Heute in der Zeitung gefunden:

ap · 8469 · 1029179

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Havoc

  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
  • Die Großen Alten
    • Let me show you its features, hehehe!
      • Show only replies by Havoc
    Die Lichtsäulen würde ich nicht überbewerten.
    Das dürften ganz natürliche Lichterscheinungen der Atmosphäre sein, wenn Licht auf Eispartikel trifft.
    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


    Offline Bloodsurfer

    • diagonally parked in a parallel universe...
    • Administrator
    • *****
      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
        • Show only replies by Bloodsurfer
      Eine sehr gut ausformulierte Analyse: https://snyder.substack.com/p/how-does-the-russo-ukrainian-war

      Achtung, langer Text. Aber der Kerl hat schon einige Male die Dinge sehr treffend beschrieben. Das ist fast schon ein positiver Ausblick.


      Offline ap

      • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
      • Die Großen Alten
        • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
          • Show only replies by ap

        Offline Max_Cherry

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Max_Cherry
          Jury spricht Kevin Spacey vom Vorwurf der sexuellen Belästigung frei
          Stand: 21.10.2022

          https://www.welt.de/vermischtes/article241707537/Kevin-Spacey-in-Zivilprozess-um-sexuelle-Belaestigung-freigesprochen.html

          Aufgrund der zahlreichen Vorwürfe, wird sich sein Ruf vermutlich dadurch nicht rehabilitieren. Mal sehen, ob es noch andere Prozesse geben wird.


          Offline ap

          • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
          • Die Großen Alten
            • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
              • Show only replies by ap
            Kontrollierte Abgabe von Cannabis: Eckpunktepapier der Bundesregierung liegt vor

            Das Bundeskabinett hat Eckpunkte zur kontrollierten Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken beschlossen. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat das Eckpunktepapier der Bundesregierung vorgestellt: „Die Drogenpolitik muss erneuert werden. Wir wollen den Cannabis-Konsum unter Gesundheitsaspekten reformieren.“

            https://www.bundesgesundheitsministerium.de/ministerium/meldungen/kontrollierte-abgabe-von-cannabis-eckpunktepapier-der-bundesregierung-liegt-vor.html


            Offline JasonXtreme

            • Let me be your Valentineee! YEAH!
            • Global Moderator
            • *****
              • Weiter im Text...
                • Show only replies by JasonXtreme
              naja unter Gesundheitsaspekten ist in dem Zusammenhang ja Schwachsinn ;)
              Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


              Meine DVDs


              Offline Bloodsurfer

              • diagonally parked in a parallel universe...
              • Administrator
              • *****
                • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                  • Show only replies by Bloodsurfer
                https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/ukraine-russland-exil-russen-101.html

                Zitat
                "Viele beim FSB halten den Krieg für verloren.“
                Im Machtapparat des Kremls rumort es. Darauf deuten interne Informationen hin. Kontraste und die Deutsche Welle konnten erstmals mit einer Frau sprechen, die für den Inlandsgeheimdienst FSB gearbeitet hat.



                Offline ap

                • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                • Die Großen Alten
                  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                    • Show only replies by ap
                  Flüchtling lebte 18 Jahre in Pariser Flughafen - Tod im Terminal

                      Der iranische Flüchtling, der 18 Jahre lang im Pariser Flughafen Charles de Gaulle gelebt und Steven Spielberg zu seinem Film "Terminal" inspiriert hat, ist tot.
                      Mehran Karimi Nasseri sei am Samstagmittag im Terminal 2 F des Flughafens eines natürlichen Todes gestorben, bestätigte ein Flughafensprecher der Deutschen Presse-Agentur in Paris.
                      Bei einer Zwischenlandung 1988 hatte der Iraner im Transitbereich seine Papiere verloren. Er konnte seinen Flüchtlingsstatus nicht mehr nachweisen und durfte nun weder weiterreisen noch den Flughafen verlassen.

