Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.

Themen - nemesis

Seiten: [1] 2 3 4 ... 81
1
Smalltalk / Happy Birthday, Max_Cherry!
« am: 26. Juli 2019, 05:45:46 »
 :new_bday: und alles Gute zum 39sten, Stephan! Alt, jung, das sind doch bürgerliche Kategorien... Hauptsache gesund, happy, Kopf über Wasser und immer Glück im Beutel.

Lass dich nicht zu dolle feiern, is warm draussen...

2
Asiatische Filme / Furie (Hai Phuong)
« am: 23. Juli 2019, 22:35:30 »


https://ssl.ofdb.de/film/325933,Furie

Auch in Vietnam gibt es - wenn nötig - dicke Backen. Und wenn böses Volk eine Tochter entführen und sich mit der falschen Mutter anlegt, ist es nötig.

Zitat von: moviepilot.de
Furie ist ein Action-Thriller aus dem Jahr 2019 von Le-Van Kiet mit Veronica Ngo, Pham Anh Khoa und Thanh Nhien Phan.

Der vietnamesische Action-Thriller Furie handelt von einer Ex-Kriminellen, die nach der Geburt ihrer Tochter ein normales Leben führen wollte. Doch als ihre Tochter entführt wird, muss sie sich ihrer brutalen Vergangenheit stellen.

Seit geraumer Zeit verschwinden in Vietnam Kinder spurlos. Als eines Tages Mai entführt wird, haben sich die Entführer den falschen Sprössling ausgesucht und sich mit der falschen Mutter angelegt. Mais Mutter Hai Phuong war in einem Leben, das sie eigentlich für immer hinter sich lassen wollte, eine Kriminelle. Die Fähigkeiten, die sie sich dabei angeeignet hat, kommen ihr nun bei ihrer Suche nach ihrer Tochter zugute und sie setzt ihr eigenes Leben aufs Spiel, um Mai in Sicherheit zu wissen.

Trailer:


Eine Heimkino-VÖ kann man sich wohl mal wieder erst mal abschminken, da er auf Netflix läuft...

3
Smalltalk / Happy Birthday, Janno!
« am: 13. Juli 2019, 06:03:22 »
Ich habe eine gute Ausrede: Die Woche war hardcore stressig... Und deswegen...

Nachträglich :new_bday: und alles Gute zun 39sten, Janno! Bleib gesund und munter, und da heute Samstag ist, passt es vielleicht noch mit "lass dich feiern".

4
Todestage / Artur Brauner ist tot
« am: 07. Juli 2019, 22:13:42 »
Artur "Atze" Brauner, der nach dem Krieg bis 2006 annähernd 300 Filme produzierte, ist heute im stolzen Alter von 100 Jahren verstorben.

https://www.spiegel.de/kultur/kino/artur-brauner-legendaerer-filmproduzent-mit-100-jahren-verstorben-a-1276199.html

https://www.spiegel.de/kultur/kino/artur-brauner-ist-tot-ein-filmreifes-leben-a-1276203.html

5
Neuigkeiten / Scary Stories to Tell in the Dark
« am: 04. Juli 2019, 23:22:13 »


Am 31. Oktober 2019 kommt Gruselfutter in die Kinos, das nicht uninteressant aussieht und mindestens zwei bekannte Namen vorweisen kann: Regisseur André Øvredal  (Troll Hunter) und Produzent Guillermo del Toro. Das Ganze basiert auf der wohl recht erfolgreichen und gleichnamigen Buch-Trilogie von Alvin Schwartz.

Zitat von: blairwitch.de
Amerika, 1968: In der Kleinstadt Mill Valley feiert man die Nacht der Nächte des Gruselns. Und was wäre an Halloween passender, als ein angebliches Geisterhaus auszukundschaften? Genau das beschließt eine Gruppe Jugendlicher und dringt in das verlassene ehemalige Anwesen der Familie Bellows am Rande der Stadt ein. Dort entdecken sie in einem Verließ ein mysteriöses handgeschriebenes Buch mit schaurigen Erzählungen, verfasst von einer gewissen Sarah Bellows. Die Teenager nehmen es mit, nicht ahnend, welches Unheil sie damit heraufbeschwören. Denn das Werk ist noch lange nicht vollendet und neue Geschichten erwecken die schrecklichsten Alpträume zum Leben…

