Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Andere Medien => Bücher & Stories => Thema gestartet von: Lionel am 10. August 2006, 15:45:05

Titel: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 10. August 2006, 15:45:05
(http://archive.beyondhollywood.de/a8a3cc288315cf1c4432b92cf847bbbd.jpeg)[list=]

Getrieben von quälenden Erinnerungen, tötet der arbeitslose Vietnamveteran Dan Lambert in einem Augenblick der Raserei und der Angst einen Mann. Diese Kurzschlusshandlung verändert sein Leben für immer. Verfolgt von Kopfgeldjägern und Polizei, flieht er nach Louisiana. Hier im tiefsten Süden, begegnet er der jungen Arden Halliday, die selber von ihrer Vergangenheit nicht loskommt und auf der Suche nach einem legendären Heiler ist. Die beiden Außenseiter machen sich gemeinsam auf einen Weg, der ihren Tod aber auch ihre Rettung bedeuten kann.



(http://archive.beyondhollywood.de/f08308c0aa066f40fa1c5d3d13622f12.jpeg)



Kennt die einer? Besonders ersteres erinnert mich irgendwie an JACOB'S LADDER.
Das zweite hat mal ein geil-trashiges Cover :D [/list]
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 10. August 2006, 16:01:34
Ersteres gerade für 1 Euro (+1 Euro Versand) bei ebay geklickt..Bericht folgt (kann aber ne Weile dauern) :D
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 11. August 2006, 09:09:32
Ich hab mim Gunther am Treffen ma über McCammon geschnackt - er scheint ja alle von ihm zu kennen und meinte sie wären ALLE super!

Die von Dir erwähnten und den Rest werde ich sicher lesen, erst Recht nach Unschuld und Unheil was mir bisher ja bombig gefällt.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 12. August 2006, 16:08:05
Blutdürstig ist ein genialer Blutsauger Roman-ich sag es deshalb weil ich bisher nur drei gute Vampirromane gelesen habe.

No1- KINDER DER NACHT von Dan Simmons. Die Runderneuerung des Vampir und Dracula Themas. Der beste aller Vampirromane.

No2- BLUTDÜRSTIG von McCammon. Modern, hart und actionreich. Ein geniales Buch.

No3-BRENNEN MUSS SALEM. Spitzenbuch-im Verleich zu den beiden anderen eher altmodisch.

Durchgedreht ist natürlich auch Spitze, eine Thematik die bestechend und sehr reif ist. Nicht unbedingt Horror eher Mystery aber brilliant geschrieben!
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: nemesis am 12. August 2006, 16:54:02
Blutdurstig hab ich, auch noch mit dem herrlich trashigen Cover von Knaur. Allerdings ist es schon ganz schön lange her, seit ich das gelesen habe...
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 12. August 2006, 21:40:08
Ok, dann les ich erstmal DURCHGEDREHT und besorg mir danach auf jeden Fall BLUTDÜRSTIG :!:
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Bloodsurfer am 13. August 2006, 13:35:36
Mich würden die Originaltitel der beiden Bücher interessieren, kennt die jemand?
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 13. August 2006, 14:04:24
Durchgedreht-heisst im Original GONE SOUTH

Blutdürstig-heisst im Original THEY THIRST und wird gerne mit SALEMS LOT verglichen da sich hier auch eine Gruppe Vampire Hunters zusammentut und L.A. vor einer Invasion von Blutsaugern zu retten. Darunter ein Priester und ein Junge.... nur besser und härter halt!

Das andere Buch das Gert ansprach-mit dem Alienjäger- heisst im Origianal STINGER so nennt sich das Wesen(ein Art Predator oder Kopfgeldjäger) der ein anderes Alien bis auf die Erde verfolgt und dann in einer Texanischen  Kleinstadt namens Inferno ein Massaker anrichtet. Das Buch heisst auf deutsch DIE SCHWARZE PYRAMIDE(das Predator-Spaceship). Dieses Buch sollte aber besser im Original gelesen werden. Die deutsche Ausgabe ist zwar immer noch saftig aber gekürzt.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Bloodsurfer am 13. August 2006, 23:54:15
Danke, wieder drei Bücher mehr auf der Liste! :) Komme ja gar nicht mehr nach hier... ;)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 14. August 2006, 09:36:40
Zitat von: "Thomas Covenant"
Durchgedreht-heisst im Original GONE SOUTH

Blutdürstig-heisst im Original THEY THIRST und wird gerne mit SALEMS LOT verglichen da sich hier auch eine Gruppe Vampire Hunters zusammentut und L.A. vor einer Invasion von Blutsaugern zu retten. Darunter ein Priester und ein Junge.... nur besser und härter halt!

Das andere Buch das Gert ansprach-mit dem Alienjäger- heisst im Origianal STINGER so nennt sich das Wesen(ein Art Predator oder Kopfgeldjäger) der ein anderes Alien bis auf die Erde verfolgt und dann in einer Texanischen  Kleinstadt namens Inferno ein Massaker anrichtet. Das Buch heisst auf deutsch DIE SCHWARZE PYRAMIDE(das Predator-Spaceship). Dieses Buch sollte aber besser im Original gelesen werden. Die deutsche Ausgabe ist zwar immer noch saftig aber gekürzt.


Gekürzt? Weisst da mehr drüber? Die McCammons stehen nämlich nun auch auf meiner Liste :D und ich würde sie gern in deutsch lesen um sie dann mal an meine Freundin weitergeben zu können ;)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 14. August 2006, 11:30:34
Wenn Bücher vom Deutschen ins Englische übersetzt werden sind sie immer viel länger.
400 Seiten englisch ergeben so um die 500 Seiten deutsch.
Swan Song hat im deutschen weniger Seiten wie die US Ausgabe hier wurden ganze Passagen gekillt.
Bei der schwarzen Pyramide kann ich es nicht genau einschätzen, hab beim damaligen Lesen nix gemerkt. Die deutsche Ausgabe kannst du lesen ohne Genussschmählerung. Swan Song liest sich in deutsch auch gut, hat aber Sprünge.
Alle anderen sind meines Wissens nach uncut.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 14. August 2006, 12:55:35
Zitat von: "Thomas Covenant"
Blutdürstig ist ein genialer Blutsauger Roman-ich sag es deshalb weil ich bisher nur drei gute Vampirromane gelesen habe.

No1- KINDER DER NACHT von Dan Simmons. Die Runderneuerung des Vampir und Dracula Themas. Der beste aller Vampirromane.

No2- BLUTDÜRSTIG von McCammon. Modern, hart und actionreich. Ein geniales Buch....

Zitat von: "Thomas Covenant"
Durchgedreht-heisst im Original GONE SOUTH

Blutdürstig-heisst im Original THEY THIRST und wird gerne mit SALEMS LOT verglichen da sich hier auch eine Gruppe Vampire Hunters zusammentut und L.A. vor einer Invasion von Blutsaugern zu retten. Darunter ein Priester und ein Junge.... nur besser und härter halt!

Shit das ist was für mich! Nach BLUTDÜRSTIG werde ich direkt mal bei eBAY stöbern. Das Deutsche Cover sieht allerdings ma' richtig scheiße aus!!! :-)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 14. August 2006, 13:11:19
Zitat von: "Thomas Covenant"
Wenn Bücher vom Deutschen ins Englische übersetzt werden sind sie immer viel länger.
400 Seiten englisch ergeben so um die 500 Seiten deutsch.
Swan Song hat im deutschen weniger Seiten wie die US Ausgabe hier wurden ganze Passagen gekillt.
Bei der schwarzen Pyramide kann ich es nicht genau einschätzen, hab beim damaligen Lesen nix gemerkt. Die deutsche Ausgabe kannst du lesen ohne Genussschmählerung. Swan Song liest sich in deutsch auch gut, hat aber Sprünge.
Alle anderen sind meines Wissens nach uncut.


Aaaales klar, danke. :D Die beiden hab ich mir (wie alles andere was Du so vorschlägst HEUL :D) schon vorgemerkt
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: nemesis am 14. August 2006, 22:26:57
Zitat von: "Flightcrank"
Das Deutsche Cover sieht allerdings ma' richtig scheiße aus!!! :-)
Knaur hatte mal so 'ne Phase, da gab es echt die drolligsten Horror-Covers... :lol:
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 15. August 2006, 09:24:52
Zitat von: "nemesis"
Zitat von: "Flightcrank"
Das Deutsche Cover sieht allerdings ma' richtig scheiße aus!!! :-)
Knaur hatte mal so 'ne Phase, da gab es echt die drolligsten Horror-Covers... :lol:

Ich will die anderen Knaur-Cover gar nicht erst sehen!  :lol:

Also ich hätte mir das Buch anhand des Covers nicht gekauft....ABER...  ;)

BLUTDURSTIG hab' ich mir gestern über den Amazon Marketplace gebraucht für knapp 5,-EUR (inkl. Versand) geklickt. Jetzt bin ich aber echt mal gespannt, da es laut Thomas "Reich-Ranicki" Covenant ja Salem's Lot ebenbürtig sein soll...  :)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 15. August 2006, 09:52:53
Die Knaur Cover waren wirklich z.T. schrecklich.
Man muss aber sagen dass in dieser Reihe, die wohl besten Horrorromane erschienen sind.
Darunter auch die vom hierzulande nahezu vergessenen STEVE HARRIS.
Seine beiden Bücher HEULENDE WÖLFE und ADVENTURELAND sind allererste Sahne. Dazu noch McCammon nahezu komplett auf deutsch rausgebracht.
Ganz grosses Vermächtnis :!:
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 15. August 2006, 10:10:02
Zitat von: "Thomas Covenant"
HEULENDE WÖLFE und ADVENTURELAND  :!:

Aha, schon wieder zwei Perlen ausgepackt. :-) Um was geht es, kurz angerissen? Mit was vergleichbar?
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 15. August 2006, 11:22:50
Heulende Wölfe(WULF) ist ein 730 Seiten starkes Buch über eine Kleinstadt die von einer seltsamen Krankheit befallen wird. Hautjucken und höllische Schmerzen. Gleichzeitig wird der Ort von einer Invasion von Wölfen heimgesucht....
Klasse harter Horror mit Coming of age Elementen!

