Die 90er - Die nostalgische Retro-Ecke

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
    • Nananananananana BATMAN!
      • Show only replies by Manollo
    So, es gibt einen Thread um in 80er Jahre Nostalgie zu schwelgen, aber für mich als Kind der 90er ist das nicht ganz so passend.
    Alsoooo gibt es jetzt und hier den sowieso viel besseren 90er Jahren Retro-Schwelg-Thread. :D

    Und zum Start ein Werbeclip von Internet Explorer, der zwar nicht aus den 90ern ist, aber schon irgendwie ziemlich schön ist und viel aus meiner Kindheit widerspiegelt. :love:

    http://www.youtube.com/watch?v=qkM6RJf15cg&feature=youtu.be


    Offline JasonXtreme

    • Let me be your Valentineee! YEAH!
    • Global Moderator
    • *****
      • Weiter im Text...
        • Show only replies by JasonXtreme
      :D
      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


      Meine DVDs


      Schöner Thread!
      Für mich sind die 90er meine Jugendjahre. Ein bei mir sehr beliebtes Jahrzehnt. Keine Frage. Ich bin dennoch froh darüber dass ich die 80er als Kind erleben durfte, vor allem Film und Musiktechnisch. Das musste mal gesagt sein!! Und als Ende der 80er ein paar von den grossen Knallern von Arnold/Willis/Stallone/VanDamme/Seagal kamen, war ich genau im richtigen Alter um mich von diesen Action Ikonen begeistern zu lassen.
      Doch nun gehts ja um das Jahrzehnt das begonnen hat mit dem Morphing-Effekt und seinen Höhepunkt in der Bullet-Time fand :braue: Gerade eben die Special-Effects waren auf dem grossen Vormarsch, jeder Film konnte wieder ein grosses Stück weiter sein,(oder auch nicht) die CGI war ausgetüftelt worden. Wirkliche Perfektion aus heutiger Sicht, bringen natürlich nicht alle Filme, doch es gab sie, z.B. Starship Troopers, Stargate, Independence Day und Matrix natürlich. Ich könnte die Liste noch weiterführen. Und für mich persönlich sind die Effekte von T2 immer noch eine absolute Augenweide.
      Nicht zu vergessen in Verbindung mit den 90er ist auch Tarantino. Dazu muss ich nichts mehr sagen. Der Typ ist wie in Stein gemeisselt...für alle Zeiten.
      Das tolle war auch das Sean Connery nochmal richtig Gas in The Rock gegeben hat, das war für mich einer der Höhepunkte des Jahrzehnts!
      De Niro und Pacino gegeneinander im Film Heat! Sensation damals!

      Jaja das waren tolle Wochenenden, den Abend im Kino verbracht und danach in einen Technoschuppen(was sonst). Hat gut getan!

      Ich könnte jetzt noch viel mehr aufschreiben, ohne Ende, da gibts so viel geiles aus den 90ern.


      Später... :D
      « Letzte Änderung: 24. Januar 2013, 15:43:47 von scaramanga »


      ach ja...nach 6 Jahren Pause war Bond mit einem sehr guten Film wieder zurück.
      Schweizer Drehort und so...

      Das war schon was...
      « Letzte Änderung: 24. Januar 2013, 16:05:52 von scaramanga »



      Offline Havoc

      • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
      • Die Großen Alten
        • Let me show you its features, hehehe!
          • Show only replies by Havoc
        Hmm... Neunziger...

        Für mich ganz klar:

        Breakbeats, Happy Hardcore und Rave :love:

        Bsp. Ratpack
        Da zuckt es auch heute noch sofort in den Beinen  :D

        Whoooohoooo :lol:

        Oder aber Gabber.  :twisted:
        Bsp. 3 Steps Ahead
        Ist mir heute fast ne Nummer zu heftig auf Dauer, hat aber was. :D
        Unglaublich wie man da drauf war.  :lol:


        Einer der besten Tracks aller Zeiten. :biggrin: :love:
        Da bekomme ich schlagartig Gänsehaut und könnte heulen. :)


        Oder der :sabber:

        In den späteren Neunzigern habe ich mich auch rumgetrieben. :D

        oder da:


        Da stehe ich irgendwo im linken Teil nicht mehr ganz zurechnungsfähig in der Menge. :D


        .... ich muss jetzt aufhören, da finde ich ja noch tausende Dinge. :D


        Edit:
        In meinem Schreibtisch sogar noch ein, zwei Fotos von mir aus den 90ern entdeckt. :D
        « Letzte Änderung: 25. Januar 2013, 15:59:27 von Havoc »
        “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


        Offline JasonXtreme

        • Let me be your Valentineee! YEAH!
        • Global Moderator
        • *****
          • Weiter im Text...
            • Show only replies by JasonXtreme
          Her mit den fotos! :lol:
          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


          Meine DVDs


          Offline Sing-Lung

          • Hat Elefanten im Garten
          • Die Großen Alten
            • Festen som aldrig tar slut...
              • Show only replies by Sing-Lung
            Wenn ich in Deinem Alter wäre Alex, wäre ich da voll dabei gewesen! :thumb:

            Für mich war damals halt eher der Eurodance angesagt so bis 1997 und anschliessend für zirka 4 Jahre Trance. Aber Gabber oder Hardcore war mir immer too much, auch Techno damals. Mittlerweile weine ich aber dem richtigen Techno von Ende 90er, Anfang 00er nach! :( z.B. das von Dir gepostete Set von Sven Väth ist genialst :!: Mittlerweile ist auch der eher zur Schlaftablette mutiert...

            Sowas war auch immer schön damals: :D



            Offline Manollo

            • aka Manuel
            • Die Großen Alten
              • Nananananananana BATMAN!
                • Show only replies by Manollo

              Crash_Kid_One

              • Gast
              Wirkt viel natürlicher als die ganzen Bratzen heutzutage...


              Offline Sing-Lung

              • Hat Elefanten im Garten
              • Die Großen Alten
                • Festen som aldrig tar slut...
                  • Show only replies by Sing-Lung
                Wirkt viel natürlicher als die ganzen Bratzen heutzutage...

                War damals zu Zeiten von California Highschool noch so. Später gehörte sie aber auch zu den von Dir erwähnte Exemplaren! ;)


                Crash_Kid_One

                • Gast
                Hast Recht, hab grad mal gegoogelt ...
                Hier haben wir noch so ein Exemplar ... damals echt nen Schnuggi :D




                Crash_Kid_One

                • Gast


                1996 - war ich dabei. Abends dann auf der Insel der Jugend weitergefeiert. Und nicht nur dort :D :D



                Offline Ash

                • der Werbe-Bot
                • Die Großen Alten
                  • Tod durch SnuSnu
                    • Show only replies by Ash
                  Die 90er waren größtenteils doch scheisse, wenn für mich auch vllt. wegen der assi Schulzeit, zumindest kein Vergleich zu den stylischen sorgenfreien Eighties! Was in den 90ern gut war sind:

                  die WM1990
                  Nirvana
                  die Generation X
                  die Playstation
                  der Ford Probe
                  die neue Generation der CGI Effekte Ende der 90s
                  der UEFA Cup 1997
                  die DooM und Duke Nukem Spiele für meinen 4/86er DX80
                  das DYNAMO Festival
                  der Beginn der Intimrasur

                  UND

                  der Action Freitag auf RTL, der in fester Hand von Schwarzenegger, Stallone, Chuck Norris, Dudikoff, Stefan Segel und Co. war

                  ----------------------------------------------------------------------

                  Was war scheisse:

                  Mit einem Punkt: die MUSIK!!!
                  die Geburt der Techno Szene
                  die Geburt der Gangsta Hip Hop Szene
                  die Geburt der gecasteten Boygroups
                  (dementsprechend) die Geburt des seelenlosen Musikhandwerks die Musik nicht nach der künstlerischen Idee des des Musikers zu schaffen sondern nachdem, was in ist und ein Top10 Titel sein könnte.
                  die Loveparade wird Synonym für dt. Musikgeschmack -.-


                  Metallica in den 90ern.

                  Metallica brachte ausser des schwarzen Albums und der Garage Inc. Cover-Version eher softige Alben raus. Load und Reload sind solide, aber für die Fans des ursprünglichen Speed/Trash Metal war das wohl zu soft. Ich und viele andere haben ein Jahrzehnt vergeblich auf so ein geiles Album wie Death Magnetic(2008) gewartet. Das beste Album der 90er ist aber das geniale schwarze Album(1991) geblieben. Der musikalische Tiefpunkt von Metallica war dann aus meiner Sicht für mich das St. Anger Album(2003).

