Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

0 Mitglieder und 11 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Die Großen Alten
    • Videosaurier
      • Show only replies by nemesis
    :bd:

    Ritter der Dämonen

    War wieder schwer unterhaltsam. Flotter Belagerungsfilm mit schönen Practical FX und guter Cast. Und zur nicht mal anamorphen DVD eine deutliche Steigerung. Und immer wieder erstaunlich, was mittlerweile so alles ab 16 geht


    Online Max_Cherry

    • Die Großen Alten
        • Show only replies by Max_Cherry
      Der Marsianer  3D :bd:
      Wow, Film und Scheibe sind optisch beeindruckend, das Heim-3D ist hervorragend. Der Streifen ist unterhaltsam und einigermaßen schlüssig, wobei am Ende schon viele Zufälle zusammenkommen, aber das passt schon. Interessant finde ich, dass der Film einen sehr positiven Grundton hat, dass Rückschläge nicht lange ausgewalzt werden und immer wieder schnell ein neuer Lösungsansatz gefunden ist. Im Gegensatz zu vielen übertrieben rührseligen, überdramatisierten Werken aus Hollywood, bietet Scotts Entwurf wirklich mal etwas bodenständigeres. Die Herangehensweise gefällt mir. Ich weiß nicht, ob ich den in nächster Zeit nochmal sehen muss, aber ich fand den grundsätzlich absolut ordentlich. :7.5: - :8:


      Offline Hellseeker

      • aka Patrick
      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Hellseeker
        Ghost in the Shell :8.5:
        Mir hat der Film sehr gut gefallen. Der Film orientiert sich von der Thematik, Optik, Charaktere am Anime, erzählt aber eine eigenständige Geschichte, was ich doch recht gut fand. Die ganze Inszenierung ist natürlich super-stylisch, das Design der ganzen Zukunftswelt ist grandios, der Soundtrack passt super und was ebenfalls sehr angenehm war: Der Film strotz zwar vor Effekten, doch er wurde nie zu einer Over-the-Top-Action-Höher-Weiter-Schneller-Orgie. Der Film ist irgendwie doch recht bodenständig. Hat mir sehr gut gefallen!
        die kommt noch... irgendwann...



        Offline JasonXtreme

        • Let me be your Valentineee! YEAH!
        • Global Moderator
        • *****
          • Weiter im Text...
            • Show only replies by JasonXtreme
          Und wie war Die Horde etz?
          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


          Meine DVDs


          Offline JasonXtreme

          • Let me be your Valentineee! YEAH!
          • Global Moderator
          • *****
            • Weiter im Text...
              • Show only replies by JasonXtreme
            TATORT Dortmund :8.5: wie zu erwarten richtig gut. Faber ist der neue Schimi
            Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


            Meine DVDs


            Offline nemesis

            • In der Vergangenheit lebender
            • Die Großen Alten
              • Videosaurier
                • Show only replies by nemesis
              Der Marsianer  3D :bd:
              Wow, Film und Scheibe sind optisch beeindruckend, das Heim-3D ist hervorragend. Der Streifen ist unterhaltsam und einigermaßen schlüssig, wobei am Ende schon viele Zufälle zusammenkommen, aber das passt schon. Interessant finde ich, dass der Film einen sehr positiven Grundton hat, dass Rückschläge nicht lange ausgewalzt werden und immer wieder schnell ein neuer Lösungsansatz gefunden ist. Im Gegensatz zu vielen übertrieben rührseligen, überdramatisierten Werken aus Hollywood, bietet Scotts Entwurf wirklich mal etwas bodenständigeres. Die Herangehensweise gefällt mir. Ich weiß nicht, ob ich den in nächster Zeit nochmal sehen muss, aber ich fand den grundsätzlich absolut ordentlich. :7.5: - :8:

              Ja, Watney ist auch im Buch ein (wenngleich etwas sarkastischer) Optimist. Lustig: Im Buch macht Watney bei der Rettung einen Vorschlag, den man ihm aber schnell wieder ausredet. Im Film macht er es tatsächlich.
              (click to show/hide)
              Und den Epilog auf der Erde gibt es im Buch nicht.

