Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

0 Mitglieder und 12 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
    • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
      • Show only replies by ap
    Sound of Freedom (2023)  :bd:



    SOUND OF FREEDOM :prime: mit Punkten werten möchte ich das nicht, da ein Wiedersehwert aufgrund der Thematik nicht gegeben ist. Wollte ich unbedingt sehen, vor allem auch wegen der Vorwürfe der Nähe zur Quanon-Bewegung, Verharmlosung von Kinderausbeutung etc. - also ich persönlich finde es lächerlich das so darzustellen - nur weil ich nichts groß zeige (FSK12, was ich völlig durch finde bei der Thematik), verharmlost das nix! Es geht hier um Kinderhandel, Prostitution und Vergewaltigung von Kindern (zwischen 1 und Jugendlich), Pedophilie etc.! Der Film führt in ein Moloch aus Asozialen und Unmenschen, und zeigt uns Tim Ballard, der mit seiner Organisation dagegen vorgeht, Kinder zu befreien aus deren Fängen. Ob das nun real so ist, oder anders... es tut jemand was dagegen, zeigt auf, dass es sowas gibt - und verdammt nochmal es macht mich rasend vor Wut, dass es solche Menschen gibt, dass sie auf unserer Erde wandeln können und dürfen. Spaß ist der Film keiner, Genugtung in Form von Selbstjustiz - so ein Fuilm ist das hier nicht ;) es tut weh, es geht ins Mark und schlussendlich gibt es zwar ein Happy Ende, das aber im Grunde absolut keines ist...

    Danke für den Tipp !! Ein absolut sehenswerter Film, durchaus spannend, aber auch schmerzhaft. Und schmerzhaft muß er auch sein, bei der Thematik!


    Offline Ash

    • der Werbe-Bot
    • Die Großen Alten
      • Tod durch SnuSnu
        • Show only replies by Ash
      Hört sich gut an, ist auf der Liste.


      BuyBust :bd: :7: Philipinische Antwort auf Filme wie The Raid oder Free Fire. Zwar ist das Geballer und Gefighte es stumpfer und weniger elegant aber genauso hart. Also Hirn aus und 2h Action auf Durchzug, vielleicht ein kleines Problem des Filmes, ihn auf zwei Stunden zu strecken, was der Inhalt garnicht hergibt. Aber schlecht ist er nicht.


      « Letzte Änderung: 08. Juli 2024, 01:36:53 von Ash »



      Offline skfreak

      • Serienfreak
      • Moderator
      • *****
          • Show only replies by skfreak
        Beverly Hills Cop Axel F.  :flix:
        Der Film hat mich überrascht und schliesst von der Qualität nahtlos an 1 und 2 an. Klar ist da verdammt viel Fan-Service und manches (wie Bogomil) fehlt. Aber die zwei Stunden vergehen unterhaltsam wie im Flug. Einzig Judge Reinhold ist verdammt alt geworden und sieht ziemlich verlebt aus


        Offline Ash

        • der Werbe-Bot
        • Die Großen Alten
          • Tod durch SnuSnu
            • Show only replies by Ash
          Das ist auch ein Film, da isses fast zu schade, dass der auf NETFLIX läuft anstatt zuerst im Kino, was ich damals eigentlich erwartet hatte also ich hörte, dass da was geplant sei.



          Online Max_Cherry

          • Die Großen Alten
              • Show only replies by Max_Cherry
            Beverly Hills Cop Axel F.  :flix:
            Der Film hat mich überrascht und schliesst von der Qualität nahtlos an 1 und 2 an. Klar ist da verdammt viel Fan-Service und manches (wie Bogomil) fehlt. Aber die zwei Stunden vergehen unterhaltsam wie im Flug. Einzig Judge Reinhold ist verdammt alt geworden und sieht ziemlich verlebt aus

