Maronen, Euronen, Teutonen ?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
      • Show only replies by Necronomicon
    Naja, dazu kann ich nur sagen: Du kannst aus einer Eule keinen Esel machen.

    Die Evolution hat ja gezeigt, daß unsere gefiederten Freunde zwar Krankheiten wie Skorbut und Cholera übertragen können, jedoch ist der Einsatz im Devisengeschäft nach wie vor sehr fraglich


    Offline Havoc

    • Psyclepath
    • Die Großen Alten
      • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
        • Show only replies by Havoc
      Eventuell bietet sich da ja eine Kreuzung mit einem schweizer Steinbock an.
      Einerseits um die muskulären Voraussetzungen für das Überqueren von problematischem Terrain zu verbessern, und andererseits um das Verständnis von finanziellen Transaktionen, sowie deren Verschleierung zu stärken.
      Ich denke in dieser Richtung liegt noch viel ungenutztes Potential was nur darauf wartet von uns aufgedeckt zu werden.
      “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


      Offline Necronomicon

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Necronomicon
        Je mehr ich drüber nachdenke umso sinnvoller erscheint mir die von dir angesprochene Modifikation einer Wandereule auch.
        Nur würde ich vielleicht von einem Steinbock auf Springböcke umschwenken, denn athletische Leistungen wurden ihnen ja schon im Mittelalter, kurz nach der Sonnenwende nachgewiesen. Kreuzt man nun den Meister der Tarnung mit eben diesem Sprungwunder, sollte sich für den Devisenhandel ein nicht unbeträchtliches Türchen öffnen. Gar nicht so dumm deine Überlegung !


        Offline Havoc

        • Psyclepath
        • Die Großen Alten
          • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
            • Show only replies by Havoc
          Was für ein Unfug.  :uglylol:
          “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


          Offline Necronomicon

          • Die Großen Alten
              • Show only replies by Necronomicon
            Hiahaha, da war grad die Hochphase der Deppichkeit  :uglylol: