The Crow - Remake!!!

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Global Moderator
  • *****
    • Weiter im Text...
      • Show only replies by JasonXtreme
    The Crow: Stephen Norrington schreibt und inszeniert Neuverfilmung

    Der Blade-Regisseur nach langer Pause

    Stephen Norrington wird The Crow schreiben und inszenieren, eine Neuverfilmung des Comics von James O’Barr.

    Relativity Media sind derzeit dabei, die Rechte von Ed Pressman zu erwerben, der Alex Proyas’ 1994er Verfilmung produzierte.
    The Crow erzählt die Geschichte des Rockmusikers Eric Draven (1994 gespielt von Brandon Lee), der bei dem Versuch ermordet wird, seine Freundin vor Einbrechern zu beschützen, und ein Jahr später zurückkehrt, um Rache zu nehmen.

    Für Norrington, der zwischenzeitlich Akira verfilmen sollte, markiert The Crow das Ende einer langen Auszeit. Nachdem er mit Blade seinen Durchbruch schaffte, inszenierte er die Comicverfilmung The League of Extraordinary Gentlemen.
    Weder er noch Hauptdarsteller Sean Connery haben seitdem einen Film gemacht.

    Norrington sagte, "Während Proyas’ Original glorreich gothisch (gothic) und stilisiert war, wird der neue Film realistisch, mit harten Kanten und einem mysteriösen, fast dokumentarischen Stil."

    -MovieGod-

    Sorry, dazu sage ich nur eins: Damit wird ein Denkmal für Brandon Lee demontiert!!! Zumal Proyas Film eine perfekte Umsetzung des Comics ist und keiner Neuinterpretation bedarf!!!!! ARM - GANZ GANZ ARM!!!
    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


    Meine DVDs


    Offline skfreak

    • Serienfreak
    • Die Großen Alten
        • Show only replies by skfreak
      Norrington???? Ich dachte, der wollte nach LXG keine Filme mehr drehen.

      //EDIT
      Der Wikipedia-Eintrag von Norrington ist ja krass:
      Zitat
      Remaking The Crow is a horrible idea. Especially from a director of such low quality!
      « Letzte Änderung: 17. Dezember 2008, 08:53:46 von skfreak »


      Offline der Dude

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by der Dude
        Auch das wird gepflegt auf die Ignore-Liste gesetzt. Ich hab das grandiose Original, warum soll ich mich mit Plagiaten abgeben?


        Offline Nation-on-Fire

        • Das Beste am Norden !
        • Die Großen Alten
          • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
            • Show only replies by Nation-on-Fire
          Ich kann mich nur wiederholen :

          BOYKOTT, BOYKOTT, BOYKOTT !!!!!


          Offline Flightcrank

          • Moderator
          • *****
            • Just a guy stuck in the 80s...
              • Show only replies by Flightcrank
            Schade...mehr fällt mir dazu nicht ein...   :(


            Offline Havoc

            • Psyclepath
            • Die Großen Alten
              • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                • Show only replies by Havoc
              Nö, das braucht doch wirklich niemand.  :neutral:
              “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


              Offline JasonXtreme

              • Let me be your Valentineee! YEAH!
              • Global Moderator
              • *****
                • Weiter im Text...
                  • Show only replies by JasonXtreme
                Ich würd nix sagen, wenn der Film uralt wäre, wenn er scheiße wäre, wenn er sich nicht nah am Comic hielte - und wenn diese Umstände beim Dreh nicht gewesen wären - aber sowas grenzt schon an eine Frechheit.
                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                Meine DVDs


                Online Max_Cherry

                • Die Großen Alten
                    • Show only replies by Max_Cherry
                  Sorry, dazu sage ich nur eins: Damit wird ein Denkmal für Brandon Lee demontiert!!! Zumal Proyas Film eine perfekte Umsetzung des Comics ist und keiner Neuinterpretation bedarf!!!!! ARM - GANZ GANZ ARM!!!
                  Dem ist nichts hinzuzufügen.
                  Ein ganz großer Film und absolut nicht für ein Remake geeignet.