Trailer:


6
Todestage / Costa Cordalis ist tot
« am: 03. Juli 2019, 19:29:20 »
Ob man mit seiner Musik etwas anfangen kann oder nicht - jeder kennt ihn. Costa Cordalis, der im Schlagerbereich wohl nur als Legende bezeichnet werden kann und der wohl bekannteste Grieche Deutschlands ist. Ich komme durchaus damit klar, wenn ich ihn irgendwo höre, und auf mich machte er durchaus einen nicht unsympathischen Eindruck. Er ging auch in die TV-Geschichte ein als erster Dschungelkönig, was er sich mit Coolness, Bodenständigkeit und Teamgeist verdiente.



Gestern Nachmittag verstarb er im Alter von 75 Jahren.

https://www.welt.de/vermischtes/article196317713/Costa-Cordalis-Schlagerikone-im-Alter-von-75-Jahren-gestorben.html

Lebwohl.

7
Serien / The Lost Boys (Planloses Jonglieren im PC-Dschungel...)
« am: 02. Juli 2019, 23:39:23 »
Ich versuche mal, die Kette der Ereignisse relativ wertfrei aufzulisten.

Die beiden Sequels des Klassikers (Punkt!) waren ja schon Bombe. Also dachte man sich: Hey, machen wir eine Serie!

https://bloody-disgusting.com/tv/3543031/cw-ordered-pilot-episode-lost-boys-tv-series/

Kann ja nix schiefgehen. Aber man muss ja mit der Zeit gehen, weil weiße Männer sind der Inbegriff des Bösen, wandelnde Brütkästen des Faschismus, mittelalterliche Patriarchen. Also: #genderswap!

https://bloody-disgusting.com/tv/3547460/cws-lost-boys-tv-series-will-reportedly-gender-swap-frog-brothers/

Aber das erfüllt noch nicht alle Kriterien der heutigen aufgeschlossenen Zeit. Also #minoritymatters!

https://bloody-disgusting.com/tv/3548985/frog-sisters-cast-cws-lost-boys-pilot/

Denn weiße Frauen, das ist ja fast wie eine KKK-Tupper-Party... Ne, geht mal GAR nicht!

Das Ding muss beim Sender eingeschlagen haben wie eine Bombe. So sehr, dass man sich entschied, beim Remaking ein Retooling inklusive Recasting vorzunehmen:

https://deadline.com/2019/06/the-lost-boys-extends-options-medalion-rahimi-and-dakota-shapiro-rnew-pilot-retooling-glamorous-dead-the-cw-1202639855/

Ich bin beruhigt, dass man für eine "Neuinterpretation" des Stoffes eine klare Vision hat und genau weiß, wo man hin will. Ich freu mich echt auf frischen Wind in zeitgemäßem Gewand. Die weißen Rassistenfressen im 87er Film haben mich auch schon immer gestört.










Okay, der ein oder andere Tropfen Sarkasmus ist da wohl doch eingeflossen...

Für die Akten: Ich sperre mich nicht konsequent gegen Änderungen im Allgemeinen, aber gegen diese "modische" und scheiße verlogene Trendhurenscheiße, mit der sich die Welt gegenseitig in den Arsch kriecht, um bloß nicht irgendwo anzuecken...


9


Auf dem Fantasy Filmfest lief er bereits, und zumindest Andi hat ihn afair schon gesehen:

Zitat von: blairwitch.de
Ebenso wie Wyrmwood präsentiert sich Nekrotronic als kunterbunte Achterbahnfahrt aus Down Under, für die man hochkarätige Namen wie Monica Bellucci (The Matrix: Reloaded), Ben O’Toole (Hacksaw Ridge, The Water Diviner), Caroline Ford (Amazon’s Carnival Row), Tess Haubrich (The Wolverine, Alien: Covenant) und David Wenham (The Lord of the Rings) einspannen konnte.

