon dabei sind, ich hab ja vor mir zu Weihnachten endlich mal eine mit Lederarmband zu schenken und die darf auch etwas edler sein  :)

Ich kann mich einfach nicht entscheiden zwischen diesen beiden (die eine kennst du ja schon Alex):


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1385124895_standard.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1385124895_spd_20121216120548_b.jpg)


Zwei sehr unterschiedliche Uhren wobei die Tendenz doch mehr zur Citizen geht, eben auch wegen der tollen Eco Drive Technik
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. November 2013, 14:06:14
Wenn es mehr in Richtung "Dress-Chronograph" gehen soll, dann ganz klar die Citizen.

Die Seiko ist durch die Farbgebung schwarz-neongelbgrün meiner Meinung nach nur mit Freizeitkleidung kombinierbar und selbst dann passt es nicht immer. Zu Hemd oder gar Anzug kannst du das vergessen, da ist die Citizen deutlich breiter kombinierbar und schaut hier wie auch da gut aus.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2013, 14:30:42
Sind auch so meine Gedanken und da ich die dann bevorzugt zu guten Anlässen, daher auch zum Anzug tragen werde, wird es wohl eher die Citizen werden  :)


Ich hab mir auchmal wegen einer passenden Uhrenbox Gedanken gemacht und viele Modelle verglichen.

In die engere Wahl sind die hier gefallen:


Guter Abstand zwischen Glas und Uhren, was ja sehr wichtig ist
http://www.amazon.de/Friedrich-Lederwaren-Uhrenkasten-schwarz-20542-2/dp/B003H0AW0S/ref=wl_it_dp_o_pC_S_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I1DAZJH4OVKQO0


http://www.amazon.de/Uhrenbox-Sahir-Nussbaumfinish-Uhrenschatulle-Vitrine/dp/B008ZBLA78/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I3FLDCF5YZOR5U


http://www.amazon.de/Davidts-JMG12345-Uhrenbox-367844-07/dp/B0013ISQRC/ref=wl_it_dp_o_pC_S_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I8ZRB66ATDY1T


Da bräuchte ich dann mindestens 2 von  :lol:
http://www.amazon.de/Rothenschild-Uhrenbox-Uhren-Grau-Schwarz/dp/B002K5Y83I/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=I9R3WOIS2PRIM
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 30. Dezember 2013, 17:54:20
EEEEEENDLICH habe ich mir meine Traumuhr gegönnt: die Nixon The Banks in all black :love:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1340652504_41Pj6XumerL._SX385_.jpg)


Ein Traum.

Die Uhr hier aus Matzes ersten Post habe ich dank ihm jetzt auch zu einem tollen Kurs bekommen. :thumb: Ich fand das Teil schon immer super schick und jetzt kann ich sie auch tragen da ich sie mir selbst zu Weihnachten geschenkt habe. :) Heute noch in der Stadt das Band um zwei Elemente gekürzt, jetzt sitzt sie perfekt. Love ist! :syda:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1388422183_IMG_2218.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1388422183_IMG_2218.JPG)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. Dezember 2013, 11:31:41
Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Teil. :biggrin:
Scheint von ihrer Form sehr gut anzuliegen was ihre Größe geschickt kaschiert.
Schaut sehr gut aus. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 31. Dezember 2013, 12:30:35
Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Teil. :biggrin:
Scheint von ihrer Form sehr gut anzuliegen was ihre Größe geschickt kaschiert.
Schaut sehr gut aus. :)
Ja, vielen Dank. :)

Ich habe ja nur 3 Uhren aber da ich mir demnächst noch 1-2 kaufen werde, benötige ich jetzt mal eine Uhrenbox. Hast du da Tipps für mich? Meine Frau hat mich gerade auf Tchibo gestoßen. Die haben aktuell eine für 20,-EUR...

http://www.tchibo.de/uhrenkasten-p400041801.html;jsessionid=C9EFE2E1179F3618090708A829339AB3-n1

Gibt sicher auch schönere, wobei ich jetzt keine Unsummen ausgeben möchte. Denke so maximal 30-40 EUR...


Edit:

Okay, hätte ich mir denken können...Amazon hat viel Auswahl zu humanen Preisen...ich denke hier werde ich fündig...

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=uhrenbox
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 02. Januar 2014, 20:04:22
Hab mir heute den Uhrenkasten bei Tchibo geholt. Bin mit Preis-/Leistung sehr zufrieden.


(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1388689255_IMG_2243.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1388689255_IMG_2243.JPG)


Noch Platz für weiter drei Uhren. :) Mal sehen, will auf jeden Fall noch was Digitales (von Nixon oder Suunto) und ein Casio Chronograph...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 03. Januar 2014, 10:47:38
Sehr schön.  :)
Ich habe immer noch mein Pelicase mit den ausgeschnittenen Fächern. Bei einer Uhrenbox konnte ich mich bisher nie wirklich entscheiden.

Etwas rein Mechanisches fehlt auch noch. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 04. Januar 2014, 17:18:34
Hab mir heute den Uhrenkasten bei Tchibo geholt. Bin mit Preis-/Leistung sehr zufrieden.


(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1388689255_IMG_2243.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1388689255_IMG_2243.JPG)


Noch Platz für weiter drei Uhren. :) Mal sehen, will auf jeden Fall noch was Digitales (von Nixon oder Suunto) und ein Casio Chronograph...

Alter, hab jeden Tschibo hier abgegrast, gibt's nirgends..
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 04. Januar 2014, 18:10:16
Hab mir heute den Uhrenkasten bei Tchibo geholt. Bin mit Preis-/Leistung sehr zufrieden.


(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1388689255_IMG_2243.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1388689255_IMG_2243.JPG)


Noch Platz für weiter drei Uhren. :) Mal sehen, will auf jeden Fall noch was Digitales (von Nixon oder Suunto) und ein Casio Chronograph...

Alter, hab jeden Tschibo hier abgegrast, gibt's nirgends..

Kannst ihn dir auch online bestellen:

http://www.tchibo.de/uhrenkasten-p400041801.html?wbdcd=BtXNZpwa8w

Ab 20,-EUR Versandkostenfrei. Fehlen leider noch 5 Cent aber da gibts sicher noch was für kleines Geld was man dazupacken könnte.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 04. Januar 2014, 21:34:01
Hatte vorhin bei ebay Eine geklickt für zehn Uhren in ähnlicher Optik, sogar etwas preiswerter. Ich denke über kurz oder lang werde ich die Fächer auch brauchen. Habe derzeit vier Uhren, ne Grand Daddy vorhin noch geklickt und die Tage wollte ich noch ne weiße Big Daddy von Diesel. Sind zwar alles keine Mega Uhren von Breitling und Rolex aber die Kohle hab ich auch nicht bzw würd ich nie ausgeben. Aber Uhren sind halt geil!


(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1388867344_image.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1388867344_image.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 06. Januar 2014, 12:38:56
Die von Jago sind von den Fächern her halt sehr eng, ich hoffe da passt alles rein.

1-2 Seiten vorher hab ich ja schon einige andere Boxen verlinkt.


@ Flight: Schönes Teil  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 07. Januar 2014, 08:08:09
Oha, na mal sehen, ob das dann überhaupt passt da meine Uhren allesamt sehr dicke Armbänder haben und eben oft auch groß sind.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. Januar 2014, 08:18:15
Armbänder sind normalerweise kein Problem. Standard sind 18-22mm, große Uhren haben manchmal 24-26mm
Problematisch wird es wenn du mehrere Modelle über 44-45mm Gehäusedurchmesser nebeneinander platzieren möchtest.
Bei einigen Boxen sind die Abstände zwischen den einzelnen Fächern sehr gering bemessen und da können sich große Uhrenmodelle schon in die Quere kommen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 07. Januar 2014, 10:32:26
Naja, eine Big Daddy hat ein 25mm Armband und ein gewaltiges Luden-Gehäusedurchmesser von 57mm bzw ne Grand Daddy ein Durchmesser von 66mm mit einer Höhe von jeweils 13 & 15mm. Da gehe ich eh davon aus, dass ich nur jedes zweite Fach, zumindest für diese beiden Uhren nutzen kann. Ich hoffe nur, dass ich die Kiste auch zuklappen kann wegen der Gehäusehöhe. Der Rest sollte normale Größen haben, bis auf die Fliegeruhr aber auch da hoffe ich, dass die passt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 07. Januar 2014, 10:34:54
EEEEEENDLICH habe ich mir meine Traumuhr gegönnt: die Nixon The Banks in all black :love:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1340652504_41Pj6XumerL._SX385_.jpg)


Ein Traum.

Die Uhr hier aus Matzes ersten Post habe ich dank ihm jetzt auch zu einem tollen Kurs bekommen. :thumb: Ich fand das Teil schon immer super schick und jetzt kann ich sie auch tragen da ich sie mir selbst zu Weihnachten geschenkt habe. :) Heute noch in der Stadt das Band um zwei Elemente gekürzt, jetzt sitzt sie perfekt. Love ist! :syda:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1388422183_IMG_2218.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1388422183_IMG_2218.JPG)

Waaa, ist doch wieder gemein, dass ich nicht in euerer Gegend wohne. Auf die bin ich doch auch immer scharf gewesen. :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. Januar 2014, 10:50:16
Naja, eine Big Daddy hat ein 25mm Armband und ein gewaltiges Luden-Gehäusedurchmesser von 57mm bzw ne Grand Daddy ein Durchmesser von 66mm mit einer Höhe von jeweils 13 & 15mm. Da gehe ich eh davon aus, dass ich nur jedes zweite Fach, zumindest für diese beiden Uhren nutzen kann. Ich hoffe nur, dass ich die Kiste auch zuklappen kann wegen der Gehäusehöhe. Der Rest sollte normale Größen haben, bis auf die Fliegeruhr aber auch da hoffe ich, dass die passt.

Armband ist wie gesagt kein Problem, da die Fächer und Kissen eigentlich immer um die 40mm breit sind.
Höhe von 13-15mm ist auch stressfrei. Das ist die normale Standardhöhe einer automatischen Sportuhr, fast alle meiner Taucheruhren liegen in genau dem Bereich.

Nur die Gehäusebreite dürfte dir Probleme bereiten. 57mm wird mit Sicherheit links und rechts überragen.
Mit 66mm ist der Großteil aller Uhrenboxen überfordert.

PS:
Die Einzige mit viel Platz und großen Fächern die ich kenne sind die von "Finestboxes"

Bsp:
http://www.ebay.de/itm/schwarze-UHRENBOX-FUR-6-UHREN-aus-Massivholz-neu-OVP-/301047857145?pt=DE_Mode_Accessoires_Uhren_Schmuck_Uhrenk%C3%A4sten&hash=item4617d9bff9
Da sind die Fächer ~60mm brei und die Kissten folglich ~58mm
Abstand zwischen den einzelnen Fächern ist auch groß genug um die restlichen überstehenden mm zu verkraften.

Sollen sehr gut verarbeitet sein, kosten allerdings auch etwas.
Nicht kriminell viel, allerdings halt schon gehobenere Preisklasse.

Um die schleiche ich ja auch schon ewig herum, weil mir das Design gefällt. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 07. Januar 2014, 11:03:03
Ich möchte aber schon ein Sichtfenster, damit die Box auch einen netten Vitrinenzweck erfüllt. Na mal schauen wie es wird, meine Billigkistemwurde heute verschickt, mal warten wenn sie da ist.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. Januar 2014, 15:08:53
Spontane Foto Session mit der Seiko SNZH53K1

Thumbnails:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391004502_DSC00590_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391004502_DSC00590_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391004502_DSC00588_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391004502_DSC00588_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391004502_DSC00585_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391004502_DSC00585_k.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. Januar 2014, 16:23:23
Wenn man zuhause ist kommt man auf tolle Gedanken, gelle  :D
Gefällt mir nach wie vor sehr gut ;)


Ich hab mir am Montag auch eine neue Uhr zum schwimmen zugelegt.
Nicht daß die im Schwimmbad denken ob ich nur 2-3 Uhren hab oder so  :lol:

Nix "besonderes", wieder eine G-Shock bei der ich lange überlegt habe wegen Ablesbarkeit und negativ Display und in die ich mich schon beim auspacken verliebt habe. Nun tut sie mir irgendwie leid, wenn sie mit Chlor in Berührung kommt, die hat so ein schönes dunkelblau  :D

Heute gehts schwimmen und ich werd nochmal die andere G-Shock anziehen, die riecht noch so schön neu  :lol:


Ist das Schnuckelchen hier, Wristshot kann ich noch einen machen, die kommt viel besser rüber als auf allen Fotos:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1391008987_casio-g-shock-g-8900a-1erwstrzasoodporny-zegarek-meski-na-paskunowosc.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. Januar 2014, 14:06:22
Schickschick. :)

Konntest also doch nicht widerstehen. :D
Ich könnte jetzt ja sagen ich hab das damals schon geahnt, aber ich kann es ja auch völlig verstehen. :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. Januar 2014, 14:25:48
Es ging einfach nicht mehr :D

Schon beim auspacken, als mich der bekannte Duft der neuen G-Shocks betört hat, war es um mich geschehen  :lol:

Ist meine G Nummer 4 und sicher nicht die letzte !
Das dunkelblau schillert echt sehr schön und edel und auch das Resinarmband, bei welchem ich Bedenkan hatte wegen der Lackoptik- tolles Ding und passend zum Gesamtbild  :)

Nun brauch ich aber unbedingt eine Uhrenbox, das muß baldigst erledigt werden
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. Januar 2014, 13:54:35
Citizen Promaster Automatik auf Tauchstation

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391172550_DSC00605_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391172550_DSC00605_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391172550_DSC00607_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391172550_DSC00607_k.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 31. Januar 2014, 13:55:57
Is dir langweilig ?  :lol:

Promaster hol ich mir bald auch noch eine. Die blaue  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. Januar 2014, 14:09:41
Is dir langweilig ?  :lol:

Nö, ich nutze nur die Zeitpausen die Henri mir lässt. :D
Jetzt pennt er gerade an meiner linken Schulter und ich versuche gerade mit einer Hand zu tippen und Bilder zu bearbeiten.
Geht sogar ganz gut, dauert nur ewig. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 31. Januar 2014, 14:13:16
Hach ja, da hört man den stolzen Papa  :)
Dieses Jahr muß ich endlich auch für Nachwuchs sorgen aber ich brauch erstmal die passende Mama  :lol:
Läuft aber, bin dran  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. Januar 2014, 14:19:53
Seiko Orange Monster (SKX781K1)


(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391174294_DSC00610_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391174294_DSC00610_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391174294_DSC00612_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391174294_DSC00612_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391174294_DSC00614_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391174294_DSC00614_k.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. Januar 2014, 14:39:20
Omega Aqua Terra Mid-Size

Thumbnails:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391175483_DSC00616_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391175483_DSC00616_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391175483_DSC00617_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391175483_DSC00617_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391175483_DSC00618_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391175483_DSC00618_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391175483_DSC00620_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391175483_DSC00620_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391175483_DSC00621_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391175483_DSC00621_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391175483_DSC00622_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391175483_DSC00622_k.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: blaubaum am 31. Januar 2014, 15:26:59
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391175483_DSC00622_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391175483_DSC00622_k.jpg)

Alter :uglylol: :uglylol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 31. Januar 2014, 16:14:16
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391175483_DSC00622_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391175483_DSC00622_k.jpg)

Alter :uglylol: :uglylol:
:shock:

GROßARTIG!!!

 :uglylol: :uglylol: :uglylol: :thumb: :thumb: :thumb:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 03. Februar 2014, 08:14:49
Hiahaha, das Bild ist der Hammer  :D
Echt süß  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 06. März 2014, 22:45:50
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1394142314_1977461_10152262316314802_710239378_n.png)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. März 2014, 07:52:58
 :uglylol: :uglylol:

Was für ein doofer Kalauer.  :lol: :D

Finde ihn trotzdem super.  :thumb:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 07. März 2014, 08:20:57
Ich kann da nicht ganz so viel drüber lachen aber geht schon  :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. März 2014, 08:31:04
Ach was, in Gedanken bastelst du dir doch schon deinen G-Shock Gürtel. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 07. März 2014, 08:48:27
Noch reicht es nicht ganz aber ich hab noch einiges auf der Wish-List  :D
Wird eh ein teures Jahr aber meine Wünsche werd ich mir erfüllen  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. März 2014, 08:59:22
Ich hab da auch noch 2-3 Projekte im Hinterkopf. :D
Die Uhrenkasse ist zwar nicht gerade leer, aber durch den Sohnemann und dessen Vorbereitung kam die letzten 3 Monate auch kein neues Budget hinzu.
Meine Frau ist dieses Jahr zu Hause und ich setze ja auch zwei Monate aus. Dazu muss ich auch noch was für ein neues Auto beiseite legen.
Große Hochzeit und Tauffeier steht auch noch an.
Umbau und Wohnungsvergrößerung.
Sieht also so aus, als ob ich dieses Jahr aussetzen muss.

...wenn mich nicht die Unvernunft packt. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 07. März 2014, 09:00:23
Die packt Dich doch sowieso! :lol: Aber neues Auto? Dein Benz is doch jetz noch nicht sooo alt!?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. März 2014, 09:01:56
Die packt Dich doch sowieso! :lol: Aber neues Auto? Dein Benz is doch jetz noch nicht sooo alt!?

Heute morgen die 100.000 vollgemacht.  ;)
Klar, der hält noch zwei Jahre, trotzdem sollte ich schon mal anfangen was für den Nachfolger zur Seite zu legen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. März 2014, 10:34:48
Ein paar Neuheiten von der Baselworld 2014

Tudor BlackBay in "Midnight Blue".
http://rolexblog.blogspot.de/2014/03/all-new-tudor-model-introduction.html
Heiß. :)

Neue Farbvariante der Rolex Milgauss:
http://rolexblog.blogspot.de/2014/03/a-true-blue-milgauss.html
Die ist mir ehrlich gesagt etwas zu poppig. :D


Die Rolex Sea-Dweller wird wieder aufgelegt.  :shock:
http://rolexblog.blogspot.de/2014/03/sea-dweller-4000-40mm-reference-116600a.html
Da war die Deep-Sea vielen wohl doch zu groß.
Jetzt dürften die explodierten Gebrauchtmarktpreise für die alten Modelle (und auch meine) wieder etwas sinken.
Vielleicht aber auch nicht, da die neue Variante immerhin mit sportlichen 8,5k€ in der Liste steht.
(ok, dafür gibt es jetzt auch Parachrom Spirale und Keramik Lünette)


Die GMT Master gibt es nun auch wieder als "Pepsi"
http://rolexblog.blogspot.de/2014/03/the-return-of-pepsi.html
Sie haben es also tatsächlich geschafft die  weltweit erste zweifarbige Keramik Lünette in Rot-Blau herzustellen.
Die wäre ja ein super heißer Kandidat. :) ........ der einen Haken hat.  :|
Gibt es ausschließlich in Weißgold. .......... 31k€  :bawling:


Weitere Neuheiten anderer Hersteller muss ich noch zusammensuchen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 31. März 2014, 11:09:50
Ich find die Milgauss ganz hübsch, wenn sie nicht so einen verrückten Sekundenzeiger hätte  ;)
Die Pepsi find ich auch sehr fein  :)

Die Tudor und die Sea-Dweller sind mir einfach zu schlicht für so einen Preis.

Ich hab mich grad mal auf der HP von der Baselworld umgesehen, die G-Shocks werden anscheinend auch immer technischer und vollgepackter mit allem möglichen Schnickschnack.

Hach ja, da bekommt man wieder richtig Lust drauf einen Neuerwerb auszupacken und zu riechen...  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. März 2014, 11:15:21
Bei Omega gibt es viel "Retro".

Neue "Seamaster 300" im Stil der 70er
http://www.omegawatches.com/planet-omega/watchmaking/baselworld-2014#!/seamaster-300-master-coaxial
Hat schon was, ob es wirklich die künstliche Alterung/Patina der Leuchtmasse bedurft hätte, sei mal dahingestellt.


Neuauflage der Speedmaster "Mark II"
http://www.omegawatches.com/planet-omega/watchmaking/baselworld-2014#!/speedmaster-mark-2
Uuuii die ist heiß.  :shock:
Fand die Gehäuseform schon bei der Urform extrem geil.  :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. März 2014, 11:22:15
Bei Hublot das "Übliche"

Lauter Modelle die zwar technisch interessante Materialien in sich vereinbaren sind, allerdings vom Stil her sehr, sehr streitbar sind. :D
http://baselworld.hublot.com/

Da kann man ja von Glück reden, dass die sowieso fernab von jeglichen finanziellen Möglichkeiten liegen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 31. März 2014, 11:27:32
Zum Glück alle nicht mein Ding, da werd ich bei keiner schwach  ;)

Mal sehen, was noch so kommt, die Hersteller sind wohl alle gerade am updaten
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. März 2014, 11:30:35
Zum Glück alle nicht mein Ding, da werd ich bei keiner schwach  ;)

Bei Hublot würde ich wohl so gut wie nie schwach werden, falls das falsch rübergekommen sein sollte. ;)
Die sind mir zu über 90% zu aufdringlich und die paar schlichten Modelle sind mir von der Preisgestaltung deutlich zu abgehoben für das Geleistete.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 31. März 2014, 11:38:33
Hab ich schon so verstanden, Hublot sind zwar gut teuer aber auch überhaupt nicht meine Sache  ;)

Ich liebäugel ja nach wie vor mit einer Tissot eben, da werd ich mal Ausschau nach neuen Modellen halten.
Oder ne schöne Seiko.... oder Citizen Eco Drive  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. März 2014, 13:53:04
Ich liebäugel ja nach wie vor mit einer Tissot eben, da werd ich mal Ausschau nach neuen Modellen halten.

Muss ja nicht zwangsweise neu sein.
Tissot hat gerade in den 70ern und 80ern sehr coole Uhren hergestellt.
An einer frisch gewarteten Automatik hat man noch viel Freude, auch wenn sie schon einige Jährchen auf dem Buckel hat.

Seitdem fast alle schweizer Hersteller die letzten paar Jahre die Preisschraube um gut 5-10% pro Jahr anziehen, mein Einkommen das aber nicht mitmacht, halte ich auch immer mehr auf dem Zweitmarkt Ausschau.
Es gibt da noch so einen Wunsch der sich die letzten Jahre immer mehr gefestigt hat und ich eigentlich nur auf ein, junges, gut erhaltenes Exemplar zum fairen Kurs warte. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 01. April 2014, 08:32:42
Ich weiß nicht, eine gebrauchte Uhr ? Die schon jemand am Arm hatte... irgendwas sperrt sich da in mir  :lol:
Vielleicht hab ich sie da auch nicht alle aber ich kann Gebrauchsspuren -die nicht von mir sind- einfach nicht leiden.

Die Tissot von der ich spreche liegt so im Bereich knapp unter 400,- und die werd ich mir dieses Jahr mal gönnen.
Preislich ist es gerade bei Tissot aber echt so, daß die null fallen im Preis
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. April 2014, 10:22:54
Ich weiß nicht, eine gebrauchte Uhr ? Die schon jemand am Arm hatte... irgendwas sperrt sich da in mir  :lol:


Klar das muss man mit sich selbst ausmachen.
Dann bleibt höchsten eine NOS Safequeen.  :)
Nur kosten die dann halt genausoviel wie ne Neue.
Schwirre da schon dauernd um eine rum, allerdings kann, (naja kann schon) sollte ich mir die nicht leisten. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 01. April 2014, 11:53:47
Über EBay oder wo schaust du da nach gebrauchten ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. April 2014, 12:01:07
Über EBay oder wo schaust du da nach gebrauchten ?

Bei den günstigeren Modellen bis max. 150€ schaue ich ab und an bei Ebay.
Für alles darüber lieber bei entsprechenden Händlern.
Da ist mir Ebay irgendwie zu heiß.

Wo ich eigentlich alle zwei Tage die Neuzugänge durchstöber ist bei Meertz in München:
http://www.worldoftime.de/

Manchmal auch hier:
http://www.uhrwerk31.de/


Und halt die Schaufenster von zwei Händlern hier in der Umgebung wenn ich mal vorbeischaue.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 01. April 2014, 13:43:47
Ok, die sind beide ein wenig fernab meiner preislichen Vorstellungen aber hübsch :D

Falls du mal irgendwo die PRS516 von Tissot in gutem Zustand und Preis findest, sag Bescheid  ;)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. April 2014, 11:36:39
Irgendwie denke ich mir gerade, wenn die Freibadsaison beginnt, brauch ich mal eine neue G-Shock  :D
Zum Geburtstag hab ich eine Saisonkarte geschenkt bekommen und da muß man ja stylisch im Lot sein  :lol:

Mir gefällt die hier ganz gut, auch wegen dem durchsichtigen Band. Hast du die eventuell schonmal live gesehen, Alex ?
http://www.amazon.co.uk/Casio-GDX6900FB-8B-G-Shock-Digital-Chronograph/dp/B00G3JSFNQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1397467984&sr=8-1&keywords=gdx6900fb-8b
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. April 2014, 12:14:29
Live habe ich die noch nicht gesehen.
Das ist doch eine mit so einem leicht durchsichtigen Band/Gehäuse oder?

Ist halt eine von den richtig großen G-Shocks, deswegen hält sich meine Begeisterung da etwas in Grenzen.
Mag zwar meine Mudman, vor allem wegen dem coolen Kompass, aber ehrlich gesagt trage ich sie nie da ich sie viel zu groß finde.  :(
Deshalb wird sie demnächst auch gehen.



Ich selbst habe meinen einen Traum vernunftgetrieben (Ja, auch das geht :D ) erst mal zur Seite gelegt.

Allerdings schwirre ich noch um den passenden Handgelenksschmuck zu meinem Hochzeitsautfit herum. :D
Eventuell kommt da noch kurzfristig was.
Oder ich besorge mir ein passendes Lederarmband für die Omega AT
Muss das aber noch mit Schuhen, Gürtel und Manschettenknöpfen abstimmen. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. April 2014, 13:29:06
Jep, die ist schön durchsichtig, ideal zum schwimmen  :)
Aber... hast Recht, die hat über 57 mm Durchmesser, das ist mir auch ein wenig zu viel des Guten.

Ich brauch mal wieder eine aber das muß einfach Liebe auf den 1. Blick sein  :lol:

Deine Omega mit einem schönen Lederband kommt doch sicher ganz gut. In der gleichen Farbe wie die Schuhe, jep. Gürtel zwar auch aber passender muß sie zu Schuhen sein, finde ich  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. April 2014, 14:56:17
Ich brauch mal wieder eine .....

Kenne das Gefühl nur zu gut, aber gerade deswegen versuche ich mich zu mäßigen und mich auf ein paar ganz bestimmte Wünsche zu beschränken.
Jeder "Zwischendurchkauf" verlängert die Zeit bis zum Zusammensparen des Wunsches.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. April 2014, 15:15:32
Solange man die Zwischenkäufe im G-Shock Sektor tätigt, dann ist das doch gut überschaubar ;)
Ein neues Metaldöschen im Regal und mal wieder auspacken und Freuen  :D

Meine Citizen Eco Drive, die ich ständig beobachte ist nur noch schwer zu bekommen oder dann halt für 500,-
Deshalb muß ich mich auch kurz zwischenberuhigen, bis die bei Amazon UK wieder neu von Händlern verfügbar ist :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. April 2014, 15:48:38
Jedes Zwischenberuhigen macht aber ~100€ weniger in der Sammelkasse. ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. April 2014, 16:14:20
Das schon aber es beruhigt doch wieder auf andere Weise  :D
Ist halt ein kostspieliges Hobby... aber ein schönes  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2014, 08:01:01
aber es beruhigt ...

Das ist ja leider der Knackpunkt. :D
Bin da teils auch ganz hibbelig, ist wie auf Entzug. :lol:

Der Traum ist als verantwortungsvoller Papa ja erstmal zur Seite gelegt.
Aber was tun mit dem Angesparten was in der Uhrenkasse schlummert? :whistle:

Hab mir da eine mögliche Anschaffung mit "passend zum Anzug" und "ist ja eigentlich für den Henri" im Kopf schon schön gerechnet. :D

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 16. April 2014, 08:46:20
Aber was tun mit dem Angesparten was in der Uhrenkasse schlummert? :whistle:

Hab mir da eine mögliche Anschaffung mit "passend zum Anzug" und "ist ja eigentlich für den Henri" im Kopf schon schön gerechnet. :D

Alles andere hätte mich auch gewundert :D Wann darf denn mit Bildern gerechnet werden ? :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2014, 09:36:10
Muss mir das erst mal "live" am Handgelenk anschauen und darauf achten ob es "klick" macht.


Edit:
Oder aber ich trage an der Hochzeit ausnahmsweise mal einfach keine Uhr, löse die Uhrenkasse auf und überweise das auf Henris Konto.


Doppel-Edit:
Gerade nachgeschaut und bemerkt dass auf dem Extra-Konto ja mehr rumliegt als ich annahm. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 16. April 2014, 13:22:33
Okay, also morgen neue Bilder :uglylol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2014, 13:38:08
Kann ich nicht versprechen, da ich momentan hin und hergerissen bin.

Vernünftigerweise sollte ich mir eigentlich nur den wunderschönen Dresser zum akzeptablen Preis zulegen, allerdings bin ich dann wieder ein gutes Stück vom Traum weg. Der sofort wäre zwar machbar, aber extrem unvernünftig.
Und beide auf einmal ganz dumm. :D

Heute Morgen auf der Autofahrt war ich schon bereit, mir den Dresser heute Mittag anzuschauen und einzutüten, jetzt bin ich wieder unschlüssig ob ich es wirklich tun soll.

Momentan bin ich so verwirrt dass ich dazu tendiere erstmal gar nix zu kaufen.
Bin nur sicher dass es für den Kleinen sein wird. Sei es jetzt in Form eines Zeitmessers oder in Bar.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 16. April 2014, 13:39:20
Eine Uhr für den Kleinen wäre aber irgendwie persönlicher :) Wie ich dich kennen wird es doch die Uhr :) Manchmal muss man auch ein wenig unvernünftig sein - je älter man wird, desto seltener wird man unvernünftig.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. April 2014, 13:43:00
Mit Dresser meinst du einen Anzug oder wie ?  :)

Welche Marke schwebt dir denn vor bei einer neuen Watch ? Red mal bissl offener  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2014, 14:10:10
Mit "Dresser" meinte ich eine klassische, schlichte Dreizeiger Anzugsuhr, die vom Design praktisch niemals aus der Mode kommen wird.

Gedacht hatte ich da an sowas wie eine Nomos Orion:
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397649717_orion_weiss_front.png)




Als Traum den ich mir noch erfüllen wollte, dachte ich an eine noch fünfstellige Referenz der ExII mit weißem Blatt: (Gebaut bis 2008)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397649814_ex2.jpg)
Die neue Sechsstellige ist mir mit 42mm und dem neuen Gehäuse zu pummelig, auch wenn das Band deutlich hochwertiger ist.


Und falls die nächste Generation auch an sowas Gefallen finden sollte, (weiß ich ja nicht) werde ich sie dann weitergeben.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. April 2014, 14:18:17
Achso, ja nicht übel aber kennst ja meine Meinung dazu - mir zu schlicht für so einen Preis aber das ist eine absolut persönliche Sache und keinesfalls negativ.

Die Rolex find ich sehr fein, die würd ich auch sofort nehmen !


Ich hab u.a. 2 grüne Badeshorts und da such ich eben noch eine passende Uhr für  :lol:
Falls du ne Idee hast  :whistle:
Bin gedanklich schon bei dir her.... why not  :D
http://www.time-casio.ru/components/com_virtuemart/shop_image/product/GD-100SC-1E/f05ea3f773b17392003e202a5d07f4f5.jpg

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397651211_spd_20110710174508_b.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2014, 14:34:28
Ich hab u.a. 2 grüne Badeshorts und da such ich eben noch eine passende Uhr für  :lol:
Falls du ne Idee hast  :whistle:

Grün und wasserdicht ist doch leicht.
Da gibt es weltweit eh nur zwei die mit dieser Farbe gehen.  :D


116610LV oder 16610LV

Fünfstellig oder Sechsstellig? ;)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397651055_DSC09448_.jpg)


Ne mal Spass beiseite.
Grün ist eine ganz schwierige Farbe für Uhren meiner Meinung nach, da es in den meisten Fällen extrem knallig, und/oder "billig" rüberkommt.
Selbst die beiden Subs sind schon ein wenig gewagt.

Die einzige Alternative dazu die mir einfällt wäre die Oris Aquis Date in grün-grau

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397651591_aquis_date_grün.png)


Ansonsten gibt es nur da eigentlich nur noch G-Shocks, oder halt ......(ich traus mich gar nicht auszusprechen)  Ice-Watches....*brrrrrr* *schüttel*
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. April 2014, 14:43:57
Also eine Ice-Watch kommt mir nicht ins Haus.... niemals !!!  ;)

Die beiden Rolex wären doch ideal zum schwimmen  :D

Ne, die Oris find ich ganz hübsch, die kenn ich auch aber irgendwie tue ich mich gerade im Freibad etwas schwer mit Stahlarmbändern.

Für so einen Zweck, da sie robust und auch praktisch im Wasser sein soll, wird es eh wieder eine G-Shock sein obwohl ich jetzt eher mal was im höheren Preissegment geplant habe. Aber, man muß ja auch für den Sommer gerüstet sein und zwischendurch geht immer eine rein in die Sammlung  :p

Die hier fänd ich für den Einsatzzweck noch ganz nett:
 
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397652198_GA-110TS-8A3ER_b1.jpg)


Welche gefällt dir besser ? Helf mir mal bidde  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 16. April 2014, 14:47:04
Also von den beiden würd ich die schwarze nehmen ;) die untere hier sieht aus wie der Verschluß von nem Plutoniumfass
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. April 2014, 14:48:44
Hiaha  :uglylol:

Die schwarze/grüne geht aber, oder ? Nicht zu aufdringlich ?  :)

In natura sehen die eh viel besser aus und man fragt sich dann immer, warum man da noch überlegt hat


Und, Alex, die Oris kostet über 1.000 Öre, ich will ne Schimmuhr !!!  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 16. April 2014, 14:57:47
Jo die schwatte find ich nett
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2014, 15:00:12
die untere hier sieht aus wie der Verschluß von nem Plutoniumfass

 :lol:
Aber so ein Giftmüllfass kam mir da auch als Erstes in den Sinn. :lol:

Die schwarze/grüne geht aber, oder ? Nicht zu aufdringlich ?  :)
Da der Großteil der G-Shocks so aussieht, geht das da in Ordnung.
Die haben seit 30 Jahren ihr Design und es wäre befremdlich wenn die jetzt den Bauhaus-Stil entdecken würden. :D


Und, Alex, die Oris kostet über 1.000 Öre, ich will ne Schimmuhr !!!  :lol:

Die ist wie die 30atm (300 Meter) dicht, also mehr als die normalen G-Shocks. Aushalten tut die das locker.
Ich habe meine Sea-Dweller auch beim Schwimmen im Atlantik angehabt.

Das wäre ja wie mit dem Porsche nur durch die verkehrsberuhigte Zone zur Eisdiele und zurück zu fahren.
Kann man machen, gebaut wurden die Dinger dafür aber nicht. :)


Aber unter den Gesichtspunkten gibt es nicht allzuviel Auswahl.
Grün, wasserdicht, Stoppuhr, unter 300€,...... Da bleiben eigentlich nur die G-Shocks übrig.
Eventuell noch Sportuhren von Polar oder Suunto, aber da wird es wohl mit dem grün problematisch.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2014, 15:11:36
Bei den Russen kannst du eventuell noch schauen.


alter Russen-Diver Vostok Amphibia

http://russischeuhrenvostok.de/shop/Vostok--Uhren--russische-uhren--Komandirskie/Amphibian--Automatikuhr--Vostok/Amphibian-Automatik-AM-420386.html


Design und Technik stammt noch aus Zeiten der Sowjetunion, wird aber weiter gebaut.
Kostet auch offiziell nur 72€, bei Ebay auch mal billiger.


Oder halt neumodischer eine Vostok Europe Anchar Titan Automatik.

http://russischeuhrenvostok.de/shop/Vostok-Europe/Vostok-Europe-Anchar-Titan/Anchar-Titan-5107172.html

Hat auch diese geilen mit Tritium Gas gefüllten Glasröhrchen auf Ziffernblatt und Zeiger.
Sprich die Leuchtet die nächsten 25 Jahre (Halbwertszeit) immer ohne Aufladung gleich hell.
Danach die nächsten 25 Jahre nur noch halb so hell, ...etc.

Ist halt nur recht groß und liegt bei ~530€
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. April 2014, 15:31:26
Zum schwimmen würd ich maximal eine Promaster oder eine ProTrek nehmen, die edleren dann zu anderen Anlässen ;)
Obwohl mir die Vostok Europe Anchar Titan echt gefällt aber die 500,- steck ich dann lieber in einen schönen Chronographen. Aber die kannte ich noch nicht, thx für den Tipp  :)


Und, die ist jetzt zwar weniger grün als blau aber ich hab auch schöne blaue Badeshorts  :lol: und da würd mir die schonmal gezeigte Promaster sehr zusagen:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397654639_citizen-bn0100-34l.jpg)



Also hab ich jetzt erstmal 2 G-Shocks zur Auswahl, sagt nochmal was bitte:


Kandidat 1:
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397654042_g-shock_gd-100sc-1er_hyper_color_black_lime-9_617x589.jpg)


Kandidat 2:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1397654042_gd-120ts-3-7.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1397654042_gd-120ts-3-7.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397654129_gd-120ts-3dr_09.jpg)



Meine Tendenz geht auch zu Kandidat 1 :)


Je mehr ich suche, umso mehr könnte ich mich wieder verlieren. Ich hab eben bestimmt noch 10 andere Chronos gefunden und auch eine nette Seiko... nenene  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 16. April 2014, 15:33:22
Also das grün der letzten sieht billig aus
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. April 2014, 15:40:00
Und, die ist jetzt zwar weniger grün als blau aber ich hab auch schöne blaue Badeshorts  :lol: und da würd mir die schonmal gezeigte Promaster sehr zusagen:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397654639_citizen-bn0100-34l.jpg)

Die (bzw. leicht andere Farbvariante) hat sich mein kleiner Bruder gekauft und kam dann zu mir weil er nicht wußte wie man das Stahlband kürzt.
Bei der Konfirmation meiner Cousine hat er die ganze Zeit seine Uhr angestart, da bin ich ja regelrecht harmlos dagegen. :D
Muss allerdings Zugeben dass ich extrem positiv von der Verarbeitungsqualität überrascht war. :)
Sehr edel und vor allem sauber gearbeitetes Gehäuse und Band, macht locker den Eindruck einer 400-500€ Uhr.

Meinen Hinweis dass zu seinem neuen Auto allerdings eine IWC oder eine Omega passender wären, hat er allerdings überhört. :D
Naja, mal abwarten, vielleicht habe ich ihn ja bald soweit.



Bei den G-Shocks finde ich die Schwarze mit dem grellen Display deutlich besser.  :)
Der Grünton der anderen erinnert mich in Kombination mit dem Gelb an Kaugummiautomaten
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. April 2014, 09:25:37
Hehe, find ich auch immer zu geil.... die Leutchen, die ihre neue Uhr dann überall anstarren und ständig draufgucken. Bin ich aber nicht viel besser... etwas...  :lol:

Ja, die Promaster in blau find ich auch sehr hübsch, gerade eben mit dem Band.
Einziges kleines Manko wäre für mich der blau umrahmte Minutenzeiger, deshalb würde ich die vorher gerne mal live sehen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2014, 11:16:58
Ich schau mal ob ich über Ostern ein Live-Bildchen von ihr machen kann.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. April 2014, 11:29:49
Das wäre bombig von dir, thx im voraus  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. April 2014, 14:17:51
Die ist ja auch nicht übel hier:

http://uhrforum.de/citizen-promaster-ny0040-17le-blau-meine-erste-citizen-t147760

Gnaaaah  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2014, 14:31:17
Also ich weiß nicht wie oft ich dir die schon empfohlen habe. :D
Meiner Meinung nach die beste Automatik-Taucheruhr die man für um die 170-230€ bekommen kann.

Hab die ja in schwarz und schon durch den Atlantik gescheucht, war schon beim Mountainbiken und diversen Umzügen und Renovierungsarbeiten dabei.
Hat bisher einen Kratzer in der Lünette als ich mit einer schweren Couch an der Wand entlanggeschrammt bin.

Die überlebt locker alles was dein Arm überlebt.

Die werde ich auch immer behalten. :)


Auf Tauchstation:
http://beyondhollywood.de/index.php/topic,18217.msg719398.html#msg719398

Mit neuem Shark-Mesh Band:
http://beyondhollywood.de/index.php/topic,18217.msg709414.html#msg709414

Beim Renovieren:
http://beyondhollywood.de/index.php/topic,18217.msg710213.html#msg710213
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. April 2014, 14:35:56
Weiß ich doch aber ich hatte da immer nur die schwarze im Kopf. So schön blau hab ich die noch nicht gesehen oder kann mich zumindest nicht dran erinnern  :D

Wäre halt wieder eine Automatik und da hab ich meine Orient, die ich immer wieder neu stellen muß.

Mir müßte mal jemand 50k Öre in die Hand drücken und sagen, ich soll da nur Uhren für mich kaufen  :lol:
Ich glaub das würde keine 2 Std. dauern, dann hätte ich alle meine Wishes im Säckchen  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2014, 14:40:36
Die Promaster Automatik gibt/gab es auch noch in diversen anderen Farben.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397738426_pro.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1397738426_pro2.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. April 2014, 14:44:14
Ok, die gelbe und die zart grüne kenn ich doch. Aber halt die blaue bis heute noch nicht :)
Preislich sind die ja wirklich interessant und von dir ja auch schon oft gelobt.

Ideal und sofort gekauft wäre die jetzt, wenn sie solar betrieben wäre, was bei einer Taucheruhr ja durchaus Sinn machen würde.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2014, 14:45:30
wenn sie solar betrieben wäre, was bei einer Taucheruhr ja durchaus Sinn machen würde.

