The Birthday - Corey Feldman ist wieder da!

Gast · 54 · 7588

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
    • Just a guy stuck in the 80s...
      • Show only replies by Flightcrank
    ...dann können wir uns nochmal übers Ende unterhalten ;)
    Ja bitte. Ich saß wieder mit großem Fragezeichen auf der Couch...  :lol:


    Offline Max_Cherry

    • Die Großen Alten
        • Show only replies by Max_Cherry
      @Markus:
      Bei jeder Sichtung 1 Punkt mehr, du bist auf dem richtigen Weg ;)
      6/10 ist voll in Ordnung.

      D. h. wenn er in sich noch 4 weitere Male anschaut isser im Filmolymp? :lol:
      Nach der Logik schon. :D
      Spaß beiseite, eine 6/10 passt schon gut zum Film. Für alles darüber hinaus muss man schon sehr auf die schräge Art und vorallem den bewussten B-Film-Charme stehen. Ich geb dem Film ja nicht die 7,5/10 weil er so gut ist, sondern weil er mich persönlich mit seinen Stärken aber auch Schwächen sehr gut unterhält. Ich glaub da spielt auch der Gedanke ne Rolle, was wäre, wenn man mal selber Film hätte drehen können. Und sowas im Stil von "Birthday" wär schon ne geile Leistung. Einerseits ein günstiges B-Movie grob unter Horror einzuordenen damit auch Kiddies den Film kaufen (und vermutlich nichts damit anfangen können, aber Profit ist Profit) und andererseits eben doch serh exotisch und vorallem in jeder Minute selbstironisch und irgendwie splinig.


      Offline Max_Cherry

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Max_Cherry
        ...dann können wir uns nochmal übers Ende unterhalten ;)
        Ja bitte. Ich saß wieder mit großem Fragezeichen auf der Couch...  :lol:
        Les dir mal durch, was Akos dazu geschrieben hat, das macht auf jeden Fall Sinn.
        (click to show/hide)
        Genaues dann auch nach meiner nächsten Sichtung in Kürze.


        Offline Max_Cherry

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Max_Cherry
          The Birthday
          Mal wieder gesehen.
          Diesmal minimal schwächer, weil es in der ersten Hälfte einfach ein paar kleine Hänger gibt.
          Danach wirds flotter, durchgeklatschter und spaßiger. Feldman rockt und der Soundtrack (wurde glaub ich noch gar nicht erwähnt) ist mal richtig stark in Hälfte 2. Vielleicht ein bisschen over the top, aber gerade das hat mir gut gefallen. Wie Norman von einer schrägen Situation in die nächste schliddert ist fast schon screwball-mäßig.
           :7: