Doctor Sleeps Erwachen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Global Moderator
  • *****
    • Weiter im Text...
      • Show only replies by JasonXtreme


    Doctor Sleep erzählt uns die Geschichte vin Danny Torrence nach den Geschehnissen 1977 im Overlook Hotel. Wir befinden uns im Jahr 1980 in dem Danny nach wie vor durch das Shining Kontakt zu den Geistern des Overlook hat, während ihm Dick Halloran zeigt, wie man diese im Zaum halten kann. Zeitgleich sehen wir eine Gruppe von Menschen, die ein kleines Mädchen tötet. Viele Jahre später ist Danny Alkoholiker und am Ende. Ein Erlebnis bringt ihn dazu das Weite zu suchen, und er landet in einer kleinen Stadt. Dort lernt er Billy Freeman kennen, der ihm einen Job verschafft, und ihn zu den anonymen Alkoholikern mitnimmt. Er bekommt sein Leben in den Griff, hat zudem aber auch Kontakt zur jungen Abra, die er nicht kennt, die aber über das Shining und eine Schiefertafel losen Kontakt mit ihm pflegt.... bis eines Tages Abra die Tötung eines Jungen miterlebt, abermals von der mysteriösen Gruppe Leute, und daraufhin die Hilfe von Dan sucht...

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir keinerlei Trailer oder Inhaltsangaben zu Doctor Sleeps Erwachen durchlas, zumal ich Shining vor vielen vielen Jahren nur einmal sah, und er mich durchschnittlich unterhielt (Sakrileg, ich weiß). Das Buch von King hab ich ebenso nie gelesen, da ich dies aber sowohl bei Shining als auch Doctor Sleep vorhabe, gab ich diesem Film hier mal eine Chance, bevor ich das beim Vorgänger auch tun werde. Ich habe daran gut getan, denn Doctor Sleep ist in meinen Augen wirklich ein rundum gelungener Horrorfilm, der viel mehr alte Schule zu bieten hat, als dass er an einen modernen Streifen erinnert!

    Der Film würde einerseits auch komplett ohne den Bezug zu Shining funktionieren, und das obwohl er andererseits durch viele Bezüge fest mit ihm verbandelt wurde. Klingt kurios, wird aber nur um so mehr deutlich, wenn man sich ansieht, was vom Buch zum Film verändert wurde. Darauf werde ich aus spoilergründen nicht so genau eingehen, aber die Änderungen sind schon durchaus teils nicht ohne. Auch hier muss man aber sagen, dass manches aus nachvollziehbaren Gründen getan wurde, um das Ganze in die 150 Minuten Film zu bekommen, anderes wiederum sicherlich hätte mit eingebaut werden können/sollen um die Geschichte runder zu machen. Die Änderungen am Finale finde ich nicht schlimm, weil sie den Bezug zu Shining einfach so enorm viel vergrößern.

    Was bleibt ist dann eben ein Horrofilm der alten Schule, wenig bis eigentlich keine Jumpscares, keine hektischen Schnitte und großartige Effekthascherei. Regisseur Mike Flanagan nimmt sich Zeit für seine Figuren und Geschichte, ganz so wie es auch Shining getan hat bzw. wie man es eben im Buch tun würde. Was ich sehr gut fand waren eben Szenen die man sich 1:1 in einem Buch vorstellen kann, wie die gedanklichen Reisen der Protagonisten in die Köpfe des anderen usw. - das war irgendwie als würde man es gerade lesen und sich vorstellen. Vielleicht wäre die ein oder andere kleine zusätzliche Szene wirklich gut gewesen, die zum Beispiel erklärt wieso Billy Freeman sofort so freimütig Danny zur Seite steht, oder die Sache als Abra Danny Onkel nennt...

    Unter dem Strich fand ich die Story an sich auch so schön oldschoolig, und manchmal fühlte ich mich (ohne genau den Grund zu kennen) an Kräfte des Bösen von Dan Simmons erinnert. Trotz des recht klein gehaltenen Kreises an handelnden Personen und Orten kam mir die ganze Geschichte auch epischer vor, als sie letztendlich ist, und das nicht wegen der Laufzeit. Die ganze Idee ließe sich wie gesagt völlig ohne den Bezug zu Shining darstellen, sogar in Serienform - finktioniert aber eben auch super in dieser Version. Für mich hätte sogar eine 1:1 Umsetzung des Buches (was ich mal grob umrissen nachgelesen habe) in 180 Minuten Film gepasst - das wäre ne runde Sache gewesen.

    Viele harte Szenen hat der Film im Übrigen nicht, auch wenn die ein oder andere Szene durchaus drin ist, und gerade die Nummer mit dem "Baseball Kid" für mich übel war. Darum geht es hier aber auch überhaupt nicht, und auch dieses hin und her switchen zwischen Shining und "Normalwelt" zwischendurch ist einfach aber passend umgesetzt. Ewan McGregor fand ich jetzt in der Rolle keinen Oscar-Kandidaten, aber er macht seine Sache ordentlich, die Darstellerin der kleinen Abra war klasse, Cliff Curtis war auch gut. Rebecca Ferguson war die perfekte Besetzung für Rose the Hat, Carl Lumbly als Dan Halloran erinnerte stark an die Vorlage in Shining, Zahn McClarnon als Crow Daddy war ebenso passend. Bruce Greenwood hat leider nur eine ziemlich kleine Rolle, Henry Thomas hat optisch nur ein wenig an Nicholson erinnert kurzzeitig :D

    Also ich kann das Ding hier jedem empfehlen der auf langsamen, guten und durchaus hintersinnigen Grusel steht. Hier scheint Kings Schreibe durchaus mehr als durch, und ob es nun seine persönliche Intention war (u. a. ) Gewalt in der Familie bzw. an Kindern mit zu thematisieren oder nicht, würde ich durchaus auch so sehen  - der Film ist nur als gelungen zu bezeichnen. Reminiszenzen an Kubricks Film sind en masse drin, soviel sei Fans von Shining gesagt!
    :8:
    « Letzte Änderung: 07. Juli 2020, 11:32:57 von JasonXtreme »
    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


    Meine DVDs


    Offline Max_Cherry

    • Die Großen Alten
        • Show only replies by Max_Cherry
      Toller Text, das klingt doch überraschend gut und irgendwie genau nach meinem Ding.

      (click to show/hide)


      Offline JasonXtreme

      • Let me be your Valentineee! YEAH!
      • Global Moderator
      • *****
        • Weiter im Text...
          • Show only replies by JasonXtreme
        Jein, wie gesagt hat dieser Aspekt natürlich mit der Grundidee von Shining nicht mehr so viel zu tun - allerdings gibt das dem Film hier einen gewissen Fantasy-Aspekt, was mich aber null gestört hat, im Gegenteil. Vielmehr gefiel mir auch die Grundhaltung, dass die/das Böse/n nicht nur böse sind, sondern zwischendurch irgendwie gefühlt auch "normal" dargestellt werden. Die sind was sie sind, leben ihr leben, sind aber eben aus Gründen auch böse. Das ist kein Spoiler im eigentlichen Sinne, da die Intention ja für Euch nicht klar ist ;) man sieht ja in Szene 1, wer die sind und weiß, dass sie nicht die Guten sein werden :D

        Ich spoiler mal um drüber zu reden wenns einer gesehen hat
        (click to show/hide)

        Auf jeden Fall schließt sich der Kreis mit Shining zusammen, wie man so schön sagen kann. :)
        « Letzte Änderung: 07. Juli 2020, 11:26:58 von JasonXtreme »
        Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


        Meine DVDs


        Offline Nation-on-Fire

        • Das Beste am Norden !
        • Die Großen Alten
          • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
            • Show only replies by Nation-on-Fire
          Ich fand die ersten 30 Minuten etwas verwirrend, danach klärt sich aber so einiges auf und der Film kann gut unterhalten.



