Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Filme => Filme Allgemein => Thema gestartet von: Bloodsurfer am 02. August 2003, 02:15:08

Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. August 2003, 02:15:08
Da ich in letzter Zeit immer öfter PNs bekomme, und nach Möglichkeiten gefragt werde, im Ausland Filme zu bestellen, dachte ich mir, erstelle ich dazu mal so eine Art "Ratgeber" mit einigen der besten Adressen und ein paar Tipps zum Bestellen.
Ich werde hier nun nach und nach weitere Adressen hinzufügen und die Liste möglichst aktuell halten.
Weiterhin verliere ich ein paar Worte über den Zoll, die Bezahlung, etc.


Vorab ein wenig Grundsätzliches zum Bestellen im Ausland:
Wenn ihr in Ländern ausserhalb der E.U. bestellt, müsst ihr mit dem Zoll rechnen, bzw. damit, dass dieser eure Sendungen öffnet und kontrolliert.
Es gibt einen gewissen Wert, welcher zollfrei ist. Dieser liegt bei ungefähr 22 Euro. Sendungen, die mit einem geringeren Wert gekennzeichnet sind, werden normalerweise nicht geöffnet, höchstens stichprobenweise.
Daher ist es prinzipiell vorteilhaft, bei Händlern zu bestellen, welche jeden Film einzeln in Luftpolsterumschlägen verschicken, bzw. bei denjenigen, welche das nicht tun, dann nur einzelne oder wenige DVDs zu bestellen. Somit erhöhen sich zwar die Versandkosten geringfügig, aber dafür bleibt ihr (meistens) unter dem zollfreien Wert und seit auf der (relativ) sicheren Seite. Es kann weiterhin nie schaden, den Händler per eMail zu bitten, seine Sendungen als Geschenk ("Gift") zu deklarieren, auch diese Vorgehensweise verringert das Zollrisiko. Einige, bzw. die meisten, tun dieses jedoch schon von sich aus.
Eine Kreditkarte ist bei 95 % aller ausländischen Online-Händler als Zahlungsmittel Pflicht. Es gibt zwar beim einen oder anderen auch andere Zahlungsmöglichkeiten, diese sind jedoch eigentlich immer teurer, langsamer und umständlicher.
Einen sehr guten Währungsumrechner findet ihr bei Bedarf unter http://www.oanda.com.



Also, nun die einzelnen Länder und Händler-URLs:


Hong Kong, Korea (Regionalcode 3, NTSC)

www.dddhouse.com
Ausserhalb der E.U., daher prinzipiell zollgefährdet. Die DVDs werden alle zusammen in einem Paket versendet, also nach Möglichkeit immer nur bis zu drei oder max. vier Filme zusammen bestellen. Auf den zollfreien Wert unbedingt achten! Versandkosten steigen pro zusätzlicher DVD, rechnet mit 20 - 25 HK$ pro Disc. Versand relativ schnell, die letzten paar Bestellungen haben je nur drei bis sechs Tage gebraucht. Bis zu zwei Wochen sind aber auch noch kein Grund sich Sorgen zu machen.
Update: In letzter Zeit dauert der Versand wieder etwas länger, zwei Wochen sind der ungefähre Standard.


www.layoyo.com
Teilweise noch günstiger als DDD, unbedingt bei jeder Disc vergleichen. Versandkosten lohnen sich am meisten wenn man entweder fünf oder zehn Discs auf einmal bestellt. Auch hier sollte man entweder auf den Zollfreiwert achten oder gleich die Gebühren mit einkalkulieren. In Einzelfällen kann es auch mal passieren dass der Zollbeamte die Versandkosten übersieht, was sich natürlich positiv auswirkt. Falls man ein Paket von denen beim Zoll abholen muss und aufgefordert wird, eine Rechnung mitzubringen: VORSICHT, im Paket liegt schon eine Rechnung, die beim Öffnen des Paketes zwangsweise gefunden wird. Also auf keinen Fall die selbst mitgebrachte Rechnung manipulieren vor dem Ausdruck (was bei anderen Händlern aber durchaus mal Erfolg bringen kann). Der Versand kann etwas länger dauern als bei DDD, da die Adresse nicht so ganz normgemäß auf das Paket geschrieben wird und die Post damit manchmal Probleme hat (Briefträger lesen wohl nie gerne den ganzen Paketaufkleber).

www.koreandvds.com

www.yesasia.com
Recht große Auswahl an Filmen aus dem gesamten asiatischen Bereich.


England / United Kingdom (Regionalcode 2, PAL)

www.play.com
Shop befindet sich nicht in England selbst, sondern auf Jersey Island, damit zollgefährdet. Versendet zwar einzeln, jedoch werden Sendungen vom Zoll teilweise gezielt geöffnet und kontrolliert, ungeachtet des freien Wertes. Somit sehr unsicher, dort zu bestellen! Jedoch versendet der Shop großzügig Ersatzlieferungen, im Falle des Falles, welche dann meistens ungeöffnet durch den Zoll kommen.
Versandkostenfrei!
Update: Achtung, seit kurzem versendet Play KEINE Ersatzlieferungen mehr nach Deutschland! D.H., wenn nun etwas vom Zoll beschlagnahmt wird, ist es endgültig verloren. Daher zumindest momentan besser keine "unterschlagenen" Filme dort bestellen.
Update: In letzter Zeit werden keine indizierten DVDs mehr festgehalten, somit ist das Bestellen bei Play nicht mehr ganz so riskant. Nur 131er Kandidaten sollten weiterhin tabu sein.


www.bensonsworld.co.uk
Versand aus UK selbst, somit ziemlich sicher vor dem Zoll! Allerdings wieder in den meisten Fällen etwas teurer als Play.

www.hongkonglegends.co.uk
Bei HKL handelt es sich um ein englisches Label, welches ausschließlich asiatische Filme veröffentlich, zum Großteil Martial Arts. Das Label geniesst unter Asia-Fans einen ähnlichen Kultstatus wie Anchor Bay unter den Horrorfans, man kann eigentlich immer auf die Qualität zählen.
Ausserdem bieten HKL unter der angegebenen URL einen Direktversand ihrer eigenen DVDs an, welcher somit auch gleich die beste und einfachste (und meist auch günstigste, von seltenen Angeboten bei Play mal abgesehen) Bezugsquelle für die HKL Discs darstellt. Aber Vorsicht: Nicht jede DVD dort ist vom Label HKL, der Shop übernimmt auch den Versand für einige Vertriebspartner wie z.B. Medusa. Daher am besten vorher in die OFDb schauen oder Vergleichsreviews zu Rate ziehen.
Die Lieferzeit beträgt etwa ein bis zwei Wochen, da innerhalb des UK absolut zollsicher, ungeachtet des Bestellwerts.



Schweden (Regionalcode 2, PAL)

www.dvd.se
Danke an Flightcrank für die Infos über diesen Shop!
Die haben teils ganz gute Filme im Angebot, wenn man bisserl stöbert. Außerdem sind sie preislich auch relativ OK. Bei manchen Angeboten auch recht günstig. Lieferzeiten belaufen sich normal auf 2-3 Tage bis maximal eine Woche. Es wird auch angezeigt, wieviele Exemplare einer DVD noch auf Lager sind. Die Anmeldung erfolgt recht problemlos, auch wenn es nur auf schwedisch geht. Bezahlung problemlos per KK, habe schon mehrfach bestellt und war mehr als zufrieden. Ach ja, bis jetz kam alles komplett ohne Zollaufkleber - sollte also ziemlich zollsicher sein.

www.discshop.se

www.dvdsverige.com


Amerika / Canada (Regionalcode 1, NTSC)

www.dvdboxoffice.com
Filme werden einzeln verschickt, und zwar manchmal (nicht immer) über den sicheren Umweg durch das europäische Umland. Meistens relativ sicher, jedoch nicht hundertprozentig. Ziemlich günstig. Versandkostenfrei!

www.deepdiscountdvd.com


www.amazon.com
Zollgebühren fallen hier mit ziemlicher Sicherheit an. Preislich auch meistens weit über den kanadischen Versendern, aber dafür haben die einen guten Service und schicken schnelle Ersatzlieferungen ohne zu murren.


Australien (Regionalcode 4, PAL)

www.ezydvd.com.au
Versendet einzeln, somit relativ sicher. Versand aus AU kann je nach postaler Lage zwei Wochen und länger dauern, also nicht gleich nach drei Wochen nervös werden!

www.devoteddvd.com.au
Versendet einzeln, somit relativ sicher. Versand aus AU kann je nach postaler Lage zwei Wochen und länger dauern, also nicht gleich nach drei Wochen nervös werden!
Bei diesem Shop werde ich persönlich nicht mehr bestellen, die sind nicht so besonders zuverlässig.




Wie gesagt, ich werde diese Liste immer mal wieder noch ausführlich erweitern!

Beachtet immer die Forenregel Nummer 1: Keine deutschen Händler nennen! Auch nicht in diesem Thread!
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Mr_Sandman am 02. August 2003, 02:21:03
Vielen Dank für Deine Bemühungen!  :D
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Conflict am 02. August 2003, 04:08:53
Nicht schlecht, aber mich würden auch Shops z.B. aus Österreich interessieren, wie...

http://www.cyber-pirates.org

oder

http://www.dtm.at
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Anonymous am 19. August 2003, 16:45:04
sehr schön, das ist ja mal eine Ausführliche Erklärung.
Welche Shops sind denn so eure Favoriten? Naja ich bestelle halt meistens beim "Bratmaxe" wenn es um Filme geht die man so nirgends bekommt.

kaufi
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. August 2003, 22:07:11
So, hab mal wieder einige Händler hinzugefügt und bei den vorhandenen etwas editiert (beachtet play.com).

@ Kaufi: Wenn es um dt. DVDs geht, kaufe ich diese, sofern es sich um "unterschlagene" Filme handelt, eigentlich nur noch auf Börsen. Bestellen tu ich nur noch entweder 16er bei Amazon oder eben ausländische DVDs, da diese meistens sowieso besser sind als die deutschen.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Anonymous am 20. August 2003, 17:14:01
ja die meinte ich, die schönen unterschlagenen Filme. Leider ist bei uns in der Nähe keine Börse sonst würde ich auch mal da vorbeischauen, deswegen muss ich die bestellen bzw. ersteigern bei filmundo.de

kaufi
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. August 2003, 00:32:08
Keine bei euch in der Nähe? In Trier selbst ist doch eine! Oder ist die nix so besonderes (wollte da evtl. auch mal hinkommen irgendwann)?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Aquifel am 21. August 2003, 22:22:57
www.xploitedcinema.com

Lohnt sich teilweise auch. Gerade da der auch ziemlich viel europ. DVDs hat, die man hier nicht so schnell findet ;)

Also bei mir kam sogar meine "Mark of the Devil" NL DVD über die Schweiz. Geöffnet, zollamtlich geprüft und trotzdem hielt ich den beschlagnahmten Film in meinen Händen. Das Cover sieht auch nicht gerade zimperlich aus. Scheint die nicht zu stören, dass angehängtes Bild die Covervrolage war :

(http://www.pulsingcinema.com/feature/elite/thumbs/mark.gif)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: ap am 24. August 2003, 15:01:02
Zitat von: "Conflict"
Nicht schlecht, aber mich würden auch Shops z.B. aus Österreich interessieren, wie...

http://www.cyber-pirates.org

oder

http://www.dtm.at


zu Cyber-Pirates:
Hab nur einmal bei denen bestellt uznd werde es wohl auch nicht wieder tun. Hatte zusammen mit meinem Bruder eine Sammelbestelung gemacht. Nach 3 1/2 Wochen (!!) kam die erste Teillieferung, ohne meinen Kram. Auf mehrmalige eMail-Anfragen wurde ich mehrmals auf kommende Woche(n) vetröstet. Und irgendwann nach der wasweißich wievielten Anfrage bekam ich dann gesagt, das wieder alles lieferbar währe, aber ich nochmal 4,99 Porto für die Restlieferung überweisen müsse, weil der Bestellwert (Meiner Restlieferung) nur 49,- Euro beträgt, und erst ab 50,- Euro frei Haus geliefert wird!!!! Also hab ich wegen 1,- Euro nochmal 5,- Euro Porto überwieden. Mal abgesehen davon: Das war sowieso Beschiss!!!! Im Rückstand war nämlich nicht nur mein Bestellwert von 49,- Euro, sondern auch noch was vonmeinem Bruder, was ich aber nicht gewußt hab. Also war der Gesamtbestellwert der Restlieferung über 50,- Euro, also hätten sie lt. Ihren eigenen AGBs eigentlich Frei Haus liefern müssen, haben sie aber nicht!!! Keine Ahnung ob das Absicht und Abzocke oder Dummheit war. Wobei ich fairerweise schon zu ihren Gunsten sagen muß: Sah mir eher nach Dummheit aus.
Letztendlich habe ich 7 Wochen auf meine im Vorraus bezahlte Ware gewartet, dutzende Mails geschrieben, und nochmal zusätzlich und unnötiger Weise  5,- Euro Porto überwiesen. Also DAS tu ich mir echt nicht mehr an!!  :evil:
Das einzige was ich denen positiv zugute halten muß, ist, das auf meine eMailanfragen wirklich immer sehr schnell geantwortet wurde, und das auch unter der Woche nach 23 Uhr und sogar am Wochenende!! Aber was bringt mir das, wenn ich doch blos wieder auf nächste Woche vertröstet werde, was dann auch wieder nicht eingehalten wird...?



dtm.at ist ok, hab bei denen erst einmal bestellt, aber das hat problemlos funktioniert.

dann gäbe es da noch:

http://www.medienversand.at bzw. die gehören irgendwie zu DVD-Around oder so, über diese URL gibts ne Weiterleitung.
Hab bisher 2 Mal beid enen bestellt, beide Male dauerte die Lieferung ausgesprochen lange, was aber wohl nicht deren Schuld ist. Einmal wars das 3-DVD-Set vom LP-NBK-Directors-Cut, das ja schlicht und einfach immer wieder verschoben worden ist. Die andere Bestellung hab ich pünktlich in deren Betriebsurlaub ausgelöst, selber Schuld...  ;)
Preise sind ok, und 3,- Euro für Porto/Verpackung sind sehr fair.

http://www.medienhandel.at
Preise sind sehr durchwachsen, teils gute Angebote, teils sehr überteuert. Will 11,- Euro für Porto/Verpackung nach Deutschland, das ist sehr teuer und lohnt sich nur bei Bestellungen von mehereren Artikeln, bzw. Sammelbestellungen.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Aquifel am 02. September 2003, 19:08:46
Ich verwies enochmal auf all meine Mailorder (sind eh wenige)

www.sazuma.com

Erst eine Bestellung, dauerte 2 Monate, war aber nicht deren Schuld, da "Duel to the Death" nachbestellt werden musste. Sehr gute Auswahl an europäischen, amerikanischen und aisatischen DVDs, Preise okay.


www.sensasian.com

Zwar hab ich dort erst eine Bestellung, die noch nicht angekommen ist (aber schon verschickt wurde) getätigt, aber die Auswahl und die Preise sind sehr gut. Die meisten Sachen kosten zwischen 7 und 18 $ (meist um die 12).  Bin mal gespannt, macht aber einen tollen Eindruck. Vor allem haben die die Shaw Filme gesondert und ich weiss, dass bald mein "Bamboohouse of Dolls" erscheint:D
 

www.medienversand.at

Mein Lieblings Mailorder. Gute Preise, gute Lieferzeiten, guter Service, Porto ist fair. Zwra ist die Auswahl nicht so riesig, aber trotzdem sehr guter Mailorder. Schon mehr als 5 Bestellungen dort gemacht, immer sehr zufrieden.

www.xploitedcinema.com

Gute Auswahl an DVDs aus Europa, Amerika und Mexiko/Südamerika. Teilweise auch Dinge, die ich bisher nur dort entdeckt hab (Love Camp 7, Biotherapy z.B.). Lieferzeit für Amerika recht flott (7-10 Tage, wenn vorhanden), Porto nicht allzu günstig, wird aber im nachhinein meist reduziert (erhalte immer freundliche Mails, dass es nun doch nur z.B. 8 statt 12 $ sind). Preise sind auch recht gut. Erst vor kurzem bestellt :
Universal Classical Monster Collection, sind 4 DVD, 8 Filme (Dracula, Frankenstein, Frankensteins Braut, Die Mumie, Der Unsichtbare [aus den 30ern], Der Wolfsmensch, Phantom der Oper (40er), Schrecken des Amazonas (56)] , alle mit guten Extras für 64 $ + 12$ Porto. Bei Amazon ist die ausverkauft und gebraucht erst ab 195 $ zu haben. Weshalb der Unterschied? Weil die bei Xploited cinema die mexikanische Version haben. Selben Features, Sprache Englisch, nur auf der Box stehen die Titel halt in Spanisch. War bisher immer zufrieden.

Ansonsten bestellt ich auch noch Filme bei www.amazon.de , www.amazon.co.uk , www.amazon.com . Kommt immer drauf an, wie günstig die Filme sind, bei com und co.uk halt auch Horror Filme (wenn ich Kohle hab, dann garantiert bei co.uk "120 Tage von Sodom" und "Tetsuo", bei com "Fortress", "Robin Hood", "Leprechaun 5" und "Highlander- Endgame")  bei .de eher normale Sachen (wie z.B. "Brücke am Kwai", "Jabberwocky", etc. und halt auch teilweise CD's). Die sind abe rbekannt.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 08. September 2003, 13:30:11
wie? Der Bratmaxe ist wieder da??

Hatte doch riesig Ärger bekommen

Ich hab nur 1x online bestellt bei DTM und das war in Ordnung und schnell
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Aquifel am 10. September 2003, 15:15:19
Sachen von Sensasian heute gekommen, durch den Zoll, keine Extragebühren. Ab jetzt werd ich asiatische Film, gerade von Shaw Brothers, immer brav dort bestellen :D
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 11. September 2003, 04:38:22
@Aquifel

Was zahlst du denn so durchschnittlich für die Shaw Brothers Streifen?
Ich gehe mal davon aus du meinst die DVDs von IVL.
Auf Börse kosten die so immer um 18 - 25 €

Gruß Havoc.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 13. September 2003, 15:38:09
Achtung, falls es wen interessiert...
www.dvdsoon.com hat gerade einen Superbit Super Sale, und bietet sämtliche Superbits für 24 CAD an.
Die Charlie's Angels kostet sogar nur noch 17...
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Aquifel am 20. September 2003, 00:05:36
Zitat von: "Havoc"
@Aquifel

Was zahlst du denn so durchschnittlich für die Shaw Brothers Streifen?
Ich gehe mal davon aus du meinst die DVDs von IVL.
Auf Börse kosten die so immer um 18 - 25 €

Gruß Havoc.


Also 36 th Chamber of Shaolin hat 14$ gekostet, ergo 12 €. Die IVL DVDs (genau die sind das) kosten alle so 13 - 18 $

Noch eine Adresse :

www.deepdiscountdvd.com

Hab dort was bestellt, muss noch warten. Aber geile Preise :
- Thou shalt not kill except 9,90$
- Beware Children at Play 5$ nochwas
- Carnosaur 1 5$ nochwas
- Carnosaur 3 5$ nochwas
- Classic Creature Monster (3 Filme, interessant ist nur Creature) 5$ nochwas
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. September 2003, 01:10:42
Zitat von: "Aquifel"
Noch eine Adresse :
www.deepdiscountdvd.com
Hab dort was bestellt, muss noch warten. Aber geile Preise

Ja, die sind schon manchmal recht günstig. Habe dort meine Total Recall "Marsmurmel"-Tin her. Die hat gerade mal 9 Dollar gekostet 8)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Aquifel am 20. September 2003, 14:27:14
Ab jetzt scheiss ich auf amazon.com ;)

Mein Amazon Warenkorb :

Chushingura, Blood red Throne, Rashomon, Fortress, Jason goes to hell, Leprechaun in the Hood, Robin Hood Prince of Thieves Extended SE

hätte 182 $ mit Porto gekostet

bei deepdvddiscount kosten die gleichen DVDs mit Porto "nur" 145 $ tja, dann werd ich mir die verteilt auf die nächsten Monate mal bestellen :D
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 07. Oktober 2003, 12:14:58
Ich hätte da auch noch ein paar Shops:

http://www.1a-dvdshop.ch (keine Zollgefahr, sehr guter Shop, teuer)
http://www.moviehouse.ch (mögliche Zollgefahr, guter Shop, Preise liegen im Rahmen)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 13. Oktober 2003, 10:52:18
kann man von Deutschland aus auch bei Amazon.uk bestellen???

Da bei den Geschäftsbedingungen nur Brtitain aufläuft??

Oder müßte man da auf amazon.com wechseln??
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 13. Oktober 2003, 10:54:16
Das geht, keine Sorge.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 13. Oktober 2003, 11:03:04
wahrscheinlich aber Kreditkarte oder??
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 13. Oktober 2003, 17:25:01
hat jemand Erfahrungen mit Blackstar??
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 13. Oktober 2003, 20:13:45
Ja, brauchst ne KK (bei Blackstar aber wohl auch - hab da selbst noch nicht bestellt).
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Werwolf am 19. Oktober 2003, 21:19:57
Bei Blackstar hab' ich schonmal bestellt, per Vorkasse (Geld mit Brief geschickt)!
War alles ok. Ware war, wenn ich mich recht erinnere in eineinhalb bis zwei Wochen da.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: dale3 am 25. November 2003, 20:36:53
hi

 www..de -- code3 dvd`s
 www.de  -- code1 dvd`s
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. November 2003, 22:21:29
Zitat von: "dale3"
www..de  -- code1 dvd`s

Heiliges Kanonenrohr, das ist ja der (mit großem) Abstand teuerste Shop, den ich je gesehen habe!!!
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: AndreMASTER am 26. November 2003, 20:13:40
Also der Code 3 Shop ist ziemlich cool, danke. Bestelle mir vielleicht die BR-DVD da, falls es sich um die Limitierte handelt (mit Karte der Insel, Liste der Teilnehmer und Booklet).
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 01. Dezember 2003, 20:13:25
Aufgrund Verstosses gegen Forumsregel Nr 1,

im Folgenden

1. Im Forum dürfen keine deutschen Online-Shops genannt werden, die "bedenkliche" Waren versenden (indizierte oder beschlagnahmte Filme z.B.). Ausländische Händler sowie "harmlose" Shops wie Amazon oder Fröschl dürfen natürlich genannt werden.


sehe ich mich gezwungen hier zensierend einzugreifen und habe die beiden deutschen Shops gelöscht, sowie in Bloodys Topic editiert.


Beide Shops versenden FSK 18 und führen Filme, die lt. ofdb als indiziert gelten, somit erfüllen sie den "Tatbestand" von Forumsregel 1.

Ich bitte um Verständnis.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 11. Dezember 2003, 15:29:36
Also für Asientitel würde ich noch layoyo.com nennen. Ehemals glaube ich yesasia, oder?

Mfg JXT
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 11. Dezember 2003, 23:55:55
Zitat von: "JasonXtreme"
Also für Asientitel würde ich noch layoyo.com nennen. Ehemals glaube ich yesasia, oder?

Falsch... Layoyo war früher DVD Shelf. Yesasia gibt es immer noch. ;)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 16. Januar 2004, 15:24:15
Frage zu DVDSoon, ...Bloody vielleicht?

Da steht die versenden ab 5 Teilen kostenfrei, aber in der Tabelle darunter steht auch bei 6 und mehr Teilen noch Versandkosten. Bloody meinte neulich er hätte dort eine DVD ohne Versand bestellt (oder waren es mehrere). Kann mich jemand bzgl. DVDSoon aufklären?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. Januar 2004, 23:59:12
Ah, ok, dann schreibe ich dir hier anstatt per PM ;)
Das ganze klärt sich ganz einfach auf: Bis vor ein paar Tagen war das Standard Shipping bei Soon noch kostenlos, aber mittlerweile kostet es wieder die übliche Gebühr. Dafür haben sie aber die Preise noch mehr gesenkt (die vorher schon verdammt niedrig waren).
Es gibt zwar immer noch ein Free Shipping Angebot, aber erst ab fünf DVDs auf einmal. Aber davon würde ich generell abraten, denn dann wird der Zoll mit Sicherheit das Paket kontrollieren und auch seine Gebühren verlangen (etwas über 20 % vom Kaufpreis).
Jetzt steht auch wieder der echte Wert der DVD auf dem Umschlag (nicht mehr wie früher generell 12 CA$, ganz egal was es war) und so bist du dann mit den Zollgebühren teurer dran, als wenn du einfach alle DVDs einzeln bestellst und die Versandkosten bezahlst.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 19. Januar 2004, 08:19:17
hab jetzt nochmal nachgerechnet - wenn ich alle zusammen bestelle komme ich mit den 20% Zoll auf 65€, alles einzeln auf 69€ - also werd ich es mal mit Variante 1 probieren.

65€ für 5 Filme ist immernoch ein guter Preis (13€/Stück).

Danke Bloody für die Info.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. Januar 2004, 13:43:23
Noch ein kleiner Tipp zu deiner Rechnung: Wenn du Pech hast, leitet der Zoll das Paket evtl. nicht einfach weiter, sondern schickt dir einen Brief dass du es abholen sollst. Je nachdem, wie weit das zuständige Zollbüro von dir entfernt ist, solltest du die Benzinkosten einkalkulieren.
Besonders, falls du 18er oder indizierte Filme bestellst, werden sie dich im Büro haben wollen um einen Altersnachweis zu sehen.
Kann natürlich auch sein, dass du Glück hast und der Zoll die Sendung weiterleitet. Aber verlassen solltest du dich darauf nicht.
Wollte ich nur mal erwähnen ;)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 19. Januar 2004, 14:45:24
das ist doch alles scheisse...  :-(
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 27. Januar 2004, 11:16:01
ich hab jetzt mal "Freddys Dead" bei Soon bestellt, mal gucken wie das alles so klappt.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. Januar 2004, 12:04:25
Also meine Nightmare Box wurde zwar vom Zoll abgefangen, aber anstandslos weitergeleitet. Musste die Zollgebühren zahlen und habe damit insgesamt etwas über zwei Wochen auf die Box gewartet.
Ich denke nicht dass du bei einer einzelnen DVD Gebühren zahlen musst, die dürftest du eigentlich recht schnell und problemlos bekommen.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. Februar 2004, 13:04:48
Eine Neuigkeit zwischendurch: Ab sofort ist das Standard Shipping bei Soon wieder generell kostenlos! Somit kann man wieder alle Titel schön einzeln bestellen und den Zoll somit brav umgehen :D

Muss übrigens heute Nachmittag noch zum Zoll, ein Paket aus Hong Kong abholen. Das ist jetzt das allererste Mal, dass eine Sendung von mir beim Zoll hängen geblieben ist, so ein Mist... Aber Gebühren werden die von mir nicht bekommen, ich liege mit drei DVDs noch exakt unter dem Freiwert.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 02. Februar 2004, 13:26:32
Zitat von: "Bloodsurfer"

Muss übrigens heute Nachmittag noch zum Zoll, ein Paket aus Hong Kong abholen. Das ist jetzt das allererste Mal, dass eine Sendung von mir beim Zoll hängen geblieben ist, so ein Mist... Aber Gebühren werden die von mir nicht bekommen, ich liege mit drei DVDs noch exakt unter dem Freiwert.


Bei welchem Versand aus HK haste denn bestellt?

Hab heute grad mein erstes Paket von Yesasia erhalten. Der Preis lag bei 45 US$. Die haben auf dem grünen Zollkleber einfach "Gift" draufgeschrieben, der Zoll wollte nix wissen und somit liegt das Paket nach nur gerade 7 Tagen mit normalen Shipping bei mir zu Hause!!

Kann Yesasia somit empfehlen, obwohl andere Anbieter billiger sind.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 02. Februar 2004, 13:50:34
Zitat von: "Bloodsurfer"
Eine Neuigkeit zwischendurch: Ab sofort ist das Standard Shipping bei Soon wieder generell kostenlos! Somit kann man wieder alle Titel schön einzeln bestellen und den Zoll somit brav umgehen :D

Muss übrigens heute Nachmittag noch zum Zoll, ein Paket aus Hong Kong abholen. Das ist jetzt das allererste Mal, dass eine Sendung von mir beim Zoll hängen geblieben ist, so ein Mist... Aber Gebühren werden die von mir nicht bekommen, ich liege mit drei DVDs noch exakt unter dem Freiwert.


hhm, ich hab vor 2 Wochen "Freddys Dead" bestellt und seit dem ist das Ding "pending". Aber dafür haben sie schon munter von meiner Kreditkarte abgebucht - das find ich net so doll...
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. Februar 2004, 16:28:27
Zitat von: "Sing-Lung"
Bei welchem Versand aus HK haste denn bestellt?
Hab heute grad mein erstes Paket von Yesasia erhalten. Der Preis lag bei 45 US$. Die haben auf dem grünen Zollkleber einfach "Gift" draufgeschrieben, der Zoll wollte nix wissen und somit liegt das Paket nach nur gerade 7 Tagen mit normalen Shipping bei mir zu Hause!!
Kann Yesasia somit empfehlen, obwohl andere Anbieter billiger sind.

Habe bei DDDHouse bestellt. Ich habe schon öfter da bestellt, über 15 Mal, und nie ist etwas beim Zoll geblieben oder kontrolliert worden, das war jetzt das erste Mal. Ich habe die DVDs aber ohne Probleme vom Beamten bekommen, Gebühren hat es keine gekostet.
DDD deklariert üblicherweise als Musik CD und nur mit geringem Wert. Allerdings deklarieren die auch exakt nach Wunsch, wenn man das in die Bemerkungen schreibt.

Zitat von: "Masterboy"
hhm, ich hab vor 2 Wochen "Freddys Dead" bestellt und seit dem ist das Ding "pending". Aber dafür haben sie schon munter von meiner Kreditkarte abgebucht - das find ich net so doll...

Das ist normal. Soon bucht immer sofort nach Bestellung ab, auch bei Preorder z.B.
Die sind aber auch nicht die einzigen, die das machen, und gestört hat mich das eigentlich bisher nie. Und wie lange es ungefähr dauert, bis ein Artikel versendet wird, ist ja auch immer angegeben, also seh ich da keine Probleme.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 10. Februar 2004, 10:25:33
Sazuma waren hier in Nürnberg auf der Börse

da hab ich Day of the Dead Anchor Bay gekauft.

Sind aber schon Gauner  ;)

Auf der Webseite ist er deutlich billiger.

Die haben Kärtchen verteilt, da kann man nen Code bei der Bestellung eingeben und die schicken Portofrei

Also die Preise für die Red Editions sind echt Hammer, ganz schön teuer
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 09. März 2004, 13:15:33
Die Jungs von Sazuma wollten mir auch mal n paar Scheiben ordern, bei den Preisne habe ich es aber dann gelassen. Gelobt sei meine Kreditkarte :)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 20. März 2004, 14:12:59
Heute kam (nach 9 Tagen) meine Lieferung von DDDhouse (Hongkong) an, alles problemlos (Red to Kill, Dark Water, Pulse). An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an Bloodsurfer, der mir mit Rat und Tat zur Seite stand.
Gebe jetzt demnächst gleich die nächste Bestellung auf (u.a. in Frage kommend: BR II, Space Travelers, Angel Dust, Ping Pong, Daughter of Darkness,...), mal sehen...
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. März 2004, 14:21:40
Zitat von: "Lionel"
An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an Bloodsurfer, der mir mit Rat und Tat zur Seite stand.

Mach ich doch immer wieder gerne. Ich glaube so langsam bin ich hier der Experte für Filmimporte... :D
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Max_Cherry am 24. März 2004, 03:34:41
Zitat von: "Bloodsurfer"
Zitat von: "Aquifel"
Noch eine Adresse :
www.deepdiscountdvd.com
Hab dort was bestellt, muss noch warten. Aber geile Preise

Ja, die sind schon manchmal recht günstig. Habe dort meine Total Recall "Marsmurmel"-Tin her. Die hat gerade mal 9 Dollar gekostet 8)


Dort steht immer free shipping, gilt das auch für Europa? Ich kann das niergends entdecken.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 24. März 2004, 13:15:28
@ Max: Bei Deep Discount ist der Versand nur in den USA frei. Wir müssen Shipping zahlen. Das steht aber in den AGB (oben auf Questions klicken) drin... ;)

Heute hatte ich mal wieder ein Erlebnis beim Zoll. Durfte jetzt zum zweiten Mal wegen einer Bestellung aus HK dor antanzen. Hatte drei DVDs bestellt (Shaolin Soccer, BR 2 und die Visible Secret 1 & 2 Tinbox, zusammen 20 Euro). Ich komme also mit meiner gedruckten Rechnung zum Zoll um die Sendung abzuholen. Es war eine Beamtin im mittleren Alter anwesend, die mich zuerst einmal fragte was denn im Paket wäre. Ich sagte ich hätte Filme bestellt und öffne das Paket, und dabei fragt sich mich plötzlich ganz vorsichtig: "Sie haben ja keine solche ... v-e-r-b-o-t-e-n-e (im Flüsterton) Filme bestellt, oder?" und macht dabei ein ganz schockiertes Gesicht. :lol: Ich konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen, versicherte ihr aber dass es sich nur um ganz normale harmlose Filme handeln würde. Nachdem ich das Paket geöffnet hatte, hat sie sich dann alle Filme ganz genau angeschaut und kommentiert. Bei BR 2 machte sie ein seltsames Geräusch, sagte aber nichts. Zu Shaolin Soccer meinte sie "Was es nicht alles gibt, sowas". Dann durfte ich das Paket endlich mitnehmen und verschwinden, zahlen musste ich nichts (obwohl ich mit den Versandkosten ÜBER der zollfreien Grenze war).
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 25. März 2004, 10:50:39
@Bloody: Gibts da eigentlich eine Abholfrist oder so was? Ich frage deshalb, weil ich wieder bestellt hab und bis Mitte April (wenn die Lieferung voraussichtlich ankommt) nicht zu Hause sein werde.
Und: Wie siehts eigentlich mit dem Ort aus? Gilt der Zoll, der einem örtlich am nächsten liegt (das hat jetzt nix mit dem Flughafen/Frankfurt zu tun, oder), denn bei uns im Ort gibt es ein Zollamt; wäre insofern praktisch.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. März 2004, 12:15:20
Zitat von: "Lionel"
Gibts da eigentlich eine Abholfrist oder so was? Ich frage deshalb, weil ich wieder bestellt hab und bis Mitte April (wenn die Lieferung voraussichtlich ankommt) nicht zu Hause sein werde.

Hmm, da kann ich dir leider nichts zu sagen, über eine Abholfrist ist mir zumindest nichts bekannt. Aber das dürfte nicht so knapp werden... Bei mir hatte es nun vom Versanddatum an ca. drei Wochen gedauert, bis endlich mal die Benachrichtigung vom Zoll kam... Somit wäre das bei dir ja schon fast Mitte April, und auf ein paar Tage dürfte das dann ja auch nicht mehr ankommen.
Zitat von: "Lionel"
Und: Wie siehts eigentlich mit dem Ort aus? Gilt der Zoll, der einem örtlich am nächsten liegt (das hat jetzt nix mit dem Flughafen/Frankfurt zu tun, oder), denn bei uns im Ort gibt es ein Zollamt; wäre insofern praktisch.

Normalerweise musst du zu dem Zollbüro das dir am nächsten liegt. Bei mir sind das ca. fünf Kilometer, im Ort haben wir auch keins.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. März 2004, 12:15:20
Ich habe meine Übersicht im ersten Posting eben mal wieder etwas erweitert und ergänzt.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. März 2004, 12:18:48
Zitat von: "Hellseeker"
Sola, heute hab ich ein neues Konto eröffnet und mir zusätzlich noch eine Visa-Karte geleistet. Natürlich hab ich auch vor DVDs übers Netz damit zu bestellen. Doch nun meine Frage: Ist das wirklich sicher? Sind die Online-Shops seriös in Sachen KK? Auf was muss man bei Einkauf mit KK achten?
Danke für die Antworten :D  ;) .

Glückwunsch zur neuen KK und viel Spaß damit! :D
Deine Fragen sollten durch mein erstes Posting hier im Thread eigentlich beantwortet sein. Die Versender, deren URLs ich gepostet habe, sind alle zuverlässig, besonders die zu denen ich noch eine Erklärung geschrieben habe. Was du alles beachten musst, steht auch dort, z.B. der Zollfreiwert von 22 Euro.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 27. März 2004, 12:28:39
Danke ;) . Werde mal den Thread durchstöbern.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 27. März 2004, 14:51:46
@ Bloody: Pass doch die bitte die erste Seite an, weil Splash gibts ja nicht mehr!  ;)

Klick mal auf deren Link :?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. März 2004, 14:53:09
Zitat von: "Sing-Lung"
@ Bloody: Pass doch die bitte die erste Seite an, weil Splash gibts ja nicht mehr!  ;)

Mist, sowas aber auch. Da hab ich erst alles überarbeitet, und dann übersehe ich sowas *g*
Ja, stimmt. Splash gibts nicht mehr...
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Anonymous am 28. März 2004, 12:20:53
Nimm doch noch www.cd-wow.net mit dazu, Bloody. Keine Versandkosten, billige Preise und man kann sogar per Bankeinzug zahlen. Dazu echt ein super Kundenservice!
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Mai 2004, 10:34:45
Im Prinzip kannst Du auch noch aus Schweden www.dvd.se dazu nehmen.

Die haben teils ganz gute Filme im Angebot, wenn man bisserl stöbert. Außerdem sind sie preislich auch relativ OK. Bei manchen Angeboten auch recht günstig.

Lieferzeiten belaufen sich normal auf 2-3 Tage bis maximal eine Woche.

Es wird auch angezeigt, wieviele Exemplare einer DVD noch auf Lager sind.

Die Anmeldung erfolgt recht problemlos, auch wenn es nur auf schwedisch geht. Bei Fragen einfach an mich mailen ;)

Bezahlung problemlos per KK. Habe schon mehrfach bestellt und war mehr als zufrieden.

Ach ja, bis jetz kam alles komplett ohne Zollaufkleber - sollte also ziemlich zollsicher sein ;) Kam alles durch, auch DAWN OF THE DEAD etc.!
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Max_Cherry am 18. Mai 2004, 17:32:13
Ähm wie rechne ich die Preise um? Welche Währung haben die Schweden? Kronen? Ich hab keinen Plan.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 19. Mai 2004, 08:38:05
Zitat von: "Max_Cherry"
Welche Währung haben die Schweden? Kronen? Ich hab keinen Plan.


Jepp die Schweden haben Kronen.

1 Schwedische Krone = 0.10947 Euro
1 Euro = 9.13480 Schwedische Krone

Gruß
Flight  8)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Mai 2004, 08:58:43
Naja, et gibt doch sooo viele Währungsrechner im Netz. Ich nehm immer oanda.com
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 19. Mai 2004, 09:15:56
Zitat von: "JasonXtreme"
Naja, et gibt doch sooo viele Währungsrechner im Netz. Ich nehm immer oanda.com



http://www.oanda.com/converter/classic?user=sebastian&lang=de


jo ist der beste!  :D
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. Mai 2004, 00:59:42
So, habe den Guide mal um Schweden erweitert, THX an Jason.
Übrigens habe ich jetzt auch bei jedem Bereich die betreffende DVD Norm angegeben (PAL oder NTSC).
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 15. Juli 2004, 11:05:02
Ne Frage: Hat einer schon Erfahrungen mit sendit.com (UK) gesammelt? Hätte da Interesse an einer bestimmten DVD und blin durch "Kauf versuchen" bei der ofdb draufgestoßen. Zumindest wurde der Shop hier noch nicht genannt.

Thanx ;)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Juli 2004, 11:12:35
Also von diesem Shop hab ich noch nie etwas gehört, aber vielleicht kennt ihn ja einer der anderen hier. :?:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 15. Juli 2004, 11:28:12
Falls ihn niemand kennt, mal die generelle Frage in die Runde, die den Anstoß bei mir gab: Suche eine brauchbare DVD von Argentos "Opera", da mein DMC Boot mir langsam auf die Nüsse geht. Will meine Sammlung "bootfrei" haben. Da gibts ja die AB, die wird auch grad bei Filmundo angeboten, allerdings muss ich ein wenig aufs Geld achten. Bei besagtem Shop gibt es die britische für 6,99 Pfund. Sonst noch irgendwelche Empfehlungen bezüglich "Opera"? Kennt jemand die britische?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Juli 2004, 11:34:35
Wenn du Opera willst kaufe dir auf jeden Fall die amerikanische von AB! Die Scheibe ist erstklassig, da führt kein Weg dran vorbei!

Normale Edition (http://www.dvdsoon.com/show-title-details.xml?uid=19935) für 13 Euro.
Limited Edition (http://www.dvdsoon.com/show-title-details.xml?uid=19935) (die hab ich selbst) für 19 Euro.

Wie gesagt, ich habe die LE und bei diesen Preisen von Soon bleibt doch keine Frage mehr offen, oder? ;)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 15. Juli 2004, 11:40:19
@Bloody: Kanns sein das du mir zweimal die normale gepostet hast?

Die LE müsste doch so aussehen, oder:

http://www.filmundo.de/cgi-bin/art_details.pl?id_of_gebot=470868&login=lionel&sid=C05B3FB71862E18703186C3186641849E184C51879B186C7184FE18793&part=3
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 15. Juli 2004, 11:53:34
Okay, klingt gut.

Zwei Fragen:

1.) Der einzige Unterschied zwischen der LE und der normalen besteht in der Mitlieferung des Soundtracks?

2,)DVD Soon ist also wirklich versandkostenfrei?
Hier ist zumindest mal ne Shipping-Rate Tafel:
http://www.dvdsoon.com/shipping-international.xml
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 15. Juli 2004, 11:56:45
Also www.sendit.co.uk hiess früher www.blackstar.co.uk ! Bei Blackstar hatte ich vor ca. 4 Jahren noch häufig Tapes gekauft, sind in Ordnung!!

Aber betreffend Opera: Würde dir auch die LE von Anchor Bay empfehlen, hat ja noch den OST dabei! Betreffend den Cover-Pics: Beide Cover von Bloody sind die Cover der normalen Disc! Das von dir verlinkte entspricht der LE mit OST!
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 15. Juli 2004, 13:02:50
Okay, da steht: "...all standard carriers will be shipped free...". Die Shipping-Rate Liste, die ich oben verlinkt habe bezieht sich also lediglich auf "Nicht-Standard-Versendungen", richtig?

Wie geil, Profondo Rosso gibts umgerechnet für ca. 10 Euro! Die beiden werden definitiv geholt. Am besten aber einzeln wegen der Zollgebühren. ;)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 15. Juli 2004, 17:37:19
Zitat von: "Lionel"
Okay, da steht: "...all standard carriers will be shipped free...". Die Shipping-Rate Liste, die ich oben verlinkt habe bezieht sich also lediglich auf "Nicht-Standard-Versendungen", richtig?

Wie geil, Profondo Rosso gibts umgerechnet für ca. 10 Euro! Die beiden werden definitiv geholt. Am besten aber einzeln wegen der Zollgebühren. ;)


genau! Einzeln bestellen dann passt es.

Leiferzeiten sind verschieden, manchmal gehts bei soon sehr fix, manchmal wartet man aber auch ein paar Wochen bis der Artikel überhaupt verschickt wird....
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Juli 2004, 22:53:14
Zitat von: "Lionel"
@Bloody: Kanns sein das du mir zweimal die normale gepostet hast?

Uargh, du hast Recht, ich hab zweimal den gleichen Link gesetzt. Schande über mich! ;) Der richtige Link zur LE ist dieser hier (http://www.dvdsoon.com/show-title-details.xml?uid=19937).

Zu den Versandkosten: Das Standard-Shipping ist bei Soon weltweit kostenlos.
Und ja, bei der LE ist der Soundtrack dabei.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 16. Juli 2004, 10:41:40
Okay, thanks Bloody. Meine Einkäufe siehe unter "Neueste Filme, die..." ;)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 23. Juli 2004, 14:22:38
Frage: Wie siehts mit den Versandkosten bei koreandvds aus? Hab jetzt auf Anhieb nur Infos über Zone 1 und 2 gefunden, Deutschland fiele Zone 3 zu.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 23. Juli 2004, 15:09:04
KoreanDVDs ist in Sachen Versandkosten sehr teuer!! Gibt für unsere Zone auch kein "Free-Shipping" ab einer gewissen Grenze wie bei Yesasia.

Bei mir war's im Durchschnitt 17 US$ P&P bei KoreanDVDs!!! 8O

Wenn du was aus Korea billig willst, schau bei www.dvdarirang.com vorbei!! Meines Erachtens unschlagbare Preise, Versand zu uns "nur" 7 US$ und innerhalb 7 Tagen da!
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 23. Juli 2004, 15:18:44
Für jede einzelne Bestellung 7$? Hm, immer noch teuer. Hast du dir dort Old Boy und Save the Green Planet geholt (um diese beiden gehts mir gerade)?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 23. Juli 2004, 15:20:32
Okay, hab grad nachgesehen, sind ja doch nur 3$ pro DVD und da ich sie eh einzeln bestelle (zollfreier Wert) sehr fair. :lol:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 23. Juli 2004, 15:28:35
Mal ne ganz blöde Frage: Ist die "Membership"-Rubrik das ganz normale registrieren oder hat es damit was anderes auf sich? Da steht nämlich auch was davon das man ohne Membership einfach die jeweilige Nr. eingeben kann 8O
Na ja, nehm schon an das ist das normale registrieren, will aber für den Fall des Falles keinen Fehler hier machen... :?:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Max_Cherry am 23. Juli 2004, 15:38:54
sind das bei www.dvdarirang.com amerikanische $? Oder muss man da noch was umrechnen?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 23. Juli 2004, 17:40:52
Das sind gewöhnliche US Dollar.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 23. Juli 2004, 19:57:19
Zitat von: "Lionel"
Mal ne ganz blöde Frage: Ist die "Membership"-Rubrik das ganz normale registrieren oder hat es damit was anderes auf sich? Da steht nämlich auch was davon das man ohne Membership einfach die jeweilige Nr. eingeben kann 8O

Na ja, nehm schon an das ist das normale registrieren, will aber für den Fall des Falles keinen Fehler hier machen... :?:


Sie habens ein bisschen unübersichtlich gestaltet... ;)

Du kannst dich unter Membership anmelden und dann Passwort usw später wählen! Das Log-In ist dann einfach immer um dich anzumelden da.

Naja, die Versandkosten sind auch ein bisschen verschachtelt ;) Wenn du jetzt Old Boy und Save the green Planet dort orderst, sieht die Berechnung dann so aus:

Old Boy: 21.99
StgP: 20.99
P&P: 5.75
Handling Fee (5% vom Gesamtpreis!): 2.45
=
51.18 US$

Bei KoreanDVDs so:

Old Boy: 23.00
StgP: 20.00
P&P: 9.95
=
52.95 US$

Unterschied: 1.77 US$ welche du bei Arirang sparst! :lol:  ;)

Jetzt kannst du selber entscheiden. Ich weiss natürlich nicht, wie gefährdet die KoreanDVDs-Pakete wegen Zoll sind. Arirang dürfte noch ziemlich unbekannt sein, kann aber positiv wie auch negativ sein. Die Entscheidung liegt bei dir!

@Max: Jep, sind US-Dollar!
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 23. Juli 2004, 22:51:32
Sing-Lung, bei ebay USA wird Old Boy mehrfach zum Schleuderpreis angeboten, ab 4,99$! Allerdings steht dabei RC ALL. Ist das ein Boot? Die offizielle von Starmax hat doch wohl RC 3, oder?

...Moment...

z.B. hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=617&item=6310868094&rd=1&ssPageName=WDVW


Gibts denn vielleicht auch als Einzel DVD? Aber dann All Region...hm..?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 23. Juli 2004, 22:55:35
Zitat von: "Lionel"
Sing-Lung, bei ebay USA wird Old Boy mehrfach zum Schleuderpreis angeboten, ab 4,99$! Allerdings steht dabei RC ALL. Ist das ein Boot? Die offizielle von Starmax hat doch wohl RC 3, oder?

...Moment...

z.B. hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=617&item=6310868094&rd=1&ssPageName=WDVW


Gibts denn vielleicht auch als Einzel DVD? Aber dann All Region...hm..?


Definitiv Boot!  :evil:

Gibt keine Single-Disk, weder in Korea noch sonstwo!! Die Starmax DoppelDVD ist die einzige VÖ bislang! Ist RC 3, definitiv!!
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 23. Juli 2004, 22:59:39
Okay, danke, dann lass ich da die Finger weg. ;)


Verabschiede mich im übrigen nun bis Montag. Bin übers WE in Konstanz. Bis denne... :D
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Max_Cherry am 24. Juli 2004, 16:11:48
Hat jemand ne Ahnung, warum der dddhouse-Link nicht mehr funktioniert? Kennt ihr einen Alternativlink?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 24. Juli 2004, 19:54:20
DDD ist im Moment leider nicht erreichbar. Das hat nichts mit dem Link zu tun, der stimmt schon.
Ich weiß nicht warum die Seite down ist, aber ich hoffe dass es sich schnell ändert, hab nämlich schon meine nächste Bestellung im Sinn... :twisted:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 29. Juli 2004, 13:31:21
Bei dvdarirang hatte ich Riesenprobleme mit dem Bestellen. Jedesmal wenn ich zur cc-procedure kam, trat ein Problem auf. Entweder lud es ewig und ich musste abbrechen...oder man konnte den Button nicht klicken...oder der Inhalt des Feldes war leer. Ich hab gestern über ne Stunde versucht zu ordern, ein paar Tage zuvor auch bereits. Insgesamt 12 failed orders!! Und das, obwohl ichs mit 3 verschiedenen PCs probiert hab. Habt ihr da auch so Probleme gehabt? Ich bin jedenfalls fast durchgedreht.

In einem höflichen, aber bestimmten Ton hab ich mal auf das Problem hingewiesen...und eins muss man ihnen lassen, die sind saufreundlich, lest mal:


Hi Gert,
How are you?!
We simply do not know how to thank you enough...
and also like to admire your patience and good sights.
Those two dvds are near perfect and one of the best sellers here.

Your orders' been confirmed and we're sending you
sooner than you'd expect(in separate parcels as you requested, of course).

We can't find any right words to say we're sorry
but it happened in some particularily European countries before, you see.
Best we could consider is that there might be some different
or rather lower version than what we use, explorer 5.0.
It seem that problems occur when outside use of explorer or netscape.
Some sort of interfaces could not quite match up with the o.s. part.

We're doing some updates on that particular operational system as well.
So please calm down your frustration and anger to see us getting improved
in the near future.

Ich danke Ihnen vielmals.

Hochachtungsvoll

Binny Imm




Das ist für mich das wichtigste, Kundenfreundlichkeit. So wie ich das verstanden hab, hat er aus Kulanz das Standard Shipping aufgestockt, klasse! :lol:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 29. Juli 2004, 15:21:59
OK, sowas ist natürlich ärgerlich! :?

Ihr Bestellprogramm ist ja ein bisschen anders, genau gleich ist wohl kein Shop! Auf jeden Fall offnet sich ja ein Extra-Fenster für die Bezahlung mit KK, das hat mich am Anfang auch irritiert. Wenn du aber laufen lässt und nix zumachst, sollte es eigentlich immer klappen!

Und der Kundendienst ist wirklich unglaublich, die wollen sich wohl die Kunden halten! ;) Auf jeden Fall hatte ich ja Coast Guard SE von CJ Entertainment bestellt, welche sonst überall ausverkauft war. Sie versuchten alles, beim Lieferanten und sogar in Läden dort ( 8O ) die noch aufzutreiben, leider vergeblich!

Aber wenn du mal bestellt hast, läufts nachher immer gut ab! 8)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 29. Juli 2004, 15:29:06
Zitat von: "Sing-Lung"
Auf jeden Fall offnet sich ja ein Extra-Fenster für die Bezahlung mit KK, das hat mich am Anfang auch irritiert. Wenn du aber laufen lässt und nix zumachst, sollte es eigentlich immer klappen!


Nein, das wars ja eben. Wie gesagt, 3 verschiedene Rechner ausprobiert, teilweise rund 20 Minuten gewartet. Ergebnis wie beschrieben...


Zitat von: "Sing-Lung"
Und der Kundendienst ist wirklich unglaublich, die wollen sich wohl die Kunden halten!


Den Eindruck hab ich auch.


Zitat von: "Sing-Lung"
Aber wenn du mal bestellt hast, läufts nachher immer gut ab! 8)


Na, das freut mich aber :lol:  ;)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 06. August 2004, 10:19:49
Meintet ihr nicht die Leute von Arirang hätten einen guten Kundenservice und würden schnell antworten?
Also ich habe dort auch ein Problem, und auf meine diesbezüglichen Mails bekomme ich schon eine Woche lang keine Reaktion...
Die Sache ist die, dass meine E-Mail Adresse von ihrem Shop bei der Anmeldung nicht akzeptiert wurde. Weder die bei web.de, noch die von T-Online konnte ich eingeben, immer kam die Meldung dass die Adresse ungültig wäre. Also hab ich notgedrungen unsere gemeinsame Forumsadresse angegeben, um wenigstens bestellen zu können. Nun habe ich schon dreimal gemailt, dass sie meine Adresse bitte ändern sollen - keine Reaktion. :?

Das Problem mit dem Bezahlvorgang hatte ich bei meiner zweiten Bestellung übrigens auch, aber als ich es zum zweiten Mal versucht hatte ging es dann.

Ich ärgere mich auch gerade darüber, dass ich bei meiner ersten Bestellung (fünf DVDs) vergessen habe, denen mitzuteilen dass sie alles einzeln schicken sollen... jetzt warte ich schweißgebadet auf den Tag an dem der Postbote da steht und die dicken Zollgebühren kassieren will... 8O
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 10. August 2004, 10:33:13
Juhu, nach fast zwei Wochen hat Arirang meine E-Mail endlich umgestellt! :D

Meine erste Bestellung wurde zwar wirklich auf einmal versendet, aber ich hatte dennoch Glück und musste keine Zollgebühren blechen. Der korrekte Wert war zwar auf dem Paket angegeben, aber erstens so klein dass man es kaum gesehen hat und zweitens in Won, vermutlich war der Zollbeamte einfach zu faul zum Umrechnen oder hat den Preis übersehen... :D
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 10. August 2004, 13:26:04
Bei mir kamen Oldboy und Save the...in null-komma-nix an. Aus Kulanz haben die den Standardversand anscheinend wirklich aufgestockt. Toller Kundenservice - auf meine Mails wurde zum größten Teil unmittelbar geantwortet. Mir graust nur schon wieder vor der nächsten Bestellung, wenn dat wieder nicht klappt. :?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 12. August 2004, 16:04:41
BTW, bestellt vielleicht jemand noch vor dem Forumstreffen bei YESASIA??? Mir dann bitte kurz mitteilen.

Thanx ;)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 14. August 2004, 11:46:24
Jetzt hab ich bei Arirang schon wieder Probleme... :roll:
Zum einen haben sie zwar scheinbar meine E-Mail Adresse endlich umgestellt, ich bekomme die Benachrichtigungen mitlerweile an meine richtige Adresse. ABER jetzt kann ich mich nicht mehr im Shop einloggen! Mit meiner richtigen Adresse kommt eine Fehlermeldung, diese wäre nicht bekannt. Mit der alten kann ich mich scheinbar einloggen, aber wenn ich dann im Account etwas anzuklicken versuche, kommt wieder eine Fehlermeldung... :evil:
Und zu allem Überfluss haben sie mir den Betrag für "Acacia" zweimal von der KK abgebucht! :evil: Und das obwohl die erste, fehlerhafte Bestellung in meinem Account ja fehlerhaft markiert war und später ganz geloscht wurde! :evil:
Muss denen gleich mal wieder eine Mail schreiben... Ich hoffe dieses Mal antworten sie schneller!
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 14. August 2004, 12:53:54
Ich hab vor über einem Monat bei Soon 2 DVD's bestellt die angeblich eine Lieferzeit von 2-3 Tagen haben, ich warte immernoch :-(

Lifeforce und TCM2
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 14. August 2004, 16:04:04
Das ist in dem Fall bei allen DVDs aus der MGM Aktion so, die nach einem bestellten Zeitpunkt bestellt wurden. Ich warte da auch noch auf drei DVDs. Die haben ihr Lager leer verkauft und MGM hatte Probleme, Nachschub zu liefern. Die dürften aber demnächst endlich kommen...
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 14. August 2004, 17:43:21
Zitat von: "Bloodsurfer"
Jetzt hab ich bei Arirang schon wieder Probleme... :roll:
Zum einen haben sie zwar scheinbar meine E-Mail Adresse endlich umgestellt, ich bekomme die Benachrichtigungen mitlerweile an meine richtige Adresse. ABER jetzt kann ich mich nicht mehr im Shop einloggen! Mit meiner richtigen Adresse kommt eine Fehlermeldung, diese wäre nicht bekannt. Mit der alten kann ich mich scheinbar einloggen, aber wenn ich dann im Account etwas anzuklicken versuche, kommt wieder eine Fehlermeldung... :evil:
Und zu allem Überfluss haben sie mir den Betrag für "Acacia" zweimal von der KK abgebucht! :evil: Und das obwohl die erste, fehlerhafte Bestellung in meinem Account ja fehlerhaft markiert war und später ganz geloscht wurde! :evil:
Muss denen gleich mal wieder eine Mail schreiben... Ich hoffe dieses Mal antworten sie schneller!


Irgendwie tut mir das Leid, Bloody! Schliesslich bist du ja durch mich auf den Shop gestossen oder?

Ich war einfach nach meiner ersten Bestellung bei den so begeistert wegen der ultra-kurzen Lieferzeit und eben auch wegen des kulanten Service dort. Deswegen kann ich mir auch grad nicht vorstellen, was die bei dir für ein Problem ablassen! Ich hoffe, das kommt bald in Ordnung!!
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 15. August 2004, 12:41:34
Zitat von: "Masterboy"
Ich hab vor über einem Monat bei Soon 2 DVD's bestellt die angeblich eine Lieferzeit von 2-3 Tagen haben, ich warte immernoch :-(



Genauso gehts mir da mit Profondo Rosso. Soon ist der lahmste Shop der Welt. :?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: The Godfather am 15. August 2004, 12:48:43
Zitat von: "Lionel"
Zitat von: "Masterboy"
Ich hab vor über einem Monat bei Soon 2 DVD's bestellt die angeblich eine Lieferzeit von 2-3 Tagen haben, ich warte immernoch :-(



Genauso gehts mir da mit Profondo Rosso. Soon ist der lahmste Shop der Welt. :?


Neee. Das dürfte wohl der Free Record Shop sein. Dort online was zu ordern ist echt ein Abenteuer! :?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: OmaFreund am 17. September 2004, 21:37:03
Hab da mal 7 Monate, auf eine Bestellung gewartet, dachte sie kommt nicht mehr, also hab ich weiter, fleißig Geld auf Messen ausgegeben und dann kommt die Bestellung. Wie immer, wenn es nicht passt. :cry: Und das beste ich musste die DVD zurückschicken. :cry:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 17. September 2004, 23:26:04
Zitat von: "Sing-Lung"
Irgendwie tut mir das Leid, Bloody! Schliesslich bist du ja durch mich auf den Shop gestossen oder?
Ich war einfach nach meiner ersten Bestellung bei den so begeistert wegen der ultra-kurzen Lieferzeit und eben auch wegen des kulanten Service dort. Deswegen kann ich mir auch grad nicht vorstellen, was die bei dir für ein Problem ablassen! Ich hoffe, das kommt bald in Ordnung!!

Mittlerweile ist die Sache übrigens gegessen. Sie haben mir zwar immer noch nicht auf meine Mails geantwortet, aber ich habe den Betrag mittlerweile auf meine Kreditkarte zurückbuchen lassen. Hat reibungslos und recht schnell geklappt. Also ab jetzt nur noch YesAsia für Korea...
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Max_Cherry am 20. September 2004, 14:12:57
Ich weiß nicht, ob ich blöd oder blind bin. Wo kann ich denn wohl meine Bestellung bei ethaicd überprüfen? Habe nämlich keine Bestätigungsmail bekommen und wollte mal nachsehen. Habe auf der Seite nichts, was irgendwie nach Login oder so aussieht gefunden.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Max_Cherry am 22. September 2004, 10:20:37
Hilfe!!! :D
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. September 2004, 22:20:08
Dazu kann ich dir nix sagen, bestelle immer bei Thai Net City... ;)
Die Websiten sind aber beide recht umständlich und vor allem unübersichtlich gestaltet...
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 11. Oktober 2004, 10:30:44
Hab hier mal wieder 'ne Meldung zu machen:

www.dvdfromkorea.com

Hab hier die LE zu Fighter in the Wind, Unborn but forgotten SE und The Uninvited SE bestellt, 5 Tage später entdeckte ich noch die Blood: The last Vampire LE und wollte die noch ordern und ins Paket stecken mit den anderen.

Also schrieb ich 'ne Mail an den Support ob es möglich wäre, die erste Order zu ergänzen. Innerhalb einer halben Stunde kam auch schon die Antwort:

Es sei so leider nicht möglich, ich solle aber einfach neu ordern. Die Versandkosten würden dann angepasst.

Ich also bestellt, heute kam die Abrechnung vom Support:

1. Bestellung: ca. 21 US$
2. Bestellung: ca. 14 US$ = 35 US$

Da aber nur das erste Paket ein wenig schwerer wird, wurde alle neu berechnet und mit 26 US$ belegt! Da mir bei beiden Bestellungen der Betrag belastet wurde, wird mir die Differenz nun zurückerstattet! :D Toller Support ihrerseits, sehr Kundenorientiert, Kundenfreundlich!!

Warum der Shop sonst noch zu empfehlen ist? Der Shop ähnelt jenem von KoreanDVDs! Die Preise sind fast gleich, +- 1-2 US$ im Durchschnitt. Beim Versand verhält es sich ähnlich.

Einen kleinen Bonus hat dieser Shop noch: sein Bekanntheitsgrad ist (noch) nicht so hoch! Eine Korea-LE wird zuerst bei KoreanDVDs ausverkauft sein, dann bei Yesasia usw. FromKorea ist einfach noch nicht so bekannt.

Z.B. bei meinem obigen Kauf: Last Vampire LE scho seit langem ausverkauft, hier noch ein Restposten. Genauso bei der Unborn but Forgotten SE, sonst auch nirgends mehr erhältlich! Die FitW LE war bei KoreanDVDs OOS, bei Yesasia nicht mal gelistet, bei FromKorea noch drin usw.

Hat schon jemand anderes mal dort bestellt? Was meint ihr zum Shop?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. Oktober 2004, 11:49:43
So, ich trage auch mal wieder etwas hierzu bei. Ich hab mal wieder Probleme mit einem Onlineshop, dieses Mal sind die Inselaffen schuld! :evil:

Passiert ist folgendes: Ich hab mir ja diese Box mit allen sieben Buffy Staffeln in UK bestellt. Ich hab die Box ganz normal bei Play geordert.
Einen Tag später kam eine E-Mail von denen. Da es sich um eine größere Bestellung handelt, müsse ich zuerst in UK anrufen und mit denen reden, bevor sie die Bestellung bearbeiten könnten.

Erstens hatte ich keine Lust, wegen einer Bestellung einen blödsinnigen Anruf dort zu machen - wer weiß, wie teuer das letztendlich werden kann, von wegen Warteschleife und solche Scherze. Zweitens kam mir der Gedanke, dass ich bei Play ja Zollgebühren blechen müsste, was bei einem Bestellwert über 200 Euro ja verflucht teuer wäre.

Also habe ich einfach die Bestellung bei Play wieder gecancelt und statt dessen bei Amazon bestellt. Dort bezahle ich zwar zwei Pfund für den Versand, aber dafür muss ich nicht nach England telefonieren und auch dem Zoll keine Scheine lassen.


So weit, so gut. Nun wollte ich bei Play gerade "Fist Of Legend" bestellen, eine DVD für sechs Pfund. Und was lese ich? Mein Account sei gesperrt. Angeblich passiert das nur wenn man entweder ein neuer Kunde ist (was ich nicht bin, habe schließlich schon öfter bestellt!) oder an den Daten im Account etwas geändert hat (da habe ich seit fast zwei Jahren gar nichts geändert!!).

Grrr, ich könnte platzen. Was wollen die? Soll ich sie jetzt wegen einer DVD im Wert von nicht mal neun Euro immer noch anrufen?!?

 :evil:  :evil:  :evil:  :evil:  :evil:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. Oktober 2004, 12:08:37
So, Play kann mich mal. :D Ich hab jetzt bei HMV bestellt.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 22. Oktober 2004, 13:00:18
Zitat von: "Bloodsurfer"
So, Play kann mich mal. :D Ich hab jetzt bei HMV bestellt.


Wollte ich auch gleich schreiben: Bestell doch woanders! ;)

Ich hatte eigentlich noch nie Probs mit Play, die tun jetzt bloss bockig, weil du ihnen ein 200 Euro-Geschäft ausgeschlagen hast! :-P
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 23. Oktober 2004, 00:15:40
Zitat von: "Sing-Lung"
die tun jetzt bloss bockig, weil du ihnen ein 200 Euro-Geschäft ausgeschlagen hast! :-P

Genau genommen taten sie zuerst bockig, erst danach hab ich ihnen das Geschäft ausgeschlagen. :-P

Ach ja, wem gehört eigentlich das Hinterteil auf deinem Avatar?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 23. Oktober 2004, 01:35:43
Zitat von: "Bloodsurfer"
Zitat von: "Sing-Lung"
die tun jetzt bloss bockig, weil du ihnen ein 200 Euro-Geschäft ausgeschlagen hast! :-P

Genau genommen taten sie zuerst bockig, erst danach hab ich ihnen das Geschäft ausgeschlagen. :-P

Ach ja, wem gehört eigentlich das Hinterteil auf deinem Avatar?


Ich meinte, weil dein Account nun blockiert ist, dass sie bockig tun! Eben weil ihnen ein 200€ Deal durch die Lappen ging... ;)

Das Hinterteil gehört einer Tänzerin aus der Schweiz, die an diversen Partys einheizt! Werde im Maus des Tages Thread mal ein paar Pics der Dame posten, für mich eine der schönsten Frauen mit denen ich schon gesprochen habe! Anna Kournikowa und Jenna Jameson inbegriffen! ;)  :-P
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 03. November 2004, 09:38:01
Bei dddhouse kommen mir die Mails andauernd zurück (bei der addy info@dddhouse.com)...kam das schon vor?
Der Grund warum ich hinmailen möchte besteht darin, dass ich zwei verschiedene Bestellungen aufgegeben habe (wegen des Zolls) und mir nur die erste bestätigt wurde. Die zweite kann ich nirgendwo finden, weder in meinem Profil noch als bestätigende E-Mail - obwohl ich den Vorgang abgeschlossen hatte. Jetzt wollte ich wissen ob ich nochmal bestellen soll oder nicht. Kam sowas bei euch schon vor?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Max_Cherry am 03. November 2004, 10:34:45
Ich habe ein anderes Problem bei dddhouse:
Die nehmen meine Kreditkartennummer nicht an und ich kann nichts mehr bestellen. Auch seltsam, ich habe allerdings noch nicht geprüft, ob die Kartennummer wo anders noch klappt.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 04. November 2004, 12:40:30
Ich hab da auch ein kleines Problemchen ;) .

Und zwar:

Am 28. Oktober wurde "Casshern" und "Bad Guy" von Yesasia verschickt und am 4. November bei mir angekommen (also heute).

Am 26. Oktober wurde "Dragonhead" von Yesasia verschickt und ist noch nicht angekommen.

Am 18. Oktober wurden "Fighter in the Wind", "Ong-bak", "House of the flying Daggers", "Breaking News", "One Nite in Mongkok" und "One missed Call" verschickt und sind noch nicht angekommen.


Kann das passieren oder ist das eher selten der Fall?

Ich hoffe die anderen Pakete, die vor "Casshern" und "Bad Guy" verschickt wurden, kommen auch noch an.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 04. November 2004, 13:32:52
Darf ich dich an meine kleines Problem mit Yesasia erinnern? ;)

Frag am besten Mal nach, was ansteht! Sieht nämlich nicht wirklich gesund aus, was da abgegangen ist! :?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 04. November 2004, 17:21:49
Hab jetzt mal nachgefragt (mein ultimativ schlechtes Schreib-Englisch kommt zum Einsatz), wieso "Casshern" und "Bad Guy" angekommen sind und die anderen zwei Pakete noch nicht (obwohl sie früher verschickt wurden). Mal sehen wie's kommt :? .
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 05. November 2004, 12:45:06
Wie geschrieben hab ich denen eine Mail geschrieben. Und heute kam "Dragonhead" an. Jetzt durfte ich sie wieder anmailen, um ihnen mitzuteilen, das ein Film nun angekommen ist. Jetzt fehlen nur noch die anderen Sechs.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 05. November 2004, 13:20:33
Zitat von: "Hellseeker"
Wie geschrieben hab ich denen eine Mail geschrieben. Und heute kam "Dragonhead" an. Jetzt durfte ich sie wieder anmailen, um ihnen mitzuteilen, das ein Film nun angekommen ist. Jetzt fehlen nur noch die anderen Sechs.


Hehe, das kenne ich nur zuuu Gut! :D

Übrigends hat mir Yesasia vorgestern die exclusive LE von Taegukgi und Nowhere to Hide SE abgeschickt! Mal schauen wie lange es hier dauern wird. Werde es melden.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 05. November 2004, 16:22:57
Hab nun eine Antwort-Mail bekommen. Der Sachbearbeiter von Yesasia meinte, es könne durchaus vorkommen, dass eine Sendung die andere überholt und es etwas länger dauern kann. Ich solle bis Ende November warten und wenn bis dann nichts gekommen ist, soll ich ohne schlechten Gewissens eine Ersatzlieferung anfordern.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 06. November 2004, 16:09:56
@ Bloody: Hast du immer noch was offen mit DVDarirang.com ?

Hab von denen jetzt ne Mail erhalten, dass die 'ne von mir bestellte, dann stornierte DVD wieder an Lager haben. Daraufhin ging ich mal wieder auf ihre HP und sie ist doch tatsächlich wieder ziemlich up to Date! :D

Falls du also noch was zu tun hast mit ihnen, probiers doch jetzt noch mal! Weiss auch nicht was mit denen los war... :?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 07. November 2004, 11:14:56
Stimmt, mir sind da auch gleich zwei Dinge aufgefallen.
Erstens habe ich von meiner Kreditkartenfirma Post bekommen, dass das Unternehmen seinen Fehler mit der Doppelabbuchung mittlerweile selbst korrigiert hätte. Dadurch angeregt hab ich auch mal wieder auf deren Homepage geschaut, und festgestellt, dass sie doch tatsächlich nach über drei Monaten alle unsere Anfragen in ihrem BB beantwortet haben... 8O
Wer weiß was da los war... Aber dennoch, bevor ich wieder mal was dort bestellen sollte, würde ich mich noch ein gutes Stück überwinden müssen... ;)

Ach ja, habe gesehen dass du auch Acacia bestellt hast. Das ist genau die DVD, wegen der es bei mir erst zu dieser doppelten Buchung kam. :lol:
Der Film ist ziemlich strange.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 07. November 2004, 15:42:29
Hab nun von Arirang die Shipping Mail erhalten und da war noch eine zusätzliche DVD mit dabei: "CHristmas in August"!!

Hab aber die nicht bestellt, vielleicht Gratis-DVD? :? Vielleicht aber wieder Fehler bei Arirang! :x

Hab ihnen auf jedenfall mal 'ne Mail gemacht und je nach Antwort, dürfte das meine letzt Bestellung dort sein, mittlerweile fehlt mir dann keine L.E. mehr, die sie noch im Sortiment haben! :D
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 17. November 2004, 22:00:45
Zitat von: "Hellseeker"
Hab nun eine Antwort-Mail bekommen. Der Sachbearbeiter von Yesasia meinte, es könne durchaus vorkommen, dass eine Sendung die andere überholt und es etwas länger dauern kann. Ich solle bis Ende November warten und wenn bis dann nichts gekommen ist, soll ich ohne schlechten Gewissens eine Ersatzlieferung anfordern.


Wie siehts aus? Hast du nun alles gekriegt von denen?

Mein Paket vom 4.11. ist immer noch unterwegs, das Paket von Arirang kam heute an, 18 Euro Zollgebühren!! :evil:  :evil: Ich dreh langsam ab hier, jahrelang wollte niemand 'nen Rappen sehen, nun gleich bei jeder Sendung, unglaublich!

Mal sehen, wie viel Zoll beim New Police Story/Police Story Trilogy/Drunken Master Statue - Päckchen von Yesasia anfällt! Sind ja 13 Shipping Units :!:  8O  :twisted:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 19. November 2004, 16:51:06
Hehe, hatte es mir schon fast gedacht, als letzte Woche immer noch nix da war. Als ich dann gestern nach Hause kam fand ich einen Brief auf meinem Schreibtisch, dem ich entnehmen konnte, dass der Zoll meine letzte ddddhouse-Bestellung abgefangen hat und ich sie abholen solle - zum ersten Mal.
War dann heute dort und muss sagen, kann ich jedem nur empfehlen, ist definitiv ne Erfahrung wert :lol:


Ich komme also mit der Rechnung und der Zollkarte dort an und frage nach meinem Päckchen.

Beamter: Aha, was ist denn da drin?
Ich: DVDs.
Beamter: Welche Art DVDs??
Ich: Normale Filme halt. Nix indiziertes oder beschlagnahmtes.
Beamter: Aha. Ich dachte aus Asien kommen nur solche merkwürdigen Filme...
Ich: Aha.
Beamter: Haben Sie eine Rechnung oder irgendetwas, woraus der Kaufpreis ersichtlich ist?
Ich: Jup, hier ist die Rechnung.
Beamter: Da haben Sie aber ganz schön zugelangt, mein Lieber. 185 Dollar. Das wird teuer...
Ich: Nun ja...das sind aber Hongkong-Dollar. Das Päckchen ist ja auch aus Hongkong.
Beamter: Aaaach so...öhm...bei den komischen Schriftzeichen weiß man das ja nicht so genau (dabei stand "Hongkong" sowohl auf dem Päckchen als auch auf der Zollkarte).
Ich: packe meine Kreditkartenabrechnung der Karstadt-Quelle Bank aus und zeige ihm den auf Euro umgerechneten Betrag
Beamter: Ach sooo, na dann sind Sie ja unter dem zollfreien Betrag...der liegt nämlich bei 20 Euro (ich dachte immer der läge bei 23 Euro??).
Ich: Aha.
Beamter: Dann machen Sie das Päckchen doch mal auf.
Ich: öffne das Päckchen
Beamter:
schaut sich die DVDs genau an...Okay, geht in Ordnung (es handelte sich um Ditto und Throw Down). Sie können gehen.

Ich: Danke.


Mann, Mann, man solls kaum glauben. Ich hoffe beim nächsten Mal kommt die Lieferung wieder ohne Umweg zu mir :roll:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 19. November 2004, 21:38:08
Zitat von: "Sing-Lung"
Zitat von: "Hellseeker"
Hab nun eine Antwort-Mail bekommen. Der Sachbearbeiter von Yesasia meinte, es könne durchaus vorkommen, dass eine Sendung die andere überholt und es etwas länger dauern kann. Ich solle bis Ende November warten und wenn bis dann nichts gekommen ist, soll ich ohne schlechten Gewissens eine Ersatzlieferung anfordern.


Wie siehts aus? Hast du nun alles gekriegt von denen?

Mein Paket vom 4.11. ist immer noch unterwegs, das Paket von Arirang kam heute an, 18 Euro Zollgebühren!! :evil:  :evil: Ich dreh langsam ab hier, jahrelang wollte niemand 'nen Rappen sehen, nun gleich bei jeder Sendung, unglaublich!

Mal sehen, wie viel Zoll beim New Police Story/Police Story Trilogy/Drunken Master Statue - Päckchen von Yesasia anfällt! Sind ja 13 Shipping Units :!:  8O  :twisted:


Also, "Dragonhead" ist ja ohne Probleme auch noch angekommen. Und heute hab ich, wie mit Yesasia vereinbart, dass ich mich nochmals melde, falls nichts angekommen ist, denen eine Mail geschrieben, dass bis jetzt noch nichts gekommen ist. Sie haben damit geantwortet, dass sie sofort eine Express-Ersatzlieferung schicken werden. Das ist noch Service :D .
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 19. November 2004, 22:02:19
Zitat von: "Hellseeker"
Also, "Dragonhead" ist ja ohne Probleme auch noch angekommen. Und heute hab ich, wie mit Yesasia vereinbart, dass ich mich nochmals melde, falls nichts angekommen ist, denen eine Mail geschrieben, dass bis jetzt noch nichts gekommen ist. Sie haben damit geantwortet, dass sie sofort eine Express-Ersatzlieferung schicken werden. Das ist noch Service :D .


Na ist doch selbstverständlich, dass die das mit Express schicken, wäre ja höllisch mühsam m.E.!

Meines ist heute grad angekommen! Mit Taegukgi und Nowhere to hide drin. Aber der Poster-Kalender und das Fotobuch zu Taegukgi fehlt noch, mal schauen wann das noch kommen wird... :roll:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Thomas Covenant am 28. November 2004, 20:03:04
Hallo Hellseeker, schreib bitte mal ein Review von Dragonhead. Kenne nur den Manga und fand den gut und weird. Bin gespannt ob der Film was taugt.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 29. November 2004, 12:53:29
Zitat von: "Thomas Covenant"
Hallo Hellseeker, schreib bitte mal ein Review von Dragonhead. Kenne nur den Manga und fand den gut und weird. Bin gespannt ob der Film was taugt.


Wenn ich den Film gesehen habe, werde ich das tun ;) .
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 29. November 2004, 13:14:50
Zitat von: "Sing-Lung"
Zitat von: "Hellseeker"
Also, "Dragonhead" ist ja ohne Probleme auch noch angekommen. Und heute hab ich, wie mit Yesasia vereinbart, dass ich mich nochmals melde, falls nichts angekommen ist, denen eine Mail geschrieben, dass bis jetzt noch nichts gekommen ist. Sie haben damit geantwortet, dass sie sofort eine Express-Ersatzlieferung schicken werden. Das ist noch Service :D .


Na ist doch selbstverständlich, dass die das mit Express schicken, wäre ja höllisch mühsam m.E.!

Meines ist heute grad angekommen! Mit Taegukgi und Nowhere to hide drin. Aber der Poster-Kalender und das Fotobuch zu Taegukgi fehlt noch, mal schauen wann das noch kommen wird... :roll:


Hmm, Yesasia lässt wieder mal a Weng zu wünschen übrig! :?

Hab wie gesagt die Exclusive Limited Edition zu Taegukgi bestellt, die Yesasia selber zusammengestellt hatte. Nun habe ich die normale DC-Doppel-Amaray im Schuber bereits seit obigem Post-Datum erhalten, ohne die Zusatz-Gimmicks! Am selben Tag damals eine Mail an Yesasia geschickt: Nie eine Antwort erhalten!

Nun habe ich am Freitag eine zweite Mail verfasst mit Bezug aufs erste Mail und nun kam 'ne Antwort, dass sie mir eine Ersatz-Lieferung zusenden mit dem Photo-Book und dem Kalender. Abwarten...

Hoffe, das kommt wieder ins Lot! Die tonnenweise schlechten Meldungen über Yesasia, im Inside hats 'nen eigenen Thread ;) , sollten eigentlich dazuführen, dass niemand mehr dort ordert, aber da Yesasia einfach die grösste Quelle darstellt, bleibt halt oft nix anderes übrig! :?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 29. November 2004, 13:53:10
Zitat von: "Lionel"
Hehe, hatte es mir schon fast gedacht, als letzte Woche immer noch nix da war. Als ich dann gestern nach Hause kam fand ich einen Brief auf meinem Schreibtisch, dem ich entnehmen konnte, dass der Zoll meine letzte ddddhouse-Bestellung abgefangen hat und ich sie abholen solle - zum ersten Mal.
War dann heute dort und muss sagen, kann ich jedem nur empfehlen, ist definitiv ne Erfahrung wert :lol:


Ich komme also mit der Rechnung und der Zollkarte dort an und frage nach meinem Päckchen.

Beamter: Aha, was ist denn da drin?
Ich: DVDs.
Beamter: Welche Art DVDs??
Ich: Normale Filme halt. Nix indiziertes oder beschlagnahmtes.
Beamter: Aha. Ich dachte aus Asien kommen nur solche merkwürdigen Filme...
Ich: Aha.
Beamter: Haben Sie eine Rechnung oder irgendetwas, woraus der Kaufpreis ersichtlich ist?
Ich: Jup, hier ist die Rechnung.
Beamter: Da haben Sie aber ganz schön zugelangt, mein Lieber. 185 Dollar. Das wird teuer...
Ich: Nun ja...das sind aber Hongkong-Dollar. Das Päckchen ist ja auch aus Hongkong.
Beamter: Aaaach so...öhm...bei den komischen Schriftzeichen weiß man das ja nicht so genau (dabei stand "Hongkong" sowohl auf dem Päckchen als auch auf der Zollkarte).
Ich: packe meine Kreditkartenabrechnung der Karstadt-Quelle Bank aus und zeige ihm den auf Euro umgerechneten Betrag
Beamter: Ach sooo, na dann sind Sie ja unter dem zollfreien Betrag...der liegt nämlich bei 20 Euro (ich dachte immer der läge bei 23 Euro??).
Ich: Aha.
Beamter: Dann machen Sie das Päckchen doch mal auf.
Ich: öffne das Päckchen
Beamter:
schaut sich die DVDs genau an...Okay, geht in Ordnung (es handelte sich um Ditto und Throw Down). Sie können gehen.

Ich: Danke.


Mann, Mann, man solls kaum glauben. Ich hoffe beim nächsten Mal kommt die Lieferung wieder ohne Umweg zu mir :roll:


Die Zollgrenze schwankt immer so zwischen 20 und 24 hat man mir hier mal erklärt ;)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 29. November 2004, 13:57:08
Jaja, wieder mal glasklar festgesetzt. Als Kunde weiß man dann ja nie... :roll:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 29. November 2004, 18:51:11
@SL ... Welches ist dann die beste Alternative zu Yesasia :?:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 29. November 2004, 19:05:03
Zitat von: "Hellseeker"
@SL ... Welches ist dann die beste Alternative zu Yesasia :?:


Deswegen ja das hier am Schluss meines Posts:

Zitat von: "Sing-Lung"
Hoffe, das kommt wieder ins Lot! Die tonnenweise schlechten Meldungen über Yesasia, im Inside hats 'nen eigenen Thread ;) , sollten eigentlich dazuführen, dass niemand mehr dort ordert, aber da Yesasia einfach die grösste Quelle darstellt, bleibt halt oft nix anderes übrig! :?


Bei den koreanischen Händler sind die Korea-Filme häufig billiger, jedoch inkl. Versand häufig nicht mehr ausschlaggebend, genauso bei Layoyo oder DDDHouse mit den HK-Filmen.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 02. Dezember 2004, 12:48:58
So, heute hab ich alle ausstehenden DVD von Yesasia bekommen. Es waren insgesammt 5 Pakete mit 8 DVDs drinnen (alles schön in Geschenkpapier eingepackt :D ). Lieferzeit betrug 12 Tage. Ich werde wohl weiterhin bei Yesasia bleiben.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 02. Dezember 2004, 15:02:58
Zitat von: "Hellseeker"
So, heute hab ich alle ausstehenden DVD von Yesasia bekommen. Es waren insgesammt 5 Pakete mit 8 DVDs drinnen (alles schön in Geschenkpapier eingepackt :D ). Lieferzeit betrug 12 Tage. Ich werde wohl weiterhin bei Yesasia bleiben.


FÜNF Pakete an einem Tag? Meine Mutter würde durchdrehen... :twisted:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 02. Dezember 2004, 17:29:10
Zitat von: "Sing-Lung"
Zitat von: "Hellseeker"
So, heute hab ich alle ausstehenden DVD von Yesasia bekommen. Es waren insgesammt 5 Pakete mit 8 DVDs drinnen (alles schön in Geschenkpapier eingepackt :D ). Lieferzeit betrug 12 Tage. Ich werde wohl weiterhin bei Yesasia bleiben.


FÜNF Pakete an einem Tag? Meine Mutter würde durchdrehen... :twisted:


Eigentlich waren es sechs Pakete (noch eines von 1a-dvdshop) :D .
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 02. Dezember 2004, 18:33:56
Zitat von: "Hellseeker"
Zitat von: "Sing-Lung"
Zitat von: "Hellseeker"
So, heute hab ich alle ausstehenden DVD von Yesasia bekommen. Es waren insgesammt 5 Pakete mit 8 DVDs drinnen (alles schön in Geschenkpapier eingepackt :D ). Lieferzeit betrug 12 Tage. Ich werde wohl weiterhin bei Yesasia bleiben.


FÜNF Pakete an einem Tag? Meine Mutter würde durchdrehen... :twisted:


Eigentlich waren es sechs Pakete (noch eines von 1a-dvdshop) :D .


Unglaublich! 8O Und ich dachte ich spinne, als mal 3 an einem Tag kamen... ;)  :lol:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 16. Dezember 2004, 12:37:06
Heute kam wieder mal eine Yesasia-Bestellung an. Die Post hat diesmal nur eine Woche gebraucht 8O . Die werden jedes Mal schneller.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. Dezember 2004, 22:23:24
Heute kam ein Päckchen von Amazon.com. Drin war das TLOTR - TROTK SEE GS, und drinnen sollte noch zusätzlich sein - Cheerleader Autopsy, aber nichts da. Beide Filme waren auf der Rechnung aufgeführt, beide wurden natürlich auch bei der Berechnung der Zollgebühren einbezogen, aber nur das Gift Set war im Paket, vom anderen Film fehlt jede Spur.
Nun, klar kann es sein dass der Zoll das einbehalten hat - aber erstens finde ich nirgends eine Mitteilung darüber, und dann dürften sie den ja auch nicht in die Gebühren einrechnen. Aber geöffnet und wieder zugeklebt war das Paket... Sehr suspekt. Ich werd mal als erstes eine Mail an Amazon schicken, vielleicht ist denen ja auch ein Fehler beim Verpacken unterlaufen.

(http://archive.beyondhollywood.de/661833ce8269f42ee45f6fff4ec9003f.gif)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. Dezember 2004, 13:20:29
Sache ist schon geklärt, Amazon hat innerhalb weniger Stunden geantwortet und schickt Ersatz. (http://archive.beyondhollywood.de/558f746869fd0c30b7bbccbc453fcc54.gif)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nitro am 18. März 2005, 12:30:45
is vielleicht ne blöde frage, aber mit zoll hab ichs nicht so. wie hoch sind eigentlich zoll gebühren? worauf kommt das an?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. März 2005, 13:38:30
Kann ich dir nicht so genau sagen, die weichen vom einen zum andern Zollbeamten immer mal wieder ein wenig ab. Scheinbar wissen die selbst nicht so genau, wieviel sie kassieren sollen. In der Regel sind es um die 20 Prozent. Beträge unter fünf Euro kassieren sie normalerweise nicht.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 20. Juni 2005, 23:25:49
Scheint mir an dieser Stelle zu passen:

Der deutsche Zoll ist neugieriger, als viele glauben. Nun ist man offenbar fündig geworden bei der Suche in einschlägigen Foren wie dem DVD-Forum Cinefacts nach allzu mitteilungsfreudigen DVD-Käufern, die mit Tipps und Tricks zur Umgehung der Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer prahlen. In einem Schreiben vom 17.6. verlangen die Zöllner vom Hamburger Zollamt nun vom Cinefacts-Betreiber die Herausgabe der Anmeldedaten eines Benutzers, der wohl allzu viele Details ins Forum stellte. Gegen den betroffenen Benutzer laufe gemäß dem Schreiben bereits ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung.

Für DVD-Bestellungen aus den USA beispielsweise werden bei einem Gesamtwert von über 22 Euro 3,5 Prozent Einfuhrzoll fällig. Zusätzlich muss man an das Zollamt noch 16 Prozent Einfuhrumsatzsteuer (entspricht dem Mehrwertsteuersatz) auf die Summe aus Warenwert plus Zollgebühren entrichten. Die Einfuhrzölle sind europaweit einheitlich und lassen sich via TARIC-Datenbank des europäischen Zollamts recherchieren.

Quelle: Heise.de
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. Juni 2005, 23:49:01
Oha, das ist ja mal interessant... 8O
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 20. Juni 2005, 23:52:26
Zitat von: "Bloodsurfer"
Oha, das ist ja mal interessant... 8O


...und bestätigt: Big Brother is watching us...es kann immer jemand mitlesen...
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 22. Juni 2005, 09:58:42
Ehrlich gesagt wundert mich das nicht.

Wenn das öffentlich gepostet wird, kein Wunder.

Wahrscheinlich kriegen wir bald gar nichts mehr durch.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 12. Juli 2005, 11:18:46
www.dtm.at senkt Versandtarif - ab 99,00 Portofrei         

Zitat von: "Tiger"


Hallo Leute

seid heute gilt ein neuer Versandtarif

die gesamte Auflistung findet ihr in unseren AGBs auf www.dtm.at

der wichtigste Punkt:
Versandkostenfrei, jetzt ab 99,00€
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Pazuzu am 20. September 2005, 19:47:04
Hier wurde ja echt so gut wie jeder Shop bereits genannt, hab jetzt net genau aufgepasst und hoffe das es diesen hier noch nicht gibt.
Wer das Geld für japanische DVDs hat (ja die sind teuer, aber wer so wie ich spart kann sich die ohne ende leisten), der sollte unbedingt mal bei :

http://www.cdjapan.co.jp

vorbeischauen.

Der Shop ist einfach nur klasse, die verschicken die Ware prompt und nach SPÄTESTENS 5 Tagen trudelt diese bei euch zuhause ein (da brauchen sogar deutsche shops öfters länger). Ich habe wirklich noch nie so einen schnellen Shop gesehen. Was auch sehr nett ist, ist das man nach jeder Bestellung punkte erhält. Wenn man eine neue Bestellung aufgeben will, kann man diese Punkte einsetzen und damit den Preis runterdrücken. Hat man beispielsweise 1000 Punkte wären das 1000 Yen und die dvd schonmal an die 10 Euro billiger. Ich liebe den Shop und bin da Stammkunde. Nur wie gesagt, die Preise.... Da muss man schon echter sammler und liebhaber sein
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 05. April 2006, 09:26:26
Leute, an alle, die jemals beabsichtigen sollten, aus Korea DVDs zu ordern, tätigt euren Kauf unbedingt auf www.dvdfromkorea.com!

Der Laden ist hier bereits bekannt, aber die Kerle dort übertreffen sich jedesmal selbst! :D  8)

Jedenfalls hab ich vor einiger Zeit den DC von Running Wild geordert, leider nicht darauf geachtet, dass die DVD keine engl. Subs hat (weil DC) nun hab ich denen 'ne Mail geschrieben und heut' Nacht kam Antwort:

Dear **********,
 
Thank you for your e-mail
 
Yes there will be no English subtitle in "Running Wild : DC", but I heard
that there is possibility of English subtitle. So if there is NO English sub
in DC, we will send regular (Theatrical version) edition and refund the
balance to you. And if there is English sub in DC, we will send it :)
 
Best Regards,
 
GW Yoon
DVDfromKOREA.com

________________________

Einfach genial, dieser Kundenservice!!! 8O  :!:  :!:

Jeden Mailverkehr mit mir regelt dieser GW Yoon, wenn ich jemals in Korea bin, lade ich den Kerl zu 'ner Runde Soju-Saufen ein! :lol: :D Der hat mir schon diverse Rabatte gegeben oder Versandkosten und sogar DVDs geschenkt. Das nenn' ich vorbildlich!! 8)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 22. November 2006, 23:56:12
DVDSoon können wir aus der Liste rausnehmen auf Seite 1, den Laden gibt es (zum Glück) nicht mehr.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 07. Februar 2007, 23:21:34
Bestellt mal demnächst wieder einer bei deepdiscount in USA?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 07. Februar 2007, 23:25:46
Mmh, habe i.d. letzten zwei Wochen drei versch. Bestellungen bei deepdiscount getätigt. Hätt ichs mal eher erfahren. Vor nächsten Monat werde ich dort nicht mehr bestellen (können).
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 07. Februar 2007, 23:36:32
Also wenn du wieder bestellst, sag Bescheid, ich würd dann gern American Fighter IV (gerade 6 Dollar irgendwas) mitordern..
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 07. Februar 2007, 23:50:12
Wenn vorher Niemand dort bestellt kann ich dir gerne bescheid geben.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 07. Februar 2007, 23:52:20
Alles klar, thx
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 09. Februar 2007, 22:02:46
Hab einiges gefunden und nun selber geordert
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 01. März 2007, 07:46:43
Hat einer in letzter Zeit mal bei play bestellt ?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 01. März 2007, 09:06:58
Yo Games hab ich öfter dort geordert - auch in letzter Zeit - alles einwandfrei.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 01. März 2007, 11:26:21
play ist n top Shop. Allerdings musst ich letzt mal den Gang zum Zoll antreten..
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 01. März 2007, 11:27:09
Zitat von: "JasonXtreme"
Yo Games hab ich öfter dort geordert - auch in letzter Zeit - alles einwandfrei.


Wurde die Sendung vom Zoll geprüft ?

Wollte mir den ein oder anderen Film bestellen, aber ich bin mir im Moment nicht so ganz sicher.
Wieso läuft eigentlich bpjm.com nicht mehr ? Wäre wichtig zu wissen für mich in Bezug auf den ein oder anderen Film.... :x
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 01. März 2007, 11:31:37
Also bei mir is fast jedesmal ein Zoll Kleber drauf - aber offen waren die Sachen nicht. Ich musste bisher einmal zum Zoll was abholen und das ging einwandfrei - ist aber schon knapp drei Jahre her oder so ;)

Ich habe aber hier auch drei Kollegen die oft dort ordern - auch beschlagnahmte Titel usw. - nie Probleme.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 01. März 2007, 11:32:42
Wie weiter oben gesagt: Musste auf den Zoll, gab aber keine Probleme dort.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 11. März 2007, 15:40:06
Hört mir auf mit Zoll, meine fette Curse of the Golgen Flower Box liegt da jetzt auch seit Montag :evil:

Muss mein Bruder jetzt für mich abholen, da ich ja net da bin (zum Glück hat der Urlaub :roll:)!!!

Scheiß Laden  :evil:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 11. März 2007, 16:10:20
Boah, ich habe mit meinem Zoll ja mal so garkeine Probleme, musste selbst bei höheren Wertpaketen nichts abholen, also auch kein Zuhzalen von Zoll. Einzig, dass unser Zoll seehr langsam ist, ist störend.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 12. März 2007, 16:37:13
Mein Bruder hat sie abgeholt: Ergebnis: 9,xx ¤ Mehrkosten für mich  :x
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Desertrain am 13. März 2007, 22:58:47
Hat schon mal jemand bei Amazon Japan bestellt ?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 14. März 2007, 17:05:51
Zitat von: "DESERTRAIN"
Hat schon mal jemand bei Amazon Japan bestellt ?



Bloodsurfer hat da glaub ich schon geordert...
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. März 2007, 01:19:30
Ja, hab meine Azumi dort bestellt.
Es ist allerdings nicht ganz so einfach :twisted: Bisschen Geduld musste man zumindest damals haben um sich durch die japanische Seite zu wurschteln.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Desertrain am 15. März 2007, 09:19:09
Stimmt , hat ne weile gedauert sich anzumelden. :lol: Wie Lange dauert etwa der Versand ? Kann man dort auch mit der Amazon Kreditkarte bezahlen ?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. März 2007, 01:04:03
Zitat von: "DESERTRAIN"
Stimmt , hat ne weile gedauert sich anzumelden. :lol: Wie Lange dauert etwa der Versand ? Kann man dort auch mit der Amazon Kreditkarte bezahlen ?

Keine Ahnung, die gab es damals noch lange nicht :lol:
Das ist ja ne ganz normale KK, natürlich kannst du die dort als Zahlungsmittel nehmen (ohne KK kannste dort nicht bestellen).
Versand dauert in der Regel so zehn Tage bis maximal drei Wochen... Ist immer ein bisschen Glückssache.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 19. März 2007, 22:10:25
Gibts den koreanischen Shop dvdarirang eigentlich nimmer?? :shock:
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: WKZ-77 am 11. April 2007, 22:14:45
Bin vor ca 1Woche auf Filmundo gestoßen, anfangs war ich ein wenig skeptisch..aber dann kam die Freischaltung zum 18er Bereich...und bisher habe ich da wirklich alles gefunden, UNCUT!!!!
Von den Guinea Pig DVD Box mit Shirt, bis zu uralten Schinken...also ich bin damit eigentlich ganz zufrieden...sonst habe ich mich immer bei den Cyber Pirates ausgetobt, die einwandfrei sind...nur manchmal wird falsch deklariert, von wegen Uncut aber dann doch Cut...aber das kann schonmal passieren darum unterstelle ich denen deswegen keine absicht
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 11. April 2007, 22:55:47
Zitat von: "WKZ-77"
Bin vor ca 1Woche auf Filmundo gestoßen, anfangs war ich ein wenig skeptisch..aber dann kam die Freischaltung zum 18er Bereich...und bisher habe ich da wirklich alles gefunden, UNCUT!!!!
Von den Guinea Pig DVD Box mit Shirt, bis zu uralten Schinken...also ich bin damit eigentlich ganz zufrieden...sonst habe ich mich immer bei den Cyber Pirates ausgetobt, die einwandfrei sind...nur manchmal wird falsch deklariert, von wegen Uncut aber dann doch Cut...aber das kann schonmal passieren darum unterstelle ich denen deswegen keine absicht


Filmundo ist für mich im Uncut Bereich auch ganz oben!

Bei Emunio stören mich die hohen Versandkosten, da lohnen nur größere Bestellungen. Für Einzelne DVD's ist Filmundo perfekt. Außerdem bekommt man da auch noch Filme die sonstwo nicht mehr so leicht zu haben sind ;-)
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 11. April 2007, 23:33:16
Seh ich ähnlich, für mich ist in dem Bereich nur Filmundo interessant.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 04. Mai 2007, 16:14:15
Filmundo ist zu nem drecksladen verkommen, aber das nur nebenbei...

Habe meine Krempel jetzt bei amazon.uk bestellt und der war innerhalb ner Woche da. Respekt !
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 04. Mai 2007, 16:34:11
Zitat von: "Nation-on-Fire"
Filmundo ist zu nem drecksladen verkommen, aber das nur nebenbei...


warum?
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 05. Mai 2007, 13:23:13
ich habe da auch ne zeitlang gedealt, aber dann habe ich mich mit einem Verkäufer in die Wolle bekommen ( der hat mich in der Bewertung auch noch als HSV Fan tituliert, etwas gemeineres geht mal gar nicht  :!:  ), und die DVD war definitiv total zerkratzt. 3 DVD - Player und zwei PC's konnten die Disc nicht abspielen, aber ich bin zu doof oder was ?
Habe das dann gemeldet und warte bis heute auf ne Reaktion. Ich habe so an die zehn Reminder geschickt, weil mich das echt genervt hat.
Dann wurden sämtliche Bereiche von irgednwelchen "Händlern" mit völlig überteuertem scheiß zugemüllt. Das allgemeine stöbern verlor seinen völligen Reiz, nur noch gezielte Suche ersparte einem viel Nerv und Zeit. Daraufhin gab es im Forum heftige Diskussionen, ob es eine Art "Marktplatz" für die Leute geben sollte. Die Verantwortlichen reagierten nicht, und ab da war es mir echt zu doof.
Im Prinzip ne feine Sache, aber das eigentliche Ziel ( von Fans für Fans ) ist meiner Meinung nach flöten gegangen.
Titel: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Killerelias am 24. Juni 2007, 12:22:42
Habe gerade auf Seite 1 gelesen, www.cyber-pirates.org wäre nicht so empfenlenswert.
ich habe nun dort schon 4 mal bestellt und alle Bestellungen kamen innerhalb von 1 Woche an.
habe mir nicht alle posts angeschaut deshlab weiß ich nicht ob diese Seite schon genannt wurden

www.dtm.at
gehe mal davon aus, dass diese schon gennant wurde

und

www.dvdfsk18.at
viele Filme, die ich sonst niergens mehr gefunden hatte im Lager, aber hatte Probleme mit denen,
3 Filme bestellt, Bestätigungs e-mail bekommen, dass alle lagernd wären und dann doch nur 1 dvd zugeschickt bekommen. Nach 3 Tage wieder eine und dann nach 1 Woche die letzte.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 09. August 2007, 17:46:57
Alsoooooooo,

habe die "freie" Zeit etwas genutzt und mich jetzt nochmal beim Zoll informiert :

Sendungen mit geringem Wert:


Postsendungen mit Waren, deren Wert nicht höher ist als 22 EUR, sind einfuhrabgabenfrei.

Unabhängig von der Person des Versenders und des Empfängers sind alle Postsendungen (auch kommerzielle Sendungen) mit Waren, deren Gesamtwert nicht höher ist als 22 EUR, einfuhrabgabenfrei.

Ausgenommen sind jedoch Sendungen, die

Alkohol, einschließlich alkoholischer Getränke,
Tabakwaren,
Röstkaffee oder löslichen Kaffee oder
Parfüms und Eau de Toilette enthalten.


Desweiteren gilt für DVD's aus Amerika und Asien ( also Japan, Süd-Korea und China )
- 3,5 % Zoll
- 19 % Einfuhrumsatzsteuer


Diese beiden steuerlichen Abgaben werden auf den gesamten Warenwert gerechnet.

Bei Bestellungen im europäischen Ausland ( bis auf die Schweiz und solche "komischen" Geschichten wie z.B. die Kanalinseln oder die Kanaren ) entfallen sowohl Zoll als auch die Eust.

Mal so zur generellen Info.

Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 10. August 2007, 09:05:39
cd-wow hat anscheinend Insolvenz angemeldet - liest man im Netz - vorsicht also mit Bestellungen
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crypt Keeper am 04. September 2007, 14:34:52
cd-wow hat anscheinend Insolvenz angemeldet - liest man im Netz - vorsicht also mit Bestellungen

 :shock: Verdammt! My favourite mailorder  :evil: Naja einmal muss jeder gehen...liegt vermutlich an der 60 Millionen Dollar/Euro Strafe, die sie augfgebrummt bekamen.

Kurze Frage: Habe ja gelesen, dass viele schon bei medienversand.at bestellt haben.
Wie schauts denn da so aus mit Lieferzeiten etc.?
Hab per Kreditkarte bezahlt, also dürfte es mit dem Geld relativ schnell gehen. Habe am Sonntag den 2.09.07 bestellt und heute am 04.09.07 is die Bestellung immern och als "Offen"  markiert. Normalerweise müsste sich da doch was getan haben oder :?:
Könnte auch sein, dass ich Amazon.de Verwöhnter den Bezug zur Realität verloren habe   :lol:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 04. September 2007, 14:41:26
scheiße, bitte nicht cd-wow.

Habe immer wieder gerne dort bestellt. Gute Preise, guter Service.  :cry:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 05. September 2007, 14:18:34
cd-wow hat anscheinend Insolvenz angemeldet - liest man im Netz - vorsicht also mit Bestellungen

 :shock: Verdammt! My favourite mailorder  :evil: Naja einmal muss jeder gehen...liegt vermutlich an der 60 Millionen Dollar/Euro Strafe, die sie augfgebrummt bekamen.

Kurze Frage: Habe ja gelesen, dass viele schon bei medienversand.at bestellt haben.
Wie schauts denn da so aus mit Lieferzeiten etc.?
Hab per Kreditkarte bezahlt, also dürfte es mit dem Geld relativ schnell gehen. Habe am Sonntag den 2.09.07 bestellt und heute am 04.09.07 is die Bestellung immern och als "Offen"  markiert. Normalerweise müsste sich da doch was getan haben oder :?:
Könnte auch sein, dass ich Amazon.de Verwöhnter den Bezug zur Realität verloren habe   :lol:

Der Laden is ok - Lieferzeiten waren immer so eine Woche im Schnitt ;-)

@ Jens
Doch, sieht wohl leider so aus
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 05. September 2007, 19:14:59
Was für eine Strafe denn, was ist denn da passiert? Kann mal mehr etwas mehr dazu erzählen?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 05. September 2007, 23:38:14
schau mal hier Andi

http://www.spielenutzen.de/?p=97
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 06. September 2007, 00:08:14
Danke Greg.
Sehr schade find ich das, mit Wow war ich immer zufrieden, die hatten ja manchmal echt geniale Schnäppchen und waren auch immer sehr flott und zuverlässig :(...
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 06. September 2007, 14:43:56
kommt halt drauf an, ob Käufer bzw. falls nicht wie lange Liquidation läuft.

Die Leute, die im cinefacts noch bestellen, bekommen lieferbare Sachen, sogar schneller als früher.
Würde Bankeinzug gehen (momentan deaktiviert) würde ich es auch noch riskieren, habe u.a.
noch einen Gutschein.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Max_Cherry am 07. September 2007, 16:18:41
Danke Greg.
Sehr schade find ich das, mit Wow war ich immer zufrieden, die hatten ja manchmal echt geniale Schnäppchen und waren auch immer sehr flott und zuverlässig :(...
Ich finde es auch schade, da das abgesehen von dddhouse der einzige Auslandsshop war, bei dem ich öfter mal was bestellt habe. Besonders CD-Schnäppchen gab es auch oft.
Ich hab mir fast soetwas gedacht, denn die Beastie Boys-CD, die ich im Juni bestellt hab, die Ende Juli rauskommen sollte hab ich erst letzte Woche bekommen, das war schon irgedwie komisch.
Schade.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 24. September 2007, 16:00:54
also CD-Wow lebt noch, Stomp Entertainment hat die Firma übernommen, mal sehen, was so passiert.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 26. September 2007, 17:24:30
Jo, die Jungs verteilen auch schon wieder neue Gutscheine. :p
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 24. November 2007, 12:16:26
Ich sollte den Tipp vielleicht tatsächlich mal äußern:

Also bei amazon.com kann man unter "advanced search" die Suche so eingrenzen, dass man sich nur DVDs, BRs oder HD-DVDs anzeigen lässt, die auch die deutsche Synchro besitzen. Für DEUTSCH-TON-Fanatiker wie mich isses nicht unerheblich. Keine Ahnung warum aber diese Option ist leider nicht bei amazon.co.uk vorhanden.

http://www.amazon.com/b/ref=sv_d_0/104-4219774-5419100?ie=UTF8&node=241586011
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 26. März 2008, 08:31:32
Aloha, wie sind denn aktuell Erfahrungen bei CD-Wow und medienversand.at ?
Gibt's da welche ? CD-Wow ist zwar günstig, aber liefert nicht per Rechnung und medienversand.at hat ein paar Special Editions von Filmen, die mich interessieren.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 26. März 2008, 08:33:12
Aloha, wie sind denn aktuell Erfahrungen bei CD-Wow und medienversand.at ?
Gibt's da welche ? CD-Wow ist zwar günstig, aber liefert nicht per Rechnung und medienversand.at hat ein paar Special Editions von Filmen, die mich interessieren.


cdwow ist seit Jahren ein zuverlässiger Handel. Zu Medienversand kann ich jetzt nix sagen.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 26. März 2008, 09:36:01
Medienversand ebenfalls ;) hab dort auch schon öfter bestellt.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 26. März 2008, 09:45:20
Vielen Dank Greg & Jason !
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 26. März 2008, 10:49:15
Also ich finde cd-wow garnicht soo günstig und auf meinen Killertomatenfilm warte ich nun schon seit zwei Monaten :!:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 26. März 2008, 11:04:20
CD-WOW habe ich auch abgehakt. Waren früher top, wegen Null Versand, vielen Gutscheinen und Rabattlinks sowie Bankeinzug (hatte da keine KK), aber mittlerweile kauf ich da nix mehr: zu teuer. Ausserdem hatte ich mit denen mal Streß wegen was, wo sie mich angekotzt haben und ich deswegen nix mehr bei denen kauf.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 26. März 2008, 12:26:08
Medienversand ebenfalls ;) hab dort auch schon öfter bestellt.
Das war doch früher mal dvdaround.de, oder? Da hab ich meine ersten DVDs bestellt..sauteuer, wenn sich da an den Preisen in letzter Zeit nix geändert hat.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 26. März 2008, 13:10:40
Also die ersten die ich geordert hab waren vor sechs Jahren, da wars schon der Name
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 02. April 2008, 12:18:16
Kurze Frage zu Deepdiscountdvd:

Muss ich auf irgendwas achten bzgl. Zoll...?

Bestelle sonst eigentlich nie "auswärts".
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 02. April 2008, 12:48:15
Kurze Frage zu Deepdiscountdvd:

Muss ich auf irgendwas achten bzgl. Zoll...?

Bestelle sonst eigentlich nie "auswärts".

Ab ca. 22 Euro kommen 19% Einfuhrsteuer drauf. Ansonsten musst auf nix achten.
Versand kommen ca. 3,77 Euro bei Bestellungen bis zu 25 Dollar drauf.
Falls du z. B. nur "Inside" bestellen wolltest, wär das gar kein Problem, wird es aber mehr, müsstest du überlegen, ob du lieber mehrmals (jeweils 1 DVD) oder doch alles zusammen orderst.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 02. April 2008, 12:55:40
Ok, danke dir.

Überlege, mir "Inside" und "Frontiers" zu bestellen.

Da wäre dann wohl eine einzelne Bestellung beider Filme sinniger, oder?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 02. April 2008, 13:07:16
0-25 Dollar 5,95 Dollar (3,77 Euro)
25,01-50 Dollar 8,95 Dollar (5,67 Euro)
50,01-100 Dollar 12,95 Dollar (7,97 Euro)


Beide müssten ja +/- 30 Dollar sein, also zögen die 5,67 Euro Versand...Versandunterschied von 1,90 Euro. Dafür hättest du die Garantie keine Einfuhrsteuer beim Zoll zahlen zu müssen. Wobei die natürlich auch gering wär, aber dennoch..

Moment...30,97 Dollar für beide (ohne Versand)..sind 19,73 Euro.
39,92 Dollar mit Versand...sind 25,44 Euro.

Bin mir jetzt nicht sicher obs mit oder ohne VK als Grundlage für die 19% Steuer genommen wird. Falls ohne kämste ja trotzdem net drüber (19,73 Euro)..falls mit wärs minimal (und vielleicht musst ja auch gar nix zahlen).



Einzeln:

10,10 Euro + 3,77 Euro Versand (für Inside) = 13,87 Euro
9,63 Euro + 3,77 Euro Versand (für Frontiers) = 13,40 Euro

Insgesamt: 27,27 Euro


Also stehen 25,44 Euro zusammen (mit evtl. 19% Aufschlag) 27,27 Euro einzeln entgegen (wobei es ja dann zwei verschiedene Bestellungen sind und Steuer sicher nimmer drauf kommt).
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 02. April 2008, 13:16:34
Genauso hab ich die beiden heute morgen auch da bestellt.  :biggrin:
Lasse mich jetzt einfach mal überraschen ob da noch der Einfuhrzoll mit drauf kommt.
Bei dem momentanen Dollarkurs ist das recht schmerzfrei zu verkraften.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 02. April 2008, 14:22:17
Das ist ja der Witz, die Grenze ist INKL. VK!!!
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 07. April 2008, 18:57:48
Wie geil :shock: :dance:

Zitat
Zoll: Wertgrenzeanstieg bei Zollagaben von 22,00€ auf 150,00€

Da wir häufig auch Angebote aus den USA oder von den Kanalinseln posten, bei denen ab 22,00€ immer der Zoll ins Spiel gekommen ist, können wir nun berichten, dass die Zollabgabegrenze von 22,00€ auf satte 150,00€ hochgesetzt wird.

"Mit Verordnung (EG) Nr. 274/2008 - veröffentlicht im ABl. (EU) Nr. L 85 vom 27. März 2008 - wurde unter anderem die Wertgrenze für die so genannten Kleinsendungen (Artikel 27 der Verordnung (EWG) Nr. 918/83 - ZollbefreiungsVO) von derzeit 22 Euro auf 150 Euro angehoben.

Die o.a. Verordnung und die damit erhöhte Wertgrenze gilt ab dem 01. Dezember 2008."
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: der Dude am 07. April 2008, 19:39:06
Na also, geht doch! GEHT DOCH!!
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 07. April 2008, 20:37:42
:shock: Ist das hundertpro und zuverlässig?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 07. April 2008, 21:32:32
Das check ich mal gegen, wäre ja cool, wenn es so kommt !
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 08. April 2008, 07:43:41
 :shock:
Wow,

dann würde ich mir natürlich im Dezember, gleich passend ein ordentliches Weihnachtsgeschenk schicken lassen.  :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 08. April 2008, 10:50:22
Das check ich mal gegen, wäre ja cool, wenn es so kommt !
Mach das, bitte!
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 21. April 2008, 11:17:13
Das check ich mal gegen, wäre ja cool, wenn es so kommt !
Mach das, bitte!

Der Zöllner meines VErtrauens hat dies soeben bestätigt !!!  :biggrin:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 21. April 2008, 11:18:52
Mal gerade was anderes :

Kann man seine Pakete bei Deep Discount irgendwie verfolgen ?

Meine Order steht immer noch als "shipped" drin und laut Info Deep Discount müssten die heute ankommen.
Mit wem verschickt DD denn ? UPS ?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 21. April 2008, 11:18:56
Das check ich mal gegen, wäre ja cool, wenn es so kommt !
Mach das, bitte!

Der Zöllner meines VErtrauens hat dies soeben bestätigt !!!  :biggrin:

 :D  :thumb:  :bang:

Yes!
Sehr schöne Nachricht!
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: der Dude am 21. April 2008, 11:23:36
Die Zollgrenze für gekaufte Sachen wird ja erhöht auf 150€. Wie siehts mit Geschänken aus, die eh schon nen höhere Grenze hatten? Wird da auch noch was gemacht?



Oder hab ich hier was überlesen?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 21. April 2008, 11:25:58
Wie siehts mit Geschänken aus...
[klugscheiss]
Wird bestimmt auf 5 Liter erhöht  :D
[/klugscheiss]
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: der Dude am 21. April 2008, 11:27:06
Wie siehts mit Geschänken aus...
[klugscheiss]
Wird bestimmt auf 5 Liter erhöht  :D
[/klugscheiss]
Das wäre ja mal was :D


Ich hab für Schreibfehler eh immer die ultimative Ausrede :p
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 21. April 2008, 14:13:41
Mal gerade was anderes :

Kann man seine Pakete bei Deep Discount irgendwie verfolgen ?

Meine Order steht immer noch als "shipped" drin und laut Info Deep Discount müssten die heute ankommen.
Mit wem verschickt DD denn ? UPS ?


Ärgert / besorgt mich gerade auch :? habe keinen Bock zum Zoll fahren zu müssen, das ist ewig weit :?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 21. April 2008, 15:22:22
Mein erstes Paket ist soeben angekommen, ohne Zollschnickschnack.

Und das kam per Deutsche Post. :shock:  Ich dachte die streiken, die Affen...


Aber leider auch ohne Inside, der kommt dann wohl erst morgen oder übermorgen.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 21. April 2008, 15:24:21


Ärgert / besorgt mich gerade auch :? habe keinen Bock zum Zoll fahren zu müssen, das ist ewig weit :?

Wat wohnste auch am Arsch ?  :D  ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: der Dude am 21. April 2008, 15:26:29
Wat wohnste auch am Arsch ?  :D  ;)
Ei ohne Witz -.- Da ist Daxweiler ja noch mitten in der City :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 21. April 2008, 18:09:10
Blabla blubb - wer durch die Wildnis zu mir fährt ist auch selber schuld ;) ich sags immer wieder - wenn ihr über Backnang gekommen wärd, dann hätte ihr auch gesehen, dass Fichtenberg sehr wohl nicht abseits liegt ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: der Dude am 21. April 2008, 18:21:58
wenn ihr über Backnang gekommen wärd
Ich glaube nicht, dass es schneller gewesen wäre, wären wir über den mittleren Osten :confused:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 21. April 2008, 18:26:58
Wuss!?

Also so viel Ähnlichkeit mit Bagdad hat das Wort jetzt auch net, oder verstehe ich das Wortspiel falsch ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 22. April 2008, 09:16:02
Also ich denk au immer das is in Vietnam oder Kambodscha wenn ichs hör oder les :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 22. April 2008, 10:30:40
Muahaha, ohne Scheiß, an das hab ich noch nie gedacht :lol:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 22. April 2008, 15:11:20
also für mich klingts auch nach Thailand oder sowas!  :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 23. April 2008, 22:20:14
Wo kann man denn im Moment am besten DVDs aus Asien ordern ?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 24. April 2008, 09:00:21
am besten waren die Preise immer bei yesasia oder dddhouse - sollte nach wie vor so sein, da meine zwei Asienkollechen da immer noch ordern
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 24. April 2008, 09:56:33
am besten waren die Preise immer bei yesasia oder dddhouse...
Stimmt, Phil bestellt da doch auch immer noch "massenweise"...
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 24. April 2008, 11:01:22
ddd ist net schlecht :!:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 24. April 2008, 11:57:51
Jupp, DDD ist erste Wahl für HK-DVDs.
Yesasia bietet über alles nen guten Schnitt, gut für JP und Korea, da sollte man aber immer vergleichen.

"Asien" ist ein bisschen unpräzise, was für ne Ecke meinste denn genau? ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 24. April 2008, 13:20:28
ethaicd.com ist auch noch recht empfehlenswert für Thai DVDs.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Hellseeker am 24. April 2008, 19:57:21
Mit fahre seit über 3 Jahren sehr gut mit Yesasia. Die Auswahl ist riesig, die Preise sind ok und der Service ist überragend. Die haben mir sogar zwei verloren gegangene Lieferung nochmals neu ohne Zusatzkosten erneut geschickt. Zudem verpacken sie die DVD wirklich gut und ist immer in Geschenkpapier eingewickelt, damit das Ding nicht beim Zoll landet.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 25. April 2008, 06:53:47
Jupp, DDD ist erste Wahl für HK-DVDs.
Yesasia bietet über alles nen guten Schnitt, gut für JP und Korea, da sollte man aber immer vergleichen.

"Asien" ist ein bisschen unpräzise, was für ne Ecke meinste denn genau? ;)

Japan in erster Linie. Bei yesasia hatte ich auch schon ein paar Mal gestöbert. Ich vergleich dann mal mit DDD und dann wird die KK gezückt.  8)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 25. April 2008, 13:03:44
Bei DDD wirste aber nur HK Sachen finden.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. April 2008, 16:02:05
Bei Japan bleiben dir im Prinzip nur die Vergleiche zwischen Yesasia und Amazon.co.jp... Gab da noch einen, aber der fällt mir gerade nicht mehr ein :neutral:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 06. Oktober 2008, 12:24:59
Wie geil :shock: :dance:

Zitat
Zoll: Wertgrenzeanstieg bei Zollagaben von 22,00€ auf 150,00€

Da wir häufig auch Angebote aus den USA oder von den Kanalinseln posten, bei denen ab 22,00€ immer der Zoll ins Spiel gekommen ist, können wir nun berichten, dass die Zollabgabegrenze von 22,00€ auf satte 150,00€ hochgesetzt wird.

"Mit Verordnung (EG) Nr. 274/2008 - veröffentlicht im ABl. (EU) Nr. L 85 vom 27. März 2008 - wurde unter anderem die Wertgrenze für die so genannten Kleinsendungen (Artikel 27 der Verordnung (EWG) Nr. 918/83 - ZollbefreiungsVO) von derzeit 22 Euro auf 150 Euro angehoben.

Die o.a. Verordnung und die damit erhöhte Wertgrenze gilt ab dem 01. Dezember 2008."

Jaja..... schön wäre es gewesen....... :(  :schimpf:

http://www.heise.de/newsticker/Keine-goldenen-Zeiten-fuer-Eigenimporte--/meldung/116958
Zitat
So weisen die Zollbehörden nun darauf hin, dass die neue Regelung ausschließlich für Zölle gelte, während es eine entsprechende Angleichung der Einfuhrumsatzvorschriften nicht geben werde. Im Klartext bedeutet dies, dass bei Eigenimporten mit einem Wert von über 22 Euro gemäß Artikel 22 der Richtlinie 83/181/EWG weiterhin 19 Prozent Einfuhrumsatzsteuer zu zahlen sind.

Sprich: es entfallen nur die 2-3% Zollgebühr.

Weiß gerade nicht ob ich gefrustet oder sauer sein soll.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 07. Oktober 2008, 06:29:19
FUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCKKKKKKKKKKKKKKKKKKKKK
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 07. Oktober 2008, 06:32:48
Schade, und ich wollte nach Weihnachten mal eine etwas größere Bestellung in den USA machen.  :neutral:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 07. Oktober 2008, 07:47:54
Naja immerhin spart man ein paar Cent beim Zoll, wenn es über 22 € Warenwert liegt.  :roll:
(hahahaha)  :neutral:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 07. Oktober 2008, 07:55:26
Prinzipiell lohnt es sich bei einigen Filmen immer noch, in den USA zu bestellen.

Der Dollar Kurs wird sich bis zum Jahresende nicht mehr groß erholen, man sollte halt nach wirklich günstigen Schnäppchen Ausschau halten.

Gerade bei einigen Angeboten ( z.B. der Robocop Directors Cut, unrated, in hübscher Verpackung und massig Extras; kostet im Moment nur 10 Dollar ) sollte man sich dass mal durchrechnen.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 07. Oktober 2008, 08:13:04
Klar lohnt es sich schon noch, trotzdem darf man sich ein wenig ärgern...  :twisted:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 07. Oktober 2008, 08:25:08
Klar, es lohnt sich natürlich immer noch, ich meine es hat sich ja nicht verschlechtert - aber die erhoffte Revolution ist damit hinfällig. Ich meine garantiert keine Zollkosten hätten so einige Schnäppchen auch Schnäppchen bleiben lassen!! So bleibt einiges eben immer so nah und doch so fern wenn man sich amazon.com so durchliest. Alles eben nur auf den ersten Blick super billig :?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 11. Oktober 2008, 18:10:13
Jungs und Mädels,

ich hätte da mal eine Frage: Wie funktioniert das eigentlich, wenn man aus Deutschland bei amazon.co.uk bestellt?
Kann ich mich da mit meine Login-Daten für amazon.de einloggen ? Wie geht das mit Versand und Zahlung ?
Oder andere Frage: Bestellt jemand von euch demnächst da, der im Dezember zum Treffen kommt ?  :biggrin:

Viele Grüße
Sascha
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 11. Oktober 2008, 18:14:34
Jungs und Mädels,

ich hätte da mal eine Frage: Wie funktioniert das eigentlich, wenn man aus Deutschland bei amazon.co.uk bestellt?
Kann ich mich da mit meine Login-Daten für amazon.de einloggen ? Wie geht das mit Versand und Zahlung ?
Da funktionieren auch deine Login-Daten aus dem dt. Account.
Versand ganz normal über Post oder auch Express.
Bezahlung: Kreditkarte bzw. Bankeinzug.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 11. Oktober 2008, 18:32:40
Danke, Alex.
Hast du schonmal bestellt ? Funktioniert das ohne Probleme ?
Wenn ich das richtig sehe, kommen da so ca. 2 Pfund Versand drauf, korrekt ?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 11. Oktober 2008, 18:50:46
Wieviel an Versand drauf kommt weiss ich jetzt nicht aber der Versand von ausl. amazon-Seiten funzt absolut ohne Probleme. Manchmal werden sogar die Sachen von Deutschland verschickt, wenn amazon.de Diese auch im Angebot hat, war bei mir beispielsweise bei der Phantasm-Box so, die ich bei amazon.co.uk bestellt hatte aber über amazon.de geliefert wurde.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 11. Oktober 2008, 19:03:28
Ah, okay. Danke. Bei amazon.de gibt´s den Film nicht; deshalb wollte ich Ihn bei amazon.co.uk bestellen.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 11. Oktober 2008, 20:47:07
Also ich hatte weder mit amazon.com noch amazon.co.uk jemals irgendwelche Probleme.
Funktioniert genauso stressfrei wie bei amazon.de
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 12. Oktober 2008, 13:24:31
Also ich hatte weder mit amazon.com noch amazon.co.uk jemals irgendwelche Probleme.
Funktioniert genauso stressfrei wie bei amazon.de

dito, kann ich unterschreiben  :!:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 12. Oktober 2008, 16:35:29
Hab auch schon über amazon.fr was bestellt! ging auch ohne Probs! 8)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 12. Oktober 2008, 19:24:09
Supi, habe gestern abend dann mal bei amazon.co.uk bestellt ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 14. Oktober 2008, 16:40:24
Supi, habe gestern abend dann mal bei amazon.co.uk bestellt ;)

Gestern habe ich die E-Mail bekommen, das meine Lieferung verschickt wurde ;)
Bin mal gespannt, wie lange das jetzt dauert. amazon.co.uk spricht von 3 Tagen.  *freu*
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 19. November 2008, 05:16:20
Hier schonmal der Erinnerungs *GONG*

noch 12 Tage...

Dann liegt die Zollgrenze bei 150€ :D

Hat sich doch hoffentlich nichts daran geändert.. :twisted:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 19. November 2008, 08:41:16
Hier schonmal der Erinnerungs *GONG*

noch 12 Tage...

Dann liegt die Zollgrenze bei 150€ :D

Hat sich doch hoffentlich nichts daran geändert.. :twisted:

"Anhebung der Wertgrenzen ab Dezember: Neues Schreiben vom Zoll

Viel wurde gefeiert, gemunkelt, spekuliert und geflucht, nachdem im April auf der offiziellen Internetpräsenz des Zolls die Meldung auftauchte (und kurz darauf wieder verschwand), daß die bisherige Freigrenze von 22€ ab Dezember 2008 auf 150€ angehoben werden soll. Nun sorgte der Zoll für unangenehme Klarheit in Form eines Schreibens, das in einigen Zollämtern bearbeiteten Sendungen beigelegt wurde. Demnach gilt die erhöhte Freigrenze von 150€ lediglich für eventuell zu zahlende Zölle (ZOLLEU) gilt, nicht jedoch für die Einfuhrumsatzsteuer (EUSt), die den größten Teil der Abgaben ausmachen:"

Man spart sich bei den Bestellungen über 22 Euro also nur die 3,5 % Zollsteuer. Die Einfuhrumsatzsteuer ist bei einem Warenwert von über 22 Euro trotzdem fällig und der entspricht dem Mehrwertsteuersatz.

Also: aus der Traum vom Shopping in Amerika...
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 19. November 2008, 09:17:49
Steht übrigens alles schon auf der vorhergehnden Seite dieses Threads...  ;)
http://beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=2129.msg353133#msg353133
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 19. November 2008, 13:57:21
 :neutral:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 01. Dezember 2008, 21:18:11
Ich weiss nicht, ob noch wer von euch auch schon bei www.dvdfromkorea.com bestellt hat? Falls wer noch was offen hat, kann er die Lieferung wohl vergessen! :?

Seit ein paar Tagen kommt unter dem Link nur "under Consruction" und auf meiner KK-Abrechnung vom Monat Oktober wurde mir der Betrag am 25.10. belastet und am 28.10. gleich wieder angerechnet?! Keine Ahnung was da wie gegangen ist, jedenfalls kann ich meine Bestellung wohl vergessen und die sind hops! :(

Für mich der beste Korea-Versand ever. Da es auch Koreandvds.com nimmer gibt, muss ich wohl wieder bei Yesasia andocken. Ich hab immerhin mein Geld zurück, dazu noch bissel mehr wegen Kurs beim Währungsumrechnen! :P
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 02. Januar 2009, 09:13:34
Habs gerade erst gesehen.

Das englische Pfund liegt im Augenblick fast 1 zu 1 zum Euro.  :shock:

Wollte eigentlich bei Amazon US bestellen, jetzt werde ich nochmal mit GB vergleichen.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 02. Januar 2009, 09:26:52
Habs gerade erst gesehen.

Das englische Pfund liegt im Augenblick fast 1 zu 1 zum Euro.  :shock:

Wollte eigentlich bei Amazon US bestellen, jetzt werde ich nochmal mit GB vergleichen.

Ist mir in letzter Zeit auch aufgefallen, dass der Pfund nen erstaunlich niedrigen Wechselkurs zZ hat. Amazon.co.uk lohnt z.Z. enorm. :)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 02. Januar 2009, 09:28:36
Vor allem, weil die Preise bei amazon.co.uk zur Zeit echt hammergünstig sind !
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 02. Januar 2009, 19:00:12
Habs gerade erst gesehen.

Das englische Pfund liegt im Augenblick fast 1 zu 1 zum Euro.  :shock:

Wollte eigentlich bei Amazon US bestellen, jetzt werde ich nochmal mit GB vergleichen.

Das is der Punkt!

Meine Freundin hat mir zu Weihnachten zusammen mit meinen Eltern bei Amazon UK eine ganze Menge an BDs in der 3 für 2 Aktion zu einem unglaublich gutem Kurs gekauft. Die haben glaube ich (weiß es nicht ganz genau) am Ende für 9 BDs gard mal 100,-EUR bezahlt. Das is der Wahnsinn!!! :shock:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 10. Januar 2009, 00:11:36
Hat jemand von euch dieses Jahr schon etwas bei amazonn.co.uk bestellt? Ash?
Sind euch da auch mehr Versandkosten berechnet worden (für Versand per Air Mail).

2008
Postage & Packing:     £2.07

2009
Postage & Packing:     £3.05

+ halt noch die Kosten pro DVD.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 10. Januar 2009, 12:10:06
Also aufgefallen isses mir nicht, habe aber gerade zwei Bestellungen aufgegeben und werde dann nochmal vergleichen.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 10. Januar 2009, 14:51:30
Mir ist zumindest letztens aufgefallen, dass amazon sehr merkwürdig rechnet. Wollte mir kürzlich  die Werner Herzog-Boxen holen, habs dann aber doch gelassen. Die beiden Boxen koste jeweils 12 Pfund, zusammen also 24. Steckt man sie aber in die Einkaufsliste und geht auf Bezahlen, kosten die Boxen plötzlich 12,40. Die Rechnung kann ich garnicht mehr nachvollziehen:

Items:                     £31.26    :?: :?: :?: :?: :?: :?: (sollen sie nicht 24 Pfund zusammen kosten? :confused: )
Postage & Packing:    £2.66
     
Total before VAT:    £33.92
VAT:                            £6.45    :?: :?: :?:
Order Total:                £40.37
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 10. Januar 2009, 15:10:35
Da wir aus Deutschland bestellen wird die deutsche Mwst von 19 % draufgekloppt. Die englische ist im Moment noch bei 17,5 %.

Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 10. Januar 2009, 15:17:31
die VAT ist die Umsatzsteuer die Amazon.co.uk draufrechnen muss.

Bei Amazon.co.uk sind die angegeben Preise inklusive der britischen Mehrwertsteuer von 15%.

Beim Versand nach Deutschland wird die britische Steuer (die 15%) herausgerechnet und die deutsche MwSt. von 19 % draufgeschlagen.

Da wir aus Deutschland bestellen wird die deutsche Mwst von 19 % draufgekloppt. Die englische ist im Moment noch bei 17,5 %.
Seit 1.Dezember 2008 nur noch 15%. Reaktion auf die Finanzkrise.  ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 10. Januar 2009, 15:28:20
Ok, aber warum die sieben Pfund mehr im Preis als eigentlich ausgeschrieben? Da macht sich in der Endsumme ja deutlich bemerkbar
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: blaubaum am 12. Februar 2009, 05:45:14
Hätte mal ein paar Fragen zum Thema Bestellungen bei www.amazon.co.uk

1. Wenn ich mir da jetzt mit meinem normalen Amazon-Account (Super Sache!) so, sagen wir mal, 5-6 Filme bestelle, gibts da irgendwelche Risiken? Zoll? Aufpreis irgendeiner Art?

2. Welche Zahlungsmöglichkeiten hab ich da als deutscher? Gehts nur mit Kreditkarte? Oder kann ich auch wie bei Amazon.de per Kontoeinzug zahlen? Das wäre perfekt.


Langsam gehts nämlich rund was das FSK-Gemetzel angeht. Da ist mir so ein kleines Classification-Logo lieber. Und von den erheblich früheren Release-Terminen muss man ja gar nicht erst reden...

Edit: Ok, hab mal bisschen recherchiert, hatte keine Geduld :D  Wenn ich jetzt richtig liege gibts eig. null Risiken, es fallen keine Extrakosten an (ausser eben Porto?) und ich kann ganz normal per Kontoeinzug abbuchen lassen? GEIL!

Edit2: Hab selbst mal was auf amazon.co.uk rumgeguckt und so. Man kann keine 18er Ttitel bestellen und man kann scheinbar auch nicht per Kontoeinzug zahlen. Damit fällt amazon.co.uk komplett weg.
Super ey!!!!JKGHTKHNRTHTTNHZIGIZVBJK
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 12. Februar 2009, 06:49:28
Bei amazon.co.uk geht nur KK, richtig! Aber das mit den 18er-Titeln, steht das jetzt etwa irgendwo offiziell bei amazon?? :confused:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: blaubaum am 12. Februar 2009, 07:03:18
Bei amazon.co.uk geht nur KK, richtig!
Fuck!

Aber das mit den 18er-Titeln, steht das jetzt etwa irgendwo offiziell bei amazon?? :confused:
Während der Bestellung kommt immer das hier:

*** We're sorry. This item can't be shipped to your selected destination. You may either change the shipping address or delete the item from your order by changing its quantity to 0 and clicking the update button below. (See geographical restrictions.) ***
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 12. Februar 2009, 07:58:50
Schaut mal hier rein:  ;)
http://beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=12309.0
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 12. Februar 2009, 08:55:43
Ich verstehe die Leute immer noch net, die sich keine KK holen - die bei amazon kost grad mal nen Zwanni pro Jahr - und im ersten garnix... Über Preise meckern aber keine KK haben is irgendwie...
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: blaubaum am 12. Februar 2009, 22:51:38
Ich verstehe die Leute immer noch net, die sich keine KK holen - die bei amazon kost grad mal nen Zwanni pro Jahr - und im ersten garnix... Über Preise meckern aber keine KK haben is irgendwie...
Bisher hab ich halt noch nie eine gebraucht. Hatte nie eine nötig. Und wo mecker ich bitte über Preise?? Meine Fresse...

Ich informier mich mal über die Amazon-Kreditkarte, danke
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 13. Februar 2009, 08:19:17
Ich meine nicht Dich speziell Du Vogel :D ich meinte das so allgemein, da ich auch so Spezialisten im Bekanntenkreis habe...
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 13. Februar 2009, 08:30:05
ich meinte das so allgemein, da ich auch so Spezialisten im Bekanntenkreis habe...
Nicht nur du!  ;)
Die Hälfte aller Kosten die über meine KK gehen, sind Karten für Eishockey-Spiele der Mannheimer Adler.
Jedoch geht da immer nur die Dame des hauses zusammen mit Freundin hin.  :D
Vom Rest der Bestellungen ist auch noch ein Teil für mein Bruder.
Gerade mal ein Drittel meiner KK Kosten sind Sachen für mich.  :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 13. Februar 2009, 08:36:55
Is bei mir ähnlich gewesen ;) da waren locker 50 % nicht auf meinem Mist gewachsen :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 13. Februar 2009, 08:48:08
Ha, fragt mal mich. Meine Kreditkartenabrechung für Januar lag bei knapp 1150,-EUR und davon waren gerade mal knapp 50,-EUR von mir... ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 13. Februar 2009, 08:56:32
Leute, Leute...

Es gibt 3 Regeln die ein Mann immer beherzigen sollte.

Gib Deiner Frau niemals:

- dein Auto
- dein Werkzeug
- deine Kreditkarten!!!!  :lol:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 13. Februar 2009, 09:21:35
love in the marriage... :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Havoc am 13. Februar 2009, 09:33:51
Leute, Leute...

Es gibt 3 Regeln die ein Mann immer beherzigen sollte.

Gib Deiner Frau niemals:

- dein Auto
- dein Werkzeug
- deine Kreditkarten!!!!  :lol:
Du bist ja auch verheiratet.
Für uns gilt das (noch) nicht.  :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 13. Februar 2009, 09:55:47
Vor allem war es bei mir gar nicht die Frau, die über 1000,-EUR im letzten Monat rausgehauen hat, sondern mein Vadder, der keine KK hat...  :uglylol:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: blaubaum am 17. Februar 2009, 23:46:02
Ich meine nicht Dich speziell Du Vogel :D
ok, ok :D

Wie genau läuft das eigentlich mit ner Kreditkarte ab? Bekommt die dann ein eigenes Konto, auf das man dann das für die KK verfügbare Geld packen/überweisen kann? Oder wird die KK mit dem Girokonto... "verbunden"?

Oder ganz anders...? :roll:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 18. Februar 2009, 00:17:58
Es gibt ein eigenes Kreditkartenkonto mit Dispolimit welches dann am Monatsende/-anfang automatisch vom Girokonto wieder augeglichen wird.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: blaubaum am 18. Februar 2009, 00:21:29
Klingt gut. Welche Karte bzw. welches Unternehmen würdest du empfehlen? Ich würde die Karte dann wohl nur zum Online-Shoppen benutzen. Was hasten du für eine?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: der Dude am 18. Februar 2009, 01:24:46
Guggsdu Blue ;)
http://beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=12220.msg374115#msg374115
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: blaubaum am 18. Februar 2009, 01:33:39
Guggsdu Blue ;)
http://beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=12220.msg374115#msg374115
Perfekt, sänks! :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Februar 2009, 08:44:59
Ich würd primär Mastercard bevorzugen - mittlerweile geht aber Visa auch fast überall ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: der Dude am 18. Februar 2009, 13:36:53
Mir kam bisher noch nicht unter, dass Visa net ging. Ich verwende es überall und nichts anderes... nur Mediamarkt nimmt ausschliesslich EC und bezhale dann meistens da auch bar -.- Ich kenne noch net mal die Geheimnummer meiner EC-Karte. Habe sie noch kein einziges mal benutzt, seit ich sie habe.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Februar 2009, 13:40:37
EC und KK sind was unterschiedliches ;) mit ner EC wirst Du nur im europäischen Ausland zahlen können - nicht aber weltweit. Media Markt nimmt nur EC, aber keine KKs.

Im Übrigen kannst überall wo Du mit KK zahlen kannst (also im Laden halt) unter 500 Euro mit Unterschrift zahlen - die wollen die PIN nicht - die brauchst nur am Bankautomaten.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Masterboy am 18. Februar 2009, 13:41:21
Mir kam bisher noch nicht unter, dass Visa net ging. Ich verwende es überall und nichts anderes... nur Mediamarkt nimmt ausschliesslich EC und bezhale dann meistens da auch bar -.- Ich kenne noch net mal die Geheimnummer meiner EC-Karte. Habe sie noch kein einziges mal benutzt, seit ich sie habe.

beim Einkaufen brauch ich immer wieder EC-Karte. Sowohl Aldi als auch Lidl nehmen leider keine VISA, MM ebenso...  :roll:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Februar 2009, 13:53:36
Wenigstens kann man da mittlerweile mit EC blechen ;) das ging hier bis vor drei Jahren auch nich (also Lidl, Aldi, Norma...)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: der Dude am 18. Februar 2009, 14:12:44
EC und KK sind was unterschiedliches ;)
Bei mir ist es das gleiche Konto ;) Die Unterschiede sollten aber klar sein.

mit ner EC wirst Du nur im europäischen Ausland zahlen können - nicht aber weltweit.
Ich hoffe das weiß jeder :D Heißt nicht umsonst EuroCheck.

Media Markt nimmt nur EC, aber keine KKs.
Hab ich doch gesagt :p

Im Übrigen kannst überall wo Du mit KK zahlen kannst (also im Laden halt) unter 500 Euro mit Unterschrift zahlen - die wollen die PIN nicht - die brauchst nur am Bankautomaten.
Ich hebe halt aber auch eben alles Bargeld mit meiner Visa ab, weil ich das an jedem Automaten europaweit und das kostenlos machen kann, die Visa anbieten (im Grunde alle). Vorbei sind die Tage, wo ich ewig nach meiner Filiale suchen musste :) Das ist mit der EC-Karte nicht so.


Meine Erfahrung: Wo KK ging, gingen alle Anbieter, definitiv auch Visa. Wo Visa nicht ging, nahmen die allgemein keine KK. Würde mich also nicht auf einen Anbieter verbeissen, zudem bekommt man meistens eh Beide, wenn man reine Kreditkarten (also keine Debit) holt. So z.B. bei http://www.barclaycard.de ... da fällt mir ein, die hab ich ja auch noch :whistle: brauch ich eigentlich nemmer.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 18. Februar 2009, 14:37:27
Also im asiatischen Bereich ging immer nur Master - daher hab ich das gemeint. Hab da aber länger schon nix mehr geordert.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. Februar 2009, 14:43:03
Also im asiatischen Bereich ging immer nur Master - daher hab ich das gemeint. Hab da aber länger schon nix mehr geordert.
Also ich hab noch nie erlebt dass Visa irgendwo nicht angenommen wurde ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 18. Februar 2009, 17:04:06
Also im asiatischen Bereich ging immer nur Master - daher hab ich das gemeint. Hab da aber länger schon nix mehr geordert.
Also ich hab noch nie erlebt dass Visa irgendwo nicht angenommen wurde ;)
Dito. In Bali und Thailand z.B. haben sie meine Visa problemlos akzeptiert... ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Februar 2009, 09:04:42
Ich bin mir SICHER, dass zu Beginn meiner Asienfilmzeit vor zig Jahren, Läden wie dddhouse keine Visa akzeptiert haben - daher hatte ich mir ja erst ne Master geholt.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: blaubaum am 19. Februar 2009, 18:01:29
Hey, falls jemand der zum HF-Treffen kommt demnächst bei Amazon UK was bestellt, würde mir vielleicht einer die Taken BD und die Pineapple Express - Extended Version BD mitordern? Macht ihr ja öfter untereinander, ne?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: blaubaum am 25. Februar 2009, 00:47:18
Schweine :uglylol:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. Februar 2009, 00:53:20
Schweine :uglylol:
So wird das aber nichts :uglylol:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: blaubaum am 25. Februar 2009, 00:56:37
... Schweinchen :angel: :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 25. Februar 2009, 01:45:56
Ach scheiße, sorry, habs übersehn.

Hau mal den Exquisitor an, der wollte auch bei play.com bestellen !
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: blaubaum am 25. März 2009, 08:57:52
Ach scheiße, sorry, habs übersehn.

Hau mal den Exquisitor an, der wollte auch bei play.com bestellen !

Und das hier hab ich übersehn :redface: :(
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 16. Mai 2009, 07:11:50
Übrigens scheint zavvy jetzt doch Porto nach D zu verlangen - mit 0,99GBP per item allerdings noch fair, transparent und leicht zu merken...
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 16. Mai 2009, 10:36:22
Jap. Das gilt seit etwa ner Woche.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Desertrain am 27. Mai 2009, 22:36:59
Das passt zwar nicht unbedingt hier rein, aber hat jemand Erfahrung mit dem OFDB Shop? Da gibt es aktuell einige verlockende Angebote  :roll: 
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Mai 2009, 09:06:47
Ich selbst nicht, aber zwei Bekannt ordern da regelmässig, kannst ohne Sorgen bestellen ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 28. Mai 2009, 18:38:39
Hatte da auch noch nie wirklich Probleme. Nur ist das Sortiment da nicht immer auf dem aktuellsten Stand. Einmal musste ich ewig warten, weil die DVD beim Hersteller wohl grad in der Mache (Nachpressung denk ich) war (die haben wohl kein Lager, sondern beziehen von Gott weiß wo), und die Godzilla-Box von Marketing war im Shop drin...bis ich bestellt habe. Da haben sie wohl gemerkt, dass sie OOP ist... :neutral:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Desertrain am 28. Mai 2009, 20:11:19
Hab mal ein bisschen gestöbert, teilweise haben die ganz humane Preise.Nur sind auffällig viele Artikel nicht vorrätig oder auf Lager  :neutral:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 27. Juni 2009, 15:30:32
Vielleicht schon bekannt (auch schon etwas älter, die Info), aber ich hab grad danach gesucht und...na ja:

Zitat
01.12.2008     
Höchstgrenze für zollfreie Sendungen erhöht
Seit heute gilt eine neue Höchstgrenze für die zollfreie Einfuhr von Kleinsendungen im Postverkehr. Bislang konnten Sendungen mit einem Warenwert bis 22 Euro zollfrei eingeführt werden. Ab dem 1. Dezember sind Kleinsendungen bis zu einem Wert von 150 Euro zollfrei.

Der Zoll weist jedoch darauf hin, dass die Wertgrenze für die Einfuhrumsatzsteuer weiterhin bei 22 Euro liegt. Das bedeutet, dass nur Postsendungen bis zu einem Wert von 22 Euro vollständig von den Einfuhrabgaben (Zoll und Einfuhrumsatzsteuer) befreit sind. Ist dieser Wert überschritten, fallen nach der Neuregelung bis zu einem Wert von 150 Euro keine Zölle an. Die Sendung muss jedoch mit dem Einfuhrumsatzsteuersatz von 19 Prozent oder dem reduzierten Satz von 7 Prozent (z.B. bei Büchern) versteuert werden.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 14. Januar 2010, 12:33:45
Hab gerade das erste Mal einen Film von Play geschickt bekommen ( Wert : 6,49 EURO ), der einen Zollaufkleber hatte.

Päckchen schien aber nicht geöffnet worden zu sein. WTF ?  :confused:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 14. Januar 2010, 12:44:44
Hab gerade das erste Mal einen Film von Play geschickt bekommen ( Wert : 6,49 EURO ), der einen Zollaufkleber hatte.

Päckchen schien aber nicht geöffnet worden zu sein. WTF ?  :confused:

Hm, das kam bei mir schon häufig vor. Zollaufkleber, scheinbar ungeöffnet.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 14. Januar 2010, 12:47:20
Wo ist da der Sinn ?

Normalerweise muss der Zoll dann erst die Dokumente ( liegen IM Päkchen ) und dann eventuell die Ware prüfen.

Raff des ned..... :confused:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 14. Januar 2010, 12:48:16
Keine Ahnung, dasselbe hab ich mich auch gefragt, aber hab den Gedanken nicht vertieft...
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 14. Januar 2010, 12:49:08
Hab gerade das erste Mal einen Film von Play geschickt bekommen ( Wert : 6,49 EURO ), der einen Zollaufkleber hatte.

Päckchen schien aber nicht geöffnet worden zu sein. WTF ?  :confused:

Steht da event. der Wert drauf? Ab und an klebt doch mal ein Zettel mit so Kommentaren wie "DVD - Value: 5€" oder so druf. Ich denke mal, das die dann tlw. danach gehen und das Päckchen nicht aufmachen.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 14. Januar 2010, 12:50:05
Bei Zöllnern nach Sinn fragen...............   dass ist genauso abwegig als wenn Crash einem etwas über anspruchsvolle Filme erzählen will....
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 14. Januar 2010, 12:50:43
Hab gerade das erste Mal einen Film von Play geschickt bekommen ( Wert : 6,49 EURO ), der einen Zollaufkleber hatte.

Päckchen schien aber nicht geöffnet worden zu sein. WTF ?  :confused:

Steht da event. der Wert drauf? Ab und an klebt doch mal ein Zettel mit so Kommentaren wie "DVD - Value: 5€" oder so druf. Ich denke mal, das die dann tlw. danach gehen und das Päckchen nicht aufmachen.

Na logo klebt bei play der Aufkleber mit dem Warenwert AUF dem Päckchen, deshalb ist das ja alles so sinnlos.....
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 14. Januar 2010, 12:57:20
Hab gerade das erste Mal einen Film von Play geschickt bekommen ( Wert : 6,49 EURO ), der einen Zollaufkleber hatte.

Päckchen schien aber nicht geöffnet worden zu sein. WTF ?  :confused:

Steht da event. der Wert drauf? Ab und an klebt doch mal ein Zettel mit so Kommentaren wie "DVD - Value: 5€" oder so druf. Ich denke mal, das die dann tlw. danach gehen und das Päckchen nicht aufmachen.

Na logo klebt bei play der Aufkleber mit dem Warenwert AUF dem Päckchen, deshalb ist das ja alles so sinnlos.....

Marc, ich denke mal die picken einfach stichprobenartig ein paar Pakete raus - schauen ob da der Warenwert drauf steht oder nicht und beurteilen dann individuell ob Sie es "einfach so abfertigen" oder wirklich aufmachen und Rechnung und Ware kontrollieren.
Wäre halt eine Vermutung. Sinnlos ist es aber deswegen natürlich schon - aber wenigstens kann man Sie in einer Statistik erfassen und sagen "Wir haben x-tausend Pakete" kontrolliert (auch wenn Sie de facto nur ein Papperl draufgeklebt haben).
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 14. Januar 2010, 13:06:50
Stichproben!? Ich hab zu 99 % IMMER den Zollaufkleber drauf - und die machen das Zeug netmal auf, wenn vorne drauf steht Wert 39,90 Pfund :lol:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 14. Januar 2010, 22:22:36
Ich hab auch regelmäßig die Zollaufkleber drauf auf den ungeöffneten Päckchen. Heute, als ich bei der Post eines abholte, das beim Zoll hängengeblieben war, war es ebenfalls ungeöffnet. Die hatten die Rechnung und Inhaltsangabe angefordert, mehr hat die net gejuckt.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 04. Februar 2010, 17:16:27
Hat wer nen Kontak zu play.com!?!? Da gibt’s einfach keine Mail Adresse und anrufen will ich nicht.

Meine Coraline BD (Bestellung 14.12. Versand am 24.12.) ist immer noch nicht da :roll:

Und beim offiziellen Weg („I have not received my order“) kann ich keine Sendung auswählen, wenn ich was anklicken soll.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 04. Februar 2010, 19:36:14
Hat wer nen Kontak zu play.com!?!? Da gibt’s einfach keine Mail Adresse und anrufen will ich nicht.

Meine Coraline BD (Bestellung 14.12. Versand am 24.12.) ist immer noch nicht da :roll:

Und beim offiziellen Weg („I have not received my order“) kann ich keine Sendung auswählen, wenn ich was anklicken soll.
Alter Du kannst in Deinem Play-Konto bei der Position angeben, dass das Ding nicht angekommen ist. Dann überweisen die Dir anstandslos den Betrag auf deine KK zurück. Ich hab da irgendwann letztes jahr Shaun und Hot Fuzz als BDs bestellt und die sind EWING nicht angekommen (später dann doch irgendwann 8) ) und die haben mir ratzfatz alles auf meine KK zurückgebucht. Du kannst wählen ob Du eine Ersatzlieferung oder den Betrag wieder gutgeschieben möchtest. ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 04. Februar 2010, 19:46:09
Ewing? Von Ewing Oil? :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 04. Februar 2010, 20:01:20
Ewing? Von Ewing Oil? :D
Nein von Bobby Ewing aus Dallas :!:


 :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 04. Februar 2010, 20:03:42
Ewing Oil ist doch meine ich auch aus Dallas! :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 04. Februar 2010, 21:08:41
Ewing Oil ist doch meine ich auch aus Dallas! :D
Ich dachte das is 'ne Band... :uglylol:  :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 04. Februar 2010, 21:09:18
Nee nee :uglylol: Die hiessen "Midnight Oil" :D "Beds are burning" kennt man von denen :D :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Max_Cherry am 04. Februar 2010, 21:22:43
"Midnight Express"


ach das ist gar nicht der Assoziations-Thread ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 05. Februar 2010, 07:51:49
Hat wer nen Kontak zu play.com!?!? Da gibt’s einfach keine Mail Adresse und anrufen will ich nicht.

Meine Coraline BD (Bestellung 14.12. Versand am 24.12.) ist immer noch nicht da :roll:

Und beim offiziellen Weg („I have not received my order“) kann ich keine Sendung auswählen, wenn ich was anklicken soll.
Alter Du kannst in Deinem Play-Konto bei der Position angeben, dass das Ding nicht angekommen ist. Dann überweisen die Dir anstandslos den Betrag auf deine KK zurück. Ich hab da irgendwann letztes jahr Shaun und Hot Fuzz als BDs bestellt und die sind EWING nicht angekommen (später dann doch irgendwann 8) ) und die haben mir ratzfatz alles auf meine KK zurückgebucht. Du kannst wählen ob Du eine Ersatzlieferung oder den Betrag wieder gutgeschieben möchtest. ;)

Eben das geht ja wie gesagt nicht (nicht mehr!? Lieferung schon ZU alt!?)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 05. Februar 2010, 08:38:57
Hat wer nen Kontak zu play.com!?!? Da gibt’s einfach keine Mail Adresse und anrufen will ich nicht.

Meine Coraline BD (Bestellung 14.12. Versand am 24.12.) ist immer noch nicht da :roll:

Und beim offiziellen Weg („I have not received my order“) kann ich keine Sendung auswählen, wenn ich was anklicken soll.
Alter Du kannst in Deinem Play-Konto bei der Position angeben, dass das Ding nicht angekommen ist. Dann überweisen die Dir anstandslos den Betrag auf deine KK zurück. Ich hab da irgendwann letztes jahr Shaun und Hot Fuzz als BDs bestellt und die sind EWING nicht angekommen (später dann doch irgendwann 8) ) und die haben mir ratzfatz alles auf meine KK zurückgebucht. Du kannst wählen ob Du eine Ersatzlieferung oder den Betrag wieder gutgeschieben möchtest. ;)

Eben das geht ja wie gesagt nicht (nicht mehr!? Lieferung schon ZU alt!?)

Dann wende Dich an:

Bobby Ewing

 :lol: Haha lustig :D , ne dann weiß ich auch nicht. Ist scheiße. Da muss es doch aber eine Mailadresse geben. Kann doch nicht sein.


Edit: Anrufen...

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1265355524_Neues_Bild.jpg)



Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 05. Februar 2010, 08:40:55
Hab ich ja geschrieben - habsch kein Bock drauf - aber wenns nicht anders geht :?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 05. Februar 2010, 09:12:21
Hab ich ja geschrieben - habsch kein Bock drauf - aber wenns nicht anders geht :?
Vermutlich Deine einzige Chance...  :neutral:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 05. Februar 2010, 09:30:55
Ist die Bestellung echt nicht mehr in Deiner "Order History" aufgelistet ?

Da stehen bei mir selbst meine Bestellungen aus dem April 2009 noch drin ?   :confused:

Notfalls hilft wohl wirklich nur anrufen
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 05. Februar 2010, 10:53:09
Doch, doch die stehen da alle drin, nur kann ich nix auswählen, wenn ich über die entsprechende Reklamationsfunktion gehe :?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 06. Februar 2010, 18:39:58
Nee nee :uglylol: Die hiessen "Midnight Oil" :D "Beds are burning" kennt man von denen :D :D
Song des Jahres 1988, btw. Super Song! :biggrin:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 14. Februar 2010, 13:01:35
Matze, hast du mittlerweile was erreicht bei Play?

Mal eine ähnliche Frage, hat jemand eine Ahnung wie das normale Vorgehen bei Amazon.com ist, wenn dort eine Bestellung nicht ankommt? Ich warte noch immer auf meine 3 Dexter Staffeln, versendet am 29. Dezember. So langsam würde ich mich deswegen gerne bei Ama melden... Die geben zwar den 12. Februar als geschätzten Liefertermin an, was erst vor zwei Tagen war, aber in der Regel waren es von den Staaten aus ja eher zwei Wochen als zwei Monate Lieferzeit. Die geschätzte Zeit find ich da schon sehr hoch gegriffen...
Ich finde jedenfalls nirgends in meinem Account irgend etwas, wo ich eine nicht angekommene Bestellung melden könnte, weiß jemand weiter? Ist das erste Mal, dass etwas von Ama.com nicht bei mir ankommt.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 14. Februar 2010, 13:34:48
Matze, hast du mittlerweile was erreicht bei Play?

Mal eine ähnliche Frage, hat jemand eine Ahnung wie das normale Vorgehen bei Amazon.com ist, wenn dort eine Bestellung nicht ankommt? Ich warte noch immer auf meine 3 Dexter Staffeln, versendet am 29. Dezember. So langsam würde ich mich deswegen gerne bei Ama melden... Die geben zwar den 12. Februar als geschätzten Liefertermin an, was erst vor zwei Tagen war, aber in der Regel waren es von den Staaten aus ja eher zwei Wochen als zwei Monate Lieferzeit. Die geschätzte Zeit find ich da schon sehr hoch gegriffen...
Ich finde jedenfalls nirgends in meinem Account irgend etwas, wo ich eine nicht angekommene Bestellung melden könnte, weiß jemand weiter? Ist das erste Mal, dass etwas von Ama.com nicht bei mir ankommt.

Ist das net analog wie bei ama.de und ama.co.uk wo du in der Hilfe-Sektion eine Mail an Amazon schicken kannst? :confused:
Würde mich sehr wundern.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 14. Februar 2010, 13:47:46

Ich finde jedenfalls nirgends in meinem Account irgend etwas, wo ich eine nicht angekommene Bestellung melden könnte, weiß jemand weiter? Ist das erste Mal, dass etwas von Ama.com nicht bei mir ankommt.

Gibt es da keinen Button mit "Probleme mit diesem Artikel" wie bei amazon DEU? Wenn nicht, nimm doch ne allgemeine Kontaktadresse und bitte um Weiterleitung.

Hier:

http://www.amazon.co.uk/gp/help/customer/display.html/ref=gw_m_b_he?ie=UTF8&nodeId=471044

Klicke dann auf "How do I contact customer service?", logge dich ein...dann kannst du ne Order Nr. eingeben und hast ein Textfeld, wo du dein Anliegen vortragen kannst.


EDIT:

Oder hier: "Where's my stuff?"

http://www.amazon.co.uk/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=529936
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 14. Februar 2010, 14:35:33
Oder hier: "Where's my stuff?"

http://www.amazon.co.uk/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=529936

Thx, das ist genau das was ich gesucht hab :)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 14. Februar 2010, 14:40:33
Oder hier: "Where's my stuff?"

http://www.amazon.co.uk/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=529936

Thx, das ist genau das was ich gesucht hab :)

Gern. ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 15. Februar 2010, 11:47:00
nochmal zu play :

Hatte eine falsche DVD bekommen, hatte diese reklamiert und zurück geschickt. Die Kosten fürs Porto wurden mir erstattet, und die "richtige" DVD wurde dann am 26.01.2010 los geschickt. Diese habe ich erst heute erhalten ! Anscheinend gibts genrell Verzögerungen im Postversand ?!?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: EvilEd84 am 15. Februar 2010, 14:15:09
Nope, hatte sich erledigt, als ich vorletztes WE heimgekommen bin, lag die Scheibe endlich da.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. Februar 2010, 20:56:18
Bei mir hat sich's auch erledigt - ich habe bemerkt, dass die Bestellung bei meinen Eltern zuhause liegt, muss wohl die falsche Lieferadresse angeklickt haben :uglylol:
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 24. Februar 2010, 23:04:55
Was ist eigentlich aus deepdiscount.com geworden?? Früher hab ich da ständig was gekauft, aber heute schau ich mal wieder drauf: Neuer Look (gefällt mir gar nicht), viele Artikel gar nicht mehr im Angebot, Preise auch gestiegen...war für mich die Option Nr. 1 in den USA, aber scheint wirklich ne negative Entwicklung gemacht zu haben. :?
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 24. Februar 2010, 23:25:25
Bei play ist aber auch ne Schweinerei..ists euch mal aufgefallen? Als Pfundpreis steht z. B. bei Exiled, den ich jetzt geklickt hab: 3.99 Pfund..klickt man Euro an steht da 5,49 Euro (die man auch zahlt!). Tatsächlich sind 3.99 Pfund aber fast 1 Euro weniger nach dem derzeitigen Umrechnungskurs! D. h. dass play mehr abnimmt/verdient, wenn man als deutscher Kunde bei ihnen kauft. :roll: Das Problem ist, man KANN nur Euro anwählen als Nicht-UK-Kunde.

Hab jetzt bei amazon geklickt. Mit Versand 4.21 Pfund, was 4,79 entspricht. Man vergleiche die Umrechnung von 3.99 Pfund zu 5,49 Euro bei play.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 25. Februar 2010, 00:20:35
Ist wohl so, aber die letzten Male wo ich immer bei play geordert habe waren die Sachen billiger als bei Amzon UK.

Man muss halt manchmal vergleichen ;)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 25. Februar 2010, 00:22:14
Ja, ich rechne es jetzt auch immer genau um und vergleiche, und da wo der Europreis niedriger ist, da klick ich eben.

Aber ist schon irgendwie fies, wie die das machen. Ist das legal? Wirds wohl sein, sonst hätt sich da längst was getan...die meisten merken das wahrscheinlich gar nicht. :P
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 25. Februar 2010, 00:28:53
naja was heißt legal ?

Die bieten das als Service an, um ihren Kunden das umrechnen zu ersparen.... ;)

Du als Konsument kannst entweder direkt zuschlagen oder beim Wettbewerb schauen und umrechnen
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 25. Februar 2010, 00:33:06


Die bieten das als Service an, um ihren Kunden das umrechnen zu ersparen.... ;)



Schon klar. ;) Aber das sind ja quasi falsche Umrechnungen, und nicht nur um ein paar Cent. Legen es deutlich zu ihren Gunsten aus, und wenn man selber nicht zufällig auf die Idee kommt nachzurechnen, zahlt man den Mehrwert (wo immer der auch herkommen mag), ohne es zu merken. Wenn wenigstens irgendwo ein Hinweis wäre, dass es für Kunden außerhalb UK teurer wird...

Klar, die Preise sind immer noch gut. :)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 25. Februar 2010, 07:48:36


Die bieten das als Service an, um ihren Kunden das umrechnen zu ersparen.... ;)



Schon klar. ;) Aber das sind ja quasi falsche Umrechnungen, und nicht nur um ein paar Cent. Legen es deutlich zu ihren Gunsten aus, und wenn man selber nicht zufällig auf die Idee kommt nachzurechnen, zahlt man den Mehrwert (wo immer der auch herkommen mag), ohne es zu merken. Wenn wenigstens irgendwo ein Hinweis wäre, dass es für Kunden außerhalb UK teurer wird...

Naja, aber dafür tragen Sie umgekehrt das Wechselkurs-Risiko - wenn eine Bestellung mal eine Woche dauert kann der Pfund-Preis schon wieder ganz anders aussehen. Von daher denke ich mal, das man da nichts machen kann. Ausserdem gibt es KK-Anbieter, wo du eine Provision zahlst, wenn du Sie in ausländischen Währungen belastest (Visa zum Beispiel), das sparst du dir halt auch wenn du in Euro bestellst.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: der Dude am 25. Februar 2010, 09:12:31
Hab Visa und muss keine Provision zahlen. Ich klicke es immer in der Fremdwährung. Manche Shops verschicken aber glaub noch nicht mal in der Fremdwährung. Vielleicht wars sogar play, wo du € auswählen musstest, damit die Bestellung ausserhalb UK verschickt wird.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 25. Februar 2010, 11:08:48
Vielleicht wars sogar play, wo du € auswählen musstest, damit die Bestellung ausserhalb UK verschickt wird.
Ja, war es.

Was die Fremdwährung angeht: Bei mir wird, wenn ich in Fremdwährung klicke, immer alles korrekt umgerechnet in Euro abgebucht.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. Februar 2010, 17:59:35
Was die Fremdwährung angeht: Bei mir wird, wenn ich in Fremdwährung klicke, immer alles korrekt umgerechnet in Euro abgebucht.

Bei mir wird bei Fremdwährung eine Gebühr von 1% fällig - die fällt aber bei den Preisen nicht wirklich ins Gewicht, stört mich also net. Play wird aber wegen der Umrechnungspolitik zunehmend unattraktiver und ich finde die Preise werden auch bei Ama UK immer besser... Zumal die noch meistens aus dem deutschen Versandzentrum verschicken und somit für kurze Lieferzeit sorgen :D
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 26. Februar 2010, 19:03:54
Was die Fremdwährung angeht: Bei mir wird, wenn ich in Fremdwährung klicke, immer alles korrekt umgerechnet in Euro abgebucht.

Bei mir wird bei Fremdwährung eine Gebühr von 1% fällig - die fällt aber bei den Preisen nicht wirklich ins Gewicht, stört mich also net. Play wird aber wegen der Umrechnungspolitik zunehmend unattraktiver und ich finde die Preise werden auch bei Ama UK immer besser... Zumal die noch meistens aus dem deutschen Versandzentrum verschicken und somit für kurze Lieferzeit sorgen :D

ama hat halt deutlich mehr Anbieter parat, ist eine viel größere Plattform. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass man etwas günstiger findet. Ich guck dennoch immer parallel, manchmal ist play auch die bessere Wahl.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 27. Februar 2010, 14:59:02
Auch wenns "national" ist, weiß nicht wo ich das sonst reinpacken soll und wollt keinen extra-Thread aufmachen.

Ist jemand bei x-juggler angemeldet? Will mich da nicht extra anmelden. Hätte Interesse an folgendem Artikel:

http://www.xjuggler.de/product/1516183-Hitman-s-Run/

Ich blick aber schon mal die Zustandsbeschreibung nicht - was bedeuten die Bezeichnungen?


Kann mal jemand bei emunio nach dem Film gucken, der dort registriert ist. Bei Filmundo und roteErdeere kannste knicken. Thx.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 27. Februar 2010, 15:25:59
Wo steht denn da was vom Zustand :?: Ich lese nur, dass es Lagerware ist, also neu denke ich mal.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 27. Februar 2010, 15:32:51
Wo steht denn da was vom Zustand :?: Ich lese nur, dass es Lagerware ist, also neu denke ich mal.

Unten ist eine Liste, "Angebote zu Hitman's Run", ganz links steht der Zustand (gebraucht) und dann irgendwelche komischen Symbole. Ist das erste Angebot was man mit Cover sieht was anderes (neu)? Dachte es wäre die erste DVD aus der Liste für 4,90 Euro + 2 Euro Versand.
Kenn mich bei xjuggler gar net aus was den Ablauf angeht.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 27. Februar 2010, 16:16:51
(http://www.xjuggler.de/images/intern/gewerblich.png) Ich glaube, das steht für "gewerblich"

(http://www.xjuggler.de/images/user/premium.png) Das steht für "Premium Veräufer", meine ich zumindest.

Bei xjuggler muss man aber immer den sauhohen Versand mit einberechnen, 6,50€, was ich da für recht unverschämt halte, habe selbst glaube ich auch erst ein/zwei mal was da gekauft und das ist schon Jahre her.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 27. Februar 2010, 16:31:45


Bei xjuggler muss man aber immer den sauhohen Versand mit einberechnen, 6,50€, was ich da für recht unverschämt halte, habe selbst glaube ich auch erst ein/zwei mal was da gekauft und das ist schon Jahre her.

Ach, echt, so viel? :shock:  :neutral: Ok, ich seh auch grad, da steht bei Versand ab 2 Euro...hm, auf der Seite blick ich irgendwie gar nix, aber wenn der Versand echt so hoch ist, ist es eh uninteressant.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 27. Februar 2010, 17:12:34
Die echten Versandkosten zeigen sind, wenn man sich einloggt. :lol: Die Versandkosten pro DVD gehen runter, je nachdem wieviel man da bei einem Verkäufer kauft. Daher ist das "ab 2€" wohl auch net ganz falsch.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 27. Februar 2010, 21:25:52
Oje, das System ist nicht so meines, wenn man mal nur 1 DVD klicken will isses ja dann richtig teuer...hab ich wohl nix verpasst in dem Laden, Filmundo war schon ok, auch wenns dort ebenfalls ne Menge zu verbessern gibt (und ruhig mehr los sein dürfte).
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 07. März 2010, 20:44:12
Ich wollt mir DEATH NOTE (Anime-Set) jetzt mal klicken aus UK, umgerechnet ca. 38 Euro. Evtl. noch die Realverfilmungen dazu, wären dann über 50 Euro.
Da ich normalerweise immer darauf geachtet habe, dass ich so bis max. 22, 23 Euro bestellt hab, mal ne grundsätzliche Frage: Da wäre schon noch das Risiko des 20(?)%-Zollzuschlags, oder (zollfreier Wert bis 23 Euro)? Oder betrifft das nur Lieferungen, die außerhalb von Europa bestellt wurden? Wenn ich so zurücküberlege, jedes Mal, wenn ich auf den Zoll musste, kam die Lieferung aus den USA oder Hongkong. UK glaub ich nie, aber sicher bin ich mir jetzt auch nicht mehr. Würde von amazon UK bestellen, nicht von Play (die ja in Jersey sitzen!).
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: der Dude am 08. März 2010, 10:26:07
Ich hatte nie Probleme und oft über 23€ bestellt. Es sollte aber auch keine Probleme geben, schliesslich ist UK, im Gegensatz zu Jersey, in der EU.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 08. März 2010, 10:42:32
Also ich hab schon sauoft Sachen über 23 Euro aus UK geordert und musste NIE zum Zoll ;) auch bei play nicht. Obwohl das Risiko da ganz klar höher is.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 08. März 2010, 20:59:25
Ok, dann order ich mal. :)
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 09. März 2010, 07:00:13
Wenn es UK ist und nicht Jersey dann gibt es das Problem ja eigentlich nicht. Wegen den 4 Freiheiten des europäisch Binnenmarktes, wozu ja auch freier Warenverkehr zählt. Also kannst du auch für 1000 Euro bestellen, dass würde niemanden jucken, solange es halt in der EU ist.
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 09. März 2010, 07:03:30
Wenn es UK ist und nicht Jersey dann gibt es das Problem ja eigentlich nicht. Wegen den 4 Freiheiten des europäisch Binnenmarktes, wozu ja auch freier Warenverkehr zählt. Also kannst du auch für 1000 Euro bestellen, dass würde niemanden jucken, solange es halt in der EU ist.

Naja, so ganz frei ist der Warenverkehr in der EU aber nicht; Tabakwaren z.B. kannst du nicht im Rahmen des freien Warenverkehrs bestellen.
Immer da wo Vater Staat fleissig abkassieren möchte hat er nämlich Ausnahmen geschaffen....
Titel: Re: Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 09. März 2010, 08:29:24
Ja ok, Beschränkungen gibt es natürlich in Bezug auf Tabakwaren und Alkohol auch, aber ansonsten war's das ja eigentlich auch schon.
Soweit ich weiß.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 01. April 2010, 18:13:30
Bei DVD's oder auch CD's fällt innerhalb der EU kein Zoll an.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 03. Mai 2010, 08:24:51
Jungs, hat jemand von euch Erfahrung mit ccnow als Bezahlsystem?

Hintergrund: Ich würde gerne etwas in den USA bestellen. Der Händler wickelt seine Zahlung per KK über ccnow ab. Da ich ccnow nicht kenne bin ich mir unsicher ob das sicher ist.

Und noch was: Ich kann da wohl auch in Euro bezahlen (was ich ganz geschickt finde) aber wie verhält sich das nochmal mit dem Zoll? Für wieviel Euro kann ich in den USA bestellen bevor ich riskiere das ich Zoll zahlen muss?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 03. Mai 2010, 10:01:01
EURO 22,- ist die Grenze.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 03. Mai 2010, 10:03:21
EURO 22,- ist die Grenze.

Coole Sache. Danke, Marc.
Da lieg ich knapp darunter; sollte dann also passen.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 05. Juni 2010, 20:50:49
Kennt jemand zufällig Onlineshops in NL bzw. weiss wo man holländische DVDs herbkommt?
Konkret geht's um "The Dallas Connection". Da gibt's eine DVD in Holland - allerdings weiss ich nicht ob die mittlerweile OOP ist.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 05. Juni 2010, 20:56:27
Kennt jemand zufällig Onlineshops in NL bzw. weiss wo man holländische DVDs herbkommt?
Konkret geht's um "The Dallas Connection". Da gibt's eine DVD in Holland - allerdings weiss ich nicht ob die mittlerweile OOP ist.

Bitteschön: http://www.freerecordshop.nl (http://www.freerecordshop.nl)
Seite ist natürlich nur auf niederländisch, aber das ist ja nicht schwer.

Ansonsten, wenn du willst kann ich gerne auch gucken, ob ich den da finde.
Fahr nächsten Monat mit meiner Freundin über die Grenze, sind ja nur ein paar Meter und da wollte ich mir auch mal wieder DVDs in Holland kaufen, wenn du willst schau ich dann für dich mit.
Sag einfach Bescheid. ;)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 05. Juni 2010, 21:04:08
Danke für den Link, Manu! Die haben den leider nicht ;(

Also suchen tue ich den hier:

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=2062&vid=141662

Falls du Ihn findest wäre das absolut genial! Wie gesagt: Ich weiss gar nicht ob es den noch gibt oder er out of print ist.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 05. Juni 2010, 21:06:51
Klar, ich guck dann mal.
Dauert hal wie gesagt nur ein paar Wochen, ich fahr nämlich erst in den Sommerferien dahin, weil ich in der Schulzeit zu faul bin 20 Minuten am Stück mit'm Fahrrad zu fahren. :D

Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 05. Juni 2010, 21:10:12
Ich erwähn jetzt besser nicht, von welcher Filmreihe ich die NL-DVD noch net hab...  :D
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 05. Juni 2010, 21:21:48
Ich erwähn jetzt besser nicht, von welcher Filmreihe ich die NL-DVD noch net hab...  :D

Hast du nicht?  :confused:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 05. Juni 2010, 22:11:17
Danke für den Link, Manu! Die haben den leider nicht ;(

Also suchen tue ich den hier:

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=2062&vid=141662

Falls du Ihn findest wäre das absolut genial! Wie gesagt: Ich weiss gar nicht ob es den noch gibt oder er out of print ist.

Geiles Cover! :D Wasn das für ein Film? Softsex, Actiongülle..oder beides?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 05. Juni 2010, 22:23:50
Ich erwähn jetzt besser nicht, von welcher Filmreihe ich die NL-DVD noch net hab...  :D

Hast du nicht?  :confused:

Nö.  :D
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 06. Juni 2010, 01:03:06
Ich erwähn jetzt besser nicht, von welcher Filmreihe ich die NL-DVD noch net hab...  :D

Hast du nicht?  :confused:

Nö.  :D

Soll ich auch danach gucken?  :braue:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 06. Juni 2010, 11:07:09
Danke für den Link, Manu! Die haben den leider nicht ;(

Also suchen tue ich den hier:

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=2062&vid=141662

Falls du Ihn findest wäre das absolut genial! Wie gesagt: Ich weiss gar nicht ob es den noch gibt oder er out of print ist.

Geiles Cover! :D Wasn das für ein Film? Softsex, Actiongülle..oder beides?

Der ist aus der Babes, Bombs and Bullets Collection von Andy Sidaris - jede Menge Playmates mit dicken Hupen und dicken Wummen die Bösewichter wegballern. Alle Filme sind sich sehr ähnlich aber ziemlich geil und kurzweilig.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 06. Juni 2010, 11:12:26
Danke für den Link, Manu! Die haben den leider nicht ;(

Also suchen tue ich den hier:

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=2062&vid=141662

Falls du Ihn findest wäre das absolut genial! Wie gesagt: Ich weiss gar nicht ob es den noch gibt oder er out of print ist.

Geiles Cover! :D Wasn das für ein Film? Softsex, Actiongülle..oder beides?

Der ist aus der Babes, Bombs and Bullets Collection von Andy Sidaris - jede Menge Playmates mit dicken Hupen und dicken Wummen die Bösewichter wegballern. Alle Filme sind sich sehr ähnlich aber ziemlich geil und kurzweilig.

Okaaayyyy..sagt mir gar nix - klingt aber spitze. :D Hast da zufällig was zum antesten? :braue:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 06. Juni 2010, 12:14:53
Danke für den Link, Manu! Die haben den leider nicht ;(

Also suchen tue ich den hier:

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=2062&vid=141662

Falls du Ihn findest wäre das absolut genial! Wie gesagt: Ich weiss gar nicht ob es den noch gibt oder er out of print ist.

Geiles Cover! :D Wasn das für ein Film? Softsex, Actiongülle..oder beides?

Der ist aus der Babes, Bombs and Bullets Collection von Andy Sidaris - jede Menge Playmates mit dicken Hupen und dicken Wummen die Bösewichter wegballern. Alle Filme sind sich sehr ähnlich aber ziemlich geil und kurzweilig.

Okaaayyyy..sagt mir gar nix - klingt aber spitze. :D Hast da zufällig was zum antesten? :braue:

Ja klar - ich hab die Andy Sidaris Box mit allen 10 Filmen :D
Hier mal zwei Trailer - wenn die dir einigermassen gefallen wirst du die Filme lieben :)
feature=PlayList&p=2F6F1FB640A19BC0&playnext_from=PL&playnext=1&index=7
feature=related
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 06. Juni 2010, 15:02:23
Ich erwähn jetzt besser nicht, von welcher Filmreihe ich die NL-DVD noch net hab...  :D

Hast du nicht?  :confused:

Nö.  :D

Soll ich auch danach gucken?  :braue:

Och, wenn du schon dort bist...  :D
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 06. Juni 2010, 16:09:36
Ich erwähn jetzt besser nicht, von welcher Filmreihe ich die NL-DVD noch net hab...  :D

Hast du nicht?  :confused:

Nö.  :D

Soll ich auch danach gucken?  :braue:

Och, wenn du schon dort bist...  :D

Allet klar, mach ich. :D
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 01. August 2010, 12:16:58
Mal eine Frage an die Experten: Wenn ich mir aus USA DVDs für 170 USD (also in etwa 130 Euro) bestellen würde - wie viel müsste ich dann noch Zoll und ggf. MwSt. abdrücken?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 01. August 2010, 12:47:47
Zum Zoll kann ich nicht viel sagen, ich versuch immer halbwegs unter der Grenze zu bleiben. Aber bei der Summe bist du auf jeden Fall mit rund 25 Mücken Mwst. dabei.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 01. August 2010, 13:40:27
Hab mal gegoogled: Scheinen 19% MwSt + ggf 3,5 % Zoll zu werden.

Wie schaut's denn bei amazon.com aus - zahl ich da nur den US-Preis + Porto oder auch noch zusätzlich Steuer, wie zum Beispiel bei ama.uk wo auf den GBP-Preis ja noch Tax und Porto drauf kommt?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 01. August 2010, 14:22:19
Ich meine bei amazon.com kommt keine Steuer mehr mit drauf.
100% sicher bin ich mir jetzt aber auch nicht mehr.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 01. August 2010, 16:54:09
Müsst's halt echt genau wissen wie das so läuft - net das das hinterhet noch teurer wird wie erwartet.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 01. August 2010, 22:43:56
Die Mehrwertsteuer und der Zollsatz wird bei Einfuhr aus dem Drittland ( USA ) in die europäische Gemeinschaft auf jeden Fall fällig. Sprich : Das Paket wirst Du Dir aller Wahrschenilicheit nach beim Zoll abholen dürfen oder der DHL Mann will die Kohle sehen.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 02. August 2010, 00:19:56
Ich meine bei amazon.com kommt keine Steuer mehr mit drauf.
100% sicher bin ich mir jetzt aber auch nicht mehr.


Also bei amazon.com bestellt zahlst du nichts drauf. Die zu zahlende Mehrwertsteuer oder was auch immer wird schon beim Klicken mit angegeben, keine Ahnung wie das funzt. Aber da bin ich mir zu 99% sicher. Habe ja in den Staaten letztes Jahr die StarTrek11-Sonderedition mit der Metall-Enterprise geklickt für 130USD. Das Ding wurde beispielweise auch direkt geliefert ohne Zuzahlung.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 02. August 2010, 06:36:38
Ich meine bei amazon.com kommt keine Steuer mehr mit drauf.
100% sicher bin ich mir jetzt aber auch nicht mehr.


Also bei amazon.com bestellt zahlst du nichts drauf. Die zu zahlende Mehrwertsteuer oder was auch immer wird schon beim Klicken mit angegeben, keine Ahnung wie das funzt. Aber da bin ich mir zu 99% sicher. Habe ja in den Staaten letztes Jahr die StarTrek11-Sonderedition mit der Metall-Enterprise geklickt für 130USD. Das Ding wurde beispielweise auch direkt geliefert ohne Zuzahlung.

Ashelino, was hast du denn dann noch an Zoll und EuSt für die Enterprise gelatzt?
Sind das 3,5% Zoll und 19% Eust?

Also Beispiel: Warenwert ist EUR 150. Dann kommen darauf 3,5% Zoll und dann nochmal 19% EuSt - Korrekt?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 02. August 2010, 07:32:06
Nein, Zollwert ist der umgerechnete Euro Wert der Ware ( bei Paketlieferungen wahrscheinlich ohne den Versand ).
Für Dein Beispiel :
EURO  150,00 Warenwert + Zoll 3,5 %
=
EURO 155,25 Zollwert

Zollwert + 19% EUst
EURO 155,25 + EURO 29,50
= EURO 184,75
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 02. August 2010, 07:52:04
Nein, Zollwert ist der umgerechnete Euro Wert der Ware ( bei Paketlieferungen wahrscheinlich ohne den Versand ).
Für Dein Beispiel :
EURO  150,00 Warenwert + Zoll 3,5 %
=
EURO 155,25 Zollwert

Zollwert + 19% EUst
EURO 155,25 + EURO 29,50
= EURO 184,75


Perfectomundo. Danke,  Marc!
Dann werde ich die Tage mal klicken :D
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 08. August 2010, 21:50:24
Jemand nen Plan, wo man am geschicktesten die japanische KILL BILL herbekommt?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 09. August 2010, 08:36:07
Yesasia, kostet da EURO 16, und ein paar kaputte.

Wenn Du da bestellst, sach bescheid !!!


die edit sagt : Sorry, dass hatte sich ja wohl im Kill Bill Review Fred schon erledigt.  :lol:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 09. August 2010, 20:31:52
Yesasia, kostet da EURO 16, und ein paar kaputte.

Wenn Du da bestellst, sach bescheid !!!


die edit sagt : Sorry, dass hatte sich ja wohl im Kill Bill Review Fred schon erledigt.  :lol:

War meine Schuld, hatte es zuerst hier gepostet. :D Wenn ich dort ordere, sag ich Bescheid. ;)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 11. August 2010, 09:02:33
Hab ja gestern ein Paket aus den US of A beim Zoll abgeholt und hab mich nochmal auf den neusten Stand bringen lassen.

- Bei Päckchen / Paketen etc. ist die Zollgrenze auf EURO 150,- angehoben worden. Das bedeutet, dass unter diesem EURO Betrag keine Zollgebühren anfallen. Es wird nach wie vor aber die Einfuhrumsatzsteuer ( die simultan zur Umsatzsteuer ist ) berechnet, die im Moment bei 19% liegt
- Die Versandkosten fließen teilweise in die Zollwertberechnung mit hinein ! Teilweise bedeutet hier, dass nur der INLÄNDISCHE Anteil der Versandkosten mit einberechnet wird. Da man bei Paketsendungen dass nicht zu 100%B auseinander friemeln kann, nimmt der Zoll 50% der Versandkosten.

Zum besseren Verständnis nochmal eine Beispielrechnung :

In den USA für 70US$ Filme bestellt. Der Zoll rechnet mit dem EIGENEN Umrechnungskurs ( zu finden hier => http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/a0_zoelle/d2_zollwert/b0_umrechnungskurse/a0_eingabe/index.php (http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/a0_zoelle/d2_zollwert/b0_umrechnungskurse/a0_eingabe/index.php)
, gilt immer monatlich, bei zu starken Schwankungen auch mal nur 15 Tage ) , derzeit 1,2817

Warenwert US$ 70,00 = EURO 54,62
liegt unter EURO 150,-, also kein Zoll

EURO 54,62 + 50% Beförderungskosten ( gehen wir mal von 12,60 US$
, das wären EURO 9,83, davon 50% sind EURO 4,92 )
= EURO 59,54

19 % EuSt von EURO 59,54
= EURO 11,31 Eust sind beim Zoll noch zu zahlen.


2. Beispiel mit Zoll
In den USA Filme für 200 US bestellt = EURO 156,04

+ 3% Zoll von EURO 156,04 = EURO 4,68
= EURO 160,72
Hierdrauf wieder 50% Beförderungskosten, auf diesen Betrag wird dann wieder die EUst berechnet. Alles klar ?  ;)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 12. August 2010, 10:38:32
Klingt gut - und verständlich - danke :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 13. August 2010, 19:20:38
Klingt interessant - dann bin ich mal auf meine Lieferung aus den USA gespannt ;)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 27. August 2010, 14:53:46
Hat schonmal wer was bei dhgate.com eingekauft? Habe da was per paypal bezahlt und sollte das was ich bestellt habe, per mail bekommen aber der Verkäufer meldet sich net. Da ich nun auch nurnoch bis Sonntag Nacht zu Hause bin und dann fast drei Wochen am Stück in Neuss muss ich jetzt wohl schauen, dass ich vom Kauf zurücktrete. Kann ich das einfach über die Paypal-Seite machen?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 11. September 2010, 14:32:10
Kennt jemand einen guten (zuvelässig & Preise/Versand) AUSTRALISCHEN DVD SHop?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 11. September 2010, 19:14:27
ezydvd war früher ganz cool.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 13. September 2010, 13:11:03
Hat jemand Erfahrung damit wie lange Pakete von ama via Expedited Shipment nach Deutschland dauern? Meins ist seit 24. August unterwegs; also fast schon 3 Wochen. Ist das normal?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 13. September 2010, 13:32:46
Soweit ich weiß ja.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 13. September 2010, 20:22:42
Kennt jemand einen guten (zuvelässig & Preise/Versand) AUSTRALISCHEN DVD SHop?

Falls du in Australien was bestellen solltest und Bock hast Porto zu teilen sach Bescheid.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 13. September 2010, 21:00:32
Falls jemand in Australien bestellen sollte und mir eventuell Die Forke des Todes aka Rosemary's Killer mitbestellen könnte wäre ich demjenigen sehr verbunden.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 13. September 2010, 21:01:11
Falls jemand in Australien bestellen sollte und mir eventuell Die Forke des Todes aka Rosemary's Killer mitbestellen könnte wäre ich demjenigen sehr verbunden.


Das hättest du aber mal 6 Wochen früher sagen können :D Da hab ich mir den für 5,99 in Slowenien an der Tanke mitgenommen ;)

/EDIT: Bei ama.uk gibt's Sie ab 6 Pfund + Porto via Marketplace.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 13. September 2010, 21:44:36
@Manollo:
WTF!? Alter, GENAU deswegen - wegen  Die Forke des Todes der in Australien den OT Rosemary's Killer trägt - will ich bestellen. Nur wegen dem Film. Die Australische Fassung ist a.) uncut und hat b.) als weltweit einzige Fassung die bessere deutsche Synchro. Laut OFDb eine TV Neusynchro. Falls ich den nicht bekomme, muss die Retro Film Fassung her. Die hat ein klasse Bild und ist ebenfalls uncut. Leider mit der super schlechten alten Deutschen Pornosynchro.

Ich hab sie schon bei einem australischen Versand gefunden aber auf meine Mailanfrage hin versenden die nur innerhalb von Aus.


Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 13. September 2010, 21:51:30
Genau deswegen will ich die DVD aus Australien.
Die Red Video und die Retrofilm sind zwar uncut, haben aber ne miese Synchro und die Retrofilm ist zudem verdammt teuer.
Die US-DVD und die UK-DVD sind zwar günstig, haben aber keinen deutschen Ton, den ich bei dem Film schon gerne hätte.

Und die DVD aus Australien ist bezahlbar und hat ja diese (sehr gelobte) Neu-Synchro, die damals übrigens für Tele 5 gemacht wurde, der den Film dann ja doch nie gesendet hat.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 13. September 2010, 22:19:34
Ah okay, das mit der Synchro wusst ich net. Die slowenische scheint identisch mit der US zu sein - und damit halt nur O-Ton.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1284409192_Prowler.jpg)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 13. September 2010, 22:25:05
Also den brauch ich auch noch !!!

Wie siehts mit dem Laden aus :

http://www.dvdwarehouse.com.au/ (http://www.dvdwarehouse.com.au/)

Die versenden ins Ausland ( habe ich schon geprüft ), die DVD kostet EURO 10 und ein wenig, wenn man da drei Stück bestellt kommt ein gesamtbetrag von AUD 58 irgendwas raus, dass wären dann ca. 15,00 EURO per Nase. Wärs mir wert.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 13. September 2010, 22:27:57
Also den brauch ich auch noch !!!

Wie siehts mit dem Laden aus :

http://www.dvdwarehouse.com.au/ (http://www.dvdwarehouse.com.au/)

Die versenden ins Ausland ( habe ich schon geprüft ), die DVD kostet EURO 10 und ein wenig, wenn man da drei Stück bestellt kommt ein gesamtbetrag von AUD 58 irgendwas raus, dass wären dann ca. 15,00 EURO per Nase. Wärs mir wert.

Also wenn da jemand von euch bestellt würde ich mich mit Space Ranger beteiligen:
http://www.dvdwarehouse.com.au/dvd-detail-21853/horrorscifi-dvds/space-rangers-the-series-dvd.html
Die ist rund 185 Euro billger wie bei Ama ;) :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 13. September 2010, 23:51:42
Also den brauch ich auch noch !!!

Wie siehts mit dem Laden aus :

http://www.dvdwarehouse.com.au/ (http://www.dvdwarehouse.com.au/)

Die versenden ins Ausland ( habe ich schon geprüft ), die DVD kostet EURO 10 und ein wenig, wenn man da drei Stück bestellt kommt ein gesamtbetrag von AUD 58 irgendwas raus, dass wären dann ca. 15,00 EURO per Nase. Wärs mir wert.

Wär's mir persönlich auch wert, da ich den Film unbedingt haben will.
Der steht schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 13. September 2010, 23:55:47
Marc, ich nehm einen falls Du bestellst. Seit ich die Red Video an Dirk verkauft habe warte ich auf eine gescheite Fassung!

Versand teilen wir uns natürlich! Kannst von mir aus sofort kliggern! :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 14. September 2010, 00:37:39
Okay, ich mach das morgen klar. Sascha, dat Dingens da für Dich auch ?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 14. September 2010, 09:05:40
Okay, ich mach das morgen klar. Sascha, dat Dingens da für Dich auch ?

Wenn's dir keine Umstände macht gerne. Danke, Marc ;)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 14. September 2010, 09:21:57
Achso die Damen, da kommen natürlich 19% EUst druff, wären bei EURO 15,00 nochmal 2,85 per Nase. Trotzdem ordern ?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 14. September 2010, 09:31:29
Für mich wäre es okay. Die Serie gibt´s sonst nirgends mehr - da sind auch ~18 Euro okay ;)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 14. September 2010, 20:10:14
Hau rein Marc, ich bin dabei.:) Am besten klickste zeitig damit die Teile vorm HFT ankommen.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 14. September 2010, 21:25:49
Manollo, auch dabei trotz EURO 2,50 mehr für EuSt ?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 14. September 2010, 21:56:56
Manollo, auch dabei trotz EURO 2,50 mehr für EuSt ?

Ja, er ist dabei.

Und Bestellung ist raus, Lieferzeit ca.  3 Wochen.  8)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 14. September 2010, 22:30:12
Astrein! :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 15. September 2010, 08:05:03
Perfetto. Danke, Marc
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 15. September 2010, 08:29:27
Nicht zu früh freuen, hab gerade eine email bekommen.

Die wollen ( ähnlich wie bei meiner T-Shirt Bestellung ) eine Kopie der Kredit Karte per Scan oder Fax haben. Sowas lehne ich ab. Habe denen vorgeschlagen, per paypal zu bezahlen. Mal schauen, was da als Antwort kommt.  :roll:

Die Begründung war auch geil : Sie wissen ja nicht, ob die KK gestohlen ist.... :roll: :roll: :roll:

Habe denen geschrieben, dass wenn ich eine gestohlen KK benutzen würde, ich dann auch MEHR bestellt hätte als für ca. 70 Dollar.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 15. September 2010, 08:34:24
Die Begründung war auch geil : Sie wissen ja nicht, ob die KK gestohlen ist.... :roll: :roll: :roll:

*andenkopffass* Wenn du Sie geklaut hast, kannst du aber auch eine Kopie machen. Wahnsinnslogik. So was ist mir echt noch nie passiert, das jemand eine Kopie will meine ich.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 15. September 2010, 08:35:30
Passiert mir gerade das zweite mal innerhalb eines Monats. Einmal USA, einmal Australien. Das wird jetzt bestimmt öfters vorkommen... :roll:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 15. September 2010, 09:00:19
Was denken die wie Volldepp man sein muss, um seine KK als Kopie zu verschicken!??? Würd ich auch NIE machen
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 15. September 2010, 09:21:40
Ich kann euch in Australien auch noch Devoted empfehlen, da hab ich früher immer gern bestellt. Müsste auch in der Übersicht im ersten Post hier drinstehen.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 15. September 2010, 09:32:17
Ich kann euch in Australien auch noch Devoted empfehlen, da hab ich früher immer gern bestellt. Müsste auch in der Übersicht im ersten Post hier drinstehen.

