God of War - PS4 only

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
      • Show only replies by Max_Cherry
    Ich häng grad fest — ich versuche Fafnir, den Drachen zu befreien — aber vorher stehen eine Widergängerin und zwei Ritter, die sich selbst heilen. Wie bekomme ich die klein ?
    Puh, keine Ahnung. Musst Du für die Hauptstory den Drachen befreien? Von den Drachen hab ich glaube ich nur einen befreit.



    Offline skfreak

    • Serienfreak
    • Die Großen Alten
        • Show only replies by skfreak
      Das Spiel macht echt voll Laune 😊
      Hab gerade den zweiten Drachen befreit und schon einiges in den Nebenquests gesammelt.


      Offline Max_Cherry

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Max_Cherry
        Sehr gut. Ich hatte das Problem, dass ich bei vielen Nebenmissionen nicht weiterkam und dann überwiegend Hauptstory gespielt habe. Man kann auf jeden Fall durch die vielen Optionen sehr lange Spaß mit dem Spiel haben.


        Offline skfreak

        • Serienfreak
        • Die Großen Alten
            • Show only replies by skfreak
          So, alle drei Drachen befreit, alle Geister glücklich gemacht und nun im Auftrag der Zwerge unterwegs 😁


          Online Bloodsurfer

          • diagonally parked in a parallel universe...
          • Administrator
          • *****
            • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
              • Show only replies by Bloodsurfer
            Habe das Spiel gestern auch mal angefangen.

            Die Atmo ist von Anfang an super. Mit dem Kampfsystem kämpfe ich aber noch. Das fühlt sich noch etwas schwerfällig und träge an, vor allem das Blocken. Daher weiche ich eigentlich nur aus, was sich aber auch nicht besonders dynamisch anfühlt. Da bin ich wohl einfach zu sehr von den Souls-Games verwöhnt. :D
            Beim Werfen der Axt stört es mich auch, dass ich die per Extra-Tastendruck zurück rufen muss. Klar, für die Rätsel ist das notwendig, aber im Kampf stört das etwas. Nützlich ist es schon, da die Würfe mehr Schaden machen als die Schläge.

            Aber es macht schon Spaß. Hab's erst mal auf normaler Schwierigkeit angefangen. Mal schauen, wie lange ich das beibehalte. Beim einen oder anderen Kampf gegen mehrere Gegner habe ich schon ein paar Versuche gebraucht.


            Online Bloodsurfer

            • diagonally parked in a parallel universe...
            • Administrator
            • *****
              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                • Show only replies by Bloodsurfer
              Und vorgestern war ich auch schon durch mit der Hauptstory.

              Die war doch deutlich kürzer als erwartet, muss ich sagen. Aber ganz gut und emotional erzählt, das passt die Länge schon. Hat mich nur komplett überrascht, dass es am Ende doch so plötzlich ging. Ich dachte die ganze Zeit, dass nach der Konfrontation mit Baldur noch etwas größeres kommt, vielleicht Thor oder jemand anderes bekanntes in der Größenordnung. Vor allem, weil es noch so viele Realms im Bifrost zu sehen gibt, die man anscheinend im Spiel gar nicht besuchen kann. Dass Baldur dann tatsächlich schon der finale Boss ist, war etwas überraschend. Ich hab den die ganze Zeit nur für einen Miniboss gehalten und auf eine größere Bedrohung gewartet. :D

              Den Sidequest-Kram hab ich eher liegen gelassen. Mit einer der Walküren hab ich mal spontan einige Versuche gewagt, der Kampf hat mir aber keinen großen Spaß gemacht.

              Insgesamt war es schon ein tolles Spiel, für mich steht es auf einer Stufe mit Horizon: Zero Dawn. Jenes hat mir im direkten Vergleich noch etwas länger Spaß gemacht, aber im Grunde geben sich die beiden nicht viel.


              Offline Evil

              • Die Großen Alten
                • Split Personality
                  • Show only replies by Evil
                God of War auf PS 4, ja doch. Da kommen Erinnerungen hoch. Ich glaub des war vor  ca über 2 Jahren, als ich das Game bei Media Markt im Sonderangebot mal mitnahm.
                Für gewöhnlich handhabe ich es so, ich zocke meine Games durch, und zwar dann schon recht zügig. also ca 10-14 Tage...

                Bei God of War hatte ich aber irgendwie kein gutes Händchen! Ab der Mitte ungefähr, nach dem großen Drachen, war bei mir die Luft raus!
                Mir hats einfach keinen Spaß mehr gemacht. Aber ich hab gesagt, ich ziehs jetzt ganz durch.
                Ich war so ziemlich zu 90% durch. Bin dann an einer wirklich üblen Stelle gekommen und hängen geblieben:
                Es war ein Raum mit einer drehenden Feuersäule, man hatte nicht viel Platz. Zwei Ritter stürmten auf mich zu (nicht die zwei Brüder und Bosse) , den einen konnte ich mit ach und krach noch schaffen, der zweite spätestens hat mich dann immer platt gemacht. Ich hatte meinen Charakter irgendwie schlecht aufgelevelt. Die Beiden konnten  zuviel einstecken, während der gute Kratos schon nach zwei Treffern  zu Boden ging.
                Ich hab dann noch mal eine ganze Woche immer an der Stelle weiter gemacht, habs zig mal probiert und bin immer wieder gescheitert.
                Dann wars mir einfach zu blöd und ich habs weg-gelegt, und irgendwann die Spielstände aus Speichermangel gelöscht.
                Mit Teil 3 kam ich besser zurecht, obwohl das auch einige happige Stellen hatte...   
                Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...


                Offline skfreak

                • Serienfreak
                • Die Großen Alten
                    • Show only replies by skfreak
                  Die Stelle fand ich nicht so schwierig — ich bin einfach immer vor Ihnen weggerannt und hab Kratos Sohn die Drecksarbeit machen lassen. Das hat an vielen Stellen super funktioniert


                  Online Bloodsurfer

                  • diagonally parked in a parallel universe...
                  • Administrator
                  • *****
                    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                      • Show only replies by Bloodsurfer
                    Ja, die Stelle hab ich auch nicht als schwierig in Erinnerung, hab aber recht früh auf leicht umgestellt.
                    Und das Viereck (Schießkommando für den Sohn) hab ich auch oft ausgereizt. :D