Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
    • "The Feminist"
      • Show all replies
    Una De Zombies


    spanischer B-Movie mit hohem Potential für ein HFT nach der zweiten Kiste Bier! Komik (gewollt wie ungewollt), Vollschrott, etwas Blut, komplett hirnrissige Geschichte, lustige Darsteller (Inklusive dem Typen aus "Torrente"), Trash Herz was willst Du mehr?

    Oh Gott, wo hab ich den damals nochmal gesehen? Kann mich an nix erinnern nur dass ich ihn glaube ich gut fand


    Offline EvilEd84

    • Moderator
    • *****
      • "The Feminist"
        • Show all replies
      Ich war kurz der Meinung, das wäre der Film gewesen, den wir auf dem Splatterday Night Fever damals zusammen in Saarbrücken gesehen hatten. War aber eine Verwechslung, das war Plaga Zombie 2.

      Ach, richtig. Glaube mit dem habe ich ihn jetzt auch verwechselt. Das war aber der argentinische oder?
      Una de Zombies kann ich mich immer noch nicht erinnern aber war glaube ich nur ok.


      Offline EvilEd84

      • Moderator
      • *****
        • "The Feminist"
          • Show all replies
        A Prayer Before Dawn :vod: amazon :arrow:  :7.5: Ehrlicher Knastklopper mit wahrer Geschichte, sehr dialogarm, nicht übertrieben und ohne Klischeecharaktere oder Dialoge, nüchtern in allen Bereichen, mehr Thaiknast als Klopperfilm, war sehr interessant.


        Der hat mich ziemlich beeindruckt.
        Roh und glaubhaft. Ich warte noch auf Matzes Meinung. Freut mich, dass er Dir gefallen hat.

        Marco und ich haben hier unseren Senf dazu abgelassen:
        http://beyondhollywood.de/index.php/topic,2042.msg868676/topicseen.html#msg868676

        Absolut auf dem Schirm. Schaue nur so selten (nie) Disc, da rutscht er mir immer wieder durch...


        Offline EvilEd84

        • Moderator
        • *****
          • "The Feminist"
            • Show all replies

          Under The Silver Lake :prime:
          Wow, toller Film. Am Ende hängen noch ein paar Fragezeichen über meinem Kopf, aber alles in allem bin ich direkt bei Erstsichtung zum Fan geworden. Andrew Garfield brilliert als arbeitsloser Schauspieler, der als untypischer Ermittler durch diesen Film Noir wandelt. Klar, es gibt viele absurde Zufälle und abenteuerliche Verschwörungen und Lösungen, aber daraus zieht der Film auch seinen feinen Humor, also neben den wirklich skurrilen Momenten. Zusammenfassend würde ich den Streifen folgend umschreiben: Chandler Detektivstory trifft DePalma und Hitchcock Ästhetik trifft Mulholland Drive Milleux + leichte Wiredness. Das Ergebnis hebt sich trotz der klaren Einflüsse stark vom aktuellen Standardkino ab und ist so gesehen schon ziemlich eigenständig und originell. Ich hab Vieles wirklich sehr gefeiert, ein paar Dinge haben sich mir noch nicht erschlossen, deswegen und wegen des für mich hohen Unterhaltungswertes, werde ich den ganz sicher nochmal gucken.
          :8: mit Luft nach oben

          Die Empfehlung geht besonders an Marco, Pierre und Andi. Wobei der Film auch allen anderen gefallen könnte oder auch Potential hat, durchzufallen. Das lässt sich schwer sagen, aber wer Detektivfilme mag sollte den antesten.

          Cool. Fand ihn auch grossartig.


          Offline EvilEd84

          • Moderator
          • *****
            • "The Feminist"
              • Show all replies
            John Wick 3

            Langweilig, belanglos, stupide Gewalt mit unendlichem Wiederholungsfaktor (man könnte ja mal ein Trinkspiel bie jedem Kopfschuss machen).
            Was für eine Gurke!

            :d4:

             :lol: Was hast Du denn erwartet Gregor? :confused: Wie wenn man die Erwartungen hätte, beim Bachelor-Schauen gebildet zu werden. :p ;)

            mMn wird die Schiene hier konsequent weiter gefahren wie bei Teil 1+2. Ob das noch viel länger funktionieren wird, sei mal dahingestellt. Aber ich habe ehrlich gesagt hier nix anderes erwartet.

            Das schon, aber ich fand ihn auch ermüdend im Kino. Obwohl JW 1 und 2 totale Überraschungshits für mich waren. Hier hat einfach Substanz gefehlt.


            Offline EvilEd84

            • Moderator
            • *****
              • "The Feminist"
                • Show all replies
              The Irishman :flix:

              Schön, die alten Recken wieder in Aktion zu sehen. Kann mich Gunther anschliessen, der Film gewinnt durch seine Länge! Nicht so gut wie die bekannten Meisterwerke Casino, Goodfellas, Pate oder Es war einmal in Amerika, aber folgt knapp dahinter! :thumb:

               :8:

              Kann ich mich anschließen!


              Offline EvilEd84

              • Moderator
              • *****
                • "The Feminist"
                  • Show all replies
                Der goldene Handschuh

                Was soll man zu einem Film schreiben der im Grunde ein Biopic eines brutalen Serienmörders und einer gesellschaftlichen Gruppe ist die sich am Rande des vorstellbaren befindet?
                Wir werfen einen Blick in die Leben völlig gescheiterter Existenzen die sich dem Suff ergeben haben. Wahre Einblicke. Schnaps, Urin, Kotze, Fotze, Tresen, Gestank, Gilb, Dreck, Rauchen - die nächste Runde bitte! Geht auf mich!
                Und darin spielt sich dann die Geschichte um Fritz Honka ab, der die Exszesse dann noch in Morden enden lässt. Da gibt es nichts mehr zu steigern an Abartigkeit.
                Ich glaube der einzige Grund warum man sich sowas anschaut ist die abstruse Faszination dass es sowas wirklich gibt und man sich das tatsächlich bildlich vor Augen vorführen lassen muss um es überhaupt in die eigene Vorstellung transportieren zu können. Ähnlich Reality TV oder so.
                Filmischer Unterhaltungswert ist hier schwer anzuwenden und zu bewerten. Ganz sachlich und nüchtern betrachtet (welch Ironie in diesem Sauffilmkontext) müsste man sagen, super gemacht - also handwerklich in Szene gesetzt und wohl nahezu 100% authentisch, das darf man wohl sagen. Wer das also veträgt und ein gewisses Interesse für das Thema Honka oder KiezSzene etc hat der muss wohl reinschauen. Der Rest sollte die Finger davon lassen.  Ich kann für meinen Teil sagen es interessant gefunden zu haben. Als spannende Abendunterhaltung kann ich es aber nicht bezeichnen.



                 :thumb: