Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
      • Show only replies by Max_Cherry
    Der Unsichtbare aka  The Invisible Man (1933, Klassiker mit Claude Rains, Gloria Stuart,...)
    Filme aus der Zeit sind ja nicht so meine Welt. Die Geschichte mit dem Unsichtbaren wurde aber in 70 Minuten spannend erzählt, und auch die Effekte waren für diese Zeit brillant.
     :7.5:

    Freut mich, dass dir der gefallen hat.
    Ich find den auch echt gut getrickst.


    Online Ash

    • der Werbe-Bot
    • Die Großen Alten
      • Tod durch SnuSnu
        • Show only replies by Ash
      Come Back, Mr. Dundee! :5.5: Der Film hat eigentlich einen Hammercast, so dass kaum was schief gehen sollte und einem Zuschauer wie mir, der recht positiv an den Film ging aber dennoch wurde er verwurstet. Der Humor war praktisch bis auf ein paar Kleinigkeiten nicht da oder man fragt sich ob es lustig sein sollte oder dragisch wie beispielsweise seine Äußerung, dass sein Kind im neuen Dundee nicht schwarz sein könnte weil die Eltern weiß seien. Der Shitstorm darauf, war das Komödie oder Tragödie. Das ist nicht nur das Problem dies in der Realität zu erkennen, gerade hier in einer Komödie kann ich mit der Situation nicht richtig was anfangen. Dazu ist Hogan im Film alles egal, egal welche Höhen und Tiefen er hat, er ist den ganzen Film lang gelassen. Im Gegenzug dreht John Cleese völlig ab, was unterhaltsam ist aber die „ich bin gelassen“-Mimik von Hogan passt da Null. Ich glaube er hatte keinen Bock auf den Film. Hogan lässt Null Drama zu, obwohl der Film richtig gute Ansätze dafür gehabt hätte. Das ist echt schade. Muss man den gesehen haben? Nein aber er macht Bock auf den ersten Teil, kommt wohl die Tage in den Player. BTW habe ich Hogan Null erkannt, ebenso wenig Reginald VelJohnson aber der ist immerhin nicht so stark gealtert (ist aber auch von seiner Karriere her zehn Jahre jünger), das ist schon krass.
      Kurz: Wer „The Last Movie Star“ (Die Reise seines Lebens) schon nicht mochte wird den erst recht nicht mögen.


      « Letzte Änderung: 28. Januar 2022, 05:16:34 von Ash »



      Offline Elena Marcos

      • a.k.a. Dirk
      • Die Großen Alten
        • Come on in ... hahahahahahahahahah
          • Show only replies by Elena Marcos
        Wron Turn 2

        - Gore galore. Tja - ich hatte damals den ersten gesehen und der Rest ging an mir vorbei. Ich schau mal, dass ich die Dinge, die ja soooo schlecht sein sollen nachhole. Nun - der zweite ist nicht wirklich gut, aber solide gefilmt und besistz jede Menge Splatterszenen. Natürlich ist die Story um ne TV-Survival-Show totaler Mist (unter Führung von Brüllaffe Henry Rollins, der sich selbst jedoch grandios verkörpert), aber der Film will auch nicht mehr sein, als ein typischer No-Brainer. Und deswegen macht er auch irgendwie Spaß. Die Familie finde ich zwar etwas überzeichnet, aber selbst da soll ja so sein (das grenzt schon an Satire). Die Dinner-Szene ist eins zu eins aus Kettensägen-Massaker kopiert - was aber wohl als Hommage zu verstehen ist. Nun - Teil 2 ist eine typische Direct-To-Video Fortsetzung, die niemanden wehtut (außer Moralisten und Jugendschützer). Kann man sich mal anschauen, ist aber jetzt kein Machwerk, das ich unbedingt als Bluray im überteuerten 300 Euro Mediabook brauche. Fazit: Nette Abendunterhaltung mit viel Blut und Gekröse.

        "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


        Offline Max_Cherry

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Max_Cherry


          Ewige Jugend (2015) :bd:
          So, ich habe meinen ersten Sorrentino Film gesehen und bin am Ende durchaus zufrieden damit. Der Regisseur wandelt auf den Spuren von Fellinis "8 1/2", denn die Ausgangssituation ist die selbe.
          Mehrere Künstler verbringen aus unterschiedlichen Gründen, Zeit in einem Wellness Hotel in der Schweiz. In den Hauptrollen agieren Michael Caine als berühmter Dirigent im Ruhestand, der sich hier mit seinem besten Freund trifft, einem Regisseur (Harvey Keitel) der seine besten Zeiten hinter sich hat und mit einem Autorenteam an einem letzten Abschiedsfilm arbeitet. Hinzu kommt noch die Tochter des Dirigenten (Rachel Weisz) und ein Schauspieler um die 30, den es ärgert immer nur auf eine Rolle in einem Blockbuster reduziert zu werden (Paul Dano).
          Eine wirkliche Geschichte wird nicht erzählt, eher viele kleine Stories. Man sieht überwiegend intellektuelle Menschen, die durch die gemeinsame Auszeit in einer herrlichen Umgebung, noch etwas übers Leben lernen. Das Ganze wird in wunderschönen Hochglanzbildern, die nahezu perfekt arrangiert und montiert sind, visualisiert. Man muss allerdings etwas mit dem sehr modernen, extrem hochauflösenden Look anfangen können. Ich musste mich kurz dran gewöhnen, aber war dann so nach und nach komplett im Bilderrausch.
          Anfangs hatte ich befürchtet, dass es in Richtung verkopfter Kitsch geht, es hat ein bisschen Zeit gebraucht, bis ich den Sinn hinter dem Gezeigten erkannt habe, Dranbleiben lohnt sich. Der Film wirkt heute tatsächlich etwas nach, trotz dass er die großen Themen eher unaufgeregt und schlussendlich sehr positiv und einfach schön behandelt.
          Das große Meisterwerk sehe ich zwar noch nicht, aber einen guten Film, bei dem ich die Faszination nachvollziehen kann. Alleine für die super Leistungen von Caine und Keitel lohnt sich der.
          :7.5: mit Tendenz nach oben
          « Letzte Änderung: 28. Januar 2022, 12:54:46 von Max_Cherry »


          Offline skfreak

          • Serienfreak
          • Moderator
          • *****
              • Show only replies by skfreak
            Day of the Dead
            Mit Steve zusammen in der ARTE Mediathek gesehen. 🙂
            Der erinnert mich schon arg an einen Tarantino und ist mir viel zu dialoglastig.
            Dazu kommt das außer der Hauptdarstellerin nur Bub sympathisch ist.
            Den Film hätte man locker auf 40 Minuten eindampfen können.


            Online Ash

            • der Werbe-Bot
            • Die Großen Alten
              • Tod durch SnuSnu
                • Show only replies by Ash
              Day of the Dead
              Mit Steve zusammen in der ARTE Mediathek gesehen. 🙂
              Der erinnert mich schon arg an einen Tarantino und ist mir viel zu dialoglastig.
              Dazu kommt das außer der Hauptdarstellerin nur Bub sympathisch ist.
              Den Film hätte man locker auf 40 Minuten eindampfen können.

              Das war schon vor 25 Jahren meine Meinung zum Film (sorry Jens).



              Offline Max_Cherry

              • Die Großen Alten
                  • Show only replies by Max_Cherry
                Day of the Dead
                Mit Steve zusammen in der ARTE Mediathek gesehen. 🙂
                Der erinnert mich schon arg an einen Tarantino und ist mir viel zu dialoglastig.
                Dazu kommt das außer der Hauptdarstellerin nur Bub sympathisch ist.
                Den Film hätte man locker auf 40 Minuten eindampfen können.

                Day Of The Dead
                Ja, es dauert etwas zu lange, bis das Geschehen in Fahrt kommt und ja, manche Dialoge sind zu lang oder sogar überflüssig. Dennoch gibt es viele Kleinigkeiten die mir gefallen. Allen voran das überdrehte Spiel des Chefsoldaten und des verrückten Wissenschaftleropas. Die sind schon unterhaltsam und alle Szenen mit Bub mag ich auch.
                Die Truppe besteht fast nur aus Arschlöchern, ja. Das hat den Vorteil, dass man zum Ende hin viel Spaß haben kann, wenn man die Zombies supported. Generell rocken die letzten 20-30 Minuten dann doch noch und bieten klasse Splatter und im Vergleich zu vorher ein enorm hohes Tempo und die Musik verbessert sich auch. Das entschädigt für die ein oder andere zähe Phase vorher. Am Ende reicht es dann doch noch für eine solide :7:
                « Letzte Änderung: 29. Januar 2022, 00:22:26 von Max_Cherry »


                Offline JasonXtreme

                • Let me be your Valentineee! YEAH!
                • Global Moderator
                • *****
                  • Weiter im Text...
                    • Show only replies by JasonXtreme
                  DER KASTANIENMANN Folge 1 bis 3 auf :flix: echt gut bisher. Erinnert an die guten alten 90er Serienkillerfilme. Und bis jetz hab ich nur ne Vermutung, keine Lösung
                  Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                  Meine DVDs


                  Offline Elena Marcos

                  • a.k.a. Dirk
                  • Die Großen Alten
                    • Come on in ... hahahahahahahahahah
                      • Show only replies by Elena Marcos
                    Sicher ist "Day" viel Drama und Dialog. Sicher dauert es auch bis es zur Zombieaction kommt, aber die Atmosphäre im Bunker und das ganze Drumherum finde ich heute noch unterhaltsam. Romeros großer Zombiefilm ist es eben aufgrund der Budgetsituation eben nicht geworden - aber ich finde ihn immer noch besser als vieles andere. Ich mag den Film total...

                    gestern - Ghostbusters II

                    - natürlich nicht mehr so gut wie Eins - aber das war egal. Früher hat man noch Fortsetzungen gemacht (auch wenn das Schema von Teil 1 übernommen wurde) - da war es auch egal, ob es mehr Geister und Effekte gab, sondern man wollte die Figuren wieder sehen. Wie ging es weiter, was haben die Geisterjäger gemacht usw. der Alltag usw. - das sind Sachen, die heute nicht mehr so gemacht werden. Mir macht auch Teil 2 immer noch große Freude. Ich kann da nichts schlechtes zu sagen - will ich auch gar nicht.

                    "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                    Offline Max_Cherry

                    • Die Großen Alten
                        • Show only replies by Max_Cherry
                      Nord (2009) :dvd:
                      Ein junger Mann mit Depressionen und Angstzuständen erfährt, dass er einen 4-jährigen Sohn aus seiner gescheiterten Beziehung hat. Seine Blockade überwindet er erst, als er mehr oder weniger versehentlich sein Haus abbrennt. Ausgestattet mit einem Kanister Sprit und einem mit Schnaps, macht er sich mit seinem Schneemobil auf den Weg. Das ist ein kleines, unaufgeregtes (Off)road Movie aus Norwegen in Tradition von Jim Jarmusch, Aki Kaurismaki und David Lynchs "Straight Story". Die gerade mal 75 Minuten sind ganz unterhalten und mit schöner Mucke unterlegt. Der Weg ist das Ziel, daher find ich es auch ok, dass er am Ende etwas plötzlich aufhört.
                      :7:


                      Online Ash

                      • der Werbe-Bot
                      • Die Großen Alten
                        • Tod durch SnuSnu
                          • Show only replies by Ash
                        The Marksman :prime: :7.5: Liam Neeson ist mittlerweile 69/70 und es ist unglaublich, wie leichtfüßig glaubhaft er  weiterhin in Actionfilmen agiert. Der Film ist auch spannend gedreht aber man muss auch sagen. dass hier nichts Neues gezeigt wird. Die ganze Geschichte wurde schon hundertmal durchgekaut aber ok, gut ist er.