                  Doch alles das ist Nichts im Vergleich was die Band in den 80ern(oops, falscher Thread) für Platten veröffentlicht haben. Die sind nämlich perfekt in ihrer Art. :D :D :D
                  « Letzte Änderung: 25. Januar 2013, 23:28:38 von scaramanga »


                  Offline nemesis

                  • In der Vergangenheit lebender
                  • Die Großen Alten
                    • Videosaurier
                      • Show only replies by nemesis
                    Hast Recht, hab grad mal gegoogelt ...
                    Hier haben wir noch so ein Exemplar ... damals echt nen Schnuggi :D



                    Oh ja, da lief mir auch immer der Geifer...  :sabber:


                    Offline Max_Cherry

                    • Die Großen Alten
                        • Show only replies by Max_Cherry
                      Ich mochte ja auch als Kind schon sehr gerne Filme, aber dieser hier hat der Leidenschaft mächtig Nachdruck verliehen.
                      In den 90ern war es plötzlich angesagt, gegen den Trend zu schwimmen. Neben den großen Hollywood Blockbustern gab es immer mehr kleine Produktionen, sie sich wieder aufs Geschichten erzählen spezialisiert haben. Mit weniger Mitteln wurden Kultfilme erschaffen. Es war auch nicht mehr wichtig, ob ein Film modern oder auf der Höhe seiner Zeit war, mit Mr. Tarantino begann das große Zitieren. Fans beschäftigten sich mehr und mehr mit Klassikern und vergessenen Film-Perlen. Auch auf dem Videomarkt wurde mehr und mehr auch zurück geschaut und einiges wieder ausgegraben. Hinzu kommt das steigende Interesse am Asia-Kino. Da schwappten plötzlich Film nach Europa, die für unser Empfinden etwas völlig neues, spannendes waren. 





                      Nach den 80er Jahren, in denen die Rockmusik immer weicher wurde, erkannte man wieder das Potential von richtigen Rockern. Der Grunge brachte Ende des Vorgängerjahrzehnts eine rauere, härtere Spielart, die an bessere Tage erinnerte, ins Gespräch. Anfang der 90er wurden Grunge, Alternative Rock und Crossover auch mit Hilfe des mehr und mehr verbreiteten Musikfernsehens populärer und es entstanden Jahrhundertalben, wie NIRVANAs "Nevermind", SOUNDGARDENS "Superunknown" oder das selbstbetitelte Debüt von RAGE AGAINST THE MACHINE.

                            




                      Mit den 90ern verbinde ich auch Die Simpsons und Southpark. Statt Themen, wie pro Umwelt oder Bildung, wurde die Perspektive gedreht und Gesellschaftskritik, Verarsche von Personen des öffentlichen Lebens wurden wichtiger. Kritisieren statt selbst agieren war angesagt.

                         

                      « Letzte Änderung: 26. Januar 2013, 10:35:45 von Max_Cherry »


                      Offline JasonXtreme

                      • Let me be your Valentineee! YEAH!
                      • Global Moderator
                      • *****
                        • Weiter im Text...
                          • Show only replies by JasonXtreme
                        1996 war auch ich dabei auf der Love Parade in Berlin :D 90er.... ja das war irgendwo das Jahrzehnt in dem alles passiert ist - ganz klar! Pubertät, erster Suff, erste Liebe, erster Sex, Drogenexperimente und Erwachsenwerden :D

                        Musiktechnisch war ich ja nie wirklich festgelegt, dennoch flog ich von 1994 bis 1998 rum auf diversen Raves rum, Paraden, in abgeranzten Technoschuppen in ganz Deutschland usw. Dennoch war ich Eurodance, Hip-Hop usw. auch nie abgeneigt. Auch nicht Rock/ Metal und vor allem Oldies. Aussehenstechnisch gehörte ich aber ganz sicher eher in die Raverecke :lol: Schulterlange Haare, Zopf, unten drunter abrasiert... :D Bilder gibts da leider wirklich keine - nervt mich selber schon sehr. Dazu die üblichen Technoklamotten.

                        Natürlich muss ich Ash dahingehend beipflichten, dass der Gangsta-Rap auch diese ganze Jugendgangscheiße forcierte. Hier liefen alle mit Bandanas rum, und meinten sie wären Bloods und Crips usw. das hab ich hautnah miterlebt, und das war eigentlich ne schöne Scheiße. Insgesamt gibts aus der Zeit aber die absolutz geilsten Rap-Tracks überhaupt, und Legenden wurden geboren! (Tupac, Eazy-E, Snoop, Dr. Dre................)

                        Gechilltes Rumgammeln auf dem Basketballplatz, Sommer voller Spaß, Magie und Lebensfreude. Schwimmbad, Baggersee, einfach nur schön. Abende und Nächte die nie enden sollten, es aber leider doch taten. Man dachte man weiß schon alles, was das Leben einem bieten kann - und musste doch ernüchtert feststellen: Es war nicht so ;) :D Ich könnt noch viel mehr schreiben, aber dazu vielleicht später mehr
                        Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                        Meine DVDs