TCs Buchregal - The Listener von Robert McCammon

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
      • Show only replies by Thomas Covenant
    Die Zeit der Depression, eine Zeit der Armut und Arbeitslosigkeit und die Zeit der Con Men und Trickster die mit allen möglichen Machenschaften versuchten den Menschen den letzten Penny aus
    der Tasche zu ziehen. John Partlow der gefäschte Bibeln verkauft und Ginger LaForge die in einer Wandershow den Rednecks sexuelle Aufklärung im Zelt bietet gehen eine unheilige Verbindung ein.
    Kindsentführung war in der Depression scheinbar ein Volkssport. Also hecken die Beiden einen Plan aus um die Tochter eines reichen Industriellen zu kidnappen.
    Dies gelingt auch, birgt aber den Haken dass dieses Mädchen hört-sie hört Curtis in ihrem Kopf und sie unterhalten sich nett und er ist es der ihren gellenden Hilfeschrei hört.

    Curtis ist ein Kofferträger bei der Eisenbahn, er ist schwarz, ganz unten in der Nahrungskette, seine Gabe - eine Art temporärer Telepathie - hält er geheim um in dieser rassistischen Epoche nicht wie sein Vater gehängt und verbrannt zu werden.
    Doch als er eines Tages den Hilfeschrei in seinem Kopf hört muss er raus in die Welt der Weissen um ein junges Leben zu retten...

    Das Werk von McCammon geht seinem Ende entgegen. 6 Romane wolle er noch schreiben, davon bleiben nach diesem und 3 Corbetts noch zwei übrig.
    Ich hoffe sehr dass er wie einst Stephen King das Ganze überdenkt und weitermacht. Der Gedanke er könnte und will aber nicht macht mich kirre.

    Mit the Listener liefert er wieder eine wunderbar spannende und emotionale Geschichte die ab der ersten Seite fesselt. Gerade Curtis der in seiner naiven und gutherzigen Art das Herz des Lesers gewinnt nimmt gefangen. Sein Weg ist der eines tragischen Helden der nicht aufgibt bis zur Selbstaufgabe.

    The Listener ist vom Tenor her eher bei Unschuld und Unheil und den besten Lansdales anzusiedeln welche im Süden spielen.
    Der wahre Horror ist das was Farbige damals erleiden mussten. Heute ist das für mich überhaupt nicht mehr nachvollziehbar und macht mich immer wieder wütend.

    Absolute Lesempfehlung ist fast selbstverständlich.
    Wenn man seine letzten 4 Bücher nebeneinanderstellt

    The Border-SciFi Horror vom Feinsten
    Einen Western mit einem Vampir Gunslinger
    den traumhaften Corbett und jetzt dieses mitreissende Werk aus der Zeit der Depression  ist der Facettenreichtum dieses Ausnahme Schriftstellers am Scheinen wie selten zuvor.

    Wie immer hier die Reviews auf der US Seite. Ich gehe von einer deutschen VÖ des Buches durch Luzifer aus.

    https://www.amazon.de/Listener-Robert-R-Mccammon/dp/1587676133/ref=sr_1_1?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1538906610&sr=1-1&keywords=The+listener



    « Letzte Änderung: 02. Januar 2020, 23:22:59 von Thomas Covenant »


    Offline Bloodsurfer

    • diagonally parked in a parallel universe...
    • Administrator
    • *****
      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
        • Show only replies by Bloodsurfer
      Oh Mann. Und ich habe noch nicht mal einen der Corbetts gelesen. McCammon schreibt auch schon schneller als ich lesen kann und das bei dieser Qualität seines Outputs...


      Offline Havoc

      • Psyclepath
      • Die Großen Alten
        • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
          • Show only replies by Havoc
        Bei dem Listener habe ich noch geschwankt, aber ich denke den nehme ich auch mit.
        “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


        Offline JasonXtreme

        • Let me be your Valentineee! YEAH!
        • Global Moderator
        • *****
          • Weiter im Text...
            • Show only replies by JasonXtreme
          The Border wollte ich auch noch klicken, aber ich komm ja mit nix hinterher
          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


          Meine DVDs


          Offline Thomas Covenant

          • Die Großen Alten
              • Show only replies by Thomas Covenant
            Alex, hier gibts eine neue Kurzgeschichte für Umme von McCammon aus dem Matthew Corbett Zyklus.
            Das Luder Minx Cutter steht im Vordergrund. Kann man auch downloaden.


            https://www.robertmccammon.com/the-pale-pipesmoker/


            Offline Havoc

            • Psyclepath
            • Die Großen Alten
              • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                • Show only replies by Havoc
              Wow.  :biggrin:
              Vielen Dank.
              Gleich mal herunter geladen.
              Minx Cutter ist sowieso ein super Charakter.
              “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”