Feuchtfröhlich statt bierernst präsentiert sich auch dann auch die Handlung: Für Durchschnitts-typ Howard sind die langweiligen tage seines lebens gezählt als er herausfindet, dass er ein mächtiger Necromancer ist, der letzte seiner art aus einer langen ahnenreihe von Dämonenjägern. Die Dämonen halten sich seit der Erfindung von Computerspielen vornehmlich im internet versteckt und haben im allgemeinen leichtes Spiel mit der zur Sucht verdammten Menschheit.

Wird in Deutschland von Entertainment One Germany veröffentlicht. Ein Termin steht noch nicht fest

Trailer:

10
Smalltalk / Happy Birthday, Sing-Lung!
« am: 24. Juni 2019, 11:17:37 »
 :new_bday: und alles Gute in die Schweiz! Unser Phil wird heute 36! :)

Gesundheit, Erfolg und was man sonst noch so gebrauchen kann! Lass dich feiern.

11
Obwohl Danneberg in den Trailern auf Stallone zu hören war, spricht er ihn aus Gesundheitsgründen im Film nicht! Mein Kollege war gestern drin, sagte mir heute das Stallone seine Stimme nicht habe - und es stimmt!!! Er wird hier von Prochnow gesprochen :/ :(

Ja, Synchronlegende Danneberg hat sich nun tatsächlich offiziell aus dem Geschäft zurückgezogen.
Wieder ein ganz großer Sprecher alter Schule mehr, auf den wir verzichten müssen. Aber er kann wenigstens seinen Lebensabend genießen.

Hier ein interessantes Interview mit ihm, wo das auch thematisiert wird:

https://issuu.com/magazin/docs/19030_m_unsyncbar_ausgabe1902_rz_19?fbclid=IwAR2ggmzEKpmX9PwytONEyBByL8CzqdDo1kRGfAgLpSOB_pjuR9exONo8nM0

(Seiten 16 bis 19)

12
Neuigkeiten / Ready or Not
« am: 20. Juni 2019, 11:38:49 »

https://ssl.ofdb.de/film/321292,Ready-or-Not

Zitat von: schnittberichte.com
In Ready or Not nimmt die Hochzeitsnacht einer Braut eine unheimliche Wendung, als ihre exzentrischen neuen Schwiegereltern sie zwingen, an einem schrecklichen Spiel teilzunehmen. Ein harmloses Versteckspiel entwickelt sich zu einem Kampf auf Leben und Tod, als die Frischvermählte feststellt, dass sie zur Beute eines rituellen Jagdspiels auserkoren wurde…

Die Hauptrollen in diesem, mit schwarzem Humor aufgelockerten, Horrorthriller spielen Samara Weaving (Mayhem, Bad Girl, The Babysitter), Adam Brody, Andie MacDowell und Mark O’Brian.

In den USA startet Ready or Not am 23. August 2019. Einen Termin für Deutschland gibt es derzeit leider noch nicht.

Der letzte Satz stimmt allerdings nicht. Ein deutscher Kinostart ist für den 26. September angepeilt.

Trailer:

13
Neuigkeiten / She's Just a Shadow
« am: 18. Juni 2019, 19:42:48 »

https://ssl.ofdb.de/film/327024,She's-Just-a-Shadow

Zitat von: splendid-film.de
Neonfarben leuchten, Musik wummert, Blut spritzt, Drogen ohne Ende und wunderschöne Frauen an jeder Ecke - SHE'S JUST A SHADOW ist schrill, bunt, laut und dabei verdammt cool! Ein verrückter Trip in die Unterwelt Tokios, der einem Drogenrausch gleicht, irgendwo zwischen Traum und Realität und dabei so blutig ist, dass sich die Genre-Fans danach die Finger lecken!

In Tokio kreuzen sich viele Wege: Die schöne, aber eiskalte Chefin eines kriminellen Familienclans versucht ihre Macht im Rotlichtmilieu aufrechtzuerhalten, ein drogenabhängiger Gangster zweifelt an seinem Leben und gleichzeitig treibt ein brutaler Frauenmörder, der schon sein nächstes Opfer auserkoren hat, in der Stadt sein Unwesen. Alle haben ihr eigenes Schicksal, das doch miteinander verknüpft ist...

