Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

0 Mitglieder und 11 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
    • Tod durch SnuSnu
      • Show only replies by Ash
    Pinocchio  (2020) :prime: :6.5: Puh, ist schwer zu bewerten. Für Kinder ist er zu düster und zu dreckig und verfallen. Ihm fehlt die Leichtigkeit eines Alice im Wunderland. Pinocchio wirkt gerade zu Beginn nicht sehr symphatisch. Die Gewchichte selbst ist auch nicht gut erzählt. Es fehlt an Background und Tiefe. Die Specialeffekte sind aber ganz gut. Er ist nicht schlecht aber die Zielgruppe ist mir nicht ganz klar.


    Online Elena Marcos

    • a.k.a. Dirk
    • Die Großen Alten
      • Come on in ... hahahahahahahahahah
        • Show only replies by Elena Marcos
      Dark Floors

      - ja. Da war doch mal ein moderner Horrorfilm, der mir gefallen hat. Die Story ist natürlich Banane und kaum vorhanden, die Figuren sind Klischeetypen und der Rest ist als Vehikel für "Lordi" gedacht. Aber: das Setting (Krankenhaus) und die Atmosphäre (zwischen Hellraiser und Silent Hill) haut so richtig rein. Ein Vater ist im Krankenhaus bei der Untersuchung seiner autistischen Tochter - doch er sieht die Behandlung nicht ein und möchte mit ihr nach Hause. Die Schwester will ihn aufhalten - gemeinsam mit einem Polizisten, einem Arschloch und einem anderen Patienten besteigen sie den Fahrstuh, der zwischen der 6 und 7 Etage stecken bleibt. Als sie den Lift verlassen können, finden sie die Flur alle leer und still vor - Geistererscheinungen häufen sich, Leichen auch und "Lordi" sind als "Dämonen" auch dabei (und die finde ich sehr gut in Szene gesetzt).
      Das spiel mit Zeit und mehrern Ebenen hat was von Silent Hill - es gibt einige creepy scenes (mit Zombies, Geistern usw.) - so das der Film - auch wenn er bodenloser Quark ist und auch von der Story schon da gewesen ist - 80 Minuten sehr gut unterhält. Er wirkt wie ein solider Horrorstreifen, den man sich früher aus der Videothek geholt hat. Sieht wertig aus, wie ein US-Film, obwohl das wohl eine finnische Produktion ist. - Ach ja - und Lordi singt nicht - es gibt nur einen Song am Ende des Abspanns, ansonsten stimmungsvoller Score. Fazit: überraschend solide und unterhaltsam.

      "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


      Offline Max_Cherry

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Max_Cherry
        Ladykillers (1955)  :bd:
        Immernoch eine sehr gute, schwarze Krimikomödie mit einem tollen Cast. Ich wusste gar nicht mehr, dass neben Alec Guinness auch Peter Sellers hier dabei ist und on top sogar Herbert Lohm (Dreyfuss aus den Pink Panther-Filmen). Die Geschichte um eine Gruppe exzentrische Verbrecher, die sich bei einer alten Witwe zum Schein als Kammermusiker einquartiert, um einen Überfall auf einen Geldtransport zu planen, sorgt für richtig gute Momente und später auch für den ein oder anderen makabren Einschlag. Spätestens nach dem das "Mütterchen", ohne dass sie es weiß, in den Coup eingebunden wird, droht das ganze Vorhaben aufzufliegen und selbst innerhalb der Gruppe macht sich gegenseitiges Misstrauen breit.
        Klasse Film, der eine sehr gute Blu-ray 4K Umsetzung bekommen hat, die knalligen Farben kommen z.b. richtig gut. Die Anschaffung war lange fällig.
        :7.5: - :8:


        Der Babadook :prime: :6:
        Mehr dazu im Thread.
        « Letzte Änderung: 13. Januar 2021, 20:23:23 von Max_Cherry »


        Offline Ash

        • der Werbe-Bot
        • Die Großen Alten
          • Tod durch SnuSnu
            • Show only replies by Ash
          The Gendlemen  :prime: :8.5: Oha, der ist schon richtig gut, coole Charaktere, unterhaltsame zwei Stunden.

          Come To Daddy :prime: :7: Für einen Film mit Elijah Wood eigentlich schon fast nicht originell genug aber dennoch ein kleiner netter Film mit recht fiesen Szenen die aus heutiger Sicht wohl nicht  mehr so brutal sind aber dafür bäh.


