Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.

Nachrichten - Freddy

Seiten: [1] 2 3 4 ... 123
1
Serien / Antw:Luther
« am: 21. Januar 2019, 21:57:53 »
Luther ist deutlich böser wie True Detective.

Nach der ersten Staffel würde ich das so noch nicht unterschreiben.

Nee mit True Detective nicht so richtig vergleichbar wegen dem Setting. Hat teilweise was von The Shield wenn Luther macht was er will um zum Ziel zu kommen. Die britische Herkunft ist unverkennbar, ist jedoch Positiv! :thumb:

Jep. Das gefällt mir. Aber eben kein True Detective. Muss es aber auch nicht sein. Luther ist für mich schön erfrischend. Staffel 1 beendet. Staffel 2 folgt voraussichtlich ab morgen.

Und da es mir wirklich gefällt, finde ich auch gut, dass bald die Staffel 5 kommt. Echt starker Trailer. Lässt vermuten, dass die Serie von Staffel zu Staffel immer mehr Fahrt aufnimmt. Cool! :)

2
Smalltalk / Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« am: 21. Januar 2019, 16:04:58 »
Das ist nachvollziehbar. Berg und Tal hebt sich imo (fast) auf, sofern der Ankunftsort auf derselben Höhe ist wie der Abfahrtsort.
Sparsame Kiste hast du da auf jeden Fall! Zudem ist ja jetzt Winter. Kälte und Winterreifen brauchen natürlich nochmal einen Tick mehr Sprit.

3
PC, Konsolen & Games / Antw:News und Spekulationen im Gamebereich
« am: 20. Januar 2019, 08:32:14 »
Na gut dann wird es wohl doch noch im Auge behalten. Danke, Janno.

4
Ein geiler 3D 4K OLED 75 Zoll Flachbildschirm. Das wärs!
Ich habe 3D auch nur schweren Herzens hinter mir gelassen.

5
PC, Konsolen & Games / Antw:News und Spekulationen im Gamebereich
« am: 19. Januar 2019, 21:24:42 »
Ich glaube er hat vergessen, das hier zu quoten:

Telltale macht dicht. The Walking Dead wird eingestellt  :shock:

http://www.videogameszone.de/Telltale-Games-Firma-98920/News/Studio-schliesst-seine-Pforten-Walking-Dead-eingestellt-1265698/

Ne nicht vergessen. Ich dachte wohl das sei der aktuelle Beitrag... :lol:

Danke!

6
PC, Konsolen & Games / Antw:News und Spekulationen im Gamebereich
« am: 19. Januar 2019, 14:09:11 »
Das sind ja mal doofe Neuigkeiten! Dann brauche ich Staffel 2 von Walking Dead ja gar nicht erst beginnen... Hätte mich darauf gefreut.

7
Habe das Ding bestellt. Eigentlich wollte ich ja nicht mehr aufrüsten.
Aber bei dem Preis und da jetzt Division 2 im Anmarsch ist und alle Kumpels auf der PS4 zocken bin ich da wohl dabei.
Zudem habe ich schon seit Ewigkeiten Uncharted 4 und Until Dawn vor mir. Die kann ich dann ja auch in bestmöglicher Qualität genießen.
Die Standard PS4 kann ich zudem ja auch noch verkaufen. Denke da gehen auch nochmal >50€ ins Haus.
Und einen zweiten Controller hätte ich bei Zeiten eh nochmal gebraucht, da der erste Controller den Geist aufgibt.

Von demher passt der Kauf denke ich. :)

Ich gebe Feedback ob die Abwicklung bei dem Laden einwandfrei war.

Edit:
Und nachdem ich jetzt nochal die Exklusivtitel für die PS4 durchforstet habe - Ich hätte die Pro wohl so oder so noch gekauft!
Death Stranding. Last of us 2. Horizon. Detroit. Und Red Dead Redemption 2 für mich auch, da es das auch nicht für den PC sondern nur für PS4 und XboxOne gibt.

8
PC, Konsolen & Games / Antw:Assassin's Creed Origins
« am: 19. Januar 2019, 10:38:21 »
Aktueller Stand vor Beginn des letzten? DLC.


9
Ist das hier ein Schnäppchen?

https://schmidt-elektronik.com/produkt/sony-playstation-4-pro-1tb-schwarz

Jemand Erfahrung mit dem Laden? Neuware? Denke das sieht gut aus? :)

Will/muss mir die Pro nämlich doch noch zulegen... Und für den Preis wäre es ok denke ich.

10
Neuigkeiten / Antw:John Wick 3 - Parabellum
« am: 18. Januar 2019, 16:11:35 »
Erinnert an Agent Smith Zeiten. :D

11
Serien / Antw:Luther
« am: 17. Januar 2019, 21:15:13 »
Schade. Aber ich komme gerade einigermaßen rein.
Mittlerweile verstehe ich gefühlt 85 Prozent von dem was geredet wird. Das ist ok.

Ich schaue seit ner Stunde und habe irgendwie das Gefühl ich würde Luther schon ewig kennen. Recht impulsiv der Freund.
Hier ist man gleich ab Folge eins voll dabei. Liegt vielleicht auch an der interessanten Gegenspielerin.

12
Serien / Antw:Luther
« am: 17. Januar 2019, 20:12:22 »
Shit. Der Dialekt ist derb. Und die BD (der ersten "Staffel") hat keine Untertitel. Wer macht den sowas. :lol:

13
Serien / Antw:Game of Thrones
« am: 17. Januar 2019, 19:51:31 »
Ich schau hier rein NIX vorher an

Dito! :D

14
Neuigkeiten / Antw:The Possession of Hannah Grace
« am: 14. Januar 2019, 18:48:30 »
Die ganzen Spots/Trailer was auch immer dauern aneinandergereiht ja länger als der Film.
Wer pfeift sich die denn alle rein, Lulatsch? Bzw. pfeifst du dir die alle rein, Lulatsch? :lol:
Das macht ja noch Sinn bei einem epischen Film auf den jeder wartet. Aber bei einem.. naja.. Standard Grusler… Narp!

15
Smalltalk / Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« am: 14. Januar 2019, 18:05:43 »
Ja komisch ich will es ja glauben. Aber die meisten Artikel die ich im Netz so finde sagen halt einfach etwas anderes. Beispiel:
http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte/spritverbrauch-im-test-so-viel-kostet-uns-der-bleifuss-a-787848.html

In dem Artikel kommen Sie Dank Bleifuß bei einer langen Strecke auch auf "9,7 Litern pro 100 Kilometer".
Und hier ist auch wieder der Stadt und normale Verkehr mit eingerechnet. Nur Autobahn also zwangsweise auch über 10 Liter.
Also unter 9 Liter bei Geschwindigkeiten >=180km/h habe ich noch immer nirgends gelesen/gesehen.

Da muss doch dann auch irgendwo ein Test gefahren worden sein bei dem deine angegebenen <8Liter geschlagen werden.

Hier gibt´s ne schöne Tabelle:
https://www.autobild.de/artikel/grosser-verbrauchstest-947126.html

"Günstiger für Schnellfahrer sind Diesel. Ein Vierzylinder liegt zwischen 10,8 (Dacia Logan) und 16 Litern (Skoda Superb), selbst eine schwere E-Klasse gibt sich mit 14,4 Liter Diesel relativ genügsam."

"Unsere Versuchsreihe mit einem Ford Mondeo Turnier 2.0 TDCi (140 PS) zeigt, wie unterschiedliche Transportaufgaben den Dieseldurst des sparsamen Selbstzünders nach oben peitschen.
Mit 160 km/h über die Strecke gejagt, wurden fast sechs Liter mehr verbraucht."

Edit:
Ich glaub es jetzt aber einfach, dass bei einem sparsamen Dieselmotor der eben so ausgelegt ist auch bei Tempo >180km/h <8Liter Verbrauch möglich sind.
Einen recht passenden Diesel hast du dir dann da ja ausgesucht, Marco! Aus die Maus. :D Ich kämpfe jedenfalls weiter bei Tempo 120 (mit gelegentlichen Ausnahmen.. :D ) mit der 8er Marke. Weils auch Spaß macht. :)

16
Home-Entertainment / Antw:Neuer TV, Hilfe...
« am: 13. Januar 2019, 23:13:22 »
Demnächst ist es wohl soweit und ein neuer TV wird fällig. Das Panel von meinem Toshi scheint jetzt endgültig den Geist aufzugeben. Der Effekt ist schwer zu beschreiben. Die Farben verblassen total und der Kontrast lässt nach.
Jetzt bin ich einen Nachfolger am Suchen...

Same here. Bitter nötig. Überall seltsame Streifen, alles sehr blass. Der gute Forums-Toshi hats bald hinter sich.
Deswegen bin ich gerade auf der Suche. Und es stresst mich genau so, wie beim letzten mal. Auswahl, Auswahl Auswahl... schrecklich. 

Für die, die voll im Thema sind: Das bestmögliche 4K Gerät um die 55 Zoll bis 700 Euro soll es werden. Normales Fernsehen schaue ich nie. Das Gerät wird nur für DVD/BD, Streaming und zum zocken benutzt. Hat jemand Tipps? Hätte schon gerne einen neuen Fernseher, bevor Resident Evil 2 erscheint :bawling: :D

Da wäre jetzt wohl noch die Technologie wichtig. Wenn´s ein OLED sein soll dann wird die Auswahl bei dem Budget wohl geringer sein und sollte leichter fallen. :D
Aber bei LEDs gibt es hier massig Auswahl. Da habe ich aber auch keinen Tipp parat. Testberichte? Am besten sind so schöne Preis/Leistung Listen.

Beispiel von Chip.de. Da werfe ich gern immer einen ersten Blick drauf.
https://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Fernseher-bis-59-Zoll--index/index/id/1113/

Der erste der hier mit deinem Budget auskommt wäre der: Philips 55PUS7303 oder der LG 55UK6400

Aber jetzt wäre noch wichtig, welche Sound-Qualität du im TV benötigst. Oder hast du ne Anlage mit Receiver? Gehe ich mal davon aus. Dann wäre der Aspekt ja wurscht. :D

Oder einfach auch mal bei Amazon durchklicken. Ich bin seit geraumer Zeit ein LG Fan. Der 55 Zoll 3D 1080p TV war sehr gut. Und mein jetziger 65 Zoll OLED 4K ohne 3D ist es auch. LG OLED65B7D. Ton ist mir egal. Bild ist super.
Daher würde mir bei Amazon wohl als erstes der hier ins Auge fallen: https://smile.amazon.de/LG-55SK8100LLA-Fernseher-Triple-Cinema/dp/B07BXNG5RS/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1547417515&sr=1-2&keywords=LG+55
Dann würde ich Testberichte zu exakt dem Modell suchen. Wenn i. O. dann wird geklickert. :D Aber ich hab ja meinen.... :)

17
Smalltalk / Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« am: 13. Januar 2019, 23:01:50 »
Ich fahre aktuell einen 2.o TDI Quattro A5 Cabrio Euro 6.
Jeden Tag 130 km Mix Autobahn und Landstrasse. Mach mir nen Spass drauss den möglichst größten Spareffekt beim Fahren zu Erzielen ohne zum Verkehrshindernis zu werden.
Richtgeschwindigkeit einhalten und viel Tempomat mit Distanzhaltung.
Wenn ich volltanke erscheint mittlerweile eine Reichweite von 1050 km mit einer Tankfüllung.
Am Ende liege ich so,zwischen 900 un 1000 km.
Der Tank hat glaub ich 65 Liter.
Das is schon geil.

Das finde ich super. Das mache ich aktuell eigentlich genauso.

Kannst du für uns dann vielleicht mal deinen aktuellen Durchschnittsverbrauch durchgeben? Der dürfte nach deinen bisherigen angaben ja irgendwo bei 6,X liegen.
Und vielleicht kannst du den Tempomat für ne Weile auf 180-190 km/h stellen und dann kurz den Verbrauch beobachten? :D Natürlich ist auch eine etwas niedrigere Geschwindigkeit schon hilfreich.

