Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.

Nachrichten - nemesis

Seiten: [1] 2 3 4 ... 1859
1
Ne normale wurde ich sofort kaufen. Den driss brauch ich nicht

Markier dir den 26. Oktober im Kalender ;)

2
Filme Allgemein / Antw:Paratrooper (Scarecrows / 1988)
« am: Heute um 13:40:38 »
Sollte am 7. Oktober im Keep Case in den Läden stehen.

3
Filme Allgemein / Antw:Hardcover (I, Madman / 1989)
« am: Heute um 13:38:42 »
NSM bringt am 30. Juni 2017 vier verschiedene Mediabooks raus, limitiet usw.
Es besteht also Hoffnung auf eine Keep-Case-VÖ in absebarer Zeit. Sehr schön.

Und jenes kommt am 26. Oktober. Sehr fein.

4
Filme Allgemein / Antw:Der Western-Thread
« am: Heute um 11:31:44 »
Eher nicht. Wie soll man das als kleineres Label finanzieren? Anolis hatte z.B. auch mal diverse Keep Cases gebracht. Kleinauflagen zum Ramschpreis können die sich nicht erlauben. Die Absatzzahlen waren katastrophal. Die breite Masse interessiert sich nicht für altes Zeug, und die Bedingungen der Märkte lohnen sich für diverse kleine Labels auch nicht.
Ich kann den Weg über die MBs verstehen. Aber Capelight und teils auch Koch zeigen, dass das auch ohne völlig groteske Mondpreise möglich ist.

5
Filme Allgemein / Antw:Der Western-Thread
« am: Gestern um 21:31:10 »
Naja die DVD hatte ich seitdem schon geholt :D
Die hat leider einen recht bescheidenes Bild. Der Film ist immer noch ganz cool, besonders wegen Alan Rickman. Aber nie im Leben 40 € wert.

Kommt ja auch nicht von '84 und Konsorten, sondern von Capelight. ;)
Das sind die netten Leute, die erst im März Heaven's Gate im 3-Disc-Mediabook für schlanke 16,99 gebracht haben. Bei denen kosten die meisten MBs bei VÖ zwischen 15 und 20, maximal 25. Die sind total irre. Die müssten doch schon längst pleite sein, so ganz ohne Cover A, B, C und D und Watte und Limitierung auf 222 Stück und und und. Irre sind die, völlig irre...  :hammer:

6
Abends mal wieder gerne leichte, nette SciFi-Unterhaltung.

:dvd:

Andromeda

1.15 - 1.22.
Somit wäre Staffel 1 dann durch.

7
Abends mal wieder gerne leichte, nette SciFi-Unterhaltung.

:dvd:

Andromeda

1.15 - 1.22.
Somit wäre Staffel 1 dann durch.

8
Filme Allgemein / Antw:Western-Thread
« am: Gestern um 19:55:27 »
QUIGLEY habe ich im TV mal gesehen, wird gekauft.

Dann leg was beiseite, denn Capelight wird den wahrscheinlich in absehbarer Zeit auf Blu-ray bringen ;)



Ist immer wieder erstaunlich. Die Majors haben keinen (oder kaum noch) Bock auf Backkatalog-Titel, andere kleine Labels bringen welche, aber weil der deutsche Markt halt so schwierig ist und die Lizenzkosten und so, dann wird es eben ein 40-Euro-Wattebuch... Und dann kommt immer wieder Capelight, haut "Klassiker" raus, und selbst die Mediabooks kosten kaum mehr als bei anderen die Keep Cases... Die sind echt total verrückt :D

9
Dürfte allerdings schwierig werden, weil die Rechte von Teil IV bei Wicked Vision liegen...

dann wenigstens die ersten 3 Teile? :-/

Das ist halt so eine Art von Film wo ich nie einen Preis von 15-20€ pro Teil zahlen würde. Das ist so der Kandidat 3 für 15€.

5 pro Film wird etwas utopisch

Allerdings... Mit viiiiel Glück vielleicht mal bei amazon bei 10 für 50. Da waren afair ja auch Titel von Koch dabei.

10
Reviews / Antw:Filmreview: Rollerball
« am: Gestern um 10:08:27 »
Joa, das dachte ich eben als ich die Ausrüstung der "Spieler" sah. ;) Aber mal schauen, was Capelight bringt. Dann entscheide ich über den Kauf...

Ja, so stellte man sich 1975 das Jahr 2018 vor :D

11
Neuigkeiten / Antw:Prom Night 1-4 von Splendid
« am: 14. August 2018, 23:37:49 »
11. Oktober:



Zitat von: Koch Media
Horror-Highlights am laufenden Band: Die komplette Prom-Night-Reihe in einer Box.