          Offline JasonXtreme

          • Let me be your Valentineee! YEAH!
          • Global Moderator
          • *****
            • Weiter im Text...
              • Show only replies by JasonXtreme
            THE WALKING DEAD Staffel 10 bis Folge 3 ... das altbekannte TWD Problem, es geht einfach viel zu langsam voran, und hat pro Folge in weiten Teilen nichts nennenswertes zu sagen. Ich schau die Serie noch zu Ende, aber wie immer hätten es pro Staffel gern nur 10 Folgen sein dürfen
            Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


            Meine DVDs


            Online Elena Marcos

            • a.k.a. Dirk
            • Die Großen Alten
              • Come on in ... hahahahahahahahahah
                • Show only replies by Elena Marcos
              The Unnamable Returns

              - in Gedenken an Julie Strain, hab ich nochmal dieses Videotheken Vehikel der 90er rausgekramt. Nun, die 90er Direct-To-Video/TV-Optik ist immer noch gewöhnungsbedürftig. Es sieht alles nach "Erben des Fluchs" aus - aber der Film ist eigentlich recht flüssig erzählt, atmosphärisch und hat einige blutige FX. Ich finde, dass er durchaus Lovecraft-Atmosphäre vermittelt. Mit John Rhys-Davies hat man noch einen bekannten Darsteller in einer Nebenrolle - aber die Highlights sind natürlich Maria Ford, die den halben Film nackt spielt, und Julie Strain als Monster. Doch, der war sogar auf rund 100 Minuten sehr unterhaltsam... den Vorgänger hatte ich auch gar nicht mehr so präsent, aber er schließt wohl direkt an Teil ein an.

              "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


              Offline JasonXtreme

              • Let me be your Valentineee! YEAH!
              • Global Moderator
              • *****
                • Weiter im Text...
                  • Show only replies by JasonXtreme
                Meine Frau wollte mal
                HOW TO GET AWAY WITH MURDER anfangen.. gesagt getan. Generisch, Zufall jagt Zufall - aber ich mag es nach drei Folgen, und dachte nicht, dass das doch recht rasant startet. Ich hoffe die einzelnen Fälle pro Folge nehmen künftig etwas ab, oder größere Spannen über mehr Folgen ein, aber ich denke das wird so kommen.
                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                Meine DVDs


                Offline Nation-on-Fire

                • Das Beste am Norden !
                • Die Großen Alten
                  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                    • Show only replies by Nation-on-Fire
                  Freiland      :dvd:


                  interessante Idee, aber die bierernste Umsetzung tut dem Film nicht gut. Zwei Nasen entscheiden sich in der brandenburgischen Pampa einen neuen Staat zu gründen.  Das fängt mit einer gewissen Situationskomik an, aber ab einem gewissen Punkt (wenn die Probleme offensichtlich werden) wird es nur noch ein Drama und zieht damit den Unterhaltungswert rapide nach unten.
                  Das Ganze hätte man mit viel augenzwinkerndem Humor angehen müssen, also nicht so platten Penis/Pups Humor. So ist es ein One Timer.

                   :4.5:


                  Offline Seth Gecko

                  • Die Großen Alten
                      • Show only replies by Seth Gecko
                    4 Blocks - 1. Staffel: Ich wollte die Serie über Clan-Krimianlität in Berlin-Neukölln schon länger sehen, aber irgendwie ist sie bei mir immer wieder in Vergessenheit geraten. Zum Glück bin ich gestern beim stöbern auf amazon prime wieder auf sie gestoßen. Die erste Staffel ist richtig gut. Packend und intensiv von Anfang an, gespickt mit einer Vielzahl hervorragender Schauspieler(inne)n, im Haupt- und Nebencast. Neben den Schauplätzen in Neukölln wird an vielen Originalschauplätzen gedreht, was mich als Berliner zusätzlich freut. Wie authentisch das ganze ist, kann ich nicht so richtig einschätzen. Als Serie funktioniert der Plot wunderbar. Dürfte vielen von euch auch gefallen. 


