TCs BUCHREGAL - MR. SLAUGHTER von ROBERT R. McCAMMON

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
      • Show only replies by Thomas Covenant
    Zitat von Robert McCammon

    Okay so ging ich in den Ruhestand oder verschwand für ein paar Jahre. Eines Tages dachte ich, ich schreib doch noch ein Buch über einen gewissen Matthew Corbett. Was mach ich mit dem Kerl? Und ich dachte ich könnte die Mysterie und Rätzel von Sherlock Holmes, die Action von James Bond, die verrückten Überfeinde von Dick Tracy, die Athmospäre der Hammer Horrorfilme der Fünfziger und mein Interesse an amerikanischer Historie zu einer Serie verschmelzen. Das klang nach Spass es zu schreiben und es klang als würde es Spass machen so etwas zu lesen, und das war immer mein erster Grund etwas zu kreieren.

    Und was für ein Spass es ist die Corbett Reihe zu lesen.
    Nach nun 3 Büchern wage ich mich aus dem Fenster zu lehnen und zu behaupten, dass dies in einigen Jahren ein Klassiker sein wird. Eine Reihe wie die Holmes Bücher, oder die James Bond Reihe. Vielleicht brauchte es alle diese Vorläufer um diese Reihe Wirklichkeit werden zu lassen.
    Es ist eine Hommage an Detective, Mystery und Abenteuerliteratur durchfärbt von Brutalität und akkuratem Zeitkolorit. Rasant wie ein Indiana Jones Film, hetzt das Buch von Cliffhanger zu Cliffhanger.

    Corbett hat im letzten Band die Todeskarte bekommen von Proffesor Fell, eine Art Mastermind und Gründer eines Verbrecher und Assasinensyndikates Anfang 1700. Fell ist wohl für Corbett was Moriaty für Holmes ist, eine wiederkehrende Nemesis.
    Corbett soll mit seinem Lehrer der Kriegskünste, Hudson Greathouse, einen Massenmörder aus der Irrenanstalt zum Schiff und Prozess nach England überführen. Doch Tyrranus Slaughter gelingt die Flucht. Corbett lässt seinen tödlich verwundeten Mentor in der Obhut von Indianern zurück und folgt Slaughter durch die Wildnis.
    Er folgt einer Spur der Schlächterei und des Grauens und bringt ihn an den Rand der Selbstaufgabe. Zusammen mit Walker einem indianischen Krieger versucht er Slaughter zu schnappen, doch er kommt mehrfach zu spät. Familien werden nieder gemacht, Kinder gemetzelt, Frauen vergewaltigt. Slaughter ist ein Monstrum und Corbett voller Schuldgefühle dass er entwischt ist, ist oftmals blind für die diabolischen Absichten Slaughters. Am Ende steht ein wahrhaft ghoulisches Finale und eine geniale Verbeugung in Richtung Ian Fleming. McCammon bringt zwei Figuren ein, einmal den verrückten Uhrmacher, eine Art Q , der schiessende Schatzkisten und drei schüssige Pistolen erfindet und einen Jungen, der durch Slaughter traumatisiert auf einen Rachefeldzug geht. Dieser Junge, TOM, so heisst er, verrät erst am Ende des Buches seine Herkunft, sein Vater war Schotte und sein Name ist BOND, TOM BOND. Und so macht sich Tom Bond am Ende dieses Buches auf nach England und wird wohl eine lange Ahnenlinie zeugen.

    Corbett bleibt am Ende des Buches gereift zurück, in Erwartung eines neuerlichen Angriffs seitens Proffesor Fell, der Corbett zum Abschuss freigegeben hat.

    Ich habe ja die Vorgänger Bücher hier schon hoch gelobt. Dieses hier zeigt das McCammon immer noch einen drauf legen kann. Dies ist Unterhaltungsliteratur von einem wunderbaren Erzähler.

    Anbei ein Essay dass ich klasse finde, weil es den Geist und die meisterschaft dieses Schriftstellers gut beschreibt-für alle McCammon Fans.

    http://www.horrordrive-in.com/2009/09/starred-review-robert-mccammons-mister.html

    « Letzte Änderung: 13. Februar 2010, 18:09:12 von Thomas Covenant »


    Offline JasonXtreme

    • Let me be your Valentineee! YEAH!
    • Global Moderator
    • *****
      • Weiter im Text...
        • Show only replies by JasonXtreme
      Na dann wart ich nur noch auf nen Verlag, der sich erbarmt :)
      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


      Meine DVDs


      Offline Lionel

      • Angemeldet: 29.06.02
        • I'm the King of Moonduk High!
          • Show only replies by Lionel
        Das klingt echt geil, Gunther. Muss mich doch mal an die Corbett-Reihe ranwagen so langsam, vor allem, da ich die Klassiker von ihm jetzt so langsam alle kenne, und die ganz frühen Werke ja nicht so empfehlenswert sein sollen. Ist auf jeden Fall vorgemerkt. :)


        Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
        ___________________________________________________________

        Meine Filmsammlung


        Offline Thomas Covenant

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Thomas Covenant
          Den ersten Band SPEAKS THE NIGHTBIRD halte ich persönlich nach UNSCHULD UND UNHEIL für sein zweitbestes Buch. Es ist Corbetts Coming of Age Geschichte.


