Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

0 Mitglieder und 14 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
    • Tod durch SnuSnu
      • Show all replies
    Rim Of The World :flix:  :8: Eine Gruppe Teenies schlägt sich durch eine Alien-Invasion. Das ist so schon ganz cool, kein Goonies, kein StrangerThings aber ein ne ganz coole Gruppe, auch wenn ich nicht nachvollziehen kann warum die Rolle des dämlichen Idioten wieder vom Quotenschwarzen besetzt wird. Klar, er entwickelt sich zum Positiven aber sein Grundcharakter bleibt. Ich halte zwar nichts von der BLM-Bewegung aber die Synchronität in Filmen ist dahingegen schon negativ auffällig. Weiterer Kritikpunkt ist das Overacting, was mir zu sehr komödiantisch ist. Klar, er soll lustig sein aber die Stimmung der Invasion beißt sich manchmal damit. Gewisse (Action-) Szenen sind auch völlig überzogen und die Witze sind nicht neu aber in Ordnung aber muss wohl manchmal einfach so sein. Sieht man aber diese Kritikpunkte locker bekommt man nen recht coolen Teenie-Film mit lustigen Momenten, actionreichen Szenen und sympathisch werdenden Charakteren, wird hier sicherlich Freunde finden.
    Achja, ich finde ab 12 den Film etwas zu hart wobei heute das wahrscheinlich seichte Suppe ist aber ich hätte mit 12 wohl ziemlich Schiss vor dem Monster gehabt und man ist halt oft auch nicht zimperlich, ist halt ne Invasion.

    « Letzte Änderung: 21. Juni 2021, 00:44:34 von Ash »


    Offline Ash

    • der Werbe-Bot
    • Die Großen Alten
      • Tod durch SnuSnu
        • Show all replies
      Der hatte schon was, trotz aller Kritik, definitiv!

      Eben noch:

      Joker :flix: :8: Ein Film wo ich nichtmal nen Trailer zu kannte und dementsprechend positiv überrascht war, wie extrem bodenständig er ist. Im Grunde ist es ein Psychodrama ohne DC-Athmo, von der dreckigen Stadt vllt mal abgesehen. Das war schon echt nice und ungewöhnlich. Es ist aber gleichzeitig auch ein Onetimer für mich, ohne es richtig erklären zu können.



      Offline Ash

      • der Werbe-Bot
      • Die Großen Alten
        • Tod durch SnuSnu
          • Show all replies
        Hatte ich mal drüber was gelesen aber auf Kriegsfilme muss man halt auch gerade Bock haben das das habe ich in letzter Zeit nicht wirklich.


        Mondo Cane :yt: :6: Heutzutage knapp FSK12 würdig war es damals ein Skandal. Dementsprechend ist er mit dieser Sicht betrachtet durchaus interessant aber heute würde es Niemanden mehr vom Hocker hauen. Ich finde aber die damaligen Kritiken überzogen und glaube auch, dass es damals einen solchen Film gebraucht hat. Naja, ich bin auf Teil2 gespannt.

        « Letzte Änderung: 22. Juni 2021, 05:11:17 von Ash »


        Offline Ash

        • der Werbe-Bot
        • Die Großen Alten
          • Tod durch SnuSnu
            • Show all replies
          Yesterday :7:

          Der 2019er Danny Boyle über die nicht mehr existenten Beatles. Zur Sicherheit, es gibt ja zig Filme mit diesem Titel. :lol:

          Hat mir gut gefallen. Kein Meisterwerk, aber sehr nett und unterhaltsam, einfach schön.

           :thumb: Kein Meisterwerk aber ein unglaublich sympathischer Film.



          Offline Ash

          • der Werbe-Bot
          • Die Großen Alten
            • Tod durch SnuSnu
              • Show all replies
            Mondo Cane 2  :yt:  :6: Ähnlich wie Teil1 aus heutiger Sicht sehr seicht aber aus den Augen der Menschen von damals betrachtet ultra interessant. Besonders erschreckend fand ich die Szenen aus den arabischen Sklavenmärkten, wusste nicht, dass es wirklich Beweisvideos diesbezüglich gibt.



