Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.

Nachrichten - Max_Cherry

Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 ... 1477
51
Smalltalk / Antw:Der Wetter-Thread
« am: 08. August 2018, 22:27:45 »
Hier zieht endlich mal wieder der Wind durch die Dachwohnung. Ich bin ganz guter Dinge, dass ich heute wieder schlafen kann. Letzte Nacht war Backofen, da ging nichts.

52
Neuigkeiten / Antw:Oculus
« am: 08. August 2018, 22:13:17 »
Oculus :prime: (Home Of Horror)
Hey, der war nicht schlecht. Ursprünglich wollte ich den damals schon gucken, ich glaube sogar die allgemeinen Stimmen zum  Kinostart waren überwiegend positiv.
Ich würde Jens schon recht geben, wenn es um den Gruselfaktor geht. Es gab zwar zwei bis drei Momente, die mich ganz gut erwischt haben, aber insgesamt besticht der Film jetzt nicht unbedingt durch seine Unheimlichkeit oder seine Schocks. Doch was mir gefallen hat ist die Atmosphäre und die Herangehensweise an das Thema, also dass quasi das Relikt des Bösen (Der Spiegel) unter etlichen Sicherheitsvorkehrungen erneut hervorgeholt wird, um vergangene Missstände zurechtzurücken. Das hatte was klassisches, von der Grundidee ganz klar Horror/Fantasy Literatur wie von King oder Koontz. Selbstverständlich kann man diesen Plan kritisieren, sonderlich schlau war die Idee des Mädels sicherlich nicht. Doch ohne diese Voraussetzung, kein Film. Wenn man das geschluckt hat und mit dem ein oder anderen Durchschimmern dieser neueren Welle Horrorunterhaltung vom Reissbrett leben kann, sticht der positiv hervor. Ich fand ihn zudem ganz gut erzählt, wobei irgendwann dieses permanente Wechseln in der Zeit schon fast grenzwertig war. Doch das überraschend starke Ende entschädigt dafür, ich hab nicht schlecht gestaunt. Unterm Strich ist "Oculus" für mich definitiv einer der besseren "Grusel/ Geister/Horror" Filme der letzten Jahre. Ich musste sogar hier und da an ein paar klassische Themen denken, z. B. ging mir ganz kurz "Die Farbe aus dem All" oder auch "Shining" durch den Kopf, wobei sich der Film natürlich jeweils nur ganz kleine Puzzleteilchen ausborgt.
:7:

53
Smalltalk / Antw:Der Wetter-Thread
« am: 08. August 2018, 20:55:54 »
Das wäre echt notwendig, aber vielleicht nicht unbedingt am Samstag.

54
Filme Allgemein / Antw:Der Western-Thread
« am: 08. August 2018, 20:05:19 »
Haha, Timing... hatte Home of Horror gekündigt... und vorhin mal MGM gebucht... :D

:D

55
Filme Allgemein / Antw:Der Western-Thread
« am: 08. August 2018, 19:48:45 »
Der MGM Chanel, den man bei Amazon dazubuchen kann, hat eine sehr gute Auswahl an guten Filmen. Besonders die Western Ecke ist mal richtig toll. Da gibt es viele Klassiker und ein paar weniger bekannte gut bewertete Filme. Den Kanal teste ich wahrscheinlich an, wenn ich das Testabo von "Home Of Horror" gekündigt habe. Nach Ablauf der 14 Tage Testzeit kostet das monatlich 3,99 Eur. Kann man mal machen.

Gunther, sagt Dir "Aufstand der Aufrechten" mit James Caan und Jane Fonda was? Der ist von 1978 und soll ganz gut sein.

56
Neuigkeiten / Antw:Alien Expedition
« am: 08. August 2018, 17:36:56 »
Sieht mehr aus wie ein Gag, als nach einem richtigen Filmtrailer. Maal sehen.

57
Filme Allgemein / Antw:(Dark) Society (Brian Yuzna)
« am: 08. August 2018, 16:03:20 »
Die Meinungen gehen sehr stark auseinander, erwarte nicht zu viel.

Hast du Home of horror im Testabo?

nein, aber das könnte ich ja mal starten!?
Ich hab jetzt 3 Filme darüber gesehen, hat sich eigentlich schon gelohnt.

58
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« am: 08. August 2018, 14:22:02 »
Ich muss nun zum Pressetermin mit dem NRW-Innenminister.

Gestern hat es hier in Siegburg gebrannt - bei meinen Eltern quasi die Straße runter. Das ist übrigens auch in der Nähe des Kleingärtnervereins, wo wir schon die HTFs hatten. An der Bahnstrecke hat die Böschung gebrannt und nachher neun Häuser erwischt - 30 Verletzte... was für ein Alptraum...
Ach du großer Gott, der Sommer ist echt heftig.

59
Filme Allgemein / Antw:(Dark) Society (Brian Yuzna)
« am: 08. August 2018, 14:12:30 »
Die Meinungen gehen sehr stark auseinander, erwarte nicht zu viel.

Hast du Home of horror im Testabo?

60
Society :prime: (Home Of Horror)
Endlich hab ich Brian Yuznas Erstling mal gesehen.
Alter Schwede, die letzte knappe halbe Stunde ist ja völlig krank. Was für'n schräger Streifen.
Cheesy 80s High School Film trifft auf satirischen Horror mit grotesken und ekelig-witzigen Splatterszenen zum Ende. Ferris macht blau trifft Troma. Ich weiß echt nicht, was ich da gerade gesehen habe. Ganz klar gibt es Schwächen in der ersten Stunde, weil schon sehr früh klar wird, dass es eine Geheimgesellschaft im Städtchen gibt. So wirklich spannend ist das alles nicht und man braucht etwas Durchhaltevermögen, aber einigermaßen unterhaltsam ist auch der Part. Auch gerade weil ein 80s Klischee nach dem anderen abgefrühstückt wird. Hier und da herrlich überzogen, wie auch das Schauspiel der meisten Darsteller. Aber dieses leicht trashig-schlechte passt tatsächlich zum Film. In der letzten halben Stunde hab ich dann sehr viel lachen müssen. Diese Schleim und Gummi Origie ist einfach widerlich und so derbe drüber, muhahaha, sowas hab ich noch nicht gesehen. Ein riesen Spaß und für ein Regiedebüt einfach auch verdammt mutig. Auch wenn er nicht komplett rund ist, "Society" hatte das Zeug zum Kultfilm. Man kann sagen, was man will, am Ende ist er doch ziemlich originell. :7: mit Tendenz nach oben

61
Filme Allgemein / Antw:(Dark) Society (Brian Yuzna)
« am: 07. August 2018, 22:44:05 »
Society :prime: (Home Of Horror)
Endlich hab ich Brian Yuznas Erstling mal gesehen.
Alter Schwede, die letzte knappe halbe Stunde ist ja völlig krank. Was für'n schräger Streifen.
Cheesy 80s High School Film trifft auf satirischen Horror mit grotesken und ekelig-witzigen Splatterszenen zum Ende. Ferris macht blau trifft Troma. Ich weiß echt nicht, was ich da gerade gesehen habe. Ganz klar gibt es Schwächen in der ersten Stunde, weil schon sehr früh klar wird, dass es eine Geheimgesellschaft im Städtchen gibt. So wirklich spannend ist das alles nicht und man braucht etwas Durchhaltevermögen, aber einigermaßen unterhaltsam ist auch der Part. Auch gerade weil ein 80s Klischee nach dem anderen abgefrühstückt wird. Hier und da herrlich überzogen, wie auch das Schauspiel der meisten Darsteller. Aber dieses leicht trashig-schlechte passt tatsächlich zum Film. In der letzten halben Stunde hab ich dann sehr viel lachen müssen. Diese Schleim und Gummi Origie ist einfach widerlich und so derbe drüber, muhahaha, sowas hab ich noch nicht gesehen. Ein riesen Spaß und für ein Regiedebüt einfach auch verdammt mutig. Auch wenn er nicht komplett rund ist, "Society" hatte das Zeug zum Kultfilm. Man kann sagen, was man will, am Ende ist er doch ziemlich originell. :7: mit Tendenz nach oben

62
Neuigkeiten / Antw:Suspiria REMAKE...
« am: 07. August 2018, 09:36:35 »
Sehe ich wie Gunther. Häufig wird kritisiert, dass zu wenig auf die Charaktere eingegangen wird in Filmen. Dafür braucht es aber Zeit und wenn dann die zu lange Laufzeit das Problem ist... ;)
Das ist aber doch das Problem. Jede beliebige Comicverfilmung läuft über 120 bis 130 Minuten. Das muss einfach nicht sein, die Lauflänge wird selten durch gute Figurenzeichnung oder gar eine gute Geschichte gerechtfertigt. Ich sag nur Black Panther oder Wonder Woman. Filme mit Geschichten, die auf einen Bierdeckelrand passen und dann trotzdem über 120 Minuten Laufzeit.

Wenn ich jetzt in der Suspiria Thematik Potential für 150 Minuten Geschichte sehen würde, würd ich nichts sagen, aber kommt schon, der erste ist super, aber länger als seine 95 Minuten hätte der auch nicht laufen müssen.

Manchmal sind es auch ganz einfache Faktoren. Abends Kino, morgens früh raus, da schrecken mich die Laufzeiten manchmal echt ab. Vorschau, Trailer, Anfahrt kommt ja alles noch dazu.

63
Schön, dass ich nicht mal weiss, von was Du da sprichst! :) bitte auch nicht aufklären oder sogar nen Link posten, ich will es nicht wissen. ;)
Hab genau das gleiche gedacht.

64
Asiatische Filme / Antw:Review: Sympathy for Lady Vengeance
« am: 07. August 2018, 01:01:13 »
Ok

65
Neuigkeiten / Antw:Suspiria REMAKE...
« am: 07. August 2018, 00:59:00 »
Du hast ja Recht, aber das ist einfach ein bisschen Beschäftigungstherapie, der Film bekommt auf jeden Fall eine Chance. Grundsätzlich bin ich ja interessiert.

66
Sympathy For Lady Vengeance :bd: :7.5:

67
Asiatische Filme / Antw:Review: Sympathy for Lady Vengeance
« am: 06. August 2018, 22:42:29 »
Sympathy For Lady Vengeance :bd:
Ich habe eine Weile gebraucht, um richtig in den film einzusteigen. Das liegt an der sehr eigenen, wirklich ruhigen Erzählweise. Wie Matze auch schon schrieb, habe auch ich nicht sofort alles verstanden. Manche Storystränge waren erstmal etwas kryptisch. Aber so nach und nach kam ich rein in die Geschichte und der Film ist tatsächlich schlussendlich sehr gut. Wie ein Puzzle dass sich nach und nach zusammensetzt, schon sehr gut inszeniert und vor allem wirklich gut gespielt. Richtig geschafft hat mich eine Szene, wo der Ton eigentlich schon sehr krass war und eigentlich hart runtergezogen hat. Da kommt plötzlich so ein dreckiger, schwarzhumoriger Moment, ich musste tatsächlich laut lachen, habe mich aber direkt danach dafür geschämt. Fieser Filmemacher! Voll erwischt. Abgesehen davon, dass der Film für meinen Geschmack hier und da vielleicht etwas zu artificial ist, hat er mir nach anfänglicher Skepsis gut gefallen, kommt für mich aber nicht an den etwas runderen Oldboy heran und Joint Security Area ist für mich sowieso das große Meisterwerk von Park Chan-Wook. "Mr Vengeance" kenne ich noch nicht, sollte ich vielleicht mal nachholen.
:7.5:

68
Neuigkeiten / Antw:Robin Hood (Egerton, Foxx)
« am: 06. August 2018, 21:45:14 »
Ach Du Schande.

69
Neuigkeiten / Antw:Suspiria REMAKE...
« am: 06. August 2018, 20:49:51 »
Der letzte Satz dämpft meine Erwartungen dann doch wieder etwas...
Hin und wieder liegt auch er mal richtig.
Er mag ja auch das Original sehr gerne.

70
Musik / Antw:Die weibliche Seite des Rock/Metal
« am: 06. August 2018, 20:48:46 »
Brutal und stumpf voll auf die Zwölf, nice!!!!

71
Neuigkeiten / Antw:Suspiria REMAKE...
« am: 06. August 2018, 20:44:27 »
Das Ding soll 150 Minuten laufen. Das ist wieder sowas, was ich beim besten Willen nicht verstehen kann. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber warum muss der Film eine Stunde länger sein als das Original? Im Kino könnte das tatsächlich anstrengend werden. Tarantino hat übrigens geheult und den Regisseur umarmt nachdem er den Film gesehen hat, sagt man.

72
Neuigkeiten / Antw:Taxi 5
« am: 06. August 2018, 20:42:11 »
Der Trailer hat so ziemlich alles drin, was ich am französischen Humor nervig finde. Die Teile 1 bis 3 konnte man sich damals ganz gut anschauen, aber heute habe ich irgendwie null Interesse an einem Neuaufguss.

73
Behemoth machen in meinen Ohren irgendwie immer das gleich, leider ohne wirklich hängen zu bleiben.

Alien Weaponry klingen ganz interessant.

74
Serien / Antw:Maniac [Netflix-Serie von Cary Fukunaga]
« am: 06. August 2018, 20:29:56 »
Jetzt gibt es einen richtigen Trailer:

Anfangs noch so: naja, ich weiß nicht.
Ab dem Moment, wo die Musik abgeht war ich am Haken, Gänsehaut!!!

75
Ich war ja auch etwas verstutzt, dass du mir den Film empfohlen hast weil ich ja nur selten deutsche Filme gut finde und dann noch einen Bully, ja spinnt der !? :lol:
Und Booyaa, Volltreffer :)

Ich musste einfach wegen der Thematik an Dich denken.
Und weil er halt etwas sehr klassisches hat, ich musste tatsächlich nicht selten an "Casblanca" und ähnliche gelagerte Filme denken.

Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 ... 1477
SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 26 Abfragen.