uisge beatha (Wasser des Lebens) - Der Whisky Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
    • Tod durch SnuSnu
      • Show only replies by Ash

    Offline Havoc

    • Psyclepath
    • Die Großen Alten
      • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
        • Show only replies by Havoc
      Und einige amerik. Destillerien haben das gleiche Problem wie die Schotten.
      Durch den Whisk(e)y Hype sind fast alle älteren Fässer aufgebraucht, aber nicht genügend nachproduziert worden.

      Beispiel:
      Elijah Craig 12y ist nun nicht mehr lieferbar.
      Die nächsten 6-8 Jahre ist auch keine Änderung in Sicht, weil bis dahin dauert es noch mindestens bis wieder solch alte Fässer da sind.
      Ersetzt wird er demnächst durch einen ~4 Jahre alten Small Batch.

      Ich hatte mir vor einiger Zeit noch die letzte Flasche Elijah Craig 12 bei meinem Händler eingesteckt.



      Zu den eh schon absurden Preisspiralen, kommen jetzt auch noch die Zölle dazu.
      “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


      Offline Ash

      • der Werbe-Bot
      • Die Großen Alten
        • Tod durch SnuSnu
          • Show only replies by Ash

        Offline Havoc

        • Psyclepath
        • Die Großen Alten
          • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
            • Show only replies by Havoc
          Schwer zu sagen.

          Wie auch in vielen anderen Bereichen.... Da es im Moment nirgendwo Zinsen gibt, suchen die Leute Alternativen für Ihr Geld. Immobilien, Edelmetalle, Schmuck, Uhren, Kunst, Oldtimer,...... Und auch Whisky.

          Tatsächlich sind alte Abfüllungen zum Spekulationsobjekt verkommen.
          Die letzte Port Ellen Abfüllungen, wo ich mir damals eine für etwas über 200 gekauft hatte, rangieren heute alle bei 1200-3000 €
          Alte Ardbeg und McAllen weit darüber...

          Und das schlägt nach unten durch. Sonderabfüllu gen ohne Ende und d selbst ein stinknormaler Ardbeg Ten kostet inzwischen 60% mehr.


          Die Frage ist nur wie lange das gut geht....
          Bei uralten Flaschen die es nur in homöopathischen Mengen gibt, wird das so bleiben.
          Aber der Rest?
          Das kann auch krachen untergehen, wenn man realisiert, dass das nur Alkohol ist.
          “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


          Offline skfreak

          • Serienfreak
          • Moderator
          • *****
              • Show only replies by skfreak
            Und einige amerik. Destillerien haben das gleiche Problem wie die Schotten.
            Durch den Whisk(e)y Hype sind fast alle älteren Fässer aufgebraucht, aber nicht genügend nachproduziert worden.

            Beispiel:
            Elijah Craig 12y ist nun nicht mehr lieferbar.
            Die nächsten 6-8 Jahre ist auch keine Änderung in Sicht, weil bis dahin dauert es noch mindestens bis wieder solch alte Fässer da sind.
            Ersetzt wird er demnächst durch einen ~4 Jahre alten Small Batch.

            Ich hatte mir vor einiger Zeit noch die letzte Flasche Elijah Craig 12 bei meinem Händler eingesteckt.



            Zu den eh schon absurden Preisspiralen, kommen jetzt auch noch die Zölle dazu.

            Oh Shit! Den Eijah mag ich echt gerne. Dann muss ich sonst doch mal wieder auf Woodfoord Reserve umschwenken




            Offline Ash

            • der Werbe-Bot
            • Die Großen Alten
              • Tod durch SnuSnu
                • Show only replies by Ash
              Von Johnny Walker kommt eine Game Of Thrones Edition, würde ich mir zulegen, ehrlich gesagt. Eigentich bräuchte man echt jeweils 4 Flaschen um ein Gesamtbild am Dresen zu erschaffen, sieht schon geil aus!



              Offline skfreak

              • Serienfreak
              • Moderator
              • *****
                  • Show only replies by skfreak
                Ich find nix über den Whisky selbst - ist das der schrottige Red Label?

                Edit - hier steht was, aber eher nichts sagend

                Zitat
                Containing malt whisky from Clynelish distillery, the blend is described as having a ‘crisp, clean taste’ with a ‘green and grassy’ flavour and notes of ‘vanilla and tropical fruit’.

                Bottled at 40.2% abv, the expression is said to be best served cold over ice.

                Johnnie Walker A Song of Fire meanwhile, is inspired by the dragons commanded by Daenerys Targaryen, also known as the ‘Mother of Dragons’.

                Containing peated malt whisky from Caol Ila distillery, the blend is said to feature ‘subtle smoke tempered by a rich, rounded sweetness’, and is bottled at 40.8% abv.
                « Letzte Änderung: 11. September 2019, 06:50:08 von skfreak »


                Offline Ash

                • der Werbe-Bot
                • Die Großen Alten
                  • Tod durch SnuSnu
                    • Show only replies by Ash
                  Wenn es nur der Red Label sein wird (was ich sogar befürchte) hole ich mir nur zwei Flaschen als Deko.

                  Edit: Könnten doch eigene Versionen sein, da der Prozentanteil unterschiedlich ist:

                  •   Johnnie Walker "A Song of Ice" - 0,7l - 40,2%vol.
                  •   Johnnie Walker "A Song of Fire" - 0,7l - 40,7%vol.
                  •   Johnnie Walker "White Walker" - 0,7l - 41,7%vol.
                  « Letzte Änderung: 11. September 2019, 06:53:48 von Ash »