Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

dead man und 6 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
    • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
      • Show only replies by ap
    Citizen Kane   :bd:



    Nun ja, das war er jetzt nun, der große Klassiker von Orson Welles. So ganz kann ich den Hype leider nicht nachvollziehen... Der Film ist ja schon ganz interessant, aber auch wenig spannend und er zieht sich teils ziemlich. Ich glaube das wird bei mir wohl eher ein One-Timer bleiben.




    The Howling - Das Tier  :bd:



    joa,, nette 80er Werwolf-Kost, schon ganz unterhaltsam, aber der Burner war das jetzt auch nicht. Solide, aber irgendwie hatte ich mir da mehr von versprochen.




    Tsunami - Die Todeswelle  :bd:



    joa... nettes Popcorn-Kino aus Südkorea mit viel Druck auf die Tränendrüse gegen Schluß. Und, es hätte ruhig ein wenig mehr Zerstörung werden dürfen, Emmerich kann das besser... ;) Wohl auch eher ein Onetimer..




    Das Kabinett des Schreckens - The Funhouse  :bd:



    Yea!! Bester Film des Abends !!  :biggrin: Cool, das hätte ich jetzt doch nicht erwartet! Der war richtig spannend und creepy, coole Atmo, und allein das Setting der Geisterbahn hat schon was! Gut das ich noch so lange durch gehalten habe, das hat sich gelohnt!  :thumb:
    « Letzte Änderung: 28. August 2022, 02:50:03 von ap »


    Offline Ash

    • der Werbe-Bot
    • Die Großen Alten
      • Tod durch SnuSnu
        • Show only replies by Ash
      HUNTER HUNTER  :vod: amazon :8: Gute Atmo mit stimmiger Musik und eindrucksvollen Bildern. Da Fehlen gewisser Szenen ist intelligent und wirkungsvoll aber hier und da ist es gefühlt schade, dass ich nicht sehen konnte wie gewisse Sachen passiert sind.

      « Letzte Änderung: 28. August 2022, 14:15:36 von Ash »



      Online JasonXtreme

      • Let me be your Valentineee! YEAH!
      • Global Moderator
      • *****
        • Weiter im Text...
          • Show only replies by JasonXtreme
        HUNTER HUNTER :7.5: mehr im Fred
        Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


        Meine DVDs


        Offline Elena Marcos

        • a.k.a. Dirk
        • Die Großen Alten
          • Come on in ... hahahahahahahahahah
            • Show only replies by Elena Marcos
          Videoabend mit Kumpel:

          - Tom Horn
          ... Steve McQueens letzter Film ist wiederum ein Abgesang auf den Western. Realistisch, ruhig und auch melancholisch. McQueen hat wohl während der Dreharbeiten von seiner Krebserkrankung erfahren und ich finde man sieht es ihm auch an. Die wenigen Shootaouts und Actionsezenen sind wohldosiert und punktgenau inszeniert. Den Schluss fand ich unfair und hat mich was deprimiert zurückgelassen, aber das soll wohl so sein.

          - Dark Glasses
          ... ja, ich kann manchen Kritikpunkt verstehen. Argentos neuester hat Logiglücken, die Stunts sind nicht auf Hollywood-Niveau und der Blutgehalt ist auf niedirgem Level. Der Schluss ist leider etwas plötzlich und schnell vorbei. Da ist garnatiert gekürzt worden. Dennoch fühlt es sich an wie ein Argento - Beleuchtung und Kamera sind argentotypisch und fühlen sich als als ob Argento nun 2021 einen Film gemacht hätte... So! Hat er auch! Nicht sein bester, aber auch nicht sein schlechtester.
          Mir hat er super gefallen - und alle anderem brauchen gar kein ABER reinschmeissen. Einfach Fresse halten. Guter Giallo, wo Argento sich ein wenig selbst zitiert, um nachher die Regeln zu brechen. Hinweis: ich bin aber auch nicht objektiv.

          Viy
          - russischer Gruseklassiker von 1967, der eher wie ein Märchenfilm aufgezogen ist. Der Film ist auf russisch, in Vollbild und wirkt wie ein typischer Film seiner Zeit. Bunt und am Schluss absolut surreal. Der Auftritt des Viy ist etwas albern und erinnert an die Muppetshow - hey, aber die Kirchenszenen sind super inszeniert und haben einen ganz eigenen Stil - erinnerte etwas an die Mischung aus Corman, Italo-Gothic und Hammer. Mit 76 Minuten recht kackig, kommt einem aber etwas länger vor. (Muss am Tempo liegen) - ein Klassiker der Filmgeschichte, der oftmals unter dem Radar läuft.