          Offline skfreak

          • Serienfreak
          • Die Großen Alten
              • Show only replies by skfreak

            Offline Bloodsurfer

            • diagonally parked in a parallel universe...
            • Administrator
            • *****
              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                • Show only replies by Bloodsurfer
              Hach, Danke, Marco! Ich freue mir!

              Dito. Muss nur noch eine Gelegenheit für die Sichtung finden. :D


              Offline Ketzer

              • Gefallener Engel
              • Global Moderator
              • *****
                • Fick Dich Menschheit!
                  • Show only replies by Ketzer
                Öha, dann bin ich mal gespannt.

                Hölle ist kein Ort, Hölle ist ein Zustand!




                Offline Masterboy

                • aka Gregor
                • Global Moderator
                • *****
                    • Show only replies by Masterboy
                  Neulich Shining geschaut und den dann direkt hinterher.

                  Ein recht harter und vor allem unkonventioneller Film. Der wirkt allgemein recht zeitlos buw. irgendwie als wäre er garnicht im Jahr 2020 gedreht worden. Das gefiel mir gut. Irgendwie hatte er auch so einen Vibe von "Near Dark" der mitschwang.
                  Was mir wirklich etwas bitter aufgestoßen ist:
                  (click to show/hide)
                  . Lange nichts mehr derart Schlimmes gesehen.  :(
                  Was mir wieder gefiel war der behutsame Umgang mit dem Original. Der Film ist kein billiger Abklatsch und auch keine überflüssige Fortsetzung. Er geht seinen eigenen Weg und das erstaunlich gut. Selten so ein Highlight in der heutigen Zeit in dem Genre.

                  :d1:
                  | Filmsammlung | Meine Vinyls | PSN/XBOX: MIYAGI1980 |


                  Offline Max_Cherry

                  • Die Großen Alten
                      • Show only replies by Max_Cherry
                    Ich freu mich jetzt doch drauf.
                    Blöd ist, dass es von dem auch ne Langfassung gibt, sowas nervt mich ein bisschen. War schon rückblickend doof, dass uns Europäern so lange 20 Minuten Shining vorenthalten wurde. Die Langfassung von dem hat mir ja wirklich sehr gut gefallen.


                    Offline JasonXtreme

                    • Let me be your Valentineee! YEAH!
                    • Global Moderator
                    • *****
                      • Weiter im Text...
                        • Show only replies by JasonXtreme
                      Freut mich sehr Greg! Stephan mach dich mal ran - von dem gibts auch nen DC!? Gleich mal nachlesen und überlegen ob das Sinn macht
                      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                      Meine DVDs


                      Offline Max_Cherry

                      • Die Großen Alten
                          • Show only replies by Max_Cherry
                        Ich hab die Blu-Ray für 8,40 geklickt. Beide Fassungen an Board.


                        Offline JasonXtreme

                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                        • Global Moderator
                        • *****
                          • Weiter im Text...
                            • Show only replies by JasonXtreme
                          :thumb: ich bin so gespannt auf Deine Meinung! Finde es aber auch richtig cool, dass es Greg genauso wie mir ging, der Film macht nicht den Eindruck eines aktuellen Massenoutputs, wirkt angenehm geerdet und eher völlig untypisch für aktuelle Sehverhältnisse.

                          Ich hab mir den DC Schnittbericht mal genau angesehen - ich würde sagen das sind alles Szenenverlängerungen! Da ist quasi nicht MEHR im Film zu sehen oder in der KF eben weniger, sondern es wird nur mehr erklärt, auf manches genauer eingegangen. Den DC würde ich mir mal ansehen, denke aber es hat auch keiner viel verpasst, der nur die KF schaut.

                          Da es eine Fassung mit beiden Filmen gibt, stell ich mir die auch ins Regal - und ich kaufe kaum noch Filme ;)
                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                          Meine DVDs


                          Offline Ketzer

                          • Gefallener Engel
                          • Global Moderator
                          • *****
                            • Fick Dich Menschheit!
                              • Show only replies by Ketzer
                            also auf den Film freue ich mich auch. Bin sehr gespannt.
                            Hölle ist kein Ort, Hölle ist ein Zustand!




                            Offline Max_Cherry

                            • Die Großen Alten
                                • Show only replies by Max_Cherry
                              Dr. Sleeps Erwachen :bd: (Kino Cut)
                              Ich habe jetzt einige Tage über den Film nachgedacht und komme immernoch nicht zu einer klaren Meinung. Die Geschichte mag ich und der Film fühlt sich tatsächlich an, wie ein Stephen King Buch, ich kann es gar nicht richtig beschreiben, zumal ich ja generell wenig von ihm gelesen habe, aber das Feeling einer Buchverfilmung ist hier allgegenwärtig. Und das rechne ich "Dr. Sleep" positiv an.
                              Im Gegensatz zu "Shining" ist die Fortsetzung mehr Fantasydrama als Horrorfilm. Der Vergleich hinkt vielleicht, aber ich musste hier und da tatsächlich an sowas, wie eine sehr lange Episode Akte X denken. Das könnte daran liegen, dass der Film angenehm ruhig und, wie ihr schon geschrieben habt, relativ altmodisch erzählt wird. Da fühlte ich mich am ehesten an die frühen 90er erinnert.

                              Meine größten Probleme sind, dass ich mir mehr Stoff zu den Begebenheiten gewünscht hätte, welche den Titel der Geschichte prägen und dass ich die Antagonistin so gut wie nie ernsthaft bedrohlich fand. Andererseits mag ich die Schauspielerin und die Idee, die Figur nicht komplett zu dämonisieren. Das geht leider mMn nicht ganz auf. Erwähnenswert sind noch die maximal durchschnittlichen CGI Effekte, welche aber nicht groß negativ  ins Gewicht fallen.
                              Abgesehen von den genannten Punkten hat der Film etwas, was ich nicht konkret benennen kann und funktioniert als Weiterführung von "Shining" ziemlich gut. Ewan McGregor macht seine Sache ordentlich und auch sonst passt die Besetzung. Das Sounddesign gefällt mir richtig gut und kompensiert die Tatsache, dass ich die Story an sich nicht sonderlich spannend fand, zumindest nicht im herkömmlichen Sinn, wie es andere Horrorfilme oder Thriller sonst sind.
                              Unterm Strich reicht es am Ende doch noch für eine :7: und ich habe tatsächlich Bock, mir den 30 Minuten längeren Dir. Cut von Flanigan anzusehen. Für eine bessere Wertung fehlen für mich nur ein paar Kleinigkeiten und vielleicht machen die Verlängerungen den Streifen noch etwas runder. Das hat schon bei "Shining" sehr gut funktioniert. Ich bin gespannt.


                              (click to show/hide)
                              « Letzte Änderung: 08. November 2020, 09:57:45 von Max_Cherry »


                              Offline JasonXtreme

                              • Let me be your Valentineee! YEAH!
                              • Global Moderator
                              • *****
                                • Weiter im Text...
                                  • Show only replies by JasonXtreme
                                da bin ich wie gesagt seeehr nah bei Dir, nur bei mir gab das einen Ticken qeniger Ausschlag nach unten. Ich habe für die Story viele Ideen, die das Ganze runder und geiler gemacht hätten, aber King hat mich ja wiedermal nicht gefragt :D
                                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                Meine DVDs


                                Offline Max_Cherry

                                • Die Großen Alten
                                    • Show only replies by Max_Cherry
                                  da bin ich wie gesagt seeehr nah bei Dir, nur bei mir gab das einen Ticken qeniger Ausschlag nach unten. Ich habe für die Story viele Ideen, die das Ganze runder und geiler gemacht hätten, aber King hat mich ja wiedermal nicht gefragt :D

                                  Hehe, deine 4-teilige Miniserienversion hätte ich gerne gesehen.