TCs Buchregal - MORDLUST oder im Original GHOUL v. Michael Slade

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
    • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
      • Show only replies by Havoc
    Ich kann jetzt nur von "Kopflos" sprechen. aber da wirkt der Sprachstil auch auf deutsch nicht ganz so einfach.
    Aber da es mir bisher sehr gut gefällt wird "Mordlust" folgen  ;)
    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


    Lionel

    • Gast
    Aso, ups, du liest ja "Kopflos"..habs jetzt verschnallt. Berichte dann mal wie es so ist. Für "Mordlust" gibts wie gesagt ne dicke Empfehlung.


    Offline Havoc

    • Psyclepath
    • Die Großen Alten
      • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
        • Show only replies by Havoc
      Aso, ups, du liest ja "Kopflos"..habs jetzt verschnallt. Berichte dann mal wie es so ist. Für "Mordlust" gibts wie gesagt ne dicke Empfehlung.

      Wenn "Kopflos" so weitergeht wie bisher, gibt es von mir auch ne Empfehlung.  ;)
      “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


      Offline Thomas Covenant

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Thomas Covenant
        Kopflos und Mordlust hängen wohl auch lose zusammen. Der gute Mountie spielt auch noch in weiteren Slade Romanen mit. Auf Deutsch liegt allerdings kein weiterer vor. Seit der Indizierung hat sich kein deutscher Verlag mehr an den rangetraut.
        Ihn mit den Romanen von Peace zu vergleichen halte ich nicht für richtig. Da erzählt Slade schon straighter und konventioneller.


        Online JasonXtreme

        • Let me be your Valentineee! YEAH!
        • Global Moderator
        • *****
          • Weiter im Text...
            • Show only replies by JasonXtreme
          Ich kann jetzt nur von "Kopflos" sprechen. aber da wirkt der Sprachstil auch auf deutsch nicht ganz so einfach.
          Aber da es mir bisher sehr gut gefällt wird "Mordlust" folgen  ;)

          Also jetz wo Du es sagst :D irgendwie jedesmal zum Ende eines Kapitels blick ich ma GARNIXMEHR - das is schon weng kurios geschrieben - vorher nix - und dann zackbäm!
          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


          Meine DVDs


          Offline Havoc

          • Psyclepath
          • Die Großen Alten
            • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
              • Show only replies by Havoc
            Ich kann jetzt nur von "Kopflos" sprechen. aber da wirkt der Sprachstil auch auf deutsch nicht ganz so einfach.
            Aber da es mir bisher sehr gut gefällt wird "Mordlust" folgen  ;)

            Also jetz wo Du es sagst :D irgendwie jedesmal zum Ende eines Kapitels blick ich ma GARNIXMEHR - das is schon weng kurios geschrieben - vorher nix - und dann zackbäm!

            Wie weit bist du denn in Kopflos schon vorgedrungen?
            Bin jetzt kurz vor der Hälfte. (Wenig Zeit zum Lesen gehabt die letzten 2 Wochen)

            Sehr gut gefällt mir die nüchterne, sehr realistisch anmutende Ermittlungsarbeit die dort beschrieben wird.
            Wirkt nicht so peinlich Effekt-haschend wie CSI und Konsorten, sondern wirklich glaubwürdig.

            Langsam aber sicher habe ich einen Überblick über die vorkommenden Personen.
            Man wird da aber auch in jedem Kapitel mit weiteren Charakteren bombardiert.  ;)
            “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


            Online JasonXtreme

            • Let me be your Valentineee! YEAH!
            • Global Moderator
            • *****
              • Weiter im Text...
                • Show only replies by JasonXtreme
              Ich bin noch garnicht weit mangels Zeit ;) werd am WE aber sicher durchkommen denk ich mal. Ich bin jetz erst ein paar Seiten nach 1982 - ich denk so auf Seite 80-90. ;)  Schreibweise gefällt mir auch sehr gut - das mit den Personen geht ja jetz noch :D
              Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


              Meine DVDs


              Offline Havoc

              • Psyclepath
              • Die Großen Alten
                • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                  • Show only replies by Havoc
                ich denk so auf Seite 80-90. ;)  Schreibweise gefällt mir auch sehr gut - das mit den Personen geht ja jetz noch :D

                Da kommen noch ein paar hinzu...  :D
                “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                Offline Havoc

                • Psyclepath
                • Die Großen Alten
                  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                    • Show only replies by Havoc
                  So habe "Kopflos" von Michael Slade durchgelesen und ich bin begeistert.  :biggrin:

                  Michael Slade ist ja das Pseudonym des Anwalts Jay Clarke und diversen anderen Autoren.
                  Er scheint aber laut der englischen Wikipedia der Haupkopf dahinter zu sein.
                  http://en.wikipedia.org/wiki/Michael_Slade
                  Weitere Infos gibt es auch direkt auf der Michael Slade Seite "SpecialX"
                  http://www.specialx.net/

                  Bekannt ist das Pseudonym Michael Slade ja für die Reihe "Special X" (Special External Section),
                  eine fiktive Abteilung der Royal Canadian Mounted Police.
                  Kopflos (Headhunter)
                  und
                  Mordlust (Ghoul)
                  bilden da ja nur den Auftakt dieser Reihe :shock:
                  Leider sind nur diese beiden Bücher je in deutscher Sprache erschienen.

                  Wenn "Mordlust" (liegt hier noch rum) genauso gut ist wie "Kopflos" werde ich mich wohl auf die Suche nach weiteren Büchern
                  aus der "Special X" Reihe machen.


                  Zur Story von "Kopflos" (Headhunter) kann ich gar nicht soviel erzählen ohne etwas zu verraten.
                  Beschränke mich daher auf das Notwendigste.
                  In der Gegend in und um Vancouver tauchen immer mehr Frauenleichen ohne Kopf auf.
                  Ein psychopathischer Killer scheint sein Unwesen zu treiben, denn der Fundort und die Leichen selbst, sind immer
                  auf eine besondere Art entsprechend "arrangiert".
                  Als ob dies noch nicht genug ist, verhöhnt der Killer die Polizei auch noch indem er ihnen Polaroid-Fotos
                  der "eingesammelten" und aufgespießten Köpfe schickt. Die Royal Canadian Mounted Police bildet ein Team aus
                  verschiedenen Spezialisten um den Killer zu fangen.

                  Viel mehr darf ich zu der Geschichte gar nicht schreiben.

                  Auffällig und für mich ungewohnt, war die Fülle an Charakteren und Handlungsorten an die einen das Buch entführt.
                  Die Orte und die Personen wechseln sich teilweise im Seitentakt und am Anfang wirkt dies auch ein wenig verwirrend.
                  Aber gegen Ende laufen auch hier alle Fäden wieder zusammen. ;)

                  Die Geschichte die wir serviert bekommen hat einen ganz eigenen Charme. Die Mischung machts.
                  Auf der einen Seite haben wir eine klassische "Wer ist der Mörder" Story.
                  Auf der anderen Seite wird hier teilweise schon ein tieferer Einblick in die Psychologie eines solchen Killers genommen.
                  Weiterhin hat mich das Vorgehen der Polizisten, was absolut glaubwürdig und realistisch daherkommt sehr beeindruckt.
                  Man merkt hier ganz klar, dass der Autor weiß von was er hier spricht.
                  Abgerundet wird das ganze durch knallharten Horror und wirklich deftige Beschreibungen mancher Gräueltaten.

                  Beschäftigt sich der Haupteil des Buches mit diesen Sachen, so wird der Leser im letzten Viertel, vor dem eigentlichen Ende
                  nochmal richtig vor den Kopf gestoßen. Das Buch vollführt auf einmal einen Perspektivenwechsel und man
                  begleitet den Killer bei seinen Gedankengängen :shock:
                  Ich war wirklich überrascht, geschockt und doch begeistert zugleich. :biggrin:

                  Das Finale dann ist schlichtweg ein Kracher!
                  Mehr kann ich dazu aber leider nicht sagen. ;)


                  Da ich eigentlich nach eher von einer Splatter-Granate ausgegangen bin, bin ich umso positiver überrascht,
                  dass das Buch nicht nur dies, sondern auch noch viel mehr geliefert hat.
                  Hat meine Erwartungen ganz klar übertroffen.

                  Werde mich auf jeden Fall demnächst auch an "Mordlust" (Ghoul) heranmachen.
                  “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                  Online JasonXtreme

                  • Let me be your Valentineee! YEAH!
                  • Global Moderator
                  • *****
                    • Weiter im Text...
                      • Show only replies by JasonXtreme
                    Ich bin auch bald durch - und kann mich dem was Alex sagt nur anschliessen! Und bekomm umsomehr Lust auf MORDLUST - was ich noch nich hab
                    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                    Meine DVDs



                    Offline Havoc

                    • Psyclepath
                    • Die Großen Alten
                      • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                        • Show only replies by Havoc
                      MORDLUST ist ne Bombe (!), keine Sorge ;)

                      Die "Befürchtung" habe ich ja auch.  :D

                      Gleich mal schauen was die anderen 10 Bücher aus der Special X Reihe  (#13 kommt in 2008) denn so kosten.... ;)
                      Natürlich nur um mich zu informieren. ;)
                      “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                      Offline Havoc

                      • Psyclepath
                      • Die Großen Alten
                        • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                          • Show only replies by Havoc
                        MORDLUST ist ne Bombe (!), keine Sorge ;)

                        Die "Befürchtung" habe ich ja auch.  :D

                        Und die Befürchtung hat sich vollkommend bewahrheitet. :D

                        Gestern habe ich "Mordlust" aka "Ghoul" zuende gelesen und bin schlichtweg begeistert.
                        Ich fand "Kopflos" (Headhunter) ja schon super, aber "Mordlust" toppt das ganze nochmal um eine Stufe.

                        Wie schon in Kopflos beginnt das Buch wieder recht wirr, mit diversen verschiedenen Sub-Plots auf die man sich vorerst keinen wirklichen Reim machen kann. Die 2 Haupt-Plots spielen in Vancouver und in London.
                        Auch sonst gibt es wieder viele tiefe Einblicke in die Polizeiarbeit, Ermittlung, Spurensuche, die Psychologie von Serienmördern und wirklich extrem derbe und perfide Morde die seitenlang zelebriert werden. Nur wirkt das hier in diesem Buch noch viel ausgereifter als schon in "Kopflos".
                        Es ist wieder die Mischung aus wirklich absolut authentisch und überzeugend wirkender Vorgehensweise der Ermittler und der ziemlich spannenden und derben Handlung der Täter.
                        Kurzeinblick:
                        Hardcore-Cop mit eigenen Ermittlungen, Polizeicheffin die sich in der Männerwelt behaupten muss, der "Vampirkiller" der seine jungen Opfer ausbluten lässt und deren Herzen stiehlt, der "Bomber" der Bombenanschläge auf Homosexuelle durchführt, der "Kanalkiller" der anscheinend wahllos Opfer tötet und Rätsel mit Hinweisen auf Horrorfilm und Horrorliteratur hinterlässt.
                        Dazu eine Rockband mit dem Namen "Ghoul" die immer wieder auftaucht und schlussendlich noch ein eiskalter Profikiller.

                        Zuviel und verwirrend? Nur am Anfang! Letztendlich ergibt alles einen Sinn.
                        Dieser Punkt hat mir auch schon "Kopflos" gefallen. Man ist als Leser nie wirklich viel besser informiert als die Ermittler. Man hat deren Informationen unnd man bekommt einen Einblick in den kranken Geist von Serientätern, aber nicht deren Identität. Während des gesamten Buches kann man also seine eigenen Vermutungen anstellen.