Wo tauchst du denn, dass da unter Wasser die Sonne scheint?   :uglylol:


Ich mach mal nen Foto von der von meinem Bruder.
Auch 200m WD und Eco-Drive.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. April 2014, 14:49:33
Du bist aber auch wieder ein Schlümpfchen heute  :lol:

Wenn ich tauche, dann ist um mich herum sonniges Wetter. Oder tauchst du meist Nachts und im Winter ?  :D
Beim abtauchen ist die dann voll aufgeladen. Oder halt im Schwimmbad, das ist meist nicht so tief, daß es unten stockdunkel ist und man einen Druckausgleich machen muß :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2014, 14:53:45
Ja dann ist die Antriebsquelle aber relativ egal. Die Automatik zieht sich selbst auf beim Tauchen und nach der Batterie muss man halt schauen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. April 2014, 14:58:43
Klar, passt schon ;)

Ja, mach dann mal bitte Bilder von deinem Bruder. Also von seiner Uhr  :D


Wie stehst du eigentlich zu Longines ?

Das ist mal ein Oschi hier aber hat was  :)

http://uhrforum.de/noch-gefunden-longines-hydroconquest-chrono-xl-ref-l3-665-4-76-2-a-t170284
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 17. April 2014, 15:01:12
Also die Sea gefällt echt gut!
Die blaue hier wäre echt mein Ding :arrow: http://www.amazon.de/Citizen-Herrenuhr-Promaster-Sea-NY0040-17LE/dp/B0006FL72E/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1397739627&sr=8-5&keywords=citizen+promaster+sea

EDIT: Also die, die auch Oli gepostet hat :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 17. April 2014, 15:13:11
Hehe, wollen wir uns beide eine holen ?  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 17. April 2014, 15:17:57
Hehe, wollen wir uns beide eine holen ?  :D

Bin schwer an überlegen :) Dann aber wohl eher zum Geburtstag im August
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. April 2014, 17:29:39

Wie stehst du eigentlich zu Longines ?

Das ist mal ein Oschi hier aber hat was  :)

http://uhrforum.de/noch-gefunden-longines-hydroconquest-chrono-xl-ref-l3-665-4-76-2-a-t170284

Ach, die Hydroconquest, bzw. der Hydroconquest Chrono.
Longines ist eine Marke mit extrem länger Tradition in der Schweiz. Über 100 Jahre am Markt.
Früher mit vielen eigenen Werken am Start gewesen, nach der Quarzkrise in den 80ern dann mit ETA Werken und inzwischen auch wieder mit einem exklusiven Chronographenwerk im Angebot.
Die Hydroconquest ist eine der günstigsten Möglichkeiten einen Schweizer Automatik Diver über der Einstiegsklasse zu erwerben.
Hatte die selbst auch mal auf dem Schirm.  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 17. April 2014, 19:10:02
Also ich weiß nicht wie oft ich dir die schon empfohlen habe. :D
Meiner Meinung nach die beste Automatik-Taucheruhr die man für um die 170-230€ bekommen kann.

Hab die ja in schwarz und schon durch den Atlantik gescheucht, war schon beim Mountainbiken und diversen Umzügen und Renovierungsarbeiten dabei.
Hat bisher einen Kratzer in der Lünette als ich mit einer schweren Couch an der Wand entlanggeschrammt bin.

Die überlebt locker alles was dein Arm überlebt.

Die werde ich auch immer behalten. :)


Auf Tauchstation:
http://beyondhollywood.de/index.php/topic,18217.msg719398.html#msg719398

Mit neuem Shark-Mesh Band:
http://beyondhollywood.de/index.php/topic,18217.msg709414.html#msg709414

Beim Renovieren:
http://beyondhollywood.de/index.php/topic,18217.msg710213.html#msg710213

Ich hab grad eine leichte Krise. *MussStarkSein* Aber die ist echt schön StarkSein Und die Bilder vom Alex :love: StarkSein....
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 17. April 2014, 20:18:58
vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir werden Sie benachrichtigen, sobald Ihr(e) Artikel versandt wurde(n).

Lieferung voraussichtlich: Donnerstag, 24. April 2014

Haha, am Arsch mit stark sein :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 18. April 2014, 00:15:36
Und schon versandt :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. April 2014, 07:21:23
Die Bilder von der Promaster meines Bruders:

Front
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398057619_IMAG1157.jpg)

Seite mit Krone
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398057619_IMAG1158.jpg)

Schließe mit Schnellverstellung
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398057619_IMAG1159.jpg)

Wristshot meines Bruders der leider nicht gescheit fokusieren kann.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398057619_IMAG1160.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. April 2014, 09:02:03
Oh, auch ein Rechtsarmträger ?  :D
Ich muß Uhren ja immer links haben, anders geht das nicht.

Gefällt mir auch gut, die hat einfach was, trotz ihrer Schlichtheit ;)

Ich hab mir zum Schwimmen jetzt erstmal die grün/schwarze G-Shock bestellt und werd sicher noch eine Promaster nachschieben  :D


@ Sascha: Hast du jetz genau die vom Alex bestellt ? Die schwarze ?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 22. April 2014, 09:04:57
Nee, Olli - die blaue :)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398150278_promaster.jpg)

Hoffentlich kommt Sie heute :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. April 2014, 09:05:24
Ja mein Bruder trägt die Uhr rechts.

Der hat sich auch bei seinem Mountainbike die Schaltung für die hinteren Ritzel umdrehen lassen, da für ihn "großer Hebel = höherer Gang" plausibler war als die allgemein gültige Variante "großer Hebel = größeres Ritzel"

Da ist er etwas eigen..... :D


@skfreak
Oh, da bin ich ja mal gespannt. :)
Die Blaue gefällt mir ja auch ausgesprochen gut, genau wie der Leuchtkeks. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. April 2014, 09:27:06
Ohh, die blaue... grummel.... die will ich auch. Glückwunsch  :D
Mal sehen, nächsten Monat ist die fällig bei mir  ;)

Mach dann mal bitte Fotos von.


Hehe, konsequent dein Brüderchen, Alex  :twisted:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 22. April 2014, 09:50:06
@skfreak
Oh, da bin ich ja mal gespannt. :)
Die Blaue gefällt mir ja auch ausgesprochen gut, genau wie der Leuchtkeks. :D

Die Leuchtkeks ist in der Tat wunderschön! War die irgendwie limitiert? Hab die nur bei 2 Händlern gefunden.

Ansonsten - falls ich mit der Citizen zufrieden bin - hab ich in der Tat noch eine Uhr im Auge. Die Seiko SKX007. Da gibt´s wohl verschiedene Serien (K und J) die angeblich aussagen, wo die Uhr gefertigt ist (Malaysia oder Japan)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398152936_seiko.JPG)

Da werd ich dann mal in ein paar Monaten bei dem von dir empfohlenen David No. 10 vorstellig werden :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. April 2014, 11:59:44
Eine Seiko kommt mir auch noch ins Haus  :)
Mit der Marke sollte man eh nie was falsch machen und preislich auch meist im Rahmen. 
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 22. April 2014, 12:55:20
Im speziellen Fall von Seiko lohnt es sich schon, da einerseits die Produktauswahl in D recht bescheiden ist und viele Händler keinerlei Abweichung vom dt. Listenpreis geben.
Ausnahme ist der David No. 10 in Frankfurt.
Der ist auf jeden Fall einen Besuch wert wenn du mal in der Gegend bist.

Ich bin da bestimmt 1.000 schon vorbeigelaufen - aber nie wirklich wahr genommen. Vorhin mal im Schaufenster gestöbert. Uiuiiuiuiui, die haben echt eine grosse Auswahl: Und ich war noch nicht mal drin :lol: :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 22. April 2014, 13:04:09
Kommst du auch so langsam auf den Geschmack ?  :)
Könntest du da mal ein Foto machen wenn du bei dem bist ? So die wichtigsten Auslagen und Marken wenn es geht  ;)


Und wenn Seiko, dann seh dir auf jeden Fall mal die Seiko 5 Sports an, die Alex glaube ich auch hat.
Die ist echt hübsch und bei dem aktuellen Angebot hier kommt die bildtechnisch sehr fein rüber:

http://www.ebay.de/itm/SEIKO-5-Sport-Herren-Automatik-Armbanduhr-Taucher-Blau-Perlenfarben-SNZH53J1/221342494365?_trksid=p2045573.c100033.m2042&_trkparms=aid%3D111000%26algo%3DREC.RVI%26ao%3D1%26asc%3D22049%26meid%3D6382602730041492157%26pid%3D100033%26prg%3D9538%26rk%3D1%26rkt%3D4%26sd%3D221342494365
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 22. April 2014, 18:21:29
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398183633_20140422_172807.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398183633_20140422_173544.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398183633_20140422_173709.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398183633_20140422_174215.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. April 2014, 18:31:42
Ui, Schick. :)
Herzlichen Glückwunsch zur Promaster Automatik Diver.  :biggrin:

Ich liebe dieses Modell ja wirklich aufgrund seiner Robustheit und vor allem seines wirklich eigenständigen Designs im Markt der Taucheruhren.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. April 2014, 08:07:05
Ja, auch hier nochmal Glückwunsch. Gefällt mir sehr und werd ich mir sicher auch holen. Ich schwanke allerdings momentan zwischen dieser und eventuell einer Seiko 5 Sports aber die kommt schon sehr gut auf den Fotos  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 23. April 2014, 08:21:46
Bei der Seiko wäre ich immer noch am überlegen wegen der SKX007 :)

@Alex: Wie sind denn deine Erfahrungen mit Seiko und Orient ? Orient hat auch das eine oder andere nette Model :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. April 2014, 08:50:37
Orient hab ich gerade aktuell am Arm ;)
Ich find sie sehr gut, qualitativ absolut in einem guten Bereich und gerade bei Automatikuhren ist die Gangreserve auch höher als bei so manchen teureren Modellen.

Die hier hab ich:
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398235735_Orient-CEM65002D-is-a-very-nice-automatic-watch.jpg)

Kommt wunderschön mit dem blau schillernden Zifferblatt  :)


Seiko ist klar eine etwas andere Liga aber ich denke bei den Divers nehmen die sich auch nicht allzu viel. Qualitativ aber sicher eine kleine Stufe höher in dem Segment.

Bin sogar am Überlegen ob ich mir von Seiko mal eine Pepsi nehme für den Sommer  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. April 2014, 08:52:53
Orient bietet auch solide Automatik Technik und ab der Orient Star Line auch ziemlich gute Qualität.
Ist innerhalb der Standardlinie preislich noch etwas unterhalb von Seiko positioniert.

Seiko ansich, ist genaugenommen die größte Uhrenmanufaktur der Welt, die auch noch die allergrößte Bandbreite Produktklassen und Qualitäten anbietet.
Von Einstiegsquarzern über die Seiko 5er hin zu den Sportura und klassischen Tauchermodellen geht es in mehreren Schritten qualitativ immer weiter hinauf.
Da kommen dann die professionellen Taucheruhren wie die Prospex Marinemaster, die dann halt schon im vierstelligenPreisbereich liegt, das aber auch zweifellos wert ist.
Genauso wie die Ananta Reihe oder aber auch "Grand Seiko", wo man sich dann aber schon im Preisbereich von über 4500€ bewegt.
Welche aber qualitativ den Vergleich zu den schweizer Pendants keineswegs zu scheuen braucht, bzw. man für gleiche Qualität bei den schweizener noch zwei Tausender drauflegen darf.
Vor allem gibt es hier das technisch faszinierende SpringDrive Werk, eine Kombination aus quarzgesteuerter Mechanik und einem wirklich ruckfrei schwebenden Sekundenzeigern. Für Technikfans ein wahres Fest. :)
Nur das Image ist in Europa halt nicht so ausgeprägt und außer ein paar Uhrenkennern wird niemand Grand Seiko kennen, wohingegen Namen wie Omega, Rolex, Breitling, etc... hier vielen ein Begriff sind und den die Leute auch einordnen können.
Verhält sich genauso wie der Lexus 400 zu S-Klasse, 7er BMW, 8er Audi. ;)
Für Leute die das Understatement lieben.

Man sollte aber auch erwähnen dass die Vertriebspolitik von Seiko für Europ gelinde gesagt unterirdisch ist. Bis letztes Jahr gab es die Grand Seikos außer in England praktisch nirgends in Europa offiziell zu kaufen und von demher kannte sie erstens keiner und zweitens will man in dem Preissegment nicht umständlich importieren, sondern kauft beim offiziellen Händler vor Ort mit all dem dazugehörigen Service.

Und letztendlich hat Seiko noch die Credor-Linie
Feinmechanische Meisterwerke, die sich hauptsächlich auf große Komplikationen spezialisiert. Sprich ewige Kalender, Minutenrepetitionen, etc.
Das was bei den Schweizern "Jaeger LeCoultre", bzw. "Patek Phillipe" und in Deutschland "A. Lange und Söhne" so anbieten.
Kleine Kunstwerke die eigentlich nicht zum Tragen erschaffen wurden, sondern nur darum zu zeigen was technisch möglich ist.

Aber da reden wir von sechsstelligen Beträgen. ;)

Beispiel:
http://forums.watchuseek.com/f21/depth-look-seiko-credor-spring-drive-minute-repeater-672170.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 23. April 2014, 09:42:49
Danke Olli und Alex :)
Auf meiner Haben-Liste steht dann mal die Seiko SKX007 und die Orient Orange Mako - Von der Mako hätte ich am liebsten die 65004B in Orange. Kostet bei Ama aber 225 € gegenüber ~ 125 Dollar in den USA :( Ansonsten wird es wohl die 65001.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. April 2014, 10:13:48
Für die Orient gibt hier in D einen Händler, der die zu vernünftigen Preisen verkauft. Von dem hatte ich meine auch her und der ist echt zu empfehlen. Müßte ich aber selbst nochmal nachsehen, Alex kennt den glaube ich auch...

Meine ist ja die blaue Mako  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 24. April 2014, 13:28:31
Alex, ich brauch mal dein weitgefächertes Wissen, vielleicht kannst du die Uhr zuordnen, die ich gestern kurz im TV gesehen habe  ;)

Sie hatte ein weißes Ziffernblatt und eine blaue Lünette. War sicherlich eine Automatik und kam mir sehr nach Seiko vor. Hatte zumindest enorme Ähnlichkeit mit den Seiko 5 Modellen. Die war genau mein Ding aber leider hab ich sie nur kurz gesehen. Hat sehr edel und glänzend ausgesehen.

So der Typ Diver auch von der Größe und Dicke her. Die blaue Lünette war so mittel-dunkelblau.

Doofe Frage aber vielleicht hast du dazu gleich das richtige Modell im Kopf  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. April 2014, 13:59:55
Hat gerade geklingelt... da gab es mal ein Seiko Modell...... ein Moment...

War eine 5er Sport. Glaube ein SNZF Modell

finde das was bei mir im Kopf rumgesitert gerade nicht. War vieleicht doch eine andere Referenz?...

In die gleiche Richtung geht aber z.B. die SRP
http://www.timemasteruk.co/seiko-5-sports-mens-auto-divers-style-silverwhite-face-srp359j1-srp359-289-p.asp


Problem ist das es da hunderte von gibt und noch viel mehr gab, die man nicht mehr überall bekommt.
http://www.timemasteruk.co/seiko-mens-models-2-c.asp

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. April 2014, 14:15:30
Die Citizen NY2300 gab es auch mal mit weißem Blatt:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398341698_NY2300_01_620.jpg)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. April 2014, 14:36:54
Ansonsten gibt es da noch:

http://www.timemasteruk.co/seiko-5-sports-mens-latest-automatic-white-and-blue-face-srp279j1-242-p.asp

Die neue Blue Monster:
http://watchbrandsshop.com/review-of-seiko-srp455-superior-blue-monster-limited-edition-automatic-dive-watch/

silberne srp189
http://www.yorkshirewatches.co.uk/seiko-sports-midsize-auto-silver-dial-day-date-st-steel-srp189j1-378-p.asp


Sonst muss ich nochmal in mich gehen.....
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 24. April 2014, 15:29:42
Super, kriegst grad mal ein virtuelles Schmatzi von mir  :kuss:


Die hier kommt der sehr nahe allerdings hat sie eine silberne Lünette:
http://www.timemasteruk.co/seiko-5-sports-mens-latest-automatic-white-and-blue-face-srp279j1-242-p.asp

Hier hab ich auch noch eine sehr ähnliche gefunden, allerdings das gleiche mit der Lünette:
http://www.ebay.de/itm/Seiko-SNZF11-Automatic-Diver-mod-monsterwatches-Einzelstueck-/331181973170


Die Citizen gefällt mir auch sehr gut und die Seite von timemasteruk hat mir soeben bestimmt 10 weitere Seikos für meinen Wunschzettel bescheert  :D

Irgendwie fahr ich grad voll ab auf weißes Ziffernblatt mit blau und die Seikos sind ja wirklich fast alle preislich interessant  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. April 2014, 15:39:44
Ja ein weißes Ziffernblatt steht bei mir ja auch extrem hoch im Kurs. :D
Explorer II :love:



....oder halt wirklich ab jetzt nur noch sparen und sich mit 40 - 50 Jahren die ultimative "Exit-Uhr" zulegen. :D

Die

(click to show/hide)

oder

die

(click to show/hide)


Aber selbst wenn ich soviel Geld auf die hohe Kante legen könnte, hätte ich wohl arge Gewissensbisse das Alles für eine Uhr auszugeben. :D

........ so habe ich vor 6 Jahren auch mal hinsichtlich einer Omega/Rolex argumentiert....  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 24. April 2014, 15:48:17
Nett, die beiden  :D

Ich finde die Farbkombi halt gerade bei einer Diver sehr schick und alle anderen Farben hab ich ja mittlerweile.
Obwohl, Orange fehlt noch  :lol:

Die Citizen als Pepsi gefällt mir von Minute zu Minute immer besser. Wann mag das alles mal enden ?  :twisted:
Anscheinend aber sehr schwer zu bekommen, ich wäre gerade sehr kaufwillig bei der
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. April 2014, 16:03:40
Wann mag das alles mal enden ?  :twisted:

Schwer vorherzusagen.
Entweder bei einer endlosen Sammlung mit weit über 50 Uhren oder bei einer leichten Reduzierung der Sammlung, die dann aber deutlich teurer werden.

Das sind so die üblichen Wege der Süchtigen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 24. April 2014, 16:29:52
Ich bin jetzt bei 11 oder 12 Stk. angelangt und will dann auchmal in den höheren Regionen fischen gehen  :D
Das heißt bei mir aber auf jeden Fall unter 800 Öre  ;)

Also NACHDEM ich endlich eine Seiko und Citizen in der Sammlung hab  :uglywave:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 24. April 2014, 16:30:54
Also bei mir stehen nach der Citizen noch eine Seiko und eine Orient auf der Wunschliste :)

Breitling interessiert mich momentan eher nicht. Liebäugeln würde ich gerne mal mit einer Omega - das aber nicht mehr in diesem Jahrzehnt :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 24. April 2014, 16:35:10
Also eine Breitling würde ich fast jeder anderen vorziehen, da gibt es tolle Modelle. Auch einer Rolex  :p

Schonmal bei Tissot geschaut, Sascha ? Die haben auch was für dich  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 24. April 2014, 16:54:24
Da gibt es so viele :D Wobei mir gerade die Taucheruhren allgemein echt supergut gefallen :love:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2014, 08:07:33
Breitling interessiert mich momentan eher nicht. Liebäugeln würde ich gerne mal mit einer Omega - das aber nicht mehr in diesem Jahrzehnt :)

Also eine Breitling würde ich fast jeder anderen vorziehen, da gibt es tolle Modelle. Auch einer Rolex  :p

Spielen auch alle drei in einer ähnlichen Liga, der unteren und mittleren Luxusklasse und nehmen sich rein technisch/qualitativ gesehen auch nicht viel.
Letztendlich zählt dann das was persönlich gefällt.



Breitling lebt stark von seiner Geschichte innerhalb der Luftfahrt und den instrumentellen Chronographen, zu deren Entwicklung und heutigem Aussehen die Firma entscheidend mitgewirkt hat und schon in den 30er Jahren die US und die Royal Air Force beliefert hat. Mit dem neuen 01er Mannufakturkaliber können sie im Chronographenbereich auch wieder ganz oben mitspielen.

Rolex hat die Entwicklung der Armbanduhr und deren Technik als solches entscheidend mitgeprägt. Viele Modelle sind vom Design her gut 50 Jahre alt und werden optisch immer nur in Nuancen weiterentwickelt. (technisch mehr, aber auch da behutsam) Einge empfinden das als altbacken, andere als solide da sie sich keinen Modetrends unterwerfen. Außerdem haben sie das wahrscheinlich cleverste Marketing der gesamten Industrie. ;)

Omega lebt einerseits vom Mythos der Speedmaster, der ersten Uhr auf dem Mond, die jetzt auch seit über 50 Jahren in unterschiedlichsten Varianten gebaut wird. In den 50er und 60ern noch im Einstiegssegment der Luxusklasse platziert, blasen sie seit einigen Jahren mit der Swatch Group im Rücken zum Großangriff. Vor allem was die Technik der neuen Maufakturwerke angeht sind sie aktuell sowas wie ein Technologievorreiter. (Co-Axial Hemmung, unmagnetische Siliziumspirale der Unruh, etc.)



Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2014, 08:23:56
Und genau das ist es, was mir bei Breitling so gefällt... die schönen Chronographen und da auch eher die älteren Modelle :)
Aber Rolex und Omega haben auch absolut tolle Uhren, teils halt nicht so viel bling wie bei Breitling.

So lange, bis man mal das Geld über hat für einen der 3 Kandidaten, kann man sich ja schön mit Taucherührchen und Konsorten eindecken ;)

Mein nächster Kauf wird ziemlich sicher eine Seiko werden, entweder Diver oder ein Chrono aus der Ananta Reihe.
Und dann gibts da noch die liebe Pepsi, die mir ja immer besser gefällt  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2014, 08:36:20
So ein kleines Pepsi Ührchen würde mir ja auch noch gefallen. :)
Die NY2300 oder die SKX007. :)




Und da heute Freitag ist, hier noch etwas zum Träumen und Staunen.
(Zumindest für Mechanik und Handwerks Liebhaber wie mich.  :biggrin: )

Herstellung des Ziffernblatts einer AP Royal Oak

Und die Herstellung der wunderschönen Stahlbänder einer AP Royal Oak


Da kann man wenigsten halbwegs nachvollziehen warum die fast 15.000€ für eine Stahluhr aufrufen.  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 25. April 2014, 08:46:20
So ein kleines Pepsi Ührchen würde mir ja auch noch gefallen. :)
Die NY2300 oder die SKX007. :)

Und genau die letztere wird vermutlich meine Nächste werden :) Die gefällt mir optisch extrem gut (vermutlich weil Sie nah an der Citizen liegt)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2014, 08:51:00
So ein kleines Pepsi Ührchen würde mir ja auch noch gefallen. :)
Die NY2300 oder die SKX007. :)

Genau die beiden würden da auch in meine engere Wahl fallen  :D

Aber vorher brauch ich noch ein weißes Ziffernblatt oder halt danach  :lol:



Und noch eine schöne Grand Seiko hinterher:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398408262_Seiko.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 25. April 2014, 08:58:44
Nochmal eine Frage zur Orient: Gibt es die Uhren nur online? Hab die bis jetzt noch bei keinem einzigen Händler gesehen?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2014, 09:01:21
www.schoeneuhren.de

Da hab ich meine her und den Händler kann ich nur empfehlen  :)

Ansonsten kenn ich auch in unserem Umkreis keinen, der die im Schaufenster hat
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2014, 09:03:29
Orient hat meines Wissens nach in Deutschland keinen wirklich offiziellen Vertrieb in Ladenlokalen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2014, 09:08:46
Ich glaube den Onlinehändler hatte ich auch auf Empfehlung von dir, Alex.
Die Verpackung war 1A bei denen und es ging sehr schnell mit Rechnung und allem.


Weißt du eigentlich, ob alle Grand Seikos so schön leuchten in der Lünette oder sind das nur die Spring Drives ?  :love:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398409717_sdgmtlight3.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2014, 09:12:52
Kommt ganz auf das Modell an. Manche haben Leuchtmasse auch in der Lünettenbeschriftung, aber Standard ist es glaube ich nicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2014, 09:20:52
Find ich sehr hübsch sowas und macht sich auch gut in der Sammlung :)

Sieht man bei anderen Herstellern aber irgendwie selten, zumindest mir ist das noch nie aufgefallen.

Am WE besuche ich übrigens einen Seiko Händler bei uns in der Nähe. Ich hab das mit nem Besuch bei einem Kumpel verbunden, der dort wohnt  :twisted:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2014, 09:36:58
Du weißt aber schon in welchem Preisbereich sich die Grand Seiko GMT bewegt, die du da gepostet hast. ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2014, 09:57:18
Die mit dem grünen Ziffernblatt ?
Die suche ich gerade und wollte die mal in die engere Auswahl nehmen :D

Also für die wäre ich bereit meine Grenze etwas zu erhöhen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 25. April 2014, 10:08:02
Die mit dem grünen Ziffernblatt ?
Die suche ich gerade und wollte die mal in die engere Auswahl nehmen :D

Also für die wäre ich bereit meine Grenze etwas zu erhöhen

Dann musst du aber deutlich erhöhen.

Die Grüne ist die SBGE021, eine limitierte Sonderedition der SBGE001

Listenpreis der SBGE001 war letzes Jahr 6.300€
(2014 eventuell etwas mehr)

Wenn du gut handeln kannst und/oder gebraucht kaufst, geht es bestimmt auch 1-2k billiger.
Unter 4000 halte ich aber für recht schwer.

Ganz zu schweigen davon die limitierte Grüne SBGE021 überhaupt wo aufzutreiben.

Edit:
Ich glaube das kannst du knicken. Die Limitierung beträgt gerade mal 150 Stück.
http://azfinetime.wordpress.com/2012/04/06/grand-seiko-spring-drive-gmt-limited-edition-sbge021/

Die dürften mit Sicherheit weg sein.



Edit 2:
Ihr beide habt mich jetzt mit euren Divern ganz wuschig gemacht.
Bin kurz davor was zu bestellen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. April 2014, 12:43:38
Oha, deshalb find ich die nirgends  :shock: :D
Wieder ein kleiner Traum verpufft, die find ich echt sehr schön.
Vom Preis her hätte ich mir das irgendwie einrichten können bei dem feinen Teil. Allerdings nicht über 4k.

Naaa, welches Diverchen schwebt dir denn vor ?  :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 27. April 2014, 16:43:43
Achso Oli, für 3.5 hättest's zugeschlagen, wa? :D Also für mich sind das alles Uhren, die optisch nach Nichts aussehen aber sie sind sicherlich in ihrer Einfachheit die optisch Schöneren. Aber mehrere Tausend Euro für optische Bescheidenheit, puh aber jeder wie er mag.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: EvilEd84 am 27. April 2014, 17:27:58
Also ich kann mich mit den Seiko auch so gar nicht anfreunden optisch. Schon gar nicht für den Preis.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. April 2014, 07:52:04
Das Design der Grand Seikos hat schon einen gewissen Wiedererkennungswert und jahrelange Tradition.
Für westliche Augen vielleicht etwas ungewohnt.

Von der Verarbeitung und Qualität stehen die jedoch problemlos auf der gleichen Stufe wie Omega, Rolex und Co.
Technisch durch die SpringDrive Technik auch noch mit Alleinstellungsmerkmal.
Die aufgerufenen Preise sind durchaus gerechtfertigt und knapper kalkuliert als bei den schweizer Mitbewerbern.

Ihr größtes Problem ist das im "Westen" (noch) nicht vorhandene Image.
Gerade in Europa verbinden viele mit dem Namen "Seiko" die Preisregion 100-500€. Die Produktlinie "Grand Seiko" die in völlig anderen Qualitätsregionen rangiert kannten bis vor ein paar Jahren nur eingefleischte Uhren-Verrückte
Und auch die Verbreitung lässt zu wünschen übrig.
Seit 1-2 Jahren gibt es in D gerade mal 3-4 Juweliere die die Grand Seiko Linie überhaupt führen.

Und in der Preisregion kauft man eigentlich nicht mehr ohne Beratung/Dienstleister vor Ort und vor allem ohne die Dinger mal live anlegen zu können.
Viele sehen am Arm dann doch nicht so toll aus wie man sich das gedacht hat, und bisher völlig unbeachtete Modelle treiben auf einmal den Puls in die Höhe wenn man sie am Handgelenk trägt.
Luxusprodukte verkauft man über geweckte Emotionen.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. April 2014, 08:14:24
Also für mich sollte eine teure Uhr auch nicht nur 3 Zeiger haben und dann dermaßen schlicht sein, daß ich einschlafe beim draufsehen  ;)

Aber gerade die grüne Grand Seiko find ich durch die Farbkombi echt ein Hingucker. Wäre mir das Geld egal hätte ich sie aber da siegt zum Glück noch die Vernunft  :)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 28. April 2014, 08:47:16
Zitat
28.04.2014 08:31 [6] Gerade im Versand

Dann hoff ich mal, das ich morgen Post erhalten. Wenn nicht morgen, dann hoffentlich spätestens übermorgen :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. April 2014, 11:10:08
Häh ? Ich denke du hast deine schon oder haste noch eine bestellt ?  :confused:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 28. April 2014, 11:59:49
Häh ? Ich denke du hast deine schon oder haste noch eine bestellt ?  :confused:

Noch eine bestellt :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. April 2014, 13:36:06
Hähä  :D

Und darf ich auch wissen welche ?  :p


Ich liebäugel gerade mit denen hier:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398684945_327562d1321367450-citizen-ny0040-09wb-woher-fuer-fairen-kurs-1283213_090905140339_ny0040-09w.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398684945_Pic14+-+Citizen+NY0040-17L+jubilee+bracelet2.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398684945_$T2eC16J,__29kE9s4Z-5cuBRpPG6IQC_~~60_35.JPG)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. April 2014, 14:23:35
Die SKX009 reizt mich ja auch.
Die auf deinem Bild ist aber gemoddet. Dürfte ein Saphirglas haben.
Jedenfalls nicht das originale Hardlex.


Aber auch die Black Bay geistert seit gestern wieder bei mir im Kopf rum. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. April 2014, 14:33:22
Ich find die Citizen mit ihrem tollen Leuchtkörper auch immer interessanter, also das erste von den Fotos  :)

Dann holen wir uns doch einfach zu Dritt die SKX009, wäre mal ne Maßnahme  :D
Gummi- oder Stahlband ?  ;)

Die SNZF 15K1 wäre aber auch noch eine Alternative. Ist auch etwas günstiger
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 28. April 2014, 14:44:18
Ich find die Citizen mit ihrem tollen Leuchtkörper auch immer interessanter, also das erste von den Fotos  :)

Ohja, der Leuchtkeks ist echt wunderschön!!


Dann holen wir uns doch einfach zu Dritt die SKX009, wäre mal ne Maßnahme  :D
Gummi- oder Stahlband ?  ;)

Also da wäre ich mit dabei :D Die offizielle Forumsuhr sozusagen :lol:
Gummi- oder Textil würde ich als Armband nehmen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. April 2014, 14:47:52
Meine Tendenz geht zwar mehr zum Glühwürmchen von Citizen aber wenn ihr mitmacht hol ich mir zuerst die Seiko  :lol:

Welche haste denn jetz noch bestellt ??
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 28. April 2014, 15:34:20
Welche haste denn jetz noch bestellt ??

Orient Ray Deep Diver :)

https://www.schoeneuhren.de/orientuhren/orient-ray-deep-diver-herrenuhr-professional-taucheruhr-neues-modell-fem6500bb9/a-11066/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. April 2014, 16:09:31
Aaha, bei dem empfohlenen Händler, sehr schön  :biggrin:
So langsam haste Blut geleckt und bist hier auch aktiv, gelle  ;)

Und schon gleich noch an eine Seiko denken... sauber  :twisted:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 28. April 2014, 16:36:06
Und schon gleich noch an eine Seiko denken... sauber  :twisted:

Die Seiko ist aber erstmal nicht drin - hab ich mir aber fest als Geburtstagsgeschenk an mir selber vorgenommen :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. April 2014, 08:10:31
Gleich drei Stück in nur einer Woche wäre ja auch ein wenig übertrieben. :D


Die SKX009 käme bei mir nur mit Jubilee Band in Frage.
Entweder dem normalen mitgelieferten Jubilee oder mit dem Super Solid Jubilee was im Zubehörmarkt angeboten wird.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. April 2014, 08:21:10
Irgendwie gefällt mir so eine Pepsi auch besser mit Stahl als mit Gummi oder anderen, deshalb würd ich die SKX009 dann auch mit so einem nehmen. Ist schon die ideale Sommeruhr  :)

Aber das ist das Glühwürmchen von Citizen auch  :twisted:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 29. April 2014, 08:25:10
Also SKX009 als offizielle Forumsuhr? :lol:
Ich hatte ja eh mit der 007 geliebäugelt aber beide sind ja fast identisch bis auf Lünette und Farbe vom Ziffernblatt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. April 2014, 08:31:33
Bin ich dabei  :D

Bei Amazon.uk gerade 130 Pfund aber die liefern nicht nach Germansky  :lol:


Was ist denn eigentlich mit der SKA369P1 im Vergleich zur SKX009 ?

http://www.amazon.co.uk/gp/product/B002MFATUC/ref=s9_simh_gw_p241_d0_i2?pf_rd_m=A3P5ROKL5A1OLE&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=0CAD5Y318PBFNWRJ5VBS&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455344027&pf_rd_i=468294
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 29. April 2014, 09:26:24
Ich weiß garnicht was Ihr habt - das Ding kostet doch faktisch nix - wenn ich die will, dann kauf ich die!? IS ja nicht so, dass hier n Tausi oder so dran glauben muss
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. April 2014, 10:11:37
Die kostet hier um die 220,-

Wenn du jeden Monat Uhren kaufst, dann überlegt man da schon.
Und wenn man noch zig andere haben will, ebenso.

Mir zumindest gehts da auf keinen Fall um den Preis und ich denk den anderen beiden hier auch nicht  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 29. April 2014, 10:12:40
Naja früher haben die Leute hier jeden Monat für 200 Euro und teils weit mehr Filme und Games gekauft ;) da kann man sich ja nun jeden Monat n Ührchen kaufen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. April 2014, 10:24:57
Das auf jeden Fall. Nur wird auch dieses Hobbie dann irgendwann ausufern und man sollte da schon eine gewisse Linie drin haben mit Farben und Formen und so  :p

Ein Anschaffungspreis von 5-10 Öre ist ja anders als ~ 200,- rum
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. April 2014, 10:52:45
Mit den Angeboten um die 130 Pfund rum musst du aufpassen. :!:
Die kommen dann garantiert direkt aus Singapur, bzw. du bezahlst zwar in UK, verschickt werden die aber von Singapur.
Nur so kommen da günstigeren Preise zu Stande da kein Zoll/ Umsatzsteuer mit verrechnet ist.
Die direkt in UK bestellbaren liegen alle bei 160-200 Pfund (190-260€) Je nach Ausstattung (Armband, und  J oder K Version)

Natürlich kannst du Glück haben und die landet direkt bei dir,
llerdings kann es auch sein, dass du 3 Wochen wartest,
dann landet der Zollbescheid bei dir, du darfst noch mehrere Kilometer zur nächsten Zollstation fahren und die Zollgebühren + 19% Mehrwertsteuer bezahlen.

Außerdem kontrolliert Seiko beim deutschen Zoll recht genau auf Fälschungen. Der dt. Zoll ist angewiesen Seiko Modelle aus Fernost zur Echtheitsüberprüfung zu Seiko zu schicken. Fälschungen werden einbehalten und zerstört, Originale sind nochmal mind. 4 weitere Wochen unterwegs.


Ich würde mir das sehr genau überlegen mit dem "Sparen" von 30-40€. ;)

Dann lieber bei einem Händler der auf den ersten Blick zwar teurer scheint, aber immerhin offizieller Seiko Händler ist und auch die Original Garantie gewährleistet.
(Bsp. www.yorkshirewatches.co.uk)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 29. April 2014, 11:47:45
Die kostet hier um die 220,-

Wenn du jeden Monat Uhren kaufst, dann überlegt man da schon.
Und wenn man noch zig andere haben will, ebenso.

Mir zumindest gehts da auf keinen Fall um den Preis und ich denk den anderen beiden hier auch nicht  ;)

Wenn ich solange überlegen würde wie du, würde ich wohl heute noch mit ner 80s Taschenrechner Casio rumlaufen. Wenn mir ne Uhr gefällt hol ich sie, bzw. ist sie preislich zu hoch für mich, warte und spare ich drauf wobei ich da preislich von Uhren in der 300 bis 500 Eurokategorie spreche aber Jedem das, was er sich leisten kann und möchte. Dieses hin und her abwägen führt auch zu nichts da immer wieder neue Modelle auf den Markt kommen, die dann aufs Neue interessant sind. Ich glaube du kuckst zu sehr bzw wägst zu sehr ab. Bei Uhren kann man ruhig auch mal nach Emotionen und einfach zugreifen. Was Schöneres und Besseres findet man immer wieder aufs Neue, das kann man nicht verhindern.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. April 2014, 12:01:45
Irgendwie versteht man mich hier glaube ich nicht.

Wir sind doch ein Forum, also kann man doch auch im Vorfeld mal darüber diskutieren.
Ich überlege doch nicht lange, ich hab mir erst letzte Woche wieder eine neue gekauft. Und über die hier haben wir es seit ca. 4 Tagen. Ich wäge auch nicht hin und her ab, ich weiß genau was ich will.

Was anderes findet man klar immer aber man unterhält sich doch auch gerne mit Gleichgesinnten drüber. Macht ihr doch mit Filmen genauso.

Falls es nervt halt ich einfach die Klappe hier und meld mich nur wenn ich dann endlich mal gekauft habe
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 29. April 2014, 12:07:28
Du verstehst, zumindest mich :D, auch falsch Oli ;) ich mein wenn mir eine gefällt dann möcht ich die haben. Dann heißt es sparen oder kaufen, je nach Geldbeutel - wie Ash schon sagt. Wenn ich mir aber eine immer größer werdende Anzahl an Uhren zurechtlege, dann hab ich doch nix Konkretes was ich kaufen will!? Das is bei Filmen und bei Uhren so.

Wenn ich (ich trage ja leider keinen Schmuck, ergo auch keine Uhren) sage ich will ne Rolex, dann fang ich das Sparen an, und das solange, bis ich das Ding im Sack habe. Wenn ich ne Pepsi Seiko will, dann kauf ich mir die gleich, weils kein Kostenfaktor is - ich verstehe halt nicht, wie man bei solchen Preisen solange überlegen kann/will.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. April 2014, 12:30:37
Bei Uhren kann man ruhig auch mal nach Emotionen und einfach zugreifen.

Ich würde sogar soweit gehen es unbedingt zu tun, wenn die Emotion da ist.
Emotion ist zumindest bei mir der Hauptgrund wenn ich zuschlage oder es nicht tue.
Wenn es richtig kickt, dann mach es. Diese Entscheidungen (wie bei der Sea-Dweller) habe ich nicht bereut.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. April 2014, 13:28:06
Nur nochmal kurz zur Erklärung, dann wird mir das zu mühsam ;)

Die Pepsi WOLLTE ich doch ursprünglich noch gar nicht kaufen, ich wollte ne andere. Weil aber Sascha und Alex die auch holen würden, stand es im Raum, daß wir uns die alle drei holen.

Nun wird gesagt, warum ICH da so lange überlege und ständig hin und her mache und mich einfach nicht entscheiden kann !?

Hallo ? Versteht man mich nun ein wenig ? 
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 29. April 2014, 13:31:22
Ich versteh dich immer, Ollinator :)
Also ich hol mir die SKX009 als nächste Uhr :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. April 2014, 16:04:39
Danke  ;)
Vielleicht kommt es hier auch einfach so rüber aber so ist es einfach nicht. Egal jetzt  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 29. April 2014, 16:39:37
Meine Orient ist da :) Ich freue mir. Gleich Feierabend und dann daheim auspacken
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 29. April 2014, 17:55:18
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398786776_20140429_172840.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398786776_20140429_172902.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398786776_20140429_172954.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398786776_20140429_173130.jpg)


Sieht in natura schmächtiger aus, wie ich vermutet hatte :) Aber wirklich gut!

Passend dazu hab ich mir noch ein Nato-Durchzugsband bestellt - muss nur mal gucken, wie man das montiert ??

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1398786851_natobond.jpg)

Geht aber eh erst die Tage, wenn mein Federbesteck kommt :) Und ein paar Ersatz-Federstege haben kleine chinesiche Hände auch schon eingepackt und versandt :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: nemesis am 29. April 2014, 18:27:22
Klare Linien und Mut zur guten Lesbarkeit. Nett, der Wecker.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 29. April 2014, 18:27:59
Grad mal ein Video zum Natoband geguggt. Okay, ist echt easypeasy :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 29. April 2014, 20:58:31
Sehr schöne Uhr mit genau der richtigen Größe.  :)
Die rote Spitze des Sekundenzeiger ist ein schönes Gimmick.

Hat die auch eine verschraubte Krone?



Passend dazu hab ich mir noch ein Nato-Durchzugsband bestellt - muss nur mal gucken, wie man das montiert ??

 

Die Federstege einfach in die Hörner stecken und das Band durchziehen.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 29. April 2014, 21:55:26
Ja, die Orient hat auch eine verschraubte Krone.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 29. April 2014, 22:18:19
Nun wird gesagt, warum ICH da so lange überlege und ständig hin und her mache und mich einfach nicht entscheiden kann !
Ja klang für mich halt so, war auch nicht bös gemeint, wollt dich nur mal dazu anstupsen endlich mal irgendwo zuzuschlagen, wirkst so unentschlossen.
Ich werde demnächst hier auch mal ne kleine Liste meiner Lieblingsuhren hier machen und zusätzlich noch angeben welche ich mir demnächst vllt. noch kaufen wollte. Preislich sind die aber alle weit unter Citizen, ab 40 bis etwa 300€. :D Wobei das liegt vllt. auch daran, dass mir ganz teure Uhren oft garnicht gefallen.^^
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. April 2014, 08:25:36
Ich habs auch nicht böse aufgefasst, kein Problem ;)

Es ist halt so, daß ich fast jeden Monat eine neue Uhr bekomme und da kam das ein wenig überraschend. Wir haben ja nur überlegt, die zusätzlich und zusammen zu kaufen.


@ Sascha: Gefällt mir auch sehr gut. Ich bin mit meiner Orient ebenso sehr zufrieden und trag sie immer gerne.
Auch das Kästchen in dem sie geliefert wird ist sehr hochwertig wenn man mal den Gesamtpreis der Uhr sieht.

Übrigens, Invicta solltest du dir auchmal ansehen. Von denen hab ich auch eine und die machen ebenso schöne Divers  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. April 2014, 08:41:19
Ja, die Orient hat auch eine verschraubte Krone.