18
PC, Konsolen & Games / Antw:Assassin's Creed Origins
« am: 13. Januar 2019, 12:51:14 »
Super Spiel. Ich habe jetzt ca. 60h hinter mir und die Hauptstory beendet sowie die Hälfte des ersten DLC.
Es macht laune ohne Ende und hört nicht auf. Das war letztes bei Witcher 3 der Fall. Und das ist das beste Rollenspiel welches ich jemals gespielt habe.
Somit ist AC Origins auch eines der besten, die ich je gespielt habe. Und damit auch das beste Spiel der bisherigen AC-Reihe.
Das Ägypten ist einfach super schön gestaltet und scheinbar auch zu einem großen Teil der Wirklichkeit entsprechend.
Die Steuerung fand ich anfangs gewöhnungsbedürftig. Mittlerweile finde ich sie fast optimal und genau richtig was die komplexität angeht. Einiges ist ja sehr vereinfacht.
Meine Ausrüstung ist mittlerweile komplett auf Legendär. Die Verbesserungen durch Herstellung auch. Hier fehlt mir überall noch die letzte Stufe.
Mein aktuelles Level ist 50. Und mit den DLCs geht das alles flott voran. Hier gibt es ja so einige Kohlenstoff-Kristalle und EPs. Das ist geil und motivierend. :D

Nach der Hauptstory und mitten im ersten DLC steckend wäre meine Wertung also wie folgt

Assassins Creed: Origins :9: - :9.5:

Ich spiele die PC Version wie immer über Steam Link am TV im Wohnzimmer.
Trotz Hochskalierung des 1080p Input in den 4k OLED und gelegentlicher Ruckel-Einlagen durch Steam Link immer noch sehr schön zum Anschauen und spielen.

19
Reviews / Antw:Unter dem Sand
« am: 13. Januar 2019, 10:32:16 »
Ein großartiger Film, dem hätte man auch durchaus mal den Auslandsoscar verleihen können. Die Blu-ray gab's lange bei amazon für 5 Eur. Absolute Empfehlung nochmal an der Stelle.

Genau. Die BD ist auch günstig zu haben. Ich habe auch bei 4,99 zugeschlagen auf Amazon.

20
Reviews / Antw:Unter dem Sand
« am: 12. Januar 2019, 22:42:22 »
Danke, Ash! Dann mache ich das einfach weiterhin auch genau so. :)

Schön, dass der Film bisher so gut weggekommen ist hier. Toller Antikriegsfilm.
Die Frage des Verständnisses ist eine ganz schwierige. Super umgesetzt.
Mir sind die Protagonisten auch allesamt ans Herz gewachsen.

21
Ein Sack voll Murmeln :arrow: :7:

Guter Film. Ein Drama über die Geschichte einer jüdischen Familie in Frankreich auf der Flucht vor den Nazis.
Für mich wirkte der Film nicht ganz rund. Und gleichzeitig optisch zu sauber. Einfach nicht komplett stimmig.
Ich weiß nicht. Vielleicht liegts an den Schauspielern oder daran, dass sich der Film den Eindruck macht, sich nicht zu ernst nehmen zu wollen?
Ich weiß es wirklich nicht.

 :bd:

22
Neuigkeiten / Antw:Tomb Raider (2018)
« am: 12. Januar 2019, 22:06:19 »
War ok. Je mehr Zeit verging desto besser wurde der Streifen. Gegen Ende kam dann sogar richtiges Abenteuer Feeling auf. Goggins und Vikander :thumb:
Aber leider hat der schlechte Anfang, die imo "befriedigende" Leistung von Dominic West und die teilweise einen Ticken zu schlechte CGI eine bessere Wertung versaut. Somit

Tomb Raider :6.5:

Ich freue mich aber über eine Fortsetzung. Das hat Potential.
Obwohl ich mir jetzt auch gerne mal wieder die Jolies reinpfeifen würde. ( Nicht falsch verstehen bitte! :D )


Und den Gastauftritt von
(click to show/hide)
fand ich ganz lustig.

Ach Tatsache! Der kam mir bekannt vor aber ich wusste ums Verrecken nicht woher.  :lol:

23
Reviews / Unter dem Sand
« am: 12. Januar 2019, 21:38:29 »
Unter dem Sand

Originaltitel: Under sandet
Englisch: Land of Mine
Regisseur: Martin Zandvliet
Deutscher Titel: Unter dem Sand – Das Versprechen der Freiheit



Ich empfehle den folgenden Trailer maximal eine Minute anzusehen und dann abzubrechen:


Unter dem Sand zeigt die Geschichte einer Gruppe junger deutscher Soldaten (jugendliche und Kinder), die direkt nach dem Ende des zweiten Weltkrieges in Europa dazu gezwungen sind, in dänischer Kriegsgefangenschaft die Strände der Westküste des Landes von Minen zu räumen. Sie bekommen eine Einweisung dazu, wie verschiedene Minen und Sprengstoffe entfernt werden müssen. Anschließend werden Sie dem Feldwebel Carl Rasmussen und einem Strandabschnitt zugeteilt.
Im Mittelpunkt des Films steht die Beziehung des dänischen Feldwebel Carl Rasmussen (Roland Møller) zu der Gruppe deutscher jugendlicher / Kinder.
Anfangs scheinen die Rollen klar verteilt. Doch im Laufe des Films verändert sich so einiges in Carl Rasmussens Weltanschauung.
Wer ist hier eigentlich der böse? Wer hat Schuld? Wer hat es verdient schlecht behandelt und erniedrigt zu werden?

Mir hat der Film sehr gut gefallen. Überraschend hart. Tolle Bilder. Super schauspielerische Leistungen von durchweg unbekannten Schauspielern.
Allen voran Roland Moller. Der passt perfekt in diese Rolle. Und der kann das Dilemma, welches in plagt, super rüberbringen.

Sehr gewagt ist auch die allgemeine Darstellung der Dinge:
(click to show/hide)

Einziger Punkt der mich gestört hat bzw. nicht ganz ins Bild gepasst hat:
(click to show/hide)
Aber vielleicht ist das ja wirklich so und ich weiß es eben nicht. Danach kann man aber auch schlecht Googlen oder sich anderweitig informieren.....
Bzw. kann ich es auch als stilistisches Mittel verstehen. Das ist eigentlich auch eine gute Idee.

Besonders hat mich das eben mitgenommen als
(click to show/hide)

Wer den Film hier noch nicht gesehen hat: ansehen!
Prädikat besonders wertvoll

Frage am Rande: Darf ich jegliche Filmposter aus dem Netz am PC zwischenspeichern und hier hochladen und posten? Wie handhabt Ihr das? Danke!

Update: Gerade auch in Amazon Prime enthalten!  :prime:

24
Smalltalk / Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« am: 12. Januar 2019, 20:38:04 »
Interessant. Hm dann habe ich wohl einfach kein Gefühl für den Diesel und verstehe auch deine Kritik am Autobild-Vergleich.
Denn dann verstehe ich nicht, wie der 525d dann bei einem Tempo von 180km/h auf die dort angegebenen angeblichen 12,1 Liter kommt?! :lol:
Aber ich würde das eigentlich gefühlt so bestätigen, wenn ich mit meinem 1er Benziner bei gleichem Tempo heute ca. 13 gebraucht habe.

Meine Fahrt war heute mit 30kg an gepäckt und halber Tankfüllung. Nur noch als Ergänzung. :)

25
Smalltalk / Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« am: 12. Januar 2019, 19:37:53 »
Für mich zur Bestätigung habe ich gerade auf der Autobahnfahrt etwas ausprobiert.

Folgendes Diagramm zeigt 8 Balken. 4 Balken mit 150 km/h. 4 Balken mit 90 km/h. Tempomat.



Balken 1-4: 9l - 6l - 8,4l - 6,5l   MW= 7,5L (leicht aufgerundet)
Balken 5-8: 12l - 9 l 10,5l - 13l   MW= 11,1L (leicht abgerundet)

Diese Differenz von 60 km/h macht bei meinem Auto also eine Differenz im Verbrauch von 3,6 Litern aus.

