Crashs kleine Trash-Ecke

Gast · 891 · 115187

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
      • Show only replies by skfreak
    Muhaha, der Django Nudo Trailer rockt 😁😁

    Hach schön dass dir die beiden Filme gefallen haben :D Bin schon sehr auf die nächsten Brandl Filme gespannt.

    Da hab ich übrigens heute Nacht 4 weitere Filme von bestellt !!!!  :D Bist du auch noch dabei ???  :)

    Ich würd gern mal wieder , muss aber erstmal ein bisschen Platz schaffen


    Offline JasonXtreme

    • Let me be your Valentineee! YEAH!
    • Global Moderator
    • *****
      • Weiter im Text...
        • Show only replies by JasonXtreme
      war das der vom HFT? Ja gell? Ich sag nur Steine und Gräser, überall... Steine und Gräser. :lol:
      Also kaufen würd ich den net, Wiederschauwert null, war in der Runde einmal ganz witzig.
      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


      Meine DVDs


      Offline Max_Cherry

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Max_Cherry
        Leute.... DER GEILSTE TRAILER SEIT LANGER ZEIT !!!!  :lol: :lol: :lol: Kennt den jemand ????  :D






        Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill (USA/GER 1968 "Brand of Shame")

        Den haben wir mit mehreren auf einem HFT geschaut. Wie Marco schon sagt, in der Runde war der lustig.


        Offline JasonXtreme

        • Let me be your Valentineee! YEAH!
        • Global Moderator
        • *****
          • Weiter im Text...
            • Show only replies by JasonXtreme
          Man muss aber echt sagen, dass das wirklicher Western mit Handlung ist ;) die eingestreuten Bumsszenen sind nicht aus dem Film und sehen aus wie aus Liebesgrüße aus der Lederhose etc.
          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


          Meine DVDs


          Offline skfreak

          • Serienfreak
          • Die Großen Alten
              • Show only replies by skfreak

            Offline ap

            • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
            • Die Großen Alten
              • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                • Show only replies by ap
              Und wieder heißt es: Willkommen in der Welt von Brandl Pictures !!!  :)




              Und ich freue mich, euch heute "Talk to me, sweet Darling" vorstellen zu dürfen, dem neuesten Film der Brandls aus 2020, und meiner persönlichen Meinung bisher ihr Bester Film... von denen die ich kenne. ;)

              "Talk to me, sweet Darling" wirkt äußerst professionell!! Das hat tatsächlich nicht mehr viel mit Amateurfilmen zu tun, das ist schon schon ein richtiges B-Movie! Und der Trash-Anteil ist tatsächlich kaum gegeben... Eigentlich passt der Film in den Trash-Thread hier nicht wirklich rein, dazu ist er tatsächlich schon zu gut! ;)

              Und die Handlung ist einerseits gut für ein paar gewollte, schwarzhumorige Lacher, andererseits ist sie doch so ernsthaft das einem das ein oder andere Lachen im Hals stecken bleibt und man sich staunend fragt, was eigentlich kaputt ist bei diesem Typen.... Der Psycho wird durchaus glaubhaft und intensiv dargestellt von Günther Brandl himself, bravo dafür !!  :thumb:


              Aber mal genug von meinem Senf, weitere Info von Brandl Puctures selbst:



               :arrow: http://brandl-pictures.de/html/talk-to-me-sweet-darling.html

              Für Luca (Günther Brandl) ist es die vielzitierte Liebe auf den ersten Blick: Sarah (Tari Ritter) ist nicht nur liebevoll und sexy, sondern sie gibt ihm auch den Kick, den er sich in seinen bisherigen Beziehungen immer erseht hat. Klar, dass es da vor allem im Bett prima läuft. Das Glück der beiden wäre perfekt, wenn es da nicht ein kleines Problem geben würde: Sarah ist nicht real! Sie ist eine Puppe! Genauer gesagt eine Schaufensterpuppe, die nur in Lucas Fantasie zum Leben erwacht...

              Sie denken jetzt möglicherweise: wie strange ist das denn? Und genau das denken auch Lucas Mitmenschen in der weiteren Geschichte. Sei es der Hausmeister, der dem liebkosenden Pärchen im Flur begegnet, und allen voran natürlich Lucas Mutter, die das ganze zuerst für einen dummen Scherz hält. Die einzige die ihn gewähren lässt, ist seine Frau Elena (Melody Bayer). Weil sie nicht anders kann. Nach einer rätselhaften Erkrankung befindet sie sich an den Rollstuhl gefesselt im Wachkoma. Und genau dieser Schicksalsschlag - so wird schnell klar - ist wohl auch die Ursache für Lucas paranoide Erscheinung. Denn all das was ihm seine geliebte Frau nicht mehr geben kann, projeziert er nun auf die Kunstfigur. Die ihm natürlich jeden Wunsch von den Augen abliest...