Vier komplett ungeschnittene Horrorklassiker in einer Box

Alle 4 Filme remastered in den längst möglichen Fassungen

u.a. mit Scream Queen Jamie Lee Curtis, Star Trek-Sternchen Nicole de Boer, Leslie Nielsen ("Die nackte Kanone") und Michael Ironside ("Total Recall")

Bonusmaterial :
Alternative Filmfassungen, Trailer, Bildergalerien, Audiokommentar zu "Prom Night 1"

Und ja, nur auf DVD.

12
Neuigkeiten / Antw:Tremors 1+2 und Tremors 3+4 Doppelpack
« am: 14. August 2018, 23:32:39 »
Am 25. Oktober bringt Universal ein Komplettset mit allen 6 Filmen:



Schön und gut, aber in Deutschland versteht man das Konzept von Komplettboxen so rein preislich immer noch nicht...
Bei amazon auf BD für 49,99 gelistet. Klingt für 6 Filme erst mal gar nicht so schlecht...
Nur bekommt man das Set mit Teil 1 bis 4 aktuell für 14,97, Teil 5 für 10,98 und Teil 6 für 12,99... Finde den Fehler...

13
Braddock – Missing in Action III (Blu-ray Disc): ab 10.07.12 von Ascot Elite.



Nachdem es Teil 1 und 3 ja schon länger als Keep Cases im Handel gibt, bringt NSM Teil 2 am 31. August auch endlich als deutsche Blu-ray-Premiere:


14
Filme Allgemein / Antw:Die Phantasm-Filme (Das Böse I - V)
« am: 14. August 2018, 23:16:49 »
Am 27. September bringt Black Hill Phantasm im Keep Cas3:



Ich gehe mal davon aus, dass nach und nach auch die anderen Teile nachkommen werden.

Und am 11. Oktober folgt Teil 2 im Keep Case:



Und schwupps, am 8. November folgt Teil III im Keep Case:




15
Reviews / Antw:Squirm - Invasion der Bestien
« am: 14. August 2018, 23:05:01 »


Koch Media hat Squirm - Invasion der Bestien (ehemals trotz Kürzungen indiziert) der FSK vorgelegt und für die ungeschnittene Fassung eine 16 bekommen.

Und am 8. November bringt Koch Media ihn als Creature Feature #8.


16
Filme Allgemein / Antw:Die Phantasm-Filme (Das Böse I - V)
« am: 14. August 2018, 22:37:02 »
Dürfte allerdings schwierig werden, weil die Rechte von Teil IV bei Wicked Vision liegen...


17
Bücher & Stories / Antw:Robert E. Howards CONAN
« am: 14. August 2018, 22:29:40 »
Gerade gesehen, dass der Festa Verlag bereits 2015 eine 6-bändige Komplettausgabe der Originalerzählungen rausgebracht hat.



18
Reviews / Antw:Filmreview: Rollerball
« am: 14. August 2018, 21:53:18 »
Capelight hat da etwas bezüglich einer baldigen Blu-ray-Veröffentlichung verlauten lassen.


19
Spamthreads / Antw:Der offizielle Fun-Thread :-)
« am: 14. August 2018, 20:52:38 »

20
Spamthreads / Antw:Der offizielle Fun-Thread :-)
« am: 14. August 2018, 20:39:42 »
Skandal!



:D

21
Filme Allgemein / Antw:Lifeforce - Die tödliche Bedrohung
« am: 14. August 2018, 20:18:58 »
Nach Mediabook und Futurepak bringt NSM den Film am 7. Oktober dann auch mal im Keep Case.

22
Asiatische Filme / Antw:BuyBust (Action aus den Philippinen)
« am: 14. August 2018, 19:45:55 »
So wie es aussieht, hat Capelight den am Haken.

23
TV / Antw:Der WWE Wrestling-Thread
« am: 14. August 2018, 18:42:12 »

24
Filme Allgemein / Antw:Found Footage Filme / Mockumentaries
« am: 13. August 2018, 22:48:59 »
 :prime:

The Phoenix Tapes '97

Found Footage, basierend auf den "Phoenix Lights", einer Massensichtung seltsamer Lichter am Himmel in Arizona im Jahre 1997.

Zitat von: wikipedia
The Phoenix Lights (sometimes called the "Lights over Phoenix") were a series of widely sighted unidentified flying objects observed in the skies over the U.S. states of Arizona, Nevada and the Mexican state of Sonora on March 13, 1997.

Lights of varying descriptions were seen by thousands of people between 19:30 and 22:30 MST, in a space of about 300 miles (480 km), from the Nevada line, through Phoenix, to the edge of Tucson. There were two distinct events involved in the incident: a triangular formation of lights seen to pass over the state, and a series of stationary lights seen in the Phoenix area. The United States Air Force identified the second group of lights as flares dropped by A-10 Warthog aircraft that were on training exercises at the Barry Goldwater Range in southwest Arizona. Witnesses claim to have observed a huge carpenter's square-shaped UFO, containing five spherical lights or possibly light-emitting engines. Fife Symington,[2] the governor at the time, was one witness to this incident; he later called the object "otherworldly.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Phoenix_Lights

Der Film beginnt mit dem Interview eines Mannes, der behauptet, sein Sohn sei von der Regierung umgebracht worden, weil er geheimes Bildmaterial entwendet hatte, Videoaufnahmen von vier Campern, die spurlos verschwunden sind. Dann werden wir Zeugen der Ereignisse, sehen die Videoaufnahmen.
Vier Freunde fahren mit einem Camper zum Angeln ins Nirgendwo. Ein spaßiger Ausflug... bis man nachts seltsame Geräusche in der Ferne hört, Lichter sieht, irgendetwas im Wald ist...

Der Film hat weder Vor- noch Abspann, keinen Hinweis auf Regisseur und Darsteller, und er wurde (bis auf das Interview) tatsächlich mit einer Videokamera jener Zeit gedreht. Alles wirkt ausgesprochen authentisch (da der Film nur im O-Ton vorliegt, erst recht), wirkt tatsächlich wie ein mitgefilmter Tripp, beugt sich nicht der üblichen Filmdramaturgie und dem Pacing. Und bei seiner Laufzeit von gerade mal 67 Minuten kommen auch keine Längen auf.

Kleiner, aber überzeugender Beitrag zum FF-Genre. Eigentlich wollte ich nur mal reinzappen, aber seine "glaubhafte" Machart hat mich dann doch gefesselt.

25
 :prime:

The Phoenix Tapes '97

Found Footage, basierend auf den "Phoenix Lights", einer Massensichtung seltsamer Lichter am Himmel in Arizona im Jahre 1997.

Zitat von: wikipedia
The Phoenix Lights (sometimes called the "Lights over Phoenix") were a series of widely sighted unidentified flying objects observed in the skies over the U.S. states of Arizona, Nevada and the Mexican state of Sonora on March 13, 1997.

Lights of varying descriptions were seen by thousands of people between 19:30 and 22:30 MST, in a space of about 300 miles (480 km), from the Nevada line, through Phoenix, to the edge of Tucson. There were two distinct events involved in the incident: a triangular formation of lights seen to pass over the state, and a series of stationary lights seen in the Phoenix area. The United States Air Force identified the second group of lights as flares dropped by A-10 Warthog aircraft that were on training exercises at the Barry Goldwater Range in southwest Arizona. Witnesses claim to have observed a huge carpenter's square-shaped UFO, containing five spherical lights or possibly light-emitting engines. Fife Symington,[2] the governor at the time, was one witness to this incident; he later called the object "otherworldly.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Phoenix_Lights

Der Film beginnt mit dem Interview eines Mannes, der behauptet, sein Sohn sei von der Regierung umgebracht worden, weil er geheimes Bildmaterial entwendet hatte, Videoaufnahmen von vier Campern, die spurlos verschwunden sind. Dann werden wir Zeugen der Ereignisse, sehen die Videoaufnahmen.
Vier Freunde fahren mit einem Camper zum Angeln ins Nirgendwo. Ein spaßiger Ausflug... bis man nachts seltsame Geräusche in der Ferne hört, Lichter sieht, irgendetwas im Wald ist...

Der Film hat weder Vor- noch Abspann, keinen Hinweis auf Regisseur und Darsteller, und er wurde (bis auf das Interview) tatsächlich mit einer Videokamera jener Zeit gedreht. Alles wirkt ausgesprochen authentisch (da der Film nur im O-Ton vorliegt, erst recht), wirkt tatsächlich wie ein mitgefilmter Tripp, beugt sich nicht der üblichen Filmdramaturgie und dem Pacing. Und bei seiner Laufzeit von gerade mal 67 Minuten kommen auch keine Längen auf.

Kleiner, aber überzeugender Beitrag zum FF-Genre. Eigentlich wollte ich nur mal reinzappen, aber seine "glaubhafte" Machart hat mich dann doch gefesselt.

Seiten: [1] 2 3 4 ... 1859
SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 26 Abfragen.