The House That Jack Built

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
      • Show only replies by Max_Cherry
    The House That Jack Built

    Europäische Koproduktion, 2018

    Auf dem Fantasy Filmfest lief der neue Streifen von Lars von Trier.
    Der Film soll zwar derbe Szenen beinhalten, aber insgesamt etwas zugänglicher sein, als seine anderen Werke. Matt Dillon soll hier richtig groß abliefern, daneben sind Uma Thurman und Bruno Ganz zu sehen.

    Verkauft wird der Film als Psychothriller/ Drama, hab aber auch gehört, dass man den als tiefschwarze Komödie verstehen kann.
    Da bin ich gespannt, zumal ich von von Triers Kunstkram zuletzt ziemlich übersättigt war.

    Trailer:
    « Letzte Änderung: 04. November 2018, 12:49:47 von Max_Cherry »


    Offline nemesis

    • In der Vergangenheit lebender
    • Die Großen Alten
      • Videosaurier
        • Show only replies by nemesis
      Viel mehr als die üblichen kalkulierten Provokationen, um sich ins Gerede zu bringen, erwarte ich bei dem nicht...


      Online Max_Cherry

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Max_Cherry
        Viel mehr als die üblichen kalkulierten Provokationen, um sich ins Gerede zu bringen, erwarte ich bei dem nicht...
        Den Trailer find ich trotz sehr wackeliger Kamera echt nicht übel. Die Musikunterlage spricht schon für Dark Comedy und Dillon würde ich es gönnen, wenn er hier wirklich was reißen kann, sich vielleicht sogar für Filmpreise empfiehlt.


        Offline JasonXtreme

        • Let me be your Valentineee! YEAH!
        • Global Moderator
        • *****
          • Weiter im Text...
            • Show only replies by JasonXtreme
          Also ich freu mich auf den, nicht nur wegen der angeblichen Kontroversen
          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


          Meine DVDs


          Offline blaubaum

          • Ich denke in Storyboards
          • Die Großen Alten
              • Show only replies by blaubaum
            Auch sehr Bock drauf.

            Auf dem Fantasy Filmfest lief der neue Streifen von Lars von Trier.

            Mööööb, ne :D Der lief vor „kurzem“ auf dem Colongne Film Festival, genau wie auch Suspiria. Leider zu spät davon erfahren. War schon alles ausverkauft.


            Offline skfreak

            • Serienfreak
            • Die Großen Alten
                • Show only replies by skfreak
              Meine Kollegin meinte der Trailer ist voll assig. Also haben wir spontan entschieden reinzugehen :lol:
              Kinostart ist ja bald (29. November)


              Offline JasonXtreme

              • Let me be your Valentineee! YEAH!
              • Global Moderator
              • *****
                • Weiter im Text...
                  • Show only replies by JasonXtreme
                Bin mal gespannt auf Meinungen! Ich kenne ja so gut wie nix von von Trier - und der hier spricht mich von der Thematik und den Darstellern voll an
                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                Meine DVDs


                Online Max_Cherry

                • Die Großen Alten
                    • Show only replies by Max_Cherry
                  Ich befürchte, dass er hier nicht laufen wird.
                  Sonst würd ich sogar ins Kino gehen. Den Trailer mochte ich nämlich.


                  Offline skfreak

                  • Serienfreak
                  • Die Großen Alten
                      • Show only replies by skfreak
                    Meine Kollegin meinte der Trailer ist voll assig. Also haben wir spontan entschieden reinzugehen :lol:
                    Kinostart ist ja bald (29. November)

                    Tja, und schon hat sich das mit dem Kinogang erledigt.... Läuft hier nur im Cinestar - und nur in einer Vorstellung um 23 Uhr !


                    Offline blaubaum

                    • Ich denke in Storyboards
                    • Die Großen Alten
                        • Show only replies by blaubaum
                      Hab mich dann tatsächlich vorhin noch ins Kino geschleppt. Bekomme hier noch nicht wirklich zusammenhängendes zusammen, deshalb:
                      Skurril, schwarzhumorig, enorme Härte (nicht nur im Gewaltgrad), super gespielt, teils zu lang.

                      Lars von Trier bietet hier genau das, was ihm seit Jahren vorgeworfen wird. Er spielt mit Brutalität, Sexismus, Antisemitismus und seinem eigenen Narzissmus.
                      Tatsächlich ist der Film zum Großteil wirklich unterhaltsam und bietet einige wirklich abgefuckte Ideen. Manche Szenen allerdings wünscht man sich schon während des schauens kürzer. Hier und da war es ein kleiner Kampf.


                      Offline JasonXtreme

                      • Let me be your Valentineee! YEAH!
                      • Global Moderator
                      • *****
                        • Weiter im Text...
                          • Show only replies by JasonXtreme
                        Also ich hab gestern mal angefangen, und ich denke der ist wirklich gut. Schwarzer Humor definitiv ab Sekunde 1 vorhanden :lol: die ganze Szene mit Thurman... da versteht man Jack vollends für sein Handeln, zumal er einfach ein trockenes und neurotisches Arschloch ist - was dann in "Episode" 2 noch deutlicher wird - auch die war sehr geil gemacht, da hatte ich ein Dauergrinsen auf dem Gesicht. Wenn das so weitergeht (und ich weiß ja nicht wo genau das hingeht!) könnte ich den ziemlich abfeiern. Außer die Laufzeit bricht ihm das Genick. Was Flos meint mit den Längen... also bei Epsiode 2 fand ich das durchaus hart an der Grenze, aber insgesamt hat es dann wieder gepasst. Man dachte sich aber echt "mann der geht jetz nicht nochmal rein..." ich bin mal auf andere Stimmen hier gespannt :D die Dialoge sind jedenfalls teils großartig und grotesk und Dillon rockt schon ziemlich! Wenn das hier was wird, könnte ich mich letztendlich durchaus doch noch für von Trier re-begeistern, auch wenn ich Antichrist scheiße fand
                        Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                        Meine DVDs


                        Offline JasonXtreme

                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                        • Global Moderator
                        • *****
                          • Weiter im Text...
                            • Show only replies by JasonXtreme
                          durch, wo fange ich aber an... es ist schwierig, weil ich den Film wirklich über lange Strecken mag. Das geht hin bis zum Ende, was eigentlich auch passt, sich aber eben auch über die letzten 20 Minuten zieht in denen außer pseudometaphorische Bilder und Geschwafel nichts mehr passiert. Wohin genau der Film geht dürfte dem geübten Seher schon innerhalb der ersten 30 Minuten klar sein, das ist auch nicht schlimm. Dass es dann auch wirklich so kommt auch nur, weil es eben unnötig in die Länge gezogen ist, keinerlei Erkenntnis mehr bringt, und diese künstlichen Bilder einen aus dem eigentlichen Film reißen und sie NULL notwendig waren. Ein kurzes und knackiges Ende wäre hier WEIT mehr gewesen! Meinetwegen trotzdem ein paar der Aufnahmen am Ende, gerne auch mit der letzten Einstellung, aber die vorigen 10 Minuten raus! Da es da auch nichts mehr zu interpretieren gibt etc. war das von Triers abschließenedes "is aber Kunst", und er begreift sicherlich selbst nicht, dass er sich und der Laufzeit damit keinen Gefallen tat.

                          Ansonsten würde ich händeringend eine :7: geben, ziehe also nur einen Punkt für das Ende ab, auch wenn es eigentlich mehr sein müssten! Das liegt daran, weil der Film bei mir echt zieht! Die Mischung aus geklauten Versatzstücken aus American Psycho, Mann beißt Hund und Henry, mit ein wenig Hannibal (Serie) funktioniert! Das liegt maßgeblich an einer Handvoll Dingen: Sicherlich nicht an Bruno Ganz, das hätte auch jeder andere sein können, zumal man bis aufs Ende eh nur seine Stimme hört. Es liegt an Matt Dillon der prächtig in seiner Rolle aufgeht, das liegt am rabenschwarzen Humor, der teils echt grenzwertig ist (Grumpy :lol:), das liegt AUCH an den krassen Szenen die das Ganze zu bieten hat. von Trier reizt dabei nichts bis zum Zerbrechen aus, aber Episode 3 zerrte schon ziemlich an mir, vor allem weil hier der Humor fast schon völlig flöten geht. Die Episoden sind langsam erzählt, aber genau das hilft einfach die Person Jack enorm zu vertiefen - sei es in Episode 1, in der man sich nicht ganz sicher ist, ober nicht nur widerwillig tötet, Episode 2 welche seine neurotische Seite bis zum Erbrechen zelebriert, Episode 3 die wieder eine andere Seite zeigt, Episode 4 welche für mich dann Richtung American Psycho geht... dabei frage ich mich teils wirklich wie man da die 18 geben konnte, weil das schon harter Tobak ist. So arg auf Kontrovers macht der Film dabei für mich nichtmal plakativ! Die Szenen sind HART, aber sie dienen absolut der Geschichte - und SO kontrovers wurde der ja auch nichtmal aufgenommen ;)

                          Ich kann die Faszination für den Streifen ansonsten schlecht beschreiben - aber ich vermute mal das ist sicherlich der zugänglichste Film des Regisseurs überhaupt, denn eigentlich ist das sogar untypisch für ihn, wenn ich mir seine anderen Werke mal so ansehe
                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                          Meine DVDs


