Für Heavy Metal Fans (Infos, Neuigkeiten, CDs, DVDs, MySpace, etc...)

Ketzer · 1215 · 124604

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
    • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
      • Show only replies by Havoc
    :oops:  :oops:  :oops:

    Ähmm ja, ich kann mich gar nicht erinnern das ich Freitag Nacht, bzw. Samstag Morgen noch an meinem Rechner war :oops:
    Auf dem Konzert war ich auf jeden Fall :D
    Ich hatte bloß bestialische Kopfschmerzen am Samstag :?


    Ähmm...

    Bitte weitergehen...hier gibt es nichts zu sehen........ :lol:


    Gruß Havoc.
    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


    So, jetzt stelle ich auch mal 2 CDs vor, die ich zur Zeit höre.

    Mortician: Chainsaw Dismemberment
    Es handelt sich hierbei nicht um das aktuelle Album der Band, ich bin da nicht ganz auf dem neuesten Stand. Das erste was positiv auffällt, ist die Zensur des Covers. Aus Jugendschutzgründen verdeckt eine Karte mit zensiertem Artwork das original Booklet, welches aber nicht angetastet wurde. Ein annembarer Kompromiss, wenn ich da die Wiederveröffentlichungen von Cannibal Corpse oder Belphegor denke, wo das Booklet selbst "neugestaltet" wurde.
    Die Musik von Mortician gehört mit zu dem Extremsten, was ich in diesem Bereich kenne. Der Gesang, bzw. die Grunzlaute heben sich kaum von den ultra tief gestimmten Gitarren ab. Akustisch spielt sich alles im unteren Frequenzbereich ab, bei aufgedrehtem Verstärker ist das ganze eher ein Erlebnis für die Magengrube als für die Ohren. Die Lyrik besteht aus den üblichen Gewalttätigkeiten. Interressant sind dabei die zahlreichen Anspielungen auf bekannte Horrorfilme, sowohl  in den Liedtiteln (Camp Blood, Island Of The Dead) als auch in kurzen Samples (TCM, Freitag, etc.) als Intro für einige Titel.
    Freunden von kompromisslosem Metzeldeathmetal ist die CD ohne Einschränkungen zu empfehlen. Wer solche Musik eigentlich nicht hört, aber eine extravagante Partybeschallung sucht, sollte auch mal reinhören.

    Pig Destroyer: Prowler In The Yard
    Musikalisch gehen Pig Destroyer in eine andere Richtung als Mortician, allerdings nicht weniger extrem. Es gibt sowohl Hardcore als auch Deathmetal Einflüsse, dazu verzerrter Kreischgesang. Das Songwriting ist abwechslungsreich, von highspeed Geknüppel bis zu midtempo Passagen ist alles vorhanden. Die Produktion ist druckvoll, und nicht so extrem tiefbasslastig. Dazu kommt noch recht kranke Texte (Titel wie Cheerleader Corpses, Body Scout oder Piss Angel sagen eigentlich alles), die allerdings etwas hintergründiger als bei Mortician sind. Das Coverartwork ist auch sehr gelungen plus sehr krankes Intro/Outro.


    Offline Ketzer

    • Gefallener Engel
    • Global Moderator
    • *****
      • Fick Dich Menschheit!
        • Show only replies by Ketzer
      die neue Mortician hat doch ein Cover

      welches an Romero angelehnt ist.

      Geile (nicht sexuell  ;) ) Zombies, die durch die Stadt schlürfen
      Hölle ist kein Ort, Hölle ist ein Zustand!




      Das neuste Mortician heisst "Darkest Day of Horror" , wäre auch hammergeil, allerdings ist die Produktion etwas verrauscht :(

      Pig Destroyer ist echt ulkig :D Mach ich jetzt gleich aml an :)
      I mean, that's what life is : a series of down endings.

      http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
      Meine Sammlung

      Piercings by Jana


      Zitat von: "Aquifel"

      Pig Destroyer ist echt ulkig :D Mach ich jetzt gleich aml an :)


      Kennst du  Dillinger Escape Plan? Gehen auch in die Richtung wie Pig Destroyer. DIE sind abgedreht, völlig plemplem :silly:.

      Btw, http://www.lordgore.net/ unter Downloads gibts MP3s. Habe ich gerade aus meinen Bookmarks gegraben. Sind nicht schlecht.