                        « Letzte Änderung: 29. Januar 2022, 22:45:56 von Ash »



                        Offline ap

                        • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                        • Die Großen Alten
                          • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                            • Show only replies by ap
                          Riders of Justice - Helden der Wahrscheinlichkeit  :bd:



                          So, gerade gesichtet. Nur kurz, ich bin bisschen angeschlagen.... Cooler Film, aber nicht so cool wie erhofft. Der Commedy Anteil ist ziemlich gering und der Film ist eigentlich recht ernst. Das ist auf die erste Sichtung hin schade, aber ich denke der Film kann mit ner Zweitsichtung nur wachsen! ;)




                          The Hidden - Das unsagbar Böse
                            :bd:



                          Krass.... ein Klassiker der mir bisher komplett entgangen ist !! Der Film ist cool, schöne 80er Action.

                          Bin gespannt ob der Zweite Teil da mithalten kann, jetzt noch: The Hidden II :bd:


                          Offline JasonXtreme

                          • Let me be your Valentineee! YEAH!
                          • Global Moderator
                          • *****
                            • Weiter im Text...
                              • Show only replies by JasonXtreme
                            Nope, der zweite is leider eher mau gegen Teil 1
                            Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                            Meine DVDs


                            Offline Evil

                            • Die Großen Alten
                              • Split Personality
                                • Show only replies by Evil
                              The Walking Dead / Serie mit Norman Reedus, Danai Jekesai Gurira (2010 bis heute)
                              Staffel 10 Episode 1:
                              Bin mal wieder eingestiegen. Negan find ich bis jetzt am interessantesten, ob gut oder böse. Weiß aber nicht, ob ich mir weitere Folgen noch geben werde. Bei Episode 2 hab ich irgendwann dann wieder abgebrochen...
                               :7: ( gut, aber ich hab mich irgendwie fast satt ge-walking Deaded.)

                              DEXTER NEW BLOOD (2021-22, 10 Episoden mit Michael C.Hall, Julia Jones...)
                              Episoden 9+10:
                              (click to show/hide)
                              :9:  :thumb:
                              « Letzte Änderung: 30. Januar 2022, 14:22:32 von Evil »
                              Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...


                              Offline JasonXtreme

                              • Let me be your Valentineee! YEAH!
                              • Global Moderator
                              • *****
                                • Weiter im Text...
                                  • Show only replies by JasonXtreme
                                DER KASTANIENMANN :flix: durch :7.5: hätte wiedermal eine Folge weniger gut vertragen, aber fand ich gut gemacht, gut gespielt und auch das Ende gefiel mir

                                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                Meine DVDs


                                Online Ash

                                • der Werbe-Bot
                                • Die Großen Alten
                                  • Tod durch SnuSnu
                                    • Show only replies by Ash
                                  PIG :vod: amazon  :arrow: :7: Oha, der ist völlig anders als gedacht, keine Schweineversion eines John Wicks sondern eher ein in Melankolie ablaufendes Kleindrama, nicht wirklich dramatisch, keine große Entwicklung der Geschichte, nicht einmal befriedigend im Endresultat denn alleine die Junkiediebe..., kein Rachefeldzug, keine coole Sau, also nichts, was die meisten Filme so ausmacht und die Prügelszene ist das Paradebeispiel dafür,die gut zeigt, dass es explizit nicht gewollt ist den Film auf irgend eine Art so ablaufen zu lassen wie man es erwartet. Dadurch setzt bei mir aber auch eine gewisse Befriedigung nicht ein. Das ist so gesehen nicht schlimm wenn das Drama an sich dramatisch wäre aber echtes Drama, echte Tragik fehlt halt auch. Was bleibt ist ein einzigartiger Film, was alleine durchaus ein dickes Plus ist, mit einer guten Atmo, eine gute Rolle von Cage und eine gute Gesamtmelankolie, was alles zusammen einen guten Unterhaltungswert besitzt aber ob ich den so bald wieder sehen muss, ich glaube nicht. Bei all den guten Punkten behapte ich daher ja, der Film ist gut. Mehr hätte es aus meienr Sicht aber durchaus sein können und wenn es nur die Schweineliebe ist, die man in eine abstrakte Arthouse-Szenerie eingebettet hätte.

                                  « Letzte Änderung: 31. Januar 2022, 06:44:24 von Ash »



                                  Offline JasonXtreme

                                  • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                  • Global Moderator
                                  • *****
                                    • Weiter im Text...
                                      • Show only replies by JasonXtreme
                                    VERIRRTE KUGEL oder wie das Ding auf :flix: hieß... naja kann man mal schauen,  hat mich jetzt nicht umgehauen.

                                    WE WERE SOLDIERS auf :flix: mag ihn immer noch, auch wenn man Gibsons leidende Kirchenfigur etwas hätte abmildern können :D wobei... ich kann mir schon vorstellen, dass das bei einigen in der Army glaubensmässig so abläuft.
                                    Geil war wie immer Sam Elliott
                                    Gibson "du solltest dir lieber ne M16 zulegen statt deiner Pistole"
                                    Elliott "Wenn es soweit ist, dass ich so eine brauche, liegen davon genug am Boden"

                                    Kriegsreporter "hey ich brauch keine Waffe, ich bin kein Soldat"
                                    Elliott "heute bist du einer sUnnyboy, heute bist du einer"
                                    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                    Meine DVDs


                                    Offline Max_Cherry

                                    • Die Großen Alten
                                        • Show only replies by Max_Cherry
                                      PIG :vod: amazon  :arrow: :7: Oha, der ist völlig anders als gedacht, keine Schweineversion eines John Wicks sondern eher ein in Melankolie ablaufendes Kleindrama, nicht wirklich dramatisch, keine große Entwicklung der Geschichte, nicht einmal befriedigend im Endresultat denn alleine die Junkiediebe..., kein Rachefeldzug, keine coole Sau, also nichts, was die meisten Filme so ausmacht und die Prügelszene ist das Paradebeispiel dafür,die gut zeigt, dass es explizit nicht gewollt ist den Film auf irgend eine Art so ablaufen zu lassen wie man es erwartet. Dadurch setzt bei mir aber auch eine gewisse Befriedigung nicht ein. Das ist so gesehen nicht schlimm wenn das Drama an sich dramatisch wäre aber echtes Drama, echte Tragik fehlt halt auch. Was bleibt ist ein einzigartiger Film, was alleine durchaus ein dickes Plus ist, mit einer guten Atmo, eine gute Rolle von Cage und eine gute Gesamtmelankolie, was alles zusammen einen guten Unterhaltungswert besitzt aber ob ich den so bald wieder sehen muss, ich glaube nicht. Bei all den guten Punkten behapte ich daher ja, der Film ist gut. Mehr hätte es aus meienr Sicht aber durchaus sein können und wenn es nur die Schweineliebe ist, die man in eine abstrakte Arthouse-Szenerie eingebettet hätte.



                                      Die Bewertung ist ja noch versöhnlich, find ich gut. Ja, man bekommt einen kleinen, leisen Film, der eher ein Selbstfindungsdrama (in Bezug auf mehrere Figuren im Film) ist und eine Huldigung der kleinen Freuden im Leben. Letzteres drückt sich hier in der Leidenschaft fürs Kochen und für gutes Essen aus. Die Szene im Restaurant mit dem anderen Koch fand ich z.B. mega.
                                      Hinzu kommt die Entwicklung einer Freundschaft, die eigentlich im Mittelpunkt steht, die Story ist genaugenommen nur der erste Auslöser auf dem Weg zum Wesentlichen.
                                      Ich mag den echt.
                                      « Letzte Änderung: 31. Januar 2022, 12:16:06 von Max_Cherry »


