Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Gülle in Hülle und Fülle: Der Action-Gülle-Thread (Übersicht auf Seite 1)  (Gelesen 157838 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lionel

  • Gast
Der neue Florentine, UNDISPUTED 2, scheint draußen zu sein, auf NL-DVD. Kennt jemand nen günstigen NL-Shop (der auch ins Ausland liefert)?

Lionel

  • Gast

Lionel

  • Gast
Ich bin mal wieder so frei und kopiere das aus Komplettheitsgründen rüber ;)


Zitat von: "Lonewolf6"


Ja, auch der blonde Schwedenrecke Dolph Lundgren hat wieder einen Hit gelandet. "Direct Action" ist ein routiniert inszenierter, bockelharter Gülle-Kracher von Altmeister Sidney J. Furie. Dolph ist alt geworden, die Furchen in seinem Gesicht sind tiefer geworden, und vor allem das Rennen scheint ihm ein paar Schwierigkeiten zu bereiten (deswegen lässt er es ja überwiegend auch). Aber welche der großen B-Pic Helden sind nicht alt geworden? Chuck Norris rennt zwar auch noch, aber er ist der einzige, der fitnessmäßig den längeren Atem als seine Kollegen zu haben scheint.

Dafür langt Dolph Lundgren aber ordentlich hin. Der Kerl nietet seine Gegner (Bad Cops aus den eigenen Reihen) um, dass es eine wahre Freude ist. Mag er sich noch so behäbig bewegen, wenn Dolph zulangt, brechen die Knochen - und die Möbelteile. Autos gehen reihenweise zu Schrott, und die Ballistiker vom Film haben wirklich einen Fulltime-Job bei diesem Streifen.

Wieder mal haben wir einen guten unbestechlichen Cop, der eine neue Partnerin (Auszubildende) zugeteilt bekommt. Dirty Harry lässt grüßen. Alles schon mal dagewesen, aber trotzdem noch um Längen rasanter als Clint Eastwood's Tough-Cop-Orgie. Zusammen mischen Dolph und seine Partnerin die korrupten Cops und eine afghanische Drogenmafia auf, dass kein Auge trocken bleibt - und wenn auch nur, weil es vom Pulverdampf zu tränen beginnt.

Lundgren ist oberderb und überhaupt nicht zimperlich. Der haut, tritt und ballert erst, und danach stellt er, falls dann noch jemand am Leben ist, irgendwelche Fragen. Meist kann er sich das aber sparen. Er kriegt auch ordentlich was ab, und seine Partnerin auch. Aber das soll ja auch so sein.

Das Ende des Films hätt ich noch etwas dramatischer und knalliger angelegt, aber so wars auch okay. Die DVD ist rundum empfehlenswert und bietet 90 Minuten rasante Action und Kampfszenen, bei denen gar nix enttäuscht. Vielleicht nicht originell, aber Action-Unterhaltung pur.

Holt ihn euch.

Der Lonewolf Pete

Ach ja - ich brauch nicht hinzufügen, dass auch bei diesem Film wieder NU IMAGE verantwortlich zeichnete, gell?

Lionel

  • Gast
Zitat von: "Lonewolf6"


Nachdem Meister Seagal ja in den letzten Jahren nicht wirklich viele gute Gülle-Leckerlis abgeliefert hatte, war ich doch etwas skeptisch, als ich die DVD "Today you Die" bei Drogerie Müller im Regal entdeckte. Zumal auf der DVD ja auch noch die englische Tonspur fehlte. Nun, das Schicksal wollte es, dass ich in einer anderen Filiale just selbigen Film nochmals fand, und zwar 18er in Deutsch/Englisch. Also hab ich doch zugegriffen - und hätt mir im Nachhinein ein Monogramm in den Hintern gebissen, wenn ich den Film nicht gekauft hätte.