Adventureland ist ein genau so fettes Teil 730 Seiten. In England besucht der Jahrmarkt Adventureland den Ort Basingstoke. Die grösste Attraktion ist die Geisterbahn in der Kinder und Jugendliche auf unheimliche Weise verschwinden.
Der Besitzer trägt einen Ring der dem der beiden Jugendlichen Sally und Dave gleicht. Als beide die Geisterbahn betreten bricht das Inferno los....
Auch hier starke Coming of Age Elemente und böser Horror!

Beide Bücher haben die grosse Leinwand und Charactertiefe eines ES.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 15. August 2006, 11:28:13
Zitat von: "Thomas Covenant"
Heulende Wölfe(WULF) ist ein 730 Seiten starkes Buch über eine Kleinstadt die von einer seltsamen Krankheit befallen wird. Hautjucken und höllische Schmerzen. Gleichzeitig wird der Ort von einer Invasion von Wölfen heimgesucht....
Klasse harter Horror mit Coming of age Elementen!

Adventureland ist ein genau so fettes Teil 730 Seiten. In England besucht der Jahrmarkt Adventureland den Ort Basingstoke. Die grösste Attraktion ist die Geisterbahn in der Kinder und Jugendliche auf unheimliche Weise verschwinden.
Der Besitzer trägt einen Ring der dem der beiden Jugendlichen Sally und Dave gleicht. Als beide die Geisterbahn betreten bricht das Inferno los....
Auch hier starke Coming of Age Elemente und böser Horror!

Beide Bücher haben die grosse Leinwand und Charactertiefe eines ES.


Hört sich beides sehr genial an! Du bringst uns Leseratten echt noch um den Versand, Gunther. Gleich mal nach beiden Titeln stöbern... :-)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 15. August 2006, 11:44:20
Zitat von: "Flightcrank"
Zitat von: "Thomas Covenant"
Heulende Wölfe(WULF) ist ein 730 Seiten starkes Buch über eine Kleinstadt die von einer seltsamen Krankheit befallen wird. Hautjucken und höllische Schmerzen. Gleichzeitig wird der Ort von einer Invasion von Wölfen heimgesucht....
Klasse harter Horror mit Coming of age Elementen!

Adventureland ist ein genau so fettes Teil 730 Seiten. In England besucht der Jahrmarkt Adventureland den Ort Basingstoke. Die grösste Attraktion ist die Geisterbahn in der Kinder und Jugendliche auf unheimliche Weise verschwinden.
Der Besitzer trägt einen Ring der dem der beiden Jugendlichen Sally und Dave gleicht. Als beide die Geisterbahn betreten bricht das Inferno los....
Auch hier starke Coming of Age Elemente und böser Horror!

Beide Bücher haben die grosse Leinwand und Charactertiefe eines ES.


Hört sich beides sehr genial an! Du bringst uns Leseratten echt noch um den Versand, Gunther. Gleich mal nach beiden Titeln stöbern... :-)


Adventure Land hörte so so geil an, da hab' ich eben bei eBAY zugeschlagen... :-)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 15. August 2006, 13:15:58
Zitat von: "Flightcrank"

Hört sich beides sehr genial an! Du bringst uns Leseratten echt noch um den Versand, Gunther


Und wieder ist Lionel "the Watchdog" da.. :lol:

Das ist ja extrem nett vom Gunther, dass er für uns auch noch das Porto übernimmt :D
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 15. August 2006, 13:38:29
Zitat von: "Lionel"
Zitat von: "Flightcrank"

Hört sich beides sehr genial an! Du bringst uns Leseratten echt noch um den Versand, Gunther


Und wieder ist Lionel "the Watchdog" da.. :lol:

Das ist ja extrem nett vom Gunther, dass er für uns auch noch das Porto übernimmt :D

 :lol:  ](*,)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 17. August 2006, 10:09:03
Sodala, ich wollte zwar erst SWAN SONG, BLUTDÜRSTIG oder DURCHGEDREHT lesen - aber ich habe mich nun für DIE SCHWARZE PYRAMIDE entscheiden und diese bestellt, für 2,33 kein schlechter Deal denke ich :D

Die anderen werden ja eh schon von ein paar Forenmitgliedern gelesen und ich will wieder mal erster sein  :twisted:  

Ich bin gespannt - weiss nur net ob ichs vor oder nach den Sachen von Vachss lesen soll  :roll:  :)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 18. August 2006, 14:46:55
Hab die Thread-Überschrift etwas modifiziert, so kann hier in Zukunft ungezwungen über alle Bücher von McCammon diskutiert werden. Bzw. jeder kann dem Gunter seine Fragen stellen.. :lol:
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 18. August 2006, 14:52:36
Blutdurstig (mit u und nicht ü ;-)) ist heute eingetroffen. Jetzt lese ich nachher noch Shinig fertig (wird auch langsam mal Zeit) und dann geht's an die Vampire. Ich bin gespannt ob das Buch Salem's Lot gefährlich werden kann... ;-)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 18. August 2006, 14:56:07
Zitat von: "Flightcrank"
Blutdurstig (mit u und nicht ü ;-)) ist heute eingetroffen. Jetzt lese ich nachher noch Shinig fertig (wird auch langsam mal Zeit) und dann geht's an die Vampire. Ich bin gespannt ob das Buch Salem's Lot gefährlich werden kann... ;-)



Erstatte dann mal Bericht. Lese es auf jeden Fall auch noch, aber würds gern auf Englisch lesen (würde aber teurer werden :? ). Allein schon das deutsche Cover, brrr...

Übrigens Markus Dacascos, alter Capoeiera-Compadre, DURCHGEDREHT kann ich dir seeeehr empfehlen, hab noch so ca. 30 Seiten vor mir. Review folgt dann ;)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 18. August 2006, 15:07:25
Zitat von: "Lionel"
Übrigens Markus Dacascos, alter Capoeiera-Compadre, DURCHGEDREHT kann ich dir seeeehr empfehlen, hab noch so ca. 30 Seiten vor mir. Review folgt dann ;)

Ich warte Dein Review ab und dann wird zugeschlagen... :-)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 18. August 2006, 17:10:20
Also Die schwarze Pyramide hört sich auch sehr geil an. Wird wohl ebenfalls noch von mir gekauft aber das warte ich erst mal ab, was Marco schreibt...

Guther, Du kennst alle McCammons?

Was kannst Du uns zu Baal (sein erster Roman) & Höllenritt sagen?
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 23. August 2006, 12:53:45
Zitat von: "Flightcrank"
Guther, Du kennst alle McCammons?

Was kannst Du uns zu Baal (sein erster Roman) & Höllenritt sagen?

Gggggggguntherrrrrrrrr!!!!  ;)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 23. August 2006, 14:02:18
Bin ja schon daaa!!! :)

Ich wollte mich ein wenig zurückhalten, ihr sollt die Bücher ja auch lesen die ihr so flott bestellt :!:  ;)

Also.....

HÖLLENRITT oder BETHANYS SIN ist ein Romp.
Evan Reid und seine Familie zieht in ein neues Kaff. Die Bewohner sind mehrheitlich Frauen - sehr starke Frauen. Die wenigen Männer sind alle irgendwie verkrüppelt.
Nachts hört er Pferde die durch die Strassen gallopieren....mit Frauen drauf....und Schwertern und ....Äxten ....und nur einer Brust.... 8O
Höllenritt ist eine moderne Variante des Amazonenthemas.
Evans  Frau und Tochter erliegen auch dem Amazonenkult und Evan muss schauen dass noch alles dran bleibt an ihm....
Schnittiges Werk! McCammons zweites Buch.

BAAL ist McCammons erstes Buch und anders...
Baal gefiel mir ausserordentlich gut da es dieses Antichrist und Armageddonthema aufgreift.
Baal ist der Satan der die Welt ins Chaos und ins jüngste Gericht führen will. Drei Streiter des Guten stellen sich ihm entgegen, Zark ein Shamane, Virga ein alternder Theologie Proffesor und Michael ein mächtiger und geheimnisvoller Fremder (Der Name ist Programm). gemeinsam stellen sie sich Baal entgegen um die Erfüllung des neuen Testaments abzuwenden....

Ich finde Baal klasse-biblische Konflikte-geil geschrieben.

Beide Bücher lässt McCammon nicht mehr neu auflegen. Er hält sie heute nicht mehr für so dolle, es waren halt seine ersten beiden.
Trotzdem sind sie beide mmn empfehlenswert.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 23. August 2006, 15:11:18
Ok, danke. Klingt gut aber nicht so interessant wie die anderen McCammons.

Blutdurstig ist bis jetzt übrigens nicht schlecht (ca. 150 Seiten)...
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 02. Oktober 2006, 19:35:08
BLUTDURSTIG beendet...naaajaaaaaaaa, auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Ein SALEM'S LOT isses sowieso im Leben net, aber auch gerade im Vergleich zu den bisherigen Büchern UNSCHULD UND UHEIL und DURCHGEDREHT, war ich da seehr enttäuscht. Wie soll ich sagen..etwas lahm.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 04. Oktober 2006, 14:58:39
Zitat von: "Lionel"
BLUTDURSTIG beendet...naaajaaaaaaaa, auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Ein SALEM'S LOT isses sowieso im Leben net, aber auch gerade im Vergleich zu den bisherigen Büchern UNSCHULD UND UHEIL und DURCHGEDREHT, war ich da seehr enttäuscht. Wie soll ich sagen..etwas lahm.