              Edit:
              Elronds Rat gab es allerdings auch im Buch, was den Gag im Film fast noch geiler macht.
              « Letzte Änderung: 17. April 2017, 23:31:58 von nemesis »



              Online Max_Cherry

              • Die Großen Alten
                  • Show only replies by Max_Cherry
                Der Marsianer  3D :bd:
                Wow, Film und Scheibe sind optisch beeindruckend, das Heim-3D ist hervorragend. Der Streifen ist unterhaltsam und einigermaßen schlüssig, wobei am Ende schon viele Zufälle zusammenkommen, aber das passt schon. Interessant finde ich, dass der Film einen sehr positiven Grundton hat, dass Rückschläge nicht lange ausgewalzt werden und immer wieder schnell ein neuer Lösungsansatz gefunden ist. Im Gegensatz zu vielen übertrieben rührseligen, überdramatisierten Werken aus Hollywood, bietet Scotts Entwurf wirklich mal etwas bodenständigeres. Die Herangehensweise gefällt mir. Ich weiß nicht, ob ich den in nächster Zeit nochmal sehen muss, aber ich fand den grundsätzlich absolut ordentlich. :7.5: - :8:

                Ja, Watney ist auch im Buch ein (wenngleich etwas sarkastischer) Optimist. Lustig: Im Buch macht Watney bei der Rettung einen Vorschlag, den man ihm aber schnell wieder ausredet. Im Film macht er es tatsächlich.
                (click to show/hide)
                Und den Epilog auf der Erde gibt es im Buch nicht.

                Edit:
                Elronds Rat gab es allerdings auch im Buch, was den Gag im Film fast noch geiler macht.

                Elronds Rat war natürlich der Knaller! :D
                Den Epilog fand ich etwas aufgesetzt im Film, aber ich denke das erklärt zumindest, warum er nie mit Depressionen gekämpft hat.
                Er hat einfach funktioniert und wenn man dann noch ein unerschütterlicher Optimist ist, kann ich mir das Szenario schon so, wie gezeigt vorstellen.
                Die Iron Man-Nummer war natürlich humbug ohne Ende. Die Kapsel hat sich so schnell gedreht, das war mMn unmöglich, genau die richtige Richtung zu erwischen.
                « Letzte Änderung: 18. April 2017, 08:45:36 von Max_Cherry »


                Offline Coltaine

                • Christian
                    • Show only replies by Coltaine
                  Men & Chicken

                  die nordische Komödie von den Machern von Adams Äpfel.
                  Hatte hier ein ähnliches, schwarzhumoriges Werk erwartet. Der Humor war wie erwartet ähnlich trocken und direkt, jedoch die Story zu strange und abgefucked.
                  Teils eklisch und sehr skuril über Vergewaltigung von Tieren, Sodomie und Mensch-Tier-Kreuzungen.  :roll:
                  Jedoch wieder mal ein überragender Mads Mikkelsen.
                   :6:

                  Pets

                  leider dann doch zu kindisch.
                   :6.5:

                  Southpaw

                  altbekannte Story neu aufgerollt. Phänomenale Performance von Jake Gyllenhall.  :pray:
                  Im Box-Ring ging es gut blutig zur Sache.
                  Und Forest Withaker als Trainer, I love it.

                   :8::8.5:

                  Ansonsten zu Serien

                  13 Reasons why ( Tote Mädchen lügen nicht)

                  Folge 1 - 7
                  Die Freundin ist hin und weg, für mich jedoch tröpfelt die Serie nach einem tollen Beginn nur noch vor sich hin.
                  Dieses ständige Vor-Sich-Hin-Jammern im Off und "Warum ich" und "Warum hast du nichts unternommen", die vorwurfsvolle Art der Erzählung und dem Ersticken in Selbstmitleid ist mir persönlich echt zuwider geworden.
                  Für mich als ein nach vorn gerichteter Typ zur Veränderungsbereitschaft und harter Schale ist die Serie nichts als plätschernde untere mittelklassige Unterhaltung mit Kopfschütteln über so viel Sentimentalität und Empfindlichkeit. Hier mangelt es mir echt an Empathievermögen.
                  Mädchen, wenn du ein Problem damit hast, wie dich die Leute in der Schule behandeln, dann klatsch es Ihnen doch faustdick um die Ohren und fress es nicht in dich hinein.
                  Du armes Mädchen wurdest mal bei einem Date versetzt, du armes Mädchen standest auf einem Zettel mit dem besten Arsch in der Schule....oh Gott, hör doch auf zu jammern und zu winseln.
                  Schau nach vorne...nach dem Regen folgt die Sonne.
                  Ich glaube, Ich bin einfach zu optimistisch in meiner Weltanschauung und meiner inneren Einstellung für diese Serie.
                   :4:

                  The Get Down

                  Staffel 2 Folge 1
                  Und es geht weiter mit diesem furiosen Sound.

                   :8.5:








                  Crash_Kid_One

                  • Gast
                  I Don't Feel at Home in This World Anymore (Fremd in der Welt)

                  Hervorragender Independentfilm mit Melanie Lynskey ("Rose" aus "Two and a half men"), Elijah Wood und Jane Levy.
                  Lynskey und Woods spielen super und mit dem Hauptcharakter Rose kann man sich gut identifizieren ...

                  « Letzte Änderung: 18. April 2017, 09:36:47 von Crash_Kid_One »


                  Offline Bloodsurfer

                  • diagonally parked in a parallel universe...
                  • Administrator
                  • *****
                    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                      • Show only replies by Bloodsurfer
                    Den habe ich auch schon eine Weile auf meiner Liste stehen...

                    Gestern die fünfte Staffel Suits beendet. War ziemlich gut. Die Handlung wird langsam schon ein bisschen arg übertrieben bzw. weit hergeholt, aber es tauchen eine Menge Figuren wieder auf, alte Bekannte, die schon eine Weile nicht mehr dabei waren, und es bleibt vor allem in der zweiten Staffelhälfte verdammt spannend bis zum Schluss bzw. Cliffhanger. Sehr gespannt, wie das danach weiter gehen soll.


                    Offline Hellseeker

                    • aka Patrick
                    • Die Großen Alten
                        • Show only replies by Hellseeker
                      Chewing Gum - Season 1 + 2 :8.5:
                      Super-witzige Netflix-Serie über eine junge Frau, die ihre Jungfräulichkeit verlieren will, aber zugleich mit ihren schrägen Unterschichtsnachbarn und mit ihrer super-religiösen Familie zu kämpfen hat. Der Humor ist teilweise echt heftig, aber dennoch ist die Serie im Herzen verdammt wunderbar.

                      31 :5.5:
                      Mit Abstand der schlechteste Rob Zombie Film: Charakte sind langweilig, die Wackelkamera zu extrem und zu nervig, zu wenig schräge Sachen, zu wenig Blut, verschenkte Story. Gerade mal ein durchschnittlicher Horror-Streifen - sehr schade.
                      die kommt noch... irgendwann...


                      Offline Elena Marcos

                      • a.k.a. Dirk
                      • Die Großen Alten
                        • Come on in ... hahahahahahahahahah
                          • Show only replies by Elena Marcos
                        Nur 48 Stunden
                        - yo ... kommt immer wieder gut. Die flapsigen Sprüche, die kurze aber brachiale Action und das nostalgische Männerkinofeeling (erst mal ein paar auf die Fresse), ist immer wieder gut. Doch gute Osterunterhaltung

                        Der Fluch des Dämon
                        - nie gesehen - jetzt aber nachgeholt. Sehr guter Grusel/Okkult-Shocker von Tourneur. Die Frage, ob man auf den Dämon verzichten kann oder will, hat sich bei mir eigentlich nicht gestellt. Man hätte ihn am Anfang weglassen können und nur am Ende offenbaren. Ganz weglassen, wäre nicht gut gewesen - denn dann hätte sich alles um die Frage gedreht, ob schwarze Magie existiert oder nicht. So war es klar gesetzt ... Ich fand den sehr gut. Rundes Teil und super gespielt (besonders McGinnis als Bösewicht ist herausragend). Danke Anolis, für diese wunderbare BD.