                    Offline JasonXtreme

                    • Let me be your Valentineee! YEAH!
                    • Global Moderator
                    • *****
                      • Weiter im Text...
                        • Show only replies by JasonXtreme
                      Fand ich auch gut, wobei Staffel 1 die beste war, die anderen beiden aber auch sehenswert.
                      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                      Meine DVDs


                      Offline ap

                      • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                      • Die Großen Alten
                        • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                          • Show only replies by ap
                        Titan - Evolve Or Die  :flix:

                        2048. Die Erde wird bald kaum noch bewohnbar sein, doch es gibt eine Chance: Der Saturnmond Titan wird derzeit für eine Besiedelung durch den Menschen vorbereitet. Doch dazu ist noch etwas nötig: Der Mensch kann so wie er ist dort nicht leben, er muss ein wenig modifiziert werden. Der ehemalige Air-Force-Pilot Rick Janssen lässt sich deshalb auf ein Experiment ein: Durch gentechnische Manipulation beginnt er große körperliche Kräfte zu entwickeln, doch die Sache hat natürlich, sonst müsste man ja auch keinen Film darüber drehen, gefährliche Nebenwirkungen...

                        Die Grundidee ist ziemlich interessant, und die erste Hälfte kann die hohen Erwartungen durchaus erfüllen. Dann flachts aber ab, wird langweilig, und endet in einem trivalen Kampf gut gegen Böse... Verschenktes Potential, da hätte man mehr daraus machen können!
                        « Letzte Änderung: 16. Januar 2021, 01:31:07 von ap »


                        Offline Nation-on-Fire

                        • Das Beste am Norden !
                        • Die Großen Alten
                          • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                            • Show only replies by Nation-on-Fire
                          DIE GROßE TÜTE GESCHENKTER FILME

                          The Fan
                          den hatte ich damals zur VÖ gesehen, wurde aber nie richtig warm damit. De Niro als kompletter Vollarsch, Snipes Wandlung, ein nerviger Leguizamo, ein sehr blasser del Toro, dazu eine Geschichte die nie wirklich Fahrt aufnimmt oder Atmosphäre hinbekommt. Lediglich der Showdown ist spannend. Insgesamt konnte mich die Zweitsichtung aber immer noch nicht überzeugen.    :5:

                          Die Jury
                          eine typische Grisham Geschichte halt, die aber nach mehrjähriger Nichtbeachtung trotzdem noch unterhalten kann. Auch wenn man weiß wie die Nummer ausgeht.    :6.5:

                          Echoes
                          war mir bisher unbekannt, aber viel verpasst hatte ich da nicht. Etwas übersinnlich, etwas gruselig, etwas spannend, gelangweilt habe ich mich jetzt nicht, aber ein zweites Mal werde ich mir den auch nicht anschauen.    :5.5:

                          Knightmoves
                          Bei dem war ich mir sicher, dass ich den kenne. Aber als der anfing konnte ich mich null daran erinnern. Halbwegs spannender Thriller, der damals wahrscheinlich weit aus besser abgeschnitten hat als heute. Aber der Baldwin ist schwer am nerven, die Psychologin alles aber keine Psychologin und manchmal driftet der Film ein wenig ab. auf der anderen Seite steht eine gute Atmosphäre mit einem guten Finale.
                           :6.5:


                          Online Elena Marcos

                          • a.k.a. Dirk
                          • Die Großen Alten
                            • Come on in ... hahahahahahahahahah
                              • Show only replies by Elena Marcos
                            Sindbads gefährliche Abenteuer

                            - ich hatte gestern echt die Qual der Wald. "Nackt und zerfleischt" wird 40 - Carpenter 73 und Caroline Munro 71 Jahre. Ich hab mich für die gute Caroline entschieden und feierte sie mit einem kleinen Klassiker, den ich seit meiner Kindheit nicht mehr gesehen habe. Sindbads gefährliche Abenteuer kamen oft im TV und waren immer eine Bank, weil es wieder viele Harryhausen-Monster gab. Die Story ist eigentlich simpel. Auf dem Meer sichten Sindbad und seine Gefährten eine vogelähnliche Kreatur, die ein goldenes Amulett fallen lässt. Dieses benötigt ein böser Magier - doch Sindbad kann den Mann überlisten und flüchtet in die nächste Stadt, wo er auf einen Großvisier trifft, der ihm eine Legende und ein Geheimnis offenbart. Letzten endes findet Sindbad heraus, dass das goldene Amulett Teil eines größeren ganzen ist, was auch als Seekarte fungiert. Nun kommt es zum Wettrennen, wer schneller am Ziel ist.
                            Die Munro ist zwar als weibliche Hauptrolle gelistet, hat aber nix zu tun außer gut auszusehen. John Phillip Law ist die Huptfigur und agiert auch die meiste Zeit. Die großen Stars sind allerdings die Monster von Harryhausen. Ich war echt baff, als mir wieder aufgefallen ist, wie detailliert die Figuren sind und wie flüssig, die sich auch bewegen. Nicht nur die Animation der Kreaturen auch das zusammenfügen mit dem Originalmaterial musste ja perfekt funktionieren. Mein Highlight ist ja der Kampf gegen Kali - die mit sechs Schwertern gegen Sindbad antritt.
                            Bei den alten Filmen werde ich selber etwas zum Kind ... und wirklich gibt mir das mehr als moderer CGIs (obwohl die zu animieren ja auch einen Haufen Arbeit bedeutet - warhscheilich sind Stop-Motion und CGI gar nicht so weit voneinander entfernt). Die Phantasie von Harryhausen war richtig klasse. Storytechnisch ist das ganze recht dürftig, denn gegen Ende wartet man einfach auf die Monster. Und wenn am Schluss neben einem einäugigen Zentrauren einfach ein Greif ist Bild stapft, fragt man nicht warum und worher, sondern erfreut sich einfach an den Bildern.
                            Ich war allerdings erstaunt, dass der Streifen von 73 ist. In dieser Zeit waren eigentlich schon mehr realistische Stoffe gefragt - und die Produktion von Fantasy war wirklich eine Ausnahme. Mit "Sindbad und das Auge des Tigers" gab es ja bekanntlich eine Fortsetzung, die wohl dann gefloppt ist.
                            Mir hat es gerstern abend noch mal richtig Spaß gemacht, in die TV-Vergangenheit einzutauchen....

                            "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                            Offline ap

                            • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                            • Die Großen Alten
                              • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                                • Show only replies by ap
                              Hab heute mit nem Kumpel eine Corona-konforme Filmsession gemacht, d.h. Nachmittags von 16 bis 20 Uhr, damit er wieder bis zur Ausgangssperre daheim ist.... Und es ist tatsächlich ungewohnt ne Filmsession zu machen, während es draußen noch taghell ist... ;)


                              Heute, eeeendlich, zum ersten Mal: Sharknado !!!!
                              Was für ein geiler scheiß, den stell ich mir noch in die Sammlung!! :D

                              Und dann noch was von meinem Stapel ungesehener Filme: Deep Star Six !
                              War schon cool und ich stelle mir das MB gerne in die sammlung.. aber irgendwie hatte ich mir da doch ein wenig mehr von versprochen. Das Monster ist saucool, das hätte man ruhig mehr und öfter sehen können...


                              So, und für den Rest des Tages/Abends bin ich wieder auf Netflix und Co. angedwiesen... ;)


                              Online Bloodsurfer

                              • diagonally parked in a parallel universe...
                              • Administrator
                              • *****
                                • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                  • Show only replies by Bloodsurfer
                                Bei mir laufen nur hin und wieder einzelne Episoden im Moment. Meistens eher Zocken oder Lesen angesagt.
                                Star Trek: TNG bis inkl. Episode 7.2. Das ist so meine "Serie für Nebenbei", also neben der Arbeit oder beim Zocken, wenn alle Podcasts durchgehört sind. Die läuft bestimmt schon bald ein ganzes Jahr und ich bin immer noch nicht durch. :D
                                Die anderen schaue ich mit meiner Frau zusammen:
                                Star Trek: Discovery bis inkl. 3.10.
                                WandaVision angefangen (1.1 & 1.2).


                                Offline JasonXtreme

                                • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                • Global Moderator
                                • *****
                                  • Weiter im Text...
                                    • Show only replies by JasonXtreme
                                  Sindbads gefährliche Abenteuer

