Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
    • Come on in ... hahahahahahahahahah
      • Show only replies by Elena Marcos
    Nomis (2008)

    - die bessere Empfehlung. Nomis ist ein klassischer Hollywood-Thriller, der super gespielt, toll inszeniert ist und eine durchweg spannende Handlung transportiert. Es geht um einen Serienkiller, der Mädchen entführt und missbraucht. Henry Cavill (Superman???) ist der Polizist, der den Typen jagdt. Gleichzeitig ist Ben Kingsley als ehemaliger Richter unterwegs, der sich im Alter zur Aufgabe gemacht hat, Pädophile auf frischer Tat zu erwischen und sie zu kastrieren. Ihm hilft ein junges Mädchen, das als Köder dient. Als diese dann in die Fänge des perversen Entführers fällt, kann die Polizei den Täter fangen und die Mädchen befreien. Doch ist es der richtige Täter? Denn dieser ist wohl geistig behindert und schizophren...
    Die Story wird keine Sekunde langweilig - lockt den Zuschauer immer wieder auf falsche Fährten und hat mich am Schluss sogar etwas überrascht - owohl man das schon hätte drauf kommen können. Cavill macht seine Sache gut, aber der Hammer sind Ben Kingley als Selbsjustiz-Richter, der leider etwas zu wenig Screentime bekommt und Brendan Fletscher, der als "Böswicht" absolut brilliert.
    Fazit: Sehr guter Thriller, der die perfekte Abendunterhaltung liefert, wenn man auf knisternde Spannung steht.

    Du meinst von 2018, richtig?
    Das klingt alles so abgegriffen, aber wenn's gut gemacht ist, warum nicht. Filmstarts.de hat ihm 1/5 (...völlig misslungen...) gegeben.
    Doch, wegen der zwei stark konträren Meinungen interessiert er mich jetzt. :)

    Stimmt - der ist von 2018. Ich wusste gar nicht, dass der so neu ist.

    Filmstarts ist doof und hat wie viele andere keine Ahnung.Kritiken sind sowieso überbewertet. Man muss sich selbst ein Bild machen, ob ein Film gefällt oder nicht.
    Klar ist die Story abgegriffen, aber mich hat die Umsetzung mehr abgeholt als etwa "Anamorph". Und Typen wie Kingsley kann man super zuschauen.

    "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


    Online Max_Cherry

    • Die Großen Alten
        • Show only replies by Max_Cherry
      Ich will Dich ja auch nur n bisschen ärgern. ;)

      Hab da jetzt durchschnittliche Meinungen erwartet und dann direkt so einen Verriss gefunden. Das fand ich erwähnenswert. Ich hab nicht gezielt bei Filmstarts gesucht.

      Ich schau ihn vielleicht mal an und erwarte einen soliden Thriller mit 90s Vibes. Das ist sicher auch immer eine Frage der Erwartungen.


      Offline Elena Marcos

      • a.k.a. Dirk
      • Die Großen Alten
        • Come on in ... hahahahahahahahahah
          • Show only replies by Elena Marcos
        Ich will Dich ja auch nur n bisschen ärgern. ;)

        Hab da jetzt durchschnittliche Meinungen erwartet und dann direkt so einen Verriss gefunden. Das fand ich erwähnenswert. Ich hab nicht gezielt bei Filmstarts gesucht.

        Ich schau ihn vielleicht mal an und erwarte einen soliden Thriller mit 90s Vibes. Das ist sicher auch immer eine Frage der Erwartungen.

        Filmstarts - die völlig misslungene "Kritik"

        - ich habs gelesen. Dreiste Abwertung, die auf ein Großteil aller modernen Filme zutrifft. Mir ist wichtig, ob der Film unterhält und dieser tut das - egal wie "generisch" er daherkommt. Ich war sehr gut unterhalten - da ich auch ohne Erwartungen an den Film rangegangen bin.

