Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

0 Mitglieder und 9 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
      • Show only replies by Max_Cherry

    Offline JasonXtreme

    • Let me be your Valentineee! YEAH!
    • Global Moderator
    • *****
      • Weiter im Text...
        • Show only replies by JasonXtreme
      Aber volles Gerät, jap! Und an Wolfen
      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


      Meine DVDs


      Offline Elena Marcos

      • a.k.a. Dirk
      • Die Großen Alten
        • Come on in ... hahahahahahahahahah
          • Show only replies by Elena Marcos
        Top Secret
        - die Komödie von ZAZ ist heute herrlich erfrischend. Den Humor, den wir aus der nackten Kanone oder dem verrückten Flugzeug kennen, bringt heute keiner mehr. Genau deswegen, macht der beknackte Film heute noch unheimlich viel Spaß. Auch, wenn im Deutschen ein paar Gags verloren gehen - wir haben viel gelacht.

        Papaya - die Liebesgöttin der Kannibalen
        - puh, ich glaube ich hatte irgendwie einen anderen Film in Erinnerung. Ich dachte, am Schluss gibt es noch einen Actionpart - von wegen. D'Amato hat hier ne dröge Erotik-Schmonzette abgeliefert, wo viel geschmust wird, aber das war's auch. Kannibalenszenen gibt es nur am Anfang (Penisabbeißen) und etwas Tiersnuff (pfui), aber sonst nur Bett-Geräkel. Ich dachte, Papaya und ihre Umwelt-Aktivistengruppe gehen noch mit Knarren gegen den Bau des Kraftwerks vor... aber da kam nichts mehr. Fazit: langweilig.

        The Hunt
        - Zweitsichtung - und immer noch großartig. Überraschend unterhaltsam. (Julia hat der Film gar nicht gefallen...)

        "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


        Offline Thomas Covenant

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Thomas Covenant
          Intergalactic
          …….abgebrochen.
          SF aus England da warte ich ja immer auf so etwas wie ein neues Ufo.
          Aber das hier, billige Effekte,Overacting und Kindergartenhandlung.
          Ich habs versucht aber die Serie kackt voll ab.


          Offline Max_Cherry

          • Die Großen Alten
              • Show only replies by Max_Cherry
            Lautlos im Weltraum (1972) :bd:
            Den hatte ich nie gesehen und mir ist jetzt auch klar geworden, warum der bei den großen Sci-Fi Klassikern selten genannt wird. Die hippieske Ökobotschaft und die unfreiwillig komischen Roboterhelfer tragen nicht unbedingt dazu bei, dass ich den Film komplett ernstnehmen kann. Der Kern ist ja richtig und lobenswert, aber an der Umsetzung hakt es etwas. Das hat unter anderem auch mit dem Overacting von Bruce Dern zutun. Den mag ich ja eigentlich sehr gerne, aber hier meint er es oft ein bisschen zu gut. Das Highlight sind die tollen Raumschiffmodelle und die Atmo der Weltraumszenen ist ebenfalls toll. Der ist insgesamt nicht schlecht und mit knapp 90 Minuten auch angenehm übersichtlich, aber so richtig überspringen konnte der Funke nicht bei mir.
            :6:


            Buster Keaton Double Feature:

            Sherlock Jr. (1924) :dvd:
            Ein Filmvorführer und Hobbyschnüffler macht einer jungen Frau den Hof und muss es mit einem Konkurrenten aufnehmen. Dieser stellt sich als Dieb heraus und scharrt eine ganze Gangsterbande hinter sich. Keaton nimmt die Ermittlung auf und manövriert von einer lustigen Situation zur nächsten. Der Film hat ein paar bahnbrechende Momente in denen beeindruckend getrickst wurde und 2-3 irre Stunts gibt es auch. Keaton steigt in die Kinoleinwand ein, fährt eine sehr lange Strecke auf dem Lenker sitzend Motorrad und springt durch einen Menschen durch (WTF!).
            Mit 42 Minuten hat dieser Stummfilm die perfekte Länge und macht einfach nur Spaß.
            :8: mit Tendenz nach oben