                                  - ich hatte gestern echt die Qual der Wald. "Nackt und zerfleischt" wird 40 - Carpenter 73 und Caroline Munro 71 Jahre. Ich hab mich für die gute Caroline entschieden und feierte sie mit einem kleinen Klassiker, den ich seit meiner Kindheit nicht mehr gesehen habe. Sindbads gefährliche Abenteuer kamen oft im TV und waren immer eine Bank, weil es wieder viele Harryhausen-Monster gab. Die Story ist eigentlich simpel. Auf dem Meer sichten Sindbad und seine Gefährten eine vogelähnliche Kreatur, die ein goldenes Amulett fallen lässt. Dieses benötigt ein böser Magier - doch Sindbad kann den Mann überlisten und flüchtet in die nächste Stadt, wo er auf einen Großvisier trifft, der ihm eine Legende und ein Geheimnis offenbart. Letzten endes findet Sindbad heraus, dass das goldene Amulett Teil eines größeren ganzen ist, was auch als Seekarte fungiert. Nun kommt es zum Wettrennen, wer schneller am Ziel ist.
                                  Die Munro ist zwar als weibliche Hauptrolle gelistet, hat aber nix zu tun außer gut auszusehen. John Phillip Law ist die Huptfigur und agiert auch die meiste Zeit. Die großen Stars sind allerdings die Monster von Harryhausen. Ich war echt baff, als mir wieder aufgefallen ist, wie detailliert die Figuren sind und wie flüssig, die sich auch bewegen. Nicht nur die Animation der Kreaturen auch das zusammenfügen mit dem Originalmaterial musste ja perfekt funktionieren. Mein Highlight ist ja der Kampf gegen Kali - die mit sechs Schwertern gegen Sindbad antritt.
                                  Bei den alten Filmen werde ich selber etwas zum Kind ... und wirklich gibt mir das mehr als moderer CGIs (obwohl die zu animieren ja auch einen Haufen Arbeit bedeutet - warhscheilich sind Stop-Motion und CGI gar nicht so weit voneinander entfernt). Die Phantasie von Harryhausen war richtig klasse. Storytechnisch ist das ganze recht dürftig, denn gegen Ende wartet man einfach auf die Monster. Und wenn am Schluss neben einem einäugigen Zentrauren einfach ein Greif ist Bild stapft, fragt man nicht warum und worher, sondern erfreut sich einfach an den Bildern.
                                  Ich war allerdings erstaunt, dass der Streifen von 73 ist. In dieser Zeit waren eigentlich schon mehr realistische Stoffe gefragt - und die Produktion von Fantasy war wirklich eine Ausnahme. Mit "Sindbad und das Auge des Tigers" gab es ja bekanntlich eine Fortsetzung, die wohl dann gefloppt ist.
                                  Mir hat es gerstern abend noch mal richtig Spaß gemacht, in die TV-Vergangenheit einzutauchen....

                                  Den fand ich auch immer geil früher - hab den daheim stehen, aber lange nicht mehr gesehen. Carpenter wird erst 73!? Ich dachte der is locker 10 Jahre älter
                                  Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                  Meine DVDs


                                  Online Elena Marcos

                                  • a.k.a. Dirk
                                  • Die Großen Alten
                                    • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                      • Show only replies by Elena Marcos
                                    Yep - dachte ich auch. Aber offizielle ist der jetzt 73 geworden...

                                    Gestern: Bitterer Reis - siehe Italo-Crime-Thread

                                    "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                                    Offline Seth Gecko

                                    • Die Großen Alten
                                        • Show only replies by Seth Gecko
                                      4 Blocks - Staffel 2 und 3: Beide Staffeln schließen nahtlose an die erste an und stehen ihr in Sachen Qualität in nichts nach. Die Serie schafft es wirklich von der ersten bis zur letzen Folge Spannung zu erzeugen. Dramaturgisch bewegt sich das alles auf sehr hohem Niveau. Störend ist nur, dass sich die männlichen Darsteller der Clan-Familie einen zurecht nuscheln, wie ich das noch nie erlebt habe. Ich hätte Untertitel gut gebrauchen können. Darüber kann man bei der Qualität aber hinwegsehen. Eine der besten deutschen Serien.


                                      Offline JasonXtreme

                                      • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                      • Global Moderator
                                      • *****
                                        • Weiter im Text...
                                          • Show only replies by JasonXtreme
                                        4 Blocks - Staffel 2 und 3: Beide Staffeln schließen nahtlose an die erste an und stehen ihr in Sachen Qualität in nichts nach. Die Serie schafft es wirklich von der ersten bis zur letzen Folge Spannung zu erzeugen. Dramaturgisch bewegt sich das alles auf sehr hohem Niveau. Störend ist nur, dass sich die männlichen Darsteller der Clan-Familie einen zurecht nuscheln, wie ich das noch nie erlebt habe. Ich hätte Untertitel gut gebrauchen können. Darüber kann man bei der Qualität aber hinwegsehen. Eine der besten deutschen Serien.