        "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


        Online Max_Cherry

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Max_Cherry
          Frankensteins Monster jagen Godzillas Sohn (1967) :dvd:
          Wie erwartet war der Film nicht so der Knaller. Zumindest anfangs war ich aber tatsächlich positiv überrascht. Die Idee mit dem Klimawandel auf einer Insel und dem Forschungsteam, war gar nicht übel. Dazu kamen die coolen Gottesanbeterinnen-Monster und später noch die Riesenspinne Spigor, welche auch echt klasse aussah. Ab dem Moment, wo Baby Godzilla das erste Mal auftaucht, kippt der Film erwartungsgemäß ein bisschen, das ist einfach zu albern. Leider hat auch der große Grüne wenig gelungene Auftritte. Nur der Endkampf im Kunstschnee war mal was anderes und zumindest ganz nett. Insgesamt leider ein schwächerer Godzillafilm, was schade ist, weil "Frankensteins Monster" zumindest echt cool anzusehen waren. Deswegen gerade noch eine :6: (durch die Fanbrille)


          Online Max_Cherry

          • Die Großen Alten
              • Show only replies by Max_Cherry

            Keiner verlässt das Schiff :pluto.tv: :7: Die Story ist schon etwas ausgefeilter und die Blödelei beschränkt sich fast immer auch auf Jerry alleine, abgesehen von der coolen Tauchszene zum Ende hin. Ich empfand ihn aber auch als etwas schwächer, wobei mir vermutlich die Szenerie des Vorherigen einfach eher lag.

            Ich hab ihn heute zu Ende geschaut.
            Der ist für mich auf einer Stufe mit dem anderen. Die Story mochte ich und ein paar Momente sind sehr lustig. Aber auch hier gibt es hin und wieder Leerlauf. War aber ok. Cool, dass Pluto.tv aktuell Jerry Lewis Wochen hat. :)
            :6.5:
            « Letzte Änderung: 23. Juni 2022, 20:17:46 von Max_Cherry »


            Offline Ash

            • der Werbe-Bot
            • Die Großen Alten
              • Tod durch SnuSnu
                • Show only replies by Ash
              Mitch Albom's The Five People You Meet in Heaven :prime: :6: Ziemlich gut bewertet aber wirkt wie eine TV-Verfilmung des Buches und ist dadurch kaum verzaubernd oder magisch, was ein Film der nach dem Tod spielt schon ein wenig sein sollte. Die Geschichte ist dem Maßstab der Story nach recht 0815 und bringt wenig Eigenideen mit.





              Wo Männer noch Männer sind :7.5: Wunderbare Western-Komödie und Dean Martin wertet den Film wirklich auf, weil er und Lewis ein wunderbares Team bilden. Lewis in der Figur eines reichen verwöhnten Buben lässt die Geschichte ein wenig an Richi Rich oder Billy Madison erinnern. Gerade mit dem Western-Setting mach das richtig Spaß.

              « Letzte Änderung: 24. Juni 2022, 05:05:21 von Ash »



              Online JasonXtreme

              • Let me be your Valentineee! YEAH!
              • Global Moderator
              • *****
                • Weiter im Text...
                  • Show only replies by JasonXtreme
                DESPERADO :flix: endlich mal wieder gesehen, die Quali is echt gut dort! :8: nach wie vor - der macht einfach Laune, die Darsteller rocken, die Mucke regelt, die Ballereien ebenso... schade, dass da niemals ne Unrated kam, denn so manchen Cut fürs R merkt man doch, wenn man drauf achtet - abgesehen vom komplett ausgeblendeten Ende halt
                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                Meine DVDs


                Online Max_Cherry

                • Die Großen Alten
                    • Show only replies by Max_Cherry
                  DESPERADO :flix: endlich mal wieder gesehen, die Quali is echt gut dort! :8: nach wie vor - der macht einfach Laune, die Darsteller rocken, die Mucke regelt, die Ballereien ebenso... schade, dass da niemals ne Unrated kam, denn so manchen Cut fürs R merkt man doch, wenn man drauf achtet - abgesehen vom komplett ausgeblendeten Ende halt

                  Sehr cool, auf den hab ich auch richtig Bock und will den schon lange mal wieder sehen. Demnächst dann.

                  "Euer Bier schmeckt nach Pisse!"
                  "Das wissen wir!" :D


                  Online JasonXtreme

                  • Let me be your Valentineee! YEAH!
                  • Global Moderator
                  • *****
                    • Weiter im Text...
                      • Show only replies by JasonXtreme
                    "wir pissen da ja auch rein - und noch mehr" :lol: Cheech Marin is da aber auch einfach nur geil mit seiner Mimik die ganze Zeit :D und ich lieeebe das Mariachi Lied von Banderas am Anfang
                    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                    Meine DVDs


                    Online Max_Cherry

                    • Die Großen Alten
                        • Show only replies by Max_Cherry
                      "wir pissen da ja auch rein - und noch mehr" :lol: Cheech Marin is da aber auch einfach nur geil mit seiner Mimik die ganze Zeit :D und ich lieeebe das Mariachi Lied von Banderas am Anfang

                      Und dann Steve Buscemi, der das Bier mehrfach lobend erwähnt. Herrlich. :)


                      Online Max_Cherry

                      • Die Großen Alten
                          • Show only replies by Max_Cherry
                        Nomis (2008)

                        - die bessere Empfehlung. Nomis ist ein klassischer Hollywood-Thriller, der super gespielt, toll inszeniert ist und eine durchweg spannende Handlung transportiert. Es geht um einen Serienkiller, der Mädchen entführt und missbraucht. Henry Cavill (Superman???) ist der Polizist, der den Typen jagdt. Gleichzeitig ist Ben Kingsley als ehemaliger Richter unterwegs, der sich im Alter zur Aufgabe gemacht hat, Pädophile auf frischer Tat zu erwischen und sie zu kastrieren. Ihm hilft ein junges Mädchen, das als Köder dient. Als diese dann in die Fänge des perversen Entführers fällt, kann die Polizei den Täter fangen und die Mädchen befreien. Doch ist es der richtige Täter? Denn dieser ist wohl geistig behindert und schizophren...
                        Die Story wird keine Sekunde langweilig - lockt den Zuschauer immer wieder auf falsche Fährten und hat mich am Schluss sogar etwas überrascht - owohl man das schon hätte drauf kommen können. Cavill macht seine Sache gut, aber der Hammer sind Ben Kingley als Selbsjustiz-Richter, der leider etwas zu wenig Screentime bekommt und Brendan Fletscher, der als "Böswicht" absolut brilliert.
                        Fazit: Sehr guter Thriller, der die perfekte Abendunterhaltung liefert, wenn man auf knisternde Spannung steht.




                        Nomis (2018) :prime:
                        Ich habe versucht, so offen wie möglich an den Film heranzugehen und hatte mich gestern sogar ein bisschen auf einen düsteren Thriller im Stil der 90er gefreut.
                        So ungefähr ein Drittel lang hab ich aber das bekommen, was ich vor Dirks Meinung vermutet habe: einen Thriller nach Schema F mit großen Namen besetzt, der leider eher langweilig und null spannend ist, aber zumindest ein Minimum an okayer Unterhaltung bietet. Hinzu kommt, dass alle Darsteller (bis auf Fletcher) völlig unmotiviert durch den Film schnarchen. Es war auch traurig, Nathan Fillion so zu sehen.
                        Keine Ahnung, was da los war. Entweder war das für alle nur schnell verdientes Geld, oder bei der Schauspielregie ist irgendwas schief gelaufen. Alexandra Dadario sieht wie immer top aus, aber was die hier teilweise abliefert ist nur armselig, ein Fremdkörper im Film.
                        Naja, da ich eigentlich immer irgendwas finde, was einen Film zumindest am Ende halbwegs guckbar macht, konnte ich damit noch irgendwie leben.

                        Nach besagtem Drittel wurde die Geschichte allerdings langsam immer bekloppter. Die Ermittler kamen fast ausschließlich durch kleine Zufälle oder (übersinnliche?) Eingebungen Schritt für Schritt weiter. Diese Lösungen passieren so schnell und beiläufig, das ich mich oft gefragt habe, wo die eigentlich jetzt hinfahren und wie die darauf gekommen sind. Und dann gab es tatsächlich noch etwas, was die Qualität des Films weiter senkt, den Unterhaltungswert aber gesteigert hat. Holy Shit, die Figuren verhalten sich alle in etlichen Situation saudumm, ich konnte manchmal nicht glauben, was mir das Drehbuch da erzählen will. Das wird im Laufe immer dämlicher. Bei einem "Sat1 Film Film" hätte ich nichts anderes erwartet, aber hier... oje.
                        Nicht selten dachte ich: Nein, das macht er jetzt nicht wirklich. Oder das Verhör, bei dem die Psychologin etwas erreicht, weil sie dem Verdächtigen kurz ihre (vom BH verdeckten ?) Möpse zeigt. Da kann man sich nur an den Kopf packen. Es ging soweit, dass ich zum Ende hin sehr viel gelacht habe. Der Film nimmt sich super ernst und verkauft mich am laufenden Bande für dumm. Dadurch kam das fast wie ein Spoof/ Parodie auf Psycho Thriller rüber. Hier bekommt man jedes erdenkliche Klischee auf dem Silbertablett geliefert.
                        Alleine die Auflösung fand ich ganz nett, aber ansonsten war das für mich eine Gurke von Film. Zumindest hatte ich ein bisschen unfreiwilligen Spaß damit, daher gibt es von mir gnädige :5: Punkte.
                        « Letzte Änderung: 24. Juni 2022, 12:28:41 von Max_Cherry »


                        Online JasonXtreme

                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                        • Global Moderator
                        • *****
                          • Weiter im Text...
                            • Show only replies by JasonXtreme
                          :lol: Ok sorry ich hab den damals wirklich besser empfunden :D
                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                          Meine DVDs


                          Offline Elena Marcos

                          • a.k.a. Dirk
                          • Die Großen Alten
                            • Come on in ... hahahahahahahahahah
                              • Show only replies by Elena Marcos
                            Komisch - mich haben die Zufälle gar nicht gestört. So ist das halt im Ermittlerleben ... ich fand den eigentlich sehr temporeich und gar nicht schnarchig. Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Empfindungen sind.

                            "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                            Online Max_Cherry

                            • Die Großen Alten
                                • Show only replies by Max_Cherry
                              :lol: Ok sorry ich hab den damals wirklich besser empfunden :D
                              Warum sorry? Dirk fand ihn ja auch gut.
                              Ich denke mal, die meisten hier könnten dem vielleicht mehr abgewinnen als ich.
                              Da er mich null gepackt hat, hab ich den wohl eher distanziert geschaut und mehr auf die Fehler und Schwächen geachtet.

                              Ein gutes Gegenbeispiel (wenn auch anderes Genre) ist der "No Escape" mit Owen Wilson. Bei dem ist weiß Gott nicht alles perfekt und der hat objektiv betrachtet auch ein paar Mängel. Aber da ich bei dem von Anfang an am Bildschirm gefesselt war, hat der super unterhalten. Da Fallen die Schwächen nicht groß ins Gewicht. Dirk ging es hier vielleicht auch so.

                              « Letzte Änderung: 24. Juni 2022, 13:03:49 von Max_Cherry »


                              Offline Elena Marcos

                              • a.k.a. Dirk
                              • Die Großen Alten
                                • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                  • Show only replies by Elena Marcos
                                No Escape fand ich auch gut.

                                "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                                Offline ap

                                • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                                • Die Großen Alten
                                  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                                    • Show only replies by ap
                                  Das Geheimnis der fliegenden Teufel :dvd:



                                  Ein abgelegener Landstrich in den USA: In der Nähe eines kleinen Waldsees verschwinden einige Menschen. Trotz eindringlicher Warnung wollen vier Jugendliche in dieser Gegend kampieren. Als zwei von ihnen verschwinden, machen sich die beiden anderen auf die Suche. Sie finden ihre Freunde grausam zugerichtet vor. Auf ihrer Flucht werden die beiden von kleinen vampirartigen Wesen angegriffen. Doch die blutgierigen Bestien sind nur die Vorboten eines mächtigen Aliens. Joe Taylor, ein Vietnamveteran, stellt sich der ausserirdischen Bedrohung.

                                  Der fängt eigentlich ganz geil an, versumpft dann leider etwas im Mittelmaß. Die fliegenden Pizza-Vampire sind witzig, das Alien am Schluß aber nur noch trashig. Untwerhaltsam, aberb nicht der Burner...




                                  Und noch eine weitere Folge Columbo :dvd: , ich bin jetzt in Staffel 4 angelangt.  :thumb:
                                  « Letzte Änderung: 25. Juni 2022, 02:46:17 von ap »


                                  Offline ap

                                  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                                  • Die Großen Alten
                                    • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                                      • Show only replies by ap

                                    Offline Ash

                                    • der Werbe-Bot
                                    • Die Großen Alten
                                      • Tod durch SnuSnu
                                        • Show only replies by Ash
                                      The Quiet Family :prime: :7.5: Unterhaltsam düsteres Filmchen aus Korea, dem man das Alter von fast 25 Jahren („25 Jahre“ klingt wie ein Film aus den 70ern aber der ist von 1998) nur durch das schwache Bild erkennt. Der Stil ist recht modern und die Story unterhaltsam, die Handschrift von Kim Jee-woon schon damals erkennbar. Die moderne westliche Musik im Film nervt mich aber etwas.

                                      « Letzte Änderung: 26. Juni 2022, 01:13:42 von Ash »



                                      Online Max_Cherry

                                      • Die Großen Alten
                                          • Show only replies by Max_Cherry
                                        DESPERADO :flix: endlich mal wieder gesehen, die Quali is echt gut dort! :8: nach wie vor - der macht einfach Laune, die Darsteller rocken, die Mucke regelt, die Ballereien ebenso... schade, dass da niemals ne Unrated kam, denn so manchen Cut fürs R merkt man doch, wenn man drauf achtet - abgesehen vom komplett ausgeblendeten Ende halt

                                        Desperado (1995) :flix:
                                        Hab den jetzt auch seit Jahren mal wieder gesehen. Danke fürs Vorlegen.
                                        Bin komplett bei Dir, super Film. Die beiden großen Bar-Ballerein sind die Highlights und machen extrem viel Laune. Der ganzen Anfang mit Buscemi und Cheech Marin ist legendär und dann die Stunts, wow. Die Gegner fliegen meterweise durch die Luft, alles sehr geil. Die Musik ist ein Traum, den Soundtrack zieh ich mir noch bei Spotify fürs Auto. Ungefähr bei einer Stunde gibt es in der Geschichte einen kleinen Hänger, aber das fällt nicht ins Gewicht.
                                        Zum Rating: ich glaube, dass zumindest das Ende ein Stilmittel war. Bin mir nicht sicher, dass der überhaupt Federn lassen musste, Rodriguez traue ich auch hier und da den kleinen Schlendrian beim Schnitt zu. Aber egal, cooler Film. Und der Witz, den Tarantino erzählt, Feier ich nach all den Jahren immer noch extrem :)
                                        :8:


                                        Online Max_Cherry

                                        • Die Großen Alten
                                            • Show only replies by Max_Cherry
                                          GOR (1987) :dvd:
                                          Die Settings sind nett, Musik und Kamera und so passen auch, aber sonderlich gute Action gibt es nicht. Der ist so eine Art Sandalenfilm im Barbarensetting. Nichts dolles, aber viel besser und aufwendiger produziert, als manch anderer italienischer Trash dieser Richtung. Ein solider Genrevertreter, den kann man am Nachmittag mal machen.
                                          :6: - :6.5:


                                          Offline Ash

                                          • der Werbe-Bot
                                          • Die Großen Alten
                                            • Tod durch SnuSnu
                                              • Show only replies by Ash
                                            Bill & Ted retten das Universum :prime: :8: Na wer hätte das gedacht, dass der Film so spaßig wird. Klar, der ist voll dumm aber gerade das muss er ja auch sein wenn er an die alten Teile anknüpfen will und das tut er wirklich gut.





                                            Online Max_Cherry

                                            • Die Großen Alten
                                                • Show only replies by Max_Cherry
                                              Bill & Ted retten das Universum :prime: :8: Na wer hätte das gedacht, dass der Film so spaßig wird. Klar, der ist voll dumm aber gerade das muss er ja auch sein wenn er an die alten Teile anknüpfen will und das tut er wirklich gut.




                                              Cool, ich fand den auch echt gut, sogar besser als Teil 2.


                                              Offline Ash

                                              • der Werbe-Bot
                                              • Die Großen Alten
                                                • Tod durch SnuSnu
                                                  • Show only replies by Ash
                                                Ich musste öfters lachen als bei so manch anderer Komödie in letzter Zeit. Die Mädels hätten ruhig noch ein wenig mehr durch die Zeit reisen können um ein paar mehr Künstler zu engagieren. Das war schon epic das ganze Aufeinandertreffen der Künstler, richtig gut gemacht diese Trashgurke, ein Spaß von Anfang bis Ende. :biggrin:
                                                « Letzte Änderung: 27. Juni 2022, 00:00:54 von Ash »



                                                Online JasonXtreme

                                                • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                                • Global Moderator
                                                • *****
                                                  • Weiter im Text...
                                                    • Show only replies by JasonXtreme
                                                  DESPERADO :flix: endlich mal wieder gesehen, die Quali is echt gut dort! :8: nach wie vor - der macht einfach Laune, die Darsteller rocken, die Mucke regelt, die Ballereien ebenso... schade, dass da niemals ne Unrated kam, denn so manchen Cut fürs R merkt man doch, wenn man drauf achtet - abgesehen vom komplett ausgeblendeten Ende halt

                                                  Desperado (1995) :flix:
                                                  Hab den jetzt auch seit Jahren mal wieder gesehen. Danke fürs Vorlegen.
                                                  Bin komplett bei Dir, super Film. Die beiden großen Bar-Ballerein sind die Highlights und machen extrem viel Laune. Der ganzen Anfang mit Buscemi und Cheech Marin ist legendär und dann die Stunts, wow. Die Gegner fliegen meterweise durch die Luft, alles sehr geil. Die Musik ist ein Traum, den Soundtrack zieh ich mir noch bei Spotify fürs Auto. Ungefähr bei einer Stunde gibt es in der Geschichte einen kleinen Hänger, aber das fällt nicht ins Gewicht.
                                                  Zum Rating: ich glaube, dass zumindest das Ende ein Stilmittel war. Bin mir nicht sicher, dass der überhaupt Federn lassen musste, Rodriguez traue ich auch hier und da den kleinen Schlendrian beim Schnitt zu. Aber egal, cooler Film. Und der Witz, den Tarantino erzählt, Feier ich nach all den Jahren immer noch extrem :)
                                                  :8:


                                                  https://www.schnittberichte.com/special.php?ID=34&Seite=3 ;) die Meldungen darüber gibts aber schon auch auf vielen US Seiten etc. - das ist leider schon so gewesen damals. Trübt mir den Spaß am Film selbst aber nicht wirklich, wäre nur schön gewesen
                                                  Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                                  Meine DVDs