Schick, dann ist sie auf jeden Fall absolut Schwimmtauglich. :)

Muss heute auch mal wieder früher Feierabend machen und ein paar Schaufenster inspizieren. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. April 2014, 08:56:42
Meine grün/schwarze G-Shock ist übrigens letzte Woche angekommen, ich mach nachher mal ein Foto.

Die ist zwar sehr auffällig am Arm und egal wo man ist, hat man gleich die Blicke drauf aber ich find sie wirklich hübsch und es ist halt eine reine Sommeruhr. Bis jetzt gabs nur positive Kommentare von ernst gemeinten Leuten :)

Je nachdem aus welchem Winkel man aufs Display sieht, erkennt man die Ziffern in schwarz oder silber. Dadurch daß man sie dann bevorzugt im Sommer trägt passt das aber gut.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. April 2014, 11:04:40
Wie groß ist/wirkt der giftgrüne Bursche denn nun in natura? :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. April 2014, 11:37:22
Ich hab die gleiche ja schon mit verchromtem Display, ich mach mal Fotos von beiden zum Vergleich- kommen nach der Mittagspause ;)

Die Größe find ich perfekt, genau so wie sie sein muß. Und das schwarz/grün kommt einfach super !  :)

Mittlerweile bin ich auch von einer Uhrenbox weg, ich denke eine Vitrine kommt da besser. Denn so kann man die jeweilige Uhr auf die Dose/Kästchen legen oder stellen, das sieht besser aus. Zusätzlich zur giftgrünen gibts dann noch eine giftblaue (wohl die GA 110HC-1) und dann hab ich hoffentlich erstmal genügend G-Shocks für alle Anlässe und Outdoor-Aktivitäten  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. April 2014, 12:41:31
Also deine G-Shock Sammelei nimmt langsam bedenkliche Ausmaße an. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. April 2014, 14:15:57
Irgendwie schon aber das sind alles ausgesuchte Modelle und alle wie für mich gemacht  :D
Für jede von denen hab ich so meine Einsatzzwecke und die sind auch eher für Erwachsene und nicht ganz so quietschbunt  :lol:

Ich hab grad Probleme die Fotos zu senden. Meine Kies-Software spinnt mal wieder  :roll:
Zur Not per WhatsApp  ;)

Hab auch nur schnell in der Pause Fotos geschossen, die auch im Zimmer. Besser kommen die draußen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 30. April 2014, 14:49:49
Ist sicher Geschmackssache aber ich finde die G-Shocks ja eher hässlich, mochte ich noch nie, klobiges Plastik mit Zeitanzeige, bestenfalls für Taucher oder Opendoor Abenteurer oder sowas. Ich mag aber auch einfach kein Plastik auf der Haut und traue dem Material auch nicht bezüglich krebserzeugenden Stoffen, die sie von sich geben. Daher habe ich auch nur Metall oder Lederarmbänder. Aber zumindest von der Farbe her (schwarz-grün) gefällt sie mir ganz gut wobei ich deinen damals zweiten Kandidaten im kompletten Sattgrün noch interessanter fand, war ne schöne tiefe Signalfarbe.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. April 2014, 15:09:00
Ist auf jeden Fall Geschmacksache und ich mochte die anfangs auch nicht. Dann mal eine bestellt und seit dem liebe ich sie irgendwie  :)

Klar nicht alle Modelle aber die "dezenten", die sind fürn Sommer einfach perfekt. Und gerade zu der Jahreszeit hab ich gerne mal was anderes als ein Metallband am Arm.

Keine Uhr für die Arbeit aber für draußren, wo andere zu schade sind, einfach eine robuste und farbenfrohe Sache  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. April 2014, 15:47:46
Mir wären das halt deutlich zu viele G-Shocks.
Für den Sport (Laufen, MTB und Schwimmen) habe ich ja auch zwei, da sie dafür perfekt sind.
Aber mehr brauche ich davon nicht.

Ich mag aber auch einfach kein Plastik auf der Haut und traue dem Material auch nicht bezüglich krebserzeugenden Stoffen, die sie von sich geben.

Die G-Shocks sind aus Resin, einem gießbaren Epoxidharz.
Gesundheitsschädlich bzw. krebserregend ist das praktisch nur während des Gießvorgangs (Dämpfe) und wenn du es zu Staub zermalen und einatmen würdest.
Oder du das Armband aufisst, aber ich glaube das ist eher unwahrscheinlich. :D
Im Festzustand gibt das keine messbaren Stoffe mehr ab.

Aber im Zweifelsfall gebe ich dir schon Recht. Zu 100% kann man nicht entwarnen, da die genau Mischung jeder Hersteller geheim hält.
Ist nur deutlich harmloser als andere Kunststoffe.


Bin allerdings auch ein Fan von Edelstahlbändern. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 30. April 2014, 16:00:55
Ich muß langsam echt mal langsam machen mit denen, denn ich merke schon so leichte Suchtsymptome  :lol:
Die riechen halt auch so gut beim auspacken und wenn sie neu sind :D

5 Stk. hab ich jetzt und ich denke bis max. 6 und nicht weiter.
Das gute ist ja, daß ich alle 5 benutze und auch meine Diver und Chronos. Also alles schon mit System irgendwie  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. Mai 2014, 08:32:06
Hab mir ein schwarzes "Duke" Lederband von Hirsch bestellt. :)


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399279765_Img1706.jpg)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 05. Mai 2014, 08:54:23
Poste doch mal ein Bild, wen  du magst :)
Ich hab mir gestern bei Tchibo einen Uhrenkasten gekauft :D
Und da mein Federbesteck da ist hab ich das Nato Band an meiner Orient montiert. Gefällt mir mit dem Armband besser :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. Mai 2014, 14:27:24
Im Sommer finde ich NATO Bänder vom Gefühl her ganz nett.
Kommt aber optisch stark auf die Uhr drauf an, ob es nach was aussieht oder nicht.

Ich hab mir gestern bei Tchibo einen Uhrenkasten gekauft :D

Für was für eine Größe hast du dich denn entschieden?
Ich kann mich ja nie entscheiden ob ich in Richtung 12er Box (noch Platz für Neuerwerbe) oder eine 8er, bzw. sogar 6er Box (kein weiterer Ausbau, bzw. gezielte Beschränkung der Sammlung) gehen soll. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 05. Mai 2014, 19:58:05
Hab mich erstmal für die 6er Box entschieden :) Bisher hab ich ja erst 2
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. Mai 2014, 07:24:07
Ich hab mich aus Selbstschutz auch für eine neue 6er Box entschieden.  :)

...hab ja noch meinen Peli Koffer und von demher eigentlich 12 Plätze. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Mai 2014, 08:09:31
Gestern lag mein Lederarmband von Hirsch im Briefkasten. :)

Gleich mal montiert und ich finde es steht der Seamaster ganz ausgezeichnet.
Macht sie etwas förmlicher.


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399528792_IMAG1269.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399528792_IMAG1271.jpg)
Vorder und Rückseite.
Band ist aus Kalbsleder mit Alligatorprägung.
Kein echtes Alligatorenleder, das meide ich aus Artenschutzgründen, ganz davon abgesehen, dass es dann sowieso fünfmal so teurer wäre.
19mm Anstoßbreite und 18mm an der Schließe.
Band fühlt sich sehr hochwertig an, ist toll verarbeitet und seine 38€ locker wert.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399528792_IMAG1273.jpg)
Noch ein Bild am Arm.
So wie es sich für gutes Kalbsleder gehört ist es momentan noch recht steif und muss wie bei guten Schuhen erst mal eingetragen werden.

Gefällt mir bisher sehr gut und verleiht der Uhr gleich eine völlig andere Ausstrahlung.
Wird bestimmt nicht mein letztes Band von Hirsch gewesen sein.


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 08. Mai 2014, 08:34:55
Ich bin kein Fan von Lederarmbändern - aber das sieht wirklich gut aus! Hochwertig und edel - und damit absolut passend zur Uhr :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 08. Mai 2014, 10:42:45
Sieht seeehr gediegen aus!!!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Mai 2014, 18:11:02
Was gibt es Schöneres als an einem Freitag von der Arbeit nach Hause zu kommen und zu bemerken, dass die Post da war. :)
(Alles nur schnelle Handy Fotos. Qualität daher bitte entschuldigen)

Ein großes Paket wartet auf mich und will geöffnet werden.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399650420_IMAG1276.jpg)

Schön dick verklebt, damit dem Inhalt auch nichts passiert.



(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399650420_IMAG1277.jpg)

Ja, das ist wirklich bombensicher verpackt. Muss noch einige Schichten und Deckpappen entfernen....




(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399650420_IMAG1278.jpg)

Heraus kommt eine schwere, dicke, schwarze Pappschachtel.



(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399650420_IMAG1279.jpg)

Deckel der schönen Pappschachtel ab und es erscheint noch weiteres Verpackmaterial damit dem Inhalt auch ja nichts passiert. :)




(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399650420_IMAG1280.jpg)

Eine große, schwarze Kiste aus massivem Holz, einwandfrei lackiert mit einem zurückhaltenden silbernen Druckknopf. :)




(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399650420_IMAG1281.jpg)

Meine neue Uhrenbox, die sechs hübschen Zeitmessern ein neues Zuhause bieten wird. :biggrin:
Gehäuse rundum aus massivem Holz, der komplette Boden mit einer rutschhemmenden Filzmatte versehen, damit die Box einerseits sauber stehen bleibt und gleichzeitig auch den Untergrund nicht verkratzt.
Der Innendeckel ist mit einer mit einer weichen Lederschicht bezogen hinter der sich wohl Schaumstoff verbirgt. Also selbst extrem hoch bauende Uhren sind bei geschlossenem Deckel bestens geschützt.



(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399650420_IMAG1282.jpg)

Massives, versenkbares Scharnier. Sauber eingepasst und absolut leichtgängig.



(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399650420_IMAG1283.jpg)

Die einzelnen Fächer enthalten jeweils ein mit Leder bezogenes Kissen und sind ~60mm breit. Damit haben alle Uhren genügend Abstand zueinander.
Auch innerhlab der der einzelne Fächer gibt es einen sauber eingepassten Lederbezug.




(http://upload.beyondhollywood.de/images/1399650420_IMAG1284.jpg)

Und einmal schnell mit ein paar Uhren bestückt. :D

Gefällt mir unglaublich gut die Kiste, ehrlich gesagt bin ich sogar richtig begeistert. :biggrin:
Macht einen unglaublich wertigen, ja sogar schon luxuriösen Eindruck und ist ihren Preis von 89€ (+7€ Versand) locker wert.
Bin froh, dass ich mich nach der langen Suche nun doch für diese Box entschieden habe. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 06. Juni 2014, 09:01:21
Irgendwie hat sich mein Uhrenbestand im Urlaub verdoppelt :lol:

Einer Timex T46861 konnte ich im Urlaub nicht widerstehen :love:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1402037962_timex.jpg)

Schlicht, aber irgendwie auch toll am Handgelenk.

Und für den Sommer hab ich noch eine Orient Deep 5 geordert (und dazu passend noch ein orangenes Band :D)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1402038058_20140606_085429.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 06. Juni 2014, 10:11:00
Die orangefarbene sieht stark aus. :thumb:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. Juni 2014, 10:37:57
Orangene Diver sind toll im Sommer.  :biggrin:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1391174294_DSC00610_k.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1391174294_DSC00610_k.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. Juni 2014, 10:10:17
Seh ich ja eben erst  :)

Da hast du nun genau die gleiche Orient, wie ich Sascha. Nur ich hab halt die Deep Blue Mako. Die haben ich eben täglich im Gebrauch und alleine von ihrer Leuchtkraft oder Lumineszenz (@ Alex :D) her ist die einfach super für den Preis.

Ich brauch auch mal wieder was neues aber irgendwie hat man auch genug  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 04. Juli 2014, 06:51:52
Wer wie ich schon die ganze Zeit schwarf auf die Nixon von Matze ist (glaube Flight hat die ja seit einiger Zeit auch), derzeit gibt es die Nixon Banks in der Version mit Lederarmband bei amazon für weit unter 200€:

http://www.amazon.de/gp/product/B001LITTX4/ref=ox_sc_sfl_title_3?ie=UTF8&psc=1&smid=A2HNTPLVIYSWKI

http://www.amazon.de/gp/product/B001H3CD22/ref=ox_sc_sfl_title_4?ie=UTF8&psc=1&smid=A2HNTPLVIYSWKI

Da ich ende des Monats in den Urlaub fliege werde ich bei der Weißen wohl nächsten Monat zuschlagen. :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 04. Juli 2014, 07:35:06
Wer wie ich schon die ganze Zeit schwarf auf die Nixon von Matze ist (glaube Flight hat die ja seit einiger Zeit auch), derzeit gibt es die Nixon Banks in der Version mit Lederarmband bei amazon für weit unter 200€:

http://www.amazon.de/gp/product/B001LITTX4/ref=ox_sc_sfl_title_3?ie=UTF8&psc=1&smid=A2HNTPLVIYSWKI

http://www.amazon.de/gp/product/B001H3CD22/ref=ox_sc_sfl_title_4?ie=UTF8&psc=1&smid=A2HNTPLVIYSWKI

Da ich ende des Monats in den Urlaub fliege werde ich bei der Weißen wohl nächsten Monat zuschlagen. :biggrin:

Die Weisse dürfte aber ordentlich schwer sein, denn.....

Gehäuse: 100 Meter Edelstahl

:uglylol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 16. Juli 2014, 15:01:34
Weiß Jemand, wo ich noch die Fossil JR8853 herbekomme? Das Ding ist seit JAAAHREN nicht mehr im Sortiment und es gab sie auch nicht lang aber ich finde sie superstylisch, hat etwas aus der Welt von Fallout und der Stil ist sowieso voll mein Ding!

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1405515598_Fossil-Jr8853-Stainless-Steel-Watch_1_96_0.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1405515598_Fossil-Jr8853-Stainless-Steel-Watch_1_96_0.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Juli 2014, 15:42:15
Hat was vom PipBoy, gefällt mir auch  :D

Eventuell mal über EBay gesucht, da gibts öfters ältere Modelle ?

Ansonsten im Uhrforum nachfragen, da könnte auch jemand helfen
http://uhrforum.de/

Scheint aus den 70ern zu sein... dürfte schwer werden die irgendwo zu finden


EDIT:

Hier ist eine:

http://www.pearlharbor.de/shopping/shirts/detail.asp?ID=14929

Nur 84,-  :shock:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. Juli 2014, 15:54:19
Die ist aber nicht mehr lieferbar. ;)

Außer bei Ebay und im Uhrforum Marktplatz (bzw. Bei watchuseek) dürfte das schwer werden die noch zu ergattern, erst recht als NOS.
Fossil hat keine wirklich durchgehenden Modelle, sondern alle 1-2 Jahre ein komplett neues Sortiment.

Ich such nochmal bei ein paar weiteren Quellen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Juli 2014, 15:56:33
Ups, gar nicht gesehen  :D

Ich geh auch nochmal paar einschlägige Quellen durch, vielleicht finden wir ja eine  :)

In UK dürfte die Wahrscheinlichkeit am größten sein
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 16. Juli 2014, 19:07:40
Hab Eine gebraucht bei ebay gefunden aber über hundert USD, bisschen frech wenn damalige Neupreis unter Hundert war.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Juli 2014, 08:37:06
Die Frage ist halt, wie gebraucht sie ist. Und da man sie nirgends mehr bekommt, steigt sie in ihrem Wert, is ja klar. Was soll sie denn genau kosten ?

Da sie ja aus den 70ern ist, solltest du etwas aufpassen. Fossil Uhren sind zwar nicht verkehrt, stehen aber nicht unbedingt für enorme Langlebigkeit  ;)

Ich hab 2 Chronos von Fossil, der eine geht noch, beim anderen gabs nach ca. 4 Jahren die ersten Probleme.
Muß nix heißen aber hört man auch von anderen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 18. Juli 2014, 13:52:57
Dass sie im Wert steigt gilt aber nicht bei der Preisklasse, zumindest nicht nach fünf Jahren, im Gegenteil, meine alte Fossil 80s Digital geht gebraucht für unter 20 weg. Nur weil ein Honk so viel Kohle will heißt dass nicht, dass der Preis wirklich so hoch ist, sucht man die Uhr in vergangenen Auktionen sieht man, dass sie für max 30 USD weggeht, wenn sie in einer Auktion angeboten wird, also ist seine Preisvorstellung schon sehr überhöht. Und die Uhr ist auch nicht aus den 70ern sondern von ca. 2005, wie meine Alte, hat sogar das selbe nicht langlebige Lederarmband. So alt ist die Marke auch nicht, als dass es ne Uhr aus den 70ern gäbe. :lol:
Aber mit der Langlebigkeit hast du völlig Recht, weswegen der Preis auch überzogen ist. Meinen Fossil-Erfahrungen nach sind dessen Uhren nach 3-5 Jahren für die Tonne und wie oft habe ich schon gesagt, dass mir keine Fossil mehr ins Haus kommt aber dessen Uhrenstil trifft leider GENAU meinen Geschmack, hier ja auch wieder, so dass ich für 40-50€ bereit wäre es zu Wagen diese Uhr gebraucht zu holen. Fern von Wasser halten sie auch deutlich länger aus. Meine jetzige Einzige ist nun 4 Jahre alt und geht überraschender Weise immernoch, fast ein Rekord.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 30. Juli 2014, 15:40:37
Alex, kannst du was zu Wostok sagen? Ich liebäugle gerade mit den Amphibia Modellen - vor allem jener hier:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1406727613_vostok-amphibian-scuba-dude.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 21. August 2014, 21:45:10
Alex, kannst du was zu Wostok sagen? Ich liebäugle gerade mit den Amphibia Modellen - vor allem jener hier:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1406727613_vostok-amphibian-scuba-dude.jpg)

Also Alex, wenn dir nix negatives einfällt werd ich mir die wohl klicken :D
Im Auge hab ich die Auflage von buran aus Berlin - die sind aus Mitte der 90er, aber noch neu
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 21. August 2014, 21:48:56
Was kostet die denn? Sieht garnicht schlecht aus.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 21. August 2014, 21:55:40
Was kostet die denn? Sieht garnicht schlecht aus.

Das Mitte der  90er Modell liegt bei 90 Tacken - die Neuauflage in Edelstahl bei rund 110
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 22. August 2014, 00:01:55
Ach ist das Original kein Edelstahl? Wo holst du die?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 22. August 2014, 10:41:58
Die alten sind wohl Messing - wobei ich nicht weiß,  wann die mit Edelstahl begannen
Wollte mir die hier klicken http://www.buran01.com/045/Sammleruhren.htm
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 22. August 2014, 10:49:43
Sind echt Schicke dabei :thumb:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. August 2014, 15:04:52
Die Amphibias sind typische russische Traktoren.
Präzision solltest nicht gerade erwarten, aber sie sind robust und laufen auch ohne große Pflege.
Gibt es viele Zifferblatt Variationen, wie Kriegsschiffe, Panzer, Taucher, KGB, etc. Halt lauter militärischer Kram.

Wollte mir auch schon immer mal eine aus Jux zulegen.

http://russischeuhrenvostok.de/shop/Vostok-Uhren/Vostok-Amphibian-Automatik/

Hier gibt es die Dinger neu für knapp 80€

Ältere Modelle bei Ebay.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 01. September 2014, 14:25:41
Gestern abend noch nach 18,5 Stunden auf der Autobahn (Fuck you, deutsche Verkehrsplaner!! - und insbesondere: Fuck you, bayrische Verkehrsplaner!) noch ein Päckchen beim Nachbarn abgeholt  :dance:

Da ich mich bei der Wostok nicht zwischen dem Fallschirmspringer und dem Tauchermodell entscheiden konnte.....

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1409574009_20140901_101001.jpg)
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1409574009_20140901_101023.jpg)

Da über die Wostok-Armbänder in der Regel nichts Gutes berichtet wird hab ich mir noch jeweils ein passendes Lederarmband dazu bestellt.

Blöd nur: Die Fallschirmspringer sieht auf den Bildern extrem grün aus - in Natura wirkt das aber leicht anders mit Farbverlauf.
Standardmässig dabei war ein schwarzes Band - hier mal zum Vergleich ein Bild wo ich von dem Original- und dem Extraband jeweils ein Teil an der Uhr gelassen habe:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1409574009_20140901_101044.jpg)

Dachte erst, das grün erschlägt - aber ich trag Sie schon den ganzen Tag und mir gefällt es :D

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1409574009_20140901_101840.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1409574009_20140901_101833.jpg)

Extrem geil ist aber das Armband von dem Tauchermodell - man beachte den geprägten CCCP Schriftzug  :uglylol:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1409574009_20140901_101100.jpg)

Und hier halt mit dem blauen Band

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1409574009_20140901_102646.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1409574009_20140901_102656.jpg)

Das schmale Armband ist erstmal ungewohnt - hier ist es nur 18mm breit, meine anderen Uhren haben jeweils 22mm.

Insgesamt bin ich mit meinen beiden neuen Babies echt happy - gefallen mir beide in Natura echt gut und sehen noch ganz neu aus (Obgleich Sie aus Produktion Mitte der 90er stammen).
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 01. September 2014, 14:31:01
 :thumb:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 01. September 2014, 15:04:34
Ich find den Grünton sehr gut. Schön dezent, das passt doch  :biggrin:

Anfangs hatte ich bei meiner grünen G-Shock auch gedacht, die is zu aufdringlich, mittlerweile glotzt einem jeder ans Handgelenk und viele sprechen einen auch positiv drauf an. Mut zum Auffallen  :D

Gefallen mir auch beide sehr gut, wobei meine Tendenz glaube ich ganz knapp zur Grünen geht.

Da fällt mir auf... ich brauch auch mal was Neues am Handgelenk, 11 Uhren sind einfach nicht genug  :twisted:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 02. September 2014, 09:12:09
Schicke Amphibias, optisch haben die Russenticker ja was.
Wie schaut es denn mit der Ganggenauigkeit aus? Laut Berichten ist das ja wie Loseziehen. Von 5 - 60 Sekunden Abweichung pro Tag kann man alles erwischen?


Da fällt mir auf... ich brauch auch mal was Neues am Handgelenk, 11 Uhren sind einfach nicht genug  :twisted:

Puh, 11 Stück?  :shock:
Ich kann mich ja schon bei 4 Uhren die ich im Wechsel trage, nicht richtig entscheiden.
(Die 2 G-Shocks trage ich nur zum Sport)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 02. September 2014, 09:28:58
Wie schaut es denn mit der Ganggenauigkeit aus? Laut Berichten ist das ja wie Loseziehen. Von 5 - 60 Sekunden Abweichung pro Tag kann man alles erwischen?

Also die blaue habe ich vor etwa 24 Stunden gestellt - bisher unter 1 Minute. Kann dir aber leider nicht genau sagen wieviele Sekunden die Abweichung ist.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 11. September 2014, 18:23:24
Übrigens, Invicta solltest du dir auchmal ansehen. Von denen hab ich auch eine und die machen ebenso schöne Divers  ;)

Heute geklickt,

Eine Invicta XL Chronograph (14879), bin gespannt ob die überhaupt ankommt, da der dt. Ladenpreis bei 600€ liegt, amazon.com sie aber derzeit von USD600 auf USD90 herabgesetzt hat und mehr oder weniger verscherbelt, Preisfehler? Mal schauen..

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1410452231_image.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 11. September 2014, 18:30:37
Cooler Schnapp!!! Drück dir die Daumen, das du Sie bekommst :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 11. September 2014, 19:17:38
Drück dir auch die Daumen.

Die Frage ist allerdings ob die Listenpreise nicht völlig überzogen sind.....

Denn solch einen eklatanten Unterschied gibt es bei vielen Modellen

http://www.amazon.com/gp/product/B00ATUK132/ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_2?pf_rd_p=1535523702&pf_rd_s=lpo-top-stripe-1&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B00EJISE6Q&pf_rd_m=ATVPDKIKX0DER&pf_rd_r=0V027Y6SRPTX4N65XZRP

Oder Hier sogar von 725$ auf 69$
http://www.amazon.com/gp/product/B00HN9ARSG/ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_3?pf_rd_p=1535523702&pf_rd_s=lpo-top-stripe-1&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B00EJISE6Q&pf_rd_m=ATVPDKIKX0DER&pf_rd_r=0V027Y6SRPTX4N65XZRP

Vielleicht ist ihnen aber wirklich ein eklatanter Auszeichnungsfehler unterlaufen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 11. September 2014, 19:35:51
Wohl wirklich ein Auszeichnungsfehler, oder die wollen sicher das Lager räumen. :confused:
Scheint die ganze "Speciality" Modellreihe zu betreffen.
Seltsam.....

Aber freu dich erstmal. :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. September 2014, 09:21:41
Schöne Uhr, gefällt mir auch  :)

Bei Invicta gibt es das öfters mal. Die Preise absolut überdreht und wenn man dann ein wenig Geduld hat, sinken sie schnell wieder, wenn ein anderer Anbieter zum Zuge kommt. Meine gold-blaue hat auch länger mit um die 400,- drin gestanden und ich hab sie dann für ich glaube um die 120,- geklickt.

Man merkt bei Invicta halt an der Verarbeitung, daß man hier keine Rolex oder ähnliches in der Hand hat aber das ist absolut nicht negativ gemeint. Die Orient steht da ähnlich im Vergleich.

Für das Preissegment eine gute Uhr und Invicta hat echt sehr viele Modelle, die einfach ein absoluter Hingucker sind.
Meine goldene hat schon viele Blicke auf sich gezogen  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 12. September 2014, 11:16:06
Habe vorher auch rumgegoogelt, da ich die Marke zwar kannte aber keine Erfarung mit ihr hatte aber tatsächlich wird die Qualität sehr gelobt. Schau'n wir mal..
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 12. September 2014, 12:20:57
Die haben auch alle auf der linken Seite eine nette Invicta Gravur :)

Meine hatte ich schon oft an, viel unter nem Anzug und Hemd und die hat null Kratzer bis jetzt
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Sing-Lung am 12. September 2014, 14:53:29
In meinem Urlaub auf Key West vor Angst, dass meine schöne Quiksilver Uhr auf der Jetski-Tour beschädigt werden könnte oder ich sie sogar verliere, in der Umkleide ausgezogen und dort liegen gelassen! :bawling: :shot:

Seither nach einem neuen Modell von Quiksilver Ausschau gehalten. Keines hat mir aber wirklich gefallen, so habe ich halt bei einem Daily-Deal-Anbieter vor einer Woche zugegriffen:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1410525995_ch2601_2.jpg)

Fossil mit Tachymeter und Chronograph

Hab keine grossen Ansprüche an eine Uhr. Sie muss mir gefallen (tat die hier auf Anhieb) und sie muss Wasserdicht sein (10 ATM). Datumsanzeige und lumineszierendes Ziffernblatt auch. Ob ich jedoch die beiden oben genannten Features je mal gebrauchen werde... :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 12. September 2014, 15:27:13
Ash, haste ne Versandbestätigung erhalten??

Ich bin grad schwer am überlegen:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1410528399_13010.jpg)

Mit Porto so um die 50 Euro. Mit 19% Eust wären das immer noch 60 gegenüber 118 € bei ama.de
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 13. September 2014, 22:34:22
Habe direkt am nächsten Tag die Versandbestätigung erhalten :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: IntoThyVoid am 14. September 2014, 01:04:22
Trage die hier:
http://www.amazon.de/gp/product/B0039NDB2O/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

Habe bis vor 6 Monaten noch nie in meinem Leben eine Uhr getragen ... und wenn, dann meist nur 2-3 Tage irgendeine Billiguhr vom "Tschechenmarkt" für 5 Mark.

Aber habe mich jetzt dran gewöhnt und gefällt mir optisch einfach. Ich mag's klobig und technisch.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. September 2014, 07:31:50
Die sieht ja echt geil aus, Sascha!

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. November 2014, 09:11:56
Mal eine etwas extravagante mechanische Uhr.

Die MB&F HM6 Space Pirate





(http://upload.beyondhollywood.de/images/1415174911_1415053138436.jpg)

Mehr Infos und Bilder:
http://www.hodinkee.com/blog/introducing-the-mbf-hm6-space-pirate-live-pics




Technisch auf jeden Fall eine außergewöhlnliche Konstruktion.

...allerdings auch mit einem ...öhmmm leicht verstörendem Design :D


Zum Glück besteht bei dem Preis keinerlei Gefahr schwach zu werden. :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 05. November 2014, 09:17:24
Ich finds potthässlich, sorry :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. November 2014, 09:20:50
Ich wollte es nicht direkt schreiben, aber das ist schon grenzwertig übel. :D


Allerdings technisch eine kleine Meisterleistung die Anzeigen rein mechanisch auf externe sich drehende Halbkugeln zu verlagern. :)

Aber bei nem Preis von ~230.000$ ist das eh egal. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 05. November 2014, 09:23:38
Technisch war auch die Atombombe eine Meisterleistung.... der Rest ist Geschichte ;) :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. November 2014, 09:28:48
Das ist jetzt aber ein harter Vergleich. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 05. November 2014, 09:40:24
Am Handgelenk sieht die echt grausam aus  ;)

Aber, schon ein tolles Ding auf ihre ganz besondere, komische Art  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: der Dude am 05. November 2014, 15:34:41
Interessant... und sicherlich eine Handwerkliche Meisterleistung... aber hässlich wie die Nacht das Teil :D

Gehören hier nur klassische Uhren rein oder auch Smartwatches?

Ich spiele mit dem Gedanken eines LG G watch R oder MOTO 360

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1415198019_lg-g-watch-r-compare-moto-360.jpg)

Schon einer Erfahrungen mit?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 05. November 2014, 15:35:07
Also die Moto find ich optisch um einiges hübscher :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: der Dude am 05. November 2014, 15:39:03
Ja, ist auf jeden Fall ein edleres Gehäuse, die Ausstattung ist aber etwas dürftiger als beim LG und mich stört das auf dem Display ein kleines Stück vom unteren Rand fehlt. Da hab ich irgendwie nen ungesunden Tick glaube ich. Die Armatur selbst kannst ja dann eh wählen wie du grad lustig bist. Rein optisch tendiere ich aber auch zum MOTO.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. November 2014, 07:19:24
Klar, warum nicht über eine Smartwatch sprechen.


Interessant finde ich die Entwicklung da ja schon, auch wenn ich mir höchstwahrscheinlich nie eine kaufen werde.

Erfahrungen habe ich keine, kenne nur die ersten paar Tests.
Hauptproblem schein bei allen momentan noch die Akkuladung zu sein.
Alle müssen praktisch jede Nacht über geladen werden, damit sie den nächsten Tag durchstehen.

Auf jeden Fall gefallen mir die beiden optisch um einiges besser als zum Beispiel die Apple iWatch, die leider schon so aussieht wie ein geschrumpftes IPhone mit Armband.


An die große Revolution die jetzt allerdings überall ausgerufen wird, dass die Smartwatches den etablierten Uhrenmarkt vernichten werden, glaube ich hingegen nicht.
Das sind zwei völlig unterschiedliche Käufergruppen.
Einzig der Einsteigersektor, sprich die Klasse von 150€ bis ~300-400€ dürfte eventuell Probleme bekommen.
Die billigere Klasse darunter und erst Recht alles was sich preislich darüber abspielt wird aus völlig anderen Gründen gekauft.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 06. November 2014, 08:51:16
Ich finde auch hier gehören alle Uhren rein, nur keine Wecker oder so  :p

Also die Moto gefällt mir auch sehr gut, wäre mein Favorit.
Die andere find ich einfach viel zu schlicht und unauffällig. Ist bei Uhren halt absolut Geschmacksache.
Man müßte beide einfach mal am Handgelenk sehen oder testen, denn da entscheidet es sich viel besser als auf Fotos.

Erfahrungen hab ich da auch keine mit und plane auch nicht mir so eine zuzulegen aber warum nicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: der Dude am 06. November 2014, 10:02:43
Ist halt nur ein Display. Genaugenommen kannst du das Ziffernblatt so auffällig oder unauffällig gestalten wie du magst. Wenn willst von einem Tag auf den nächsten. Gibt natürlich mittlerweile unzählige Smartwatches auf dem Markt, die meisten mit viel besseren Features und Leistungswerten als diese zwei, aber nahezu alle sind quadratisch und das kommt mir nicht ums Handgelenk. Eckige Uhren haben für mich so nen Casio-Chic, das mir seit den 8ern nicht mehr so zusagt :) Die einzigen die ich finden konnte im runden Design sind vorerst nur diese beiden. Mit über Nacht aufladen kann ich leben, da ich bisher nahezu alle meine portablen Geräte bisher nachts anstöpseln musste. Meine Nexus 4 und 7 halten auch maximal 2 Tage, aber sind auch intensiv in Gebrauch. Ich würde sogar denken, dass sich das sogar am Handy und Tablet bessern sollte, wenn ich Mails und Nachrichten einfach am Handgelenk lesen könnte ohne als das Display der Anderen Geräte einzuschalten.

Smartwatches sind auf jeden Fall noch in den Kinderschuhen und da muss noch einiges getan werden. Ich will mir nach über einem Jahrzehnt ohne was ums Handgelenk demnächst eine ordentliche Uhr kaufen und Smartwatches sind vielleicht schon eine Alternative.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 06. November 2014, 10:06:35
Also da wäre bei mir die Akkusache auch die Crux
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: der Dude am 06. November 2014, 10:11:50
Die LG hat zumindest eine Art Lade-Dock.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1415265010_lg_g_watch_r_charger_usb.jpg)

Man legt die Uhr vorm Schlaf ja eh ab, meist auf dem Nachttisch, da kann man sie ja auch grad auf die Station legen. Aber da wird sicher noch einiges passieren bezüglich Akku.

edit:
hier ist auch ein ganz netter Vergleich der beiden.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 11. November 2014, 07:49:03
Kennt jemand einen guten Uhrmacher im Rhein-Main-Gebiet? Meine Mom und ich hatten es am WE von der Taschenuhren-Sammlung meines Dads. Da gibt es noch das eine oder andere Schmuckstück aus dem ersten bzw. zweiten Weltkrieg. Aufziehen lassen Sie sich leider nicht mehr und falls das preislich im Rahmen ist bin ich echt am überlegen bzgl. einer Revision.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 11. November 2014, 07:54:59
Von Lothar Johnen in Bad Soden hört man nur Gutes:

http://www.horlogerie.de

Der kann mit Sicherheit auch einschätzen ob sich eine Revision noch lohnt.
Bzw. wenn die Uhr einen emotionalen Wert hat ist das eher nebensächlich.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 11. November 2014, 08:00:39
Prima!!! VIelen Dank, Alex!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 15. Dezember 2014, 18:08:11
Letzte Woche das vorgezogene Weihnachtsgeschenk meiner Frau bekommen. Durfte mir eine Uhr aussuchen und die Wahl ist auf diesen Chronograph "Mega Chief" von Diesel gefallen. Gefällt mir super gut. :love:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1418662983_1a.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1418662983_1a.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1418662983_1b.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1418662983_1b.jpg)

Ist zwar ein ganz schöner Brocken aber nicht zu groß. Diesel hat ja sogar noch größere Dinger im Angebot. Glaube Ash das größte Modell von denen.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 15. Dezember 2014, 22:23:51
Uh, die sieht echt geil aus!

Ne, ich hab nicht die Größte, hab die Mr. Daddy aber es geht sogar noch'n bissl größer mit der Grand Daddy (65mm)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. Dezember 2014, 08:35:24
Schick.
Hat ein schönes Design. :)
Der unterschiedliche graue Schliff ist ziemlich nett.

Für meinen persönlichen Geschmack jedoch viel zu groß.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Masterboy am 16. Dezember 2014, 08:40:38
allerdings! Was für ein Klopper.

Aber sehr schick, ich selbst kann nur leider solche Turmuhren nicht an meinen Spaghettiarmen tragen  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Dezember 2014, 09:28:39
Es gibt keine zu großen Uhren, das ist alles Kopfsache :D

Gefällt mir auch sehr gut, Glückwunsch  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. Dezember 2014, 09:31:27
Naja, breiter als der Arm ist schon extrem breit, finde ich... Mir gefällt auch der rechte Teil nicht so, die zwei Teile mit den Aufschriften gehen gar nicht und der Rest wäre mir auch zu überladen... Aber Geschmack ist Geschmack.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Dezember 2014, 09:34:41
Die beiden rechten Segmente mit Diesel und 10 Bar machen das ganze schon noch um einiges wuchtiger aber da gibts ja noch größere Kaliber. Absolut Geschmacksache aber ich persönlich mag auch zu kleine Uhren nicht
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 03. Januar 2015, 01:41:47
Ich wollte mir eigentlich keine Uhren mehr kaufen aber ich habe grad ein SAUGEILES DING entdeckt! SCHEISSE, DIE MUSS EINFACH SEIN!!!!!!!!!!

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1420245668_mAOsAcAbHLTGggLPl0d63Tw.jpg)

Hier ein Unboxing:  :wow:

OK, nachdem ich sie bei Amazon.de/.com nicht finde und sie bei ebay auch nur einmal im SOFORTKAUF drin... KLICK!!! 130 USD, zwei teure Gadgets in einer Nacht, teurer Freitag! :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 26. März 2015, 14:46:40
Ich war ja eigentlich der Meinung, ich hab genug G-Shocks aber so als alternative Schwimmuhr, gerade für den Sommer, würde mir die hier doch sehr zusagen  :)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1427377467_g-shock_GA-400-1AER_black_white-1_617x589.jpg)

Die GA-400-1A - 2014er Modell


Und als vorerst letzte Uhr werd ich mir dieses Jahr noch was edleres zulegen, mit starker Tendenz zu einer Tissot... aber das hat echt Zeit  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. März 2015, 14:50:35
Schick.
Gefällt mir von der Farbgebung, nur ist das auch ein Modell was mir zu groß ist.
Schleiche zwar auch noch um eine rum, allerdings habe ich mit meinen drei mehr als genug.
Vor allem da ich nur zwei wirklich effektiv zum Sport nutze. (Laufen, Schwimmen, Radfahren)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 26. März 2015, 14:55:36
Aktuell trag ich wieder meine beiden Wostoks. Diese Jahr liebäugle ich noch ganz dezent mit einer Seiko. Das wird aber wohl die einzige Uhr dieses Jahr werden.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. März 2015, 15:00:35
Bei mir ist gar keine dieses Jahr geplant.
Hab noch etwas Umbau vor, eventuell muss ich auch ein Auto besorgen.
Neues Rad bestellt.
Kein Geld in der Kriegskasse. :D

Obwohl da auf der Baselworld 2015 ein paar traumhaft schöne Uhren vorgestellt wurden. :love:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 11. Mai 2015, 11:33:58
Gestern Abend ist mir ganz spontan das Armband meiner Casio gerissen. Bin an der Bettkante hängen geblieben und plötzlich war die Uhr weg. :lol:

Ein Ersatzarmband lohnt sich in dieser Preisklasse nicht wirklich... Zumal die Uhr sowieso unter den Streicharbeiten im Haus gelitten hatte.

Ich schaue gerade bei Amazon. Meine war die W-800H-1AVES, kostet immer noch 30 Euro. Nun sehe ich dort auch eine W-800HG-9AVES - die sieht auf den ersten Blick (abgesehen von einem blauen Streifen rund ums Display, den diese nicht zu haben scheint) exakt identisch aus, kostet aber nur 20 Euro. Gibt es da einen relevanten Unterschied oder ist das tatsächlich bis auf den fehlenden/andersfarbigen Streifen die selbe Uhr? :confused:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 11. Mai 2015, 13:27:58
Scheint echt die selbe zu sein. Ist wohl auch nicht ungewöhnlich
, dass farbliche Änderungen von selben Uhrenmodellen teils enorme Preisunterschiede verursachen, muss ich oft beinahe schmerzhaft an meinen Wunsch-Diesel Uhren erkennen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 11. Mai 2015, 21:03:16
Der Unterschied ist der Displayhintergrund des LCDs

Die 1er hat einen grünen Hintergrund, die 9er einen orangenen Hintergrund.


http://www.casio-europe.com/de/watch/collection/w-800h-1aves/
http://www.casio-europe.com/de/watch/collection/w-800hg-9aves/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: der Dude am 18. Juni 2015, 11:43:32
Nach 18 Jahren freien Handgelenken bin ich wieder unter den Uhrenträgern :D Seit ein paar Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Fossil CH2987 Chronographen. Mich hat in Berlin am Alex-Platz spontan gepackt und hab zugegriffen.

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1434619798_CH2987_main.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1434619798_CH2987_main.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1434620477_CH2987_2.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1434620477_CH2987_2.jpg)

Ich finde er sieht am Handgelenk doch noch etwas wertiger aus als auf dem Bild. Das Ziffernblatt ist nicht so grell weiß sondern ein wenig Bronze getönt. Ich hatte befürchtet, dass ich ihn sehr bald irgendwo liegen lasse, weil ichs nicht gewohnt bin, aber schon nach wenigen Tagen fühlte ich mich nackt wenn ich ihn nicht beim Rausgehen ums Handgelenk hatte. Er hat auch ein gutes Gewicht so dass man die Verarbeitung spürt, aber nicht so schwer als dass es einen im Alltag behindert. Das hochwertige Lederband trägt auch dazu bei.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Juni 2015, 11:54:36
Schaut echt schick aus! Diese Kombi gold mit dem mittelbraunen Lederband sieht super aus.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: der Dude am 18. Juni 2015, 14:47:58
Ich finde es hat was von Drake's Uhr aus Uncharted :D Ich hatte wirklich Glück mit dem. Den Coachman Chronograph gibt es in anderen Designs und Farben schon länger aber diese Farbcombo ist dann grad die Woche bevor ich in den Laden kam erschienen. Diese kostet auch 159€ statt den 139€ der anderen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 19. Juni 2015, 08:37:52
Sehr schick, voll mein Ding!! Auch wenn ich mit Fossil schon viel schlechte Erfahrung gemacht habe sieht deine echt klasse aus.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: der Dude am 19. Juni 2015, 12:11:12
Thanks :) In wiefern schlechte Erfahrungen? Qualität oder Service nicht gut?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 19. Juni 2015, 12:33:05
Qualität, habe noch keine Fossil gehabt, die länger als zwei Jahre hielt. Abgesehen von der letzten Digitalen die ich habe. Aber ich lasse mich gerne wieder von Fossil verführen, da mich dessen Design neben den von Diesel am meisten anspricht.:)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: der Dude am 19. Juni 2015, 13:00:10
Ich hoffe dass meiner n paar Tage länger hält :) Er fühlt sich zumindest sehr gut verarbeitet an und von Gregor und nem Kumpel, die auch eine bzw. mehrere Fossil haben, habe ich jetzt noch nichts Negatives gehört. Mich spricht das Fossil Design auch am meisten an. Es ist lässig aber dennoch nicht so verspielt und überladen wie Chronographen vieler anderer Hersteller. Diesel sollte ich mir auch mal ansehen :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 30. Juni 2015, 14:21:37
War gestern mit meiner Frau an Ihrem Geburtstag shoppen - schon bei Karstadt sind mir irgendwie die Casio Edifice ins Auge gefallen.
Im Kaufhof dann spontan in ein Model verliebt :D

Da es bei Ama aber 20 € billiger war hab ich Sie dann dort geklickt:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1435666811_EF-129D-2A_8m.jpg)

Sollte die Woche noch kommen :banana:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 30. Juni 2015, 14:36:31
Nice! :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. Juli 2015, 09:49:42
Ui schön. :)
Viel Spass damit.  :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 11. Juli 2015, 18:34:16
Ich hab ne meeeeegageile Uhr gefunden, im Cyberpunklook. LEIDER LEIDER LEIDER kann man sie so nicht kaufen. Auf der Seite hier gibt es zwar ne englisch FAQ aber mein Englisch ist einfach zu grottig, sonst würde ich vllt. echt mal versuchen das Ding nachzubauen.  :bawling:

http://www.johngineer.com/blog/?p=1595

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1436632173_cyberpunkW.JPG)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 12. Juli 2015, 17:07:22
Find ich sehr geil!  :biggrin: :thumb:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 15. Juli 2015, 16:15:53
Ich habe gerade die hier für 117.-  Bei Prime gekauft.
Ich glaube das war ein Schnäppchen wie man so sagt. Kennst du die Alex?

http://www.amazon.de/gp/product/B00ULQG7FA?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 15. Juli 2015, 16:25:20
DU kaufst auf Amazon?
Das ist auf jeden Fall ein krasser Preisnachlass zum Originalpreis, Glückwunsch! Da hätte ich auch zuschlagen sollen, verdammt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 15. Juli 2015, 16:26:33
Ich habe gerade die hier für 117.-  Bei Prime gekauft.
Ich glaube das war ein Schnäppchen wie man so sagt. Kennst du die Alex?

http://www.amazon.de/gp/product/B00ULQG7FA?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00

Ist - soweit ich weiss - ein Chinawerk. Ob das wirklich ein Schnapper ist wird sich zeigen ;()
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 15. Juli 2015, 16:44:56
Ach echt? Fies! Die Chinesen sind aber auch voll auf diesen optischen Edelzug aufgesprungen mit Namen für ihre Uhrenmarken, die nach kleinen reigionalen Uhrenwerken aus Europa klingen und optisch auch was hergeben.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 15. Juli 2015, 17:01:12
Na ja, ich kenne mich mit Uhren ja nicht so aus. Die Parameter, Rhodium etc sind ja so schlecht nicht. Da ich sie nur ab und an tragen werde, denke ich mal ist das okay. Und so schlecht sollen sie ja nicht sein.
Für Connaiseure mag das ja gar nicht gehen,,zum Strunzen kann ich ja meine 46er Hamilton anlegen,,aber da ich meine Uhren, nach Launen kaufe und oft wechsel, werde ich mit der Spass haben und wenn sie denn nicht halten sollte war es für den Preis kein Opfer.
Hier streiten sie sich ja auch und finden keine Linie

http://uhrforum.de/china-ja-nein-t173566
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 15. Juli 2015, 17:13:57
Zumindest liegt der Preis auch auf anderen Seiten bei Ü500€.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. Juli 2015, 18:05:59
Wenn es ein Seagull Werk ist, dann ist das mit dem Preis völlig ok. Den Uvp von über 500 halte ich jedoch für übertrieben.
Die Seagulls gehören zu den besseren China Werken und sind recht ordentlich .
Wie auch ein paar andere Chinawerke. Die Zeiten wo da nur billiger Kram  herkam sind vorbei.
Natürlich fehlt denen noch die Jahrzehntelange Erfahrung wie den Schweizern oder Japanern, aber die haben sich innerhalb der letzten 10 Jahre doch recht schnell entwickelt.

Allerdings muss die Uhr dem Träger gefallen, das ist am Wichtigsten und nicht die Diskussion ob das Werk den Preis rechtfertigt.
Denn würde man nur danach gehen könnte man sich auch fragen warum eine Junghans MaxBill mit dem Standard ETA Werk 2824-2 nur 780€ kostet, eine beliebige Hublot mit dem gleichen Werk allerdings nicht unter ~5.500€ zu haben ist.(bzw. auch fünfstellig )
....Macht da aber erstaunlicherweise kaum jemand.

Uhrenkauf hat für viele auch immer eine emotionale Komponente.
Und das was gefällt, macht einen später glücklicher, als der rationale Ausschluß nach dem Motto "Wo bekomme ich möglichst viel Werk und Edelmetal für möglichst wenig Geld."
Schade wenn man danach die Uhr nicht tragen will, weil sie einem nicht gefällt.


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 15. Juli 2015, 18:22:21
Und das was gefällt, macht einen später glücklicher, als der rationale Ausschluß nach dem Motto "Wo bekomme ich möglichst viel Werk und Edelmetal für möglichst wenig Geld."
Schade wenn man danach die Uhr nicht tragen will, weil sie einem nicht gefällt.

Das wollte ich auch nicht sagen - falls das so rüberkam, dann sorry ;)

Aber ein gutes Beispiel ist IMHO Ingersoll - da rechtfertigt die Qualität den Preis nicht wirklich für mich.
Mit meiner Casio bin ich auch sehr zufrieden - obgleich Sie Made in China ist ;)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 15. Juli 2015, 18:37:04
Richtig, die Emotionen müssen stimmen!

[...], aber die haben sich innerhalb der letzten 10 Jahre doch recht schnell entwickelt.

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1436978067_thai5.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1436978067_thai5.jpg)  > (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1436978067_187ix7mrpxgiljpg.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1436978067_187ix7mrpxgiljpg.jpg)

Ein typisches Beispiel für chinesische Entwicklung. Zwischen beiden chinesischen Fahrzeugen liegen 10 Jahre des selben Unternehmens!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 15. Juli 2015, 19:18:41
Ich find die Uhr richtig schick, und das von einem nicht-uhrenträger. Sieht auf jeden Fall deutlich teurer aus als sie gekostet hat
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 15. Juli 2015, 19:34:52
Is so gar nicht mein Fall die Uhr.

Ich werde mir nächste Woche nach JAHREN endlich mal wieder eine G-Shock kaufen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 15. Juli 2015, 21:48:19
Ich werde mir nächste Woche nach JAHREN endlich mal wieder eine G-Shock kaufen. :D

Oli? Bist du es?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 16. Juli 2015, 17:00:25
 :uglylol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 04. August 2015, 21:17:48
Meine neue:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1438716013_IMG_0529.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1438716013_IMG_0529.JPG)


Wollte mal eine Digitale, da ich bisher nur Analog-Uhren habe. Glaube zuletzt hatte ich eine G-Shock als Jugendlicher. Die hier hat mir auf Anhieb super gefallen, ich steh eh auf schwarze Uhren...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. August 2015, 08:11:45
Ah, eine GD-120 mit Negativdisplay  :biggrin:
Sehr schön und herzlichen Glückwunsch.  :biggrin:

Ich habe die G-7710 auch mit Negativdisplay.
Ist am Anfang etwas verwirrend für die Augen, allerdings finde ich die Anzeige inzwischen richtig cool. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 14. August 2015, 23:05:54
Habe mir gerade bei Druckerzubehör ne Sportuhr von Puma für 14€ geklickt. Die Uhr gefiel mir schon immer, obwohl sie nix kann aber fürs Fitnesstudio reicht sie mir völlig.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1439586279_puma-herren-armbanduhr-schwarz-herrenuhr-sportuhr-sport.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: nemesis am 14. August 2015, 23:36:59
Schlicht und ohne Schnickschnack, so gefällt mir das.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. September 2015, 08:41:14
Die neue Bond-Uhr für Spectre wird diesmal die neue Omega Seamaster 300

Die Seamaster 300 ist eine optisch Homage an die alten Seamaster 300 aus den 60ern.


Die "Bond"-Ausführung kommt in einer Box mit Zahlenschloss (Code 007) einer Bond Uhrenlupe und als Anlehnung an die Bond-Rolex-Submariner von Connery natürlich auch mit zusätzlichem Nato-Band neben dem Edelstahlarmband.
Auffällig ist der "Lollipop"-Sekundenzeiger bei der Bond-Version im Gegensatz zur normalen Seamaster 300 und die Lünette mit 12 Stunden Beschriftung.
Im Inneren tickt ein aktuelles Omega Co-Axial Kaliber mit hohem Magnetfeldschutz und Silizium Spirale.



(http://upload.beyondhollywood.de/images/1443076842_The_OMEGA_Seamaster_300_Bond_233_32_41_21_01_001_white_background_2-e1439584376423-1940x1089.jpg)


Die Spectre Uhr ist wie alle Bond-Omegas bisher, limitiert.
Limitiert auf 7007 Stück.
OVP = 6200€

Viele schöne live Bilder von Uhr und Zubehör gibt es hier:

http://www.luxify.de/hands-on-omega-seamaster-300-spectre/


Gefällt mir doch bedeutend besser als die bisherigen 007 Spezialversionen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 24. September 2015, 09:10:44
Uaaahhh :love: Der Preis ist halt echt heftig - aber Omega halt.
War früher ja wirklich ein Riesen-Breitling Fan! Aber mittlerweile wäre mein Traum eine Omega!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 24. September 2015, 09:16:35
Gefällt mir überhaupt nicht, erinnert mich an ne Flohmarkt Uhr, sry! Vielleicht wurde das Design auch mittlerweile von 5 Mark Uhr Produzenten zu oft kopiert und produziert.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 25. September 2015, 09:34:23
Mir ist die auch viel zu schlicht aber es ist da einfach die Marke, die für sich spricht. Wenn ich allerdings so viel Geld für eine Uhr ausgeben würde, dann sollte sie mehr können und auch optisch mehr hergeben. Aber wie alles reine Geschmacksache  :)

Mir gefällt zB. die Superocean von Breitling sehr gut. Die kann auch nicht viel mehr aber macht optisch einen ganz anderen Blick  ;)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1443166447_2508623238_cb588c676f.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 25. September 2015, 09:47:19
Ich mag da die protzigen überhaupt nicht, weil die schnell billig aussehen können. Aber die Bond wäre auch nicht mein Fall.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 26. September 2015, 13:16:00
Ash, haste ne Versandbestätigung erhalten??

Ich bin grad schwer am überlegen:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1410528399_13010.jpg)

Mit Porto so um die 50 Euro. Mit 19% Eust wären das immer noch 60 gegenüber 118 € bei ama.de

Die gab es dieses Jahr zum Geburtstag :love: Sieht in Natura echt schön aus.

Ausserdem noch eine gebrauchte Molnia Taschenuhr auf dem Flohmarkt erstanden :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 22. Oktober 2015, 04:33:05
Für Smartwatch-Skeptiker (zu denen ich auch irgendwie gehöre) gibt es demnächst eine Hybrid: Kairos Hybrid Watches
Die Idee finde ich super..


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1445481169_kairos-hybrid-mechanical-smartwatch.jpg)
https://kairoswatches.com/watches/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Oktober 2015, 07:06:27
Mechanisch-Smarte Hybriden gibt es sogar schon aus der Schweiz.
Mondaine, oder optische ganz klassisch von Frédérique Constant
http://www.manager-magazin.de/lifestyle/hardware/schweizer-luxus-smartwatch-frederique-constant-wird-digital-a-1020829.html

Eine angeblich revolutionäre Smartwatch soll nächstes Jahr bei Tag Heuer erscheinen, nachdem Biver (Hublot) dort die Chefetage übernommen hat.


Technisch finde ich das alles interessant, aber der Kunde bin ich dafür bisher noch nicht.
Gerade in der hektischen (Arbeits-)Welt in der wir leben, liebe ich eine mechanische Uhr mit langsam schwebendem Sekundenzeiger.
Klingt jetzt albern, aber mich beruhigt und entspannt das auf hypnotische Weise, da zwischendurch einfach mal 10-20 Sekunden draufzuschauen. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 22. Oktober 2015, 07:13:48
Ich bleibe auch lieber bei mechanischen Uhren. Der Unsinn bei Smartwatches ist ja zudem das Sie nur 1-2 Tage halten bis man Sie aufladen muss.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Masterboy am 22. Oktober 2015, 08:16:47
Ich bleibe auch lieber bei mechanischen Uhren. Der Unsinn bei Smartwatches ist ja zudem das Sie nur 1-2 Tage halten bis man Sie aufladen muss.

mechanische Uhren musste man früher auch jeden Tag aufziehen ;-)

Mag beides, liebe klassische mechanische Uhren, aber auch mein Microsoft Band. Trage ich seit ein paar Monaten und bin schwer begeistert von.
Muss z.B. nicht mehr aufs Smartphone starren um eine Nachricht zu lesen. Und sie erinnert mich ans Ende meiner Parkvorgänge etc...

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1445494544_76733-microsoft-band-2.jpg)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Oktober 2015, 08:44:43
Ich bleibe auch lieber bei mechanischen Uhren. Der Unsinn bei Smartwatches ist ja zudem das Sie nur 1-2 Tage halten bis man Sie aufladen muss.

mechanische Uhren musste man früher auch jeden Tag aufziehen ;-)

Muss man auch heute noch, wenn man ein Handaufzugswerk kauft und kein Automatikwerk. :)
Allerdings ist das im Vergleich zum Akku-Laden in 10 Sekunden erledigt und lässt sich überall und zu jeder Zeit durchführen.

Aber natürlich hast du in gewisser Hinsicht recht.
Mechanische Uhrwerke sind etwas archaisches, aber auch Zeitloses.
Das muss man einfach mögen und sich bewusst sein, dass es einfach nur ein Zeitmesser ist, der eine gewisse Energie-Unabhängigkeit besitzt und ansonsten nur noch eine Style/Schmuck Funktion erfüllt.
(Mechanik Liebhaber jetzt mal ausgenommen)



Technisch finde ich die ganzen Entwicklungen auf dem Smartwatch Markt schon sehr interessant. Auch dein Microsoft Band.
Das ist schon wirklich toll was da alles auf kleinem Platz untergebracht wird.

Teilweise allerdings auch befremdlich und etwas gruselig, wie mein Kollege hier der mehrmals am Tag mit seiner "Siri" spricht, die ihn allerdings nur vereinzelt richtig versteht, :lol: und ihn daran erinnern muss dass er doch auch mal aus dem Stuhl aufstehen sollte.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 22. Oktober 2015, 08:46:34
Ich bleibe auch lieber bei mechanischen Uhren. Der Unsinn bei Smartwatches ist ja zudem das Sie nur 1-2 Tage halten bis man Sie aufladen muss.

mechanische Uhren musste man früher auch jeden Tag aufziehen ;-)

Muss man auch heute noch, wenn man ein Handaufzugswerk kauft und kein Automatikwerk. :)
Allerdings ist das im Vergleich zum Akku-Laden in 10 Sekunden erledigt und lässt sich überall und zu jeder Zeit durchführen.

Eben ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Masterboy am 22. Oktober 2015, 08:59:50
im Grund hinkt der Vergleich ja auch. Das eine ist eine Uhr und das andere eben eine Smartwatch. Die einzige Gemeinsamkeit ist, dass man beides am Handgelenk trägt und es die Uhrzeit anzeigen kann.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. Oktober 2015, 09:42:38
Nö wieso hinkt der? :D Du trägst es ja nicht beides zusammen, sondern das Smartteil STATT der Uhr - und damit gewinnt die Uhr vom Aufladen her - vor allem da man sein Handy zudem ja auch noch am Mann hat, was auch geladen werden muss...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. Oktober 2015, 08:57:31
Hatte ich als Marke nie auf dem Schirm aber gestern bin ich mal über einige Modelle von G. Gerlach gestolpert.
Ist das ein polnischer Hersteller ?  :confused:


Als Dive Watch hat mir die Otago gleich auf Anhieb sehr zugesagt:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1446018877_hivh.JPG)


Vorspulen auf 7:45 min
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Oktober 2015, 09:17:46
Schön oldschoolig, gefällt mir. Was kostet so ein Teil?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. Oktober 2015, 09:22:02
Ist ein polnischer Hersteller.

http://gerlach.org.pl/list_of_gerlach_watches.html
(Edit: Link auf englische Sprache editiert.)

Sagte mir bisher noch nichts.
Die Modelle nutzen wohl alle chin. Seagull Werke.

Was sehr positiv auffällt, ist dass praktisch alle Modelle ein eigenes Design, bzw. recht individuelles Erscheinungsbild haben.
Finde ich ausgesprochen gut. :)


Hier ein Bericht über den Otago Diver
http://uhrforum.de/vorstellungspremiere-im-forum-g-gerlach-otago-diver-t161038


Sehen auf jeden Fall sehr interessant aus, man mal schauen was der Hersteller für die so preislich aufruft.

Mir persönlich gefiel auf Anhieb die Orzel.
Tolles Ziffernblatt design.
http://gerlach.org.pl/orp_orzel.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 28. Oktober 2015, 09:27:33
Oha! Schöne Modelle dabei!!
Hier :arrow: http://www.chrono24.de/search/index.htm?dosearch=true&merchantName=gerlach liegt die Otago bei 270 €. Ist preislich noch echt im Rahmen :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. Oktober 2015, 09:35:55
Laut offiziellem Shop liegen die Otago Modelle im gleichen Preisbereich wie bei chrono24

http://sklep.gerlach.org.pl/index.php?route=product/category&path=61

Umgerechnet ~272€ bis ~373€ für die schwarz PVD beschichtete Version.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. Oktober 2015, 10:23:03
Hab ich vorher auch noch nie gehört aber qualitativ wohl echt mal einen Blick wert :)

Die Otago hat es mir irgendwie angetan und für den Preis ja absolut im Rahmen.
Find ich auch gut, daß sich die Modelle nicht alle so ähneln, da ist für jeden Geschmack was dabei.

Seagull Werke sind ja sicher nicht die schlechtesten.

Danke für den Link vom Uhrforum, da kommt sie ja auch ganz gut weg. Kommt dann mal ganz oben auf die verrückte Uhrenkauf-Liste  :D

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Masterboy am 28. Oktober 2015, 15:09:06
die ist ja auch mal geil:

http://gerlach.org.pl/kosmonauta.html

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. Oktober 2015, 15:35:39
Ohja, die hat auch was.
Auf jeden Fall ein sofortiger Hingucker am Handgelenk  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 28. Oktober 2015, 16:18:35
Nächstes Jahr ist eine Gerlach fällig :thumb:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. Oktober 2015, 16:22:01
Hehe, guter Mann  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: blaubaum am 07. Januar 2016, 16:33:38
An die Profis hier :D
Ich wollte mir auch mal eine Armbanduhr zulegen und habe ein bestimmtes Bild im Kopf. Ich weiss leider nicht, wie man diesen Stil (?) oder diese Uhrenart nennt, darum beschreibe ich sie mal (vermutlich schlecht). Weiss halt echt nicht, wonach ich da suchen soll.

Analog
Allgemein sehr schlicht gehalten
Band aus helbraunem leder
Rahmen dünn gehalten
Römische Zahlen mit deutlichen Serifen
Untergrund weiß

Kann man damit was anfangen als Kenner oder ist das sehr doof?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. Januar 2016, 18:01:05
Also eine klassische "Dresswatch".

Mit Ausnahme der deutlichen Serifen, passt da die "Nomos Ludwig" nahezu perfekt.
http://www.nomos-glashuette.com/de/die-uhren/ludwig/

Oder Stowa Marine Klassik
https://www.stowa.de/Marine+Original+matt+weiss+roemisch,i8.htm

Allerdings sind die preislich schon sehr ambitioniert, wenn man kein Faible für die Mechanik hat.


Günstiger gibt es sowas als China Nachbau mit Seagull Werk
BSP:
http://www.good-stuffs.com/Roman-numeral-Rodina-automatic-wrist-watch-by-Sea-Gull-ST17_p_185.html
Auch hier
http://de.aliexpress.com/item/2015-Hot-sale-European-Style-Classic-Rodina-Men-s-Automatic-Mechanical-Wrist-Watch-OEM-by-SeaGull/32371887343.html?aff_platform=aaf&sk=uey6RZne%3A&cpt=1452183900636&af=271660&cn=245827&cv=99099&dp=skim17514X746007Xc7e7431669f62f2616b62ccf14931909&&aff_trace_key=861e75542d2c4eb7b66682ed1f4696af-1452183900636-07010-uey6RZne


Alternativ dann die "Le Locle" von Tissot.
http://www.tissotwatches.com/en-US/products/tissot-le-locle-automatic-gent/T41142333.html
Schweizer Automatik für unter 500.

Erol Heritage
http://uhrforum.de/hauch-von-glashuette-erroyl-heritage-e30-white-t205111
Kenne ich allerdings nicht näher.


Dann abseits der Automatikwerken gibt es natürlich auch Schöne Modelle mit Batterie und Quartz


Beispiel die Tissot Classic Dreams
http://de.tissotshop.com/tissot-classic-dream-gent-1.html

Da bist du schon mit ~150 dabei.

Seiko ebenfalls
http://www.seiko.de/home/kollektionen/weitere-modelle/lederband-herren?w=3613&SGEG97P1



Armband muss man im Zweifel mit einem schönen extra Armband von Hirsch aushelfen.

Gibt bestimmt noch mehr, aber die sind mir gerade eingefallen.




PS:
Solltest du aber gerade zuviel Geld übrig haben, dann kann ich nur zum Klassiker schlechthin raten:
Glashütte Original Senator Automatik
http://www.glashuette-original.com/de/kollektion/die-4-saeulen/detail/senator-automatic/1-39-59-01-02-04/
:love:


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: blaubaum am 07. Januar 2016, 19:06:38
Yes, danke! Ich schau mich mal um :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 07. Januar 2016, 22:07:39
Also die Nomos ist ja ein Traum und die Erol gefällt auch sehr. Die merke ich mir mal.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: blaubaum am 08. Januar 2016, 07:43:04
Was sagste zu der hier, kann die was? http://www.amazon.de/dp/B00GI3DYVK/ref=wl_it_dp_o_pC_S_img?_encoding=UTF8&colid=2FXS1Q7K8NUO5&coliid=IV74UQ7OX8LO8

Die entspricht so ziemlich meinem Bild, nur helles Leder wäre besser. Könnte man das austauschen lassen? Normale Ziffern finde ich mittlerweile auch etwas angenehme für die Augen. Allgemein mag ich die Klarheit dieser Uhren sehr.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Januar 2016, 07:45:12
Also die Nomos ist ja ein Traum und die Erol gefällt auch sehr. Die merke ich mir mal.

So eine Nomos (aber eher die Orion), sowie die neue Oyster Perpetual mit dem anthrazitfarbene Blatt und den blauen Indices sind so zwei Uhren bei denen ich auch jedes mal weiche Knie bekomme. :D

Die sind beide so brandgefährlich, dass ich da echt in Versuchung geraten könnte, sollte sich die Situation ergeben.
Aber zum Glück habe ich die nächsten zwei Jahre mehr als genug andere Ausgaben und dafür ist eigentlich keinerlei Budget vorhanden.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 08. Januar 2016, 09:57:58
Also eine klassische "Dresswatch".

Mit Ausnahme der deutlichen Serifen, passt da die "Nomos Ludwig" nahezu perfekt.
http://www.nomos-glashuette.com/de/die-uhren/ludwig/

Oder Stowa Marine Klassik
https://www.stowa.de/Marine+Original+matt+weiss+roemisch,i8.htm

Allerdings sind die preislich schon sehr ambitioniert, wenn man kein Faible für die Mechanik hat.


Günstiger gibt es sowas als China Nachbau mit Seagull Werk
BSP:
http://www.good-stuffs.com/Roman-numeral-Rodina-automatic-wrist-watch-by-Sea-Gull-ST17_p_185.html
Auch hier
http://de.aliexpress.com/item/2015-Hot-sale-European-Style-Classic-Rodina-Men-s-Automatic-Mechanical-Wrist-Watch-OEM-by-SeaGull/32371887343.html?aff_platform=aaf&sk=uey6RZne%3A&cpt=1452183900636&af=271660&cn=245827&cv=99099&dp=skim17514X746007Xc7e7431669f62f2616b62ccf14931909&&aff_trace_key=861e75542d2c4eb7b66682ed1f4696af-1452183900636-07010-uey6RZne


Alternativ dann die "Le Locle" von Tissot.
http://www.tissotwatches.com/en-US/products/tissot-le-locle-automatic-gent/T41142333.html
Schweizer Automatik für unter 500.

Erol Heritage
http://uhrforum.de/hauch-von-glashuette-erroyl-heritage-e30-white-t205111
Kenne ich allerdings nicht näher.


Dann abseits der Automatikwerken gibt es natürlich auch Schöne Modelle mit Batterie und Quartz


Beispiel die Tissot Classic Dreams
http://de.tissotshop.com/tissot-classic-dream-gent-1.html

Da bist du schon mit ~150 dabei.

Seiko ebenfalls
http://www.seiko.de/home/kollektionen/weitere-modelle/lederband-herren?w=3613&SGEG97P1



Armband muss man im Zweifel mit einem schönen extra Armband von Hirsch aushelfen.

Gibt bestimmt noch mehr, aber die sind mir gerade eingefallen.




PS:
Solltest du aber gerade zuviel Geld übrig haben, dann kann ich nur zum Klassiker schlechthin raten:
Glashütte Original Senator Automatik
http://www.glashuette-original.com/de/kollektion/die-4-saeulen/detail/senator-automatic/1-39-59-01-02-04/
:love:

Interessant. Eigentlich sind solche klassischen, feinen Business Uhren eher nicht mein Ding aber ich habe mich gerade verliebt, dank Alex Link zu Tissot. Die schwarze CLASSIC DREAM Gent were ich mir wohl demnächst irgendwann mal zulegen...

http://www.tissotwatches.com/en-US/products/tissot-classic-dream/T0334101605301.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 10. Januar 2016, 13:25:47
Flo, für Jemanden wie dich ist vllt auch ne KAPTEN & SON interessant, nicht unbedingt was für Uhrenfetische aber derzeit ja sehr im Trend und individuell zusammenstellbar.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1452428580_image.png)

https://kapten-son.de/?gclid=Cj0KEQiAn8i0BRDur-HV1PCTy4UBEiQAPuFr9MHlCCegYLMnx2dTCEmqhmtTaOWE7vIyuLX30kzinmMaAoTQ8P8HAQ
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: blaubaum am 10. Januar 2016, 14:48:59
Oha, das ist ja mal cool! :shock:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 10. Januar 2016, 21:56:49
Einen auffällig ähnlichen Stil hat die Daniel Wellington, gibt es auch in versch. Versionen:
https://www.danielwellington.com/de/men

Ich meine aber, dass die Kapten&Son mit schweizer Uhrwerk läuft und die DWs nur mit Japanischen. Von daher kann man sich fast ein langes Überlegen ersparen, wenn man zwischen diesen beiden Marken wählen würde. Aber erwähnen wollte ich die DWs dennoch, eben weil sie oft Erwähnung finden, wenn man über die K&S redet.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: blaubaum am 13. Januar 2016, 20:27:43
Hab mich für Kapten & Son entschieden :biggrin: In silber mit weißem Ziffernblatt.

+ Schnalle in "normalem" braunen Leder :arrow:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1452713015_Bildschirmfoto_2016-01-13_um_20.20.27.png)

Und + Schnalle im Used-Look :arrow:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1452713015_Bildschirmfoto_2016-01-13_um_20.21.42.png)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1452713015_Bildschirmfoto_2016-01-13_um_20.19.53.png)

Find ich geil :!: Bin echt gespannt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 13. Januar 2016, 22:04:26
Ah cool, ist so selten dass Jemand mal meine Vorschläge annimmt, total ungewohnt für mich. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: blaubaum am 13. Januar 2016, 22:28:09
War halt n Volltreffer :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. Januar 2016, 07:26:57
Schick. Herzlichen Glückwunsch. :biggrin:

Viel Freude mit der hübschen Uhr. :)


Aber:
"Schnalle im "Used"-Look"

Heiaiaiai,  so bezeichnet man einfaches Rauleder also heute. :D
Wieder was gelernt. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 14. Januar 2016, 13:06:35
Schick! Was kostet so ein Modell?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. Januar 2016, 13:16:58
149,- wenn ich richtig eingegeben hab :D

Meine Frau will auch unbedingt so ne neutrale Oldschoolige. Da willl ich mal schauen ob ich Ihr die dieses Jahr zum Birthday schenke, wäre eine Max Bill von Junghans - optisch sehr ähnlich zu der hier, nur leider auch einiges fordernder an meine Penunzen :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 14. Januar 2016, 13:28:07
Ja und, du hast es doch.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. Januar 2016, 13:28:55
Eben, und wenn was fehlt schick ich Dich ne Runde durch die Nachtschicht, was zusammenbücken!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. Januar 2016, 13:42:05
wäre eine Max Bill von Junghans - optisch sehr ähnlich zu der hier, nur leider auch einiges fordernder an meine Penunzen :lol:

Die ist aber auch richtig toll.  :)
Absolut zeitloses Bauhaus Design und für die gebotene Verarbeitung sogar vergleichsweise günstig.
(Quarz ab ~450, Automatik ab ~750+ wenn ich mich recht entsinne.)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. Januar 2016, 13:53:29
Jo die Automatik liegt zwischen 750 und 850 Euro. So eine solls auch werden.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: nemesis am 06. Februar 2016, 13:27:43
Schlichtes Retro-Design. Man beachte die minimalistisch Digitalanzeige und das filigrane Armband.

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1454761390_1454761326_DSC_5116.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1454761390_1454761326_DSC_5116.JPG)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 07. Februar 2016, 09:49:18
:D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 08. Februar 2016, 08:26:29
Ich mag gelbe Uhren ja nicht so aber die find ich super. Kannst du auch toll tragen und ist wie gemacht für dich !!

 :lol: :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 11. April 2016, 11:09:00
Durch Zufall bin ich grad auf die Gigandet GS-2 gestossen :arrow: http://www.amazon.de/Gigandet-Herren-Armbanduhr-Taucheruhr-Edelstahlarmband-G2-002/dp/B00851R9LY/ref=sr_1_2?s=watch&ie=UTF8&qid=1460365376&sr=1-2
Ein wirkliches schönes Teilchen. Die Reviews - auch bei Uhrforum - sind ausschliesslich positiv. Ohje, das könnte mein Geburtstagsgeschenk an mich selbst werden dieses Jahr :lol:

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 11. April 2016, 11:37:20
sieht schlicht gut aus!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 18. Juli 2016, 08:00:13
Da mich die letzte Woche so abgefuckt hat hab ich am Freitag spontan einen kleinen Frustkauf getätigt :D


Die Invicta 8926 OB ist wirklich ein Schmuckstück - besonders der Glasboden hat es mir angetan. Ausserdem tickt in der Guten ein NH035 Uhrwerk von Seiko.

Eigentlich eine unvernünftige Anschaffung, da ich zu meinem Geburtstag schon den grossen Bruder - die Seaground von Gigandet - auf dem Radar hab. Aber dennoch bin ich extrem zufrieden mit der Uhr!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 20. Juli 2016, 07:44:01
Viel Spass damit. :)


Aber warum willst du dann noch die SeaGround von Gigandet?
Die ist doch optisch (Sub-Design) ziemlich ähnlich.
Oder hab ich da jetzt eine andere Referenz im Kopf?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 20. Juli 2016, 08:01:28
Viel Spass damit. :)


Aber warum willst du dann noch die SeaGround von Gigandet?
Die ist doch optisch (Sub-Design) ziemlich ähnlich.
Oder hab ich da jetzt eine andere Referenz im Kopf?

Ja stimmt. Aber halt etwas Grösser. Wobei mich einfach die Marke sehr reizt
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 20. Juli 2016, 08:11:24
Ah, die ist größer?
Das wusste ich jetzt nicht. Dachte die hätten auch alle ~40mm Durchmesser.

Und in welcher Farbkombi dann die SeaGround?
Auch schwarz, die Grüne, oder die blaue mit Stahl/Gold? :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 20. Juli 2016, 08:39:59
Ah, die ist größer?
Das wusste ich jetzt nicht. Dachte die hätten auch alle ~40mm Durchmesser.

Und in welcher Farbkombi dann die SeaGround?
Auch schwarz, die Grüne, oder die blaue mit Stahl/Gold? :D

Wahrscheinlich auch wieder die Schwarze. Ich mag das eher gediegene Design. Mit grün konnte ich mich bisher noch nicht anfreunden und Gold ist irgendwie nicht mein Ding.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 20. Juli 2016, 09:03:21
Klar, ist die sicherste Entscheidung.

Die Stahl/Gold Kombination finde ich auch (noch) nicht tragbar. Zumindest nicht für mich.

Grün ist eine schwierige Farbe für Uhren.
Gibt kaum Grüntöne die richtig gut rüberkommen. Das Grün von der Gigandet finde ich auch zu blass.



Mich juckt es hier und da auch immer wieder aber ich konnte mich bisher beherrschen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. Juli 2016, 11:01:33

Warum Frauen heute Herrenuhren tragen

http://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/unisex-design-warum-frauen-heute-herrenuhren-tragen-14333098.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. September 2016, 13:35:40
Mir ist die auch viel zu schlicht aber es ist da einfach die Marke, die für sich spricht. Wenn ich allerdings so viel Geld für eine Uhr ausgeben würde, dann sollte sie mehr können und auch optisch mehr hergeben. Aber wie alles reine Geschmacksache  :)


Ich hätte da was für dich. :D

http://www.luxify.de/hands-on-richard-mille-rm-039/

Ok, preislich könnte das ein Problem werden, aber schlicht und zu wenig Funktionen hat die garantiert nicht. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 01. September 2016, 14:44:12
Die hat in der Tat was... selbst für mich schon fast zu überladen aber gefällt mir doch sehr.
Nur, wer hängt sich denn eine Uhr für über 1 Mio. an den Arm ?  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 02. September 2016, 07:37:19
Zugegeben, das ist ein Gebiet für sehr solvente Enthusiasten und Liebhaber mechanischer Kunstwerke. :)

Ich finde solche präzisen Kleinode einfach faszinierend.
Etwas was jeder Computer kann, zurück in eine mechanische Form zu bauen, einfach weil man es kann.
(...bzw. in der Perfektion nur ein paar ganz wenige Ingenieure/Uhrmacher/Künstler können. ;) )
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 02. September 2016, 14:50:08
Faszinierend finde ich sowas auf jeden Fall auch  :)
Ist schon ein tolles Thema, die ganzen Uhren  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. September 2016, 07:51:32
Achja, am Samstag ist Helmut Sinn 100 Jahre alt geworden. :)

Flieger mit Leib und Seele, und die Liebe zu klassischen Instrumentenuhren. (Sinn und Guinand)

Sehr guter Artikel aus der FAZ zu einem faszinierenden Menschen. :)
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/helmut-sinn-ein-mann-der-kein-held-sein-will-14416591.html



Was mich wieder daran erinnert, dass ich schon immer eine Sinn haben wollte.
Ein paar mal war ich nah dran, aber irgendwie ist immer was dazwischen gekommen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. September 2016, 14:10:11
 :uglylol:

Praxistest einer Uhr die im ADAC Heft inseriert ist.

https://herrstrohmsuhrsachen.com/2016/08/16/der-haerte-test-discovery-blue-von-astron-sie-wissen-schon-die-aus-dem-adac-heft/


Köstlich geschrieben.  :uglylol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 05. September 2016, 15:26:30
Das ist doch mal ein richtig toller Test, hervorragend geschrieben !!  :uglylol:

Unglaublich was die da immer anpreisen für sooo wenig Geld und eigentlich ist sie ja soooo teuer  :lol: :uglyfinger:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. September 2016, 08:16:04
Ich muss schon sagen die "Neuauflage" der legendären Seiko "Turtle", ist schon richtig schön. :)

Vor allem als Sonderedition des Tauchunternehmens PADI

Vorstellung:
https://uhrforum.de/its-padi-time-seiko-prospex-airdivers200-srpa21k1-t274344

Der Blauton macht mich richtig an. :)
Leider hat die ~45mm
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 06. September 2016, 08:47:47
Die sind ja echt immer kreativ im Uhrforum. Tolle Idee mit den Knöpfen  :D

Ich suche ja schon lange eine Pepsi Diver und irgendwas stört mich immer an den verfügbaren Modellen aber ich glaube die hier trifft endlich mal genau meinen Geschmack. Ohne groß zu suchen, weißt du was die kosten soll ?  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 06. September 2016, 08:51:57
Die sieht mir zu sehr nach der Pepsi Rolex aus
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 06. September 2016, 08:55:40
Find ich jetzt nicht unbedingt. Aber wenn man es so will, sieht dann jede Pepsi der Rolex ähnlich  ;)

Bei der Rolex gefällt mir der Farbton an der Lünette halt sehr, da kommen die anderen Hersteller nicht hin.
Aber die hier ist immerhin eine Seiko und unterscheidet sich ja alleine vom Ziffernblatt und den Zeiger schon recht deutlich von der Rolex
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 06. September 2016, 08:57:18
Das schon, aber die Lynette fällt halt als erstes ins Auge finde ich, wegen der Farben ;) und dann würde ICH was wollen was sich deutlich von der Pepsi unterscheidet - oder eben die Pepsi
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 06. September 2016, 09:04:58
Achja, am Samstag ist Helmut Sinn 100 Jahre alt geworden. :)

Flieger mit Leib und Seele, und die Liebe zu klassischen Instrumentenuhren. (Sinn und Guinand)

Sehr guter Artikel aus der FAZ zu einem faszinierenden Menschen. :)
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/helmut-sinn-ein-mann-der-kein-held-sein-will-14416591.html



Was mich wieder daran erinnert, dass ich schon immer eine Sinn haben wollte.
Ein paar mal war ich nah dran, aber irgendwie ist immer was dazwischen gekommen.

Eine Sinn hätte ich auch gerne :D Steht noch auf dem Wunschzettel
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. September 2016, 09:32:11
Den "Pepsi" Look gab es auch früher schon an diversen Seikos, wie der SKF0009.

Das große Problem an der "Pepsi"-GMT Master von Rolex:
Die gibt es neu, als sechsstellige Referenz, nur noch in Weißgold. -> 32.000€
Stahlmodell wurde letztes Jahr eingestellt.

In Stahl nur als NOS oder gebrauchte fünfstellige, bzw. vierstellige Referenz.
Und auch da sind die Vintage Preise aktuell beachtlich.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 06. September 2016, 09:47:54
Unter 6500,- nix zu holen jap ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 07. Oktober 2016, 11:13:56
Es war mal wieder Zeit, mich selbst zu beschenken und da ich eben ja schwimme und Rad fahre hab ich mir gedacht, es muß mal eine Smartwatch sein.
Es wurde die momentan vergünstigte Garmin Vivoactive. Fotos folgen  ;)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. Oktober 2016, 11:15:24
Ok, ich bin gespannt. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Oktober 2016, 09:39:30
Am WE mal ausgiebig getestet, wir haben ein großes Fest im Ort, ich bin um 4 die Nacht nach Hause gekommen und wußte, daß ich an dem Abend knapp 11.000 Schritte gelaufen bin  :D

Anfangs ist sie etwas gewöhnungsbedürftig aber sie sieht schon edel aus, ist ein Blickfang und man muß nicht mehr ständig das Handy aus der Jacke nehmen wenn man eine Nachricht bekommt. Kurzer Blick zur Uhr und man sieht ja alles, auch eingehende Anrufe. Gerade im Trubel wenn es mal lauter ist kann man das so einstellen, daß sie kurz vibriert am Handgelenk und schon weiß man was abgeht 8). Schon praktisch.

Nicht unbedingt eine Uhr für jeden Tag aber wenn man unterwegs ist echt eine feine Sache.
Man kann mittels GPS die komplette Route, die man zB. mit dem Rad gefahren ist in der App dann sehen und auswerten :)


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1476085061_20161007_172808_resized.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Oktober 2016, 10:16:23
Ok, das ist ja wirklich schon so eine richtige Smartwatch.
Dachte erst noch das ist ein Trainingstool.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. Oktober 2016, 10:39:59
Trainingsuhr mit nützlichen Smartwatch Funktionen kann man sie nennen :-)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 31. Oktober 2016, 15:45:32
Also ich schau mich in letzter Zeit auch etwas nach einer guten Uhr für mich um... bei der einen würde es auch bleiben. Irgendwie finde ich mal hier und mal da was... heute hab ich mich verliebt :D ich denke die Entscheidung ist auf die Nomos Glashütte Tangente neomatik in nachtblau gefallen. Leider nichts was ich eben mal so kaufen kann, aber ich werd jetzt mal die Uhrenkasse regelmässig füttern :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 31. Oktober 2016, 22:10:20
Genau mein Ding die Uhr...superschön. Nomos macht tolle Uhren. :thumb:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. November 2016, 08:23:05
Eine perfekte Wahl.
Das Design der Tangente, Orion, Ludwig und der Zürich ist einfach zeitlos schön.

Mit der Neomatik hast du sogar noch das Nomos eigene Manufaktur Kaliber mit dem selbst entwickelten Swing System. (Sprich: komplette Regelage aus Unruh, Ankerrad, etc..)
Unter dem Gesichtspunkt ist der Preis auch leichter zu verkraften, da nahezu alle anderen Hersteller für reine Manufakturtechnik noch mindestens ein, zwei Tausender mehr aufs Preisschild schreiben.


Eine Nomos schwirrt mir auch schon lange im Kopf rum, gerade wegen der Zeitlosigkeit und weil ich die Firma und ihren Auftritt sehr sympathisch finde.
Von den technischen Leckereien mal abgesehen.
Vielleicht zum 40sten im nächsten Jahr....
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Sing-Lung am 01. November 2016, 08:36:55
Ich habe vor mir evtl. in den USA meine erste Smartwatch zu kaufen.

