Mutants

Gast · 34 · 3592

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
    • Just a guy stuck in the 80s...
      • Show only replies by Flightcrank
    :dvd:

    Mutants :7:

    Jau der ist schon ordentlich aber so richtig warm werde ich mit dem Streifen nicht. Ich war ja der Erste der ihn beim FFF gesehen hatte und mir war er damals kein Review wert. Irgendwie plätschert es so ohne wirkliche Höhepunkte und viel Spannung vor sich hin und dennoch hält er den Zuschauer bei der Stange und ist irgendwie schon unterhaltsam. Schwer zu beschreiben. Etwas mehr Action und etwas sympathischere Darsteller hätten auf alle Fälle geholfen. Die Hauptdarstellerin geht einem (zumindest bei mir war es so) voll am Arsch vorbei und auch das
    (click to show/hide)
    finde ich eher unpassend. Dafür gibts aber eine sehr coole und trostlose Kulisse mit dem riesigen, verlassenen Gebäude im Schnee und einige nette FX. Summasumarum ein wirklich ordentlicher Streifen der aber um EINIGES besser hätte sein können. War für mich beim FFF '09 eine kleine Enttäuschung, vorgestern wusste er dann besser zu gefallen.


    Offline EvilEd84

    • Die Großen Alten
      • "The Feminist"
        • Show only replies by EvilEd84
      Die Hauptdarstellerin fand ich auch unsympathisch / hässlich / nervig - aber trotzdem fand ich den Film nach den schlechten /durchschnittlichen Meinungen sehr gut.

      Setting (Schnee :love: ) und 28 Days Look haben es gerissen.


      Offline EvilEd84

      • Die Großen Alten
        • "The Feminist"
          • Show only replies by EvilEd84
        :dvd:
        Mutants  :7.5:
        Fand ich auch überraschend gut - hatte noch weniger (also mehr Kammerspiel) erwartet. Hat mich optisch sehr an 28 Days Later erinnert. Was mich gestört hat, war die nervige Hauptdarstellerin. OK, vermutlich nicht nervig, sondern einfach hässlich mit ihrer Warze. Tja, manchmal ist man doch zu einfach gepolt :D

        Und einiges mehr, weiß gerade aber nimmer...


        Offline nemesis

        • In der Vergangenheit lebender
        • Die Großen Alten
          • Videosaurier
            • Show only replies by nemesis
          Mich hat Sonja übrigens nicht genervt. Das hat eher die ach so taffe Soldatin am Anfang, die aber dankenswerterweise schnell Geschichte war. Überhaupt hätte der Film bei mir fast schon am Anfang verkackt, als der maßlos übertriebene Tomaten-Unfall stattfand. Das störte imo die ansonsten halbwegs vorhandene Bodenständigkeit. Wenn der Impact so derbe war, hätte die Mühle einen Totalschaden. Man hat ja schon oft genug Wildunfälle gesehen...
          Der grainige, erdige Look im verschneiten Setting wusste zu gefallen. Die Isolation, die Einsam- bzw. Zweisamkeit. Aus den Eindringlingen hätte man allerdings etwas mehr machen können, charaktertechnisch. Die waren mir zu flach böse. Und somit war es auch egal, ob sie weggerotzt werden oder nicht. Final kriegte der Film aber noch ganz gut die Kurve und verbleibt als solide, handwerklich saubere Infizierten-Fußnote.


          Offline nemesis

          • In der Vergangenheit lebender
          • Die Großen Alten
            • Videosaurier
              • Show only replies by nemesis

            Offline Max_Cherry

            • Die Großen Alten
                • Show only replies by Max_Cherry
              Mutants

              - leider Schrott. Ich hab mich in letzter Zeit nicht mehr so extrem gelangweilt. Erstmal störte mich wieder diese monochrome Optik und die Überdosis an Shuttereffekten und Wakelkamera, die wohl Hektik verbreiten sollten. Atmosphäre gleich Null. Der Anfang zog sich echt wie Kaugummi - die Darsteller speilen, als ob sie einen Oscar bekommen wollten, aber mir waren die Figuren total egal, so austauschbar waren die. Vielleicht kommt das durch eine Übersättigung an Zombiestoffen, die irgendwie alle gleich auf mich wirken. Es wirkte wie ein Amateurfilm mit größerem Budget. Als diese andere Gruppe dazukam, wurde es etwas spannender, aber dann kamen wieder Zombies und Ende. Auch mit Splattereffekten hebt sich so ein Film nicht mehr aus der Masse heraus. Ich fand den Film leider nur 86 Minuten schlecht. Fazit: Überflüssig.

              Finde ich interessant.
              Ich mochte das Kammerspiel in der ersten Hälfte ganz gerne, der Film kippt für mich, wenn die zweite Gruppe dazukommt, dann wird's austauschbar und klischeebeladen.


              Offline JasonXtreme

              • Let me be your Valentineee! YEAH!
              • Global Moderator
              • *****
                • Weiter im Text...
                  • Show only replies by JasonXtreme
                Also amateurig wirkte der auf mich nie, kann ich nicht nachvollziehen. Langweilig... hm, ebenso nicht wirklich
                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                Meine DVDs


                Offline Elena Marcos

                • a.k.a. Dirk
                • Die Großen Alten
                  • Come on in ... hahahahahahahahahah
                    • Show only replies by Elena Marcos
                  Also amateurig wirkte der auf mich nie, kann ich nicht nachvollziehen. Langweilig... hm, ebenso nicht wirklich

                  Vielleicht hätte ich lieber "Independent" schreiben sollen. Wie gesagt, ich kann mich da nur auf mein Gefühl berufen. Ich fand den irgendwie grottig. Vielleicht war es auch einfach der falsche Zeitpunkt oder meine Erwartungen waren zu hoch. Ich kann es nicht genau bestimmen. Aber irgendwie hat er mir nicht gefallen. Gibt bessere Zombiefilme.

                  "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                  Offline Ash

                  • der Werbe-Bot
                  • Die Großen Alten
                    • Tod durch SnuSnu
                      • Show only replies by Ash
                    Ist alles Geschmackssache, fand er hatte nette Szenen, war insgesamt aber recht schwach.