Das ist Action-Gülle der edelsten Sorte, und Meister Seagal ist gut wie in seinen besten Zeiten. Na klar, im Grunde haben wir hier einmal mehr ein Black & White - Buddy - Movie, aber was für eins. Da wird geballert, was das Zeug hält, die Pyrotechniker und Kunstblut - Experten kriegen alle Hände voll zu tun, rasante Autoverfolgungsjagden im nächtlichen Las Vegas, und vor allem Meister Seagals brutal gute Handarbeit. Der Kerl drischt seine Gegner reihenweise zusammen, dass man meinen möchte, er wolle "Alarmstufe Rot" noch eins draufsetzen. Tut er auch. Da brechen die Knochen, Visagen der bösen Buben werden geplättet, und Körper fliegen durch die Luft und krachen in alle möglichen Möbelteile.

Wieder ein Seagal, der mich mit dem großen Meister etwas versöhnt und mir anderthalb Stunden pures Vergnügen bereitet hat. Die bösen sind herrlich böse, die Guten sind richtig gut drauf, es gibt ein paar schöne Frauen obendrein (wenn auch nicht nackig - aber der neue Gülle-Trend scheint mir ohnehin dahin zu gehen, dass man auf nackte Frauen verzichtet und sich mehr auf rasante Action konzentriert)... it's pure fun!

Diesen Streifen kann man jedem Gülle-Fan getrost ans Herz legen. Bleibt nur zu wünschen, dass Steven Seagal noch weitere Projekte mit Boaz Davidson und Avi Lerner von NU IMAGE produziert - denn wenn die beiden ihre Fingerchen im Spiel haben, wird da auch was draus. Die Kerls haben Goldhändchen, wenn es um B-Pics geht, und wenn Nu Image draufsteht, kann man sich getrost schon mal das Bier aufmachen und sich die Nüsschen von seiner Holden bringen lassen (ich musste mir sie aus Mangel dieses Services selbst holen...). Dann geht nämlich die Post ab.

Der Lonewolf Pete

Offline Lonewolf6

  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Zitat von: "Lionel"
Ich bin mal wieder so frei und kopiere das aus Komplettheitsgründen rüber


Dank dir! Ich bin einfach zu blöd dafür, das hier zu posten. Hab das mit "new topic" versucht, und nix wars. Und Bilder verkleinern hab ich bei mir auch noch nicht hingekriegt. Also, wenn du das künftig bei meinen Gülle-Reviews so machen möchtest, meinen Segen und Dank hast du.

Der Lonewolf Pete

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.552
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Zitat von: "Lonewolf6"
Zitat von: "Lionel"
Ich bin mal wieder so frei und kopiere das aus Komplettheitsgründen rüber


Dank dir! Ich bin einfach zu blöd dafür, das hier zu posten. Hab das mit "new topic" versucht, und nix wars. Und Bilder verkleinern hab ich bei mir auch noch nicht hingekriegt. Also, wenn du das künftig bei meinen Gülle-Reviews so machen möchtest, meinen Segen und Dank hast du.

Der Lonewolf Pete

Versuch's doch einfach mal mit "postreply"... ;)

Lionel

  • Gast
Zitat von: "Lonewolf6"
Also, wenn du das künftig bei meinen Gülle-Reviews so machen möchtest, meinen Segen und Dank hast du.



Wenns in Zukunft auch net klappt, mach ich das schon, keine Sorge ;)

EDIT: Oder du postest sie direkt in den Gülle-Thread

Lionel

  • Gast
@Pierre: Fügst die Links zu den beiden neuen Reviews dann bitte noch in die Gesamtübersicht ein?
Danke. :)

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.552
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.735
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen



BEST OF THE BEST aka KARATE TIGER 4

Alex Grady musste drei Jahre aussetzen bei Karate Wettkämpfen durch eine schwerwiegende Schulterverletzung. Nun bekommt er die Chance neben vier anderen Recken gegen die koreanische Nationalmannschaft im Tae-Kwon-Do um den Weltmeistertitel (?) zu kämpfen. Hierfür muss er aber seinen 5-jährigen Sohn drei Monate bei seiner Mutter lassen, dem während seiner Abwesenheit ein schrecklicher Unfall passiert. Grady verlässt das team um zu seinem Sohn zu kommen - wofür ihn Coach Cuso aus dem Team wirft.
Auch Tommy Lee, dessen Bruder der Chef der koreanischen Mannschaft Jahre zuvor bei genau diesem Wettkampf tötete, hat Gewissensbisse im Kampf gegen seinen Rivalen anzutreten. Es gilt also ein Team zu werden und den Koreanern den Kampf anzusagen...

Fazit:
Der deutsche Titel ist, wie beim Rest der Reihe, recht bescheiden gewählt. Keiner der neun "Karate Tiger" Filme heisst im Original so. Dieser hier fällt vollkommen aus der Reihe heraus und hat zudem auch einen Anspruch der über die normale Action-Gülle hinaus geht.
Zum einen wäre da der wild zusammengewürfelte Haufen, der sich zusammenraufen muss um gewinnen zu können. Ein angeschlagener Ex-Fighter (Grady) mit Familienproblemen, Tommy der den Tod seines Bruders rächen will, einen Raufbold der sich nicht unter Kontrolle hat (Chris Penn), ein meditierender Langweiler sowie ein Frauenheld.
Zum Anderen wird hier ausschliesslich, von einer Kneipenschlägerei mal abgesehen, in fairen Ringkämpfen gefightet. Die Trainingssequenzen und Kämpfe sind allesamt realistisch gehalten ohne übertriebene Brutalität - aber dennoch sehr ansprechend.
SPOILER - Aussderdem verliert die amerikanische Mannschaft auch gegen die Koreaner - womit auch dieses Klischee abgelegt wird.
Die Probleme von Grady mit seinem Sohn werden realistisch dargestellt, ohne zu sehr auf die Tränendrüse zu drücken, und Tommys Gewissensbisse bleiben auch bis zum Schluss ohne eine urplötzliche Wandlung oder dergleichen. Es wird ohnehin ein großes Augenmerk auf Menschlichkeit gelegt in diesem Film. Die Geschichte mit dem Sohn, Tommys Dilemma, die Erkenntnis des Trainers Menschen nicht nur wie Scheisse zu behandeln sowie die Wandlung Travis' vom Arschloch zum Teammitglied - und das alles ohne zu sehr unglaubwürdig zu werden.
Der Soundtrack besteht aus einer gesunden Mischung eines gelungenen Synthie-Scores und eingestreuten 80er Rockstücken - stets situationsangepasst und nie billig.

Der einzige Störfaktor für mich wäre: Warum kämpft eine amerikanische Karate-Nationalmannschaft in einem Wettkampf gegen eine koreanische Tae-Kwon-Do-Mannschaft um die Weltmeisterschaft? Warum sind das die EINZIGEN beiden Teams des Wettkampfes? Aber naja... nur ganz nebenbei ;)

Für mich einer der besten weil anderen Martial-Arts-Filme. Schade, dass ein Philipp Rhee (Tommy Lee) nur noch fünf weitere Filme gemacht hat. Erwähnenswert hierbei aber die Fortsetzung von BEST OF THE BEST welche wieder in die gängige MA-Schine schlägt sowie die beiden inoffiziellen Teile die bei uns unter Best of the Best 3 und 4 erschienen. Alles durchaus spaßige Martial-Arts kost, die leider in Deutschland allesamt nicht, oder nicht ungeschnitten erhältlich sind.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Lionel

  • Gast
Gutes Review. Den 1er brauch ich auch noch, der 2er rockt ja eh wie Sau. 3 und 4 kenn ich leider noch nicht, sollen ja nochmal ganz anders sein, aber hab auch keinen Schimmer, wo's die überhaupt gibt.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.735
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Teil 2 is als UK ja nur cut in einer Szene. 3 und 4 gibbet als US Doppel-Feature. Die lohnen echt. Philipp Rhee gegen Nazis und korrupte Cops

Dae Han (Korea Chef) aus Teil 1 is übrigens der Bruder von Philipp Rhee!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Lionel

  • Gast
Zitat von: "JasonXtreme"
3 und 4 gibbet als US Doppel-Feature.