Die haben den Film leider nicht.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 15. September 2010, 09:39:26
easydvd gabs doch auch noch - oder wie die hießen? Da hab ich in Down Under immer geordert
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 15. September 2010, 10:47:32
Ich hab den Film bei ca. 3 Shops gefunden aber die haben alle nur innerhalb von Aus verdendet.

PayPal sollte aber auch klappen, Marc. Kann mir niht vorstellen dass das scheitert.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 15. September 2010, 16:08:50
Wenn nicht wär's echt schade.  :neutral:
Würd den aber auch keine Kopie meiner Kreditkarte schicken, kann ich also verstehen, dass du das ablehnst.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 15. September 2010, 20:10:48
easydvd gabs doch auch noch - oder wie die hießen? Da hab ich in Down Under immer geordert
ezydvd
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 17. September 2010, 01:43:13
Gibts News? Akzeptieren die PayPal?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 17. September 2010, 09:44:26
Habe heute Nacht erst eine Antwort von denen bekommen. Paypal akzeptieren die nicht, sondern nur eine direkte Banküberweisung. Das wären alleine bei meiner Banh schon EURO 15,00 Gebühren + Gebühren bei der Empfangsbank in Australien.
Hab denen den Vorschlag gemacht, dass die beide Gebühren übernehmen. Ansonsten muss ich meine Bestellung stornieren.
Sieht schlecht aus, aber bei ca. 30,- EURO Gebühren, die da zusätzlich anfallen würden, ist die Bestellung absolut nicht mehr lohnenswert.  :neutral:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 17. September 2010, 09:46:31
Irgendwie haben die einen Schuss, oder ?
Kapier ich ja mal gar nicht - Sie liefern in´s Ausland aber nicht so einfach bei Kreditkarte :doh:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 17. September 2010, 09:47:57
Ich weiss auch nicht, was der Quatsch soll. Genau dafür gibts doch auch Kreditkarten oder Paypal. Oder habe ich da irgendwas verpasst ?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 17. September 2010, 09:49:48
Ich weiss auch nicht, was der Quatsch soll. Genau dafür gibts doch auch Kreditkarten oder Paypal. Oder habe ich da irgendwas verpasst ?

Also ich habe kein Paypal - aber KK sollte doch reicht. Zumal: Was bringt das eine Kopie zu schicken?
Du heisst "Hans Muster" und hast eine geklaute Kreditkarte die auf "Fritz Josef" lautet - na und? Dann bestellst du einfach und klebst bis es da ist den Namen "Fritz Josef" an deinen Briefkasten und gut ist. Also ich meine: Wo ist da der Vorteil eine Kopie zu schicken? Blödsinn...
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 17. September 2010, 09:55:08
Kommando zurück !!!!

In meinem SPAM Ordner war eine zweite email, die habe ich gar nicht gesehen ( wie auch, wenns im SPAM Ordner ist ). Diese kam ca. eine Stunde nach der Ansage, dass es nur mit Banküberweisung geht ( siehe oben ).
Jetzt akzeptieren Sie meine KK und der Auftrag wird bearbeitet.  8) :biggrin:

Habe mich gerade nochmal per mail entschuldigt und geschrieben, dass mit meiner KK alles in Ordnung ist und die ihr Geld schon bekommen werden.
Ich check da mal den Bestellstatus und halte euch informiert. Auch wenn da wahrscheinlich erst am Montag wieder was passieren wird. Australien ist ja 7 - 9 Stunden "vor" uns.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 17. September 2010, 09:56:39
Coole Sache das Sie die doch akzeptieren ;)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 17. September 2010, 10:27:47
Gerade nochmal die Bestätigung bekommen => es läuft !
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 17. September 2010, 11:40:06
Saugeil! Wie viel sind das jetzt genau für jeden von uns 4?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 17. September 2010, 12:11:52
Rechne ich die Tage aus, ich melde mich !
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 17. September 2010, 12:17:08
Super Sache. :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 17. September 2010, 12:37:25
sänks! :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 17. September 2010, 15:27:08
Mal ne Frage zu Amazon(DE). Ich verfolge gerade meinen bestellten Artikel und wärend die bestellten Artikel welche ich bis zum 10ten diesen Monats geliefert bekommen habe von DHL versendet worden sind, sind die anderen Artikel (5Stück) jeweils mit Hermes versendet worden. Hat amazon(DE) diesen Monat zu Hermes gewechselt?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 17. September 2010, 15:50:10
Ich habe meine letzte Amazon-Lieferung ebenfalls von Hermes erhalten und war darüber doch sehr verwundert.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 21. September 2010, 07:22:10
Gerade nochmal die Bestätigung bekommen => es läuft !

Okay, so ganz haben die den Dreh auch noch nicht raus.  :roll: :lol:


Ich hab soeben eine email erhalten, dass die den "Space Ranger" von Sascha nicht mehr im Lager haben und von "Rosemary's Killer" nur noch ein Exemplar. Beides wird jetzt von denen geordert und "as soon as possible" an mich versendet.
Auf meine Gegenfrage, ob die auf ihrer Seite einen Bereich haben, wo man seine laufenden Bestellungen einsehen kann ( ich habs nämlich nicht gefunden => es gibt auch wohl keinen ! ), habe ich keine Antwort bekommen.

Naja, wird wohl noch dauern. Ich halt Euch auf dem laufenden, vielleicht wirds ja was zu Weihnachten..... :roll: :lol:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 21. September 2010, 09:08:45
Gerade nochmal die Bestätigung bekommen => es läuft !

Okay, so ganz haben die den Dreh auch noch nicht raus.  :roll: :lol:


Ich hab soeben eine email erhalten, dass die den "Space Ranger" von Sascha nicht mehr im Lager haben und von "Rosemary's Killer" nur noch ein Exemplar. Beides wird jetzt von denen geordert und "as soon as possible" an mich versendet.
Auf meine Gegenfrage, ob die auf ihrer Seite einen Bereich haben, wo man seine laufenden Bestellungen einsehen kann ( ich habs nämlich nicht gefunden => es gibt auch wohl keinen ! ), habe ich keine Antwort bekommen.

Naja, wird wohl noch dauern. Ich halt Euch auf dem laufenden, vielleicht wirds ja was zu Weihnachten..... :roll: :lol:

Danke, Marc. Eilig ist es mir nicht, find's aber gut das Sie wenigstens versuchen den Kram zu besorgen wenn Sie die Bestellung schon bestätigen obgleich Sie es nicht mehr an Lager haben :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 21. September 2010, 18:02:51
Shiiiit ich mag den doch auch haben...  :bawling:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 28. September 2010, 09:32:11
Gestern Abend die email bekommen, dass alle Filme da sind und in den Versand gegangen sind.

Wenn wir mal von 3 Wochen Lieferzeit ausgehen, könnte es so gerade eben noch zum Treffen klappen.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 28. September 2010, 09:33:13
Coole Sache :D Nochmal Danke für's bestellen, Marc!
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 28. September 2010, 21:05:55
Also jetzt doch 3x Rosemary's Killer?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 28. September 2010, 21:41:57
Also jetzt doch 3x Rosemary's Killer?

Jo !  8) :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 28. September 2010, 21:59:45
Also jetzt doch 3x Rosemary's Killer?

Jo !  8) :)
Genial! :D
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 28. September 2010, 22:12:34
Schön. :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 05. Oktober 2010, 15:20:55
Nur mal zur Info:

Die australische DVD von "Prowler" bekommt man auch bei CDWow! für 8,99 €, VK-frei.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 05. Oktober 2010, 15:35:53
Nur mal zur Info:

Die australische DVD von "Prowler" bekommt man auch bei CDWow! für 8,99 €, VK-frei.
Das ist die UK DVD sowei ich das beurteilen kann. Die hat die relevante Deutsche Synchro leider nicht. ;)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 05. Oktober 2010, 15:41:04
Ach so, okay - sorry ;) Das Cover scheint ja identisch zu sein, hab nicht genau drauf geachtet.
Wunderte mich nur, das die australische Freigabe dabeistand, und CD WOW hat ja sehr viel australische Ware.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 05. Oktober 2010, 16:08:42
Hast Du 'nen Link? Vielleicht meinen wir verschiedene.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 05. Oktober 2010, 16:11:41
Hast Du 'nen Link? Vielleicht meinen wir verschiedene.

Denke mal wir meinen schon den gleichen:

http://www.cdwow.net/DVD/prowler/dp/1469875#bc=dcf8

Steht auch nur was von englischem und russischem Ton.
Kann man so nicht 100% feststellen. Die Mucke-CDs die ich bestellt hatte waren alles die original australischen Releases.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 05. Oktober 2010, 16:14:17
Hast Du 'nen Link? Vielleicht meinen wir verschiedene.

Denke mal wir meinen schon den gleichen:

http://www.cdwow.net/DVD/prowler/dp/1469875#bc=dcf8

Steht auch nur was von englischem und russischem Ton.
Kann man so nicht 100% feststellen. Die Mucke-CDs die ich bestellt hatte waren alles die original australischen Releases.
Okay, die hab ich auch gefunden. Ich denke es is die UK, kann es natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Dazu müsste man die mal anschreiben. Aber hey, wir bekommen ihn ja aus Australien. :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 20. Oktober 2010, 17:17:45
@Nation: Die Bestellung aus Down Under ist noch nicht eingetroffen, oder?

 :rly:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 20. Oktober 2010, 19:17:31
Nein, immer noch kein Schreiben vom Zoll.... :neutral:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 20. Oktober 2010, 19:21:45
Nein, immer noch kein Schreiben vom Zoll.... :neutral:
Shit. :neutral: Das wird wohl nix mehr zum HFT am Freitag. Nuja, warten wir mal ab. Noch ist 1 Tag zeit...
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 09. November 2010, 10:44:40
Gestern Abend die email bekommen, dass alle Filme da sind und in den Versand gegangen sind.

Wenn wir mal von 3 Wochen Lieferzeit ausgehen, könnte es so gerade eben noch zum Treffen klappen.


Effektiv haben die das Paket am 05. Oktober verschickt, hatte die gestern nochmal angeschrieben. Warte auf weitere Infos !  :roll:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 10. November 2010, 09:23:12
Gestern Abend die email bekommen, dass alle Filme da sind und in den Versand gegangen sind.

Wenn wir mal von 3 Wochen Lieferzeit ausgehen, könnte es so gerade eben noch zum Treffen klappen.


Effektiv haben die das Paket am 05. Oktober verschickt, hatte die gestern nochmal angeschrieben. Warte auf weitere Infos !  :roll:

DIe stellen jetzt einen Antrag bei Ihrer Post, wo denn das Paketchen sein könnte.....
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 10. November 2010, 11:05:33
Was ein Dreck...  :neutral:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 10. November 2010, 14:50:54
Unfassbar, gerade eben kam hier der Postbote an und drück mir ein kleines Paket in die Hand.

Ich : Was dass denn ?
Postbote : Kleines Paket aus Australien !
Ich : Australien ? Cool, da warte ich schon drauf. Aber ich muss doch dafür eigentlich Eust zahlen, oder nicht ?
Postbote : Der Vermerk stand bei mir auch, aber da hatte keiner den Betrag ausgerechnet. Da habe ich die Sendung als Freigut eingetragen.
Ich :  :shock: :thumb: :lol: :)

Geile Sache, wenn der Postbote auf den selben Fussball Club steht  :D

Also, die Eust können wir uns schenken, die Filme sind alle da und eingeschweisst. Ich rechne heute Abend den Käse aus und schreib die entsprechenden Leute per PN an.  8)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 10. November 2010, 15:00:04
Bei mir waren die bis auf einmal IMMER zu faul was zu kassieren :lol:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Flightcrank am 10. November 2010, 16:06:57
Unfassbar, gerade eben kam hier der Postbote an und drück mir ein kleines Paket in die Hand.

Ich : Was dass denn ?
Postbote : Kleines Paket aus Australien !
Ich : Australien ? Cool, da warte ich schon drauf. Aber ich muss doch dafür eigentlich Eust zahlen, oder nicht ?
Postbote : Der Vermerk stand bei mir auch, aber da hatte keiner den Betrag ausgerechnet. Da habe ich die Sendung als Freigut eingetragen.
Ich :  :shock: :thumb: :lol: :)

Geile Sache, wenn der Postbote auf den selben Fussball Club steht  :D

Also, die Eust können wir uns schenken, die Filme sind alle da und eingeschweisst. Ich rechne heute Abend den Käse aus und schreib die entsprechenden Leute per PN an.  8)


Aaaaaaaaltaaaaaaaaaa!!!!  :thumb: :applaus: :pidu: :pray: :D
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 10. November 2010, 17:26:29
Geil!!! Super-Sache :dance:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 10. November 2010, 18:04:48
Cool. :D
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 02. Dezember 2010, 21:01:47
Sagt mal, hat es irgendwer schon geschafft sich bei amazon.JAPAN zu registrieren? Ich wollte da schon emhrmals was da kaufen aber der eigene amazon-Account, mit den man sich bei den anderen amazon-Accounts einloggen, ist ja dafür nicht gültig. Bei der Registrierung finde ich aber keine Länderauswahl.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. Dezember 2010, 22:37:55
Wir hatten dazu mal eine Schritt-für-Schritt Anleitung hier, oder zumindest einen Link dazu...
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 03. Dezember 2010, 16:43:21
Robert, ich zitiere mal deine PN. ;)

Um dich bei Amazon.jp zu registrieren, musst du einen beliebigen Artikel in den Einkaufskorb legen, und dann so weiter verfahren wie bei Ama DE oder UK (sprich, den Bestellvorgang abschliessen). Sobald du das getan hast, musst du eine E-Mail Adresse, ein Passwort und die restlichen Daten wie Zahlungsart, Wohnort, Adresse etc. eingeben. Schon hat man einen Account bei Ama.jp

Falls es nicht hinhaut, kannste mich ja nochmal anschreiben.

Eine Beschreibung gibt es auch hier  :arrow: http://www.amazon.co.jp/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=1039600 (nur in englischer Sprache)

Das habe ich eigentlich auch so grmacht, nur kommt keine Länderauswahl und die Adressfelder sind für Japan ausgelegt was Postleitzahlentechnisch nicht passt und ohne Landesangabe es sicherlich eh nie den Weg zu mir finden wird. Aber ich werde das demnächst dennoch mal testen, sobald ich wieder mal was von Japan.amazon bestellen möchte. Komisch finde ich es dennoch, dass mein amazon-Account dort nicht gilt. Bei dem noch sehr neuen amazon.Italien konnte ich mich schließlich auch direkt mit meinem Account einloggen.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Desertrain am 03. Dezember 2010, 22:14:44
Wenn du andere Länder ausser Japan auswählen willst, dann:

Zitat
Tell us where you would like to ship your order, and let us know if any of the items are gifts. (If so, you have the option to order gift-wrap and add a note.) If you are shipping an order to an address outside of Japan, click the International Address button in the upper right corner.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 03. Dezember 2010, 22:16:24
Wenn du andere Länder ausser Japan auswählen willst, dann:

Zitat
Tell us where you would like to ship your order, and let us know if any of the items are gifts. (If so, you have the option to order gift-wrap and add a note.) If you are shipping an order to an address outside of Japan, click the International Address button in the upper right corner.

Ok, ich teste es dann nochmal, muss aber eh grad sparen. :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 09. Dezember 2010, 00:17:26
Hab ne ganz interessante Seite gefunden mit Links zu allen möglichen bekannten und unbekannten internationalen DVD-Shops aus allen möglichen Ländern, ist ganz interessant, einfach oben auf "DVD Store Directory gehen:

http://www.skullface.com/
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Lionel am 09. Dezember 2010, 00:46:41
Cool. Nur nicht mehr ganz aktuell: dvdsoon :uglylol:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ash am 09. Dezember 2010, 02:05:02
Ich seh grad, 2005.^^ Aber es sind dennoch ein paar Shops angegeben, die ich noch net kannte.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 10. Januar 2011, 14:21:15
Hab gestern jetzt zum ersten Mal bei ama.uk den Fall gehabt, das Sie eine DVD nicht nach Deutschland verschicken. Irgendwie echt kacke ;(
Ich hab mal angefragt warum nicht, aber bisher leider keine Antwort erhalten.
Hmpf ;(
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 10. Januar 2011, 19:15:40
Hab gestern jetzt zum ersten Mal bei ama.uk den Fall gehabt, das Sie eine DVD nicht nach Deutschland verschicken. Irgendwie echt kacke ;(
Ich hab mal angefragt warum nicht, aber bisher leider keine Antwort erhalten.
Hmpf ;(

Welcher Film war das denn?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 10. Januar 2011, 19:44:49
Hab gestern jetzt zum ersten Mal bei ama.uk den Fall gehabt, das Sie eine DVD nicht nach Deutschland verschicken. Irgendwie echt kacke ;(
Ich hab mal angefragt warum nicht, aber bisher leider keine Antwort erhalten.
Hmpf ;(

Welcher Film war das denn?

Der denn ich jetzt schon eine ganze Weile suche: Gwendoline
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 10. Januar 2011, 19:50:52
Hab gestern jetzt zum ersten Mal bei ama.uk den Fall gehabt, das Sie eine DVD nicht nach Deutschland verschicken. Irgendwie echt kacke ;(
Ich hab mal angefragt warum nicht, aber bisher leider keine Antwort erhalten.
Hmpf ;(

Welcher Film war das denn?

Der denn ich jetzt schon eine ganze Weile suche: Gwendoline

Sonderbar... der steht ja nicht mal auf dem Index. Mal über Marketplace versucht?

EDIT: Okay, die anderen Anbieter sind deutlich teurer...
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 10. Januar 2011, 19:57:30
EDIT: Okay, die anderen Anbieter sind deutlich teurer...

Eben. Zum Kotzen. Und geantwortet hamse auch nich.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 12. Januar 2011, 15:04:59
Nach 3 Tagen hat Ama es mal geschafft mir zu antworten - und dann nur ein blöder, nichtssagender Standardtext.
Aber wenigstens kam dann heute die E-Mail ob ich den Artikel nicht kaufen will - auch wenn das gar nicht geht :lol:
Hab jetzt nochmal geschrieben. Mal schauen was da raus kommt....
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 05. Februar 2011, 17:00:21
Blöde Frage: Von den Leuten die zum HFT kommen bestellt niemand zufällig vorher noch was bei Zaavi? Ich hätte gerne eine Film, hab aber keinen Bock extra für eine Bestellung jetzt ein Konto da anzulegen. Liegt also nicht am Porto oder so.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 16. Oktober 2011, 08:12:12
Bei zavvi ist nun Porto zu zahlen.

Aktuell 0,99 Pfund.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 11. Januar 2012, 20:03:37
Weiß nicht, ob es schon erwähnt wurde, aber seit dem 16. September 2011 gibt es nun auch die spanische Variante amazon.es.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 02. April 2012, 15:59:04
Ich weiss nicht, ob die Frage schonmal aufkam:

Ich habe mir bei einem Händler bei Amazon UK eine Box bestellt und diese an meine Packstation liefern lassen - das sollte doch gehen, oder? In Deutschland wird die Ware ja grundsätzlich dann eh immer von der Post/DHL zugestellt...
Hat das schonmal jemand getestet und evtl. Erfahrungen??
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 03. April 2012, 08:52:49
Sollte in der Regel so sein, jap. Ich hab zumindest bisher alles bekommen, was ich bei ama Händlern dort bestellt hab - nur halt ohne Packstation. Das macht aber ja keinen Unterschied, weil alles per Post kam.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 03. April 2012, 13:57:42
Okay, ich denke und hoffe auch, das es so sein wird. Thx for the Info
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 13. April 2012, 09:23:49
nur heute 13% Rabatt auf das wowhd (ehemals cd wow) Sortiment.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 10. Dezember 2012, 13:00:30
Hat schon mal jemand bei http://www.diabolikdvd.com/ bestellt?
Preise sind teilweise ganz gut und das Porto liegt etwas unter ama.com.
Hab jetzt mal was geklickt und bin gespannt
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 10. Dezember 2012, 15:54:21
Hat schon mal jemand bei http://www.diabolikdvd.com/ bestellt?
Preise sind teilweise ganz gut und das Porto liegt etwas unter ama.com.
Hab jetzt mal was geklickt und bin gespannt

Die sind ganz in Ordnung.
Manchmal dauert der Versand bei denen etwas, ansonsten hatte ich aber noch nie etwas zu beanstanden.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 10. Dezember 2012, 16:07:03
Ah okay. Dann bin ich mal gespannt und warte auf meine Lieferung :)
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 27. Dezember 2012, 17:03:21
Manu, wie lange dauert der Versand denn im Schnitt? Hab jetzt schon zum dritten Mal geordert :) Bisher ging alles am gleichen Tag raus - wobei noch nix da ist.
Mach mir da aber noch keinen Kopf - die älteste Bestellung ist knapp 2,5 Wochen alt. 2-4 Wochen hat's bisher zumeist von Ama aus aus den Staaten gedauert.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 27. Dezember 2012, 22:34:33
4 bis 6 Wochen sind da normal.
Spätestens nach 8 Wochen würde ich aber mal nachhaken.
Bisher kam bei mir aber immer alles an, es hat halt nur immer so um die 4 bis 6 Wochen gedauert.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 12. Januar 2013, 15:59:52
Irgendwie verstehe ich nicht, wie Bestellungen aus Japan schon nach 2 Tagen da sind, welche aus den Staaten aber erst nach 3 Wochen oder mehr...  :confused:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: skfreak am 12. Januar 2013, 16:07:31
Irgendwie verstehe ich nicht, wie Bestellungen aus Japan schon nach 2 Tagen da sind, welche aus den Staaten aber erst nach 3 Wochen oder mehr...  :confused:

Meine aus den USA ist schon über 4 Wochen unterwegs :/
BTW: Eine Lieferung aus den USA hat bei mir genau 3 Monate :!: gedauert.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 12. Januar 2013, 18:09:33
Ich hatte mir bei WOW-HD so ein Western-BD-Set bestellt...das war Mitte November, ist nie angekommen :(
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 13. Januar 2013, 02:22:10
Ich warte immoment auch schon seit fast 3 Wochen auf eine Lieferung aus England... find ich viel schlimmer.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 05. April 2014, 08:35:49
hatte nach über 10 Jahren wieder mal bei dtm bestellt und das Resultat ist absolut ernüchternd.

Zwar schnell versendet und gut verpackt ABER

ich finde es befremdlich, wenn eine blaue Scheibe noch Reste eines Mediamarkt-Preisschildes aufweist
(erinnert mich an, hat auf dem Wühltisch nen 5er gekostet, dann hauen wir den für 13€ raus und haben ne höhere Marge
als via Studio-Canal).

Und der Schuber von Let Sleeping Corpses Lie war so verschrammt, das er mich auch an die Wühltisch-Digipaks erinnert,
wo tausende andere Scheiben mit drin liegen und dran rum schrammen.

Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 05. April 2014, 11:43:03
Oha, das geht definitiv mal gar nicht!!

Gibts eine Möglichkeit, das bei ihnen anzuprangern? So per Facebook-Seite von denen oder so?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 05. April 2014, 19:13:30
der Hellraiser 3 war sonst in Ordnung und ich war ja bereit die 13€ zu zahlen.
Ich finde das nur "grenzwertig" wenn ein Händler sowas macht, es sei denn die beliefern auch
die MMs und das war ne Retoure.

Bei LSCL ist innen drin alles in Ordnung und neu, auch die Austausch-Scheibe war mit bei.
Da der Film für mich ist, beiß ich in den sauren Apfel, denn wer weiß wie ein Austausch aussehen würde.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 29. September 2014, 10:24:11
Hat jemand schonmal bei Amazon Italien bestellt?
Wie lange dauert ungefährt die Lieferung bei Zahlung mit KK?
Habe eine Packstation angegeben - da das ja hier mit der dt. Post kommt sollte das ja auch kein Prob sein oder?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: JasonXtreme am 29. September 2014, 10:28:51
Ich denke das kommt eh, wie immer, aus Bad Hersfeld. Haben aber schon einige hier dort bestellt soweit ich weiß - eben die Spartacus Box :lol:
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 29. September 2014, 10:31:02
Ich denke das kommt eh, wie immer, aus Bad Hersfeld. Haben aber schon einige hier dort bestellt soweit ich weiß - eben die Spartacus Box :lol:

:bunnylol: Ja ok, cool, danke :D
Ist jetzt halt leider nicht die Komplettbox, sondern so eine "Collecione Integrale" ...
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 29. September 2014, 10:33:24
Hab da damals meine Batman Box aus Italien bestellt, hat 3 Tage gedauert.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Crash_Kid_One am 29. September 2014, 10:34:57
Hab da damals meine Batman Box aus Italien bestellt, hat 3 Tage gedauert.

Wow cool, danke. Wenn das echt aus Germany kommt, dann wunderbar.
Ich bin gespannt, 3-5 Tage wären ja optimal.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Sing-Lung am 29. September 2014, 13:12:44
Hab da damals meine Batman Box aus Italien bestellt, hat 3 Tage gedauert.

Dito, ging auch bei mir sehr flott wie wenn ich bei Amazon.de bestellt hätte.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 25. Juli 2015, 11:43:14
Finger weg von wowhd.

Irgendwas passt bei denen aktuell nicht mehr.

Siehe Beschwerden auf facebook.

Ich warte auch schon seit 4 Monaten auf eine Bestellung. Kein Rückmeldung seitens Support.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 25. Juli 2015, 11:49:33

Siehe Beschwerden auf facebook.


Kann man nur sehen wenn man angemeldet ist, oder?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 25. Juli 2015, 11:52:06

Siehe Beschwerden auf facebook.


Kann man nur sehen wenn man angemeldet ist, oder?

Hab keinen account, sehe das aber trotzdem.

https://www.facebook.com/WOWHD

Kommentare

https://www.trustpilot.com/review/www.ie.wowhd.com
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: nemesis am 25. Juli 2015, 12:05:23
Seh bei facebook nur deren Postings, aber keine Beschwerden...  :confused:

Egal, auf twitter sind die auch (aktiv). Ein großteil ihrer Tweets besteht aus Baukastenantworten wie "Habe es an den Kundenservice weitergeleitet" oder "Ich überprüfe das für Sie, Sie sollten bald eine Antwort erhalten".
Anfragen kamen von Kunden, die schon teils Monate auf ihr Zeug warten...
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 25. Juli 2015, 12:07:07
rechts unter dem Game of Thrones Dingens.

Da sind doch Kommentare gelistet und das alles Beschwerden :confused:

hab das Glück, dass es bei mir nur ne DVD ist für 3,99€.

Dennoch schade, weil ich jahrelang bestellt hab und v.a. die Spieleschnäpps waren großartig.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Manollo am 28. Juli 2015, 21:46:47
Schade, hab da öfter mal was bestellt und bisher nie Probleme gehabt.
Woran das wohl liegt, dass es jetzt plötzlich so einen Ärger dort gibt?
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Ketzer am 02. Dezember 2015, 13:10:38
die neuen Besitzer von wowhd fühlen sich für keine Bestellungen vor dem
01.08.2015 mehr zuständig.

In dem Sinne ein großes FUCK YOU! an einen ehemals verlässlichen und preisgünstigen
Partner. Schön war's, nun lösche ich meinen Accout.
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Nation-on-Fire am 12. August 2016, 21:12:08
gibt es zavvi in UK nicht mehr?  :confused:

versuche seit Tagen den online Shop zu erreichen, den niedrigen Pfund Kurs muss man ja mal ausnutzen
Titel: Antw:Ratgeber - ausländische Onlinehändler
Beitrag von: Bloodsurfer am 12. August 2016, 23:07:06
gibt es zavvi in UK nicht mehr?  :confused:

versuche seit Tagen den online Shop zu erreichen, den niedrigen Pfund Kurs muss man ja mal ausnutzen

Seite geht bei mir problemlos.