Apostle (Gareth Evans, Dan Stevens)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
    • Videosaurier
      • Show only replies by nemesis




    Gareth "The Raid" Evans und Dan "The Guest" Stevens, da ist mein Interesse doch geweckt.

    Zitat von: bloody-disgusting.com
    Gareth Evans Teases Netflix Original ‘Apostle’!

    From the director of The Raid comes a new revenge thriller.

    Dan Stevens (The Guest) is starring in director Gareth Evans’ Apostle, a pairing that’s so awesome we can’t help but be incredibly interested in this one. The Welsh filmmaker, who also co-directed the segment ‘Safe Haven’ in our own V/H/S 2, looks to be returning to the world of sadistic cults in his latest film, and today teases the completiion of the film with a new image.

    In Apostle…

    “The year is 1905. Thomas Richardson travels to a remote island to rescue his sister after she’s kidnapped by a mysterious religious cult demanding a ransom for her safe return. It soon becomes clear that the cult will regret the day it baited this man, as he digs deeper and deeper into the secrets and lies upon which the commune is built.”

    Michael Sheen, Lucy Boynton, Bill Millner, and Kristine Froseth also star.

    Aram Tertzakian and Ed Talfan are producing along with Evans. Executive producers are Nate Bolotin and Nick Spicer.
    « Letzte Änderung: 19. September 2018, 20:02:55 von nemesis »



    Offline JasonXtreme

    • Let me be your Valentineee! YEAH!
    • Global Moderator
    • *****
      • Weiter im Text...
        • Show only replies by JasonXtreme
      Jau!
      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


      Meine DVDs


      Offline Bloodsurfer

      • diagonally parked in a parallel universe...
      • Administrator
      • *****
        • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
          • Show only replies by Bloodsurfer
        - Gareth "The Raid" Evans und Dan "The Guest" Stevens
        - Netflix Original
        Mehr brauche ich gar nicht zu wissen, her damit!


        Offline Sing-Lung

        • Hat Elefanten im Garten
        • Moderator
        • *****
          • Festen som aldrig tar slut...
            • Show only replies by Sing-Lung

          Offline nemesis

          • In der Vergangenheit lebender
          • Administrator
          • *****
            • Videosaurier
              • Show only replies by nemesis



            Offline Sing-Lung

            • Hat Elefanten im Garten
            • Moderator
            • *****
              • Festen som aldrig tar slut...
                • Show only replies by Sing-Lung

              Offline JasonXtreme

              • Let me be your Valentineee! YEAH!
              • Global Moderator
              • *****
                • Weiter im Text...
                  • Show only replies by JasonXtreme
                Goil! :thumb: erinnert an Wicker Man.

                Genau das hab ich andernorts auch geschrieben :lol: aber hey, sieht geil aus!
                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                Meine DVDs


                Offline Flightcrank

                • Moderator
                • *****
                  • Just a guy stuck in the 80s...
                    • Show only replies by Flightcrank

                  Offline Max_Cherry

                  • Die Großen Alten
                      • Show only replies by Max_Cherry
                    Wenn ich das richtig verstanden hab, kommt der schon am 12. Oktober.
                    Sehr geil.

                    Hab den Trailer gerade nochmal gesehen.
                    Das könnte echt ein Highlight unter den Netflix Filmen werden.


                    Offline Freddy

                    • aka Chris
                    • In the mood
                        • Show only replies by Freddy
                      Gareth Evans. Starkes Poster. Mehr brauche ich nicht. Blinder Kinobesuch und/oder BD-Kauf!
                      Meine Filme-Sammlung


                      / / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN


                      Offline nemesis

                      • In der Vergangenheit lebender
                      • Administrator
                      • *****
                        • Videosaurier
                          • Show only replies by nemesis

                        Offline Freddy

                        • aka Chris
                        • In the mood
                            • Show only replies by Freddy
                          Gareth Evans. Starkes Poster. Mehr brauche ich nicht. Blinder Kinobesuch und/oder BD-Kauf!

                          Kommt auf Netflix.

                          Aber dann doch auch irgendwann auch auf BD? Also BD!
                          Meine Filme-Sammlung


                          / / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN


                          Offline nemesis

                          • In der Vergangenheit lebender
                          • Administrator
                          • *****
                            • Videosaurier
                              • Show only replies by nemesis
                            Gareth Evans. Starkes Poster. Mehr brauche ich nicht. Blinder Kinobesuch und/oder BD-Kauf!

                            Kommt auf Netflix.

                            Aber dann doch auch irgendwann auch auf BD? Also BD!

                            Bei Netflix immer so eine Sache...



                            Offline nemesis

                            • In der Vergangenheit lebender
                            • Administrator
                            • *****
                              • Videosaurier
                                • Show only replies by nemesis
                              Goil! :thumb: erinnert an Wicker Man.

                              Der Vergleich ist gar nicht unzutreffend.
                              1905. Dan Stevens reist auf eine abgelegene Insel, auf die seine Schwester entführt wurde. Dort befindet sich die Siedlung einer religiösen Gruppe, die nach strengen Regeln lebt. Strenger, als es zunächst den Anschein hat, denn für eine gute Ernte legt man hier eine gewisse "Opferbereitschaft" an den Tag.

