Shadow of the Tomb Raider (PC, Xbox One und PS4)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
      • Show only replies by Freddy
    Besonders schwer fand ich die Kämpfe jetzt nur an 1-2 Stellen, die aber erst im späteren Verlauf des Spiels kommen.

    Ich habe auch erst den ersten Kampf hinter bin. Bin aber gleich mal saublöd draufgegangen. Das ist ungewohnt. :D
    Muss mich an das Kampfsystem und Deckungs-System gewöhnen. Kann ja nicht immer nur Stealth-Kills raushauen. :D
    « Letzte Änderung: 03. Dezember 2018, 16:06:08 von Freddy »
    Meine Filme-Sammlung


    / / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN


    Online Havoc

    • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Die Großen Alten
      • Let me show you its features, hehehe!
        • Show only replies by Havoc
      Am Anfang ist das aber ratsam.
      Erst wenn die besseren Waffen und die erste Upgrades/Umbauten dran sind, wird die direkte Konfrontation leichter.
      “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


      Offline Freddy

      • aka Chris
      • In the mood
          • Show only replies by Freddy
        Das hört sich gut an. Dann mache ich mal im Stealth Mode weiter. Macht mir sowieso am meisten Spaß! :)
        Meine Filme-Sammlung


        / / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN


        Offline Freddy

        • aka Chris
        • In the mood
            • Show only replies by Freddy
          Shadow of the Tomb Raider :8:

          Erster Durchlauf beendet. Ca. 94%. Hat mir sehr gut gefallen. Fast genau so wie der Vorgänger, der mir damals noch ein Stückchen besser gefiel.
          Wird aber wohl auch der Einzige Durchlauf bleiben. Es gibt einfach zu viel Auswahl. Der Season Pass ist aber mal auf der Wunschliste.
          30€ für 7 weitere Tombs ist mir aber definitiv zu viel. Vor allem ist das bei mir so eine Sache, wenn das Hauptspiel schon abgeschlossen wurde...
          Also ein Angebot abwarten.
          Meine Filme-Sammlung


          / / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN


          Offline Sing-Lung

          • Hat Elefanten im Garten
          • Die Großen Alten
            • Festen som aldrig tar slut...
              • Show only replies by Sing-Lung
            Bin jetzt auch seit gut einer Woche dran und es ist einfach wieder fantastisch! :love:

            Ich glaube fast, dass solche Adventure-Games meine Lieblingsgames sind. Bei RDR2 war ich zwar auch eine Zeit lang begeistert dabei, aber das Ganze wurde mir irgendwann einfach doch zu umfangreich und vor allem das Reisen wurde zu einer Tortur (die Wege wurden ja nicht kürzer). Was auch der Grund war, warum ich zwischendurch mal mehrere Wochen an Zockunlust litt. Klar gibt es auch hier mit Lara viel Kleinkram zu suchen und finden, aber die Rätsel in den Krypten oder Gräbern sind einigermassen knackig und man hat Abwechslung. Und ich kann fast nicht aufhören abends! :lol:

            Dazu sind die Level nicht wirklich Open World, man kann sich in grösseren Abschnitten relativ frei bewegen, die Hauptmissionen führen dann aber immer geradeaus weiter. Die Grafik ist zudem auf sehr hohem Niveau und mMn besser als in RDR2.

            So gut wie das Tomb Raider Reboot isses noch nicht. Aber im Moment gefällts mir besser als Rise.


            Offline Bloodsurfer

            • diagonally parked in a parallel universe...
            • Administrator
            • *****
              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                • Show only replies by Bloodsurfer
              Gestern angefangen. Heute schon zum ersten Mal einen Walkthrough öffnen müssen. :D

              Bei den Tomb Raider Games fühle ich mich manchmal richtig dämlich. Versage schon beim ersten Brückenrätsel im Dschungel ohne walkthrough, weil ich die dämliche Treppe nach unten übersehen habe. oO
              Geht euch doch auch so, oder? Oder!?


              Offline Bloodsurfer

              • diagonally parked in a parallel universe...
              • Administrator
              • *****
                • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                  • Show only replies by Bloodsurfer
                Bin durch mit dem Januar-PS-Plus-Titel. Wie auch die beiden Vorgänger ist der dritte Teil der neuen Trilogie ein im Grunde gutes Spiel mit einigen Schwächen.

                Positiv: Die Story ist wirklich schön, besonders das Ende bildet einen runden Abschluss für die Trilogie.

                Die cineastische und bombastische Inszenierung ist auch super. Ein Beispiel von vielen: Wie Lara als Silhouette vor der brennenden Sonne aus dem Wasser steigt und anfängt alles niederzumetzeln, sehr atmosphärische Szene.
                Da gibt es aber auch viel Wiederholung. Der siebzehnte Run durch einen einstürzenden Ort ist dann irgendwann nix besonderes mehr.

                Nun zum Negativen.

                Die Schleichmissionen finde ich hier besonders misslungen. Teils ist es unmöglich, alle Gegner ungesehen auszuschalten - oder stelle ich mich nur zu blöd an?
                Ganz besonders nervig war die Passage nach dem Helikopter-Absturz, als man eine Weile ganz ohne Waffen auskommen muss, nur mit dem Messer. Man erledigt dutzende bis an die Zähne bewaffnete Gegner nacheinander, darf aber keine einzige der Waffen aufheben, weil das Spiel hier unbedingt weiterhin das schleichende Vorgehen erzwingen möchte und keine Alternative toleriert. Solche Stellen wecken in mir meistens nur einen Wunsch: Den Controller wegzulegen oder direkt ein anderes Spiel anzufangen.