                  Offline Manollo

                  • aka Manuel
                  • Die Großen Alten
                    • Nananananananana BATMAN!
                      • Show only replies by Manollo

                    Offline Nation-on-Fire

                    • Das Beste am Norden !
                    • Die Großen Alten
                      • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                        • Show only replies by Nation-on-Fire
                      Wenn wir alle hier damit anfangen, den Film links liegen zu lassen, wäre dass ein Anfang


                      Offline Ketzer

                      • Gefallener Engel
                      • Global Moderator
                      • *****
                        • Fick Dich Menschheit!
                          • Show only replies by Ketzer
                        Ach, wieder mal ein Remake.

                        Is ja was ganz Neues
                        Hölle ist kein Ort, Hölle ist ein Zustand!




                        Offline JasonXtreme

                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                        • Global Moderator
                        • *****
                          • Weiter im Text...
                            • Show only replies by JasonXtreme
                          Der neue Film von Stephen Norrington lebt


                          Letzten Dezember wurde bekannt, dass Stephen Norrington ("Blade", "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen") einen neuen "The Crow"-Film inszenieren möchte. Dieser soll allerdings kein Remake der düsteren Comic-Verfilmung "The Crow" (1994) von Alex Proyas werden, stattdessen will Norrington einen neuen Charakter und eine neue Handlung entwickeln.

                          Mania.com berichtet nun, dass die aktuelle Version von Norringtons Drehbuch beim für die Produktion des kommenden "The Crow"-Films zuständigen Studio Relativity Media sehr gut ankommt und man jetzt mit dem Casting beginnt.

                          Im Dezember 08 beschrieb Norrington seine Version von "The Crow" übrigens wie folgt: "Während Alex Proyas' Original stark im Gothic-Stil gehalten ist, wird der neue Film realistisch, ja fast dokumentarisch." Das klingt wie der Stil des Batman-Reboots "Batman Begins". Bleibt nur zu hoffen, dass Norringtons Film auch dessen Qualität erreicht...

                          Quelle:Filmstarts.de


                          Wenns kein Remake is, kann ich mich damit wenigstens ETWAS anfreunden. Nachdem TEil 2 einfach nur mies war, Teil 3 mir als Gülle gefallen hat... mal sehen was Norrington so hinbekommt.
                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                          Meine DVDs


                          Offline Sniper

                          • Die Großen Alten
                              • Show only replies by Sniper
                            Och 2 und 3 fand ich okay. 4 war hingegen richtig mies und das trotz Emanuelle Chriqui als Eyecandy.


                            Offline JasonXtreme

                            • Let me be your Valentineee! YEAH!
                            • Global Moderator
                            • *****
                              • Weiter im Text...
                                • Show only replies by JasonXtreme
                              Teil 2 litt damals wieder unter dem Hellraiser 4-Syndrom. Da wurde fürs Studio alles umgeschnitten und es kam was dabei heraus, was der Regisseur so nicht wollte. Stand zumindest mal in irgendeinem Interview. Der sollte viel düsterer und kranker sein als er es wurde.
                              Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                              Meine DVDs


                              Crash_Kid_One

                              • Gast
                              Den zweiten Teil (mit Vincent Perez?) fand ich auch noch ziemlich gut!

                              Klar - kein Vergleich zum Original, aber durchaus brauchbare Unterhaltung.


                              Offline JasonXtreme

                              • Let me be your Valentineee! YEAH!
                              • Global Moderator
                              • *****
                                • Weiter im Text...
                                  • Show only replies by JasonXtreme
                                The Crow - Die Krähe flattert wieder


                                Eine mausetote Filmserie bekommt neues Leben eingehaucht. Hoffentlich wird beim Dreh nicht wieder scharf geschossen ...

                                Dicke Lippe: Wenn Filmproduzent Ryan Cavanaugh über die Neuverfilmung von "The Crow - Die Krähe" spricht, geizt er nicht mit Superlativen: "Es ist ein kompletter Relaunch der Serie, wir erschaffen einen dunklen Superhelden." Das ist selbstbewußt, schließlich war nur der erste "Teil" von 1994 ein Erfolg. Der Nachfolger "The Crow - Die Rache der Krähe" floppte und zwei weitere Fortsetzungen schafftene es nicht einmal mehr ins Kino.