                   :arrow: https://www.gmx.net/magazine/panorama/fluechtling-lebte-18-jahre-pariser-flughafen-tod-terminal-37466700


                  Offline Bloodsurfer

                  • diagonally parked in a parallel universe...
                  • Administrator
                  • *****
                    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                      • Show only replies by Bloodsurfer
                    Mal ein sehr guter Text über die sogenannte cancel culture und wokeness…

                    „Am Ende dieses Kampfes für Meinungsfreiheit steht für die rechten und konservativen Meinungsfreiheitskämpfer eigentlich immer eine Beschneidung der Meinungsfreiheit von anderen.“

                    https://www.n-tv.de/politik/Adrian-Daub-ueber-Political-Correctness-Cancel-Culture-und-Putin-article23730353.html
                    « Letzte Änderung: 20. November 2022, 18:37:06 von Bloodsurfer »


                    Offline JasonXtreme

                    • Let me be your Valentineee! YEAH!
                    • Global Moderator
                    • *****
                      • Weiter im Text...
                        • Show only replies by JasonXtreme
                      Er hat bei vielem Recht, allerdings kann man das Zitat oben ja auch direkt umkehren, und zudem besteht die Welt nicht nur aus rechts und links ;) und das macht in dem Bereich auch lange nicht alles was da diskutiert wird und geändert wird richtig oder gilt als Persilschein. My 2 cents
                      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                      Meine DVDs


                      Offline Bloodsurfer

                      • diagonally parked in a parallel universe...
                      • Administrator
                      • *****
                        • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                          • Show only replies by Bloodsurfer

                        Offline JasonXtreme

                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                        • Global Moderator
                        • *****
                          • Weiter im Text...
                            • Show only replies by JasonXtreme
                          Der Text ist mir definitiv zu lang, aber ich kann Dir ei es sagen! Das was diese Spacken da machen kann man nicht für gutheißen, wenn man auch nur einen funken Respekt vor allgemeinem oder dem Eigentum anderer hat. Dadurch ändert sich nichts, und wenn so ein Penner cor meinem Auto auf der Straße klebt, rupf ich ihn da runter und erklär ihm ganz unsachlich was ich davon halte...

                          Kunstwerke zerstören, Blockieren, vor allem.... Menschenleben riskieren, und verschulden!
                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                          Meine DVDs


                          Offline dead man

                          • Die Großen Alten
                              • Show only replies by dead man
                            Und es interessiert eigentlich niemanden worum es ihnen geht, weil nur über die Aktionen gesprochen wird..


                            Offline Bloodsurfer

                            • diagonally parked in a parallel universe...
                            • Administrator
                            • *****
                              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                • Show only replies by Bloodsurfer
                              Der Text ist mir definitiv zu lang, aber ich kann Dir ei es sagen! Das was diese Spacken da machen kann man nicht für gutheißen, wenn man auch nur einen funken Respekt vor allgemeinem oder dem Eigentum anderer hat. Dadurch ändert sich nichts
                              ...
                              Kunstwerke zerstören

                              Natürlich kann man das gutheißen, ich z. B.  stehe voll dahinter und wünsche mir sogar noch mehr Radikalität dahinter.

                              Ich halte es dagegen für Quatsch, gegen Texte zu argumentieren ohne sie zu lesen, aber sei deine Sache.

                              Kunstwerke wurden auch keine zerstört, nur die dazugehörigen Glasscheiben. Könnte man differenzieren.

                              Hier noch mal aus wissenschaftlicher Sicht beschrieben. Die Aktionen sind durchaus sinnvoll und haben exakt die gewünschte Wirkung.

                              https://astrodicticum-simplex.at/2022/11/kleben-kunst-und-klimaschutz-sind-die-aktionen-der-letzen-generation-kontraproduktiv/

                              Ich hoffe, dass es wirksam weitergeht, bis die wichtigen Dinge sich wirklich ändern. Es geht nicht anders.
                              « Letzte Änderung: 30. November 2022, 15:15:53 von Bloodsurfer »


                              Offline JasonXtreme

                              • Let me be your Valentineee! YEAH!
                              • Global Moderator
                              • *****
                                • Weiter im Text...
                                  • Show only replies by JasonXtreme
                                Oh ich habe den Text mittlerweile zumindest halb gelesen, und ich sage nach wie vor, dass DAS nicht der Weg sein kann. Mir ist ebenso schleierhaft wie Du sowas befürworten kannst, und teils ist das was im text steht schlicht gelogen. Eine so genannte Klima RAF wird sehr wohl von vielen Befürwortern und Teilen dieser Gruppierung befürwortet - und das was da abläuft ist nicht rechtens, sondern kriminell - das wäre das gleiche wenn es in Ordnung wäre Straftaten im Namen rechter zu befürworten. Und ich denke DADURCH wird sich nix ändern - auch wen sich noch mehr ändern muss, das ist sowieso klar.