            Three Ages (1923) :dvd:
            Der war dagegen eine kleine Enttäuschung. Die 65 Minuten ziehen sich leider vorallem, weil der Humor weit weniger sitzt, als bei "Sherlock". Es werden in Zeitsprüngen 3 ähnliche Geschichten erzählt, in denen der Ablauf sehr ähnlich ist. Wieder geht es darum zu Herzdame zu erobern, was ziemlich schwierig ist, wenn man so ein kleiner unscheinbarer und nicht wohlhabender Mann, wie "The Boy" ist. Der Film will zeigen, dass es keine großen Unterschiede zwischen diesem Vorhaben in der Steinzeit, während des römischen Reiches und in der Neuzeit gibt. Erwähnenswert sind hier auch ein paar Stunts, die teils absolut lebensgefährlich wirken. Buster Keaton war auf jeden Fall der Jackie Chan seiner Zeit. Für diese Momente lohnt sich der Film schon, aber er war doch ein ganzes Stück schwächer als oben genannter.
            :5.5: - :6:
            « Letzte Änderung: 14. Juni 2021, 20:30:24 von Max_Cherry »


            Offline Ash

            • der Werbe-Bot
            • Die Großen Alten
              • Tod durch SnuSnu
                • Show only replies by Ash
              Lautlos im Weltraum ist nicht herausragend aber ich mag den irgendwie. Ich definiere ihn immer als „Hippie SciFi“ , was auch noch durch die Musik untermauert wird.. :D
              Der Sherlock Jr. klingt aber ganz interessant. Ich werde mal auf YT einen Blick riskieren.

              Intergalactic
              …….abgebrochen.
              SF aus England da warte ich ja immer auf so etwas wie ein neues Ufo.
              Aber das hier, billige Effekte,Overacting und Kindergartenhandlung.
              Ich habs versucht aber die Serie kackt voll ab.

              Gerade mal den Trailer angesehen, sieht jetzt garnicht so schlecht aus.
              « Letzte Änderung: 15. Juni 2021, 04:00:14 von Ash »


              Offline Ash

              • der Werbe-Bot
              • Die Großen Alten
                • Tod durch SnuSnu
                  • Show only replies by Ash
                Sherlock Jr.1924 :yt: :8: Eben gesehen weil ich nicht schlafenn konnte. Oh, der ist wirklich gut und ungewöhnlich reich an Ideen mit erstaunlich vielen Trickeffekten und Stunts wie Stephan schon schrieb. Man merkt schon, dass Keaton und Chaplin in selben filmischen Zeitalter gelebt haben, da ihr Stil sehr ähnlich ist. Hat mir sehr gefallen.


                Offline ap

                • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                • Die Großen Alten
                  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                    • Show only replies by ap
                  Memoir of a Murderer

                  Suuuuuper Film, siehe Thread im Asien-Forum !!!!  :)


                  Offline Havoc

                  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                  • Die Großen Alten
                    • Let me show you its features, hehehe!
                      • Show only replies by Havoc
                    Clarkson's Farm  Folgen 1-4
                    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                    Offline Max_Cherry

                    • Die Großen Alten
                        • Show only replies by Max_Cherry
                      Sherlock Jr.1924 :yt: :8: Eben gesehen weil ich nicht schlafenn konnte. Oh, der ist wirklich gut und ungewöhnlich reich an Ideen mit erstaunlich vielen Trickeffekten und Stunts wie Stephan schon schrieb. Man merkt schon, dass Keaton und Chaplin in selben filmischen Zeitalter gelebt haben, da ihr Stil sehr ähnlich ist. Hat mir sehr gefallen.

                      Das freut mich, dass Du das auch so siehst. Ich bin mal auf "Der General" gespannt. Der läuft allerdings über 70 Minuten. Mal sehen, ob das in der Länge funktioniert.


                      Offline Evil

                      • Die Großen Alten
                        • Split Personality
                          • Show only replies by Evil
                        —Poseidon [Inferno] (2006, Katastrophenfilm mit Kurt Russel, Josh Lucas) Ich mochte den Poseidon von 1972 schon. Die neue Version war für mich keine Minute langweilig.  :7.5:
                        [Schauplätze, welche unter Wasser spielen und ein beklemmendes Szenario erzeugt wird, ist für mich der pure Nervenkitzel.]
                        « Letzte Änderung: 15. Juni 2021, 09:31:34 von Evil »
                        Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...


