Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Technik => Home-Entertainment => Video on Demand => Thema gestartet von: Ash am 21. März 2009, 21:45:19

Titel: Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 21. März 2009, 21:45:19
Amazon hat am Freitag angekündigt, alle Blu-Rays unabhängig vom Preis ab sofort versandkostenfrei zu versenden. In meinen Augen eine recht interessante Neuigkeit.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 22. März 2009, 04:44:21
Nicht nur in deinen Augen - interessanter Schritt!!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: skfreak am 22. März 2009, 12:02:14
supi, das ist sehr zu begrüssen
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 22. März 2009, 12:30:15
Yummie!  :biggrin:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 23. März 2009, 09:31:54
super Sache!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 23. März 2009, 10:09:01
SAUGEIL!!!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Flightcrank am 23. März 2009, 13:14:45
@Amazon:  :thumb:  :thumb:  :thumb:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 23. März 2009, 13:28:34
Na ja, nach der schlechten PR durch das Absägen der TPG mussten sie ja was bringen... unter dem Gesichtspunkt nenn ich es mal "nett" ...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 23. März 2009, 13:49:15
Na ja, nach der schlechten PR durch das Absägen der TPG mussten sie ja was bringen... unter dem Gesichtspunkt nenn ich es mal "nett" ...

so ärgerlich das auch war. Kein anderer macht oder hat jemals soetwas gemacht. Und kostenfreier Versand finde ich schon ein sehr schlagendes Argument gegen andere Versänder.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 23. März 2009, 13:54:21
Das stimmt Greg ;)

Aber hier muss ich bei aller Euphorie ganz klar eines sagen: Ich hab NIE nur eine BD oder DVD bestellt - das heißt ich hätte eh immer über 20 Euro keinen Versand gehabt :lol: und das wird auch weiter so sein denke ich, bis auf Ausnahmefälle
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 23. März 2009, 13:58:59
Naja, aber hauptsächlich doch weil es sich eben aufgrund des Versands nicht gelohnt hätte, oder?

Bei Büchern ist es zwar auch eher die Ausnahme, aber doch hier oder da mal vorgekommen dass ich ein einzelnes bestellt habe. Jetzt kann das auch durchaus bei einem Film mal passieren, so schlecht ist das gar nicht.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 23. März 2009, 14:00:18
Nö, es war im Grunde nie so, dass ich suchen musste um ne Lieferung vollzukriegen. Meißt hab ich ja aus Angeboten raus bestellt - und da war schon immer einiges mehr als 20 Euro dabei ;D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 23. März 2009, 15:07:54
Das stimmt Greg ;)

Aber hier muss ich bei aller Euphorie ganz klar eines sagen: Ich hab NIE nur eine BD oder DVD bestellt - das heißt ich hätte eh immer über 20 Euro keinen Versand gehabt :lol: und das wird auch weiter so sein denke ich, bis auf Ausnahmefälle

Exakt, das isses ja ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 18. August 2013, 23:41:50
Habe mir letztens mit Oblivion zum ersten Mal einen Film im PSN runtergeladen. Wollte den unbedingt meiner Freundin zeigen und auch mal wieder sehen. Das Herunterladen hat dann zwar etwas gedauert, aber ich war dann doch über die Qualität überrascht. Steht wohl einer BD in Sachen Bild und Ton in nichts nach.

Wie teuer ist es eigentlich, wenn man sich in der Videothek eine BD für 48 Stunden leiht? Hab das nicht mehr gemacht, seit ich 13 bin :lol:
Also Oblivion hat mich jetzt in HD und für 48 Stunden 3,99 gekostet. Wenn man mal nichts hat und unbedingt einen aktuellen oder älteren Film sehen, finde ich das jetzt gar nicht so verkehrt.

Wirklich "kaufen" oder "sammlen" würde ich Filme auf diese Weise niemals. Ich brauche meine Filme einfach im Regal. Aber als schnelle Alternative in exzellenter Qualität "leihen": Gerne wieder.

Was haltet ihr inzwischen so von Video on Demand? Vor einigen Jahren gab es diesbezüglich ja einen großen Aufschrei - Besonders unter Sammlern.
Aber inzwischen hat sich das ganze ja doch eher als zurückhaltende Alternative, denn als "Ersatz" und "nächsten Schritt" etabliert. Und damit kann ich ganz gut leben. Zumindest, wenn es so bleibt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 19. August 2013, 00:12:16
Ich halte davon nach wie vor nicht viel.
Ich kauf weiterhin meine DVDs und Blu Rays, weil ich die Filme einfach physisch zu Hause im Regal stehen haben will.

Falls man mal ganz schnell einen Film brauch, ist das als eine Alternative zum leihen in der Videothek natürlich ganz praktisch.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 19. August 2013, 08:57:35
Ich halte davon nach wie vor nicht viel.
Ich kauf weiterhin meine DVDs und Blu Rays, weil ich die Filme einfach physisch zu Hause im Regal stehen haben will.

Falls man mal ganz schnell einen Film brauch, ist das als eine Alternative zum leihen in der Videothek natürlich ganz praktisch.

Word.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 19. August 2013, 09:48:04
Da ich nach wie vor öfter in die Leihe gehe, finde ich es preislich absolut in Ordnung! Für 2 Tage würde ich hier für ne BD auch 6 Euro hinlegen. Sind pro Kalendertag bei uns 3 Euro - nicht nach Stunden gerechnet (was manche Leihen ja machen). Allerdings hätte ich keinen Bock das Laden abzuwarten, muss ich ganz ehrlich sagen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 19. August 2013, 16:23:27
Top Ersatz für die Leihe.
Oder auch Kino: Freitag das erste Mal bei Amazon instant Video zugeschlagen als ich per Zufall entdeckt habe, dass es da Only God Forgives schon in der Rubrik "Watch Now While in Theatres" für attraktive 6,99$ gab.

Besonders für kleine Filme, die man sau oft im Kino verpasst wegen zu wenigen Kopien, die zudem viel zu schnell wieder aus den Kinos raus sind.

Für mich der Weg zurück zum Leihen, nachdem ich jahrelang nimmer in der Videothek war. Was ich gewissermassen auch vermisse, weil ich dort immer eine fast komplett andere Wahl an Filmen getroffen habe.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 19. August 2013, 20:06:12
Grundsätzlich ist das ne super Sache, wenn man denn die nötige Technik hat.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 20. August 2013, 04:33:05
In den USA super: PS3, normales Internet (habe auch nix ultraschnelles und HD läuft sehr gut) und fertig.

Amazon Prime und man hat Zugriff auf dutzende Serien und Filme kostenlos für 79 $/ Jahr (inkl den restlichen Prime Vorteilen) und eben für normale Gebühren aktuelle New Releases bzw für etwas mehr (aber immer noch deutlich unter Kinoticketpreis) nahezu brandneue Kinofilme.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 20. August 2013, 04:34:50
Allerdings hätte ich keinen Bock das Laden abzuwarten, muss ich ganz ehrlich sagen.

Hab auch nur ne 6 oder 8Mb Leitung glaube ich und das läuft mit fast Null Vorladen sehr gut.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 20. August 2013, 13:23:25
In den USA super: PS3, normales Internet (habe auch nix ultraschnelles und HD läuft sehr gut) und fertig.

Amazon Prime und man hat Zugriff auf dutzende Serien und Filme kostenlos für 79 $/ Jahr (inkl den restlichen Prime Vorteilen) und eben für normale Gebühren aktuelle New Releases bzw für etwas mehr (aber immer noch deutlich unter Kinoticketpreis) nahezu brandneue Kinofilme.

Das mit fast parallel zum Kino find ich ziemlich geil ("Only God forgives"), ich glaube, dass der Kinoverdruss in den letzten Jahren durchaus auch mit der Bequemlichkeit wegen der neuen Möglichkeiten (sprich von zu Hause aus) zusammenhängt, nicht nur am "Klauen".
Eine gute Idee, Ausfälle zu kompensieren!


"kostenlos für 79 $/ Jahr" :uglylol:


Find ich aber absolut ok.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 20. August 2013, 16:38:37
Hahaha, unglücklich formuliert, aber du weisst wie ich es meine :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: dead man am 22. August 2013, 13:00:21
Habs VoD bisher noch nie getestet, aber ich bevorzuge dennoch klar die Leihe. Sind in meiner Stammleihe für ne Blu-Ray 1 Euro pro Kalendertag bzw. dann 2 Euro für 2 Kalendertage.

Da kann ich die Cover in die Hand nehmen, seh dann auch direkt welche Version und kann in Ruhe auch etwas stöbern.

Falls die Leihe mal zu ist oder man sich nicht aus dem Haus bewegen möchte ist es aber schon ne gute Alternative. Aber mehr auch nicht.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 22. August 2013, 13:09:57
Das ist ja genau der Aspekt, der mir da fehlt. Das Stöbern. In der Leihe die Covers inspizieren etc. Bin froh, dass ich das mitbekommen habe. Das waren immer schöne Momente. Ebenso wie eben Börsen spannend sind. In den Kisten stöbern, Blindkäufe tätigen und Filme finden, auf die man sonst wohl nie gekommen wäre. Und die es wohl auch nie als vod geben wird.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 22. August 2013, 22:16:03
Das ist ja alles klar und fand ich auch immer schön. Fakt aber ist, dass der Leihmarkt tot ist und VoD echt eine bequeme Alternative dazu ist.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 23. August 2013, 01:43:16
Das ist ja alles klar und fand ich auch immer schön. Fakt aber ist, dass der Leihmarkt tot ist und VoD echt eine bequeme Alternative dazu ist.

Aber wenn man jetzt auch mal ehrlich ist.
Abgesehen vom Nostalgiefaktor oder weil's halt schöner ist zu stöbern, gibt es keinen Grund mehr in die Leihe zu fahren.

DVDs/ Blu Rays sind mittlerweile so schnell so günstig, dass sich leihen kaum noch lohnt.
Ich selbst war zumindest schon seit Ewigkeiten nicht mehr in der Leihe.
Hab mir in den letzten 4 Jahren 3 DVDs geliehen...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 23. August 2013, 05:40:00
Absolut wahr...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 23. August 2013, 09:01:02
Das Problem zudem ist bei uns in der Leihe: Stöbern braucht man faktisch nicht, weil nix Altes mehr da ist... die haben im Grunde nur aktuelleres (bei dem eh sauviel Mist dabei is) und wenn die Hochzeit vorbei is, werden die direkt abverkauft. Quasi kein Altbestand mehr
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 23. August 2013, 11:31:50
Ach ja, wo ihr Videotheken ansprecht, ich war am Sonntag nach dem Treffen in Göttingen mit Bodo noch in einer Videothek und die war absolut hammer! Die hatten eine riesige Auswahl und enorm viele kleine Nieschenfilme und Geheimtipps, also neben den aktuellen Blockbustern. Da wär ich am liebsten mit meiner Schrankwand eingezogen. :)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 23. August 2013, 11:47:43
Sowas vermisse ich echt. Aber bei uns haben ja alle dichtgemacht, sogar die Automatenleihen gibts nicht mehr :( ich denke die letzte verbliebene Leihe wird in maximal einem Jahr auch dicht sein, so beschissen wie die besucht wird.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 23. August 2013, 12:08:46
Sowas vermisse ich echt. Aber bei uns haben ja alle dichtgemacht, sogar die Automatenleihen gibts nicht mehr :( ich denke die letzte verbliebene Leihe wird in maximal einem Jahr auch dicht sein, so beschissen wie die besucht wird.
In Göttingen war sogar Sonntag was los. Die ist aber auch direkt in der Innenstadt, wo viele dran vorbeikommen.
Total geiler Laden!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: dead man am 23. August 2013, 17:08:19


Warum ist der Leihmarkt tot?

Bevor ich für ne DVD/Blu-Ray 7 oder 8 Euro zahl und dann evtl. für 3 oder 4 Euro weiterverkauf, hol ich mir den Film lieber für 1 Euro aus der Leihe.
Selbst wenn der Film müll ist ärger ich mich dann nicht drüber einen Fehlkauf getätigt zu haben und die Leihe ist bei uns IMMER voll. Egal ob die Arthouse Leihe oder die Blockbuster Leihe.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 23. August 2013, 19:39:34
Dann scheint das bei euch aber eher die Ausnahme zu sein.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 26. August 2013, 09:46:14
Würde ich auch sagen. Also im Umkreis von 50 km kenn ich keine einzige Leihe mehr, außer der in Würzburg.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Chimaira am 08. September 2013, 22:16:22
würde mir auch gern ein vod abo holen, nur leider haben wir in unserem kaff hier ne beschissene lte leitung mit 30gb volumen. das reicht uns für das normale internet gerade so im monat..  :roll: und danach wirds SAUlahm..
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 07. November 2013, 18:28:30
Tja, das ist somit auch Geschichte:

Zitat
Amazon berechnet wieder Versandkosten für Blu-rays
 
Blu-rays genießen bei Amazon.de in Sachen Versandkosten nicht länger Sonderstatus Blu-rays genießen bei Amazon.de in Sachen Versandkosten nicht länger Sonderstatus   Seit 2009 galt bei Amazon.de die Devise: Nicht nur Bücher, sondern auch Blu-rays kommen auch unterhalb eines Bestellwerts von 20 Euro versandkostenfrei ins Haus. Wie auf mehreren Endkonsumentenforen, darunter das Amazon-Kundenforum, übereinstimmend berichtet wird, berechnet Amazon seit einigen Tagen wieder Versandkosten von drei Euro für Blu-rays. Amazon.de listet auf seinen Versandkostenseiten in der Tat nur noch die Produktkategorien Bücher inkl. Hörbücher und Kalender sowie Kindle-Geräte unabhängig vom Bestellwert als versandkostenfrei. Mit dem Schritt macht Amazon.de die Prime-Mitgliedschaft nun auch für Blu-ray-Kunden attraktiver: Zum Preis von 29 Euro pro Jahr genießen Prime-Mitglieder kostenfreien Premiumversand sowie den Zugang zur Kindle-Leihbücherei. Bereits Amazon.com in den USA hat kürzlich seine Versandkosten modifiziert, um Anreize für Prime zu schaffen: Hier wurde kurzerhand der Mindestbestellwert für die versandkostenfreie Lieferung um zehn Dollar auf 35 Dollar heraufgesetzt.


War nur eine Frage der Zeit bei DEN BD Preisen seit einiger Zeit.
Der Hinweis mit Prime ist wohl sehr wahr - denke nachdem man jetzt jahrelang den Service fuer BDs gewohnt war, sollte man wirklich darueber nachdenken die 29 Euro zu investieren. Bei dem Bestellvolumen der meisten hier duerfte sich das schnell lohnen.

In den USA bin ich ja eh Prime Kunde (79 Dollar im Jahr), primaer allerdings wegen dem VOD Angebot.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 07. November 2013, 20:06:57
Ist zwar schade, aber da ich ebenfalls Prime-Mitglied bin, ist mir das relativ egal.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 08. November 2013, 07:33:30
Völlig verständlich.
Habe zwar nie nur eine DVD/BD bestellt, aber ich bin ebenfalls Prime Kunde. Das aber wegen der Lieferung am nächsten Tag.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 08. November 2013, 09:00:45
Verständlich ja, aber nicht 3 Euro für ne Blu, wenn man die für 1,45 verschicken kann ;) und jetz komm mir keiner mit Verpackung usw. - amazon latzt dafür sowieso weniger als der Normalversender aufgrund der Mengen
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: skfreak am 08. November 2013, 12:06:01
Verständlich ja, aber nicht 3 Euro für ne Blu, wenn man die für 1,45 verschicken kann ;) und jetz komm mir keiner mit Verpackung usw. - amazon latzt dafür sowieso weniger als der Normalversender aufgrund der Mengen

Das sehe ich auch irgendwie so ähnlich. Insgesamt finde ich es schade. So werde ich wohl wieder weniger bei Ama bestellen und mehr beim MM kaufen. Naja...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 08. November 2013, 14:31:25
Ich sehe das jetzt nicht ganz so eng. Die Versandkosten für alle Artikel (ausser Bücher) betragen ja 3 Euro (unter einem Bestellwert von 20 Euro), und es war nur eine Frage der Zeit. Ama tat das ja wohl, um BD etwas zu pushen. Und dass man das nicht auf Dauer durchziehen kann bei den Kampfpreis-Angeboten diverser Läden, das war auch irgendwie klar.

Ich für meinen Teil bin schon länger bei Prime, und es hat sich für mich schon gelohnt.

Verständlich ja, aber nicht 3 Euro für ne Blu, wenn man die für 1,45 verschicken kann ;) und jetz komm mir keiner mit Verpackung usw. - amazon latzt dafür sowieso weniger als der Normalversender aufgrund der Mengen

Bei DVDs ist das schon ewig so. Daran hat sich auch noch nie jemand groß gerieben. Da wurden eben Sammelbestellungen oder mehrere Artikel geordert und gut. Bei BD haben sie die Kunden halt lange verwöhnt, bevor es nun auch "Standard" wurde.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 08. November 2013, 15:04:49
Und ganz ehrich, viele Shops nehmen für Bestellungen pauschal 3€ oder sogar 5€ oder 7€, weil die nicht nur den Versand, sondern auch das Personal, sowie das Verpackungsmaterial mit einberechnen.

Kann daher Amazon auch vollkommen verstehen und da ab 20€ ja immernoch alles Versandkostenfrei ist.
Bzw, wenn man ein Buch mitbestellt müsste das doch auch immernoch Versandkostenfrei sein, oder?
Dann kauft man sich halt ein buch für einen Euro mit.

Oder man wird halt Prime Mitglied, sind nichtmal 3€ pro Monat, man hat schnelleren Versand und spart beim Versand, lohnt sich doch wohl für so ziemlich jeden hier.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 08. November 2013, 17:51:31
Wenn man über Prime auch nicht mehr den 5€ Märchenzuschlag bei 18er Ware zahlen würde wäre ich auch dabei aber so lohnt es sich nicht für mich, bestelle dafür zu selten nur einzelne BDs. Meist bin ich wohl doch ü20 oder es ist eh nur eine VS Saturn/MM Aktion, wo ich dann auch dahin gehen kann, was bei 18er Sachen eh meist der Fall ist, dass ich die Filiale wähle.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 09. November 2013, 19:54:13
Stört mich nun auch nicht, bin auch seit ein paar Jahren Prime-Kunde. Lohnt sich alleine schon für diverse Kleinigkeiten, die man für Centbeträge klicken kann und am nächsten Tag im Briefkasten hat. Wobei das in letzter Zeit auch etwas eingeschränkt bzw. ad absurdum geführt wurde durch die neue "Plusprodukt"-Masche, das stört mich dann schon eher. Wer es noch nicht kennt: Solche "Plusprodukte" kann man auch als Prime-Kunde überhaupt nicht einzeln bestellen; die werden von Amazon nur verschickt, wenn der Gesamtwert der Bestellung über 20 Euro kommt. Das macht die Prime-Mitgliedschaft etwas witzlos - wenn sich das weiter verbreiten sollte durch die ganze Produktpalette, werde ich mir das noch mal überlegen und Prime vielleicht wieder kündigen...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 11. November 2013, 22:11:43
Hab ich ja noch nie was von gehört.
Sollte sich das wirklich ausbreiten wär die Prime Mitgliedschaft wirklich witzlos...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 28. Dezember 2013, 17:06:53
Gleich ist der Download der Leihversion (4,99 - HD, PSN) von ELYSIUM fertig und später wird der dann endlich mal geguckt :dance:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 28. Dezember 2013, 21:53:12
Wieso lädst komplett runter? Buffern?

Wo bist denn zu Gange?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 28. Dezember 2013, 22:39:58
Wieso lädst komplett runter? Buffern?

Wo bist denn zu Gange?

Gleich ist der Download der Leihversion (4,99 - HD, PSN) von ELYSIUM fertig und später wird der dann endlich mal geguckt :dance:
:?:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 28. Dezember 2013, 23:02:13
Wieso lädst komplett runter? Buffern?

Wo bist denn zu Gange?

Gleich ist der Download der Leihversion (4,99 - HD, PSN) von ELYSIUM fertig und später wird der dann endlich mal geguckt :dance:
:?:

Lade aus dem Playstation Network. Also Streamern/Buffern könnte ich wohl laut Geschwindigkeitstest auch machen, aber die Qualität könnte wohl doch etwas darunter leiden (wird als Meldung angezeigt). Darum lade ich erst komplett runter und guck dann in BD-Quali.

Und das PSN finde ich halt echt dufte, weil ich da ohne Abo oder sonstiges beliebig runterladen kann. Da hat man als Playstation-Nutzer schon Vorteile :thumb:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 29. Dezember 2013, 06:47:51
Ah ok, hätte ich sehen sollen.
Mich hat nur das Downloaden irritiert.

Schaue ja zu 70% nur noch (Prime) VOD oder DHD, hat man das technische Netzwerk vorhanden mit ausreichend Anbietern und Angebot mag man das nimmer missen...

Amazon Prime und Vudu sind da die Plattformen meiner Wahl.

Ich streame aber nur und das geht eigentlich sehr gut.
Lass halt einfach etwas mehr buffern? Komplett runterladen würde mir zu viel vom alles-sofort Vorteil von digital nehmen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 21. Februar 2014, 15:19:14
Amazon wird die Kosten für Prime ab dem 26. Februar erhöhen. Bis dahin kann man noch zum aktuellen Kurs von 29€ pro Jahr die Amazon Prime Mitgliedschaft abschließen. Ab dann landen wir bei deftigen 49€.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 21. Februar 2014, 15:45:25
Amazon wird die Kosten für Prime ab dem 26. Februar erhöhen. Bis dahin kann man noch zum aktuellen Kurs von 29€ pro Jahr die Amazon Prime Mitgliedschaft abschließen. Ab dann landen wir bei deftigen 49€.

Dafür bekommt man dann aber auch den Zugang zu ~12.000 Filmen und Serien im neuen eigenen Video-On-Demand Dienst.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/prime-instant-video-amazon-startet-on-demand-tv-angebot-a-954660.html

Für Personen die kein Interesse an VOD haben ist es natürlich trotzdem noch eine Preiserhöhung von 20€. :|

Hoffe da gibt es später die Wahl zwischen nur Prime und Prime+VOD.

Davon abgesehen unterbietet Amazon mit seinem VOD Angebot die Mitbewerber wie z.B. Watchever gleich mal um die Hälfte. (Watchever liegt bei ~90-100€ im Jahr)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 21. Februar 2014, 16:08:24
Amazon wird die Kosten für Prime ab dem 26. Februar erhöhen. Bis dahin kann man noch zum aktuellen Kurs von 29€ pro Jahr die Amazon Prime Mitgliedschaft abschließen. Ab dann landen wir bei deftigen 49€.

Dafür bekommt man dann aber auch den Zugang zu ~12.000 Filmen und Serien im neuen eigenen Video-On-Demand Dienst.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/prime-instant-video-amazon-startet-on-demand-tv-angebot-a-954660.html

Für Personen die kein Interesse an VOD haben ist es natürlich trotzdem noch eine Preiserhöhung von 20€. :|

Hoffe da gibt es später die Wahl zwischen nur Prime und Prime+VOD.

Davon abgesehen unterbietet Amazon mit seinem VOD Angebot die Mitbewerber wie z.B. Watchever gleich mal um die Hälfte. (Watchever liegt bei ~90-100€ im Jahr)

Das ist n super deal.
Für mich war Prime VOD der Grund hier Amazon Prime überhaupt abzuschliessen.

Ok, weiss nicht wie die Auswahl in DE sein wird, hier gibts aber jede Menge. Habe mittlerweile zusätzlich noch Netflix abonniert.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 21. Februar 2014, 16:17:10
Natürlich ist das vergleichsweise saugünstig.
Jedoch gibt es halt viele Personen den VOD schnurzpiepegal ist und die nur den schnelleren Lieferservice wollen.
Für die wird es numal schlagartig teuer.

Werde mir es jetzt im ersten Jahr mal anschauen, weiß aber nicht ob ich es je groß nutzen werde.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 21. Februar 2014, 17:02:34
Sobald ihr ne App auf der PS3 habt, willst den Komfort nimmer missen und auch das Videothekenverhalten wird zurückehren. Man darf ja nicht vergessen, dass man neben SVOD (subscription) auch ein Riesenangebot an TVOD (transactional) zur Verfügung hat. Bequem von der Couch aus, keine Überziehungsgebühren, keine Spritkosten, etc.

All die Serien auf Prime und Netflix sind ne Wucht. Und das ist die Kernkompetenz, nicht unbedingt Filme. Wobei man sagen muss für Genrefans wie uns, die keine AAA Blockbuster brauchen, ist auch die Filmauswahl Wahnsinn. Perlen wie John dies at The End, Super, Only God Forgives, The Grey, sauviele kleinere Actioner der Neuzeit (Olympus, Last Stand, etc.) sind schon ne Wucht für den Preis. Meine Watch List auf Prime und Netflix ist ellenlang.

Aber die PS3 App ist da absolute Pflicht, bin davon ausgegangen, dass es das zum Start geben wird? Ansonsten ist das natürlich Murcks mit PC, etc, aber mit der PS3 als Media Center...ein Traum.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 21. Februar 2014, 18:43:08
http://www.hollywoodreporter.com/news/amazon-steps-up-netflix-rivalry-682293?utm_source=Sailthru&utm_medium=email&utm_term=hollywoodreporter_international&utm_campaign=THR%20International_now_gszalai

Also hier ist sogar von einer PS4 App die Rede.
Kann mir nicht vorstellen, dass die PS3 dann keine bekommt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. Februar 2014, 20:00:41
Auf einem der Promo-Bilder von Amazon ist die PS3 zumindest abgebildet, daher gehe ich stark von einer kommenden App dafür aus.

Persönlich freue ich mich über den Service, sofern alles stimmt. O-Ton ist für mich Pflicht, halte ich aber für gegeben, und die Auswahl muss natürlich auch stimmen. Bin da recht zuversichtlich seit der Ankündigung.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 21. Februar 2014, 22:03:51
Sehr geil, hab vor 2 Tagen erst das Probe-Teil von Prime Aktiviert. Jetzt kann ich 30 Tage lang testen und könnte dann kündigen, was ich nun vermutlich eher nicht machen werde. Finde den Preis für diese MASSE an Services mehr als geil.

Wie läuft das denn dann mit der PS3-App ab? Dort dann mit den Amazon-Daten anmelden und ab gehts?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. Februar 2014, 22:14:58
Wie läuft das denn dann mit der PS3-App ab? Dort dann mit den Amazon-Daten anmelden und ab gehts?

Vermutlich.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 22. Februar 2014, 03:10:25
Genau so isses.
Kinderleicht und super komfortabel. Habe mir hier ne PS3 ausschliesslich als Media Center gekauft. Noch keine Sekunde gezockt und auch physisch wandert selten eine Disc ins Laufwerk.

Einzig für Filmfreaks etwas gewöhnungsbedürftig ist das Konzept von Netflix und Amazon, dass es eigentlich keinen A-Z Katalog zum stöbern gibt. Bei Amazon isses leicht umgänglich über die Homepage, aber versucht mal bei Netflix rauszufinden was der Gesamtkatalog ist. Unmöglich.
Das Konzept beruht vielmehr darauf den Kunden impulsiv durch Empfehlungen im System zu halten. Hat gefühlt in etwa die gleiche Wirkung wie Youtube, wo man "mal eben ein Video anschauen" will und dann ne Stunde festklebt von einem zum anderen.
Ist aber wie gesagt eher bei Netflix sehr stark ausgebildet. Amazon Prime geht stärker über "buckets" wie Genre oder Empfehlungen, etc.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 22. Februar 2014, 11:34:41
Ich hab jetzt ja auch erst mal kein Problem damit.
Den erhöhten Preis muss ich frühestens im November zahlen.
Hab auch gestern mal in den Lovefilm Katalog reingeschaut, interssiert hat mich jedoch praktisch nichts.

Jedoch bin ich jetzt schon froh, wenn ich dank meines neuen Projekts "Henri", überhaupt mal zu einer Stunde zocken oder Youtube Let's Plays komme. :D
Den letzten Film habe ich irgendwann im Herbst 2013 gesehen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Flightcrank am 23. Februar 2014, 10:50:21
Wo kann man nachsehen was bei dem VOD Amazon Prime Angebot an Serien/Filme zur Verfügung steht?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Flightcrank am 23. Februar 2014, 10:52:13
Wo kann man nachsehen was bei dem VOD Amazon Prime Angebot an Serien/Filme zur Verfügung steht?
Okay, denke ich habs gefunden:

http://www.amazon.com/Instant-Video/b?node=2858778011

Mal stöbern...

Edit: Das ist aber nur für US, oder ist das dann 1:1 bei uns? Sorry, ich checks grad nicht....

Edit2: Okay, JETZT hab ich es...denke ich. Es geht um das Angebot von http://www.lovefilm.de/.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 23. Februar 2014, 11:28:56
Genau, der Katalog von Lovefilm.
Umstellung erfolgt wohl ab 26. Februar.
Die passenden Apps für Tablets und Konsolen kommen wohl kurz darauf.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Flightcrank am 23. Februar 2014, 17:17:48
Ich finde das Filmangebot von denen aber recht dürftig muss ich sagen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 24. Februar 2014, 00:30:43
Ist schon ne geile Sache, muss ich mir auch mal überlegen zu machen, zumal ich kaum noch Filme kaufe.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 24. Februar 2014, 01:26:05
Ich bleib da altmodisch und möchte weiterhin lieber etwas in der Hand halten.  :|
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 24. Februar 2014, 08:43:56
Ich bleib da altmodisch und möchte weiterhin lieber etwas in der Hand halten.  :|

Geht mir ähnlich ...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 24. Februar 2014, 08:58:27
Ich finde das Filmangebot von denen aber recht dürftig muss ich sagen.

Joa, das ist der alte halblebige Lovefilm Katalog, hat mich auch nie interessiert.
Da Amazon das Ding ja aber gekauft hat wie es war, denke ich dass sich da jetzt viel tun wird, wenn der Mutterkonzern quasi selbst dahinter steht.

Check mal auf amazon.com das Angebot. Das ist wirklich sehr gut. Und Netflix ist nochmal eine Spur besser.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 24. Februar 2014, 15:10:48
Hat ja nix damit zu tun, das man sich dann keine SCheiben mehr kauft.
Ich kauf auch weiterhin meine DVDs und BDs, aber VoD zusätzlich kann nicht schaden. Schließlich kauft man sich ja lange nicht mehr "alles" und vor allem nicht direkt blind.

Das Lovefilm-Angebot finde ich auch eher schwach, dennoch hab ich den Deal für 29 € jetzt abgeschlossen. Ist IMO ne feine Sache für den Preis!! Außerdem soll das Film-und Serienangebot ja auch noch ausgebaut werden.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 24. Februar 2014, 15:32:08
Bin jetzt auch PRIME Mitglied! :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 24. Februar 2014, 17:02:57
Wie gesagt, das ist so bequem das man es nimmer missen will ;)
Und das gilt auch umso mehr für für den TVOD als den SVOD part.

Die Leier von "ich will das aber in der Hand haben" wirste ganz schnell ablegen, da der zusätzliche Komfort das fehlende physische Feeling mehr wett macht.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 24. Februar 2014, 23:13:35

Die Leier von "ich will das aber in der Hand haben" wirste ganz schnell ablegen, da der zusätzliche Komfort das fehlende physische Feeling mehr wett macht.

Nö.
Hab ich alles schon getestet und hab's alles ganz schnell wieder sein gelassen.
Ich bin nicht nur stumpfer Konsument, sondern eben auch Sammler, ich will für mein geld etwas dauerhaftes haben und nicht für ein "Abo" Geld bezahlen, wo ich dann in ein paar Jahren nichts mehr von habe.
Eine DVD/ BD kann ich immernoch weiterverkaufen oder mir in 20 Jahren (sofern die nicht kaputt geht) immernoch anschauen.
Da verzichte ich gerne auf den zusätzlichen Komfort.
Auch Spotify hab ich mittlerweile wieder gekündigt. mein kindle benutz ich auch nie, weil mir Bücher lieber sind und Spiele downloaden tu ich auch nur dann, wenn sie umsonst sind (wegen PS Plus zum Beispiel, welches ich nur wegen dem online zocken auf der PS4 hab).

Mir sind physiche Sachen in jeder Hinsischt lieber.
Ist zwar als Ergänzung zum kaufen auch ganz nett, keine Frage, aber ich persönlich bin nicht bereit dafür Geld auszugeben.
Brauch da halt was zum festhalten und ins Regal stellen.

Aber wer das gerne machen möchte, kann es ja auch gerne tun.
Nur für mich ist das Ganze nichts.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 25. Februar 2014, 10:53:56
Das ganze hat natürlich etwas von "Videothek" und leihen. Man zahlt, um etwas zu nutzen ... behalten darf man es nicht. Das spart natürlich viel Platz im Regal, erhöht aber die Kontrolle von aussen. Lovefilm verleiht ja auch nur, 18er Fassungen - ungepfüft oder uncut wird es dann nicht geben. Man kann auf diesem Wege regional natürlich alles beschränken. Beim PS-Store ließ sich in dEutschland auch nicht das RE6-Demo anzocken - dafür musste man auf einen Shop des Nachbarlandes ausweichen. Ich halte diese entwicklung für zwiespältig. Sicher gibt es Filme, die schaut man nur einmal - und dann nie mehr. Aber diese Kontrolle geht mir auf den keks. Wer gararntiert mir, dass dann aus meiner "Musik-Cloud" nicht Cannibal Corpse Songs gelöscht werden, weil sie in Deutschland nicht erlaubt sind usw.

ich möchte auch lieber eine CD haben oder eine DVD/BD - leider muss ich dafür dann tief in die Tasche greifen. Denn die Sachen, die ich sehen will, bekomme ich dann nicht über so einen VoD Service.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 25. Februar 2014, 10:55:46
Über solche Dinge mach ich mir da garkeine Gedanken. Vor allem bezüglich Serien ist sowas für mich sehr nützlich, und ich werds wohl auch in Anspruch nehmen. Für Filme die von Zensur und Co. nicht betroffen sind ebenso - den Rest muss ich darüber ja nicht beziehen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: jerry garcia am 25. Februar 2014, 11:15:14
Ewig gestrig:

Ich will mein Buch in der Hand halten

meine CD verpackt und in der Hülle mit Cover

meine DVDs und die paar Blus ins Regal stellen

Wie altmodisch. Ach ja, das bin ICH.


Außerdem geht da was verloren. Nix mehr stöbern in der Videothek, Inhaltsangaben und Bildmaterial studieren als wäre es ne Wissenschaft oder mit dem Inhaber stundenlang parlieren. Letzteres ging ja auch nur bei kleinen Einzelhändlern. Meiner hat seinen Laden vor Jahren auch dicht gemacht, arbeitet jetzt übers Internet. Da er aber diverse Kunden auch persönlich beliefert, kann man da wenigstens noch über den eingekauften Mist quatschen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 25. Februar 2014, 17:04:28
Über solche Dinge mach ich mir da garkeine Gedanken. Vor allem bezüglich Serien ist sowas für mich sehr nützlich, und ich werds wohl auch in Anspruch nehmen. Für Filme die von Zensur und Co. nicht betroffen sind ebenso - den Rest muss ich darüber ja nicht beziehen.

So isses. Das TV Angebot ist es was den Service so super macht.
Und ma ehrlich, das sind paar Euro im Moment für sau viel Zeugs.

Sitze aber auch auf nem hohen Ross hier, weil es hier eigentlich alles gibt. Von Evil Dead über Re-Animator, hin zu den unrated Hatchets, Only god forgives, etc. Das ist schon super. Denke in DE wird es Probleme mit den 18ern geben, das stimmt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 25. Februar 2014, 21:07:44
In dem Fall bräuchte ich keine Gründe widerlegen :D da wär ich dabei. Kaufen würde ich klär dennoch, aber viele onetimer eben nur kurzbschauen, und Serien eben sowieso
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 26. Februar 2014, 04:50:15
Das isses ja.
Filmisch ist für Mainstreamer nicht so viel geboten, eher TV fokusiert mit SoA, Breaking Bad, Suits, Prison Break, 24, Wilfred, Justified, Hell on Wheels, etc. Schau da mal paar Staffeln an und schon hast das Jahresabo wieder drin.
Aber für Genrefans ist auch filmisch einiges geboten. Insbesondere aus der One-Timer Ecke. Sachen wie eben erwähnt Grabbers, aber auch Olympus has Fallen, etc.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. Februar 2014, 09:11:16
Ich persönlich bin da mittlerweile bereit, die Vorteile beider Wege zu genießen. Filme, die mir besonders viel bedeuten, oder die es auf anderem Weg gar nicht oder nicht ungekürzt gibt, werde ich mir weiterhin mit Freude ins Regal stellen. Für viele One-Timer und einen Haufen Serien reicht VOD mir völlig aus, sofern O-Ton irgendwann dabei ist, was beim Start hier ja leider noch nicht gegeben scheint.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 26. Februar 2014, 09:20:56
Das mit dem O-Ton gibts aber bei irgendeinem Anbieter schon, oder!? Ich meine mein Amikumpel schaut nämlich die Serien alle nur O-Ton über irgendeinen VOD Anbieter hier!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. Februar 2014, 09:58:36
Bei Watchever ist beispielsweise O-Ton mit an Bord.

Hab mir die Sache bei Amazon gerade mal kurz angeschaut. Also am Rechner funktioniert es natürlich - nur ohne O-Ton, leider. Solange es den nicht gibt werde ich damit höchsten deutsche Filme schauen können, das schränkt den Wert des Angebots für mich schon mal stark ein...

Hab dann auch die App auf der PS3 ausprobiert, diese aber nicht zum Laufen bekommen. Beim Login-Versuch meldet sie immer, ich hätte keine Internet-Verbindung. Online bin ich aber, konnte die App schließlich auch aktualisieren usw...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 26. Februar 2014, 11:27:14
Bei Watchever ist beispielsweise O-Ton mit an Bord.

Hab mir die Sache bei Amazon gerade mal kurz angeschaut. Also am Rechner funktioniert es natürlich - nur ohne O-Ton, leider. Solange es den nicht gibt werde ich damit höchsten deutsche Filme schauen können, das schränkt den Wert des Angebots für mich schon mal stark ein...

Hab dann auch die App auf der PS3 ausprobiert, diese aber nicht zum Laufen bekommen. Beim Login-Versuch meldet sie immer, ich hätte keine Internet-Verbindung. Online bin ich aber, konnte die App schließlich auch aktualisieren usw...

Ich hab die PS3 App grad auch installiert, funktioniert direkt problemlos.
Hab mir auch direkt mal eine Folge einer Serie angeschaut, lief flüssiger als bei "Maxdome".
Und es gibt hier defintiv auch schon O-Ton-Sachen, z. B. "Dr. Who" im O-Ton.
Das Angebot finde ich jetzt schon besser als bei Maxdome.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 26. Februar 2014, 11:29:15
Muss ich heute Abend auch mal reinschauen, ob es was Interessantes da gibt und wie die Verbindung ist.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. Februar 2014, 12:06:21
Und es gibt hier defintiv auch schon O-Ton-Sachen, z. B. "Dr. Who" im O-Ton.

Oh, tatsächlich? Ich hatte in eine Folge der sechsten Staffel TBBT reingeschaut und fand dort nirgends eine Möglichkeit, die Tonspur zu wechseln. Dann muss ich mich mal schlau machen, was hier alles mit O-Ton verfügbar ist...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. Februar 2014, 12:13:29
Ah, OK. Die englischsprachigen Titel sind einfach als "OV" separat gelistet, eine Umschaltmöglichkeit gibt es nicht. Hab dann mal einfach nach "OV" gesucht und gleich Sherlock entdeckt. Für die zweite Staffel müsste man schon extra zahlen (3 Euro je Episode, das sehe ich nun nicht ein), die erste kann man aber komplett schauen. Dann werden wir damit demnächst mal anfangen. :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 26. Februar 2014, 12:19:39
Was heißt besser als bei maxdome? Ruckeln die Sachen denn merkbar!?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 26. Februar 2014, 12:28:32
Für die zweite Staffel müsste man schon extra zahlen (3 Euro je Episode, das sehe ich nun nicht ein), die erste kann man aber komplett schauen.

 :confused:
Ich dachte es gibt den kompletten Katalog?
Wenn dem so ist und es nur eine kleine Auswahl gibt, kündige ich meine Prime Mitgliedschaft wohl zum November.
Denn nur für den schnelleren Versand und die bei mir sowieso nur ungewisse Nutzung des nun auch noch begrenzten VOD Angebots, ist das nix für mich.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. Februar 2014, 12:56:23
Es scheint recht viele Titel/Episoden nur gegen Aufpreis zu geben. Zum Beispiel Game of Thrones ist komplett aufpreispflichtig (alle Staffeln 3 Euro die Episode bzw. 28 je Staffel), Sons of Anarchy ebenfalls. Dort sind es dann schon 35 Euro je Staffel. Das sind lächerliche Preise, da sind die BDs günstiger.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. Februar 2014, 13:08:35
Wenn ich nach "OV" suche, die Suche dann auf Filme einschränke und auf "Prime bestellbar", erhalte ich ganze sechs Titel. Das sind dann wohl alle Filme, die man ohne Aufpreis und im O-Ton gucken kann...

Also an dem Angebot muss sich noch gewaltig etwas ändern, um für mich wirklich attraktiv zu werden.

PS. Hab den Titel des Threads mal angepasst an das aktuelle Thema.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 26. Februar 2014, 13:28:24
Machst du das gerade über den Rechner oder über die PS3 App ?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. Februar 2014, 14:04:35
Gesucht habe ich nur am Rechner. Die PS3-App konnte ich noch nicht zum Login bewegen und für meinen BD-Player gibt es noch keine...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 27. Februar 2014, 07:56:53
Habe gestern sowohl die PS3 App (die ich auf Anhieb zum Laufen gebracht habe) als auch am PC mal kurz getestet.

Aufpreis habe ich jetzt nur gesehen, wenn man die Titel komplett kaufen wollte, der Stream war überall wo ich rumgeklickt habe kostenfrei bei bestehender Prime-Mitgliedschaft.
Filmtechnisch hat mich jetzt nichts interessiert, daher habe ich nur bei den Serien etwas rumgestöbert. Da ist das Angebot ganz ordentlich und man kann ein paar Sachen nachholen die man sich nie gekauft hätte.

Was gestern noch etwas hakelig war, war teilweise die Streaming-Geschwindigkeit.

PS3 über Netzerkkabel an Devolo Adapter an Router (VDSL 50)
X220 Notebook über WLAN an Router (VDSL 50)


Eine Folge TopGear auf der PS3 lief die erste halbe Stunde super, teils auch in hoher Qualität, hatte dann jedoch häufiger mit Nachladern zu kämpfen.
Hatte da erst gedacht, dass es vielleicht auch an der Devolo Übertragung liegt, aber die liegt eigentlich immer bei 110-160Mbit

Auf dem Notebook (+Displayport -> HDMI -> TV) über WLAN dann verschiedenste Erfahrungen.
Doctor Who Staffel 3 Folge 1 konnte ich nach drei Minuten Ladezeit dazu überreden mir die ersten drei Sekunden des BBC Logos zu zeigen bevor weiter nachgeladen wurde.  :(
Ein Test mit Sherlock Staffel 1 Folge 1 dann jedoch ein völlig anderes Bild. Keinerlei Verzögerung, sofort HD Qualität und keinerlei Ruckler oder Hänger.

Scheint also weniger an der Hardware und Leitung zu liegen sondern es gibt Unterschiede welche Sendung wie schnell gestreamt wird. (Eventuell auch auf welchem Server die liegen und wie da die Auslastung ist.)

Andererseits ist das für ein solch großes Release was die ersten Tage von lauter neuen Nutzern schier überrannt wird erstaunlich stabil.
Aus meiner beruflichen QSler Sicht, kann man das schon als gelungenen Start bezeichnen. :)

Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. Februar 2014, 09:19:57
Bei einem erneuten Versuch gestern Abend habe ich auch die PS3-App endlich zum Laufen gebracht.

Ein Test mit Sherlock Staffel 1 Folge 1 dann jedoch ein völlig anderes Bild. Keinerlei Verzögerung, sofort HD Qualität und keinerlei Ruckler oder Hänger.

Genau das war dann auch das erste, was ich mit der PS3-App gestreamt habe :D

Anfangs (ca. in den ersten 30 Sekunden) hatte ich ein ziemlich schlechtes Bild, eigentlich fast nur Pixelmatsch mit wenigen ansehnlichen Bildern dazwischen. Dann hat es sich auf saubere HD-Qualität eingependelt und lief bis ca. zur Episodenmitte stabil. Dort hatte ich eine mehrminütige Nachlade-Pause. Danach lief es wieder stabil weiter bis zu den letzten fünf-zehn Minuten der Episode, wo es wieder ein paar längere Nachlade-Hänger gab.

Im Großen und Ganzen ist das für den Anfang wohl OK. Gespannt bin ich jedoch auf Stresszeiten wie Freitag bis Sonntag Abends, ob es dann auch noch annehmbar läuft...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 27. Februar 2014, 09:26:28
Ich hoffe natürlich dass ich das Ganze noch deutlich stabilisiert.
In dem Fall sind die 20€ Aufpreis für Prime für mich ok.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 27. Februar 2014, 13:11:25
Ach, als Prime Mitglied kann man da umsonst gucken?
Cool, Prime Mitglied bin ich ja sowieso schon, dann werde ich da vielleicht doch in und wieder reingucken.
Ich kauf zwar weiterhin lieber, aber wenn es quasi umsonst ist (weil ich ja eh Prime Mitglied bin) dann kann man es ja doch mal nutzen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Februar 2014, 13:19:41
Da hast Deine Meinung aber schnell geändert :lol:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 27. Februar 2014, 13:21:48
Ach, als Prime Mitglied kann man da umsonst gucken?
Cool, Prime Mitglied bin ich ja sowieso schon, dann werde ich da vielleicht doch in und wieder reingucken.
Ich kauf zwar weiterhin lieber, aber wenn es quasi umsonst ist (weil ich ja eh Prime Mitglied bin) dann kann man es ja doch mal nutzen.

Ja der größte Teil ist als Stream völlig frei für Prime Mitglieder.
Dafür wird der Primebetrag bei der nächsten Verlängerung auf 49€ pro Jahr angehoben.

Ich selbst habe jetzt gestern gar nichts gefunden, was als Stream kostenpflichtig wäre, aber anscheinend gibt es ein paar Sachen. (Siehe Bloody: Sherlock Staffel 2 als eng. OV)
Ein Kauf (Download) der Filme ist weiterhin kostenpflichtig.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. Februar 2014, 13:39:22
Ich selbst habe jetzt gestern gar nichts gefunden, was als Stream kostenpflichtig wäre, aber anscheinend gibt es ein paar Sachen. (Siehe Bloody: Sherlock Staffel 2 als eng. OV)
Plus: Game of Thrones, Sons of Anarchy, The Wire, Homeland, ... Also viele der interessantesten Serien.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 27. Februar 2014, 14:08:21
Plus: Game of Thrones, Sons of Anarchy, The Wire, Homeland, ... Also viele der interessantesten Serien.

Aha. Die tauchen auf Der PS3 gar nicht in den Genre Kategorien auf, wenn man nicht gezielt danach sucht.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. Februar 2014, 15:00:03
Ich habe bisher immer nur am Rechner gesucht und die interessanten Dinge (die wenigen, die es gibt...) in die Watchlist geschoben. Auf der PS3 gehe ich dann nur auf die Liste, suchen ist mir dort zu blöd. ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 27. Februar 2014, 20:12:55
Viele Filme, die bei MAXDOME kostenpflichtig sind, sind hier aber direkt in Prime enthalten.
Beispiele: Snow White and the Huntsman, MIB3, Madagascar 3, Battleship usw.

MAXDOME haut da viel mehr auf die Kacke, was kostenpflichtige Streams angeht ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 27. Februar 2014, 20:16:54
KLingt jetzt echt nicht übel.
Wenn die technischen Voraussetzung bei mir mal gegeben sind, denk ich mal ernsthaft drüber nach.
Was für Vorteile hab ich beim ganz normalen Amazon-Kauf?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. Februar 2014, 20:26:20
KLingt jetzt echt nicht übel.
Wenn die technischen Voraussetzung bei mir mal gegeben sind, denk ich mal ernsthaft drüber nach.
Was für Vorteile hab ich beim ganz normalen Amazon-Kauf?

Vom neuen Video-Streaming abgesehen: kostenlosen Express-Versand für alle Artikel (außer den "Plus"-Artikeln, über die ich mich hier im Thread schon mal erbost habe :D ) und für Kindle-Besitzer das kostenlose Ausleihen von einem Buch je Monat.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 27. Februar 2014, 20:29:39
Naja, aber selbst die Stream-Sache ist ok für nicht mal 5 Tacken im Monat.

Ok, man muss dann nicht immer 20 EUR voll bekommen, das hätte schon was. Was sind denn plus-Artikel?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 27. Februar 2014, 20:41:49
Heute habe ich übrigens über den Tag verteilt bisher fünf weitere Episoden in Filmlänge gestreamt (Rest der ersten Staffel Sherlock und die erste Staffel Strike Back) und da gab es keinen einzigen Aussetzer mehr.

Ok, man muss dann nicht immer 20 EUR voll bekommen, das hätte schon was. Was sind denn plus-Artikel?

Hatte ich auf Seite 1 kurz erwähnt:

Wobei das in letzter Zeit auch etwas eingeschränkt bzw. ad absurdum geführt wurde durch die neue "Plusprodukt"-Masche, das stört mich dann schon eher. Wer es noch nicht kennt: Solche "Plusprodukte" kann man auch als Prime-Kunde überhaupt nicht einzeln bestellen; die werden von Amazon nur verschickt, wenn der Gesamtwert der Bestellung über 20 Euro kommt.

http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=hp_left_cn?ie=UTF8&nodeId=200955220

Kannst z.B. einfach nach "plus produkt" suchen, dann siehst du betroffene Artikel.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 27. Februar 2014, 21:02:19
Denke das sind kleinere Ausrutscher zum Beginn was das Puffern angeht.
Hier sind alle Services die ich nutze (Vudu, Prime, Netflix) super flüssig und hatte noch nie (!!!) einen einzigen Ruckler oder gar Aussetzer. Habe eine normale Leitung, nix extravagantes und das Puffern zu Beginn dauert vllt 3-5 Sekunden. Bedeutend schneller als das Laden einer Disc. Mal vom Einlegen und dem Vorgeplänkel ganz abgesehen.
In der Regel beginnt der Film nach 2-3 Sekunden und hat sich meist nach 30s bei tollem HD Bild eingependelt.
Einziger Bequemlichkeitsnachteil ist tatsächlich spulen, da der Film dann je nach Plattform (Vudu als reiner TVOD Dienst hat da die beste Bedienbarkeit)  kurz nachgeladen werden muss und man kurz auf optimale Quali verzichten muss.

Was das meckern über kostenpflichtige TVOD Inhalte angeht muss man realistisch bleiben. Ich unterschreibe das in DE strange (teuer) wirkende Preismodell ist grösstenteils dadurch geschuldet, dass die Preise noch eher international ausgerichtet sind und wir in DE durch Dumpingpreise im physischen Markt verwöhnt sind. Sprich die digitalen Preise hier in den USA sind durchaus sowohl für Leih (VOD) als auch Kauf (DHD) sehr wettbewerbsfähig und immer günstiger als die physische Alternative. Das MUSS in D noch angepasst werden.

ABER: man sollte nicht vergessen, dass das immer so bleiben wird, dass manches free (SVOD) und manches bezahlt (TVOD und DHD) warden muss. Ist eine Frage von wann will ich was sehen und bin ich bereit auf das SVOD Angebot zu warten oder will ich SOFORT sehen (leihen per TVOD oder kaufen per DHD). SVOD (subscription wie Prime) sollte sowieso vielmehr eher als Zukunft und Ablöse von Fernsehen, quasi der Nachfolger von PayTV, gesehen werden. Heisst, hochwertiges A-Kino wird auch weiterhin geliehen werden müssen bzw als DHD gekauft. TV Serien und kleinere (Genre) Filme sind daher bedeutend früher zu sehen.
Im Endeffekt ist SVOD die bequeme Alternative dazu sich einen Film oder Serie im TV anzusehen. Nicht unbedingt die Alternative zu Kino oder BD. Da muss man einfach auch zukünftig mit Fenstern leben. Ich meine, für 5€/Monat kann man ja nicht erwarten, dass man ALLE neuen Filme SOFORT sehen kann. Filme wandern erst über Zeit in den SVOD Katalog so wie sie früher in die Ausstrahlung gingen. Vorteile sind völlige Freiheit (on demand) und definitiv kürzere Fenster (USA gehen major Filme teils 4 Monate nach DVD Start zu Netflix während TV mehr 2-3 Jahre war/ist.


Was ich am Ende wohl sagen will: für 5€ /Monat bekommt man ein massives, robustes Angebot, das sich finanziell fuer Konsumenten wie uns IMMER lohnen wird. Sind ja gerade mal 2-3 Seaons oder 4-5 Filme die man sich im Jahr anschauen muss um fein raus zu sein
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 27. Februar 2014, 22:01:51
Ach, als Prime Mitglied kann man da umsonst gucken?
Cool, Prime Mitglied bin ich ja sowieso schon, dann werde ich da vielleicht doch in und wieder reingucken.
Ich kauf zwar weiterhin lieber, aber wenn es quasi umsonst ist (weil ich ja eh Prime Mitglied bin) dann kann man es ja doch mal nutzen.

Ja der größte Teil ist als Stream völlig frei für Prime Mitglieder.
Dafür wird der Primebetrag bei der nächsten Verlängerung auf 49€ pro Jahr angehoben.



Ok, dass ist wieder scheiße.
49€ für Prime sind mir definitv zu viel.
Weil mich die Stream-Kacke ja nur solange interessiert, wie es quasi umsonst ist.
Dann müsste ich ja doch dafür zahlen.
Ne, dann bleib ich bei meiner alten Meinung und lass es.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 27. Februar 2014, 22:31:09
Ich bin eh Prime. Wenn ich für 20 Tacken extra ein paar Filme "mal eben so schauen" kann, die ich mir u.U. nicht kaufen würde... 20 Mäuse, das ist nüchtern betrachtet grad mal EINE (neue) Blu-ray. Oder lasst es meinetwegen ZWEI sein. Wenn ich mir in der Videothek über Nacht 5 Filme leihe sind die 20 Taler WEG. Und für die Kohle das ganze Jahr Filme schauen ist imo - sorry - fast geschenkt.

Streame grad "Battleship" über die PS3. Läuft bestens. Und soweit ich bisher beurteilen kann wohl ein Onetimer. Passt also.

Bis Ende des Jahres ist der Kram für mich quasi auch noch umsonst. Passt also noch besser :D

Btw: Wäre der Thread bei Home Entertainment nicht vielleicht besser aufgehoben? Da haben wir ja auch schon einen VOD Thread.

Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 27. Februar 2014, 22:34:43
Klar, wenn man es nutzt, ist es natürlich günstig, keine Frage.
Ich würde es aber nicht nutzen, oder nur kaum, von daher ist es wieder teuer....
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 27. Februar 2014, 22:36:09
Ich bin eh Prime. Wenn ich für 20 Tacken extra ein paar Filme "mal eben so schauen" kann, die ich mir u.U. nicht kaufen würde... 20 Mäuse, das ist nüchtern betrachtet grad mal EINE (neue) Blu-ray. Oder lasst es meinetwegen ZWEI sein. Wenn ich mir in der Videothek über Nacht 5 Filme leihe sind die 20 Taler WEG. Und für die Kohle das ganze Jahr Filme schauen ist imo - sorry - fast geschenkt.

Streame grad "Battleship" über die PS3. Läuft bestens. Und soweit ich bisher beurteilen kann wohl ein Onetimer. Passt also.

Bis Ende des Jahres ist der Kram für mich quasi auch noch umsonst. Passt also noch besser :D

Btw: Wäre der Thread bei Home Entertainment nicht vielleicht besser aufgehoben? Da haben wir ja auch schon einen VOD Thread.


So und net anders schaut es aus Pierre :thumb:
Kann ja auch die O-Ton-Fans wie Andi verstehen die aktuell noch etwas "schimpfen", aber wie gesagt:
20 Euro für das ganze Jahr? Filme, Serien, Dokus ... das ist wirklich quasi geschenkt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 28. Februar 2014, 07:42:10
Finde das Angebot auch sehr fair, und das obwohl ich eher jemand bin der es nur für ein, zwei Serien nutzen wird.  :)


Hatte gestern nur bei schnellen Bewegungen manchmal ein kleines Artefaktflimmern im oberen Bildschirmrand.
So als würde für einen Sekundenbruchteil da ein Millimeter kleiner Strich durchlaufen.
Aber nicht wirklich störend.

Kann aber auch an dem Displayport -> HDMI Kabel liegen mit welchem ich das kleine Notebook an den Alternativ-TV angeschlossen habe.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 01. März 2014, 16:46:15
Ich geh jetzt gleich noch flott einkaufen und dann fange ich an mit Breaking Bad. Kenn ich noch nicht, soll ja genial sein und wurde mir erst letztens wieder mehrfach unter die Nase gerieben. Und dank Prime werd ich jetzt mal damit starten :thumb:

Allgemein finde ich das Angebot auch sehr cool, muss ich sagen. Klar, die ganz neuen Sachen werden nur mit Aufpreis angeboten, aber was solls.
Das bisherige "kostenlose" Angebot finde ich schon sehr beachtlich und beim Stöbern mit der PS3 App bin ich schon auf den einen oder anderen Leckerbissen gestoßen. Dazu noch all diese Serien...
Doch doch, sehr cool.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 02. März 2014, 10:04:15
Da meine Frau prime hat, hab ich auf der ps3 jetz auch mal getestet... Top! Bleib dabei. Einige Filme die ich eh sehen will, Serien obendrein. Kein ruckeln und hakeln bisher, gutes hd Bild. Und 18er kann man sich wohl auf der Seite freischalten lassen!? Steht da jedenfalls wenn man einen 18er anwählen will.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. März 2014, 15:06:54
Da meine Frau prime hat, hab ich auf der ps3 jetz auch mal getestet... Top! Bleib dabei. Einige Filme die ich eh sehen will, Serien obendrein. Kein ruckeln und hakeln bisher, gutes hd Bild. Und 18er kann man sich wohl auf der Seite freischalten lassen!? Steht da jedenfalls wenn man einen 18er anwählen will.

Musste ich für Strike Back freischalten. Du musst bei Amazon nur deine Ausweisnummer (und deine Bankverbindung zusätzlich nochmal) eingeben und eine vierstellige PIN deiner Wahl vergeben, dann kannst du 18er Titel mit der PIN anschauen.

Weil das nun bei Prime so einfach geht, ärgert mich aber das zwingende Post-Ident Verfahren für jeden 18er Artikel im Versand nur noch mehr...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 02. März 2014, 16:21:13
Ah ok cool! Was den Versand angeht freilich weiterhin für'n anus.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 02. März 2014, 18:59:06
Heute mit meiner Freundin schon 3 Filme bei Prime geguckt :D

Gattaca, Identität und The Girl Next Door
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 02. März 2014, 22:01:12
Top, dass sie 18er ermöglichen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 02. März 2014, 22:26:00
Wird für mich übrigens nie ein Ersatz fürs Filmekaufen sein. Aber eine praktische Ergänzung. Bisher weitestgehend zum legalen Schauen diverser Serien und Reinschnuppern bei Filmen, die ich mir so ohne weiteres nicht gekauft habe/hätte.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 02. März 2014, 23:39:16
So siehts aus. Dafür sammel ich auch viel zu gerne meine Filme. Es ist aber halt echt gut, einfach mal die mediathek zu öffnen, sich was rauszupicken und anzuschauen. Seien es tolle Filme von früher, oder Filme, die man sich so nicjt angesehen hätte.

Ich finde das Angebot und die Möglichkeiten die einem gegeben werden wirklich toll.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 03. März 2014, 10:42:09
Gibts da ne Möglichkeit sich alle Prime Sachen anzeigen zu lassen? Oder besser noch als Liste? Wenn man jedesmal die Cover von vorne durchackern muss, braucht man ja ewiglich :/
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 03. März 2014, 12:14:57
Auf der ps3 kann Mann sich im Hauptmenü ganz oben nur die Prime Sachen anzeigen lassen. Auf dem pc bestimmt auch irgendwie aber da hab ich noch nicht geguckt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 03. März 2014, 12:16:09
Gibt dann aber dennoch zig untermenüs mit Genres etc... :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 03. März 2014, 12:48:06
Muss ich mal weng rumspielen mit, hab nur mal schnell durchgeschaut und diverses anlaufen lassen :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 09. März 2014, 10:45:01
Bin mal die Serien durchgegangen. Alter Schwede... da gibts ja auch alles mögliche. Habe gestern wieder mit OC California angefangen. Hab die Serie früher geliebt.

Sollen wir die Threads hier mal verbinden? http://beyondhollywood.de/index.php/topic,19535.0.html und Video on Demand als Haupthread nehmen? Man kann ja den Titel erweitern.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 09. März 2014, 17:05:53
Voila:

Den VoD-Part abgetrennt und zusammengeführt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 09. März 2014, 22:50:58
Gerade beim Stöbern gesehen, dass die bei Instant bei den Seriengenres unter "Drama" auch Twin Peaks im Programm haben. Cool. Bildqualität ist auf den ersten Blick schon sehr fein. Ton müsste man mal vergleichen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 15. März 2014, 22:48:35
Hab vorhin mal die AmazonLovefilm App geladen. Das gesamte Angebot fürs Handy/Tablet. Gerade erstmal ne Folge OC geguckt, während meine Freundin gekocht hat :D :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 15. März 2014, 22:56:36
Finde übrigens genial, dass sich der Service halt echt merkt, bis wo man was geschaut hat, was man fertig geguckt hat etc.
So kann man, egal auf welchem Gerät oder Rechner, alles immer weiter gucken.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 15. März 2014, 23:39:19
Finde ich auch voll genial gemacht. Kucke gerade "Flight" über die PS4 via lovefilm. Das Angebot wird meines Erachtens immer größer für Prime Kunden, habe schon gut 20 Filme in der Watchlist, die ne ganze Weile brauch um neben dem eigenen Sachen abgearbeitet zu werden. Letztes Wochenende wars sehr geil, hab mit meiner Freundin an der Playsi die drei Fragezeichen gesehen, bis wir müde wurden, aus gemacht und am nächsten morgen im Bett vor dem Aufstehen den Film am iPad zu Ende gesehen. Das ist multimediale Leistung, wie es sein soll, vor wenigen Jahren fast noch sci-fi.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 16. März 2014, 05:18:32
Freundin :D ?
Wirst alt und lässt dich nieder?

Erzähl :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 16. März 2014, 10:36:38
Es ist tatsächlich immernoch die selbe wie vor einem Jahr, was tatsächlich für meine Verhältnisse verdammt lang ist. :p Wir hatten uns kurz auf dem letzten HFT darüber unterhalten, an dem du zu allerletzte warst, in Göttingen. ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 16. März 2014, 15:17:45
Hab meine Amazon-Prime-Mitgliedschaft gerade gekündigt.
Ich war nur Prime-Mitglied wegen den Versandkosten-Ersparniss.
Dieses  :vod: -Gedöns will ich nicht nutzen und mehr zahlen will ich dafür auch nicht.
Ich bleib da altmodisch.

Ja, ich weiß, logisch betrachtet lohnt sich's ja wohl und teuer ist es auch nicht, aber wenn man es eh nicht nutzen will, ist es dann auch nur rausgeworfenes Geld.
Find's schade, dass man bei Amazon nicht die Wahl hat, beim alten Prime zu bleiben.
Das einem das aufgedrängt wird, oder man halt kündigen muss, find ich zum kotzen.

Naja Mitgliedschaft läuft nun zum 03.12.2014 aus.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 16. März 2014, 15:34:50
Find's schade, dass man bei Amazon nicht die Wahl hat, beim alten Prime zu bleiben.
Das einem das aufgedrängt wird, oder man halt kündigen muss, find ich zum kotzen.
Hö? das geht nicht? Dachte mal irgendwo was dazu gelesen zu haben. Hätte ich den Service nicht genutzt, hätte ich nämlich auch die "normale" Version genommen. Könnte aber auch sein, dass ich mich grad vertu...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 16. März 2014, 15:42:58
Und Jaahaaa, wir alle hier sind ja eigentlich echte Sammler und vor allem Liebhaber des Films. Ich denke, ich kann für alle sprechen, wenn ich sage, dass auch niemand von uns VOD als vollwertige Alternative zum echten Medium im Regal nehmen würde.

Ich sehe es halt als nette Ergänzung und mittlerweile wahrscheinlich als nötiger Ersatz zum Filme LEIHEN. Natürlich, es ist und bleibt nicht die Selbe Erfahrung und das Feeling, aber es ist halt praktisch und gemütlich wie Sau.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 16. März 2014, 16:18:54
So ist es. Es ist nur eine Ergänzung. Für mich persönlich genau dafür, um die Filme sehen zu können, die ich mir eh nicht kaufen wollte, die es aber Wert sind mal gesehen zu werden. Zusätzlich habe ich jetzt die Möglichkeit mal ohne Probleme bei Dr.Who einzusteigen, da amazon ab 2005 alle Folgen für Primekunden bietet, inklusive den Special Episode. :biggrin:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 16. März 2014, 16:26:34
Unterschreib ich zu 100% so!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 16. März 2014, 16:36:25
Klar, als Ergänzung ist es ganz nett und praktisch.
ich sag ja nichts dagegen.
Aber ich persönlich würde es nicht nutzen und dafür ist mir mein Geld zu schade.
Ich hab hier noch mehr als 400 ungesehene DVDs liegen und mittlerweile bekommt man die meisten gebrauchten Sachen so günstig auf DVD, das auch Bölindkäufe nicht allzu risikoreich sind.
Für mich ist es halt einfach keine Ergänzung.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 16. März 2014, 17:41:53
Bei 400 ungesehenen Filmen isses für dich als Ergänzung wirklich eher unnötig. Das streitet dir sicher auch Niemand ab. ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 01. April 2014, 00:25:28
Die Genre-Sortierung bei Prime Instant Video ist übrigens recht... abenteuerlich. Aber...aaaber: es empfiehlt sich UNBEDINGT, immer mal wieder die Listen durchzuscrollen, denn da tauchen immer wieder mal interessante Sachen neu auf. Die Sektion "kürzlich hinzugefügt" ist nämlich für die Katz.

Unter "Horror" ist da z.B. Zoning aufgetaucht, der deutsche Versuch eines Hochhaus-Thrillers von 1986. Soll zwar nicht so der Bringer sein, hat aber einen OST von Tangerine Dream. Werd ich mir mal antun.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 01. April 2014, 08:15:26
Die Sortierung ist wahrlich noch schwer verbesserungswürdig.  :lol:
Allerdings funktioniert dafür die Streaming-Technologie seit dem ersten Tag absolut problemlos und zu 99% auch völlig ruckfrei, was für den Start eines solchen Portals nicht gerade selbstverständlich ist.  :)
Von demher kann ich das locker verschmerzen, dass die Genre-Sortierung noch mal einer Überarbeitung bedarf. Da hat man wirklich mal die Prioritäten auf die wichtigen Bereiche gelegt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 02. April 2014, 00:39:59
Bzw ist die Auswahl an kostenlosen Prime-Titeln deutlich umgangreicher als es den Eindruck macht. Es ist echt interessant, sich über "Kunden schauten auch" durchzuscrollen. Da findet sich so einiges. Hey, sogar C2 haben sie drin. Und von Heavy Metal bis Klapperschlange so einiges an Klassikern.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 02. April 2014, 11:06:43
Ich kann das Gemecker im Netz über das Angebot nicht nachempfinden ;) klar kenne ich das von Lovefilm vorher nicht - aber das Angebot an kostenlosen Prime Sachen macht das Ganze für mich schon derart rentabel, dass es locker den vierfachen Wert des Betrags rausholt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 02. April 2014, 11:20:56
Eben. Natürlich kosten z.B. aktuellen Sachen extra, aber es gibt ja mehr als genug Zeug. Hab bisher 4 Serienstaffeln durch und locker ein Dutzend Filme. Die "Mehrkosten" sind schon lange raus. Erst recht, weil ich bis Jahresende ja noch den "alten" Betrag zahle.

P.S.: Mein Kaufverhalten hat es bisher nicht merklich beeinflusst. Stufe VoD also jetzt offiziell als "Ergänzung" ein.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 02. April 2014, 11:57:27
Wir zahlen auch noch den alten, also quasi erst ab März 2015 dann normal
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Freddy am 04. April 2014, 13:11:49
Ich hab mir jetzt auch mal eine halbe Stunde Zeit genommen und bin einfach mal einen Großteil der Filme durchgegangen.
Filme die mich schon immmer interessiert haben und die, welche ich eh schon lange mal wieder sehen wollte sind dann auf meiner Watchlist gelandet.
Die Liste wird jetzt nach und nach "abgearbeitet". Mit "Little Children" und "Lock Up" hats vor 2 Tagen dann angefangen.
Jetzt folgt dann irgendwann "In einem Land vor unserer Zeit"  8)

Ich liebe Amazon Prime :!: :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 04. April 2014, 22:47:08
Fänd ich ne geile Idee ansich, da ich jedesmal aufs Neue durchblättere, weils keine anständige Listung auf der Seite selbst gibt! Ich find im Netz auch nix, oder geht da was über amazon was ich nicht finde? Also auflisten lassen was über Prime alles für lau ist? Klar kommt Neues hinzu oder so, aber nichtmal das Start-up Paket ist irgendwo einsehbar.

Naturlich. Du kannst als Kategorie Amazon Instant Video wHlen und dann suchen, ich such z.B. nach 'ov'. Dann kannst du links als Einschränkung Prime wHlen und sann siehst du nur noch die inklusiven Suchergebnisse.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 04. April 2014, 23:34:33
Ich find wie gesagt das Stöbern durch "Kunden schauten auch" großartig. Und sich von den dort angezeigten Vorschlägen wiederum bei einem bestimmten Titel mit "Kunden schauten auch" durchzufressen. Ich stoß dabei auf Filme, die ich nie bewusst gesucht hätte.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 21. Mai 2014, 18:19:31
http://www.hollywoodreporter.com/news/netflix-set-expand-six-more-706138?utm_source=Sailthru&utm_medium=email&utm_term=hollywoodreporter_international&utm_campaign=THR%20International_now_2014-05-21%2012%3A02%3A23_gszalai

Hat den Home Entertainment Markt weltweit schon veraendert und wird nun auch u.a. in Deutschland den Filmmarkt umkrempeln...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 22. Mai 2014, 13:09:11
Ja - leider. Bisher waren die Meldungen schon draußen, das der physische Markt zweistellig eingebrochen ist etc.

Für mich heißt das - DVDs und Blu-rays werden seltener und deswegen immer teurer. Dazu kommt, dass das VOD - Angebot dann in D. halt FSK 18 kontrolliert werden wird usw. dass heißt, wenn der Markt es nicht mehr hergibt, dann werden auch keine Ösi-Vös mehr produziert. Und ob man das Angebot der Nebenländer legal abrufen kann, halte ich für unmöglich. Tja - ich male schwarz, aber so ist eben mein Gefühl. ich muss ja jetzt schon für die Filme tief in die Tasche greifen und das wird dann noch schlimmer.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 22. Mai 2014, 14:16:32
Hoffen wir mal, dass es nicht so weit kommt.
Ich halte davon nach wie vor nichts.

Als Ergänzung natürlich super und toll, keine Frage.
Aber richtiges Sammeln und besitzen ist doch umso schöner.
Und gerade in Deutschland wegen dem FSK 18, indiziert, beschlagnahmt-Quatsch sehe ich das skeptisch...


Bin aber immernoch der Meinung, dass sich das ganze in Deutschland niemals so durchsetzen wird, wie in den Staaten.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 22. Mai 2014, 14:58:49
Also bei amazon kann man sich Ausweisverifizieren - dann gehen auch 18er ohne Probs ;) Anbegot is da aber noch eher dünn, und natürlich ist man so vor geschnittenen Sachen nicht gefeit (Unisol 4 is drin beispielsweise, aber halt cut). Da muss dann auch ne andere Regelung her finde ich, denn indizierte Sachen würden ja prinzipiell auch gehen mit 18er Freischaltung! Wird ja dadurch nix offen beworben
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 22. Mai 2014, 15:58:12
Ja - leider. Bisher waren die Meldungen schon draußen, das der physische Markt zweistellig eingebrochen ist etc.

Ja, ich habs gesehen. Das hat aber vorerst mal weniger was mit Amazon Prime zu tun. Aber klar, bei DEM Timing der beiden Meldungen macht man sofort den Link im ersten Augenblick. Ging mir auch so.

Was 18er angeht würde ich da nicht schwarz malen. Im Gegenteil. Ich denke dass sich der Markt wegen Transparenz der digitalen Welt eher liberalisieren wird. Also eher ein Grund nach vorn zu sehen :)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 22. Mai 2014, 17:50:22
Ja - leider. Bisher waren die Meldungen schon draußen, das der physische Markt zweistellig eingebrochen ist etc.

Ja, ich habs gesehen. Das hat aber vorerst mal weniger was mit Amazon Prime zu tun. Aber klar, bei DEM Timing der beiden Meldungen macht man sofort den Link im ersten Augenblick. Ging mir auch so.

Was 18er angeht würde ich da nicht schwarz malen. Im Gegenteil. Ich denke dass sich der Markt wegen Transparenz der digitalen Welt eher liberalisieren wird. Also eher ein Grund nach vorn zu sehen :)

Na dann - hoffen wir mal das Beste.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 22. Mai 2014, 21:52:16
Für mich ist es - nach wie vor - eine nicht unangenehme Ergänzung.

Konnte schon in diverse Filme und Serien reinschnuppern, habe teils auch Filme "entdeckt" und gesehen, auf die ich sonst nie gekommen wäre. Zudem kann man einige Filme in HD sehen, die es noch nicht auf BD gibt. Selbst wenn ich nicht schon Prime-Kunde wäre, sind die 50 Tacken im Jahr ein Witz. Die Kohle hatte ich in den ersten Tagen "schon wieder drin".

Sachen, die mir echt gut gefallen, kaufe ich dennoch, auch wenn ich sie per Prime gesehen habe (z.B. Amazing Spider-Man, Stargate: Universe).
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Freddy am 27. Mai 2014, 12:25:56
Für mich ist es - nach wie vor - eine nicht unangenehme Ergänzung.

Konnte schon in diverse Filme und Serien reinschnuppern, habe teils auch Filme "entdeckt" und gesehen, auf die ich sonst nie gekommen wäre. Zudem kann man einige Filme in HD sehen, die es noch nicht auf BD gibt. Selbst wenn ich nicht schon Prime-Kunde wäre, sind die 50 Tacken im Jahr ein Witz. Die Kohle hatte ich in den ersten Tagen "schon wieder drin".

Ich sehe es genauso als Ergänzung.

Sachen, die mir echt gut gefallen, kaufe ich dennoch, auch wenn ich sie per Prime gesehen habe (z.B. Amazing Spider-Man, Stargate: Universe).

So war es bei mir mit Gothika auch vor kurzem. Wenn mir ein Film gefällt, dann will ich ihn auch im Regal stehen haben, ist einfach was anderes!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 27. Mai 2014, 12:27:18
Und ich bin z. B. froh, "Conjuring" für 3,99 € geliehen statt ihn für 8,99 € gekauft zu haben.
Ebenso letztens PA3, ich glaub für 2,99 €.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Freddy am 27. Mai 2014, 12:34:48
Und ich bin z. B. froh, "Conjuring" für 3,99 € geliehen statt ihn für 8,99 € gekauft zu haben.
Ebenso letztens PA3, ich glaub für 2,99 €.

Wobei du mit einem Gebraucht-Kauf auch nicht viel mehr gezahlt hättest...
Einzelne Filme leihen ist für mich keine Option und imo auch sinnlos. Da kaufe ich sie lieber gebraucht und hab sie dann auch im Regal stehen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 27. Mai 2014, 12:37:34
Mag für dich sinnlos sein, aber wenn die Sammlung eh schon aus allen Nähten platzt ist das teilweise etwas anders ;)

Und wie gesagt, grad bei CONJURING hätte ich mich persönlich geärgert, ihn gekauft zu haben.

Edit sagt: Als ich so alt war wie du hab ich aber tatsächlich auch noch alles gekauft ohne Rücksicht auf Verluste oder Geldbeutel :D :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Mai 2014, 12:38:52
Also wenn ich bei ebay die :bd: von beiden eingebe krieg ich die gebraucht dafür garnicht ;) auf amazon VOD sind die in HD, und gebraucht legst das Doppelte hin ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Freddy am 27. Mai 2014, 12:52:05
Mag für dich sinnlos sein, aber wenn die Sammlung eh schon aus allen Nähten platzt ist das teilweise etwas anders ;)

Gut, so weit ist es bei mir noch nicht, vielleicht würde ich es dann auch bissl anders sehen!

Also wenn ich bei ebay die :bd: von beiden eingebe krieg ich die gebraucht dafür garnicht ;) auf amazon VOD sind die in HD, und gebraucht legst das Doppelte hin ;)

Ich hab vor ein paar Tagen PA1 und PA2 bei Rebuy zusammen für unter 8 Euro gekauft. Den PA3 Extendet Cut gibt es auch für 4,19 Euronen (ist aber gerade nicht auf Lager).
Bei neueren Filmen wie Conjuring ist es natürlich wieder etwas anderes, der kostet gebraucht auch noch um die 10 Piepen. Da ist Leihen i.O., sofern man eh davon ausgeht, dass es ein One-Timer wird.

Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Mai 2014, 12:56:48
Ich verstehe halt einfach nicht, was das Problem von manchen Leuten hierbei ist. Früher sind wir allesamt in die Videotheken gerannt, haben uns VHS dann DVD dann Blu geliehen - und das ebenso für nicht unbeträchtliche Summen - aber wenn amazon oder werauchimmer sowas anbietet, dann ist es scheiße :lol:

Und wir reden hier von tragbaren Summen - klar leiht man keinen Film für 10 Euro, damit man den einmal schauen kann
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Freddy am 27. Mai 2014, 13:25:10
Ich finde es ja auch nicht scheiße, im Gegenteil. Ich war früher auch wöchtentlich in der Videothek. Und im Falle von Conjuring war es ja auch optimal für Crash!
Bei PA3 hätte ich mir aber eben eine gebrauchte BD geholt, da zwischen leihen und kaufen kein hoher preislicher Unterschied besteht.
Ich habe ein paar Posts vorher geschrieben, dass ich Leihen sinnlos finde, was so nicht ganz stimmt.
Es kommt eben auf den einzelnen Fall an:

Ist der Film voraussichtlich ein One-Timer?
Ist der preisliche Unterschied zwischen Leihen und einem Gebraucht-Kauf groß?

Kann ich beide Fragen mit "ja" beantworten, dann würde ich den Film auch leihen. (Sofern ich nicht auf eine Preissenkung der Disc warten will/kann)
Kann ich nur eine (oder keine) Frage mit "ja" beantworten, dann würde ich einen Kauf vorziehen.

Für mich persönlich steht ein Leihen im Moment einfach außer Frage und wäre rausgeschmissenes Geld, da noch einige Filme im Prime Angebot enthalten sind die ich schon lange einmal sehen wollte.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Mai 2014, 13:32:09
Und eben diese Abwägerei ist es, die mich dabei stört. DENN: Früher ging man in die Leihe, nahm was mit was cool klang oder aussah - und wenns ne Gurke war, dann war das halt so. Heute vergleicht man zwischen Leihpreis und gebrauchtem Preis, entscheidet vorher obs n Onetimer is.... blablub, weißt was ich meine ;)

Hier gibts beispielsweise nur noch EINE Leihe die keine mehr ist. Die verkaufen mehr DVDs zu Mondpreisen, als dass sie neue Filme in der Auslage zum Leihen haben - ergo finde ich das ne äusserst sinnvolle Ergänzung, zumal beim Prime Angebot zig Sachen drins ind, die ich per se eh nur leihen würde. Was bringt mir der ganze Kauf, wenn ich die Scheibe danach nicht mehr losbekomme und ins Regal stellen MUSS, oder ich schenke sie her ;)

Ich habe früher jeden Film den ich sehen wollte auf DVD gekauft - das führte dazu, dass ich mittlerweile sicherlich um die 2.500 Scheiben daheim hätte. Da ich abverkauft habe liegt der Bestand um die 900 rum, und selbst die könnte ich mühelos halbieren. Dummerweise müsste ich das Zeug dazu herschenken, weil keiner mehr bereit ist auch nur ansatzweise nen fairen Preis dafür zu bezahlen. Das nervt mich obendrein gewaltig, weil jeder meint für nen gebrauchten Film nicht mehr als 2 Euro ausgeben zu müssen, weil die Dinger neu ja auch unter 10 zu haben sind. Dass die in neuwertigem Zustand sind, und zudem vielleicht einmal gesehen... GEIZ IST GEIL, Du bist Deutschland - sag ich da nur ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 27. Mai 2014, 13:58:05
Ich habe vorletzte Woche eine ganze Kiste DVDs bei Rebuy verkauft, da die auch bei Amazon Prime verfügbar sind.
Falls ich denn jemals wieder Lust drauf haben sollte.

Finde das für den wenigen Kram den ich noch schaue ideal.
Die Sammlung nervt mich größtenteils nur noch weil sie zuviel Platz wegnimmt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: der Dude am 27. Mai 2014, 14:01:39
Mit amazon Student bezahlt man sogar nur 14€ im Jahr maximal 4 Jahre für amazon prime. Man benötigt dafür nur eine gültige Uni- oder FH-Emailadresse. Wenns hier also noch Studenteköpp gibbet, die 14€ ists alle mal wert, zumal man auch sehr oft amazon Student exclusive Angebote bekommt und fast alle Fachbücher zum Großteil sogar nur die Hälfte kosten. Just sayin' :)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Freddy am 27. Mai 2014, 14:16:18
Okay, verstehe ich gut. Ich vermisse die Videothekenzeit auch.  Bei uns gab es einen reduzierten Leihpreis, wenn man sich 5 oder mehr Filme geliehen hat.
So hat man die 5 mit ein/zwei unbekannten voll gemacht und es war immer ein kleines Überraschungspaket. :D
Früher gab es diese Abwägerei eben auch nicht in dem Ausmaße, da es auch nicht so einfach war wie heute im Netz mit ein paar Mausklicks.

Aber mich stört es kaum, da ich nur Vorteile dadurch hab:
Ich kann Crap vorher aussortieren und mich mit den Filmen befassen, bei denen ich mir auch sicher bin, dass sie mir gut gefallen werden. (Evtl. Blindkauf möglich)
Filme bei denen ich mir nicht sicher bin werden teilweise durch das Prime Angebot abgedeckt.
Ist ein Film nicht im Prime Angebot enthalten, dann entscheide ich zwischen Leihen oder einem Gebraucht-Kauf.

Im Endeffekt spare ich so einen haufen Geld (bzw. bekomme mehr für mein Geld) im Gegensatz zum früheren Konsumverhalten.
Der Aufwand durch die "Abwägerei" ist dabei auch nicht wirklich groß.

Die Sammlung nervt mich größtenteils nur noch weil sie zuviel Platz wegnimmt.

Irgendwie sagen das hier mittlerweile einige..
Bei mir ist es genau anders rum!

Ich habe vorletzte Woche eine ganze Kiste DVDs bei Rebuy verkauft, da die auch bei Amazon Prime verfügbar sind.
Falls ich denn jemals wieder Lust drauf haben sollte.

Bei mir in der Sammlung stehen aber auch fast nur Filme, auf die ich mit sicherheit früher oder später wieder Lust bekomme. Eben durch das vorher angesprochene Abwägen.
Somit seh ich meine Sammlung auch nicht als Platzverschwendung.

Mit amazon Student bezahlt man sogar nur 14€ im Jahr maximal 4 Jahre für amazon prime. Man benötigt dafür nur eine gültige Uni- oder FH-Emailadresse. Wenns hier also noch Studenteköpp gibbet, die 14€ ists alle mal wert, zumal man auch sehr oft amazon Student exclusive Angebote bekommt und fast alle Fachbücher zum Großteil sogar nur die Hälfte kosten. Just sayin' :)

Jop, ich bin Amazon Student Mitglied seit 2012. :)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 27. Mai 2014, 14:31:39
Klar ist das Abwägen einfacher und schneller getan als früher, durch die Vorteile des Internets. Das mit der Sammlung hingegen wirst auch Du noch erleben :D was meinst, das war früher bei uns allen so. Aber mit der Zeit wirst Du mehr und mehr Filme finden, die Du nicht mehr schaust, oft genug gesehen hast, auf blöd gekauft hast und nicht mehr gut findest. DANN kriegt man die halt leider kaum noch an den Mann, und dann verstauben sie im Regal. Ich hab auch Platz ohne Ende, keine Frage - ich bekäme auch 3000 Scheiben unter, aber ich dünne eher aus und behalte meine Lieblingsfilme in passender Quali
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Freddy am 27. Mai 2014, 14:48:46
Ich hoffe nur, dass der Markt sich nicht irgendwann ganz vom physischen Medium abwendet. Der Markteinbruch wurde ja vorher schon angesprochen.
Da bin ich auf die Entwicklung in den nächsten Jahren ja ziemlich gespannt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 27. Mai 2014, 14:50:31
Mich fängt meine Sammlung mittlerweile aber auch etwas an zu nerven.
Immoment hab ich knapp 1800 Scheiben.
Davon sind aber knapp 300 noch ungesehen.
ich komm kaum noch hinterher, weil sich meine Sehgewohnheiten auch vollkommen geändert haben und viele Filme davon will ich einfach gar nicht mehr sehen.

Bin auch hin und her am überlegen, ob ich da nicht einmal großzügig ausmiste und von 1800 vielleicht auf 500 - 800 Scheiben runtergehe, allerdings lohnt sich der Aufwand kaum und wirklich was kriegen tut mana uch nur für manche Sachen. :/

Daher lass ich es dann vermutlich doch, weil der Platz ist da, so ist es nicht.
Könnte da auch locker nochmal 1000 zusätzliche Scheiben unterbringen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 29. Mai 2014, 07:38:11
Bin da auch voll bei Crash und Marco.
Klar kann ich für paar Euro mehr ne gebrauchte BD mir irgendwo kaufen, aber was hab ich dann davon? 90% schaut man eh nur einmal und zwei Drittel davon sind es wenn man ehrlich ist auch nicht wert aus Filmliebhaberei ins Regal zu stellen.
Warum soll ich also mehr dafür ausgeben, nur dass ich tagelang in der Post darauf warten muss, davor ne halbe Stunde meiner Freizeit vergeude sie auf ebay, Amazon und co zu suchen nur um 50cent zu sparen und am Ende dann doch 2-3€ mehr bezahlt habe als wenn ich sie digital geliehen hätte?
Für mich ist die sofortige Verfügbarkeit der grösste Nutzen...und eben dass man am Ende einfach Geld spart. Wie gesagt, auch wenn es nur 2-3€ weniger sind als wenn ich den Film kaufe...wenn ich ihn doch nur einmal sehe. Und bei unserem Konsum hier läppert sich das mit der Zeit.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 29. Mai 2014, 12:59:29
Naja, w enn man diese One-Timer dann aber nach dem schauen aber direkt weiter verkauft, dann ist es meist doch günstiger.
Einziger Nachteil ist dann nurnoch der Zeitaufwand.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 29. Mai 2014, 23:21:05
Bei mir ist es - immer noch, ja - Ergänzung. Weitestgehend Zeug, das ich mir ungesehen nie kaufen würde.

Und ein nicht kleiner Teil der Sachen, die ich mir so kaufe, ist bei Prime sowieso nicht zu finden.

Ergo: Ich kauf mir mein Zeug weitestgehend wie gehabt, kann aber ganz entspannt meine Fühler ausstrecken und schnuppern.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 30. Mai 2014, 07:22:31
Ich hab ja auch immer wieder betont, das es eine tolle Ergänzung ist. Ich werde deswegen sicher nicht meine komplette Sammlung entsorgen. Wer Sammler ist und wahr kann das auch garnicht.
Klar kommen immer mal neue Scheiben rein und andere verkauft man doch wieder weiter.

Gestern Abend das nächste gute Beispiel:
Das "Carrie" Remake geschaut. Hat 3,99 € gekostet. War nett, aber einmal sehen reicht auf jeden Fall.
Bei einem Kauf hätte ich mich geärgert.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 30. Mai 2014, 21:32:45
Hab gestern das erste mal einen Film darüber geschaut. Stellenweise ist HD aber in SD umgesprungen weil mein DSL 16000 nicht ausreicht, das hat dann keinen Spaß mehr gemacht.

Hoffe das ändert sich in 14 Tagen mit meinem Upgrade auf VDSL50.000.

Ansonsten wars echt ok, HD, DTS-Ton und "A place beyond the pines" ist ein echt schöner aber auch trauriger Film!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 03. Juni 2014, 19:29:49
Ja - leider. Bisher waren die Meldungen schon draußen, das der physische Markt zweistellig eingebrochen ist etc.

Ja, ich habs gesehen. Das hat aber vorerst mal weniger was mit Amazon Prime zu tun. Aber klar, bei DEM Timing der beiden Meldungen macht man sofort den Link im ersten Augenblick. Ging mir auch so.

Interessanter Kommentar dazu, der meine Meinung widerspiegelt: ja, der digitale Markt hat ETWAS damit zu tun, aber groesstenteils ist der Einbruch Lineup getrieben. Mit solchen Meldungen hat man immer zu kaempfen, wenn sich die Lineup Staerke oder Feiertage wie Ostern in ein anderes Quartal verschieben.


Zitat von: http://www.mediabiz.de/video/news/editorial-digital-is-coming-home/380633?NL=dvd&uid=g49700&ausg=20140603&lpos=Main_1
Editorial: Digital is Coming Home
Das zweite Quartal ist schon fast zu Ende, da legt der Verband der Videobranche der Öffentlichkeit wohl mit größter analoger Sorgfalt geprüfte Zahlen für die ersten drei Monate vor. Eine eindrucksvolle Karenzzeit in Zeiten, in denen Spielfilme in Sekundenschnelle durchs Netz gejagt werden. Fast sind die Zahlen schon wieder Makulatur. Der zweistellige Rückgang im physischen Geschäft, das vor zwei Monaten noch für seine Rekordwerte in 2013 gefeiert wurde, belegt zum einen, dass die Gewichte sich auch in diesem Land zur digitalen Distribution verschieben, er zeigt aber auch, dass sich die VÖ-Politik der Anbieter nicht immer an die Vergleichszeiträume der Marktforschung hält. So hat inzwischen mit Verspätung das Ostergeschäft stattgefunden, haben sichere Publikumslieblinge wie "Der Hobbit Clip", "Die Tribute von Panem Clip" oder "Fack Ju Göhte Clip" ihre Spuren in den Kassen des Handels hinterlassen. Und das zweite Quartal würde das erste Lügen strafen, hätte die VÖ-Politik der Anbieter das Publikum nicht ab sofort auf strikte Filmdiät gesetzt. Nichts scheint den Verantwortlichen wichtiger, als die geballte Aufmerksamkeit ihrer Kundschaft auf die härteste Konkurrenz, den Fußball, zu lenken. Sauregurkenzeit umschreibt noch höflich, was sich die Industrie in den nächsten sechs Wochen gegen die Mannschaft von Jogi Löw ins Feld zu schicken traut. Die Elf des Trainers ist dabei noch lange nicht zur erhofften Form aufgelaufen. Die letzten Testspiele lassen eher befürchten, dass die Mannschaft schon wieder zuhause begrüßt wurde, bevor der nächste nennenswerte Blockbuster seinen Videostart erlebt. Wenn dann auf der Jagd nach Unterhaltung verzweifelte Kunden an verstaubten, mit Drittligisten bestückten Entertainment-Racks vorbeilaufen, dann kann es ja vielleicht den digitalen Vollsortimentern gelingen, weitere entscheidende Marktanteile für ihr umfassendes Angebot zu verbuchen. Vielleicht helfen aber auch die immer üppigeren Vorlauffenster, die dem digitalen Vertrieb entscheidende Anschubhilfen bei der Marktdurchdringung gewähren sollen. Unabhängig davon ist es schon eindrucksvoll, wenn ein Film wie "Ender's Game Clip" als Download inzwischen genauso viele oder mehr Zuschauer erreicht wie zuvor im Kino. Und neue Player werden die digitale Form des Filmkonsums weiter popularisieren, aber das Publikum schätzt die gleichberechtigte Vielfalt des Angebots. Immerhin stehen laut antiker BVV-Zahlen die Videotheken immer noch für mehr als die Hälfte des Verleihumsatzes.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 15. Juli 2014, 19:42:56
Wer es noch nicht ist, JETZT amazon.Prime Mitglied werden und nur 29€ für ein Jahr Mitgliedschaft bezahlen:

http://www.amazon.de/gp/feature.html/?ie=UTF8&site-redirect=de&docId=1000815493
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 12. August 2014, 10:43:02
Seit heute ist der Mindestbestellwert für kostenlosen Versand bei Amazon auf 29 Euro gerutscht - eine Maßnahme um alle ins Prime zu zwingen?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 12. August 2014, 10:47:30
Das wurde hier meine ich schonmal irgenwo erwähnt, dass die hochgehen. Find ich persönlich scheiße, aber somit bleib ich halt erstmal bei Prime - wenn das aber verlängert teurer wird, muss ich mal abwägen wie interessant es noch ist. Schade, dass amazon insgesamt dadurch für viele uninteressanter wird
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 12. August 2014, 12:52:23
Oh, das wusste ich noch nicht.
Hmmm, ich finds kacke.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 10. September 2014, 19:04:07
Sky steigt jetzt übrigens auch mit ein. "Sky Snap" heisst das Ganze, ist ein typisches VOD Portal, aber zum Kampfpreis von 3,99 € im Monat.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 10. September 2014, 22:02:02
Absoluter Kampfpreis. Amazon kann aber auf Grund des versandkostenfreien Zusatzes nicht vom Thron geschossen werde, zumal der sehr beschränkte Anteil kostenloser Filme bei allen immer doch recht ähnlich sein sollte, würde mir gesagt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 10. September 2014, 22:24:35
Maxdome hat die eindeutig bessere Filmauswahl. Viel mehr Updates, viele aktuelle Videotheken-Filme im Paket. Amazon enttäuscht MICH persönlich da schon sehr!
Dafür hat Amazon VOD exklusiv Serien wie Crossbones oder Weeds.

Ich wollte ja Maxdome eigentlich kündigen, aber aktuell ergänzen sich beide Plattformen gut.

Ach ja - in Kürze startet zudem noch das deutsche Netflix ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 16. September 2014, 20:42:22
Bericht zum Netflix Start:
http://www.focus.de/digital/internet/inhalte-im-test-netflix-bringt-keine-streaming-revolution_id_4137574.html
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 18. September 2014, 08:38:36
Die kriegen nur negativ PR überall. Da arbeiten einigen Lobbies aus verschiedenen Motivationen relativ offensichtlich sehr stark daran.

Die Realität sieht dagegen schon etwas anders aus (siehe Bloodys und Verdugos Kommentare).
Netflix hat die Killer Applikationen und Personalisierung in den Genen, von der internationalen Power und Kaufkraft ganz zu schweigen. Deutschland ist traditionell ein sehr schwererTV Markt, dennoch wird es hier in 5-8 Jahren so aussehen wie in den USA.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Sing-Lung am 18. September 2014, 09:12:08
Ich habe mir den Netflix-Testaccount nun auch mal aktiviert und bin kurz übers Angebot geflogen.

Darunter sind so einige Serien, die ich schon länger irgendwie mal sehen wollte:

Sons of Anarchy
Sherlock Holmes
Penny Dreadful
Ripper Street
Luther (hoffentlich uncut)
New Girl

Jetzt bin ich vor allem gespannt, wie schnell die dann immer die aktuellsten Sachen zur Verfügung haben.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. September 2014, 09:22:28
Der Vollständigkeit wegen...

Dito, den Probemonat nehm ich auf jeden Fall mal mit. :D

So wie es aussieht, werde ich dort aber bleiben. American Horror Story, Penny Dreadful, Arrested Development, House of Cards, Sharknado, ... schon überzeugt :D

Mir gehts genauso :D Dieses Paket mit Doppelstream und HD wird wohl länger behalten. Neben den vielen guten Serien (und Eigenproduktionen) gibts da mehr Auswahl für mich, als bei den Anderen (weiß Gott, ich habe alle getestet - Amazon schnitt am Besten ab). Das sind dann "ältere" Streifen wie "Brother where art thou?", "Departed" oder "Super".

Für 8-9€ kann man nicht meckern! Dazu überall O-Ton und Untertitel :)

Dazu überall O-Ton und Untertitel :)

Genau das ist der große Vorteil gegenüber Amazon. Dort ist das O-Ton-Sortiment viel zu klein. Dagegen ist Netflix jetzt schon fast das Paradies :D

Ripper Street
Luther (hoffentlich uncut)

Die beiden sagen mir nix, was hat es damit auf sich? :)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 18. September 2014, 10:11:58
RIPPER STREET is ne ganz coole Fortführung der Geschichte. Jack is weg, aber es gibt weitere Fälle in White Chaple und das macht gut Laune!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Sing-Lung am 18. September 2014, 10:38:17
Beides BBC-Produktionen. Ripper Street ist eine Cop-Serie eben zur Zeit nach Jack the Ripper.

Luther ist im heutigen England angesiedelt mit Idris Elba. Viel weiss ich nicht von der Serie, aber Elba finde ich cool und eben auch von BBC!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 18. September 2014, 10:57:17
LUTHER soll ziemlich geil sein! Aber da es deutsch nur immens geschnitten gibt, hab ich bislang nix davon gesehen :(
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. September 2014, 10:58:31
Ist die Serie denn so hart/explizit?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Sing-Lung am 18. September 2014, 11:06:35
Ich weiss nicht genau, was gekürzt wurde.

Aber die Folgen scheinen für den dt. Markt zusammengeschnitten worden zu sein. Im Original gibts von Staffel 1 8 Episoden à je ca. 1 Stunde Laufzeit. Gemäss OFDb sind die 3 Folgen von Staffel 1 hier knappe 110 Minuten lang!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 18. September 2014, 11:21:01
Da fehlt massig Handlung!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. September 2014, 11:26:20
Oha, also von knapp acht Stunden auf etwas mehr als sechs reduziert? Das ist schon krass... :shock: Aber gut, müsste man dann ja direkt an der Episodenanzahl erkennen können ob es ungekürzt ist bei Netflix im Programm.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 18. September 2014, 11:42:57
Normal ja, schaust Du mal nach? :D die Laufzeiten stehen ja in der ofdb auch drin, sollte also kein Problem sein. Soweit ich weiß existiert aber für die uncut keine deutsche Synchro - somit wäre es verwunderlich, wenn die wirklich bei denen ungeschnitten wären
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. September 2014, 11:46:52
OK... Staffel 1 ist mit 6 Episoden gelistet, Staffel 2 & 3 jeweils mit 4 Episode. Somit die gekürzte Fassung...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 18. September 2014, 11:47:55
shit
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Sing-Lung am 18. September 2014, 13:55:06
Sorry, hatte mich verschrieben! Staffel 1 hatte 6 Folgen à je ca. 58 Minuten! Für den deutschen Markt sind immer zwei Folgen zusammen geschnitten auf 103 Minuten. Somit fehlen je plus/minus 10 Minuten!

Bei Netflix sind bei Staffel 1 6 Episoden gelistet! :biggrin: Entweder Synchro oder O-Ton mit zuschaltbaren dt. UTs! 8) Sieht also sehr gut aus bislang!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 22. September 2014, 19:53:32
Es häufen sich die Blog-und Foreneinträge, das man die dt. Synchro's von "From dusk till dawn", "Fargo" und "Orange is the new black" wohl voll in den Sand gesetzt hat. Soll sich anhören wie Amateur-Synchro.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 24. September 2014, 14:52:35
Habe übrigens eine ganz nützliche Seite gefunden, die alle Neuerscheinungen auf Netflix listet: ger.whatsnewonnetflix.com (http://ger.whatsnewonnetflix.com)

Das Programm scheint doch rapide zu wachsen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 30. September 2014, 11:13:01
Die Seite hier ist auch ziemlich interessant: http://werstreamt.es
Dort kann man nach Filmen/Serien suchen und die Seite listet, bei welchen Streaming-Diensten es (wie viele Staffeln, für welchen Preis, etc.) verfügbar ist.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 30. September 2014, 12:41:43
Da wir ja jetzt schnelles 50.000er internet haben hatte ich auch mal die Möglichkeit Amazon Instant Video auf der PS3 zu testen.
Ist zwar nett, aber ich find den Aufbau und die Sortierung nicht optimal (zumindest auf der PS3).
Ein paar coole Sachen gibt's umsonst vorallem Fernsehserien aus meiner Kindheit (Tex Avery Show sogar im  O-Ton, Beetlejuice, Super Mario und Super Mario 3 usw.)
Vieles muss aber extra gekauft werden und ist echt teuer.
Manche Serien kosten bis zu 130€ pro Staffel, trotz Prime, das ist ein schlechter Witz...
Vieles ist auch nicht komplett und zwischendurch fehlt eine Staffel.

Alles in allem find ich es sehr enttäuschend, hab mir da mehr vorgestellt.
Werde Prime auf jeden Fall nicht nach Jahresende verlängern.
Bis dahin ist es eine nette kostenlose Ergänzung, weil ich halt eh noch Prime Mitglied bin, bis Ende des Jahres, dann war's das aber.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 30. September 2014, 16:06:38
130€/Staffel, das muss ein Fehler sein oder du meinst Porto Serie (mit zig StaffelN)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 30. September 2014, 17:16:41
130€/Staffel, das muss ein Fehler sein oder du meinst Porto Serie (mit zig StaffelN)

Keine Ahnung, ob das ein Fehler war, ist mir aber bei zwei oder drei Serien aufgefallen (Zeichntrickserien aus den 90ern) da stand 130€ für eine Staffel.
Ich guck demnächst mal, ob ich die wieder finde.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 04. Oktober 2014, 00:20:13
Sehr interessant:

http://www.hollywoodreporter.com/news/netflixs-ted-sarandos-explains-adam-737840?utm_source=Sailthru&utm_medium=email&utm_term=hollywoodreporter_boxoffice&utm_campaign=THR%20Box%20Office_now_2014-10-03%2013%3A54%3A19_ehayden
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 23. Oktober 2014, 19:43:22
Ich habe momentan die großen Drei alle parallel: Maxdome, Amazon Prime, Netflix ...
Jeder Anbieter hat andere Angebote, jeder Anbieter hat klar seine Daseins-Berechtigung.

Netflix hat natürlich die exklusiven Serien wie Fargo, FDTD, Orange is the new black ... außerdem Top-Serien wie Arrow oder Orphan Black, welche es bei Amazon oder Maxdome nicht gibt.
ABER: Das Filmangebot ist IMO eine Frechheit, gerade im Vergleich mit den anderen beiden Großen.
Der Aufbau der Seite über PC, Tablet oder PS3 ist schlicht scheisse!! Bei Ama und Maxdome gibt es wenigstens Sparten wie "Neu im Programm" bei Serien und Filmen oder "Neu in der Preview vor TV" usw.
Gibt es bei Netflix, bisher, nicht.... seit Wochen ist da der gleiche Mist auf den Seiten.
Den einzigen Top-Film, den Netflix aktuell für seine Abonenten hat, ist "Stromberg - der Film" ...
sonst ist das fast alles absolut alter Käse.

Amazon zieht da ganz schön an. Immer wieder neue Updates an aktuellen Filmen, immer wieder exklusive Serien wie Crossbones, Black Box, Revenge oder die finalen Staffeln Weeds.
Das Filmangebot: Aktuell neu dabei sind Filme wie "Die schwarzen Brüder" mit Moritz Bleibtreu, "Mann tut was Mann kann" mit Wotan Wilke Möhring, "Anchorman 2", "Zero Dark Thirty", "Looper", "Django Unchained" usw.
Top-Auswahl an wirklich aktuellen Filmen. Auch werden immer mehr "Klassiker" mit eingestellt, aktuell freue ich mich z. B. über "Breaking the Waves" von Lars von Trier (bei keinem der anderen Anbieter verfügbar).

MAXDOME hat aktuell etwas nachgelassen. Das Film-und Serienangebot ist das Grösste von allen Anbietern, aber es gibt halt auch viel TV-Zeugs wie "The Voice" etc. Ich schaue dort zum Beispiel immer die Wrestling Shows "RAW" und "Smackdown". Der Nachteil bei Maxdome, wenn man es so sehen möchte, ist, das es keine Exklusiv-Serien gibt.
Das ist ja ne Sache der ProSieben/Sat1-Gruppe. Es gibt Folgen eine Woche vor TV Ausstrahlung, wie z. B. Under the Dome, Devious Maids, Greys Anatomy usw. Aber nichts exklusives, was nicht im TV läuft.
Die Filmauswahl ist sehr groß und gut, von alten Klassikern über aktuelle Kracher alles dabei.
Nachteil: für fast jeden guten aktuellen Film muss man extra bezahlen. Im Monatspaket sind meist eher B-Movies.
Für mich dann wieder interessant.

Aktuelles Fazit: Netflix muss nachlegen. Es ist der teuerste der 3 großen Anbieter. Zwar bekommt man das Standard-Paket für 7,99 € - im Gegensatz zu Maxdome, wo das Paket auch 7,99 € kostet, hat man dann aber NUR SD-Qualität zur Auswahl. HD kostet direkt nen Euro mehr. Ja, ist nur ein Euro ... dennoch erwähnenswert. Zudem kann man mit dem kleinen Paket wohl nur auf einem Endgerät schauen, nicht parallel auf verschiedenen Geräten.

Ich hoffe, ich konnte damit etwas weiterhelfen ;) Aktuell läuft noch der Probemonat Netflix.
Ich bin unsicher, ob ich dabeibleibe. Aktuell sprechen dafür lediglich ein paar Serien, die auch nicht 100% aktuell sind.
Beispiel: Im TV bei VOX läuft bereits die dritte Staffel "Arrow" (12 Folgen sind wohl bereits gelaufen).
Bei "Netflix" ist von Season 3 noch nix zu sehen ....

Ich will Netflix ganz bestimmt nicht haten, aber wie gesagt: Um sich durchzusetzen MUSS meiner Meinung nach mehr kommen als ein paar exklusive Serien und O-Ton mit UTs.
Maxdome bietet so gut wie alles auch alternativ im O-Ton an.

Platz 1: Amazon VOD
Platz 2: Maxdome
Platz 3: Netflix

Nur meine Meinung ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 23. Oktober 2014, 19:50:19
Interessante Analyse, danke.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 23. Oktober 2014, 20:00:22
Ich hab Amazon Instant Video jetzt mal ausführlicher getestet und bin immer unzufriedener damit.
Die Sachen, die ich gucken will, gibt es entweder nicht, oder nur auf Deutsch, nicht aber im O-Ton oder es kostet wieder haufenweise Geld.

Wenn ich schon jährlich oder monatlich eine Gebühr bezahle, dann will ich wie bei Spotify auch alles inklusive haben und nicht hier und da noch wieder kaufen müssen.

Ich werd damit echt nicht warm.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 23. Oktober 2014, 20:02:40
Interessante Analyse, danke.

Immer wieder gern ;)

Ich hab Amazon Instant Video jetzt mal ausführlicher getestet und bin immer unzufriedener damit.
Die Sachen, die ich gucken will, gibt es entweder nicht, oder nur auf Deutsch, nicht aber im O-Ton oder es kostet wieder haufenweise Geld.

Wenn ich schon jährlich oder monatlich eine Gebühr bezahle, dann will ich wie bei Spotify auch alles inklusive haben und nicht hier und da noch wieder kaufen müssen.

Ich werd damit echt nicht warm.


Dann kann ich dir von Netflix, zumindest aktuell, nur abraten.
Bei Amazon VOD hatte man mit dem Frühbucherkurs von 29 € echt ne Hausnummer ausgeschrieben.
Rechnet man das monatlich auf, ist Amazon VOD unschlagbar.

Bei Netflix würdest du alleine von der Benutzeroberfläche durchdrehen. IMO wirklich unübersichtlich, keine Kategorien für neue Filme und Serien etc.

Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Verdugo am 23. Oktober 2014, 22:37:57
Dafür bei Netflix wirklich alles (ohne Gewähr :D) in O-Ton, alles kostenlos und keine Zusatzkäufe für einen guten Preis.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 23. Oktober 2014, 22:39:54
Dafür bei Netflix wirklich alles (ohne Gewähr :D) in O-Ton, alles kostenlos und keine Zusatzkäufe für einen guten Preis.

Wo keine aktuellen Filme sind, da kann man auch nix zusätzlich bezahlen. Logo.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Verdugo am 23. Oktober 2014, 22:43:14
Normal - kostenlose Neuheiten hat auch kein VOD außer der Master League :D Aber den Stromberg hat Netflix! Und son Hobbit.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 23. Oktober 2014, 22:45:21
Normal - kostenlose Neuheiten hat auch kein VOD außer der Master League :D Aber den Stromberg hat Netflix! Und son Hobbit.

Das stimmt. "Stromberg - Der Film" hat mich gewundert, das der kostenlos mit dabei ist.
Aber sonst ist da, wie gesagt, AKTUELL, nix an aktuellen Filmen drin ...
Gut, der Anbieter steckt hier in Deutschland noch in den Kinderschuhen ... aber der Dienst existiert jetzt
seit etwas über nem Monat, und wenn wir vom reinen Filmangebot ausgehen - das stinkt bisher gegen die anderen Beiden gewaltig ab. Bei Serien haben alle Drei ihre Vorteile.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Thomas Covenant am 24. Oktober 2014, 09:29:22
Und Watchever hat hier keiner ausser mir ?
Ich finds gut, allerdings komm ich mit dem Sehen nicht hinterher, plötzlich war z.b der Who weg  :confused:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 24. Oktober 2014, 09:47:52
Die Sache mit der eher schlechten Filmauswahl bei Netflix kann ich so bestätigen, das stimmt schon, es gibt kaum aktuelles Zeug bis auf wenige Ausnahmen. Jedoch wird vor allem im Serienbereich m.E. so viel geboten, dass ich für einige Monate mit meiner aktuellen Liste ausgelastet sein werde. Da habe ich wirklich schon einen Haufen Zeug TODO eingereiht.

Ich spiele für die Zukunft mit dem Gedanken, wenn ich mit dem deutschen Angebot mal durch sein sollte, über einen Anbieter wie beispielsweise unblock-us, was eine Art VPN/DNS-Umleitung darstellt, das internationale Programm von Netflix zu betrachten. Man kann damit eine Region völlig frei wählen und dann z.B. das amerikanische oder englische Netflix-Programm schauen. Das kostet je nach Anbieter so ca. fünf Dollar monatlich und funktioniert ganz leicht.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 24. Oktober 2014, 09:59:22
Also - ich setzte im Moment auf "Dirks Home-Drome" - ein Angebot mit super vielen Klassiker in HD und SD, sowie jede Menge geiler Serien. Allerdings wenig neues im Angebot, aber da kommen wir auch noch hin.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 06. November 2014, 16:30:13
Gestern Abend bzw. Nacht Bock auf den frisch erschienenen "Wara no Tate - Die Gejagten" gehabt.

Hat Netflix ihn? Nein. Hat Amazon VOD ihn? Nein.
Maxdome hat ihn ;) Mit 4,99 € nicht ganz günstig, aber mangels Alternativen völlig ok.
Die Neuerscheinungen kosten bei Amazon VOD fast immer 3,99 Euro, also nen Euro weniger ...
aber, wie gesagt, da gibt und gab es den Film noch nicht!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 06. November 2014, 16:30:54
Also - ich setzte im Moment auf "Dirks Home-Drome" - ein Angebot mit super vielen Klassiker in HD und SD, sowie jede Menge geiler Serien. Allerdings wenig neues im Angebot, aber da kommen wir auch noch hin.
:D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 07. November 2014, 07:51:02
Netflix ist rein subscription, warum sollten sie ihn also haben?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 07. November 2014, 13:48:36
Wenn ich wüsste, was das bedeutet, könnte ich darauf eingehen ;)

Einen Tag später war er übrigens auch bei Amazon VOD verfügbar, wie erwartet für nen Euro weniger (3,99 €)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 07. November 2014, 13:50:07
D.h. dass es keine zusätzlichen Inhalte gegen Aufpreis gibt, sondern nur die Flatrate-Inhalte.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 07. November 2014, 13:51:44
D.h. dass es keine zusätzlichen Inhalte gegen Aufpreis gibt, sondern nur die Flatrate-Inhalte.

Ah danke :) Das hatte ich so noch garnicht auf dem Zettel, wollen die da noch "nachziehen" oder grundsätzlich keine neuen Titel, die gerade zum Leihen erscheinen, anbieten? Wäre ja irgendwo für einige User auch ein Nachteil gegenüber den ganzen anderen Anbietern. Auch wenn ich sowas nicht oft nutze, aber ab und zu isses sicher was feines.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Sing-Lung am 07. November 2014, 14:18:18
Ich glaube Netflix wird immer ein Flatrate-Anbieter bleiben. Zumindest sind sie das soviel ich weiss seit Beginn in den USA.

Für mich stimmt's jedenfalls so. Einen Film, den ich unbedingt sehen will, kaufe ich sowieso und stelle ihn ins Regal. Mich interessiert eher, wann sie weitere Staffeln von einzelnen Sendungen upgraden, die es z.B. schon auf Scheibe gibt!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 09. November 2014, 22:48:54
Over the Top wird ich mir mal die Tage reinziehen. :)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Filme_Monster am 11. November 2014, 14:28:37
Hallo,

Also ich habe Netflix getestet  (nur für 2 Monate).

In Sachen Menüführung, Übersicht und Streaming-Geschwindigkeit meiner Meinung nach der beste Anbieter!

ABER: Und hier wirklich ein großes Aber :)

Netflix ist meiner Ansicht nach primär für Serienliebhaber geeignet.

Wer viele und auch neue Filme sehen möchte, der sollte sich am Besten anderweitig umsehen, denn da sieht es bei Netflix recht mau aus.

Ich habe primär nur Breaking Bad in HD schauen wollen :D

Was ich sehr gut finde: Alle Filme und Serien sind sowohl in Deutsch, als auch Englisch abspielbar.

Welchen Online-Anbieter könnt ihr noch empfehlen und hat eine große Filmauswahl?

Grüße,

Pete
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 11. November 2014, 16:38:22
Schau mal ganz oben hier auf der Seite, da ist mein Senf. Der ist sicher nicht representativ für alle Meinungen worldwide, aber ich habe die 3 "großen" Anbieter jetzt selbst alle ausprobiert und verglichen. Kann dir soweit zustimmen. Bis auf die Menüführung, die find ich bei NETFLIX grausig.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 11. November 2014, 19:13:07
@Pierre: Danke nochmal für den Tipp.
Ist schon seltsam, auf was für Filme man da teilweise trifft, wenn man über "Kunden schauten auch" geht.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 11. November 2014, 19:21:10
@Pierre: Danke nochmal für den Tipp.
Ist schon seltsam, auf was für Filme man da teilweise trifft, wenn man über "Kunden schauten auch" geht.

Ich finds einfach geil. Und da merkt man auch, dass die Auswahl "für lau" echt nicht gering ist.
Die digitale Form des Stöberns in der Videothek, irgendwie.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 17. November 2014, 18:59:57
Heute Netflix gekündigt. Und ich sag's nochmal: Das hat absolut nix mit Haten zu tun.
Wenn der Anbieter sich in nächster Zeit fängt und ein besseres, breiteres Angebot auffährt, dann reaktiviere ich evtl. wieder.

Mag sein, das der Anbieter in den Staaten DIE Benchmark ist, aber auf seinem großen Namen ausruhen sollte man sich nicht. Und wenn man mal so ein wenig googelt ist das Echo auch von renommierten Zeitschriften-Tests etc. oft ähnlich.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: blaubaum am 17. November 2014, 19:25:20
Sollen wir das Dingen hier nicht mal in den VOD-Thread packen? http://beyondhollywood.de/index.php/topic,19535.0.html
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 20. November 2014, 01:16:35
Mag sein, das der Anbieter in den Staaten DIE Benchmark ist, aber auf seinem großen Namen ausruhen sollte man sich nicht.

Schreibe zur Netflix Strategie mal was ausfuehrlicheres. Mit auf grossem Namen ausruhen hat das jedenfalls so gar nichts zu tun. Vielmehr mit einem sehr kalkulierten Datensammel-fokusierten und langfristig ausgelegten Einstieg in den wohl schwersten TV Markt Europas, bzw. der Welt. Und das hat nichts mit SVOD Konkurrenz von Maxdome, SKY, etc. zu tun. Im Prinzip genau das Gegenteil. Die SVOD Konkurrenz ist laecherlich in DE. Das hat damit zu tun, dass Deutsche nicht gewohnt sind fuer TV zu bezahlen durch das weltweit einzigartige Angebot an Free TV. Es ist also das Konsumverhalten das Deutschland so schwer macht und nicht die Konkurrenz. Wie gesagt, was Maxdome, Videociety, SKY, etc. in JAHREN erreicht haben ist prinzipiell laecherlich. Netflix wird da grossen Schwung reinbringen und helfen Wahrnehmung fuer das Thema SVOD breit in die Oeffentlichkeit zu tragen. Was am Ende allen Playern nutzen wird.

In Kurzfassung: der Service wurde bewusst mit limitiertem Angebot gelaunched um schnellstmoeglich Nutzerdaten zu sammeln ("was Deutsche WIRKLICH sehen wollen") und auf der Basis rapide, aber sehr intelligent und gezielt in den richtigen Content zu investieren.
Glaub mir, Netflix is King wenn es darum geht ihre Nutzer zu kennen - die absolut groesste Staerke der Firma, selbst solchen Algorithmen Kings wie Amazon gegenueber. Netflix als Arbeitgeber muss der Himmel fuer Analysten sein. Zugang zu paradiesischem Ausmass an Daten zu Nutzerverhalten. Aber ich schweife ab.

Jedenfalls kannst du davon ausgehen, dass sich das in einem Jahr schon spuerbar aendern wird. Netflix hat einen laaaangen Atem und sobald sie ihre Serien exklusiv in DE auch haben (House of Cards, Orange is the New Black, Peaky Blinders, und und und - Produktionen mit ueber $100M Produktionswert), ja dann...dann kann sich die Konkurrenz warm anziehen. 1, 2 oder 3 Jahre sind fuer Netflix gar nichts. Die denken nur langfristig und haben auch die finanzielle Power dazu genau das zu tun.

Wobei auch das mit Vorsicht zu geniessen ist, weil die zweite Stufe, wenn Konsumenten erstmal in ihrem Nutzerverhalten an SVOD gewoehnt sind, wird es weiterhin Co-Existenz zwischen verschiedenen Anbietern geben. Aus dem einfachen Grund, dass bestimmter hochwertiger content immer exklusiv beim einen oder anderen liegen wird. Netflix hat da nur den immensen Vorteil, dass sie obendrauf dann noch ihren eigenen content haben, der definitive exklusiv bei ihnen liegt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. November 2014, 13:56:10
Die Entwicklung zeigt sich schon:

http://www.golem.de/news/unfrage-streaming-verdraengt-in-deutschland-bereits-das-fernsehen-1411-110686.html
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 08. Dezember 2014, 08:50:15
Sollen wir das Dingen hier nicht mal in den VOD-Thread packen? http://beyondhollywood.de/index.php/topic,19535.0.html

Stimmt eigentlich, ich führe das mal zusammen...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 08. Dezember 2014, 08:56:44
Ich hab mir mittlerweile mal den Dienst Unblock-US angesehen - das ist eine der Möglichkeiten, auf eine andere Region von Netflix zuzugreifen (und u.a. auch noch bei uns gesperrte Youtube-Videos zu sehen, usw.). Geht auch ganz einfach.

Nun hab ich damit mal eine Weile im amerikanischen Programm von Netflix gestöbert und bin geradezu überwältigt davon. Wo das deutsche Programm locker schon für einige Monate Unterhaltung reicht, habe ich hier schon Filme und Serien auf die Liste gepackt, für die ich mindestens ein Jahr brauchen würde... :shock: :lol:
Eine riesige Auswahl an allem möglichen Zeug von diversen Klassikern bis hin zu ganz neuem Stoff. Super! Selbst der eine oder andere (z.B. koreanische) Exot ist da im Programm und sogar den Österreicher Blutgletscher haben sie im Programm. Die deutsche Netflix-Auswahl muss irgendwann auch mal dahin kommen...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 08. Dezember 2014, 10:01:28
;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 08. Dezember 2014, 10:37:21
Ich poste mal hier rein - dass "Lovefilm" von Amazon den Versand der 18er Titel als unrentabel einstellt. Die schiessen sich echt ins Knie damit. Früher haben die den Leuten ein Postidentverfahren angehangen und die DVDs so geschickt - dann haben sie es auf persönlich Übergabe umgestellt - was natürlich teuer ist. Und nun streichen sie die 18er Titel direkt. Ich finde das albern und traurig ...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 09. Dezember 2014, 13:51:27
schade finde ich es natürlich auch, aber eigentlich ist es nicht wirklich verwunderlich.

Es geht ums Geschäft, und der postalische Versand von Datenträgern ist ähnlich wie das Format Videothek am aussterben und VOD das Mittel der Zukunft.

Bedenkt mal welche Kosten durch Porto, Abnutzung und verwaltungsaufwand entstehen um nur eine Disc zu leihen im Gegensatz zu einem Film der einfach nur in der Datencloud des Anbieters liegt und dort millionenfach abgerufen werden kann. Das ist die Zukunft, mit all ihren Vor- und Nachteilen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 10. Dezember 2014, 18:40:23
Deshalb - gehe ich dann wieder die Filme kaufen und muss sie dann mit Verlust abstoßen. Ärgerlich ...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 11. Dezember 2014, 02:24:52
Deshalb - gehe ich dann wieder die Filme kaufen und muss sie dann mit Verlust abstoßen. Ärgerlich ...

!?

Warum leihst sie dann nicht einfach per VOD. Verstehe ich Null um ehrlich zu sein. Bequemer, schneller und vermutlich nach Abzug der ganzen Kosten auch billiger. Wenn du sie eh nicht behalten willst, dann macht das doch gar keinen Sinn mehr bei physischem Produkt zu bleiben, oder!?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 11. Dezember 2014, 10:02:49
Ich hab keinen Bock auf das ganze Gestreame - mehrere Anbieter, wechseldes Programm usw. Mir ist die VOD Kacke zu aufwendig. Ich brauche nicht Netflix, Maxdome, Aamzon und wie sie alle heißen, weil sie ja alle auch eine anderes Programm haben. Und maches muss man dann auch weider extra bezahlen - bla bla ... ne - ich will eine blöde Scheibe leihen - auch ab 18.

Sonst muss ich wieder in die Videothek rennen, aber die haben ja auch nicht immer das ganze Backprogramm... Ich hasse diese ganze VOD Scheiße ...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 11. Dezember 2014, 10:42:37
Ich hasse diese ganze VOD Scheiße ...

Du sprichst mir aus der Seele.

Für viele mag das eine super Sache sein, ich kann mich damit allerdings auch gar nicht anfreunden.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 11. Dezember 2014, 11:20:11
Ich kann eure Bedenken da schon verstehen, allerdings muss man realistisch betrachtet auch sagen, dass der physische Versand von 18er Medien mit Sicherheit das unrentabelste Geschäft überhaupt ist. Was gefühlt auch nur ganz wenig Menschen überhaupt nutzen.
Dass das als allererstes Aussterben wird, dürfte nicht zu verhindern sein.

Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 11. Dezember 2014, 11:26:13
Sonst muss ich wieder in die Videothek rennen, aber die haben ja auch nicht immer das ganze Backprogramm... Ich hasse diese ganze VOD Scheiße ...

Videotheken wird es allerdings auch nicht mehr lange geben.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 11. Dezember 2014, 11:27:31
Naja ich sags mal so: Wer VOD nicht mag, der kanns ja lassen ;) wenns keine physischen Medien im Verleih mehr gibt (worauf man zumindest hier einfach nur noch warten kann, mit EINER Videothek bei 130.000 Einwohnern), dann sieht die Welt anders aus. Dann kann mans ignorieren, oder halt keine Filme mehr leihen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 11. Dezember 2014, 13:09:32
Ich kann eure Bedenken da schon verstehen, allerdings muss man realistisch betrachtet auch sagen, dass der physische Versand von 18er Medien mit Sicherheit das unrentabelste Geschäft überhaupt ist. Was gefühlt auch nur ganz wenig Menschen überhaupt nutzen.
Dass das als allererstes Aussterben wird, dürfte nicht zu verhindern sein.



Mich ärgert das nur, dass es vorher ja auch ging. Postident und eidesstattliche Erklärung, dass niemand unter 18 Zugang hat. Dann haben die das geändert auf - persönliche Übergabe - und dass das unrentabel ist, war mir schon vorher klar...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: der Dude am 05. Januar 2015, 08:43:47
Andi, das wird dir nicht gefallen

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Netflix-soll-Zugriffe-per-VPN-und-Proxy-unterbinden-2508044.html
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 05. Januar 2015, 09:09:16
Naja, noch geht's. Warten wir mal ab. :)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. Januar 2015, 17:52:38
Ich suche im Moment eine komfortable Möglichkeit, Watchlisten über verschiedene VoD-Dienste hinweg zu pflegen. Klar, jeder Dienst hat eine eigene Watchlist-Funktion oder etwas ähnliches. Aber schon mit zwei Diensten (Netflix und Amazon in meinem Fall) und dazu noch mehrere Regionen von einem Dienst mit unterschiedlichem Content wird es irgendwann unübersichtlich. Bei Netflix funktioniert die eigene Watchlist zudem nur für die Heimregion, andere Regionen muss ich also schon außerhalb von Hand auflisten.
Im Moment starte ich meistens per default das US-Programm von Netflix. So vergesse ich Dinge, die ich im deutschen Programm auf die Watchlist gesetzt hatte und die es in den Staaten vielleicht gar nicht gibt...

Ich hab aktuell einfach ein Google Doc, in dem ich alles festhalte, was ich noch gucken möchte... aber auf Dauer nervt das. Und ist auch nicht wirklich aktuell oder übersichtlich. Wenn etwas aus dem Programm fliegt, was ich auf der Liste hatte, merke ich das u.U. gar nicht.

Es gibt nun zwar Seiten wie z.B. http://www.allflicks.net/ die für Netflix den Content aller Regionen listet und somit schnell durchsuchbar macht. Dort steht auch, was wann neu ins Programm gekommen ist und zusätzliche Infos, verlinkte Trailer usw.
Dort könnte ich mich anmelden und Watchlists für alle Regionen pflegen - aber eben nur für Netflix. Sowas hätte ich gerne für alle verfügbaren Dienste auf einmal.

Kennt da jemand eine Lösung?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 10. April 2015, 00:39:36
https://mobile.twitter.com/AlJean/status/585822651651727361

Es werden keine weiteren Staffeln mehr auf DVD erscheinen? Wtf?

Bin jetzt kein großer Fan der Serie, aber es geht wohl echt langsam los mit dem Lebwohl, Kaufscheibe... So nett ich VOD finde als Ergänzung, wenn Dinge NUR noch als VOD erscheinen, krieg ichs Kotzen...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: skfreak am 10. April 2015, 07:37:52
Tja, da hat VOD ja einen echten Sieg errungen.............. Fuck!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 10. April 2015, 08:28:59
Tja - jeder neue Film kommt dann als "Streaming" - oder Download hübsch zum selberbrennen. Das wird die Bootlegger wieder freuen ...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ketzer am 10. April 2015, 08:54:26
mangels Alternativen werden wir es aber dann trotzdem schlucken
und den Generationen, die keine Datenträger mehr kennen wird es egal sein.

Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: skfreak am 10. April 2015, 08:58:19
mangels Alternativen werden wir es aber dann trotzdem schlucken

Es gibt Alternativen zu VOD - TV Rips und Bootlegs. Genau dazu wird es kommen. Ich wage ernstlich zu bezweifeln das sich die Studios damit einen Gefallen tun.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 10. April 2015, 08:59:26
VOD ist einfach die Zukunft, das merke ich auch immer mehr.
Ärgerlich isses in dem Fall echt aber, wenn man sich wirklich alle Staffeln auf DVD/BD geholt hat und es dann eingestellt wird...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ketzer am 10. April 2015, 10:45:50
mangels Alternativen werden wir es aber dann trotzdem schlucken

Es gibt Alternativen zu VOD - TV Rips und Bootlegs.

Das ist sicherlich keine Alternative zu herkömmlichen Kaufsachen.

Das ist wertloser Datenplunder auf Datenträger hingerotzt.

TV Rips sind wenn Du viele der modernen TV-Festplatten ansiehst auch keine wirklich brauchbare Alternative.
Früher hast Du einen Rekorder dran und gebrannt, jetzt musst Du ggf. (falls möglich) erstmal stundenlang konvertieren und
umwandeln.

Und wenn die Großen keinerlei Rohlinge mehr benötigen, dann werden sich die Hersteller und Presswerke zurückziehen
und es wird sich vermutlich auch für Bootleger nicht mehr lohnen fertigen zu lassen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: skfreak am 10. April 2015, 10:56:00
Natürlich ist das keine Alternative zu Kaufsachen - aber reine VOD Sachen werde ich boykottieren. Persönlich bevorzuge ich immer Datenträger!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ketzer am 10. April 2015, 11:00:59
Du hast das ja bspw. mit Steam.

Hab jetzt um die 70 Titel dort in meiner Bibliothek.

Hat halt alles Vor- und Nachteile

Gegenüber dem Platzsparen hast Du halt jetzt das Problem, dass Du Festplattenkapazität nutzen musst
und was ist, wenn es Steam mal nicht mehr gibt oder Titel auf modernen Systemen nicht mehr funzen?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 10. April 2015, 11:14:31
Die Haltung kann ich auch nicht nachvollziehen. Das wäre dasselbe wenn ich sage ich unterstütze keine DVD oder BD, ich will VHS. Gibts aber halt nicht mehr in dem Sinne. VOD gut hin oder her - auf kurz oder lang wird das die Videotheken vollends ablösen und irgendwann werden auch die Datenträger selbst verschwinden
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 10. April 2015, 11:19:18
Das ist ja der Mist. Ich will meine Filme schauen WANN und WO ich will.
Wenn mal das I-net ausfällt, oh, ich kann nichts schauen.
Oh, der Film wurde aus dem Programm genommen...?
Ich schalt grad mal auf O-Ton mit Subs um... Ach, ne...

Ich hab eine Tasche gepackt mit Filmen für nen Japantag bei Andi. Garantiert 90% davon kann man auf keiner VOD-Plattform der Welt schauen... Im Westen wäre das der absolute Tod kleiner asiatischer Perlen, wenn Datenträger weg sind...

Ich könnt ins Waschbecken beissen...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 10. April 2015, 11:26:48
Verstehe ich ja alles, is auch richtig - aber deswegen wirds halt trotzdem so kommen
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 10. April 2015, 11:36:09
Wundert mich persönlich nicht, dass es mit diesem Fall gerade bei einer Serie anfängt. Einen derart großen TV-Sender interessieren doch keine paar Dutzend Bootlegs oder Downloads. Nur die Einschaltquote zählt.

Das ist ja der Mist. Ich will meine Filme schauen WANN und WO ich will.
Wenn mal das I-net ausfällt, oh, ich kann nichts schauen.
Oh, der Film wurde aus dem Programm genommen...?

Dito.

Ich hab eine Tasche gepackt mit Filmen für nen Japantag bei Andi. Garantiert 90% davon kann man auf keiner VOD-Plattform der Welt schauen... Im Westen wäre das der absolute Tod kleiner asiatischer Perlen, wenn Datenträger weg sind...

Dinge wie z.B. die Lust of the Dead Trilogie und vergleichbare Filme findet man zwar schon im Netflix-Programm, aber das sind die "erfolgreichen Exporte", im Bezug auf kleine und unbekanntere Perlen hast du vollkommen Recht. Doch Netflix startet dieses Jahr auch in Japan, damit kommt eine Region hinzu, in der hoffentlich viele Perlen landen werden.

Wenn die Filmindustrie mal anfangen würde, wirklich global zu denken und den Rechtekampf nicht mehr über alle Mini-Staaten verteilt einzeln abzuwickeln um immer wieder neu zu kassieren, wäre das alles etwas einfacher für die Anbieter.

...oder Titel auf modernen Systemen nicht mehr funzen?

Das Problem hast du allerdings mit Datenträgern genau so bzw. noch schlimmer. Oder laufen deine Disketten noch? ;)

Wirklich schlimm finde ich aber den Online-Zwang, also in den Fällen wo es diesen gibt. Wenn du ohne Internetverbindung zu Service X dein lokal vorhandenes Spiel nicht mehr benutzen darfst, obwohl alles nötige auf deiner Platte liegt. DRM-Scheiße.

und irgendwann werden auch die Datenträger selbst verschwinden

Damit wird es leider langfristig enden und diesen Trend können wir, die Freunde altmodischer Datenträger im Regal, auch nicht mehr aufhalten. Die breite Masse entscheidet und das sind schon lange nicht mehr wir.

Wenn es keine Datenträger mehr gibt, fallen auch die Player aus dem Handel. Vinyl hält sich zwar heute noch, aber die optischen Medien werden vermutlich nicht so lange durchhalten.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 10. April 2015, 12:18:23
Und somit werden wir Sklaven des Netzes. Wenn global mal alles von der Isis lahmgelegt wird, haben wir NIX. :D

Wir haben da sowieso nix. VOD und auch Kindle etc. sind ja faktisch nicht mal Besitz, sondern nur der Kauf von Nutzungsrechten. Was, wann und wo wir schauen dürfen, wird uns diktiert. Filme kosten digital zudem teils mehr als ihre greifbaren Gegenstücke. Und bei vielen Sachen, wenn nicht den meisten, muss man online sein. Online. An der Leine. Wie passend...

Ja, es wird kommen. Wird nicht aufzuhalten sein. Vorbei die Zeiten von Sammelstücken. Einzigartigkeit, was besonderes, das wird wegsterben. Jeder kann alles sehen oder nix. Wir werden alle eine Masse.

Werden wir uns zig verschiedene Accounts und Anbieter anschaffen müssen, um das breite Filmspektrum abgrasen zu können? Also doppelt und dreifach blechen.

Japan VOD. Die werden sich imo nicht sonderlich um den westlichen Markt scheren. Filme dort mit verständlichen Subs? I doubt it irgendwie...

Kundenbinding, der Begriff wird eine völlig neue Dimension haben... Im wahrsten Wortsinn...

EDIT:

Ach ja, Unrated ade!
Die meisten HD-Master sind maximal R. Erst vor einiger Zeit bei prime gesehen. Wes Cravens Cursed. Ist die PG-13 Kinofassung. Also kürzer und harmloser als die DVD. Also werden viele ungekürzte ältere Filme einfach... verschwinden. Großartiger Fortschritt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 10. April 2015, 13:51:03
Dem ist nicht hinzuzufügen, Pierre!

Bei mir läuft gerade im Hintergrund eine Langspielplatte ... Und die Märkte setzten wieder auf Vinyl - dumm nur, dass es so wenig Presswerke gibt.

Die Zukunft ist global, online und wir kommen in die Matrix - schöne neue Welt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Seth Gecko am 10. April 2015, 14:03:42
Bei dieser Entwicklung finde ich vor allem die Frage spannend, wie in Deutschland mit indizierten Filmen verfahren wird. Soweit mir bekannt, gibt es diese noch nicht bei den VOD-Anbietern, oder bin ich da falsch informiert?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 10. April 2015, 14:10:03
Bei Netflix US gibt es einen Haufen unrated Material. Auch die DCs der beiden Nymphomaniac-Teile z.B., also das widerspricht glücklicherweise dem amerikanischen Kinotrend.

Bei Prime kenne ich mich schon nicht mehr richtig aus. Es gibt PIN-geschütztes 18er Material sowohl beim deutschen Netflix als auch Prime, indizierte Titel dürften aber nach meinem Rechtsverständnis so nicht angeboten werden. Schon das pure Auflisten mit Cover und Durchschnittsbewertung usw. ist m.E. Werbung, auch wenn man den eigentlichen Film ohne PIN nicht starten kann. Hier werden durch unsere Gesetzgebung leider alle Onlinedienste ausgebremst, ob es nun um Filme oder Spiele oder was auch immer geht, da haben wir immer das Nachsehen...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 10. April 2015, 14:26:17
Und die logische Konsequenz wäre: wenn es mal soweit ist, verschwindet Indexmaterial (auf Deutsch) somit VOLLSTÄNDIG vom deutschen Markt. Bravo! So spielt die zunehmende Digitalisierung dem Jugendschutzwächtern perfekt in die Hände...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 10. April 2015, 14:39:21
Dem ist nicht hinzuzufügen, Pierre!

Bei mir läuft gerade im Hintergrund eine Langspielplatte ... Und die Märkte setzten wieder auf Vinyl - dumm nur, dass es so wenig Presswerke gibt.

Die Zukunft ist global, online und wir kommen in die Matrix - schöne neue Welt.
hätte ich richtig Geld, würde ich sofort in ein Presswerk investieren.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Elena Marcos am 10. April 2015, 15:05:30
Und die logische Konsequenz wäre: wenn es mal soweit ist, verschwindet Indexmaterial (auf Deutsch) somit VOLLSTÄNDIG vom deutschen Markt. Bravo! So spielt die zunehmende Digitalisierung dem Jugendschutzwächtern perfekt in die Hände...

Davor hab ich einfach Angst - die verkappte Zensur greift vollständig, ohne dass jemand was merkt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 10. April 2015, 15:40:05
Anderer Gedanke: hätte Capelight so viel Arbeit in ReAnimator gesteckt? Turbine in TCM? Für VOD? Ich denke nicht. Es wird im Grunde die breite Masse bedient, und der kann man auch Uraltmaster vorsetzen, über die DNR gebügelt wurde und fertig. Wird 98% der Leute einen Dreck interessieren.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: dead man am 10. April 2015, 17:07:54
Sehr Sehr schade, fast schon traurig diese Entwicklung. Ich schaue ausschließlich DVD/Blu-Ray. Das ich in naher Zukunft als ERGÄNZUNG auch VOD nutzen werde, ist sicher. Aber das ändert nichts daran, dass ich gewisse Sachen einfach im Regal stehen haben will.
Das es gerade mit den Simpsons losgeht, von denen ich mir erst kürzlich Staffel 16 + 20 geholt habe, ist umso bedauerlicher.
Weiß denn jemand ab wann da nix mehr auf DVD erscheinen wird? In Deutschland gibt es ja Staffel 1-17 und Staffel 20. Heißt es somit das auch Staffel 18+19 lediglich als VOD erscheinen werden?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ketzer am 11. April 2015, 08:41:36
und man kann weiter spinnen, verschwinden die Datenträger verschwinden
die Abspielmedien.

Dank der sogenannten Obszolenz werden diese irgendwann nicht mehr funktionieren.
Dann können wir unsere Sammlungen nur noch im Regal bewundern.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Evil am 11. April 2015, 10:13:53
Ich kann mirs fast nicht vorstellen dass die Disk eines düstren Tages gänzlich vom Markt verschwinden. Das die Videotheken irgendwann alle verschwinden, ja! Ich vermute mal das es mal ein neues Medium geben wird. Ein Chip oder was in der Art.
Katastrophal als Sammler wäre die Vorstellung auf jeden Fall, keine Digitalen Filme mehr auf dem Markt zu bekommen!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ketzer am 11. April 2015, 10:41:18
äh, irgendwie widersprichst Du Dich gerade oder? :D

Du glaubst nicht, dass Discs verschwinden, sprichst aber gleichzeitig von neuen Medien?

Und digitale Filme nicht mehr auf dem Markt? Du meinst Datenträger?

Hat früher jemand gedacht, dass mal Kassetten oder VHS verschwinden oder Disketten?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 11. April 2015, 11:38:22
Mir persönlich ist es ja egal, ob DVDs oder Blu Rays irgendwann vom Markt verschwinden (und das werden sie), oder nicht.
Solange es dafür andere physische Medien gibt.
Mir ist egal, ob ein Film jetzt auf eine runden Scheibe, oder einen Chip, einer Karte oder sonstwas drauf ist.
Solange ich dieses Medium in Form einer hübschen Verpackung in ein Regal stellen kann, ich das Medium zu jeder Zeit benutzen kann und das auch offline.

Wenn ich aber auf ständigen Internetzugang angewiesen bin oder nur die Nutzungsrechte wie bei Kindle oder Steam usw. erhalte, aber nicht sichergestellt ist, dass ich in 1, 5, 10 oder 25 Jahren auch noch darauf zugreifen kann, dann hört es für mich auf.

Klar DVDs, Blu Rays sind auch nicht unbegrenzt haltbar, aber bei guter Pflege usw. hat man lange daran seinen Spaß.
Und bisher hab ich weder bei ganz alten CDs noch bei alten Videospielen usw irgendwelche Probleme gehabt.

Sollte es wirklich soweit kommen, dass man Filme/Spiele usw. nicht mehr physisch kaufen kann, dann hör ich auf zu sammeln, bzw. beschränke mich nur noch auf das, was bis zu dem Zeitpunkt halt physisch erschienen ist.
Das ist jetzt schon so viel, dass man damit sein ganzes Leben lang beschäftigt sein kann.
Ich komm ja jetzt schon kaum hinterher, egal ob ich Videospielbereich, oder im Filmbereich.

Zudem entscheidet am Ende immer noch der Käufer.
Wenn das keiner unterstützen würde, würden die Studios, Hersteller usw, irgendwann auch wieder zurückrudern.

Mal abgesehen davon, dass das ganze meiner Meinung nach eher Horrorszenarien sind.
Klar VOD usw. wird immer mehr, davon kann man halten was man will, aber bis eventuell wirklich mal dieser Fall eintritt,    dass man Medien nicht mehr physisch kaufen kann, sind wir vermutlich ohnehin schon tot, behaupte ich einfach mal.
Zudem ist ein großer Teil der Kunden auch recht träge.
Wenn ich mir überlege, wie viele Menschen in meinem Bekanntenkreis erst VOD nutzen, bzw. nutzen können.
Das sind vielleicht 10%, wenn überhaupt.

Ich glaube, wir spinnen uns das im Kopf schlimmer rum, als es wirklich eintrifft.

Schade ist diese Ankündigung mit den Simpsons zwar, aber sowas kann sich ja auch immer ändern und doch wieder anders gehandhabt werden, ich lass mich einfach überraschen von der Entwicklung.
Gab ja schon öfter Mal irgendwelche Ideen, die dann nach einiger Zeit wieder verworfen wurden, da sie nicht funktioniert haben.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ketzer am 11. April 2015, 11:55:48
Menschen sind sehr einfach manipulierbar und in den Konsumgewohnheiten beeinflussbar.

Früher ging jeder artig zum Bäcker, Metzger. Jetzt packt man es in den Discountern nebenbei mit
ein. Schmeckt oft nicht, ist aber bilig.

Oder nehmen wir das Thema Handy. Kein Mensch wäre früher auf die Idee gekommen ein Telefon überall
dabei haben zu wollen/müssen. Gut, ging auch schlecht, da groß/unhandlich/Schnur/Wählscheibe oder Tastatur.

Das Sinnvolle, mit Mobilgeräten in einer Notsituation erreichbar zu sein, ging dann bald flöten.

Jederzeit immer erreichbar, rund um die Uhr. Es wird nur an dem Ding rumgedillert. Dann noch multimedial vernetzt
damit man in völlige Abhängigkeit gerät. Und Ergebnis: funktioniert doch bestens! O.K. würde sagen "siehste alles richtig gemacht".

Oder im Sinne von Monty Phyton "ja, wir sind alle Individuen!".
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 11. April 2015, 12:19:39
Letztendlich kann das vermutlich niemand wirklich vorhersehen.
Ich hoffe einfach mal, dass ich Recht behalte und das für uns Sammler nicht so schlimm kommt.
Mehr als abwarten was die Zukunft bringt kann man ja in dem Fall ohnehin nicht. :/
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Sing-Lung am 11. April 2015, 16:47:30
Wir Sammler waren schon immer massiv in Unterzahl! Und die Gesellschaft wird immer fauler! ;) Wenn man nicht mal mehr aus dem Haus muss um den gewünschten Film schauen zu können, weil der eben digital (egal ober legal oder illegal) verfügbar ist und dazu ziemlich sicher auch noch günstiger als im Laden. Zudem brauchts zu Hause auch nicht extra ein Regal.

Wenn man schaut wohin sich die Menschheit entwickelt, gehe ich schwer davon aus, dass es sich in diese Richtung entwickeln wird, wie sie Fox nun mit The Simpsons geht. Das wird allerdings nicht in den nächsten 5-10 Jahren passieren, zu mindest nicht hier in unserem Markt. Je erfolgreicher solche Netflix-Produktionen werden, desto erfolgreicher wird VOD. Und wenn wir jetzt noch zurückdenken, dass es in den USA schon 1990 Pay-per-View-Events gab im Sport und wie lange es dann gebraucht hat, bis sich sowas bei uns so richtig einfand. Wir wollen ein schnelleres und besseres Internet, damit geben wir den Majors auch immer bessere Möglichkeiten zum Vertrieb von VOD.

Was die Abspielmöglichkeiten angeht, findet man noch immer VHS-Geräte. Allerdings Kombi-Geräte mit DVD und nur in Online-Geschäften, aber man findet sie.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Evil am 12. April 2015, 08:30:32
Ketzy, Vielleicht hab ich mich mal wieder etwas unglücklich ausgedrückt...
Ich vermute eben das auf lange Sicht was neues erscheint.... VHS, Video CD, Laser Disk, DVD, Blu Ray, ??? (Name des neuen Speichermediums bitte hier eingeben). :)
Ich hoffe aber mal, daß die BD sich noch viele Jahre auf dem Markt hält. Und die DVD gibts ja sicherlich auch noch ne Weile.
Mal sehen wie sich alles entwickelt...

Ich könnt mir aber vorstellen, wenn der Tag X wirklich kommt, und es keine Filme mehr auf Disk gibt, wird es einige Sonnenscheinchen geben, die solche Filme (privat?) hertsellen und dann wieder ein Markt entsteht.
So ähnlich wie Mitte der 90'er mit den JPV, Gore Classiks und wie die (illegalen) "Labels" alle hießen, die sämtliche Horrorfilme (in meser Qualität) neu und ungeschnitten rausbrachten (mit Kopiertem Farbcover).
Das waren noch Zeiten, was?! ;-)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ketzer am 12. April 2015, 09:02:47
das würde aber nichts mehr nützen, wenn es für die "alten" Medien keine Datenträger oder
Abspielgeräte mehr gäbe.

Oder wenn die Presswerke überflüssig werden.

Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 12. April 2015, 16:04:59
@ Phil

Das is ja das Problem was viele nicht kapieren. Die Scheiben im Müller, MM und Saturn werden zu 95 Prozent nicht von sammlern gekauft, sondern vom Normalbürger, und der bestimmt den Massenmarkt... Ebenso wie Leute denken es interessiert auch nur 3 % der tv Zuschauer, ob ein Film da geschnitten oder Uncut kommt. Daher verschwinden die physischen Medien genauso wie aktuell die videotheken noch die letzten schnapper machen. Leute wie wir haben die videotheken nicht Griechenland gemacht, noch am Leben gehalten - das waren die pornos und deren Konsumenten. Als die DVD und dann BD zum günstigen massenmedium wurde, war's das dann... Und so wird's kommen wenn die vod Dienste erstmal den Fuß in der Tür der meisten Normalbürger haben... Warum sich einen Film für 7,99 kaufen, wenn ich den auch für 4,99 leihen kann... Wenn. Mir das Medium selbst eh am anus vorbeigeht. Wie viele filmfreaks wie uns gibt's denn in Deutschland? Ich gebe mal ne Schätzung ab - vielleicht 5.000 bis 8.000?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Sing-Lung am 12. April 2015, 21:02:46
@ Phil

Das is ja das Problem was viele nicht kapieren. Die Scheiben im Müller, MM und Saturn werden zu 95 Prozent nicht von sammlern gekauft, sondern vom Normalbürger, und der bestimmt den Massenmarkt... Ebenso wie Leute denken es interessiert auch nur 3 % der tv Zuschauer, ob ein Film da geschnitten oder Uncut kommt. Daher verschwinden die physischen Medien genauso wie aktuell die videotheken noch die letzten schnapper machen. Leute wie wir haben die videotheken nicht Griechenland gemacht, noch am Leben gehalten - das waren die pornos und deren Konsumenten. Als die DVD und dann BD zum günstigen massenmedium wurde, war's das dann... Und so wird's kommen wenn die vod Dienste erstmal den Fuß in der Tür der meisten Normalbürger haben... Warum sich einen Film für 7,99 kaufen, wenn ich den auch für 4,99 leihen kann... Wenn. Mir das Medium selbst eh am anus vorbeigeht. Wie viele filmfreaks wie uns gibt's denn in Deutschland? Ich gebe mal ne Schätzung ab - vielleicht 5.000 bis 8.000?

Meine Meinung! So traurig es auch sein mag, aber ich bin da mittlerweile ziemlich realistisch geworden wenn ich da an die Filmbörsen denke vor 10 Jahren z.B. :bawling:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 13. April 2015, 09:57:00
Man sieht das heutzutage auch sehr schön: Vor zehn Jahren gab es Filmforen wie Sand am Meer, die alle so gut besucht waren, dass man kaum eine Übersicht über Themen und dergleichen hatte. Heute gibts kaum noch welche, und selbst in den "Großen" wie GF, cinefacts, sb.com ist das Posten neuer Beiträge dermaßen überschaubar, dass man das auf vielleicht 30-50 User einschränken kann. Klar bleiben noch die Leute die sich dort nur informieren usw. - aber wer heute noch glaubt als Filmfan oder Sammler Teil einer monströs großen Gemeinde zu sein, der irrt gewaltig.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 13. April 2015, 19:19:56
Zitat aus cinefacts:
Zitat
Bei reiner Auswertung via Internet bin ich nicht nur skeptisch, sondern gewarnt. Denn was Amazon kann*, können die anderen dann auch.

* wir erinnern uns? Seinerzeit hatte Amazon.com ein Buch für ihren Kindle verkauft und dieses dann wieder aus dem Programm genommen. Den Käufern, die das Buch bereits erwarben, wurde es von deren Kindle-Geräten ebenfalls gelöscht - sobald sie sich wieder mit der Seite verbunden hatten.

Schöne neue digitale Welt.

Z.B.:


 http://www.theguardian.com/technology/2009/jul/17/amazon-kindle-1984
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 15. April 2015, 18:54:15
Ach supi... Wollten grad noch ne Folge Justified schauen...

"Ihr Video kann momentan nicht abgespielt werden"...


Hatte auch schon mal das Vergnügen, dass bei einer Serie mittendrin Folgen aus "lizenzrechtlichen Gründen" nicht abgespielt werden konnten...

Wenn das die Zukunft ist, dann gute Nacht...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 15. April 2015, 20:08:06
Solche Probleme hab ich eher bei Maxdome, da gibt's gerne mal mitten in ner Serie oder nem Film einfach nen Abbruch.
Bei Amazon VOD ist mir das glaub ich noch nie passiert...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 15. April 2015, 20:25:03
Oha, damit hält man aber keine Serien-Fans an der Stange.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 15. April 2015, 20:43:38
Aber nur um das ganz allgemein noch mal zu betonen: Ich bin keineswegs contra VoD. Ich halte es nach wie vor für eine super Ergänzung, die oft vor Fehlkäufen bewahren kann, auf der man sich diverse Serien reinziehen kann, für die man im TV keine Zeit hatte (und die man nicht gleich blind kaufen möchte), und man entdeckt immer wieder Filme, die einem u.U. entgangen wären (wie z.B. erst gestern End of Watch). Da bin ich echt froh drum.

Aber eine Zukunft mit VoD ONLY, das ist imo die größte Scheiße, die ich mir als "Filmfan" vorstellen kann. Wie man am vorhin aufgezeigten Beispiel ja gut sehen kann: Kackt denen mal der Server ab oder was auch immer, kannst du nichts sehen. Nehmen sie es aus dem Programm, hast du gelitten. Willst du Cravens Cursed in der Unrated sehen, hast du verkackt, bei prime ist nur die PG-13 Kinofassung drin. Das sind so viele Kleinigkeiten, durch die VoD für mich persönlich NIE ein vollwertiger Ersatz sein kann.

Ich will während eines Filmes nach belieben Ton und Subs switchen können, geht auch nicht überall (wenn überhaupt). Ich will einen Film mit Freunden sehen. Mist, kann ich nicht mitnehmen. So viele Details...

Mir ist völlig klar, dass wir hier eine Minderheit sind. Ich sehs im Alltag ja immer wieder. Da draussen gibt es kaum einen, mit dem ich mich mal filmtechnisch austauschen kann. Für die allermeisten sind Filme ein Burger auf die Hand. Schnapp und weg. Wir sind halt doch irgendwie Freaks. Und die Masse macht letztendlich den Markt.

Hach ja...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 16. April 2015, 07:25:58
Werft nicht immer SVOD mit VOD in einen Topf.
Vergleicht lieber SVOD mit dem alten TV und VOD mit der Leihe. In beiden Fällen hat die digitale Welt die Nase weit vorn.

Wie gesagt, von einem all You Can eat Buffet kann man keine Sterneküche erwarten, alles von dir genannte stimmt, Pierre. Daher bezahlt man auch nur 7,99 im Monat und nicht 2,99-4,99 pro Film. Selbst als ich gestern keinen End of Watch mehr finden konnte im Netflix Angebot wäre er jederzeit nur einen klick weiter bei Amazon oder Vudu zum normalen Kurs zu haben gewesen. Verfügbarkeit ist also nicht das Problem und im Gegensatz zur analogen Welt hätte ich ihn dennoch jederzeit ansehen können vs am nächsten Tag in den Laden zu rennen (mit grosser Chance ihn auch nicht zu bekommen), bei Amazon zu bestellen (und tagelang warten) oder in die Leihe fahren (falls es noch eine gibt plus die ihn überhaupt hat).
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 16. April 2015, 09:07:21
Soweit so gut Matze, sehe ich alles ebenso. Aber wie sieht es in den USA mit R-Rated oder gar Unrated Material bei den Anbietern aus?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. April 2015, 09:34:14
Bei Netflix gibt es haufenweise R- und unrated Material.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 16. April 2015, 09:35:45
Gut, das is für die USA ja dann gut und ok so - aber hier wird sowas dank Jugendschutz wohl eher ne härtere Nuss, und dann haben wir den Salat
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. April 2015, 09:41:35
18er an sich sind wie schon öfter geschrieben auch bei uns kein Problem und sind vorhanden, da muss man dann eine PIN vorher eingeben.

Nur Indexmaterial dürfen die Anbieter natürlich nicht zugänglich machen, da selbst das Auflisten von Titeln und Covers schon Werbung wäre. Daran können die Anbieter erstmal nichts ändern, das liegt eben an unseren "Jugend"-Schutzgesetzen, die - wie wir alle zur Genüge wissen - oft eher Zensur und Erwachsenenschutz bedeuten.
Vielleicht ändert sich das in einer globalisierten Zukunft, vielleicht findet ein cleverer Anbieter einen gangbaren Weg um diese Beschränkungen, vielleicht nicht. Jedenfalls können wir das nicht den Anbietern vorwerfen...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 16. April 2015, 09:55:22
Jo das is klar, das hab ich ja schon gehabt - aber ungeprüftes und indiziertes Material... ich glaube da kriegen wir hier immense Probleme :/
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 16. April 2015, 10:08:41
Ich habe ja eher die Befürchtung, dass das mit Region Lock etc. noch verschärft und komplizierter wird, gerade wegen ländergebundener Lizenzen und Freigabethematik...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. April 2015, 10:17:07
Ich habe ja eher die Befürchtung, dass das mit Region Lock etc. noch verschärft und komplizierter wird, gerade wegen ländergebundener Lizenzen und Freigabethematik...

Ich persönlich vermute, dass diese Dinge langfristig gesehen eher aufweichen werden. Bei der DVD gab es beispielsweise noch sechs Regionen, bei der BD sind es nur noch drei. Aber Vermutungen sind nur Vermutungen. ;)

Die von den diversen VOD-Anbietern eingesetzten Regions-Sperren lassen sich jedenfalls mit minimalen technischen Kenntnissen schon viel einfacher umgehen als die klassischen Ländercodes der Scheiben. Mit der aktuellen Situation kann ich persönlich wunderbar leben.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 02. Juni 2015, 17:35:07
Netflix testet Einführung von Werbung:

http://www.moviepilot.de/news/netflix-testet-einfuhrung-von-werbung-150699?utm_source=facebook&utm_medium=post-moviepilot&utm_campaign=netflix-testet-einfuhrung-von-werbung
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 03. Juni 2015, 19:56:46
Lustige Geschichten aus der schönen neuen digitalen Welt...
http://forum.cinefacts.de/240878-darum-wird-streaming-keine-physikalischen-datentraeger-ersetzen-amazon-chaos-hoch-3-a.html
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 06. Juli 2015, 21:17:45
Jo das is klar, das hab ich ja schon gehabt - aber ungeprüftes und indiziertes Material... ich glaube da kriegen wir hier immense Probleme :/

Was den Jugendschutz angeht, haben die Anbieter bei den ganzen Fassungen hierzulande zumindest aktuell noch nicht wirklich den Durchblick.
Bad Boys II z.B. ist bei :prime: ab 16 deklariert, tatsächlich ist es aber die ungekürzte 18er-Version...

Und beim Punisher (Tom Jane) ist zwar das FSK 18 angegeben, aber zu sehen ist die ungekürzte Fassung mit Spio/JK (die FSK-geprüfte Fassung war ja gekürzt)...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 06. Juli 2015, 21:22:50
Gut oder? :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 06. Juli 2015, 21:27:53
Gut oder? :D

Im Grunde schon :D

Aber bei den meisten Filmen scheint es zu stimmen. Evil Dead (Remake) ist z.B. tatsächlich die gekürzte FSK 18.

In seltenen Fällen ist es dann aber sogar umgekehrt. Bei Wes Cravens Cursed ist nur die US-Schnittfassung drin (PG-13), während wir auf DVD die Unrated haben.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 06. Juli 2015, 21:41:57
Jo das is klar, das hab ich ja schon gehabt - aber ungeprüftes und indiziertes Material... ich glaube da kriegen wir hier immense Probleme :/

Was den Jugendschutz angeht, haben die Anbieter bei den ganzen Fassungen hierzulande zumindest aktuell noch nicht wirklich den Durchblick.
Bad Boys II z.B. ist bei :prime: ab 16 deklariert, tatsächlich ist es aber die ungekürzte 18er-Version...

Und beim Punisher (Tom Jane) ist zwar das FSK 18 angegeben, aber zu sehen ist die ungekürzte Fassung mit Spio/JK (die FSK-geprüfte Fassung war ja gekürzt)...


Nachtrag:

From Dusk Till Dawn auf :prime: ist auch die indizierte und ungekürzte Fassung. Drollig :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 06. Juli 2015, 21:49:51
da war dann ein Fan heimlich am Werk. :-)

hupps, hab ich doch tatsächlich die Fassung vertauscht.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 24. Juli 2015, 21:18:56
"Das Laden dieses Videos dauert länger als erwartet. Bitte überprüfen
Sie Ihre Netzwerkverbindung oder versuchen Sie es zu einem
späteren Zeitpunkt erneut"

Schöne neue Welt. Die völlige Abhängigkeit von digitalem Netzwerkscheiß, der in Jahren vielleicht alternativlos ist, ne, das wird für mich NIE ein vollwertiger Ersatz sein...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 25. Juli 2015, 21:13:51
So, ich hab mich jetzt probehalber mal für einen Monat bei amazon prime angemeldet.
Alleine schon für die ganzen Serien lohnt sich das, werde wohl auch dabei bleiben, wenn der Probemonat rum ist.

Ich habe gesehen, dass es immer mehr Anbieter bei amazon gibt, die über amazon verschicken lassen. Bei denen also auch die Versandkosten wegfallen bei "Prime-Artikel". Ich habe mir z.B. vorhin "zwei Missionare" für lustige 2,49 EUR bestellt und es waren keine 3 EUR Versandkosten fällig, obwohl der Film nicht direkt bei Amazon gekauft ist.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 01. September 2015, 14:39:41
http://www.shortnews.de/id/1169986/netflix-will-tausende-filme-entfernen

Zitat
Wie nun bekannt wurde, wird Netflix Ende September tausende Filme aus seinem Angebot nehmen. Der Grund dafür ist ein Deal über eine Milliarde US-Dollar, der nicht verlängert wird.

Netflix will nicht mehr mit Epix zusammenarbeiten. Das bedeutet, dass Filme wie "Transformers" oder "Hunger Games" von der Plattform verschwinden werden.

Dafür wird der Konkurrent Hulu die Filme von Epix ins Angebot aufnehmen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 01. September 2015, 15:09:09
http://www.shortnews.de/id/1169986/netflix-will-tausende-filme-entfernen

Zitat
Wie nun bekannt wurde, wird Netflix Ende September tausende Filme aus seinem Angebot nehmen. Der Grund dafür ist ein Deal über eine Milliarde US-Dollar, der nicht verlängert wird.

Netflix will nicht mehr mit Epix zusammenarbeiten. Das bedeutet, dass Filme wie "Transformers" oder "Hunger Games" von der Plattform verschwinden werden.

Dafür wird der Konkurrent Hulu die Filme von Epix ins Angebot aufnehmen.

das ist der Grund warum so ein Streamingdienst für mich nur ein nettes Addon zu meiner Sammlung ist. Da gehen mir keine Filme "verloren". Was ist denn mit Filmen die man "gekauft" hat? Oder gibt's dort nur streaming on demand?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 01. September 2015, 15:15:44
Bei Netflix ist alles im Paket, da kann man nix leihen oder kaufen, soweit ich weiß.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. September 2015, 15:30:07
Korrekt, bei Netflix ist alles in der Flatrate drin.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 01. September 2015, 16:41:31
solange bis die Verträge auslaufen...  ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. September 2015, 16:43:07
Das ist nun auch kein neuer Punkt. War von Anfang an so, dass manche Verträge verlängert werden und manche nicht. ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 01. September 2015, 17:00:09
Das ist nun auch kein neuer Punkt. War von Anfang an so, dass manche Verträge verlängert werden und manche nicht. ;)

sag ich ja nicht. War nur mein Argument gegen ein totales Umdenken dass heute zum Teil schon passiert kontra kaufen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 01. September 2015, 19:24:05
Das ist nun auch kein neuer Punkt. War von Anfang an so, dass manche Verträge verlängert werden und manche nicht. ;)

sag ich ja nicht. War nur mein Argument gegen ein totales Umdenken dass heute zum Teil schon passiert kontra kaufen.
Für mich wird VOD immer ein Zusatz sein, wie die Videothek damals.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 19. September 2015, 13:57:43
das hat zwar jetzt nur indirekt damit was zu tun, aber es bestätigt abermals meine Abneigung gegen Kauf von digitalen Inhalten.

Microsoft schließt seinen Musikservice Zune und alle User verlieren ihre erworbenen Rechte.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Hellseeker am 27. Oktober 2015, 09:36:58
Wir haben jetzt in unserer Familie einen Netflix-Account zugelegt. Jetzt können wir auf 4 unterschiedlichen Geräten gleichzeitig streamen. Gestern hab ich es ausprobiert und es funktioniert perfekt. Gerade für Serie oder Filme, die man nicht unbedingt kaufen aber dennoch sehen will, ist Netflix super.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Thomas Covenant am 27. Oktober 2015, 14:39:58
Na dann ran an Daredevil und Jessica Jones  :thumb:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 05. November 2015, 09:57:35
Amazon Prime Music startet in Deutschland

Alle Amazon Prime Kunden haben nun auch Zugriff auf "Amazon Prime Music"

Zitat
Nachdem es vor einigen Tagen erste Anzeichen dafür gab, dass Amazons bisher nur in den USA verfügbares Streaming-Angebot Prime Music kurz vor dem Deutschlandstart stand, ist der Dienst nun auch offiziell hierzulande online. Ab sofort können Amazon-Kunden mit einer Prime-Mitgliedschaft auf über eine Million Musiktitel im Streaming zugreifen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Amazon-Prime-Music-startet-in-Deutschland-2878139.html
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 05. November 2015, 10:43:16
Das ist geil.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 05. November 2015, 10:47:21
Grad Spotify gekündigt :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 05. November 2015, 10:55:19
cool
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 05. November 2015, 10:56:18
Grad Spotify gekündigt :D
die auwahl ist aber nicht verleichbar.
Bei prime gibt es leider keine Hörspiele
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 05. November 2015, 11:02:15
Bei mir passt das, ich nutz Spotify eh fast garnicht mehr, schon seit Monaten. Und Hörspiele hör ich ja eh nich..
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 05. November 2015, 11:12:11
Und die Musikauswahl ist auch deutlich kleiner.
Amazon gibt momentan >1 Mio Titel an
Spotify meines Wissens nach ja etwas >20 Mio Titel. (weiß ich gerade nicht genau. Nutzt bisher nur meine Frau.)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 05. November 2015, 11:16:11
Hab gerade mal die Amazon Music App auf dem Smartphone geöffnet.
Der Prime Service ist da jetzt sogar schon ohne Update der App integriert.
Muss sich nur kurz mit dem Netz verbinden und schon tauchen die zusätzlichen Menüs auf. :)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 05. November 2015, 11:37:51
Ich nutze nur noch Deezer, und bin damit auch mehr als zufrieden. Kostet 7,99 im Monat, wobei das erste Jahr für mich als SONOS Kunde kostenlos war. Mittlerweile kann man auch Tracks und Hörbücher... aufs Handy ziehen, und diese offline anhören - find ich ne klasse Sache so. Also das letzte meinte meine Frau, ich muss es die Tage mal genau testen, wie das laufen soll.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: skfreak am 05. Dezember 2015, 12:11:17
Seit gestern nu auch endlich Prime Kunde :thumb:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 05. Dezember 2015, 12:15:00
 :thumb:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Sing-Lung am 25. Dezember 2015, 16:47:16
In meinen Netflix-Account haben sich doch tatsächlich zwei Unter-Accounts aus Portugal geschlichen?! :confused: :evil:

Wie geht denn sowas?! Jeweils beim Einloggen, wo man den eigenen Account auswählen kann oder jenen für Kinder, standen da plötzlich zwei weitere, portugiesische zur Auswahl! wtf! Natürlich beide gleich entfernt und Passwort gewechselt!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 25. Dezember 2015, 17:01:51
Mmh, irgendwie komme ich nicht mehr in meinen portugiesischen Netfix Account rein...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Sing-Lung am 25. Dezember 2015, 17:24:01
Mmh, irgendwie komme ich nicht mehr in meinen portugiesischen Netfix Account rein...