                Die Waffen finde ich auch schlecht ausbalanciert. Den Bogen zu benutzen war hier noch anstrengender als in den Vorgängern. Er ist furchtbar langsam und fühlt sich dadurch wirklich jeder anderen Waffe unterlegen an, Upgrades hin oder her. Manchmal bin ich bei einzelnen Gegnern sogar lieber in den Nahkampf gegangen, obwohl das Spiel dafür auch nicht wirklich eine taugliche Mechanik hat.
                Immer wieder eine Qual, wenn bei den anderen Waffen die Munition ausgegangen ist oder man sie aus fadenscheinigen Gründen gerade nicht benutzen darf.

                Im Gegensatz zur Hauptstory haben mich die Nebenquests sowie Gräber hier überhaupt nicht mehr interessiert. Ich habe kein einziges davon erledigt.

                Die Balance zwischen dem Geballer und den Rätseln war immerhin etwas besser als beim Vorgänger. Aber insgesamt bleibt mir der erste Teil der neuen Trilogie am besten in Erinnerung. Der gab mir das rundeste Gesamterlebnis (aber war auch schon nicht so stark wie er hätte sein können).


                Offline Ash

                • der Werbe-Bot
                • Moderator
                • *****
                  • Tod durch SnuSnu
                    • Show only replies by Ash
                  Wow, hast es echt schnell durchgeballert aber ok, ich halte mich auch viel mit den Nebenquests auf. Also was den Bogen angeht, es gibt ja auch Bogen, die man schnell spannen kann. Ich selbst habe drei Stück und nutze auch den, bei dem das Spannen am schnellsten geht. Die Schleicheinlagen finde ich eigentlich recht geil, sehr rambomäßig und eigentlich könnte ich mir vom Style her auch ein Rambospiel vorstellen. Ich weiß aber was du meinst. Es gab ein oder zwei Bereiche, da hatte ich schnell keinen Bock mehr und bin zum nächsten Speicherstand gerannt. Gerade wenn die gut gepanzerten Wärmesensor-Pumpgunneries da rumlaufen und man nicht einmal die Möglichkeit hat mit ner Dose die Gegner abzulenken wird es haarig. Fadenscheinliche Gründe für die Nichtnutzung von Waffen, naja sowas mag ich auch nicht, hätte man besser regeln können. Ich mag die Trilogie durchaus, wobei ich beim Dritten noch nicht ganz durch bin (aber fast). Die Story finde ich allerdings teils recht plump bzw nicht glaubhaft. Dieses indogene Volk lebt wie vor 2k Jahren aber die Charaktere fühlen sich Null danach an. Die Gegebenheit hätte Naughty Dogs in seiner Reihe für meinen Geschmack besser hinbekommen. Und das Lara sich durch die Dörfer klaut wie eine diebische Elster ist auch irgendwie schräg. Aber eigentlich ist es ne coole und spannende Story, nichts Neues aber sehr unterhaltsam. Der Misch aus Geballer und Schatzjagd ist definitiv ausgeglicher aber Teil 1+2 haben mir glaube ich noch einen Ticken besser gefallen, was sich aber in einer Bewertungsskala kaum messen ließe. Ich hoffe, ich beende es heute, damit ich bald mit CONTROL weitermachen kann.

                  EDIT: Spiel beendet und ja, das Ende ist wirklich cool, schöne Trilogie!
                  « Letzte Änderung: 03. Februar 2021, 03:56:45 von Ash »


                  Online Havoc

                  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                  • Die Großen Alten
                    • Let me show you its features, hehehe!
                      • Show only replies by Havoc
                    Der dritte Teil war doch der mit dem unsagbar nervigen Endkampf, der einem ja auch ein ganz genaues Vorgehen aufgezwungen hat.
                    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                    Offline Bloodsurfer

                    • diagonally parked in a parallel universe...
                    • Administrator
                    • *****
                      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                        • Show only replies by Bloodsurfer
                      Der dritte Teil war doch der mit dem unsagbar nervigen Endkampf, der einem ja auch ein ganz genaues Vorgehen aufgezwungen hat.

                      Oh ja, das habe ich ganz vergessen. Das war die nervige Kirsche on top.

                      Aber ich will gar nicht zu viel meckern. Insgesamt haben mir die drei Spiele schon Spaß gemacht, letzten Endes habe ich alle drei Teile durchgespielt. Aber wie Ash schon schreibt, mit den Uncharteds können sie sich nicht messen.


                      Online Havoc

                      • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                      • Die Großen Alten
                        • Let me show you its features, hehehe!
                          • Show only replies by Havoc
                        Ja, ich fand die auch sehr gut, nicht Oberklasse, aber sehr gut.

                        Der Endkampf in Teil 3 hat mir dann aber mal "so richtig" die Laune verdorben.  :lol:
                        “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                        Offline Ash

                        • der Werbe-Bot
                        • Moderator
                        • *****
                          • Tod durch SnuSnu
                            • Show only replies by Ash