Für mich war Blutdurstig ja das erste Buch von McCammon, da hatte ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Wie gesagt, ich fand es ok aber gegen Salem's Lot kackt es gehörig ab - absolut kein Vergleich mit dem Meisterwerk! McCammon kann es echt besser, das sehe ich gerade bei Die Schwarze Pyramide. Bin jetzt kurz vor'm Ende und finde das Büchlein mittlerweile richtig geil! Es geht recht gemächlich los und irgendwann platzt dann der berühmte Knoten. Sehr geile Story über einen Alien-Sträfling der von einem Alien-Kopfgeldjäger verfolgt und in einem kleinen Wüstennest auf der Erde gesucht wird. Splattert ordentlich, ist knackig geschrieben und recht spannend. Dürfte es diese Woche auslesen...
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 04. Oktober 2006, 15:36:39
Zitat von: "Flightcrank"
Zitat von: "Lionel"
BLUTDURSTIG beendet...naaajaaaaaaaa, auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Ein SALEM'S LOT isses sowieso im Leben net, aber auch gerade im Vergleich zu den bisherigen Büchern UNSCHULD UND UHEIL und DURCHGEDREHT, war ich da seehr enttäuscht. Wie soll ich sagen..etwas lahm.

Für mich war Blutdurstig ja das erste Buch von McCammon, da hatte ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Wie gesagt, ich fand es ok aber gegen Salem's Lot kackt es gehörig ab - absolut kein Vergleich mit dem Meisterwerk! McCammon kann es echt besser, das sehe ich gerade bei Die Schwarze Pyramide. Bin jetzt kurz vor'm Ende und finde das Büchlein mittlerweile richtig geil! Es geht recht gemächlich los und irgendwann platzt dann der berühmte Knoten. Sehr geile Story über einen Alien-Sträfling der von einem Alien-Kopfgeldjäger verfolgt und in einem kleinen Wüstennest auf der Erde gesucht wird. Splattert ordentlich, ist knackig geschrieben und recht spannend. Dürfte es diese Woche auslesen...


Jaaaa, das wollt ich hören :D - das is also nach Sommer der Nacht denn dran :D
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 09. Oktober 2006, 22:41:24
Zitat von: "Flightcrank"
"Die schwarze Pyramide" hab' ich gestern ausgelesen und es hat mir saugut gefallen! Danke an Thomas für diese großartige Empfehlung!  :) Klar besser als McCammons "Blutdurstig"! Inhaltlich sind beide Bücher zwar nicht zu vergleichen aber der Autor is ja immerhin der Selbe...  ;)

Kurz was von mir zum Inhalt...ohne großartig zu Spoilern:

In  der Wüste schlägt ein fremdartiges Flugobjekt ein. Bevor irgendwer überhaupt kapiert was vor sich geht, landet ein zweites Raumschiff und die Bewohner des kleinen Wüstenkaffs "Inferno" finden sich inmitten eines Kampfs zweier außerirdischer Wesen wieder. "Stinger" ein Kopfgeldjäger aus einer fernen Galaxis ist auf der Suche nach "Daufin" einem intergalakischen Sträfling. "Inferno" wird Schauplatz einer Schlacht...einer brutalen Schlacht, denn "Stinger" kennt keine Gnade...

Wie gesagt, sau geiles Buch welches nach dem ersten Drittel richtig in Fahrt kommt und teilweise splattert was das Zeug hält. Ich bin ja einiges von King gewöhnt, obwohl er jetzt nicht immer übermäßig hart schreibt, aber McCammon greift zeitweise tief in die "Splatterkiste"...

LESEN Jungs!  :)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 10. Oktober 2006, 07:53:03
Schön dass dir STINGER gefallen hat. Ist ein klasse Buch...und die Härte ist wirklich überraschend, wenn man sich so einlullen lässt vom Anfang des Buches.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Sylphida am 10. Oktober 2006, 18:15:13
Oh Mann, ich habe gerade bemerkt, dass UNSCHULD UND UNHEIL schon seit geraumer Zeit ungelesen in meinem Regal steht, war wohl mal Teil einer Großbestellung. Hatte ich total vergessen (wahrscheinlich weil ich keine gebundenen Ausgaben mag) und war kurz davor, es nochmal zu kaufen ... :roll:

Immerhin - eine nette Überraschung, wird wohl als nächstes gelesen.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 23. Oktober 2006, 20:13:12
Also WOLF`s HOUR ist der Hammer in Dosen, er beste McCammon bisher! Allein die Geschichte, britisch-russischer Geheimagent mit der Fähigkeit sich in einen Werwolf zu verwandeln, kämpft im zweiten Weltkrieg gegen Hitler, ist schon mal göttlich..aber es ist überhaupt nicht pulpig oder reißerisch geschrieben, sondern einfach nur hochwertig und unterhaltsam..
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 24. Oktober 2006, 13:22:26
Zitat von: "Lionel"
Also WOLF`s HOUR ist der Hammer in Dosen, er beste McCammon bisher! Allein die Geschichte, britisch-russischer Geheimagent mit der Fähigkeit sich in einen Werwolf zu verwandeln, kämpft im zweiten Weltkrieg gegen Hitler, ist schon mal göttlich..aber es ist überhaupt nicht pulpig oder reißerisch geschrieben, sondern einfach nur hochwertig und unterhaltsam..

Ja super! Du, Andy und Gunther haben mich am Sa. noch mal so richtig heiß auf das Buch gemacht, aber 'ne Deutsche Veröffentlichung wird es sicher nicht geben...  :cry:  :x
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 24. Oktober 2006, 13:25:29
Zitat von: "Flightcrank"
Zitat von: "Lionel"
Also WOLF`s HOUR ist der Hammer in Dosen, er beste McCammon bisher! Allein die Geschichte, britisch-russischer Geheimagent mit der Fähigkeit sich in einen Werwolf zu verwandeln, kämpft im zweiten Weltkrieg gegen Hitler, ist schon mal göttlich..aber es ist überhaupt nicht pulpig oder reißerisch geschrieben, sondern einfach nur hochwertig und unterhaltsam..

Ja super! Du, Andy und Gunther haben mich am Sa. noch mal so richtig heiß auf das Buch gemacht, aber 'ne Deutsche Veröffentlichung wird es sicher nicht geben...  :cry:  :x


Keine Sorge, ich finds genauso scheisse wie Du :(
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 24. Dezember 2006, 23:14:30
SWAN SONG beendet, hab fast 400 Seiten am Stück gelesen, glaub ich 8) Also vorab: Ein Bombenbuch, die Handschrift von McCammon ist erkennbar. Vom Level her würd ichs auf einer Stufe mit UNSCHULD UND UNHEIL und DURCHGEDREHT ansiedeln, und nen minimalen Tick unter WOLF'S HOUR. Ich könnte mir vorstellen, dass die gekürzte deutsche Version etwas lesefreundlicher ist, da die fast 1000 Seiten sich z.T. doch etwas ziehen. Langweilig wird es zwar nie, aber straffen hätte mans können.
Ich denke, ich werde jedes Buch von McCammon lesen. Bis auf das arg durchschnittliche BLUTDURSTIG waren bisher alle Bücher von ihm absolut bombig! Dicke Empfehlung an alle!
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 27. Dezember 2006, 04:03:49
Zitat von: "Lionel"
SWAN SONG beendet, hab fast 400 Seiten am Stück gelesen, glaub ich 8) Also vorab: Ein Bombenbuch, die Handschrift von McCammon ist erkennbar. Vom Level her würd ichs auf einer Stufe mit UNSCHULD UND UNHEIL und DURCHGEDREHT ansiedeln, und nen minimalen Tick unter WOLF'S HOUR. Ich könnte mir vorstellen, dass die gekürzte deutsche Version etwas lesefreundlicher ist, da die fast 1000 Seiten sich z.T. doch etwas ziehen. Langweilig wird es zwar nie, aber straffen hätte mans können.
Ich denke, ich werde jedes Buch von McCammon lesen. Bis auf das arg durchschnittliche BLUTDURSTIG waren bisher alle Bücher von ihm absolut bombig! Dicke Empfehlung an alle!

Ich habs mir gerade eben auch mal geklickt!  :)

Gert, hau Dir endlich mal STINGER/SCHWARZE PYRAMIDE rein - ein geiles Buch :!:
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 27. Dezember 2006, 23:17:31
STINGER les ich sicher auch noch...aber erstmal hab ich ein paar andere Titel aufm Stapel liegen.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 31. Dezember 2006, 12:46:03
STINGER nehm ich mir als nextes vor - steht schon da :D muss nur noch LANGE VAHR SÜD durchauen
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: mortyr am 06. Januar 2008, 22:51:13
Ich lese gerne Horrorromane (Graham Masterton,James Herbert,Brian Keene ,u.s.w) ,also Romane mit reichlich Splatter.Nun habe ich hier im Forum viel über Robert R.Mccammon gelesen.Kann man alle Romane von Ihm. die in deutsch erschienen sind empfehlen?
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 06. Januar 2008, 22:54:17
Hier gibt es bereits einen McCammon-Thread. Da findest du auch einige Infos.

http://beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=8145.0

@Mod / Admin: Bitte dichtmachen (EDIT: oder zusammenführen).

Ach ja, willkommen im Forum ;)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Bloodsurfer am 07. Januar 2008, 00:15:01
@Mod / Admin: Bitte dichtmachen (EDIT: oder zusammenführen).
Jawohl, Sir! :biggrin:

Willkommen hier ;)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 07. Januar 2008, 11:35:58
Kann man alle Romane von Ihm. die in deutsch erschienen sind empfehlen?
Ja
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: mortyr am 10. Januar 2008, 12:33:30
Ich habe begonnen Blutdurstig zu lesen, bin auf Seite 100. Bis jetzt hat es mir sehr gut gefallen.Schon auf den ersten Seiten ging es richtig los.Guter Splattergehalt.Ich hoffe der Roman hält des Neveau.Das Cover ist nicht gut gelungen.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 10. Januar 2008, 15:09:35
Ich habe begonnen Blutdurstig zu lesen, bin auf Seite 100. Bis jetzt hat es mir sehr gut gefallen.Schon auf den ersten Seiten ging es richtig los.Guter Splattergehalt.Ich hoffe der Roman hält des Neveau.Das Cover ist nicht gut gelungen.
Hm, dann darfst du dich auf den Rest erst richtig freuen. BLUTDURSTIG fand ich bisher mit Abstand am schwächsten.
Das Cover is wirklich mal richtig trashig :D
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 12. Januar 2008, 03:08:30
Ich habe begonnen Blutdurstig zu lesen, bin auf Seite 100. Bis jetzt hat es mir sehr gut gefallen.Schon auf den ersten Seiten ging es richtig los.Guter Splattergehalt.Ich hoffe der Roman hält des Neveau.Das Cover ist nicht gut gelungen.

Ich fand es ganz gut aber McCammon kann es def. viel besser. Die größte McCammon Empfehlung ist sicher "Unschuld und Unheil (Boy's Life)". Eines der besten - wenn nicht sogar das beste - Buch welches ich je gelesen habe...

 :arrow: http://beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=7255.0
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: mortyr am 14. Januar 2008, 16:51:14
Ich bin jetzt mit Blutdurstig durch und bin enttäuscht.So großartig auch der Anfang des Romans war, er wurde leider nicht fortgeführt.Zuerst wurde richtig los gesplattert und dann  passierte nichts mehr. Durch die teilweise langatmigkeit des Romans muste ich mich zwingen weiter zulesen.Normalerweise lese ich Romane nicht weiter, die zu langatmig sind,aber das muss man Blutdurstig zugutelegen er hats geschaft.Nun habe ich (leider) noch mehr Romane von Mccammon bestellt.Ich hoffe die sind ein bischen Actiongeladener und Splattiger.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 14. Januar 2008, 18:42:22
Ich bin jetzt mit Blutdurstig durch und bin enttäuscht.So großartig auch der Anfang des Romans war, er wurde leider nicht fortgeführt.Zuerst wurde richtig los gesplattert und dann  passierte nichts mehr. Durch die teilweise langatmigkeit des Romans muste ich mich zwingen weiter zulesen.Normalerweise lese ich Romane nicht weiter, die zu langatmig sind,aber das muss man Blutdurstig zugutelegen er hats geschaft.Nun habe ich (leider) noch mehr Romane von Mccammon bestellt.Ich hoffe die sind ein bischen Actiongeladener und Splattiger.
Keine Sorge, das gleiche hab ich auch empfunden. Fand "Blutdurstig" mit Abstand das schwächste bisher von ihm. Lies "Boy's Life", "Wolf's Hour", "Swan Song" oder "Gone South", das sind alles Granaten.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 14. Januar 2008, 21:38:18
Wobei splattrig auf McCammon nie zutrifft!
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 15. Januar 2008, 15:36:21
Wobei splattrig auf McCammon nie zutrifft!

Stimmt, bis auf Die Schwarze Pyramide (Stinger). Da geht es teils schon ganz gut ab...  ;)  8)


Ebenfalls ein super Buch von ihm...
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: mortyr am 24. Januar 2008, 12:06:35
 Ich kann den Roman WANDERNDE SEELEN günstig kaufen,deshalb hätte ich gerne ein paar Informationen über den Roman.Im vorraus vielen Dank.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 24. Januar 2008, 12:28:42
Ich kann den Roman WANDERNDE SEELEN günstig kaufen,deshalb hätte ich gerne ein paar Informationen über den Roman.Im vorraus vielen Dank.
Steht bei mir noch ungelesen im Regal. Bekommt mal bei Booklooker oder eBAY recht günstig. ich les es vielleicht irgendwann dieses Jahr mal...  ;)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: mortyr am 25. Februar 2008, 13:02:08
Da mir BLUDURSTIG nicht so besonders gefallen hat,habe ich mir trotz Zweifel den Roman BOTIN DES SCHRECKENS vorgenommen.Und siehe da meine Zweifel waren umsonst gewesen.Das Buch hat mich von Anfang bis Ende gefesselt(was bei mir selten vorkommt).Die Action ist brutal beschrieben.Für Mary die  brutal und durchgedreht ist habe stellenweise Sympathie empfunden. Zur Zeit lese ich HÖLLENRITT und der ist genau so gut.
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 25. Februar 2008, 15:47:20
Da mir BLUDURSTIG nicht so besonders gefallen hat,habe ich mir trotz Zweifel den Roman BOTIN DES SCHRECKENS vorgenommen.Und siehe da meine Zweifel waren umsonst gewesen.Das Buch hat mich von Anfang bis Ende gefesselt(was bei mir selten vorkommt).Die Action ist brutal beschrieben.Für Mary die  brutal und durchgedreht ist habe stellenweise Sympathie empfunden. Zur Zeit lese ich HÖLLENRITT und der ist genau so gut.
Steht noch ungelesen bei mir im Regal. Klingt jedenfalls gut... :)
Titel: Re: Durchgedreht/ Blutdurstig u.v.m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 25. Februar 2008, 21:51:20
Botin des Schreckens ist ein Spitzen Pschyo Roman. Mary ist total durchgeknallt.  ;)
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 10. August 2009, 15:22:33
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51NJV830GHL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-arrow-click,TopRight,35,-76_AA240_SH20_OU01_.jpg)

Amazon.com Review
Robert McCammon asks, "What happened to those children of the sixties who learned the language of hatred, who swore oaths upon their bloodstained manifestos and vowed to never surrender?" Most went on to other lifestyles. But Mary Terrell, a.k.a. "Mary Terror," did not change. Her insanity deepened into schizophrenia, and in the late '80s she still calls herself "freedom fighter for those without rights in the Mindfuck State." Hallucinating, heavily armed, and possessed by the delusion that an infant son will restore the good ol' days with her ex-lover, Mary steals a baby. But the child's mother is a strong, resourceful woman, and she recruits an ex-radical to help her. What ensues is a hair-raising chase across the American Midwest in wintertime, toward a final confrontation in which both "mothers" proclaim, "He's mine." Not only is Mine an intense horror novel (winner of a Bram Stoker Award), but refreshingly, all three main characters are women.

From Publishers Weekly
A psychotic leaves a trail of murder victims in her wake after she kidnaps a newborn child and goes off to join a revolutionary group to which she belonged during the '60s. Although McCammon portrays his left-wing characters as motivated by adolescent rebellion rather than by radical politics, "he delivers an expertly constructed novel of suspense and horror," said PW.


Heute angefangen. Die ersten 30, 40 Seiten lassen schon einiges erhoffen. Kennt das wer? Gunther? Ist von 1990.


Bin auch auf Night Boat gestoßen, eine Horde von Nazi-Zombies auf deinem Schiff, die den Lebenden die Hölle heißt macht. Klingt super trashig. Markus, hattest das gelesen, meintest, gell?
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 10. August 2009, 18:25:34
Ist Mine in Deutsch draußen? Hab noch 2-3 ungelesene, alte McCammons im Regal stehen. Der Titel sagt mir jedenfalls nix...


Bin auch auf Night Boat gestoßen, eine Horde von Nazi-Zombies auf deinem Schiff, die den Lebenden die Hölle heißt macht. Klingt super trashig. Markus, hattest das gelesen, meintest, gell?
Gertchen, ich hatte damals nicht viel zu geschrieben. Habs noch mal rausgesucht...


Zitat von: Flightcrank
Im Moment lese ich "Tauchstation" (The Night Boat) von McCammon...
Hab' ich im Urlaub beendet.

Inhalt:
Zitat
Seit er vor Jahren seine Familie bei einem tragischen Unfall verlor, lebt David Moore zurückgezogen auf der kleinen Karibik-Insel Coquino, wo er ein Hotel - das "Indigo Inn" führt. In seiner reichlichen Freizeit unternimmt Moore Tauchfahrten in die Gewässer um die Insel, die reich an Schiffswracks aus vielen turbulenten Jahrhunderten sind.

Ein paar Andenken aus einem im II. Weltkrieg versenkten Frachter möchte Moore bergen, als er aus dem Grund des Meeres etwas Überraschendes entdeckt: Im Sand steckt das nazideutsche U-Boot Nr. 198 - und eine Wasserbombe, deren verspätete Detonation Moore beinahe ins Jenseits und das Tauchgefährt an die Oberfläche befördert. Dort treibt es die Strömung genau in den Hafen von Coquina.

An Bord befindet sich noch immer die Besatzung...und die ist alles andere als tot. Moore und sein Freund, Constable Steve Kip sehen sich plötzlich einer untoten Bedrohung gegenüber...

Nette kleine Horror(Zombie)story für zwischendurch aber McCammon kann es besser...
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 10. August 2009, 18:32:08
Ah, okay Mine ist Botin des Schreckens. ;) Hab ich glaube noch nicht in der Sammlung.


Was noch von McCammon zu empfehlen ist:

Das Haus Usher (OT: Usher's Passing). Das war echt nicht schlecht!



Im Moment lese ich ja den zweiten Kannibalenshocker von Ketchum und danach mache ich mich mal wieder an einen McCammon.

Entweder Durchgedreht (OT: Gone South) oder Wandernde Seelen (OT: Mystery Walk). Mal sehen. Stehen beide im Regal...
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 10. August 2009, 21:07:52
Durchgedreht kann ich echt empfehlen. Das andere kenn ich nicht.
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 10. August 2009, 23:03:33
Botin des Schreckens ist ein genialer Roman, Psychoterror Galore mit einer finsteren durchgeknallten Psychopatin die Kathy Bates aus Mystery wie Pippi Langstrumpf aussehen lässt. Botin ist ein ungemein reifer und ausgewogener Thriller. Durchgedreht und Wandernde Seelen sind auch gut. Tauchstation ist ein Frühwerk von McCammon das merkt man schon etwas.
Aber Gert da du Originale liest dann ran an die Matthew Corbett Reihe von ihm
Speaks the Nightbird und The Queen of Bedlam sind tolle Romane.
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 10. August 2009, 23:35:40
Aber Gert da du Originale liest dann ran an die Matthew Corbett Reihe von ihm
Speaks the Nightbird und The Queen of Bedlam sind tolle Romane.

Stehen auf der "Hinterkopfliste", mein Bestester ;)
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 12. August 2009, 01:16:34
Speaks the Nightbird und The Queen of Bedlam sind tolle Romane.
Die sind ja leider noch nicht in Deustch erschienen...  :cry:


Hab auch vorhin mal nachgesehen, Botin des Schreckens hab ich doch im Regal stehen. :) Werde mich aber demnächst erst mal an Durchgedreht machen. Das Review von Gertchen klingt super :!:
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 16. August 2009, 17:50:57
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51NJV830GHL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-arrow-click,TopRight,35,-76_AA240_SH20_OU01_.jpg)

Fertig mit. Waren auch immerhin fast 600 Seiten, dickes Ding. Hat mir SEHR gut gefallen, sehr spannend, hart und brutal, dabei saugut geschrieben wie man es von McCammon gewohnt ist. Kann ich empfehlen.
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 16. August 2009, 19:41:44
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51NJV830GHL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-arrow-click,TopRight,35,-76_AA240_SH20_OU01_.jpg)

Fertig mit. Waren auch immerhin fast 600 Seiten, dickes Ding. Hat mir SEHR gut gefallen, sehr spannend, hart und brutal, dabei saugut geschrieben wie man es von McCammon gewohnt ist. Kann ich empfehlen.
Ok, dann wirds mein nächstes. :biggrin: Obwohl...war es bessers als Durchgedreht? Schwer zu vergleichen, was? ;)
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Lionel am 16. August 2009, 19:58:10
Schwer zu sagen, kaum zu vergleichen. Beide top. :)
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 17. August 2009, 09:54:38
Liste doch bitte mal einer eben auf, was vom ollen Mc auf deutsch alles draussen is
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 17. August 2009, 13:53:22
Schwer zu sagen, kaum zu vergleichen. Beide top. :)
Ok, ich machs spontan.  :lol: Jetzt is erst mal noch Ketchums Beutegier dran. :)


Liste doch bitte mal einer eben auf, was vom ollen Mc auf deutsch alles draussen is

Zitat
Baal
Höllenritt (Bethany's Sin)
Tauchstation (The Night Boat)
Blutdurstig (They Thirst)
Wandernde Seelen (Mystery Walk)
Das Haus Usher (Usher's Passing)
Nach dem Ende der Welt (Swan Song)
Die schwarze Pyramide (Stinger)
As Stadt des Untergangs und andere Horrorgeschichten (Blue World)
Botin des Schreckens (Mine)
Unschuld and Unheil (Boy's Life)
Durchgedreht (Gone South)

Leider wurde noch nicht (und wird wohl auch leider nie) The Wolf's Hour veröffentlicht. Ich hab das Taschenbuch aus UK, mich bisher aber nicht rangetraut.

Ich hab bisher gelesen...

Baal
Tauchstation (The Night Boat)
Blutdurstig (They Thirst)
Das Haus Usher (Usher's Passing)
Die schwarze Pyramide (Stinger)
Unschuld and Unheil (Boy's Life)


Fand ich alle okay (Baal, Blutdurstig), gut (Tauchstation, Das Haus Usher, Die scharze Pyramide) bis weltklasse (Unschuld and Unheil).
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 17. August 2009, 14:04:55
Dank Dir, da muss ich mich dann wohl auch mal umsehen nach dem Rest :D
Titel: Re: Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 17. August 2009, 14:06:00
Dank Dir, da muss ich mich dann wohl auch mal umsehen nach dem Rest :D
Na aber definitiv!  :D
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Travelling Jack am 18. März 2013, 06:52:05
Robert McCammon kehrt zu seinen Ursprüngen zurück und schreibt eine Horrorgeschichte, um genau zu sein eine Novelle über Vampire nach dem Szessionskrieg. Ist vielleicht  aufgrund der Kürze auch was für dt. Mccammon-leser, die  um das Englische  ansonsten immer einen Bogen machen.
Endlich wieder jemand der Vampire so darstellt wie sie sein sollten.

Und hier noch ein link zu seiner neuesten ( +kostenlosen) Kurzgeschichte:
http://www.robertmccammon.com/strange-candy-a-halloween-short-story-by-robert-mccammon/

Zuletzt gelesen von ihm: http://www.robertmccammon.com/fiction/thang.html
"Das Ding" in Hot Blood 1( dt. ) . Irgendwie ungewöhnlich für ihn. Würde herrliche trashige Horrorkomödie abgeben.
Stellt euch Killerhand vor, nur das hier das beste Stück des Mannes ein seltsames und enormes eigenleben führt :uglylol: und das Ende passt  wie die ... auf die eichel oder umgekehrt.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 18. März 2013, 07:41:45
Danke für den Tip, war schon ein paar Wochen nimmer auf seiner Seite.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Travelling Jack am 20. Juni 2013, 13:05:29
Eine kleine Ergänzung zu der Liste von flightcrank.  Geschichten von Robert mcCammon auf  Deutsch und zwar Kurzgeschichten, die nicht in Stadt des Untergangs gesammelt wurden:

- Friss mich( eine tragische und romantische Zombiegescichte)
(http://www.robertmccammon.com/images/other_dead_german_pb_s.jpg)


-Das Ding
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/515B9I3WUBL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-arrow-click,TopRight,35,-76_SX385_SY500_CR,0,0,385,500_SH20_OU03_.jpg)

- Spukwelt

(http://www.robertmccammon.com/images/other_postmortem_german_pb_s.jpg)
 

- Black boots
(https://dksw3hw5iu1be.cloudfront.net/1334978/thumbs/205.gif)
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Juni 2013, 13:07:02
Das Erste oben hab ich sogar :D ziemlich asslige Geschichtchen sind da am Start, holy moly!
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Travelling Jack am 20. Juni 2013, 13:14:16
Stimmt, wenn ich da an Worm Boy  und die Laymon Geschichte denke. McCammons Geschichte sticht da etwas heraus.
Kennst du den 2. und 3.  Teilder Lesebuch-reihe? Finde ich viel besser als den ersten teil, zum einen abwechslungsreicher, aber vor allem sind da ziehmlich große namen  mit starken bis dahin unveröffentlichten stories vertreten: Dan simmons, Clive Barker, Joe Lansdale und David Morrel( Rambo- Schöpfer)
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Juni 2013, 13:18:47
Den zweiten Teil hatte ich mal geliehen, aber nur noch dunkel im Kopp. Teil 3 wusste ich nichtmal, dass es existiert :D wegen Lansdale und meinem Sammelzwang was ihn betrifft, muss das aber wohl wieder ran! :D Morrel schreibt schwer unterhaltsam!!! Rambo als Buch ist absolut super, ganz anders als der Film! Einfach nur lesenswert. Creepers fand ich gut, und Level 9 war auch nicht übel
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: nemesis am 20. Juni 2013, 20:27:08
Afair war das auch kein "echter" Teil 2. Das Original erschien als "The Book of the Dead" und war eine klare Romero-Hommage. Alles weitere war dt. Titelschmiede.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 20. Juni 2013, 20:30:41
Jo war ne romero hommage. Wobei die storys fast zu asselig dafür waren. Aaaaaber gut
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Travelling Jack am 31. März 2014, 23:47:53
Eigentlich wollte ich ja jetzt  schlafen gehen und hab nur nochmal meine Mails angesehen. Nachdem  ich eine bestimmte Mail gelesen habe, bin ich richtig aufgedreht und mein Herz rast. Darin hat sich nämlich ein Newsletter der McCammon Homepage befunden. Und dort stand  eine Bombe von Neuigkeit!!! bzw sogar 2 Bomben. :thumb:
 Es ist etwas eingetreten was ich nicht mehr für möglich gehalten habe. Für mich schon jetzt das deutsche Literaturerreignis der letzten 10 Jahre.Hier ein Auszug, damit ihr wisst wovon ich fasele:
"German publisher Festa will be publishing a two-volume German translation of Swan Song in early 2015. This edition will be unabridged. The previous German release in the early ’90s was abridged.
Festa will also be publishing a two-volume German translation of The Wolf’s Hour in late 2015 or early 2016. This will be the first German translation of the book"
:shock: 8) :)

Besonders freut mich die Wolfs Hour Veröffentlichung, weil ich noch nicht mal die engl. Version ergattern konnte. Das einzige Buch, das mir bis jetzt fehlte.
Damit ist der Verlag prompt zu meinem Lieblingsverlag geworden, was ich auch nie für möglich gehalten hätte. Gleichzeitig steigt das literarische Niveau bei Festa erheblich ;).
http://www.festa-verlag.de/mccammon-robert.html

Abschließend passt, denke ich, ein Ren & Stimpy Zitat ganz gut:
"Jubel-Jubel-Freu-Freu."  :-)
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 01. April 2014, 08:06:39
Wunderbare Nachricht, zwei Meilensteine endlich auf deutsch. Mit zwei Bände Wolfs Hour meint er wohl Wolfs Hour und Hunter in the Woods. Bei Swan Song könnte ich die Zweier Kombi verstehen. Das Ding geht gut auf 1200 Seiten in Deutsch. Wolfs Hour kann man durchaus als Einzelband auflegen. Aber mal nicht meckern, wenn ein Kleinverlag so einen Fisch angelt hat er bestimmt ordentlich was hingeblättert und soll auch was einfahren.
Danke an alle die bei Festa für McCammon geworben haben.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 01. April 2014, 08:20:21
"German publisher Festa will be publishing a two-volume German translation of Swan Song in early 2015. This edition will be unabridged. The previous German release in the early ’90s was abridged.
Festa will also be publishing a two-volume German translation of The Wolf’s Hour in late 2015 or early 2016.


 :shock: :sabber:

Abschließend passt, denke ich, ein Ren & Stimpy Zitat ganz gut:
"Jubel-Jubel-Freu-Freu."  :-)

Aber sowas von!
:applaus:
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 01. April 2014, 09:11:00
Supergeil!!! Gekauft wie die Sau! Ich denke SWAN SONG könnte sogar auf 1400 Seiten kommen uncut ;) :D
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 10. April 2014, 21:49:55
Eigentlich wollte ich ja jetzt  schlafen gehen und hab nur nochmal meine Mails angesehen. Nachdem  ich eine bestimmte Mail gelesen habe, bin ich richtig aufgedreht und mein Herz rast. Darin hat sich nämlich ein Newsletter der McCammon Homepage befunden. Und dort stand  eine Bombe von Neuigkeit!!! bzw sogar 2 Bomben. :thumb:
 Es ist etwas eingetreten was ich nicht mehr für möglich gehalten habe. Für mich schon jetzt das deutsche Literaturerreignis der letzten 10 Jahre.Hier ein Auszug, damit ihr wisst wovon ich fasele:
"German publisher Festa will be publishing a two-volume German translation of Swan Song in early 2015. This edition will be unabridged. The previous German release in the early ’90s was abridged.
Festa will also be publishing a two-volume German translation of The Wolf’s Hour in late 2015 or early 2016. This will be the first German translation of the book"
:shock: 8) :)

Besonders freut mich die Wolfs Hour Veröffentlichung, weil ich noch nicht mal die engl. Version ergattern konnte. Das einzige Buch, das mir bis jetzt fehlte.
Damit ist der Verlag prompt zu meinem Lieblingsverlag geworden, was ich auch nie für möglich gehalten hätte. Gleichzeitig steigt das literarische Niveau bei Festa erheblich ;).
http://www.festa-verlag.de/mccammon-robert.html

Abschließend passt, denke ich, ein Ren & Stimpy Zitat ganz gut:
"Jubel-Jubel-Freu-Freu."  :-)
Was eine tolle Neuigkeit!!! :biggrin:

Wolf's Hour werde ich mir am ersten Tag der Deutschen Veröffentlichung kaufen und anfangen zu lesen! :thumb:
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 23. Juni 2014, 21:49:55
Auf dem Kindle sind gerade drei Kurzgeschichten von McCammon erschienen. Gemeinsam ist ihnen der Erzählstil und die Athmosphäre. Man fühlt geradezu die Twilight Zone. Geradlienig und in briliantem Erzählton erzeugt er einen Potpourri an Emotionen und Bildern im Kopf.

Makeup

Ein drittklassiger Dieb klaut einen alten Schminkkasten aus einem Filmmuseum. Dieses gehörte einem alten Horrorfilmstar. Doch jedes Töpfchen Schminke im Gesicht aufgetragen verwandelt den Dieb in eines der klassichen Filmmonster.......geht nicht gut aus!

Nightcrawlers

In einer Gewitternacht schafft es ein abgewrackter Typ in ein Diner. Es stellt sich heraus dass er in Vietnam war und von Alpträumen geplagt ist. Doch seine Alpträume manifestieren sich und die Gäste des Diners sehen sich plötzlich einem Angriff der Vietcong ausgesetzt.......herrlich pulpig wie die alten Creepy unnd Eeerie Comics.

Night calls the Green Falcon

Die beste Geschichte
Ein alter Filmstar der früher in Cliffhänger Serials den Helden Green Falcon abgab wartet eigentlich nur noch auf den Tod. Als jedoch seine geschätzte Nachbarin Opfer eines Slashers wird zieht der Green Falcon wieder sein Kostüm an und verfolgt ihn durch Sin City.
Wahnsinnsnovelle, eine Ode an die alten Serials mit viel Panache und Melanchonie erzählt...wunderbar.

Die Storys sind allesamt für 99-1.99 auf dem Kindle zu bekommen
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 20. Januar 2015, 08:33:42
Gerade vorbestellt
Der Plot liest sich wie ein Traum!!

http://www.robertmccammon.com/2015/01/09/subterranean-press-the-border-is-available-for-pre-orders/
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 20. Januar 2015, 08:40:09
Gerade vorbestellt
Der Plot liest sich wie ein Traum!!

http://www.robertmccammon.com/2015/01/09/subterranean-press-the-border-is-available-for-pre-orders/

Wo hast du es vorbestellt?
Bei Subterranean Press gibt es nur First-Class-Shipping für ~42$.
Bißchen viel für ein 26$ Hardcover. :D
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 20. Januar 2015, 08:55:11
Amazon.com hab ich geordert. Wird auch bestimmt noch ein paar Euro günstiger.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 21. Januar 2015, 08:21:34
Ah, dachte das gäbe es vorerst nur beim Verlag selbst.
Hab es jetzt auch gleich bei amazon.com vorbestellt. :)
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 27. Januar 2015, 08:12:44
Es ist etwas eingetreten was ich nicht mehr für möglich gehalten habe. Für mich schon jetzt das deutsche Literaturerreignis der letzten 10 Jahre.Hier ein Auszug, damit ihr wisst wovon ich fasele:
"German publisher Festa will be publishing a two-volume German translation of Swan Song in early 2015. This edition will be unabridged. The previous German release in the early ’90s was abridged.
Festa will also be publishing a two-volume German translation of The Wolf’s Hour in late 2015 or early 2016. This will be the first German translation of the book"
:shock: 8) :)

Und hier ist es schon gelistet. :biggrin:
Anscheinend aufgeteilt auf zwei Bücher

http://www.festa-verlag.de/swans-song-1-nach-dem-ende-der-welt.html
http://www.festa-verlag.de/swans-song-2-das-scharlachrote-auge.html
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 27. Januar 2015, 19:38:15
Und Frank meinte, dass Verträge für weitere Bücher (von McCammon, ihr Wortklauber) wohl auch ausgearbeitet werden dürften.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Januar 2015, 11:58:28
Saugeil! Heißt das dann auch, dass es die ungekürzte Version wird? Wenn ja, les ich das glatt nochmal auf deutsch
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 28. Januar 2015, 12:04:39
Der Beschreibung nach dürfte es sich um das komplette ursprüngliche Buch handeln.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 28. Januar 2015, 12:05:15
YIPPIYIPPIYEAH KRAWALL UND REMMIDEMMI!
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 28. Januar 2015, 12:21:54
Wurde von Frank in den letzten Wochen so bestätigt - ungekürzte Fassung!
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 28. Januar 2015, 12:45:14
Na dann kann ich die zwei eigentlich gleich vorbestellen. :D
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 28. Januar 2015, 13:24:41
Von mir schon erledigt - für mich. Obwohl ich mittlerweile den einen oder anderen aus der Allgemeinen Reihe doch auslasse. Dafür hab ich die Abos für die Extrem-, Crime- und Handyman Jack-Reihe. Bei letztgenanntem hoffe ich, dass es danach auch weitergeht, da die Zahlen wohl sooo überwältigend nicht sind.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 29. Januar 2015, 10:32:02
Kurze Zwischenfrage

und Handyman Jack-Reihe. Bei letztgenanntem hoffe ich, dass es danach auch weitergeht, da die Zahlen wohl sooo überwältigend nicht sind.

Taugen die was?
Fand ich beim drüberlesen auf der Festa Seite eigentlich ganz ansprechend.  :)
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 29. Januar 2015, 12:52:36
Gehören zu meinen absoluten Favoriten. Coole Hund, Humor trocken, und Abenteuer vom Feinsten - Krimi, Thriller, Fantasy und Horror (wobei die jeweiligen Genre mal mehr oder mal weniger in Erscheinung treten), die sich mit der Zeit zu einer durchgehenden Reihe entwickeln. Daher sollte man die Bücher auch in Reihe lesen.

Antesten könntest du es  mal in dem gebundenen Buch Handyman Jack, wenn du es günstig bekommen kannst. Neben Jack-Stories (6) sind da noch fünf Kurzgeschichten drin, die nichts mit ihm zu tun haben. Dafür sind aber auch die Jacks frei davon, eine Thematik zu behandeln, die man nur als Serie lesen sollte.

Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: nemesis am 31. Januar 2015, 21:14:12
Saugeil! Heißt das dann auch, dass es die ungekürzte Version wird? Wenn ja, les ich das glatt nochmal auf deutsch

Genau das bedeutet "unabridged" ;)

Gott, ich les in letzter Zeit viel zu wenig... Ich sollte echt mal das Buch von Gert in Angriff nehmen...
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 01. Februar 2015, 08:24:22
Der Begriff ist mir bis heute noch nie begegnet
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: nemesis am 01. Februar 2015, 10:45:41
Der Begriff ist mir bis heute noch nie begegnet

Bei audible/Hörbüchern taucht das oft auf.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 01. Februar 2015, 10:49:11
Ah ok, da hab ich erst eins wirklich gehört :D
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 05. Oktober 2015, 10:11:12
Kann mir eigentlich mal einer sagen, was bei der alten Ausgabe von SWAN SONG aka NACH DEM ENDE DER WELT auf deutsch gefehlt hat? Ich kenne ja nur die englische OV und jetzt die ungekürzte Neuausgabe... würde mich mal interessieren, denn man hat da ja anscheinend lange Zeit einen der drei Handlungsstränge komplett weggelassen, um ihn dann plötzlich wieder auftauchen zu lassen!? Das kann doch im Grunde nur die Geschichte von Sister oder eben die von Colonel Macklin sein - im Grunde dann auch nur die vom Colonel!? Das war ja VÖLLIG sinnfrei, weil übelst handlungsrelevant :lol:
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 05. Oktober 2015, 16:30:03
Es war die vom Colonel!
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 05. Oktober 2015, 17:50:35
:uglylol: wer kam denn auf so ne behinderte Idee
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 05. Oktober 2015, 20:15:01
Ich weiss auch nicht was Knaur damals geritten hat. Damals hatte man noch Angst vor dicken Büchern.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 06. Oktober 2015, 13:18:47
Und heute bläht man 500 Seiten Geschichten aus dem Englischen auf zwei Bücher à 420 Seiten auf.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 06. Oktober 2015, 13:20:16
Immerhin bei Swan Song passt es längemässig ;) meine OV hat 900irgendwas Seiten, hier sind es zweimal 560 oder 570 rum.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 07. Oktober 2015, 14:43:09
Naja, im Deutschen kommen ob unserer (umständlichen?) Sprache immer einige Seiten dazu.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 03. November 2015, 09:21:38
News von McC persönlich

Ein neuer Corbett im Frühling mit 600 Seiten, top, der nächste dann Black Cardinal, einer weiterer Roman in der Depressionszeit, zwei weitere Travel by Night und ein Sphagetti Western Project.
Wow da bin ich mehr wie beeindruckt. Western werden wieder en vogue.

Hier nachzulesen, interessant auch seine Verbindung der Corbett Romane an die Athmo der Hammer Filme.

http://www.robertmccammon.com/2015/10/29/robert-mccammon-outer-space-inner-space-and-colonial-gothic/
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 03. November 2015, 09:23:55
Auf den Corbett freue ich mich jetzt nach dem Providence Rider schon richtig.  :biggrin:
Da packe ich Anfang Frühjahr noch schnell den "River of Souls" zwischenrein und dann kann es losgehen. :D


Edit:
Oh, der darauf folgende Corbett ist auch schon eingeplant und das Spaghetti Western Projekt klingt auch vielversprechend.
Travel by Night, muss ich noch den ersten lesen, der steht im Regal.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Travelling Jack am 25. März 2016, 12:04:19
Grade auf robertmccammon.com entdeckt. Speaks the nightbird kommt  beim Luzifer Verlag endlich auf deutsch.  :thumb:  Neben Wolfs Hour das Buch, das ich  mir am sehnlichsten als  Übersetzung  gewünscht habe, vor allem weil das Original aufgrund seiner üppigen Wortwahl für mich schwer zu lesen war. Hoffentlich wählt der Luzifer Verlag ein besseres Cover aus als der Festa Verlag bei seinen McCammon Büchern. Kann's kaum abwarten, Erscheinungsdatum steht leider noch nicht fest.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Travelling Jack am 25. März 2016, 12:10:39
Im Magazin Krachkultur 17/2015 hat sich übrigens eine bisher noch unübersetzte Kurzgeschichte von Robert McCammon  heimlich nach Deutschland geschlichen. " Das tiefe Ende" gabs bisher nur auf seiner Homepage zu lesen. :)
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 25. März 2016, 12:38:06
:thumb: super news
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 25. März 2016, 16:19:27
Wow.
Das habe ich ja nicht mehr für Möglich gehalten.
Hoffentlich erscheint der Rest der Reihe dann auch noch.
Die würde ich auch alle noch ein zweites Mal auf Deutsch mit ins Regal stellen.


Muss demnächst mal den fünften Teil lesen, da der vorgestellte Teil sechs ja im Mai/Juni erscheinen soll. :)
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 26. März 2016, 10:10:52
Sensationelle Nachricht  :thumb: Genialer Auftakt zu einer Wahnsinns Buchreihe.
Und Travelling Jack......du könntest ruhig wieder öfters hier auftauchen  ;)
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 06. Juni 2016, 09:55:00
Der neue Corbett "Freedom of the Mask" ist verschickt worden. :)
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 06. Juni 2016, 21:39:50
Freu dich, hab schon ein Drittel durch und ist spannend wie immer.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 07. Juni 2016, 07:49:27
Liest du es als Ebook, oder hattest du einen schnelleren Versand?

Ich muss mich die Tage dann mal an "River of Souls" machen.

"Freedom of the Mask" nehme ich dann mit in den Sommer Urlaub.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 07. Juni 2016, 08:20:15
Ich habe das Hörbuch, die Druckversion soll,diese Woche kommen.  ;)
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 07. Juni 2016, 08:56:12
Ah, ok. :)

Hab schon gedacht, du hast dir eventuell eine signierte Sammler Edition direkt beim Verlag bestellt.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 11. Juni 2016, 18:34:15
Bevor es vergessen geht: Im Juli ist bei Festa Wolf's hour. Kommt als Zweiteiler.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Flightcrank am 17. Juni 2016, 09:59:30
Bevor es vergessen geht: Im Juli ist bei Festa Wolf's hour. Kommt als Zweiteiler.
:thumb: :thumb: :thumb:
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 10. August 2016, 18:09:56
Angeblich soll die Matthew Corbett-Reihe beim Luzifer-Verlag erscheinen.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 10. August 2016, 23:01:47
Hat Travelling Jack am 25.3 schon in diesem Thread gepostet, aber man kann es gar nicht oft genug lesen.
Wurde auch Zeit  :!:
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 11. August 2016, 08:59:09
Wären sofort gekauft!
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 11. August 2016, 09:07:58
Hm,

25.3. schon gepostet - passt recht gut zu Steffens langer Vorlaufzeit. Ankündigung 2016, Veröffentlichung 2020 oder so.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 01. November 2016, 16:33:29
Road to Perdition
Als HC geordert, der erste Band der Reihe wird schon für über 130.- Dollar gedealt.
Da heisst es schnell ein Exemplar sichern.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 01. November 2016, 20:05:42
Road to Perdition
Als HC geordert, der erste Band der Reihe wird schon für über 130.- Dollar gedealt.
Da heisst es schnell ein Exemplar sichern.

Wtf? :shock:

Puh, ich hab den Vorgänger eben panisch gesucht, dann aber doch gefunden. :)
Günstigstes Angebot bei Amazon.de sind 145€
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 01. November 2016, 23:56:59
Na dann hast du den Neuen hoffentlich auch geordert.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 02. November 2016, 07:33:12
Noch nicht, sollte ich wohl aber....
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 26. November 2016, 00:32:37
Auch wenn ich der Reihe in Deutschland keine grosse Zukunft gebe,warum, na ja selbst Swan Song und Wolfs Hour hat jeder herbei gesehnt und trotzdem kauft und liest es keiner. Da muss man sich nicht wundern wenn es keine Erfolge gibt und die Verleger abspringen.

Hier das wunderbare Cover der deutschen Erstausgabe vom ersten Corbett Roman

http://www.robertmccammon.com/2016/11/16/cover-for-book-one-of-german-speaks-the-nightbird/

http://www.robertmccammon.com/images/stn_70_german_pb.jpg

Der Verlag splittet den Roman aufgrund des Risikos in zwei Teile

http://www.luzifer-verlag.de/matthew-corbett-und-die-hexe-von-fount-royal-robert-mccammon/

Deutsche Leseprobe

http://www.luzifer-verlag.de/matthew-corbett-und-die-hexe-von-fount-royal-robert-mccammon/
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: skfreak am 26. November 2016, 09:52:59
Ich les schon so schnell, wie ich kann ;) Aber Swan Song ist ja zumindest schonmal auf dem Kindle
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 26. November 2016, 20:07:19
Hö? Ich habs gekauft und beide Bücher auch gleich gelesen gehabt
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 26. November 2016, 21:36:26
 :confused: Hast aber keine Worte drüber verloren über Wolfs Hour oder.  :?:
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 27. November 2016, 09:32:49
WOLFS HOUR hab ich ja auch noch nicht
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 28. November 2016, 07:31:06
Stehen schon alle im Regal, ich muss mich nur mal bis zu ihnen hin voranlesen. :D
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 09. Dezember 2016, 10:53:56
Robert McCammon. "Die Verwandlung". 1944. D-Day steht kurz bevor. Für Nazideutschland wird die Luft immer dünner. Doch Hitlers Wissenschaftler arbeiten an einer geheimen Wunderwaffe, die die Invasion mit einem Schlag beenden könnte. Die letzte Hoffnung der Alliierten liegt auf den Schultern eines Mannes: Michael Gallatin. Er ist ein Meisterspion a la James Bond - und ein Werwolf! "Berserker". Im Auftrag des britischen Geheimdiensts kämpft sich Michael Gallatin, Meisterspion und Werwolf, vom besetzten Frankreich bis nach Berlin durch. Er soll herausfinden, was sich hinter "Iron Fist" verbirgt, der angeblichen Wunderwaffe der Nazis. Auf seinem Weg begegnet Michael einigen skurrilen Gestalten, etwa dem grausamen Nazioffizier Jerek von Blok mit seinem hünenhaften Schützling Treter, der seine Opfer am liebsten zu Tode trampelt oder dem sadistischen Großwildjäger Harry Sandler, der stets von seinem aggressiven Falken Blondi begleitet wird. Es sind nur noch wenige Stunden bis zum D-Day, als Michael in die Hände von Dr. Hildebrandt fällt, einem wahnsinnigen Wissenschaftler, der Giftgasexperimente an Kriegsgefangenen durchführt.

Michael Gallatin ist russischer Herkunft, musste das Land aber verlassen, als seine Eltern getötet wurden. Er selbst wurde von einem Rudel aufgenommen, das sich als Werwölfe herausstellte. Nicht jeder war damit einverstanden, doch der Anführer setzte sich durch und nach anfänglichen Problemen konnte Michael ihm beweisen, dass er das Vertrauen wert war. Doch auch auf seine neue Familie wurde die Jagd eröffnet und nach einigen bitteren Erfahrungen entschied er sich, dass Russland nicht mehr seine Heimat sein solle und schlug sich nach England durch. Irgendwann erkannte jemand seine Identität als Werwolf und ihren militärischen Nutzen. So kam es dann, dass Michael 1941 in Nordafrika wertvolle Dienste leisten konnte, um Rommel und seine Truppen entscheidend aufzuhalten. In Kairo aber wird dann seine Geliebte von einem Attentäter getötet und er zieht sich zurück, will nichts mehr mit den Menschen zu tun haben. Doch der Krieg lässt ihn nicht los. Er wird nahezu bekniet, wieder in den Dienst zurückzukehren. Und bald hat man ihn auch davon überzeugt. Nun muss er nach Frankreich und dort verhindern, dass die Nazis etwas über die geplante Invasion erfahren. Zu seiner wertvollen Hilfe wird der deutsche Deserteur Maus, der ihn bei seinen Bemühungen unterstützt und dafür nur nach Berlin mitgenommen werden will, um seine Familie rauszuholen, bevor die Russen kommen. Doch so einfach ist das nicht. Verrat macht die Runde, der Mörder seiner Geliebten Margritta kommt ins Spiel und diverse deutsche Offiziere und ihre Handlanger unterschiedlicher Nationen machen Jagd auf ihn. Und als er den verwegenen Plan der Nazis unter Hitler entlarvt, ist es schon kurz vor Zwölf. Wenig Zeit, um einen weiteren perfiden Massenmord zu verhindern.

Die Vorgeschichte des Werwolfs Michael wird in Rückblenden, die in die Kapitel eingestreut sind, erzählt. Von menschlichen Bestien, die seine Familie töteten zu einer tierischen Familie, die ihn aufzog. Seine Flucht, seine Wut, sein Kampf gegen das Böse werden ebenso thematisiert wie eine weitere menschliche Unsitte: Jegliche neue Entdeckung auf ihre Tauglichkeit fürs Militär zu prüfen und gegebenenfalls auch unter Nutzung von Druck oder patriotischem Geschwafel einzusetzen. So wird aus einem Mensch/Tier eine Waffe, die zwar eigenständig handeln kann, aber dennoch missbraucht wird. Der Kniff von McCammon ist, dass er aus einem der zigfach vorhandenen Kämpfer für das Gute einen übernatürlichen Soldaten macht. Einen Werwolf. Nicht gerade ein in Massen vorhandener Handlungsfaden in der Literatur (Erinnert mich an viel später erschienene Romane von Christopher Farnsworth wie "Blutiger Schwur", in denen der einen Vampir als Troubleshooter des Präsidenten etablierte. America First mit Vampir gab es auch eher selten bisher.) und somit allein schon deswegen interessant. Trotz einiger philosophischer Einsprenkelungen, die hie und da die Gedanken in eine mehr ernsthafte Richtung denn reine Unterhaltung schweifen lassen, ist das vom Verlag zweigeteilte Buch (Kritikern dieser Maßnahme sag ich nur, dass ihr die Verträge nicht kennt und somit wohl auch kaum beurteilen könnt, mit welchen finanziellen Anstrengungen der Verlag den Autor für deutsche Ausgaben seiner Werke gewinnen konnte. Und die müssen eben refinanziert werden.) ein flott zu lesende Lektüre, die nicht durch ausschweifende und eher unnütze Beschreibungen für die Handlung unnötiger Randerscheinungen ausgebremst wird. Der Horroranteil wird durch einige ziemlich blutige Vorkommnisse hervorgehoben, doch da bleibt auch der Gedanke, was sich Menschen alles gegenseitig antun können. Gas, Verbrennungsanlagen, Experimente am lebenden Objekt, Folter um Schmerzgrenzen auszutesten und und und. Da es sich um einen Roman handelt, der im Zweiten Weltkrieg spielt und schon 1989 verfasst wurde, sollte man sich über das Bild der Deutschen nicht wundern. Alle sind sie böse und verachtenswert. Selbst Helfer werden mit Charakterschwächen gezeichnet, die sich kein stolzer Alliierter erlauben würde. Demgegenüber stehen aber einige fantastische Momente voller Action, die man zum Beispiel in der "Zugjagd" goutieren kann. Spannung garantieren abwechlsungsreiche Wendungen - obwohl klar ist, dass diese fiesen deutschen Drecksäcke selbstverständlich keinen sieg davontragen werden - und nahezu dauerhaft fesselnde Abenteuer des Werwolf-Spions hinter den feindlichen Linien. Nur unterstützt von einer Frau, einem desertierten Deutschen und einem russischen Piloten. In der Riege der Horrorautoren ist Robert McCammon schon fast eine Marke für sich und ganz weit oben im Ranking anzusiedeln. Da darf der Verlag gerne mehr bringen. Seit den Veröffentlichungen im Knaur-Verlag war es ja hierzulande ruhig um den Autor geworden. Der Festa-Verlag hat das geändert.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 09. Dezember 2016, 22:24:08
Für mich der beste Werwolf Roman ever. Wolfs Hour ist einfach nur genial.
Die Fortsetzung Hunter in the woods ist perfekter Pulp und fühlt sich gelesen wie alle Indy Jones Filme an.
Sehr geiles Review übrigens. Man merkt das das Buch selbst für einen Vielleser wie dir sehr gut gefallen hat, und überrascht hat.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 02. Februar 2017, 12:46:23
Der Luzifer-McCammon ist erhältlich

http://www.luzifer-verlag.de/matthew-corbett-und-die-hexe-von-fount-royal-robert-mccammon/
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Februar 2017, 13:12:37
Super!!!
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 02. Februar 2017, 13:21:40
Vorerst aber nur als Hardcover und E-Book so wie ich das sehe.
und dann 2 Bände...2 x 19,95€ nur um ihn sich noch auf deutsch ins Regal zu stellen....
Wollte ich ja eigentlich unbedingt machen, da die Reihe einfach nur endgenial ist, aber das ist schon verdammt heftig...
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Februar 2017, 14:04:54
Also ich würd in den sauren Apfel beißen - man weiß ja nie ob noch was kommt. Und wenn sie brochiert gewesen wären, läge der Preis ja auch schon bei 16,90 oder so :/
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 02. Februar 2017, 15:11:44
Grad mal geschaut:

bei etwas über 500 Seiten hätte es als broschiertes Exemplar auch bei 13,95 oder 14,95 sein können. Dann als Subskription für 9,99 Euronen. Vielleicht auch 10,99.

Aber ich sag mal frech, dass es hier so ist wie bei den Festas. Die Rechte sind teuer, also wird man sich etwas überlegt haben, um sie zu refinanzieren. Da man 520 Seiten zwar in zwei Werke aufteilen könnte, dies aber schwer zu vermitteln wäre, nimmt man halt die HC-Ausgabe. Wer sich für interessiert, nimmt es eh. Und Nachfragen zum Thema McCammon gibt es hier wie auch bei Festa mehr als genug. Dürfte sich also rechnen.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 02. Februar 2017, 15:12:58
Ich will sie ja auch haben.
Nur ist die Überwindung halt verdammt hoch, da ich

1. Den Roman schon kenne
2. in englisch im Regal stehen habe
3. Die Aufteilung auf zwei Bände nicht gut finde.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 02. Februar 2017, 15:18:51
1. nein
2. nein
3. ja, ja, verdammt ja :D
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 02. Februar 2017, 15:33:29
Aber leider ist die Reihe halt dermaßen geil, dass man da schwer drum rum kommt.
Und dabei ist der erste Teil ("Speaks the Nightbird") ja sozusagen nur ein Prolog in Romanlänge.

Jetzt wo ich das so Revue passieren lasse bekomme ich gerade wieder richtig Bock drauf. :D

Wird Zeit dass ich den sechsten Band angehe.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: jerry garcia am 02. Februar 2017, 15:40:24
Hier sind dann die 6 Teile aufgeführt.

https://www.goodreads.com/series/49541-matthew-corbett

Ob und wenn ja, wann die nach D kommen, bleibt abzuwarten. Wenn nur die Hälfte von denen, die danach regelrecht gewinselt haben, Käufe tätigen, wird es wohl reichen, um die Reihe fortzuführen.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 13. April 2017, 14:50:22
The Listener noch in den nächsten Monaten :thumb:

http://www.robertmccammon.com/2017/03/31/robert-mccammons-the-listener-coming-from-cemetery-dance-in-february-2018/
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 18. April 2017, 07:29:45
The Listener noch in den nächsten Monaten :thumb:

http://www.robertmccammon.com/2017/03/31/robert-mccammons-the-listener-coming-from-cemetery-dance-in-february-2018/

Das sind ja hochtrabende Töne die da angeschlagen werden...

Zitat
Simply put, this is one of the finest novels I’ve read in years. Period.

Da bin ich ja mal gespannt.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 23. Juni 2017, 09:20:17
The Listener wird wohl erst im Früjahr 2018 kommen.
Handelt von zwei bestialischen Kindsentführern in den 1930er während der Depression als Kindsentführungen so manigfaltig waren das die New York Times auf jeder Titelseite Tabellen hatte mit den entführten Kids.
Die Verzögerung kommt durch einen Stau bei Cemetary Dance Public.

Danach kommt Black Cardinal der neue Corbett.
Mc verspricht die drei Abschlussbände jetzt am Stück zu veröffentlichen ohne einen weiteren Roman dazwischen zu schieben.  :thumb:
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 26. Juni 2017, 08:36:31
Danach kommt Black Cardinal der neue Corbett.
Mc verspricht die drei Abschlussbände jetzt am Stück zu veröffentlichen ohne einen weiteren Roman dazwischen zu schieben.  :thumb:

Drei Corbett Abschlußromane  :shock:
Wow!

"Freedom of the Mask" (Band 6) werde ich mir spätestens im Sommer Urlaub zu Gemüte führen. :)
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 19. November 2017, 19:03:16
Der Abschlussband des ersten Corbett liegt jetzt vor.
wer mal wieder ein Buch wie Unschuld und Unheil lesen möchte-jetzt gilts.

https://www.amazon.de/dp/3958352308/ref=pd_luc_rh_csrnr_01_04_t_img_lh?_encoding=UTF8&psc=1
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: JasonXtreme am 19. November 2017, 21:37:23
Gekauft
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 20. November 2017, 07:45:50
Freut mich dass es endlich erschienen ist.

Hat allerdings ziemlich lange gedauert den ersten Band, auf zwei Teile gesplittet, ins Deutsche zu übersetzen.
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Thomas Covenant am 17. Juni 2018, 10:07:28
Nur 5 Sterner auf Amazon

https://www.amazon.de/Matthew-Corbett-Hexe-Fount-Royal-ebook/product-reviews/B06Y3JJJVT/ref=cm_cr_dp_d_show_all_btm?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews
Titel: Antw:Durchgedreht, Blutdurstig u. v. m. - Der McCAMMON-THREAD
Beitrag von: Havoc am 18. Juni 2018, 14:35:00
Und McCammon hat den siebten Matthew Corbett beendet.  :biggrin:

https://www.robertmccammon.com/2018/06/07/robert-mccammon-has-finished-cardinal-black/


Geht dann jetzt wohl in die Korrektur und dann irgendwann in die Veröffentlichung. :)