                        Und nun noch zu einem letzten Punkt der das Buch wirklich zu etwas Besonderem macht.
                        Das Buch ist eine große Homage an die Literatur des Horrors (Lovecraft, Poe, Bloch,...) und dessen Entwicklung.
                        Nicht nur dass diverse Horrormotive andauernd im Buch auftauchen, nein es werden auch lauter Fakten über die Entstehung und die Psychologie des Genres "Horror" miteingeworfen. Dazu Analysen ob Horrorliteratur, -filme, -musik jemanden zu irgendwelchen Taten anstacheln kann, oder ob es sowas nicht schon immer gegeben hat.
                        Die "Liebeserklärung" an Lovecraft und dessen Werke war für mich persönlich, als Verehrer von Lovecraft eine absolute Meisterleistung. Das dieses ganze Wissen auch noch perfekt in die Handlung integriert ist, macht das Buch nur umso besser. :biggrin:

                        Genug der Lobhuddelei!

                        Das Buch ist einfach grandios und ich kann es nur jedem hier, bedenkenlos ans Herz legen.
                        Bei mir bekommt das Buch auf jeden Fall einen festen Platz im Regal. :biggrin:
                        “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                        Online Bloodsurfer

                        • diagonally parked in a parallel universe...
                        • Administrator
                        • *****
                          • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                            • Show only replies by Bloodsurfer

                          Online JasonXtreme

                          • Let me be your Valentineee! YEAH!
                          • Global Moderator
                          • *****
                            • Weiter im Text...
                              • Show only replies by JasonXtreme
                            Wunschliste is gut, da hab ichs auch - aber noch zu keinem guten Preis gefunden :(
                            Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                            Meine DVDs


                            Offline Havoc

                            • Psyclepath
                            • Die Großen Alten
                              • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                • Show only replies by Havoc
                              Wunschliste is gut, da hab ichs auch - aber noch zu keinem guten Preis gefunden :(
                              Wenn sich wirklich keine Chance bietet, würde ich mein Exemplar auch mal verleihen.
                              Aber verschenken tue ich das Baby nicht. :D
                              “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                              Online JasonXtreme

                              • Let me be your Valentineee! YEAH!
                              • Global Moderator
                              • *****
                                • Weiter im Text...
                                  • Show only replies by JasonXtreme
                                Das wäre cool :) zum nexten Treffen? Bis dahin hab ich noch genug Stoff :D
                                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                Meine DVDs


                                Offline Havoc

                                • Psyclepath
                                • Die Großen Alten
                                  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                    • Show only replies by Havoc
                                  Das wäre cool :) zum nexten Treffen? Bis dahin hab ich noch genug Stoff :D
                                  Ok! Machen wir das einfach so.  ;)
                                  Ich bringe es dir dann mit.
                                  “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                                  Online JasonXtreme

                                  • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                  • Global Moderator
                                  • *****
                                    • Weiter im Text...
                                      • Show only replies by JasonXtreme
                                    Sehr geil, vielen Dank :)
                                    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                    Meine DVDs


                                    Offline Stubs

                                    • "Vermutlich hat Gott die Frau erschaffen, um den Mann kleinzukriegen"
                                    • Die Großen Alten
                                      • Ich bin verhaltensoriginell und emotionsflexibel
                                        • Show only replies by Stubs
                                      Ich find grad "Kopflos" nicht.  :redface:
                                      Hoffe, das ist trotzdem OK.
                                      Tja, was soll ich sagen. Zwei Drittel des Buches haben mich überhaupt nicht gepackt. Die anfangs losen Enden zahlreicher Episoden konnte ich einfach nicht verknüpfen. Ich gestehe, der Lesespaß war nicht besonders hoch, bis ich im letzten Drittel gepackt wurde, gepackt von der Genialität, mit der sich auf einmal alles zusammenfügte, atemlos gespannt, wer denn nun tatsächlich der Kopfmörder sein würde. Mit offenem Mund hab ich dagesessen, als auf den letzten Seiten der Autor Gnade wallten lies und den Vorhang lüftete. Ich hab mich schwarz geärgert, dass ich „Mordlust“ bereits ins Auto gepackt hatte, bevor wir wieder Richtung Köln losgemacht haben, ich würde sofort "Mordlust" lesen. Muss jetzt warten, bis ich mit dem Cleave durch bin.
                                      Es hat sich mehr wie gelohnt, durchzuhalten und ich muss gestehen, wenn hier einige nicht klar geschrieben hätten, dass sich das Durchhalten lohnt, ich hatte spätestens bei der Hälfte aufgegeben.
                                      Slade lässt den Leser sehr lange im Unklaren, legt immer wieder falsche Fährten und animiert zu Spekulationen. Ich fiebere „Mordlust“ entgegen und wenn ich das richtig in Erinnerung hab und es sich um die Forsetzung von „Kopflos“ handelt, dann bin ich mehr als versöhnt, für den etwas chaotischen Beginn, der vielleicht nicht anders hätte sein können. Ich bin gespannt.
                                      Liebe Fee! Ich wünsche mir ein dickes Bankkonto und eine schlanke Figur. Aber bitte, bitte ... vertu dich nicht schon wieder!


                                      Offline Havoc

                                      • Psyclepath
                                      • Die Großen Alten
                                        • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                          • Show only replies by Havoc
                                        Ich fiebere „Mordlust“ entgegen und wenn ich das richtig in Erinnerung hab und es sich um die Forsetzung von „Kopflos“ handelt, dann bin ich mehr als versöhnt, für den etwas chaotischen Beginn, der vielleicht nicht anders hätte sein können. Ich bin gespannt.
                                        Nicht direkt Fortsetzung. Viele Elemente wie die kanadische Spezialeinheit kommen aber wieder mit vor.
                                        Wenn dir "Kopflos" schon so gefallen hat, wirst du "Mordlust" lieben.
                                        Für mich als Lovecraft Fan war das Buch die Offenbahrung und das Beste was mir dieses Jahr untergekommen ist.
                                        “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                                        Online JasonXtreme

                                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                        • Global Moderator
                                        • *****
                                          • Weiter im Text...
                                            • Show only replies by JasonXtreme
                                          Also bei MORDLUST bin ich jetzt auch mal bis Seite 180 vorgedrungen - das ist definitiv noch besser als KOPFLOS - saugeiles Buch bisher. Coole Charaktäre, viel Blut und Gedärm - weiter so :D vor allem der Profikiller is ma ne coole Sau!
                                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                          Meine DVDs


                                          Offline Havoc

                                          • Psyclepath
                                          • Die Großen Alten
                                            • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                              • Show only replies by Havoc
                                            Also bei MORDLUST bin ich jetzt auch mal bis Seite 180 vorgedrungen - das ist definitiv noch besser als KOPFLOS - saugeiles Buch bisher. Coole Charaktäre, viel Blut und Gedärm - weiter so :D vor allem der Profikiller is ma ne coole Sau!
                                            Warte erst mal ab, was da noch alles kommt.  :D

                                            Es ist echt schade, dass es aus dieser "Special X" Serie nur diese beiden Bücher in deutscher Sprache gibt.
                                            in englisch gibt es 13 oder 14 Romane bisher, die unter dem Pseudonym "Michael Slade" geschrieben wurden.
                                            “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                                            Online JasonXtreme

                                            • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                            • Global Moderator
                                            • *****
                                              • Weiter im Text...
                                                • Show only replies by JasonXtreme
                                              Das find ich auch :( Verlage anschreiben wird sicher auch nix bringen. Ich meine bei dem was mittlerweile alles so veröffentlicht wird, würde sich das Zeug wirklich gut verkaufen!
                                              Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                              Meine DVDs


                                              Offline Havoc

                                              • Psyclepath
                                              • Die Großen Alten
                                                • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                                  • Show only replies by Havoc
                                                Das find ich auch :( Verlage anschreiben wird sicher auch nix bringen. Ich meine bei dem was mittlerweile alles so veröffentlicht wird, würde sich das Zeug wirklich gut verkaufen!

                                                Womöglich.
                                                Die Reihe wurde damals ja von Goldmann eingestellt, nachdem Mordlust auf den Index gewandert ist.

                                                Verlage sind bei sowas aber leider recht vorsichtig. Da will sich niemand die Finger verbrennen.
                                                Mordlust soll ja aber angeblich auch wieder von der Liste gestrichen worden sein.
                                                « Letzte Änderung: 16. Februar 2009, 10:25:03 von Havoc »
                                                “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”