            Beverly Hills Cop 4  :flix:
            Ein bisschen zu viel Vater und Tochter fahren rum und quatschen und das Ende war schon sehr stark vom zweiten Teil abgekupfert, Serge hätte ich auch nicht gebraucht. aber ansonsten hat er mir auch gut gefallen. Die Actionszenen sind überwiegend erstaunlich gut gemacht, besonders den Anfang und den Heli fand ich super. Zum Ende hin sah das CGI-Blut leider ziemlich kacke aus, aber das war so wenig, dass ich mal ein Auge zudrücke. Bei 150 Millionen Budget hätte man sich vielleicht da mehr Mühe geben können.
            Eddie Murphy hat sichtlich Spaß an der Sache und sein Synchronsprecher seit 20 Jahren hat die Figur Axel Foley erstaunlich gut hinbekommen. In der Hinsicht bin ich richtig begeistert vom Ergebnis.
            Alles in Allem ist die späte Fortsetzung wirklich ordentlich geworden, auf jeden Fall mal besser als Teil 3. Es ist wirklich schade, dass er nicht im Kino lief.
            :7:
            « Letzte Änderung: 08. Juli 2024, 07:49:12 von Max_Cherry »


            Offline skfreak

            • Serienfreak
            • Moderator
            • *****
                • Show only replies by skfreak
              Das ist auch ein Film, da isses fast zu schade, dass der auf NETFLIX läuft anstatt zuerst im Kino, was ich damals eigentlich erwartet hatte also ich hörte, dass da was geplant sei.

              Ich war seit Skyfall nicht mehr im Kino :D Das war - meine ich - der letzte Film, den ich dort gesehen habe.


              Offline JasonXtreme

              • Let me be your Valentineee! YEAH!
              • Global Moderator
              • *****
                • Weiter im Text...
                  • Show only replies by JasonXtreme
                BEVERLY HILLS COP 4 - AXEL F. :flix: :7.5: verdammt gut geworden, ich schließe mich Stephan da an. Serge und die ganze Szene um ihn hätte ich komplett gestrichen, die war Mist, das Vater/Tochter Gerede ist zu viel - zehn Minuten raus und ich würde bei einer 8 landen! Perfekte Fortsetzung mit dem Feeling der alten Teile, die Musik rockt fett, sie haben keinen Actioner draus gemacht, so muss das sein. Wegen mir gerne noch nen Teil- Die Synchro von Eddie war erste Sahne!!!

                BARBIE :7: :vod: ja war gut, aber für mich reicht da auch einmal. Im Grunde bietet der Film ja auch nix groß neuartiges, aber die Machart ist witzig, und schlussendlich passt das so.
                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                Meine DVDs


                Offline ap

                • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                • Die Großen Alten
                  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                    • Show only replies by ap
                  Beverly Hills Cop: Axel F (2024)  :flix:



                  Ich schließe mich meinen Vorrednern an: Sehr geil!  :D Hätte ich echt nicht gedacht das die da nach 30 Jahren nochmal so auftrumpfen! Eine späte Fortsetzung, aber eine gute !! Das die alle auch ein wenig älter aussehen steht ihnen!  ;)


                  Offline Ash

                  • der Werbe-Bot
                  • Die Großen Alten
                    • Tod durch SnuSnu
                      • Show only replies by Ash
                    Elevator Game :vod: amazon :6.5: Alles schon da gewesen aber dennoch unterhaltsam mit guten Effekten, ausreichend Blut und nem wirklich gruselig dargestellten Geist sowie kleinen Seitenhieben gegenüber der heutigen Teenie-Generation, keine Genreperle aber besser als der eher schlechte Durchschnitt.

                    « Letzte Änderung: 09. Juli 2024, 04:04:01 von Ash »



                    Offline JasonXtreme

                    • Let me be your Valentineee! YEAH!
                    • Global Moderator
                    • *****
                      • Weiter im Text...
                        • Show only replies by JasonXtreme
                      THE BOYS Staffel 4 Folge 1 und 2
                      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                      Meine DVDs


                      Online Max_Cherry

                      • Die Großen Alten
                          • Show only replies by Max_Cherry
                        Das Zauberschwert (1962) :dvd:
                        Meine dt. Scheibe hat den Titel "St. Georg und der Drache"
                        Der Film ist erstaunlich cool. Trashig? Ja und die Dialoge und Schauspieler sind jetzt auch nicht so prall. Aber es gibt 77 Minuten lang zwar billige, aber liebevoll gemachte Effekte und eine flott erzählte, naiv-schöne Fantasy Abenteuergeschichte mit Rittern, Pferden, Riesen, einer Prinzessin und dem titelgebenden Feuerdrachen. Eine kleine, feine Überraschung. Den hätte ich gerne schon als Kind gesehen.
                        :7: - :7.5:


                        Offline Ash

                        • der Werbe-Bot
                        • Die Großen Alten
                          • Tod durch SnuSnu
                            • Show only replies by Ash
                          Der Voodoo Fluch :bd: :6: Die Effekte sind ganz nett aber insgesamt hatte ich den besser in Erinnerung.




                          Online Max_Cherry

                          • Die Großen Alten
                              • Show only replies by Max_Cherry
                            The Stuff (1985) :dvd:
                            Er hat mir schon ganz gut gefallen, weil das mal was anderes ist. Eigentlich eine Art Parodie auf sowas wie "Der Blob", ohne dabei wirklich albern zu sein. Gleichzeitig ist "The Stuff" eine Satire auf süchtigmachendes Junk Food wie McDonalds oder Cola.
                            Horror gibt es hier nicht und Splatter nur in Form von lustig aussehenden Gummimasken. Da hab ich mehr erwartet, wenn ich ehrlich bin. Die gerade mal 80 Minuten kommen auch nicht ganz ohne Längen aus. Aber irgendwie hat der Film was. Vielleicht muss ich den mit anderen Erwartungen noch ein zweites mal gucken, um ihn richtig schätzen zu lernen.
                            :6.5:


                            Jazzclub (2004) :dvd:
                            Helge Schneider-Filme würde ich ja schon dem Bereich Special Intrest zuordnen. Wer mit Jazz Musik und verschrobenem Humor nichts anfangen kann, ist hier falsch. Die 80 Minuten schreiten sehr entschleunigt voran und bieten mir wohlige, sehr sympathische Unterhaltung. Der Film ist nicht so abgedreht und wild wie die vorherigen Werke, ich mag ihn aber trotzdem sehr.
                            :7.5:
                            « Letzte Änderung: 10. Juli 2024, 19:34:32 von Max_Cherry »


                            Offline Ash

                            • der Werbe-Bot
                            • Die Großen Alten
                              • Tod durch SnuSnu
                                • Show only replies by Ash
                              Ich bin Celine Dion :prime: :8.5: In der Doku steht ihre Krankheit im Mittelpunkt und das erstaunlich offen und schonungslos, was sicher so kaum ein Star von sich gezeigt hätte, ganz großen Respekt an die Frau, was das angeht, auch wenn das für mich immer nur Schnulzenmusik war aber es zeigt, wie wenig Diva sie doch ist. Die Doku zeigt aber auch wie enorm integer und olschoolig ihr Charakter ist, so wie der einer alten Frau, schwer zu erklären aber ihre ganzen Gestiken erinnern daran. Dazu kommt natürlich auch, dass sie schon Mitte 50 ist aber auch hier Respekt, zeigt sie sich ungeschminkt und ohne MakeUp sieht sie aus wie 70, schockierend. Inwieweit es an ihrer Krankheit oder ihrem Leben an sich liegt, schwer zu sagen. Auch interessant sind ihre beiden Söhne, die öfters mal durchs Bild laufen, verwöhnt bis ins Mark (keine Kritik), mehr Futter als nötig um den Bauch geschnallt und den ganzen Tag nur am Zocken mit Endzeitrechner oder VR aber Mama‘s Reichtum wird auf knapp ne Milliarde geschätzt, so dass man das wohl locker sehen muss. Gleichzeitig muss ich aber auch gerade deswegen trotz aller emotionalen Momente mein Mitleid in der Hosentasche lassen. Sie hatte ein Leben was 99,999 Prozent alle Menschen vergönnt war und sollte die Vergangenheit schätzen und mit ner Milliarde den nächsten Lebensweg genießen. Dennoch ist die Doku inhaltlich und emotional so stark, dass sie ein unglaubliches Nachruf-Potential in der Zukunft irgendwann haben wird.





                              Perfect Days :vod: amazon :8.5: Der Film bot genau das, war ich erwartet hatte, ein Mensch der mit seinem einfachen und spartanischen Leben mehr als glücklich ist und dem die Routine nicht erdrückt. Die Botschaft steckt im letzten Dialog und ist durch den Gegensatz seines Lebens recht interpretativ, lässt sich aber lösen, wenn man darüber nachdenkt, hat mir gut gefallen.