                                Btw höätten sie auch die Kunstwerke zerstört, wenn es möglich gewesen wäre, das weißt Du genauso gut wie ich auch ;)
                                « Letzte Änderung: 30. November 2022, 15:26:10 von JasonXtreme »
                                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                Meine DVDs


                                Offline Ash

                                • der Werbe-Bot
                                • Die Großen Alten
                                  • Tod durch SnuSnu
                                    • Show only replies by Ash
                                  Und es interessiert eigentlich niemanden worum es ihnen geht, weil nur über die Aktionen gesprochen wird..

                                  Das liegt aber wie ich finde nicht an den saublöden Aktionen sondern vielmehr daran, dass die meisten in Arbeit in Arbeit bleiben möchten und jetzt schon kaum wissen, wie sie alles zahlen können. Ich kann es nie oft genug sagen aber man sollte auch mal bedenken, dass der Durchschnittsbürger unter 2K netto verdient und dessen Existenzängste sind sicherlich höher als die Angst vor dem Klimawandel und das Land ins 19. Jahrhundert zurückkatapultieren mag zwar schön für Wald und Wiesen sein aber global gesehen bringt ein dt. Alleingang nichts, außer dass eine Nation mehr von den Anderen durchgefüttert werden muss. Beim Thema „Energie“ haben wir diesen Zustand ja schon vollends erreicht und Exportweltmeister sind wir auch nicht mehr. Und sollte die Welt wirklich mal am ökologischen Abgrund stehen wird Wissenschaft und Forschung die Welt retten, nicht der Agrar-& Bauernstaat Schlandschland, wo du dann zwar gesetzlich zweimal die Woche ganz unbürokratisch dein Geschlecht wechseln darfst wenn du morgens mit dem Lastenrad zum Bürgeramt radelst aber „kalte Fusion“ und „Quantumtechnologie“ nur noch Worte ausm Netflix-Kanal sind. Bin ich zu sarkastisch? Nee, oder…
                                  Aber man kann natürlich gerne davon ausgehen, dass wenn man die arbeitende Bevölkerung morgens um 6 Uhr in Geiselhaft nimmt sich bei der Bevölkerung irgendwann eine Art Stockholmer Syndrom entwickelt und diese „wir stehen am Abgrund“ Mentalität vom Rest der Bevölkerung geteilt wird. So, wie ich das beobachten kann sind aber die meisten Befürworter und Mitmacher dieser Bewegung aber eh primäre Leute die nicht arbeiten (Schüler, Studenten & Berufsdemonstranten), Rentner & Althippies sowie Wohlstands-Almans, also Diejenigen die glauben wenig bis kaum die Folgen zu spüren. Zumindest musste ich neulich etwas grinsen, als zwei (NEUE) SUVs auf einer Berliner Autobahn langsam den Verkehr zum Stillstand brachten damit die Insassen dieser Gefährte sich ankleben konnten.
                                   Ist das zu pauschal gesehen, ja freilich!!! Aber das ist mir sowas von Latte denn Antworten haben diese Straßenkleber auch nicht aber blind einfach mal den Schalter umstellen und hoffen, dass alles gut wird ist ja auch irgendwie so‘n 21. Jahrhundert Ding, meinem Gefühl nach.



                                  Offline Bloodsurfer

                                  • diagonally parked in a parallel universe...
                                  • Administrator
                                  • *****
                                    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                      • Show only replies by Bloodsurfer
                                    Und sollte die Welt wirklich mal am ökologischen Abgrund stehen wird Wissenschaft und Forschung die Welt retten, nicht der Agrar-& Bauernstaat Schlandschland, wo du dann zwar gesetzlich zweimal die Woche ganz unbürokratisch dein Geschlecht wechseln darfst wenn du morgens mit dem Lastenrad zum Bürgeramt radelst aber „kalte Fusion“ und „Quantumtechnologie“ nur noch Worte ausm Netflix-Kanal sind. Bin ich zu sarkastisch? Nee, oder…

                                    Wir stehen schon am Abgrund, wie viele Naturkatastrophen sollen sich denn noch häufen?

                                    Ich weiß, viele haben die Hoffnung, dass die Wissenschaft von heute auf morgen ein Wundermittel bringt und alles rettet, ohne dass wir etwas entscheidendes an unserem Verhalten ändern müssen. Das wird aber nicht passieren. Die Wissenschaft sagt schon seit Jahrzehnten ganz genau, was passieren wird und was dagegen getan werden muss. Es hört nur kaum jemand zu. Und genau deswegen ist jedes bisschen zusätzliche Aufmerksamkeit leider bitter nötig.