                          Online Max_Cherry

                          • Die Großen Alten
                              • Show only replies by Max_Cherry
                            Wir haben ihn ja quasi parallel geschaut.
                            Ich hab kaum noch was hinzuzufügen. Bruno Ganz fand ich gerade durch seine Stimme echt super und Matt Dillon liefert hier seine wahrscheinlich beste Leistung ever ab.
                            Da es die oben genannten Filme schon gibt und die Kombination Killerfilm und Humor schon bei "Mann beißt Hund" und "American Psycho" funktioniert hat, hat "Jack" für mich nicht so einen Eindruck hinterlassen, wie z.B. "Dogville", der mich restlos umgehauen hat damals. Daher hatte ich ihn auch so bei 7-8 und wegen dem Ende ist er mit einer :7: gut bedient. Eigentlich müsste man Lars von Trier hier stärker bestrafen, nur blöd, dass der Film vorher so gut und ja, auch unterhaltsam ist.

                            Bei Grumpy hab ich fast Tränen gelacht, obwohl das schon sehr krass war.
                            « Letzte Änderung: 22. Juli 2019, 13:49:48 von Max_Cherry »


                            Offline JasonXtreme

                            • Let me be your Valentineee! YEAH!
                            • Global Moderator
                            • *****
                              • Weiter im Text...
                                • Show only replies by JasonXtreme
                              Sehr geil fand ich übrigens auch das im Grunde völlige Fehlen/bzw. Unfähigkeit von Polizei oder Ermittlungen, das wird ja nur angerissen durch die Medienmeldungen über Mr. Sophestication oder wie er sich nennt - andererseits hätte ich doch manchmal gern noch etwas mehr Rückinfos bekommen, z. B. bezüglich dem Thema "Titte" oder so :D die Dummheit der Beamten die vorkommen war aber auch unübertrefflich geil, das hatte schon Fargo-Qualitäten :lol:

                              Übrigens lässt sich die Zeit in der der Film spielt schwer lokalisieren. Ich tippe mal aufgrund der Fahrzeuge und Telefone oder Einrichtungen auf frühe bis mittlere 80er!? Gesagt oder so wird da meine ich nie was zu
                              Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                              Meine DVDs


                              Offline EvilEd84

                              • Die Großen Alten
                                • "The Feminist"
                                  • Show only replies by EvilEd84
                                Grumpy. Mehr sag ich da nicht zu :lol:
                                Hat mir richtig gut gefallen. Ende etwas zu lang, aber fiel nicht groß ins Gewicht


                                Offline JasonXtreme

                                • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                • Global Moderator
                                • *****
                                  • Weiter im Text...
                                    • Show only replies by JasonXtreme
                                  Grumpy regelt
                                  Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                  Meine DVDs


                                  Online ap

                                  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                                  • Die Großen Alten
                                    • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                                      • Show only replies by ap
                                    hey... was für ein cooler Film !  :thumb:  Bei Lars von Trier war ich echt unsicher, von dem hat mir noch nie irgendwas gefallen und ich hatte mir eighentlich schon vorgenommen das ich mir nie wieder was von dem ansehe.. ;) Gut das ich ihm mit The House That Jack Built doch nochmal ne Chance gegeben habe. Der Film ist richtig cool!! Er ist zu lang, okok... aber damit hatte ich gerechbnet. Krasser Film, den Vergleich mit Mann beißt Hund kann ich nachvollziehen. Sogar das Ende hat mir gut gefallen, schön philosophisch, und etwas im Kontrast zum Rest des Filmes. Aber... schon verdammt harter Tobak!


                                    Offline JasonXtreme

                                    • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                    • Global Moderator
                                    • *****
                                      • Weiter im Text...
                                        • Show only replies by JasonXtreme
                                      :thump: und Alex, Grumpy? :D
                                      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                      Meine DVDs


                                      Online ap

                                      • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                                      • Die Großen Alten
                                        • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                                          • Show only replies by ap
                                        :thump: und Alex, Grumpy? :D

                                        ehrtlich gesagt bin ich da nicht auf die Idee gekommen zu "lachen", es ist bizarr und krank, aber lustig ?? Naja, vielleicht bei der 2. Sichtung!! ;)


                                        Offline JasonXtreme

                                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                        • Global Moderator
                                        • *****
                                          • Weiter im Text...
                                            • Show only replies by JasonXtreme
                                          Ach geh, ausgerechnet Du :D lustig finde ich den Film in keinster Weise, eher skurril mit sauschwarzem Humor stellenweise
                                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                          Meine DVDs


                                          Online Max_Cherry

                                          • Die Großen Alten
                                              • Show only replies by Max_Cherry
                                            Der hatte schon was Black Comedy mäßiges. Trotz des Endes würd ich den nochmal gucken, alleine schon für Dillon.