                              « Letzte Änderung: 11. Juli 2024, 02:15:46 von Ash »



                              Online Max_Cherry

                              • Die Großen Alten
                                  • Show only replies by Max_Cherry
                                Wow 8,5 für einen Wim Wenders Film überrascht mich. Klingt gut und scheint kein Kunstkram wie "Himmel über Berlin" zu sein. Wenn der nochmal in die 99er Aktion kommt, klick ich vielleicht auch mal.


                                Offline Ash

                                • der Werbe-Bot
                                • Die Großen Alten
                                  • Tod durch SnuSnu
                                    • Show only replies by Ash
                                  Wim Wenders hat ja nicht nur Bullshit gemacht. Buena Vista Social Club ist ja beispielsweise auch von ihm, auch geil, schreckt mich also nicht gleich ab, wenn sein Name irgendwo steht.



                                  Offline JasonXtreme

                                  • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                  • Global Moderator
                                  • *****
                                    • Weiter im Text...
                                      • Show only replies by JasonXtreme
                                    Der Wenders klingt interessant...

                                    THE IRON CLAW :vod: von den 99ers... ich schreib was im Thread dazu
                                    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                    Meine DVDs


                                    Online Max_Cherry

                                    • Die Großen Alten
                                        • Show only replies by Max_Cherry
                                      Die Gentlemen bitten zur Kasse - Teil 1 :dvd:
                                      Der Auftakt mit dem Titel "Der Plan" hat mir richtig gut gefallen. Die Spannung hält sich zwar in Grenzen, aber das detaillierte Zeigen aller Vorbereitungen des Überfalls ist trotzdem schwer unterhaltsam. Manche Vorgänge sind dabei fast schon dokumentarisch aufgezogen. Ein Erzähler kommentiert in diesen Momenten die Bilder. Die beiden Anführer der Gangstertruppe werden von Günther Neutze und Horst Tappert saucool gespielt. Das Ganze kann man vielleicht grob in die Richtung "Oceans Eleven" oder auch "Der Clou" einordnen. Es schwingt inszenatorisch aber auch "Rififi" und "Die Rechnung ging nicht auf" mit. Für eine deutsche Fernsehproduktion von 1966 ist das wirklich gut gemacht. Mit der Bewertung in Zahlen warte ich mal, bis ich alle drei Teile gesehen hab.
                                      « Letzte Änderung: 11. Juli 2024, 10:48:01 von Max_Cherry »


                                      Offline Thomas Covenant

                                      • Die Großen Alten
                                          • Show only replies by Thomas Covenant
                                        Neutze war auch ein ganz Großer. Der konnte Crime richtig gut.

                                        Martin Compart hat ihn auch verehrt.

                                        https://martincompart.wordpress.com/category/guenther-neutze-2/
                                        « Letzte Änderung: 11. Juli 2024, 11:25:25 von Thomas Covenant »


                                        Online Max_Cherry

                                        • Die Großen Alten
                                            • Show only replies by Max_Cherry
                                          Beim Schauen hätte ich drauf getippt, dass der mit Ben Becker verwandt ist.


                                          Offline Elena Marcos

                                          • a.k.a. Dirk
                                          • Die Großen Alten
                                            • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                              • Show only replies by Elena Marcos
                                            The Opium Connection / Afyon oppio (1972)

                                            - siehe Italo-Crime-Thread

                                            "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                                            Offline ap

                                            • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                                            • Die Großen Alten
                                              • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                                                • Show only replies by ap
                                              Home Sweet Hell (2015)  :flix:



                                              Don Campagne leitet einen Möbelladen und führt eigentlich ein solides Familienleben mit zwei Kindern, wenn er nicht so sehr unter den Pantoffeln seiner kontrollsüchtigen, neureichen Frau Mona stehen würde. Als Don eine Affäre mit seiner neuen Verkäuferin Dusty beginnt und diese daraufhin vermeintlich schwanger wird, beginnt Mona die Messer zu wetzen, um das Bild der perfekten Familie zu bewahren...

                                              Also, auch wenn das jetzt für ne Comedy nicht wirklich lustig genug war, den ein oder anderen zynischen Grinser konnte ich dem Film schon abgewinnen. Patrick Wilson spielt den feigen Verlierer ziemlich cool, neigt jedoch ein wenig zum Overacting, aber das soll ihm verziehen sein. Seine psychopathische, kontrollsüchtige Frau ist auch ne Nummer, und dann ist da noch der etwas aufgedunsene Jim Belushi, ich glaube den habe ich schon lang in keinem neuen Film mehr gesehen. Die Geschichte ist recht flott erzählt und einigermaßen spannend, garniert mit ein wenig Blut und etwas schwarzem Humor, der aber nicht immer so zündet wie geplant. Das Ende hat mir gefallen.
                                              Fazit: Durchaus sehenswerte Netflix-Kost, besser als der Durchschnitt.


                                              Offline Ash

                                              • der Werbe-Bot
                                              • Die Großen Alten
                                                • Tod durch SnuSnu
                                                  • Show only replies by Ash
                                                She Dies Tomorrow :bd: :6: Interesante Idee im schwerfälligen Arthouse Stil, hat was aber ist auch nichts für Jedermann, spaltet zurecht. Die Bluray hat ein sehr schwammiges Bild oder mein TV gibt langsam den Geist auf, ich weiß es nicht so recht.

                                                « Letzte Änderung: 12. Juli 2024, 04:03:40 von Ash »



                                                Offline dead man

                                                • Die Großen Alten
                                                    • Show only replies by dead man
                                                  Fargo Staffel 5  :9:

                                                  Grandios. Die Atmosphäre, Darsteller, Spannung, Charaktere..


                                                  Online Max_Cherry

                                                  • Die Großen Alten
                                                      • Show only replies by Max_Cherry



                                                    Die Gentlemen bitten zur Kasse - Teil 1 :dvd:
                                                    Der Auftakt mit dem Titel "Der Plan" hat mir richtig gut gefallen. Die Spannung hält sich zwar in Grenzen, aber das detaillierte Zeigen aller Vorbereitungen des Überfalls ist trotzdem schwer unterhaltsam. Manche Vorgänge sind dabei fast schon dokumentarisch aufgezogen. Ein Erzähler kommentiert in diesen Momenten die Bilder. Die beiden Anführer der Gangstertruppe werden von Günther Neutze und Horst Tappert saucool gespielt. Das Ganze kann man vielleicht grob in die Richtung "Oceans Eleven" oder auch "Der Clou" einordnen. Es schwingt inszenatorisch aber auch "Rififi" und "Die Rechnung ging nicht auf" mit. Für eine deutsche Fernsehproduktion von 1966 ist das wirklich gut gemacht. Mit der Bewertung in Zahlen warte ich mal, bis ich alle drei Teile gesehen hab.


                                                    Teil 2+3 hab ich jetzt auch durch.
                                                    Obwohl es sich offiziell um einen Fernsehmehrteiler handelt, fühlt sich "Die Gentlemen bitten zur Kasse" sogar wie ein groß aufgezogenes, 4-stündiges Heist Movie Epos an. Und sowas mit dieser Laufzeit ist schon etwas ganz besonderes, zumal die Geschichte über den bis dahin größten Raub aller Zeiten bis zum Ende interessant bleibt und keinerlei Längen aufweist. Die Mischung aus flottem Krimi und dokumentarischer True Crime Abhandlung gefällt mir nach wie vor richtig gut. Wenn man irgendwas kritisieren wollen würde, wäre es nur dass sich die gezeigten Orte und Menschen nicht wirklich britisch anfühlen. Es ist eine deutsche Produktion, das merkt man auch. Mich stört das allerdings nicht sonderlich.
                                                    Auch hier ist es schade, dass ich diesen Straßenfeger erst jetzt zum ersten Mal gesehen habe. Der hätte Potential gehabt, sich unter meine Lieblingsfilme zu mischen, bzw. öfter gesehen zu werden. Die Bildqualität der alten, nicht restaurierten DVDs ist zwar bescheiden, aber ich bin trotzdem froh, die mein Eigen nennen zu können.

                                                    :8: - :8.5:
                                                    « Letzte Änderung: 12. Juli 2024, 14:57:32 von Max_Cherry »