Und wo?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.735
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Muss ich selber mal suchen. dvdboxoffice oder so? amazon.com?

Meine nexten werden die RC1 von SNAKE EATER 1-3 und eben die beiden. Sind aber eventuell Kanada DVDs?
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Lionel

  • Gast
U.S. - Double Feature von Buena Vista

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=3181&vid=24719





Als Kanada DVDs einzeln von Lions Gate..


Lionel

  • Gast
Zitat




Zitat von: "Lionel"
Zitat von: "Lonewolf6"
Wie ist eigentlich der Ironfist mit Richard Norton? Taugt der?



Ich hab gerade die englische Originalfassung gesehen...ein hammergeiles Action-Filmchen. Bin nicht unbedingt der Richard Norton fan, weil er gar zu oft den Bösewicht gibt, aber hier ist er wirklich gut drauf. Da wird geballert, gedroschen, geflucht, mit "F" - Words und anderen Unflätigkeiten nur so um sich geschmissen, und zwischendurch hetzt Norton von einer misslichen Lage in die nächste. Klar, Logik darf man bei solch einem Machwerk nicht erwarten. Aber wem's gefällt, der kriegt einen nachtclubbesitzer, der sowohl die Chinesenmafia als auch La Famiglia bescheißen will, einen Cop, der seine Kollegen mal einfach so über den haufen ballert, wenn die ihm in die Quere kommen, und eigentlich bescheißt in dem Film jeder jeden, hatte ich den Eindruck. Dazwischen gibts kräftig inne Schnauze, und weil das alles in den USA spielt, steht ein rechts gesteuertes Auto (aus Australien) vor der Tür von Nortons Nachtclub. Die Russen in dem Film kommen auch vor und können besser draufdreschen als die Chinesen, die es ja irgendwo können müssten...
Zitat von: "Lionel"


Aber Kathy Long hab ich ins Herz geschlossen, die ist super cool drauf, Norton beweist auch, was er kann, und das witzigste an dem ganzen Film ist, dass die ganze keilerei und Ballerei und sogar ein heißer Strip Tease in dem nachtclub passieren, während dieser renoviert wird, und kein Aas merkt, was eigentlich abgeht. Am Schluss kommt dann der Vorarbeiter und verkündet freudestrahlend, dass die Arbeiten termingerecht fertig geworden sind - und hat keinen blassen Schimmer, wie um ihn her gestorben wurde und gedroschen wurde und was weiß ich alles. Sogar eine Razzia der DEA lässt die Arbeiter kalt. Solche Handwerker bräuchten wir in Deutschland - nach dem Motto: "Ich seh nix und hör nix, ich tu hier nur meine Arbeit."

Ich hab den Film richtig genossen (nach einigen Jahren Gülle-Abstinenz kein Wunder) und bin froh, dass ich ihn im Regal hab. Kann mir gut vorstellen, dass die deutsche Fassung gecuttet wurde. Jawoll.

Der Lonewolf Pete




Jepp. Eben das etwas "andere" Güllefilmchen. Hat mir auch sehr gut gefallen.





Zitat von: "JasonXtreme"
Sooo Gott sei Dank hatte ich mir vorher ein paar Bier eingefahren :D...

...Inhalt:
Frank war Profieishockeyspieler der für seinen Teamkammeraden wegen Drogen in den Kast ging. Nun leitet er einen Nachtclub und sein Kammerad (ein verkoskter Depp) ist Türsteher.
Aber da das alles ja eh nix einbringt lässt er das Ding reparieren und will den Club verhökern - nachdem er gleichzeitig noch ein paar Gangster um Drogen und Geld beschissen hat. Während des letzten Abends bevor er mit seiner Schickse in Sack hauen will, muss er sich nun mit allerlei Brut des Bösen herumknüppeln und dabei Sprüche klopfen...

Fazit:
Also ich habe was völlig anderes erwartet. Im Grunde ist dies eine Billig Martial-Arts Version von Thursday. Richard Norton sitzt in seinem Club und ständig kommen irgendwelche Leute denen er paar vorn Latz dümpeln muss.
Die Fights sind teils schlecht gefilmt, dennoch bieten sie gute Unterhaltung. Die Schauspieler sind unterste Kanone - was dem Spaß aber keinen Abbruch tut - denn die Synchro tut den Rest dazu :D
Allein die Szene als die Polizistin (ihres Zeichens Bekannte von Frank) mit ihren Pausbacken reinkommt ist echt zum Schreien. Auch der böse Polizist, Kojak für Arme mit Augenklappe bietet den ein oder anderen Lacher.
Norton, immer einen Spaß auf den Lippen, überzeugt auch vollkommen durch nicht vorhandenes Talent - aber fighten kann er, dass muss man ihm lassen.
Irgendwie kommt es einem auch komisch vor, dass einerseits Gäste im Club sind, andererseits keiner die diversen Knüppeleien im Club mitbekommt - vor allem da ein kleiner bescheuerter Zuhälter (der hin und wieder in hohem Bogen aus dem Laden in einen Müllberg geworfen wird) alle 5 Minuten mit neuen Schlägern ankommt die Norton die Eier planchieren sollen.
Zu Guter letzt gibts dann auch noch einen Shootout mit ein paar Bluteinlagen - so ist wenigstens die 18er Freigabe noch etwas gerechtfertigt - zwischendurch ein paar Titten mit obligatorischem 80er Bieber untendrunter...

Ich würde sagen durchschnittliche leicht trashige Unterhaltung für den Gülle-Fan - für 5 Euro dennoch ok. 5,5/10 Punkten.

Lionel

  • Gast
Zitat von: "Lionel"
U.S. - Double Feature von Buena Vista

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=3181&vid=24719





Als Kanada DVDs einzeln von Lions Gate..




Nun für umgerechnet ca. 12 Euro (inkl. Versand) bei deepdiscountdvd geklickt. Bericht folgt. :D

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.735
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Also für DAS Geld klicke ich heut auch - danke Gert :D freu mich die Filme endlich mal wieder (und endlich UNCUT ) sehen zu können :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Lionel

  • Gast


http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=86915


Nach Kriegsende soll Sgt. Samson der Frau eines im Krieg gefallenen Freundes einen Brief überbringen. Doch schon kurz nachdem er in Santo Sepulco ankommt wird er zusammengeschlagen und aus der Stadt geworfen. Aber nichts hält ihn davon ab zurückzukehren. Von nun an wird er vom Bürgermeister, dem Polizeichef und seinen Männer verfolgt. Sein alter Soldateninstinkt erwacht wieder und ein Kampf um Leben und Tod beginnt.
(Inhaltsangabe von sick, ofdb)


Kennt den einer? Action von den Philippinen aus den goldenen 80ern..

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.552
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Hui, dachte erst das ist Rambo Teil 17 - 20 Jahre später... 8O

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.735
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Ich hatte in in NI schon in der Hand aber bei dem Cover 15 Euro??? Net wirklich  :lol:

John J. Grandma strikes back oder was?  :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Lonewolf6

  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Zitat von: "Lionel"
Nach Kriegsende soll Sgt. Samson der Frau eines im Krieg gefallenen Freundes einen Brief überbringen. Doch schon kurz nachdem er in Santo Sepulco ankommt wird er zusammengeschlagen und aus der Stadt geworfen. Aber nichts hält ihn davon ab zurückzukehren. Von nun an wird er vom Bürgermeister, dem Polizeichef und seinen Männer verfolgt. Sein alter Soldateninstinkt erwacht wieder und ein Kampf um Leben und Tod beginnt.
[/i] (Inhaltsangabe von sick, ofdb)


Thunder meets Rambo meets Ruckus meets 2375 weitere Gülle-Trasher gleicher oder ähnlicher Story.

Und das noch aus den Philippinen? Nö, das muss echt nicht sein. Das Cover sieht aus, als hätte der Künstler das Gesicht von Geronimos zahnlosem Urgroßpapa auf den Körper von Thunder gepappt und ihm ein M-60 wie weiland Rambo in die Hände gedrückt. Was die Apachen-Omma im Hintergrund soll (oder isses keine?), weiß ich auch nicht. Oder spielt das Ganze bei philippinischen Ureinwohnern, die mit Baströckchen und Papageienfedern rumlaufen? Au weia, ich guck ja vieles, aber DAS scheint echt zu viel des Guten.

Der Lonewolf Pete

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.710
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Zitat von: "Lionel"
The Mechanik :arrow: 8/10

Gerade eben den neuesten Lundgren gesehen. Alles in allem bin ich ganz zufrieden. Fand ihn zwar in der ersten Stunde etwas durchwachsen, aber die letzte halbe Stunde ist dermaßen geil, dass das auch schon wieder in nem anderen Licht erscheint. Lundgren wirkt gar nicht mehr so alt/müde wie in seinen letzten Filmen und kommt sehr überzeugend und cool wie sau rüber. Ein Meilenstein ist The Mechanik zwar nicht, aber den neuen Van Damem Filmen wie In Hell und Wake of Death steht er in nichts nach.


So auch endlich mal gekauft/gesehen und mir hat er ebenfalls recht gut gefallen! Normalerweise wäre das ein 6er Kandidat für mich, denn Anfang und Mittelteil sind zwar gut aber halt nix besonderes, doch das Finale (die letzten 15-20 Min.) sind einfach nur riiiichtig gut! Was da abläuft ist dermaßen spannend, hart wie nur was und vor allem super realistisch umgesetzt, da konnte ich nur noch staunen.

The Mechanik :arrow: 7,5/10 :arrow: Dolph ist Back :!:
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.735
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Zitat von: "Flightcrank"
Zitat von: "Lionel"
The Mechanik :arrow: 8/10

Gerade eben den neuesten Lundgren gesehen. Alles in allem bin ich ganz zufrieden. Fand ihn zwar in der ersten Stunde etwas durchwachsen, aber die letzte halbe Stunde ist dermaßen geil, dass das auch schon wieder in nem anderen Licht erscheint. Lundgren wirkt gar nicht mehr so alt/müde wie in seinen letzten Filmen und kommt sehr überzeugend und cool wie sau rüber. Ein Meilenstein ist The Mechanik zwar nicht, aber den neuen Van Damem Filmen wie In Hell und Wake of Death steht er in nichts nach.


So auch endlich mal gekauft/gesehen und mir hat er ebenfalls recht gut gefallen! Normalerweise wäre das ein 6er Kandidat für mich, denn Anfang und Mittelteil sind zwar gut aber halt nix besonderes, doch das Finale (die letzten 15-20 Min.) sind einfach nur riiiichtig gut! Was da abläuft ist dermaßen spannend, hart wie nur was und vor allem super realistisch umgesetzt, da konnte ich nur noch staunen.

The Mechanik :arrow: 7,5/10 :arrow: Dolph ist Back :!:


Hast aber schon die Spio oder? Der finale Headshot rockt alles wech :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.095 Sekunden mit 30 Abfragen.