                                Cavanaugh ist ein Top-Produzent und hat Erfahrung mit Remakes, u.a. war er an "Death Race" und "Die Entführung der U-Bahn Pelham 123" beteiligt. Die neue Krähe" soll aber mehr werden: "Den Unterschied zur "Ur-Krähe" versteht man am besten, wenn man den ersten "Batman" mit "Batman Begins" vergleicht." Die Rede ist also von einem sogenannten 'Reboot', einem kompletten Neustart - sowas hat zuletzt bei "Star Trek" prächtig und bei "Terminator - die Erlösung" so einigermaßen hingehauen.

                                Die Wucht der neuen 'Batman"-Filme sind das Vorbild für "The Crow - Die Krähe"

                                Im Augenblick sitzt Ryan Cavanaugh auf einem fertigen Drehbuch und wartet auf grünes Licht - also viel Geld - vom Studio. Gut für den Hauptdarsteller in spe wäre es, wenn diesmal die Ausstatter gutbezahlte Profis wären. Bei den Dreharbeiten von "The Crow - Die Krähe" 1993 wurde der Hauptdarsteller Brandon Lee mit einer nachlässig gewarteten Filmpistole erschossen.

                                Ursprünglich ist "The Crow" ein Comic des Zeichners James O'Barr. Eine Krähe geleitet die Verstorbenen ins Reich der Toten - kann besonders ruhelose Geister aber auch wiedererwecken. Als der Gitarrist Eric Draven von einer Gang brutal ermordet wird, holt "Die Krähe" den fürderhin unverwundbaren Draven für einen gepflegten Rachefeldzug zurück. Feiner düsterer Stoff eigentlich und viel zu schade für die B-Movie-Kiste.

                                Quelle: Kino.de
                                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                Meine DVDs


                                Offline blaubaum

                                • Ich denke in Storyboards
                                • Die Großen Alten
                                    • Show only replies by blaubaum
                                  Eine mausetote Filmserie bekommt neues Leben eingehaucht. Hoffentlich wird beim Dreh nicht wieder scharf geschossen ...
                                  :lol:


                                  Offline Nation-on-Fire

                                  • Das Beste am Norden !
                                  • Die Großen Alten
                                    • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                                      • Show only replies by Nation-on-Fire
                                    The Crow - Die Krähe flattert wieder


                                    Eine mausetote Filmserie bekommt neues Leben eingehaucht. Hoffentlich wird beim Dreh nicht wieder scharf geschossen ...

                                    Das find ich nicht witzig


                                    Dicke Lippe: Wenn Filmproduzent Ryan Cavanaugh über die Neuverfilmung von "The Crow - Die Krähe" spricht, geizt er nicht mit Superlativen: "Es ist ein kompletter Relaunch der Serie, wir erschaffen einen dunklen Superhelden." Das ist selbstbewußt, schließlich war nur der erste "Teil" von 1994 ein Erfolg. Der Nachfolger "The Crow - Die Rache der Krähe" floppte und zwei weitere Fortsetzungen schafftene es nicht einmal mehr ins Kino.

                                    Cavanaugh ist ein Top-Produzent und hat Erfahrung mit Remakes, u.a. war er an "Death Race" und "Die Entführung der U-Bahn Pelham 123" beteiligt.


                                    Danke, das genügt.


                                    kino.de ist auch echt ein Saftladen von grenzdebilen Idioten !
                                    « Letzte Änderung: 26. November 2009, 12:40:07 von Nation-on-Fire »


                                    Offline Desertrain

                                    • Die Großen Alten
                                        • Show only replies by Desertrain

                                      Eine mausetote Filmserie bekommt neues Leben eingehaucht. Hoffentlich wird beim Dreh nicht wieder scharf geschossen ...
                                      Diese Aussage ist mehr als daneben :!: :!: :!:


                                      Offline Flightcrank

                                      • Moderator
                                      • *****
                                        • Just a guy stuck in the 80s...
                                          • Show only replies by Flightcrank
                                        Zitat von: www.cinefacts.de
                                        The Crow"-Reboot wird neu besetzt

                                        Relativity Media und The Weinstein Company möchten auch weiterhin die seit längerem geplante Produktion "The Crow" in die Kinos bringen. Nach zahlreichen Umbesetzungen möchten die Studios nun einen Neuanfang wagen und konnten für die Regie F. Javier Gutiérrez ("Before the Fall") verpflichten.

                                        Darüber hinaus ist als neuer Drehbuchautor Jesse Wigutow ("Es bleibt in der Familie") mit an Bord, der ein neues Script nach einem gleichnamigen Comic von James O’Barr schreiben wird. Die Handlung des Films erzählt die Vorgeschichte über einen jungen Mann namens Eric Draven, der sich auf einen gnadenlosen Rachefeldzug gegen die brutalen Mörder seiner Ehefrau begibt. Die Suche nach einer Besetzung kann nun beginnen.

                                        Bereits im Jahr 1994 entstand mit "The Crow - Die Krähe" eine Kinofassung von Alex Proyas mit Brandon Lee in der Hauptrolle, der jedoch noch während der Dreharbeiten auf tragische Weise tödlich verunglückte. Nicht nur durch die tragischen Umstände erlangte der Kinofilm bis heute Kultstatus.


                                        Offline JasonXtreme

                                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                        • Global Moderator
                                        • *****
                                          • Weiter im Text...
                                            • Show only replies by JasonXtreme
                                          Und auch hier drehen sich die Mühlen weiter... erst war Tom Hiddelston im Gespräch für die Rolle des geschminkten und untoten Rächers - nun ist dieser raus, und Alexander Skrarsgard ist vorne. Hiddleston wäre eine eklatante Fehlbesetzung (neben der Tatsache, dass man da kein Remake braucht!), aber so sehr ich Skarsgard auch mag, hier ist auch der nicht der Richtige!
                                          http://www.comicbookmovie.com/fansites/notyetamovie/news/?a=78519
                                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                          Meine DVDs


                                          Crash_Kid_One

                                          • Gast
                                          Luke Evans wird jetzt Eric Draven spielen. Gute Wahl IMO..


                                          Offline Sing-Lung

                                          • Hat Elefanten im Garten
                                          • Moderator
                                          • *****
                                            • Festen som aldrig tar slut...
                                              • Show only replies by Sing-Lung
                                            Und wird so automatisch interessant für mich! :thumb:


                                            Offline Flightcrank

                                            • Moderator
                                            • *****
                                              • Just a guy stuck in the 80s...
                                                • Show only replies by Flightcrank
                                              Hm, cooler Typ der Evans, definitiv! Dennoch bin ich skeptisch was das Remake eines meiner Lieblingsfilme angeht... ;)


                                              Offline JasonXtreme

                                              • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                              • Global Moderator
                                              • *****
                                                • Weiter im Text...
                                                  • Show only replies by JasonXtreme
                                                Das Remake zu Alex Proyas' Kult-Thriller "The Crow - Die Krähe" scheint langsam Gestalt anzunehmen. Die Hauptrolle des Eric Draven wird von Wunschkandidat Luke Evans ("Kampf der Titanen") übernommen, nun hält man nach passenden Nebendarstellern Ausschau. Und dabei soll besonders einer gute Chancen auf ein Engagement haben: Norman Reedus, bekannt als Publikumsliebling Daryl Dixon aus der Zombie-Serie "The Walking Dead", steht laut Schmoes Knows ganz oben auf der Liste der Produzenten. Er soll einen gewissen "James" spielen. Es ist nicht bekannt, auf welcher Seite diese Figur steht, laut der Quelle ist sie aber eine der Hauptfiguren.

                                                Zudem soll auch über ein Engagement von Kristen Stewart ("Twilight") als Erics Freundin Shelly nachgedacht worden sein. Doch die Studiobosse sind angeblich davor zurückgeschreckt, dass Stewart "das Publikum nicht anlocken" würde. Also wird man sich wohl nach einer Alternative umsehen müssen.
                                                filmstarts.de

                                                Nun ist auch Norman Reedus mit im Gespräch, und man darf beten, dass die wirklich nicht an Nullfresse Stewart festhalten :lol: ok beten wir einfach dass das Projekt stirbt
                                                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                                Meine DVDs