 :fu:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 25. Dezember 2015, 17:27:30
Na mal schauen wie dein neues Passwort ist. Dein altes Passwort "ilikebigdicks" war ja sehr vorhersehbar. :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Sing-Lung am 25. Dezember 2015, 21:01:56
Na mal schauen wie dein neues Passwort ist. Dein altes Passwort "ilikebigdicks" war ja sehr vorhersehbar. :D

Du bringst da was durcheinander mit DEINEM Passwort. :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Januar 2016, 21:10:30
noch nie gehabt bisher, aber ich kann aktuell nix auf prime schauen, da alles qualitativ aussieht wie halbe SD Qualität - also unanschaubar .... tolle show.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 09. Januar 2016, 22:11:32
Krass echt? An Weihnachten erst bei meinen Eltern Netflix gecheckt und lief top.
Habe nicht mal in L.A. ne tolle Verbindung (lappische 6Mb/s) und habe immer astreines HD Bild. Was hastn du für ne Internetverbindung?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 09. Januar 2016, 22:56:18
normal 16.000er aber halt nur WLAN an der ps4. egal bisher lief das immer Topp und auch beim zocken nie probleme... sowas hab ich noch nie gesehen . Ich hab drei Serien und vier Filme probiert und die sahne aus wie 2002 vom Kino abgefilmt
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 10. Januar 2016, 00:09:14
Vllt. macht der Router schlapp!? Haste ihn mal über Nacht ausgesteckt? Ich hab das zumindest gelegentlich, dass die Geschwindigkeit auf wenige kb/s nach unten geht, was aber mit nem Routerneustart erledigt ist.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 10. Januar 2016, 09:36:09
noch nicht, allerdings funzten alle Geräte ausser der ps4 recht gut... Da wurde aber auch nix gestreamt... Ich probiere nachher mal genau, das kam wie gesagt noch nie vor
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: skfreak am 10. Januar 2016, 10:41:18
noch nicht, allerdings funzten alle Geräte ausser der ps4 recht gut... Da wurde aber auch nix gestreamt... Ich probiere nachher mal genau, das kam wie gesagt noch nie vor

Hatte ich einmal. Irgendwie hing da der Firestick. Router rebooten hat geholfen
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 10. Februar 2016, 19:21:19
Um die gute alte Playse etwas zu schonen, hab ich mir jetzt endlich mal den fire TVstick gegönnt.

War allerdings erst mal ein Abenteuer, den korrekt zum Laufen zu bringen. Ohne Net-Recherche ist man da u.U. aufgeschmissen...

Angemeldet... und alles ist auf Englisch. Da muss man erst mal rauskriegen, dass das Teil auf mein ama.com-Konto gekoppelt war. Dort also erst mal bei den Devices auf .de umgeschrieben. Gut, war auf Deutsch. Hat aber nicht erkannt, dass ich prime-Kunde bin. Muss man dann erst bei den Optionen des Sticks "gekaufte Inhalte" synchronisieren. Dann passt es.

Kann doch echt keiner erwarten, dass man da auf alles von allein kommt...  :roll:

Na ja, jetzt läuft alles. Lädt subjektiv schneller als über die Playse. Mal sehen, wie stabil es läuft.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: skfreak am 10. Februar 2016, 21:43:05
Um die gute alte Playse etwas zu schonen, hab ich mir jetzt endlich mal den fire TVstick gegönnt.

War allerdings erst mal ein Abenteuer, den korrekt zum Laufen zu bringen. Ohne Net-Recherche ist man da u.U. aufgeschmissen...

Angemeldet... und alles ist auf Englisch. Da muss man erst mal rauskriegen, dass das Teil auf mein ama.com-Konto gekoppelt war. Dort also erst mal bei den Devices auf .de umgeschrieben. Gut, war auf Deutsch. Hat aber nicht erkannt, dass ich prime-Kunde bin. Muss man dann erst bei den Optionen des Sticks "gekaufte Inhalte" synchronisieren. Dann passt es.

Kann doch echt keiner erwarten, dass man da auf alles von allein kommt...  :roll:

Na ja, jetzt läuft alles. Lädt subjektiv schneller als über die Playse. Mal sehen, wie stabil es läuft.

Hm? Bei mir war der automatisch auf deutsch und .de konfiguriert und Prime klappte sofort. Seltsam das
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 10. Februar 2016, 21:58:57
Um die gute alte Playse etwas zu schonen, hab ich mir jetzt endlich mal den fire TVstick gegönnt.

War allerdings erst mal ein Abenteuer, den korrekt zum Laufen zu bringen. Ohne Net-Recherche ist man da u.U. aufgeschmissen...

Angemeldet... und alles ist auf Englisch. Da muss man erst mal rauskriegen, dass das Teil auf mein ama.com-Konto gekoppelt war. Dort also erst mal bei den Devices auf .de umgeschrieben. Gut, war auf Deutsch. Hat aber nicht erkannt, dass ich prime-Kunde bin. Muss man dann erst bei den Optionen des Sticks "gekaufte Inhalte" synchronisieren. Dann passt es.

Kann doch echt keiner erwarten, dass man da auf alles von allein kommt...  :roll:

Na ja, jetzt läuft alles. Lädt subjektiv schneller als über die Playse. Mal sehen, wie stabil es läuft.

Hm? Bei mir war der automatisch auf deutsch und .de konfiguriert und Prime klappte sofort. Seltsam das

Das Problem scheinen komischerweise einige zu haben. Das mit dem auf de. umschreiben hab ich dann in einem Forum gefunden. Das Synchronisieren hab ich dann selbst rausgefunden.

Whatever, läuft stabil und mit angenehm flotten Zugriffszeiten.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: skfreak am 10. Februar 2016, 22:04:54
Um die gute alte Playse etwas zu schonen, hab ich mir jetzt endlich mal den fire TVstick gegönnt.

War allerdings erst mal ein Abenteuer, den korrekt zum Laufen zu bringen. Ohne Net-Recherche ist man da u.U. aufgeschmissen...

Angemeldet... und alles ist auf Englisch. Da muss man erst mal rauskriegen, dass das Teil auf mein ama.com-Konto gekoppelt war. Dort also erst mal bei den Devices auf .de umgeschrieben. Gut, war auf Deutsch. Hat aber nicht erkannt, dass ich prime-Kunde bin. Muss man dann erst bei den Optionen des Sticks "gekaufte Inhalte" synchronisieren. Dann passt es.

Kann doch echt keiner erwarten, dass man da auf alles von allein kommt...  :roll:

Na ja, jetzt läuft alles. Lädt subjektiv schneller als über die Playse. Mal sehen, wie stabil es läuft.

Hm? Bei mir war der automatisch auf deutsch und .de konfiguriert und Prime klappte sofort. Seltsam das

Das Problem scheinen komischerweise einige zu haben. Das mit dem auf de. umschreiben hab ich dann in einem Forum gefunden. Das Synchronisieren hab ich dann selbst rausgefunden.

Whatever, läuft stabil und mit angenehm flotten Zugriffszeiten.

Ich find das Teil geil. Musik, Youtube, Prime Zeug. Ich nutz den mittlerweile fast täglich :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 10. Februar 2016, 22:17:45
Oh ja, dieYouTube-App hab ich auch grad installiert. Love it.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 10. Februar 2016, 22:20:28
Yep, da scheinst eher die Ausnahme zu sein wegen .com registriertem Account :/

Den Stick den ich meinem Bruder (ueber den Account meiner Frau) zu Weihnachten gekauft habe liess sich super easy auf seinen Account umstellen. Plug and play. Waren auch alle mega begeistert von dem Teil!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Flightcrank am 11. Februar 2016, 10:14:51
Ich hab jetzt Prime auch noch mal testweise für 30 Tage. Denke ich verlängere es aber nicht. Ist mir zu teuer und ich habe keine Zeit großartig das Angebot an Serien und Filmen auszuschöpfen...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 11. Februar 2016, 11:04:56
Ich hab jetzt Prime auch noch mal testweise für 30 Tage. Denke ich verlängere es aber nicht. Ist mir zu teuer und ich habe keine Zeit großartig das Angebot an Serien und Filmen auszuschöpfen...

kaufst du nicht viel bei Amazon im allgemeinen dass es sich allein des Portos wegen lohnen könnte?

Für mich ist Prime nur ein netter Zusatz.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Flightcrank am 11. Februar 2016, 11:12:41
Ich hab jetzt Prime auch noch mal testweise für 30 Tage. Denke ich verlängere es aber nicht. Ist mir zu teuer und ich habe keine Zeit großartig das Angebot an Serien und Filmen auszuschöpfen...

kaufst du nicht viel bei Amazon im allgemeinen dass es sich allein des Portos wegen lohnen könnte?

Für mich ist Prime nur ein netter Zusatz.
Wenn ich was bei Ama bestelle dann ist es eh meistens portofrei und falls es zu wenig ist, kann ich immer locker "auffüllen" bis 29,-EUR und dann ist es wieder frei. Ob der Versand 1, 2 oder 3 Tage dauert ist mir latte. Daher lohnt es sich für mich echt nicht. Finde 59,-EUR/Jahr viel. Zumindest wenn man Prime dann auch nicht nutzt. Wer Prime voll nutzt, für den lohnt es sich natürlich.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 25. Februar 2016, 13:20:34
Amazon bietet jetzt auch den "Offline"-Modus an:
http://www.amazon.de/b/ref=atv_hm_hom_1_c_t_3_oocedl2?_encoding=UTF8&node=7425074031&pf_rd_i=home&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=820121287&pf_rd_r=0HY36C12E3KG7K426PJG&pf_rd_s=center-4&pf_rd_t=12401
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 25. Februar 2016, 13:34:39
Hat meine Frau mit BIG BANG THEORY auch schon ausgiebig genutzt,, funzt einwandfrei
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 25. Februar 2016, 13:50:22
Ich könnte mir da also Filme und folgen aufs Tablet runterladen und ohne Netz gucken?
Cool.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 25. Februar 2016, 13:51:10
Jap. Hat meine Frau in der Klinik mit den ganzen Staffeln BBT so gemacht, weil das WLAN da im Sekundentakt unterbricht beim Schauen ;) hat prima gefunzt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 25. Februar 2016, 13:52:55
Feine Sache für die Mittagspause.
Also wenn ich mal keinen Bock auf frische Luft und/oder plattenladen hab.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 25. Februar 2016, 18:17:13
Krass. Geht das mit allen Filmen!?
Das ist aus vertraglicher Sicht auf mehr als nur einer Weise eine ziemliche Sensation!?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 25. Februar 2016, 18:29:55
Irgendwo macht es keinen Sinn.
Die müssen ja ablaufen, sonst gäbe es keinen Unterschied mehr zum 'kauf der Datei' oder?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Crash_Kid_One am 25. Februar 2016, 18:38:21
Das gibt's bei Maxdome auch schon länger. Du lädst dir dann keine mkv oder avi oder sonstwas runter, was du dir einfach auf nen Stick kopieren, überall schauen und archivieren kannst...
du kannst es nur über die entsprechende App des VOD-Betreibers schauen. So erklär ich das jetzt mal ganz doof als Laie ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 25. Februar 2016, 19:00:27
Das gibt's bei Maxdome auch schon länger. Du lädst dir dann keine mkv oder avi oder sonstwas runter, was du dir einfach auf nen Stick kopieren, überall schauen und archivieren kannst...
du kannst es nur über die entsprechende App des VOD-Betreibers schauen. So erklär ich das jetzt mal ganz doof als Laie ;)
Stimmt, wie bei amazon Music auch.
Ich versuch mich da am Wochenende mal dran.
Das Wäre eine Möglichkeit, bei "Human Being" weiter zu kommen.
Ich hab die Tage nochmal ne Folge gesehen und finde es immer noch gut.
Es ist sicherlich ein bisschen soapig, aber hier stört es mich gar nicht.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 25. Februar 2016, 19:35:30
Dürfte so laufen wie bei E-Books. Wenn die Nutzungsrechte ablaufen, wird das Teil bei der nächsten Internetverbindung einfach vom Gerät gelöscht...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 25. Februar 2016, 19:48:31
Für Prime.Music wäre das auch mega!!!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Max_Cherry am 25. Februar 2016, 20:12:21
Für Prime.Music wäre das auch mega!!!

Das klappt seit dem ich es kenne. :)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 25. Februar 2016, 20:55:30
Ach echt? Ich hab mal danach gesucht und nichts gefunden, muss gleich nochmal schauen...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 25. Februar 2016, 22:09:16
Dürfte so laufen wie bei E-Books. Wenn die Nutzungsrechte ablaufen, wird das Teil bei der nächsten Internetverbindung einfach vom Gerät gelöscht...

Das ist schon klar, aber dennoch ist es rein rechtlich gesehen ein riesiger Unterschied ob die Moeglichkeit zum Download oder nur zum Stream gegeben wird.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 26. Februar 2016, 01:05:02
http://gizmodo.com/prime-members-can-watch-instant-videos-offline-on-new-k-1383201584

Geht wohl schon seit Jahren hier :eh:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 26. Februar 2016, 10:22:15
Ach echt? Ich hab mal danach gesucht und nichts gefunden, muss gleich nochmal schauen...

Jap, geht definitiv ;) und bei meiner Deezer App geht es ebenso. Coole Sache wenn man das Handy als MP3 Player nutzt
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 29. Februar 2016, 19:14:55
http://www.mediabiz.de/video/news/netflix-blockiert-auch-deutsche-vpn-nutzer/404722?NL=dvd&uid=g49700&ausg=20160229&lpos=Main_1

Zitat
Netflix hat nun auch in Deutschland damit begonnen, die Umgehung von Geoblocking-Einstellungen seitens der Nutzer zu torpedieren: Im Visier sind vor allem User von Proxies und sogenannten VPN-Services (Virtual Private Network). Über VPN wird die Internetverbindung so umgeleitet, als würde man sich in einer anderen Region befinden. Netflix' Lizenzgeber hatten schon länger gefordert, dass Netflix entschlossener unterbinden möge, wenn beispielsweise ein deutscher Netflix-Kunde via VPN über Netflix USA die aktuelleren Filme und Serien schaut. Netflix kam dem nach und lässt nun über eine Art schwarze VPN-Liste deren Nutzer in die Röhre schauen.

Dagegen formiert sich bereits einiger Unmut in der Netflix-Gemeinde. So fordert eine von der Netzaktivisten-Organisation Open Media aufgesetzte Online-Petition, dass Netflix die Aussperrung von VPN-Nutzern überdenken möge. Das Argument ist simpel: Nicht jeder, der über VPN ins Internet geht, sei automatisch ein Pirat. Vielmehr nutzten viele User solche Anbieter, um sich ihrer Privatsphäre im Netz sicher zu sein. Laut Open Media könne die neue Praxis des SVoD-Giganten bislang treue, zahlende Netflix-Kunden gar zu illegalen Alternativen treiben. Über 30.000 Nutzer haben die Petition bislang unterzeichnet.

Die jetzige Praxis von Netflix hat in der Tat etwas skurril anmutende Folgen: Ein in den USA lebender Netflix-Kunde, der einen US-amerikanischen VPN-Server nutzt, kann noch nicht mal auf das ja für ihn vorgesehene US-Angebot zugreifen. Die Proxy- und VPN-Blockaden greifen übrigens generell - auch beim Streamen von Netflix Originals, die in der Regel zeitgleich in allen Regionen der Welt verfügbar sind.

Bloody findet sicher Mittel und Wege :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 29. Februar 2016, 20:21:32
Schöne neue Welt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 29. Februar 2016, 21:06:48
Ich hatte am Samstag genau einen Tag lang Zugriffsschwierigkeiten, am Sonntag ging's wieder. :D Die Anbieter der Umgehungslösungen finden genau so schnell Mittel und Wege...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 01. März 2016, 06:59:33
Schöne neue Welt.

Na gut, sie machen halt Schlupflöcher dicht eigentlich nicht legal sind.
Kannst mit dem guten alten RC vergleichen. Gab's also auch physisch schon.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: skfreak am 01. März 2016, 12:14:46
Schöne neue Welt.

Na gut, sie machen halt Schlupflöcher dicht eigentlich nicht legal sind.

IMHO sind Sie schon legal - nur eben nicht gewünscht.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 01. März 2016, 15:18:03
Warum ist das legal?
Rechte für Content werden territorial definiert erworben und sie dann ausserhalb dieser geografischen Eingrenzung abrufen zu können ist ein Vertragsbruch.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 02. März 2016, 07:24:32
Ich glaube ihr redet aneinander vorbei.

Die Verwertungsrechte sind natürlich regional. Netflix selbst hat ja ein Interesse daran globale Verwertungsrechte durchzusetzen.
Bis dahin müssen sie jedoch versuchen das zu unterbinden/erschweren.
Dagegen vorgehen könnten sie auf mehreren Wegen. Identifizierte Nutzer anzeigen ist dumm, da ja zahlender Kunde. Genauso läuft es mit Account Sperrungen. Da hat kein Anbieter Interesse dran, die zahlende Kundschaft zu gängeln.

Also dieser Schritt die Verwendung von VPNs in den AGBs zu verbieten und VPN nutzende Kunden auszuschließen
Das verursacht jedoch ein anderes Problem.

Nur weil ich ein VPN nutze, ist noch lange nicht klar dass ich es dazu nutze mir nicht regional zugelassenen Content anzuschauen.
Ein VPN ist ein Werkzeug für alle möglichen Dinge.
Personen die dauerhaft im Homeoffice arbeiten nutzen häufig feste VPNs weil das für die Arbeit vorgeschrieben ist.
Alte Computerspiele wo die Server nicht mehr betrieben werden können über VPN den LAN Mehrspielermodus weiterhin nutzen.
Oder man ist ganz simpel einfach um seine Daten und sein Netz besorgt und betreibt deswegen ein VPN.

Natürlich ist die Lösung die vergleichbar harmloseste.
Nur kann man nicht jeden VPN Nutzer ausschließen, bzw. die Verwendung untersagen.

Nicht jeder Netflix Kunde der aus irgendwelchen Gründen ein VPN nutzt hat überhaupt Interesse an den US Ausstrahlungen.
Aber er kann nun auch seine deutschen Angebote nicht mehr sehen, solange das VPN aktiv ist.

Nur weil ich mit einem VPN die Regionalsperre umgehen kann, heißt das noch lange nicht dass man es tut.
Nur weil ich eine Brennsoftware und einen DVD Brenner im Computer habe, heißt das noch lange nicht dass ich Filme kopiere.
Nur weil ich mit einem Auto die Höchstgeschwindigkeit überschreiten kann heißt das noch lange nicht dass ich es tue.
etc...


Nach dt. Recht kann Netflix dem Kunden nicht einfach vorschreiben wie sein Internetzugang auszusehen hat.
Genauso muss Netflix darauf achten dass kein regional nicht lizensierter Content abgerufen wird.
Zwickmühle.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. März 2016, 07:32:33
Im Grunde wäre die ganze VPN- und DNS-Geschichte überhaupt kein Thema, wenn Netflix einfach jeden Account fest seinem Land zuordnen würde. Immer derselbe Content für den Nutzer anhand des Landes, in dem er sich angemeldet hat, unabhängig davon, wo er sich gerade (tatsächlich oder vorgetäuscht) aufhält. So wie es auch bei Amazon z.B. der Fall ist, da ist ein Ortswechsel auch wirkungslos. Warum sie das nicht einfach tun, erschließt sich mir nicht ganz. So lange sie diese DNS- und VPN-Tricks aushebeln, so lange wird das auch von den Anbietern, die davon leben, umgangenn
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 02. März 2016, 07:38:44
Das wäre wohl die allereinfachste Variante.
Jeder dem es wirklich wichtig ist die Ausstrahlungen aus einem anderen Land zu sehen, müsste sich daher einen weiteren Account anlegen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: EvilEd84 am 02. März 2016, 07:41:24
Wie du schon sagst, weil sie kein ehrliches Interesse daran haben ihren Content zu regulieren.
Zudem würde das andere Probleme mit sich bringen, zB Accounts die als US angelegt werden mit US Kreditkarten, aber aus DE abgerufen werden. Würde genausowenig beschränken dass man in DE auf US Inhalte zugreifen kann. Komplexe Sache, jedenfalls muss sich Netflix zumindest bemühen ihre Verträge einzuhalten.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 02. März 2016, 08:01:56
Content weltweit öffnen. Synchros kommen dann eben später. Für das Gro der regionalen Kunden eh entscheidend.

Anderes ärgerliches Beispiel. Ich sitze in England oder sonstwo im Hotel und kann mein Abo nicht nutzen... super!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: der Dude am 02. März 2016, 11:12:16
Content weltweit öffnen.
Daran haben aber sicherlich die Studios null Interesse, damit würden ihnen ja Milliarden durch die Finger flutschen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Masterboy am 02. März 2016, 14:14:47
Content weltweit öffnen.
Daran haben aber sicherlich die Studios null Interesse, damit würden ihnen ja Milliarden durch die Finger flutschen.

das kann ja auch bedeuten die Regionalsperren aufzuheben aber trotzdem einen regionalen Account zu benötigen. Man bezahlt für was man bekommt, warum muss ich das regional einschränken (also auf den Abruf/Streaming bezogen).
Wenn ich in $ für einen US Account zahle sollte es doch auch möglich sich sich das in D ansehen zu können. Wo ist da das Problem?

Meine Ansicht nach flutscht hier das Geld durch die Finger.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Havoc am 02. März 2016, 14:54:52
Das schwindende Geld mit den Verträgen kann man halt beziffern.
Der schwindende Gewinn mit frustrierten und entgangenen Kunden ist da deutlich schwerer zu schätzen.
Da gibt es keinerlei Erfahrungswerte wie hoch das tatsächlich sein kann.

Da ist mit Sicherheit Potential drin, aber ob es reicht den Verlust durch die Vertragsregeln aufzufangen.
Keine Ahnung.

Aber letztendlich wird sich die Industrie hier annähern müssen.
Einerseits alles weltweit vermarkten wollen, andererseits das je Land streng reglementieren und vorschreiben zu wollen, passt in der global vernetzten Welt nicht mehr zusammen.
Die Kunden haben die Möglichkeit auf Umwegen (legal oder illegal) an nahezu jeden Content zu kommen, also nutzen sie es auch.
Da kann man jetzt dran mitverdienen oder nicht.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: JasonXtreme am 25. März 2016, 19:45:52
CUT BANK :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Ash am 26. März 2016, 05:20:20
Auf Amazon.prime ist "UFO Target Earth" als Prime Film gelistet, würde ich gerne sehen.

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1458965848_1.JPG)

Aber wenn man auf den Film klickt erscheint Folgendes:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1458965924_2.JPG)

Ist das normal? Aber warum dann ein Prime.Film? Auf jeden Fall schade, hätte mich sehr interessiert
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 26. März 2016, 06:35:37
Das "aus lizenzrechtlichen Gründen" hatte ich bisher nur mal bei Serien gehabt. Da ging dann mitten in der Staffel die ein oder andere Folge nicht aus diesem Grund.

Ist das Schöne an der digitalen Welt. Im Grunde erwirbt man nur Nutzungsrechte, gehören tut einem selbst bei Kauf ein feuchter Scheißdreck.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Coltaine am 05. Juni 2016, 12:01:01
Könnt ihr noch weitere Online-Streamer für Filme und Serien empfehlen?

Habe zurzeit Prime und Netflix, aber wie sieht es denn mit Watchever und Maxdome aus? Oder vielleicht gibt es ja noch was anderes?

Soll ich mir sie anlegen oder unterscheidet sich das Angebot nicht großartig von Prime/Netflix?

Ich frage mal so in Runde...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Thomas Covenant am 05. Juni 2016, 12:06:59
Ich schaue viel Sky on.
Für mich der beste Anbieter auch wegen der Aktualität.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Flightcrank am 19. Juni 2016, 15:24:22
Frage: Wer hat noch mal alles Netfix von euch? :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Tony Schlonghini am 19. Juni 2016, 15:47:34
Hatte da mal einen Gratismonat bei Netflix, danach gabs gleich ne Preiserhöhung, worauf ich sofort gekündigt habe. Das Angebot finde ich jetzt wirklich nicht überragend. Steh auch mehr auf Kinofilme und dafür braucht man kein Netflix. Die Serien naja, nicht wirklich was mit dabei für mich, da hätte ich gerne sowas wie Game of Thrones oder Walking dead gehabt. Was mir aber ganz sauer aufstösst, sind die enormen Preisunterschiede Schweiz-Deutschland. Bei uns ist das Basic Abo gerade mal 50 Cent günstiger als das Premium in Deutschland!
Von offizieller Seite wird da immer gesagt, das der Preisunterschied aufgrund der Grösse des Schweizer Marktes Zustande kommt, interessanterweise hat aber Österreich die gleichen Preise wie Deutschland.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Thomas Covenant am 19. Juni 2016, 17:07:49
Ich  :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Sing-Lung am 19. Juni 2016, 18:42:14
Man ist es sich ja gewöhnt, dass in CH alles teurer ist als in DE! ;)

Dass Netflix für Filme-Schauer zu wenig interessant ist, kann ich auch bestätigen. Aber es gibt mittlerweile SO gute Serien, da rentiert Netflix schon sehr schnell und übrigens: The Walking Dead ist verfügbar auf Netflix! ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video &
Beitrag von: Tony Schlonghini am 19. Juni 2016, 19:44:34
Man ist es sich ja gewöhnt, dass in CH alles teurer ist als in DE! ;)

Dass Netflix für Filme-Schauer zu wenig interessant ist, kann ich auch bestätigen. Aber es gibt mittlerweile SO gute Serien, da rentiert Netflix schon sehr schnell und übrigens: The Walking Dead ist verfügbar auf Netflix! ;)
Ach da hast du ja recht mit The Walking Dead, hab echt ein Hirn wie ein Sieb!  :uglylol:
Da hab ich ja reingeschaut und die gefiel mir ja gar nicht so. Schande über mein Haupt!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: Manollo am 19. Juni 2016, 21:19:44
Frage: Wer hat noch mal alles Netfix von euch? :D

Ich.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. Juni 2016, 21:23:20
Ich auch.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Coltaine am 19. Juni 2016, 21:53:18
ich
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: der Dude am 20. Juni 2016, 14:47:17
Meinereiner. Und ich finde Preis/Leistung ist gerade noch so ok. Die Hauseigenen Serien sind klasse. Aber wenn man bedenkt was US im Angebot hat an Filmen, ist das bei uns schon mager. In Kombi mit Amazon bin ich aber halbwegs gut abgedeckt. Auf Gunthers Empfehlung hin werde ich mir aber auch noch sky anschauen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. Juni 2016, 14:56:26
Meinereiner. Und ich finde Preis/Leistung ist gerade noch so ok. Die Hauseigenen Serien sind klasse. Aber wenn man bedenkt was US im Angebot hat an Filmen, ist das bei uns schon mager. In Kombi mit Amazon bin ich aber halbwegs gut abgedeckt. Auf Gunthers Empfehlung hin werde ich mir aber auch noch sky anschauen.

Das kann ich so unterschreiben. Wenn man nur oder fast ausschließlich Filme schauen möchte, ist man mit Netflix nicht so gut beraten. Es gibt schon einige, aber bei weitem nicht alles, was interessant wäre. Das Serienangebot dagegen ist gut und m.E. lohnt sich das Abo schon alleine wegen der vielen von Netflix selbst produzierten Serien, die sind wirklich klasse und da kommt andauern was neues interessantes dazu.

Mal eine Frage an diejenigen, die Sky on schon haben. Habe letztens einen Screenshot gesehen vom Sky-Menü zur aktuellen Folge Game of Thrones. Da stand "verfügbar bis" und dann ein Datum irgendwann im Juli. Das wäre eine Verfügbarkeit von gerade mal drei Wochen. Ist das wirklich so, dass aktuelle Folgen da so schnell wieder rausfliegen oder hab ich da irgendwas falsch verstanden? Da könnte man von so einer Serie ja nicht mal eine ganze Staffel am Stück schauen...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Thomas Covenant am 20. Juni 2016, 22:46:24
Sky ist bei Serien der aktuellste Anbieter. GoT z. b ....ein Tag nach US Premiere.
Serien wie Justified komplett alle Staffeln etc.
Bedingt durch die Erstverwertung sind die zeitlich befristet und wandern dann zu RTL und Konsorten.
Aktuell z. b Season 5 vo Hell on Wheels.
Bei anderen Anbietern ist man gerade mal bei der Zweiten.
Zum Beginn einer Neuen Staffel wird dann meistens die komplette Serie wieder eingestellt.
Banshee z.b ist terminlich in Original Ton topaktuell. Die Deutsche wird dann später kommen.
Und sie haben viele Komplettserien eingestellt.
Ich habe mit der Befristung kein Problem.Aufgrund der Aktualität schau ich bei Sky immer mit Prio 1.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. Juni 2016, 09:26:52
Das ist im Fall von GoT aber echt beschissen, dann kann man die aktuelle Staffel ja nie am Stück schauen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Coltaine am 21. Juni 2016, 10:52:55
Also habe lange nur Netflix und Prime gehabt und mir vor ca. 2 Wochen noch Sky on zugelegt.

Klar, 25 Euro, Film- und Serienpaket ist recht happig aber das Angebot von Sky ist in der ersten Gegenüberstellung und im Vergleich deutlich anspruchsvoller.

Brandaktuelle Filme, Blockbuster, Klassiker, hammermäßige Serien.

Auf Netflix, so geht es mir zumindest, gibt es 2-3 neuere Filme auf die man gespannt ist, Einiges ist jedoch relativ unbekannt, Independent und Low-budget.
Das heißt nicht, das die Filme schlecht sind, es fehlen halt Infos, weil man weder die Trailer, noch die Inhalte kennt. Man muss sich quasi intensiv mit den Filmen vorher beschäftigen wenn man nicht einfach drauflosschauen möchte. Mir ist Zeit kostbar und ich möchte keine 2 Stunden mit Bullshit und Fehlgriffen verbringen.

Hier muss ich wirklich sagen, hat Sky deutlich mehr an hochkarätigen Filmen zu liefern.

Ich bin rundum zufrieden mit Sky, für 25 Euro ist das Sortiment hier 1a.

Man spürt deutlich den Preisunterschied an der Auswahlmöglichkeit der Filme und der Serie.

Für mich ist, vom jetzigen Eindruck her, Sky der beste Anbieter.



Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. Juli 2016, 14:12:28
Amazon scheint jetzt auch mit Werbung zu experimentieren: http://www.golem.de/news/videostreaming-amazon-schaltet-sponsor-werbung-vor-serien-1607-122202.html

Mal ne andere Frage, wie ist das eigentlich, wenn man einen gerade in Prime enthaltenen Film oder Serienepisoden zum offline Schauen herunterlädt und diese kur danach aus dem Prime-Angebot rausfliegen und wieder Geld kosten? Kann man die Downloads dann noch kostenlos schauen oder funktioniert das dann nicht mehr? Hat das mal jemand zufällig ausprobiert?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: JasonXtreme am 19. Juli 2016, 14:17:58
Hm müsste mal meine Frau fragen ob sie noch Sachen davon aufm Handy hat, die hatte damals in der Klinik ausführlich davon Gebrauch gemacht
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Masterboy am 19. Juli 2016, 14:36:57
und genau da hört der Spaß der Streamerei auf  :lol:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Crash_Kid_One am 21. Juli 2016, 07:03:05
Amazon Prime hat sich scheinbar ASH vs. EVIL DEAD geschnappt ...

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=10832
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 21. Juli 2016, 08:38:40
Oh, das wäre geil... Warte ich schon lange drauf!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Havoc am 22. Juli 2016, 11:31:59
Vivendi schließt zum Ende des Jahres "Watchever" in Deutschland.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Vivendi-schliesst-deutschen-Videodienst-Watchever-3276497.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. Juli 2016, 11:41:31
Logische Konsequenz. Eine "Insellösung", die nur in Deutschland zu funktionieren versucht, hat auf dem Markt (mit ganz wenigen Ausnahmen) keine Chance.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 22. Juli 2016, 13:15:07
Amazon Prime hat sich scheinbar ASH vs. EVIL DEAD geschnappt ...

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=10832

Cool, mal sehen wann das endlich bei uns synchronisiert läuft.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. August 2016, 14:51:50
Das musste ich mir zum Thema Prime gerade mal kurz von der Seele meckern: :D

Das Videostreaming ist für mich neben Netflix nur ein netter Bonus. Das ist für mich erst in letzter Zeit interessanter geworden, seit die O-Ton Auswahl etwas weiter gewachsen ist.

Ich muss halt leider sagen, dass ich das User-Interface immer noch unter aller Sau finde. Im Vergleich gerade zu Netflix ist Amazon da wirklich kacke.
- Man muss beispielsweise nach jeder Episode einer Serie wieder die Sprache umstellen, weil er sich das bei manchen Serien einfach nicht merken will... Bei anderen wiederum geht es. Dazu musst du dann zu allem Übel wieder ganz raus aus der Wiedergabe und das im Hauptmenü der Episode umstellen. Umständliches Gefrickel.
- Dass jede Staffel einzeln in den Übersichten auftaucht ist auch großer Mist, das müsste man zusammenfassen. Nicht nur jede einzelne Staffel, manche Serien dann auch nochmal einzeln für jede Sprache. Suuupernervig!
- Die Möglichkeit, mehrere "Unterbenutzer" anzulegen, wie Netflix das erlaubt, fehlt auch völlig. Bei Netflix bekommt dank dieser Trennung z.B. meine Frau keine Dinge vorgeschlagen, die anhand meiner Sehgewohnheiten ausgewählt werden und umgekehrt. Bei Amazon - alles in einem Topf. Nervig. Gerade das Empfehlungssystem von Netflix ist einsame Spitze!
- Die angesprochene O-Ton Auswahl ist nach wie vor ein Dauerthema. Die wird zwar größer, ist aber immer noch mangelhaft. Das ist bei Netflix gar kein Thema, O-Ton grundsätzlich IMMER an Bord.