              Und dass diese nicht nur einfach eine bloße Illusion der Hauptfigur ist, sondern eben in Form der Puppe wirklich existiert, ist der geniale Kniff der Story, die diesmal wieder aus der alleinigen Feder von Günther stammt. Durch einen ständigen Wechsel der Beobachterperspektive treibt er das Ganze dann genüsslich auf die Spitze. So springt der Zuschauer teilweise innerhalb einer Szene zwischen Lucas Vorstellung und der Realität hin und her. Was zu so skurrilen Momenten wie einer Sex-Szene mit eben jener Schaufensterpuppe führt. Explizit dargestellt...

              Gut, überraschend ist das kaum, bedenkt man dass Günther mit seinen Solo-Werken “Unholy Ground” und vor allem “The Children of Golgotha” ja schon so einiges an Extremen auf die Leinwand gebracht hat. So krass wird es hier natürlich nicht. Überhaupt erweckt sowohl Story als auch so mancher Filmausschnitt den Eindruck, der Film würde viel mehr in eine surreale fast schon dezent  skandalöse Kerbe einschlagen. Doch dem ist nicht so. Viel mehr verläuft die Geschichte - mal abgesehen von der Grundsituation - in eher konventionellen Bahnen. Man erfährt einiges über die Person Luca, sein Leiden, seine Sehnsüchte, aber auch seine Abgründe. Von einem Drama ist das Ganze jedoch noch weit entfernt. Dass man sich hier im Thriller-Genre befindet, merkt der Zuschauer sehr schnell, denn bald dämmert ihm auch,Tabelllenbreite
                 
              dass hinter der Love-Story ohne Zukunft mehr steckt als nur eine harmlose Wahnvorstellung. Ein bitteres Ende ist da vorprogrammiert.

              Sex and Crime - es sind also die eher bewährten Zutaten die “Talk To Me, Sweet Darling” anrührt. Die Prioritäten liegen dabei auch deutlich auf ersterem. Dass die weibliche Hauptfigur die meiste Zeit des Films nackt ist, mag auf den ersten Blick unrealistisch erscheinen, ist aber mehr als logisch: wir reden hier ja schließlich über die Idealvorstellung eines Mannes...





              Originaltitel:          Talk to me, sweet Darling
              Herstellungsland:          Deutschland
              Erscheinungsjahr:          2020
              Regie:          Günther Brandl

              Genre(s):       Drama
              Erotik
              Thriller


               :arrow: https://ssl.ofdb.de/film/349113,Talk-to-me-sweet-Darling








              Trailer TALK TO ME SWEET DARLING (Brandl Pictures)


              Offline skfreak

              • Serienfreak
              • Die Großen Alten
                  • Show only replies by skfreak
                Oh wow, dann werd ich dem mal ´. ne Chance geben, denke ich :)


                Offline Bloodsurfer

                • diagonally parked in a parallel universe...
                • Administrator
                • *****
                  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                    • Show only replies by Bloodsurfer
                  Dass man sich hier im Thriller-Genre befindet, merkt der Zuschauer sehr schnell, denn bald dämmert ihm auch,Tabelllenbreite

                  Ein Excel-Thriller? :uglylol:


                  Offline JasonXtreme

                  • Let me be your Valentineee! YEAH!
                  • Global Moderator
                  • *****
                    • Weiter im Text...
                      • Show only replies by JasonXtreme
                    Prinzipiell finde ich die Idee für nen Psycho-Thriller so nicht übel - ich glaub aber der macht das nur, damit er vor der Kamera ficken darf :lol:
                    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                    Meine DVDs


                    Offline ap

                    • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                    • Die Großen Alten
                      • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                        • Show only replies by ap
                      ...
                      « Letzte Änderung: 03. September 2021, 00:59:43 von ap »


                      Offline ap

                      • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                      • Die Großen Alten
                        • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                          • Show only replies by ap





                        Omnia




                        Die Welt von "Omnia" ist eine fremde Welt voll mysteriöser Schauplätze. Starke Krieger und weise Magier durchstreifen sie auf der Suche nach ihren Geheimnissen. Doch diese Welt ist nicht real. Sie ist ein gigantisches Spiel, in dem sich echte Menschen miteinander messen. In einem geheimen Labor werden sie durch eine bewusstseinserweiternde Substanz in eine andere Realität befördert. Ein gefährliches Spiel. Denn diese Droge ist nicht ohne Nebenwirkungen. Und bald wird aus dem Spiel bitterer Ernst...