Ich bin ja Fossil Fan und mir würde diese hier gefallen: https://www.fossil.com/de/de/products/herren-smartwatch-q-marshal-touchscreen-edelstahl-rauchgrau-sku-FTW2108P.html

Was meinen die Uhren-Experten? :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 01. November 2016, 09:01:00
Sieht gut aus die Fossil  ;)
Also ich bin mit meiner Garmin Smartwatch vollstens zufrieden und es ist einfach eine nette Spielerei für den Alltag. Die Uhr passt das tägliche Schrittziel den eigenen Aktivitäten an und "nervt" einen dann gerne mal wenn man zu faul auf der Couch liegt. Find ich fein  :D

Dadurch, daß man ja zig verschiedene Hintergründ im Shop runter laden kann, wird sie nie langweilig und fast jede Zahl kann übers Handy in der Farbe verändert werden.
Hab sogar ein PipBoy-Theme drauf  :)



Und die Nomos wird für mich als Marke auch immer mehr eine Option.
Das Modell Zürich in blaugold hat es mir da sehr angetan  :love:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1477987228_Nomos-Zuerich-blaugold_822_art_5797_bild2_1381480656385f262cd91_720x600.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 01. November 2016, 09:16:27
Oh die is auch sehr schick! Also meine Wahl auf Nomos ist gefallen, Modell auch ziemlich... Aufgabe an mich: Kohle raffen! :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Coltaine am 01. November 2016, 12:06:01
Mein Favorite ist die Junghans Maxbill

Die Gold-Braune

https://www.raum-blick.de/media/image/ef/97/47/027-780000_20327_274x274.jpg

oder die Schwarze rechts...

http://www.juwelier-hoernle.de/img/uhren/maxbill/maxbill-chronoscope.jpg


aktuell am sparen für die neue Bude....aber irgendwann Baby...irgendwann... :roll:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 01. November 2016, 13:35:31
Die schwarze sagt mir mehr zu, sehen aber beide edel aus!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. November 2016, 21:37:09
Also ich schau mich in letzter Zeit auch etwas nach einer guten Uhr für mich um... bei der einen würde es auch bleiben. Irgendwie finde ich mal hier und mal da was... heute hab ich mich verliebt :D ich denke die Entscheidung ist auf die Nomos Glashütte Tangente neomatik in nachtblau gefallen. Leider nichts was ich eben mal so kaufen kann, aber ich werd jetzt mal die Uhrenkasse regelmässig füttern :D

Musste ich gerade auch mal ergooglen - sehr schöne Uhr, würde mir auch sehr gut gefallen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 02. November 2016, 07:27:17
Bei Nomos war ich schon immer ganz großer Fan der Orion. :love:
Das gewölbte Glas, die feinen Rundungen überall, das minimalistische Ziffernblatt. Das ist eine so tolle Neuinterpretation der klassischen 50er/60er Jahre Dressswatch,
Gibt es inzwischen ja auch als Neomatik mit eigenen Swingsystem, sowie die Orion 38 Datum in weiß mit Swing System.


Aber momentan gibt das Budget leider nichts dergleichen her.... :(

Trotzdem muss ich mir die Orion bei Gelegenheit mal live ans Handgelenk legen (Zum Vergleich auch mal Metro, Ahoi und Tangente).
Manchmal schaut live ein anderes Modell auf einmal doch ganz anders aus.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 02. November 2016, 09:11:44
Live muss ich die auch mal austesten, bin aber noch auf der Suche wo, da hier in Würzburg bisher nichts zu finden war :/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 02. November 2016, 09:36:33
Live muss ich die auch mal austesten, bin aber noch auf der Suche wo, da hier in Würzburg bisher nichts zu finden war :/

Laut Nomos Seite der hier:

Josef Scheuble & Söhne
Domstraße 12
97070 Würzburg
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 02. November 2016, 09:40:58
Jo aber die haben die nicht da :D bei denen bin ich aber schon Kunde, mal sehen ob die die mal ordern können. Ich schau Donnerstag mal vorbei
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 02. November 2016, 09:43:35
Im Zweifel halt mal nach Nürnberg rüber.
Da gibt es doch einen Wempe und einen Bucherer
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 02. November 2016, 09:52:54
Die Option hab ich im Hinterkopf, aber nur wenn ichs verbinden könnte ;) da ich sie ja auch nicht ad hoc kaufen kann, weil zuviele Ausgaben aktuell, fahr ich da jetz auch nur runter wenn ich da was vor hab... ich werd vor Weihnachten fahren! :lol:  also wenn die die hier nicht ordern
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 16. November 2016, 13:18:45
Also ich war mittlerweile mal an dem Laden, die haben sie auch im Schaufenster (zwar nur die normale in weiß), aber da schlag ich die Tage mal auf :D gefallen mir live noch besser, die haben fast von jedem Modell der Nomos eine da (die nachtblaue leider nur in quadratisch, und die geht garnicht :D) - aber letztes Mal war schon Feierabend
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. November 2016, 13:20:34
Aber so kannst du am Arm schon mal die exakte Größe abschätzen und dir die Farbe auch mal live ansehen.  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 16. November 2016, 13:25:22
Absolut, das is ja genau das was ich wollte. In weiß is die schon auch schick, vielleicht entscheide ich ja doch noch um, mal sehen :D ich freu mich schon ziemlich, auch wenns noch länger dauern wird, bis die Uhrenkasse gefüllt ist
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 28. November 2016, 11:09:13
Gigandet Sea Ground :arrow: https://www.amazon.de/dp/B00B83RWBI/ref=gbph_tit_s-4_7967_8075ea2e?pf_rd_p=372404b3-8c77-45a3-a686-67b450437967&pf_rd_s=slot-4&pf_rd_t=701&pf_rd_i=gb_main&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=NPDSTJ3ZYQS025SXYR2Y
In ca. 20 Minuten im Cyber Monday!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. Dezember 2016, 15:06:39
Nomos Adventskalender

Es gibt ihn wieder den Nomos Adventskalender.
Jeden Tag gibt es ein Stück/Gegenstand von Nomos zu gewinnen, vorgestellt von einem Mitarbeiter

http://advent.nomos-glashuette.com/

Heute gibt es z.B. einen Ulmer Hocker von Max Bill.
Wer mitmachen will, muss sich einfach an dem jeweiligen Tag eintragen und nimmt an der Verlosung teil.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 01. Dezember 2016, 15:28:29
Cool, danke!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Flightcrank am 09. Dezember 2016, 22:26:33
Mein neuster Zugang. I'm in love :syda:

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1481318609_IMG_0050.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1481318609_IMG_0050.JPG)
(klick zum vergrößern)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 09. Dezember 2016, 22:59:14
Die Marke sagt mir irgendwas, kann es aber nicht einordnen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 10. Dezember 2016, 11:49:03
Gefällt mir optisch echt gut!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Januar 2017, 09:26:38
Neulich im Hause Havoc.....





(http://upload.beyondhollywood.de/images/1484036755_Screenshots_2016-12-23-09-28-46.jpg)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 10. Januar 2017, 09:46:51
Eben, schau mal mehr Pornos, is billiger und entspannt :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. Januar 2017, 19:48:52

Ein wenig das schöne Zifferblatt fotografiert.  :)


(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1484419664_OI000011.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1484419664_OI000011.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1484419664_OI000012.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1484419664_OI000012.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1484419664_OI000014.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1484419664_OI000014.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. Januar 2017, 19:59:49
Is die neu oder hattest die schon?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: nemesis am 14. Januar 2017, 20:02:52
Unaufdringlich chic und stilvoll, nett.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. Januar 2017, 20:22:50
Ne, die ist nicht neu, aber momentan trage ich sie gerade wieder mal seit zwei Wochen.
Und muss immer wieder feststellen wie schön ich das Blatt finde.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. Januar 2017, 21:18:18
Jap, die is schon schick! Diese blauen Blätter sind ja auch meins :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. Januar 2017, 18:28:43
Ruhe in Frieden Walter Lange


Der Wiederbegründer und Pionier der deutschen Uhrenbranche ist im Alter von 92 Jahren gestorben.
Bis zu letzt war er als Markenbotschafter und Gesicht von A.Lange und Söhne im Einsatz.
Eine echte Legende des dt. Uhrenbaus ist von uns gegangen.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/lange-und-soehne-luxusuhren-legende-walter-lange-gestorben/19264338.html
https://www.welt.de/icon/uhren/article161249562/Uhrenunternehmer-Walter-Lange-ist-gestorben.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 17. Januar 2017, 19:44:56
Ruhe in Frieden
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Januar 2017, 08:59:50
Kann man das ernst nehmen, daß die Breitling und Omegas hier alle so stark reduziert sind ?
Alleine der regulär angegebene Preis ist doch schon viel zu günstig  :confused:

http://www.luxuryswatch.com/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Januar 2017, 09:40:07
Sind sicher keine echten ;) die Pepsi kostete ja schon normal um die 4000 Euronen - die Originalpreise sind bei allen VIEL zu niedrig
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Coltaine am 18. Januar 2017, 09:57:19
Nehme mal an, dass sind Edel-Blender
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Januar 2017, 10:16:38
Haha, eine Patek Philippe für 198 $  :lol: und noch mit Komplikation. :uglylol:

Die günstigste Patek ist die kleine Damenuhr und die beginnt ab 10-11.000 €.
Stahl Nautilus 23.000 €
Einen Jahres Kalender von Patek gibt es ab 38.000 € aufwärts.

Das sind ganz billige Kopien.
Edlere Kopien kosten ab 500€ aufwärts.

Allein schon, dass praktisch alle Uhren den gleichen Preis haben (188-199$) ist höchst verdächtig.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Januar 2017, 10:23:46
 :uglylol:

http://www.luxuryswatch.com/audemars-piguet-royal-oak-offshore-grande-complication-ceramic-and-titanium-mens-watch-26571ioooa002ca01-p264/

Nur 188€ :lol:


Ich schaue mal kurz in meinen 2017er Katalog.

(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1484731287_DSC_0056.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1484731287_DSC_0056.JPG)

188€ anstatt 720.800€
Wenn das kein Schnapper ist. :D


Im Ernst.
Finger weg von dem Schrott.
Die sind aller Wahrscheinlichkeit nicht mal die annähernd die 188 wert.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 19. Januar 2017, 09:06:04
Ich würde da niemals was kaufen. Entweder hab ich das Geld für ein Original oder ich lasse es halt. Kopien kämen mir nicht an den Arm  :lol: ;)

Aber, schon frech irgendwie, der verkauft die ja als Originale oder erwähnt zumindest nicht das Gegenteil
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. Januar 2017, 09:08:38
Na dann kaufe ich dort doch gleich mal Uhren für zwei, drei Tausender und verdiene mir mit dem Wiederverkauf meine ersten paar Millionen. :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Januar 2017, 09:55:12
Denk dran, die erste Mille ist die schwerste :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 20. Januar 2017, 08:49:56
Wo wir uns gerade in solchen Sphären bewegen....

Das hier hat Vacheron Constatin auf dem SIHH (Salon International de la Haute Horlogerie) in Genf vorgestellt...  :shock:



(http://upload.beyondhollywood.de/images/1484898316_watch-recto.png)

http://sihh.vacheron-constantin.com/de/astronomische-uhren/les-cabinotiers-celestia-astronomical-grand-complication.html?utm_source=facebook&utm_medium=social-cm&utm_campaign&utm_term=SIHH_2017_Celestia-INT-EN-WAT


Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600

- 23 Komplikationen innerhalb eines mechanischen Werkes
- Werk ist nur 8,7mm hoch
- 3 Wochen (!!!) Gangreserve

Funktionen:
Stunde, Minute, ewiger Kalender, Tag- und Nachtanzeige, Präzisionsmondphase, Mondalter, laufende Zeitgleichung, Sonnenaufgang und -untergang, Dauer von Tag und Nacht, Jahreszeiten, Sonnenwende, Tagundnachtgleiche und Sternzeichen, Gezeitenanzeige, Konjunktion, Opposition und Quadratur von Sonne, Erde und Mond, transparente Himmelskarte der nördlichen Hemisphäre mit Darstellung der Milchstraße, der Ekliptik und des Himmelsäquators, Stunden und Minuten der Sternzeit, Tourbillon, 3   Wochen Gangreserve (6 Federhäuser), Anzeige der Gangreserve


Alles rein mechanisch...
Der Wahnsinn, vor allem die Bilder vom Werk im obigen Link.  :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 20. Januar 2017, 10:12:04
Das nenne ich mal ein Schweizer Uhrwerk.  :!:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 20. Januar 2017, 10:59:16
Die Mechanik ist beeindruckend aber gefallen tut sie mir dennoch nicht. :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 10. März 2017, 09:10:00
Bin mir unsicher was ich von der Swatch Sistem 5 halten soll. Wobei mir die Boreal vom Design durchaus gefällt:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1489133320_sistem.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. März 2017, 09:19:30
Die soll ziemlich gut sein, erst recht für den Preis.
Vor allem das Automatikwerk mit nur 51 Teilen ist technisch interessant, da absolut reduziert.


Wurde sogar bei Luxify sehr lobend erwähnt.
http://www.luxify.de/hands-on-swatch-sistem51-irony/



Edit:
Ich muss gestehen, ich hab auch schon mal mit der geliebäugelt. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 10. März 2017, 09:29:46
Es ist und bleibt halt eine Swatch.
Ich hatte schon einige und so richtig langlebig war keine davon.

Sieht nicht übel aus aber ich finde da gibt es bessere Marken mit gleicher Optik.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 10. März 2017, 09:44:21
Also optisch finde ich sie echt hübsch!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. März 2017, 07:24:46
Wer gerade etwas Kleingeld übrig hat.....

Bei Ebay wird gerade der heilige Gral von Tudor versteigert.

Eine Tudor Oyster Submariner 7923

http://www.ebay.ch/itm/Tudor-Oyster-Submariner-7923-/292060170753?hash=item4400248a01:g:-5IAAOSwCU1YzaSe&clk_rvr_id=1186651146671&rmvSB=true


Aktuelles Höchstgebot 90.302 $, läuft noch 7 Tage

- Kein Armband
- Uhrwerk läuft nicht
- ordentliche Macke im Glas unten Rechts zwischen 5 und 6 Uhr
- diverse Kratzer
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. März 2017, 08:47:13
Ganz ehrlich!? Ich find die schon ziemlich hässlich - egal wie gralig die is :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 21. März 2017, 09:07:35
Sieht aus wie ein Ruhla-Wecker aus der DDR. Und dann in dem Zustand, da kann ich den Preis nicht nachvollziehen, egal wie selten, wie alt & wie kultig sie sein mag. Ein alter Bugatti in dem Zustand hätte nicht einmal diesen Wert. Aber hey, wer die Kohle hat, soll damit machen was er will. Wer aber zu viel Geld hat, gleichzeitig an dem Ding interessiert ist, ist wohl nicht unbedingt ein Fetisch des guten Geschmackes. :D Wenn ich das vergleiche mit der letzten Sendung "Bares für Rares", wo eine Goldmünze aus dem 17. Jahrhundert für 23.000 EUR wegging, frage ich mich, wo das Verhältnis zu einer kaputten Luxus-Uhr aus den 1940er 50er Jahren ist. Aber egal, genauso gut kann man darüber philosophieren, warum man sich hässliche Teppiche für 100.000 Euro ins Zimmer legt, ist halt nicht meine Liga.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. März 2017, 09:18:10
Die ist unglaublich selten.
Und die einzige Sub mit Handaufzug.
Geschätzt weniger als 20 bekannte Exemplare.
Vor allem im Original Zustand, sprich unverbastelt.

Dafür ist sie momentan sogar günstig.

Eine Paul Newman Daytona 6263/6239 mit Exotic Dial die es wahrscheinlich häufiger gibt, ist 2013 für 1,1Mio $ weggegangen.
Die war allerdings in einem besseren Zustand, es steht Rolex drauf und die PN Daytonas haben Legendenstatus.

Daher wird die Tudor hier wohl darunter bleiben.
Das ist en reines Sammler/Anlage/Spekulations Objekt.

Es ist schön überhaupt mal Bilder von so einem "Einhorn" zu sehen, bevor sie teuer ersteigert, und dann wohl für die nächsten Jahrzehnte in einem Tresor verschwinden wird.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. März 2017, 09:27:38
Sieht aus wie ein Ruhla-Wecker aus der DDR.

Über die Optik kann man streiten, aber eine der allerersten echten Taucheruhren aus den frühen 50ern kannst du nicht mit einer 70er Rula vergleichen.

Das ist wie ein 30er Rolls Royce oder einen Duesenberg mit einem 50er VW Käfer zu vergleichen.
Auch wenn einem der Käfer besser gefällt, wird ein Rr oder Duesenberg selbst in extrem schlechtem Zustand immer deutlich höher gehandelt werden.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 21. März 2017, 09:55:52
Ich wusste, dass du das hässliche Ding verteidigen wirst. :D

EDIT: Gerade mal nach der teuersten Uhr der Welt gegoogelt, scheint die "Patek Philippe Ref. 5016A" zu sein, 7 Mio. EUR. Da wirkt ne Rolex wie ein Produkt ausm KIK. Ich muss schon sagen, die Preise nach oben hin sind mehr als abartig.

Hier mal eine Trauminsel in der Karabik, für 3 Mio.:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1490087376_pelican_cay_2016_01.jpg)

Nee, ich nehme lieber die Uhr. :arrow: EINWEISEN! :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. März 2017, 10:18:15
Bei miesem Wetter möcht ich da nicht hausen müssen - ich nehm auch die Uhr :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 21. März 2017, 10:24:53
Na du gehörst eh in die Kategorie "nicht therapierbar". :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. März 2017, 10:42:38
Und mit was? Mit Recht! :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. März 2017, 10:46:47
Da nehme ich aber auch lieber die Uhr bzw. die dadurch gewonnene Kohle. Die Insel ist in ein paar Jahren bestimmt versunken. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. März 2017, 11:00:33
Also wenn es etwas gibt, dessen Preise seit Jahren dauerhaft steigen und das mit traumhaften Renditen, dann sind das alte Patek Jahreskalender, bzw. andere Komplikationen.

Die werden auch als Kunstwerke betrachtet und wecken daher auch in anderen Kreisen als den Uhrenverrückten Interesse.

Daher, sollte man jemals an so eine alte Patek kommen, zuschlagen. Das ist sicherer als ein Goldbarren.


Edit:
Bezüglich verteidigen...
Ich bin Taucheruhren Liebhaber. Natürlich liebe ich diese Dinger. :D
Gerade die ersten Subs von R und T, die Fifty Fathoms von Blancpain, die Jenny Carribean, etc....
Halt die ganzen Ikonen aus der Entstehungszeit.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 21. März 2017, 11:46:01
Gut, Wertgegenstände die über 100.000 gehandelt werden bleiben in dieser Preisliga auch meist bestehen. Das ist halt die Fiese für den kleinen Mann. Reicher werden geht am einfachsten wenn man schon als reich definiert wird.

Da nehme ich aber auch lieber die Uhr bzw. die dadurch gewonnene Kohle. Die Insel ist in ein paar Jahren bestimmt versunken. :D

Ne Uhr kann auch untergehen, habe schon Einige im Wasser verloren. :D

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. März 2017, 07:54:35
Von Alt zu Neu

Heute um 12:00 beginnt die Baselworld 2017 und die Neuvorstellungen werden präsentiert.

http://www.luxify.de/road-to-basel-2017-der-baselworld-livebericht/


Bin mal gespannt was für Modelle so vorgestellt werden, gingen die letzten Tage ja einige Gerüchte durch die Gegend. :)

Und vor allem ob noch weiter an der Preisschraube gedreht wird.  :(
Denn die Entwicklung der letzten Jahre war schon extrem.


Edit:
Hier gibt es nachher wohl live die ersten Bilder

https://www.instagram.com/luxify_de/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. März 2017, 10:21:33
Also ich schau mich in letzter Zeit auch etwas nach einer guten Uhr für mich um... bei der einen würde es auch bleiben. Irgendwie finde ich mal hier und mal da was... heute hab ich mich verliebt :D ich denke die Entscheidung ist auf die Nomos Glashütte Tangente neomatik in nachtblau gefallen. Leider nichts was ich eben mal so kaufen kann, aber ich werd jetzt mal die Uhrenkasse regelmässig füttern :D

Demnächst kommt auch die Ahoi als Neomatik mit neuen Farben:

https://www.hodinkee.com/articles/nomos-glashutte-ahoi-neomatik-aqua-introducing
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. März 2017, 10:46:46
Also die hellblaue sieht schon auch geil aus!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. März 2017, 12:05:56
Rolex Neuheiten:

http://pressroom.rolex.com/de/baselworld/2017/new-oyster-models.html

Eine Sea-Dweller zum 50-Jährigen Jubiläum .... mit Lupe?????  :shock:

Und erst die Clown-Yachtmaster mit den bunten Steinchen.....

Da ist die Gelbgold Daytona mit Kautschuk Band ja noch fast schön dagegen.



Was hat die denn geritten? Das ist ja fürchterlich.  :confused:

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. März 2017, 12:11:13
Also die einzige wäre die DateJust
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. März 2017, 12:20:10
Also die einzige wäre die DateJust

Stimmt.
Die Sky-Dweller gibt es jetzt noch mit schönem blauen Blatt. (sieht man erst wenn man sie anklickt.)

Edit:
In Stahl und Weißgold mit blauem Blatt für ~13.000 €
Das ist allerdings wirklich eine Überraschung, da das ein hochkompliziertes Werk ist, und hierfür der Preis wirklich einen Kampfansage ist.



Aber das man so mit der eigenen Geschichte umgeht und zum 50sten Jubiläum der Sea-Dweller eine Lupe verpasst. Die einzige mit Datum die nie eine hatte.
....aber da das neu aufgelegte Sea-Dweller ja schon die 9k Marke gesprengt hat und womöglich bald per Serie mit Lupe kommt, bin ich ja froh das alte Modell zu besitzen.

Edit:
Jubiläums-Sea-Dweller in 43mm Größe, LP 10.300 € :uglyfinger:


(...und heilfroh es damals gekauft zu haben, da die Preise der Stahl Einsteiger Modelle sich inzwischen aus dem Bereich herausbewegen, bzw. das schon haben, den man sich als Normalverdiener mit Sparen noch irgendwie leisten kann/konnte.)


Aber die Yachtmaster mit den bunten Steinchen...... :shock:
Könnte fast meinen man hat den Designer der 80er Jahre Unfälle (Leoparden Daytona, etc.) wieder aus dem Ruhestand geholt.


Aber egal, ich hab eh kein Geld, die Neupreise sind eh mehr als grenzwertig, gut das mich von den Neuvorstellungen mal so gar nichts anmacht. :D


Nochmal Edit:
Die normale SD4k Sea-Dweller ist von der Hompage verschwunden.
Die habe die nicht noch eingestellt... :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. März 2017, 12:28:33
Bei Omega auch eher enttäuschend:

https://www.omegawatches.com/de/watches/baselworld2017/1957-trilogy/

Immerhin kein Totalausfall.

Die 1957er SPEEDMASTER 60TH ANNIVERSARY schaut ganz nett aus.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 22. März 2017, 12:34:28
Joa doch die is nicht übel
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. März 2017, 12:42:47
Tudor Neuheiten:

https://www.tudorwatch.com/de/magazine/article/baselworld


Neuer Black Bay Chrono und die Blck Bay in ganz-Stahl.
Nett, aber auch nix was einen wirklich begeistert.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. März 2017, 12:52:46
Tag Heuer

https://www.tagheuer.com/de/baselworld2017

Ziemlich viel und unübersichtlich.

...allerdings


Die Heuer Autavia Heritage ist schön. :)
Erinnert an die ehrwürdieg Autavia.
https://www.tagheuer.com/de/uhren/heritage-calibre-heuer-02-chronograph-automatic-chronograph-42-mm-cbe2110-fc8226
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. März 2017, 13:17:06
Patek auch ein paar schöne Neuvorstellungen wie die Weißgold Aquanaut. :love:

Aber da lasse ich das Verlinken, da sich das alles in der Preisklasse einer Mittelklasse Limousine aufwärts bewegt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 22. März 2017, 14:22:06
Die Tag Heuer sind alle nicht Meine.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 22. März 2017, 14:29:55
Tudor,Rolex und Omega....alles nix für mich.
Da sieht die Nomos wie die Schönheitskönigin aus....nur Nylonband geht mal,gar nicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. März 2017, 18:40:38
Eine die ein "Haben wollen"  Gefühl auslöst, ist bei den Neuvorstellungen dieses Jahr für mich auch nicht dabei.

Ne da steht eine Nomos Orion oder doch irgendwann noch eine Explorer deutlich weiter oben in der Liste.
Aber da momentan eh kein Geld locker ist, oasst das dass mich nichts anmacht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. März 2017, 12:23:18
Die Nomos "Tangente Neomatik" wurde in der Kategorie "Klassische Uhr" zur Uhr des Jahres 2016 gewählt. :)


https://www.welt.de/icon/uhren/article163145817/Das-sind-die-besten-Uhren-des-Jahres-2016.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 28. März 2017, 12:33:44
Zu Recht :D nur in der falschen Farbe
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. März 2017, 13:34:23
In Nachtblau wäre sie wohl nicht mehr als "klassisch" durchgegangen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 28. März 2017, 13:47:53
Die Nomos Tangente gefällt mir wirklich als Uhr. Schön schlicht aber durchaus edel.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 03. April 2017, 09:30:55
Das muss man IWC lassen....gute Werbung haben sie einfach drauf :D




(http://upload.beyondhollywood.de/images/1491204595_28775329wl.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 03. April 2017, 10:13:13
Wobei dieses Mond und Sterne Dingen oben einfach nur nach Kinderuhr aussieht - der Rest is nämlich echt schön
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 03. April 2017, 10:23:33
Leider ist der Preis für eine Portugieser mit ewigem Kalender und Mondphase nicht Kinder-like. :D
(~40k)

Edit:
Wen die Technik interessiert:
http://www.iwc.com/de/kollektion/portugieser/IW5034/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 03. April 2017, 12:29:01
Ich bin grad hin und weg von der 104 St Sa I W von Sinn

:arrow: http://www.sinn.de/de/Modell/104_St_Sa_I_W.htm

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1491215332_104-St-Sa-I-W_V.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 03. April 2017, 12:30:06
Schön schlicht, gefällt mir gut!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 03. April 2017, 12:38:08
Oh, die 104 gibt es jetzt auch mit weißem Blatt?  :shock:

Fein, fein,....... :)


........ zu fein  :D



Edit:
Mist... auch noch am Konfigurator rumgespielt.
Mit Silikonband sieht sie auch lecker aus. :twisted:


Zweit Edit:
Mit dem schwarzen Blatt hatte die mich nicht angemacht.
Meinen anderen Taucheruhren zu ähnlich, obwohl die 104 ja als Fliegeruhr eingeordnet wird.
Aber in weiß.... puh.... das ist gerade fies.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 03. April 2017, 15:50:37
Mist....Ich glaube ich muss da mal Abends nach der Arbeit vorbeifahren und mir die mal "live" anschauen.
Wollte ich wegen einer U1 oder UX ja eh mal machen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 03. April 2017, 15:54:48
Mist....Ich glaube ich muss da mal Abends nach der Arbeit vorbeifahren und mir die mal "live" anschauen.
Wollte ich wegen einer U1 oder UX ja eh mal machen.

Dann mach mal Bilder. Ich werd mir hoffentlich nächstes Jahr eine Sinn holen. Ich mag die einfach :love: Die U1 war bisher auch mein Favorit.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 03. April 2017, 16:10:34
Kann ich dann machen, wenn ich hinkomme.

...nach Betrachten einiger Reviews, muss ich sagen, dass ich die 104 in schwarz auch gar nicht mehr so langweilig finde.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 04. April 2017, 09:55:09
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1491215332_104-St-Sa-I-W_V.jpg)

Hier noch die schwarze Variante der 104

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1491291916_104-St-Sa-I_V.jpg)

wirkt im Vergleich etwas gedeckter und unaufgeregter.



Die U1 ist da halt ein richtiges Kontrastprogramm dazu. :D
(größer, schwerer, präsenter, teurer)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1491292018_U1_V.jpg)


Optisch ist die U1 halt streitbar, aber auch gleichzeitig ziemlich eigenständig/einzigartig.
Das Design (Zeiger) hat keine zweite Uhr, UBoot Stahl und Tegiment Härtung (Aufpreis) gibt es auch nur hier.
Als S Version auch komplett in schwarzer PVD Beschichtung.

Sage ich zwar schon seit Jahren, aber die muss ich unbedingt mal Probe tragen.
Ob sie wirklich wirkt und ob ich das massive 44mm Ding tragen kann.

Die kann ich mir allerdings an einem schwarzen, roten oder weißem Silikonband auch sehr gut vorstellen. :)
So als Sommer-Uhr.



... Nur leider würde ich gerne so viel mal ausprobieren, macht aber das Budget nicht mal im Ansatz mit. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 04. April 2017, 10:00:20
Also geil sieht die aus, keine Frage, also die U1! Allerdings finde bei den anderen ich sie in weiß nen Tacken hübscher als schwarz.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 04. April 2017, 10:48:24
Um die U1 schleiche ich ja auch seit Jahren rum.... und schaue seit Jahren zu wie sie teurer wird... :(
Die hat was vom Design und spricht halt mein Technik-Gen an, mit dem UBoot Stahl, Korrosionsbeständigkeit, Kratzfestigkeit durch Tegiment Behandlung, etc...


Allerdings finde bei den anderen ich sie in weiß nen Tacken hübscher als schwarz.

Von den Anzeigenbildern gebe ich dir Recht. Da finde ich die weiße auch schöner.
Allerdings habe ich von der weißen noch keine "Live" Bilder aus verschiedenen Winkeln gesehen.
Die gibt es von der schwarzen 104 zu Hauf und man bekommt ein kompletteres Bild.
Bei der weißen ist es daher schwierig abzuschätzen wie sie sich bei Lichteinfall verhält.
Entweder noch hübscher als eh schon, oder aber ernüchternder, weil schlechter abzulesen..... schwer zu sagen ohne Fotos abseits der Produktfotos gesehen zu haben.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 04. April 2017, 10:55:50
Aber preislich geht die doch eigentlich!? Also gemessen an dem was hier sonst so rumgeistert :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 04. April 2017, 11:08:01
Aber preislich geht die doch eigentlich!? Also gemessen an dem was hier sonst so rumgeistert :D

Rumgeistern tun hier viele Träume.
Wirklich bezahlbar sind es schon nicht mehr so viele. :D

So um 2010 rum gab es die U1 noch für ~990€ /~1050 (Je nach Band)
Momentan mit Tegiment Aufpreis bist du bei 1700-2000€
Aber die Zeiten als die Sinn Uhren als preiswerter Geheimtipp gemessen an ihrer Technik galten, sind leider vorbei.
Verständlicherweise haben die sich da angepasst.



Allerdings würde ich für die heutigen Gebrauchtpreise, mir auch keine Sea-Dweller mehr leisten können wie ich es damals getan habe. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 04. April 2017, 11:35:23

Die hat was vom Design und spricht halt mein Technik-Gen an, mit dem UBoot Stahl, Korrosionsbeständigkeit, Kratzfestigkeit durch Tegiment Behandlung, etc...


Deshalb hab ich die auch auf dem Radar. Ich denke nächstes Jahr wird eine Sinn fällig. Im Vergleich zu Nomos o.ä. sind Sie zumindest immer noch erschwinglich
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 04. April 2017, 12:21:35

Deshalb hab ich die auch auf dem Radar. Ich denke nächstes Jahr wird eine Sinn fällig. Im Vergleich zu Nomos o.ä. sind Sie zumindest immer noch erschwinglich

Die spielen allerdings auch in unterschiedlichen Bereichen was die Optik und Einsatz angeht. (Sinn = technisch+robust, Nomos = Design+elegant)
Von dem Grad der selbst hergestellten Komponenten spielt Nomos allerdings auch eine Liga über Sinn.
Nomos kann sich inzwischen mit seinen Neomatik Modellen zu 100% als Manufaktur bezeichnen,
da das Werk, samt eigenem Swing System, alles selbst hergestellt wird und nicht auf Spiralen, bzw. ganze Werke aus der Schweiz oder Japan angewiesen ist.
Sinn verbaut im Gegensatz nur ganze Werke von ETA oder Selita.

Der preisliche Unterschied ist gerechtfertigt und Nomos ist in Hinblick auf die Manufakturarbeit im besten Sinne "preiswert", wenn man sie mit den Mitbewerbern vergleicht.


Sind halt grundverschieden.
Im Idealfall hat man beide, bzw. noch einige andere. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 05. April 2017, 06:20:01
Heute Mal wieder Lust auf meinen Russenwecker bekommen Die

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1491365950_IMG_20170405_061440-780x1040.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. April 2017, 07:43:44
Bei mir heute die blaue "Glossy Five"
Seiko SNZH53K1

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1491370963_DSC_3873.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. April 2017, 10:21:52
Hier noch ein paar Infos zur weißen Sinn 104

http://manufaktuhr.info/?p=5081

Und Bildchen...

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1491380385_sinn_104.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1491380385_sinn_104_2.jpg)


Was mir wirklich gut gefällt ist die Wandelbarkeit.
Die schaut an dem Vintage Leder wie auch dem mit der Kontrastnaht jeweils toll aus.
Auch in Stahl wie im obigen Link macht sie eine gute Figur.

Ich denke ein blaues Natoband würde auch eine peppige Sommeruhr draus machen.
Irgendwie macht die mich schon extrem an....
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 05. April 2017, 10:34:04
Ich seh dich noch schwach werden :lol:
Bei mir ist dieses Jahr nix im Budget für Uhren :( Aber für das Nächste hab ich fest eine Sinn vor.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. April 2017, 10:42:55
Bei mir ist dieses Jahr nix im Budget für Uhren :(

Bei mir ist eigentlich auch nix drin. :(
Bzw. die Rationalität sagt mir ich sollte mal wieder was sparen und nicht alles auf den Kopf hauen, Sommerurlaub muss noch bezahlt werden, Auto Inspektion übernächste Woche...

Aber das Ding ist heiß und ich neige zu Kurzschlussreaktionen wenn ich was richtig heiß finde.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 05. April 2017, 11:30:45
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1491380385_sinn_104.jpg)

Schickes Armband! :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. April 2017, 11:35:04
Ja, dieses "Vintage" Band steht ihr wirklich ganz ausgezeichnet.
Ist normalerweise nicht so meins, aber hier passt es super. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 05. April 2017, 11:43:59
Oh, ich mag Vintage ja sehr, habe mir auch schon so manche Billig-China-Uhr gekauft, weil mir das Armband gefallen hat. Die Uhr schmeisse ich weg und das Armband nutze ich weiter. Bei der Sinn ginge das natürlich nicht. ^^
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. April 2017, 12:07:03
Es wäre zumindest schade drum.

Bzw. die 104 nehme ich dir dann auch gerne ohne Armband ab. :D



Bezüglich Armbänder habe ich super Erfahrungen mit den Bändern von Hirsch gemacht.
http://hirschag.com/

Gigantische Auswahl an Farben und Materialien.
Preislich und qualitativ  werden alle Regionen abgedeckt.
Von einfachem Kalbsleder und Nato für 20€, über wasserdichtes Leder und Kautschuck für 60€ bis hin zu spezialmix wie Kautschuck/Schiefer sowie echtem Alligatorleder für über 200€

Hate mir da noch ein schwarzes Lederband für meine AT bestellt. Toll verarbeitet und seine ~55€ absolut wert.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 05. April 2017, 12:25:20
Und hier noch ein paar echte Live Bilder der 104 und den anderen Neuheiten von der Baselworld

http://www.sinn-uhrenforum.de/index.php?page=Thread&threadID=10985&pageNo=10


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. April 2017, 11:12:17
Blaue Woche.....

(http://up.picr.de/28825465aq.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 07. April 2017, 11:17:06
Eigentlich mir zu schlicht aber die hat was.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 07. April 2017, 11:18:06
Jap, nen ordentlichen Wert :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. April 2017, 11:34:51
Aber nur neu.
Gebraucht, selbst im Bestzustand gibt es die deutlich günstiger.
Obwohl die kleine Mid-Size wie meine mit dem silbernen Datumsfenster taucht seltener auf als der direkte Nachfolger.

Eine Hype erleben gerade die 116600 Se-Dweller da die nur 2-3 Jahe im Programm war und der neue Nachfolger ja jetzt größer, teurer ist und ne Lupe hat.

In den letzten drei Jahren gab es die 116600 für 8200-9400€ Liste, je nach Jahr.
Seit dem 27.03 gibt es keine neue mehr und die Preise bei Chrono 24 rangieren jetzt nahezu alle bei 10.000-12.500€ und sie werden gekauft.
... Mir hat vorletztes Jahr noch jemand geraten eine zu kaufen und einzuschließen.
Hab mich aber nicht getraut.
.... War mir einfach zu heiß als Spekulation etwas zu kaufen, was mein Limit deutlich überschreitet.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. April 2017, 12:06:03
Aber nur neu.
Gebraucht, selbst im Bestzustand gibt es die deutlich günstiger.
Obwohl die kleine Mid-Size wie meine mit dem silbernen Datumsfenster taucht seltener auf als der direkte Nachfolger.

 :shock:
Ups... der Nachfolger hat aber auch deutlich zugelegt die letzten Jahre. (nur anderes Datumsfenster)

https://www.omegawatches.com/de/watches/seamaster/aqua-terra-150m/master-co-axial-385-mm/23110392103002/

Für den aktuellen Preis würde ich sie heute nicht mehr kaufen.  :shock:

(... jetzt als nicht-mehr-Single und Papa eh nicht mehr)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. April 2017, 12:55:58
Blue Variations in the sun



(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1491735289_OI000110.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1491735289_OI000110.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1491735289_OI000113.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1491735289_OI000113.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1491735289_OI000114.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1491735289_OI000114.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1491735289_OI000116.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1491735289_OI000116.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1491735289_OI000117.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1491735289_OI000117.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1491735289_OI000118.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1491735289_OI000118.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 10. April 2017, 06:47:13
Die Omega ist und bleibt ein Traum für mich. Einfach rundum eine gelungene Uhr!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Coltaine am 10. April 2017, 06:53:11
Tolle Teile ja
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. April 2017, 07:17:36
Jetzt wo ich die Bilder in groß sehe, hätte ich die beiden vorher mal putzen sollen. :lol:

Kommt davon wenn man die Bilder nur schnell von der Kamera aufs Handy schiebt, und dann von dort in halber Auflösung hier hochlädt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 10. April 2017, 08:58:36
Ich mag die Omega sehr, meine Frau meint "die sieht ja aus wie so ne Retro Uhr von früher" :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. April 2017, 09:25:58
Ich mag die Omega sehr, meine Frau meint "die sieht ja aus wie so ne Retro Uhr von früher" :lol:

Echt?  :)
So unterschiedlich ist die Auffassung. :)
Ich finde die ist in meiner Sammlung, die Uhr mit der modernsten Zeichensprache.



Momentan ist es bei mir wieder echt schlimm.
Habe da eine Handvoll Uhren die mir im Kopf rumschwirren und die ich gerne mal anprobieren und eventuell haben möchte.
Ist nur leider nicht realisierbar, geschweige denn sinnvoll.

Werde eher ein klein wenig die Sammlung reduzieren und mir ein Geschenk zum 40sten dieses Jahr machen.
Schwanke nur ob ich Alters-entsprechend in die zeitlos-elegante Richtung gehen soll, oder halt im sportlichen Design bleibe.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. April 2017, 11:38:25

Ich könnte mir das den ganzen Tag anschauen. :love:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 10. April 2017, 13:59:02
Sehr sehr beeindruckend. Jetzt habe ich irgendwie das Verlangen auf eine Nomos
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 10. April 2017, 14:00:00
Sehr sehr beeindruckend. Jetzt habe ich irgendwie das Verlangen auf eine Nomos

In diesem Satz habe ich gerade zuerst "Nonne" gelesen... :uglylol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 10. April 2017, 14:02:27
Das Verlangen hab ich schon länger, aber es muss geduldig sein :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 10. April 2017, 14:04:55
Das Verlangen hab ich schon länger, aber es muss geduldig sein :lol:

 :!:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. April 2017, 14:10:02
Kenne ich nur allzu gut.

Jedoch ist das Verlangen (leider) stark in mir.  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 10. April 2017, 14:13:58
Die Kommunikation zwischen meinem Verlangen, meiner Vernunft und meinem Bankkonto is aber auch richtiggehend geschädigt! Da herrscht eingehender Gesprächsbedarf, und es fehlt die Zeit einen passenden Termin zu finden. Des Weiteren hat die Vernunft NOCH die Oberhand, aber das ist ein wackeliges Unterfangen, vor allem zeitlich gesehen :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. April 2017, 14:23:10
Das Verhältnis ist bei mir maßgeblich gestört.
Aber die haben gelernt damit zu leben, solange sich die Eskapaden in Grenzen halten. :D

Der nahende 40ste ist ja eine willkommene Ausrede. :D


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 10. April 2017, 15:04:05
Reden wir noch von Nonnen?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 10. April 2017, 15:08:07
Jap, unter anderem.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. April 2017, 15:08:31
Frage ist was wirklich verwerflicher wäre. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: budspencer am 10. April 2017, 15:10:23
Oh noch mehr Uhrenliebhaber :D

Nicht ganz im Omega-Bereich und sicherlich auch nicht bei Edel-Chrono erhältlich, aber: Habt ihr schonmal was von der Marke Holzkern gehört? Ich bin auf die durch ein bekanntes blaues soziales Netzwerk gestoßen und die Bilder sehen klasse aus, aber irgendwie hab ich mich noch nicht getraut mir eine zu bestellen :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 10. April 2017, 15:12:41
Nie gehört oder gesehen, sind teils schön gemacht was ich so sehe - aber mein Fall wärs weniger :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. April 2017, 15:20:43
Die Marke war mir so noch nicht bekannt.
In den 90er gab es auch mal so ein paar Hersteller die Holzgehäuse anboten. (Aber keine Bänder m.W.)

So sehr ich privat Holz bei Möbeln mag, als Material von Uhrengehäusen gefällt es mir persönlich nicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 10. April 2017, 15:22:48
Die Marke war mir so noch nicht bekannt.
In den 90er gab es auch mal so ein paar Hersteller die Holzgehäuse anboten. (Aber keine Bänder m.W.)

So sehr ich privat Holz bei Möbeln mag, als Material von Uhrengehäusen gefällt es mir persönlich nicht.

Da stimme ich absolut zu! Ich finde Holz ein wunderbares Material - vor allem Holz vor der Hütte :D Aber bei Uhren ist es nicht meins.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 10. April 2017, 15:35:51

Ich könnte mir das den ganzen Tag anschauen. :love:

Das ist echt ätzend - je öfter ich mir die Nomos'e anschaue, desto mehr schlägt mein Herz für eine Tangente.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. April 2017, 15:40:56
Das ist echt ätzend - je öfter ich mir die Nomos'e anschaue, desto mehr schlägt mein Herz für eine Tangente.