                                        Du bist doch n Local, Bodo, Du musst die Nasen doch verstehen! :D
                                        Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                        Meine DVDs


                                        Offline Seth Gecko

                                        • Die Großen Alten
                                            • Show only replies by Seth Gecko
                                          4 Blocks - Staffel 2 und 3: Beide Staffeln schließen nahtlose an die erste an und stehen ihr in Sachen Qualität in nichts nach. Die Serie schafft es wirklich von der ersten bis zur letzen Folge Spannung zu erzeugen. Dramaturgisch bewegt sich das alles auf sehr hohem Niveau. Störend ist nur, dass sich die männlichen Darsteller der Clan-Familie einen zurecht nuscheln, wie ich das noch nie erlebt habe. Ich hätte Untertitel gut gebrauchen können. Darüber kann man bei der Qualität aber hinwegsehen. Eine der besten deutschen Serien.

                                          Du bist doch n Local, Bodo, Du musst die Nasen doch verstehen! :D

                                          Sagen wir mal so. Das weiße Zeug hat auch schon mal seinen Weg in meine Nase gefunden.-)


                                          Offline JasonXtreme

                                          • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                          • Global Moderator
                                          • *****
                                            • Weiter im Text...
                                              • Show only replies by JasonXtreme
                                            Ok dann bin ich beruhigt :lol:
                                            Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                            Meine DVDs


                                            Offline JasonXtreme

                                            • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                            • Global Moderator
                                            • *****
                                              • Weiter im Text...
                                                • Show only replies by JasonXtreme
                                              HOW TO GET AWAY WITH MURDER bis Folge 11 :flix: ja ich finds nicht übel, aber ob ich da bis Ende dabei bleibe entscheide ich wohl bei Staffel 2. Die erste hatte durchaus einen Twist den ich null erwartet habe, darstellerisch find ich die Serie nicht übel - aber 15 Folgen pro Staffel hätte es dafür nicht benötigt, da wäre wie bei TWD 5 Folgen weniger weit knackiger gewesen.
                                              Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                              Meine DVDs


                                              Online Elena Marcos

                                              • a.k.a. Dirk
                                              • Die Großen Alten
                                                • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                                  • Show only replies by Elena Marcos
                                                Get Out

                                                - nun. Us hat mir persönlich besser gefallen. Nichts destotrotz kann Peele Spannung inszenieren. Am Angang hatte ich wieder das Gefühl Carpenter Einflüsse vor mir zu haben. Dennoch ist das Rassismus-Thema etwas aufgesetzt und leider leicht zu durchschauen. Man ahnt nach 30 Minuten wo die Reise hingeht und die Überraschungen waren weg. Allerdings war es bis zum Schluss nicht langweilig - und deshalb besser als der übliche moderne Kram. Ich denke, von Peele kann noch einiges kommen. Fazit: Gut.

                                                "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                                                Offline Max_Cherry

                                                • Die Großen Alten
                                                    • Show only replies by Max_Cherry
                                                  Get Out

                                                  - nun. Us hat mir persönlich besser gefallen. Nichts destotrotz kann Peele Spannung inszenieren. Am Angang hatte ich wieder das Gefühl Carpenter Einflüsse vor mir zu haben. Dennoch ist das Rassismus-Thema etwas aufgesetzt und leider leicht zu durchschauen. Man ahnt nach 30 Minuten wo die Reise hingeht und die Überraschungen waren weg. Allerdings war es bis zum Schluss nicht langweilig - und deshalb besser als der übliche moderne Kram. Ich denke, von Peele kann noch einiges kommen. Fazit: Gut.

                                                  Ich hänge mich ja ein bisschen daran auf, aber bei der Inszenierung hatte ich so krasse Brian DePalma Vibes. Kamera und Schnitt fand ich echt super hier.


                                                  Online Elena Marcos

                                                  • a.k.a. Dirk
                                                  • Die Großen Alten
                                                    • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                                      • Show only replies by Elena Marcos
                                                    Monsterwolf

                                                    - was soll man sagen. Durchschnittliche TV-Produktion mit schlechten CGIs und einer so abgesdroschenen Story, die wirklich schon 1 Millionen Mal da war. Das Ding war zwar noch vernünftig synchonisiert und der ufbau halt klassischer Monsterfilm. Aber eben halt nix für die Ewigkeit. Einmal gesehen und wieder weg. Den hatte ich wohl mal von Jens bekommen. Kann man gucken, muss man aber nicht.

                                                    "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"