Das sind nur ein paar Punkte, die mir auf Anhieb einfallen. Es ist noch mehr und das sind teils viele Kleinigkeiten, die hier in Summe noch große Schwächen offenbaren und im Vergleich der Giganten einfach peinlich wirken...
Titel: Antw:OZ - Die härteste Knastserie
Beitrag von: Bloodsurfer am 31. August 2016, 10:24:04
Und was ist Sky Ticket denn nun schon wieder? Wieder was neues nach Sky go und Sky online? Meine Güte, die sollen mal ihr System und ihre Namen auf die Reihe kriegen, da blickt ja kein Mensch mehr durch...
Titel: Antw:Antw:OZ - Die härteste Knastserie
Beitrag von: Thomas Covenant am 31. August 2016, 16:01:52
Du kannst jetzt bei Sky Ticket-was vorher Sky On war- Monatstickets buchen.

1 Ticket für Serien
1 Ticket für Filme und
 Sportereignisse kann man pro Ereignis buchen.
Titel: Antw:Antw:OZ - Die härteste Knastserie
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. September 2016, 20:27:25
Du kannst jetzt bei Sky Ticket-was vorher Sky On war- Monatstickets buchen.

1 Ticket für Serien
1 Ticket für Filme und
 Sportereignisse kann man pro Ereignis buchen.

D.h. ich könnte nach belieben einen Monat Sky On (wieviel kostet ein Monat denn da?) buchen und in dem alle Serien leer suchten?
Titel: Antw:Antw:OZ - Die härteste Knastserie
Beitrag von: Thomas Covenant am 01. September 2016, 22:34:32
Genau so ist es !
Monat 1-3  4,99 Euro
Ab Monat 4  9.90 Euro
Titel: Antw:Antw:OZ - Die härteste Knastserie
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. September 2016, 09:48:41
Läuft das dann und man muss es wieder kündigen, oder kann ich wirklich sagen "ich will nur einen oder zwei Monate" und dann läuft es von selbst aus?
Titel: Antw:Antw:OZ - Die härteste Knastserie
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. September 2016, 09:49:25
PS: Wenn wir mit dem Gespräch hier fertig sind, schneide ich das ab und kopple es an das allgemeine VOD-Thema an, also keine Sorge wegen Offtopic. ;)
Titel: Antw:Antw:OZ - Die härteste Knastserie
Beitrag von: Thomas Covenant am 03. September 2016, 08:54:33
Läuft das dann und man muss es wieder kündigen, oder kann ich wirklich sagen "ich will nur einen oder zwei Monate" und dann läuft es von selbst aus?

So wie ich es verstanden habe kannst du ein  Ticket lösen für einen Monat. Dann kannste wegen Unlust zwei Monate in Rente gehen und dann wieder ein Ticket lösen. Immer wie du Zeit und Lust hast.

*Edit Bloody: Zitat eingefügt zur besseren Verständlichkeit.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 04. September 2016, 19:05:12
OK, danke für die Info. Spätestens für die nächste GoT Staffel werde ich das dann mal ausprobieren.

PS: Wenn wir mit dem Gespräch hier fertig sind, schneide ich das ab und kopple es an das allgemeine VOD-Thema an, also keine Sorge wegen Offtopic. ;)

Done.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: nemesis am 24. September 2016, 14:18:05
Noch ein Contra zum Thema VoD, das es für mich niemals zum gleichwertigen Ersatz für BDs und DVDs werden lässt:

Falsche Bildformate.

Gerade mal in Event Horizon reingezappt. Der Film wurde bei :prime: vom Originalformat 2,35:1 auf bildschirmfüllendes 1,78:1 aufgezoomt.
Zudem ist es ein cleanes Master, d.h. die Texteinblendungen der Ereignisse zu Beginn und sämtliche eingeblendete Ort- und Zeitangaben fehlen vollständig und werden durch generierte Untertitel dargestellt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Masterboy am 25. September 2016, 20:06:31
Eine negative Sache die mir bei Netflux aufgefallen ist. Wenn ein Film vorbei ist lassen die den Abspann nicht fertiglaufen sondern minimieren den oben in die Ecke und machen Werbung für andere Filme. Da könnte ich jedesmal ausrasten. Das reisst mich total aus dem Moment.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 25. September 2016, 21:20:45
Eine negative Sache die mir bei Netflux aufgefallen ist. Wenn ein Film vorbei ist lassen die den Abspann nicht fertiglaufen sondern minimieren den oben in die Ecke und machen Werbung für andere Filme. Da könnte ich jedesmal ausrasten. Das reisst mich total aus dem Moment.

Das lässt sich abschalten. Heißt Autoplay (oder so ähnlich), steht im Menü der Website und sorgt auch dafür, dass Serienepisoden am Stück durchlaufen, ohne manuelles Starten der nächsten Episode. Also die Credits werden übersprungen und die folgende Episode startet direkt nach "was bisher geschah". Finde ich persönlich vor allem für Serien super, einmal anschalten und dann einfach durchlaufen lassen. Bin da sehr bequem geworden mittlerweile, st allerdings klare Geschmackssache.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Flightcrank am 26. September 2016, 10:27:12
Japp, habe ich auch direkt abgeschaltet.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Masterboy am 26. September 2016, 10:35:28
Eine negative Sache die mir bei Netflux aufgefallen ist. Wenn ein Film vorbei ist lassen die den Abspann nicht fertiglaufen sondern minimieren den oben in die Ecke und machen Werbung für andere Filme. Da könnte ich jedesmal ausrasten. Das reisst mich total aus dem Moment.

Das lässt sich abschalten. Heißt Autoplay (oder so ähnlich), steht im Menü der Website und sorgt auch dafür, dass Serienepisoden am Stück durchlaufen, ohne manuelles Starten der nächsten Episode. Also die Credits werden übersprungen und die folgende Episode startet direkt nach "was bisher geschah". Finde ich persönlich vor allem für Serien super, einmal anschalten und dann einfach durchlaufen lassen. Bin da sehr bequem geworden mittlerweile, st allerdings klare Geschmackssache.

bei Serien macht das ja auch mehr Sinn. Da wäre ich sogar geneigt das anzulassen. Aber ich werde die Einstellung mal ausprobieren und schauen was mir mehr liegt. Danke.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. September 2016, 20:58:05
Mal etwas eher technisches zur Abwechslung.

Zitat von: http://variety.com/2016/digital/news/netflix-meridian-imf-tools-open-source-1201859416/
A deserted cliff. Lightning appearing out of nowhere. A mysterious lady all dressed in white. Netflix’s latest original program, “Meridian,” is spooky, confusing, and only 12 minutes long.

That’s because although “Meridian” is available on the streaming service worldwide, it was made not for Netflix’s 83 million subscribers, but for algorithms and their programmers.

“It’s a weird story wrapped up in a bunch of engineering requirements,” said Chris Fetner, the company’s director for content partner operations. Netflix produced “Meridian” as test footage to evaluate anything from the performance of video codecs to the way Netflix streams look like on 4K TVs.

And now, the company is giving the film away for free, so that others can do their own tests with it, be it hardware manufacturers, codec developers or even competitors like Amazon and Hulu.

Zitat von: https://news.slashdot.org/story/16/09/19/144248/netflix-releases-meridian-test-footage-to-all-including-competitors-open-sources-some-tools
Netflix is using a Creative Commons license for the release of "Meridian," which is new for an industry that isn't used to sharing a lot of resources. "They are in the business of exploiting content, not of giving it away," Chris Fetner, the company's director for content partner operations said. But for Netflix, it's just par of the course. Thanks to its Silicon Valley DNA, Netflix has long collaborated with other companies on cloud computing-focused open source projects. Now, it wants to nudge Hollywood to do the same -- and "Meridian" is only the beginning. This week, Netflix is also open-sourcing a set of tools tackling a common problem for studios and video services.

Quellen:
http://variety.com/2016/digital/news/netflix-meridian-imf-tools-open-source-1201859416/
https://news.slashdot.org/story/16/09/19/144248/netflix-releases-meridian-test-footage-to-all-including-competitors-open-sources-some-tools

Kurz in meinen Worten erklärt: Netflix hat diesen Film "Meridian" nicht nur als Testfootage auf dem eigenen Service, wo er tatsächlich der Datensammlung und Auswertung dient, um den Streamingdienst und Streaming im Allgemeinen verbessern zu können. Sie haben den Film und weitere benötigte Tools, quasi die ganze Technik dahinter, auch unter einer Open Source Lizenz veröffentlich, so dass Mitbewerber bzw. Konkurrenten ebenfalls davon profitieren können. Finde ich eine super Sache, da merkt man (wie der Artikel schon sagt) den Silicon Valley Ursprung und Grundgedanken.

Und der Film läuft jetzt gleich. :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 26. September 2016, 21:22:58
Und der Film läuft jetzt gleich. :D

Durch. Muss schon sagen, hat Spaß gemacht. Der Inhalt ist jetzt kein filmisch großer Wurf, aber optisch sieht das Ding teilweise sehr interessant aus. Würde ihn tatsächlich empfehlen, hab auf jeden Fall schon öfters 12 Minuten für dümmere Dinge verschwendet. :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Havoc am 08. November 2016, 09:30:21
Preiserhöhung bei Amazon Prime in 2017

Zitat
Der Preis von Amazons Abo-Service Prime wird in Deutschland von 49 auf 69 Euro pro Jahr angehoben. Die neue Preis gilt für Neukunden ab dem 1. Februar kommenden Jahres und für aktuelle Nutzer bei der Verlängerung vom 1. Juli 2017 an, wie Amazon am Dienstag ankündigte. Studenten müssen bald 34 statt 24 Euro pro Jahr zahlen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/amazon-prime-preis-steigt-bald-auf-69-euro-im-jahr-a-1120212.html


Für Neukunden ab 1. Februar 2017 = 69€ pro Jahr
Für Bestandskunden ab 1. Juli 2017 = 69€ pro Jahr
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Coltaine am 08. November 2016, 09:33:25
Also 20 Euro auf einmal anheben,  finde ich dann doch recht happig :!:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Crash_Kid_One am 08. November 2016, 09:44:10
Sind 5,75 Euro pro Monat und damit immer noch günstiger als fucking Maxdome oder Netflix....
Grundsätzlich aber schon ne "ordentliche" Anhebung" des Preises, das stimmt.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 08. November 2016, 10:00:00
Sind 5,75 Euro pro Monat und damit immer noch günstiger als fucking Maxdome oder Netflix....
Grundsätzlich aber schon ne "ordentliche" Anhebung" des Preises, das stimmt.

Stimmt beides. Zusätzlich darf man auch nicht die anderen Vorteile ganz außer Acht lassen - man zahlt hier ja nicht nur das Videostreaming, sondern auch noch den Expressversand, das Musikstreaming (oder geht das mittlerweile extra? weiß ich gar nicht genau), die Kindle-Leihgeschichte, usw. Klar muss man das nicht alles nutzen, aber insgesamt finde ich den neuen Preis immer noch "in Ordnung".

Mit einer Erhöhung war schon länger zu rechnen, da es hierzulande immer noch günstiger war als in den Staaten beispielsweise. Dennoch ist es natürlich eine recht große Erhöhung auf einen Schlag und je weniger Teile des gesamten Angebotes man selbst benötigt, umso weniger möchte man diese Erhöhung akzeptieren, das ist auch klar...

Ich persönlich würde mich über lange überfällige UI-Verbesserungen freuen, da vor allem die Playstation-Apps hinsichtlich der Usability echt das letzte sind...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Havoc am 08. November 2016, 10:03:43
War überfällig, hab auch schon lange gewartet bis sie die Preise anpassen.
Das Portfolio ist mit Filme, Musik, Prime Versand, Kindle Bücherei und jetzt noch Twitch TV halt auch sehr breit.
Wenn man nur eines der vielen Angebote nutzt kann es jetzt natürlich deutlich zu teuer für einen persönlich werden.

Meine nächste Verlängerung ist jetzt Ende November, die geht noch für 49€.
Die übernächste dann im November 2017, da schaue ich dann mal ob es sich für mich noch lohnt. (Prime Versand + manchmal eine Serie)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 08. November 2016, 10:09:11
Wegen der Musik und dem Versandvorteil würde ich wohl dennoch weiterhin bei Prime bleiben. Allerdings wäre dann auch bald der BreakEvenPoint bei mir erreicht. Vllt. nutzt man ja die Kohle um Audible mit in das Angebot zu packen, glaube es aber nicht so richtig.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 08. November 2016, 10:24:29
Wegen der Musik und dem Versandvorteil würde ich wohl dennoch weiterhin bei Prime bleiben. Allerdings wäre dann auch bald der BreakEvenPoint bei mir erreicht. Vllt. nutzt man ja die Kohle um Audible mit in das Angebot zu packen, glaube es aber nicht so richtig.

Wäre aus Benutzersicht natürlich geil, daran glaube ich aber auch nicht.

Müsste mal nachschauen, wann meine nächste Verlängerung eigentlich fällig wird. Glaube, irgendwann im Sommer...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Coltaine am 08. November 2016, 10:25:12
Das Prime nach wie vor super ist vom Angebot, ist für mich klar. Bin Top zufrieden, das Angebot und die Zusatzleistungen sind immens, dafür sind auch 69 Euro locker zu verkraften.

Ich finde nur die Tatsache, den Preis von jetzt auf gleich um ca. 40% ohne Staffelung zu erhöhen, ziemlich forsch.

Also wenn ich das bei meinen Bestandskunden machen würde, die würden mir alle den Vogel zeigen.   :biggrin:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: JasonXtreme am 08. November 2016, 10:31:03
Kommt für mich auch drauf an. Mal sehen was ich mache - immerhin haben wir für Musik noch Deezer laufen, was ja an Sonos gekoppelt war als ich die Anlage gekauft hab. das sind meine ich 7,99 oder 9,99 pro Monat - wäre zu überlegen ob ich Musik komplett auf amazon umswitche, mal sehen ob die alles haben was ich brauche.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 09. November 2016, 07:50:25
Ich habe nachgeschaut und zeitlich mal wieder Glück gehabt, meine nächste Jahresgebühr geht im April '16 ab, also noch zum alten Preis. Der neue Preis gilt für mich somit erst ab April 2018, das ist OK.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: EvilEd84 am 14. November 2016, 12:58:59
Sind 5,75 Euro pro Monat und damit immer noch günstiger als fucking Maxdome oder Netflix....
Grundsätzlich aber schon ne "ordentliche" Anhebung" des Preises, das stimmt.

Stimmt beides. Zusätzlich darf man auch nicht die anderen Vorteile ganz außer Acht lassen - man zahlt hier ja nicht nur das Videostreaming, sondern auch noch den Expressversand, das Musikstreaming (oder geht das mittlerweile extra? weiß ich gar nicht genau), die Kindle-Leihgeschichte, usw. Klar muss man das nicht alles nutzen, aber insgesamt finde ich den neuen Preis immer noch "in Ordnung".

Mit einer Erhöhung war schon länger zu rechnen, da es hierzulande immer noch günstiger war als in den Staaten beispielsweise. Dennoch ist es natürlich eine recht große Erhöhung auf einen Schlag und je weniger Teile des gesamten Angebotes man selbst benötigt, umso weniger möchte man diese Erhöhung akzeptieren, das ist auch klar...

Ich persönlich würde mich über lange überfällige UI-Verbesserungen freuen, da vor allem die Playstation-Apps hinsichtlich der Usability echt das letzte sind...

Kann ich so unterschreiben was Preis angeht ($109 hier, wobei Versandkosten in den USA eine ganz andere Liga sind als im flachenmassig kleinen und leicht managebaren DE) und der Wunsch nach einem besseren UI. Das alte war scheisse, das neue is noch schlimmer. Und die performance nach wie vor bescheiden was Navigation angeht.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 15. November 2016, 22:47:27
Kann es sein, dass man bei Prime nicht mehr sehen kann, was man schon gesehen hat? Den neuen Stil finde ich ja katastrophal, bei Serien ist das richtig mies, wenn man nicht mehr weiß wo man aufgehört hat.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Crash_Kid_One am 16. November 2016, 06:51:32
Kann es sein, dass man bei Prime nicht mehr sehen kann, was man schon gesehen hat? Den neuen Stil finde ich ja katastrophal, bei Serien ist das richtig mies, wenn man nicht mehr weiß wo man aufgehört hat.

Ich selbst war die Tage nicht on bei Prime, aber bei Facebook haben sich darüber scheinbar auch schon Leute aufgeregt ..
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: skfreak am 16. November 2016, 06:59:40
Kann es sein, dass man bei Prime nicht mehr sehen kann, was man schon gesehen hat? Den neuen Stil finde ich ja katastrophal, bei Serien ist das richtig mies, wenn man nicht mehr weiß wo man aufgehört hat.

Das Problem mit den Serien hab ich auch :( Dachte ich wäre bei Folge 10 - lt. Fire TV hab ich alle Folgen nur teilweise gesehen. Das ist kacke!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 19. November 2016, 21:13:37
Ich merke gerade auch, dass das Genre nicht mehr angezeigt wird, will gleich TheInterview anmachen aber nirgends steht das Genre, hätte mich ja schon interessiert, was mich erwartet. Ok, habs gegoogelt, ist so aber dennoch mies.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Janno am 20. November 2016, 11:37:07
Ich finde den jährlichen Prime-Preis von 69€ auch noch vollkommen okay. Und das sag ich nicht nur, weil ich für den Laden arbeite ;)

Aber was man über Prime geboten bekommt, ist echt schon ein ganzer Batzen. Sicher wäre es praktisch, wenn man sich die einzelnen Sachen aussuchen könnte, die man nutzt und dementsprechend auch der Preis angepasst wird, aber dennoch ein guter Preis für das Gebotene.

Und in den Staaten kostet Prime einfach mal $99. Also sind wir hier noch ganz gut dabei. Zumal auch Netflix schon 12€ pro Monat kostet, wenn man in 4K streamen will.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Flightcrank am 20. November 2016, 20:07:59
Netflix muss man sich nur schlau teilen, dann kostet es auch nicht viel. Bei mir sind es schlappe 48,-€ im Jahr.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 20. November 2016, 20:10:37
Kann es sein, dass man bei Prime nicht mehr sehen kann, was man schon gesehen hat? Den neuen Stil finde ich ja katastrophal, bei Serien ist das richtig mies, wenn man nicht mehr weiß wo man aufgehört hat.

Ich selbst war die Tage nicht on bei Prime, aber bei Facebook haben sich darüber scheinbar auch schon Leute aufgeregt ..
Ich merke gerade auch, dass das Genre nicht mehr angezeigt wird, will gleich TheInterview anmachen aber nirgends steht das Genre, hätte mich ja schon interessiert, was mich erwartet. Ok, habs gegoogelt, ist so aber dennoch mies.

Oje, das neue Layout ist echt noch mieser, als vorher.
Ich finde meine Watchlist auch nicht mehr wieder. Und "kürzlich hinzugefügte Filme" muss man echt lange suchen.
Ich überlege noch, ob ich den Vertrag nach der Preiserhöhung weiterlaufen lasse.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Sing-Lung am 08. Dezember 2016, 11:27:16
Auf Netflix wurde gestern die 3. Staffel von Hannibal aufgeschaltet! :love: wird über die Feiertage gebingewatched oder wie das heisst! :biggrin:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: nemesis am 27. Januar 2017, 08:17:08
Wenn VoD langfristig die Zukunft ist, dann gute Nacht. Die Qualität des Gebotenen ist teils echt nicht der Bringer. True Lies z. B. im falschen Bildformat. Gestern mal in Nemesis reingeschaut, auch nicht Scope, und obwohl das HD-Lämpchen leuchtet, sieht es nicht besser aus als die LP-DVD...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Havoc am 28. Januar 2017, 08:32:54
Bei mir entwickelt es sich eher umgekehrt.
Ok ich schaue nur noch sehr wenig, aber das was ich noch schaue, dafür reicht mir Amazon Prime.
Alle paar Monate verramsche ich ne DVD Kiste bei Rebuy.
Demgegenüber gibt es in dem Zeitraum vielleicht 2-4 BDs.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: EvilEd84 am 28. Januar 2017, 12:18:50
Kaufe schon seit ich hier bin, seit fast 4 Jahren keine DVDs oder Blurays mehr. Ging sehr schnell von statten der Wandel, was aber auch mit persönlichem Wandel einherging und Prioritäten.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Crash_Kid_One am 02. Februar 2017, 12:48:40
Wer ihn mal sehen mag ... "Stolz und Vorurteil und Zombies" ist aktuell bei Prime für 99 Cent zu leihen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 02. Februar 2017, 13:00:15
Hatte ich zu dem Preis auch ausgeliehen, war aber nicht mein Fall wobei zombietechnisch auch arg gesättigt bin und das Genre eh derzeit nur im Blockbuster-Format ertrage.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Crash_Kid_One am 02. Februar 2017, 13:01:31
Hatte ich zu dem Preis auch ausgeliehen, war aber nicht mein Fall wobei zombietechnisch auch arg gesättigt bin und das Genre eh derzeit nur im Blockbuster-Format ertrage.

Ich fand den auch maximal "okay" ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 02. Februar 2017, 13:19:27
Ja, ich auch mein Freund. :)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Crash_Kid_One am 08. März 2017, 19:03:40
Neu bei Netflix:

Die Syfy Trashy Serie "Wynonna Earp"

Bei Amazon Video:

Maggie (mit Arnold Schwarzenegger)
Happy Metal und viele andere Titel für 99 Cent
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Havoc am 09. März 2017, 11:31:16


Kann man den Verlauf einer TV-Serie bald beeinflussen?

Zitat
Unzufrieden mit dem Ende Ihrer Lieblingsserie? Netflix will das offenbar ändern: Bald soll der Zuschauer den Verlauf seiner Shows selbst bestimmen können. Eine Quelle sagt: „Es ist ein Experiment.“

https://www.welt.de/kultur/article162688860/Kann-man-den-Verlauf-einer-TV-Serie-bald-beeinflussen.html
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: JasonXtreme am 09. März 2017, 11:59:48
Ich seh schon Happy Times for Happy Endings :lol:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 30. März 2017, 21:09:07
Im PlayStation Store gibt es derzeit Filme für 99 Cent...
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 30. März 2017, 21:53:57
Im PlayStation Store gibt es derzeit Filme für 99 Cent...
Gleich mmal schauen.
Wie läuft das, muss ich den komplett downloaden, oder wird da auch gestreamt?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 30. März 2017, 21:59:37
Ah ok, dass gilt vermutlich nur für den PS4 Store, bei mir geht es bei 3,99€ los
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 30. März 2017, 22:03:08
Ach, die machen da nen Unterschied? Interessant!
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 30. März 2017, 22:09:43
Ach, die machen da nen Unterschied? Interessant!
weiß ich nicht, aber ich finde keine Angebote für den Preis, wenn ich mit meiner PS3 in den Store gehe.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 30. März 2017, 22:58:23
Gerade mal gekuckt, ist ja wirklich mies, dass Sony 20 Jahre PlayStation nur auf der PS4 feiert.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 31. März 2017, 09:23:40
Na ja, andererseits ist die PS4 jetzt schon 3,5 Jahre auf dem Markt und vor kurzem hat Sony auch angekündigt, dass die PS3 Produktion eingestellt wird. Nach mehr als zehn Jahren hat die Konsole dann auch mal ihren Zenit erreicht und man braucht sich darüber nicht mehr zu wundern ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 31. März 2017, 09:42:11
Na ja, andererseits ist die PS4 jetzt schon 3,5 Jahre auf dem Markt und vor kurzem hat Sony auch angekündigt, dass die PS3 Produktion eingestellt wird. Nach mehr als zehn Jahren hat die Konsole dann auch mal ihren Zenit erreicht und man braucht sich darüber nicht mehr zu wundern ;)

Wenn die mein Geld nicht haben wollen...
Macht aber nichts, dafür gab es gestern noch die erste Stunde von "Hentai Kamen 2" :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: budspencer am 11. April 2017, 13:51:51
Hallooo,

ein Wunder, dass mir dieser Thread so lange durchgerutscht ist - ich nerve schon immer meinen Freundeskreis mit den ganzen VOD- und Streamingdiensten, da ich gerne neue Dinge ausprobiere und sowieso immer das Gefühl hab, dass ich was verpasse :D Aktuell nutze ich Amazon Prime Video, Netflix und Sky Go ... aber da gibts ja noch so viel mehr :D Habe mich jetzt hier durch die zwei letzten Seiten gegraben und festgestellt, dass hier fast alle Prime und oder Netflix nutzen, also füge ich mich offenbar gut ins Bild ein :P am besten finde ich aber eigentlich Sky Go, habe dort alle Pakete und finde das Film- und Serienangebot klasse und auch, dass die dort teils brandaktuelle Filme raushauen! Schlägt sich natürlich auch im Preis wieder, aber das muss dann wohl so!

Nutzt ihr das Filmangebot vom Google Play Store oder iTunes? Schaue momentan noch nicht unterwegs sondern immer nur am heimischen PC oder TV und Netflix und Co könnte man ja per App auch unterwegs schauen, aber ich überlege, ob ich nicht auch mal das Angebot von Google Play durchprobiere, man muss ja mitreden können :D Hier (https://hosting.1und1.de/digitalguide/online-marketing/verkaufen-im-internet/netflix-alternativen-amazon-maxdome-co-im-check/) wurde sich die Mühe gemacht, die einzelnen Streaming-Dienste mehr oder weniger ausgehend von Netflix zu vergleichen und da schnitten auch Google Play und iTunes besonders bei der Aktualität des Angebots gut ab! Weiß nur nicht, inwiefern sich das Angebot dann mit Sky Go überschneidet, vermutlich schon so sehr, dass es sich nicht lohnt, noch die Filme extra dort im GP-Store zu kaufen. Ach - ich verhaspel mich hier schon wieder - schaut ihr denn unterwegs? Wenn ja, nutzt ihr Apps oder kauft ihr direkt im jeweiligen Store?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: JasonXtreme am 11. April 2017, 14:23:20
Wenn Du aber ja eher auf die älteren Filme stehst, hast bei den Diensten ja eh das Nachsehen ;)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 11. April 2017, 14:46:48
Hallooo,

ein Wunder, dass mir dieser Thread so lange durchgerutscht ist - ich nerve schon immer meinen Freundeskreis mit den ganzen VOD- und Streamingdiensten, da ich gerne neue Dinge ausprobiere und sowieso immer das Gefühl hab, dass ich was verpasse :D Aktuell nutze ich Amazon Prime Video, Netflix und Sky Go ... aber da gibts ja noch so viel mehr :D Habe mich jetzt hier durch die zwei letzten Seiten gegraben und festgestellt, dass hier fast alle Prime und oder Netflix nutzen, also füge ich mich offenbar gut ins Bild ein :P am besten finde ich aber eigentlich Sky Go, habe dort alle Pakete und finde das Film- und Serienangebot klasse und auch, dass die dort teils brandaktuelle Filme raushauen! Schlägt sich natürlich auch im Preis wieder, aber das muss dann wohl so!

Nutzt ihr das Filmangebot vom Google Play Store oder iTunes? Schaue momentan noch nicht unterwegs sondern immer nur am heimischen PC oder TV und Netflix und Co könnte man ja per App auch unterwegs schauen, aber ich überlege, ob ich nicht auch mal das Angebot von Google Play durchprobiere, man muss ja mitreden können :D Hier (https://hosting.1und1.de/digitalguide/online-marketing/verkaufen-im-internet/netflix-alternativen-amazon-maxdome-co-im-check/) wurde sich die Mühe gemacht, die einzelnen Streaming-Dienste mehr oder weniger ausgehend von Netflix zu vergleichen und da schnitten auch Google Play und iTunes besonders bei der Aktualität des Angebots gut ab! Weiß nur nicht, inwiefern sich das Angebot dann mit Sky Go überschneidet, vermutlich schon so sehr, dass es sich nicht lohnt, noch die Filme extra dort im GP-Store zu kaufen. Ach - ich verhaspel mich hier schon wieder - schaut ihr denn unterwegs? Wenn ja, nutzt ihr Apps oder kauft ihr direkt im jeweiligen Store?

Hui, gleichzeitig würde ich glaube ich nicht so viele Dienst nutzen, das wirkt sich ja auch auf die Brieftasche aus.
Wann guckst Du das alles? :)
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 11. April 2017, 16:25:45
Sky OnDemand finde ich richtig schäbig, haben zwar ein riesen Angebot an Filmen aber was Serien angeht sind meist nur die Staffeln frei zu sehen, die gerade neu angelaufen sind. Hätte gerne mit LastShip angefangen aber die alten Staffeln kosten, das fuckt mich ja so richtig ab sowas.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: budspencer am 11. April 2017, 19:16:12

Wann guckst Du das alles? :)

Gute Frage! Also Sky Go habe ich vorrangig wegen der Bundesliga, es hat nicht wesentlich mehr gekostet, alle Pakete statt nur Bundesliga + 1 zu nehmen. Da hat der Schnäppcheninstinkt zugeschlagen :roll: Amazon hab ich wegen des kostenlosen Versands, wie ihr erläutert habt, kann man das ja nicht aufsplitten :/ sonst würd ich vermutlich auch auf Prime Video verzichten. Obwohl ich wie gesagt Goliath verdammt gut fand! Und Netflix teile ich mir mit drei anderen, das kostet dann ja fast nix. Also der Brieftasche geht's jetzt nicht übermäßig schlecht - am meisten haut Sky rein, aber was tut man nicht für die Fußballsucht :D

Wenn Du aber ja eher auf die älteren Filme stehst, hast bei den Diensten ja eh das Nachsehen ;)
Joa das stimmt, aber dafür gibt's ja noch DVD's :D Vom guten Bond haben wir jede einzelne Scheibe 8) :roll:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Prime inkl. Instant Video
Beitrag von: nemesis am 13. Mai 2017, 22:19:16
Gut oder? :D

Im Grunde schon :D

Aber bei den meisten Filmen scheint es zu stimmen. Evil Dead (Remake) ist z.B. tatsächlich die gekürzte FSK 18.

In seltenen Fällen ist es dann aber sogar umgekehrt. Bei Wes Cravens Cursed ist nur die US-Schnittfassung drin (PG-13), während wir auf DVD die Unrated haben.

Ganz genauso btw auf :flix: bei Der Exorzismus von Emily Rose. Dort läut die PG-13-Fassung, während bei uns auf Scheibe die Unrated erschienen ist.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 19. Mai 2017, 20:32:00
Ich hab heute morgen mal den Probemonat Netflix gebucht.
Dann kann ich ruhigen Gewissens Fargo weitergucken und hab sogar gutes Bild dabei :)


Auch "Better Call Saul" steht dann relativ weit oben auf der Liste.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 19. Mai 2017, 21:33:31
Die Lemony Snicket Serie auf Netflix reizt mich ja aber ersteinmal beginne ich endlich mit der zweiten Staffel von "Man In The White Castle" auf Prime.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: nemesis am 22. Mai 2017, 22:52:29
Zitat von: gamestar de
Amazon Channels - 25 Pay-TV-Sender über Prime in Deutschland

Amazon plant laut Medienberichten den Start von Amazon Channels in Großbritannien und Deutschland. Es handelt sich dabei um eine Möglichkeit für Prime-Kunden, Pay-TV-Sender anderer Anbieter zu nutzen.

Von Georg Wieselsberger | Datum: 22.05.2017 ; 11:48 Uhr Kommentare (21) 

Amazon Channels : Amazon Fire TV könnte vielleicht bald auch Zugriff auf Pay-TV-Sender bieten.

In den USA arbeitet Amazon schon seit 2015 mit mehreren Pay-TV-Anbieten wie HBO oder Showtime zusammen, die ihre Inhalte auch bei Amazon anbieten. Prime-Kunden bezahlen sogar etwas weniger, wenn sie die Pay-TV-Sender auf diese Weise sehen, sofern man die Kosten für das Prime-Abo selbst nicht berücksichtigt. Nun melden Broadband TV News und DWDL, dass Amazon auch in Großbritannien und Deutschland mit einem ähnlichen Angebot an den Start gehen will. Auch eine große Marketing-Kampagne sei geplant.

25 Pay-TV-Sender über Amazon Channels

Unter der Bezeichnung Amazon Channels sollen Prime-Kunden in den beiden Ländern Zugriff auf 25 Pay-TV-Kanäle erhalten, die von großen und kleineren Anbietern stammen. Die einzelnen Sender sollen im Rahmen von Amazon Video einzeln und optional gebucht werden können. Zu den dann anfallenden Kosten gibt es keine Informationen.

Besonders interessant dürfte sein, ob auf diese Weise auch die Fire-Geräte von Amazon für den Empfang von Pay-TV-Inhalten genutzt werden können. Aktuell gibt es beispielsweise keine Apps für die Nutzung von Sky für Fire TV, obwohl sich Besitzer von entsprechenden Geräten, die Sky abonniert haben, eine entsprechende Software schon lange wünschen.

