Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

0 Mitglieder und 36 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
    • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
      • Show only replies by Havoc
    Für ein paar Dollars mehr
    9,5/10
    Fast perfekt  :D

    Shaun of the Dead
    Meine Freundin wollte den mal sehen.
    Immer noch recht amüsant. 7/10
    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


    Offline JasonXtreme

    • Let me be your Valentineee! YEAH!
    • Global Moderator
    • *****
      • Weiter im Text...
        • Show only replies by JasonXtreme
      Normalerweise meide ich ja Filme mit Autos, Motorrädern oder Flugzeugen. Aber Stealth war mal verdammt cool. :arrow: 7/10

      Der rockt :D vor allem der Ton bumst gewaltig! Ich denke den hol ich noch auf Blu Ray :D

      alsoooo
      NACH SIEBEN TAGEN AUSGEFLITTERT 6/10 is ok, aber bei Weitem nicht so gut wie Verrückt nach Mary. Man kennt zuviel Gags aus dem Trailer

      OPERATION KINGDOM 7,5/10 mehr im Review

      ROB ZOMBIE'S HALLOWEEN 8/10 Der is ja saucool! Hätt ich nicht gedacht - mehr im Review-Thread

      NINJA - IN GEHEIMER MISSION 3/10 mehr im Review-Thread
      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


      Meine DVDs


      Offline Masterboy

      • aka Gregor
      • Global Moderator
      • *****
          • Show only replies by Masterboy
        irgendson Anime Appleseed Ding auf Blu-ray. Bin eingeschlafen bei.  :arrow: 4/10

        - Doomsday  :arrow: 6/10

        ging gut zur Sache, aber die Story war wirklich saudumm. Nett, aber mehr auch nicht. Will den aber gerne nochmal in klein sehen denn in den ersten Reihen im Kino macht nicht sooo viel Spaß.

        - Fight Club  :arrow: 8/10
        | Filmsammlung | Meine Vinyls | PSN: MIYAGI1980 |


        Crash_Kid_One

        • Gast
        Vantage Point  :arrow: 8/10

        Rockt ordentlich. Spannend, innovativ.

        Rache  :arrow: 7/10

        Harter Thriller mit Til Schweiger, Ron Eldard und Christopher Plummer. Unterhaltsam, wendungsreich.


        Offline der Dude

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by der Dude
          Ach stimmt ja
          Appleseed 2 :arrow: 6/10
          War schon klasse gemacht. Die Story wies ein paar Löcher auf, aber im großen und ganzen unterhaltsam. Man hat auf jeden Fall gesehn, dass John Woo seine Finger im Spiel ... ich meine im Film hatte (Tauben und Zeitlupen und so :D ). Ein Hochglanz-Anime, mir persönlich aber einen Tick zu poliert und (warscheinlich dank Woo) das Verhältnis Action zur Handlung war nicht ausgewogen.

          Oscar - Vom Regen in die Traufe
          Herrlich lustige Screwball-Komödie mit allem was dazu gehört. Personen werden verwechselt, dann gibt es die üblichen Taschenverwechslungen und und und. Das ganze basiert auf einem Theaterstück und das merkt man die ganze Zeit, aber das macht nichts, da der Film nun mal eine reine Dialog-Komödie ist und wunderbar unterhält. Stallone ist hier als Mafiosi, der ehrlich werden will, zu sehen und glänzt in seiner komischsten Rolle! Selten musste ich so oft über ihn lachen. Er hält die Fäden in der Hand und ist der Mittelpunkt einer recht speziellen aber im Grunde klassischen Komödie, wie sie auch aus den 50ern hätte sein können. Im Laufe des Filmes wird es immer hecktischer und chaotischer.
          Ich hatte den Streifen gut aber nicht mehr so gut in Erinnerung. Ein Knaller, aber wie gesagt recht speziell (Gregor konnte damit z.B. nicht viel anfangen). 7,5/10
          Das war eines der lustigsten Filme aus meiner Kindheit, auch wenn ich heute nemmer so herzhaft dabei lachen kann, ist er nicht minder sympatisch geworden. Hatte mich irre gefreut, als Greg ihn mir besorgen konnte :)
          « Letzte Änderung: 31. März 2008, 11:29:23 von der Dude »


          Offline Bloodsurfer

          • diagonally parked in a parallel universe...
          • Administrator
          • *****
            • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
              • Show only replies by Bloodsurfer
            Hab gerade Shanghai Kiss eingelegt. Fuck, Hayden Panettiere im Schulmädchen-Minirock und schwarzen Stiefeln singend im Bus, der Film ist genau was ich jetzt brauche :shock:


            Offline EvilEd84

            • Moderator
            • *****
              • "The Feminist"
                • Show only replies by EvilEd84
              ROB ZOMBIE'S HALLOWEEN 8/10 Der is ja saucool! Hätt ich nicht gedacht - mehr im Review-Thread

              Sehr gut, ich denke ja auch, der gefällt mir (was meinst!?), jetzt hab ich endlich wieder mehr Hoffnung geschöpft, dass das auch wirklich so ist ;)

              Puh, einiges über das WE ;)

              FR:

              Ex Drummer :arrow: 9/10
              Yeah, meine belgische SE ist eingetroffen und hat die Wartezeit auf die KinoKontrovers (heute ;) ) verkürzt. Hat im OTon im vergleich zur hervorragenden Synchro leider etwas verloren, aber das macht nichts aus, da ich die Synchro noch sehr gut im Kopf hatte. Schreibe im Thread gleich noch was dazu.


              Death Proof (O-Ton) :arrow: 8/10
              Hossa, hatte ja erwartet, dass er steigt, aber gleich so!? Hatte zwei Gründe: zum einen wußte ich ja genau, was mich erwartet und konnte so den Film quasi als zwei Filme hintereinander betrachtet (zwei 50 minüter), was ihn wesentlich kurzweiliger machte und zum anderen (das habe ich so auch erwartet) waren die mannsweiberischen Feministen im Original wesentlich erträglicher (es gibt einen doch noch einen Unterschied zwischen "Motherfucker" und "Isch fick dich in Arsch"). Hat mir jetzt sehr gut gefallen, dürfte im Grindhouse doubel feature durch die kürzere Laufzeit im Gegensatz zu Planet Terror jedoch nochmals steigen.


              Couchgeflüster :arrow: 7/10
              Überraschung. Tolle typisch New Yorker Beziehungskiste. Hat mir sehr gut gefallen, da nicht kitschig, mit angenehmem Humor und einem sehr realisch-erwachsenen Ende.


              Hanzo - The Razor :arrow: 5/10
              Haha, ok, der war witzig. Auch wenn ich der konfusen Story nicht ganz folgen konnte, war der Film eigentlich eine kleine Perle: tolle, hochwertige Optik und ein unfassbar stylischer Sound, der seiner Zeit um geschätzte 30 Jahre voraus war (hörte sich mehr nach der Sorte Sound an, die in einer Hommage für dieser Art von Film seinen Platz finden würde). Die Ermittlungsmethoden war der Burner: vergewaltigen, überzeugen und dann erpressen, nur weiter zu machen, wenn die Dame den Mund aufmacht und alles erzählt was sie weiß :uglylol: war cool.



              SA im Kino: Fantasy Filmfest Nights Dauerkarte 8)

              Timecrimes :arrow: 7,5/10
              Fette Überraschung: der war richtig gut. Ich denke da werde ich ein kleines Review schreiben, da es sich im Prinzip um eine hervorragende Videothekenperle handelt, die nicht untergehen sollte.


              Diary of the Dead :arrow: 3/10
              FUCK; FUCK; FUCK. Der war soooooo scheiße, dass ich mich immer noch drüber aufregen kann. Werde einen kurzen Veriß drüber schreiben.


              Doomsday :arrow: 7,5-8/10
              Greg, deine nur OK Bewertung muss am Platz gelegen haben, der Film war eigentlich klasse. Super Crossoverfilm mit ein wenig 28 Days Later, dann eine Weile Klapperschlange, eine gute Prise Army of Darkness :eh: :lol: und dann noch viel Mad Max. Der hat wirklich fett gerockt und die Verfolgungsjagd am Schluß war, wie Gert so schön sagte, Mad Maxiger als Mad Max selber. Kein Überkracher, aber doch fette Unterhaltung mit viel Würdigung der Klassiker.


              Frontière(s) :arrow: 8/10
              Autsch, eine richtige Ohrfeige zum Abschluss des Kinoabends. Hostel Variante aus dem Terrrorland Frankreich, das es gekonnt schafft dort weiterzugehen, wo bei Hostel schon der Abspann lief. Die Story mit den Altnazis an der Grenze im Elsaß hat gut gewirkt und das Ganze hatte einige sehr fette Chainsaw Massacre Momente, die wunderbar zum Hostel Flair passten. Auch wenn hier jetzt verdächtig oft der Name Hostel fiel, kann man dem Film dennoch denen ans Herz legen, die von Hostel enttäuscht waren (was bei mir nicht der Fall war ;) ), denn hier wird nochmal fett an der Terrorschraube gedreht und auch die gezeigte Gewalt nimmt sich da nicht zurück: besonders zwei Szenen rocken da ganz gut, bis die Protagonistin zum Schluß hin schließlich nur noch in Blut und Dreck watet. Dreck ist ein gutes Schlußwort, denn das beschreibt Frontière(s) am besten: die dreckigere Hostel Variante: Hostel meets TCM.



