Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Lederstrumpf  (Gelesen 752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 17.003
  • Zurück zu den Wurzeln: Mater Suspiriorum
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Lederstrumpf
« am: 15. März 2006, 08:23:28 »
Nun - im Zuge der Karl May Hörspiele habe ich auch die alten Cooper Klassiker ausgegeraben. Jedoch möchte ich hier nur kurze Anmerkungen geben, da ich die unzähligen Variationen und Auflagen nicht überschauen kann. Oft werden die alten Hörspiele mit neuem Cover und unter neuem Label veröffnetlicht. Ich konnte leider nicht immer alles nachvollziehen und auch bei Ebay sind unzählige Kassetten gelistet..aber welche Hörspielfassung nun enthalten ist, entzieht sich oft meiner Kentniss...

Nun - gundsätzlich kann man natürlich die Europa Klassiker empfehlen...



Helmut Lange ist für Lederstrumpf das, was Konrad Hlaver für Winnetou ist. Die Specher sind alle bekannt und die Sound Fx sind ebenfalls, das was wir von Europa gewohnt sind.

Die Cooper Geschichten unterscheiden sich jedoch um einiges von z.B. den Karl May Western. Insgesamt sind die Storys ein wenig brutaler. Das Skalpieren gehört zum guten Ton im Westen. Wobei wir allerdings in einer früheren Zeit sind als z.B. Mays Geschichten. Bei Cooper kämpfen noch Franzosen und Engländer um die "neue Welt" - jede Parteil läßt die Indianer für sich Kämpfen. Hier trifft der Hass der Weissen oft nicht die "Roten" (die von einigen auch schon als Tiere bezeichnet werden), sondern die anderen Europäer. "Lederstrumpf" ist offenbar Engländer, allerdings ein sehr friedlicher Zeigenosse, der ungerne auf Menschen zielt und lieber Wild erlegt (aber dann auch nur wenn es nötig ist) - Der Name des Mannes bleibt oft im Dunkeln... Wildtöter, Fallensteller, Falkenauge oder Lederstrumpf sind verschieden Name, die ihm gegeben werden...

Mit "Wildtöter" beginnt oft die Reihe - die Geschichte um Tom Hutter und seiner "Insel" ist oft der Beginn.

"Der letzte Mohikaner" ist die bekannteste und am meisten verfilmte Geschichte. Der grausame Hurone "Magua" wurde fast ebenso ein Markenzeichen wie der große Mohikaner "Chingachgook" - die große Schlange und bester Freund von Lederstrumpf. Allerdings sei angemerkt, daß der Mohikaner im Gegensatz zu seinem Gegenstück Winnetou, unbarmherziger ist. Seinen "Gürtel" zieren sehr viele Skalpe...

Nun - das Skalpieren wird oft thematisiert - kein Wunder, denn die Indianer haben das von den Europäern gelernt. Engländer und Franzosen zahlten viel für getötete Gegener...um das zu beweisen wurde dann die Kopfhaut verlangt. Die Verbündeten Indianer taten es den Weissen gleich und übernahmen den "Brauch"... Die oftmals unnötig brutale Darstellung fand auch schonmal Einzug in die Hörspiele.

Die Abenteuer "Pfadfinder" und auch "Die Prärie" sind weniger bekannt. Die Geschichte um die "Aussiedler" und den Raub an Ellen ist der Abschluss der Reihe. Die "große Schlange" tritt hier schon auch nicht mehr auf.

Die "Ballade vom Lederstrumpf" von Litera ist leider in der Umsetzung nicht so gelungen wie andere Hörspiele, beinhaltet jedoch eine Geschichte die lange nach "Prärie" spielt.



Das letzte Treffen der zwei Freunde, die schon weit über 80 Jahre sind, war sehr spannend und interessant. Gerade weil der große "Mohikaner" an der Feuerwasserflasche hängt und seinen alten "bruder" nicht sofort wiederwerkennt. Ob die Geschichte auf Cooper basiert weiß ich leider nicht...

Mit ein Grund für diesen Post sind jedoch die Hörspiele von Anke Beckert, mit denen ich "aufgewachsen" bin.
Allerdings habe ich nur noch die "Prärie" im Schrank. - amals noch von Universum Records.

Ich habe gesehen, daß es Auflagen u.a. von "Bella Musica" gab.



Diese Waren von FX, Sprechern und Musik mit die Besten umsetzungen...  Im Gegensatz zu den Recht pompösen Europa Hörspielen, hatten diese Umsetzungen eine kammerspielartige und oft sehr drückende Atmosphäre...

Mit meine Favoriten... - so genug Western.. ich glaub ich greife mal bald wieder zu Gruselhörspielen...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

 

SMF 2.0.8 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 28 Abfragen.