          "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"



          Online Thomas Covenant

          • Die Großen Alten
              • Show only replies by Thomas Covenant
            Tom Horn ist ja eine historische Figur also musste es so enden.
            By the way - cooler Western finde ich.


            Offline Sing-Lung

            • Hat Elefanten im Garten
            • Die Großen Alten
              • Festen som aldrig tar slut...
                • Show only replies by Sing-Lung
              Fand den auch gut. Aber den an einem Filmabend zu schauen, muss schon Kontext haben irgendwie.


              Offline Elena Marcos

              • a.k.a. Dirk
              • Die Großen Alten
                • Come on in ... hahahahahahahahahah
                  • Show only replies by Elena Marcos
                Tom Horn ist ja eine historische Figur also musste es so enden.
                By the way - cooler Western finde ich.

                Historische Figur, dass wusten wird. Aber das Ende war überraschend, das ich nicht gedacht hatte, dass die Biographie auf der der Film basiert, so endet.

                Übrigens Stephan - der Viy hat deutsche Untertitel.

                "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                Offline Max_Cherry

                • Die Großen Alten
                    • Show only replies by Max_Cherry
                  Tom Horn ist ja eine historische Figur also musste es so enden.
                  By the way - cooler Western finde ich.

                  Historische Figur, dass wusten wird. Aber das Ende war überraschend, das ich nicht gedacht hatte, dass die Biographie auf der der Film basiert, so endet.

                  Übrigens Stephan - der Viy hat deutsche Untertitel.

                  Cool. Ich hab den gerade bei YouTube mit engl. UTs gefunden. Sollte eigentlich auch reichen.


                  Offline ap

                  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                  • Die Großen Alten
                    • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                      • Show only replies by ap
                    Missing You - Mein ist die Rache  :bd:



                    Mit nur sieben Jahren wird Hee-ju zur Waise, als Ihr Vater einem brutalen Polizistenmord zum Opfer fällt. Er war dem Serienkiller Ki-bum auf der Spur. Dieser wird zwar gefasst, kann jedoch nur für den Mord an seiner Freundin verurteilt werden. 15 Jahre später wird Ki-bum aus dem Gefängnis entlassen und sogleich heftet sich Inspector Dae-young an seine Fersen, um ihn endgültig zur Strecke zu bringen. Getrieben von Rache, nimmt auch die inzwischen erwachsene Hee-ju die Verfolgung des Killers auf. Plötzlich geschehen weitere grausame Morde, die den damaligen Taten ähneln. Doch der verschlagene Ki-Bum scheint ein sicheres Alibi zu haben…

                    Hmm.... der hat mich jetzt auf die erste Sichtung hin nicht überzeugt. Irgendwie konnte ich dem Film heute nicht die nötige Aufmerksamkeit widmen, bzw. vielleicht war er auch einfach nicht spannend genug... naja das kanns auch nicht sein... Ich weiß nicht. Mir kam der Film etwas wirr vor und ich glaube ich habe ihn auch gar nicht so 100%ig verstanden.... Gegen Ende hin ist der Film dann auch eher an mir vorbei geplätschert. Mal sehen das ich dem beizeiten Mal ne zweite Chance gebe.


                    Offline Ash

                    • der Werbe-Bot
                    • Die Großen Alten
                      • Tod durch SnuSnu
                        • Show only replies by Ash
                      Morbius :vod: amazon :6: Story passt auf einen Bierdeckel, alles vorhersehbar, nichts Neues, völlig weichgespült & gelangweilte Schauspieler. Dafür viel CGI und die Frage, warum man das Ding ernsthaft ins Kino gebracht hatte.




                      :prime: :6.5: Also insgesamt fand ich den ganz ok, durchaus eine nette Story aber der Film bleibt nicht im Gedächtnis hängen. Der Film ist auch recht emotionslos und baut wenig Atmo auf, könnte auch daran liegen.
                      « Letzte Änderung: 29. August 2022, 00:46:20 von Ash »



                      Offline ap

                      • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                      • Die Großen Alten
                        • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                          • Show only replies by ap
                        Die Nackte und der Satan  :bd:



                        Professor Dr. Abel ist das Unmögliche gelungen. Er hat es geschafft, den abgetrennten Kopf eines Hundes für 4 Monate am Leben zu erhalten. Als der Prof. verstirbt, sieht sein ehemaliger Assistent Dr. Brandt darin die Chance, auch den Kopf von Abel am Leben zu erhalten. Doch das ist ihm nicht genug. Nur wenige Zeit später setzt er den Kopf der deformierten Schwester Irene, auf den Körper der schönen Stripperin Stella. Wie lange wird er diesen Wahnsinn noch fortsetzen?...

                        Heeey.... Ein deutscher Horror- und Science-Fiction Film von 1959, das ist ja mal ein cooler Klassiker!!  :D Erzählt wird so ne Dr. Frankenstein-Geschichte, und das ist eigentlich ganz spannend und unterhaltsam umgesetzt, ich hatte nur einfangs ein wenig Schwierigkeiten in den Film rein zu kommen. Aber das gab sich schnell, unterm Strich bleibt ein cooler Klassiker, der seiner Zeit irgendwie ein wenig voraus war. Mag ich!


                        Offline Bloodsurfer

                        • diagonally parked in a parallel universe...
                        • Administrator
                        • *****
                          • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                            • Show only replies by Bloodsurfer

                          Offline Elena Marcos

                          • a.k.a. Dirk
                          • Die Großen Alten
                            • Come on in ... hahahahahahahahahah
                              • Show only replies by Elena Marcos
                            The Scariest Places on Earth (zwei Folgen)
                            - im Linda-Wahn hab ich mir mal zwei Folgen dieses Sci-Fi Rotzes angetan. Das hat nix mit Grusel oder Doku zu tun. In einer Folge stapft eine Familie in eine Burg und schreit die ganze Zeit rum, auch wenn nichts passiert. Die haben dann Kameras um den Hals und werden Blair Witch mäßig gefilmt. Ich hab mich die ganze Zeit gefragt... wovor haben die Angst. Die andere Folge hat einige Themen kurz angeschnitten - vom Jersy Devil bis zu den Pariser Katakomben - aber nichts tiefer gehen beleuchtet. Das sind Sendungen die nur Lebenszeit rauben. Linda präsentiert und Zelda Rubinstein hört man als Sprecherin... alles anderes ist Müll.

                            "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                            Offline Max_Cherry

                            • Die Großen Alten
                                • Show only replies by Max_Cherry

                              Viy
                              - russischer Gruseklassiker von 1967, der eher wie ein Märchenfilm aufgezogen ist. Der Film ist auf russisch, in Vollbild und wirkt wie ein typischer Film seiner Zeit. Bunt und am Schluss absolut surreal. Der Auftritt des Viy ist etwas albern und erinnert an die Muppetshow - hey, aber die Kirchenszenen sind super inszeniert und haben einen ganz eigenen Stil - erinnerte etwas an die Mischung aus Corman, Italo-Gothic und Hammer. Mit 76 Minuten recht kackig, kommt einem aber etwas länger vor. (Muss am Tempo liegen) - ein Klassiker der Filmgeschichte, der oftmals unter dem Radar läuft.



                              Viy (1967)
                              Danke für den Tipp, der war filmhistorisch echt interessant. Nach dem durchgepeitschten Anfang zieht er sich ein bisschen, aber so ab der Hälfte, wenn der Prediger bei der Kapelle ankommt, wird es optisch sehr cool. Klar, da stecken Corman und Hammer drin, aber bei den schrägen Kamerafahrten musste ich sofort an Sam Raimis Evil Dead-Kamera denken. Ich wüsste nicht, dass ich solche Bilder schon mal in Filmen vor 1967 gesehen hab. Die Bannkreis-Szenen sind absolut großartig, das Finale erinnerte mich an den Stummfilm "Häxan". Nur der Vij selbst war dann leider zu sehr Kindergarten.
                              Der Film hat noch andere Schwächen, z.B. den Hauptdarsteller fand ich nicht sonderlich gut und dramaturgisch fehlt es insgesamt ein bisschen an Story. Das war schon sehr rudimentär.
                              Aufgrund der richtig coolen 30 Minuten zum Ende hin, hat sich der aber auf jeden Fall gelohnt. Bei YT kann man mit engl. UTs "reinschauen".
                              « Letzte Änderung: 29. August 2022, 12:58:05 von Max_Cherry »


                              Offline Crash_The_Realest

                              • Die Großen Alten
                                • I only obey the voice of Thanatos...
                                  • Show only replies by Crash_The_Realest
                                "Fürst der Dämonen" von 2014 mit Jason Flemyng in der Hauptrolle ist übrigens das Remake davon..

                                "Peace under an illusion is not true peace. It's only meaningful if the real world manages to accomplish it."


                                Offline Max_Cherry

                                • Die Großen Alten
                                    • Show only replies by Max_Cherry
                                  "Fürst der Dämonen" von 2014 mit Jason Flemyng in der Hauptrolle ist übrigens das Remake davon..

                                  Der scheint ja viel CGI an Bord zu haben.
                                  Hast Du den gesehen? Wie findest Du den?


                                  Offline Ash

                                  • der Werbe-Bot
                                  • Die Großen Alten
                                    • Tod durch SnuSnu
                                      • Show only replies by Ash
                                    Den Fürsten von 2014 habe ich aber als recht schwach in Erinnerung, Mmh…

                                    Wollte eigentlich den Start der Artemis 1 sehen aber scheint wohl verschoben zu werden. Ist vielleicht besser bevor NASA & ESA die nächste Klatsche kassieren.
                                    Edit: Jetzt steht es fest, der Start wurde gecancelt.

                                    Nächste Startfenster: 2. & 5. September.
                                    « Letzte Änderung: 29. August 2022, 14:39:04 von Ash »



                                    Offline Bloodsurfer

                                    • diagonally parked in a parallel universe...
                                    • Administrator
                                    • *****
                                      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                        • Show only replies by Bloodsurfer
                                      Terribly Happy

                                      Dänischer Film, liegt gerade auf Netflix. Es geht um einen Polizisten, der in eine sehr verschlafene Kleinstadt zwangsversetzt wird.
                                      Angepriesen als Black Comedy/Drama, teils hochgelobt und mit Filmen der Coens verglichen. Da kommt er für mich aber nicht ansatzweise ran, sondern langweilt nur. Kann man sich sparen.

                                      :5:


                                      Online JasonXtreme

                                      • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                      • Global Moderator
                                      • *****
                                        • Weiter im Text...
                                          • Show only replies by JasonXtreme
                                        HOMEFRONT :6.5: bis :7:
                                        Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                        Meine DVDs


                                        Offline Crash_The_Realest

                                        • Die Großen Alten
                                          • I only obey the voice of Thanatos...
                                            • Show only replies by Crash_The_Realest
                                          "Fürst der Dämonen" von 2014 mit Jason Flemyng in der Hauptrolle ist übrigens das Remake davon..

                                          Der scheint ja viel CGI an Bord zu haben.
                                          Hast Du den gesehen? Wie findest Du den?

                                          Ich würde ihn als "wirre Erfahrung" bezeichnen :D Ein wirklich guter Film war es aus meiner Erinnerung nicht, aber er hatte auf jeden Fall seine Momente und Flemyng mochte ich auch ganz gerne mal in so einer Hauptrolle. Sehe gerade das "Iron Mask" mit den kleinen Parts von Jackie Chan und Schwarzenegger der zweite Teil ist  :shock:

                                          "Peace under an illusion is not true peace. It's only meaningful if the real world manages to accomplish it."


                                          Offline Seth Gecko

                                          • Die Großen Alten
                                              • Show only replies by Seth Gecko
                                            Kopfgeld: Ein immer noch sehenswerter Thriller, trotz des Umstandes, dass die Auflösung bekannt ist. Mel Gibsion überzeugt in der Rolle und liefert eine seiner besten  Darbietungen ab.


                                            Offline Bloodsurfer

                                            • diagonally parked in a parallel universe...
                                            • Administrator
                                            • *****
                                              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                                • Show only replies by Bloodsurfer
                                              Freaks

                                              Nettes, kleines SF-/Mystery-Kammerspielchen von 2018 mit u.a. Emile Hirsch, Bruce Dern und Grace Park. In der Hauptrolle ist die kleine Lexy Kolker auch recht überzeugend für ihre damals gerade mal 9 Jahre. Im Moment auf Netflix (keine Eigenproduktion).
                                              Es geht um einen Vater, der seine Tochter von der Außenwelt völlig abgeschieden versteckt und beschützt - vor was allerdings, das ist die interessante Frage. Mehr sage ich dazu nicht. Mir hat er Spaß gemacht, gebe eine wohlwollende 7.


                                              Online JasonXtreme

                                              • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                              • Global Moderator
                                              • *****
                                                • Weiter im Text...
                                                  • Show only replies by JasonXtreme
                                                Kopfgeld: Ein immer noch sehenswerter Thriller, trotz des Umstandes, dass die Auflösung bekannt ist. Mel Gibsion überzeugt in der Rolle und liefert eine seiner besten  Darbietungen ab.

                                                Den hatte ich als Tape und fand den immer gut - wird mal Zeit für n Rewatch!
                                                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                                Meine DVDs


                                                Offline Elena Marcos

                                                • a.k.a. Dirk
                                                • Die Großen Alten
                                                  • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                                    • Show only replies by Elena Marcos
                                                  Agent 3S3 setzt alles auf eine Karte - siehe Giallo Thread

                                                  "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"