Blut, Schweiß & Weizenbier - Der Läuferthread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Havoc

  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
  • Die Großen Alten
    • Let me show you its features, hehehe!
      • Show all replies
    Eben zwischen zwei Terminen schnell 3km abgespult.

    Tag 11/30 check.

    Aber ohne die Herausforderung wäre ich heute nicht raus gegangen.  :lol:
    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


    Offline Havoc

    • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Die Großen Alten
      • Let me show you its features, hehehe!
        • Show all replies
      Auto meiner Frau musste von TÜV/Inspektion abgeholt werden.

      ~9,6 km, Tag 12/30 im Sack. :)
      “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


      Offline Havoc

      • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
      • Die Großen Alten
        • Let me show you its features, hehehe!
          • Show all replies
        Gestern Abend nur Minimalprogramm.
        2,4 km schnell durch die Dunkelheit.


        Eben 6,08 km Trailrun bergab.
        Haben uns auf den Berg shutteln lassen und Sohnemann ist die Trails bergab geradelt, und ich gelaufen.






        “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


        Offline Havoc

        • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
        • Die Großen Alten
          • Let me show you its features, hehehe!
            • Show all replies


          3,88 km Berglauf, reicht für heute, da es gleich noch wandern mit den Kindern geht.

          Tag 15/30 geschafft, Halbzeit. :)
          “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


          Offline Havoc

          • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
          • Die Großen Alten
            • Let me show you its features, hehehe!
              • Show all replies
            Tage 16-19/30 habe ich auch abgehakt.

            Aber jetzt wird es hart. :(
            Die Schienbeinkanten sind gereizt und der größte Teil der Beine bettelt um einen Pause.
            Selbst 2,7 km tun inzwischen weh.

            Das täglich Laufen ohne wirkliche Pause, habe ich doch deutlich unterschätzt.
            Die ersten zwei Wochen gingen noch ganz gut, aber die dritte Woche hat sich jetzt von der unschönen Seite gezeigt.

            Jetzt muss ich schauen wie ich die letzten 11 Tage schaffe.
            “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


            Offline Havoc

            • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
            • Die Großen Alten
              • Let me show you its features, hehehe!
                • Show all replies
              Eben 4,4 km bergig.

              Aua, Aua,... alles schreit nach 2-3 Tagen Pause.
              Hätte nicht gedacht wie sehr einen auf Dauer nur 23h mögliche Regenerationszeit (Und netto sind das mit Kindern weniger) doch so schlauchen können.

              Zwei Drittel geschafft, fast drei Wochen am Stück durchgehend gelaufen.
              Hatte ich bisher so noch niemals geschafft. :)
              “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


              Offline Havoc

              • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
              • Die Großen Alten
                • Let me show you its features, hehehe!
                  • Show all replies
                3,8km durch den Wald, leicht bergig.

                21/30 check.

                Drei Wochen am Stück gelaufen.
                “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                Offline Havoc

                • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                • Die Großen Alten
                  • Let me show you its features, hehehe!
                    • Show all replies
                  6,55 km durch die Weinberge.

                  Tag 22 / 30
                  “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                  Offline Havoc

                  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                  • Die Großen Alten
                    • Let me show you its features, hehehe!
                      • Show all replies
                    3,4km schnell durch die Felder
                    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                    Offline Havoc

                    • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                    • Die Großen Alten
                      • Let me show you its features, hehehe!
                        • Show all replies
                      2,8 km schnell zwischen zwei Terminen
                      “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                      Offline Havoc

                      • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                      • Die Großen Alten
                        • Let me show you its features, hehehe!
                          • Show all replies
                        4 km zwischen zwei Terminen

                        Der Kopf ist motiviert, aber die Unterschenkelregion fordert geschlossen 3-4 Tage Pause.

                        25 Tage am Stück laufen,.... was man nicht alles für einen Quatsch macht, wenn einem die Alternativen ausgehen. :D
                        Wie schon erwähnt, habe ich die Dauerbelastung ohne längere Regenerationspause, doch deutlich unterschätzt.
                        Die erste Woche war ein Klacks, die Zweite zog sich am Ende etwas, ab der dritten Woche tat es dann richtig weh,...
                        Jetzt in der vierten Woche geht es wieder leicht besser, aber ich will nur noch ans Ziel kommen. :D

                        Mein Repekt an die richtgen Streakrunner die das seit Jahren tun.


                        Statistik:
                        1. Woche = 32,2 km
                        2. Woche = 35,6 km
                        3. Woche = 25,8 km

                        22/30 = 6,5 km
                        23/30 = 3,4 km
                        24/30 = 2,8 km
                        25/30 = 4,0 km
                        “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                        Offline Havoc

                        • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                        • Die Großen Alten
                          • Let me show you its features, hehehe!
                            • Show all replies
                          26/30 = 6,1 km

                          Ging besser als erwartet, aber der Bewegungsapparat ist müde.

                          Aber das Ding bringe ich jetzt zu Ende.
                          “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                          Offline Havoc

                          • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                          • Die Großen Alten
                            • Let me show you its features, hehehe!
                              • Show all replies
                            27/30

                            2,7 km Minimalprogramm.
                            Ich bin müde.
                            “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                            Offline Havoc

                            • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                            • Die Großen Alten
                              • Let me show you its features, hehehe!
                                • Show all replies







                              7,5 km bergig, nass, kalt, anstrengend, aber doch irgendwie gut. :)

                              Tag 28/30 geschafft.  4 Wochen am Stück gelaufen. :biggrin:
                              “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                              Offline Havoc

                              • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                              • Die Großen Alten
                                • Let me show you its features, hehehe!
                                  • Show all replies
                                Tag 29/30
                                Heute nochmal 11,3 km abgespult.

                                Morgen dann gemütlich ins Ziel einlaufen. :)
                                “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                                Offline Havoc

                                • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                • Die Großen Alten
                                  • Let me show you its features, hehehe!
                                    • Show all replies
                                  Das Ziel am 30.11. habe ich mit einem lockeren Lauf erreicht und insgesamt 142 km im November abgespult.


                                  Diese Woche war ich zweimal je 5,2 km laufen und eben 10,4 bergig








                                  “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                                  Offline Havoc

                                  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                  • Die Großen Alten
                                    • Let me show you its features, hehehe!
                                      • Show all replies
                                    Leider wurde an dem Gelände in den letzten Jahren einiges abgebaut.
                                    Die gigantische Sortieranlage in der einen Wand ist komplett weg.
                                    Das große Förderband aufsteigend zum Turm ist fort und die Schienen für die Loren die über den Waldweg auf die andere Seite führten, sind auch weg.
                                    Und die große Waschtrommel am Bach ist auch weg.

                                    Ich muss mal schauen, meines Wissens nach habe ich noch Fotos, als das noch stand.

                                    Dafür gibt es einen neuen Zaun, der jetzt auch im oberen Bereich komplett um das Gelände herum geht.

                                    Da war ja vor 5 Jahren die Aufregung im Ort groß, als bei Routine Kontrollen in einem Schuppen ein halber Berg an uralten Dynamitstangen gefunden wurde, die der ehemalige Besitzer da wohl zwischengelagert/abgezweigt hatte.
                                    Da kam dann ein ganze Bombenräumkommando mit ferngesteuertem Roboter, da das Nitroglyzerin schon aus den alten Stangen ausgeschwitzt wurde.
                                    Die wurde dann vom Roboter in kleinen Mengen rausgebracht und auf offenem Gelände gesprengt.
                                    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                                    Offline Havoc

                                    • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                    • Die Großen Alten
                                      • Let me show you its features, hehehe!
                                        • Show all replies
                                      Heute, wie auch an Sylvester, eine lockere Bergrunde mit 8,6 km
                                      “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                                      Offline Havoc

                                      • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                      • Die Großen Alten
                                        • Let me show you its features, hehehe!
                                          • Show all replies
                                        Hast du eine Empfehlung für einen Fahrradanhänger für die kleinen Mitfahrer zur Hand? (Du hast bestimmt schon mal eine gepostet, oder?)

                                        Bei mir wird das Thema jetzt auch akut, da ich dank den Garagen das Fahrrad nun endlich wieder aus dem Keller holen und benutzen kann. Will ich demnächst wieder öfter tun.


                                        Mein neustes Spielzeug :)


                                        Ein Chariot Cx1






                                        Mit Radkupplung, dem Joggingrad und noch mit zusätzlichen Buggy Rädern.
                                        Und noch einer kleinen Sitzstütze für Kinder zwischen 6-12 Monaten.


                                        Ich habe damals den Thule Chariot CX1 gekauft.

                                        Alternativ ist neben Thule auch Burley und Croozer ganz bekannt.

                                        https://www.thule.com/de-de/bike-trailers
                                        https://www.burley.com/de/product-category/bike-trailers-for-kids/
                                        https://www.croozer.com/de/fahrradanhaenger

                                        Das sind so die drei "Großen" meines Wissens nach. Und auch die Allrounder.
                                        Es gibt hier und da auch absolute Spezialisten wie Radanhänger fürs MTB/Gelände oder reine Speed Jogger.
                                        Aber meiner Erfahrung nach sind die Allrounder im Alltag viel sinnvoller. :)


                                        Grundsätzlich gilt was du damit anstellen willst.
                                        Ausschließlich Radanhänger, oder soll er nach dem Abkoppeln auch als Kinderwagen taugen, bzw. sogar als Jogger oder mehr?
                                        Sobald es mehrere Anwendungsmöglichkeiten gibt, wird es schnell teuer.
                                        Ausschließlich auf der Straße oder auch mal Feldweg? -> leichte Federung.

                                        Den Chariot habe ich als Radanhänger und als Jogger intensiv genutzt, zuletzt auch im Urlaub in den NIederlanden immer wieder.
                                        Radstange ist mit Übung innerhalb von einer Minute abmontiert und am Wagen verstau und die zwei Buggy Räder montiert.
                                        Also Kind zum Strand und zurück fahren, zwischendrin durch die Stadt laufen und als Kinderwagen nutzen.
                                        Das Jogging Rad nur dazu kaufen wenn du wirklich mehrmals damit Laufen gehen willst.


                                        Gebrauchtkauf ist mit Glück möglich.
                                        Aber die Dinger, vor allem die Höherwertigen sind schwer gesucht.
                                        Der Markt entsprechend leer, bzw. preislich nah am UVP.
                                        “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                                        Offline Havoc

                                        • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                        • Die Großen Alten
                                          • Let me show you its features, hehehe!
                                            • Show all replies
                                          07:27:53


                                          Im Dauerregen: Frodeno pulverisiert Triathlon-Weltrekord
                                          https://www.kicker.de/im-dauerregen-frodeno-pulverisiert-triathlon-weltrekord-865780/artikel

                                          Der Kerl ist einfach der ultimative Über-Athlet  :biggrin: :shock:

                                          Unter siebeneinhalb Stunden für die Langdistanz (3,8km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42,195 km Laufen), und damit seinen eigenen Weltrekord von vor fünf Jahren nochmals um sage und Schreibe mehr als 7 Minuten unterboten. :pray:

                                          Und das nach einem (Corona-) Jahr mit Lockdowns in seiner Wahlheimat Spanien und praktisch keinen Wettkämpfen weltweit.
                                          Und Jan Frodeno wird nächsten Monat auch noch 40 Jahre alt, was sich aber schon mehrfach gezeigt hat, dass die stärksten Langdistanzler Ü30er sind.
                                          Dazu Dauerregen auf der Radstrecke und Sturz beim Laufen.


                                          Sanders kam fast 15 Minuten später ins Ziel. Mit 7:43:32
                                          ...
                                          und das ist schon die sechstschnellste Zeit die je bei einer Veranstaltung gelaufen wurde.  :shock: :shock:


                                          Was nur mehr verdeutlicht wie sehr Jan Frodeno die Langdistanz seit einigen Jahren dominiert.
                                          Ganz großen Respekt für diese schier übermenschliche Leistung und Willensstärke.
                                          « Letzte Änderung: 19. Juli 2021, 17:37:23 von Havoc »
                                          “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”