Avatar 2 - James Cameron

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
      • Show all replies

    Offline skfreak

    • Serienfreak
    • Die Großen Alten
        • Show all replies
      War ja klar, bei dem Erfolg ;)

      Nicht ganz richtig: war von Anfang an als Saga geplant - ist also keine Ausschlachtung :!:

      Yep, im Vorfeld wurde schon klar gesagt, das es wohl auf eine Trilogie rauslaufen wird.


      Offline skfreak

      • Serienfreak
      • Die Großen Alten
          • Show all replies
        Ich find scheiße!
        Der Film ist so wie er ist abgeschlossen und rund.
        Was soll da jetzt noch kommen?


        Naja, Cameron wird sich schon was dabei gedacht haben ;) Erstmal vertraue ich dem Altmeister ;)


        Offline skfreak

        • Serienfreak
        • Die Großen Alten
            • Show all replies
          Zitat
          Quelle: Moviejones
          Marketsaw will aus einer verlässlichen Quelle wieder ein paar Details zu Avatar 2 erfahren haben. Wie nicht anders zu erwarten, wird James Cameron wieder Regie führen, aber das ist nicht wirklich eine News, da wir fest damit rechnen und eher das Gegenteil uns überraschen würde.

          Die Verhandlungen zwischen 20th Century Fox und Cameron seien aber noch nicht abgeschlossen, da beide Seiten sich für die finalen Verhandlungen in Stellung bringen wollen. Cameron wird wahrscheinlich auf weitere Freiräume pochen und der Erfolg gibt ihm da auch Rückenwind. Was den Film selbst betrifft, sickerte durch, dass wir in Avatar 2 und Avatar 3 sehr viel mehr von der zukünftigen Erde zu sehen bekommen, besonders in Avatar 2 spielt das eine Rolle und die Langfassung von Avatar - Aufbruch nach Pandora soll uns mit ersten Szenen bereits darauf einstimmen. Auch sollen Schlüsselelemente aus dem ersten Film wieder aufgegriffen werden. Avatar 2 wird in Teilen an den Vorgänger erinnern und doch gänzlich anders wirken, trotz des gleichen Casts. Es ist kein Film, den man in dieser Form erwarten würde und nicht alles im Polyphemus-System ist so, wie man es sich vorstellt.

          Finde, das klingt net schlecht. *LangfassungVonAvatarErwart*


          Offline skfreak

          • Serienfreak
          • Die Großen Alten
              • Show all replies
            Zitat von: Moviejones
            Zur Vorbereitung für "Avatar 2" und "Avatar 3" begibt sich Regisseur James Cameron zur tiefsten Stelle im Pazifik.

            Man kann sagen was man will, aber wenn einer in großen Dimensionen denkt, dann James Cameron. Der Mann dreht nicht nur einen Film, der macht ne Wissenschaft daraus. Mehr dazu gleich.

            Sigourney Weaver, deren Ripley er einst mit Aliens - Die Rückkehr zu der Kämpfernatur machte, die wir heute kennen und lieben und die Scott sieben Jahre zuvor andeutete, spielte auch 2009 in seinem bombastischen Kinoerfolg Avatar - Aufbruch nach Pandora eine Rolle. Seitdem wird Weaver immer wieder mit einer Rückkehr in Avatar 2 in Verbindung gebracht und wenn wir ehrlich sind, drehen sich 99% der News zum Film über Dr. Augustine und was die Schauspielerin über die Fortsetzung weiß. So häufig kam nicht mal Hauptdarsteller Sam Worthington zu Wort.

            Sei es drum, Weaver wurde in einem Interview erneut auf die Fortsetzung angesprochen und verriet, dass James Cameron für die Vorbereitung weitere Tauchgänge plant. Mittels eines speziellen Tauchgefährts möchte er zusätzliche Unterwasseraufnahmen machen und Impressionen sammeln - doch wer jetzt denkt im Tümpel um die Ecke, der irrt. Cameron thinks big und so ist der Marianengraben für sein Vorhaben gerade gut genug.

            Für alle Neugierigen: Mit einer Tiefe von über 11 Kilometern ist dieser Graben die tiefste Stelle des Pazifiks, aller Ozeane überhaupt. Anno 1960 erkundeten Jacques Piccard und Don Walsh den Tiefseegraben und bis heute stieg niemand tiefer als die beiden Forscher bei ihrem Tauchgang mit dem U-Boot Trieste. Ob Cameron auch diesen Rekord knackt...?

            Avatar 2 wird jedenfalls nicht nur zehn Minuten unter Wasser spielen, wenn er diesen Aufwand nicht scheut. Schon vor Monaten bestätigte Cameron, dass die Geschehnisse in der Fortsetzung von Avatar - Aufbruch nach Pandora erneut auf Pandora spielen werden. Das Drehbuch für Avatar 2 und Avatar 3 schreibt er an einem Stück, damit ein richtiger Storybogen innerhalb der Trilogie entsteht, und besonders Teil 2 wird sich verstärkt auf die Ozeane Pandoras beziehen.

            Wie es heißt, hat auch die 3D-Konvertierung seines Erfolgshits Titanic, der im April wiederveröffentlicht wird, so manche Inspiration gebracht, die der Regisseur bei Avatar 2 + 3 einfließen lassen möchte. Auf jeden Fall beeindruckend, dass der Mann einen Film nicht einfach vom Zaun bricht, auch wenn die lange Wartezeit für viele einfach unerträglich ist. Zur angeblichen Verschiebung auf 2015 beziehungsweise 2016 gab es von offizieller Seite immer noch kein Statement, wir halten also weiter den Ball flach - auch wenn man bei dem Engagement von Cameron vermuten könnte, dass der Film wirklich mehr Zeit braucht.

            Junge, junge. Er macht es zwar echt spannend, hat dafür aber scheinbar richtig auf die Kacke.


            Offline skfreak

            • Serienfreak
            • Die Großen Alten
                • Show all replies
              Zitat von: Moviejones
              Auch ein James Cameron wird nicht jünger und das ist auch dem Regisseur klar. In naher Zukunft will er somit nur noch "Avatar"-Fortsetzungen drehen.

              Was war und ist James Cameron nicht für ein Regisseur. Mit Terminator, True Lies - Wahre Lügen oder Titanic begeisterte er die Zuschauer und sein Terminator 2 - Tag der Abrechnung bewies, eine Fortsetzung kann sogar imposanter als das Original sein.

              Doch während er in den 80ern und 90ern sehr aktiv war, wurde es bald sehr ruhig um ihn und erst 2009 meldete er sich mit Avatar - Aufbruch nach Pandora im Kino zurück. Auch dieser Film wurde ein voller Erfolg und hält sich mit 2,7 Mrd. $ bis jetzt als finanziell umsatzstärkster aller Zeiten.

              Abwechslung ade, könnte man bei der jetzigen Newslage meinen, denn in Zukunft soll es nur noch blaue Filme von ihm geben. So teilte Cameron kürzlich mit, dass er ab jetzt nur noch im "Avatar-Geschäft" ist und daran interessiert sei, diese Filme zu machen. Drehbücher nähme er grundsätzlich schon nicht mehr an und so wird er als nächstes Avatar 2 und dann Avatar 3 machen - eventuell steht auch Avatar 4 auf dem Programm.

              Das klingt zwar alles sehr restriktiv, doch Cameron sieht das anders. Für ihn als Filmschaffender bietet das von ihm kreierte Avatar-Universum alles, was er sich wünschen kann und umsetzen möchte. Mit der Story will Cameron auch zeigen, was auf dieser Welt schiefläuft und was geändert werden kann, ohne jedoch den Unterhaltungsfaktor außer Acht zu lassen.

              Auf jeden Fall dürfte er bei seinem Arbeitstempo auf viele Jahre mit Arbeit versorgt sein, denn mit dem nächsten Avatar-Film ist nicht vor 2015 zu rechnen. Fraglich ist hingegen, was dann aus dem geplanten Battle Angel werden soll. Es könnte sein, dass er hier sein lange gehegtes Interesse verloren hat - in dem Fall bleibt nur zu hoffen, dass ein anderer talentierter Regisseur diesen Film aufgreift.

              Hmmm, also nix anderes mehr? Finde ich sehr schade.


              Offline skfreak

              • Serienfreak
              • Die Großen Alten
                  • Show all replies
                Ein 2. Teil ist ja ok und auch sinnvoll aber dann noch einen Dritten hinterher find ich bei dem Film hier nicht so doll. Auch wenn das angedacht war aber Avatar ist für mich einfach kein Trilogie-Film  :p

                Naja, hat ja nicht zwangsweise was mit Avatar zu tun. Die Sequels sollten u.a. ja auch auf den anderen Planeten spielen.


                Offline skfreak

                • Serienfreak
                • Die Großen Alten
                    • Show all replies
                  Wus!? Ich dachte die gehen mit der Geschichte weiter, daher auch der Zutitel "Aufbruch nach Pandora"...

                  Teil 2 ja, aber alle weiteren sind wohl offen. Zumindest hiess es mal das die Reise von Jack und Netyri auch auf andere Monde führen könnte und man damit ein Franchise aufbauen könnte. Also ich schätze mal das Teil 2 ein Sequel wird und Teil 3 und 4 eventuell eine eigenständige Doppelfolge. Aber wer weiss schon, was Cameron so plant :lol:


                  Offline skfreak

                  • Serienfreak
                  • Die Großen Alten
                      • Show all replies
                    Zitat von: Moviejones
                    Laut Sigourney Weaver werden die drei geplanten "Avatar"-Fortsetzungen gleich alle auf einen Schlag produziert.

                    Letzten Monat kündigte James Cameron an, sich ab sofort nur noch auf seine Avatar-Reihe konzentrieren zu wollen. Die Rede war von zwei, vielleicht sogar drei Filmen, mit denen die Story von Avatar - Aufbruch nach Pandora weitergesponnen und das blaue Universum ausgebaut werden soll. Eine zeitaufwändige Angelegenheit, erst recht, wenn man bedenkt, wie lang Cameron für seine Projekte normalerweise braucht.

                    Vielleicht hat der visionäre Filmemacher aber einen Weg gefunden, das Ganze etwas zu beschleunigen. Sigourney Weaver (Alien-Saga), die in Avatar - Aufbruch nach Pandora die Exobiologin Dr. Grace Augustine spielt, verriet nun in einem Interview, dass sie für Avatar 2, Avatar 3 vor der Kamera stehen werde - und auch Avatar 4! Cameron wolle die drei Fortsetzungen gleichzeitig produzieren, auch wenn sie keine Ahnung habe, wie lange das dauern wird oder wie es überhaupt funktionieren soll.

                    Bestes Beispiel dafür, dass es es funktionieren kann, ist wohl Peter Jacksons Der Herr der Ringe-Trilogie, die ebenfalls in einem Rutsch gedreht wurde. Mit ein bisschen Glück könnte es dann also auch bei den nächsten Avatar-Teilen Schlag auf Schlag gehen, wenn sie denn erst einmal im Kasten sind. Drei Jahre hintereinander je ein Avatar-Film, das hätte doch was, oder?

                    Schon geil, das Avatar 2 jetzt seit Jahren in der Planung ist - man dann aber gleich 3 Filme am Stück drehen will :doh:


                    Offline skfreak

                    • Serienfreak
                    • Die Großen Alten
                        • Show all replies
                      Zitat von: Moviejones
                      James Cameron sprach über seine Idee für einen vierten Teil von "Avatar". Es scheint uns ein waschechtes Prequel zu erwarten.

                      Ohne Frage, Avatar - Aufbruch nach Pandora hat die Kinogänger weltweit gespalten. Zwar steht ein unfassbares Einspielergebnis im Raum, doch nicht wenige warfen Regisseur James Cameron seichte Talfahrten mit buntem 3D-Geplänkel vor. Keine Frage, Geschmäcker gehen nun mal auseinander, aber Fakt ist, dass mit Avatar 2 und Avatar 3 noch locker bis mindestens 2016 Kasse gemacht werden kann und Teil 4 schon in den Startlöchern steht.

                      Zwar erklärte Produzent Jon Landau vor wenigen Tagen, dass Avatar 4 noch rein hypothetisch ist und nicht vor 2018 damit zu rechnen sei, doch laut Cameron gäbe es schon länger eine Idee für das Sequel.

                      Sagten wir Sequel? Falsch gedacht, denn gegenüber MTV teilte der Regisseur mit, dass es sich bei Avatar 4 um ein Prequel handeln wird. Noch hätte er bisher nichts Konkretes zu Papier gebracht, aber der Film würde sich um die frühen Anfänge auf Pandora drehen, das heißt die ersten Expeditionen der Menschen dorthin und was schiefgelaufen ist zwischen ihnen und den Na'vi. Wie fühlt es sich an, ein Entdecker im All zu sein und in dieser äußerst menschenfeindlichen Umgebung überleben zu müssen? (Wir erinnern uns, das Wissen um all die gefährlichen Tiere auf Pandora wird den Forschern wohl nicht einfach im Traum eingefallen sein...)

                      Avatar - Aufbruch nach Pandora spielte ca. 35 Jahre nach der Kolonisation und Avatar 4 könnte den Bogen dahin schließen, der schon gespannt ist. Explizit distanziert sich Cameron von den Star Wars-Prequels, die er nicht kopieren möchte, aber spricht auf die logische Komponente an, die der Idee - und seiner Meinung nach spannenden Story - zugrundeliegt. Dabei werden selbstredend auch neue Charaktere eingeführt, deren Erbe in späteren Filmen zum Tragen kommt.

                      Bezogen auf die kommenden beiden Teile arbeitet Cameron immer noch an der Story, deren Drehbücher zusammen entstehen. Für 2015 wird der Avatar 2 Filmstart anvisiert und für 2016 Avatar 3. Hoffen wir, dass Landau mit seinem "Avatar 4 kommt nicht  vor 2018" so was von Unrecht hat.

                      Ich bepiss micht - Cameron plant schonmal Teil 4 für 2018 :doh:
                      Ich bin mal gespannt ob und wann Teil 2 kommt.


                      Offline skfreak

                      • Serienfreak
                      • Die Großen Alten
                          • Show all replies

                        Offline skfreak

                        • Serienfreak
                        • Die Großen Alten
                            • Show all replies
                          Angeblich geht es nun nächstes Jahr los mit Avatar 2, 3 und 4. 9 Monate back to back. Man darf gespannt sein.


                          Offline skfreak

                          • Serienfreak
                          • Die Großen Alten
                              • Show all replies
                            @Matze: Mich würde mal das Finanzielle interessieren? Wer finanziert denn mehrere Filme über mehre Jahre hinweg? Das Risiko ist doch enorm hoch so lange Kapital zu binden.


                            Offline skfreak

                            • Serienfreak
                            • Die Großen Alten
                                • Show all replies
                              Jap, letzter Teil dann 2025. Habs nur geschrieben, weil Lang oder Cameron nicht jünger werden. Und Lang wurde ja für alle Teile als Mainvillain gecastet.

                              Wobei da vermutlich auch n Jahre Post Production mit eingerechnet sind. Ausser für eventuelle Nachdrehs glaub ich nicht das die letzte Klappe erst 2025 fällt.
                              Ansonsten wird Cameron Ihn sonst verCGIen :lol:


                              Offline skfreak

                              • Serienfreak
                              • Die Großen Alten
                                  • Show all replies
                                Verstehe auch nicht warum der erste immer so auf den 3D Effekt reduziert wird. Finde ihn noch immer besonders dank Score einen tollen, emotionalen Film mit toller Action. Bestes Blockbuster Kino!

                                Word!


                                Offline skfreak

                                • Serienfreak
                                • Die Großen Alten
                                    • Show all replies
                                  Ich freu mich nach wie vor und hoffe Cameron hats noch drauf!