            Mondo Cane 3 :yt: :6: Auch der Teil ist aus heutiger Sicht Ultra interessant und zeigt einen Blick. auf Afrika als die Länder aus ihrer Kolonialherrschaft entlassen wurden und was die Folgen unmittelbar und live daraus gewesen sind. Auch die Ansicht des Westens zu dem Thema ist eine völlig Andere wie die heute, sehr interessant.



            Die Herrscherin des Bösen :bd: :5.5: ziemlich seichter und dazu noch tittenloser 70er Trash. Nostalgisch ist die Atmosphäre und Story ja aber für so einen Film einfach zu weich gespült.


            Doc Of The Dead :bd:  :6: Es dreht sich alles um den Zombiekult, nicht sonderlich tiefgründig aber es ist ein netter Plasuch mit George A. Romero


            Offline Ash

            • der Werbe-Bot
            • Die Großen Alten
              • Tod durch SnuSnu
                • Show all replies
              Day of Reckoning - Hell will Rise :bd: :5.5: Warum habe ich sowas? Typischer „SyFiPresents“-Streifen, Idee ist ok, Umsetzung mau.



              Offline Ash

              • der Werbe-Bot
              • Die Großen Alten
                • Tod durch SnuSnu
                  • Show all replies
                Thunder Force :flix:  :6.5: Ich mag ja McCarthy so ziemlich als Einzige hier und klar, die Witze sind typisch amerikanisch flach aber die 100min gingen flott durch und es war kein Reinfall.



                Offline Ash

                • der Werbe-Bot
                • Die Großen Alten
                  • Tod durch SnuSnu
                    • Show all replies
                  Boss Level :prime: :8: Oh, der hat schon gefetzt, natürlich von einigen Filmen abgekupfert aber warum auch nicht wenn die Coolness, die Musik und die bekloppten Charaktere Spaß machen. Mega geil war ja diese Retro Videogamehalle. Sowas müsste es hier auch geben, Mega geil! Und nach dem Film freue ich mich umso mehr in einigen Jahren zusammen mit Sohnemann an den Spielkonsolen zu sitzen. Das wird nice!



                  Offline Ash

                  • der Werbe-Bot
                  • Die Großen Alten
                    • Tod durch SnuSnu
                      • Show all replies
                    THE TOMORROW WAR :prime:  :8.5:  Absolut positive Überraschung. Hier wird Popcorn-SciFi präsentiert, eine Art „Independence Day VS Starship Troopers“, zwei meiner Lieblingsfilme! Und er geht schon geil los mit einem WM-Spiel in Katar und plötzlich kämpft man für die Menschheit. Kann man sich einen heroischeren Tod vorstellen als für die Menschheit draufzugehen?  Nein. Gut, das Ende ist er etwas mehr drüber als eh schon und Klischees spielt man auch gerne aus aber hey, scheiss was drauf!  Was am Ende bleibt sind: Richtig gute Special Effekte, richtig gute Action, richtig gute Monster, richtig guter SciFi!
                     :d1: :d1:

                    « Letzte Änderung: 07. Juli 2021, 02:18:17 von Ash »


                    Offline Ash

                    • der Werbe-Bot
                    • Die Großen Alten
                      • Tod durch SnuSnu
                        • Show all replies


                      Offline Ash

                      • der Werbe-Bot
                      • Die Großen Alten
                        • Tod durch SnuSnu
                          • Show all replies
                        Frankensteins Höllenbrut (1972) :dvd:
                        Böse Käferaliens infiltrieren als Menschen getarnt einen Freizeitpark um von dort aus den Planeten zu unterjochen. Mit der Befehlsgewalt über die beiden Weltraummonster Gigan und King Ghidorah wähnen sie sich in Sicherheit. Doch sie haben die Rechnung ohne Godzilla und dem Igelmonster Anguirus gemacht, welche sich den Invasoren in den Weg stellen.
                        Unterm Strich einer der besseren Streifen der Showa Phase mit trashig-unterhaltsamer Geschichte und fast 40 Minuten Monster-Action in der zweiten Hälfte. Hat Spaß gemacht.
                        :7:

                        Du hast ein krasses Durchhaltevermögen, was das Godzilla-Thema angeht.
                        « Letzte Änderung: 14. Juli 2021, 09:03:51 von Ash »


                        Offline Ash

                        • der Werbe-Bot
                        • Die Großen Alten
                          • Tod durch SnuSnu
                            • Show all replies
                          gerade in der ZDF Mediathek, auf einen Tipp meiner Mutter hin...

                          Halt nicht an!



                          Als Hans und seine Familie mit dem Auto auf dem Weg zu seinen Eltern sind, werden sie von einem Lieferwagen ausgebremst. Mit einem großem Ego ausgestattet und überzeugt davon, im Recht zu sein, fordert Hans seinen Widersacher heraus. Doch dieser Plan geht nach hinten los. Der psychopathische Fahrer des weißen Transporters verfolgt und terrorisiert die Familie immer weiter. Hans beginnt mehr und mehr die Kontrolle zu verlieren, bis nichts mehr von ihm übrig ist, als das ängstliche, verletzliche Kind, das er früher war.

                          Leute, was für ein geiler Film !!! Meine Mutter wieder... ;)
                          Ein belgisch-niederländischer Psycho-Film in bester Hitcher Highwaykiller Manier!! Die Verfolgten sind hier eine Familie mit Kindern, gerade das Kinder mit involviert sind macht die ganze Situation noch prikärer.
                          Und wer kennt das nicht, wenn man am Steuer sitzt und es eilig hat.... Im Straßenverkehr hab ich nur wenig Geduld, und das verhalten aller Fahrer hier ist schon ziemlich provozierend.... Und so hab ich mich von dem Film von Anfang an mitprovozieren lassen und war sofort mitten drin im Film. Und dann gehts in hohem Tempo los, es passiert schlag auf schlag, der Film lässt einem kaum ne Minute Pause zum durchatmen.

                          Absolute Empfehlung !!! Den gibts momentan in der ZDF Mediathek für jedermann kostenlos zu schauen, ich würde dringend empfehlen das zu nutzen! ;) Ich werd mir den bei Gel. auf Bluray klicken, ist schon in meiner Amazon Wunschliste. :) 


                          Eben gesehen:

                          HALT NICHT AN :vod: ZDF :7: Man muss schon einige Abstriche machen, da sich die Opfer in jeder Minute auch als Opfer präsentieren, dazu dabei auch noch recht unsympathisch sind und  trotz vieler Möglichkeiten ohne Kampfgeist, Schafe auf der Schlachtbank sozusagen wobei sie keine Probleme haben im Verkehr Andere zu gefärden
                          (click to show/hide)
                          . Da fällt es mir halt schon schwer mich wirklich reinzuversetzen. Dennoch schafft man einen durchaus netten Psychothriller, der es schafft ohne Nacht auszukommen, ohne die Situation, dass das Handy weg/verloren/ohne Empfang ist
                          (click to show/hide)
                          und ohne einer zivilisationsfreien Gegend. Das ist schon selten, schafft aber eben auch Logiklöcher, vllt. mehr als nötig. Aber dieses Szenario mitten in einer durchaus belebten Gegend durchzuziehen hat schon Respekt verdient (keine Ahnung, warum gerade bei dem Film ein Cover mit dunkler Szenerie genutzt wird).
                          « Letzte Änderung: 17. Juli 2021, 01:42:34 von Ash »


                          Offline Ash

                          • der Werbe-Bot
                          • Die Großen Alten
                            • Tod durch SnuSnu
                              • Show all replies
                            Oh, da konnte ich mich nicht mehr dran erinnern und musste die Sufu nutzen:

                            No Way Out - Gegen die Flammen :vod: amazon :6.5: Der Film wirkt ein wenig wie eine kurze Serie zusammengefasst in einem Film und wenn ich den Film mit einer guten Feuerwehrserie wie beispielsweise "Rescue Me" vergleiche stinkt sie sowas von ab. Es fehlt an vielen Stellen, keine prägsamen Sprüche, keine echte Entwicklung, viele kleine Kurzstories die sich entwickeln aber kein großes Ganzes. Dadurch wirkt der Film etwas "gagelig" und er plätschert vor sich her, irgendwie. Der Stil geht zum Teil in Richtung "military story", unnötig irgendwie aber ist schon in Ordnung. Es fehlt aber einfach die große Geschichte und der Brand des Jahrzehnts denn es ist mehr eine Firefighter-Soap als alles Andere. Achja, er geht natürlich viel zu lange aber was ich immer sage, unter 2h bekommt Hollywood ja nicht mehr hin, selbst wenn 90min wie so oft besser gewesen wären. Was den Film aber rettet sind die wahren Ereignisse dahinter. Sowas lindert solche Kleinigkeiten für mich immer immens aber man hätte ihn schnittiger machen können und das ist schade




                            Offline Ash

                            • der Werbe-Bot
                            • Die Großen Alten
                              • Tod durch SnuSnu
                                • Show all replies
                              Naja, ne 6.5 ist ja nun auch nicht wirklich schlecht. ;) Backdraft habe ich schon eeeeeeeeewig nichtg mehr gesehen, keine Ahnung. Ich weiß nur, dass ich damals von der Serie RescueMe unheimlich begeistert war.


                              Offline Ash

                              • der Werbe-Bot
                              • Die Großen Alten
                                • Tod durch SnuSnu
                                  • Show all replies
                                The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte :prime:  :7.5: Das ist so ein richtig schöner Halloween-Film, mehrere kleine Gruselgeschichten in einem Film, zwar wenig atmosphärisch oder gruselig aber unterhatlsam, beinahe wie die Geschichten aus der Gruft, nur manchmal noch etwas ernster aber vor allem der Zeit entsprechend moderner in der Darstrellung. Den kann man sich wirklich mal geben, am besten zu Halloween aber wer weiß schon, ob der solange noch bei Prime drin ist.



                                Offline Ash

                                • der Werbe-Bot
                                • Die Großen Alten
                                  • Tod durch SnuSnu
                                    • Show all replies
                                  The Tank :prime:  :7.5: Prime bietet den Film in sehr gutem Bild & Ton, die Story ist nett, von der Problematik wie aus einer A-Team-Folge. Humor oder Situationskomik findet sich in der ersten Hälfte eher spärlich, eigentlich garnicht, die Definition "Actionkomödie" passt da zumindest noch nicht. Die Polizei ist so übel korrupt und rassistisch, dass man zu keiner Zeit lachen kann. Als Drama der 1980er ist er aber ausgezeichnet und fesselnd, ein guter Film und ich habe ihn bestimmt schon zwanzig Jahre nicht mehr gesehen.
                                  Nach der Hälfte des Filmes (fast exakt auf die Minute) ändert sich der Stil und die Stimmung. Der Film reiht sich dann plötzlich von der Atmosphäre her in Filme ein wie "Smokey and the Bandit" oder "Convoy". Anarchy&Revenge beherrschen nun die Straße, ein Spaß! James Garner ist ja mittlerweile auch schon tot.



                                  Den Tank will ich auch mal wieder sehen.
                                  Wandert auf die Liste.

                                  Ah, dann stand er ja nur 2 1/2 Jahre auf deiner Liste. :lol:


                                  Offline Ash

                                  • der Werbe-Bot
                                  • Die Großen Alten
                                    • Tod durch SnuSnu
                                      • Show all replies
                                    Nope kenn ich  nicht-kommt aber auf die Liste. I love Firefighters( bis auf die Jolie) .
                                    Oh, da konnte ich mich nicht mehr dran erinnern und musste die Sufu nutzen:

                                    No Way Out - Gegen die Flammen :vod: amazon :6.5: Der Film wirkt ein wenig wie eine kurze Serie zusammengefasst in einem Film und wenn ich den Film mit einer guten Feuerwehrserie wie beispielsweise "Rescue Me" vergleiche stinkt sie sowas von ab. Es fehlt an vielen Stellen, keine prägsamen Sprüche, keine echte Entwicklung, viele kleine Kurzstories die sich entwickeln aber kein großes Ganzes. Dadurch wirkt der Film etwas "gagelig" und er plätschert vor sich her, irgendwie. Der Stil geht zum Teil in Richtung "military story", unnötig irgendwie aber ist schon in Ordnung. Es fehlt aber einfach die große Geschichte und der Brand des Jahrzehnts denn es ist mehr eine Firefighter-Soap als alles Andere. Achja, er geht natürlich viel zu lange aber was ich immer sage, unter 2h bekommt Hollywood ja nicht mehr hin, selbst wenn 90min wie so oft besser gewesen wären. Was den Film aber rettet sind die wahren Ereignisse dahinter. Sowas lindert solche Kleinigkeiten für mich immer immens aber man hätte ihn schnittiger machen können und das ist schade


                                    Oh, das hatte ich komplett anders abgespeichert. Dachte, du fandest den besser. Gab es da noch nen anderen Film mit Feuerwehrleuten, den Du gesehen hast? Ich erinnere mich daran, dass Du da was zum Pathos oder Patriotismus geschrieben hattest. Vielleicht komm ich auch völlig durcheinander.
                                    Die Geschichte hier basiert auf einem realen Ereignis von 2013 genau mit dem Team, daher fänd ich es schwierig, die Story zu ändern. Ich wusste das aber auch schon vorher, vielleicht bin ich anders rangegangen.

                                    Oha, ich glaube ich weiß jetzt womit der verwechselt wurde, zufällig wiederentdeckt und ich glaube der könnte auch dir gefallen:

                                    Die Unerschrockenen :prime:  :7: Ein Männerfilm! Der Mann löscht das Feuer während die Frau ängstlich zu Hause mit nem scotch on the rocks auf die Heimkehr des nach Arbeit miefenden Ehepartners wartet. Achja und "Zuckerpuppe" ist NICHT abwertend gemeint! Aber dafür hält der Mann ihr auch noch die Tür auf und macht der Frau Avancen mit Niveau und die Frau will ihn so, einen echten Mann, einen Feuerwehrmann oder zumindest Einen mit einem Job wo man einen 100mm Bohrschlüssel braucht und keinen Banker oder IT-Fachmann, nein. Aber eigentlich.... eigentlich geht es hier weder um das Eine noch um das Andere und "Die Unerschrockenen" ist ein wenig Fake-Film denn in der ersten Hälfte kämpfen sich die Männer nicht, wie man glauben will, von Feuer zu Feuer, diese sind an sich eher Nebensache. Es ist mehr eine Familiengeschichte wo man hin und wieder mal ein Feuer löscht ...  während die Frau, naja... sie steht weiter hinten und hofft dass alles gut geht. Und Jeder hat um Jeden Angst, so ist das in einem gefährlichen MÄNNERJOB! Daher können Auseinandersetzungen durchaus auch mal mit Köpfchen und zwei Fäuste diskutiert werden und hatte ich schon erwähnt, dass "Zuckerpuppe" kein abwertendes Schimpfwort ist?
                                    Doch das alles ist History, denn so ziemlich jeder Mann der da mitspielt ist längst tot.
                                    Auf jeden Fall wird hier nur hartes Zeuch gesoffen, Bier ist was für Opfer! Und wenn die Frau mal eine Woche lang nichts trinkt, dann ist sie nicht auf einem Gesundheitstrip sondern hat irgendwelche Probleme, über die sie nicht sprechen will, ja so war das früher und "Zuckerpuppe" ist NICHT abwertend!! Daher schließe ich meine Bewertung mit einem Zitat von John Wayne "Nehmen wir noch einen kleinen Schlummertrunk?" Na klar doch Johnny, Prost!!!





                                    Offline Ash

                                    • der Werbe-Bot
                                    • Die Großen Alten
                                      • Tod durch SnuSnu
                                        • Show all replies
                                      Hohle Filme für 90min Hirnschlaaf.  Nur wenn du Teil 1 schon so bewertest dann lasse es besser gleich. Es gibt aber auch ein paar Klone die auf den Zug aufgesprungen sind und garnicht so mies sind wie Hart am Limit oder Biker Boyz. Wobei ich glaube eigentlich nicht, dass du die besser findest wenn Teil 1 schon so sehr durchfällt bei dir.