      Von Dillinger Escape Plan kenne ich nur 43% Burnt und noch ein anderes, sind beide cool.

      Auch geil :

      Agoraphobic Nosebleed
      The Berzerker
      Exhumed
      Rotten Sound
      Nasum
      Impaled
      I mean, that's what life is : a series of down endings.

      http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
      Meine Sammlung

      Piercings by Jana


      Offline Ketzer

      • Gefallener Engel
      • Global Moderator
      • *****
        • Fick Dich Menschheit!
          • Show only replies by Ketzer
        hab mir jetzt die Monsters of Metal 2 DVD von

        Nuclear Blast geholt

        50 Videoclips von Happy Metal bis Death/Black Metal

        Echt feines Teil

        mit Bspw. Kataklysm, Soilwork, In Flames, Darkane, The Haunted,
        Stratovarius, Masterplan, Tiamat, Lacuna Coil, Helloween, Dimmu Borgir, Cradle of Filth, Sonata Arctica, Children of Bodom, etc..
        Hölle ist kein Ort, Hölle ist ein Zustand!




        so, ich zähl jetzt mal meine alten und liebsten Metal-Klassiker auf:

        Totenmond - Auf dem Mond ein Feuer
        Cannibal Corpse - Eaten Back To Life (musste mich für eins der ersten 4 C.C.-Alben entscheiden)
        Immortal - Pure Holocaust
        Dornenreich - Her von Welken Nächten
        Abigor - Nachthymnen (From The Twilight Kingdom)
        Carcass - Symphonies Of Sickness
        Danzig - same
        Darkthrone - A Blaze In The Northern Sky
        Dissection - The Somberlain
        Eisregen - Krebskolonie
        Gorgoroth - Under The Sign Of Hell
        Mayhem - De Mysteriis Dom Sathanas
        Metallica - Master of Puppets
        Pantera - Far Beyond Driven
        Pungent Stench - For God Your Soul... For Me Your Flesh
        Dismember - Massive Killing Capacity


        Meine Lieblingsalben :

        Immortal - Pure Holocaust
        Eisregen - Krebskolonie
        Dissection - Storm of the Lights Bane
        Dark Throne - PAnzerfaust
        Dark Throne - A blaze in the Northern Sky
        Nigthwish - Century Child
        Mayhem - Wolfs Lair Abyss
        Six Feet Under - Graveyard Classics
        Marduk - Nigthwing
        Marduk - Panzer Division
        Emperor - Anthems to the welkin at Dusk
        Emperor - Nonus Equilibrium
        Blind Guardian - Nightfall in Middle Earth
        Iron Maiden - Brave New World
        Naglfar - Sheol
        Nagelfar - Hühnengrab im Herbst
        Nagelfar - Virus West
        Nargaroth - Black metal ist Krieg
        Nargaroth - Rasluka Part II
        Nargaroth - Herbstleyd
        Nargaroth - Amarok
        Amon Amarth - Versus the World
        Dragonland - Battle of the Ivory Plains
        Dragonheart - Valley of the Damned
        My Dying Bride - Light at the End of the Wolrd
        Totenmond - Auf dem Mond ein feuer
        Nasum - Helvete
        Deicide - Deicide
        Deicide - Serpents of the Light
        Vital Remains - Dechristianize (wegen Benton und dem Titelsong)
        Lordi - Get Heavy
        1349 - Liberation (aber nur live, Album zu verwaschene Produktion)
        Satyricon - Nemesis Divina

        und noch viele mehr
        I mean, that's what life is : a series of down endings.

        http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
        Meine Sammlung

        Piercings by Jana


        Zitat von: "Aquifel"


        Lordi - Get Heavy



        verdammt, hab Lordi vergessen, bin durch zufall auf die aufmerksam geworden und war sehr fasziniert, erinnert mich irgendwie an Alice Cooper zu Hey Stupid!- oder Trash-Zeiten


        Live waren die geil. Bei der Wacken Road Show hab ich die gesehen :D Fetter Auftritt, auch wenn man etwas gemerkt hat, dass denen noch die Erfahrung fehlt. Zwar gute Show, aber die Songs "nur" gespielt. Keine Verlängerungen, um mit dem Publikum zu "spiele". Wenn ich Onkel tom bedenke, der aus 2 Minuten Songs fast 10 minuten gemacht hat :D
        I mean, that's what life is : a series of down endings.

        http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
        Meine Sammlung

        Piercings by Jana


        Online ap

        • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
        • Die Großen Alten
          • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
            • Show only replies by ap
          gerade eben bei Amazon geklickt:



          und



          und



          und die Cannibal Corpse die ich wollte hatten sie nicht...


          Zitat von: "ap"



          Die ist geil

          Zitat


          Die auch ;)

          Ich hab mir erstmal von Ulver "Marriage between Heaven and Hell" geholt. Afaik zwar eher Elektro Musik, aber Ulver sind Topmusiker also ;)
          I mean, that's what life is : a series of down endings.

          http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
          Meine Sammlung

          Piercings by Jana


          Zitat von: "HUT!HUT!"
          sachtma mädels, gehören "misfits" eigentlich auch in die sparte heavy metal? die höre ich unter anderem mal ganz gerne, kenn mich aber eigentlich mit dem ganzen gitarrengedöns wenig aus...
          und wie siehts mit "fear factory" und "die krupps" aus?
          dat  sind so eigentl. die einzigen bands, die ich durchgehend gut finde, ansonsten höre ich sowas nur sehr sporadisch - house bzw. hiphop darf ja nicth zu kurz kommen :!:


          also ich würde die Misfits definitiv in die Punk-Sparte einordnen, haben zwar mal ein Hardcore-Album gemacht, aber eigentlich isses Punk, und das schon seit ´77


          Fear Factory kann man wohl schon als Metal ansehen.

          "Misfits" hab ich noch nicht gehört, kann ich schlecht sagen. War nicht Glenn Danzig dabei?? Afaik hat der vor seiner eigenen Band bei den Misfits und dann bei Samhain gespielt.

          Und noch was schönes für alle Freunde des Black Metal :

          Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis das neue "Dissection" Album entsteht. Faust und Nödveidt sind laut meinen Informationen nämlich schon aus dem Knast raus und suchen weitere Mitstreiter :D Hoffentlich brauchen sie nicht mehr lange.
          I mean, that's what life is : a series of down endings.

          http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
          Meine Sammlung

          Piercings by Jana


          Online ap

          • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
          • Die Großen Alten
            • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
              • Show only replies by ap
            Zitat von: "Aquifel"
            Zitat von: "ap"

            NASUM


            Die ist geil

            Zitat
            OPETH


            Die auch ;)


            Und Arch Enemy nicht??  ;)  :?:


            Online ap

            • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
            • Die Großen Alten
              • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                • Show only replies by ap
              Zitat von: "HUT!HUT!"
              sachtma mädels, gehören "misfits" eigentlich auch in die sparte heavy metal? die höre ich unter anderem mal ganz gerne, kenn mich aber eigentlich mit dem ganzen gitarrengedöns wenig aus...
              und wie siehts mit "fear factory" und "die krupps" aus?
              dat  sind so eigentl. die einzigen bands, die ich durchgehend gut finde, ansonsten höre ich sowas nur sehr sporadisch - house bzw. hiphop darf ja nicth zu kurz kommen :!:


              Misfits sind Punk, ganz klar, und trotzdem würde ich sie hier im Metal-Thread gelten lassen !!!!  ;)  Zu viel Schubladendenken schadet der Gesundheit.
              Fear Factory sowieso, Elektro-Metal vom feinsten, und die Krupps würde ich auch noch gelten lassen....


              Die Arch Enemy kenn ich noch nicht ;)
              I mean, that's what life is : a series of down endings.

              http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
              Meine Sammlung

              Piercings by Jana


              Zitat von: "Aquifel"


              "Misfits" hab ich noch nicht gehört, kann ich schlecht sagen. War nicht Glenn Danzig dabei?? Afaik hat der vor seiner eigenen Band bei den Misfits und dann bei Samhain gespielt.

              quote]

              Ja er war von 77-83 Sänger und Mitbegründer, nach nem Streit verliess er die Misfits und machte mit Samhain weiter, bis er seine gänzlich eigene Band errichtete "Danzig"


              Es kann ja wohl nicht sein dass der Scheff-Headbanger mal eine Woche in Prag ist, und schon verschwindet der Metal-Thread!

              Ich stelle mal etwas vor aus der Kategorie "Vergessene Hämmer":
              Abruptum - Obscuritatem Advoco Amplectere Me


              Abruptum werden mit der Black Metal Szene assoziiert, allerdings kann man sich darüber streiten, ob es sich bei der Musik um BM handelt. Eigentlich ist es schon strittig ob das überhaupt Metal ist. Im Grunde ist unklar ob Abruptum überhaupt Musik im herkömmlichen Sinne machen. Songstrukturen, Gesang oder Melodien gibt es nämlich nicht. Die beiden Tracks auf der Cds (je ca. 25 min) bestehen aus Schreien, Gestöhne, düsteren Keyboard/Synthie Klängen, verzerrter Gitarre und einem gelegentlich betätigtem Schlagzeug. Das Ganze hat, wie gesagt, keine Struktur und baut aber gerade deshalb eine unglaublich beklemmende Stimmung auf. Ist sicher nicht jedermanns Geschmack, könnte aber auch nicht-Metaller inerressieren, die etwas extremeres suchen. Ich für meinen Teil höre Abruptum gerne beim Programmieren.


              Online ap

              • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
              • Die Großen Alten
                • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                  • Show only replies by ap
                so, und ich mißbrauche diesen Thread wieder als "Einkaufshilfe", möge man mir verzeihen...  ;)

                Also, auf meiner Reinhörliste steht gerade folgendes, kann mir wer davon Abraten oder mir was empfehlen..? danke...

                Impaled - Mondo Medicale
                Goratory - Orgasm Induced Diarrhea
                Soils Of Fate - Crime Syndicate
                Brodequin - Instruments Of Torture
                Putrid Pile - Collection Of Butchery


                @ ap :  :oops: Kenn davon nur "Impaled". Wenn dir Carcass gefällt, dann wirst du die auch mögen ;) Ich mag sie, auch wenn es härtere und bessere Grindcore/Death Metal Bands gibt.

                Kurz noch mal eine Empfehlung an alle Black Metaller :

                1349

                Sind mit Satyricon Drummer Frost. Album hat zwar teilweise eine etwas verwaschene Prodkution, ist trotzdem sehr gut. und wenn ihr, wie ich es hatte, das Glück habt die Jungs live zu sehen, ich sage euch, tut es. Da entfaltet sich erst die volle Genialität und Eiseskälte der Songs (letzteres dann sogar hörbar ;) )
                I mean, that's what life is : a series of down endings.

                http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
                Meine Sammlung

                Piercings by Jana


                Offline Ketzer

                • Gefallener Engel
                • Global Moderator
                • *****
                  • Fick Dich Menschheit!
                    • Show only replies by Ketzer
                  also die Arch Enemy-Anthems of Rebellion ist schon gut

                  Wages of Sin ist aber MMN besser.

                  Also solange Ihr mein Topic nicht für Nu-Metal mißbraucht ist es mir wurscht, was Ihr hierein packt.

                  Also Fear Factory ist ok, da sie ja aus dem Death Metal Bereich ursprünglich stammen

                  Krupps auch, da sie mit Lee Altus und Daren Minter zwei Bay Area Thrash Veteranen von der genialen Band "Heathen" in ihren Reihen hatten

                  Und die Schnittmenge Hardcore, Hardcore Punk und Metal (früher Crossover genannt) ist auch ok,
                  aber im Sinne dann von Bands wie Misfits, Pro Pain, D.R.I., Cro Mags, Bio Hazard, alte C.O.C., etc...

                  also bitte nicht so Schotten wie Sick of it All, Helmet, etc....
                  Hölle ist kein Ort, Hölle ist ein Zustand!




                  Offline Bloodsurfer

                  • diagonally parked in a parallel universe...
                  • Administrator
                  • *****
                    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                      • Show only replies by Bloodsurfer
                    Zitat von: "Ketzer"
                    bitte nicht so Schotten wie Sick of it All

                    Was hast du denn gegen SOIA?


                    Offline Ketzer

                    • Gefallener Engel
                    • Global Moderator
                    • *****
                      • Fick Dich Menschheit!
                        • Show only replies by Ketzer
                      nichts, es ging ja hier um den Topic-Inhalt

                      und Bands die mehr oder weniger Hardcore pur sind,

                      so z.B. Madball, Sick Of it All, Agnostic Front


                      sollten in ein eigenes Topic

                      während die oben genannten Gruppen zumindest phasenweise sehr metallastig waren bzw. konvertiert sind (C.O.C. z.B.)
                      Hölle ist kein Ort, Hölle ist ein Zustand!