Gitarristen-Thread ;)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
      • Show only replies by Bloodsurfer
    Ach, giftgrün, geil! :love:

    Mein Traum war früher ja immer sowas wie eine kirschrote Gibson SG. Aber die beste Klampfe nützt nix, wenn man sie nie in die Hand nimmt... :(


    Offline skfreak

    • Serienfreak
    • Die Großen Alten
        • Show only replies by skfreak
      Hach, ich bewundere jeden, der Gitarre spielen kann :D
      Ich hab im Februar mit Ukulele angefangen - einer APC Konzertuku aus Koa.
      Dann - nach ein wenig Spielfaulheit - eine Harvey Benton Tenoruku geholt und vor einer Woche die Kai KTI-90 mit zusätzlichem Schallloch.
      Auch wenn ich (noch) nicht gut bin macht mir das spielen verdammt viel Spass.
      Aktuelle Herausforderung ist bei mir Singen parallel zum Strumming und bei schnellen Sturmms der Akkordwechsel :)


      Offline Max_Cherry

      • Moderator
      • *****
          • Show only replies by Max_Cherry
        Sehr schick, Quisi.

        Die rote SG mit Hörnchen oben und unten (also Angus Young Stil) mag ich auch.
        Les Paul in Sunburst hatte bei mir immer die Nase vorn.

        Aber ich hab ja eine E-Gitarre zu Hause. Falls es mich noch nochmal packen sollte, ist nur ne kleine Reparatur nötig.


        Offline Exquisitor

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Exquisitor
          Aber wie das immer so ist, mit diesen Anschaffungen, bleiben sie eher selten alleine.
          Ich habe bisher immer ohne Verstärker, sondern über ein Interface in den PC gespielt. Nachdem ich aber den Sound, den ich eigentlich gerne hätte, nicht hinbekommen habe über Logic bin ich übers Wochenende in der Youtube Spirale bei Ola Englund gelandet (aktueller Gitarrist bei The Haunted, früher kurz bei Six Feet Under), der unter anderem ein paar Effektpedale getestet und miteinander verglichen hat.

          Das hier z.B.


          Die Behringer schneiden hier alle sehr gut ab, vor allem wenn man den Preis in Betracht zieht. Ich war also gestern mal wieder shoppen :lol:
          https://www.thomann.de/de/behringer_um_300.htm
          https://www.thomann.de/de/behringer_hm300.htm


          Offline Max_Cherry

          • Moderator
          • *****
              • Show only replies by Max_Cherry
            Ok, vergesst die Les Paul in Sunburst, wenn ich drüber nachdenke, lande ich doch bei Fender.

            Fender Custom Shop Rory Gallagher Stratocaster

            « Letzte Änderung: 08. Juli 2020, 18:49:51 von Max_Cherry »


            Offline skfreak

            • Serienfreak
            • Die Großen Alten
                • Show only replies by skfreak
              Ich liebäugel ja noch immer ein wenig mit einer Alkustikgitarre, befürchte aber die zwei zusätzlichen Saiten (zu den vier einer Ukulele) würde mich überfordern. Einige Akkorde wie F sehen höllisch kompliziert aus — und von den Barre Akkorden fang ich gar nicht erst an 😁


              Offline Bloodsurfer

              • diagonally parked in a parallel universe...
              • Administrator
              • *****
                • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                  • Show only replies by Bloodsurfer
                Eigentlich fängt man ja mit einer akustischen das Lernen am besten an. Andererseits kannste jede Gitarre akustisch spielen :D
                Hab schon öfters überlegt, ob ich meine nicht mal verkaufen soll. Bringe es aber nicht über's Herz, denke ich.


                Offline skfreak

                • Serienfreak
                • Die Großen Alten
                    • Show only replies by skfreak

                  Offline Bloodsurfer

                  • diagonally parked in a parallel universe...
                  • Administrator
                  • *****
                    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                      • Show only replies by Bloodsurfer
                    Richtig, ich hab mir damals eine günstige Yamaha Pacifica geholt (die etwa wie eine Fender Strat ausschaut). Bilder sind hier noch im ersten Post. :D

                    Zusätzlich hab ich seit nunmehr zwölf Jahren immer noch eine geliehene Gitarre von der guten alten Killersocke hier, eine Ibanez RG 470, die er beharrlich einfach nicht mehr zurück haben will. :D


                    Offline skfreak

                    • Serienfreak
                    • Die Großen Alten
                        • Show only replies by skfreak
                      Jetzt ma ehrlich — wie kann man sich ne Gitarre holen und dann nicht spielen wollen?
                      Ich klampf ja nur auf meiner Hobbit—Gitarre (aka Ukulele) aber das macht so verdammt viel Spaß!
                      Wenn man einmal den Rythmus raus hat und Strumming und dazu singen beherrscht ist einfach nur viel Freude da.
                      Klar verhau ich auch mal einen Akkord — aber ich spiel ja nur für mich.
                      Die ganzen Strumming Patterns machen einfach nur Spaß.
                      Aktuell übe ich „Somewhere over the 🌈“ und „Can’t help falling in ❤️„
                      Und nebenbei ab und an „Hurt“ und „Time after Time“
                      Ich werd nie gut sein — aber Hey! Ich mach Fortschritte und auf der Ukulele spielen ist für mich einfach Balsam für die Seele.


                      Offline Flightcrank

                      • Die Großen Alten
                        • Just a guy stuck in the 80s...
                          • Show only replies by Flightcrank
                        Jetzt ma ehrlich — wie kann man sich ne Gitarre holen und dann nicht spielen wollen?
                        Ich klampf ja nur auf meiner Hobbit—Gitarre (aka Ukulele) aber das macht so verdammt viel Spaß!
                        Wenn man einmal den Rythmus raus hat und Strumming und dazu singen beherrscht ist einfach nur viel Freude da.
                        Klar verhau ich auch mal einen Akkord — aber ich spiel ja nur für mich.
                        Die ganzen Strumming Patterns machen einfach nur Spaß.
                        Aktuell übe ich „Somewhere over the 🌈“ und „Can’t help falling in ❤️„
                        Und nebenbei ab und an „Hurt“ und „Time after Time“
                        Ich werd nie gut sein — aber Hey! Ich mach Fortschritte und auf der Ukulele spielen ist für mich einfach Balsam für die Seele.
                        Ich finds klasse! :thumb:


                        Offline Bloodsurfer

                        • diagonally parked in a parallel universe...
                        • Administrator
                        • *****
                          • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                            • Show only replies by Bloodsurfer
                          Jetzt ma ehrlich — wie kann man sich ne Gitarre holen und dann nicht spielen wollen?
                          Ich klampf ja nur auf meiner Hobbit—Gitarre (aka Ukulele) aber das macht so verdammt viel Spaß!
                          Wenn man einmal den Rythmus raus hat und Strumming und dazu singen beherrscht ist einfach nur viel Freude da.
                          Klar verhau ich auch mal einen Akkord — aber ich spiel ja nur für mich.
                          Die ganzen Strumming Patterns machen einfach nur Spaß.
                          Aktuell übe ich „Somewhere over the 🌈“ und „Can’t help falling in ❤️„
                          Und nebenbei ab und an „Hurt“ und „Time after Time“
                          Ich werd nie gut sein — aber Hey! Ich mach Fortschritte und auf der Ukulele spielen ist für mich einfach Balsam für die Seele.

                          Klar macht das riesigen Spaß und ich finde es super, wie du das durchziehst. Auch der Soundschnippsel in der WAG war großartig, damit hätte ich nicht gerechnet.

                          Vor allem würde ich es nie im Leben schaffen, gleichzeitig zu spielen UND zu singen, das macht mein Hirn selbst bei den einfachsten Songs nicht mit. Meine Bewunderung ist dir sicher. :D

                          Es liegt zumindest bei mir auch nicht am Wollen, sondern einfach an der verfügbaren Zeit. Ich hab es ein paar Jahre lang versucht mir selbst beizubringen, dann wurde es wegen dem Zeitmangel immer weniger und weniger und irgendwann war es eben vorbei. Und damals hatte ich noch viel Freizeit! :D

                          Jetzt mit Kind hab ich an guten Tagen (und die sind derzeit nicht selbstverständlich) noch grob 2-3 Stunden am Abend "frei".

