Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

0 Mitglieder und 7 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
    • Fick Dich Menschheit!
      • Profil anzeigen
      • Show only replies by Ketzer
    Mr. Universum und My son liegen hier auch noch ungesehen rum.
    Hölle ist kein Ort, Hölle ist ein Zustand!




    Offline Elena Marcos

    • a.k.a. Dirk
    • Die Großen Alten
      • Come on in ... hahahahahahahahahah
        • Profil anzeigen
        • Show only replies by Elena Marcos
      Ghost Game
      - nächster Wichtel/One-Timer... Die Lauflänge von 69 Minuten hätte mich schon stutzig machen sollen, aber das glitznder Cover und der Verleiher Constantin vermittelte den Eindruck eines spannenden Geisterfilms. Drin war ein Amateur/Independent-Film, der Ähnlichkeiten zu unserem Evil Knights hatte. Er sah nicht nur optisch so aus (direct to Video), sondern hatte auch die üblichen Verdächtigen, die in eine Waldhütte fahren. Allerdings bekommen sie es nicht mit Zombies zu tun, sondern mit Geistern von Hexen. Sie finden eine Truhe mit einem Spiel, dass sie eigentlich nicht spielen sollten, machen es jedoch trotzdem. Nun - es ist kein Spiel, sondern eher eine okkulte Beschwörungsformel bla bla bla. Optisch ist das ganze recht reizlos, zwei Bluteffekte und das wars. Witzig war für mich nur, dass es wieder die absoluten Klischeefiguren waren (die Zicke, der Macho usw.) und die auch die ganzen Klischeedialoge von sich gaben. Das machte das ganze trashig lustig und doch irgendwie unterhaltsam. Was aber Constantin verleitet hat, diese Gurke ins Programm aufzunehmen, entzieht sich meiner Kenntnis. Fazit: 08/15 mit Hexensauce.

      "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


      Online Max_Cherry

      • Die Großen Alten
          • Profil anzeigen
          • Show only replies by Max_Cherry
        Carpenters Vampire
        Den hab ich lange nicht gesehen.
        Gerade die ersten 20-30 Minuten sind immer noch schwer unterhaltsam. Danach passiert leider bis zum Finale ein bisschen zu wenig. Das wird vermutlich an den starken Budgetkürzungen liegen, da war auf jeden Fall eine etwas komplexere Story drin gewesen. Aber dennoch ist der Film absolut ok und punktet durch den guten Cast, die sehr guten praktischen Effekte und der Idee Vampirfilm mit Neowestern zu kreuzen.
        Ich mag den noch, auch wenn er ganz klar auch Schwächen hat.... z.B. diese Überblenden, welche der Cutter auch in Ghost Of Mars inflationär benutzt, sind einfach kacke und wirken wie eine Notlösung.
        Trotzdem :7:


        Offline Elena Marcos

        • a.k.a. Dirk
        • Die Großen Alten
          • Come on in ... hahahahahahahahahah
            • Profil anzeigen
            • Show only replies by Elena Marcos
          Demon Days
          - nächster One-Timer. Der war allerdings überraschend unterhaltsam. Ein Kanadischer Film, der mit dem Asia-Grusel Trend gespielt hat. Nun - es geht um eine chinesisch/amerikanische Familie, die zum Tode des Onkels nach Amerika fliegt (der Papa muss in Shanghai arbeiten) - Mama und Sohn haben das zweite Gesicht und können im Monat der "hungrigen Geister" eben die bösen Seelen sehen (die Mama was später... der Sohn früher). Nun der Junge sieht ein kleines Mädchen, dass wohl sehr böse ist und ihn quasi in "Besitz" nimmt und in Koma versetzt. Die Mama versucht ihren Sohn zu retten und kommt einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur.
          Die Geschichte ist zwar total abgesdroschen und diese Art Geisterfilme sind eigentlich dem Publikum bekannt. Doch die Umsetzung (produziert von Uwe Boll) ist beachtlich. Der Film sieht aus wie ein Film, Kulissen, Ausleuchtung und auch der Score erinnern an oldschoolige Streifen, die es immer nur die Videothek geschafft haben. Aber dennoch hat der Film einen großen Vorteil: ist unterhaltsam. Die Atmosphäre hat mich gepackt und gut unterhalten. Ich war leicht begeistert. Vielleicht wandert der noch ein zweites Mal in den Player.

          Wake up and die
          - hab ich zunächst für einen spanischen Film gehalten. Aber dieser Murmeltier-Film ist aus Kolumbien und stinklangweilig. Eine Frau wacht bei einem Fremden im Bett auf, der sie tötet. Sie wacht wieder auf und die Szene wiederholt sich auf 84 Minuten immer wieder mit Variationen. Dabei setzt sie dann das Puzzle zusammen, wer ihr Mörder ist und warum er das tut. Im Endeffekt - weiß der geübte zuschauer schon nach 20 Minuten, wo die Reise hingeht. Der Film hat nur zwei (oder eher vier Schauspieler) und spielt in einer Wohnung. Langeweilig, überflüssig und schlecht gespielt. Fazit: Verschwendung von Lebenszeit.

          Einen hab ich ja noch vergessen:

          Batman Forever
          - ach herje. Ich hatte den noch nie gesehen. Man merkt sofort, dass etwas Burton noch drin ist, aber mit Regisseur Joel Schumacher kam dann das poppig Bunte wieder zurück. Viel mehr Farbe und eine totale Übertreibung, was schon fast wieder an die 60er Serie erinnert. Nun - Val Kilmer als Batman bleibt... blass und einsilbig. Tommy Lee Jones gibt irgendwie einen Joker in Miniformat und ist total unterdordert. Nur Jim Carry als Riddler kann so aufdrehen, dass es auch wieder zu viel ist. Sahnehäubche ist Drew Barrymore bei ihren Sekundenauftritten - alles andere ist storytechnisch flach und geht auch etwas schnell. Der Film legt ein unheimliches tempo vor, aber auch nur um eine Action-Szene hinter die andere zusetzen. Aber was will man mehr - es ist immer was los. Das Batman-Kostüm ist nicht mehr ganz so steif, wie in den Vorgängern und O'Donell macht als Robin eigentlich auch ne gute Figur. Auch, wenn ich den Charakterentwicklungen nicht ganz folgen kann... ach... schieß drauf. Alles ist bunt, es knallt und befriedigt das Kind im Manne. Ach ja - die Kidman ist voll überflüssig und spielt irgendwie als wäre sie dauernd auf Drogen. Naja... Fazit: Nettes Popcornkino.
          « Letzte Änderung: 22. Mai 2020, 11:40:26 von Elena Marcos »

          "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


          Offline Nation-on-Fire

          • Das Beste am Norden !
          • Die Großen Alten
            • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
              • Profil anzeigen
              • Show only replies by Nation-on-Fire
            2012

            Emmerich zerstört mal wieder den Planeten....dass das so eine CGI Orgie ist hatte ich gar mehr in Erinnerung. Naja, das ist Popcorn Kino vom Feinsten, mit viel Pathos, einem Happy End, völlig überzeichneten Stereo Typen......man muss Bock drauf haben, dann kann einen so etwas unterhalten. gestern Abend hatte ich mal wieder Bock drauf.  :6.5:


            Die fetten Jahre sind vorbei

            Trotz des interessanten Themas verstrickt sich der Film in seinen Nebenplots und verliert zum Ende hin immer mehr an Geschwindigkeit. Das ist schon krass, wie belanglos die Nummer am Schluss wird. Und die Auflösung der ganzen Nummer finde ich auch völlig panne. Ich mochte den noch nie, jetzt weiß ich wieder warum.   :4:


            Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
            aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
            die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
            und das weiß doch jedes Kind,
            Geister, kann man nicht erschießen


            Offline Flightcrank

            • Moderator
            • *****
              • You've never seen a miracle
                • Profil anzeigen
                • Show only replies by Flightcrank
              Carpenters Vampire
              Den hab ich lange nicht gesehen.
              Gerade die ersten 20-30 Minuten sind immer noch schwer unterhaltsam. Danach passiert leider bis zum Finale ein bisschen zu wenig. Das wird vermutlich an den starken Budgetkürzungen liegen, da war auf jeden Fall eine etwas komplexere Story drin gewesen. Aber dennoch ist der Film absolut ok und punktet durch den guten Cast, die sehr guten praktischen Effekte und der Idee Vampirfilm mit Neowestern zu kreuzen.
              Ich mag den noch, auch wenn er ganz klar auch Schwächen hat.... z.B. diese Überblenden, welche der Cutter auch in Ghost Of Mars inflationär benutzt, sind einfach kacke und wirken wie eine Notlösung.
              Trotzdem :7:
              Cool, auf den freue ich mich Mega! Hab mir erst vor einigen Tagen die BD geklickt. Wurde Zeit für ein Update, denn es war einer der wenigen Carpenters die ich noch nicht auf BD hatte...


              Online Max_Cherry

              • Die Großen Alten
                  • Profil anzeigen
                  • Show only replies by Max_Cherry
                Die Qualität ist spitze, da hat sich zumindest in der Hinsicht das Warten gelohnt.


                Offline Elena Marcos

                • a.k.a. Dirk
                • Die Großen Alten
                  • Come on in ... hahahahahahahahahah
                    • Profil anzeigen
                    • Show only replies by Elena Marcos
                  Die fetten Jahre sind vorbei

                  Trotz des interessanten Themas verstrickt sich der Film in seinen Nebenplots und verliert zum Ende hin immer mehr an Geschwindigkeit. Das ist schon krass, wie belanglos die Nummer am Schluss wird. Und die Auflösung der ganzen Nummer finde ich auch völlig panne. Ich mochte den noch nie, jetzt weiß ich wieder warum.   :4:


                  Der Regisseur ist ein selbstverliebtes A******ch, dem es scheißegal ist, was das Publikum denkt. Der dreht die Filme nämlich für sich selbst, wie er selber sagt. Mich wundert es nicht, dass da nix zusammenpasst.

                  "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                  Offline Nation-on-Fire

                  • Das Beste am Norden !
                  • Die Großen Alten
                    • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                      • Profil anzeigen
                      • Show only replies by Nation-on-Fire
                    Die fetten Jahre sind vorbei

                    Trotz des interessanten Themas verstrickt sich der Film in seinen Nebenplots und verliert zum Ende hin immer mehr an Geschwindigkeit. Das ist schon krass, wie belanglos die Nummer am Schluss wird. Und die Auflösung der ganzen Nummer finde ich auch völlig panne. Ich mochte den noch nie, jetzt weiß ich wieder warum.   :4:


                    Der Regisseur ist ein selbstverliebtes A******ch, dem es scheißegal ist, was das Publikum denkt. Der dreht die Filme nämlich für sich selbst, wie er selber sagt. Mich wundert es nicht, dass da nix zusammenpasst.

                    okay......Also "Free Rainer" finde ich ganz amüsant, "Die Summe meiner einzelnen Teile" hat glaube ich noch meine Freundin im Stapel ungesehen.
                    Obwohl wenn ich drüber nachdenke gab es auch bei "Free Rainer" ein paar Sachen die mich gestört haben, muss ich direkt noch mal einwerfen die Tage.

                    Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
                    aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
                    die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
                    und das weiß doch jedes Kind,
                    Geister, kann man nicht erschießen


                    Offline Elena Marcos

                    • a.k.a. Dirk
                    • Die Großen Alten
                      • Come on in ... hahahahahahahahahah
                        • Profil anzeigen
                        • Show only replies by Elena Marcos
                      The Tournament
                      - doch. Nicht schlecht. Ich hatte den auch mal vom Treffen - in der leichten Cut-Fassung. Dass die Hundeszene fehlt, hab ich nicht bemerkt. Ich musste schon nachschauen, an welcher Stelle des Films die vorkam. Ansonsten - temporeicher Film, mit viel Blut und Gekröse. Die Beseztzung macht das schon was her. Gerade Robert Carlyle schießt echt den Vogel ab - der Mann hat ungeheures Potential als Schauspieler. Dem nimmt man immer alles ab. Kelly Hu, Ving Rhames und vor allem der Miniauftritt von Scott Adkins hat mir echt Freude bereitet. Die Action ist absolut drüber - aber dafür schaut man ja so einen Film. Doch ich glaube, den stelle ich mir auch leicht geschnitten ins Regal. Fazit: Unterhaltsamer Splatter/Actionstreifen.

                      "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                      Offline Nation-on-Fire

                      • Das Beste am Norden !
                      • Die Großen Alten
                        • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                          • Profil anzeigen
                          • Show only replies by Nation-on-Fire
                        The Tournament
                        - doch. Nicht schlecht. Ich hatte den auch mal vom Treffen - in der leichten Cut-Fassung. Dass die Hundeszene fehlt, hab ich nicht bemerkt. Ich musste schon nachschauen, an welcher Stelle des Films die vorkam. Ansonsten - temporeicher Film, mit viel Blut und Gekröse. Die Beseztzung macht das schon was her. Gerade Robert Carlyle schießt echt den Vogel ab - der Mann hat ungeheures Potential als Schauspieler. Dem nimmt man immer alles ab. Kelly Hu, Ving Rhames und vor allem der Miniauftritt von Scott Adkins hat mir echt Freude bereitet. Die Action ist absolut drüber - aber dafür schaut man ja so einen Film. Doch ich glaube, den stelle ich mir auch leicht geschnitten ins Regal. Fazit: Unterhaltsamer Splatter/Actionstreifen.