              SO: Fantasy Filmfest Nights die Zweite ;)


              Eden Log :arrow: o.B. (zwischen 6 und 8/10)
              Oh...
              Uhh...

              Joa, ich fand den cool. Besonders im Nachhinein. Nur war nicht ansatzweise klar, dass der Film derart experimentell ist, ja geradezu eine Tetsuo meets The Descent meets Cube Variante darstellte. Die Geschichte baut sich relativ explorativ auf, zu Beginn weiß der Charakter ncht wer er ist und wo - nur dass es weit unter der Erde liegen muss. Die Story entfaltet sich dann zu einer Tetsuo ähnlichen Symbiose Thematik, jedoch in weit organischerer Weise. Die Optik war super geil: weiß-silber / schwarze Bilder mit tollen Settings und einem gute Sound. Ich mach an der Stelle mal Schluß, da ich bei dem Film noch lange, lange nicht durch bin, dem werde ich wohl noch eine Sichtung mindestens geben müssen.


              Sukiyaki Western Django :arrow: 5,5-6/10
              *g, jup, der war cool, jedoch der klassische One-timer, den ich wohl nicht mehr ansehen werde. Der Beginn mit Tarantino rockt ALLES weg und die Hoffnungen stiegen enorm, jedoch wird der Film (im Vergleich zum Anfang :!: mit seinem aufgemalten Hintergrund und der total bananigen Handlung) dann doch etwas geradliniger und filmischer. Hatte seine Momente trifft es wohl am Besten ;)


              [rec] :arrow: 8/10
              Jau, der war cool. War mir die Kamera anfangs noch viel (!!) zu wackelig (und das obwohl keinerlei Grund dafür bestand, was mich dann doch sehr störte) gewöhnt man sich zum einen daran und zum anderen bekommt es dann auch seine Gerechtigkeit, denn die Infizierten Story (von der ich keine Ahnung hatte, dachte eher an mehr Suspense und Geister oder so) haut schon gut auf den Putz. Was jedoch den Film wirklich noch fett anhebt sind die letzten 20 min die sehr atmosphärisch sind. Keine Revolution, aber doch ein sehr sehr guter Horror-Schocker (was mir entgegenkam im Gegensatz zu meinen Erwartungen)!!!


              Inside - Á l'interieur :arrow: 9-9,5/10
               :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:  :shock:

              Review folgt, der Film hat ALLES um grob geschätzte 2 Dimensionen in den Schatten gestellt und ja (ich habe mich bis zu letzt gegen genau den Satz gesträubt, aber es ist UNÜBERTRIEBEN genau so) High Tension wirkt wie ein Kindergarten gegen diese Terrorbombe :!: Mehr im Review...


              Offline skfreak

              • Serienfreak
              • Moderator
              • *****
                  • Show only replies by skfreak
                Hab gerade Shanghai Kiss eingelegt. Fuck, Hayden Panettiere im Schulmädchen-Minirock und schwarzen Stiefeln singend im Bus, der Film ist genau was ich jetzt brauche :shock:

                Yeah, Babe. Diese Szene war endgeil. Hayden war da so süß.


                Offline Thomas Covenant

                • Die Großen Alten
                    • Show only replies by Thomas Covenant
                  Ihr mögt zwar alle auf dem FFF gewesen sein und richtig geile Filme gesehen haben, aber ich hab am Sonntag GONG TAU gesehen und der war richtig kacke.... :bawling: 3/10


                  Offline Bloodsurfer

                  • diagonally parked in a parallel universe...
                  • Administrator
                  • *****
                    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                      • Show only replies by Bloodsurfer
                    Hab gerade Shanghai Kiss eingelegt. Fuck, Hayden Panettiere im Schulmädchen-Minirock und schwarzen Stiefeln singend im Bus, der Film ist genau was ich jetzt brauche :shock:
                    Yeah, Babe. Diese Szene war endgeil. Hayden war da so süß.
                    Und der Film ist auch saustark. Ich hab ihn noch net ganz durch, aber begeistern tut er mich jetzt schon. Man könnte sagen, eine Mischung aus Beautiful Girls und Lost in Translation, das trifft es ganz gut. Schaut euch mal die OFDB an, Durchschnittswertung 10 Punkte für den Film :shock:


                    Lionel

                    • Gast
                    Schaut euch mal die OFDB an, Durchschnittswertung 10 Punkte für den Film :shock:
                    Toller "Schnitt". Bei einer Stimme, Herr Admin. :lol:


                    Offline Bloodsurfer

                    • diagonally parked in a parallel universe...
                    • Administrator
                    • *****
                      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                        • Show only replies by Bloodsurfer
                      Und jetzt rate mal, von wem die eine Stimme ist :D
                      Ich konnte es net lassen, als ich sah dass da noch gar keiner gestimmt hat ;)
                      Aber ohne Mist, das wäre ein Film für dich!



                      Offline Ash

                      • der Werbe-Bot
                      • Die Großen Alten
                        • Tod durch SnuSnu
                          • Show only replies by Ash
                        Zieh mir gleich The Eye 3 rein :!:

                        irgendson Anime Appleseed Ding auf Blu-ray. Bin eingeschlafen bei.  :arrow: 4/10
                        Vexille :?:
                        « Letzte Änderung: 31. März 2008, 21:40:12 von Ash »


                        Offline blaubaum

                        • Ich denke in Storyboards
                        • Die Großen Alten
                            • Show only replies by blaubaum
                          Normalerweise meide ich ja Filme mit Autos, Motorrädern oder Flugzeugen. Aber Stealth war mal verdammt cool. :arrow: 7/10
                          Der rockt :D vor allem der Ton bumst gewaltig! Ich denke den hol ich noch auf Blu Ray :D

                          Tatsache, der Film geht echt dermaßen ab :shock: Einige Szenen haben mich echt kurz schlucken lassen. Hochglanz-Action der feinsten Sorte. Unerwartet gut :!:


                          Offline Stubs-Bändiger

                          • Die Großen Alten
                              • Show only replies by Stubs-Bändiger
                            Ihr mögt zwar alle auf dem FFF gewesen sein und richtig geile Filme gesehen haben, aber ich hab am Sonntag GONG TAU gesehen und der war richtig kacke.... :bawling: 3/10

                             :shock: kenne nur PAN TAU und der ist Cool - kennt hier nur keiner mehr ....
                            es ist mir egal, wie Dein Vater heißt - Solange ich angle, rennt hier keiner über`s Wasser!


                            Offline Ash

                            • der Werbe-Bot
                            • Die Großen Alten
                              • Tod durch SnuSnu
                                • Show only replies by Ash
                              Ihr mögt zwar alle auf dem FFF gewesen sein und richtig geile Filme gesehen haben, aber ich hab am Sonntag GONG TAU gesehen und der war richtig kacke.... :bawling: 3/10

                               :shock: kenne nur PAN TAU und der ist Cool - kennt hier nur keiner mehr ....

                              Aber Hallo, TÜRLICH TÜRLICH :!: :!: Ist ein Teil meiner Kindheits-TV-Geschichte :!: :biggrin:


                              Offline Stubs-Bändiger

                              • Die Großen Alten
                                  • Show only replies by Stubs-Bändiger
                                Ihr mögt zwar alle auf dem FFF gewesen sein und richtig geile Filme gesehen haben, aber ich hab am Sonntag GONG TAU gesehen und der war richtig kacke.... :bawling: 3/10

                                 :shock: kenne nur PAN TAU und der ist Cool - kennt hier nur keiner mehr ....

                                Aber Hallo, TÜRLICH TÜRLICH :!: :!: Ist ein Teil meiner Kindheits-TV-Geschichte :!: :biggrin:

                                Das erklärt vieles - Nicht komplett alles, aber vieles  8)

                                « Letzte Änderung: 31. März 2008, 23:16:54 von Stubs-Bändiger »
                                es ist mir egal, wie Dein Vater heißt - Solange ich angle, rennt hier keiner über`s Wasser!


                                Offline Bloodsurfer

                                • diagonally parked in a parallel universe...
                                • Administrator
                                • *****
                                  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                    • Show only replies by Bloodsurfer
                                  Cashback
                                  Boah, der Film ist ein kleiner Geheimtipp unter den etwas anderen, tiefgründigeren Komödien. Der hat mich (wie zuvor Shanhai Kiss) völlig überrascht und absolut überzeugt. Sehr guter Film, wirklich.
                                  Fetten Dank, Sascha, für die zwei Filme, die haben mir den Montag gerettet :D


                                  Offline Bloodsurfer

                                  • diagonally parked in a parallel universe...
                                  • Administrator
                                  • *****
                                    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                      • Show only replies by Bloodsurfer
                                    Jetzt läuft gerade Motorpsycho, den hab ich auch schon lange hier liegen... Wow, die Frau vom Tierarzt ist heiß :love: Respekt, beachtlich für die 60er Jahre :D


                                    Offline Flightcrank

                                    • Moderator
                                    • *****
                                      • Just a guy stuck in the 80s...
                                        • Show only replies by Flightcrank
                                      So Leute, ich bin wieder mal am Start nach 4 langen Wochen der Abstinenz. 2 1/2 Wochen Thailand Urlaub und 1 1/2 Wochen "Arbeitshölle" haben mir mein geliebte Forum vorentahlten.  :neutral: Bis ich den ganzen Shit hier nachgearbeitet habe (ja, ich werde fast alles nachlesen) werden sicher noch ein paar Wöchlein vergehen...  :shock:

                                      Okidoki, am WE war ich mit Gert & Matze bei den Fantasy Filmfest Nights in Frankfurt. 2 Tage, 1 Kinosaal, 8 Filme (uncut in der OF) und 3 bekloppte Typen...so sah es dann aus:

                                      (steht übrigens auch alles in den einzelnen Threads )


                                      TIMECRIMES :arrow: 6,5/10

                                      Hey hey der war echt eine positive Überraschung! Im Vorfeld zusammen mit Django für mich der uninteressanteste aller 8 Filme. Ohne große Erwartungen und froh darüber, dass der vermutlich schwächste Film der diesjährigen FFFN in Frankfurt gleich als erstes gezeigt wird (Gedankengang Flight: "hey cool, dann habe ich es gleich hinter mir"), wurde ich prompt eines Besseren belehrt. Regisseur Nacho Vigalondo ist mit Timecrimes ein kleines feines Filmchen gelungen, welches über die Laufzeit von knapp 90 Minuten verdammt gut unterhält und zudem mit einer ordentlichen Portion an Innovation und Witz glänzen kann. Sicherlich ist das Thema "Zeitreise" nicht neu und gewiss kann man nicht behaupten Timecrimes erfände das Rad neu, aber dennoch reicht es für eine Empfehlung meinerseits und einer ordentlichen Wertung. In der Leihe sollte man ihm auf alle Fälle eine Chance geben! Überraschend ordentliche 6,5 Punkte nach Spanien :!:



                                      DIARY OF THE DEAD :arrow: 4/10

                                      BAM! Der definitiv schwächste Film der diesjährigen FFFN!
                                      Werter George A. Romero das war aber mal grad GARNIX!

                                      Sätze wie "WTF, wie kann man sein Denkmal nur so zerstören?" sind nach dem Film gefallen und dem kann ich (leider) nur beipflichten. Kann man bei Night of the Living Dead, Dawn & Day of the Dead noch von Meisterwerken sprechen, hatte Romeros Zombie-Beitrag Nummer 4 Land of the Dead schon deutlich weniger Anerkennung bei den Fans gefunden. Ich finde LOTD übrigens gut ;) - aber das nur am Rande.  Was Herr R. nun aber mit seinem - hoffentlich letzten - Zombiefilm abgeliefert hat, grenzt schon stark an dilettantisch belangloser "Zombie-B-Movie-Videothekenware" und hat mit seinen alten Filmen wenig gemein. Fragt mich nicht wie oft ich während der ca. 95 Minuten auf die Uhr gesehen habe! Der Film hatte bis auf 3, 4 Szenen nicht wirklich viel zu bieten (die Lacher mit Amisch Samuel waren aber wirklich gut). Langatmige Story, wenige und wenig gute FX, schwache Darsteller und eine "Message" (wer zur Hölle braucht die überhaupt in einem Zombiefilm?) welche für den Arsch war und bei seinen anderen Beiträgen wenigstens noch ansatzweise funktioniert hat. Lieber Herr Romero, ein kleiner Tipp von mir: Bitte lassen Sie es gut sein und verabschieden sich ihn die wohlverdiente Rente. Es gibt heutzutage genügend junge und aufstrebende Regisseure die uns mit qualitativ hochwertiger Zombiekost versorgen können. Einen KNALLER a la Dawn of the Dead Remake von Zack Snyder wird er sicher nicht mehr hinlegen! R.I.P. Onkel Romero – schwache und noch gnädige 4 Punkte in die USA :!:



                                      DOOMSDAY :arrow: 8/10   

                                      YEAH Baby, YEAH, der hat richtig Spaß gemacht! Wilder und absolut gelungener Genremix aus Mad Max, Die Klapperschlange und 28 Days/Weeks Later, gespickt mit einigen netten Zitaten. Neill Marshall hat's wirklich drauf, das muss man schon sagen! Klar, The Descent war ganz klar besser aber die beiden Filme lassen sich sowieso in keinster Weise miteinander vergleichen. Rhona Mitra hat die Heldin wirklich überzeugend und erstklassig straight gespielt. Optisch kommt sie übrigens meiner Definition einer Traumfreu sehr nahe - heissssss is die, veeeeerdammt! :) Alles weggerockt hat übrigens die Verfolgungsjagd am Ende (WOW!!!) und die "Tanzeinlage" vor dem "Festessen" oder der Hasensplatt“ (Muhahahaha!!!) sowie das “Kälbchen“ (gelle Gert ;)) waren echt mal komisch! :)

                                      Doomsday war der Film der FFFN bei dem ich genau das bekommen habe, was ich Schönes erwartet hatte:

                                      Ne Menge Spaß, 'ne Menge BAM und einiges an Blut - kurzweilig und optisch wirklich sehenswert verpackt! Er teilt sich mit [REC] Platz 3 der diesjährigen FFFN und daher spitzenmäßige 8 Punkte nach Großbritannien :!:



                                      FRONTIER(S) :arrow: 8,5/10

                                      Terrorknaller Numero Uno - und was für einer! Für mich der zweitbeste Film an diesem mehr als gelungenem Wochenende! Grafische Härte - vorhanden - und wie! Psychische Härte - vorhanden - doppelt und wie! Xavier Gens werde ich im Auge behalten, denn er wird mit den beiden Regisseuren von Inside (und natürlich GOTT Aja) mein neuer Hoffnungsträger des Terrorfilms. Hoffentlich kommt da noch was von ihm in dieser Richtung! Frontier(s) schmerzt wirklich unangenehm. Seien es die teils derben Effekte oder die noch derbere kranke Atmo! Könnte in Deutschland uncut kommen und wenn das der Fall is, wird er aber sowas von in meine Sammlung wandern! Terror at his best – sau starke 8,5 Punkte nach Frankreich - I love it :!:



                                      [REC] :arrow: 8/10

                                      Die Spanier sind im Kommen – und wie! Das Weisenhaus - El Orfanato war zuletzt schon ein genialer Oberklassegrusler aus Spanien und auch [REC] reiht sich problemlos in die Liste der wirklich guten Horrorshocker ein. Handkameraoptik a la Blair Witch Project oder Gloverfield sind ja sowieso mein Ding, von dem her konnte mir [REC] eigentlich nur gefallen. Ich bin nicht nur einmal ordentlich zusammengezuckt und beim Finale in den letzten 15-20 Minuten hatte ich konstant Gänsehaut und bin immer tiefer in meinen Kinosessel versunken. Ist ganz witzig wie man bei sowas mitgeht (zumindest bei mir war es so) und immer tiefer in seinen Sitz rutscht. Irgendwann kommt man dann mal für einen Moment wieder zu sich, ist in der Realität und merkt wie bekloppt man total besoffen like im Sessel hängt... ;) Ganz großes (Genre)Kino! Diesen Film könnte ich niemals mit meiner Freundin gucken. Sie würde locker 1 Jahr nicht mehr richtig pennen können. Dann doch 10x eher einen der Terrorbitches des FFFN... ;)  So muss das sein – Wirkung nicht verfehlt und daher super geile 8 Punkte nach Spanien :!:


                                      EDEN LOG :arrow: "erstmal" 5/10 (könnte aber noch steigen)

                                      Puh, der hat mich (und nicht nur mich) auf dem falschen Fuß erwischt. War im Vorfeld im Net noch von "Hochglanzterror" (siehe auch meinen Threadtitel) zu lesen, so stellte sich Eden Log als schwer zugänglicher aber keineswegs uninteressanter Genrebeitrag heraus. Enttäuscht war ich schon etwas, denn das Geschehen hat sich in einigen Passagen nur schwer erträglich in die Länge gezogen. Auch mit dem Tempo sowie der "Auflösung" hatte ich so meine Probleme. Unter den positiven Aspekten kann man sicherlich die gelungene, düstere und befremdliche Atmo sowie die farblose Optik (fast schon als s/w zu bezeichnen)  nennen. Viel möchte ich jetzt gar nicht schreiben, denn hier wird von mir definitiv eine zweite Chance eingeräumt. Habe ich bei Diary (schwach) und Django (nicht unbedingt mein Ding) beim ersten Mal schon genug gesehen, wird Eden Log in absehbarer Zeit auf DVD einer zweiten Sichtung unterzogen. Das hat er sich auf jeden Fall verdient – daher erstmal unsichere 5 Punkte nach Frankreich :!:



                                      SUKIYAKI WESTERN DJANGO :arrow: 5,5/10

                                      Von Takashi Miike kenne ich bisher wenig und das hat auch seine Gründe. Was ich von ihm gesehen oder teilweise gesehen habe (z.B. Ichi the Killer oder Audition) war nicht mein Fall. Sukiyaki Western Django war ebenfalls nicht unbedingt mein Ding aber er war zumindest okay. Ich brauche ihn definitiv nicht in der Sammlung und es reicht mir auch ihn einmal gesehen zu haben. Mein erster Satz nach dem Film war "Ok, er hatte seine Momente", zu mehr hat es dann aber doch nicht gereicht. Teils wirklich recht witzig und abgedreht - Stichwörter "Anfangsszene" oder "Tarantino" - aber teils auch einfach zu langatmig und geradezu nervig. Eine Kürzung um starke 15 bis 20 Minuten - bei einer Laufzeit von fast 120 Minuten - wären dem Film sicherlich zu Gute gekommen. DENNOCH wurde ich auch hier positiv überrascht und man sieht mal wieder, wie es einem gehen kann wenn man - wie auch bei Timecrimes - mit recht geringen Erwartungen an einen Film herangeht. Auch hier kann man in der Leihe locker mal zuschlagen. In der (Fan)Gruppe funktioniert er sicher recht gut, hat daher auch absolut seine Existenzberechtigung und von dem her gehen 5,5 Punkte nach Japan :!:




                                      INSIDE :arrow: 9-9,5/10

                                      BAM! Der definitiv BESTE FILM der diesjährigen FFFN - nicht mehr und nicht weniger :!:

                                      Wer mich aus dem Forum kennt, dem ist auch sicher nicht mein Faible zum Terrorfilm im Allgemeinen und vor Allem dem Französischen Terrorfilm im Speziellen entgangen. Zähle ich den absolut genialen High Tension zu meiner ALL TIME TOP 5 so kommen andere "Terrorfilme" a la Hostel, Hills Have Eyes Remake, TCM (alle Teile und Remakes außer Teil 4) bei mir ebenfalls auf hohe Wertungen und auch kleinere (französische!!!) Beiträge wie Calvaire oder Them stehen bei mir sehr hoch im Kurs.

                                      Auf den diesjährigen FFFN liefen zwei dieser Genrebeiträge mit Namen Frontier(s) und Inside - À l'intérieur. Ersterer war verdammt gut (siehe Review) und Zweiterer war schlichtweg genial! Eines gleich noch vorweg: Der im Vorfeld immer wieder zu lesende Vergleich mit High Tension ist absolut legitim! Ähnlich kompromisslos und ähnlich nervenzerfetzend geht es in beiden Streifen zur Sache! Und ja: Inside IST definitiv härter als High Tension (schwer vorstellbar) ABER DENNOCH gefällt mir Alexandre Ajas Terrorshocker besser! Er ist für mich auf jeden Fall der bessere "Film" und auch ganz sicher der spannendere Beitrag. Ich werde jedenfalls niemals vergessen wie ich High Tension damals zum ersten Mal gesehen habe. Mit streckenweise offenem Mund, zitternden Händen, Gänsehaut und vor allem erhöhtem Puls - unvergesslich!

                                      Okay, genug drum herum gelabert, hier geht es ja nicht um HT sondern um nichts Geringeres als den besten und härtesten Terrorshocker seit HT :!:

                                      Insinde bewegt sich absolut auf Augenhöhe mit HT und schlägt ihn was die Gewalt angeht um eine ganz Ecke! Gert hat ein wirklich klasse Review hingelegt welches dem Film mehr als gerecht wird und hat wohl einen Großteil von Euch zurecht mehr als heiß auf diese Bombe gemacht. 100% wird er einigen Leuten hier nicht gefallen und womöglich auch beim Einen oder Anderen nicht den Abspann erreichen - verständlich.

                                      Anfangs geht es noch gemächlich los. Ab dem Auftauchen der, ich nenne sie jetzt mal "schwarzen Witwe" wird die Stimmung schlagartig unangenehm, ab dem Zeitpunkt ihres Eindringens in das Haus wird es hart aber noch absolut erträglich und ab dem Auftauchen weiterer Protagonisten schnellt der Gewaltpegel und dessen Darstellung dermaßen in die Höhe, glaubt mir Jungs, es ist nicht mehr feierlich. Mit einer unglaublich ruhigen und diabolischen Art metzelt die "schwarzen Witwe"  alles nieder (inkl. der armen Hauskatze - wenigstens leidet sie nicht) was ihr in die Finger kommt. Als einem dann am Schluss gerade wieder einfällt, man könne ja eigentlich mal wieder atmen, bevor man komplett blau anläuft, wird eben schnell noch mal 2 Gänge hochgeschaltet und Inside schwingt sich für weitere "Nettigkeiten" zum "Grande Finale" in ungeahnte Höhen. Das Ende ist übrigens sensationell! Nicht die Auflösung - die ist eher unspektakulär und ich hatte sie sogar schon ca. ab der Hälfte durchschaut (das passiert mir nicht gerade oft ;)) aber der Schluss ist dann noch mal ein einziger RIESENGROßER Tritt in die Eier! So mag ich das – natürlich nur in Filmen! ;) Wer HT (I know, ich erwähne ihn hier recht häufig aber der Vergleich passt einfach in vielen Punkten) mochte, wird Inside lieben! Genau diesen Spruch hatte mir vor Monaten ein Bekannter gedrückt. Er konnte ihn damals als Austauschstudent in Frankreich schon sehen und musste mich danach natürlich richtig heiß auf den Film machen. Logiglöcher gibt es eigentlich kaum und wenn kann man sie locker verschmerzen. Die beiden Hauptdarstellerinnen spielen wirklich großartig, technisch ist alles auf sehr hohem Niveau und besonders zu erwähnen wäre mMn noch der teils sensationell geile, wummernde und durch Mark und Bein gehende Sound - sowas gibt es wirklich selten auf die Lauscher :!:


                                      Fazit:
                                      Einer der besten und härtesten Terror Filme ever! Härter als HT aber da Härte eben nicht alles ist, kommt er für mich auch nicht ganz an HT vorbei. Auf Augenhöhe ist er aber allemal und daher 9-9,5 Punkte nach Frankreich :!:


                                      PS: Ich habe mir heute Nachmittag bei www.deepdiscount.com direkt die uncut US Unrated DVD bestellt. In Deutschland kommt diese Bitch von einem Movie NIEMALS uncut raus! Ajas Film hat es schon nicht uncut zu uns nach good old Germany geschafft (ok dank A & CH über Umwege) und da HT gewalttechnisch gegen Inside wie ein Kindergeburtstag aussieht (trust us :!:) können wir ja alle 1 & 1 zusammenzählen… ;) oder eher  :(

                                      PPS: Ich sage es immer wider: DIE FRANZOSEN HABEN ES ABSOLUT DRAUF! (natürlich nur was Filme angeht ;))





                                      Offline Ash

                                      • der Werbe-Bot
                                      • Die Großen Alten
                                        • Tod durch SnuSnu
                                          • Show only replies by Ash
                                        Das heisst dann wohl, dass ich [Rec] & Inside in Kölle sehen muss/werde (?) :D

                                        Ratatouille :arrow: 8/10 In meinen Augen einer der besten Computeranimationfilmchen in der letzten Zeit, da seit LANGEM auch mal wieder die Story vernünftig ist.


                                        Offline EvilEd84

                                        • Moderator
                                        • *****
                                          • "The Feminist"
                                            • Show only replies by EvilEd84
                                          Ihr mögt zwar alle auf dem FFF gewesen sein und richtig geile Filme gesehen haben, aber ich hab am Sonntag GONG TAU gesehen und der war richtig kacke.... :bawling: 3/10

                                          Gniahahaha, zusammen mit Jürgen oder wie? Ich habs doch gesagt :lol:


                                          Das heisst dann wohl, dass ich [Rec] & Inside in Kölle sehen muss/werde (?) :D

                                          Das heißt es, ja :D und Frontière(s) ;)

                                          Wo die Liebe hinfällt :arrow: 5,5/10
                                          Seichte Liebeskomödie, die eigentlich für mich (!!) nur durch die einfach immer liebenswert süß-putzige Jennifer Aniston (Traumfrau schlechthin :love: ) zusammengehalten wird.
                                          « Letzte Änderung: 01. April 2008, 08:42:55 von EvilEd84 »


                                          Offline Elena Marcos

                                          • a.k.a. Dirk
                                          • Die Großen Alten
                                            • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                              • Show only replies by Elena Marcos
                                            Das heisst dann wohl, dass ich [Rec] & Inside in Kölle sehen muss/werde (?) :D


                                            Ha - vielleicht sehen wir uns dort... wir fahren nämlich auch hin...

                                            gesten : Star Wars - neue Fassung von George!

                                            "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                                            Lionel

                                            • Gast
                                            Jetzt läuft gerade Motorpsycho, den hab ich auch schon lange hier liegen... Wow, die Frau vom Tierarzt ist heiß :love: Respekt, beachtlich für die 60er Jahre :D
                                            Japp, die hat was. Cooles Filmchen.