Nutzung über Video-Streaming-App

Da Amazon Channels über die Video-Streaming-App von Amazon genutzt werden soll, können die teilnehmenden Pay-TV-Sender so auch auf Smartphones, Tablets, Notebooks und Desktop-Rechnern angesehen werden. Laut DWDL will Amazon den Fernsehmarkt in Deutschland »aufmischen«. Amazon Channels sei nach der selbst produzierten deutschen Serie "You are wanted" der nächste Schritt. Offiziell gibt es von Amazon aber noch keine Informationen oder Stellungnahmen zu den angeblichen Plänen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 23. Mai 2017, 10:49:15
Amazon channels, ohne eine Art Fernsehen scheint es noch nicht zu gehen.
Klingt aber nicht uninteressant.


Ich bin gerade von der Netflix offline Funktion schwer begeistert.
Mein Tablet hat nur WLAN, da ist diese Funktion super.
Es braucht auch relativ wenig Speicherplatz.

Mit Amazon hab ich das nicht hin bekommen, wobei das mittlerweile​ einfacher sein soll.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 23. Mai 2017, 11:07:19
Ok, klappt doch nicht. Ich sehe nur bunte Streifen, Ton geht aber. Hmmm
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: JasonXtreme am 23. Mai 2017, 11:55:44
Also bei ama sollte das auch problemnlos gehen, hat meine Frau mit Big Bang Theory fast komplett so gemacht
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 23. Mai 2017, 14:21:38
Also bei ama sollte das auch problemnlos gehen, hat meine Frau mit Big Bang Theory fast komplett so gemacht
Weiß ich ja, erinnerst Du dich nicht mehr an unsere Aktion.
Hat bis heute nicht geklappt, aber diese Geheim-App soll wohl mittlerweile besser funktionieren.

Also Netflix geht offline, die bunten Streifen habe ich urigerweise nur bei der Reihe "Wild Germany", alles andere was ich runtergeladen habe, läuft.
Ich fang nachher auch mal mit "BoJack Horseman" an, das sieht unterhaltsam aus.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: JasonXtreme am 23. Mai 2017, 14:29:32
Aaaah ja stimmt ja :D
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 23. Mai 2017, 14:30:16
Geheim-App? :confused:

Ich fang nachher auch mal mit "BoJack Horseman" an, das sieht unterhaltsam aus.

Unbedingt, die Serie ist ein sehr heißer Tipp! Ich finde die ja nach wie vor super und zusammen mit Rick & Morty für mich auf dem aktuellen Zeichentrick-Olymp.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Crash_Kid_One am 23. Mai 2017, 14:30:47
Kodi oder was?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: JasonXtreme am 23. Mai 2017, 15:01:54
Da gabs doch die Amazon Underground App, über die man vieles kostenlos nutzen konnte ;) :D die wurde oder wird jetz aber abgeschafft und entweder in kostenpflichtig umgewandelt oder ersetzt - da kam auch was in den Medien vor Kurzem. Über die war es uns möglich die Prime Sachen am Handy zu schauen, anders gings bei meiner Frau nicht
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Thomas Covenant am 23. Mai 2017, 15:06:40
Also mit diesen Sendern die jetzt bei Amazon kommen...find ich cool.
Da sind ein paar interessante dabei...SyFi/Horror...Cirkus...Arthouse Cinema usw.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Crash_Kid_One am 23. Mai 2017, 15:10:49
Die haben nen Channel nur mit Filmen der Full Moon Schmiede :D :D Den teste ich definitiv aus.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 23. Mai 2017, 15:31:10
Geheim-App? :confused:

Ich fang nachher auch mal mit "BoJack Horseman" an, das sieht unterhaltsam aus.

Unbedingt, die Serie ist ein sehr heißer Tipp! Ich finde die ja nach wie vor super und zusammen mit Rick & Morty für mich auf dem aktuellen Zeichentrick-Olymp.

Faul wie ich bin, wird das natürlich auf deutsch geschaut. Aber die Synchro scheint ganz gut geworden zu sein.

@Tobi: ? Kodi wer?


Ach ja, eine Sache noch, bei Netflix hängt gelegentlich das Bild ein paar Sekunden.
Hat jemand das gleiche Problem? Ist das bei dem SD-Vertrag besser? Erfahrungswerte?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Thomas Covenant am 23. Mai 2017, 15:47:56
Da sind ein paar sehr geile Channels dabei.
Cirkus nur mit Brit Crime und Scandinavian Crime  :thumb:
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: EvilEd84 am 23. Mai 2017, 16:50:05
Kann man bei Ama DE mittlerweile auch HBO, Showtime und Konsorten sowie Genre Sachen wie Shudder als Add On dazu buchen? Finde ich ne super Sache in den US.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Thomas Covenant am 23. Mai 2017, 17:17:37
Aktuell noch nicht soll aber in Kürze kommen.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: nemesis am 26. Mai 2017, 19:49:31
Zitat von: heise.de
Der EU-Ministerrat hat am Dienstag in Brüssel eine Änderung der EU-Medienrichtlinie beschlossen. Video-on-Demand-Anbieter wie Netflix müssen künftig mindesten 30 Prozent europäische Filme ins Programm aufnehmen.

Nachdem die EU-Abgeordneten bereits am vergangenen Donnerstag Position zur Reform der EU-Medienrichtlinie bezogen hatten, hat der EU-Ministerrat in Brüssel eine entsprechende Änderung beschlossen. Sie greift unter anderem für US-amerikanische Video-on-Demand-Dienste wie Netflix und Amazon, die künftig 30 Prozent europäische Filme in ihr Portfolio aufnehmen sollen. Auch das Europaparlament hatte für die Reform bereits eine 30-Prozent-Quote verlangt. Bislang gab es eine 20-Prozent-Quote – allerdings nur für Fernsehsender.

Änderung tritt frühestens 2018 in Kraft
Bei den gestrigen Verhandlungen einigten sich die Minister lediglich zu den Eckpunkten der geplanten Reform. In einem nächsten Schritt werden die Einzelheiten der neuen EU-Medienrichtlinie zwischen dem Europaparlament und dem EU-Ministerrat verhandelt. Die neue 30-Prozent-Quote für Netflix und Co. tritt frühestens im Frühjahr 2018 in Kraft. Bei Unstimmigkeiten könnte sich die Umsetzung der Reform jedoch auch noch bis zum zweiten Halbjahr 2018 hinziehen. Großbritannien, Finnland, Dänemark, Luxemburg und die Niederlande hatten sich gegen die geplanten Änderung der EU-Medienrichtlinie ausgesprochen, wurden jedoch von den übrigen Mitgliedsländern überstimmt.

Schärfe Werbevorgaben für YouTuber
Neben der EU-Quote für Video-on-Demand-Dienste sprachen sich die EU-Medienminister auch für verschärfte Vorgaben bei Jugendschutz und Werbung in sozialen Medien aus. YouTuber müssten Werbung beispielsweise künftig klarer kennzeichnen. Die Reform befasst sich zudem mit verbesserten Systemen zur Meldung von extremistischen Inhalten und Hasskommentaren. Eine neue Begrenzung für Werbezeiten im Fernsehen ist ebenfalls geplant.
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: JasonXtreme am 26. Mai 2017, 20:09:19
Was isn das für hohler Scheiß!? Ivr verkauft nicht was soch verkauft, sondern was wir euch sagen!?
Titel: Antw:VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 26. Mai 2017, 22:19:03
Was isn das für hohler Scheiß!? Ivr verkauft nicht was soch verkauft, sondern was wir euch sagen!?
Halte ich auch für ziemlich seltsam.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. Juli 2017, 11:19:26
Nachdem ich Sky Ticket jetzt wegen des 1 Euro Angebots für eine Weile abonniert habe, um Game of Thrones dort zu schauen, kann ich mit ruhigem Gewissen sagen, dass deren (Playstation 4-) App auch der reinste Müll ist. Ein beschissenes User Interface. Das fängt damit an, dass man sich bei jedem Start der App wieder neu einloggen muss, die merkt sich den Login einfach nicht. Dann ist auch die Sortierung Müll und bis man etwas mal gefunden und gestartet und die Sprache umgestellt hat, hat man schon eine ganze Menge Knöpfe gedrückt. Also gut und komfortabel ist anders. Meilenweit hinter Netflix (und sogar hinter Amazon).
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. Juli 2017, 11:20:04
Nachtrag: Die Bildqualität finde ich bei Sky auch nicht ganz so gut wie bei der Konkurrenz. Man sieht öfter mal die Kompressionsartefakte im Bild.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Thomas Covenant am 18. Juli 2017, 14:31:19
Artefakte hab ich keine, über die App auf Apple TV einzulocken kann ich bestätigen. Merkt sich das Password nicht.
Aber das können wir ja alles dem Evil Edster jetzt drücken. :D
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 18. Juli 2017, 17:40:54
Bei mir ist der Ton sehr schlecht und das Bild recht blass auf Sky OnDemand. So oder so bevorzuge ich die Konkurenz.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Havoc am 18. Juli 2017, 18:55:07
Ist Sky on Demand denn soviel billiger?

Habe heute gesehen, dass die komplette 7 Staffel auch bei Amazon Prime zu kaufen ist.
16,99€ für SD und 19,99€ für HD Qualität.

Und dann hat man sie gekauft.


Überlege gerade ob ich mitschauen soll.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 18. Juli 2017, 19:51:57
Die hatten ein Angebot mit drei Monaten für drei Euro, da hat es sich ausnahmsweise gelohnt.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: nemesis am 22. Juli 2017, 13:33:46
Um mal wieder die Vorteile von VoD hervorzuheben, wenn es über das "einfach mal schauen" hinausgeht:
Nolans Memento ist bei :flix: drin. In SD. Und im falschen Bildformat  (ca. 1,9:1 statt 2,35:1).
 :thumb:
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Elena Marcos am 22. Juli 2017, 15:00:32
Um mal wieder die Vorteile von VoD hervorzuheben, wenn es über das "einfach mal schauen" hinausgeht:
Nolans Memento ist bei :flix: drin. In SD. Und im falschen Bildformat  (ca. 1,9:1 statt 2,35:1).
 :thumb:

Vorteil? Das klingt irgendwie erotisch.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: nemesis am 22. Juli 2017, 15:22:57
:w:
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Thomas Covenant am 08. August 2017, 08:25:42
Geile Nachricht
Netflix hat sich komplett die Millarworld gesichert und da sind ein paar sehr geile Sachen dabei
Kick Ass und Jupiters Legacy sowie Nemesis.
Gerade Jupiters Legacy ist geiler Stoff.

https://www.comicbookmovie.com/kick-ass/netflix-acquires-mark-millars-millarworld-will-produce-movies-series-kids-shows-based-on-his-comics-a153106
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: nemesis am 10. August 2017, 15:44:10
Zitat von: dem Internet
Disney nimmt seine Produktionen im Filmbereich aus Netflix und unterstützt nicht mehr das Vertriebssystem ab dem Jahr 2019. Man wird eine eigene Plattforn starten, welche 2019 losgeht. Vorher startet die Plattform als Sportportal und digitales ESPN. Dazu kaufte Disney die BAMTech, LLC Plattform nun komplett auf. Diese ist eine der führenden Firmen weltweit für das app Streaming branching.

Neben den diversen ESPN Kanälen und den Exklusivrechten an NHL, MLB, MLS und Grand Slam Tennis hat man auch alle Collegesportarten sowie 10.000 weitere Veranstaltungen jährlich.

Für den TV Sender wird es Disney Kids und Disney Series sowie Disney Movies geben.
Exklusive Programme und Serien die nur noch online über das Netzwerk erhältlich sind werden folgen.

Marvel und Lucasfilm Produktionen werden wohl ebenfalls jeweils eigene Netze kriegen und exklusiv laufen.
Damit verliert netflix ab 2019 wohl die kompletten Ausstrahlungsrechte daran.

http://www.comingsoon.net/movies/news/877747-disney-to-pull-movies-from-netflix-launch-streaming-service-in-2019
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Flightcrank am 10. August 2017, 16:51:47
Zitat von: dem Internet
Disney nimmt seine Produktionen im Filmbereich aus Netflix und unterstützt nicht mehr das Vertriebssystem ab dem Jahr 2019. Man wird eine eigene Plattforn starten, welche 2019 losgeht. Vorher startet die Plattform als Sportportal und digitales ESPN. Dazu kaufte Disney die BAMTech, LLC Plattform nun komplett auf. Diese ist eine der führenden Firmen weltweit für das app Streaming branching.

Neben den diversen ESPN Kanälen und den Exklusivrechten an NHL, MLB, MLS und Grand Slam Tennis hat man auch alle Collegesportarten sowie 10.000 weitere Veranstaltungen jährlich.

Für den TV Sender wird es Disney Kids und Disney Series sowie Disney Movies geben.
Exklusive Programme und Serien die nur noch online über das Netzwerk erhältlich sind werden folgen.

Marvel und Lucasfilm Produktionen werden wohl ebenfalls jeweils eigene Netze kriegen und exklusiv laufen.
Damit verliert netflix ab 2019 wohl die kompletten Ausstrahlungsrechte daran.

http://www.comingsoon.net/movies/news/877747-disney-to-pull-movies-from-netflix-launch-streaming-service-in-2019

Uff!
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 10. August 2017, 16:54:00
Finde ich eher blöd.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Sing-Lung am 10. August 2017, 17:43:31
Ziemlich kacke das Ganze, aber war eigentlich nur eine Frage der Zeit! :roll: Wenn das alle Studios so machen, können Netflix und Amazon und Hulu usw. nur noch mit Eigenproduktionen Leute anlocken. Das meiste was ich mir auf Netflix anschaue, sind deren Eigenproduktionen. Von dem her trifft es mich persönlich nicht so hart.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: skfreak am 10. August 2017, 18:26:14
Finde ich eher blöd.

Ich habe kein Netflix - ich brauch kein Netflix. Dennoch kann ich dir nur zu 100% zustimmen!
Wenn jetzt jedes "Studio" seinen eigenen Streaming-Dienst startet ist das doch Murks. Mir reicht schon Prime. Wieviele Streaming Dienste braucht ein Mensch? Und vor allem: Für wieviele ist er gewillt zu latzen? Statt Synergien zu nutzen kommt jetzt die große Isolation. Das ist Murks!
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Elena Marcos am 11. August 2017, 09:18:15
Das ist eine Entwicklung, wie damals im TV. Irgendwann gab es 200 Kanäle und keinen Überblick mehr. Ich denke, jeder wird seinen eigenen Streamingdienst aufmachen und jeder muss eben für seine Sparte bezahlen...

Vielleicht wird Video doch nicht so schnell aussterben, wie immer prophezeit wird.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ketzer am 11. August 2017, 09:42:32
hab's gestern auch gelesen.

Was das alles bedeutet, muss man erstmal sehen.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Crash_Kid_One am 11. August 2017, 09:50:28
Find's jetzt persönlich nicht so schlimm. Die wenigsten Abonnenten werden NETFLIX wegen der Disney-Filme haben.
Es gibt noch den Free-TV-Disney-Channel, der immer wieder mal Disney-Filme zeigt. Ich persönlich hab auch ne kleine Sammlung an Disney DVDs.
Netflix lebt ja mehr und mehr von den eigenproduzierten Serien und Filmen, und dafür lohnen sich die 8 Ocken im Monat absolut.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: EvilEd84 am 12. August 2017, 11:30:19
Kein Beinbruch für Netflix.
Was Studio Streaming Dienste angeht word nur Disney wohl den Schritt machen. Warum? Weil sie die einzige relevante Marke für Konsumenten sind.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 29. August 2017, 09:29:39
https://www.golem.de/news/chillen-netflix-bringt-eigene-cannabis-serie-heraus-1708-129712.html

:uglylol:
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 29. August 2017, 11:02:02
https://www.golem.de/news/chillen-netflix-bringt-eigene-cannabis-serie-heraus-1708-129712.html

:uglylol:

Haha, das ist die Zukunft Freunde :)

Ein gewitztes Geschäftsmodell. Keine Ahnung, ob sich das durchsetzt, aber die Idee an sich gefällt mir.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 29. August 2017, 11:11:51
Nachdem ich gestern  bei die Auswanderer ein kiffenden Ex-Punk erdulden musste, der in Deutschland nichts auf die Reihe bekommen hat und in China außer kiffen und rumhuren jede für Andee traumhafte Chance auf Produktivität und Erfolg wegen seinen Lastern verbaut hat bin ich ehrlich gesagt noch mehr gegen diesen Konsum. Klar ist diese Idee gut, wenn es die Gesetze zulassen aber die Gesellschaft ist mittlerweile träge und verblödet genug dank der vielen Freiheiten zum erlaubten in die Hängematte fallen.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 29. August 2017, 12:49:12
Nachdem ich gestern  bei die Auswanderer ein kiffenden Ex-Punk erdulden musste, der in Deutschland nichts auf die Reihe bekommen hat und in China außer kiffen und rumhuren jede für Andee traumhafte Chance auf Produktivität und Erfolg wegen seinen Lastern verbaut hat bin ich ehrlich gesagt noch mehr gegen diesen Konsum. Klar ist diese Idee gut, wenn es die Gesetze zulassen aber die Gesellschaft ist mittlerweile träge und verblödet genug dank der vielen Freiheiten zum erlaubten in die Hängematte fallen.
Ist die Frage, ob so eine gescriptete Dokosoap representativ ist. Vielleicht liegt es ja auch an seiner Punk-Herkunft und generellen Naivität, Dummheit oder Unfähigkeit. Aber dass es genug Leute gibt, die sich und Ihren Konsum nicht im Griff haben, möchte ich ja gar nicht anzweifeln.
Aber genauso kenne ich etliche Beispiele von Leuten, die mitten im Leben stehen und ganz normal Ihre Arbeit machen. Alkoholiker haben glaube ich das größere Problem mit ihrer Droge im Alltag. Aber letztenendes ist das auch nur eine Vermutung.

Edit: Lindners FDP unterstützt meines Wissens die Legalisierung.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 29. August 2017, 21:40:16
Ich glaube seine Punk-Zeit hat mit seiner Situation nichts zu tun. Eine rebellische Zeit hat Jeder ja mal und bei Einigen drückt sich das das als Punk aus und es gibt denke ich deutlich schlechtere Arten der "Rebellionen" (wobei ich jetzt natürlich kein Punk-Fan bin, weiß ja jeder). Und auch wenn die Sendung teils gescriptet sein wird, der Typ hatte viele Chancen und durchgehend versagt, ändert nichts an dem, was er sagt. Aber kiffen..., wenn ich in meinen Freundeskreis kucke, klar da sind auch Welche dabei, die mittlerweile Kind und Kegel haben aber selbst die haben deutlich weniger erreicht als ich denen mal ursprünglich zugetraut habe und gerade die noch Kiffenden sind bei mir auch irgendwie die Passiven, also Leute die sehr träge sind. Mit dem Alk stimme ich dir auch zu. Aber die Gesetzesfreiheiten bei Alkohol heiße ich ja auch nicht gut, kann viel zu schnell ausarten.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Max_Cherry am 29. August 2017, 23:09:55
Da ist schon was dran, die Passivität wird schon gefördert.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Sing-Lung am 23. Oktober 2017, 17:00:14
Netflix erhöht die Preise mal wieder. Seit dem Einstieg nun zum zweiten mal, dieses Mal sind es bei uns 2 Franken mehr für das Top-Modell, dass ich mit 3 Arbeitskolleginnen nutze.

Grundsätzlich so noch immer sehr günstig. Aber wenn die alle 12 bis 18 Monate um 2 Franken steigen, wird es dann schon mal eher teuer. Ich habe jetzt eine Schmerzgrenze festgelegt, mal schauen ob ich es dann auch durchziehe. :lol:
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Havoc am 06. Dezember 2017, 09:57:16
YouTube zieht sich von Amazon-Geräten zurück

Zitat
Kampf der Giganten zwischen Google und Amazon: Die Google-Tochter YouTube zieht ihre App von der Fernsehbox Fire TV zurück. Auch auf dem Lautsprecher Echo Show soll sie künftig nicht mehr verfügbar sein.


http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/youtube-zieht-sich-von-amazon-geraeten-zurueck-a-1181946.html
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 07. Dezember 2017, 01:18:09
Finde diese Art von Wettbewerb sehr mies, genau wie die VOD-Exklusivrechte von Maxxdome auf Grundig-TVs für den dt. Markt, obwohl es eigentlich für dessen System auch ne App für Prime & Netflix gibt. Das ist Marktkampf auf den Schultern des Verbrauchers.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: nemesis am 17. Januar 2018, 04:52:22
YouTube zieht sich von Amazon-Geräten zurück

Zitat
Kampf der Giganten zwischen Google und Amazon: Die Google-Tochter YouTube zieht ihre App von der Fernsehbox Fire TV zurück. Auch auf dem Lautsprecher Echo Show soll sie künftig nicht mehr verfügbar sein.


http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/youtube-zieht-sich-von-amazon-geraeten-zurueck-a-1181946.html

Amazon ist zuvorgekommen...

http://www.t-online.de/digital/internet/id_82966514/amazon-sperrt-youtube-aus-aber-nur-ein-bisschen.html

https://www.golem.de/news/fire-tv-amazon-kommt-googles-youtube-abschaltung-zuvor-1712-131887.html
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 17. Januar 2018, 06:57:42
Ist ja ein gutes Beispiel dafür, dass Amazon viel zu viel Macht hat. Der Streit zwischen Google & Amazon um das Anbieten von Chromecast müsste doch eigentlich das EU-Gericht aufhorchen und Amazon richtig schön abstrafen lassen.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Crash_Kid_One am 17. Januar 2018, 06:59:43
Der Witz dabei ist, das sich die Youtube-App-Oberfläche normal öffnet, wenn man es dann über den Firefox Browser startet. Also alles quasi wie vorher. Da hat Youtube/Google NIX mit gerissen, mit der Aktion ;)
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. April 2018, 21:51:52
Wow. Heute habe ich erfahren (dank meiner Frau und einer Facebook Gruppe zu einem Podcast), dass man mit dem deutschen Amazon Prime Account auch auf der englischen Seite (also amazon.co.uk) auf Prime Video Inhalte zugreifen kann. Einfach so, ohne technische Umwege. Das ging früher nicht. Vielleicht wegen dieser neuen EU-Richtliniengeschichte? Keine Ahnung. Jedenfalls gibt es doch ein paar interessante Titel dort.

- The Killing of a Sacred Deer (den muss ich die Tage unbedingt schauen!)
- The Girl on a Train
- The Big Sick
- Manchester by the Sea
- Detroit
- Arrival
- Maps to the Stars
- Your Name (Anime-Freunde, UNBEDINGT SCHAUEN!!!)

Sind mal ein paar Titel, die auf Anhieb ins Auge fallen. Gibt bestimmt noch mehr interessante und recht neue Filme. Sollte man im Auge behalten. Natürlich nur für O-Ton Freunde interessant.

Ach ja, geht natürlich dann nur über den Browser. Also sind SmartTV-Apps leider raus. Sollte aber kein allzu großes Problem darstellen.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: blaubaum am 19. April 2018, 21:59:39
Wow. Heute habe ich erfahren (dank meiner Frau und einer Facebook Gruppe zu einem Podcast), dass man mit dem deutschen Amazon Prime Account auch auf der englischen Seite (also amazon.co.uk) auf Prime Video Inhalte zugreifen kann. Einfach so, ohne technische Umwege. Das ging früher nicht. Vielleicht wegen dieser neuen EU-Richtliniengeschichte? Keine Ahnung. Jedenfalls gibt es doch ein paar interessante Titel dort.

- The Killing of a Sacred Deer (den muss ich die Tage unbedingt schauen!)
- The Girl on a Train
- The Big Sick
- Manchester by the Sea
- Detroit
- Arrival
- Maps to the Stars
- Your Name (Anime-Freunde, UNBEDINGT SCHAUEN!!!)

Sind mal ein paar Titel, die auf Anhieb ins Auge fallen. Gibt bestimmt noch mehr interessante und recht neue Filme. Sollte man im Auge behalten. Natürlich nur für O-Ton Freunde interessant.

Ach ja, geht natürlich dann nur über den Browser. Also sind SmartTV-Apps leider raus. Sollte aber kein allzu großes Problem darstellen.

Geniale Sache!

The Founder, Miss Sloane... Hammer.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. April 2018, 22:03:55
Ja, krass. Auch im Horrorbereich viele interessante Titel von Klassikern bis zu neuen Dingern. Sind tatsächlich zu viele, um sie alle aufzuzählen. Gute Auswahl, einfach mal durchscrollen.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 19. April 2018, 22:15:19
Es gibt die ganzen Conjuring, Annabelle, Sinister Dinger, aber auch den Exorzisten, Orphan, Event Horizon, Train to Busan, Lesbian Vampire Killers, The Collection, I Saw the Devil, Bad Taste, Phenomena, Deathgasm, Toxic Avenger, Rubber, Behind the Mask, Stake Land, Class of Nuke 'em High, Critters, Gremlins, The Beyond (unter dem Titel Seven Doors of Death), Nightmare Concert, paar weitere Fulcis die ich noch nichtmal kenne, und und und.

Für Sascha: Legend of the Naked Ghost, Nudist Colony of the Dead, Milfs vs. Zombies, Full Moon of the Virgins :D Ja, auch dort gibt es richtig viel billigen Rotz. 170 Seiten voller Prime-Filme in der Horrorkategorie.

Und ich bin jetzt nur mal die ersten paar Seiten auf die Schnell durchgegangen.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: skfreak am 20. April 2018, 06:51:11
Aber über den Fire TV Stick geht das nicht, oder?
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 20. April 2018, 10:01:01
Aber über den Fire TV Stick geht das nicht, oder?
Wie gesagt vermutlich nur im Browser. Bei Apps kannst du ja (denke ich, keine Ahnung?) keine URL eingeben.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 16. Mai 2018, 20:26:23
- The Big Sick

Ist jetzt auch im deutschen Prime zu haben.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Thomas Covenant am 21. Juni 2018, 21:23:25
Also das klappt nicht Bloody mit Amazon UK. Habs probiert über die Website.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 22. Juni 2018, 17:55:11
Also das klappt nicht Bloody mit Amazon UK. Habs probiert über die Website.

Kacke. Damals hatte ich es noch ausprobiert und es hat funktioniert, den Killing of a sacred dear hatte ich als Test angefangen zu schauen, heute geht es tatsächlich nicht mehr. Sie haben es abgeschaltet.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 02. August 2018, 21:25:05
Oh, cool: Bei Netflix kann man jetzt auch endlich filtern, so dass nur Filme oder nur Serien gelistet werden. Super, wenn man z.B. einen Film schauen möchte und einen schnellen Überblick sucht, welche Filme man überhaupt zwischen den 256 Millionen Serien in seiner Liste stehen hat. Aber es funktioniert nicht nur in der Watchlist sondern im gesamten Menü. Ging bei Prime schon sehr lange und hat mir bei Netflix ebenso lange gefehlt.

Habe ich eben in der Smart TV App zufällig bemerkt. Im Menü auf "Back" Taste drücken und am linken Rand taucht eine neue Seitenleiste auf. Da ist dann ein Symbol für Filme und eins für Serien.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: nemesis am 15. September 2018, 12:24:26
Zitat
You know how some people like to say that physical media is dead and streaming is the future? Well, Apple is doing a pretty good job right now of proving that theory well and truly wrong.

https://www.forbes.com/consent/?toURL=https://www.forbes.com/sites/johnarcher/2018/09/13/apple-is-deleting-bought-films-from-itunes-accounts-and-dont-expect-a-refund/#2b8125025f74

Fein. So viel zum Thema kaufen... Man kauft NICHTS.

Ich streichel mal meine Sammlung...
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 15. September 2018, 15:35:36
Mies! Aber so what, digital leihe ich eh nur.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: skfreak am 17. September 2018, 06:44:14
Das Update liest sich jetzt aber nicht so, oder?

Ich vertraue auf jeden Fall mal weiterhin Amazon. Musik kauf ich fast nur noch Digital
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 17. September 2018, 06:56:46
Deine digitale Musik kannst du aber auch zu Hause abspeichern. Versuch das mal bei digitalen Film-Käufen. :lol:
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: skfreak am 17. September 2018, 07:20:14
Deine digitale Musik kannst du aber auch zu Hause abspeichern. Versuch das mal bei digitalen Film-Käufen. :lol:

Ja, in der Tat - das ist der einzige Unterschied. Hab dennoch ein paar Filme digital gekauft
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: blaubaum am 17. Oktober 2018, 21:39:44
Es ist so krass. In Sachen Filme ist Amazon Prime wirklich um Lichtjahre voraus. Gerade mal ein wenig das aktuelle Angebot durchgegangen. Unglaublich, was da alles dabei ist.
Netflix ist ja wirklich sehr gut in Serien und Eigenproduktionen und hauen auch mal die ein oder andere Perle raus, aber in Sachen Aktualität, Blockbuster und Klassiker ist Amazon wirklich vorne.
3 Minuten geblättert - Watchlist voll.

Das ist eigentlich auch etwas, was mich nervt. "Früher" hat man Filme und Serien noch zelebriert; heute wird alles konsumiert. Alles ist immer sofort verfügbar, abrufbar und am besten "Kostenlos". Und wehe, wenn nicht! :roll:

Naja, die Vorteile überwiegen. Trotzdem denkt man manchmal drüber nach.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 17. Oktober 2018, 22:09:11
Prime & Netflix ergänzen sich tatsächlich super, wobei ich das Film-Angebot von Prime zwar besser finde aber diese Megabegeisterung hab ich jetzt nicht. Vielleicht bin ich auch verwöhnt. :p
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: blaubaum am 17. Oktober 2018, 22:14:53
Stimmt, wenn man beides hat, ist man bestes bedient :biggrin:
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 17. Oktober 2018, 22:36:59
Hattest du bisher kein Prime?
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: blaubaum am 17. Oktober 2018, 22:43:48
Doch, doch. So ziemlich von Anfang an.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 17. Oktober 2018, 23:01:56
Mich wundert nur diese plötzliche Erkenntnis. :p
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Bloodsurfer am 01. März 2019, 18:47:34
Schöner Artikel: https://www.filmdienst.de/artikel/25614/von-filmpiraten-streamingportalen
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 01. März 2019, 18:56:01
Tatsächlich kannte ich bis vor ein paar Jahren noch Etliche mit Zugang zu illegalen Kopien aber seit Netflix sagen mir alle Ehemaligen, sie machen es nicht mehr, eine gute Entwicklung.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: nemesis am 01. März 2019, 18:59:30
Ein einziges Bild dort, das perfekt wiedergibt, warum Streaming für mich immer eine Ergänzung, aber NIEMALS ein Ersatz der Filmsammlung sein wird:

(http://upload.beyondhollywood.de/images/1551463067_Screenshot_2019-03-01-18-56-35-1.png)
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Masterboy am 25. März 2019, 10:39:58
soviel zum Thema Streaming und "Enteignung"

https://www.golem.de/news/amazon-netflix-und-sky-das-goldene-streaming-zeitalter-ist-wohl-bald-vorbei-1903-140124.html

das sind Gründe warum ich meine Sammlung schätze. Unabhängigkeit, Freiheit und das Gefühl dass einem der Film wirklich "gehört".

In ein paar Jahren werden wir mehr Abos brauchen um den gleichen Kontent konsumieren zu können und sind dennoch einem stetigen Wandel untergordnet.

Nein Danke, ich hab meine Schäfchen im Trockenen!  :)
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Ash am 25. März 2019, 21:23:45
Stehe dem recht entspannt gegenüber. Die Reviere sind schon recht abgesteckt und die Kleinen tümpeln vor sich hin. Ich zweifle ganz stark daran, dass der Konsument sich darauf einlässt aber das ist meine Meinung. Gut, man ärgert sich halt dann über verpasste Sachen wie Cobra Kai, etc., wenn der Ottonormalverbraucher denn überhaupt was davon mitbekommt.
Was eventuell zukunftsträchtig ist, ist die Channel-Plattform bei amazon, spart  Geld und man kann sein Abo leicht über eine vorgefertigte Plattform anbieten.

Mein Hauptproblem bei Streamingdienste ist und bleibt die Veränderbarkeit auf die gesellschaftliche Situation. Ich weiß es will Niemand von mir hören aber ich bin davon überzeugt, dass wir uns kurz vor einer verschleierten Gesellschaft befinden, wenn selbst nackte Haut in der Werbung sexistisch ist, die vier Fragezeichen nach Rassismus analysiert und andere Toleranzethiken gesetzt werden und technisch ist man heutzutage locker in der Lage anzügliches digital zu "verbessern", Sprache & Bild der Gesellschaft anzupassen (Into The Blue), abseits von der üblichen Zensur. Das sind meine Befürchtung und daher bin ich froh, dass es noch Datenträger gibt.
Titel: Antw:Allgemeines zu VOD - Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Beitrag von: Thomas Covenant am 15. Mai 2019, 07:51:09
Disney hat mit seinem Deal jetzt auch Hulu in den Krallen. Die ganze Zeit haben sie leise getreten und jetzt beginnt der Umbau. FX mit Justified wandert auch zu Disney. Hulu und FX waren ja schon Producer mit anspruchsvollem Inhalt und ja auch ordentlich adult. Wie das weitergeht wird sich zeigen. Da HBO gerade auch alles an klugen Köpfen verliert bleibt nur noch Starz von denen man was erwarten könnte.
Der neu aufgesetzte Criterion Channel der auch zu Hulu gehört überlebt hoffentlich.
Hulu und Criterion hätte ich auch in Deutschland gern gehabt.

https://news.avclub.com/disneys-now-in-full-operational-control-of-hulu-and-r-1834757729