                        Offline ap

                        • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                        • Die Großen Alten
                          • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                            • Show only replies by ap
                          The Kitchen - Queens of Crime  :flix:

                          Im Jahr 1978 avancieren drei Mafiabräute zu den Anführerinnen von Hell’s Kitchen. Doch Kräfte innerhalb und außerhalb der irischen Mafia halten sie gehörig auf Trab. Mit:Melissa McCarthy

                          hat mir git gefallen!! McCarthy mal in einer etwas ernsteren Rolle, steht ihr!  ;) :thumb:



                          R.I.P.D.: Rest in Peace Department  :flix:

                          Ein Polizist tritt nach seiner Ermordung dem Rest in Peace Department bei – untoten Cops, die den jüngst Verstorbenen im Leben nach dem Tod weiterhelfen. Mit:Jeff Bridges,Ryan Reynolds,Kevin Bacon

                          mmh.... ich hab den schonmal gesehen glaube ich.... Naja, ganz nett und unterhaltsam, aber eigentlich ein One-Timer..  ;)


                          Offline Evil

                          • Die Großen Alten
                            • Split Personality
                              • Show only replies by Evil
                            —— Strasse der Verdammnis( Damnation Alley/ 1977, Endzeit/Sci Fi mit Jan Michael Vincent, G.Peppard. Der Film hätte besser Strasse der endlosen Langeweile heißen sollen!
                            Für mich war der nix halbes und nix ganzes. Der ungefähr 14-15 jährige Junge kam mir soooo bekannt vor. Na klar, Jacke Earle Haley . Cool.👍

                            —— Der tödliche Freund ( Horror/1986, Wes Craven mit Kristy Swanson)
                            Kann man mal schauen. War ganz ok. Hab den aber schon mal gesehen, und ihn wieder fast vergessen... :p

                            ——Gestern noch in 1- 2 alte Russ Meyer Filme kurz reingeschaut. Aber die kann man ja nicht kucken.  :lol: Aber er hatte nen tollen Frauengeschmack, der Russ. :)
                            Lieber a bissle mehr, als zu wenig!  :boobs:
                            « Letzte Änderung: 16. Juni 2021, 09:48:04 von Evil »
                            Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...


                            Offline Elena Marcos

                            • a.k.a. Dirk
                            • Die Großen Alten
                              • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                • Show only replies by Elena Marcos
                              R.I.P.D.: Rest in Peace Department  :flix:

                              Ein Polizist tritt nach seiner Ermordung dem Rest in Peace Department bei – untoten Cops, die den jüngst Verstorbenen im Leben nach dem Tod weiterhelfen. Mit:Jeff Bridges,Ryan Reynolds,Kevin Bacon

                              mmh.... ich hab den schonmal gesehen glaube ich.... Naja, ganz nett und unterhaltsam, aber eigentlich ein One-Timer..  ;)

                              Der Film hat meinen Hass gegen schlechte CGI-Effekte erst ausgelöst. Absoluter Rotz, dessen Effekte mich total kalt gelassen hat...

                              Das Dreckige Dutzend 4 (1988):
                              -Jetzt ist aber mal gut... schon wieder geht Telly Savallas in den Militär-Knast und holt zwölf Jungs, die so durchgeknallt sind, damit sie einen bekloppten Auftrag erfüllen (darunter Ghostbuster Ernie Hudson). Nun soll das dreckige Dutzend einen Zug mit Nazis aufhalten, die als neue Elite das vierte Reich begründen. Neu ist am letzten Teil, dass in der Truppe ein Verräter ist, der sich nicht scheut einem Kumpel beim Fallschirmsprung die Reißleine zu kappen. Für den Zuschauer ist das eigentlich klasse, denn als Ersatz kommt Heather Thomas in die Truppe, die für viele die Traumfrau der 80er war. Und mit „Jodie“ kann ja fast nichts mehr schiefgehen... naja – es bleiben wie immer einige auf der Strecke. Die Action ist ganz ok – und das Finale mit dem Zug ist voller Explosionen. Doch auch hier kann man die Herkunft der TV-Produktion nicht verbergen. OK und unterhaltsam, aber genauso belanglos wie Teil 3.

                              "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                              Offline Max_Cherry

                              • Die Großen Alten
                                  • Show only replies by Max_Cherry
                                4 Teile, die haben ja schon damals die Kuh gemolken als ob es kein Morgen gibt. Ne, da reicht mir der erste.
                                « Letzte Änderung: 16. Juni 2021, 18:08:30 von Max_Cherry »


                                Offline Max_Cherry

                                • Die Großen Alten
                                    • Show only replies by Max_Cherry
                                  Nimm's leicht - nimm Dynamit :bd:
                                  Diesen Streifen mit Lino Ventura wollte ich schon immer einmal sehen. Den Titel kenne ich schon seit meiner Kindheit, kann sein dass mein Vater den mal auf VHS hatte. Vielleicht habe ich den aber auch aus einer Fernsehzeitung aufgeschnappt.
                                  Der Film selbst verschenkt leider etwas Potential. Die Story um einen Ex-Gangster, der eine alte Schuld begleichen soll und einen Buchmacher vor einer Bande Engländer beschützen soll, weil dieser eben auch bei dem Auftraggeber Schulden hat, ist ca. 70 Minuten echt spaßig und ein bisschen durchgeknallt. Die vielen Attentate der Briten und auch die sehr überzogene Darstellung derer sind ideenreich und werden von sehr cooler 60s Gitarrenmucke unterlegt. Obendrauf gibt es eine gelungene Synchro mit ein paar coolen Sprüchen von Ventura. Das Problem sind die letzten 30 bzw. 23 Minuten. Die Blu-ray hat die ungeschnittene Version und die deutsche Kinofassung an Board. Erstere kann man sich sparen, da es dort nur 7 Minuten lang, zusätzliche Dialoge zwischen Ventura und seiner Perle gibt, die den Erzählfluss enorm stören. Das nächste Mal schau ich auf jeden Fall die sinnvoll gekürzte dt. Kinofassung. Dennoch bleibt ein völlig absurdes Ende, bei dem nur noch Sachen und Menschen gesprengt werden, aber es wird nicht einmal gezeigt, wie die Sprengstoffe platziert werden. Ich kann's schlecht erklären, aber das ist einfach zu albern und cartoonesk. Das offene Ende mitten in einer Szene macht's leider nicht besser.
                                  Sehr sehr schade, weil ich den Film echt lange schwer unterhaltsam fand. Vielleicht funktioniert die kürzere Version beim nächsten Mal besser. Bis dahin vergebe ich :6.5: - :7:


                                  Offline Evil

                                  • Die Großen Alten
                                    • Split Personality
                                      • Show only replies by Evil
                                    ——Deadly Friend / Pin (1988/ Psycho-Thriller mit Terry O‘Quinn.) Im Fahrwasser  von Psycho/ The Boy / Pinocchio- Puppe des Todes, jedoch wesentlich ruhiger. Man hätte viel mehr draus machen können.

                                    —— SKY SHARKS (2020, Sci Fi-Trash/ SchlefaZ mit Eva Habermann ) Bei Sky Sharks weiß man ja im Grunde worauf man sich einläßt!
                                    Einmal ansehen reicht völlig fürs ganze Leben! Auf keinen Fall auf Disk kaufen, oder erst recht nicht ins Kino gehen! Lohnt sich überhaupt nicht! Schwacher Trash irgendwo zwischen Iron Sky und Sharknado.
                                    « Letzte Änderung: 16. Juni 2021, 23:38:10 von Evil »
                                    Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...


                                    Offline ap

                                    • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                                    • Die Großen Alten
                                      • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                                        • Show only replies by ap
                                      —— SKY SHARKS (2020, Sci Fi-Trash/ SchlefaZ mit Eva Habermann ) Bei Sky Sharks weiß man ja im Grunde worauf man sich einläßt!
                                      Einmal ansehen reicht völlig fürs ganze Leben! Auf keinen Fall auf Disk kaufen, oder erst recht nicht ins Kino gehen! Lohnt sich überhaupt nicht! Schwacher Trash irgendwo zwischen Iron Sky und Sharknado.

                                      wo hast du den gesehen ?? Der tät mich doch interessieren!! ;)



                                      Heute: Südkorea Doppel-Session, mit  Memoir of a Murderer und I saw the devil.


                                      Offline Elena Marcos

                                      • a.k.a. Dirk
                                      • Die Großen Alten
                                        • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                          • Show only replies by Elena Marcos
                                        Sweet Hostage (1975)

                                        - natürlich kann man nicht immer richtig liegen. Das dachten sich Martin Sheen und Linda Blair nach diesem öden TV-Film. Sheen spielt einen Psycho, der aus der Anstalt ausbricht. Er hält sich für Kublai Kahn, spricht in Gedichten und lebt in einer Phantasiewelt - eigentlich ganz harmlos. Auf seiner Flucht überfällt er einen Drugstore, wo der Besitzer nicht unbedingt viel Angst zeigt und dann sogar das Geld vom Räuber zurück haben will. Linda Blair wohnt auf einer Farm mit ihren unausstehlichen Eltern. Als sie nach dem Einkaufen von Martin Sheen aufgegabelt wird, nimmt er das Mädchen als Geisel und verschleppt sie zu einer einsamen Hütte....
                                        Was wie ein Thriller klingt, ist nichts anderes als ein Romantisches Drama, das zwischen Kitsch und Dummheit balanciert. Martin Sheen gibt sich zwar alle Mühe, verrückt zu sein - doch man nimmt ihn seine aggressiven Ausbrüche nicht ab - dafür ist er zu nett. Die beiden richten sich häuslich ein und verlieben sich sogar ineinander. Natürlich kommt die Polizeit dem Psycho auf die Spur und taucht dann im Finale vor der Hütte auf.
                                        Fazit: anstrengender Quatsch, der zwar mit guten Darstellern aufwartet, aber durch seine platte und öde Insezenierung nervt. Langweilig.

                                        "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                                        Offline Evil

                                        • Die Großen Alten
                                          • Split Personality
                                            • Show only replies by Evil
                                          Zitat
                                          wo hast du den gesehen ?? Der tät mich doch interessieren!! ;)
                                          Ap: Mein Kumpel ( großer Trash-Hai Fan) is auf den schon 6 Jahre schaff! Auf den Börsen bekam er mal ein paar Flyer von Sky Sharks mit, und war noch angefixter. Wollte auch unbedingt ins Kino!!! Ich hab im gesagt dass es bei amazon ne englische/ franz. Fassung von Sky Sharks gibt ( die Nazis reden aber hin und wieder deutsch), da hat er gleich für 12€ + Porto zugeschlagen. Aber so richtig begeistert war er am Ende auch net.😂
                                          Erwarte(t) da einfach nicht zuviel!
                                          « Letzte Änderung: 17. Juni 2021, 09:30:50 von Evil »
                                          Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...


                                          Offline ap

                                          • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                                          • Die Großen Alten
                                            • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                                              • Show only replies by ap
                                            Katla  :flix:

                                            Isländische Serie, Staffel 1 mit 8 Folgen.

                                            Als auf Island der aktive Vulkan Katla ausbrach, verschwand auch Grímas (Guðrún Ýr Eyfjörð) Schwester Ása (Íris Tanja Flygenring) spurlos. Seitdem schmilzt der Gletscher in der Nähe des Vulkans und das postapokalyptisch wirkende Gebiet rundherum gilt als Gefahrenzone.
                                            Ein Jahr nach dem Vulkanausbruch leben nur noch ein paar wenige Menschen im Dorf Vík am Fuße des Vulkans. Plötzlich taucht die verloren geglaubte Ása sichtlich verwirrt und mit Asche überzogen wieder auf. Wo war sie das ganze Jahr und was ist mit ihr passiert? Das versuchen die Bewohner des Dorfes nun herauszufinden.
                                            Die Wiederkehr von Ása ist allerdings erst der Anfang eines weitreichenden Mysteriums. Der schmelzende Gletscher legt rätselhafte Dinge frei, die seit Jahrhunderten tief im Eis verborgen waren.

                                            Hat mir ganz gut gefallen. Das ganze Szenario, die vom Vulkan zerstörte Landschaft, wirkt postapocalyptisch! Asche hängt in der Luft, die Bilder sind grau und düster, und die Atmo ist von Anfang an fesselnd. Regelrecht spannend ist es nicht, das ganze wird eher ruhig erzählt, aber die Geschichte ist interessant und hält bei Laune. Irgendwie ist nur eine Staffel zu wenig für ne endgültige Meinung... ;) Ich hoffe es geht bald weiter.


                                            Offline Bloodsurfer

                                            • diagonally parked in a parallel universe...
                                            • Administrator
                                            • *****
                                              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                                • Show only replies by Bloodsurfer
                                              Jetzt schaue ich mal The Walking Dead weiter. Die zehnte Staffel liegt jetzt endlich vollständig auf Prime, mir fehlten ja noch die letzten paar Episoden ab 10.17.

                                              Ja, auf Netflix ebenso, bion grade in Folged 20 !!  :cool:

                                              Nachdem die Sky-Exklusivität abgelaufen ist, war die Staffel dann auf einen Schlag bei Netflix, Disney und Prime komplett verfügbar.

                                              Hab die zehnte Staffel jetzt ganz durch und bin wieder ziemlich am Haken. Die Serie hat mich wieder fast so begeistert wie ganz am Anfang. Neagans Wandel und die Einblicke in seine Vergangenheit waren starke Storylines. Jetzt bin ich mal auf die elfte und letzte gespannt.

                                              Von Star Wars: The Bad Batch jetzt alle aktuell verfügbaren Folgen gesehen. Gefällt mir gut.

                                              Slasher Season 3 durch.

                                              Castlevania Season 4 angefangen.


                                              Offline Ash

                                              • der Werbe-Bot
                                              • Die Großen Alten
                                                • Tod durch SnuSnu
                                                  • Show only replies by Ash
                                                8 :prime: :5: Boah ist der Zähler und wirklicher Grusel kommt nicht auf da der „Böse“ selbst nur Opfer ist und das „Monster“ kaum die Screentime besitzt um als Monster Agieren zu können. Dazu kommt hinzu, dass das Mädchen ein wenig zu fremd ist um in die Gefahr des Opfers sich hineinzuentwickeln. Die Stiefmutter hingegen spielt die Rolle der total Unsympathischen aber gleichzeitig auch diejenige mit Durchblick, wodurch die Distanz zu ihr auch zu groß ist. Insgesamt bleibt nicht viel als eine lauwarme Grusslgeschichte, die den Begriff „Grusel“ kaum verdient hat. Und dabei war der Beginn richtig vielversprechend.





                                                Offline ap

                                                • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                                                • Die Großen Alten
                                                  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                                                    • Show only replies by ap
                                                  Pregau - Mörderisches Tal  :bd:

                                                  2tsichtung. Die 4mal 90 Minuten sind schon lang, aber die Serie gefällt mir immer noch !!  :thumb:


                                                  Offline Ash

                                                  • der Werbe-Bot
                                                  • Die Großen Alten
                                                    • Tod durch SnuSnu
                                                      • Show only replies by Ash
                                                    The Room :prime:  :7.5: Kleine Überraschung nach den letzten Horror-Fails. Gut, wirklich gruselig ist der auch nicht, ist eher ein Fantasie-Drama aber die Idee ist wirklich sehr cool. Er ist allerdings gut 20min zu lang, da er ein wenig zu viel Rumgeplänkel hat, hat mich etwas gestört aber am Ende war‘s mir dann egal weil er auch gut endet und nicht wieder abfällt.




                                                    PSI - Jenseits der Logik  :prime:  :6: Die Reportage ist durchaus informativ und interessant aber nicht unterhaltend. Für Esoteriker durchaus interessant aber definitiv nichts um Einen die Materie näher zu bringen. Dank der Reportage sehe ich mir demnächst mal Mondo Cane 1+2 an plus Shocking Asia, falls ich da noch rankomme, einfach weil S.A. mit einer Szene erwähnt wurde und ich nach näherer Recherche erfuhr, dass Mondo Cane der Urvater dieser Reihen ist.

                                                    « Letzte Änderung: 20. Juni 2021, 04:17:20 von Ash »