Mir haben es ja die Neomatik Modelle mit dem komplett selbst gefertigten Werk angetan.
Das freut mein Technik Herz. :)
Und die Neomatik Modelle haben alle eine optimale Größe.

Nur welche?
Elegant:
Orion Neomatik oder Tangente Neomatik

leicht sportlich:
Ahoi Neomatik oder Club Neomatik

Vor allem die silberne Blätter mit türkisen Indexen und dem orangene Sekundenzeiger......

Die vier stehen bei mir hoch im Kurs.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 10. April 2017, 15:44:08
Hat die Tangente kein selbst gefertigtes Werk ? :confused: Ich dachte alle Nomos Uhren hätte ein selbst gefertigtes.

Was die Ahoi betrifft: Die Neomatik singalblau wäre mein Ding ;) Preislich sind die aber eigentlich ausserhalb meines Budgets.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. April 2017, 15:55:36
Doch, die vorherigen Werke gelten auch als Manufaktur Werke. Nur waren die noch mit zugekaufter Unruh Spirale.
Wie fast über 90% aller Uhren, die ihre Spiralen von Nivarox (Swatch), Seiko oder ein paar kleinen Spezialisten beziehen.

Die Herstellung eines eigenen Systems ist daher schon eine kleine Sensation.
Sowas finde ich halt einfach toll.
Klar wollen sie dafür etwas mehr Geld sehen, da die Entwicklung gut 15 Mio Euro gekostet hat.

Siehe auch
http://www.watchtime.net/uhren-wissen/spiralfedern/

Wenn die Swatch Group 2020 nicht mehr verpflichtet ist andere Hersteller zu beliefern, könnte sich das noch als Glücksfall erweisen.

Dann könnten auf einmal richtige High Class Hersteller bei Nomos vor der Tür stehen, wenn die Swatch Group nur noch die eigenen Marken im Konzern beliefert.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: budspencer am 11. April 2017, 13:24:46
Der Thread ist mir gleich wieder durchgerutscht, Multitasking ist auch in Foren nicht so meins :D

Also ich war am Anfang auch irgendwie skeptisch, aber ich finde, dass die meisten Modelle mit Holz echt gut aussehen! Nur auf das Lederarmband würde ich nie verzichten - mit dem Holzarmband kann ich mich nun wirklich auch nicht anfreunden :D Aber ich denke, ich werde mir mal so eine gönnen - sind ja zum Glück in einer anderen Preisklasse als die meisten Chrono24-Uhren :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 12. April 2017, 07:56:51
Das Chart hier könnte man wirklich 1:1 auf Uhren übertragen. :think:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1491976504_chart.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: budspencer am 12. April 2017, 10:20:05
das ist echt gut haha :D besonders "buy more guitars" :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 14. April 2017, 20:39:48
Da ich gerade wieder bei Kickstarter rumsurfe, wer Interesse an einer Smartwatch Hybrid hat sollte sich mal diese hier ansehen:

https://www.kickstarter.com/projects/1282890542/zetime-worlds-first-smartwatch-with-hands-over-tou?ref=recs_top

Das Gehäuse ist zwar relativ schlicht aber eine Batterielaufzeit von einen Monat, auf sowas habe ich ja eigentlich gewartet.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 14. April 2017, 21:00:39
Bezüglich Armbänder habe ich super Erfahrungen mit den Bändern von Hirsch gemacht.
http://hirschag.com/

Gigantische Auswahl an Farben und Materialien.
Preislich und qualitativ  werden alle Regionen abgedeckt.
Von einfachem Kalbsleder und Nato für 20€, über wasserdichtes Leder und Kautschuck für 60€ bis hin zu spezialmix wie Kautschuck/Schiefer sowie echtem Alligatorleder für über 200€

Hate mir da noch ein schwarzes Lederband für meine AT bestellt. Toll verarbeitet und seine ~55€ absolut wert.

Wo ich das gerade sehe... Mir ist die Woche zum dritten Mal ein Standard-Armband an meiner Casio abgerissen. Hab keine Lust, deswegen schon wieder das selbe Modell (zum dritten Mal) zu ordern. Die originalen Austausch-Armbänder gehen anscheinend immer so schnell kaputt und kosten fast dasselbe wie die komplette Uhr. Hast du einen Tipp für ein anderes Armband, was preislich noch im Rahmen ist und optisch zu einer W800H passt?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 15. April 2017, 17:06:41
Ich habe ja keine Ahnung von Edel-Uhren und wenn ich mir mal ne Uhr für 300 EUR kaufe ist das das absolute Maximum aber ich habe mich ein wenig in ein Model von Junghans verliebt. Dezente Chronos mit weißem Blatt und braunem Leder und dazu die Wochen- & Monatsanzeige, sieht man eh eher selten und finde ich totschick! Nur 1.5k ist weit über mein Einkommen. Dafür müsste ich dann schon 500 EUR mehr verdienen, dass ich darüber überhaupt nachdenke mir anzuschaffen. Aber falls hier Jemand mir ein nettes Geschenk machen möchte, ich habe am 11.06. Geburtstag!  :p

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1492268432_Unbenannt.PNG)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: nemesis am 15. April 2017, 17:10:08
Ich hab mir in der Zwischenzeit immer noch keine Uhr zugelegt. Trage schon seit Ewigkeiten keine mehr.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. April 2017, 17:27:04
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1492268432_Unbenannt.PNG)

Die Meister Chronoscope.
Tolle Uhr. Finde ich auch sehr schön. :)
Genauso wie die MaxBill Chronoscope.

https://www.junghans.de/de/junghans-kollektion/uhren/maxbill/maxbill-maxbillchronoscope/027-4601-00/model/detail.html

Besonders schön finde ich bei beiden Modellen dass man ganz im Retrostil, auch ein gewölbtes Plexiglass verbaut und kein neueres Saphirglas.
Ist im Grunde zwar technisch ein Rückschritt, hat aber deutlich mehr Stil. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 15. April 2017, 17:36:44
Oh, jetzt wo du es sagst, gewölbtes Glas hat tatsächlich keine einzige Meiner Uhren. Ok, die Nixon The Banks aber die zähle ich mal nicht mit. Wenn ich mir das so überlege, das macht eigentlich heutzutage wieder was her...

Ich hab mir in der Zwischenzeit immer noch keine Uhr zugelegt. Trage schon seit Ewigkeiten keine mehr.

Als Jemand, der "Raum & Zeit" nicht gerne im Nacken hat ist vllt. eine Einzeigeruhr das Richtige für dich, für Leute, denen es nicht um jede Minute geht und die Zeitstress entgegenwirken möchten. :)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1492270296_Unbenannt.PNG)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 15. April 2017, 18:21:01
Schönes Ding die Junghans 👍
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Coltaine am 16. April 2017, 11:06:57
Ja...die Junghans Maxbill...irgendwann... wird Sie Mein sein. :p

Braunes Lederarmband, Goldene Uhr, weißes Ziffernblatt. Ein Träumchen...

https://www.junghans.de/de/junghans-kollektion/uhren/maxbill/maxbill-maxbillchronoscope/027-7800-00/model/detail.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 19. April 2017, 14:07:48
Durch Ash's Posting hab ich ein Ex-Kickstarter-Projekt entdeckt, das mir durchaus zusagt (Mist :().

:arrow: https://www.filippoloreti.com/shop/

Zugegeben, einig sind protzig - aber die hier wäre genau mein Ding:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1492603654_82_rome-silver-emerald.jpg)

@Alex: Was hälst du von den Stücken?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. April 2017, 16:00:27
Ohne es jetzt genau gelesen zu haben.....

Aber sowas..

Zitat
$1000+ Italian Luxury Watches For Less Than $250   

Macht mich gleich stutzig.
Niemand hat was zu verschenken. Das klingt unseriös.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. April 2017, 16:07:28
Das erwähnte "Japan Made 2035 Semi-mechanical Quartz" Werk, dürfte das ganz normale citizen ltd 2035 sein.

Für 229€ würde ich das Geld lieber gleich in eine citizen mit Eco Drive Werk legen. Das ist hochwertiger und ehrlicher.

Die restlichen Qualität kann man anhand der künstlichen Fotos nicht beurteilen.
Aber mit Sicherheit keine 1000$ :lol:

Ich halte es für teuren Mode Nepp, den man nur kaufen sollte, wenn man unbedingt das Design haben möchte.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 19. April 2017, 16:08:19
Danke,Alex! Dann spare ich jetzt doch lieber weiter auf eine Nomos :D
Wobei ich auch noch mit einer kleinen Wostok liebäugele :biggrin: Ich mag die Russenwecker einfach gerne.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. April 2017, 16:09:08
Bezüglich Armbänder habe ich super Erfahrungen mit den Bändern von Hirsch gemacht.
http://hirschag.com/

Gigantische Auswahl an Farben und Materialien.
Preislich und qualitativ  werden alle Regionen abgedeckt.
Von einfachem Kalbsleder und Nato für 20€, über wasserdichtes Leder und Kautschuck für 60€ bis hin zu spezialmix wie Kautschuck/Schiefer sowie echtem Alligatorleder für über 200€

Hate mir da noch ein schwarzes Lederband für meine AT bestellt. Toll verarbeitet und seine ~55€ absolut wert.

Wo ich das gerade sehe... Mir ist die Woche zum dritten Mal ein Standard-Armband an meiner Casio abgerissen. Hab keine Lust, deswegen schon wieder das selbe Modell (zum dritten Mal) zu ordern. Die originalen Austausch-Armbänder gehen anscheinend immer so schnell kaputt und kosten fast dasselbe wie die komplette Uhr. Hast du einen Tipp für ein anderes Armband, was preislich noch im Rahmen ist und optisch zu einer W800H passt?

Keine Tipps? Da ich die Uhr auch zum Schwimmen trage, sollte das Band Wasser auch problemlos verkraften können.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 19. April 2017, 16:17:46
Bezüglich Armbänder habe ich super Erfahrungen mit den Bändern von Hirsch gemacht.
http://hirschag.com/

Gigantische Auswahl an Farben und Materialien.
Preislich und qualitativ  werden alle Regionen abgedeckt.
Von einfachem Kalbsleder und Nato für 20€, über wasserdichtes Leder und Kautschuck für 60€ bis hin zu spezialmix wie Kautschuck/Schiefer sowie echtem Alligatorleder für über 200€

Hate mir da noch ein schwarzes Lederband für meine AT bestellt. Toll verarbeitet und seine ~55€ absolut wert.

Wo ich das gerade sehe... Mir ist die Woche zum dritten Mal ein Standard-Armband an meiner Casio abgerissen. Hab keine Lust, deswegen schon wieder das selbe Modell (zum dritten Mal) zu ordern. Die originalen Austausch-Armbänder gehen anscheinend immer so schnell kaputt und kosten fast dasselbe wie die komplette Uhr. Hast du einen Tipp für ein anderes Armband, was preislich noch im Rahmen ist und optisch zu einer W800H passt?

Keine Tipps? Da ich die Uhr auch zum Schwimmen trage, sollte das Band Wasser auch problemlos verkraften können.

Nato-Durchzugsarmband? Ich hab die an meiner Wostok und Orient. Sind auch in der Waschmaschine waschbar ;) Gibt es in jeder Menge Farben.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. April 2017, 17:53:19
An eine Casio Digital sieht eigentlich nur Resin und Nato gut aus. Für den Sommer ist Nato eh immer eine Option, wenn du normale Federstege an der Uhr hast.
Vorteil an Natos ist dass sie schnell gewechselt sind und man auch gerne mal etwas Farbe reinbringen kann.

Casio an Nato
https://uhrforum.de/welche-quarzuhr-tragt-ihr-t23226-163
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. April 2017, 17:56:48
Btw.

Nato fand schon dieser Herr hier gut.


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1492617369_Bond_Original_-_Goldfinger_1964_-_1.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1492617369_Bond_Original_-_Goldfinger_1964_-_2.jpg)



Damit sollte eigentlich alles gesagt sein. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 20. April 2017, 10:42:21
Achso.... Wenn dir eine Nato/Zulu Durchzugsband vom Handling nicht gefällt, zumindest die Zulus gibt es auch als klassische Zweiteiler.

https://www.miros-time.de/zweiteiler/zulu-split/


Btw.
Nato <-> Zulu

Eigentlich identisch, Zulus haben nur Ovale Ringe, Natos eckige.
Zulus wird manchmal ein etwas festerer Stoff nachgesagt und die kommen aus dem Tauch Bereich.

Ist aber eh alles ballistic Nylon.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. April 2017, 10:44:34
Bin mir gerade etwas unsicher... Kann ich so eins (https://www.amazon.de/ZULUDIVER-Klassisches-Uhrenarmband-Schwarz-Verschl%C3%BCsse/dp/B00VXBNGYC/ref=cts_wa_1_vtp?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=1212178327&pf_rd_r=QFNSQMZD78P41Q70WNHT&pd_rd_wg=9RyCF&pf_rd_s=desktop-detail-softlines&pf_rd_t=40701&pd_rd_i=B00VXBNGYC&pd_rd_w=Qxlzu&pf_rd_i=desktop-detail-softlines&pd_rd_r=QFNSQMZD78P41Q70WNHT&_encoding=UTF8) an dieser Uhr (https://www.amazon.de/Casio-Unisex-Armbanduhr-Digital-W-800H-1AVES/dp/B000VE5XL6/ref=sr_1_10?s=watch&ie=UTF8&qid=1492677690&sr=1-10&nodeID=193707031&psd=1&keywords=casio+uhr) befestigen oder ist da für einen Durchzug neben den Stegen zu wenig Raum?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 20. April 2017, 10:47:52
Bin mir gerade etwas unsicher... Kann ich so eins (https://www.amazon.de/ZULUDIVER-Klassisches-Uhrenarmband-Schwarz-Verschl%C3%BCsse/dp/B00VXBNGYC/ref=cts_wa_1_vtp?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=1212178327&pf_rd_r=QFNSQMZD78P41Q70WNHT&pd_rd_wg=9RyCF&pf_rd_s=desktop-detail-softlines&pf_rd_t=40701&pd_rd_i=B00VXBNGYC&pd_rd_w=Qxlzu&pf_rd_i=desktop-detail-softlines&pd_rd_r=QFNSQMZD78P41Q70WNHT&_encoding=UTF8) an dieser Uhr (https://www.amazon.de/Casio-Unisex-Armbanduhr-Digital-W-800H-1AVES/dp/B000VE5XL6/ref=sr_1_10?s=watch&ie=UTF8&qid=1492677690&sr=1-10&nodeID=193707031&psd=1&keywords=casio+uhr) befestigen oder ist da für einen Durchzug neben den Stegen zu wenig Raum?

Nein. Die Casio sollte 18mm Stege haben.

Also bräuchtest du das hier: https://www.amazon.de/ZULUDIVER-Klassisches-Uhrenarmband-Schwarz-Verschl%C3%BCsse/dp/B00VXBZTJC/ref=sr_1_2?s=watch&ie=UTF8&qid=1492678045&sr=1-2&nodeID=193707031&psd=1&keywords=zuludiver+james+bond+18mm
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 20. April 2017, 19:51:27
Die NATO ist heute endlich bei mir gelandet :Die
Meine beiden russischen Babies gefallen mir damit echt gut. Hatte bei der grünen ein bisschen Sorge wegen dem BiColor. Aber der gute, alte Spruch "Ein bisschen Bi schadet Nie' passt auch hier :)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1492710546_IMG_20170420_183019-780x1040.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. April 2017, 23:03:10
Bin mir gerade etwas unsicher... Kann ich so eins (https://www.amazon.de/ZULUDIVER-Klassisches-Uhrenarmband-Schwarz-Verschl%C3%BCsse/dp/B00VXBNGYC/ref=cts_wa_1_vtp?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=1212178327&pf_rd_r=QFNSQMZD78P41Q70WNHT&pd_rd_wg=9RyCF&pf_rd_s=desktop-detail-softlines&pf_rd_t=40701&pd_rd_i=B00VXBNGYC&pd_rd_w=Qxlzu&pf_rd_i=desktop-detail-softlines&pd_rd_r=QFNSQMZD78P41Q70WNHT&_encoding=UTF8) an dieser Uhr (https://www.amazon.de/Casio-Unisex-Armbanduhr-Digital-W-800H-1AVES/dp/B000VE5XL6/ref=sr_1_10?s=watch&ie=UTF8&qid=1492677690&sr=1-10&nodeID=193707031&psd=1&keywords=casio+uhr) befestigen oder ist da für einen Durchzug neben den Stegen zu wenig Raum?

Nein. Die Casio sollte 18mm Stege haben.

Also bräuchtest du das hier: https://www.amazon.de/ZULUDIVER-Klassisches-Uhrenarmband-Schwarz-Verschl%C3%BCsse/dp/B00VXBZTJC/ref=sr_1_2?s=watch&ie=UTF8&qid=1492678045&sr=1-2&nodeID=193707031&psd=1&keywords=zuludiver+james+bond+18mm

Danke! Soeben bestellt. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: budspencer am 25. April 2017, 09:09:19
Die NATO ist heute endlich bei mir gelandet :Die
Meine beiden russischen Babies gefallen mir damit echt gut. Hatte bei der grünen ein bisschen Sorge wegen dem BiColor. Aber der gute, alte Spruch "Ein bisschen Bi schadet Nie' passt auch hier :)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1492710546_IMG_20170420_183019-780x1040.jpg)

Die sehen doch echt schick aus und das passt doch klasse! "Ein bisschen bi schadet nie" gefällt mir :D habe in diesem Zusammenhang noch nie an Uhren oder Uhrenarmbänder gedacht :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. April 2017, 10:01:06
Es gibt mal wieder etwas ganz Seltenes bei einer Auktion....


Warnung gleich vorneweg.

Diese Rolex Daytona erfüllt so jedes fürchterliche Klischee was es über Rolex gibt. :D





Allerdings ist sie mit nur acht bekannten Exemplaren (alle Auftragsarbeit für den Sultan von Oman) wahrscheinlich die Mengenmäßig seltenste Daytona der Welt.


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1493193559_Dr-Crott-95_2049.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1493193467_Dr-Crott-95_2058.jpg)
Bildquelle: www.luxify.de


https://www.luxify.de/6263-6265-6270-3x-daytona-bei-dr-crott/




Auktionsschätzpreis liegt bei 450.000 bis 800.000 Euro.
Ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass das siebenstellig wird.


Die anderen beiden Stahl Daytonas die auch versteigert werden, finde ich persönlich viel hübscher... ;)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 08. Mai 2017, 07:27:17
Was mir in letzter Zeit immer wieder gut gefällt ist der neue Retro Diver von Oris. 
Die Sixty-Five. :biggrin:

Vom Look und dem gewölbten Glas schon extrem Retro-lastig, aber ich mag diese Optik und sie steht der Uhr.

Gibt es in zwei Größen, zwei Ziffernblättern, mehreren Bändern und ein paar Farben.
Insgesamt 26 Kombinationen.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1494221177_sixty-five_blue.png)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1494221177_sixty-five_green.png)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1494221177_sixty-five_blue_grey.png)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1494221177_sixty-five_blue_black.png)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1494221177_sixty-five_silver.png)


Silbernes Blatt oder das Hellblau-Graue sind gerade meine Favoriten.

Alle möglichen Kombinationen hier:
https://www.oris.ch/de/watch/oris-divers-sixty-five/01-733-7720-4051-07-4-21-18
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Mai 2017, 11:22:54
Für die Nomos Fans hier im Forum.


Es gibt von der "Club" jetzt eine Einsteigerlinie.

Die "Club Campus" auch beworben als die "Uhr zum Abitur".
Kostenlos gibt es eine Gravur für den Bodendeckel mit dazu.

Drei verschiedene Modelle, alle mit dem Alpha Handaufzugswerk und mit 1.000-1.100 € sehr fair preislich positioniert.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1494321256_sshot-1.jpg)

Auffallend ist das gemixte Ziffernblatt aus römischen und arabischen Zahlen.
Sozusagen "zweisprachig" was auch den akademischen Charakter etwas unterstreichen soll.


Natürlich kann man sich die auch Jahre nach dem Abitur, oder auch völlig ohne kaufen. ;)

Obwohl der Ziffernmix im ersten Augenblick etwas komisch wirkt, so muss ich doch feststellen, dass die Club Campus den Spagat zwischen zwischen "frech und jugendlich" und doch "klassisch elegant" gut hinbekommt. Und preislich ein echtes Angebot.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Mai 2017, 11:33:00
Also die erste Oris is wirklich hübsch! Ich habs mit den blauen Zifferblättern :D die Nomos sind auch gut, aber bei denen hab ich meine Wahl getroffen - auch wenn es sich elendig hinziehen wird bis zum Kauf
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Mai 2017, 15:42:39
Habe zwar auch kein Geld dazu, aber momentan juckt es mich wieder gewaltig.
Vor allem da ich gerade ziemlich viele Favoriten habe und mit der nahenden 40 auch noch eine perfekte Entschuldigung, wieder mal einen unvernünftigen Kauf zu tätigen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 15. Mai 2017, 08:39:40
Ich gönne mir ja seit einigen Jahren im Frühling immer die Sommeruhr für den Wald und alle Outdoor Aktivitäten und dieses Jahr ist es dann endlich mal eine Pro Trek geworden, die ich schon lange im Blick hab. Die PRG 240 1ER  :)


(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1494830352_222IMG_0113.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1494830352_222IMG_0113.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1494830352_bad55a2b2d0c4e95947f82941b44375d.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1494830352_bad55a2b2d0c4e95947f82941b44375d.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1494830352_f120d2cf84253ca808782389b3f22033.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1494830352_f120d2cf84253ca808782389b3f22033.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1494830352_IMG_4670.JPG) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1494830352_IMG_4670.JPG)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 15. Mai 2017, 09:56:22
Is aber ein ziemlicher Oschi, oder täuscht das? :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. Mai 2017, 10:03:21
Glückwunsch zum professionellen "Outdoor Computer" :biggrin:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 15. Mai 2017, 14:20:41
Danke  :D

Ja, klein ist sie nicht gerade aber bin ich ja auch nicht  :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. Mai 2017, 18:16:01
Jetzt muss ich auch mal langsam zu Potte kommen.
Schon ewig keine neue Uhr mehr einziehen lassen.
Frage ist nur was?
Dresser oder Toolwatch?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 15. Mai 2017, 19:28:54
Dresser!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Coltaine am 15. Mai 2017, 20:29:18
Kann mir einer die beiden Begriffe erläutern?

Interessiere mich zwar für Uhren, jedoch könnte mein Vokabular und mein Know-How mal ordentlich poliert werden.  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 15. Mai 2017, 21:14:50
Also mein Sohn du hast nur Dresser  :D

Und das ist auch mal ein sehr geiler Dorsch
Porsche Dorsch ...äh Design Monobloc Titan mit Wippe  :shock:

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/umwelt-technik/monobloc-actuator-wippen-statt-druecken-15004423.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. Mai 2017, 08:19:09
Kann mir einer die beiden Begriffe erläutern?

Dresser
Kurzform von Dress-Watch.
Salopp übersetzt eine Anzugsuhr.
Gemeint sind damit Uhren die dem klassischen, eleganten Erscheinungsbild gerecht werden.
- flache Bauweise
- kleine bis moderate Größe
- unaufgeregtes Design
- meist Dreizeiger, manchmal auch unaufgeregte Chronographen.

Typische Beispiele einer Dresswatch:
Nomos (Orion, Tangente, Ludwig)
STOWA (Antea )
Junghans (Max Bill)
Omega (De Ville)
....
jetzt wird es teuer
Jaeger LeCoultre (Master Control)
Patek Philippe (Calatrava)
A. Lange & Söhne (Lange 1815)
Breguet (Classique)
Parmigiani (Tonda 1950)



Tool-Watch
Die "Werkzeug-Uhr".
Gemeint sind damit Uhren, die für eine bestimmte Aufgabe/Arbeit gebaut wurden. Werkzeuge eben.
Taucheruhren mit hoher Wasserdichtigkeit, Fliegeruhren mit hohem Magnetfeldschutz und/oder zweiter Zeitzone, bestimmte Chronographen Typen, und viele mehr.

Früher waren diese Werkzeuge teils überlebenswichtig, wie zum Beispiel die ersten Submariner und Sea-Dweller Prototypen die zusammen mit Jaques Cousteau die Tiefen der Ozeane erkundet haben. Die Explorer die mit Hillary und Norgay auf dem Everest war.
Oder Charles Lindbergs Stundenwinkeluhr mit der er die Abweichungen beim Flug über den Atlantik korrigiert hat.
Alles Dinge die einen robusten und verlässlichen Zeitmesser mit Zusatzfunktion benötigen.
Aber auch Dinge die heutzutage die Digitalisierung und damit Computer, schneller und präziser erledigen können.

Beispiele:
G-Shocks (egal welches Modell, die Toolwatches der Neuzeit. alle möglichen Funktionen, unglaublich robust und präzise. Viele Soldaten im Einsatz schwören darauf.)
IWC Ingenieur (Weicheisen Käfig und damit erhöhter Magnetfeldschutz fürs Werk)
Damasko (viele Modelle, Fliegeruhren, Magnetfeldschutz, gehärtete Oberflächen,)
Sinn UX (Mit Öl gefüllt, daher extreme Dichtigkeit bis weit über 5000 Meter garantiert)
Sinn 856 UTC (zweite Zeitzone, Magnetfeldschutz, gehärtetes Gehäuse)
Rolex Submariner/Sea-Dweller (legendäre Taucheruhren, die damals auch wirklich im Einsatz waren. Die aktuellen sechstelligen Referenzen, sind aber eher Schmuckuhren geworden)
Omega PloProf (auch eine Taucheruhr Ikone, die vor Erfindung der Tauchcomputer dauerhaft im Einsatz war.)

Und, und und,.... Deswegen höre ich hier auch gleich auf, denn um allen Ikonen und Bereichen gerecht zu werden, würde diese Liste schier endlos werden.


Aber auch Schnittmengen zu den Dresswatches sind denkbar, wie zum Beispiel der
Nomos Zürich World Timer (geht von der Optik noch als Dresswatch durch, von den Funktionen aber schon was Spezielles.)


Allerdings ist es heute durchaus denkbar und auch gesellschaftlich kein Fauxpax mehr wenn man eine Nomos Tangente zur kurzen Hose im Cafe trägt, wie auch niemand einen schief anschaut wenn man eine Submariner zum Anzug trägt.
Ist zwar nicht mehr die klassische Lehre, aber kein wirkliches Problem.


... ok eine Calatrava würde ich nicht mit an den Strand nehmen, und eine Sinn UX nicht an meiner Hochzeit tragen. :D



So, jetzt habe ich doch wieder einen Roman verfasst.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Mai 2017, 08:20:27
Dresser oder Toolwatch?

Im Dresser Bereich bist du doch mit Rolex und Omega schon gut ausgestattet... Toolwatch  :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 16. Mai 2017, 08:30:07
Naja, das ist noch eine alte Sea-Dweller.
Zwar schon mit den aufgesetzten Indizes, aber noch mit Blech-Schließe, kein Massivband, durchbohrten Hörnern, dem Heliumventil und hoher Bauhöhe.
Sozusagen die letzte echte Toolwatch und nie und nimmer ein Dresser.

Die Aqua Terra ist wandelbar.
Mit Stahlband elegant, aber sportlich.
Am Lederband geht sie auch als Dresswatch durch.

Die Promaster ist einen reine Toolwatch
Die Seiko Monster ebenso.
Die G-Shocks eh.

Genaugenommen besitze ich eher nur Toolwatches und keine typische Dresswatch.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 16. Mai 2017, 09:18:18
Ich war neulich in Frankfurt im Davids No.1.
Da muß ich echt immer mein Hirn aus schalten sonst würde ich sehr dumme Dinge tun  :lol:

Seit langem will ich ein bestimmtes älteres Modell von Tissot und ich hatte die Hoffnung er hätte sie da. Zum Glück nicht  ;)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Coltaine am 16. Mai 2017, 11:13:19
Kann mir einer die beiden Begriffe erläutern?

Dresser
Kurzform von Dress-Watch.
Salopp übersetzt eine Anzugsuhr.
Gemeint sind damit Uhren die dem klassischen, eleganten Erscheinungsbild gerecht werden.
- flache Bauweise
- kleine bis moderate Größe
- unaufgeregtes Design
- meist Dreizeiger, manchmal auch unaufgeregte Chronographen.

Typische Beispiele einer Dresswatch:
Nomos (Orion, Tangente, Ludwig)
STOWA (Antea )
Junghans (Max Bill)
Omega (De Ville)
....
jetzt wird es teuer
Jaeger LeCoultre (Master Control)
Patek Philippe (Calatrava)
A. Lange & Söhne (Lange 1815)
Breguet (Classique)
Parmigiani (Tonda 1950)



Tool-Watch
Die "Werkzeug-Uhr".
Gemeint sind damit Uhren, die für eine bestimmte Aufgabe/Arbeit gebaut wurden. Werkzeuge eben.
Taucheruhren mit hoher Wasserdichtigkeit, Fliegeruhren mit hohem Magnetfeldschutz und/oder zweiter Zeitzone, bestimmte Chronographen Typen, und viele mehr.

Früher waren diese Werkzeuge teils überlebenswichtig, wie zum Beispiel die ersten Submariner und Sea-Dweller Prototypen die zusammen mit Jaques Cousteau die Tiefen der Ozeane erkundet haben. Die Explorer die mit Hillary und Norgay auf dem Everest war.
Oder Charles Lindbergs Stundenwinkeluhr mit der er die Abweichungen beim Flug über den Atlantik korrigiert hat.
Alles Dinge die einen robusten und verlässlichen Zeitmesser mit Zusatzfunktion benötigen.
Aber auch Dinge die heutzutage die Digitalisierung und damit Computer, schneller und präziser erledigen können.

Beispiele:
G-Shocks (egal welches Modell, die Toolwatches der Neuzeit. alle möglichen Funktionen, unglaublich robust und präzise. Viele Soldaten im Einsatz schwören darauf.)
IWC Ingenieur (Weicheisen Käfig und damit erhöhter Magnetfeldschutz fürs Werk)
Damasko (viele Modelle, Fliegeruhren, Magnetfeldschutz, gehärtete Oberflächen,)
Sinn UX (Mit Öl gefüllt, daher extreme Dichtigkeit bis weit über 5000 Meter garantiert)
Sinn 856 UTC (zweite Zeitzone, Magnetfeldschutz, gehärtetes Gehäuse)
Rolex Submariner/Sea-Dweller (legendäre Taucheruhren, die damals auch wirklich im Einsatz waren. Die aktuellen sechstelligen Referenzen, sind aber eher Schmuckuhren geworden)
Omega PloProf (auch eine Taucheruhr Ikone, die vor Erfindung der Tauchcomputer dauerhaft im Einsatz war.)

Und, und und,.... Deswegen höre ich hier auch gleich auf, denn um allen Ikonen und Bereichen gerecht zu werden, würde diese Liste schier endlos werden.


Aber auch Schnittmengen zu den Dresswatches sind denkbar, wie zum Beispiel der
Nomos Zürich World Timer (geht von der Optik noch als Dresswatch durch, von den Funktionen aber schon was Spezielles.)


Allerdings ist es heute durchaus denkbar und auch gesellschaftlich kein Fauxpax mehr wenn man eine Nomos Tangente zur kurzen Hose im Cafe trägt, wie auch niemand einen schief anschaut wenn man eine Submariner zum Anzug trägt.
Ist zwar nicht mehr die klassische Lehre, aber kein wirkliches Problem.


... ok eine Calatrava würde ich nicht mit an den Strand nehmen, und eine Sinn UX nicht an meiner Hochzeit tragen. :D



So, jetzt habe ich doch wieder einen Roman verfasst.

Danke für die tolle Erläuterung
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 17. Mai 2017, 10:20:42
Also die Nomos Watch gefällt mir echt gut, je länger ich Sie ansehe. Hätte zwar lieber eine Glasboden - aber so kann man sich mit einer Gravur ja auch selber beschenken :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. Mai 2017, 11:49:15
Wenn ich danach gehen würde was mir alles gefällt, könnte ich ein ganzes Jahresgehalt in einer Stunde auf den Kopf hauen. :D


Was mich momentan so beschäftigt und eine Option für den 40sten Geburtstag sein könnte:


Tool Watch

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495013982_EZM-3_V.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495013982_856-UTC_V.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495013982_pelagos_blau.png)

Sinn Einsatzzeitmesser 3
Sinn 856 UTC
Tudor Pelagos


Dress Watch

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495014146_14_Tangente_neomatik_472.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495014146_28_Metro_neomatik_472.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495014146_orion_314.jpg)

Nomos Tangente Neomatik
Nomos Metro Neomatik
Nomos Orion Neomatik





Grenzgänger zwischen beidem
elegant, aber noch etwas flippig, aber mit 200m Wasserdichtheit


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495014306_ahoi_neomatik.jpg)(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495014306_club_neomatik_helles_band_472.jpg)


Nomos Ahoi Neomatik
Nomos Club Neomatik





Wie man nicht unschwer erkennen kann, haben es mir die Neomatik Modelle von Nomos gerade richtig angetan.
Einerseits sprechen die mein Technik Gen mit dem tollen eigenen Werk an.

Andererseits finde ich die Farbgebung der hellen Modelle einfach nur ge*l. :D

Weiß/silbernes Blatt und dazu die kleinen Akzente aus dem Türkisblau und dem Rot-Orange.
Hebt sich so vom biederen Standard ab, gibt irgendwie einen frischen/frechen Touch, ohne jedoch aufdringlich zu wirken.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 17. Mai 2017, 12:32:39
Meine Entscheidung kennste :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. Mai 2017, 12:42:04
Ich weiß, Tangente Neomatik in Nachtblau. :pray:

Aber dunkle Blätter habe ich schon zur Genüge.
Wenn es in die Dresswatch Richtung gehen sollte, dann mal was Helles. :)


Wenn es rein um die Schönheit gehen würde, dann wäre die Tangenete oder Orion Neomatik auch ganz weit Vorne bei mir.
Bzw. die Metro, da die ein völlig eigenständiges Desin hat.


Auf der anderen Seite denke ich immer wieder dass zu mir einfach etwas lockeres, sportlicheres passt.
Also eher richtig Ahoi oder Club...
Oder halt gleich wieder eine Tool-Watch.....


Wie du siehst, drehe ich mich doof im Kreis. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 17. Mai 2017, 12:49:41
Nein nein, Nomos per se - nichtmal nachtblau. So langsam komme ich auch auf den Geschmack jener die Du hier gepostet hast eben :D Also Ahoi und Club find ich auch klasse, aber die Neo is immer noch am schniekesten :D also am nicesten sozusagen :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 17. Mai 2017, 13:00:54
An den Neomatik Modellen gefallen mir einige Dinge

- Neues Werk
- Alle Automatik und kein Handaufzug
- Alle haben eine neue Größe im "Zwischenbereich" von 35-38mm die ich für solche Uhren ideal finde.

Klingt der Größe nach erstmal klein, aber da die alle eine sehr schmale Lünette und große Ziffernblätter haben, wirken die am Arm größer.


Ich muss demnächt mal wirklich zum Juwelier und mir soviele wie möglich von denen mal an den Arm legen.
Und dann darauf hören wo der Herzschlag kurz stolpert.
Das ist dann die Richtige. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 17. Mai 2017, 13:03:26
Bei uns haben sie mittlerweile nen ganzen Haufen der Modelle da, ich stehe schon dauernd vorm Schaufenster :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 17. Mai 2017, 13:12:38
Die Ahoi / Club Neomatik finde ich beide wunderschön!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Bloodsurfer am 17. Mai 2017, 13:36:34
Die würde mir auch sehr gut gefallen... also vor allem die erste aus der 5er Auswahl da oben.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 17. Mai 2017, 13:37:10
Genau mein Fall, Du bist mein Mann Bloodster :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. Mai 2017, 08:23:36
Für mich wäre da die Tudor auf Platz 1 und dicht gefolgt von der Nomos Orion Neomatik.
Mit Sinn konnte ich komischerweise noch nie so richtig was anfangen. Irgendwas stört mich an deren Design
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. Mai 2017, 12:41:05
Das Alleinstellungsmerkmal der Tudor in der Runde ist der Werkstoff "Titan".

Das macht die doch recht große Uhr, sehr leicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Mai 2017, 18:25:06
Netter Artikel über die Marke "Panerai".
Vom kleine Uhrenladen zum Ausrüster für die italienische Marine im zweiten Weltkrieg, dann wieder zum nahezu vollständigen Vergessen, dass es sie jemals gab bis in den 90er ein gewisser Sylvester Stallone so ein Ding in einem Schaufenster gesehen und gekauft hat. ;)
Dann Wiedergeburt und heute großes Portfolio an eigenen Werken, viel Kult und Prestige.


"OFFICINE PANERAI Wenig Geschichte, viel Kult"
https://bellevue.nzz.ch/uhren-schmuck/die-uhrenmarke-officine-panerai-wenig-geschichte-viel-kult-ld.1290528

Eigentlich witzig dass die Marke wohl wirklich vergessen worden wäre ohne einen gewissen Herrn Stallone und nur eunige Jahre später zu den großen Nummern im Business gehört.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. Mai 2017, 20:03:13
Sly rockt halt :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. Mai 2017, 08:23:31
Am Sonntag bei einer kleinen Radtour durch meine geliebten heimatlichen Gedfilde hatte die ProTrek dann ihren ersten Einsatz.
Macht sich gut am Arm und ist ein schöner Blickfang. Die ideale Outdoor-Uhr  :)


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495520504_20170521_162921.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 23. Mai 2017, 08:55:59
Sieht stark aus, einzig ich mag keine digitalen Uhren mehr. Keine Ahnung warum. Früher hab ich meine Casios geliebt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Mai 2017, 09:26:20
Trikot und Handschuhe genau auf die Radfarbe abgestimmt. Sehr löblich. :biggrin:

..... bei mir ist aber auch der Großteil silber, schwarz, blau. :D


Beim Bergabholzen trage ich aber auch keine Automatikuhr.
Da kommen auch die G-Shocks zum Einsatz.
Extrem robust, sehr leicht, sorgenfrei, und nicht so wild wenn man sie tatsächlich schrotten sollte.
....Obwohl ich mir sicher bin, dass wenn man tatsächlich bei einem Sturz eine G-Shock schrottet, dann sollte man sich eher um andere Körperteile Sorgen machen.  :shock:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 23. Mai 2017, 09:54:38
Im Outdoor Bereich hab ich digitale Uhren ganz gerne.

Ja, wenn man mal eine G-Shock schrotten sollte bei einem Sturz, dann hat man sicherlich noch ganz andere gesundheitliche Probleme  ;)

Natürlich alles fabrlich abgestimmt... muss ja !  :D
Auch die Schuhe sind Nike mit grün drin. Und das Shirt ist von O´Neal... schöner Stoff  ;)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495526065_ONeal.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. Mai 2017, 10:17:31
Meine Frau hat gestern zu mir gesagt:

"Wenn du dich nicht entscheiden kannst, dann kauf doch einfach die Nomos Club Neomatik und schenke sie mir.
Mir gefällt die mit den hellblauen Zahlen."
 :shock:



 :confused:
Das ist doch eine Falle......  :confused: :confused: :confused:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: nemesis am 24. Mai 2017, 10:22:19
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495614117_Ackbar_HS.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 24. Mai 2017, 15:28:31
Kam gerade mit der Post. :)


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495632298_DSC_3993.JPG)


Das Sinn Katalog Buch.
270 Seiten dicker Din A4 Hardcover Katalog.
Dazu Preisliste, Händlerliste, und anderer netter Zusatzkram.

Da haben sie sich echt nicht lumpen lassen.
Richtig schick, mit vielen Infos zu den technischen Spielereien und tollen Fotos
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 31. Mai 2017, 19:34:54
Die Aquanaut zum 20-jährigen Jubiläum ist schon ein Traum.  :love:


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1496251983_Patek-5168G_9780.jpg)

Quelle: https://www.luxify.de/hands-on-patek-philippe-aquanaut-5168g/


...Nur leider müsste ich da vorher eine mittlere Summe im Lotto gewinnen. :(
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 01. Juni 2017, 08:21:04
Die sieht schon sehr edel aus aber das wäre mir für den Preis def. zu wenig Uhr  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 01. Juni 2017, 08:31:15
Habe irgendwie einen anderen Geschmack, finde sie überhaupt nicht edel. Das Einzige, was mir an der Uhr gefällt ist die scheinbar nicht ganz runde Form, etwas oval. Gummiartige Armbänder finde ich auch grundsätzlich hässlich, Ziffernblattoptik ist ok, Farbe ganz nett aber für mich kein edles Erscheinungsbild im Gesamtblick. Aber es ist ne Uhr und sowieso Geschmackssache.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. Juni 2017, 08:51:53
Ist eine leichte Achteck Form, die die Aquanauts haben.

Das mit den Armbändern dachte ich lange Zeit auch. "Ist ja eh alles Gummi oder Resin wie bei den G-Shocks"
Bis ich dann mal ein richtiges Kautschuk Band in der Hand hatte.
Das ist vom Gefühl her schon eine andere Liga.
Hier ist es ja ein Kompositmaterial.

Aber natürlich muss man diese Optik an einer Uhr in der Preisklasse eine Mittelklassewagens mögen. ;)


Optisch ist es die erste Aquanaut die mir von der Farbgebung richtig gut gefällt.
Aber natürlich weit, weit, weit außerhalb meiner Möglichkeiten.
Und selbst wenn, würde ich wohl eher was anderes und zwei neue Fahrräder dafür kaufen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 01. Juni 2017, 09:04:15
Ich glaube dir, dass das ein anderes Gefühl ist aber von der Optik find ich's halt nicht edel. Auto-Ledersitze sind ja auch eigentlich die unbequemere Art vom Bezug her und dennoch spiegelt es gleichzeitig das Erscheinungsbild von Luxus wieder. :) Aber wie gesagt, ist etwas stark Subjektives.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. Juni 2017, 09:10:26
Keine Angst, da bin ich voll bei dir.

Und was die Preisgestaltung angeht, das ist halt eine Patek, und Patek ist in der glücklichen Lage nahezu jeden Preis an ihre Uhren schreiben zu können.
Die werden gekauft.



Ich erfreue mich halt einfach gern an handwerklich großartig gemachten Dingen.
Und das Ziffernblatt ist in seiner Machart (PVD beschichteter Farbverlauf) einfach herrlich.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 01. Juni 2017, 10:49:25
Ich glaube dir, dass das ein anderes Gefühl ist aber von der Optik find ich's halt nicht edel. Auto-Ledersitze sind ja auch eigentlich die unbequemere Art vom Bezug her und dennoch spiegelt es gleichzeitig das Erscheinungsbild von Luxus wieder. :) Aber wie gesagt, ist etwas stark Subjektives.

So siehts aus, daher bevorzuge ich wenn dann Teilleder, wobei in den meisten Autos ja eh nur noch Kunstleder verbaut wird ;)

Die Uhr hier gefällt mir optisch auch irgendwie garnicht, trotz blau :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. Juni 2017, 19:10:40
Bahnt sich eine Sensation an?

Kleine Vorgeschichte zum Verständnis was hier unter den Hammer kommt.

Es gibt in der Uhrenwelt so ein paar Modelle um die sich Legenden ranken.
Am bekanntesten ist da die "Paul Newman" Daytona von Rolex.

Ende der 60er Jahre waren die Daytonas nicht besonders beliebt, erst recht nicht in Stahl und überhaupt nicht mit dem auffälligen Ziffernblatt was nach dem einen bekannten Träger "Paul Newman" benannt wurde.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1496335596_Fact_1_Paul-Newman-Daytona-Rolex.jpg)

Deswegen wurden die Modelle ganz schnell wieder eingestellt und angeblich zuletzt sogar beim Kauf einer Golden als Zugabe mit verschenkt,
oder aber für 300$ verramscht.

Tja und dann passierte das was man manchmal im Vintage Uhren Markt nicht versteht.
Das Ding wurde zum Kult ernannt, auf Grund seiner Seltenheit schossen die Preise in die Höhe.
Auf Auktionen gingen auf einmal einige für den hundertfachen Preis ihres damaligen Listenpreises weg.


2013 ging diese Version hier sogar für 1.089.186 $ über den Auktionstisch.
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1496336027_Fact_4_Paul_Newman_Rolex_Daytona_Auktion.jpg)

2016 eine für knapp 2 Mio$
"Günstige" Versionen kann man heute ab 100.000$ erstehen.




Warum erzähle ich das alles?

Um klar zu machen was jetzt kommt....



Paul Newman' eigene Daytona kommt unter den Hammer.
  :shock: :shock: :shock:

Artikel:
https://www.hodinkee.com/articles/paul-newmans-paul-newman-daytona-rolex

Bilder:
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1496336325_PaulNewmansPaulNewman.001.jpeg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1496336325_BN-TK422_0617WA_16RH_20170511170319.jpeg)


Es ist erwiesen, sie ist echt.
Mit Gravur von Newman's Frau auf der Rückseite.
Und einer genialen Geschichte, wie sie der ehemalige Freund von Newman's Tochter sie von ihm selbst geschenkt bekam.


Das hier ist DIE ultimative Daytona, der Endgegner, besser geht nicht mehr.... :shock:

Ich möchte nicht wissen wieviel Sammler gerade mit ihrer Bank telefonieren und sich Kredit für den Auktionstag sichern wollen.
Es kann sein, dass sie nur leicht im Bereich der bisher teuersten Daytonas rangiert,....
aber es kann auch sein, dass hier alle Grenzen gesprengt werden. 3 Mio$, 5 Mio $, 10 Mio $ ? eventuell sogar noch viel mehr? ...durchaus möglich.
Es müssen sich nur 2-3 fanatische Sammler mit entsprechendem Vermögen drum streiten, wer sie bekommt.

Eine der seltensten Uhren, mit dem höchsten Kultfaktor und dann noch das ultimative Original vom Namesgeber höchstpersönlich.

Es wird auf jeden Fall spannend.  :biggrin:


Edit:
Wer sich für den Mythos "Paul Newman" Daytona interessiert, dem sie diese achteilige Serie/Enzyklopädie empfohlen:

http://www.rolexmagazine.com/2010/05/profiles-in-coolness-paul-newman.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 01. Juni 2017, 19:59:17
Wenn man sowas damals mal gewusst hätte...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 01. Juni 2017, 20:08:14
Also die gefällt mir ausnavmsweise mal ziemlich gut, auch wenn ich bei Rolex nur wenige modelle mag
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 01. Juni 2017, 20:27:04
Na die ist aber nicht gepflegt worden. Kann man sowas aufarbeiten oder wird sie dadurch wertlos ?
Tragen wird man sie bei dem Preis sowieso nicht mehr.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 01. Juni 2017, 20:48:46
Btw meine ich genau die von Newman! Hab eben mal die Modellvarianten durchgeschaut und da gibts auch sauhässliche Versionen :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. Juni 2017, 21:02:19
Na die ist aber nicht gepflegt worden. Kann man sowas aufarbeiten oder wird sie dadurch wertlos ?
Tragen wird man sie bei dem Preis sowieso nicht mehr.

Man kann sie aufarbeiten, sollt es bei so etwas auf keinen Fall tun.
Da zählt Originalität über alles.
Das fängt beim Blatt an. Das ist alte Tritium Leuchtmasse. Sowas darf heute wegen der Radioaktivität nicht mehr erneuert werden. Entweder so lassen oder mit nicht radioaktiver Leuchtmasse auswechseln, wenn überhaupt möglich. Ansonsten Blatt tauschen.

Damit würde die Uhr aber zu einem verbastelten Stück.

Die Sammler stehen auf die Patina.
Das ist genauso wie die Tropical Dials (Ziffernblätter) bei manch alten Submariner oder GMTs.
Die sind durch andauernde Sonneneinstrahlung ausgebleicht und von schwarz ins Bräunliche verfärbt. Je schöner der Farbverlauf desdo teurer wird der Kram.
Dabei ist das eigentlich minderwertige Lackierung die Rolex da teilweise verwendet hat.
Und schwubdiwub wird aus einem Mangel auf einmal Kult und es werden aberwitzige Aufpreise für objektiv schlechtere Ware bezahlt.

Was ich sagen will:
Der Markt für seltene Vintage Uhren folgt nicht unbedingt rationalen Regeln.
Rarität, Originalität, Geschichte und Emotionen bestimmen da den Preis.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 02. Juni 2017, 09:17:39
Achja..

für einen neuen Weltrekord wäre die Marke von 11.002.000 CHF bzw. 11.136.642 $ zu überbieten.
Das wurde letztes Jahr für eine Patek Philippe 1518 in Stahl erzielt.

https://www.hodinkee.com/articles/stainless-steel-patek-philippe-ref-1518-sells-phillips-geneva




Jetzt müssten nur noch Neil Armstrong's Omega Speedmaster und Steve McQueens Tag Heuer Monaco auftauchen. :D
Dann wäre die heilige Dreifaltigkeit der legendären Promi Uhren beisammen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 02. Juni 2017, 13:51:28
Du bietest doch sicher mit, oder? :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 02. Juni 2017, 18:48:54
Ich glaube die nehmen mein Monopoly und Mankomania Geld nicht. :D

Aber vielleicht gewinne ich bis Herbst ja noch den EuroJackpot.
Ja, dann würde ich mitbieten. :D


Es wird allerdings schon gemunkelt, dass vielleicht sogar Rolex selbst mitbietet für das eigene Museum.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 01. Juli 2017, 12:58:25
Kennt Einer Sternglas? Sagt mir nichts, gehört vermutlich zu den Hunderten plötzlich aufplobbenden Trend-Labels aber die Uhr an sich finde ich trotz der Schlichtheit sehr schickt, gerade mit dem braunem Lederarmband.

https://www.sternglas.de/shop/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Coltaine am 01. Juli 2017, 13:09:17
Sieht gut aus ja.

Attraktiver Preis
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. Juli 2017, 17:35:00
Design ist Bauhaus Stil, da kann man wenig falsch machen.
Halt etwas wenig Informationen was da verbaut ist.
Was für ein Quarzwerk zum Beispiel.
Allerdings ist der Preis fair kalkuliert, wenn wirklich ein Saphirglas verbaut ist. (Laut FAQ)
Durch den fehlenden Sekundenzeiger verschweigt die Uhr auch geschickt, dass es keine klassische Automatik ist.

Hört sich insgesamt nicht schlecht an.  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 01. Juli 2017, 18:32:45
 Laut Pressemitteilung Schweizer Quarzwerk (714-Ronda?). Also ich überlege tatsächlich denn was ganz Schlichtes habe ich nicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 01. Juli 2017, 19:20:01
Dann passt der Preis. Fair kalkuliert.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 02. Juli 2017, 19:49:51
Da fällt mir ein, ich habe neulich eine neue Uhr für die Freundin geklickt, eine Nixon Vega aus den Staaten, war da herabgesetzt auf 45 USD inkl. Versand. Vermutlich kommt noch was vom Zoll hinzu, ist aber ok. Optisch isses halt voll ihr Fall, schwarz-Pink und etwas lila. Ihre digitale Casio, die ich ihr mal geschenkt hatte (war auch nicht billig) hat leider den Geist aufgegeben.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1499017464_IMG_5219.PNG)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 03. Juli 2017, 13:12:24
Casio bietet jetzt auch endlich die MT-G und besonders die MR-G in Deutschland/Europa an. :)



(http://upload.beyondhollywood.de/images/1499079901_MTG-G1000D-1A2ER.png)

http://www.g-shock.eu/de/uhren/mt-g/




(http://upload.beyondhollywood.de/images/1499079901_MRG-G1000B-1ADR.png)

http://www.g-shock.eu/de/uhren/mr-g/



Besonders die MR-G sind aus technischer Sicht der absolute Wahnsinn.
Alles was man von fast allen anderen G-Shocks kennt + Titan Gehäuse und Band + GPS gesteuerte Weltzeit, die sich beim Überschreiten von Zeitzonen automatisch anpasst, und was man sich sonst noch vorstellen mag.
Eigentlich die Ultimative G-Shock.
Leider auch vom Preis. ~2.500€  (~5.500€ für die Goldene)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 03. Juli 2017, 14:29:23
Kenne ich beide und die MR-G würde ich auch sofort nehmen, gefällt mir sehr gut ! Allerdings nicht zu dem Preis  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 03. Juli 2017, 15:32:47
Wow, die erste G-Shockl, die auch mich anspricht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. Juli 2017, 09:37:59
Gestern Abend war spontan eine große Präsentation von Omega in London.

Genannt wurde kurz davor nur der Titel: "Commander's Watch"


Also die Vorstellung des nächsten Bond Uhr? :biggrin:
Film Uhr oder eine Bond LE?


Ich war sehr gespannt dass die ersten Bilder erscheinen.....
Heraus kam das:

(click to show/hide)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Coltaine am 06. Juli 2017, 09:46:42
Unter dem Standpunkt James Bond schwach.

Aber rein optisch neutral ist Sie der Wahnsinn.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 06. Juli 2017, 09:59:13
Also ich find die optisch auch ziemlich geil :D klar für Bond eher unpassend, selbst mit Stahlband
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. Juli 2017, 10:00:46
Das ist natürlich klar Geschmackssache.

Ich tue mir mit der Farbgebung schwer. Die rot/blau Pepsi Kombination ist etwas was man sonst nur bei Seiko Divern und der Rolex GMT findet.
Omega hatte sowas noch nie im Portfolio.
Das dann noch kombiniert mit weißem Blatt.

Vielleicht störe ich mich aber auch daran, dass sie halt so gar nicht ins Bond Portfolio passen will.
Die Rolex Big Crown und folgenden Submariner Varianten bei Connery, Lazenby und Moore.
Dann dem Zeitgeist folgend die ersten Digitaluhren,
gefolgt vom Wechsel zu Omega bei Brosnan (Seamaster Professional) und Craig (Professional/PlanetOcean/AquaTera/300)

Und jetzt auf einmal sowas....

Es gab ja von Omega auch schon immer eine Limited Edition die nicht im Film erschien.
Aber von denen sprang auch keine sowas von aus der Art wie die hier.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 06. Juli 2017, 11:07:56
Schlagt mich - aber mir gefällt die Omega :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 06. Juli 2017, 18:21:46
Erster Hands on Bericht zur neuen Bond LE Omega.

https://www.luxify.de/hands-on-omega-seamaster-diver-300m-commanders-watch/

Ok, jetzt verstehe ich immerhin was man sich bei der Farbgebung gedacht hat.
Ist zwar immer noch befremdlich für mich, aber auf den Live Bildern gefällt sie mir besser als auf den Werbebildchen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 07. Juli 2017, 08:19:30
Am Handgelenk sieht sie schon ssehr gut aus aber auf jeden Fall nur mit Edelstahlarmband.
Das glänzende Nato-Strap find ich bei so einer Uhr total unpassend
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. Juli 2017, 08:34:00
Allerdings soll gerade das Nato Band herausragend gut sein, wenn man dem Luxifiy Bericht glauben darf. (Letzter Absatz)




Und ein NATO Band gehört, zumindest historisch, schon zu Bond.
Connery trug in den ersten Filmen immer NATO mit Regiments Streifen.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1499409232_Bond_Jagt-Dr_-No-1.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 07. Juli 2017, 08:51:02
Für mich persönlich gehört so ein Band halt ab einer gewissen Preisklasse einfach nicht an die Uhr.
Das mit den Regiments Streifen gefälllt mir aber dennoch und find ich um einiges schöner als das andere  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 07. Juli 2017, 09:30:51
Für mich persönlich gehört so ein Band halt ab einer gewissen Preisklasse einfach nicht an die Uhr.
Das mit den Regiments Streifen gefälllt mir aber dennoch und find ich um einiges schöner als das andere  ;)

Also ich liebe Nato-Bänder! Und ich finde die sehen auch bei einer Rolex oder Omega wirklich gut aus!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 07. Juli 2017, 09:32:16
Allerdings soll gerade das Nato Band herausragend gut sein, wenn man dem Luxifiy Bericht glauben darf. (Letzter Absatz)

Alex, weisst du ob es das Band auch so zu kaufen geben wird? Also in der Farbkombi?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. Juli 2017, 09:37:47

Alex, weisst du ob es das Band auch so zu kaufen geben wird? Also in der Farbkombi?

Das Band ansich weiß ich nicht ob Omega das auch so verkauft.

Die Farbkombi, bzw. ähnlich dürfte es jedoch geben.
Mal bei Miro schauen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 07. Juli 2017, 09:39:51
Die Uhren sehen beide mit dem Natoband sehr geil aus für mich - sowohl die Rolex als auch die Omega.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 07. Juli 2017, 09:40:26
Link vergessen:


https://www.miros-time.de/farben-muster/

Also ähnlich aussehen tut

»Panamericana« blau - rot
erhältlich als Nato Matt, Nato XT

»Spalatum Red« dunkelblau - weiß - rot
 erhältlich als Nato G10, Nato PVD, US Mi Natol, HC Nato Split

»Yank« rot - weiß - dunkelblau
 erhältlich als Nato Supreme,  US Mil


Schau aber auch die einzelnen Kategorien durch.
Nicht alle Muster sind immer vorrätig und es gibt auch Kombinationen die nicht auf der Muster Seite drauf sind.
Größere Auswahl von Natos von einfach bis sehr hochwertig in einem Shop, kenne ich jetzt nicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 10. Juli 2017, 07:11:06
Geile Auswahl! Hast du da schon mal bestellt, Alex? Dann würde ich da eventuell auch mal was ordern.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 10. Juli 2017, 07:23:29
Ich selbst noch nicht, habe es aber vor.
Aus dem r-l-x/ luxify Forum haben allerdings schon einige und der Inhaber ist da auch Mitglied.
Von demher würde ich mir da keine Gedanken machen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. Juli 2017, 21:31:03
Ich hab jetz auch wieder ne Uhr gefunden, die ichvmir gerne leisten können würde :D überraschenderweise eine Breitling, die Navi Timer World mit weißem Zifferblatt. Wobei mir die Newman Daytona lieber wäre, aber noch unerreichbarer im Originalsetting
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. Juli 2017, 07:42:07
Interessant. :)
Ist eine tolle Uhr und ganz klar eine Ikone. Die schwarze Version trug ein Kollege mit dem ich mal zwei Jahre zusammengearbeitet habe.
Aber bei mir hat sie nie ein "Haben wollen" ausgelöst.



Klar wäre eine Newman Daytona geil, aber das ist wirklich weit, weit, weit weg.
Selbst die häufiger vorhandenen Versionen sind unbezahlbar teuer und meist in keinen guten Zustand. (Folgekosten um das Werk in Schuss zu halten)
Nur mal so als Beispiel: 
http://www.chrono24.de/rolex/ref-6239.htm
Mit exotic dial erst ab 80.000€ aufwärts.
Bei den richtig seltenen Kombinationen kann man dann problemlos eine Null hinten dran hängen.




Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. Juli 2017, 08:00:32
Bezüglich Traumuhr / Exituhr

Hat sich bei mir nur minimal was geändert.
Eine Nautilus von Patek steht nicht mehr in den Top 3

Wenn ich das nötige Kleingeld irgendwie über hätte, würde es wohl eine Audemar Piguet Royal Oak werden.

Entweder die 15400 in weiß/silber
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1500011192_15400.jpg)

Bzw. die 15450, die mit 37mm eigentlich die Damenversion ist, aber eventuell besser passt als die 41mm der 15400 oben.
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1500011270_15450w.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1500011270_15450w.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1500011270_15450b.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1500011270_15450b.jpg)


Bzw. wenn das "Kleingeld" noch etwas üppiger ausfällt die 15202
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1500011318_15202.jpg)

flacher, mit 39mm kleiner, dünneres Werk mit weniger Schwingungen (aber Legenden Status), Sekundenzeiger gibt es nicht, Wartezeit ~2Jahre+
Und für all das auch noch gleich ~4.500€ teurer.  :uglyfinger:

Aber sie ist traumhaft schön.  :uglylove:

15400 = 17.900 € (Liste)
15202 = 22.900 € (Liste) Und bei der gibt es keinen Nachlass.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 14. Juli 2017, 09:27:19
Optisch gefällt mir die Uhr leider 0 :( Für nächstes Jahr peile ich immer noch die Nomos an
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. Juli 2017, 09:28:52
Die ist auch überhaupt nicht mein Fall und sieht sehr damenlike aus. Viel zu schlicht für den Preis aber das ist wie immer nur mein persönlicher Geschmack  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. Juli 2017, 09:48:26
Die AP Royal Oak ist halt auch eine Ikone.
Das Design von Gerald Genta aus den 70ern ist legendär und er hat es geschafft damals einen Sportuhr aus Stahl im Luxussegment zu platzieren.
Damals ein regelrechter Skandal.


Ich hole nochmal zwei Videos hoch, die Teilschritte der Herstellung zeigen.
Der Aufwand der da getrieben wird, erklärt teilweise die astronomischen Preise.
Herstellung des Ziffernblatts einer AP Royal Oak

Und die Herstellung der wunderschönen Stahlbänder einer AP Royal Oak

Gerade weil sie so schlicht, reduziert und aufs Wesentliche beschränkt daher kommt, finde ich die AP RO wunderschön.
Muss allerdings gestehen, dass es etwas gedauert hat.
Anfangs konnte ich die Faszination auch nicht nachvollziehen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. Juli 2017, 20:50:15
Also die find ich durchaus schick!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. August 2017, 09:56:36
Schwermetall trifft Schwermetall

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1504079686_30215440lh.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 30. August 2017, 10:04:43
:thumb: ich muss sagen aktuell gefällt mir auch die Oyster Perpetual teils ziemlich gut, also in der größeren Ausführung, nicht in der 32er - ich meine 38er? also faktisch die Perpetual 39 oder die 36 - für mehr sind meine Armgelenke zu schmal
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 30. August 2017, 10:26:42
Die 39er mit dem Rohdium Blatt und den blauen Index Punkten? :biggrin:
Die finde ich auch extrem schön.

Edit:
https://www.rolex.com/de/watches/oyster-perpetual/m114300-0001.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 30. August 2017, 10:31:07
Jawollja :D ertsuanlicherweise gefällt sie mir mit blauem Blatt nicht wirklich - entgegen sonstiger Uhren :D oder gleich mit dem grünen Blatt, is zwar leicht drüber, aber ich finds witzig
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 03. September 2017, 18:06:31
Achja, am Samstag ist Helmut Sinn 100 Jahre alt geworden. :)

Flieger mit Leib und Seele, und die Liebe zu klassischen Instrumentenuhren. (Sinn und Guinand)

Sehr guter Artikel aus der FAZ zu einem faszinierenden Menschen. :)
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/helmut-sinn-ein-mann-der-kein-held-sein-will-14416591.html



Was mich wieder daran erinnert, dass ich schon immer eine Sinn haben wollte.
Ein paar mal war ich nah dran, aber irgendwie ist immer was dazwischen gekommen.

Wieder hoch hol......

Herzlichen Glückwunsch zum 101. Geburtstag lieber Helmut Sinn. :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. September 2017, 11:22:45
Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich nun wieder als Mechanik-Nerd oute :D , muss ich hier kurz eine Neuheit erwähnen, die geradezu bahnbrechend ist.

Vor ~340 Jahren wurde durch ein mechanisches Schwingungssystem das Grundprinzip der mechanischen Armbanduhr gelegt.
Und genaugenommen wurde diese Hemmung bis heute immer nur weiterentwickelt, verfeinert, verbessert.
Das Prinzip ist jedoch immer gleich geblieben.

Jetzt gibt es von Zenith die Premiere ihres neusten Werks, was ohne eine konventionelle Hemmung auskommt.  :biggrin:

Zenith Defy-Lab


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1505466283_Zenith-Defy-Lab-15-Hz-14.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1505466283_Zenith-Defy-Lab-15-Hz-7.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1505466283_Zenith-Defy-Lab-Watch-aBlogtoWatch-24.jpg)



Zenith ist ja kein Unbekannter Name im Uhrenbau.
Der Firma verdanken wir das erste automatische Chronographenkaliber der Welt. Und die "El Primero" Chronographen sind legendär.
Die letzten Jahrzehnte Stand die Firma ja kurz vor dem Konkurs, wurde dann von der LVMH Gruppe gekauft und seit 2014 von Jean-Claude Bivier (Hublot, Tag Heuer) neu ausgerichtet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Claude_Biver
Nach den letzten beachtlichen Erfolgen mit neuen Materialen bei Hublot und der Verschmelzung von Smartwatch und mechanischer Uhr bei Tag Heuer, ist ihm hier wohl der nächste Streich gelungen. Und was für einer. :shock:


Das was hier gezeigt wird ist ein völlig neuer Ansatz.
Das ist gleichbedeutend wie wenn ein Autobauer nun aus dem Nichts heraus, eine alternative Bauweise zum normalen Otto-Motor vorstellen würde, der sogar Vorteile in Verbrauch und Leistung hat.
Unglaublich innovativ und meinen größten Respekt dieses Wagnis einzugehen, denn billig war die Entwicklung mit Sicherheit nicht.
Die durchschnittliche Gangabweichung soll bei +/- 1 Sekunde in 48h Stunden liegen, was die offizielle Chronometernorm locker unterbietet.
Und das in Serie ohne Nachregulierung. Das ist damit die von Werk aus präziseste, mechanische Armbanduhr der Welt.
Weiterhin benötigen die Bauteile keinerlei Schmierung, was die Wartung und Revisionsintervalle dramatisch verringert.

Es ist schwer das alles in Worte zu fassen, was sich da technisch alles dahinter verbirgt und was für ein Innovationssprung das in der Welt der Mechanik ist.
Bzw. die meisten Menschen kapieren nicht warum ich da so aus dem Häuschen bin und vor Faszination strahle. :D


Wer sich etwas einlesen will, dem empfehle ich den Bericht mit vielen Bildern hier, sowie den kurzen Film auf der Zenith Webseite.

Ausführlicher Bericht:
https://www.luxify.de/weltpremiere-zenith-defy-lab/
https://100percentpassion.net/2017/09/14/zenith-defy-lab-welcome-to-the-future-of-watchmaking/

Webseite von Zenith:
http://www.zenith-watches.com/campaign/defy-lab/index.html



Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 15. September 2017, 12:46:34
Ich frag mich oft wieso du mit deiner Liebe zu mechanichen Dingen in der IT gelandet bist.
Du musst doch eigentlich jeden Tag kotzen. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. September 2017, 12:57:24
Ich frag mich oft wieso du mit deiner Liebe zu mechanichen Dingen in der IT gelandet bist.
Du musst doch eigentlich jeden Tag kotzen. :D

Du wirst lachen.
Ich frage mich seit einigen Jahren, ob ich nicht einen großen Fehler begangen habe.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 15. September 2017, 14:14:44
Tja, Produktentwickler bei Sinn oder Chefkonstrukteur bei Nicolai...  :D


Ich suche eben für den Herbst auch noch eine einfache, nicht allzu teure Uhr für die Arbeit. Und da ich noch keine so habe, soll es diesmal ein Lederarmband sein.

Wie immer kann ich mich ständig nicht zwischen 2 entscheiden:


Casio Edifice
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1505477606_21.jpg)

oder

Orient Chrono
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1505477606_20.jpg)


Mal sehen... keiner unserer Händler hier hat auch nur eine davon da
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 15. September 2017, 17:09:35
Ich find die Casio hübscher! Bei was liegt die denn?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 15. September 2017, 20:40:02
Ich auch irgendwie. Die liegt bei 160 Öre ca.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 17. September 2017, 20:44:29
Die Orient Chrono muss ich gleich mal checken! Sieht doch wunderschön aus :love:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. September 2017, 08:10:57
Von den beiden würde mich der Chrono von Orient auch mehr anmachen.
Sehr schöne, klassische Linienwahl und Anordnung, Drücker und Zentraldatum...

Finde den überraschend schön.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. September 2017, 08:21:01
War keine leichte Wahl aber irgendwie fand ich die Casio dann doch etwas besser und hab sie bestellt. Sollte heute kommen...
Zur Not gibts die Orient noch hinterher aber erstmal abwarten, wie die sich macht am Ärmchen  :)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 18. September 2017, 08:48:44
Olli, welches Modell der Orient ist das? Ich konnte Sie ad hoc nicht finden.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Evil am 18. September 2017, 10:01:02
In den letzten Jahren hab ich diese Uhr wieder an. Eine meiner Ex Hexen hat sie mir mal 2006 ( oder 2007) zum Geburtstag geschenkt. Als es dann mit uns vorbei war, trug ich sie nicht mehr, und mein guter Vater hatte sie in seinen letzten Jahren noch an. Nach seinem Tod zog ich sie dann wieder... Hab nur mal die Batterien erneuern lassen. Sonst funzt das Ding noch.. 
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. September 2017, 11:04:51
Olli, welches Modell der Orient ist das? Ich konnte Sie ad hoc nicht finden.


Das ist die FTV02003D0

https://www.amazon.de/dp/B01EPDLSIA/ref=wl_it_dp_o_pd_nS_ttl?_encoding=UTF8&colid=366ITZ4QRWHDP&coliid=IWJOFJBWGW9GS
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. September 2017, 14:42:47
Uhr ist angekommen aber sieht leider anders aus als abgebildet  :roll:

Nach dem Foto geht man von einem durchgehend blauen und schillernden Ziffernblatt aus.
Sie ist jedoch in der oberen Hälfte blau aber ab der Mitte nach unten komplett schwarz... jetz überlege ich ob ich sie zurück sende  :|

Erkennt man hier vielleicht schlecht


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1505738670_20170918_143056.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. September 2017, 14:43:37
Aaach ok, ja sieht man gut, ich dachte aber das kommt eben durch das schillernde blau
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. September 2017, 14:45:54
So hab ich das auch gedacht aber von Mitte bis runter ist kein blau. Schon leichte Verarsche wenn man nach den Fotos geht.
Sie sieht trotzdem gut aus aber halt nicht wie erhofft...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 18. September 2017, 15:05:20
So hab ich das auch gedacht aber von Mitte bis runter ist kein blau. Schon leichte Verarsche wenn man nach den Fotos geht.
Sie sieht trotzdem gut aus aber halt nicht wie erhofft...

Das wertet die Orient noch mehr auf ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. September 2017, 15:10:29
Waren denn alle Fotos aus der Perspektive?
Sprich, dass es wie ein Farbverlauf eines mehrfach lackierten Glanzblattes aussieht.

Dann ist das geschickt gemacht. :D
Allerdings auch ein Umstand bei dem die Alarmglocken angehen müssen, wenn immer nur eine Position gezeigt wird.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. September 2017, 15:13:38
Ja, irgendwie alle aus der gleichen Position. Auf keinem Foto hat man das so erkannt.

Auch bei Amazon nicht oder kommt das bei dem Foto hier so rüber ? Für mich ist das durchgehend blau, je nachdem wie halt das Licht drauf fällt
https://www.amazon.de/gp/product/B06XCDZT9R/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1


Bei der Orient hab ich irgendwie die Befürchtung, daß man die Zeiger nicht so gut erkennt..
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. September 2017, 15:19:55
Bei dem Foto von amazon finde ich sogar sieht es NOCH MEHR danach aus als wäre es komplett blau
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 18. September 2017, 15:25:44
Das ist allerdings so ein typisches Produktfoto, wo jeglicher Bezug zu Lichtquelle und Hintergrund fehlt.
Die darf man nie als authentisch hinnehmen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 18. September 2017, 15:46:14
Und genau wegen dem Foto hab ich sie dann letztendlich genommen. Wer geht da von schwarz aus ?  :roll:
Es hätte zumindest in der Artikelbeschreibung was von stehen müssen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. September 2017, 11:37:37
Ich hab mich mittlerweile mit ihr angefreundet, sieht doch gut aus  ;)

Hat hier schon jemand Erfahrungen mit dem Händler creationwatches.com ?
Der hätte aktuell eine Seiko für ca. die Hälfte drin, was sie hier kostet und die wäre mein nächster anstehender Kauf. Diesmal eine grüne als Chrono, die fehlt mir noch  8)

https://uhrforum.de/bei-creationwatches-bestellen-t41646-19
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. September 2017, 12:21:24
Bestellt habe ich bei denen noch nichts, aber die haben gute Preise.
Wollte mal eine SKX007 da bestellen.

Kommt meines Wissens nach aus Singapur.



Zeig mal was für ein Seiko Chrono das sein soll.




Mir gefällt aktuell einerseits die Sinn Funk-Wanduhr.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1506593870_Analoge-Funkwanduhr_V.jpg)

http://www.sinn.de/de/Modell/Analoge_Funkwanduhr.htm

Macht sich bestimmt gut im Esszimmer. und schleichende Sekunde wie bei einer Automatikuhr ist eh cool.



Und was mich nicht mehr loslässt ist die Jubiläumsseiko zur ersten Taucheruhr.

Die SLA017J

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1506593998_SLA017.jpg)

http://www.seiko.de/home/kollektionen/prospex/herren?w=5601&SLA017%20First%20Diver`s%20Limited%20Edition%202017


Sieht nahezu aus wie die allererste Seiko Taucheruhr von 1962.
Hat jedoch ein Werk aus der Grand Seiko Linie und ist auch sonst sehr hochwertig.

Leider nur 2000 Stück, 200 für DE.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. September 2017, 14:43:59
Der Seiko Chrono wäre die SSC501P1


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1506602531_ssc501p1_08_1.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1506602531_front.jpg)


Kosten hier ~ EUR 275,- und bei creationwatches EUR 147,-
Ist ja schon ein deftiger Unterschied
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 28. September 2017, 14:54:02
Uiii, sehr hübsch. Wie kommt es, das die Preise bei Creation so deutlich günstiger sind?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. September 2017, 15:53:19
Singapur.

Kann natürlich sein, dass du Mwst und Zoll zahlen darfst.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 28. September 2017, 16:07:56
Mit Sicherheit kommen da noch Zollkosten drauf, was man im Uhrforum so liest. Aber selbst mit denen liegt man noch deutlich drunter.
Mir geht es halt Hauptsächlich darum daß es Originale sind und auf jeden Fall ungetragen mit Garantiekarte. Das scheint bei denen wohl der Fall zu sein...

Ich bin noch am überlegen...  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 28. September 2017, 19:02:27
@Olli: Berichte dann Mal
@Alex: Was hälst du von der Seiko?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. September 2017, 20:28:31
Optisch ist diese jetzt nicht ganz meins, aber sonst recht hübsch.
Also typische Solar Seiko wird sie jedenfalls eine ziemlich sorglose Uhr sein.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 29. September 2017, 08:20:14
Bei Seiko kann man doch eigentlich nie was falsch machen, die Qualität stimmt einfach immer.
Und da sie eine große Palette an Modellen haben, findet man da für jeden "Anlass" was :)

Mir gefällt ja besonders die Astron Reihe aber wenn ich mal bereit bin, für eine Uhr > 2.000 Öre hinzulegen, dann wird es doch ein anderer Hersteller sein  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 19. Oktober 2017, 08:43:01
Schonmal von Welder als Hersteller gehört ?
Machen die nur Uhren für Leute, die sie am rechten Arm tragen ?  :lol:
Irgendwie auffällig, daß die ganzen Rädchen alle links angeordnet sind

https://www.welderwatch.com/en/men
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Oktober 2017, 08:53:36
Also optisch finde ich die durchaus interessant!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Oktober 2017, 09:09:12
Nix für mich.

- Keinerlei Hinweis was da für eine Technik drin steckt.
- "Photochromatic" (WTF?) Mineralglas dass die Farbe je nach Lichteinfall oder "Mood" ändert?
(Das fände ich ja schon voll dämlich, wenn die auf einmal rosa wird.)
- Storyline von der Uhr für den unangepassten, armen, ach so gescholtenen, "Millenial" der ja von seiner Umgebung nicht anerkannt wird.  :roll:
u.s.w.

Ne, dass ist mir zu viel Marketing Bullshit Bingo.
Für 230€ gibt es genügend Alternativen wo ich weiß was ich bekomme.


PS: Kronen auf der linken Seite hat nichts mit Rechtshänder zu tun.
Gibt es seit Jahrzehnten bei professionellen Taucheruhren und Einsatzuhren.
Soll einfach nur verhindern, dass sich die Krone in den Handrücken bohren kann bei extremen Bewegungen, und die Krone besser gegen Schläge geschützt ist.

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 19. Oktober 2017, 09:29:10
Rein optisch gefallen die mir auch... ich hab nichts gegen so Farbenspielchen  ;)

Bei Taucheruhren hab ich die Kronen auch schon auf der linken Seite gesehen aber bei so normalen Modellen eher weniger. Fällt halt auf, daß die alle so sind.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Oktober 2017, 09:35:07
Bei Taucheruhren hab ich die Kronen auch schon auf der linken Seite gesehen aber bei so normalen Modellen eher weniger. Fällt halt auf, daß die alle so sind.


Naja, anderenfalls wäre das ja "Mainstream" und man könnte die Story vom unverstandenen, hippen "Millenial" nicht so verkaufen. :p


Ne, genug gemeckert. :D
Sind optisch ja recht frisch, wenn einem das so gefällt.

Mir sind sie ein viel zu großer Mischmasch.
Gewölbtes Glas und klassischer Bauhaus Stil, trifft komische Materialien und Glücksbärchi Farben.
Das passt für mich nicht zusammen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 19. Oktober 2017, 09:38:41
Gewölbtes Glas und klassischer Bauhaus Stil, trifft komische Materialien und Glücksbärchi Farben.

Wohl einer deiner besten Sätze in dem Thread hier  :lol: :D
Du schaffst es irgendwie, einem eine anfangs optisch interessante Uhr komplett auszureden  ;)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Oktober 2017, 09:49:37
Das war allerdings nicht meine Absicht. :)

Das war nur mein ungefilterter Ersteindruck.

Ich bin recht skeptisch was diese ganzen, plötzlich auftauchenden Modemarken im Bereich von 150-300€ angeht.
Die haben alle viel miteinander gemein.

- Meist tolle Präsentation
- rührende Geschichte die einen angeblich Besonders erscheinen lässt
- Keinerlei Hinweis oder Erwähnung was da für Werke drin verbaut sind.


Edit:
Habe gerade gesehen, dass es da ja zwei Modellreihen gibt.
Das mit der Bauhaus Glücksbärchi Variante gilt nur für die "Welder Moody"

Zur Reihe "Welder The Bold" lasse  ich jetzt mal jeden Kommentar stecken..... :oak: :oak: :oak: :oak:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Oktober 2017, 09:55:04
Die verleihen dem Wort hässlich wirklich eine eigene Bedeutung :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Masterboy am 19. Oktober 2017, 09:57:02
finde ich übrigens toll dass die Rädchen links sind. Ich bekomme immer so Abdrücke am Handrücken was dann juckt und stört bei vielen Uhren.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Oktober 2017, 10:02:48
Die verleihen dem Wort hässlich wirklich eine eigene Bedeutung :lol:


Im direkten Vergleich nehme ich natürlich alles zurück.
Die Moody ist da auf einmal traumhaft schön. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Oktober 2017, 10:04:28
finde ich übrigens toll dass die Rädchen links sind. Ich bekomme immer so Abdrücke am Handrücken was dann juckt und stört bei vielen Uhren.

Du hälst die Hand beim Onanieren falsch! :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Masterboy am 19. Oktober 2017, 10:10:05
finde ich übrigens toll dass die Rädchen links sind. Ich bekomme immer so Abdrücke am Handrücken was dann juckt und stört bei vielen Uhren.

Du hälst die Hand beim Onanieren falsch! :lol:

anders bekomme ich die Hand aber nicht genug abgeklemmt für "die Fremde".
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 19. Oktober 2017, 10:11:23
Mehr Abwechslung.
Immer nur Finish per Vorhand Topspin ist doch langweilig.
Ab und an ist ein Rückhand Volley doch auch ganz nett.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 19. Oktober 2017, 10:27:04
The Bold ist wirklich die Hässlichkeit in ihrer reinsten Perfektion  :D
Wer trägt denn sowas am Arm ?  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Oktober 2017, 10:32:47
Hast Du sie jetz wieder abbestellt!?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 19. Oktober 2017, 10:34:57
Ich hab die Lieferadresse mal auf deine geändert. Eben hast du mir per PN doch noch gesagt, wie toll du die findest !?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 26. Oktober 2017, 10:36:10
Bahnt sich eine Sensation an?

Es gibt in der Uhrenwelt so ein paar Modelle um die sich Legenden ranken.
Am bekanntesten ist da die "Paul Newman" Daytona von Rolex.


Heute Abend ist es soweit. :)

Bin mal gespannt für welchen Preis die weg geht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 27. Oktober 2017, 16:14:48
17,75 Millionen US Dollar. :shock:


http://www.spiegel.de/stil/rolex-daytona-von-paul-newman-ist-die-teuerste-uhr-der-welt-a-1174986-amp.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Thomas Covenant am 27. Oktober 2017, 18:00:53
Was soll man dazu sagen?  :shock:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Oktober 2017, 18:41:33
Das Ding is halt auch einfach geil :D ich will auch eine...
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. November 2017, 15:12:31
Die gefällt mir richtig gut... nur welcher Designer war da bitte für die 2 weißen Streifen links verantwortlich  :confused:
Zerstört das ganze gute Bild der Uhr finde ich...

https://www.brogle.de/union-glashuette/noramis/normais-sachsenclassic/?utm_medium=cpc&utm_source=criteo#140971
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 13. November 2017, 15:26:15
Bissel komisch sind die schon, wäre besser gemacht, wenn die Streifen im Armband mit reinverlaufen würden, wenn man sowas schon macht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. November 2017, 15:38:26
Die Uhr selber is cool, aber die Streifen echt unpassend
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 13. November 2017, 15:41:53
Gerade in der Preisklasse sind so Streifen absolut fehl am Platz. Der erste Hingucker sind die weißen Dinger  :roll:
Im Band wäre noch ok gewesen, das kann man ja zum Glück tauschen.

Fand ich bei dem Hersteller jetzt echt seltsam, die stehen ja mehr für die gediegeneren Modelle
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. November 2017, 08:48:40
Das sollen halt die klassischen Rennstreifen eines Rennwagens sein.
Das was man halt mit dem Großteil aller Chronographen verbindet. Rennsport.

Bin mir gerade unschlüssig ob ich sie gelungen finden soll oder nicht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2017, 08:56:47
Die 2 Streifen sind doch mittlerweile echt out im Rennsport, oder ?
Das war früher oft zu sehen, heute doch immer weniger. Bei einem 2017er Modell dann etwas fragwürdig.

Ich finde, die hat schon was, ein tolles grün aber durch die Streifen viel zu aufdringlich.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. November 2017, 09:00:21
Die 2 Streifen sind doch mittlerweile echt out im Rennsport, oder ?
Das war früher oft zu sehen, heute doch immer weniger. Bei einem 2017er Modell dann etwas fragwürdig.


Das Modell heißt ja nicht "Sachsen Classic" weil es den aktuellen Rennsport widerspiegeln und "in" sein soll. :D

Das ist ja eine Reminiszenz an den klassischen Rennsport.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2017, 09:22:35
Ups..  :redface: :shock: Das Sachsen Classic hab ich bis eben klassisch übersehen  :lol:
Ok... ist eine Erklärung aber trotzdem zerstört es eine eigentlich schöne Uhr total  :p
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 14. November 2017, 14:13:58
Die gefällt mir richtig gut... nur welcher Designer war da bitte für die 2 weißen Streifen links verantwortlich  :confused:
Zerstört das ganze gute Bild der Uhr finde ich...

https://www.brogle.de/union-glashuette/noramis/normais-sachsenclassic/?utm_medium=cpc&utm_source=criteo#140971

Werdet ihr mit Werbung von der Uhr eigentlich jetzt auch zugespammt? Seit ich den Link angeklickt habe taucht die andauernd auf meinen Seiten auf, egal ob Facebook, MSN oder nubischejungfrauen.de, überall plobt diese Uhr als Werbebanner auf.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. November 2017, 14:14:51
Ich seh immer noch die blöde Holzuhr von diesem Erbevogel hier damals :uglylol: egal wo ich rumsurf, krieg ich die eingeblendet
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. November 2017, 14:16:25
Räumt mal eure Cookies auf.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. November 2017, 14:26:17
Hab ich, kriegs trotzdem!?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2017, 14:33:55
Werdet ihr mit Werbung von der Uhr eigentlich jetzt auch zugespammt? Seit ich den Link angeklickt habe taucht die andauernd auf meinen Seiten auf, egal ob Facebook, MSN oder nubischejungfrauen.de, überall plobt diese Uhr als Werbebanner auf.


Bei mir genauso, überall wo ich gerade bin, ploppt sie mit auf.
Kann man aber einstellen, daß man das so nicht will
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. November 2017, 14:38:10
Ja, das sind die personalisierten Werbebanner.
Die zeigen euch Werbung orientiert anhand euren letzten Surf Aktivitäten.
Das wird anhand Cache und Cookies ausgewertet.

Der Händler packt eine Werbe-ID in seine Cookies. Das Werbanner gleich innerhalb von ein paar Millisekunden ab welche IDs ihr zuletzt besucht habt und präsentiert euch die
passende Werbung.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 14. November 2017, 14:41:42
Die Cookies sollten vllt. mal mit meinem Konto verbunden sein. Dann würde es ganz schnell aufhören mit der Werbung von Uhren im vierstelligen Bereich! Wobei... Werbung von KiK ist auch nervig.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2017, 15:03:41
Du kannst auch auf den kleinen blauen Pfeil oben rechts bei der Werbeanzeige klicken und da kann man die meisten deaktivieren, nur nicht alle.
Darüber kann man auch die personalisierte Werbung von google verwalten aber zu 100 % geht auch das nicht
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 28. November 2017, 09:35:47
Fortis ist wohl pleite......... :(

https://amp.blick.ch/news/schweiz/mittelland/letzte-stuendlein-hat-geschlagen-grenchner-uhren-manufaktur-fortis-ist-pleite-id7654969.html
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Dezember 2017, 13:33:18
Habe gerade meine Sea-Dweller abgeholt.
Die war in Köln bei der Revision / Schönheitskur.

Werk komplett überholt, alle Verschleißteile getauscht und den Rest aufgearbeitet.
So eine Revision kostet natürlich mehr als die meisten Menschen für eine Uhr ausgeben, aber vom Ergebnis bin ich echt baff.  :shock:

Wollte erst gar nicht glauben dass das meine ist.
Das komplette Band ist wieder satiniert wie 2002 zur Auslieferung. Jeglicher Mikrokratzer und auch die zwei Macken sind spurlos verschwunden.

Keine Ahnung wie die das handwerklich hinbekommen, aber die Uhr sieht nahezu wie neu aus.  :biggrin:
Ich traue mich gar nicht mehr die anzuziehen.  :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 22. Dezember 2017, 16:51:25
Revision ist aber schon im dreistelligen Bereich, oder? Das schreckt mich immer ab, auch wenn Sie es zweifellos wert ist
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Dezember 2017, 17:25:17
Ja hoch dreistellig.
Bei mir wurde auch angeboten das Glas für 120 zu tauschen, da am Rand zwei kleine Abplatzungen waren.
Und bei der Sea-dweller wird auch grundsätzlich für 40 das Heliumventil getauscht.

Habe ich beides zusätzlich machen lassen.
Immerhin ist sie schon gute 15-16 Jahre alt und hatte (höchstwahrscheinlich) noch nie eine komplette Überholung.

Klar, der Preis ist hart..... Aber sie kam wirklich wie neu zurück.
Alle Teile im Werk erneuert, perfekt außen bearbeitet und volle zwei Jahre Garantie für eine alte Uhr.

.....Und wenn ich die aktuellen Gebrauchtmarktpreise sehe, war das schon sinnvoll angelegtes Geld.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 22. Dezember 2017, 17:41:49
Vorher Nachher Bilder haste nicht?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Dezember 2017, 17:48:59
Vorher Nachher Bilder haste nicht?

Oh, doch.
Die könnte ich mal einstellen.
Hatte mal ein paar Bilder der Macken.

Aktuelle Bilder lege ich dann nach.


Mache ich morgen, treffe mich nachher noch mit einer Freundin.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 22. Dezember 2017, 17:52:53
Vor einem halben Jahr.....


(http://up.picr.de/27108205rd.jpg)

(http://up.picr.de/27108206xk.jpg)

(http://up.picr.de/27108207zn.jpg)

(http://up.picr.de/27108208va.jpg)



Aktuelle Bilder dann morgen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Dezember 2017, 12:52:04
So und hier der aktuelle Zustand.

Habe versucht exakt die gleichen Blickwinkel zu treffen.


(http://up.picr.de/31312050rg.jpg)

(http://up.picr.de/31312051db.jpg)

(http://up.picr.de/31312052ym.jpg)

(http://up.picr.de/31312053iz.jpg)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 23. Dezember 2017, 15:58:52
Bei was liegt denn die Revision, n Tausi? Mein Schwiegervater hat bei seiner Glashütte eine machen lassen die lag bei 2k... allerdings wurde da auch faktisch alles erneuert weil Feuchtigkeit eingedrungen war. Die is alt und hässlich :D aber halt die Nummer 001 der Serie
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Freddy am 23. Dezember 2017, 16:02:25
Find ich gut, dass man so an seiner Uhr festhält. Die haben bei der Überarbeitung auch allerhand geleistet. Sieht gut aus.
Ich selber hatte bisher noch keine Uhr, bei der ich auch nur annähernd an sowas hätte denken können.
Liegt daran, dass ich bisher auch nur Uhren im Bereich zum Kaufpreis von bis zu 100€ getragen habe.

Meine letzte war die folgende Casio Edifice für 79€ :
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1514040841_Casio_Uhr_EFR-505D-1AVEF.jpg)

Wurde kürzlich abgelöst durch folgende Uhr von Hugo Boss für 230€ :
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1514040534_Boss_Uhr_7613272218528_.jpg)

Von dieser bin ich jetzt total begeistert. Das Band sieht super aus. Angenehm zu Tragen.
Wegen folgenden beiden Kriterien habe ich genau diese Uhr ausgewählt:
- Der Verschluss ist stufenlos verstellbar und echt toll bei der Handhabung bzw. beim Verschliessen.
- Das Gehäuse hat einen kleineren Durchmesser. Für mich wichtig, da ich relativ schmale Handgelenke/Unterarme habe.

Die Uhr macht einen hochwertigen Eindruck. Besonders zum Hemd passt die Uhr mMn perfekt.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 23. Dezember 2017, 16:18:59
Guter Geschmack, die Boss finde ich Megara!!


@Havoc: WOW, NEUZUSTAND!!!!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Freddy am 23. Dezember 2017, 16:44:17
Guter Geschmack, die Boss finde ich Megara!!

Dankeschön. Ich bin wie gesagt auch begeistert. Endlich die für mich perfekte Uhr gefunden. :)

Hier noch meine aktuelle Sport-Uhr, die Garmin Vivoactive HR:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1514043579_Garmin_Uhr_VivoactiveHR.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1514043579_Garmin_Uhr_VivoactiveHR.jpg)

Auch mit dieser bin ich vollkommen zufrieden. Möchte sie bei jeglichem Training nicht mehr missen.
Egal ob Radfahren, Schwimmen, Joggen, Zirkeltraining oder einfach nur bei einer Wanderung.
Wichtig ist für mich die Herzfrequenz am Handgelenk ohne Brustgurt, Timer und Höhenmeter Anzeige. Und die Kalender Funktion ist nice.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 23. Dezember 2017, 17:01:01
Bei was liegt denn die Revision, n Tausi?

Die 3135 er Kaliber kosten 620-650.
Darin ist Aufarbeitung und alle Verschleißteile sowie neue Dichtungen mit enthalten.
Bei der Sea Dweller kommt zusätzlich das Heliumventil für 40 und ich habe wegen den Abplatzungen noch das dicke Safirglas für 120 machen lassen.
Dafür ist sie nun auch offiziell wieder bis 1220 Meter WD abgedrückt.

Bei Wasserschäden sieht das natürlich anders aus.
Wenn da die Platine, Unruh oder das Federhaus korrodiert wird es klar teurer.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 06. Februar 2018, 14:36:10
Bin ernstlich am Überlegen meinem Russenfaible zu fröhnen - und schwanke zwischen Luch und Vostok:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1517924112_luch.jpg)

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1517924112_vostok.jpg)

Wobei die Poljot auch nett ist:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1517924112_poljot.jpg)

Alex, was hälst du von der Vostok? Und was von der Luch?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Februar 2018, 11:20:44
Also im Moment überlege ich echt... ich spare ja nebenbei enrsthaft auf ne schöne gescheite Uhr, aber so langsam bin ich mir immer unsicherer was ich kaufen soll :lol: die Perpetual Oyster mit dem Rhodium Blatt gefällt mir ausnehmend gut, sie ist aber mit 39 Diagonale recht zierlich. Gut die klassische Rolex GMT Master oder so haben glaube ich auch nur 42 - aber sind dadurch schon deutlich wuchtiger. Allerdings auch klar einiges teurer. Die Daytona hab ich mal dezent abgeschrieben :lol: die hätte ich zwar wirklich wirklich gerne, aber die ist preislich für mich nicht realisierbar, oder sagen wir mal so - es wäre etwas drüber wenn ich die am Arm hätte :lol:

Irgendwie würde ich aber gern noch paar Alternativen von anderen Marken ins Auge fassen, ich find aber nix was mich richtig anmacht. Tipps? :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 09. Februar 2018, 11:41:45
Also ich würde auf jeden Fall mal bei Tissot die Modelle durch gehen, da sind einige sehr hübsche für annehmbares Geld dabei.
Chrono willst du ja glaube ich nicht, du bist eher der schlichte, gell ?  :D

39 cm wäre mir auch zu wenig, die kommt einfach zu zierlich an einem Männerhandgelenk.

Glashütte wäre eventuell auch noch ein Kandidat oder auch Citizen und Seiko.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Februar 2018, 11:44:28
Naja ich hab ja keine dicken Arme oder Handgelenke, da würde die schon gehen - hab sie kürzlich mal drangehabt :D aber ich brauch halt Alternativen um ne andere zu finden, ooooder eben die für mich bestätigt zu haben, weil ich nix besseres finde, weißt wie ich mein? :D Am Ende hab ich die und sag ach fuck, die und die is eigentlich geiler. Preislich würde ich durchaus bis zur Rolex gehen, drüber wäre mir zuviel. Ich bin jetz 40, da muss man sich ma wat gönnen :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 09. Februar 2018, 11:54:34
Ok, wenn du preislich in den Bereich gehen willst, solltest du dir auch mal die günstigsten Modelle von Audemars Piquet ansehen  ;)
Breitling macht auch einige hübsche Modelle im > 1.000er Bereich, ebenso die ein oder andere bei Jaeger Le Coultre.

Guck dich mal bei Wempe durch, der hat ne nette Auswahl  :D
https://www.wempe.com/de-de
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Februar 2018, 12:00:20
die Perpetual Oyster mit dem Rhodium Blatt gefällt mir ausnehmend gut, sie ist aber mit 39 Diagonale recht zierlich.

Die ist wunderschön. Steht bei mir auch auf der "Haben Wollen" Liste.
Lass dich von 39mm nicht abschrecken. Die wirkt teilweise größer als meine 40mm Sea-Dweller.
Das liegt daran, dass die Lünette sehr schmal ist und das Ziffernblatt gleich groß, bzw. sogar größer ist.

Viele Taucheruhren mit breiter Lünette wirken kleiner als manche Dresswatch mit sehr schmaler Lünette, da dein Gehirn erstmal nur das Ziffernblatt wahrnimmt.
Probier sie ruhig mal an.

GMT-Master II ist natürlich geil, aber.....
- die aktuelle mit schwarzer Lünette kostet gut 7,8k
- Die schwarz-blaue ~8k
- Die Pepsi gibt es nur in Weißgold ab 32k. :lol:

allerdings ..... findest du aktuell nahezu keinen Konzessionär der eines der beliebten Stahlmodelle (Sub, Deepsee, GMT) in Stahl vorrätig hat, bzw. in absehbarer Zeit besorgen kann.
Es ist kurz vor der Baselworld.

Alle Spekulanten haben sich die Tresore vollgekauft, da wieder das raten losgeht, welche Modelle vielleicht eingestellt werden und ob es die nächste Preiserhöhung gibt.




Oyster perpetual und Explorer dürften zu bekommen sein.
Stahlversionen von GMT, Sub, etc kannst du nahezu vergessen.
Außer über Grauhändler.
Die neue Daytona kannst du als Normalsterblicher völlig knicken.
Selbst Stammkunden die dick Umsatz machen werden auf keine Wartelisten mehr gesetzt.
Die die warten, können gerne mal 2 Jahre+ einplanen in der Hoffnung dann vielleicht auch noch keine zu bekommen. :D


Alternativ bleibt nur eine Gebrauchte aus den aktuellen oder vorhergehenden Serien.
Allerdings explodieren da auch die Preise sobald es alterstechnisch in die 90er geht.

Ich bin ehrlich gesagt heilfroh, die damals gekauft zu haben wenn ich sehe wie sich da die Preise entwickelt haben.
Ok, die aktuellen sechstelligen Referenzen sind etwas besser was Band, Schließe und Lünette angeht.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Februar 2018, 12:03:17
Ok, wenn du preislich in den Bereich gehen willst, solltest du dir auch mal die günstigsten Modelle von Audemars Piquet ansehen  ;)


Watt?

Welche AP bekommst du denn unter 10k?
Eine Standard AP Royal Oak liegt bei 14-18k neu.

Mal davon abgesehen, dass die bei Wempe nicht mehr geführt werden, da AP sich seit diesem Jahr völlig auf sein eigenes Boutique Geschäft konzentriert.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Februar 2018, 12:06:52
Hier gibt es eine ungetragene 2017er GMT für 7,8k
https://www.worldoftime.de/de/rolex/gmt-22857.html

Und eine "Batman" für 8,8
https://www.worldoftime.de/de/rolex/gmt-23211.html

Praktisch Listenpreise auch beim Zweithändler.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 09. Februar 2018, 12:15:51
Als Alternativen würde ich mir die normale Rolex Explorer wie auch die Jaegr LeCoultre Master Control anschauen.
Ebenso interessant ist die Tudor Black Bay in ihrer vielfältigen Ausführung. (wenn einem der Retro-Look und der Snowflake Stundenzeiger gefällt.)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Necronomicon am 09. Februar 2018, 12:49:14
Hups, verschrieben  :lol:
Natürlich findet man bei Piquet da nichts in dem Bereich. Ich meinte bei LeCoultre, da hab ich schon einige Modelle für ~ 2.000,- gesehen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Februar 2018, 13:50:14
Danke Alex, schau ich mir gleich mal an
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. Februar 2018, 13:52:32
Helmut Sinn ist gestern im Alter von 101 Jahren verstorben. :(

https://www.guinand-uhren.de/?gclid=EAIaIQobChMIno6L4s-n2QIVDbcbCh3PTQLYEAAYASAAEgKw5_D_BwE
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 15. Februar 2018, 14:07:36
RIP - stolzes Alter
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. März 2018, 09:21:43
Mr. Xtreme :biggrin:

Noch was zum Anfixen. :D


Kam gerade mit der Post. :)


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1495632298_DSC_3993.JPG)


Das Sinn Katalog Buch.
270 Seiten dicker Din A4 Hardcover Katalog.
Dazu Preisliste, Händlerliste, und anderer netter Zusatzkram.

Da haben sie sich echt nicht lumpen lassen.
Richtig schick, mit vielen Infos zu den technischen Spielereien und tollen Fotos


Bestell dir doch einfach mal das aktuelle Katalogbuch zum rumblättern.

https://www.sinn.de/de/Katalogbuch_bestellen.htm

Habe meins gestern auch mal wieder zu Hand genommen.
Und gehe schon wieder mit dem Gedanken schwanger, dass ich eigentlich eine 856/857, einen EZM3 oder eine U1 möchte. :D
Ich liebe diese "tooligen" Uhren.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 09:59:37
Schon geladen den pdf Katalog - welche mir bei denen nicht gefallen sind die mit den abartig großen Ziffern, das sieht gleich so klobig aus (wie bei der 856/857)- da bin ich eher der ziselierte Typ :D

Die 240 sieht schick aus, die U-Modelle eigentlich alle, für mich aber eher mit Stahlband. Ich find den Breitling Nachbau nach wie vor ne schöne Uhr - aber da die wirklich exakt so aussieht wie die Navitimer, würde ich eher die nehmen. Meine Frau meinte ja schon "vergiss die Rolex, nimm die Navitimer" :lol: aber ich bin da noch unschlüssig. Dieses Jahr wirds noch was werden, aber ich muss da einfach sicher sein, sonst macht mich das nicht glücklich. Es ist ja aber auch ein schöner Zeitvertreib immer neue schöne Uhren zu suchen und auch zu finden. Gibt genug Hersteller von denen ich nie was kaufen würde, nicht wegen zu hohem Preis, sondern weil die Modelle einfach optisch nix sind - wie zum Beispiel Patek oder sowas.

Sag mal noch paar brauchbare Firmen an :D Die Daytona gibts bei Rolex ja jetz wieder für 11.500 oder so - das is aber leider weit out of range für mich :( die wäre mein Traum, egal wie oft ichs noch sagen muss :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. März 2018, 10:18:45
welche mir bei denen nicht gefallen sind die mit den abartig großen Ziffern, das sieht gleich so klobig aus (wie bei der 856/857)- da bin ich eher der ziselierte Typ :D
Das mit den großen Ziffern auf schwarzem Grund kommt aus der Ecke der klassischen Flieger-Uhren.
Da musste der Kontrast maximal hoch sein, damit selbst bei kürzestem Blick sofort, die Uhrzeit ersichtlich ist.

Sag mal noch paar brauchbare Firmen an :D
Ich überlege mir noch was, was in dein Suchmuster passt. :)

Die Daytona gibts bei Rolex ja jetz wieder für 11.500 oder so

 :uglylol: :uglylol: :uglylol: :uglylol: :uglylol: :uglylol:

Soweit die Theorie.  :lol:

Wenn du irgendwo eine findest die man mitnehmen kann, nimm sie mit!
Ich nehm' sie dir sofort ab, und leg auch 500.- drauf. :biggrin:


Warum ich so lache?
Der Andrang auf das neue Modell ist um ein Vielfaches höher als die spärliche Auslieferung von Rolex an Konzessionäre.
Die meisten Konzessionäre nehmen niemand mehr auf irgendwelche Wartelisten. (Da stehen schon hunderte Interessenten)
Und die dürften die nächsten 2-10 Jahre warten, bis sie "eventuell" eine bekommen.

Einfach so verkaufen wird dir kein Konzessionär eine, wenn er eine zugeteilt bekommt.
(Wenn du jährlich hundertausend(e) Euronen bei ihm lässt, zieht er dich vielleicht vor. ;) )


So werden direkt verfügbare Stahl Daytonas der aktuellen Referenz aktuell gehandelt.

https://www.chrono24.de/rolex/rolex-oyster-perpetual-cosmograph-daytona-ref-116500ln--id7699982.htm
https://www.chrono24.de/rolex/daytona-edelstahl-keramik-weisses-zifferblatt-116500ln--id4775122.htm
https://www.chrono24.de/rolex/daytona--116500ln--neu--verklebt-b--p--januar-2018--id5330037.htm
16.500.- - 17.800.- €

Nix mit 11.500.- Listenpreis. ;)
Listenpreis gibt es nur mit jahrelanger Wartezeit. (Und bis dahin sind bestimmt noch zwei Preiserhöhungen durch. :D)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 10:23:02
Ja habs eben auch gesehen, ich dachte der Preis auf der Rolex Seite wäre einer zu dem man sie bekommt - blöde Idee :D aber wie gesagt würde ich sie mir auch für 11.500 nicht leisten können.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 13. März 2018, 10:23:33
Mit der U1 liebäugele ich auch. Bin jedesmal schon am überlegen die im Sinn Shop mal probeweise am Handgelenk zu sehen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 10:25:21
Auf jeden Fall ne geile Uhr!

Bei mir kommt halt immer hinzu, dass ich sehr schmale Handgelenke hab, und da is ne klobige Uhr halt schnell nicht mehr so toll :/
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. März 2018, 10:39:03
Ja habs eben auch gesehen, ich dachte der Preis auf der Rolex Seite wäre einer zu dem man sie bekommt - blöde Idee :D

Theoretisch bekommt du sie ganz offiziell dazu auch.
Wenn du auf unbestimmte Zeit warten kannst. ;)

Wenn du dich nicht schon vor ~zwei Jahren kurz vor der Vorstellung auf der Baselworld auf die Warteliste hast setzen lassen, sieht es allerdings schlecht aus in absehbarer Zeit eine zu erhalten.

Der ganze Hype um die Stahl Daytonas, hat sich die letzten zwanzig Jahre immer weiter hochgeschaukelt.
Der Vorgänger war schon mit viel Wartezeit verbunden, aber jetzt ist das geradezu abartig.
Angefeuert durch die Wahnsinnspreise die für alte und seltene Daytonas aus den 60ern und 70ern bezahlt werden, ist das inzwischen zu einem reinen Spekulationsobjekt verkommen.
(Damals wollte keine die hässliche Stahlzwiebel haben. :D )
Und Rolex macht das sehr geschickt indem es die Produktionszahlen gleich hält und die Begehrlichkeit weiter anfeuert.

Wie sehr spekuliert wird sieht man an der Menge an direkt verfügbaren Daytonas auf dem Zweitmarkt.
In den meisten Fällen sogar neu, ungetragen und häufig sogar noch komplett verklebt.
Wenn ich vorsichtig schätzen würde, tragen nur 50% der Käufer die eine, oder mehr bekommen haben, überhaupt ihre Uhr. ;)
Viele lagern im Tresor und warten und der Rest ist direkt verfügbar am Zweitmarkt.

Aber das schlimme ist ja, dass die Preise aufgrund des Hypes und der Begehrlichkeit bezahlt werden.
Viele wollen sie tatsächlich zum Tragen haben, bekommen aber nur so eine.
Wenn du Den Markt da verfolgst siehst du viele in der Preisrange 16-18k.
Taucht mal eine für 15k auf, dann meist nur wenige Minuten, dann ist die verkauft.


PS: Die Edelmetall Versionen (Gold, Weißgold, Rosegold, Platin) gibt es meistens sofort, bzw. innerhalb von 1-3 Monaten. ;)


Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. März 2018, 10:41:58
Mit der U1 liebäugele ich auch. Bin jedesmal schon am überlegen die im Sinn Shop mal probeweise am Handgelenk zu sehen.


Ja ich muss mir auch unbedingt mal ein paar direkt anlegen um zu sehen ob ich mir eine U1 nicht lieber gleich wieder aus dem Kopf schlage, da sie mir doch zu groß ist.
Außerdem findet man beim Anprobieren manchmal eine bisher unbeachtete Uhr auf einmal viel spannender. ;)
Ich konnte mich bisher aber zurückhalten da mal nach Feierabend kurz vorbeizuschauen.....



...weil ich genau weiß wie das endet. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 10:46:21
Ja das is schon heftig mit den Preisen, ich schau ja immer wieder mal auf blöd :D

WIRKLICH gefallen mir aber eh nur die Stahlmodelle bzw. eben die drei hier (optimal is natürlich die richtige Newman mit dem gecleanten Ziffernblatt, da geht nix drüber!)
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1520934275_m116500ln-0001.png) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1520934275_m116500ln-0001.png) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1520934275_rolex_cosmograph_daytona_40mm_platinum.jpg__1536x0_q75_crop-scale_subsampling-2_upscale-false.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1520934275_rolex_cosmograph_daytona_40mm_platinum.jpg__1536x0_q75_crop-scale_subsampling-2_upscale-false.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1520934275_rolex-cosmograph-daytona-116500-27.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1520934275_rolex-cosmograph-daytona-116500-27.jpg)

Diese Modelle mit Gelbgold, Weißgold oder gar rot ind Regenbogenfarben ect. sind null meins.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. März 2018, 10:51:40

WIRKLICH gefallen mir aber eh nur die Stahlmodelle bzw. eben die drei hier (optimal is natürlich die richtige Newman mit dem gecleanten Ziffernblatt, da geht nix drüber!)
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1520934275_m116500ln-0001.png) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1520934275_m116500ln-0001.png) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1520934275_rolex_cosmograph_daytona_40mm_platinum.jpg__1536x0_q75_crop-scale_subsampling-2_upscale-false.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1520934275_rolex_cosmograph_daytona_40mm_platinum.jpg__1536x0_q75_crop-scale_subsampling-2_upscale-false.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1520934275_rolex-cosmograph-daytona-116500-27.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1520934275_rolex-cosmograph-daytona-116500-27.jpg)



*HustHust*
Die in der Mitte ist nicht aus Stahl.
Das ist die Platin Daytona und mit ~60k Liste ein wenig teurer.

Allerdings soll man auf die sogar einen Nachlass bekommen, bzw. günstiger auf dem Graumarkt. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 10:53:57
Ok sah mir nach Stahl aus :D die solls dann wohl sein :uglylol: aber wie gesagt, an die Originale vom Paule kommt für mich optisch keine der aktuellen ran. Die war halt nicht so "verspielt"
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. März 2018, 11:26:36
Als Alternativen mit ähnlichem Look würde mir noch einfallen:

Omega Speedmaster Moonwatch
-> hier vor allem die "Speedy Tuesday" anschauen.
Glaube allerdings die war limitiert.
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1520936957_Omega-Speedmaster-Speedy-Tuesday-Limited-Edition-3.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1520936957_Omega-Speedmaster-Speedy-Tuesday-Limited-Edition-3.jpg)


Omega Speedmaster Racing
-> Da gibt es auch welche mit ähnlicher Anordnung der Totalisatoren.

 (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1520936957_soldier-32630405001001.png) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1520936957_soldier-32630405001001.png)


Tag Heuer Autavia
-> hat auch die Anordnung der Totalisatoren bei 3,6,9 und ein klassisches Bild ohne zuviel Schnickschnack


 (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1520936957_740LB-AUTAVIA-2017170203-16.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1520936957_740LB-AUTAVIA-2017170203-16.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1520936957_TAG-Heuer-Autavia-Jack-Heuer-85th-Anniversary-Edition-4.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1520936957_TAG-Heuer-Autavia-Jack-Heuer-85th-Anniversary-Edition-4.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 11:47:55
Aaaah da kommen wir der Sache schon näher :D ich mags einfach wenn sich die kleinen Scheibchen innen farblich absetzen :D die Tuesday liegt leider auch jenseits der 7.000 Tacken, aber die Tag Heuer macht mich doch echt durchaus an!!! Also nicht, dass ich mich jetzt absolut steif auf die Optik der Daytona versteifen würde - die Rolex die ich ins Auge gefasst hatte war ja mehr als schlicht - aber mit Stahlband finde ich die mal äusserst schick!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. März 2018, 13:35:01
Noch ein bißchen was zur neuen Autavia:
https://www.hodinkee.com/articles/tag-heuer-autavia-2017-introducing


Die Sinn "103 Klassik" war halt leider limitiert, denn die hätte auch gepasst.
https://www.sinn.de/de/Modell/103_Klassik.htm


Tudor Black Bay Chrono oder den Tudor Heritage Chrono schon mal angeschaut?
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 13:45:26
Die Heuer is wirklich schön, einzig das Stahlband (was ich favorisieren würde bei so einer Uhr) finde ich mit den kleinen Maschen nicht so gelungen! Die Sinn wäre es auch gewesen, jap :D Die Heritage finde ich nichtmal schlecht!!! Die andere auch, aber die Heritage nen Tacken besser, solange sie nicht hellblau ist - die sieht nach nix aus!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 13:58:17
Hmhmmm also die Jack Heuer Limited Variante von der Autavia.... die würd mir gut reingehen. Gibt auch neue, zumindest 2 :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. März 2018, 14:21:29
Oh ja, die ist richtig lecker.
"Panda" Chronos liebe ich eh. :D

Hier ein Review mit tollen Bildern
https://www.luxify.de/hands-on-heuer-heritage-autavia-jack-heuer-special-edition/

Forums Thread dazu:
https://www.r-l-x.de/forum/showthread.php/166655-Jack-Heuer-s-85th-Birthday-Special-Edition-Review-einer-besonderen-Heritage-Autavia


Ist allerdings in der Ausführung auf 1932 Exemplare limitiert.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. März 2018, 14:23:51
Und gleich noch was hinterher. :D


Die "Jo Siffert" Edition   :thumb:
https://www.r-l-x.de/forum/showthread.php/169483-Neuvorstellung-der-Autavia-Jo-Siffert-Collector%C2%B4s-Edition


Die ist sogar richtig geil, allerdings auf 100 Stück limitiert.
Da wird es wohl schwer eine abzubekommen.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 14:38:52
Argh die Siffert is auch geil! Aber die Heuer kriegt man noch, hab vorhin zwei gesehen aus der Limited Edition.... ich muss mal mit der Chefin reden
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. März 2018, 14:53:55
Bzw. noch die nächsten zwei Wochen abwarten.

Vom 22.-27. März ist die Baselworld.

Kann durchaus sein, dass dort noch die eine oder andere Neuvorstellung präsentiert wird.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 15:13:45
Ja ich überstürz da auch nix ;) aber immerhin füllt sich mein Zettel mit "haben will" langsam :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 13. März 2018, 15:34:49
Solange noch alles auf einen Zettel passt, ist es noch nicht schlimm.  :D :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 15:42:55
Warten wirs mal ab :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 13. März 2018, 22:19:52
vorhin mal Uhrenläden abgeklappert... die hatten hier echt viel! Sinn U auf jeden Fall und vor allem die limitierte Daytona in hellblau!!! Leider ohne Preis, aber live vor mir und ebenso fünf andere Varianten, leider alles Modelle weit jenseits der 20k
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. März 2018, 09:03:07
Die aktuelle Daytona gibt es nur mit dem weißen und schwarzen Blatt in Stahl.

Alle anderen sind Edelmetall. (Gelbgold, Rosegold, Platin, Weißgold), bzw. die Bicolor in Stahl/Gelbgold.
Aber Bicolor ist mir zu sehr 80er. :D

Die Weißgold Daytona mit dem blauen Blatt ist auch schön. :D


Aber wie ich oben schon geschrieben habe.
Eine Daytona in Edelmetall bekommt man meist direkt, bzw. innerhalb kurzer Wartezeit.
Eine Daytona in Stahl..... :lol:

Genauso wie die Patek Nautilus 5711 und 5712
Diese drei, vier Uhren sind sowas von "überhyped", das ist nicht mehr feierlich. Da werde freiwillig 30% über Liste gezahlt nur um eine zu bekommen.
Für mich liegen die auch außerhalb des finanziellen Spielraums, aber ich würde den Tanz ums stählerne Kalb auch nicht mitmachen.

Für 16k gibt es eine ganze Menge andere schöne Dinge.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. März 2018, 09:47:47
Ja die anderen sahen auch nix aus ;) rosegold, gelbgold... mich wunderte nur, dass die überhaupt so viele da hatten. Preislich wie gesagt alle zwischen 25.000 bis 48.000 und bei der blauen steht kein Preis...

Also Patek hab ich wie gesagt noch KEINE gesehen die mir zusagt, sind aber eh zu teuer ;) mein junior Chef hier hat eine aus den 80ern geerbt, die trägt er jeden Tag, die is zwar echt hässlich, wird aber halt um die 15k gehandelt :lol: Preislich limitiere ich mich da selbst ganz klar! Wenn ich lang genug sparen würde ginge auch mehr, aber für mich persönlich sind die 5.000 Euro absolute Obergrenze, alles andere wäre einfach nur drüber ;)

Jedenfalls hatte ich hier 5 Läden abgeklappert und die Schaufenster konsultiert (für mehr war keine Zeit), und ich war überrascht wieviele Modelle da teils auslagen! Tag Heuer hab ich auch einige nette gesehen, die Bond Omega liegt aus für 4300 oder so (die Du hier gepostet hattest), zig Tudor Modelle (die sind echt groß teilweise!!!), Rolex eh ziemlich alle aktuellen, serhe viele Sinn Modelle, einige Breitling... da muss ich nochmal eingehender ran :D Rado und Mido, wobei mir die null zusagen.... doch anscheinend sind wir hier ganz gut bestückt
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. März 2018, 09:54:55
Argh, wieder was durftes gefunden :lol:
(http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1521017676_Tudor_Oysterdate_Automatic_Chrono_Time_Reference_9430_dial.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1521017676_Tudor_Oysterdate_Automatic_Chrono_Time_Reference_9430_dial.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/thumbs/1521017676_BS-W-74-Tudor-BigBlock-1214-10.jpg) (http://upload.beyondhollywood.de/images/1521017676_BS-W-74-Tudor-BigBlock-1214-10.jpg)
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. März 2018, 10:02:39
Die Platin liegt offiziell so bei ~60k, gibt es allerdings auch in einer Ziffernblattversion wo die Indizes aus Diamanten im Baguetteschliff bestehen. Da nochmal ~10k drauf.
Die soll aber erstaunlich schwer sein, da Gehäuse und Band, komplett aus Platin sind.


Gerade für urlate Pateks wird viel Geld gezahlt.
Jetzt nicht gerade für die Calvatara, aber alte Nautilus, oder gar ganz alte ewige Kalender,.... das ist auch völlig surreal.


Über 5k würde ich persönlich auch nicht gehen, in dem Bereich rettet mich dann doch die nicht ganz verloren gegangene Rationalität.
Da müsste ich schon unheilbar verliebt sein.  :D

Klar, die Auswahl ist riesig und wir haben bisher eigentlich auch nur die bekannteren Marken durch.
Da musst du einfach mal ein paar Favoriten aussuchen und dir die mal am Handgelenk anschauen.
Das mit der "Größe" ist nämlich eine sehr trügereische Angelegenheit. Je nachdem wie die Proportionen von Gesamtbreite zu Ziffernblatt und Position der Hörner mit Übergang ins Band sind, kann auch eine "zu große" Uhr am Arm gar nicht mehr so groß wirken, wie z.B. auch Uhren mit langen Hörnern und großen Ziffernblättern verdammt riesig wirken können, obwohl sie nur 39mm haben.

Und beim Anprobieren sagt einem manchmal schon die Emotion ganz genau bei welcher es auf einmal kribbelt. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. März 2018, 10:09:57
Ja das muss ich definitiv machen! Werd ich in den nächsten Wochen mal angehen. Das sah mir nämlich danach aus, als ob manche Modelle die mir im Web gefallen live dermaßen massig sind, dass sie für mich absolut zu groß wären - leider - andere wiederum sahen erstaunlich klein dagegen aus. Da sieht man mal wie Angaben von 39 - 43 mm täuschen oder anders rüberkommen!

Die Bond Omega wäre schon geil, allerdings ist die so farbenfroh in rot/blau, dass das für meine Zwecke etwas too much wäre :D sieht live mit dem Natoband aber wirklich schick aus! Hö ich seh grad, die wollen auf chrono24 für die Commanders Watch Limited 5.700 haben!? Die liegt dort aus für 4.360!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. März 2018, 10:12:26
Hö ich seh grad, die wollen auf chrono24 für die Commanders Watch Limited 5.700 haben!? Die liegt dort aus für 4.360!

Kann durchaus sein, dass die als limitierte Auflage nicht mehr überall erhältlich ist.
Da wird natürlich gleich mal ein hoher Preis bei C24 eingestellt.

Allerindgs gibt es nur ein paar Modelle wo diese Preistreiberei auch funktioniert.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. März 2018, 10:21:24
Ah ok. Also die Commander explizit fand ich ja schon geil als Du die damals gepostet hast - die anderen Bond Omegas sind auch nett - aber sowas wäre dann vielleicht mal die Zweituhr.... ja ich verstehe Dich langsam :lol: RICHTIG GUT sogar!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 14. März 2018, 10:26:08
Ich war eigentlich auch schon an was neuem dran, allerdings haben mich ein paar unvorhergesehene Haus Ausgaben letztes Jahr und jetzt gleich zwei Auto Rechnungen über 1000€ ausgebremst und das Projekt muss erst mal verschoben werden.
Ist aktuell leider nicht drin.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 14. März 2018, 10:36:37
Ich spar ja schon n Jahr :lol: ok ich leg ab und an was weg ;) wenn ich dafür jetz wirklich SPAREN müsste oder würde, dann hätte das kein Prio bei mir. Wenn allerdings die Healthineers Aktie durchschägt kann ich für nix garantieren :uglylol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. März 2018, 09:54:07
(http://upload.beyondhollywood.de/images/1521104021_watch.jpeg)

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: skfreak am 15. März 2018, 09:56:15
Ohja. Wobei meine Wostok hat das damals überlebt - trotz dem schicken Plexiglas Design :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. März 2018, 10:43:15
Und mal wieder was ganz, ganz Seltenes unter dem Hammer

„The Unicorn“

Die einzige bekannte Daytona der frühen Referenzen die in Weißgold hergestellt wurde.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1521107061_rolex_daytona_white_gold_03.jpg)


https://www.classicdriver.com/de/article/uhren/phillips-offeriert-unicorn-eine-weissgoldene-rolex-daytona

https://www.phillips.com/article/30067876/only-known-white-gold-rolex-daytona-reference-6265


Die frühen Modelle gab es in Stahl und Gelbgold, aber als reguläre Modelle nie in Weißgold.
Das hier ist die einzig bekannte Ausnahme. ;)

Erwartetes Auktionsergebnis ~3 Mio CHF.
Eventuell auch mehr. ;)

Den Erlös möchte der Besitzer und Sammler jedoch komplett einem Wohltätigkeitsfond für Kinder spenden. :thumb:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 15. März 2018, 10:46:39
Meine Meinung zur Uhr is bekannt, das Band finde ich allerdings schrecklich
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 15. März 2018, 10:51:42
Die hier ist in der Form, (nach aktuellem Kenntnisstand) halt ein absolutes Unikat.

Das Band ist nicht Original (angeblich an Leder ausgeliefert, aber das ist nicht gesichert) und von einer alten Weißgold Oyster-Date
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 15. März 2018, 11:12:38
Das is so ein richtiges Zuhälterbändchen :D schwarzes Leder könnt ich mir noch vorstellen - aber bei den Rolex finde ich das Oysterband einfach immer am schicksten
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 17. März 2018, 18:36:13
Heute noch was schlichtes aber für mich gar nicht mal so unhübsches gefunden... Omega Railmaster. Schau ich mir auch mal näher an, der Laden hatte leider schon zu
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 18. März 2018, 19:21:51
Shit... die Railmaster is ne Limited und für das Geld nicht zu haben... war eh schon UVP von 6000.

Hab mich aber grade etwas auf die Speedmaster 38 Mm versteift, nur denke ich die Krieg ich hier nicht zum probieren... im Netz kriegt man sie für 3.200! UVP waren 4.300
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 20. März 2018, 13:12:57
Was ich noch vergessen habe

Tudor Fastrider (Black Shield) und Tudor GanTour

https://www.tudorwatch.com/de/watches/grantour

https://www.tudorwatch.com/de/watches/fastrider-chrono
https://www.tudorwatch.com/de/watches/fastrider-black-shield
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 20. März 2018, 13:22:18
Also wenns die Fastrider in Stahl mit normalem Ziffernblatt gäbe, wer sie mein Fall :D diese rot/gelb... sehen fetzig aus, ZU fetzig :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 20. März 2018, 13:56:34
Genau das ist auch meine Auffassung.
Die Fastrider ist eine richtig schöne Uhr.........  wenn es sie mit Stahl Gehäuse und schwarzem/weißen/silbernen Blatt geben würde. :D

So ist sie mir auch zu knallig.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 20. März 2018, 14:00:04
Naja wenn ich Kohle hätte und es mir egal sein könnte, dann würd ich mir sicherlich auch mal sowas zulegen :D aber das wäre dann aus Jux und Dollerei, weil die halt schon super auffälig ist, und Kleidungsmässig dann schon dominiert
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 20. März 2018, 14:12:09
Naja wenn ich Kohle hätte und es mir egal sein könnte....

.... dann eine AP Royal Oak Offshore Chronograph in den Sommerfarben.
Bzw. nur als Diver ohne Chronograph


(http://upload.beyondhollywood.de/images/1521551391_AP_ROO_Diver_colors_1000.jpg)


Wenn schon, denn schon. :D


Aber zum Glück kommt die eh nicht in die nähere Auswahl, außer ich verkaufe Auto, Frau und Kind.


.......Geil finde ich die trotzdem. :D
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 20. März 2018, 14:15:45
Sehen aus wie aus'm Strand-Automat am Balaton.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 20. März 2018, 14:23:42
Sehen aus wie aus'm Strand-Automat am Balaton.

Man sieht sie allerdings gehäuft an den Armen braungebrannter Herren, mittleren Alters an der Cote D'Azur. (bzw. ähnlichen Orten)
Meist in Begleitung von zwei bis fünf Bikini tragenden Damen in ihren Zwanzigern.


Lag bei ~27k, grün gab es nur limitiert in den AP Boutiquen
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Ash am 20. März 2018, 14:55:46
Und am Balaton hat der Träger einer solchen Kaugummiautomaten-Uhr nen Zwanziger in der Tasche in Begleitung mit 2 bis 5 Budweiser in nem angebrochenem Sixpack. Limitiert ist da nur die Anzahl der Liegeplätze am Strand.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. März 2018, 08:05:54
Die Baselworld startet zwar erst Morgen heute schon für Fachbesucher, und die ersten Neuheiten sind schon durchgesickert.
()

Hier die von Breitling:
https://www.r-l-x.de/forum/showthread.php/170202-BASELWORLD-2018-Die-Neuheiten

(Wegen eventuellen Bildrechten von den Usern die Vor Ort sind, verlinke ich nur den Thread)




Und hier der Live-Bericht Thread von den zwei vom luxify.de Team die Vor Ort sind.
https://www.r-l-x.de/forum/showthread.php/170184-Road-to-Basel-BASELWORLD-2018-Unser-Livebericht!
Der Thread wird dann umgehend mit Bildern geflutet, sobald was vorgestellt wird, die Tage.
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. März 2018, 09:01:22
Die Pics sieht man nur wenn man angemeldet is ;) aber ich freue mich schon was da so gezeigt wird!!!
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. März 2018, 09:03:46
Die Pics sieht man nur wenn man angemeldet is ;)

Oh, Mist. Das wusste ich nicht.

Aber die Breitling Neuheiten sind auch schon auf der Homepage:
https://www.breitling.com/de-en/

Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. März 2018, 09:30:01
Also ich find sie hübsch - aber klar sieht sie jetzt komplett anders aus als bisher
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: Havoc am 21. März 2018, 11:29:57
Patek Phillipe Neuheiten:

https://www.patek.com/de/kollektion/neue-uhrenmodelle-2018

Ein paar neue Materialien bei den Grande Complications
Eine neue Ellipse D'Or

Naja...

Der Aquanaut Chrono ist ganz nett.
Der Nautilus Ewige Kalender....... weiß ich noch nicht so richtig.
Edit: 107.130€ :shock: WTF? :lol:


Aber da die finanziell wohl eh niemals zur Debatte stehen werden, kann ich damit leben.   :lol:
Titel: Antw:Der Uhren-Thread
Beitrag von: JasonXtreme am 21. März 2018, 11:39:05
Ich kann mich mit den Uhren von denen NULL anfreunden. Viel zu viel Chichi und Blingbling - und dafür dann auch noch einfach nicht gefällig. Nichtmal wenn ichs mir leisten könnte, wäre ich da interessiert. Geht mir aber bei sowas wie Audemar Puiquet genauso, nicht e