                          Diese Zeit müssen sich ALLE Hobbies teilen. Und dazu andere Aktivitäten, die nicht wirklich zu den Hobbies zählen aber gemacht werden müssen und mit Kind dabei eben nicht oder nicht besonders gut gehen.
                          Und dann bin ich noch dazu meistens hundemüde und kann mich Abends auf nix mehr konzentrieren.

                          Gitarre so zu erlernen, dass es halbwegs Spaß macht und nicht noch in zusätzlichen Stress ausartet, das erfordert Disziplin und immer wieder viel Übung. So alle 2-3 Tage sollte es schon eine Stunde sein, besser mehr. Ich weiß ja noch ungefähr, wie viel Zeit ich damals investieren musste, um auch nur das geringste bisschen Fortschritt zu bemerken. Das kann ich im Moment einfach nicht. :(


                          Offline Exquisitor

                          • Die Großen Alten
                              • Show only replies by Exquisitor
                            Gitarre so zu erlernen, dass es halbwegs Spaß macht und nicht noch in zusätzlichen Stress ausartet, das erfordert Disziplin und immer wieder viel Übung.

                            Ich habe das relativ simpel gelöst, indem ich einfach wieder ein bisschen Unterricht nehme. Ist zwar nicht besonders günstig, aber ich bin weit davon entfernt, zufrieden mit meinem Können zu sein und so habe ich ein wöchentliches Ziel, auf das ich hinarbeite und vor allem jemanden, der mir meine Fehler zeigt, was bei Youtube und Co. ja leider nicht möglich ist.


                            Offline skfreak

                            • Serienfreak
                            • Die Großen Alten
                                • Show only replies by skfreak
                              Ein Lehrer — coole Sache, Quisi!
                              Ich übe mit YouTube, was wahrlich nicht ideal ist. Nach Corona werd ich mich aber mal versuchen dem Ukulele Stammtisch anzuschließen.
                              Sodele, und jetzt Versuch ich mich mal an „No Woman, no cry“ 😊



                              Offline skfreak

                              • Serienfreak
                              • Die Großen Alten
                                  • Show only replies by skfreak
                                Männers, wie schaut’s denn mal mit einem gemeinsamen Cover mittels Acapella App aus?
                                Quisi, Andi, Ihr alten Gitarristen, wie schaut’s ? 😊 Irgendwad, was wir gemeinsam jammen können, Ihr auf der Gitarre und ich auf der Uku 😁


                                Offline Exquisitor

                                • Die Großen Alten
                                    • Show only replies by Exquisitor
                                  Was schwebt dir denn so vor? Und wie funktioniert diese App? Die Beschreibungen waren alle eher ... nichtssagend.
                                  Spaß kann sowas, glaube ich, schon machen.


                                  Offline skfreak

                                  • Serienfreak
                                  • Die Großen Alten
                                      • Show only replies by skfreak
                                    Also ich hab's jetzt auch nur ein paar Mal bei Ukulelen Collabs ausprobiert. In der Regel suchen wir uns entweder ein Playalong auf YouTube oder halt die Akkorde des Lieds, der erste nimmt auf und die anderen halten sich dann an das Tempo. Insgesamt können bis zu 9 Aufnahmen in einen Song gepackt werden, wobei man auch mehrmals kann; also du könntest zum Beispiel ein Mal auf der E-Gitarre, einmal auf der Akkusitgitarre und einmal singen.
                                    Insgesamt funktioniert das Ganze wohl am Besten auf iOS - zwischen iOS und Android scheint´ s manchmal etwas zu haken; und die Android User fangen daher meist als Erste an.

                                    @Andi: Das wäre doch auch mal eine gute Gelegenheit die Gitarre abzustauben und mit Quisi und mir zu jammen ;)