                        ich find den auch cool!
                        « Letzte Änderung: 22. Mai 2020, 21:07:04 von Nation-on-Fire »

                        Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
                        aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
                        die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
                        und das weiß doch jedes Kind,
                        Geister, kann man nicht erschießen


                        Offline JasonXtreme

                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                        • Die Großen Alten
                          • Weiter im Text...
                            • Profil anzeigen
                            • Show only replies by JasonXtreme
                          THE WRONG MISSY auf Netflix... naja ein Sandlerfilm ohne Sandler halt :lol: ich sag mal Blind Date nur, dass die Alte hier auch ohne Alk komplett freidreht. Auf deutsch nicht schaubar wegen der nervenden Stimme der Missy, auf englisch viel erträglicher... ansonsten halt platt as gewohnt. David Spade und Rob Schneider sind echt alt geworden!
                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                          Meine DVDs


                          Offline Elena Marcos

                          • a.k.a. Dirk
                          • Die Großen Alten
                            • Come on in ... hahahahahahahahahah
                              • Profil anzeigen
                              • Show only replies by Elena Marcos
                            The Tournament
                            - doch. Nicht schlecht. Ich hatte den auch mal vom Treffen - in der leichten Cut-Fassung. Dass die Hundeszene fehlt, hab ich nicht bemerkt. Ich musste schon nachschauen, an welcher Stelle des Films die vorkam. Ansonsten - temporeicher Film, mit viel Blut und Gekröse. Die Beseztzung macht das schon was her. Gerade Robert Carlyle schießt echt den Vogel ab - der Mann hat ungeheures Potential als Schauspieler. Dem nimmt man immer alles ab. Kelly Hu, Ving Rhames und vor allem der Miniauftritt von Scott Adkins hat mir echt Freude bereitet. Die Action ist absolut drüber - aber dafür schaut man ja so einen Film. Doch ich glaube, den stelle ich mir auch leicht geschnitten ins Regal. Fazit: Unterhaltsamer Splatter/Actionstreifen.

                            ich find den auch cool!

                            Hat jemand auch die anderen Streifen gesehen von Mann - Bus 657 oder Final Score?

                            "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                            Offline JasonXtreme

                            • Let me be your Valentineee! YEAH!
                            • Die Großen Alten
                              • Weiter im Text...
                                • Profil anzeigen
                                • Show only replies by JasonXtreme
                              Final Score sacht mir düster was, mal nachsehen
                              Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                              Meine DVDs


                              Online Max_Cherry

                              • Die Großen Alten
                                  • Profil anzeigen
                                  • Show only replies by Max_Cherry
                                Der andere ist glaube ich mit Nic Cage, oder?
                                Soll glaub ich ordentliche B-Ware sein.


                                Offline JasonXtreme

                                • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                • Die Großen Alten
                                  • Weiter im Text...
                                    • Profil anzeigen
                                    • Show only replies by JasonXtreme
                                  Score der mit Bautista und Brosnan... jo der war ok, mehr aber auch nicht. Bus hab ich nicht gesehen.

                                  eben auf Disney+
                                  DIE SCHÖNE UND DAS BIEST na Gesinge halt wieder :lol: aber ich fand den ganz cool auch durch die Synchronstimmen
                                  Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                  Meine DVDs


                                  Offline JasonXtreme

                                  • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                  • Die Großen Alten
                                    • Weiter im Text...
                                      • Profil anzeigen
                                      • Show only replies by JasonXtreme
                                    WHITE LINES auf Netflix, Folge 1 und 2... gefällt mir gut bisher! Simple who done it Geschichte mit verschiedenen Parteien rund um Ibiza. OST cool, Darsteller gut, europäisch wobei der Look sehr gefiltert ist, siehe Trailer, icch mags
                                    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                    Meine DVDs


                                    Online Max_Cherry

                                    • Die Großen Alten
                                        • Profil anzeigen
                                        • Show only replies by Max_Cherry
                                      Das klingt doch ganz gut. Da schau ich auch mal rein, denk ich aber vorher hab ich noch einen Brocken an Serie vor mir.

                                      Bin gerade in der dritten Folge "The Americans". Ich brauchte ein bisschen, um mit den Figuren und den Darstellern warm zu werden, aber jetzt bin ich am Haken. Im Gegensatz zu vielen modernen Serien ist das bisher sehr bodengehaftet und unspektakulär inszeniert aber ich vermute mal, das ändert sich noch. Gefällt mir gut, die Spionage Thematik im Kalten Krieg ist auf jeden Fall in der Form was neues und prädestiniert für eine Serie.
                                      « Letzte Änderung: 24. Mai 2020, 09:09:41 von Max_Cherry »


                                      Online Bloodsurfer

                                      • diagonally parked in a parallel universe...
                                      • Administrator
                                      • *****
                                        • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                          • Profil anzeigen
                                          • Show only replies by Bloodsurfer
                                        Oh, super! The Americans ist für mich eine der spannendsten und besten aktuellen Serien. Bei nichts anderem freue ich mich mehr über neue Staffeln auf Netflix. (Die letzte fehlt dort noch.)


                                        Offline Nation-on-Fire

                                        • Das Beste am Norden !
                                        • Die Großen Alten
                                          • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                                            • Profil anzeigen
                                            • Show only replies by Nation-on-Fire
                                          Keeping Mum (aka Mord Im Pfarrhaus)

                                          im O-Ton geschaut, und ich mag den. Britischer Humor, allerdings nicht mit der Brechstange. Und ein starker Cast.     :7:


                                          Taken

                                          ich gebe es ja zu, irgendwie kauft man dem guten alten Liam den rachsüchtigen Vater (und one man army) nicht so wirklich ab. Allerdings wird das meiner Meinung nach gut kaschiert, denn die Action wird gut dosiert aufgetragen und der Film bleibt spannend, auch wenn das Ende sehr vorhersehbar ist.   :6.5:


                                          Whisper

                                          Ein bisschen Omen, ein wenig Krimi, ein wenig Lösegeld Geschichte......allerdings auch mit enem absehbaren Twist....tatschlich war der gar nicht mal so schlecht, und trotzdem hält sich meine Begeisterung für diese neumodischen Grusel Filme in Grenzen.     :5.5:

                                          Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
                                          aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
                                          die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
                                          und das weiß doch jedes Kind,
                                          Geister, kann man nicht erschießen



                                          Offline Flightcrank

                                          • Moderator
                                          • *****
                                            • You've never seen a miracle
                                              • Profil anzeigen
                                              • Show only replies by Flightcrank
                                            The Tournament
                                            - doch. Nicht schlecht. Ich hatte den auch mal vom Treffen - in der leichten Cut-Fassung. Dass die Hundeszene fehlt, hab ich nicht bemerkt. Ich musste schon nachschauen, an welcher Stelle des Films die vorkam. Ansonsten - temporeicher Film, mit viel Blut und Gekröse. Die Beseztzung macht das schon was her. Gerade Robert Carlyle schießt echt den Vogel ab - der Mann hat ungeheures Potential als Schauspieler. Dem nimmt man immer alles ab. Kelly Hu, Ving Rhames und vor allem der Miniauftritt von Scott Adkins hat mir echt Freude bereitet. Die Action ist absolut drüber - aber dafür schaut man ja so einen Film. Doch ich glaube, den stelle ich mir auch leicht geschnitten ins Regal. Fazit: Unterhaltsamer Splatter/Actionstreifen.
                                            :thumb: Der rockt!


                                            Wir haben heute Mandalorian fertig geschaut. :8.5: von mir.


                                            Offline JasonXtreme

                                            • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                            • Die Großen Alten
                                              • Weiter im Text...
                                                • Profil anzeigen
                                                • Show only replies by JasonXtreme
                                              WHITE LINES Folgen 3 und 4 :7.5:
                                              Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                              Meine DVDs


                                              Offline skfreak

                                              • Serienfreak
                                              • Moderator
                                              • *****
                                                  • Profil anzeigen
                                                  • Show only replies by skfreak
                                                WHITE LINES Folgen 3 und 4 :7.5:

                                                Hmm, bin mir da unsicher. Mich hat der Trailer nicht gereizt. Ich wart mal, bis du durch bist.


                                                Offline Seth Gecko

                                                • Die Großen Alten
                                                    • Profil anzeigen
                                                    • Show only replies by Seth Gecko
                                                  The Americans ist eine richtig gute Serie. Bleib unbedingt am Ball.

                                                  Fackeln im Sturm - Staffel 1 bis 3: Die Serie habe ich bisher als peinliche Südstaaten-Schmonzette abgetan. Dabei ist es wirklich eine sehenswerte Serie, die gut besetzt ist und die es vom Storytelling her durchaus mit aktuellen Produktionen aufnehmen kann.