          Offline Lionel

          • Angemeldet: 29.06.02
            • I'm the King of Moonduk High!
              • Show only replies by Lionel
            Den ersten Band SPEAKS THE NIGHTBIRD halte ich persönlich nach UNSCHULD UND UNHEIL für sein zweitbestes Buch. Es ist Corbetts Coming of Age Geschichte.
            :shock:

            Besser als Klassiker wie Swan Song, Wolf's Hour oder Gone South? Das lässt mich aufhorchen.


            Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
            ___________________________________________________________

            Meine Filmsammlung


            Offline Thomas Covenant

            • Die Großen Alten
                • Show only replies by Thomas Covenant
              Es geht ja um ein Gefühl das erzeugt wird.
              A Boys Life ist ja ein sehr tief gehendes Buch, dass auf vielen Ebenen anspricht und grossartig geschrieben ist.
              Wolfshour hat da nen anderen Anspruch, ist ein Horroractionfeuerwerk par excellence. Gone South ein toller Psychothriller und Swan Song funktioniert da schon ähnlicher, grosses Epos, viel Gefühl und Charakterentwicklung.
              Boys Life und Nightbird sind aber gerade durch ihre down to Earth Thematiken nahezu gezwungen der Narration mehr Wichtigkeit bei zu messen.
              Nightbird ist ja ein 900 Seiten starker Hexenverfolungsroman und Coming of Age Story von Corbett.
              Und wie bei a Boys Life gibt McCammon den Figuren die Zeit und Möglichkeit durch viele Nebenplots den Leser so zu fesseln dass wenn das Buch zugeschlagen wird man das Gefühl des Verlustes hat. Das Gefühl dieses Buch niemals mehr mit dem Erstgefühl zu lesen.


              Offline Lionel

              • Angemeldet: 29.06.02
                • I'm the King of Moonduk High!
                  • Show only replies by Lionel
                Die Reihe wird auf jeden Fall in nicht zuuuuu ferner Zukunft noch angegangen, versprochen, mein Bester. ;)


                Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
                ___________________________________________________________

                Meine Filmsammlung


                Offline Thomas Covenant

                • Die Großen Alten
                    • Show only replies by Thomas Covenant
                  Ich bin sicher Nightbird würde eines deiner Lieblingsbücher werden.
                  Ich kann es dir aber auch gerne mal ausleihen  ;)
                  « Letzte Änderung: 14. Februar 2010, 14:29:20 von Thomas Covenant »


                  Offline Lionel

                  • Angemeldet: 29.06.02
                    • I'm the King of Moonduk High!
                      • Show only replies by Lionel
                    Ich bin sicher Nightbird würde eines deiner Lieblingsbücher werden.
                    Ich kann es dir aber auch gerne mal ausleihen  ;)

                    Gut möglich. :)

                    Danke für das Angebot, aber da bin ich mir auch fast sicher, dass es mir gefällt, und dann hab ich es gerne im Regal stehen. ;)


                    Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
                    ___________________________________________________________

                    Meine Filmsammlung



                    Offline Bloodsurfer

                    • diagonally parked in a parallel universe...
                    • Administrator
                    • *****
                      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                        • Show only replies by Bloodsurfer
                      Steht auch schon ewig auf meiner Kaufliste, muss ich jetzt endlich mal in Angriff nehmen in nächster Zeit...



                      Online Havoc

                      • Psyclepath
                      • Die Großen Alten
                        • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                          • Show only replies by Havoc
                        Schon nach den ersten paar Seiten, hat es mich wieder gepackt, der pfiffige Matthew aus McCammons Feder.  :)

                        Bin zwar erst am Anfang vom Dritten der bisher erscheinenen fünf Bücher, aber das gehört einfach in die ewige Top-Ten Liste.
                        Diese Reihe ist so unglaublich gut, da gibt es kaum was Vergleichbares, was dermaßen ausgefeilt, komplex und gleichzeitig so spannend, sowie unterhaltsam ist.
                        “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                        Online Havoc

                        • Psyclepath
                        • Die Großen Alten
                          • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                            • Show only replies by Havoc
                          Hab damals ja gar nichts mehr über das Buch geschrieben, obwohl ich es wich auch schon bei den Vorgängern in beachtlich schneller Zeit verschlungen habe.

                          Trotz teilweise nicht sofort eingehendem Englisch hat mich auch dieser Teil schon nach ein paar Seiten wieder voll in seinem Bann gehabt.
                          Matthew ist nach seinen beiden ersten Abenteuern nun ein festangestelltes Mitglied in der Agentur. Durch seinen wachen Verstand ist er dabei recht erfolgreich, jedoch klappt das mit der Liebe nebenbei nicht so richtig und außerdem schwebt da der drohende Schatten von Professor Fell über ihm. Dieser hat die Ereignisse aus Queen of Bedlam mit ziemlichen Missmut zur Kenntnis genommen und Matthew die Todeskarte zukommen lassen. Er steht auf der Abschussliste von Professor Fell, jedoch ist unklar wann dieser zuschlagen wird. Heute Nacht? Morgen? Nächste Woche? oder erst in zwei, drei Jahren?
                          Aufgrund dieser Belastung flüchtet sich Matthew in die Arbeit, da kommt ein neuer großer Auftrag gerade recht.
                          Zusammen mit seinem Mentor Greathouse, der mehr für die "handgreiflichen" Tätigkeiten und vor allem Matthews Kampfausbildung zuständig ist, erhalten sie den Auftrag einen verurteilten Massenmörder zu Überführungszwecken zu einem Schiff nach England zu eskortieren. Dieser feine Herr Tyrranus Slaughter hatte schon im Vorgängerroman einen Mini Auftritt. Matthew und Greathouse müssen bald am eigene Leib erfahren dass dieser feine Herr nicht nur ein eiskalter Killer ist, sondern auch ein feines Gespür für Menschen hat und wie man sie manipuliert, was ihn nur noch gefährlicher macht.
                          Es kommt wie es kommen musste, Slaughter gelingt die Flucht, Greathouse ist lebensgefährlich verletzt und Matthew bleibt nur die Möglichkeit den gefährlichen Killer allein zu verfolgen. Auf dessen Spur durch die Wildnis folgt Matthew einem Weg aus Leichen und Blut und macht sich schreckliche Vorwürfe, dieses Monster unterschätzt zu haben.

                          Im Vergleich zu den beiden Vorgängern verlagert sich hier der Schwerpunkt mehr in Richtung Tempo und Action, wobei der Genremix aus Abenteuer- und Detektivroman grundsätzlich auch hier voll erhalten bleibt. Die Pace ist bei "Mr. Slaugther" allerdings deutlich höher, wie auch der Bodycount und der direkte Gewaltgrad.
                          Die geniale Mischung mit all ihren Anleihen an die Film, Comic, und Popkultur der letzten 70 Jahre spielt auch hier wieder ihren Vorteil aus.
                          Einen diabolischen, fast schon überzeichneten Bösewicht der auch als Superschurke durchgehen kann, neue Charaktere wie den Uhrmacher/Mechaniker der Matthew mit den neusten technischen Gadgets und Waffen ausstattet, und der einen bewusst an Bonds Q denken lässt. Und natürlich der kleine "Bond" Gag am Ende. ;)
                          Alles weitere sollte man unbedingt selbst lesen. :)

                          Ich zitiere mich einfach mal kurz selbst:
                          Diese Reihe ist so unglaublich gut, da gibt es kaum was Vergleichbares, was dermaßen ausgefeilt, komplex und gleichzeitig so spannend, sowie unterhaltsam ist.

                          Das bleibt auch weiterhin bestehen. "Mr. Slaughter" reiht sich perfekt in die Reihe seiner beiden Vorgänger ein.
                          Die Geschichten haben das Potential zum zeitlosen Klassiker zu werden.

                          Ich werde als nächstes den "Providence Rider" aus dem Regal ziehen.
                          Habe richtig Lust da weiterzumachen. :)





                           
                          “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                          Offline Thomas Covenant

                          • Die Großen Alten
                              • Show only replies by Thomas Covenant
                            Genau so ists !!
                            The Providence Rider ist neben dem Ersten mein Fave bisher. Einfach ein unglaublicher Abenteuerroman der Cliffhänger an Cliffhänger reiht. Danach ist River of Souls mehr ein Übergangsroman der das Geschehen nach Europa verlegt.


                            Online Havoc

                            • Psyclepath
                            • Die Großen Alten
                              • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                • Show only replies by Havoc
                              Hab den Providence Rider gestern auch schon parat gelegt.
                              Der kommt als Nächstes dran. :)
                              “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                              Online Havoc

                              • Psyclepath
                              • Die Großen Alten
                                • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                  • Show only replies by Havoc
                                Am 30. November 2019 kommt der dritte Matthew Corbett voraussichtlich auch in deutscher Übersetzung.  :)


                                https://luzifer.press/titel/matthew-corbett-und-die-jagd-nach-mister-slaughter/
                                “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”