                              Vorweg: Das ist kein Film zum nebenher schauen.
                              Er setzt mehr auf den Aufbau von Atmosphäre, lebt massiv von seinem Setting und wird gut unterstützt von einem oft angenehm klassisch angehauchten Score mit viel Streichereinsatz. Dass Evans The Raid gedreht hat, kann man hier getrost ausblenden. Apostle ist völlig anders. Keine Action (auch wenn er gegen Ende etwas Fahrt aufnimmt), kein hohes Tempo. Dafür aber mit sehr solider Kamera, die teils richtig starke Bilder abliefert, dem ungastlichen und zunehmend bedrohlicher wirkenden Setting und der ein oder anderen überraschenden Gewaltspitze.
                              Wer sich auf Filme wie The Wicker Man (ohne dessen - freiwillige oder unfreiwillige - Albernheit) oder The Witch (was teilweise das "Feeling" angeht) einlassen kann, dürfte auch hier auf seine Kosten kommen.

                              Hat mir gefallen. Stevens fand ich stark, und Lucy Boynton erinnerte mich etwas an eine jüngere ScarJo.
                              « Letzte Änderung: 13. Oktober 2018, 16:20:43 von nemesis »


                              Offline JasonXtreme

                              • Let me be your Valentineee! YEAH!
                              • Global Moderator
                              • *****
                                • Weiter im Text...
                                  • Show only replies by JasonXtreme
                                klingt soweit nach dem was ich erwarte!
                                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                Meine DVDs


                                Offline Bloodsurfer

                                • diagonally parked in a parallel universe...
                                • Administrator
                                • *****
                                  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                    • Show only replies by Bloodsurfer
                                  Habe den Film auch gerade geschaut.

                                  Was Pierre schrieb, kann ich im Grunde komplett unterschreiben. Komplett klassisch und angenehm ruhig angehaucht, vor allem was die Kameraarbeit und Schnitte angeht. Die unglaublich packende, atmosphärische Dichte von beispielsweise The Witch hat er aber nicht ganz erreichen können. Den würde ich btw gerne mal wieder schauen. Derart mitgerissen hat mich dieser nicht.
                                  Ansonsten sehr schöne und stimmige Bilder, starker Cast.
                                  Über die 18er Freigabe wundere ich mich allerdings, im Grunde ist er nicht wirklich grafisch hart, von einer Szene abgesehen, die man im Trailer schon sah und die im Film letzten Endes kaum länger ist.

                                  Sehr starke 7 auf jeden Fall, könnte noch wachsen.

                                  Hat mir gefallen. Stevens fand ich stark, und Lucy Boynton erinnerte mich etwas an eine jüngere ScarJo.

                                  Ich hab die ganze Zeit überlegt, woher mir die wohl bekannt vorkommt. Musste dann in der IMDb nachschauen, weil es mir nicht mehr einfallen wollte: Don't knock twice und I am the pretty thing that lives in the house.


                                  Offline Max_Cherry

                                  • Die Großen Alten
                                      • Show only replies by Max_Cherry
                                    Apostle :flix:
                                    So, ich hab ihn auch gerade gesehen.
                                    Der fängt super an, ich würde schon fast von richtiger Begeisterung sprechen. Wow, tolle Bilder und ein echt spannender Ansatz. Die erste Dreiviertelstunde war Netflix at its best. Dann kippt das Ganze langsam. Der Mittelteil ist plötzlich irgendwie zäh und der Handlungsaufbau läuft vorerst ins Leere. Was war denn da los? Erst steht die Geschichte ziellos auf der Stelle, um dann aus dem Nichts eine Handvoll Nebenstrenge aufzumachen, die völlig zerfahren und teils absurd wirken.
                                    Ausstattung top, audiovisuell top, guter Cast, Atmo passt auch. Aber die Story ist spätestens ab der Hälfte ein zerfahrener Scheißdreck, angereichert mit selbstzweckhaften Gewaltspitzen.
                                    Ich hab da so eine Vermutung, warum der fertige Film so unausgegoren und holprig as fuck wirkt. Ich möchte drauf wetten, dass das Projekt ursprünglich als Mehrteiler oder Mini-Serie geplant war und irgendwann das Geld ausging oder aus anderen Grund entschieden wurde, dass es doch nur 1 Film wird. In verhältnismäßig langen 130 Minuten wirkt der Film in der Mitte etwas zäh, um danach fast permanent gehetzt etliches neues Zeug in die Spielzeit zu pressen. Da gab es ganz sicher viel mehr Material. Hätte man sich mehr Zeit gelassen für die Erklärung und die Zusammenführung der einzelnen vielen kleinen Nebenplots, hätte es vielleicht funktionieren können.

                                    Puh... Apostle hätte so schön klappen können. Hätten sie mal ein anderes Format gewählt oder die Handlung stark gestrafft und das Storytelling geradliniger strukturiert. In der veröffentlichten Form ist Apostle für mich gerade nach dem tollen Auftakt, eine herbe Enttäuschung.
                                    Gerade noch :6: wegen der guten Ansätze.
                                    « Letzte Änderung: 22. Oktober 2018, 00:17:54 von Max_Cherry »


                                    Offline Flightcrank

                                    • Moderator
                                    • *****
                                      • Just a guy stuck in the 80s...
                                        • Show only replies by Flightcrank
                                      :flix:
                                      Apostle :7:
                                      Gestern im Urlaub geschaut. Hat mir ziemlich gut gefallen! Wurde eigentlich schon alles erwähnt und ich kann Pierres Meinung unterschreiben. Stark gefilmt und dichte Atmo kann ich herausheben.