                                      Offline Max_Cherry

                                      • Die Großen Alten
                                          • Show only replies by Max_Cherry
                                        DER KASTANIENMANN :flix: durch :7.5: hätte wiedermal eine Folge weniger gut vertragen, aber fand ich gut gemacht, gut gespielt und auch das Ende gefiel mir

                                        Ist das ne deutsche Serie? Serienkiller Thematik?


                                        Offline JasonXtreme

                                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                        • Global Moderator
                                        • *****
                                          • Weiter im Text...
                                            • Show only replies by JasonXtreme
                                          DER KASTANIENMANN :flix: durch :7.5: hätte wiedermal eine Folge weniger gut vertragen, aber fand ich gut gemacht, gut gespielt und auch das Ende gefiel mir

                                          Ist das ne deutsche Serie? Serienkiller Thematik?

                                          Nope dänisch, Serienkiller jap. Haben wir auch nen Thread zu von mir meine ich
                                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                          Meine DVDs


                                          Online Ash

                                          • der Werbe-Bot
                                          • Die Großen Alten
                                            • Tod durch SnuSnu
                                              • Show only replies by Ash
                                            Lost in Space - Staffel 1 - 3 :flix: :8: Drei spannende Staffeln und einen guten Abschluß. Ich hoffe, die Serie ist nun beendet, denn ein Abschlu ist da.




                                            The House :flix: :7: Drei Kurgeschichten als Film, war nett und auch cool gemacht. Die Geschichten selbst sind aber solala in meinen Augen, was meist so ist bei kurzgeschichten.



                                            Offline Seth Gecko

                                            • Die Großen Alten
                                                • Show only replies by Seth Gecko
                                              Dodgeball: A True Underdog Story: Einer der schwächeren Filme des Frat-Packs, der aber immer noch passable Unterhaltung mit ein paar guten Gags bietet.



                                              Offline Elena Marcos

                                              • a.k.a. Dirk
                                              • Die Großen Alten
                                                • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                                  • Show only replies by Elena Marcos
                                                Wrrong Turn 3

                                                - für viele ist der wohl besser. Noch brutaler, noch menschenverachtender. Nee - nicht ganz. Sicher sind hier zwei Mutanten wieder auf der Jagd, doch die Effekte sind dermaßen schlechte CGIs, dass man das wirklich nicht mehr ernst nehmen kann. Trotzdem landete der Film auf Liste B ... naja. Diesmal rennen entflohene Sträflinge durch den Wald und lassen sich nacheinander abmurksen. Schlimm ist immer das Hin und Her zwischen Knastis und Polizisten, die ewig sich gegenseitg überwältigen und die Waffen abnehmen. Nach Vernunft braucht man auch überigens gar nicht zu fragen, denn die finden im Wald einen Geldtransporter und schleppen die ganze Zeit Säcke von Geld rum, obwohl die schnell entkommen wollen und von Hinterwäldlern verfolgt werden. Dumm, blutig, unwichtig. Setzt die Tradition des Wald- und Wiesenschlashers jedoch fort...

                                                "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                                                Offline JasonXtreme

                                                • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                                • Global Moderator
                                                • *****
                                                  • Weiter im Text...
                                                    • Show only replies by JasonXtreme
                                                  So richtig schlecht fand ich keinen der Reihe, aber klar wirds nach hinten raus auch nicht besser

                                                  ETERNALS :7.5: lange wollt ich ihn nicht mögen, aber inkl. Ende u d Postcredit Scene wurde ich versöhnlicher. Er wollte mir nicht ins Universe passen, tut es auch nicht so wirklich für mich, aber so isses ok.

                                                  THE STRAIN zwei Folgen... also ich mag es
                                                  Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                                  Meine DVDs