                                    Die Proteste richten sich nicht an den durchschnittlichen Otto, sondern an die Regierungen. Die müssen ihren Verpflichtungen endlich mal nachkommen. Die Mittel und Wege sind bekannt und auch bezahlbar! Es ist geradezu günstig im Vergleich zu den Folgekosten für das Nichtstun und Zuwenigtun, die werden immer höher und höher, unberechenbar. Alleine die Sache im Ahrtal als aktuelles Beispiel: über 30 Milliarden und diverse Menschenleben verloren.

                                    "Deutschland kann nicht alleine" ist auch wieder das typische faule Argument gegen jede Verbesserung, damit kann man jede Diskussion bequem vermeiden und sein Leben weiterleben.


                                    Offline JasonXtreme

                                    • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                    • Global Moderator
                                    • *****
                                      • Weiter im Text...
                                        • Show only replies by JasonXtreme
                                      Nein, das sehe ich eben nicht als faules Argument, sondern mitunter als Tatsache an. Deutschland hat lange genug geschlafen, die erneuerbaren Energien und die damit verbundene Wende verpennt, Trassen nicht gelegt wo lange welche liegen müssten..... aber auch das lässt sich halt nicht in zwei Jahren ändern! Dass die Politik zu wenig tut, da müsen wir nicht drüber reden, das weiß mittlerweile sogar der allerdümmste Hartzer am Fliesentgisch, aber den interessiert es halt nunmal nicht. MNich interessiert es, und ich tue meinen Teil dazu soweit mir das möglich ist - ebenso in der Erziehung und Bewusstmachung bei den Kindern. Aber wenn sich deren Klebegekasper nicht denen den Otto richtet, sondern gegen die Politik, dann sollen sie sich dahinkleben wo die es auch nervt! Vor den Bundestag, die dortigen Zufahrtssraßen etc. - und nicht da wo es denn Otto nervt, behindert oder gar schlimmeres. Sich auf ein Flughafengelände zu pappen ganz zu schweigen - und was weiß ich was noch kommen mag, wenn das nicht fruchtet (was es nicht wird).

                                      Und wenn ich dann die Verhandlung gestern in München anschaue, wo zwei recht vernünftig argumentieren, und das auch richtig ist, die aber auch nur so weit gehen wollen - die dritte Angeklagte aber rabiat vor dem Richter rumkreischt, dann ist es genau die dritte Person der ich WEIT mehr zutraue, was dann wieder Richtung grüne RAF geht. Und DAS kann der Weg nicht sein.

                                      Ich finde es aber auch immer witzig (was Ashs Satz mit den SUV-Klebern oben auch verdeutlicht), dass die grünen Jungen hier die am lautesten rumkrakelen selber aus gut betuchtem Elternhaus kommen, die Kohle hinten reingeschoben bekommen, dort auf NIX achten (da is keine PV Anlage auf dem Dach oder man fährt E!) und dabei am lautesten kritiseren. Nur weil ich Zottel auf dem Kopf und nen Jutesack umgebunden habe, hab ich noch nix geändert oder beigetragen.

                                      Und das höre ich auch immer wieder von meinem Chef, der genau viele solcher Leute in Berlin kennt - das sind die vollen Wohlstandsassis die die Butze von Mama und Papas dickem Geldbeutel bezahlt bekommen und am WE von denen im SUV zum Lunch gefahren werden ;) und das sind KEINE Einzelfälle... sowas nen ich verlogen, aber das ist halt wie überall...

                                      Natürlich alles keine Pauschalannahme, gibt solche und solche. Friedlicher Protest und Schäden anderer ist ok, sowas hier ist genau das nicht. Und wie gesagt, dann sollen sie die nerven die verantwortlich sind für die Politik, DIE können was ändern, wenn sie denn wollen - aber sicherlich nicht so und in dem Umfang wie es sein müsste.

                                      Und ansonsten muss sich jeder mal selbst an die Nase fassen, was er denn so dazu beiträgt oder beitragen kann. Sicher ist weit nicht alles richtig was ich mache und wie ich lebe - aber ich denke ich tue weit mehr wie viele viele andere es tun.
                                      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                      Meine DVDs