                        "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                        Offline nemesis

                        • In der Vergangenheit lebender
                        • Die Großen Alten
                          • Videosaurier
                            • Show only replies by nemesis
                          :bd:

                          Karate Kill

                          Netter Rescue-Streifen mit ordentlichen MA-Einlagen und einigen abgefuckten Ideen (aber trotz allem relativ bodenständig im Rahmen seines B-Daseins).


                          Offline JasonXtreme

                          • Let me be your Valentineee! YEAH!
                          • Global Moderator
                          • *****
                            • Weiter im Text...
                              • Show only replies by JasonXtreme
                            Nie nicht gesehen :D

                            13 REASONS WHY durch :8: bleiben, mehr im Fred
                            Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                            Meine DVDs


                            Offline Bloodsurfer

                            • diagonally parked in a parallel universe...
                            • Administrator
                            • *****
                              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                • Show only replies by Bloodsurfer
                              13 Reasons Why angefangen.

                              Ajin Season 2 ebenfalls angefangen, für die lockere Anime-Stimmung zwischendurch.


                              Offline JasonXtreme

                              • Let me be your Valentineee! YEAH!
                              • Global Moderator
                              • *****
                                • Weiter im Text...
                                  • Show only replies by JasonXtreme
                                NOCTURNAL ANIMALS :bd: PK - uff... ehrlich, ich wollte den mögen!!! Es is halt so, dass die Geschichte sowas von gestelzt und hohl ist im Grunde.... die Prämisse ist spätestens nach der Hälfte der Geschichte klar, auch der Ausgang der Sache irgendwie - super gespielt! Keine Frage! Aaron Taylor Johnson hat gerockt, Gyllenhaal war gut (geht aber besser) und besonders Michael Shannon fand ich klasse - aber die Story gibt einfach keine knapp zwei Stunden her :lol: sie ist in der Quintessenz einfach zu unbedeutend. Was der Anfang mit den fetten und nackten Frauen sollte - das hätte man sich sparen können ;) ich hau mal ne :6: raus, nochmal sehen muss ich den aber nicht. Die Punkte gibts eher für die Darstellung als den Film.
                                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                Meine DVDs


                                Offline JasonXtreme

                                • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                • Global Moderator
                                • *****
                                  • Weiter im Text...
                                    • Show only replies by JasonXtreme
                                  KERWASAU Doku bei youtube - ja es is schon ein Spaß :uglylol: Jugendliche beim Saufen aufm Dorf. "jetz mach i en Frühschoppen, der is meistens in der Früh" :lol:
                                  Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                  Meine DVDs


                                  Offline Elena Marcos

                                  • a.k.a. Dirk
                                  • Die Großen Alten
                                    • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                      • Show only replies by Elena Marcos
                                    Captain Future ... Geheimnis der sieben Steine
                                    - die einzige deutsche Uncut Folge - wie immer geilomat. Ist vielleicht Nostalgie pur, aber ich mag es ... Hier ist übrigens die Verwendung des Planetennamens "Keruso" ebenso exponentiell wie in den ersten drei Folgen das Wort "Megara".

                                    There's always Vanilla
                                    - Romeros zweiter Film ... ein Streifen den er hasst und zwar aus gutem Grund. Dieses Drama ist Schrott. Er wollte den Film machen, um nicht auf Horror festgelegt zu werden. Wäre er besser sofort beim Genre geblieben.

                                    "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                                    Offline Bloodsurfer

                                    • diagonally parked in a parallel universe...
                                    • Administrator
                                    • *****
                                      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                        • Show only replies by Bloodsurfer
                                      13 Reasons Why angefangen.

                                      Durch. Eben liefen die letzten drei Episoden und haben mich in Summe ziemlich fertig gemacht. Harter Stoff. Das muss sich erst mal setzen...


                                      Offline nemesis

                                      • In der Vergangenheit lebender
                                      • Die Großen Alten
                                        • Videosaurier
                                          • Show only replies by nemesis
                                        :bd:

                                        Drive-In Delirium: Maximum '80s Overdrive

                                        Zumindest etwas über die erste Stunde. Das ist so guuut, tolle Auswahl. Definitiv geeigneter Retrotrip für ein Treffen.


                                        Offline Coltaine

                                        • Christian
                                            • Show only replies by Coltaine
                                          The Get Down

                                          Staffel 2 beendet.

                                          Mit nur fünf Folgen a 60 min ging das fix.

                                          Ähnlich wie die erste Staffel wird man hier von einer berauschenden Optik und nem Haufen Stilness überschäumt.

                                          Einzig störend waren für mich die teilweise überzeichneten Comicausschnitte, aber das gehörte zum Oldschool Look und zu den Traumvorstellungen der Jungs. Von daher....verkraftbar.

                                          Der Soundtrack ist wieder mal fulminant.

                                          Das Staffelfinale und die letzten 10 Minuten waren Gänsehaut-Pur.

                                          Konsequentes Ende....hatte ich nicht erwartet, von daher hier ein fetter Pluspunkt.

                                           :8.5:


                                          Offline Elena Marcos

                                          • a.k.a. Dirk
                                          • Die Großen Alten
                                            • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                              • Show only replies by Elena Marcos
                                            Season of the Witch
                                            - Romeros dritter Film ist nicht ganz so lahm wie sein Vorgänger und sein Stil kommt etwas mehr zum Einsatz. Aber an sich ein deprimierender Film über eine alleingelassene Hausfrau, die sich eben in den "Hexenwahn" flüchtet. Da das ganze einfach unspektakulär dahinplätschert, sind auch Ritualszenen und Alpträume nicht fähig irgendwie Atmosphäre oder Stimmung aufzubauen. Ich glaube die "lost films" sollten verschollen bleiben... Fazit: Gähn

                                            Dirty Grandpa
                                            - sorry, aber ich komme mit den modernen Ami-Komödien nicht klar. Der aufgesetzte Fäkal-Witz ist nicht lustig, sondern nur nervig. Sicher hab ich auch mal geschmunzelt, aber die Story ist doof und langweilig. Die Figuren genauso ... und nur weil de Niro zwanzigmal hintereinander Ficken und Penis sagt, wird es eben auch nicht lustig. Ich hab schon bei "Kill the Boss" nicht gelacht und Sachen wie "Hangover" brauche ich mir wahrscheinlich nicht anzusehen. Der Film war unnötiger Rotz und reine Verschwendung von Lebenszeit. Fazit: Peinlich

                                            "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                                            Online Max_Cherry

                                            • Die Großen Alten
                                                • Show only replies by Max_Cherry
                                              Dirty Grandpa
                                              - sorry, aber ich komme mit den modernen Ami-Komödien nicht klar. Der aufgesetzte Fäkal-Witz ist nicht lustig, sondern nur nervig. Sicher hab ich auch mal geschmunzelt, aber die Story ist doof und langweilig. Die Figuren genauso ... und nur weil de Niro zwanzigmal hintereinander Ficken und Penis sagt, wird es eben auch nicht lustig. Ich hab schon bei "Kill the Boss" nicht gelacht und Sachen wie "Hangover" brauche ich mir wahrscheinlich nicht anzusehen. Der Film war unnötiger Rotz und reine Verschwendung von Lebenszeit. Fazit: Peinlich

                                              Hmmm, ich mag ja "Hangover" und "Kill The Boss", aber um den hier hab ich immer einen großen Bogen gemacht.
                                              Vielleicht mal an einem Sonntag nachmittag, wobei ich den Zack Efron wirklich nicht leiden kann.