Zusätzliche Infos zur Fahrt:
Bei 150 km/h musste ich zufällig einmal auf 120 km/h rollen lassen und wieder auf 150 km/h beschleunigen. (Aber so ist das eben beim schneller fahren!)
Bei 90 km/h habe ich den Tempomat nicht angerührt.

Ich bin dann noch weiter so gefahren. Dabei hat sich dann folgendes Diagramm ergeben:



5l - 7,5l - 7l - 11l - 4l - 7l - 3,5l - 9l   MW= 6,75L
Mit einbeziehen der vorigen 4 Balken  MW= 7L

Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass dieser Wert repräsentativer ist (mehr Werte), und ich hier mit 7 Litern rechne
und gleichzeitig davon ausgehe, dass der 11.1 Liter Wert bei 150 km/h das Minimum sind (da nur sehr wenige Autos auf der Straße waren),
dann würde ich mindestens 4 Liter mehr im Schnitt brauchen um 60 km/h mehr auf die Straße zu bekommen.
Und das bei 90 auf 150.von 130 auf 190 verhält sich das nochmal anders. Da wären es wohl 5+ Liter Differenz!
Ich bin auch kurz einmal konstant 180 km/gefahren und habe ca. 13 Liter angezeigt bekommen.

Und nichts anderes steht auch in dem Artikel, den ich in meinen vorletzten Post geklatscht habe.
Bloß, dass hier sogar noch der Vergleich Benziner-Diesel "gefahren" wurde.
Und mit mehreren unterschiedlichen Automobilklassen/Derivaten unterschiedlicher Hersteller.

Ich habe ja Spaß an solchen Dingen. Aber ich sollte demnächst wohl wieder mehr Spaß am Fahren selbst haben und weniger auf den Verbrauch schauen. :)

wieso soll mir das 180 fahren vergehen? Ich bin die Strecke Würzburg Berlin damals komplett Abends durchgefahren mit 160 bis 170 und lag bei 7 Litern, und das NICHT im Durchschnitttsverbrauch. War mit meinem BMW, der wird sich aber ebenso als 2 Liter mit 10 PS weniger als der Skoda und 9 Jahre älter ja aber nicht viel nehmen.

Wieso Du eine M Version kaufst erschließt sich mir nach allem was Du so schreibst nicht ansatzweise. ;) Und nochmal, ich legitimiere keine Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten.

Ach natürlich vergeht dir nicht der Spaß. Soll es auch nicht. Aber du könntest mit einem sparsameren Fahrstil eben einiges an Tank-Geld einsparen!
Warum ich den M gekauft habe hat folgende Gründe, die ich glaube schon erwähnt zu haben:
- Aufpreis zum 125i (mit deutlich weniger Leistung und teilweise ganz anderen Bauteilen wie z. B. dem Bremssystem) war lediglich ca. 2.000€
- Der M140i hat den wohl letzten Reihen-6-Zylinder in einem 1er BMW (und ggf. sogar überhaupt, wenn die aktuellen Modelle auslaufen)
Ich fahre jetzt also sicherer. Habe ein schöneres Auto. Kann ab und zu so richtig Spaß haben damit. Und der Wiederverkaufswert ist voraussichtlich sehr gut.
Zudem lässt sich eben auch dieser relativ sparsam Fahren und liegt noch immer ungefähr im Durchschnitt aller aktuell erhältlichen Neuwagen. (Bei dieser A++ Clusterung)

Und vom Legitimieren von Straftaten oder ähnlichem habe ich doch nix gesagt.
Oder meintest du das Unfallrisiko bei erhöhter Geschwindigkeit? Aber das wäre ja kein Vorwurf. Das ist ein Fakt.

Welchen BMW bist du denn bei der Fahrt Würzburg-Berlin gefahren wenn ich fragen darf? :)

Wenn es bei dir aber wirklich nur so wenig ausmacht, dann würde ich auf alle Fälle auch mehr Gas geben auf der Autobahn. Verständlich. :D

Seiten: [1] 2 3 4 ... 123
SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.08 Sekunden mit 26 Abfragen.