                         :arrow: https://ssl.ofdb.de/film/259701,Omnia

                         :arrow: http://www.brandl-pictures.de/html/omnia.html


                        Cooler Film, und dev. einer der besten von Brandl... Es ist toll zu sehen wieviel Mühe sich die mit den Masken und der Ausstattung gemacht haben! Bei einer Figur haben sie sich ganz klar von "Total Recal" mit Schwarzwenegger inspirieren lassen: Der Mutant dem sein Zwillingsbruder aus dem Bauch wächst !! Das haben die hier echt saucool umgesetzt. :thumb:
                        Sie arbeiten viel mit Farbfiltern, um die Landschaft zu verfremden und fantastischer aussehen zu lassen, und am Schluß gibts auch noch ein paar stylische Computer-Welten zu bestaunen... Es ist tatsächlich beeindruckend, was die hier mit ihren Mitteln auf die Beine gestellt haben !!!
                        Die Schauspieler sind wie immer durchwachsen, aber routiniert. Und der Trash-Charme ist Bombe, der Film macht einfach Spaß.
                        Erneut ein Brandlfilm der mir gefallen hat, und ich find es super das es derer immer noch so viele zu entdecken gibt!  ;)




                        NEUER Teaser OMNIA (Brandl Pictures / UMOS Productions)
                        « Letzte Änderung: 03. September 2021, 00:58:46 von ap »


                        Offline JasonXtreme

                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                        • Global Moderator
                        • *****
                          • Weiter im Text...
                            • Show only replies by JasonXtreme
                          ...

                          Was wollst sagen?

                          Bei Omnia finde ich sieht das Ganze schon einiges besser aus mit den Filtern und Einstellungen - das meinte ich beim Western z. B.
                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                          Meine DVDs


                          Offline ap

                          • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                          • Die Großen Alten
                            • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                              • Show only replies by ap
                            ...

                            Was wollst sagen?

                            ach, gar nix, hatte meinen Beitrag aus versehen doppelt gepostet und dann einen wieder weg gemacht... ;)


                            Offline ap

                            • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                            • Die Großen Alten
                              • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                                • Show only replies by ap
                              So, Noch ein Brandl Film der mir gefallen hat, jetzt hab ich meine ganzen neuen Brandls durch... ;)


                              Gier




                              Originaltitel:          Gier
                              Herstellungsland:          Deutschland
                              Erscheinungsjahr:          2009
                              Regie:          Helmut Brandl, Günther Brandl, Monika Brandl

                              Darsteller:          Helmut Brandl, Monika Brandl

                              Ein heruntergekommener Mann sucht Hilfe bei einer Psychologin. Er schildert ihr seine unglaubliche Geschichte. Er erzählt, dass er Menschen tötet. Dass er ihr Blut trinkt. Er erzählt, er sei ein Vampir!
                              Ist der Mann ein verrückter Spinner? Ein psychopathischer Mörder? Oder sagt er die Wahrheit? Diese schwierige Frage muss die Psychologin nun beantworten. Doch kann sie den Blick für die Realität bewahren? Oder hat sie sich längst vom Wahn dieses Mannes anstecken lassen? Denn je mehr er erzählt, desto deutlicher wird, dass die Antwort schrecklicher ist als sie es je für möglich gehalten hätte...


                               :arrow: https://ssl.ofdb.de/film/187165,Gier

                               :arrow: http://www.brandl-pictures.de/html/gier.html


                              Ein Großteil des Filmes wird getragen von Helmut und Monika Brandl, sie als die Psychologin, er als der vermeintliche Vampir. Es hat schon was Kammerspielartiges, die beiden in ihr Gespräch vertieft, und wir erfahren durch Rückblenden immer wieder was passiert ist bzw. was der Vampir gerade erzählt. Und die Geschichte ist cool und durchdacht, wie eigentlich immer bei den Brandls. ;) Die Schauspieler sind ein wenig steif, aber der Trashfaktor hält sich in Grenzen. Und eigentlich ist die Geschichte sogar richtig spannend, ich war von Anfang an voll dabei und wurde bis zum Schluß gut unterhalten.
                              Ich finds immer wieder beeindruckend, was die Brandls da mit ihren Mitteln auf die Beine stellen!



                              Trailer GIER (Brandl Pictures) (Vers. B)


                              Offline Max_Cherry

                              • Die Großen Alten
                                  • Show only replies by Max_Cherry

                                Neues Monsterfilm Futter von Asylum.
                                "Aquarium of The Dead" :D
                                Alleine für das Walross und den Kraken würd ich den schauen.


                                Offline JasonXtreme

                                • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                • Global Moderator
                                • *****
                                  • Weiter im Text...
                                    • Show only replies by JasonXtreme
                                  Walross of the Dead... holy fucking shit! :lol: Irgendwann graben sie auch noch das letzte Vieh aus zum verwursten
                                  Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                  Meine DVDs