• Wunderschöner Wahnsinn! twitch.com
• Sex, Drogen, Yakuza! filmsite.org
• Ein coller, bunter Trip durch Gangster-Tokio! moviefilmreview.com
• Voller Gore und Glamour! bloodydisgusting.com
• Ein Film, der mit Blut und Glitter getränkt ist! collider.com

Trailer:

Kommt am 27. September 2019 von Splendid auf Scheibe.

14
Asiatische Filme / No Mercy (Eonni)
« am: 11. Juni 2019, 21:21:11 »

https://ssl.ofdb.de/film/320701,No-Mercy

Neues Rachefutter aus Korea:

Zitat von: alive-ag.de
Inae hat in ihrem Job als weiblicher Bodyguard schon viele harte Erfahrungen machen müssen. Doch nichts hat sie auf den Schock vorbereitet, als ihre kleine Schwester Eunhye eines Tages nicht von der Schule nach Hause kommt. Da sich weder die Polizei noch die Lehrer für das Verschwinden interessieren, verfolgt Inae die Spur auf eigene Faust: Ein übler Streich von Mitschülerinnen ist eskaliert, so dass Eunhye in die Fänge von Gangstern und Zuhältern geraten ist. Immer tiefer stößt Inae in den Sumpf des Verbrechens vor und deckt ein Komplott auf, das sich bis in höchste politische Kreise zieht. Die Jagd auf die Kidnapper steigert sich schließlich zu einem gnadenlosen Rachefeldzug.

Kommt am 16. August von Busch Media Group auf Scheibe.

Trailer:


15
Smalltalk / Happy Birthday, Ash!
« am: 11. Juni 2019, 07:14:08 »
 :new_bday: und alles Gute zum 39sten, Ashy-Slashy!
Glück und Gesundheit für dich und deine Familie.
Ansonsten bleib einfach groovy.

16
PC, Konsolen & Games / Wolfenstein: Youngblood
« am: 10. Juni 2019, 21:24:17 »


Blazkowiczs Töchter, Paris in den 80ern, Nazis ohne Ende... Sounds like fun!

Zitat von: hollywoodreporter.com
B.J. Blazkowicz's twin daughters go Nazi hunting in 1980s Paris in the new alt-history shooter.

Wolfenstein, one of the oldest franchises in gaming, has broken new ground.

During its pre-E3 press conference Sunday evening in Los Angeles, Bethesda pulled back the curtain on the latest installment in the first-person shooter franchise Wolfenstein: Youngblood. A follow-up to 2017's Wolfenstein II: The New Colossus, Youngblood puts players in control of one of two main playable characters, Jess and Sophia, the daughters of main series protagonist B.J. Blazkowicz.

The game — a direct sequel set in the 1980s, 20 years after the events of New Colossus — features cooperative play between the two sisters as they square off against Nazis and travel to Paris to locate their missing father.

Bethesda promised that Youngblood will be the "biggest" Wolfenstein title in the franchise, with "even more Nazis to kill" than previous entries.

The Wolfenstein series originally debuted in 1981's Castle Wolfenstein which saw players facing off against Nazi soldiers. Nearly 40 years later, and the franchise has upped the visuals, gameplay and bloodshed significantly. The 2017 title, which takes place in an alternate timeline in which Nazi Germany has taken over America, sparked a wave of backlash from some for its latest marketing campaign slogan, "Make America Nazi-Free Again" — a play on President Donald Trump's "Make America Great Again" campaign slogan from his 2016 presidential run.

Wolfenstein: Youngblood launches on Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch and PC on July 26

Trailer:


17
Neuigkeiten / Darlin' (Sequel zu "The Woman")
« am: 09. Juni 2019, 09:43:53 »


Zitat von: schnittberichte.com
Blicken wir mal kurz zurück. 1979, ‘91 und 2011 schrieb der inzwischen verstorbene und nicht immer unumstrittene Autor Jack Ketchum (Red, The Lost - Teenage Serial Killer, The Girl Next Door a.k.a. Jack Ketchum's Evil)  seine (ich nenne es jetzt mal sehr vereinfachend) „Kannibalen-Trilogie“ "Beutezeit", "Beutegier" und "Beuterausch". Das letzte Buch entstand in Kooperation mit dem amerikanischen Regisseur Lucky McKee. Erschwerend kam hinzu, dass "Beutezeit“ auch erst nur in einer stark gekürzten Fassung erschien. Erst 1999 veröffentlichte Ketchum eine komplett überarbeitete und unzensierte Fassung, die 2007 auch ihren Weg nach Deutschland fand.

2009 wurde Beutegier unter genau diesem Titel verfilmt, während 2011 die Adaption von "Beuterausch" unter dem Originaltitel The Woman erfolgte (Regie: Lucky McKee). Wenn man "Beuterausch" eher als Spin-Off der beiden ersten Bücher bezeichnet, trifft man es vielleicht etwas genauer. In beiden Verfilmungen spielte Polyanna McIntosh (Let Us Prey, The Walking Dead) die Anführerin der Kannibalensippe, die in The Woman einem scheinbar biederen Familienvater in die Hände fällt, hinter dessen harmloser Fassade sich aber wahre Abgründe an Misogynie, Sadismus und Perversion offenbaren. Das Ende des Films ließ allerdings noch ein paar Fragen offen.

Nun folgt, acht Jahre später das direkte Sequel. Regie bei Darlin‘ führte niemand anderes als „The Woman“ herself – Polyanna McIntosh, die auch gleichzeitig das Drehbuch lieferte und es sich ebenfalls nicht nehmen ließ, ein drittes Mal als „The Woman“ aufzutreten. Weitere Rollen spielen Lauryn Canny, Nora Jane-Noone (The Descent, Doomsday, 12 Feet Deep) und Cooper Andrews.

Darlin' ist bisher auf einigen Filmfestivals gelaufen. Einen genauen Starttermin für die USA oder Deutschland gibt es bis jetzt leider noch nicht.

Trailer:


Ich muss gestehen, dass ich noch keinen der bisherigen Filme gesehen habe.

18
Smalltalk / Nachträglich alles Gute, dead man!
« am: 07. Juni 2019, 18:53:58 »
Whoops... Matthias ist gestern 35 geworden...
Dann mal leicht verspätet  :new_bday: und alles Gute, Gesundheit und was man sich sonst so wünschen kann!  :biggrin:

19

https://ssl.ofdb.de/film/289073,Invaluable

Zitat
Story: Invaluable porträtiert den Werdegang des FX-Artists Tom Sullivan und ermöglicht einmalige Einblicke in die Entstehungsgeschichte der bahnbrechend-verstörenden Effekte aus „Tanz der Teufel“. Stars der Filme wie Bruce Campbell oder Ellen Sandweiss kommen ebenfalls zu Wort.

Die Dokumentation von 2014 erschien hier 2016 als Mediabook und Hartbox vom Label Birnenblatt.
Am 7. Juni kommt sie nun als "normale" DVD in den Handel.

Trailer:


20
Smalltalk / Happy Birthday, Dude!
« am: 27. Mai 2019, 05:55:17 »
 :new_bday: und herzlichen Glückwunsch zum 40sten! Alles Gute dir und deinen Lieben  :biggrin:

21
Todestage / Peggy Lipton verstorben
« am: 12. Mai 2019, 13:39:07 »


Die Schauspielerin Peggy Lipton, die den meisten als Norma Jennings aus Twin Peaks bekannt sein dürfte, ist gestern im Alter von 72 Jahren verstorben. Im Jahre 2004 war bei ihr Darmkrebs diagnostiziert worden.

https://variety.com/2019/tv/news/peggy-lipton-dead-dies-mod-squad-twin-peaks-1203212095/

Lebwohl...

22
Neuigkeiten / Viking Vengeance (The Head Hunter)
« am: 05. Mai 2019, 12:27:09 »


Zitat von: blairwitch.de
In diesem Film wimmelt es nur so vor gräßlichen Monstern. Viking Vengeance (The Head Hunter) versetzt uns an den Rand eines nördlichen Königreichs. Hier beschützt ein mittelalterlicher Krieger das Reich vor mächtigen Monstern, Drachen und okkulten Gefahren. Seine grausame Sammlung von Köpfen abgeschlachteter Bestien ist riesig, lässt aber ein ganz bestimmtes Stück vermissen – das des Monsters, welches vor Jahren seine Tochter brutal tötete. Getrieben von Trauer, Wut und einem unbändigen Verlangen nach Rache jagt der verzweifelte Krieger (Christopher Rygh) immer wieder durch die offenen Weiten des kargen Landes und wartet auf seine Chance, das Ungeheuer zu töten. Als der Tag kommt und er die blutige Spur, die das Monster hinterlässt, wittert, ahnt er nicht, was auf ihn zukommt. Dem namenlosen Krieger steht ein Kampf auf Leben und Tod bevor.

Am 31. Mai kommt der Film hierzulande auf Scheibe:



Trailer:


Angeblich hat der Film nur 30.000 Dollar gekostet. Sieht man ihm - zumindest dem Trailer - nicht an.

23
Neuigkeiten / The Collector 3
« am: 04. Mai 2019, 08:53:11 »


Nach ein paar Jahren hat man nun wohl alles beisammen für ein weiteres Sequel.
Teil 1 fand ich okay, Teil 2 deutlich unterhaltsamer, also würde ich mir einen dritten Teil durchaus mal anschauen.

Zitat von: blairwitch.de
Dank Josh Stewart, dem einzigen Überlebenden des letzten Films, kam nun ans Licht, dass sich The Collector 3 (The Coll3ctor) tatsächlich in Arbeit befindet und wieder unter der Regie des Filmemacher-Duos entsteht – natürlich mit Stewart vor der Kamera. Vor einiger Zeit erklärten beide: „Wir denken ständig über den dritten Collector-Film nach und kennen bereits die Geschichte, die wir mit ihm gerne erzählen wollen. Alle Beteiligten sind bereit für ein Comeback. Zu diesem Zeitpunkt müssen wir einfach auf das richtige Budget warten. Wir könnten ihn auf der Stelle mit einem deutlich geringeren Budget drehen, aber dann wäre es unmöglich den Erwartungen gerecht zu werden.“

25
Serien / The Dark Tower (Serienadaption von amazon)
« am: 28. April 2019, 13:14:00 »
Die Kinoumsetzung ging ja vergleichsweise in die Hose.
Nun plant amazon das einzig Vernünftige, was die Adaption von Kings Dark-Tower-Zyklus angeht: eine Serie.
Ob die Umsetzung allerdings auch gut und vor allem werkgetreu sein wird, wird sich noch zeigen müssen.

Zitat von: blairwitch.de
Noch hat Amazon der Serie aber kein grünes Licht für eine komplette Staffel erteilt, sondern lediglich eine Pilotfolge bestellt. Von ihr ist abhängig, ob das Projekt eine langfristige Zukunft hat. Die Neuadaption soll eine der großen Schwächen des Films ausmerzen und sich mehr Zeit für Einführung und Entfaltung der einzelnen Figuren nehmen. Fans der Bücher sahen die Handlung dort als zu oberflächlich abgehandelt an.

In dieser Hinsicht dürfte The Dark Tower natürlich das Serienformat zugute kommen. Deadline zufolge soll sich das Amazon-Reboot grundlegend von dem Kinofilm mit Idris Elba als Roland Deschain unterscheiden und Jahre vor den darin behandelten Geschehnissen ansetzen. Die Rolle des letzten Revolverhelden bekleidet daher auch nicht mehr Elba, sondern der aus Leatherface bekannte Sam Strike. Ebenfalls für den Piloten bestätigt ist Jasper Pääkkönen (BlacKkKlansman) als berüchtigter, ursprünglich von Matthew McConaughey gespielter Man in Black.

The Dark Tower ist neben Der Herr der Ringe eines der prestigeträchtigsten Serienprojekte von Amazon. Aus diesem Grund lässt man den Serienmachern diesmal möglichst freie Hand. Glen Mazzara (The Walking Dead), der Showrunner, findet, dass sich eine Serie viel besser für Der dunkle Turm eignet, denn „nur so lässt sich Rolands Wandlung zum letzten Gunslinger oder die Schöpfung des Man in Black originalgetreu umsetzen und erfassen.“

Seiten: [1] 2 3 4 ... 81
SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.11 Sekunden mit 24 Abfragen.